Was für Sie sonst noch wichtig ist!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was für Sie sonst noch wichtig ist!"

Transkript

1 Was für Sie sonst noch wichtig ist! Die Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises stellt sich vor! Wie finden Sie den Weg zur Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises? Die Betreuungsvereine im Rhein-Sieg-Kreis Die Betreuungsgerichte in Rhein-Sieg-Kreis Literaturempfehlungen zum Betreuungsrecht (Auswahl) (Rückseite Deckblatt)

2 Literaturempfehlungen zum Betreuungsrecht (Auswahl) Titel Herausgeber Kosten Das Betreuungsrecht mit ausführlichen Informationen zur Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Rechtzeitig Vorsorge treffen - Infomappe / Faltblatt - Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Bundesministerium der Justiz, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Berlin oder Bonn Internet: (Erhältlich auch beim Rhein-Sieg-Kreis) Rhein-Sieg-Kreis Betreuungsstelle Kaiser-Wilhelm-Platz 1 Telefon 02241/ Internet: (Erhältlich beim Rhein-Sieg-Kreis und den Städten und Gemeinden) Fachhochschulverlag Kleiststraße Frankfurt/Main kostenlos kostenlos einzeln je 4,10 zus. 7,20 Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung Verbraucherzentrale NRW - Zentralversand - Mintropstr Düsseldorf 7,90 Christliche Patientenverfügung Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Kaiserstraße Bonn Tel: 0228/103 0 und Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland Herrenhäuser Straße Hannover Tel: 0511/ sowie in den Kirchengemeinden und bei vielen Krankenkassen kostenlos

3 Die Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises stellt sich vor Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises verstehen sich als Ihre Ansprechpartner in allen Angelegenheiten nach dem Betreuungsgesetz. Die Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises steht Ihnen nach vorheriger Terminabsprache für allgemeine Informationen zu Vorsorgeverfügungen und zum Betreuungsrecht sowie zur Beratung und Unterstützung für Betreuer und Bevollmächtigte zur Verfügung. Insbesondere sind dies: Besprechung der Lebenssituation des betreuten Menschen Beratung über die Gestaltung der persönlichen Betreuung Erläuterungen der Wirkungskreise der Betreuung, Pflichten des Betreuers sowie möglichen Haftungsfolgen Hinweise auf andere Fortbildungs- und Beratungsangebote Beratung über die Vorsorgemöglichkeiten Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung; öffentliche Beglaubigung der Unterschrift unter Vollmachten Die Betreuungsstelle ist ein Fachbereich innerhalb der Verwaltung des Rhein-Sieg- Kreises und ist organisatorisch dem Kreissozialamt zugeordnet. Die zuständige Abteilungsleiterin Frau Bettina Lübbert ist insbesondere in Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung Ihre Ansprechpartnerin und steht Ihnen telefonisch unter 02241/ oder persönlich nach vorheriger Vereinbarung zur Verfügung. Herr Joachim Prinz nimmt die Koordination der Betreuungsstelle als Sachgebietsleiter wahr und ist gleichzeitig für die Stadt Sankt Augustin zuständig. Telefonisch ist er unter 02241/ zu erreichen, per Frau Josefine van Aken-Kuth ist zuständig für den Bereich der Stadt Bornheim und der Gemeinde Alfter. Sie erreichen sie unter der Rufnummer 02241/ und per Frau Petra van Beek erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer 02241/ und per sie ist für die Städte und Gemeinden Hennef, Lohmar, Much, Niederkassel und Ruppichteroth zuständig. Frau Gabriele Polster-Schilling ist Ihre Ansprechpartnerin, wenn Sie im Bereich der Städte und Gemeinden Meckenheim, Rheinbach, Wachtberg, Swisttal und Neunkirchen-Seelscheid wohnen, sie ist zu erreichen unter der Rufnummer 02241/ und per Frau Sandra Scheidgen ist zuständig für die Beratung zu Vollmachten, Betreuungsund Patientenverfügungen und für die öffentliche Beglaubigung von Unterschriften in den Räumen der Kreisverwaltung in Siegburg. Sie erreichen sie unter der Rufnummer 02241/ und per bitte wenden

4 Frau Ellen Kellershoff ist Ihre Ansprechpartnerin, wenn Sie in Bad Honnef oder Königswinter wohnen; Sie können sie telefonisch unter 02241/ und per erreichen. Herr Stefan Kellmer ist für die Städte und Gemeinden Eitorf, Siegburg, Troisdorf und Windeck zuständig. Ihn erreichen Sie telefonisch unter 02241/ und per Wundern Sie sich bitte nicht, wenn sich am Telefon ein Anrufbeantworter meldet und Sie bittet, eine Nachricht zu hinterlassen. Der/Die zuständige Sachbearbeiter/in hat dann den Anrufbeantworter eingeschaltet, weil er/sie sich im Beratungsgespräch oder im Außendienst befindet. Wenn Sie eine entsprechende Nachricht und Ihre Telefonnummer hinterlassen, werden Sie so schnell wie möglich zurückgerufen. Da die Arbeit der Betreuungsstelle naturgemäß viele Außentermine erfordert, empfiehlt es sich, persönliche Besuche im Kreishaus vorher zu vereinbaren. Dabei erklärt Ihnen das Team der Betreuungsstelle auch gerne, wie Sie den Weg zur Betreuungsstelle in Siegburg am besten finden. Sie finden uns auch im Internet: unter Betreuungsstelle Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns doch einfach an. Stand: November 2013

5 Wie finden Sie den Weg zur Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises? Die Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises finden Sie im Kreishaus in Siegburg, Kaiser-Wilhelm-Platz 1. Im Eingangsbereich des Kreishauses finden Sie die Aufzugsgruppen A und B. Benutzen Sie den Aufzug für den A-Bereich, fahren Sie damit zur 5. Etage und wenden Sie sich nach rechts. Die Betreuungsstelle finden Sie in den Zimmern A 5.15 (Herrn Prinz), A 5.29 (Frau Scheidgen und Herr Kellmer), und A 5.28 (Frau van Beek und Frau Kellershoff). Das Kreishaus ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Kraftfahrzeug gut zu erreichen. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Siegburg eintreffen, beträgt der Fußweg zum Kreishaus vom Bahnhof bzw. Busbahnhof ca. 3 Minuten. Dort halten die Regionalbahn, die S-Bahnlinien 12 und 13, viele Buslinien der RSVG, RVK und SWB sowie die Stadtbahnlinie 66. Benutzen Sie ein Kraftfahrzeug, fahren Sie am Besten an der Kreuzung am Kaiser- Wilhelm-Platz in das Parkhaus des Kreishauses, das gebührenpflichtige Parkhaus P 10. Behindertenparkplätze befinden sich vor dem Haupteingang (Zufahrt Mühlenstraße) und im Parkhaus P 10 Kreishaus Egal, ob Sie öffentliche Verkehrsmittel oder ein Kraftfahrzeug benutzen, der Lageplan hilft Ihnen sicher weiter.

6 Die Betreuungsvereine im Rhein-Sieg-Kreis Die fünf Betreuungsvereine im Rhein-Sieg-Kreis sind neben der eigenen Führung von gesetzlichen Betreuungen dafür zuständig, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer zu werben und diese bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu beraten und zu unterstützen. Sie informieren ebenso wie die Betreuungsbehörde über das Betreuungsrecht und die Vorsorgemöglichkeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen auch bei der Erstellung einer Vollmacht und bei deren Ausübung beratend und unterstützend zur Seite. (Sollten Sie die Beglaubigung Ihrer Unterschrift unter Ihrer Vollmacht oder Betreuungsverfügung wünschen, müssen Sie sich an die Betreuungsbehörde oder einen Notar wenden). Wenn Sie selbst Interesse daran haben, die ehrenamtliche Betreuung einer Person zu übernehmen, wenden Sie sich bitte direkt an einen der Betreuungsvereine. Betreuungsverein Anschrift Telefon / Betreuungsverein im Rhein-Sieg-Kreis AWO-Betreuungsverein DW-Betreuungsverein SKF-Betreuungsverein SKM-Betreuungsverein Betreuungsverein im Rhein-Sieg- Kreis e.v. Kasinostraße Troisdorf Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.v. Frankfurter Straße 39 Diakonisches Werk Ringstr. 2 Sozialdienst Katholischer Frauen e.v. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis Hopfengartenstraße 16 Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.v. Bahnhofstraße / / / / / / / / / /

7 Die Betreuungsgerichte im Rhein-Sieg-Kreis Das Betreuungsgericht ist eine Abteilung der Amtsgerichte. Die Betreuungsrichterinnen und - richter entscheiden über die Einrichtung, den Umfang und die Aufhebung einer Betreuung und eines Einwilligungsvorbehaltes sowie über die Auswahl und Bestellung des Betreuers. Während einer Betreuung sind zahlreiche Rechtshandlungen des Betreuers durch das Gericht zu genehmigen. Das Gericht berät und beaufsichtigt den Betreuer. Wenn Sie für sich selbst oder eine andere Person eine Betreuung anregen wollen, wenden Sie sich direkt an Ihr zuständiges Betreuungsgericht. Auch mit Fragen zur rechtlichen Betreuung können Sie sich direkt an Ihr Betreuungsgericht wenden. Für die Wohnorte Amtsgericht Telefon Alfter Bornheim Wachtberg Bad Honnef Königswinter Meckenheim Rheinbach Swisttal Eitorf Hennef Neunkirchen-Seelscheid Niederkassel Lohmar Much Ruppichteroth Sankt Augustin Siegburg Troisdorf Windeck Oxfordstraße Bonn Drachenfelsstraße Königswinter Schweigelstr Rheinbach Neue Poststraße 16 Gerichtsstraße Waldbröl 0228/ / / / /7950 Bei den o.g. Betreuungsgerichten können Sie keine Vollmachten, Betreuungsverfügungen oder Patientenverfügungen hinterlegen. (Eine Registrierung ist nur bei der Bundesnotarkammer möglich, Hinweise dazu in dieser Mappe)

Was für Sie sonst noch wichtig ist!

Was für Sie sonst noch wichtig ist! Was für Sie sonst noch wichtig ist! Die Betreuungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises stellt sich vor Wegbeschreibung zur Betreuungsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises Die Betreuungsvereine im Rhein-Sieg-Kreis Die

Mehr

Zuständige ARGEn in Bonn und im Rhein- Sieg-Kreis

Zuständige ARGEn in Bonn und im Rhein- Sieg-Kreis Zuständige ARGEn in Bonn und im Rhein- Sieg-Kreis Zuständigkeiten auf einen Blick: Alfter Bonn Bad Honnef Bornheim Eitorf Hennef (Sieg) Königswinter Lohmar Meckenheim Much Neunkirchen-Seelscheid Niederkassel

Mehr

Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis

Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis Deutschkurse im Rhein Sieg-Kreis Angebote nach speziellen Interessen (entnommen der Homepage www.netzwerk-integration.org): Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene: Evangelische Erwachsenenbildung (Siegburg)

Mehr

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin

Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Amtsblatt der Stadt Sankt Augustin Nummer 04/2014 vom 19.02.2014 Inhaltsverzeichnis: Aktuelle Bodenrichtwerte 2014 Haushaltssatzung der Stadt Sankt Augustin für die Haushaltsjahre 2014 und 2015 Herausgeber:

Mehr

Praxisnachfolge frühzeitig gestalten Eine gute Vorbereitung zahlt sich aus!

Praxisnachfolge frühzeitig gestalten Eine gute Vorbereitung zahlt sich aus! Praxisnachfolge frühzeitig gestalten Eine gute Vorbereitung zahlt sich aus! 09. November 2015 Ihre Referentin. 2 Themen. 1. Die Kreissparkasse in Zahlen 2. Netzwerk und Unterstützung durch die Kreissparkasse

Mehr

Integrierte Verkehrsplanung in der Region Bonn/Rhein Sieg. Dr. Mehmet H. Sarikaya Leiter des Planungsamtes

Integrierte Verkehrsplanung in der Region Bonn/Rhein Sieg. Dr. Mehmet H. Sarikaya Leiter des Planungsamtes Integrierte Verkehrsplanung in der Region Bonn/Rhein Sieg Besuch der chinesischen Delegation am 26.07.2010 in Siegburg Referent: Dr. Mehmet H. Sarikaya Leiter des Planungsamtes Agenda 1. Lage und Strukturdaten

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Anzeige einer gemeinnützigen Sammlung gemäß 18 Kreislaufwirtschaftsgesetz

Anzeige einer gemeinnützigen Sammlung gemäß 18 Kreislaufwirtschaftsgesetz Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Amt für Technischen Umweltschutz Kaiser-Wilhelm-Platz 1 53721 Siegburg Anzeige einer gemeinnützigen Sammlung gemäß 18 Kreislaufwirtschaftsgesetz 1. Träger der Sammlung Straße,

Mehr

7. Ansprüche des ehrenamtlichen rechtlichen Betreuers

7. Ansprüche des ehrenamtlichen rechtlichen Betreuers 7. Ansprüche des ehrenamtlichen rechtlichen Betreuers 7.1. Aufwandsentschädigung Grundsatz Als ehrenamtlicher Betreuer haben Sie einen Anspruch auf den Ersatz Ihrer Sachkosten, die durch die Betreuungsführung

Mehr

Rhein-Sieg-Kreis. Was macht die Kreis-Verwaltung? Ein Heft in Leichter Sprache

Rhein-Sieg-Kreis. Was macht die Kreis-Verwaltung? Ein Heft in Leichter Sprache Rhein-Sieg-Kreis Was macht die Kreis-Verwaltung? Ein Heft in Leichter Sprache Leichte Sprache Wir haben dieses Heft in Leichter Sprache geschrieben. So können es alle Menschen lesen und verstehen. Leichte

Mehr

SANKT AUGUSTIN BONN STUDENTENAPPARTEMENTS / VERKAUFSEXPOSÉ

SANKT AUGUSTIN BONN STUDENTENAPPARTEMENTS / VERKAUFSEXPOSÉ SANKT AUGUSTIN BONN STUDENTENAPPARTEMENTS / VERKAUFSEXPOSÉ INVESTMENT FÜR JEDES SEMESTER Eine permanente Weiterentwicklung unserer Projekte machen die StuHaus-Häuser zur begehrten Adresse für Studenten

Mehr

Das neue. Unterhaltsrecht. Der Unterhalt für Kinder und allein erziehende Mütter und Väter

Das neue. Unterhaltsrecht. Der Unterhalt für Kinder und allein erziehende Mütter und Väter Das neue Unterhaltsrecht Der Unterhalt für Kinder und allein erziehende Mütter und Väter 2 Info Das neue Unterhaltsrecht Wie viel Unterhalt bekomme ich für meine Kinder? Minderjährige Kinder und volljährige

Mehr

Vorsorge Vollmacht. Was ist das?

Vorsorge Vollmacht. Was ist das? Vorsorge Vollmacht Was ist das? Erklärungen zur Vorsorgevollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Was ist eine Vorsorge-Vollmacht? Manchmal können Sie wichtige Entscheidungen für Ihr

Mehr

Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis

Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Grundschulen Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Schulaufsicht: Schulamt für den Rhein-Sieg-Kreis, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, Grundschulen Seite 1 Hauptschulen Seite 10 Sonderschulen Seite 13 Schulaufsicht:

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Vollmacht und Betreuungsverfügung

Vollmacht und Betreuungsverfügung Treffen Sie Vorsorge für Krankheit, Behinderung und Alter Informationen zur Vollmacht und Betreuungsverfügung erhalten Sie von: Kommunaler Betreuungsverein Mannheim e.v. K 1, 7-13, 68159 Mannheim Herr

Mehr

Kommunaler Betreuungs- Verein Mannheim e.v.

Kommunaler Betreuungs- Verein Mannheim e.v. Kommunaler Betreuungs- Verein Mannheim e.v. Betreuungsrecht und die Vorsorgemöglichkeiten Michael Kühn Wann und weshalb benötigt man einen Betreuer (gesetzlichen Vertreter)? wenn ein psychische Krankheit

Mehr

Presseinformationen Aufstellungsversammlung WK 97 & 98. Aufstellungsversammlung

Presseinformationen Aufstellungsversammlung WK 97 & 98. Aufstellungsversammlung Aufstellungsversammlung der Direktkandidaten für die Wahlkreise 97 & 98 der Piratenpartei Deutschland 24.02.2013 Hennef WILLKOMMEN Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter, der am 02.06.2012 gegründete

Mehr

Konzept. für ein. Projekt. Förderung rechtlicher Vorsorge. durch. Vorsorgelotsen. Kreis Stormarn

Konzept. für ein. Projekt. Förderung rechtlicher Vorsorge. durch. Vorsorgelotsen. Kreis Stormarn Konzept für ein Projekt Förderung rechtlicher Vorsorge durch Vorsorgelotsen im Kreis Stormarn Projektträger: Betreuungsverein Stormarn e.v. Lübecker Straße 44, 23843 Bad Oldesloe, Telefon 04531-67679 Fax

Mehr

Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis -

Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis - Fachtagung: Aktive Baulandpolitik für Stadt und Umland - vom kommunalen zum regionalen Bodenmanagement Regionales Bodenmanagement - kann es die Suburbanisierung aufhalten? - Gute Beispiele aus der Praxis

Mehr

Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln

Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln Zahlen, Daten und Fakten zu Veränderungen in der Schullandschaft Seite 1 600000 Schüler/-innen im Regierungsbezirk Köln 559.780 558.600 400000 200000 Anzahl der Schüler/- innen 2014/2015 2015/2016 Lehrer/-innen

Mehr

Einrichtungen ambulante Dienste PLZ Ort Straße Tel. Nr. 51465 Bergisch Gladbach 51467 Bergisch Gladbach

Einrichtungen ambulante Dienste PLZ Ort Straße Tel. Nr. 51465 Bergisch Gladbach 51467 Bergisch Gladbach Caritasverband für den Rheinisch- Bergischen-Kreis e.v. 5 53 216 Caritas-Pflegedienst Bergisch 51465 Bergisch 51467 Bergisch Laurentiusstr. 4-12 22218- Romaney 39 2229779 Caritasverband für die Stadt Bonn

Mehr

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und deren Umsätze in NRW 2000 bis 2009

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und deren Umsätze in NRW 2000 bis 2009 Seite 1 von 109 Düsseldorf, Regierungsbezirk Düsseldorf, krfr. Stadt 2000 622 428 1 144 552 584. 2001 624 775 1 180 223 659 + 3,1 % 2002 625 283 1 150 372 839 2,5 % 2003 620 065 1 105 155 978 3,9 % 2004

Mehr

Fremdsprachliche psychiatrische- und psychotherapeutische Angebote im RSK

Fremdsprachliche psychiatrische- und psychotherapeutische Angebote im RSK Fremdsprachliche psychiatrische- und psychotherapeutische Angebote im RSK Zusammengestellt: Sozialps Kompetenzzentrum Migration Südliches Rhe Gesundheitsamt Rhein-Sieg-Kreis Stand: April 2014 Gemeinde

Mehr

Radverkehrskonzept Rhein-Sieg-Kreis

Radverkehrskonzept Rhein-Sieg-Kreis Mobilitätsangebote (=vorhanden = erforderlich) Alfter 1 Alfter, Linie 18 auf Höhe Stühleshof/ Am Bähnchen 2 P+R Alfter Alfter P+R Parkplatz 3 4 Parkplatz an bedeutendem Alltagsziel Hertersplatz Am Herrenwingert

Mehr

Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem ÖPNV Vorstellung der Ergebnisse einer Haushaltsbefragung im Rhein-Sieg-Kreis

Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem ÖPNV Vorstellung der Ergebnisse einer Haushaltsbefragung im Rhein-Sieg-Kreis Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem ÖPNV Vorstellung der Ergebnisse einer Haushaltsbefragung im Rhein-Sieg-Kreis durch infas - Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH, Bonn - Inhalte

Mehr

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF Wenn Sie noch Fragen haben: Wir helfen Ihnen gerne weiter! Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schlauen Nummer für Bus und Bahn in NRW: (0180)000 (9 ct/min. Telekom-Festnetz) oder im Internet unter

Mehr

Zahlen Zahlen und und Fakten Fakten

Zahlen Zahlen und und Fakten Fakten Zahlen Zahlen und und Fakten Fakten... auf einen Blick 2011 2014 2 Der Rhein-Sieg-Kreis zählt aufgrund seiner Größe, seiner wirtschaftlichen Entwicklung und seiner vielfältigen Landschaftsstruktur zu den

Mehr

Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Wichtige Informationen, um für den Ernstfall vorzusorgen

Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Wichtige Informationen, um für den Ernstfall vorzusorgen Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Wichtige Informationen, um für den Ernstfall vorzusorgen www.justiz.nrw Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Auch wenn man solche

Mehr

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann...

Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Wenn ich meinen Willen nicht mehr selbst äußern kann... Leitfaden für : Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Betreuungsverfügung Totenfürsorge Organspendeausweis Bestattungsvorsorge Testament Vorwort Im

Mehr

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE RUPPICHTEROTH

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE RUPPICHTEROTH WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE RUPPICHTEROTH Stand Januar 2014 INHALT... SEITE ADOPTION...3 ALLEINERZIEHENDE...3 ARBEITSLOSIGKEIT... 3 BEHINDERUNG...3 BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET...3

Mehr

Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur.

Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur. JOBTICKET gültig ab 1. Januar 2012 Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur. Das JobTicket. Für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Der direkte Weg für zufriedene

Mehr

Nachfolgende kreisangehörige Städte sind für die Erteilung einer Erlaubnis in ihrem Bereich selbst zuständig:

Nachfolgende kreisangehörige Städte sind für die Erteilung einer Erlaubnis in ihrem Bereich selbst zuständig: Erlaubnisverfahren gemäß 29 Straßenverkehrsordnung (StVO) Achtung: Das Antragsverfahren und die hierbei zu prüfende Erfüllung der zulassungsrechtlichen bzw. technischen Anforderungen an die Fahrzeuge haben

Mehr

Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur.

Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur. gültig ab 1. Januar JOBTICKET 2014 Ich will einen Dienstwagen mit Chauffeur. Das JobTicket. Für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Der direkte Weg für zufriedene

Mehr

Netzwerkpartner und - partnerinnen auf einen Blick:

Netzwerkpartner und - partnerinnen auf einen Blick: Netzwerkpartner und - partnerinnen auf einen Blick: Agentur für Arbeit Bonn Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis Bildungswerk für Friedensarbeit Bonner Akademie Gesellschaft

Mehr

Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten)

Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten) Betreuungsrecht Muster einer VORSORGEVOLLMACHT (4 Seiten) Herausgeber: Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 11015 Berlin www.bmj.bund.de Gestaltung und PDF-Formulare: GISAHOEBER, Köln Stand Oktober

Mehr

Schulpsychologischer Dienst

Schulpsychologischer Dienst Schulpsychologischer Dienst Informationen für Schulen Mühlenstraße 49 53721 Siegburg Tel. 02241-13 23 66 Email: schulpsychologischer.dienst@rhein-sieg-kreis.de Web: www.rhein-sieg-kreis.de Impressum: Rhein-Sieg-Kreis

Mehr

IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 2014

IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 2014 IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 214 DATEN ZU DEMOGRAPHIE UND WIRTSCHAFTSKRAFT PREISE FÜR EIN-/ZWEIFAMILIENHÄUSER PREIS- UND MARKTENTWICKLUNGEN TRENDS / MARKTEINSCHÄTZUNGEN / ANALYSEN Foto: Quelle Fotoarchiv

Mehr

2. Auflage. Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Code im Buch für. kostenlosen Download

2. Auflage. Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Code im Buch für. kostenlosen Download 2. Auflage Patientenverfügung Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Code im Buch für kostenlosen Download Die Betreuungsverfügung 19 Die Verfügung/Vollmacht sollte so aufbewahrt werden, dass sie bei

Mehr

Vergünstigte 4erund MonatsTickets.

Vergünstigte 4erund MonatsTickets. MOBILPASS TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Vergünstigte 4erund MonatsTickets. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Günstiger unterwegs mit Bus und Bahn. VORTEILE Hier gibt es den MobilPass. Viele Menschen im Verkehrsverbund

Mehr

Verwaltungspraktikumsliste: Kommune

Verwaltungspraktikumsliste: Kommune Standort bekannte Vorlaufzeiten** * Wir empfehlen dringende Rücksprache mit dem zuständigen Justizprüfungsamt! ** Bitte beachten Sie, dass hier nur bekannte Vorlaufzeiten vermerkt sind. Auch Stellen ohne

Mehr

Alltagsmobilität in der Region Bonn/Rhein-Sieg (Ergebnisse MID 2008) Nahverkehrsplanung im Rhein-Sieg-Kreis

Alltagsmobilität in der Region Bonn/Rhein-Sieg (Ergebnisse MID 2008) Nahverkehrsplanung im Rhein-Sieg-Kreis Alltagsmobilität und Nahverkehrsplanung Alltagsmobilität in der Region Bonn/Rhein-Sieg (Ergebnisse MID 2008) Nahverkehrsplanung im Rhein-Sieg-Kreis Referent: Dr. Mehmet H. Sarikaya, Leiter Planungsamt

Mehr

Vorsorgende Verfügungen

Vorsorgende Verfügungen Vorsorgende Verfügungen Betreuungsverfügung Vorsorgevollmacht Patientenverfügung Betreuungsverfügung & Vorsorgevollmacht Informationsmaterial Heft Betreuungsrecht Mit ausführlichen Informationen zur Vorsorgevollmacht

Mehr

Träger: Der! Kreisgruppe Rhein-Sieg-Kreis

Träger: Der! Kreisgruppe Rhein-Sieg-Kreis c/o Heike Trapphoff / Marita Besler Landgrafenstraße 1 53842 Troisdorf Tel.: 0 22 41 94 99 99 Fax: 0 22 41 40 92 20 selbsthilfe-rhein-sieg@paritaet-nrw.org www.selbsthilfe-rhein-sieg.de Sprechzeiten: Mo,

Mehr

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung)

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung) Absender: _ Telefonnummer: Faxnummer: An das Amtsgericht -Betreuungsgericht- _ (bitte zuständiges Gericht einfügen) Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen Anregung zur Einrichtung einer Betreuung

Mehr

WICHTIGE ADRESSEN UND TELEFONNUMMERN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE SWISTTAL

WICHTIGE ADRESSEN UND TELEFONNUMMERN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE SWISTTAL WICHTIGE ADRESSEN UND TELEFONNUMMERN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE SWISTTAL Stand Januar 2014 INHALT... SEITE ADOPTION...3 ALLEINERZIEHENDE...3 ARBEITSLOSIGKEIT...3 BEHINDERUNG...3 BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET...

Mehr

Ich hab ein Ticket ohne Feierabend.

Ich hab ein Ticket ohne Feierabend. JOBTICKET gültig ab 1. Januar 2015 Ich hab ein Ticket ohne Feierabend. Das JobTicket für Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der direkte Weg zu mehr Zufriedenheit: Das

Mehr

Ich spar auf vielen Wegen.

Ich spar auf vielen Wegen. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 1. Januar 2016 Ich spar auf vielen Wegen. Vergünstigte 4er- und MonatsTickets mit MobilPass. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. TARIFE Hier gibt

Mehr

Wegweiser Hospiz. Bonn/Rhein-Sieg. Ambulante Dienste Stationäre Hospize Palliativstationen. Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg

Wegweiser Hospiz. Bonn/Rhein-Sieg. Ambulante Dienste Stationäre Hospize Palliativstationen. Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg Wegweiser Hospiz Bonn/Rhein-Sieg Ambulante Dienste Stationäre Hospize Palliativstationen Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg Inhaltsverzeichnis Hospizgedanke und Hospizarbeit 4-5 Hospizliches Netzwerk Das Hospizforum

Mehr

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut.

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 1. März 2012 Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. Das MobilPass-Ticket. Als 4er- und MonatsTicket. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. Die Preise

Mehr

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE MUCH Stand Januar 2014

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE MUCH Stand Januar 2014 WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE MUCH Stand Januar 2014 INHALT... SEITE ADOPTION... 3 ALLEINERZIEHENDE... 3 ARBEITSLOSIGKEIT... 3 BEHINDERUNG... 3 BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET...

Mehr

BERATUNGSTELLEN: E-Mail: ifd@a-s-b.eu Homepage: www.a-s-b.eu

BERATUNGSTELLEN: E-Mail: ifd@a-s-b.eu Homepage: www.a-s-b.eu BERATUNGSTELLEN: ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivtätsstörung) Elterntraining für Familien von Kindern mit ADHS Universität zu Köln, Lehrstuhl für Psychologie u. Psychotherapie Klosterstraße 79b

Mehr

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut.

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 01.01. 2013 Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. Das MobilPass-Ticket. Als 4er- und MonatsTicket. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. Die Preise

Mehr

Der Werdenfelser Weg Gemeinsam Verantwortung übernehmen. Eine Initiative der Stadt Köln und des Amtsgerichts Köln. Der Oberbürgermeister

Der Werdenfelser Weg Gemeinsam Verantwortung übernehmen. Eine Initiative der Stadt Köln und des Amtsgerichts Köln. Der Oberbürgermeister Der Oberbürgermeister Der Werdenfelser Weg Gemeinsam Verantwortung übernehmen Der Werdenfelser Weg Gemeinsam Verantwortung übernehmen Eine Initiative der Stadt Köln und des Amtsgerichts Köln Der Werdenfelser

Mehr

Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion Betreuungsstelle Stadt Würzburg)

Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion Betreuungsstelle Stadt Würzburg) Absender: Vorname Name d. Anregenden, ggf. Institution: Straße Nr.: Handy. Fax: e-mail: An das Amtsgericht - Betreuungsgericht Anregung zur Bestellung eines Betreuers (Vordruck aus 7 Seiten, Internetversion

Mehr

Thema PATIENTEN VERFÜGUNG. Das Recht auf Selbstbestimmung für die letzte Lebensphase

Thema PATIENTEN VERFÜGUNG. Das Recht auf Selbstbestimmung für die letzte Lebensphase Thema PATIENTEN VERFÜGUNG Das Recht auf Selbstbestimmung für die letzte Lebensphase Eine Informationsveranstaltung für Fachkräfte aus dem medizinischen, pflegerischen und juristischen Bereich am 17. April

Mehr

BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015

BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015 BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015 Jahresprogramm Veranstaltungen für Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte im Landkreis Aichach-Friedberg Betreuungsrecht 1896 (1) BGB Kann ein Volljähriger auf Grund

Mehr

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE ALFTER

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE ALFTER WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE ALFTER Stand Januar 2014 INHALT... SEITE ADOPTION...3 ALLEINERZIEHENDE... 3 ARBEITSLOSIGKEIT... 3 BEHINDERUNG...4 BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET...4

Mehr

Wer braucht noch Finanzierung? Marcus Nähser Bereichsleiter Vertriebsmanagement Firmenkunden Kreissparkasse Köln

Wer braucht noch Finanzierung? Marcus Nähser Bereichsleiter Vertriebsmanagement Firmenkunden Kreissparkasse Köln Wer braucht noch Finanzierung? Marcus Nähser Bereichsleiter Vertriebsmanagement Firmenkunden Kreissparkasse Köln die Kreissparkasse Köln im Überblick Kreissparkasse Köln - Unternehmensporträt Die Kreissparkasse

Mehr

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE WACHTBERG

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE WACHTBERG WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE WACHTBERG Stand Januar 2014 ADOPTION...3 ALLEINERZIEHENDE...3 ARBEITSLOSIGKEIT...3 BEHINDERUNG...4 BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET...4 ERZIEHUNGS-

Mehr

Pendlerregion Bonn/Rhein-Sieg Daten, Fakten und Positionen zu Pendlerbewegungen und Verkehrsbelastungen im IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg

Pendlerregion Bonn/Rhein-Sieg Daten, Fakten und Positionen zu Pendlerbewegungen und Verkehrsbelastungen im IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg Pendlerregion Bonn/Rhein-Sieg Daten, Fakten und Positionen zu Pendlerbewegungen und Verkehrsbelastungen im IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg www.ihk-bonn.de Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, der wirtschaftliche

Mehr

Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Was sollte ich wissen?

Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Was sollte ich wissen? Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Was sollte ich wissen? www.justiz.nrw.de Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Unfälle, Krankheit oder Alter können dazu führen,

Mehr

Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis

Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Grundschulen Verzeichnis der Schulen im Rhein-Sieg-Kreis Schulaufsicht: Schulamt für den Rhein-Sieg-Kreis, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, Grundschulen Seite 1 Hauptschulen Seite 10 Förderschulen Seite 13 Schulaufsicht:

Mehr

Vorsorgevollmacht. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (bevollmächtigte Person)

Vorsorgevollmacht. Ich,... (Vollmachtgeber/in) (bevollmächtigte Person) Vorsorgevollmacht Ich,. (Name) (Vorname) (Vollmachtgeber/in) Geburtsdatum: Geburtsort: Adresse: Telefon: Telefax: erteile hiermit Vollmacht an Herrn / Frau (Name). (Vorname) (bevollmächtigte Person) Geburtsdatum:

Mehr

Landratsamt Ortenaukreis

Landratsamt Ortenaukreis Landratsamt Ortenaukreis - Betreuungsbehörde - VORSORGEVOLLMACHT BETREUUNGSVERFÜGUNG Informationen und Vordrucke Anschrift: Landratsamt Ortenaukreis Betreuungsbehörde Badstraße 20 77652 Offenburg Ansprechpartner:

Mehr

Wohnraummodernisierung und energiesparendes Sanieren - Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung und energiesparendes Sanieren - Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung und energiesparendes Sanieren - Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Haus & Grund, Bergheim e.v. am 15. Seite 1 Referent ichael onstadt Fachbereichsleiter

Mehr

Ich spar auf vielen Wegen.

Ich spar auf vielen Wegen. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 1. Januar 2016 Ich spar auf vielen Wegen. Vergünstigte 4er- und MonatsTickets mit MobilPass. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. TARIFE Hier gibt

Mehr

Rhein-Sieg-Kreis. Botschaften, die ankommen Mit Verkehrsmittelwerbung zum Erfolg

Rhein-Sieg-Kreis. Botschaften, die ankommen Mit Verkehrsmittelwerbung zum Erfolg Rhein-Sieg-Kreis Botschaften, die ankommen Mit Verkehrsmittelwerbung zum Erfolg Keyfacts Rhein-Sieg-Kreis Einwohner: Städte Gemeinden: Gesamtkreis: Linksrheinisch: 110.164 41.237 151.401 Rechtsrheinisch:

Mehr

Betreuungsstellen in Nordrhein

Betreuungsstellen in Nordrhein n in Nordrhein Für die 13 kreisfreien Städte, 12 Kreise und die Städteregion Aachen Adresse Kontakt EMail Eingliederung in der Verwaltung Städteregion Aachen Städteregion Aachen Zollernstr. 10 52070 Aachen

Mehr

NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite

NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite am Seite 1 Der Referent Michael Monstadt Fachbereichsleiter für Förderfinanzierungen und Unternehmensnachfolge Seite 2 Die Kreissparkasse Köln in Zahlen Seite 3 Die

Mehr

Keine Angst vor der rechtlichen Betreuung. Impulsreferat Axel Bauer Weiterer aufsichtführender Richter am Betreuungsgericht Frankfurt/Main

Keine Angst vor der rechtlichen Betreuung. Impulsreferat Axel Bauer Weiterer aufsichtführender Richter am Betreuungsgericht Frankfurt/Main Keine Angst vor der rechtlichen Betreuung Impulsreferat Axel Bauer Weiterer aufsichtführender Richter am Betreuungsgericht Frankfurt/Main Gliederung/Übersicht 20 Folien: Voraussetzungen einer rechtlichen

Mehr

Vorwort... 5 Einleitung und Zielsetzung... 13. I. Was muss man wissen: Überblick zu den rechtlichen Regelungen für Betreuer und Bevollmächtigte

Vorwort... 5 Einleitung und Zielsetzung... 13. I. Was muss man wissen: Überblick zu den rechtlichen Regelungen für Betreuer und Bevollmächtigte Vorwort... 5 Einleitung und Zielsetzung... 13 I. Was muss man wissen: Überblick zu den rechtlichen Regelungen für Betreuer und Bevollmächtigte 1. Von der Vormundschaft zum Betreuungsrecht... 17 1.1 Aufgaben

Mehr

Wegweiser für Seniorinnen und Senioren. Ausgabe 2014

Wegweiser für Seniorinnen und Senioren. Ausgabe 2014 Wegweiser für Seniorinnen und Senioren Ausgabe 2014 2 1 Allgemeines Evangelisches Altenzentrum Haus am Römerkanal Ein Zuhause in gepflegter Umgebung Wenn Sie Ihren Lebensabend in Eigenständigkeit und Würde

Mehr

Günstige Mobilität für Mitarbeiter.

Günstige Mobilität für Mitarbeiter. JOB TICKET gültig ab 1. Januar 2017 Günstige Mobilität für Mitarbeiter. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 2 Eine gute Investition für Unternehmen. Mit dem JobTicket können Unternehmen im Gebiet des Verkehrsverbunds

Mehr

Ich werd nach der Schule Busfahrer.

Ich werd nach der Schule Busfahrer. SCHÜLERTICKET Schuljahr 2012/2013 Ich werd nach der Schule Busfahrer. Das SchülerTicket. Für Schulweg und Freizeit. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Nicht nur für Schulwege: Das SchülerTicket. VORTEILE 2 Es

Mehr

Lohmar. Stadt der generationen. Aktiv im grünen leben!

Lohmar. Stadt der generationen. Aktiv im grünen leben! Lohmar. Stadt der generationen. Aktiv im grünen leben! Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familien www.lohmar.de I 01 Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Lohmar Hauptstraße 27-29, 53797

Mehr

Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.: Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.

Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel.: Name/Vorname: geboren am: Geburtsname: Geburtsort: Anschrift/Tel. Vollmacht Hiermit bevollmächtige Ich (Vollmachtgeber): Anschrift/Tel.: nachfolgend genannte Person/en (Vollmachtnehmer): Anschrift/Tel.: Anschrift/Tel.: mich in nachfolgend genannten Angelegenheiten zu

Mehr

Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten

Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, 9./10. Juli 2014, Sankt Augustin 1. Tagungsort Tagungsort

Mehr

probier es aus Das PatenTicket Modellhafte Mobilitätsdienstleistung Empfehlungsmarketing im ÖPNV

probier es aus Das PatenTicket Modellhafte Mobilitätsdienstleistung Empfehlungsmarketing im ÖPNV Warum bieten KVB und RVK Ihnen das PatenTicket an? Das PatenTicket soll Kundinnen und Kunden ab 60 Jahren zeigen, dass der Einstieg in Busse und Bahnen einen wichtigen Gewinn an zusätzlicher Mobilität

Mehr

IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 2013

IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 2013 IMMOBILIENREPORT BONN / RHEIN-SIEG 213 DATEN ZU DEMOGRAPHIE UND WIRTSCHAFTSKRAFT PREISE FÜR EIN-/ZWEIFAMILIENHÄUSER PREISENTWICKLUNGEN TRENDS / MARKTEINSCHÄTZUNGEN Foto: Benfn Fotographie Immobilien-Report

Mehr

Vorlage Nr. 342/VIII. Beratungsfolge Sitzungstermin Zuständigkeit Haupt- und Finanzausschuss 15.11.2007 zur Vorberatung

Vorlage Nr. 342/VIII. Beratungsfolge Sitzungstermin Zuständigkeit Haupt- und Finanzausschuss 15.11.2007 zur Vorberatung Stadt Bad Honnef Die Bürgermeisterin Vorlage Nr. 342/VIII Zentrale Steuerung X in öffentlicher Sitzung in nichtöffentlicher Sitzung Beratungsfolge Sitzungstermin Zuständigkeit Haupt- und Finanzausschuss

Mehr

Satzung. " Peiner Betreuungsverein e.v." Name, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung.  Peiner Betreuungsverein e.v. Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung " Peiner Betreuungsverein e.v." 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Name des Vereins lautet Peiner Betreuungsverein e.v. (2) Er hat seinen Sitz und seine Geschäftsstelle in Peine und ist im Vereinsregister

Mehr

Ziele und Preise. Zügig ans Ziel. Für jeden die richtige Preisstufe. Freundlicher Service im VRS.

Ziele und Preise. Zügig ans Ziel. Für jeden die richtige Preisstufe. Freundlicher Service im VRS. Freundlicher Service im VRS. Für weitere Fragen einfach die Schlaue Nummer für Bus und Bahn unter (0 180 3) 50 40 30* wählen. Oder lassen Sie sich in einem Kundenzentrum in Ihrer Nähe beraten. BSM Bahnen

Mehr

Sprechfunker- / in. Die Feuerwehren und Rettungsdienste im Rhein- Sieg- Kreis

Sprechfunker- / in. Die Feuerwehren und Rettungsdienste im Rhein- Sieg- Kreis Die Feuerwehren und Rettungsdienste im Rhein- Sieg- Kreis - Hauptbrandmeister / Rettungsassistent - seit 01.01.2013 - Leitstelle Rhein Sieg Kreis - vorher Feuer- und Rettungswache Brühl (1996) - gelernter

Mehr

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE NEUNKIRCHEN-SEELSCHEID

WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE NEUNKIRCHEN-SEELSCHEID WICHTIGE TELEFONNUMMERN UND ADRESSEN FÜR FAMILIEN IN DER GEMEINDE NEUNKIRCHEN-SEELSCHEID Stand Januar 2014 INHALT... SEITE ADOPTION... 3 ALLEINERZIEHENDE...3 ARBEITSLOSIGKEIT...3 BEHINDERUNG... 4 BILDUNGS-

Mehr

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Eine Vorsorge-Vollmacht ist eine Erlaubnis. Sie geben einem anderen Menschen die Erlaubnis, für Sie zu handeln. Sie geben einem anderen

Mehr

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut.

Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 01.01. 2014 Ich fahr mit meinem Ticket immer gut. Das MobilPass-Ticket. Als 4er- und MonatsTicket. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 1 Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. Die Preise

Mehr

Ich spar auf vielen Wegen.

Ich spar auf vielen Wegen. MOBILPASS-TICKETS gültig ab 1. Januar 2015 Ich spar auf vielen Wegen. Vergünstigte 4er- und MonatsTickets mit MobilPass. Verkehrsverbund Rhein-Sieg 11 Günstig unterwegs mit Bus und Bahn. TARIFE Hier gibt

Mehr

TaxiBus, Anruf-Linien-Taxi (ALT) Köln/Dormagen. Anruf-Sammel-Taxi (AST) Köln/Dormagen. Allgemeines

TaxiBus, Anruf-Linien-Taxi (ALT) Köln/Dormagen. Anruf-Sammel-Taxi (AST) Köln/Dormagen. Allgemeines Anruf-Sammel-Taxi (AST) Köln/Dormagen Das Anruf-Sammel-Taxi (AST) ergänzt oder ersetzt den nverkehr. Konzipiert - gäste AST-Fahrten in Köln/Dormagen können Sie unter folgenden numern bestellen (mind. 30

Mehr

Hinweise zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung

Hinweise zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung Hinweise zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung Vorbemerkungen Jeder denkt in Zeiten, in denen er gesund ist, ungern an Themen wie Krankheit und Tod. Da jedoch die gesetzlichen Lösungen im Betreuungs-

Mehr

- Tätigkeitsprofil Sportjugend - Zahlen und Fakten zur Bedeutung von Sport. - Ergebniszusammenfassung der Erfassungsbögen

- Tätigkeitsprofil Sportjugend - Zahlen und Fakten zur Bedeutung von Sport. - Ergebniszusammenfassung der Erfassungsbögen Inhaltsübersicht I. Allg. Informationen - Tätigkeitsprofil Sportjugend - Zahlen und Fakten zur Bedeutung von Sport II. Sport im Ganztag im Rhein-Sieg-Kreis - Ergebniszusammenfassung der Erfassungsbögen

Mehr

Ich biete mehr als einen Dienstwagen.

Ich biete mehr als einen Dienstwagen. JOBTICKET gültig ab 1. Januar 2016 Ich biete mehr als einen Dienstwagen. Das JobTicket für Unternehmen ab 50 Mitarbeitern. Verkehrsverbund Rhein-Sieg Der direkte Weg zu mehr Zufriedenheit: Das JobTicket.

Mehr

Alltagsverkehr in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Ergebnispräsentation am 23. November 2009

Alltagsverkehr in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Ergebnispräsentation am 23. November 2009 Alltagsverkehr in und dem Rhein-Sieg-Kreis Ergebnispräsentation am 23. November 200 Inhalte der Projektpräsentation 2 Aufgabe und Projektdesign Verkehrsmittelwahl Nutzersegmente Wegehäufigkeiten und Nutzungszwecke

Mehr

Truppausbildung: Truppmann 1 Feuerwehr- Grundausbildung. TM 1 Grundausbildung. Städteverbund:

Truppausbildung: Truppmann 1 Feuerwehr- Grundausbildung. TM 1 Grundausbildung. Städteverbund: TM 1 Grundausbildung Städteverbund: Sankt Augustin Troisdorf Hennef Siegburg Oberbrandmeister / Rettungsassistent Seit 01.01.13 - Leitstelle Rhein Sieg Kreis Feuer- und Rettungswache Brühl (1996) Radio-

Mehr

Anfahrtsskizze. Parkplätze und Haltestellen. Anfahrtsbeschreibung ORBIT Mildred-Scheel-Str Bonn

Anfahrtsskizze. Parkplätze und Haltestellen. Anfahrtsbeschreibung ORBIT Mildred-Scheel-Str Bonn Anfahrtsskizze Parkplätze und Haltestellen ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbh 1 Anreise mit dem Auto Von Frankfurt A3» Am AK Bonn/ Siegburg abbiegen auf A560 (Richtung: Bonn,

Mehr

Aktuelles zum Taxi- und Mietwagengewerbe in der Region. Harald Pütz Leiter Straßenverkehrsamt des Rhein- Sieg-Kreises

Aktuelles zum Taxi- und Mietwagengewerbe in der Region. Harald Pütz Leiter Straßenverkehrsamt des Rhein- Sieg-Kreises Aktuelles zum Taxi- und Mietwagengewerbe in der Region Harald Pütz Leiter Straßenverkehrsamt des Rhein- Sieg-Kreises 1 Anzahl der Konzessionen und Unternehmen ( Stichtag 19.08.2015) 208 Taxen 388 Mietwagen

Mehr

Älter werden - was dann? 2011

Älter werden - was dann? 2011 zu verschiedenen Themen des Älterwerdens ein. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und die Teilnahme daran ist kostenlos. Sie dauern jeweils von 19:00-20:30/21:00 Uhr. Referent/in: Vorstellung der Unterstützungsangebote,

Mehr

Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz.

Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Dienstleistungen für Privatkunden rund ums Recht Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. D.A.S. Rechtsschutz von Anfang an Wenn sich rechtliche Fragen ergeben oder sich ein Rechtsstreit anbahnt, bietet die D.A.S.

Mehr

Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen. in Nordrhein-Westfalen

Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen. in Nordrhein-Westfalen Anhang C Tabelle Zuordnung der Schneelastzonen nach Verwaltungsgrenzen in Nordrhein-Westfalen Gültig ab..007 Zu DIN 055-5 Land Landkreis KEY Gemeinde Schneelastzone Fußnote(n) NW Düsseldorf 05000 Düsseldorf

Mehr

Bedienungsanleitung Wegweiser Gottesdienst

Bedienungsanleitung Wegweiser Gottesdienst Bedienungsanleitung Wegweiser Gottesdienst Inhalt: Gottesdienst eintragen Zugangsdaten neu anfordern (Passwort vergessen) Neuzugang beantragen (Neuregistrierung) Gottesdienst-Verwaltung Veranstaltung eingeben

Mehr