Fachhochschule Münster Fachbereich Design Informationen zum Masterstudiengang»Information und Kommunikation«

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachhochschule Münster Fachbereich Design Informationen zum Masterstudiengang»Information und Kommunikation«"

Transkript

1 Fachhochschule Münster University of Applied Sciences Fachhochschule Münster Fachbereich Design Informationen zum Masterstudiengang»Information und Kommunikation«

2 Impressum Verantwortlich für den Masterstudiengang»Information und Kommunikation«Prof. Dipl.-Kfm. Ralf Beuker Redaktion Christiane Koch M. A. Prof. Dipl.-Des. Steffen Schulz Gestaltung Dipl.-Des. Elisabeth Schwarz Inhalt Der Fachbereich Design stellt sich vor 2 Studienschwerpunkte 4 Kompetenzen 8 Masterstudiengang 10 Zugangsvoraussetzung 12 Bewerbung / Zeitplan 13 Einblicke in die Arbeitsfelder 14 Abbildungen 38 Verlaufsplan Masterstudiengang 40 Raumplan/Ausstattung Fachhochschule Münster Fachbereich Design Leonardo-Campus Münster und bei den Autoren, Gestaltern und Fotografen itelfoto Malte Spindler

3 Leonardo-Campus Fachbereich Design Fachbereich Architektur Mensa Bibliothek für Architektur, Kunst und Design Kunstakademie weitere Fachbereiche und Institute der FH und der WWU Münster 2 Der Fachbereich Design stellt sich vor 3 Der Fachbereich Design kann auf eine lange und gute radition zurückblicken. Seit 1878 werden in Münster Gestalter aus ge bildet. Was damals die»zeichen-, Mal- und Modellier- Schule«in der kunsthandwerklich-gewerblichen Lehre ver mittelte, hat jedoch mit den aktuellen Anforderungen an den Beruf des Designers und der Designerin nur noch wenig zu tun. Wir bieten eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Ausbildung, in der die Studierenden sich die methodischen, technischen und gestalterischen Kompetenzen aneignen, die sie befähigen, als eigenständige, kritisch und verantwortlich denkende Gestalterpersönlichkeiten an der Lösung gesellschaftlicher Problemstellungen mitzuwirken. Der Neubau, den der Fachbereich Design 2009 auf dem Leonardo-Campus in Münsters Norden bezogen hat, ver bessert die Arbeitsbedingungen für Studierende und Lehrende wesentlich. Die technische Aus stattung der Werkstätten, neue Foto- und Filmstudios, Räume für Arbeitsgruppen und flexibel nutzbare Seminar räume bieten mehr Chancen zum eigen ständigen Arbeiten in der Hochschule. Das Lehrangebot umfasst vier Studienschwerpunkte: Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign und Produktdesign. Unser spezifisches Profil ist die enge Verzahnung aller vier Studienschwerpunkte in Projekten, die die unterschiedlichen Arbeitsfelder mit einander verknüpfen: Corporate Identity / Corporatedesign, Finanzkommunikation, Informationsgestaltung, Editorial design, Markenkommunikation, Foto grafie, Bewegtbild / 3D, Inter aktive und Online Medien, Illustration, Sachund Wissenschaftsillustration, Produkt systeme und -familien, Konsumgüter, Messe- und Ausstellungs design und Verpackungsdesign.

4 4 Studienschwerpunkte Kommunikationsdesign Illustration 5 Kommunikationsdesigner übersetzen Inhalte, sie vermitteln bildliche Botschaften und prägen die Kommunikation unserer Gesellschaft: mit statischen und bewegten Bildern, im zweiund dreidimensionalen Raum. Angesichts der heutigen Vielfalt an Medien brauchen Gestalter eine starke konzeptionelle Kompetenz: Eine der zentralen Fähig keiten ist es heute, komplexe Inhalte zu strukturieren und medial erfahrbar zu machen. Darüber hinaus besteht die Aufgabe darin, die Fülle visueller Ausdrucksmöglichkeiten zur Darstellung dieser Inhalte intelligent und professionell ein zu setzen. Unser Studien konzept berücksichtigt diese Anforderungen: Im Studium Kommunikations design wird deshalb medienübergreifendes Wissen vermittelt. Studierende sollen lernen, gestalterisch, analytisch und wissenschaftlich zu denken. Im Rahmen des Studiums werden alle Arbeitsfelder der modernen Unternehmenskommunikation, mit Schwerpunkten wie Corporate Design / Cor porate Identity, Editorial- Design und Informationsgestaltung berücksichtigt. Sie ver einen in zunehmendem Maße fast alle klassischen Berufe des grafischen Gewerbes. Der Studienschwerpunkt Illustration umfasst die Arbeitsfelder fiktionale Illustration und Buchillustration sowie mediengestützte Sach- und Wissenschaftsillustration. Arbeitsschwerpunkte liegen in der verlagsorientierten Illustration (Kinder- und Jugendbuch, Sachbuch), in der Zeitschriftenillustration und in der bildlichen Wissensvermittlung für Fachbücher, Presse, Fernsehen, Online-Publikationen oder für Ausstellungen. Das Studium vermittelt die Konzeption, Planung und das Verständnis für spezifische Arbeitsprozesse anhand exemplarischer lllustrationsprojekte. Neben den traditionellen handwerklichen echniken sind digitale Illustrationstechniken Gegenstand der Ausbildung.

5 6 Studienschwerpunkte Mediendesign Produktdesign 7 Im Fokus des Studienbereichs Mediendesign stehen die Arbeitsfelder Bewegtbild, interaktive und Online-Anwendungen, 3D-Vsisualisierung sowie Fotografie. Dazu gehören Entwurf und Umsetzung von interaktiven und multimedialen Anwendungen sowie dynamischen und mo bilen Interfaces, Konzeption und Produktion von Kurzfilmen, Spots, railern und Animationsfilmen, Planung und Realisierung von 3D-Entwicklungen sowie die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikations lösungen in den Bereichen Bildjournalismus, Editorialund Dokumentationsfotografie sowie Unternehmenskommunikation. Der Schwerpunkt»Information und Kommunikation«bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich zu spezialisieren und sich darüber hinaus mit forschungsrelevanten Fragestellungen auseinanderzusetzen. Durch die fachübergreifende Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen oder externen Projektpartnern werden die Stu dierenden dazu befähigt, komplexe Aufgabenstellungen theoretisch und praktisch zu bearbeiten und zu ganzheitlichen Lösungen zu gelangen. Die Arbeitsfelder des Studienschwerpunktes Produktdesign sind das klassische Produktdesign mit seinen weitreichenden Facetten vom Konsumgüterdesign, Produktsystemen und -familien über Messeund Ausstellungsgestaltung sowie Verpackungsdesign. Die ver mittelten Lehrinhalte reichen von Modellbau- und Fertigungstechniken, CAD bis zur Planung, Konzeption und zum Entwurf von unterschiedlich komplexen Designprojekten und zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem hema Produktdesign. Die regelmäßigen Industrie- und Wirtschaftskooperationen wie auch Exkursionen lassen die Lehre sehr realitätsnah werden.

6 fachspezifische und geisteswissenschaftliche heorie Corporate Identity / Corporate Design Finanzkommunikation Informationsgestaltung Editorialdesign / Corporate Publishing Markenkommunikation /-management Illustration Sach- und Wissenschaftsillustration»Masterstudiengang 8 Kompetenzen 9 Fotografie»Information und Kommunikation«Bewegtbild / 3D Interaktive und Online Medien Produktsysteme und -familien Konsumgüter Messe- und Ausstellungsdesign Verpackungsdesign

7 Module im Semester ( Pflicht / heoriemodule Wahlpflicht): Wissenschaftliche Arbeitsmethoden heorien der Wahrnehmung heorien der Kommunikation heorien der Medien Managementmethoden begleitende heoriemodule Fachtheorien- und methoden Realisierungsmethoden Projektmodule Orientierungsprojekt Exposé Masterthema Fachprojekt A Fachprojekt B Masterarbeit 10 Masterstudiengang»Information und Kommunikation«11 Der konsekutive Masterstudiengang Das Studium ist als eine inter Das Modul»Orientierungs Die»Fachprojekte A und BInformation und disziplinäre, systemoffene projekt«im ersten Semester im zweiten und dritten Semester Kommunikation«ist anwendungsorientiert. Plattform angelegt. Hier wird dient der Bestimmung des sind theoriebegleitete Einheiten Das vier- forschungsbasiert an Problem individuellen Leistungsstandes im engen Kontext zur Master semestrige Vollzeitstudium hat stellungen der Informations- der Studierenden. Ein breites arbeit, hier werden die Weichen einen Leistungsumfang von und Wissensvermittlung Spektrum fachlicher und zur fachlichen und medialen 120 Leistungspunkten. Die sowie der Lösung komplexer medialer Methoden wird kennengelernt, Ausrichtung weiterer Vorgehens Absolventen erwerben den akademischen Kom munikationsaufgaben untersucht und weisen gestellt. Grad»Master of und anspruchsvoller Produkt experimentell erprobt. Arts«(M.A.). Der Studiengang entwicklung gearbeitet. Diese Resultate und Erkenntnisse bezieht sich in seiner Idee und Im Modul»Exposé Masterthema«werden in der Master Aus richtung auf eine globale Erlernt und angewendet werden wird das angestrebte arbeit zu einer finalen theore gesellschaftliche Entwicklung, heoriefächer wie»wissenschaftliche Masterthema methodisch tischen, organisatorischen, in der Information und ihre Arbeitsmethoden«, hinterfragt und auf sein inhalt gestalterischen und handwerk Kommunikationsformen eine»heorien der Wahrnehmung, liches und gestalterisches lichen Einheit zusammengeführt, zentrale soziale, kulturelle der Kommunikation und der Potenzial hin überprüft, die dokumentiert und und wirtschaftliche Bedeutung Medien«, sowie»managementmethoden«. Problemstellung sowie präsentiert. zukommt. Die Fachprojekte die Ablaufplanung werden werden unterstützend begleitet im Exposé festgelegt. von Fachtheorien und -methoden sowie Realisierungsmethoden.

