Räume für Pflege und Gesundheit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Räume für Pflege und Gesundheit"

Transkript

1 Räume für Pflege und Gesundheit Farben und Oberflächen für spezielle Anforderungen Qualität erleben.

2

3 Nachhaltig gut aus der Tradition heraus Dr. Ralf Murjahn Geschäftsführender Gesellschafter Das Thema Nachhaltigkeit ist für die Betreiber von Krankenhäusern, Arztpraxen bis hin zu Reha- und Pfl egeeinrichtungen von immer größerer Bedeutung. Dort werden Produkte und Systeme gefordert, die Nachhaltigkeit in puncto Langlebigkeit, Umwelt, Gestaltung und sozialer Verantwortung optimal erfüllen. Diese Ziele verfolgt das Familienunternehmen Caparol aus Tradition. Ob es sich um das erste WDVS-System im deutschen Markt, die emissionsminimierten, lösemittel- und weichmacherfreien Innenfarben oder umweltschonende, AgBB-zertifi - zierte Beschichtungssysteme handelt: Caparol hat immer wieder den Maßstab gesetzt. Als Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) arbeiten wir aktiv mit am deutschen Zertifi zierungssystem für nachhaltige Gebäude bei Planung, Bau und Betrieb. Als erstes Unternehmen der Branche haben wir einen Nachhaltigkeitsbeirat ins Leben gerufen, der sich speziell mit Fragen nachhaltigen Wirtschaftens befasst. Immer gilt: Wir wollen unseren Beitrag für eine nachhaltigere Welt leisten und unsere Kunden bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele bestmöglich unterstützen. Seit 1895 entwickelt und produziert unsere Unternehmensgruppe hochwertige Produkte von Fassaden- und Innenfarben über Bodenbeschichtungen bis hin zu Wärmedämm- Verbundsystemen. In Deutschland, Österreich und der Türkei ist die Gruppe Marktführer auf dem Gebiet der Bautenanstrichmittel. Im Do-it-yourself-Bereich ist die Tochtergesellschaft Alpina europaweit führend. Gerne möchten wir Ihnen in dieser Broschüre gelungene Gestaltungsbeispiele, innovative Produkte und ausgewählte Referenzen vorstellen. Nehmen Sie uns beim Wort: Wir unterstützen Sie kompetent, zielgerichtet und vielfältig. Ihr

4 4

5 Index 06 Editorial 08 Gestalten mit Farbe und Material 10 Die Funktionsbereiche Empfangs- und Patientenbereiche 12 Eintreten. Ankommen. Verweilen. 14 Patientenzimmer: Drei Farbkonzepte im Vergleich 16 Referenzen Behandlungs- und Arbeitsbereiche 22 Untersuchen. Behandeln. Heilen. 24 Behandlungsraum: Drei Farbkonzepte im Vergleich 26 Referenzen Verkehrsbereiche 32 Kennzeichnen. Orientieren. Das Ziel erreichen. 34 Flur: Drei Farbkonzepte im Vergleich 36 Referenzen 42 Matrix: Nachhaltige Produktkriterien im Gesundheitswesen Servicebereiche 44 Planer- und Objektberatung 46 FarbDesignStudio 48 Ausschreibungssoftware capadata_online 50 Das Caparol Komplettangebot Titelmotiv: Strahlentherapie RADIO-LOG in Altötting Bauherr: Radiologie, Passau Architekt: Hiedel + Partner, Passau Verarbeiter: Firma Hagel, Waldkirchen Caparol Produkte: Wand und Boden Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid Decke Capadecor Metallocryl INTERIOR 5

6 Editorial Pflege und Gesundheit in einem positiven Umfeld Der Auftrag und die Dringlichkeit strategischen Handelns bei Raumgestaltungen für Health & Care- Einrichtungen ist in Bezug auf wahrnehmungsorientierte, zukunftsfähige (nachhaltige) sowie formalästhetische Kriterien offensichtlich. Immer mehr Menschen erwarten neben funktionalen und technischhygienischen Parametern bewusst gestaltete Räume, die eine Wohlfühlatmosphäre ausstrahlen. Dazu zählen nicht nur die Aspekte der Sicherheit und Orientierung, sondern auch die der räumlichen Begegnungsqualität der Raum als Genesungsfaktor. Das Ziel ist für den Gesundheitsbereich Räume zu schaffen, in denen Patienten ein optimal regeneratives Umfeld geboten wird. Gleichzeitig sollen sich Besucher und Patienten durch intelligente und innovative Farbleitsysteme und benutzerfreundliche Interfaces, wie zum Beispiel schnell lesbare Informationsgrafiken, intuitiv und zielführend in den komplexen Raumsystemen bewegen können. Für Mitarbeiter und Betreiber wiederum ist das Thema Arbeitsplatzqualität entscheidend, damit die in diesen Berufsfeldern bekannten Arbeitsbelastungen gerade durch die Raumqualität menschlicher werden. Markenbildung durch identitätsstiftende Architektur und innovatives Raumdesign sind weitere Schlagworte, die ergänzend für eine erfolgreiche Immobiliennutzung ausschlaggebend sind und zunehmend Gestaltungsprozesse beeinflussen. Für Betreiber ist Corporate Architecture der Begriff der Zukunft. Die Herausforderung für alle am Planungsprozess Beteiligten liegt darin, einen sogenannten Bedeutungscode für das zu gestaltende Objekt zu ermitteln. Das sind zeichenhafte, gestalterische und stilistische Profile, die durch die raumbildenden Parameter Wand, Boden und Decke, integrierte Objekte 6

7 Arztpraxis Allgemeinmedizin Bauherr: Dr. Kawohl/Dr. Overhage, Hamm Architekt: Thöne, Hamm Farbentwurf: Caparol FarbDesignStudio Caparol Produkte: Wandbelag Capaver Glasgewebe, Schlussbeschichtung DecoLasur und Möbel, wie auch durch Material, Farbigkeit und den zugehörigen emotionalen und gefühlsorientierten Aspekten einzustellen sind. Kunst- und Tageslicht, Akustik, Raumklima oder auch individuell steuerbare Gestaltungsregler sind Einflussfaktoren, über die Begegnungs- und Aufenthaltsqualitäten später positiv oder negativ gewertet werden. Ganzheitliche Denkansätze sind entscheidend und nachhaltig. Der [Wahrnehmungs]Raum muss als Einheit und atmosphärische Größe verstanden werden. Genesungs-, Wohlfühl- oder auch Konzentrationsatmosphären, die das leibliche Befi nden ansprechen, wollen wir über die Schnittstelle von Mensch und Raum beschreiben. Der Appell der Farbigkeit im Raum ist neben anderen genannten Einfl ussgrößen mit der wesentlichste. Aktuelle Studien der Farbforschung verweisen darauf, dass Farbprofile, die unser kulturelles Gedächtnis stützen und auf Sehgewohnheiten basieren, ausschlaggebende Größen sind, die Betrachter unterschiedlichen Alters, Geschlechts und unterschiedlicher Herkunft als angenehm entspannend bis angenehm anregend oder regenerierend empfinden. Zeitbezogene und stilistische Zusätze werden weitgehend über formale wie materialspezifische Attribute hinzugefügt. Gute Gestaltung kann besonders zielführend entwickelt werden, wenn Experten der Planung, Industrie und Wissenschaft wie auch des Gesundheitswesens gemeinsam partizipativ kommunizieren und agieren. Fachdialoge zu den anstehenden Projekten sollen die unterschiedlichen Einflussfaktoren der Architekturgestaltung zusammenführen. Anspruch für die Zukunft ist, im Gesundheitssektor noch mehr Räume mit spürbarer Atmosphäre zu schaffen. Prof. Dipl.-Ing. Markus Schlegel HAWK Hochschule Hildesheim / Holzminden / Göttingen Fakultät Gestaltung 7

8 Gestalten mit Farbe und Material Stimmung und Atmosphäre positiv beeinflussen Farbgestaltung Die Farbgestaltung als Teil der Raumgestaltung spielt eine bedeutende Rolle für das Wohlbefinden aller Nutzer. Das Ziel ist daher eine ganzheitliche Gestaltung, die unterschiedliche Atmosphären für die einzelnen Funktionsbereiche in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen schafft. Die Kernfunktionen der Bereiche Willkommen heißen, Sicherheit und Expertise vermitteln, Orientierung geben werden im Gestaltungskonzept berücksichtigt. Farbwirkung Warme Farbtöne fördern das Wohlbefi nden, während kühle Farbtöne regenerierend wirken. Laut Studien fühlen Menschen sich in warmtonigen, hell gestrichenen Räumen am wohlsten Pastellfarben werden deshalb gerne eingesetzt, weil ihre Wirkung sehr sanft ist. Die Wirkung von Farbe hängt stark von der Sättigung des Farbtons ab. Je höher der Buntgrad einer Farbe ist, desto stärker ist auch die Wirkung des jeweiligen Farbtons. Verweildauer Auch die Länge der Verweildauer hat großen Einfluss auf die Farbgestaltung. Treppenhäuser und Flure beispielsweise sorgen nur für das Verbinden von Räumen und Bereichen: Man geht hindurch, der Aufenthalt ist kurz. Hier kann Farbe kräftig eingesetzt werden, um Orientierung und Aufmerksamkeit zu schaffen. Im Krankenzimmer hält sich der Patient hingegen länger auf, hier ist eine intime, ruhige Raumstimmung besonders wichtig. Die Farbwirkung steht immer im Kontext zur Raumfunktion. Ein Patientenzimmer beispielsweise soll eine ruhige, entspannende und sichere Ausstrahlung haben: Farben treten in den Hintergrund und bilden eine Hülle, die Geborgenheit schafft. In der Caféteria und in Personalräumen trifft man sich zum Essen, Trinken und Reden. Hier ist eine besondere Atmosphäre gefragt, die sich von anderen Raum- oder Bereichsstimmungen deutlich abhebt: Der Raum kann durch Farbe inszeniert werden. 8

9 Materialien Bei der Raumgestaltung kommen bei Wand, Decke und Boden unterschiedliche Materialien und Oberflächen zum Einsatz. Je nach Funktionsbereich sind hier besondere Anforderungen an Belastbarkeit oder Hygiene, aber auch hinsichtlich der Optik zu berücksichtigen. Atmosphäre und Licht Eine positive Atmosphäre entsteht, wenn die Gestaltung ausgewogen ist. Dies bedeutet, dass eingesetzte Materialien und Farben auf Architektur, Lichtverhältnisse sowie Raumfunktion abgestimmt sind und harmonisch miteinander in Verbindung stehen. So werden beispielsweise in Fluren und Treppenhäusern bevorzugt Materialien eingesetzt, die eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Belastungen aufweisen. Abriebfeste Wandfarben ohne Schreibeffekt sind auch bei intensiveren Farbtönungen ideal, hoch reinigungsfähige Wand- und Bodenbeläge wiederum unverzichtbar in OP- und Behandlungsräumen. Die Beleuchtung spielt eine große Rolle. Sie hat Einfluss auf Material- und Farbwirkung und muss daher immer im Kontext definiert werden. Emissionsminimierte Bodenbeschichtungen können selbst in sensiblen Bereichen ohne Einschränkungen eingesetzt werden. Klinikum Hannover in Nordstadt Bauherr: Klinikum Hannover Architekt: Nickl & Partner Architekten AG, München Caparol Produkte: Innenwandfarbe Indeko-plus 9

10 Strahlentherapie RADIO-LOG in Altötting Bauherr: Radiologie, Passau Architekt: Hiedel + Partner, Passau Verarbeiter: Firma Hagel, Waldkirchen Caparol Produkte: Wand und Boden Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid Decke Capadecor Metallocryl INTERIOR 10

11 Die Funktionsbereiche Bei Pflege- und Gesundheitseinrichtungen lassen sich drei Funktionsbereiche definieren: Empfangsund Patientenbereiche Behandlungsund Arbeitsbereiche Verkehrsbereiche Empfangsbereiche Kurze Verweildauer Patientenbereiche Lange Verweildauer Mittlere Verweildauer Kurze Verweildauer Auf den nächsten Seiten möchten wir Sie einladen, Aufgaben, Besonderheiten und Erwartungen an Material wie Atmosphäre in diesen Bereichen kennenzulernen. Gestaltungsbeispiele und ausgewählte Referenzen zeigen auf, wie die unterschiedlichen Funktionsbereiche mit ausgewählten Farben und Materialien stimmig unterstützt werden. Einen besonderen Einfluss auf die Gestaltung hat die Verweildauer. 11

12 Empfangs- und Patientenbereiche Eintreten. Ankommen. Verweilen. Wer ein Gebäude betritt, bildet sich beim Eintreten innerhalb von Sekunden ein erstes Urteil über das Erscheinungsbild. Die möglichen Gefühle können vielfältig ausfallen von hier fühle ich mich wie zuhause bis ich will hier sofort wieder raus sind alle Reaktionen möglich. des Arztes, Pflegeheimes oder Krankenhauses: Hier bist Du bei einem Spezialisten, hier bist Du in guten Händen. Dies gilt insbesondere für Wartebereiche, in denen der Patient oder Besucher mehr noch als am Empfang Zeit bekommt, seine Umgebung sorgfältiger wahrzunehmen. Gerade bei Arztpraxen, Pflege- und Krankenhauseinrichtungen wird versucht, dem Besucher ein positives, optimistisches Gefühl zu vermitteln. Unsicherheiten, Ängste und Hemmschwellen sollen durch einen einladend wirkenden Empfang abgebaut werden. Zugleich signalisieren Empfangsbereiche immer auch die fachliche Expertise des Betreibers Empfangsbereiche sind offen, schenken Vertrauen, geben dem Betrachter das Gefühl, als Individuum willkommen zu sein. Kräftigere Farben heben den Empfang von anderen Funktionsbereichen ab, wo hellere, positiv besetzte Farbstellungen eine optimistische Grundstimmung verbreiten. 12

13 Empfangs- und Patientenbereiche Grundlagen Herzlich willkommen: Praxis für Kinderzahnheilkunde putzmunter, Ulm Empfangsbereiche: Patientenzimmer sind Rückzugs- und Genesungsorte, daher soll die Atmosphäre primär Geborgenheit und Ruhe ausstrahlen. Zugleich ist das Patientenzimmer ein multifunktionaler Raum, in dem unter anderem untersucht, gepfl egt, gegessen und mit Angehörigen wie Freunden gesprochen wird. Dezente, helle Farbstimmungen bauen eine positive Stimmung auf und bilden einen passenden Rahmen für die unterschiedlichen Aktivitäten. Kurze Verweildauer Patientenbereiche: Lange Verweildauer 13

14 Gestaltungsbeispiele Patientenzimmer Hauptwand Wandbelag: Capaver FantasticFleece Design: Antimo Schlussbeschichtung: DecoLasur matt Farbton: 3D Marill 115 Akzentwand Innenwandfarbe: PremiumClean Farbton: 3D Melisse 90 Boden Hauptwand Innenwandfarbe: PremiumClean Farbton: 3D Verona 90 Akzentwand Zwischenbeschichtung: MultiStrukturStyle mittel Schlussbeschichtung: ArteLasur Farbton: 3D Jade 115 Boden Hauptwand Innenwandfarbe: PremiumClean Farbton: 3D Agave 120 Akzentwand Zwischenbeschichtung: MultiStrukturStyle fein Schlussbeschichtung: DecoLasur matt Farbton: 3D Viola 120 Boden 14

15 Empfangs- und Patientenbereiche Patientenzimmer Farbkonzepte Variante 1 Ton in Ton ruhig, dezent, zurückhaltend Die warme, behagliche Raumstimmung in Gelb-/Orangenuancen wird von den meisten Menschen als angenehm und entspannend empfunden. Eine Lasur auf bedrucktem Design-Glasvlies (FantasticFleece) unterstützt den wohnlichen Charakter und bietet Geborgenheit. Besonders für Räume mit nicht optimalen Lichtverhältnissen ist eine helle, warmtonige Farbwahl zu präferieren. Variante 2 Geringe Kontraste leicht, sanft, natürlich Zartes Blau und helles Grün in Kombination mit einem Boden in Holzoptik bewirken einen natürlichen Charakter. Assoziationen zu grüner Natur und blauem Himmel werden geweckt. So wird die regenerative Außenwelt optisch in den Patientenraum transportiert. Eine freie, luftige Atmosphäre entsteht, die besonders für kleine und helle Raumsituationen geeignet ist. Lange Verweildauer Angenehme Raumstimmungen haben auf den Heilungsprozess eine positive Auswirkung. Daher ist es hier besonders wichtig eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. In den Patientenzimmern sind die Aufenthaltszeiten am längsten. Es ist wichtig diese Räume möglichst freundlich und behaglich zu gestalten, denn sie sind temporär die Ersatzheimat eines Patienten und sollten daher Geborgenheit bieten. Eine ruhige, helle, optimistisch anmutende Farbgebung ist zu empfehlen. Strukturierte Wandoberflächen erzeugen einen wohnlichen Charakter Bodenbeläge und Möbeloberflächen in Holzoptik sorgen für Wärme und Behag lichkeit Ruhige Kontraste und Farben schaffen eine freundliche, helle, dezente Atmosphäre Kräftige Farbtöne nur für kleine Akzentflächen einsetzen Variante 3 Starke Kontraste klar, prägnant, vital Die Farbkombination von Grünnuancen mit rötlichem Violett wirkt trendorientiert und erfrischend. Die markante Farbkombination lässt sich für spezielle Patientenzimmer einsetzen, wie z.b. in einer Entbindungsstation. Eine Farbgestaltung mit stärkeren Kontrasten kann auch eine besondere Philosophie widerspiegeln. Starke Farbigkeiten im Wand- und Deckenbereich erschweren eine visuelle Diagnose (Simultankontrast/ Farbreflektion) Farbkonzept: Caparol FarbDesignStudio Visualisierung der Farbkonzepte über die Gestaltungssoftware SPECTRUM

16 16

17 Empfangs- und Patientenbereiche Referenz Patientenzimmer Die Genesung fördern Patientenzimmer Rückzugsraum und Ankerpunkt Leitgedanke/Aufgabenstellung: Geborgenheit, Privatsphäre und optimistische Grundstimmung in einer unbekannten Umgebung schaffen. Bei einem Krankenhausaufenthalt kommt dem Patientenzimmer eine große Bedeutung für das physische wie psychische Gesunden zu. Herausgerissen aus der Normalität des Alltags ist das Zimmer für den Patienten ein Ankerpunkt. Es ist der Ort, an den er nach Untersuchungen, operativen Eingriffen, Krankengymnastik oder anderen Behandlungen immer wieder zurückkommt. Hier nimmt er Mahlzeiten ein, empfängt Besuch, ist alleine mit seinen Ängsten, Schmerzen, Hoffnungen. Eine sorgfältig abgestimmte Gestaltung eines solchen Raumes ist wichtig, um den emotionalen wie körperlichen Schwankungen bestmöglich und mit Optimismus zu begegnen. Im hier gezeigten Patientenzimmer kommen die drei Farben Weiß, Grün und Violett zum Einsatz. Weiß schafft Helligkeit, das dunkle Violett hat eine beruhigende Komponente, der Grünton wiederum erzeugt eine frische, optimistische, anregende Grundstimmung. Die geometrischen Farbakzente lassen den Raum aufgeräumt und klar gegliedert erscheinen. Neben der farblichen Gestaltung ist die Wahl der geeigneten Beschichtung entscheidend. In der Manus- Klinik kommen neben der Grundierung Caparol-Haftgrund zwei emissionsminimierte, lösemittel- und weichmacherfreie Premium-Innenfarben zum Einsatz. Indeko-plus besitzt doppelte Deckkraft, in der Regel genügt nur ein Anstrich ein wirtschaftliches Plus, das sich rechnet. Zudem trocknet die Farbe schnell und geruchlos aus, was gerade im Gesundheitswesen geschätzt wird. PremiumColor minimiert den Schreibeffekt und überzeugt mit besonderer Farbbrillanz sowie Strapazierfähigkeit: Ein wichtiger Vorteil für Patientenzimmer, deren Innenfl ächen mechanisch höher beansprucht werden. Qualität, Funktionalität und Farbigkeit der Werkstoffe schaffen in Verbindung mit dem zugrundeliegenden Farbkonzept eine Umgebung, die das Anforderungsprofi l moderner Patientenzimmer im Krankenhaus nachhaltig erfüllen. Referenz Objekt Manus-Klinik in Krefeld Bauherr Manus-Klinik in Krefeld Innenarchitektur und Farbkonzept raumkontor, Düsseldorf Caparol Produkte Grundierung Caparol Haftgrund Innenwandfarben PremiumClean, Indeko-plus 17

18 Herzlich willkommen Ganz natürlich modern Leitgedanke/Aufgabenstellung: Positive Grundstimmung statt Angst vor dem Zahnarzt. Der Blick in den Empfangs- und Wartebereich einer Kölner Zahnarztpraxis zeigt, wie durch den gezielten Einsatz von Farbe und Materialien die Stimmung der Besucher in eine gewünschte Richtung gelenkt wird. Wer diese Praxis betritt, fühlt sich in einem angenehmen Spannungsbogen zwischen naturhaften, geschwungenen und modernen Elementen eingebunden. Erdige Beigetöne am Empfang sorgen für eine helle, warme Grundstimmung. Kräftigere Grüntöne hinter dem Thekenbereich nehmen das Halbrund des Praxislogos auf und transportieren das Thema Natur. Unterstützend entfalten Grünpflanzen im Eingangsbereich eine sanft beruhigende Wirkung. Die auffällig modernen Hängeleuchten über der Empfangstheke schaffen eine Analogie zur Hightech-Ausrüstung der Praxis in den drei Behandlungsräumen. Im Wartebereich setzt sich der naturverbundene Charakter durch eine Natursteinwand fort geschwungene Designerstühle im Retrolook erinnern eher an eine Lounge als an ein Wartezimmer. Empfangs- und Wartebereiche haben eine hohe Besucherfrequenz, was bei der Materialauswahl immer berücksichtigt werden sollte. In dieser Praxis kommt mit PremiumColor eine hoch strapazierfähige Farbe zum Einsatz. Diese lässt selbst bei kräftigeren Farbstellungen praktisch keinen Schreibeffekt zu ein Pluspunkt, der bei der Gestaltung viele neue Möglichkeiten eröffnet. Die Innenfarbe ist in ihrer Farbwirkung matt und fügt sich ganz natürlich in das Gestaltungskonzept mit viel Grün und Hightech ein. Referenz Objekt Zahnarztpraxis in Köln Bauherr Doctores Alamouti & Melchior Verarbeiter Firma Büscher, Rösrath Farbkonzept & Planung herzog, kassel + partner, Karlsruhe Caparol Produkte Innenwandfarbe PremiumColor, Indeko-plus Lack Capacryl PU-Satin 18

19 Empfangs- und Patientenbereiche Referenz Empfang/Wartezimmer 19

20 Wohltat für Körper und Geist Erholung in einem Green Building mitten im Grünen Leitgedanke/Aufgabenstellung: Wärmedämmung eines Privatklinik-Neubaus mit Passivhaus-Standard Wer hierher kommt, sucht Ruhe und Erholung und findet beides. Bereits die Lage der systelios-privatklinik im idyllischen vorderen Odenwald verspricht Entspannung pur. In diesem Gesundheitszentrum können die Klienten, wie Patienten hier genannt werden, ihr Leben sortieren und sich an alte Kraftquellen erinnern, um gesundheitsförderlichere Handlungsansätze für ihren herausfordernden Alltag zu entwickeln. Dieses spezielle hypnosystemische Konzeptangebot ist in seiner Art einzigartig im deutschsprachigen Raum. Als die große Nachfrage eine Erweiterung notwendig machte, war es den Betreibern wichtig, den ganzheitlichen Ansatz der Klinik auch auf die Architektur selbst zu übertragen: Das Gesundheitszentrum im Grünen sollte zu einem nachhaltigen Green Building werden. Ein wichtiger Baustein dafür war die Dämmung der Gebäudehülle. Dafür wurden rund Quadratmeter Fassadenfläche mit Dämmplatten aus Polystyrol-Hartschaum in Dämmstoffdicken zwischen 20 und 24 Zentimetern ausgestattet. Die Endbeschichtung erfolgte mit der Fassadenfarbe AmphiSilan, die durch Nano-Quarz-Gitter Technologie für lange saubere und farbtonstabile Oberflächen sorgt. 20

21 Empfangs- und Patientenbereiche Referenz Passivhaus-Standard Referenz In der Gebäudehülle erreichen die neuen Klinikbauten mit der Caparol Wärmedämmung nun Passivhaus- Standard. Nach Angaben des Architekten kommt die Klinik auf einen Gesamtprimärenergiebedarf von 60 Kilowattstunden pro Quadratmeter. So rechtfertigen die niedrigen Betriebskosten die Mehrkosten bei der Investition. Bemerkenswert für ein Gebäude dieser Art, insbesondere eines mit Schwimmbad: Schon nach sieben bis acht Jahren zahlt sich die Hülle aus. Alles in allem also ein nachhaltiges und sehr gesundes Konzept, das die systelios-klinik fit für die Zukunft gemacht hat. Objekt Erweiterungsneubau systelios Gesundheitszentrum, Wald-Michelbach Verarbeiter Maler Andreas Müller, Grasellenbach-Scharbach Bauherr systelios Gesundheitszentrum, Wald-Michelbach Caparol-Produkte Caparol Fassadendämmung Fassadenfarbe AmphiSilan Bodenbeschichtungen Disbon 404 Acryl-BodenSiegel, Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid 21

22 Behandlungs- und Arbeitsbereiche Untersuchen. Behandeln. Heilen. Ob Arzt, medizinisches Personal oder Patient: Behandlungs- und Arbeitsbereiche müssen speziellen Bedürfnissen gerecht werden. Arzt und Personal benötigen optimale Arbeitsbedingungen. Die durchgehend hohen Anforderungen an die Konzentrationsfähigkeit des Arzt- und Klinikteams setzen eine Atmosphäre voraus, die fokussiert ist auf das Wesentliche den Patienten. Die Gestaltung insbesondere von Operations- und Behandlungsräumen darf nicht ablenken, sondern muss Konzentration und Leistungsbereitschaft stützen. Gleichzeitig soll sich das Personal in diesem Umfeld wohlfühlen, um die Verweildauer, oftmals im Schichtbetrieb, motiviert und möglichst stressfrei zu bewältigen. Ein positives Arbeitsumfeld wird sich auch durch höhere Effizienz und weniger Fluktuation beim Personal niederschlagen. Patienten wiederum erwarten von Behandlungsund Arbeitsbereichen ein Höchstmaß an Professionalität. Jeder Mensch möchte im Krankheitsfall optimale Bedingungen bei der Behandlung vorfinden: Ein sauberes, modernes und vertrauenerweckendes Umfeld wird vorausgesetzt. Für die eingesetzten Beschichtungsmaterialien gilt es, spezielle Hygieneanforderungen zu erfüllen. Besondere antimikrobielle Hygienefarben vermitteln ein trügerisches Gefühl der Sicherheit und sind im Praxistest ohne nachweisbare Wirkung. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung von 22

23 Behandlungs- und Arbeitsbereiche Grundlagen Orthopädische Kinderklinik Aschau Bauherr: Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e. V. Architekt: Nickl & Partner Architekten AG, München Caparol Produkte: 2K-Epoxidfestharzbeschichtung Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid Dr. Thomas Brenner und Michael Meder im Auftrag des RMI-Prüfinstitutes (vgl. auch die Fachzeitschrift Farbe und Lack, 6/2010). Oftmals führt der Einsatz antimikrobieller Hygienefarben sogar zu einer gefährlichen Vernachlässigung von Reinigung und Desinfektion. Wichtig ist es, in Behandlungsbereichen Materialien einzusetzen, die hoch reinigungsfähig, desinfektionsmittelbeständig, dekontaminierbar und mechanisch hoch belastbar sind. Hier stellt Caparol eine Reihe an Beschichtungsstoffen zur Verfügung, die diese Anforderungen sicher erfüllen. Behandlungs- und Arbeitsbereiche: Mittlere Verweildauer 23

24 Gestaltungsbeispiele Behandlungs- und Arbeitsbereiche Hauptwand Spachteltechnik: ArteTwin Farbton: 3D Palazzo D Ginster 50 Akzentwand Innenwandfarbe: Indeko-plus Farbton: 3D Curry 60 Boden Hauptwand Innenwandfarbe: PremiumClean Farbton: 3D Oase 60 Akzentwand Innenwandfarbe: PremiumClean Farbton: 3D Tundra 45 Boden Hauptwand 2K-Beschichtung: Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid Farbton: 3D Lazur 45 Akzentwand Innenwandfarbe: Latex Satin 20 Farbton: 3D Mai 85 Boden 24

25 Behandlungs- und Arbeitsbereiche Farbkonzepte Variante 1 Ton in Ton ruhig, dezent, zurückhaltend Warme Boden- und Wandfarben aus einer Farbfamilie bilden eine harmonisch umhüllende Atmosphäre. Diese klassische Farbkombination signalisiert Bodenständigkeit. Die strukturierte Wandbeschichtung begrenzt den Raum optisch und sorgt so für Schutz und Rückendeckung. Variante 2 Geringe Kontraste leicht, sanft, natürlich Die hellen, milchig aufeinander abgestimmten Farbtöne wirken naturbezogen Assoziationen zum warmen Sand und kühlen Moos entstehen. Der Raum wirkt luftig, leicht und lässt gesundheitliche Sorgen weniger belastend erscheinen. Eine sanfte und beruhigende Atmosphäre entsteht. Mittlere Verweildauer Untersuchungs- und Behandlungsbereiche sind funktionsorientiert zu gestalten. Eine angenehme Raumatmosphäre sollte ergänzend angestrebt werden, denn sie kann sich positiv auf das Vertrauen der Patienten auswirken und Kompetenz sowie Sicherheit vermitteln. Sehr kräftige Umgebungsfarben sind zu vermeiden, da dies die Beurteilung der Hautfarbe eines Patienten erschwert. Im direkten Diagnosebereich sind dezente Farbstimmungen ratsam. Auf Intensivstationen ist die akustische und psychische Belastung durch Geräte und Maschinen hoch eine gedämpfte, umhüllende Gestaltung ist deshalb sinnvoll. Im OP-Bereich steht die Funktionalität im Vordergrund, kühle Farben wirken ausgleichend. Diagnose-/Untersuchungsbereiche dezent farbig gestalten Auf Intensivstationen beruhigende Farbtöne einsetzen Ausgleich zu Rot im OP durch dunklere Grün- und Blautöne Variante 3 Starke Kontraste klar, prägnant, vital Jedes Bauelement präsentiert sich in einer charakteristischen Farbigkeit: der Boden in Rostrot, der Wandakzent in Gelbgrün und die Wände in einem zarten Blau. Diese klare Differenzierung verdeutlicht Lebendigkeit und Optimismus. Die Raumstimmung hat einen belebenden, erfrischenden Charakter, wie sie z.b. in Therapieräumen gefragt sein kann. In Therapiebereichen mobilisieren kräftige Farben Farbkonzept: Caparol FarbDesignStudio Visualisierung der Farbkonzepte über die Gestaltungssoftware SPECTRUM

26 Professionell behandeln Kieferchirurgie unter optimalen Voraussetzungen Leitgedanke/Aufgabenstellung: Realisierung eines auf den Patienten fokussierten Arbeitsplatzes. Für den Arzt ist der Behandlungsbereich der Arbeitsplatz, für den Patienten der Ort, an dem der eigentliche Eingriff an seinem Körper erfolgt. Der Agierende ist der Arzt er muss mit höchster Konzentration und Expertise seine Arbeit verrichten. 26

27 Behandlungs- und Arbeitsbereiche Referenz Behandlungsraum Ein klar strukturiertes Umfeld wie in dieser kieferchirurgischen Praxis sorgt für optimale Arbeitsbedingungen des ausführenden Arztes und seiner Assistenz. Hier im Behandlungsraum ist die beherrschende Farbe Weiß: Die Farbe steht für Reinheit, Sauberkeit, aber auch Klarheit. Der Patient steht im Fokus, nichts lenkt ab. Im hellen Umfeld mit raumhohen Fensterpartien kann tagsüber auf Kunstlicht verzichtet werden für die Augenbelastung des Arztes ein großer Pluspunkt, denn das Arbeiten bei Tageslicht ist ermüdungsfreier und weniger anstrengend. Auch der Patient hat im weißen, gradlinigen Ambiente des Behandlungsraumes ein gutes Gefühl. Er verbindet Weiß mit professionellem Arbeiten in einem hygienisch sauberen Raum. Der Anspruch an maximale Sauberkeit wird durch die Beschichtung PremiumClean gewährleistet. PremiumClean ist eine neuartige Innendispersionsfarbe für Wand und Decke, die durch eine sehr hohe Reinigungsfähigkeit beeindruckt und damit sehr unempfindlich gegen Verschmutzungen ist. PremiumClean ist beständig gegen wässrige Desinfektionsmittel und eignet sich besonders für den Einsatz in Räumen mit erhöhten Hygieneanforderungen. Auch andere verschmutzungsgefährdete Bereiche wie Eingänge, Flure oder Treppenhäuser sind bevorzugte Anwendungsgebiete. Im Gegensatz zu stark glänzenden Schutzanstrichen überzeugt PremiumClean durch seinen matten Glanzgrad, der deutlich ruhiger und natürlicher wirkt. Die matte Oberfläche bildet zudem einen angenehmen, ausgleichenden Kontrast zu den glatten, glänzenden Materialien und Geräten, die den Raum bestimmen. Referenz Objekt CMF-CARE Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen in Weinheim Bauherr Priv.-Doz. Dr. med. Dr. dent. Horst E. Umstadt Caparol Produkte Innenwandfarbe PremiumClean 27

28 Strahlen, die heilen Neues Strahlentherapiezentrum in optimistischem Gelb Leitgedanke/Aufgabenstellung: Licht, Luft und Lebenslust statt funktionsoptimierter steriler Räume. Gerade in der Strahlentherapie ist es unerlässlich, Patienten mit Tumorerkrankungen im Heilungsprozess umfassend zu unterstützen. Die ganzheitliche Behandlung umfasst modernste Geräte und Therapien. Sie erfordert ein positives Umfeld im kompletten Strahlentherapiezentrum. Im hier gezeigten Therapiezentrum dominiert eine heitere, helle Raumsprache. Strahlentherapie wird nicht unterirdisch weggeschlossen, sondern bewusst mit Licht und Luft inszeniert. Die dominierende Farbe im Gebäude ist Gelb. Der frische Gelbton greift das Thema Helligkeit und Licht ebenso auf wie die positive Kraft der Sonne. Patienten, die sich aufgrund ihrer Erkrankung starken emotionalen Schwankungen zwischen Hoffen und Bangen ausgesetzt sehen, begegnen hier der Strahlenbehandlung optimistischer als in einer farbneutralen, distanzierten, nüchternen Atmosphäre. Auch die Mitarbeiter des Therapiezentrums können Energie für Körper und Psyche schöpfen. Die Gestaltung in einheitlichem Gelb an Boden, Wand und Decke wird mit der wasserverdünnbaren 2K- Epoxidfestharzbeschichtung Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid erreicht. Diese Beschichtung erfüllt die strengen AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen abgeleitet. Patienten wie Mitarbeiter sind von Anfang an keinen schädlichen Emissionen ausgesetzt. Zudem können alle Anforderungen hinsichtlich Hygiene und Reinigungsfähigkeit sicher abgedeckt werden: Die Beschichtung ist beständig gegen Chemikalien (wie Desinfektionsmittel) und dekontaminierbar. Durch die Flächigkeit des Beschichtungsauftrags gibt es im Gegensatz zu herkömmlichen Fliesenbelägen mit Fugenanteil keine Reinigungsproblematik. Zudem erfolgt das Reinigen schneller und mit weniger Materialeinsatz: Dies schlägt sich nachweisbar bei der Betrachtung der Lebenszykluskosten nieder. Referenz Objekt Strahlentherapie RADIO-LOG in Altötting Bauherr Radiologie, Passau Architekt Hiedel + Partner, Passau Verarbeiter Firma Hagel, Waldkirchen Caparol Produkte 2K-Epoxidfestharzbeschichtung für Wand und Boden Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid 28

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige StoCretec [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige Böden mit der Verlaufsbeschichtung StoPox BB T 200 Neuartige Verlaufsbeschichtung: StoPox BB T 200 Optisch attraktive und dabei strapazierfähige

Mehr

Die Übertragung der Tonalität auf den Bildstil

Die Übertragung der Tonalität auf den Bildstil Bildstil der Marke Niederösterreich Die Bildwelt einer Marke gliedert sich in zwei Komponenten die Bildsprache und den Bildstil. Dabei beschreibt die Bildsprache den Inhalt der Bilder, also das, was dargestellt

Mehr

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch

generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch generalunternehmer - bauträger - immobilienmakler susergasse 5a, 6800 feldkirch t. +43 - (0)664-88 60 64 36 e. office@hsbaupartner.at i. www.hsbaupartner.at hs baupartner ein partner in allen fragen rund

Mehr

Project Office / öffentliche Gebäude. nachhaltige Produkte. hoher Strapazierwert. individuelles Design. Object

Project Office / öffentliche Gebäude. nachhaltige Produkte. hoher Strapazierwert. individuelles Design. Object Project Office / öffentliche Gebäude nachhaltige Produkte hoher Strapazierwert individuelles Design Object Office / öffentliche Gebäude Eine angenehme Atmosphäre und ein einladendes Ambiente sind Ihnen

Mehr

Europaring 60, Ratingen. Viel Raum zum Entfalten. Interboden Innovative Lebenswelten GmbH&Co.KG. Europaring 60 40878 Ratingen

Europaring 60, Ratingen. Viel Raum zum Entfalten. Interboden Innovative Lebenswelten GmbH&Co.KG. Europaring 60 40878 Ratingen Europaring 60, Ratingen Interboden Innovative Lebenswelten GmbH&Co.KG Europaring 60 40878 Ratingen Tel. 02102 91 94-61 Fax. 02102 91 94-37 Viel Raum zum Entfalten. info@interboden.de www.interboden.de

Mehr

PRAXIS. Ihre Wünsche in der Praxis Ihrer Praxis. Möbelkonzepte. Natürlich Mann Möbel.

PRAXIS. Ihre Wünsche in der Praxis Ihrer Praxis. Möbelkonzepte. Natürlich Mann Möbel. Möbelkonzepte PRAXIS Ihre Wünsche in der Praxis Ihrer Praxis. Natürlich Mann Möbel. 2 3 Erfolg liegt in der Natur der Sache. Zahnarztpraxis von der Idee bis zur Ausführung. Funktional und stark im Design,

Mehr

Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen. www.greutol.ch. Farben, die bewegen.

Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen. www.greutol.ch. Farben, die bewegen. Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen www.greutol.ch Farben, die bewegen. Greutol ist ein unabhängiges Schweizer Familienunternehmen mit Hauptsitz in Otelfingen und seit über 50 Jahren in der

Mehr

Variable Büros schaffen Freiräume für die Zukunft

Variable Büros schaffen Freiräume für die Zukunft Variable Büros schaffen Freiräume für die Zukunft Weber Packaging setzt im Neubau auf flexible Raum- und Arbeitsplatz-Konzepte von 3b IDO Wer als Unternehmer in neue Firmengebäude investiert, steht vor

Mehr

HANSATWIST DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN.

HANSATWIST DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN. DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN. SIE HABEN DIE WAHL: MARKANTER BEGLEITER? ODER SCHÖNER BLICKFANG? Prägend für : Das Hebelkonzept mit zwei ebenso schönen wie sinnvollen Varianten, die

Mehr

noraplan valua VON DER NATUR INSPIRIERT FÜR SIE PERFEKTIONIERT

noraplan valua VON DER NATUR INSPIRIERT FÜR SIE PERFEKTIONIERT noraplan valua VON DER NATUR INSPIRIERT FÜR SIE PERFEKTIONIERT Stellen Sie sich einen Bodenbelag vor, der die Schönheit und Ursprünglichkeit der Natur in Ihre Räume holt. Der ein Gefühl von Wärme, Licht

Mehr

PRESSE-INFORMATION. Kurzfassung. Goldschimmernde Begrüßung. Das neue Hilton Frankfurt Airport The Squaire

PRESSE-INFORMATION. Kurzfassung. Goldschimmernde Begrüßung. Das neue Hilton Frankfurt Airport The Squaire CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH Handelnd im Namen und für Rechnung der Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG USt-IdNr. DE 111673732 Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Mehr

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Sonderausgabe Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats StoCretec informiert zur BAU 2015 Die Weltleitmesse

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig.

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. 1 WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. Seit nun fast 15 Jahren steht Wearmax für Qualität und innovative Technik auf höchstem Niveau. Mit unserer einzigartigen high tech Bodenversiegelung

Mehr

Corporate Design - ein kurzer Überblick. Mit Corporate Design ist das gesamte visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens

Corporate Design - ein kurzer Überblick. Mit Corporate Design ist das gesamte visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens Corporate Design - ein kurzer Überblick Mit Corporate Design ist das gesamte visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation gemeint, angefangen beim Logo über die Farbe bis hin zur

Mehr

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis GEMEINSAM GEStALtEN Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo Herausforderungen systematisch meistern Freundliche Mitarbeiter,

Mehr

GLAESER INNENARCHITEKTUR

GLAESER INNENARCHITEKTUR GLAESER INNENARCHITEKTUR 2 GLAESER INNENARCHITEKTUR Atelier für Innenarchitektur Aufnehmen. Verwerten. Konkretisieren. Spielen. Gestalt annehmen. Perfektionieren. Stellen Sie sich vor... Genau darum geht

Mehr

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig Sich optimal für die Zukunft des expandierenden Unternehmens aufzustellen, war das erklärte Ziel der Ingenieurgesellschaft

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

So bunt wie das Leben: ColorSelect. Individuelle Hausgestaltung mit Farb- und Oberputzsystemen für innen und außen. Energiesparen. ist bunt!

So bunt wie das Leben: ColorSelect. Individuelle Hausgestaltung mit Farb- und Oberputzsystemen für innen und außen. Energiesparen. ist bunt! So bunt wie das Leben: ColorSelect Individuelle Hausgestaltung mit Farb- und Oberputzsystemen für innen und außen Energiesparen ist bunt! 01 ColorSelect ein neues Farbund Putzsystem, unendlich viele Möglichkeiten

Mehr

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta

Terracotta. Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum. inspiration security confidence. Terracotta Natur erleben Keramisches 3D Design Freier Gestaltungsspielraum inspiration security confidence Natürlichkeit Naturfassaden, die bestechen Naturtonfassaden bestechen durch Natürlichkeit, Langlebigkeit

Mehr

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM Leitgedanke 2 3 Eine Expedition ins Ideenreich! Eine Ausstellung ist ein Ort, an dem Kunden mit einem Produkt, mit einer Marke, das erste Mal in Berührung kommen. Ein

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

[ DAS working & living HOUSE ]

[ DAS working & living HOUSE ] [ DAS working & living HOUSE ] [ Inhalt ] Konzept 06 Standort 08 Architektur 10 cube office 12 business office 14 business club 16 manufacture area 18 working & living individual 20... & living 22 green

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe. Qualität auf den Punkt gebracht

Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe. Qualität auf den Punkt gebracht Entwickeln. Planen. Erstellen. Verkaufen. Rotterdam Gruppe Qualität auf den Punkt gebracht 2 Wir bauen und vermarkten. Exakt nach Ihren Anforderungen. Mit Fokus auf unsere Region. Und das seit über 110

Mehr

Privatklinik der Psychiatrie Baselland. Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out»

Privatklinik der Psychiatrie Baselland. Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out» Privatklinik der Psychiatrie Baselland Für Menschen mitten im Leben: Schwerpunkt «Depression, Lebenskrise, Burn-out» Unsere moderne Privatklinik bietet Ihnen die ideale Rückzugsmöglichkeit. Sie finden

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp. Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.de Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Darum

Mehr

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest,

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, Feng Shui Feng Shui und modernes Design Das funktioniert? Ja, denn alle Prinzipien des Feng Shui lassen sich auf unseren mitteleuropäischen Geschmack und Tradition anwenden. Feng Shui bedeutet für uns

Mehr

mensch leben farbe farbberatung farb-, raum- lichtkonzepte

mensch leben farbe farbberatung farb-, raum- lichtkonzepte mensch leben farbe farbberatung farb-, raum- lichtkonzepte M E N S C H & R A U M Individuelle Farb-Raum-Konzepte für Gewerbe und Privat Zunächst wird Ihr persönlicher Farbkompass erstellt, der Ihnen einen

Mehr

Place 2.5 die neue emotionale Kultur des Büros

Place 2.5 die neue emotionale Kultur des Büros die neue emotionale Kultur des Büros Die Philosophie. Soziologen sagen, unser Leben findet an drei Orten statt. Der First Place ist das Zuhause. Der Second Place ist der Arbeitsplatz. Third Places sind

Mehr

rund ums haus verglasungen im aussenbereich

rund ums haus verglasungen im aussenbereich rund ums haus verglasungen im aussenbereich PRODUKTREPORT AUSSENVERGLASUNG gestalten sie mit weitsicht Glas übernimmt eine immer wichtigere Rolle in der Gestaltung und Planung verschiedenster Wohnräume.

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Lehnert Die Systemwandprofis. RAUMVORSTELLUNGEN REALISIEREN Raumkonzepte für Büro & Verwaltung, Produktion & Lager

Lehnert Die Systemwandprofis. RAUMVORSTELLUNGEN REALISIEREN Raumkonzepte für Büro & Verwaltung, Produktion & Lager RAUMVORSTELLUNGEN REALISIEREN Raumkonzepte für Büro & Verwaltung, Produktion & Lager Lehnertwand 82 4 Lehnertwand 82 T30-F30 8 Lehnertwand Vista 10 Lehnert Akustik 12 Lehnertwand 2040 13 Lehnertkabine

Mehr

Die perfekte Praxis-Website

Die perfekte Praxis-Website Die perfekte Praxis-Website Erfolgskriterien für den gelungenen Auftritt Gute Gründe für eine eigene Praxis-Website Der Gesundheitsmarkt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Wegen des großen

Mehr

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion JURA Überdachungen Wintergärten Unser Lieblingsplatz Der Wintergarten Beratung & Planung Aus eigener Produktion Wohn-Wintergärten Kalt-Wintergärten Halbjahres-Wintergärten Haustürvordächer Haustürvorbauten

Mehr

Innovative Lichtkonzepte. Individuelle Lichtlösungen. Innovative light concepts. Individual light solutions.

Innovative Lichtkonzepte. Individuelle Lichtlösungen. Innovative light concepts. Individual light solutions. Innovative Lichtkonzepte. Individuelle Lichtlösungen. Innovative light concepts. Individual light solutions. L i c h t... Licht bedeutet Leben. Licht beeinfl usst den Biorhythmus und die Psyche des Menschen.

Mehr

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen willkommen dres. becker & kollegen Unser kompetentes Behandlerteam bietet Ihnen nicht nur das gesamte Leistungsspektrum einer hochmodernen ambulanten Zahnarztpraxis,

Mehr

sense the difference

sense the difference sense the difference Peter Maurer Geschäftsführer in zweiter Generation WASSER, STEIN, PAPIER? Papier schlägt Stein, Wasser schlägt Papier, Wasser bleibt unbesiegt. Willkommen in unserer Welt! Closomat

Mehr

Club Tegel. Ein Pflegeheim der besonderen Art. domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de

Club Tegel. Ein Pflegeheim der besonderen Art. domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de Club Tegel Ein Pflegeheim der besonderen Art domino-world Club Tegel Buddestraße 10 13507 Berlin www.domino-world.de Wir alle werden einmal alt das Älterwerden gehört zum Leben. Für uns heißt das aber

Mehr

Neues Licht im Gesundheitswesen

Neues Licht im Gesundheitswesen Neues Licht im Gesundheitswesen Bevor wir etwas Neues entwickeln, finden wir erstmal heraus, was unsere Kunden brauchen. Dieter Schwöbel, Leiter Vertrieb - Neues Licht im Gesundheitswesen. 02ı03 Es ist

Mehr

DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE

DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE DER EXPERTE FÜR BODENBELÄGE INHALT 01 DAS UNTERNEHMEN DLW FLOORING GMBH DLW DEUTSCHE LINOLEUM WERKE MISSION NACHHALTIGKEIT GEBÄUDEZERTIFIKATE 02 PRODUKTZERTIFIKATE UNSERE PRODUKTE DLW LINOLEUM DLW LUXURY

Mehr

Caparol Akademie. Qualität erleben. Seminarprogramm Frühjahr 2014. Beratung kompetent verkaufen. Planung Ideen realisieren

Caparol Akademie. Qualität erleben. Seminarprogramm Frühjahr 2014. Beratung kompetent verkaufen. Planung Ideen realisieren Caparol Akademie Seminarprogramm Frühjahr 2014 Beratung kompetent verkaufen Planung Ideen realisieren Handwerk Professionell verarbeiten Erfolg Wirtschaftlichkeit optimieren Qualität erleben. 2 Mehr wissen,

Mehr

empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn

empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn VARICON -Stuttgart / München empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn - die Suche nach leistungsfähigen neuen Mitarbeitern immer aufwendiger

Mehr

Schneller ans Ziel! Mit den Allroundern DELTA All-Top SG + Matt. Das innovative 2 in1 Multitalent Grund- und Decklack in einem.

Schneller ans Ziel! Mit den Allroundern DELTA All-Top SG + Matt. Das innovative 2 in1 Multitalent Grund- und Decklack in einem. L A C K C O L O R Schneller ans Ziel! Mit den Allroundern DELTA All-Top SG + Matt Schnelle Trocknung Kaum Dunkelvergilbung Das innovative 2 in1 Multitalent Grund- und Decklack in einem. Eintopfsystem spart

Mehr

CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL.

CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL. CORONA CT 70 CAVA: SCHÜCO PASST EINFACH ZU UNSEREM STIL. CORONA CT 70 CAVA DAS CLEVERE FENSTER FÜR ENERGIESPARER. Der ökonomische Umgang mit Energie geht heute jeden an. Weil er die Umweltressourcen schont

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck?

Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck? Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck? Emotion Anmutung Anspruch Harmonie Stil Wirkung Atmosphäre Nutzen Innenarchitektur Individualität Spezialisierung Oberflächen Inspiration Medienintegration

Mehr

Club Treptow. Ein Pflegeheim der besonderen Art

Club Treptow. Ein Pflegeheim der besonderen Art Club Treptow Ein Pflegeheim der besonderen Art Unser Ziel: Ihre Gesundheit Wir alle werden einmal alt das Älterwerden gehört zum Leben. Für uns heißt das aber nicht, dass Menschen, die in die Jahre kommen,

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Einfamilienhaus, Wegberg

Einfamilienhaus, Wegberg 2011 wurde das Einfamilienhaus in Wegberg fertiggestellt. Das Gebäude besticht durch klare geometrische Formen, sowohl außen als auch innen. Diesem Ergebnis geht eine intensive Entwurfsphase voran. In

Mehr

Durch die Klinker-Riemchen ist das System. wartungs- und renovierungsfrei, die Folgekosten. der Fassade sind, anders als bei Putz- oder

Durch die Klinker-Riemchen ist das System. wartungs- und renovierungsfrei, die Folgekosten. der Fassade sind, anders als bei Putz- oder OBJEKTBAU Langformat Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen. Unser System besteht aus vier wesentlichen Komponenten: > > Stegdämmplatten, die auf die vorbereitete Wand geklebt und verschraubt

Mehr

Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START

Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START Mit innovativen Ideen, umfassendem Know-how und perfekter Umsetzung sind wir als inhabergeführtes seit mehr als 45 Jahren erfolgreich am Markt. Als Fertigungsspezialisten

Mehr

F e n s t e r + T ü r e n

F e n s t e r + T ü r e n Fenster + Türen Fenster sind Teil Ihres Lebensraumes und Ihrer ganz persönlichen Wohngestaltung. Der Entscheidung für das richtige Fenstersystem sollten Sie deshalb Ihre volle Aufmerksamkeit schenken.

Mehr

WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen

WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen WINTERGÄRTEN Wohlfühlen und genießen REYNAERS IHR WINTERGARTENSPEZIALIST Oase der Ruhe, Ort der Entspannung oder Lebensraumerweiterung mit besonderem Flair: Der individuell gestaltete Wintergarten bedeutet

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Leichtgewichte für starke Gestaltung: Brillux Flachverblender

Leichtgewichte für starke Gestaltung: Brillux Flachverblender Leichtgewichte für starke Gestaltung: Brillux Flachverblender Für die moderne Fassade: Brillux Flachverblender Es muss nicht immer Putz oder Vollverklinkerung sein: Flachverblender vereinen die traditionelle

Mehr

DIE GESUNDHEIT UNSERER MITARBEITER IST UNBEZAHLBAR. EINE PRIVATE VORSORGE- UNTERSUCHUNG NICHT.

DIE GESUNDHEIT UNSERER MITARBEITER IST UNBEZAHLBAR. EINE PRIVATE VORSORGE- UNTERSUCHUNG NICHT. DIE GESUNDHEIT UNSERER MITARBEITER IST UNBEZAHLBAR. EINE PRIVATE VORSORGE- UNTERSUCHUNG NICHT. Entdecken Sie die radprax Ganzkörper-Check-ups für Ihre Mitarbeiter. radprax Vorsorgeinstitut GmbH Eine bewusste

Mehr

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS

Inhalt. Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS TriASS Inhalt Klassische Formen modernes Design. Ein Ausdruck von Persönlichkeit. TriASS Philosophie... 44 7 Chefbüros... 8 13 Berater-Arbeitsplätze... 14 21 Sachbearbeiterplätze... 22 31 Team-Büros...32

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

Offen für Neues. Glas im Innenbereich.

Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Leichtigkeit durch Transparenz. Innovative Glasanwendungen im Innenbereich Glas ist einzigartig. Denn kein anderes Material ist in der Lage, Räume mit Licht zu gestalten

Mehr

CWS Form-Matten. Besonderes Design für Ihren individuellen Auftritt.

CWS Form-Matten. Besonderes Design für Ihren individuellen Auftritt. CWS Form-Matten. Besonderes Design für Ihren individuellen Auftritt. [ 1 ] CWS Form-Matten. Aufsehen erregend. Eingänge sind die Visitenkarte eines jeden Gebäudes. Sie bestimmen nachhaltig den ersten Eindruck,

Mehr

Innere stärke 750 2010 / m r o N

Innere stärke 750 2010 / m r o N Innere stärke Das System preventon Psychosoziale Belastungen entwickeln sich zur größten Herausforderung für gesundes Wachstum und langfristig effiziente Beschäftigung. Wir verfügen über wirksame Instrumente

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

Pflegekompetenz mit Tradition.

Pflegekompetenz mit Tradition. Paulinenkrankenhaus um 1920 Pflegekompetenz mit Tradition. Viele Berliner nennen es liebevoll Pauline ; manche sind sogar hier geboren. Aus Tradition ist das historische Paulinenhaus in Berlin-Charlottenburg

Mehr

alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M.

alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M. alsecco Objektbericht. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza in Frankfurt a. M. Wohn- und Geschäftshäuser Eleganza Wärmedämmung und Farbgestaltung Elegante Erscheinung Lebendige Fassaden inszeniert als harmonisches

Mehr

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in Più plus Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in einem umfassenden, modularen System. Neue Modelle

Mehr

DRK Kliniken Berlin Köpenick. Gesund werden in stilvoller Atmosphäre. Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick

DRK Kliniken Berlin Köpenick. Gesund werden in stilvoller Atmosphäre. Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick DRK Kliniken Berlin Köpenick Gesund werden in stilvoller Atmosphäre Die Komfortstation der DRK Kliniken Berlin Köpenick Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

Pressemeldung - Allgemein. Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015

Pressemeldung - Allgemein. Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015 Pressemeldung - Allgemein Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015 Auf dem Messestand in Halle 11.1 Stand C05 der ISH 2015 in Frankfurt, zeigt Kiefer wieder viele innovative Neuheiten im Bereich der Komfortklimatisierung.

Mehr

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung!

Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Dipl.-Ing. Jörg Dollenberg Wohnwerte schaffen für eine gute Vermietung! Planung und Realisierung von Wärmedämm-Systemen Komplexe Wärmedämmsysteme aus einer Hand: Beratung, Planung und Ausführung Ihr Ansprechpartner

Mehr

SANDOZ. Standort Rudolstadt

SANDOZ. Standort Rudolstadt SANDOZ Standort Rudolstadt 1 SANDOZ Forschung und Werterhalt Sandoz versteht sich als verantwortlicher Teil der Gesellschaft. Die Philosophie der Novartis-Tochter beruht auf der Förderung und dem Erhalt

Mehr

Spendersysteme. Für jeden Waschplatz der geeignete Spender

Spendersysteme. Für jeden Waschplatz der geeignete Spender Spendersysteme Für jeden Waschplatz der geeignete Spender Praxistaugliche Spendersysteme Durchdachte Dosiertechnik für alle Anwendungsbereiche Auch die effektivsten Produkte sind wirkungslos, wenn sie

Mehr

Parkettpfl ege. Reinigung und Pfl ege für Parkettböden

Parkettpfl ege. Reinigung und Pfl ege für Parkettböden Parkettpfl ege Reinigung und Pfl ege für Parkettböden Mit Parkett von JOKA haben Sie die richtige Wahl getroffen. Dieser hochwertige Parkettboden bildet für viele Jahrzehnte die Grundlage für Ihr Wohnen

Mehr

Sauberkeit zum Wohlfühlen, auf ganzer Linie. Reinigung & Pflege

Sauberkeit zum Wohlfühlen, auf ganzer Linie. Reinigung & Pflege Sauberkeit zum Wohlfühlen, auf ganzer Linie. Reinigung & Pflege 02 03 MARLING Gebäudereinigung An morgen denken und heute handeln. Eine saubere und gepflegte Umgebung wirkt auf uns positiv und einladend.

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Besser bauen. Ideen werden Wirklichkeit DBM DESIGN + BAU MANAGEMENT

Besser bauen. Ideen werden Wirklichkeit DBM DESIGN + BAU MANAGEMENT Besser bauen Ideen werden Wirklichkeit DBM DESIGN + BAU MANAGEMENT Im Mittelpunkt unserer Überlegungen steht immer der Mensch Sicherheit und Vertrauen ist beim Hausbau unverzichtbar. Sicherheit, einen

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Legen Sie Wert auf natürliche Schönheit?

Legen Sie Wert auf natürliche Schönheit? Legen Sie Wert auf natürliche Schönheit? In der heutigen Zeit gewinnt das äussere Erscheinungsbild immer mehr an Bedeutung. Eine glatte Haut, schön konturierte Lippen, offen strahlende Au gen und wohlgeformte

Mehr

Fach: Erdkunde 21.04.2009

Fach: Erdkunde 21.04.2009 Fach: Erdkunde 21.04.2009 Von Doro, Vanessa, Kathrin, Grit, Sina und Melanie Inhaltsverzeichnis 1. Überlegen Sie sich- schriftlich dokumentiert- welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen (Alter, Einkommen,

Mehr

Wir machen Marken erlebbar.

Wir machen Marken erlebbar. Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.] Einen Raum zu gestalten bedeutet, im Kopf des Betrachters ein Bild hervorzurufen, Stimmungen zu erzeugen und unverwechselbare Erlebniswelten

Mehr

BEWUSSTER LEBEN, BEWUSSTER WOHNEN. SCHÖNER WOHNEN NATURELL

BEWUSSTER LEBEN, BEWUSSTER WOHNEN. SCHÖNER WOHNEN NATURELL BEWUSSTER LEBEN, BEWUSSTER WOHNEN. SCHÖNER WOHNEN NATURELL SCHÖNER WOHNEN NATURELL. FÜR EIN NATÜRLICHES WOHNGEFÜHL. Aus kontrollierten Rohstoffen Ohne Lösemittel Sie gehören auch zu den Menschen, die Wert

Mehr

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken OUTBOUND INBOUND 03 WER SIND WIR hier schlägt das herz der kommunikation willkommen bei simon&focken QUALITÄTSDENKEN LEISTUNGEN 04 qualität

Mehr

IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER. www.rehau.de/elektro. Bau Automotive Industrie

IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER. www.rehau.de/elektro. Bau Automotive Industrie IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER www.rehau.de/elektro Bau Automotive Industrie Arbeitsplätze der besonderen Art ECHTHOLZ TRIFFT GEBÜRSTETES ALUMINIUM Mit

Mehr

Burnout Müssen Unternehmen sich kümmern?

Burnout Müssen Unternehmen sich kümmern? B A D GmbH Herzlich Willkommen Burnout Müssen Unternehmen sich kümmern? Klaus Dobrindt. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung B A D GmbH München, 19. Mai 2014 Müssen Unternehmen sich kümmern? 2 Was bedeutet

Mehr

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Februar 2013 Villa Funken, Köln Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik Die in der gestockten Fassadenfläche sichtbaren Liapor-Blähtonkugeln verleihen der Villa Funken in

Mehr

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM.

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Wir sind ein anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN 18 800-7 Klasse C. Metallbearbeitung mit

Mehr

Zuh use in den St dten Europ s

Zuh use in den St dten Europ s Zuh use in den St dten Europ s bk planning & design 02 bk planning & design GmbH Ist es nicht schön zu wissen, dass Träume wahr werden können, wenn man nur den richtigen Partner an seiner Seite hat? Die

Mehr

Man(n) sieht den Erfolg.

Man(n) sieht den Erfolg. Man(n) sieht den Erfolg. Der Hyaluronsäure-Filler mit CPM Der Hyaluronsäure-Filler mit CPM Kann man Erfolg sehen? Männer, die erfolgreich sind, sehen meistens auch so aus. Sie strahlen Dynamik und Kraft

Mehr

Ein raum für das. Badkomfort vorausschauend geplant und

Ein raum für das. Badkomfort vorausschauend geplant und Ein raum für das ganze leben Badkomfort vorausschauend geplant und PROFESSIONELL UMGESETZT. Ein Raum für das ganze Leben. der Bevölkerung 88% wünscht sicht eine altersgerechte Badausstattung. Angesichts

Mehr

Sicherheit ist unser Auftrag. Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor

Sicherheit ist unser Auftrag. Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor Sicherheit ist unser Auftrag Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor Vernetzte Sicherheit für vernetzte Strukturen Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH

Mehr

Lust auf Farbe. Aufstiegschancen in einem kreativen Beruf

Lust auf Farbe. Aufstiegschancen in einem kreativen Beruf Lust auf Farbe Aufstiegschancen in einem kreativen Beruf Lust auf Farbe Aufstiegschancen in einem kreativen Beruf Wenn man, wie Sie, nun vor der Berufswahl steht, dann gibt es im Regelfall eine Vielzahl

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

Alten- und Pflegeheim Kusel

Alten- und Pflegeheim Kusel Alten- und Pflegeheim Kusel Unsere Angebote Nicht da ist man daheim, wo man wohnt, sondern da wo man verstanden wird. Christian Morgenstern Die Notwendigkeit einer Aufnahme in unsere Senioreneinrichtung

Mehr

Anforderungen an patientenrelevante Qualitätssicherung am Beispiel Patientensicherheit im sektorenübergreifenden Ansatz

Anforderungen an patientenrelevante Qualitätssicherung am Beispiel Patientensicherheit im sektorenübergreifenden Ansatz Anforderungen an patientenrelevante Qualitätssicherung am Beispiel Patientensicherheit im sektorenübergreifenden Ansatz Ilona Schlegel Patientenvertreterin im G-BA (AG ESQS), Geschäftsführerin ASBH e.

Mehr

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz VERTEIDIGUNG UND SICHERHEIT Flexibel, anpassungsfähig, einsatzbereit Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Moderne Streitkräfte müssen heute mehr denn je flexibel

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr