Meine Zähne sind mir. wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist. Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Meine Zähne sind mir. wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist. Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an."

Transkript

1 Meine Zähne sind mir wichtig! Warum Zahnpflege eine super Sache ist Ein gesundes Lächeln. Von Anfang an.

2 Bitte lächeln! Gib acht auf deine Zähne es sind die einzigen, die du hast. Nichts schmückt dich besser als ein strahlendes Lächeln Du legst Wert auf gutes Aussehen und eine positive Ausstrahlung? Mit schönen Zähnen und frischem Atem sammelst du jede Menge Pluspunkte. Es macht dich attraktiv und sympathisch nicht nur jetzt, sondern auch später im Berufsleben. Schöne und gesunde Zähne gehören zu einem gepflegten Äußeren einfach dazu. Erwachsen werden bringt neue Freiheiten, aber auch Verantwortung mit sich. Es liegt jetzt an dir, auf dich selbst, deine Ernährung und deine Gesundheit zu achten. Mundhygiene zahlt sich aus und ist gar nicht so schwer, wenn man weiß, worauf es ankommt. Auch im Schulalltag kannst du einiges für gesunde Zähne tun. In dieser Broschüre erfährst du alles Wissenswerte zum Thema Zahngesundheit Je besser du informiert bist, desto leichter wird es dir fallen, deine Zähne zu pflegen und Karies vorzubeugen. Denn Tatsache ist: Wer in seiner Jugend kariesfrei lebt, bleibt meist auch im Erwachsenenalter von Karies verschont. Du hattest oder hast bereits Karies? Jetzt im Schulalter kann noch viel getan werden, um kleinere Schäden zu be heben und größere gar nicht erst entstehen zu lassen. Zähneputzen von Anfang an3

3 bensjahr urchhne. Zahnwechsel das große Tauschmanöver Schneidezähne: 6 8 Jahre Eckzähne: 9 12 Jahre Prämolar: Jahre 1. Molar: 6 Jahre 2. Molar: 12 Jahre Weisheitszähne: ab dem 16. Lebensjahr Es handelt sich um ungefähre Durchbruchszeiten der bleibenden Zähne. In der Zeit zwischen dem sechsten und etwa dem 13. Lebensjahr findet in deinem Mund ein ganz schönes Durcheinander statt. Nach und nach fallen die Milchzähne aus und werden durch die bleibenden Zähne ersetzt. Der Fachausdruck dafür heißt Wechselgebiss. In dieser Zeit sind deine neuen Zähne besonders anfällig für Karies, denn der schützende Zahnschmelz ist noch nicht vollständig ausgehärtet. Umso leichter können Säuren Karies entsteht durch Säureeinwirkung auf die Zähne Löcher in die Zähne fressen. Gründliches Zähneputzen ist daher jetzt besonders wichtig. Das gilt auch, wenn dein bleibendes Gebiss schon komplett ist: Bis der Zahnschmelz richtig stabil ist, dauert es etwa drei Jahre. Zahnbelag der Biofilm im Mund Plaque-Färbemittel machen Zahnbeläge sichtbar Karies die Sache mit dem Loch Der ideale Nährboden für Karies ist bakterieller Zahnbelag. Unsere Mundhöhle ist von Bakterien be siedelt, die Zucker aus Nahrungsmitteln in Säuren umwandeln. Säuren sind aber auch in Obst oder Fruchtsäften enthalten. Sie greifen den schützenden Zahnschmelz an und fressen Löcher in die Zähne. Wenn du nichts gegen eine Karies unternimmst und deine Zahnbeläge wuchern lässt, kann sich daraus eine Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis) entwickeln. Das Zahnfleisch ist geschwollen und blutet bei Berührung. Unbehandelt wandert die Entzündung immer tiefer und kann den ganzen Kieferknochen zerstören (Parodontitis). Solltest du Zahnfleischbluten bei dir feststellen ab zum Zahnarzt! Wegen ihrer Rillen und Furchen, den sogenannten Fissuren, sind die Kauflächen der großen bleibenden Backenzähne besonders kariesgefährdet. Zur Vorbeugung kann an diesen Stellen eine Fissurenversiegelung aufgetragen werden. Dein Zahnarzt entscheidet, ob deine Zähne diesen speziellen Schutz brauchen. Wichtig ist, dass auch versiegelte Zähne regelmäßig kontrolliert werden. Zahnbelag oder Biofilm ist eine Ablagerung von Speichelbestandteilen, Nahrungsresten sowie Bakterien und deren Stoffwechselprodukten. Der Belag wird ständig neu gebildet, auch auf geputzten Zähnen entsteht er bereits nach einigen Stunden. Die Ablagerungen haften als klebriger Film auf der Zahnoberfläche. Sie sind nahezu farblos und daher kaum zu sehen. Zahnbelag ist die Ursache für die Entstehung von Karies und Zahnfleischerkrankungen. Er lässt sich nicht abspülen, sondern kann nur mechanisch entfernt werden. So zeigt sich Karies im Wechselgebiss Dein Zahnarzt und du Alle sechs Monate hast du einen Termin: Dein Zahnarzt möchte dich wiedersehen und deine Zähne überprüfen. Vergiss diese Kontrolluntersuchungen nicht, auch wenn alles okay ist und du keine Beschwerden hast. Dein Arzt kann schon früh kleinere Schäden feststellen und beheben, bevor du Schmerzen oder größere Zahnprobleme bekommst. Suche dir einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin, der/die dir 4 5 sympathisch ist und dem/der du vertraust.

4 In Reih und Glied Okay, Zahnpflege mit Brackets ist ein bisschen aufwendiger. Aber dafür wirst du später mit einem schicken Gebiss belohnt. Denn was nützen dir gerade Zähne, wenn sie Löcher oder eklige Beläge haben? Gerade Zähne lassen dein Gesicht harmonischer wirken und sehen einfach besser aus. Schiefe Zähne sind aber nicht nur ein kosmetisches Problem. Stehen deine Zähne so eng, dass sie sich übereinander schieben, sind sie auch schwieriger zu reinigen. Mit einer Zahnspange lassen sich Zahnfehlstellungen korrigieren Es gibt herausnehmbare Spangen und solche, die fest auf den Zähnen sitzen, sogenannte Brackets. Brackets werden einzeln auf die Außenseite der Zähne geklebt und durch einen Drahtbogen miteinander verbunden. Oft werden noch zusätzlich auf einigen Zähnen Bänder befestigt. Dein Kieferorthopäde weiß, welche Spange für dich die richtige ist. Sauber machen jetzt erst recht Wenn du Brackets hast, ist eine gründliche Zahnreinigung besonders wichtig und zwar nach jedem Essen. In den Brackets und an den Drähten sammeln sich leicht Speisereste und Beläge an, was das Risiko von Karies erhöht. Achte darauf, nicht nur deine Zähne, sondern auch die Bereiche über, unter und zwischen den Brackets zu putzen. Für die Stellen, die du mit der Zahnbürste nicht erreichst, nimmst du Interdentalbürstchen. Die Zahnzwischenräume reinigst du mit Zahnseide, die du Zahn für Zahn unter den Drahtbogen einfädelst. Frage deinen Zahnarzt, wie du die Zähne richtig säuberst, wenn du Brackets hast. Alle sechs Monate solltest du außerdem eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) machen lassen. Dabei werden alle Zähne und die Brackets intensiv gesäubert. Auch lose Zahnspangen müssen täglich gereinigt werden. Dazu reichen eine Zahnbürste und Zahnpasta. Wichtig: Fass die Spange immer am Kunststoffteil an, nicht an den Drähten sie könnten sonst verbiegen. Jetzt bürstest du die Spange unter fließendem, lauwarmem Wasser ab, bis sie sauber ist. Gelegentlich kannst du deine Spange auch mit speziellen Reinigungstabletten aus dem Drogeriemarkt säubern, um besonders hartnäckige Beläge zu entfernen. Zur Aufbewahrung und zum Transport von Zahnspangen empfiehlt sich eine Spangendose. 6 7

5 Essen und trinken mit Verstand Zucker ist schlecht für die Zähne, das weiß jedes Kind. Aber es gibt auch noch andere Zahnschmelzkiller. Hinterfrage mal deine Essgewohnheiten mit kleinen Änderungen kannst du viel für deine Zahngesundheit tun. Weniger ist mehr Nicht nur in Süßigkeiten steckt Zucker, sondern auch in Nahrungsmitteln wie Fruchtjoghurts und -säften, Ketchup, Müsliriegeln oder Fertiggerichten. Viele Getränke sind echte Zuckerbomben, vor allem Soft- und Energydrinks. Entscheidend für deine Zähne ist aber hauptsächlich die Häufigkeit des Zuckerkonsums und die Klebrigkeit der Speisen. Wenn du über den ganzen Tag verteilt Süßes isst oder trinkst, sind deine Zähne einem permanenten Säureangriff ausgesetzt. Iss und trink möglichst wenig Süßes und wenn, dann nur einmal am Tag, zum Beispiel nach der Hauptmahlzeit. Bei Durst greif lieber zur Wasserflasche als zu süßen Getränken. Der kleine Hunger zwischendurch Besser als Schokoriegel, Chips & Co. sind zahngesunde (und figurfreundliche) Snacks: rohes Gemüse, Vollkornbrot, Reiswaffeln, Nüsse oder Naturjoghurt. Ein richtiger Zahnfreund ist Käse. Er enthält Kalzium, das dem Zahnschmelz Mineralien liefert, und Fett, das sich wie ein schützender Film um die Zähne legt. Achtung, sauer! Obst ist gesund, enthält aber auch Säuren, die dem Zahnschmelz zusetzen. Dazu zählen Zitrusfrüchte, Äpfel, Ananas und Kiwis. Den gleichen zerstörerischen Effekt haben essighaltige Salatsoßen. Milchprodukte wie Joghurt oder ein Stück Käse neutralisieren die Säuren. Es hilft auch, sich nach dem Verzehr saurer Lebensmittel den Mund mit Wasser auszuspülen. Wunderwaffe Speichel Zähne heißen nicht umsonst Kauwerkzeuge. Sie mögen am liebsten kauaktive Nahrung wie festes Obst, Gemüse oder Getreideprodukte. Denn Kauen setzt den Speichelfluss in Gang und Speichel neutralisiert die Säuren, reinigt die Zähne und remineralisiert den Zahnschmelz. Das kannst du beschleunigen, indem du nach dem Essen einen zuckerfreien Zahnpflegekaugummi kaust. 8 9

6 Fluoridiere dich! Dein persönlicher Putzplan Fluor ist ein chemisches Element. Seine Mineralsalze sind Fluoride, die den Zahnschmelz stärken und so vor Karies schützen. Fluoride kommen von Natur aus im Wasser und in der Nahrung vor, etwa in Vollkornprodukten, Nüssen, Fisch oder schwarzem und grünem Tee. Für einen wirksamen Kariesschutz ist das aber zu wenig. Benutze da her zur Zahnpflege eine fluoridhaltige Zahnpasta mit ppm Fluorid (steht auf der Tube) und bitte deine Eltern, zum Kochen und Backen fluoridiertes Speisesalz zu verwenden. Wenn du Brackets bekommst, ist eine gute Fluoridversorgung besonders wichtig, weil deine Zähne jetzt extra anfällig für Karies sind. Ob du lieber mit der Handzahnbürste putzt oder elektrisch, richtet sich danach, womit du besser zurechtkommst. Elektrische Zahnbürsten entfernen Zahnbeläge meist gründlicher. Wichtig ist, dass du deine Zähne überhaupt regelmäßig reinigst und die Putztechnik richtig beherrschst. Optimal wäre, wenn du dir nach jeder Mahlzeit und jedem Snack die Zähne putzen würdest. Das funktioniert aber im (Schul-)Alltag meistens nicht und, ganz ehrlich, das schafft auch kaum ein Erwachsener. Zweimal täglich zwei Minuten Morgens nach dem Frühstück und abends vor dem Zubettgehen ist Zähneputzen Pflicht. Wenn du tagsüber nach dem Essen nicht putzen kannst, spül dir den Mund mit Wasser aus und kaue einen zuckerfreien Zahnpflegekaugummi. Das sorgt auch für frischen Atem. Merke: Zahnpflegekaugummis sind eine Ergänzung der Mundhygiene, aber kein Ersatz fürs Zähneputzen. Verwende immer eine fluoridhaltige Zahnpasta und reinige die Zahnzwischenräume mindestens einmal täglich mit Zahnseide und/oder Interdentalbürstchen. Wenn du Brackets hast, musst du dir konsequent nach jedem Essen die Zähne putzen. Eine gute Idee ist es, einmal täglich eine fluoridhaltige Mundspülung zu benutzen. Sie stärkt den Zahnschmelz und bekämpft Zahnbeläge. Eine herausnehmbare Zahnspange will ebenfalls täglich gereinigt werden. 10

7 Immer schön fegen Außenseiten: Kauflächen: Putze zuerst die Kauflächen der Backenzähne oben und unten mit Hin- und Her Bewegungen. Setze die Bürste leicht schräg, im 45 -Winkel, am Übergang vom Zahnfleisch zum Zahn an. Die Borsten sollen beides berühren. Lockere die Plaque mit kleinen, rüttelnden Bewegungen. Nicht schrubben! Mit sanften Wischbewegungen fegst du jetzt die gelösten Zahnbeläge weg, immer von Rot nach Weiß, also vom Zahnfleisch zum Zahn. 45 Mensch und Maschine Zahncreme auftragen: Bedecke den Bürstenkopf mit Zahnpasta und halte die Zahnbürste an die Zähne. Jetzt erst einschalten, sonst landet die Zahnpasta im Waschbecken statt auf den Zähnen. Kauflächen: Setze den Bürstenkopf gerade auf die Kauflächen. Nimm dir für jeden Backenzahn oben und unten einige Sekunden Zeit. Nicht zu fest aufdrücken. Die Zahnbürste übernimmt den Großteil der Arbeit. Innenseiten: Reinige die Zahninnenflächen mit derselben Technik wie die Außenseiten. Außenseiten: Die Bürste waagerecht an die Zähne setzen und langsam am Zahnfleischrand entlang bewegen. Putze jeden Zahn einige Sekunden. Schneidezähne: Innenseiten: Halte die Zahnbürste senkrecht, um Führe die Zahnbürste langsam von Zahn zu Zahn entlang der die Rückseiten der Frontzähne mit Auf- Innenflächen. Die unteren Schneidezähne nicht vergessen, da 12 und Ab-Bewegungen zu reinigen sich hier häufig Zahnstein bildet. 13 oben und unten.

8 Das richtige Werkzeug Zähneputzen ohne Strom: zwei Stars unter den manuellen Plaquebekämpfern Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide sind die drei wichtigsten Helfer bei deinen täglichen Putzaktionen. Was alle hier vorgestellten Zahnbürsten gemeinsam haben, sind die speziellen, von Oral-B entwickelten CrissCross Borsten. Sie sind schräg gestellt und kreuzweise angeordnet, um Zahnbeläge zu lösen und gründlich zu entfernen. Zugleich schonen sie das Zahnfleisch mit CrissCross -Borsten putzt es sich phänomenal. Oral-B PRO-EXPERT CrossAction Anti Plaque Entfernt bis zu 90 % Plaque an schwer erreichbaren Stellen Einzigartige, kreuzweise angeordnete Oral-B CrissCross -Borsten brechen den Plaque-Biofilm auf und entfernen ihn Der Oral-B PowerTip erleichtert das Erreichen der hinteren Zähne Der Putzprofi für alle, die Zahnbelägen lieber mit elektrischer Power zu Leibe rücken Oral-B PRO 1000 Precision Clean Für eine gründliche und sanfte Reinigung der Zähne Entfernt bis zu 100 % mehr Plaque im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste Rotationen pro Minute und Pulsationen pro Minute Visuelle Andruckkontrolle Professional Timer (4x 30 Sekunden) Drück auf die Tube hier werden die Zähne nicht nur gereinigt, sie bekommen auch noch einen Schutzfilm! Oral-B blend-a-med PRO-EXPERT Tiefenreinigung* Antimikrobielle Eigenschaften und Förderung der Remineralisierung Hemmt Zahnsteinbildung und schützt vor Verfärbungen Mit löslichen Mikroaktivkügelchen (Natriumhexametaphosphat), welche eine Schutzschicht über die Zähne legen Oral-B PRO-EXPERT CrossAction 8 Jahre+ Borsten in verschiedenen Längen für komplexe, sich ändernde Zahnstruktur CrissCross -Borsten reinigen tief zwischen den Zähnen Schräge Power-Tip -Borsten für schwer zugängliche Bereiche Weiche Außenborsten massieren sanft empfindliches Zahnfleisch Coole, altersgerechte Motive und ein Erwachsenengriff Kleiner Aufwand, große Wirkung: Zahnseide ist das A und O, um effektiv Plaque und Speisereste aus den Zahnzwischenräumen zu entfernen. Zahnseide ist auch ideal für die schnelle Mundhygiene unterwegs solltest du immer in der Tasche haben. Oral-B Superfloss 3-in-1-Zahnseide, speziell für kieferorthopädische Apparaturen und breite Zwischenräume Verstärktes Ende als Einfädelhilfe für kieferorthopädische Apparaturen 50 Fäden mit Mintgeschmack * Bekämpft Plaque selbst zwischen den Zähnen. Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Für Kinder unter 12 Jahren bitte den Zahnarzt befragen.

9 Schlaue Zähne? Falls du dir bei einem Sturz oder Unfall einen Zahn ausgeschlagen hast, ist sofortiges Handeln gefragt. Wenn du richtig reagierst, kann der Zahn in den meisten Fällen wieder eingesetzt werden allerdings nur innerhalb der nächsten 30 Minuten. Diese Zeit kann um bis zu 24 Stunden verlängert werden, wenn der Zahn in dieser halben Stunde in eine Zahnrettungsbox mit einer speziellen Nährlösung gelegt wird. Alternativ kann der Zahn für ca. eine Stunde in kalter H-Milch gelagert werden (nicht in Wasser!). SOS Erste Hilfe bei Zahnunfall Weisheitszähne heißen Weisheitszähne, weil man sie erst in einem Alter bekommt, in dem man schon einiges an Lebenserfahrung gesammelt hat. Und Alter wird in allen Kulturen mit Weisheit gleichgesetzt. Weisheitszähne sind die hintersten Zähne im Gebiss und die letzten, die man bekommt. Meistens brechen sie ab dem 16. Lebensjahr durch, bei manchen Menschen auch später oder gar nicht. Nicht immer ist im Kiefer genug Platz für Weisheitszähne, das kann den anderen Zähnen Probleme bereiten. Manchmal brechen sie auch nicht vollständig durch, sodass man sie beim Putzen leicht vergisst. In dem Fall kann sich schnell eine Karies entwickeln. Den Zahn nur an der Zahnkrone, niemals an der Wurzel anfassen! Den Zahn nicht säubern, auch wenn er schmutzig ist! So schnell wie möglich den Zahn feucht lagern. Sofort den Zahnarzt aufsuchen. Eine Zahnrettungsbox sollte an jeder Schule und in jedem Sportverein vorhanden sein. Sie macht aber auch Sinn in der Hausapotheke bitte deine Eltern darum, eine zu kaufen. Zahnrettungsboxen bekommt man in der Apotheke. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, packst du dir eine Zahnrettungsbox in deine Schul- oder Sport tasche. Am besten ist natürlich, es kommt erst gar nicht so weit, dass du einen Zahn verlierst. Beim Sport, insbesondere wenn du Sportarten wie Hockey, Skaten oder Kampfsport betreibst, solltest du immer einen Mundschutz tragen. Wenn du merkst, dass du einen Weisheitszahn bekommst, darfst du ihn bei der Zahnpflege nicht vernachlässigen. Ratsam ist auch ein Besuch beim Zahnarzt, 16 der kontrolliert, ob alles in Ordnung ist. Sieht gut aus: professioneller Mundschutz 17

10 Saubere Sache: Die besten Tipps für gesunde und schöne Zähne Zweimal täglich Zähneputzen ist Minimum morgens und abends jeweils zwei Minuten. Besser ist es, sich nach jeder Mahlzeit und jedem Snack die Zähne zu putzen. Falls das nicht geht: den Mund mit Wasser ausspülen und einen zuckerfreien Zahnpflegekaugummi kauen. Verwende eine fluoridhaltige Zahnpasta mit ppm Fluorid. Benutze auch Zahnseide, um die Zahnzwischenräume zu reinigen. Wechsel regelmäßig deine Zahnbürste bzw. die Aufsteckbürstchen der elektrischen Zahnbürste. Eine neue Zahnbürste putzt bis zu 30 % gründlicher als ein Modell, das schon drei Monate in Gebrauch ist. Zahnbürsten mit ausgefransten oder verbogenen Borsten gehören umgehend in den Müll. Pflege deine Zähne besonders gründlich, wenn du Brackets hast. Wie deine Zähne aussehen, wenn die Brackets entfernt werden, hängt davon ab, wie du sie währenddessen behandelst. Zähneputzen nach jedem Essen ist Pflicht! Reduziere deinen Zuckerkonsum. Wenn du Süßes isst oder trinkst, dann möglichst auf einmal und nicht über den Tag verteilt. Ideal wäre ein zuckerfreier Vormittag. Zähne mögen kauaktives Essen. Rohes Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse oder ungezuckerter Joghurt sind zahngesunde Snacks. Eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung (PZR) in der Zahnarztpraxis bringt deine Zähne zum Strahlen. Trage beim Sport einen Mundschutz, um Zahnunfällen vorzubeugen. Lass deine Zähne alle sechs Monate vom Zahnarzt kontrollieren, auch wenn du keine Beschwerden hast

11 DE / 0614 / 1082

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln Patienten-Ratgeber Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln 2 Gesunde Zähne ein Leben lang Investieren Sie täglich ein paar Minuten Zeit in Ihre Zahnpflege es lohnt sich. Ein frischer und gesunder Mund

Mehr

Für jede Altersstufe. die richtige Zahnbürste. Gesundes Lächeln. Von Anfang an.

Für jede Altersstufe. die richtige Zahnbürste. Gesundes Lächeln. Von Anfang an. Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Gesundes Lächeln. Von Anfang an. Wissenswertes zur Zahngesundheit Ihres Kindes Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Grundlagen der Kinderzahnpflege

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Gesundes Lächeln.Von Anfang an. Wissenswertes zur Zahngesundheit Ihres Kindes Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Grundlagen der Kinderzahnpflege

Mehr

Zahnpflege und Mundhygiene

Zahnpflege und Mundhygiene Zahnpflege und Mundhygiene Tipps für gesunde Zähne ein Leben lang Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Das A und O 1. Die optimale Reihenfolge bei der Zahnreinigung Regelmäßige,

Mehr

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne Zahnpflege gesunde Zähne und frischer atem pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne PFlege Mit MundSPülung Wir unterscheiden zwischen Mundwasser, Mundspüllösungen

Mehr

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Zahnpflege von Anfang an Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Gesunde Zähne von Anfang an Wussten Sie schon, dass bereits bei der Geburt eines Babys die Milchzähne verborgen unter dem Zahnfleischrand

Mehr

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe Textmanuskript Klient: Johnson & Johnson GmbH Projekt: 24065.16.006 Objekt: Fragenkatalog Pressemappe Kinderzahnärztin Datum: 24.10.2011 Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe 1. Frau

Mehr

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Kraftvoll zubeißen, strahlend lächeln Unser Wissen für Ihre Zähne Wir sind Ihr Partner, wenn es um schöne und gesunde Zähne

Mehr

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Erstellt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz aktualisiert im August 2007 Der Zahn: Harte

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung Zahngesundheit und Ernährung mit Tipps zur Fluoridierung der Zähne Kassenzahnärztliche Verei n i g u n g Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Tipps für den Zahnerhalt bis ins hohe Alter Zähne putzen und

Mehr

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Der Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis wurde 1984 gegründet. Die Mitglieder,

Mehr

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick ... Ihr Mund wird Augen machen Leistungen unserer Praxis im Überblick 1 Inhaltsverzeichnis: Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung Kinderprophylaxe Prophylaxe-Shop Zahnaufhellung (Bleaching) Zahnschmuck

Mehr

Zähne mögen keine halben Sachen.

Zähne mögen keine halben Sachen. RATGEBER Zähne mögen keine halben Sachen. Putzen Sie auch zwischen den Zähnen? Für Sie: GRATIS- PROBE inklusive! Perlodent med Interdental-Sticks Gesundheit beginnt im Mund RATGEBER Ein strahlendes Lächeln

Mehr

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle 1. Ein Zahn-Quiz. Machen Sie das Quiz unter folgendem Link. URL: http://www.medizin-fuer-kids.de/fitnessstudio/flash/zahnquiz_content.html

Mehr

Prophylaxe für gesunde Zähne

Prophylaxe für gesunde Zähne Prophylaxe für gesunde Zähne Wirksame Zahnpflege Professionelle Zahnreinigung Fissuren versiegeln Bohren vermeiden Wir erhalten und schützen Ihre natürlichen Zähne Um Ihre gesunden, natürlichen Zähne langfristig

Mehr

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene Bitte lächeln! lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene lesch.dentalpraxis Individualprophylaxe für Erwachsene Um die eigenen Zähne lange gesund und schön zu erhalten, reicht die Zahnpflege zu Hause

Mehr

EIN GESUNDER MUND EIN LEBEN LANG

EIN GESUNDER MUND EIN LEBEN LANG EIN GESUNDER MUND EIN LEBEN LANG Wir brauchen unseren Mund zum Essen, Schmecken, Sprechen, Kommunizieren und zum Lächeln. Mundpflege ist sehr wichtig das ganze Leben lang. Mund und Zähne Die Wurzel Die

Mehr

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang Ein gesunder Mund ein Leben lang Wir brauchen unseren Mund zum Essen, Schmecken, Sprechen, Kommunizieren und zum Lächeln. Mundpflege ist sehr wichtig das ganze Leben lang. Mund und Zähne Die Wurzel Die

Mehr

Zähne putzen leicht gemacht

Zähne putzen leicht gemacht Zähne putzen leicht gemacht Für Jugend liche ab 8 Jahren deutsch Zuckerarme Ernährung Ohne Zucker keine Karies Der häufige Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist die Hauptursache der Zahnkaries.

Mehr

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Frauke Steffek Zahnpflege Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lächeln ein Leben lang hält Gesund, strahlend weiß und formvollendet. So wünscht sich jeder seine Zähne. Und mit einer entsprechenden

Mehr

ProClinical A1500/C600

ProClinical A1500/C600 Effektives Zähneputzen für eine bessere Mundgesundheit ProClinical A1500/C600 30 Tage Geld zurück Garantie Wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch effektiv putzen Wie putzen Sie Ihre Zähne? Wissen Sie,

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

Zähne putzen leicht gemacht. Mit einer Zahnspange. deutsch

Zähne putzen leicht gemacht. Mit einer Zahnspange. deutsch Zähne putzen leicht gemacht Mit einer Zahnspange deutsch Empfehlung zum Essen und Trinken Ohne Zucker keine Karies Der häufige Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist die Hauptursache der Zahnkaries.

Mehr

Gesundheit fängt im Mund an

Gesundheit fängt im Mund an Gesundheit fängt im Mund an Zahnpflege, Zahnprophylaxe Zahngesunde Ernährung Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Natürlich sind die eigenen Zähne gemeint,

Mehr

Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film

Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film 46 / 55 11003 Checker Can: Der Zahn-Check Arbeitsblatt 1 Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film Can hat im Film drei Checker-Fragen gestellt und auch Antworten darauf erhalten. Erinnerst du dich? Beantworte

Mehr

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen?

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen, und was sollte ich beachten? Oft stellt der Zahnarzt fest, dass schon

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lachen ein Leben lang hält Gerade bei den Zähnen und beim Zahnfleisch ist es sehr gut möglich, Erkrankungen vorzubeugen bzw.

Mehr

Zahnpflege und Erste Hilfe Information

Zahnpflege und Erste Hilfe Information Müllnergasse 26/ Tür 27 1090 Wien Tel.: 01/20218 49 Ordinationszeiten: Di. Mi. Fr. 9-12.30 13.15-19h, Do. 9-12.30 13.15-20h Zahnpflege und Erste Hilfe Information Liebe Patientin Lieber Patient Mit diesem

Mehr

Wir erforschen unsere Zahne

Wir erforschen unsere Zahne Arbeitsblatt 1 Wir erforschen unsere Zahne Du brauchst: einen Spiegel. Mit dem Spiegel siehst du deine Zähne. Wie viele zählst du? Das ist das Gebiss eines Erwachsenen. Vergleiche deine Zähne mit der Zeichnung.

Mehr

ZAhngesUndheitsZentrUm

ZAhngesUndheitsZentrUm ZAhngesUndheitsZentrUm information Und beratung rund Um ZÄhne Und mundhygiene Unser gemeins sind gesunde Die Profis für Ihre Zahngesund EINSaMES ZIEl DE ZÄhNE dheit sie haben es selbst in de Da können

Mehr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr Mein Zahnpass II 6. bis 12. Lebensjahr Inhalt Ihre Familie liegt uns am Herzen 4-5 Dieser Pass gehört... 6 Terminplan 7 Zahnarztbesuche im Alter von 6 bis 12 Jahren 8-15 Zähne richtig putzen 16-21 6 bis

Mehr

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui Die besten Tipps für saubere Zähne Was hilft wirklich und was schadet? Welche Zahnbürste sollte man nehmen, wie finde ich die richtige Zahnpasta, und was taugt eigentlich Zahnseide? Quarks & Co hat für

Mehr

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Praxis für Zahnmedizin Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Prophylaxe bedeutet gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Die Therapie und die Prävention von Karies (=Zahnfäule)

Mehr

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Ergänzende Informationen zur Sendung ZIBB im RBB-Fernsehen am 23.02.2005 Prophylaxe und Zahnreinigung beim Zahnarzt Trend oder Notwendigkeit? Sind wirklich 85

Mehr

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung Gesunde Zähne ein Leben lang Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne bis ins hohe Alter? Das ist keine Utopie, aber auch

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass Liebe Eltern, in diesem Pass finden Sie wichtige Termine für die zahnärztlichen Untersuchungen Ihres Kindes. Er versteht sich als Vorsorgefahrplan und enthält nützliche Informationen

Mehr

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl.

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Zahnimplantate PatientenPass Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Wichtig! Inhaltsverzeichnis. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bitte bewahren Sie Ihren PatientenPass sorgfältig

Mehr

So erhalten Sie Zähne und Zahnfleisch

So erhalten Sie Zähne und Zahnfleisch Die effektive Ergänzung nach der professionellen Zahnreinigung elmex INTENSIVREINIGUNG Zahnpasta Spezial-Zahnpasta für glatte und natürlich weiße Zähne Verlängert klinisch belegt den Effekt der professionellen

Mehr

Gesund leben: Zahnpflege

Gesund leben: Zahnpflege IKK-INFORMATIV Gesund leben: Zahnpflege GESUND IM MUND EIN GANZES LEBEN LANG Vorwort Wer möchte nicht bei jedem Lachen ein strahlend weißes Gebiss zeigen? Gepflegte Zähne gehören heute genauso zum Schönheitsideal

Mehr

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen bei Schulkindern und Jugendlichen Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen Chlorhexidin-Applikation bei noch nicht voll durchgebrochenen Seitenzähnen Fissurenversiegelung Diagnostik

Mehr

Zähne putzen aber richtig!

Zähne putzen aber richtig! www.wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden Infos Tipps Techniken WGKK-Zahngesundheitszentren Impressum Herausgeber und Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15

Mehr

Gut lachen mit gesunden Zähnen

Gut lachen mit gesunden Zähnen Gut lachen mit gesunden Zähnen Leitfaden für erfolgreiche Mundhygiene 3 < Inhaltsverzeichnis Saubere Zähne werden nicht krank > 3 Gefährliche Bakterien im Mund > 3 Mundhygiene ist das A und O > 5 Mit dem

Mehr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr Mein Zahnpass II 6. bis 12. Lebensjahr 2 Inhalt Ihre Familie liegt uns am Herzen 4-5 Dieser Pass gehört... 6 Terminplan 7 Zahnarztbesuche im Alter von 6 bis 12 Jahren 8-13 Zahnwechsel Welche Leistungen

Mehr

Kinderzahngesundheit

Kinderzahngesundheit Kinderzahngesundheit Eine Präsentation von: Prim. Dr. Monika Felhofer Ärztliche Leitung Dentalzentrum für Kinder und Jugendiche Linz Kinderzahngesundheit Kinderzahngesundheit WHO Ziele: orale Gesundheit

Mehr

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Gesunde Zähne ein Leben lang Eine regelmäßige Mundhygiene zu Hause und die professionelle Vorsorge beim Zahnarzt verhelfen

Mehr

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Einmal mehr ist der kommende September der Monat der Mundgesundheit. Diese erfolgreiche Initiative findet bereits zum dritten Mal statt, und ich möchte mich

Mehr

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SEMESTERPROJEKT SOMMERSEMESTER 2010 Zähne putzen so geht s richtig! Mit Biss zum Erfolg! Österreichs Snowboardstars geben Zahnpflege-Tipps.

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mundund Kieferheilkunde e. V. (DGZMK) mit ihren über 11.000 Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht,

Mehr

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL.

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. Medizinische Zahnpasta für sofortige und langanhaltende Schmerzlinderung. Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von Liebes Markenjury-Mitglied! Wissenswertes zum

Mehr

Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung

Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung 1 Richtiges Zähneputzen 0 bis 3 Jahre Sobald die ersten Milchzähne durchgebrochen sind, sollten die Eltern sie zweimal am Tag mit einer eigenen

Mehr

Leitfaden zur nachhaltigen Zahnpflege

Leitfaden zur nachhaltigen Zahnpflege Leitfaden zur nachhaltigen Zahnpflege SWAK Experience UG 2014 70% der Deutschen putzen sich zweimal am Tag die Zähne. 90% von ihnen leiden unter Erkrankungen, die mit mangelnder Mundhygiene im Zusammenhang

Mehr

Informationen für Eltern. über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen

Informationen für Eltern. über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen Informationen für Eltern über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen Kinderprophylaxe auf Krankenschein Liebe Eltern, liebe Kinder, wir wünschen jedem Kind lebenslang gesunde

Mehr

Die 10 wichtigsten Zahnpflegetipps

Die 10 wichtigsten Zahnpflegetipps Die 10 wichtigsten Zahnpflegetipps Prof. Hahns Zahngesundheits- Ratgeber 10 Tübingen Viel hilft nicht immer viel! Zähneputzen ist mehr als Reinigung! Zahnbeläge und Plaque sind ganz natürlich. Schon Minuten

Mehr

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt!

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt! Karies-Vorsorge Gesunde Zähne - Ein Leben lang!........ Seite 1 Was ist Karies?..................... Seite 2 Wie entsteht Karies?................. Seite 2 Der Karies auf der Spur............... Seite 3

Mehr

Diabetes und Zahnfleischprobleme?

Diabetes und Zahnfleischprobleme? Diabetes und Zahnfleischprobleme? nfleisch Em pfeh lungen für gesundes Zahnfleisch aus der meridol Forschung Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Thomas Kocher, Leiter der Abteilung für Parodontologie

Mehr

Theramed 2in1. Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd Projekt. trnd Projektfahrplan

Theramed 2in1. Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd Projekt. trnd Projektfahrplan trnd fahrplan Theramed 2in1 Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd blog: www.trnd.com/theramed Dein persönlicher Ansprechpartner bei trnd: Skoop@trnd.com

Mehr

Fluoride in der Zahncreme

Fluoride in der Zahncreme Fluoride in der Zahncreme Fluorid-Zahnpasten Zahnpasten mit Fluoridzusatz sind heute gängige Mund- und Zahnpflegemittel. Der Maximalgehalt beträgt 0,15 % (1.500ppm). Zahnpasten, die von kleinen Kindern

Mehr

ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98)

ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98) Titel - ZahnRat18 - Landeszahnärztekammer Brandenburg ZahnRat 18 Bürste statt Zange (Ausgabe V, I/98) Beiträge in dieser Ausgabe: Bürste statt Zange Zahnbelag und seine heimtückischen Folgen: Karies und

Mehr

Das DENTTABS-Handbuch

Das DENTTABS-Handbuch Das DENTTABS-Handbuch Stand: 5. September 2011 1 DENTTABS innovative Zahnpflegegesellschaft mbh Gerichtstr.12-13 D-13347 Berlin fon +49-(0)30-469008-88 fax +49-(0)30-469008-99 info@denttabs.com www.denttabs.de

Mehr

Zähne und Zahnpflege

Zähne und Zahnpflege Arbeitsauftrag: - Schneide die Begriffe aus und ordne sie den entsprechenden Kästchen zu! - Hilfe bietet dein Schulbuch und das Lernprogramm Zähne und Zahnpflege. Kieferknochen Zahnhals Markhöhle Zahnwurzel

Mehr

Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche

Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche Ergänzende Informationen zur Sendung ZIBB im RBB-Fernsehen am 03.08.2005 Wann soll man bei Kindern mit der Zahnpflege beginnen? Wie pflegt man die ersten Zähne

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stomatologie Deutsch 4. Zahnpflege 1. Wie kann man seine Zähne pflegen? Diskutieren Sie zu zweit. 2. a) Die goldenen Zahnputzregeln für gesunde Zähne. Lesen Sie die Regeln. Halten Sie alle ein? Putzen

Mehr

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist.

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist. PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist. PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG Die wohl beste Möglichkeit Karies

Mehr

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen? Äpfel machen die Zähne so sauber wie Zahnpasta? Bei Karies hilft nur noch Bohren? Zur richtigen Zahnpflege kursieren

Mehr

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN INHALT 1. Warum Zahnpflege bei Kindern so wichtig ist 03 2. Wie sich die Zähne entwickeln 03 3. Vor dem ersten Milchzahn 04 4. Die richtige Zahnpflege

Mehr

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieser Text soll nur eine Anregung und Hilfestellung sein. Er kann vom Vortragenden beliebig gekürzt, verändert oder

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Gute Mundpflege ist die wichtigste Voraussetzung, damit Sie lange Freude daran haben. Auch ein Implantat muss richtig gepflegt werden Verloren gegangene Zähne können durch

Mehr

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne!

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Die richtige Putztechnik Gesund essen... auch für die Zähne 2 Sieben Richtlinien für gesunde Zähne Damit die Zähne ein Leben lang gesund bleiben, sollte das richtige

Mehr

GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für die Zahngesundheit. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann

GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für die Zahngesundheit. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT Tolle Tipps für die Zahngesundheit Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann TOLLE Tipps_AGZ_RZ_A4_100x210_Layout 1 28.08.14 10:46 Seite 1 Putzanleitung zum Ausmalen

Mehr

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gefällt mir Zahnkaries ist laut Weltgesundheitsorganisation die am weitesten verbreitete Krankheit. Wer unter Karies leidet, hat sich wahrscheinlich falsch ernährt.

Mehr

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION Im Tierreich deuten fehlende, verbrauchte Zähne auf das Ende der Lebensperiode hin. Wiederkäuer benötigen ihre Backenzähne zum Zermahlen der Nahrung und Jäger ihre Fangzähne zum Erlegen

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Pflegen Sie es, damit Sie lange Freude daran haben. Vorteile von Zahnimplantaten Implantate sind kleine Schrauben, die in den Kiefer implantiert werden. Sie sollen die Funktionen

Mehr

Mundpflege heute. und die 10 wichtigsten Tipps für gesunde Zähne. Karies und Parodontitis. Die Infektionskrankheit geht mit der Zeit.

Mundpflege heute. und die 10 wichtigsten Tipps für gesunde Zähne. Karies und Parodontitis. Die Infektionskrankheit geht mit der Zeit. Mundpflege heute und die 10 wichtigsten Tipps für gesunde Zähne Gesunde und schöne Zähne genießen einen immer höheren Stellenwert in der Bevölkerung. Denn war noch vor wenigen Jahren die Meinung weit verbreitet,

Mehr

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln Liebe Eltern Sorgfältige Zahnpflege, zahngesunde Ernährung und regelmäßige zahnärztliche Kontrolle sind neben ausreichend Fluorid die Bausteine für gesunde Kinderzähne. Die wichtigsten Tipps haben wir

Mehr

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Gesunde und schöne Zähne bis ins hohe Alter: Tipps für die richtige Zahnpflege ab 50 MUNDHYGIENE 50+ Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesunde Zähne - ein Leben lang Inhalt 1 Karies

Mehr

Mundpflege bei Senioren. Vortrag der Zahnärztekammer Mecklenburg Vorpommern

Mundpflege bei Senioren. Vortrag der Zahnärztekammer Mecklenburg Vorpommern Mundpflege bei Senioren Vortrag der Zahnärztekammer Mecklenburg Vorpommern Die Eckpfeiler der Oralprophylaxe die zahnbewusste Ernährung die optimale Mundhygiene der Einsatz von Fluoriden die regelmäßige

Mehr

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne Checklistezum Thema Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne AlesaufeinenBlick Prämie zum Thema: Optimale Vorsorge, eine praktische Checkliste für Ihre Zahnpflege und die besten Tipps für weiße Zähne

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Unsere Zähne - Richtige Zahnpflege ist lebenswichtig!

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Unsere Zähne - Richtige Zahnpflege ist lebenswichtig! Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Unsere Zähne - Richtige Zahnpflege ist lebenswichtig! Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Anleitung zur Mundhygiene

Anleitung zur Mundhygiene Jan Berg Anleitung zur Mundhygiene 2013 brush-it-right.com Vorwort Eine Anleitung zum Zähneputzen, einer Angelegenheit, der Sie seit Jahren mehrmals am Tag nachgehen? Ist das wirklich nötig? Nun ja, genauer

Mehr

Patienteninformation Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren!

Patienteninformation Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren! Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren! Die Prophylaxe oder Vorsorge hat die Verhütung von Erkrankungen im Mundbereich zum Ziel. Von Karies und Parodontitis (Zahnfleischerkrankung)

Mehr

Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln.

Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln. Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln. Wissenswertes rund um das Thema Mundhygiene. In Ihrer Topwell-Apotheke/-Drogerie werden Sie einfach besser beraten. 2 3 Ihre Topwell-Standorte in Basel Kreuz-Apotheke

Mehr

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten Kinderzahnheilkunde Die Voraussetzungen für die Zahn- und Mundgesundheit eines Menschen werden bereits in den ersten Lebensmonaten geschaffen. Schon das Stillen hat für die Kiefer- und Zahnentwicklung

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed Implantate Informationen rund um Ihr Implantat Was genau sind eigentlich Implantate? Implantate sind heute für immer mehr Patienten

Mehr

Unser Ablaufplan für das Projekt Oral-B PRO

Unser Ablaufplan für das Projekt Oral-B PRO Unser Ablaufplan für das Projekt Oral-B PRO 3000 www.mein.lisa-freundeskreis.de Willkommen zum Test der Oral-B PRO 3000! Spürbar gründlicheres Putzen für ein sensationelles Mundgefühl. Liebes Lisa freundeskreis

Mehr

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH!

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! ANGESAGTE WEISSE BEISSERCHEN Ein gesundes Zahnpasta-Lächeln

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

Perlen für schöne Zähne.

Perlen für schöne Zähne. Informationen für anspruchsvolle Zähneputzer 3x täglich Perlen für schöne Zähne. Hart zu Belägen, zart zum Schmelz Ein Juwelier behandelt seine besten Stücke ganz vorsichtig. Er nimmt das zu polierende

Mehr

Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter

Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter Ein strahlendes, attraktives und selbstbewusstes Lächeln strahlt Kraft und Gesundheit aus. Gesunde Zähne sind dafür die Voraussetzung und

Mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten täglich

Mehr

One Drop Only Mundspülung EFFEKTIV Classic. One Drop Only. One Drop Only. One Drop Only. Mundspülung EFFEKTIV Gingival. Zungenreiniger ONDROHEXIDIN

One Drop Only Mundspülung EFFEKTIV Classic. One Drop Only. One Drop Only. One Drop Only. Mundspülung EFFEKTIV Gingival. Zungenreiniger ONDROHEXIDIN Luk-O-cool Mini-Kompressen Zur Linderung postoperativer Beschwerden. kalt/warm, 7,5 x 13 cm 89061 VE 50 St. 0,95/St. ab 3 VE 15 % Sockelschale Dr. Lukassowitz Zur sicheren 3-dimensionalen Fixierung von

Mehr

PROPHYLAXE. Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln. Zahnarztpraxis Renner

PROPHYLAXE. Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln. Zahnarztpraxis Renner Zahnarztpraxis Renner PROPHYLAXE Schöne und gesunde Zähne mehr Lebensqualität und ein strahlendes Lächeln i Eine Patienten-Information Ihrer Zahnarztpraxis Inhaltsübersicht Unsere Praxisphilosophie: Vorsorge

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

Produkteübersicht. swiss dental aesthetics

Produkteübersicht. swiss dental aesthetics Produkteübersicht Zahnschnee Frischer Wind in der Zahnpflegeszene Rundum hochaktiver Schutz und Pflege megasmile Zahnschnee zerschmilzt auf der Zahnoberfläche, benetzt dabei auch die hintersten Zahnwinkel

Mehr

wgkk.at Zähne putzen aber richtig!

wgkk.at Zähne putzen aber richtig! wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden mit vielen Infos & Tipps! Impressum Herausgabe & Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15 19 Redaktion & Gestaltung: Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

gesund im mund bei diabetes

gesund im mund bei diabetes eine information FÜr Patienten gesund im mund bei diabetes Empfohlen von unterstützt durch Empfehlungsbutton_diabetesDE_2012.indd 08.03.2012 1 08:59:50 13-0668 Colgate Patientenbroschüre.indd 1 A5_Fol_Patienten_148x210mm_EZ.indd

Mehr