8 Zeitplan Bewerbungsschluss zum Feststellungs verfahren. Aufnahme je zum Wintersemester eines jeden Jahres. Ende Mai Präsentationen der individuellen Masterthemen durch die aus gewählten Bewerber. bis Einschreibung bei bestandener Prüfung zum Master of Arts»Information und Kommunikation«. Anfang Oktober Einführung, Beginn der Lehrveranstal tun gen, Kennenlernen des Betreuungs teams und der Kommilitonen. 12 Berufsfeldorientierung Zugangsvoraussetzungen Bewerbung Die Absolventen des Masterstudienganges Bachelor- oder Diplomstudium Wir bitten um Zusendung in arbeiten in in einer Design-Disziplin, Ab schriftlicher Form und als berufsspezifischen Schlüsselpositionen, schluss mit einem ECS Grade PDF auf einer Daten-CD / DVD. als Führungskräfte A oder B, hilfsweise mindestens Bewerbungsschluss ist jeweils in Designbüros und -agenturen, mit der absoluten Note 2,0. der 31. März (Poststempel). in De sign abteilungen von Online-Bewerbungen können Unternehmen, in Redaktionen Erfolgreiche eilnahme am nicht berücksichtigt werden. von Zeitungen, Zeitschriften Auswahlverfahren für und Fernsehsendern, Film- und den Masterstudiengang. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Videoproduk tionen, Buchverlagen, und unterschriebene Museen aller Sparten, Kenntnisse der deutschen Bewerbungsfomular (ohne Wissenschafts- und Forschungsinstituten, Sprache. Nachweis z. B. est Unterschrift ist der Antrag unentwicklung, in der Produkt DaF 4 oder DSH2-Prüfung. gültig) und beigefügte Unter an Hochschulen, lagen an die Adresse: Berufsbildungs- und Weiterbildungseinrichtungen oder Fachhochschule Münster selbstständig im eigenen Unternehmen. Fachbereich Design Feststellungsverfahren Leonardo-Campus Münster Ansprechpartnerin: Alfdis Schäfer-Dornhege Studieninformation Fachbereich Design Leonardo-Campus Münster elefon: 0251 /

9 14 15

10 16 17

11 18 19

12 20 21

13 22 23

14 24 25

15 26 27

16 28 29

17 30 31

18 32 33

19 34 35

20 36 37

21 Gruppenarbeit Analyse und Gestaltung von Geschäftsberichten Sonja Krahn: ypomeeting, Die gegenseitige Beeinflussung der Schriftgestalter seit Gutenberg, Poster Jakob Schneider: his is Service Design hinking, Gestaltung von Dienstleistungen Julia Dürr: Münster Nur das Beste, illustrierter Stadtführer für Kinder, erschienen im Aschendorf Verlag Münster Martin Hoppe, Wolfgang Löer: Archaeopteryx Auf den Spuren des Urvogels, 16 3D-Visualisierungen, interaktive Lernanwendung orben Weiß: Panzerhalle in Zingst, 22 Fotografie- und Kommunikationsdesignprojekt anlässlich 38 Abbildungen des internationalen Fotofestivals»Horizonte« Annette Dürr: Kaffee und Kassams, Dokumentarfilm; 30 Karam Al-Dandashi, Rasmus Selker: 32 Das Schweigen (nach E. A. Poe), Animationsfilm; 34 Rüdiger Brans: Mackie Messer und der Haifisch, 36 Animationsfilm David Weidemann: Flaschensammler, interaktive Infografik Matthias Glasmacher: Dermatoskop, Gerät zur Begutachtung von Hautmalen (Produkt ist im Markt) Robert Richter: plan.b, fühlbare Abbildung der Umgebung für blinde Menschen, interaktiver Stadtplan Philipp Schwerdtfeger: Museum der Zukunft, Ausstellungskonzept Philipp Louven: Lätta Q, Margarineverpackung mit Unilever (GB)

22 Modul Fachtheorie Fachprojekt Leistungspunkte (ECS) Workload / Sunden: SWS Präsenzzeit / Woche Selbststudium / Woche Projektarbeit / Semester Prüfungsvorbereitung 1. Semester IK 1 Wissenschaftliche Arbeitsmethoden IK 3 Einführung in heorie der Wahrnehmung, der Kommunikation und der Medien IK 4 P Orientierungsprojekt IK 5 P Exposé Masterthema Semester IK 1A Wissenschaftliche Arbeitsmethoden IK 2A Managementmethoden IK 3A 3.1 heorien der Wahrnehmung Verlaufsplan 40 Überschrift Masterstudiengang IK 3A IK 3A IK 6 P 3.2 heorien der Kommunikation 3.3 heorien der Medien Fachprojekt A integriert: Fachtheorien- und methoden Realisierungsmethoden 3. Semester IK 1B Wissenschaftliche Arbeitsmethoden IK 2B Managementmethoden IK 3B 3.1 heorien der Wahrnehmung IK 3B 3.2 heorien der Kommunikation IK 3B 3.3 heorien der Medien IK 7 P Fachprojekt B integriert: Fachtheorien- und methoden Realisierungsmethoden 4. Semester IK 8 P Masterarbeit IK 9 P Präsentation und Kolloquium Pflichtmodul Wahlpflichtmodul

23 Raumplan / Ausstattung Flexipool MAC, Software Grafikdesign / Multimedia Umformtechniken 008 Einzelarbeitsplätze, Durch- und Auflichtscanner Fotostudios profes. Lichttechnik, Blitzanlagen, Warmlicht, Deckenschienensystem, Hohlkehle, Schminkplätze, Garderobe Metallwerkstatt CNC-Fräse MAC-Pool Software Grafikdesign und Bildbearbeitung (Fotografie / Illus tration), Durch- und Auflichtscanner Zentraler Arbeitsraum 3D-Drucker Holzwerkstatt SW-Fotolabore digitaler Groß formatbelichter, Plotter, Kaschier maschine Modellbau- Überschrift/ Kunststoff werkstatt Oberflächen Buchbinderei Werkstatt Video / 3D MAC-Multifunktionsplätze, Videoschnitt, 3D-Bearbeitung / Rendering Mac-Pool Multimedia-Software Videostudio Regieraum, Mehr kameraaufnahmen, Greenscreen, Lichtsteuerung, on aufnahmeraum, ricktisch, Dolly, JIB, 3D-Scanner, High Speed Kamera Weiterverarbeitung Arbeitstische, Schneidegeräte Druckausgabe MAC, Farblaserdrucker, Laser bis A3, inte Großformat, Schneideplotter PC-Pool Konstruktionssoftware Repropool MAC, Software Grafik design, Grafiktabletts, Scanner > > > WC H WC D a CCI Innenhof Senat Senat Senat Dach Senat Innenhof Dach 145 Master WC D > Haupteingang Foyer Hintereingang > Galerie WC H WC H 069 > 052 Hörsaal 057 ISA WC Rolli Dach WC D WC H WC D a 114b > > Erdgeschoss Zwischengeschoss Obergeschoss

24 44 Überschrift 45

Vom 09. Februar 2011. Inhalt:

Vom 09. Februar 2011. Inhalt: Berichtigung Erste Änderung Fachspezifische Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Hamburg University of Applied

Mehr

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N.

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N. Modulhandbuch Abschluss: Studiengang: Gültig für das Semester: PO-Version: Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) 1. Studienabschnitt Freie Bildende Kunst 11000 Modul FK-1: Grundlagen der Praxis und Theorie künstlerischer

Mehr

Bachelor Design (B.A. Design) an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Design

Bachelor Design (B.A. Design) an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Design Bachelor Design (B.A. Design) an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Design Studium 1 Inhalte und Verlauf 2 Kommunikationsdesign 2 Illustration 2 Mediendesign 3 Produktdesign Zugangsvoraussetzungen

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig 59/24 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig Vom 27. Oktober 2009 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Studienordnung. für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen

Studienordnung. für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen Studienordnung für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen vom 12. April 2007 in der Fassung vom 01. September 2008 Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Mehr

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Referentin: Doris Herrmann AQAS Am Hofgarten 4 53113 Bonn T: 0228/9096010

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum#

Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health. Vom #Ausfertigungsdatum# Technische Universität Dresden Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Studienordnung für den weiterbildenden Master-Studiengang Gesundheitswissenschaften/Public Health Vom #Ausfertigungsdatum# Aufgrund

Mehr

BACHELOR-STUDIENGANG ZEITBASIERTE MEDIEN FILM ANIMATION INTERAKTION

BACHELOR-STUDIENGANG ZEITBASIERTE MEDIEN FILM ANIMATION INTERAKTION BACHELOR-STUDIENGANG ZEITBASIERTE MEDIEN FILM ANIMATION INTERAKTION GEMEINSAM SIND WIR STARK! TEAMFÄHIGKEIT IST EINE DER WESENTLICHEN VORAUSSETZUNGEN FÜR DAS GELINGEN UNSERER PROJEKTE. DAS IST UNSERE STÄRKE,

Mehr

Modulhandbuch. Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsinformatik

Modulhandbuch. Bachelor-Studiengang. Wirtschaftsinformatik Modulhandbuch Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik Stand: 06.03.015 Westfälische Hochschule Campus Bocholt Fachbereich Wirtschaft und Informationstechnik Modulhandbuch (Teil1: Übersicht) Seite /5

Mehr

Studienordnung (Satzung) der Fachhochschule Kiel über Ziel, Aufbau und Inhalt der Bachelor- und Master-Studiengänge Multimedia Production

Studienordnung (Satzung) der Fachhochschule Kiel über Ziel, Aufbau und Inhalt der Bachelor- und Master-Studiengänge Multimedia Production Studienordnung (Satzung) der Fachhochschule Kiel über Ziel, Aufbau und Inhalt der Bachelor- und Master-Studiengänge Multimedia Production Aufgrund 84 Abs. 1 des Hochschulgesetzes (HSG) in der Fassung der

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

STUDIEN-INFO. European Master in Project Management Euro MPM Master of Arts. Fachbereich Wirtschaft Standort Emil-Figge-Str. 44

STUDIEN-INFO. European Master in Project Management Euro MPM Master of Arts. Fachbereich Wirtschaft Standort Emil-Figge-Str. 44 STUDIEN-INFO European Master in Project Management Euro MPM Master of Arts Fachbereich Wirtschaft Standort Emil-Figge-Str. 44 Studienberatung studienberatung@fh-dortmund.de www.fh-dortmund.de European

Mehr

Museumsmanagement und -kommunikation

Museumsmanagement und -kommunikation Museumsmanagement und -kommunikation Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 180 Leistungspunkten Bachelorabschluss Museumskunde Bachelor- oder Masterdegree

Mehr

MASTER-Studiengang (M. Sc.) > Informationsveranstaltung o a staltu 2010/11

MASTER-Studiengang (M. Sc.) > Informationsveranstaltung o a staltu 2010/11 MASTER-Studiengang (M. Sc.) HUMANGEOGRAPHIE Raumkonflikte Raumplanung Raumentwicklung > Informationsveranstaltung o a staltu 2010/11 0/ Prof. Dr. Ulrike Grabski-Kieron 13.10.201010 Prof. Dr. Paul Reuber

Mehr

Theorie und Geschichte des Schauspiels / des Musiktheaters; Werkanalysen

Theorie und Geschichte des Schauspiels / des Musiktheaters; Werkanalysen Anlage 2 - Modulbeschreibungen Studiengang Master Dramaturgie Schauspiel / Musiktheater 1. Modul Theorie Vermittlung grundlegender Kenntnisse zeitgenössischer Dramaturgien, modellhafte Vertiefungen der

Mehr

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen Studiengang Akademischer Grad Dauer Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen - Frauenstudienangebot Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag Herzlich Willkommen zum Masterinfotag ZAHLEN UND FAKTEN Gründung im September 2001 durch Fusion der Hochschule für Druck und Medien (HDM) und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI)

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe berufsbegleitend

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6

Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6 Vierte Änderung der Studienordnung für den Studiengang Angewandte Medieninformatik (bisher Media Processing and Interactive Services) (Master of Science) an der Fakultät Informatik der Fachhochschule Schmalkalden

Mehr

Computerspielwissenschaften.

Computerspielwissenschaften. Computerspielwissenschaften. Der Masterstudiengang Die Computerspielwissenschaften in Bayreuth zeichnen sich durch eine intensive Verbindung von theoretisch-analytischen mit praktischkonzeptuellen Zugangsweisen

Mehr

STUDIEN-INFO. Risk and Finance Master of Science. Fachbereich Wirtschaft Standort: Emil-Figge-Str. 44

STUDIEN-INFO. Risk and Finance Master of Science. Fachbereich Wirtschaft Standort: Emil-Figge-Str. 44 STUDIEN-INFO Risk and Finance Master of Science Fachbereich Wirtschaft Standort: Emil-Figge-Str. 44 Studienberatung studienberatung@fh-dortmund.de www.fh-dortmund.de Risk and Finance Master of Science

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Innenarchitektur Stand: 12.07.2007

Mehr

Human Resources Management

Human Resources Management Fakultät Wirtschaftswissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang Human Resources Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden University of Applied Sciences Vom 8. Juli 2015

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang»Evangelische Religionspädagogik«an der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB)

Studienordnung für den Bachelorstudiengang»Evangelische Religionspädagogik«an der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) Studienordnung für den Bachelorstudiengang»Evangelische Religionspädagogik«an der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) Mitteilungen XIV/2010 05. Oktober 2010 Beschlossen vom Akademischen Senat am 26.

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Institut für Technische Betriebswirtschaft

Institut für Technische Betriebswirtschaft Institut für Technische Betriebswirtschaft Besondere Bestimmungen der sordnung für den Weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Münster vom 12.12.2011. Aufgrund

Mehr

Flexibler Bachelor- und Master - Studiengang der KU Eichstätt - Ingolstadt

Flexibler Bachelor- und Master - Studiengang der KU Eichstätt - Ingolstadt Flexibler Bachelor- und Master - Studiengang der KU Eichstätt - Ingolstadt Die Kunst zu studieren Die Freiheit zu forschen Die Wissenschaft verantworten Inhalt 1. Vorteile eines flexiblen Bachelor- und

Mehr

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011

Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modulbeschreibung: Master of Education Bildende Kunst, Gymnasium Stand: 29.11.2011 Modul 9 Fachdidaktisches Arbeiten: Vertiefung Fachdidaktik Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester Dauer

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Master of Fine Arts

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Master of Fine Arts Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die Anrechnung Ihrer Vorstudienleistungen nur beantragen können, sofern Sie für das Studium an der

Mehr

Bachelorarbeit im Sommersemester 2015

Bachelorarbeit im Sommersemester 2015 Erläuterungen zur Bachelorarbeit Bachelorarbeit im Sommersemester 2015 17. Februar 2015 Fachbereich 06 Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung Raum 1140 Regelwerk: Allgemeine Bestimmungen für Fachprüfungsordnungen

Mehr

Der Masterstudiengang Kommunikationsmanagement und Dialogmarketing : Ziele Aufbau Anforderungen. Prof. Dr. H. Dieter Dahlhoff

Der Masterstudiengang Kommunikationsmanagement und Dialogmarketing : Ziele Aufbau Anforderungen. Prof. Dr. H. Dieter Dahlhoff Herzlich willkommen! Der Masterstudiengang Kommunikationsmanagement und Dialogmarketing : Ziele Aufbau Anforderungen Prof. Dr. H. Dieter Dahlhoff DMCC Dialog Marketing Competence Center FB Wirtschaftswissenschaften

Mehr

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Menschen im Museum Präparatoren, Restauratoren, Kuratoren, Techniker...

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Menschen im Museum Präparatoren, Restauratoren, Kuratoren, Techniker... thür inger MUSEUMSHEFTE 1 2014 Titelthema: Menschen im Museum Präparatoren, Restauratoren, Kuratoren, Techniker... Restaurierung, eine praktische Geisteswissenschaft Theorie der Restaurierung Wesentliche

Mehr

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering studieren Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Vier Fakultäten und ein Institut

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

pro8 Studienziel: Projektarbeit

pro8 Studienziel: Projektarbeit pro8 Studienziel: Projektarbeit Prof. Dr.-Ing. Martina Klocke 4ING/HRK: Kompetenzorientiertes Prüfen in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik 29.03.11 FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Mehr

Studienordnung für den Master-Teilzeitstudiengang Architektur der Hochschule Wismar University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

Studienordnung für den Master-Teilzeitstudiengang Architektur der Hochschule Wismar University of Applied Sciences: Technology, Business and Design Studienordnung für den Master-Teilzeitstudiengang Architektur der Hochschule Wismar University of Applied Sciences: Technology, Business and Design Vom 17. Juni 2011 geändert durch die Erste Satzung zur

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

STUDIEN-INFO. Maschinenbau Master of Engineering. Fachbereich Maschinenbau Standort Sonnenstr. 96

STUDIEN-INFO. Maschinenbau Master of Engineering. Fachbereich Maschinenbau Standort Sonnenstr. 96 STUDIEN-INFO Maschinenbau Master of Engineering Fachbereich Maschinenbau Standort Sonnenstr. 96 Studienberatung studienberatung@fh-dortmund.de www.fh-dortmund.de Maschinenbau Master of Engineering Abschluss

Mehr

Dieses Dokument dient nur zur Information!

Dieses Dokument dient nur zur Information! für den Master-Studiengang Process Automation der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Stand 18.7.2005 Dieses Dokument dient nur zur Information! Es ist eine Zusammenfassung

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Studienordnung für den Master-Studiengang Informatik an der Technischen Universität Berlin Vom 17. März 2004

Studienordnung für den Master-Studiengang Informatik an der Technischen Universität Berlin Vom 17. März 2004 Studienordnung für den Master-Studiengang Informatik an der Technischen Universität Berlin Vom 17. März 2004 Der Fakultätsrat der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik der Technischen Universität Berlin

Mehr

Masterstudiengang mit Schwerpunkt ANP an der Fachhochschule Jena

Masterstudiengang mit Schwerpunkt ANP an der Fachhochschule Jena 1. Kongress APN & ANP 27./ 28. Mai Masterstudiengang mit Schwerpunkt ANP an der Fachhochschule Jena Henrike Köber Pflegedienstleitung eines ambulanten Pflegedienstes Studentin im Masterstudiengang Gliederung

Mehr

4 Module und Prüfungen (1) Die Tabelle in der Anlage 1 zeigt den Modul und Prüfungsplan des Bachelor Studiums Wirtschaftsinformatik

4 Module und Prüfungen (1) Die Tabelle in der Anlage 1 zeigt den Modul und Prüfungsplan des Bachelor Studiums Wirtschaftsinformatik Veröffentlicht im Nachrichtenblatt Hochschule Nr. 3/ 2015, S. 131 am 14.07.2015 Prüfungs und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik an der

Mehr

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management Masterstudiengang Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management 2 Basisinformationen zum Studiengang Akademischer Grad: Regelstudienzeit: Leistungsumfang: Studienform: Studiengebühren:

Mehr

Modulhandbuch Medieninformatik - Master of Science

Modulhandbuch Medieninformatik - Master of Science Modulhandbuch Medieninformatik - Master of Science gültig ab Wintersemester 2013/14 Inhaltsverzeichnis Module M 25: Vertiefungsmodul Software Engineering (Advanced Software Engineering) M 26: Projektmodul

Mehr

Info-Veranstaltung Organisation der Bachelorarbeit. Termin: 23.01.12, 14.00 Uhr. Raum: 04.019

Info-Veranstaltung Organisation der Bachelorarbeit. Termin: 23.01.12, 14.00 Uhr. Raum: 04.019 Fachhochschule Südwestfalen Studiengang Engineering and Project Management Info-Veranstaltung Organisation der Bachelorarbeit Termin: 23.01.12, 14.00 Uhr Raum: 04.019 Bachelorarbeit im Studiengang EPM

Mehr

Photonik an der Fernuniversität Hagen - Forschung und Lehre -

Photonik an der Fernuniversität Hagen - Forschung und Lehre - Photonik an der Fernuniversität Hagen - Forschung und Lehre - Jürgen Jahns Optische Nachrichtentechnik, Fernuniversität Hagen Universitätsstr. 27/PRG, 58084 Hagen Übersicht Lehrgebiet Optische Nachrichtentechnik

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Lesefassung vom 30. Juni 2011 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 210 Leistungspunkten Bachelorabschluss Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor- oder Masterdegree

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG PHILOSOPHISCHE FAKULTÄT UND FACHBEREICH THEOLOGIE FAQs zum Master-Studiengang Psychologie Stand: 28.05.2014 Achtung! Die hier dargestellten Informationen

Mehr

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen Fachhochschule Frankfurt am Main Master In Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich 29.4.08 Prof. Dr. Herbert Wagschal page 1 Master in Wirtschaftsingenieurwesen Master 4 Semester Full Time (120 ECTS) Capacity:

Mehr

Präambel. 1 Aufgaben der Studienordnung

Präambel. 1 Aufgaben der Studienordnung Neufassung der Studienordnung für den Master-Studiengang Internationales Informationsmanagement Informationswissenschaft Fachbereich 3 Sprach- und Informationswissenschaften der Universität Hildesheim

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010)

Studienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (Stand: 6.1.2010) tudienverlaufsplan des Bachelorstudiengangs Gestaltung am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld (tand: 6..00) Fotografie und Medien Level (.. emester) Modul W Credits Art des emester Grundlagenmodul

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Silke Wiemer 2* 2 = FH Kaiserslautern * = Korrespondierender Autor Juli 2012 Berufsfeldorientierung

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Chemie: Studium & Berufswege

Chemie: Studium & Berufswege Chemie: Studium & Berufswege Lehrerkongress der chemischen Industrie Baden-Württemberg Hockenheim, 12. 11. 2014 Dr. Elisabeth Kapatsina Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. 1 Faszination Chemie Chemie

Mehr

Studienordnung. der Hochschule für Telekommunikation Leipzig. Fakultät Informations- und Kommunikationstechnik. für den

Studienordnung. der Hochschule für Telekommunikation Leipzig. Fakultät Informations- und Kommunikationstechnik. für den Studienordnung der Hochschule für Telekommunikation Leipzig Fakultät Informations- und Kommunikationstechnik für den berufsbegleitenden/dualen Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vom 10.07.2012 in

Mehr

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Deutsch Akademischer Grad Master of Education Modulnummer 04-DEU-0201-MS Modulform Pflicht Modultitel Empfohlen für: Verantwortlich Dauer Modulturnus Lehrformen

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang System Design in Electrical Engineering an der Fachhochschule Jena

Studienordnung für den Masterstudiengang System Design in Electrical Engineering an der Fachhochschule Jena Studienordnung für den Masterstudiengang System Design in Electrical Engineering an der Fachhochschule Jena Gemäß 3 Abs.1 in Verbindung mit 33 Abs. 1 Nr. 1 des Thüringer Hochschulgesetzes (ThürHG) in der

Mehr

vom 19.10.2007 1 Zweck der Studien- und Prüfungsordnung 2 Studienziel und Träger des Masterstudienganges

vom 19.10.2007 1 Zweck der Studien- und Prüfungsordnung 2 Studienziel und Träger des Masterstudienganges Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (Master Information Systems and Management) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München vom 19.10.2007 Aufgrund

Mehr

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM)

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Fachhochschule der Medien (MFM) staatlich anerkannt Medien, Kommunikation und Design akkreditierte Studiengänge (Bachelor of Arts) persönliches und praxisnahes

Mehr

4.8 Kommunikations- und Medienwissenschaft. Inhaltsübersicht

4.8 Kommunikations- und Medienwissenschaft. Inhaltsübersicht Studiengangsspezifsiche Prüfungs- und Studienordnung für den Zwei-Fach-Masterstudiengang der Philosophischen Fakultät Fachanhang zur Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung für den Zwei-Fach-Masterstudiengang

Mehr

Inhaltsübersicht. Teil 1: Allgemeine Bestimmungen

Inhaltsübersicht. Teil 1: Allgemeine Bestimmungen Studienordnung für den konsekutiven Studiengang Economics mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) an der Technischen Universität Chemnitz vom 28. Juli 2009 Aufgrund von 13 Abs. 4 i. V. m. 36 Abs. 1

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Kompetenzzentrum E-Learning. Lehren und Lernen mit Neuen Medien

Kompetenzzentrum E-Learning. Lehren und Lernen mit Neuen Medien Kompetenzzentrum E-Learning Lehren und Lernen mit Neuen Medien Das Kompetenzzentrum E-Learning fördert das Lehren und Lernen mit Neuen Medien an der Pädagogischen Hochschule des Kantons St.Gallen (PHSG).

Mehr

3. REGELSTUDIENZEIT: 4 Semester (inkl. Abschlussarbeit) 3600 Zeitstunden (Präsenz- und Selbststudium) 120 Leistungspunkte (Credit Points)

3. REGELSTUDIENZEIT: 4 Semester (inkl. Abschlussarbeit) 3600 Zeitstunden (Präsenz- und Selbststudium) 120 Leistungspunkte (Credit Points) 1. TUDIENGANG: Master of Arts Translatologie 2. ABCHLU: Master of Arts (M. A.) 3. REGELTUDIENZEIT: 4 emester (inkl. Abschlussarbeit) TUDIENUMFANG: LEITUNGPUNKTE: TUDIENBEGINN FÜR TUDIENANFÄNGER: 3600 Zeitstunden

Mehr

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1 s- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Master-Studiengang Business Management an der Fachhochschule Flensburg vom 31.08.2007 (1) Aufgrund des 52 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 7 819 Münster Fon +9 51 83-600 1.07.01 Vierte Ordnung zur Änderung der Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung

Mehr

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM)

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Master of Arts Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Kurzpräsentation Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleitung MVM Mai 2012 Seite 1 MVM im Überblick Beteiligte Hochschulen Zielgruppe Abschluss Studiendauer

Mehr

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics Individuelles Bachelorstudium Software Engineering for Physics 1 Qualifikationsprofil Das individuelle Bachelorstudium Software Engineering for Physics vermittelt eine breite, praktische und theoretische

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Corporate Publishing an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Corporate Publishing an der Universität Leipzig 29/26 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang Corporate Publishing an der Universität Leipzig Vom 24. April 2012 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Master Nonprofit-Management und Public Governance

Master Nonprofit-Management und Public Governance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Master Nonprofit-Management und Public Governance akkreditiert durch Nonprofit-Management

Mehr

Wirtschaftskommunikation

Wirtschaftskommunikation Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 180 Leistungspunkten insbesondere Bachelorabschluss oder Gesellschafts- und Bachelor- oder Masterabschluss oder

Mehr

SCHWERPUNKT DES MASTERSTUDIENGANGES GEOGRAPHIE MASTER OF SCIENCE

SCHWERPUNKT DES MASTERSTUDIENGANGES GEOGRAPHIE MASTER OF SCIENCE Stadtökologie und Management von Ökosystemen SCHWERPUNKT DES MASTERSTUDIENGANGES GEOGRAPHIE MASTER OF SCIENCE LANDSCHAFTSÖKOLOGIE IN SALZBURG untersucht Leben-Umwelt-Beziehungen und ihre anthropogene Beeinflussung

Mehr

Hochschule Darmstadt Fachhochschule Gießen-Friedberg Universities of Applied Sciences. Besondere Bestimmungen der. Prüfungsordnung

Hochschule Darmstadt Fachhochschule Gießen-Friedberg Universities of Applied Sciences. Besondere Bestimmungen der. Prüfungsordnung Besondere Bestimmungen der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Mathematik für Finanzen, Versicherungen und Management (Business Mathematics) des Fachbereichs Mathematik und Naturwissenschaften der

Mehr

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Vom 17.06.2015 Rechtsgrundlage Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 33 des Gesetzes

Mehr

use Keynote Masterlayout Datum 1

use Keynote Masterlayout Datum 1 use Keynote Masterlayout Datum 1 use Keynote Masterlayout Datum 2 nwendung, nwendbarkeit, enutzung, rauch, insatz, insatzmöglichkeit, ebrauch, andhabung, utzen, inn, erbrauch, use Keynote Masterlayout

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Kurzkonzept weiterbildender Master of Science in Public Health an der Medizinischen Hochschule Hannover

Kurzkonzept weiterbildender Master of Science in Public Health an der Medizinischen Hochschule Hannover Kurzkonzept weiterbildender Master of Science in Public Health an der Medizinischen Hochschule Hannover Ziel des weiterbildenden Master-Studiengangs ist es, Experten für Planungs- und Entscheidungsprozesse

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Forschung in den Gesundheitsberufen. Der Masterstudiengang. Evidence-based Health Care

Forschung in den Gesundheitsberufen. Der Masterstudiengang. Evidence-based Health Care Forschung in den Gesundheitsberufen Der Masterstudiengang Herzlich willkommen Ihre Hochschule für Gesundheit (hsg) Die Hochschule für Gesundheit ist die erste staatliche Hochschule für Gesundheitsberufe

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Studienordnung. Bachelorstudiengang Fernsehproduktion

Studienordnung. Bachelorstudiengang Fernsehproduktion Studienordnung für den Bachelorstudiengang Fernsehproduktion an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (StudO-FPB) Fassung vom auf der Grundlage von 13 Abs. 4, SächsHSG Aus Gründen der

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr