Kreuznacher Rundschau 10. Jahrgang KW 26 Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten Donnerstag, 25. Juni 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kreuznacher Rundschau 10. Jahrgang KW 26 Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten Donnerstag, 25. Juni 2015"

Transkript

1 Kreuznacher Rundschau 10. Jahrgang KW 26 Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten Donnerstag, 25. Juni 2015 Alu Terrassendächer Preis ab 1.349,99 /Stk. Gartenmöbel- Überbestände jetzt alles billiger! Am Kieselberg 8a Gensingen Tel / BAB-Abfahrt Ingelheim-West Hübscher Bungalow mit Garage auf 975 m² Grundstück! Oberstreit / 2 km nach Waldböckelheim: Familienhaus mit 3 bis 4 Zimmer und ordentlich Platz zum Fußballspielen oder Relaxen. Weitblick inklusive! EnEV: Bedarfsausweis 253,5 kwh/(m² a), Erdgas, Bj. 1969, Energieeffizienzklasse H Neuer Preis ,- Kostenlose Bewertung Sie möchten verkaufen? Schnell und sicher? Nutzen Sie unseren Erfolg zu Ihrem Vorteil! Inklusive kostenlosem Verkaufswertgutachten! Solide DHH mit Garten und Charme! Schweppenhausen: 5 helle Zimmer, Ankleideraum und 2 Bäder mit 126 m² Wfl., Heizung aus 1993, Iso-Fenster, Garage. Gut strukturierter Garten. Wenig Renovierung erforderlich! EnEV: Bedarfsausweis 206,5 kwh/ (m² a), Erdgas, Bj. 1900, Energieeffizienzklasse G ,- Keine zusätzliche Provision! Kreuzstraße Bad Kreuznach 0671/ Fast der gesamte Straßenzug der Mittleren Mannheimer Straße, zwischen neuem Rewe-Einkaufsmarkt und ehemaligem Diebold, wird abgerissen und neu aufgebaut. Foto: Förster & Förster Architekten und Architekten Schwarz Facelifting für die Mannheimer In der Einkaufsstraße entstehen neue Läden und Wohnungen Bad Kreuznach (mar). Und es wird weiter fleißig gebaut. Die mittlere Mannheimer Straße soll ein neues Gesicht erhalten. Vier Investoren errichten Wohn- und Geschäftshäuser im Abschnitt zwischen Salinenplatz und ehemaligem Holzhäusergelände. Mehr als 20 Millionen Euro werden dafür investiert. Der etwas in die Jahre gekommene Abschnitt der Einkaufs- und Flaniermeile soll eine mächtige Aufwertung erfahren. Geht es nach den Wünschen der Investoren, wird sich qualitativ hochwertiger Einzelhandel in den Ladenzeilen ansiedeln. In den mittleren Etagen werden Praxis- und Büroräume eingerichtet, in den oberen Stockwegen Penthouse- und Maisonettewohnungen. Auf der anderen Seite der Salinenstraße wird ebenfalls gebaut. Hier vergrößert die Volksbank ihre Hauptgeschäftsstelle bis zur Ecke Klostergasse. Ungefähr 12 Millionen Euro soll das schon seit mehreren Jahren geplante Projekt kosten. Ende des Jahres sollen die ersten Abbrucharbeiten beginnen. Lesen Sie mehr auf Seite 4. Rundgeschaut: Schulhof Grundschule Fürfeld präsentierte Projektwoche und Balltrichter Heizkessel- Erneuerung Kostenloses Angebot anfordern! ENERGIE- & HAustEcHNIK Idar-Oberstein ( ( ) Gebrauchtwagen Twingo Diesel dci 85 RipCurl EZ 4/11 nur km Alufelgen Servo el. Fensterheber ZV nur 7.990,- $ Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon / GOLD ANKAUF Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen Fürfeld (mr). Zum Schuljahresende vor den langen Sommerferien finden in der Regel besondere Höhepunkte statt - Sommerfeste und Abschiedsfeste stehen auf dem Programm. So auch am vergangenen Samstag in der Grundschule in Fürfeld: Eine Präsentation der Projektwoche, verbunden mit einem kleinen Sommerfest, wurde organisiert. Nach einer Gesangs- darbietung der Klassen konnten sich Eltern, Verwandte und Besucher in den Klassenräumen und auf dem Schulhof umsehen. Lesen Sie mehr auf Seite 28. Goldschmiede Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str Bad Kreuznach Tel

2 2 Kreuznacher Rundschau KW Juni 2015 Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel Weißer Ring Tel Telefonseelsorge Tel oder Vergiftungszentrale Mainz Tel Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel Kinderärzte Notdienst Tel Apotheken Notdienste Donnerstag, 25. Juni: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, Bad Kreuznach, Tel Freitag, 26. Juni: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, Tel , Bad Kreuznach-Planig Samstag, 27. Juni: Rosen-Apotheke, Berliner Str. 42, Bad Münster, Tel Sonntag, 28. Juni: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, Bad Kreuznach, Tel Montag, 29. Juni: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, Tel Rüdesheim Dienstag, 30. Juni: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, Bad Kreuznach, Tel Mittwoch, 1. Juli: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, Bad Kreuznach, Tel Donnerstag, 2. Juli: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, Bad Kreuznach, Tel Rheinhessenstraße Bad Kreuznach - Telefon (0671) Fax (0671) TED 2 ab 12 J Fr + Sa auch JURASSIC WORLD ab 12 J , Fr + Sa auch D: 15.15, Fr/Sa/So auch MISS BODYGUARD ab 12 J. Do/Mo/Di/Mi RICO, OSKAR UND DAS HERZGEBRECHE ab 0 J SPY - ab 12 J. SUSAN COOPER UNDERCOVER (Di nicht 15.00) Fr + Sa auch SAN ANDREAS ab 12 J , Fr + Sa auch POLTERGEIST ab 16 J , Fr + Sa auch PITCH PERFECT 2 ab 6 J außer Di (So nicht und erst statt 20.00) MAD MAX: FURY ROAD ab 16 J. Sa OSTWIND 2 ab 6 J TINKERBELL UND DIE LEGENDE VOM NIMMERBIEST ab 0 J SNEAK-PREVIEW ab 16 J. Montag DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES AH: So 18.15, Di ab 6 J. INSIDIOUS: CHAPTER 3 ab 16 J. Preview: Freitag Programmauskunft und Reservierung: (14 Cent/Minute) GENERATIONENHILFE Rheinhessen e.v. Gegenseitige Hilfe für Jung und Alt Wir bieten Hilfe für Senioren, Alleinerziehende und pflegende Angehörige Wir verstehen uns (im Umkreis von 15 Kilometern) als Anlaufstelle bei Fragen und Problemen im Bereich der Lebens- und Alltagsbewältigung. Unser Team von aktiven Mitgliedern hilft den bei uns gemeldeten Hilfesuchenden im Rahmen ihrer Erfahrungen und Möglichkeiten kostenlos. In anderen Gemeinden sind Ortsgruppen geplant. Das Büro befindet sich in den Räumen des Pfl egedienstes Die häusliche Pfl ege der 2. Vorsitzenden, Christine Wolf, Winzerstraße 2, Pfaffen-Schwabenheim, Tel Bürozeiten: Werktags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr. Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße Bad Kreuznach Telefon Fax Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier, (mr) Martina Riedle, (mar) Marian Ristow Layout: Maria Wilhelm MBR Marketing & PR Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: Druckzentrum Rhein-Main Wir suchen DAS BABY DER WOCHE Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht an die: Kreuznacher Rundschau Mannheimer Str. 82, Bad Kreuznach oder per

3 25. Juni 2015 KW 26 Aktuell Kreuznacher Rundschau 3 Meurer führt Stadtverband an SPD-Verbände aus Stadt und Stadtteil BME fusionieren Vorwort In der vergangenen Woche wurde mir vom Kundenberater unserer Softwarefirma ein Programm angeboten, mit dem Arbeitsabläufe automatisiert und damit schneller und effizienter werden. Sie sparen Zeit und Geld, versprach mir der Fachverkäufer. Daran kann ich nicht so recht glauben. Schauen wir uns doch einmal um: Überall finden wir technische Unterstützung, die uns Zeit sparen soll. Wasch- und Spülmaschine, überhaupt alle Haushaltsgeräte, schelle Autos, Blitzdiäten, eine Schnellkasse im Supermarkt. Tatsächlich haben aber alle diese Erleichterungen für eine immense Beschleunigung unseres Lebens gesorgt. Ständig haben wir das Gefühl, keine Zeit zu haben und tatsächlich bewältigen wir auch immer mehr und neue Aufgaben. Nein, auf die angebotene Automatisierung konnte ich gut verzichten. Ich glaube, man braucht auch das Gefühl, einen Arbeitsgang abgeschlossen zu haben und zufrieden durchschnaufen zu können. Ihre Bernadette Schier Veranstaltungskalender Der neue SPD-Stadtverband: (von links) Tagespräsident und Versammlungsleiter Hans-Dirk Nies, Yunus Senel, Jürgen Bergmann-Syren, Bärbel Grüßner, Peter Grüßner, Günter Meurer, Manuel Quint und Lisa Lutzebäck. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow Bad Kreuznach. Die Fusion von Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg ist nun auch auf SPD-Parteiebene vollzogen, wenn auch mit einem Jahr Verspätung. Am vergangenen Donnerstag gründete sich der SPD- Ortsverein Bad Kreuznach neu und trägt künftig doch wieder den Namen Stadtverband. Der formaljuristischen Auflösung der beiden SPD-Stadtverbände Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg vor der konstituierenden Sitzung in der Mensa des Gymnasiums am Römerkastell folgte die sofortige Neugründung. Stellvertreter Grüßner, Senel und Lutzebaeck Dem neuen Stadtverband steht Günter Meurer vor, der schon zuvor den alten angeführt hatte. Der Ehegatte von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer wurde mit 59 von 66 Stimmen gewählt. Als Stellvertreter fungieren Peter Grüßner, Lisa Lutzebaeck und Yunus Senel. Zum Kassierer bestimmten die Parteimitglieder Manuel Quint, ihn vertritt Jürgen Zu wenig Abstand Eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Kreuznach und ein 23-jährige Mainzer Motorradfahrer befuhren am Freitag, , gegen Uhr die Mainzer Straße aus Richtung Ippesheim kommend. Bergmann Syren. Birger Hartnuß agiert künftig als Schriftführer, Bärbel Grüßner wird seine Stellvertreterin. Wolfgang Bartmann, Anette Glöckner, Holger Grumbach, Martina Hassel, Ralf Leonhard und Björn Wilde werden Beisitzer. Im Vorstand fehlt einer, den viele dort erwartet hätten: Erich Menger. Der ehemalige Vorsitzende des einstigen Ortsverbandes Bad Münster am Stein-Ebernburg ist auf eigenen Wunsch nicht dabei. Menger will sich auf die Arbeit in seinem Stadtteil BME konzentrieren. Ruhiges Arbeiten im Stadtrat Andreas Henschel, Vorsitzender der Stadtratsfraktion, gab einen Überblick über den stadtpolitischen Status Quo. Ich werde von vielen angesprochen und gefragt: Gibt es Euch überhaupt noch? Man hört gar nichts mehr., wunderte sich Henschel, ob der Gier vieler Bürger über neue Wasserstandsmeldungen aus dem Stadtrat. Henschel: Wir arbeiten sachlich und konzentriert. Wir genießen die Ruhe, die wir jetzt haben. Mit Abschluss des Koalitionsvertrages sei die politische Arbeit in ruhigeres Fahrwasser Aus dem Polizeibericht Die Pkw-Fahrerin bremste ab, um nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Der Motorradfahrer erkannte dies zu spät, stieß auch auf Grund zu geringen Sicherheitsabstandes gegen den Pkw und stürzte zu Boden. Er wurde leicht verletzt. gelangt und man könne sich jetzt endlich auf das Wesentliche besinnen. Zu diesem Wesentlichen gehöre vor allem das Verkehrskonzept, die Entwicklung der Neustadt, das neue Stadthaus und bezahlbarer Wohnraum, so der Fraktionschef. Ein ausdrückliches Lob ging an den Koalitionspartner CDU. Gemeinsam Simon unterstützen Den Zusammenhalt der Genossen beschwor Vorsitzender Günter Meurer in seiner Antrittsrede. Die SPD geht heute gestärkt hervor. Genau wie in der Vergangenheit, wollen wir auch zukünftig eine starke Einheit sein. Und das auch nach Außen transportieren, ließ Meurer wissen. Und appellierte, in der bevorstehenden heißen Phase des Landtagswahlkampfes SPD-Kandidat Michael Simon solidarisch zu unterstützen: Wir wollen uns gegenseitig ergänzen und alle Kräfte bündeln. Wir konzentrieren uns jetzt auf uns. Als nächstes stehen die Delegiertenwahlen an. Zwar wurden diese schon im Frühjahr durchgeführt, wurden aber durch die Auflösung der alten Ortsverbände hinfällig. Die Polizeiinspektion Bad Kreuznach nimmt Hinweise unter der Telefonnummer entgegen. Ausstellungen bis Ende Juni: Geschichte einer Brücke Ausstellung zur Historie der Alten Nahebrücke mit Bildern aus dem Fundus von Steffen Kaul. Die alten Fotografien sind in den Schaufenstern der Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Straße 82, zu sehen. bis : Ausstellung fragil von Anna Bludau-Hary im Künstlerbahnhof Bad Münster am Stein-Ebernburg. Finissage am So., 28. Juni, um Uhr. bis : Ausstellung mit m Gässje ums Eck geschlich von Peter Trautmann im Café Bistro Käuzchen, Mannheimer Straße 66, anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Initiative Klein-Venedig-Bohème. bis : Ausstellung Mei (May) Kreiznach des Fotografen Achim May im Marktkaffee, Mannheimer Straße 85. Täglich geöffnet, sonntags von bis Uhr. bis : Ausstellung Lichtblicke des Künstlers Ingbert Brunk im Steinskulpturenmuseum, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Immer dienstags und freitags 7 bis 13 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach Uhr: Morgenmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpavillon des Kurparks von Bad Münster am Stein-Ebernburg. Der Eintritt ist frei Uhr: Tanztee mit dem Trio Pirgos im Kurpark Bad Kreuznach. Bei schlechtem Wetter im Haus des Gastes Uhr: Gästebegrüßung Kreuznach-Intro! - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße Uhr: Festliche Marionettengala zum 10-jährigen Geburtstag des PuK. Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße Uhr: Ausstellung heimischer Reptilien und Amphibien in der Naturstation Lebendige Nahe, Salinenhof 4, Bad Münster am Stein-Ebernburg Uhr: Stadtführung mit Gästebegrüßung im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße, BME Uhr: Mit dem Weinerlebnis-Express durch die Weinberge rund um Bad Münster am Stein-Ebernburg. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel oder Uhr: Musik zu Tanz und Tee mit dem Duo Mega Mix im Kurpark Bad Kreuznach, Kurhausstraße. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung finden die Konzerte im Haus des Gastes statt

4 4 Kreuznacher Rundschau Aktuell KW Juni 2015 Frischzellenkur für die Mannheimer Straße Bauprojekte zwischen Salinenplatz und Bahnlinie kosten über 20 Millionen Euro Von Marian Ristow Bad Kreuznach. Nicht nur ein Millionenprojekt, sondern gleich vier an der Zahl sollen in den nächsten zwei Jahren in der mittleren Mannheimer Straße, zwischen Salinen- und Baumgartenstraße, durch die Hände privater Investoren entstehen. Nach dem Abriss der alten Gebäude werden Wohn- und Geschäftshäuser deren Platz einnehmen. Außerdem steht die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück mit dem schon länger anvisierten Erweiterungsbau in der Salinenstraße in den Startlöchern. In toto veranschlagen die vier Projekte in der Mannheimer Straße, plus dem Neubau der Volksbank, geschätzte 33 Millionen Euro. Eine gigantische Stange Geld, die rund um den Salinenplatz investiert werden soll. Dementsprechend stolz ist Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer über das Engagement der Investoren: Dieses Vorhaben ist sehr wichtig für die Stadt. Und: Die Realisierung steht kurz bevor, unterstreicht die OB. Ein Attribut, das man nicht allen Projekten, Ideen und Konzepten, die der Innenstadtentwicklung dienen sollten, in letzter Zeit siehe den Zank am Kornmarkt verleihen konnte. Die mittlere Mannheimer Straße ist definitiv nicht das Vorzeigestück der Einkaufsmeile. Zwar gibt es kaum gewerblichen Leerstand, aber gerade die Wohnungen oberhalb der Ladenzeilen sind in baulicher und energetischer Sicht in mittelmäßigem Zustand. Die Häuserfassaden sind alles andere als eine Augenweide. Oder wie es Albrecht Graf von Pfeil von EC Projekt 2, einer der vier Investoren, ausdrückt: Hier lohnt es sich etwas zu tun. Ähnlich sieht es Michael Scholle, der mit seiner Firma das Gebäude Mannheimer Straße 179 umkrempeln möchte: Hier oben ist etwas in Bewegung. Der Rewe-Neubau hat Fantasien losgetreten. Dieser Teil der Straße ist der einzige, in dem noch Platz für größere Ladenflächen ist. Verantwortlich für die planerische Ausgestaltung von drei Projekten ist das Bad Kreuznacher Architekturbüro Förster und Förster. Der vierte Entwurf stammt vom Stuttgarter Architekturbüro Schwarz. Für beide maßgebend: Die für diesen Abschnitt der Mannheimer Straße typische kleinstrukturierte Fassadengestaltung soll beibehalten werden. Auch Stadtplaner Bettino Hans Gagliani begrüßt die Pläne der finanzkräftigen Unternehmer und verspricht sich von deren Engagement neue Impulse für die gesamte Stadt. Aber nicht ohne den Finger in die Wunde zu legen. Die Stadt hat Nachholbedarf bei qualitativ hochwertigem Einzelhandel, findet Gagliani. Das soll sich jetzt ändern. Neubau der Volksbank Foto: M. Ristow Grafik: Förster & Förster Architekten Zu den privaten Investoren, die Mietflächen schaffen wollen, zählt die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück nicht. Gebaut werden soll trotzdem. Und das schon länger. Zwar vermeidet Vorstandsvorsitzender Horst Weyand das Wort endlich, eine gewisse Erleichterung ist Weyand aber anzumerken, wenn er vom für Ende 2015 geplanten Abriss der Häuser, die die Geschäftstelle der Volksbank noch von der Einmündung der Klostergasse trennen, erzählt. Anfang 2016 will man mit dem ersten Bauabschnitt beginnen. Besonderen Wert legt Weyand darauf, dass man sich bewusst dafür entschieden habe, im Stadtzentrum zu bleiben: Zöge man unsere 220 Mitarbeiter aus der Innenstadt ab, ginge das mit einem Verlust von Kaufkraft einher. Man habe den Magnet in der Innenstadt erhalten wollen. Zweckmäßig und energetisch alle Ansprüche erfüllen, sich dabei optisch nahtlos in die Umgebung einfügen und das Stadtbild aufwerten, nennt Weyand weitere Zielsetzungen. Ich bin nicht euphorisch, aber optimistisch, so Weyand. Investieren will man um die 12 Millionen Euro. Der ehemalige Oehling Der ehemalige Diebold Das Eckhaus am Salinenplatz (Mannheimer Straße 172) war bis Ende 2014 die Heimat von Foto Oehling. Die Geschäftsräume im Erdgeschoss sind seitdem verwaist. Rolf Schneider, Vorsitzender der Aktivoptik Service AG, will dort bis Ende 2016 einen mehrgeschossigen Neubau errichten. Der bisherige Aktivoptik-Standort im Mannheimer Straße 179 Foto: M. Ristow Grafik: Förster & Förster Architekten Sparkassen-Gebäude in der Mannheimer Straße 148 muss wegen den Gestaltungswünschen der Bank aufgegeben werden. In den ersten beiden Stockwerken soll die Aktivoptik-Filiale einziehen, darüber sollen Büroräume installiert werden. Ganz oben wird eine Penthousewohnung entstehen. Kosten: rund 3,5 Millionen Euro. Der Umzug ist für Anfang 2017 terminiert. Die Firma HACA-Massivhaus GmbH aus Oberhausen/Nahe investiert zwischen 3,5 und 4,5 Millionen Euro an den Grundstücken Mannheimer Straße Das Eckhaus Wormser/Mannheimer Straße soll abgerissen werden. Dort wird ein moderner und architektonisch ansprechender Neubau unter Verwendung innovativster Energietechniken entstehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Investors. Im Erdgeschoss können sich Mannheimer Straße 181 Foto: M. Ristow Grafik: Förster & Förster Architekten Gewerbetreibende ansiedeln, in der obersten Etage sollen drei bis vier Wohnungen, unter anderem Maisonettes, gebaut werden. Dazwischen die obligatorischen Praxis- und Büroräume. Das Gelände wurde 2014 erworben, in diesem Jahr will man die Formalien erledigen und das Projekt dann kurzfristig durchführen und abschließen. Prokurist Albert Castor ist sich sicher: Hier wird eine wunderschöne Einkaufstraße entstehen. Ein Häuschen weiter in Richtung Löwensteg, bringt sich die Firma Hausverwaltung Richard Krämer GbR ein. Das Haus Mannheimer Straße 179 befindet sich schon länger im Besitz der beiden Gesellschafter Melanie Colling und Michael Scholle und wurde zuletzt 1962 gravierend umgebaut. Das Grundstück reicht bis zum Foto: M. Ristow Grafik: Förster & Förster Architekten Vogelgesang. Auch hier wird ein Neubau mit der mittlerweile fast schon klassischen Investorenschichtung Gewerbe, Büros und Praxen und Wohnungen (von unten nach oben) hochgezogen. Die Fertigstellung ist für Spätsommer/Herbst 2017 angepeilt, investiert werden 4 bis 4,5 Millionen Euro. In direkter Nachbarschaft zum Rewe-Einkaufsmarkt auf dem ehemaligen Holzhäuser-Gelände entsteht das größte der vier Bauprojekte. Die Investorengruppe EC Projekt 2 GmbH, eine Kooperation der Sparkasse Rhein-Nahe und Molitor Immobilien, tobt sich auf einer Nutzfläche von Quadratmetern gestalterisch aus. Im Erdgeschoss stehen dem Einzelhandel Quadratmeter zu Verfügung. Für Büroräume Foto: M. Ristow Grafik: Architekten Schwarz und Praxen sind Quadratmeter vorgesehen. Nach gegenwärtigem Planungsstand sollen in den oberen Stockwerken, auf einer Größe Quadratmetern, 13 Wohnungen (zwischen 50 und 140 Quadratmeter groß) entstehen. Man sei schon mit einigen Filialisten in Verhandlung, spruchreif sei aber noch nichts, heißt es aus der Firmenzentrale in Ingelheim. Kosten soll das Projekt um die 10 Millionen Euro.

5 6 Kreuznacher Rundschau AKtuell KW Juni 2015 Stark durch Gemeinschaft Jahrestag des Fusionsfestes wird im Salinental gefeiert Zusammen 90 Jahre alt 50 Jahre Matthäus-Kirchengemeinde Bad Kreuznach (red). Vor einem Jahr gab es am Vorabend der Fusion mit Bad Münster am Stein - Ebernburg ein Freundschaftsfest im Salinental. Die Stadtfamilie rückt zusammen, zieht Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer eine positive Bilanz. Daher lädt sie nach dem Motto Stark durch Gemeinschaft für Dienstag, 30. Juni, ab Uhr wieder zu einem Fest am Vereinsheim der Kanuabteilung des VfL im Salinental ein. Es wäre schön, wenn viele Bürgerinnen und Bürger aus allen Teilen unserer Stadt sich dort zu einem geselligen Beisammensein treffen. Für die Getränke sorgen die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und die Dorfjugend Ippesheim. Es gibt wieder Flammkuchen aus dem Holzofen sowie Speisen, die das Küchen-Team um Alfred Schneider aus dem Haus der SeniorInnen und die Männerkochgruppe mit Franz-Xaver Bürkle zubereiten. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Musikverein Winzenheim und die Lustigen Schuppesser aus Planig sowie der Chor der Kreuznacher Diakonie. Die Kunstwerkstatt lädt zu einer Malaktion ein und tritt in Kooperation mit dem Gymnasium an der Stadtmauer in einen Dichterwettstreit (Poetry Slam). Mit einem Infostand ist die Sternwarte präsent. Viel Geld für eine starke Einrichtung Rotary Club spendet einen großen Betrag an die Reling Euro Euro spendeten die Rotarier um Präsident Jürgen Eitel (rechts) an den Treffpunkt Reling. Im Anschluss wurde gemeinsam gekocht. Foto: D. Vogel Von Dennis Vogel Bad Kreuznach. Der Treffpunkt Reling, eine Hilfeeinrichtung für Menschen ohne festen Wohnsitz und sozial Benachteiligte, hat eine Spende vom Rotary Club Bad Kreuznach-Nahetal erhalten. Präsident Jürgen Eitel übergab vergangene Woche einen Spendenscheck in Höhe von Euro an Sabine Altmeyer-Baumann, Koordinatorin der Einrichtung. Das Geld wurde bereits in die Ausstattung des Lagerraums investiert. Der Raum wurde mit neuen Fließen versehen, neue Regale und Arbeitstische wurden angeschafft. Endlich kann der Raum sinnvoll und wirtschaftlich genutzt werden, freute sich Altmeyer-Baumann über die Finanzspritze der Rotarier. Außerdem wurde eine Bodenreinigungsmaschine gekauft. Diese kommt vor allem in der hauseigenen Küche zum Einsatz. Eine hygienischere Arbeitsweise ist so möglich. Der Rotary Club ist ein Netzwerk, das sich gemeinnützig engagiert. Regelmäßige Spenden an ebensolche Organisationen oder Austauschprogramme und Stipendien für Schüler und Studierende sind regelmäßige Aktivitäten des Clubs. Die ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männer in der Reling unterstützen bedürftige Menschen in schwierigen Lebenslagen. Sie bieten ihnen morgens und mittags warme Mahlzeiten und Getränke. Es gibt Waschmaschinen, Trockner und Duschen, um Obdachlosen eine Möglichkeit zu geben, sich zu waschen. Insgesamt sind 900 Tafelgäste angemeldet. Bad Kreuznach (red). Die Evangelische Matthäus-Kirchengemeinde feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Gleichzeitig feiert die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde, der CVJM, sein 40 jähriges Bestehen. Zusammen also 90 Jahre. Gefeiert werden die Geburtstage am Wochenende, 27. und 28. Juni. Der Kirchturm wurde im Rahmen des Jubiläums zum Kletterturm erweitert. Mit Granulat und Sand aufgefüllt Der Kunstrasenplatz ist wieder gut bespielbar Winzenheim (red). Der Kunstrasenplatz in Winzenheim ist wieder gut bespielbar. Ich freue mich, dass eine Lösung gefunden wurde, teilt Sportdezernent Udo Bausch mit. Nach einer gründlichen Tiefenreinigung wurden 25 Tonnen Quarzsand eingebaut und zum Abschluss Gummigranulat aufgebracht, das speziell auf diesen Platz abgestimmt ist und aus Italien angeliefert wurde. Insgesamt wurden Euro investiert. Die Qualität des Sportplatzes ist insbesondere für die Gesundheit der Sportler sehr wichtig, freut sich Ortsvorsteher Mirko Kohl über diese wichtige und nachhaltige Investition.

6 8 Kreuznacher Rundschau Aktuell KW Juni 2015 VfL Bad Kreuznach Für die Wirbelsäule Wirbelsäulengymnastik für Berufstätige bietet der VfL Bad Kreuznach jeden Mittwoch in der Jahnhalle an auch für Nichtmitglieder. Kursbeginn ist immer um Uhr. Weitere Informationen gibt es unter Tel HGC Bad Kreuznach Gymnastik für alle Der Handball-Gymnastik-Club bietet immer mittwochs von bis Uhr in der Sporthalle der Hofgartenschule, Hofgartenstraße 70, Gymnastik in einer gemischten Gruppe an. Das Training beginnt mit einer musikalischen Aufwärmphase, die Schritt-, Lauf- und Koordinationselemente beinhaltet. Anschließend erfolgt eine effektive Gymnastik u.a. mit Swingsticks, Hanteln, Bändern und Balancekissen unter Einbeziehung sämtliche Muskelgruppen. Ausdauer- und Krafttraining gehört ebenso zum Programm wie Übungen für Koordination und Gleichgewicht. Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich. Nähere Infos gibt es bei Frau Landvogt-Braun unter Tel Own Risk im SWR Rheinland- Pfalz feiert Am Freitag, 26. Juni, tritt die Hip Hop und Streedance-Formation Own Risk in der Show Rheinland-Pfalz feiert, ab Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen, auf. Die Sendung wird live vom Rheinland- Pfalz-Tag übertragen. Verein Global Friendship Frauentreff Zum Frauentreff am Freitag, 26. Juni, sind alle, die sich für andere Kulturen interessieren und Freude am Miteinander haben, zu einem geselligen Abend eingeladen. Diesmal dreht sich alles um das Land Ghana. Veranstaltungsort: Große Kannengasse 4. Beginn: Uhr. Weitere siehe Kontakt. Kontakt: A. Nolde, Tel , oder Waldorfpädagogik Runder Tisch Einen runden Tisch zum Thema Waldorfpädagogik gibt es am Mittwoch, 1. Juli, um Uhr im Teehaus Weber in der Kreuzstraße 42 in Bad Kreuznach. Der runde Tisch findet jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Grandioses Golfen im Grünen Anlage des GC Nahetal unter die Besten Deutschlands gewählt Thorsten Brunk (links) und Manfred Rapp (rechts) sind passionierte Golfer. Die Anlage ihres Vereins wurde von einer Fachjury unter die 50 Besten in Deutschland gewählt. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow BME. Dass der Golfclub Nahetal mit seinem Golfplatz Drei Buchen über ein wunderschönes Areal, samt wertigem Clubhaus, kleinem Golf-Shop, gut geführter Gastronomie und einer bestens gepflegten 18-Loch-Bahn verfügt, wussten Manfred Rapp, im achten Jahr Clubmanager, und Thorsten Brunk, Öffentlichkeitsbeauftragter des Vereins, schon länger. Nun aber haben sie es schwarz auf weiss: Der GC Nahetal ist in der Rangliste der 50 besten Golfplätze in Deutschland gelandet. Bei der Wahl der monatlich erscheinenden Zeitschrift Golf Magazin belegt der GC den 42. Platz. Bei 728 bewerteten Anlagen ein starkes Ergebnis. Und damit ist Drei Buchen der beste Golfplatz im Verband Rheinland-Pfalz/Saar. Einziger weiterer Vertreter aus hiesigen Gefilden: Der Mittelrheinische GC Bad Ems auf Rang 50. Golfen mitten im Wald Drei Buchen ist das, was man in der Golfersprache eine Parkland Course nennt. Ein Golfplatz, der in eine parkähnliche Landschaft eingebettet ist. Golfen mitten in der Natur. Der Einmaligkeit der Lage ist sich Manfred Rapp bewusst. Ein Golfplatz im Wald das würde heute so nicht mehr gehen, sinniert der Clubmanager über den 1973 gebauten Platz. Heute seien die Restriktionen deutlich schärfer. Gerade seine Lage macht den Golfplatz zwischen Bad Münster am Stein-Ebernburg und Feilbingert so einzigartig. Die gute Bewertung in der Fachzeitschrift verdankt der GC Nahetal auch seinem Platz. Aber nicht nur die Attraktivität der Golfanlage, das Design der Bahnen und der Pflegezustand der Spielfläche wurden bewertet. Die Jury des Magazins, die die Anlage unangekündigt und inkognito besuchte, beurteilte auch die Club-gastronomie, den Service, das Clubgebäude und die Parksituation. Auch hier konnte der GC Nahetal punkten. Ehrgeiziges Ziel erreicht Einen großen Anteil an der guten Entwicklung des Vereins und seiner Anlage trägt der ehrenamtliche Vorstand. Vor kurzem löste Horst Weyand den langjährigen Vorsitzenden Bernd Gozdowski ab. Letzterer, der auch als Platzbeauftragter fungierte, trat sein Amt 2007 mit großen Ambitionen an. Er wolle, so Gozdowski damals in der Clubzeitschrift, den Platz wieder zu dem zu machen, was er einmal war. Nämlich die Nummer eins in Rheinland-Pfalz. Mission erfüllt, könnte man sagen. Manfred Rapp geht ins Detail: Wir haben viel an der Struktur des Platzes verändert. Viele Wege erneuert, die Wässerung neu organisiert und stetig verbessert. Zahlen und Fakten Der Golfclub Nahetal hat im Moment 800 Mitglieder Gastspieler kommen im Jahr nach Bad Münster am Stein-Ebernburg um auf dem 60 Hektar großen Gelände abzuschlagen. Sieben Greenkeeper leisten pro Woche 350 Arbeitsstunden, um die Anlage in Schuss zu halten gemäht wird täglich. An einem Sommertag benötigt der Platz zwischen 500 und 600 Kubikmetern Wasser. Wer alle 18 Löcher der Anlage bespielt, legt ungefähr zehn Kilometer zurück. Außerdem sind wir ein Unternehmen. Wir beschäftigen drei Bürokräfte, einen Auszubildenden und drei Teilzeitkräfte. Unsere vielen Gastspieler übernachten in der Region und geben dort ihr Geld aus, macht Rapp klar, dass sein Verein weitaus mehr als ein hobbymäßiger Zusammenschluss Gleichgesinnter ist. Kontakt Golfclub Nahetal e.v. Drei Buchen Bad Kreuznach Tel Fax In der Sternwarte Vom Leben der Sterne Am Freitag, 26. Juni, referiert Dipl. Phys. Michael Stellpflug in der Sternwarte Bad Kreuznach zum Thema Vom Leben der Sterne. Der Vortrag beginnt um Uhr. Sterne erscheinen uns als etwas Gegebenes, weil unsere Lebensspanne gegenüber der eines Sterns so viel kürzer ist. Aber auch sie durchleben Geburt, Altern und Tod. Was die Astrophysik darüber erzählen kann und welch faszinierende Objekte neugeborene und sterbende Sterne sein können, werden Sie in diesem Vortrag erfahren. Anschließend besteht wie immer die Möglichkeit, durch das Teleskop zu sehen und die erwähnten Objekte auch zu beobachten. Der Eintritt beträgt 4,50 Euro, Kinder bis 17 Jahre zahlen 2,50 Euro. Hofgartenschule Der Zauberer von Oos Der Zauberer von Oos wird am Freitag, 26.Juni, um in der Aula des Gebäudes der Hofgartenschule in der Hofgartenstraße 14 aufgeführt. Eine zweite Vorstellung folgt am Sonntag, 28.Juni, um Uhr. Am Dienstag, 21.Juli, werden im Rahmen einer Sportgala um Uhr ausgewählte Schülerinnen und Schüler unserer Schule geehrt. Diakonie Krankenhaus 20 Jahre Plastische Chirurgie Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Abteilung für Plastische Chirurgie im Diakonie Krankenhaus findet am Samstag, 27. Juni, das Symposium Faszination Plastische Chirurgie im Luthersaal der Stiftung, Ringstraße 60, statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel oder per an Museum für PuppentheaterKultur Marionettengala In diesem Monat findet die Matinee nicht am vierten Sonntag, sondern als festliche Marionettengala am Samstag, 27. Juni, um Uhr im Museum PuppentheaterKultur in der Hüffelsheimer Straße statt. Unter anderem werden verschiedene Szenen aus Die Zauberflöte, Don Giovanni und Die Fledermaus aufgeführt.

7 10 Kreuznacher Rundschau Aktuell KW Juni 2015 Wanderclub Nahetal Traumschleife & Bärenpfad Am Sonntag, 28. Juni, plant der Wanderclub Nahetal eine Tour entlang des Bärenpfades bei Baumholder. Getroffen wird sich um 8.00 Uhr am Bad Kreuznacher Bahnhof. Abfahrt ist um 8.28 Uhr. Die Kosten für die Fahrt betragen 9 Euro, für Nichtmitglieder 11 Euro. Informationen gibt es bei Hartmut Waschik unter Tel oder In der Pauluskirche Orgel- Meisterkonzert Am Sonntag, 28. Juni, findet um Uhr das diesjährige Orgel- Meisterkonzert in der Pauluskirche statt. Für dieses Jahr konnte Ulrich Cyganek gewonnen werden. Er ist seit August 2000 Landeskirchenmusikdirektor der Rheinischen Landeskirche in Düsseldorf. Deutsche Orgel-Romantik ist das Thema des Konzertes an der Eule-Orgel. Aufgeführt wird u.a. die erste Orgelsonate c-moll op. 27 von Joseph Rheinberger, die Acht Stücke op. 154 von Sigfrid Karg-Elert und Präludium und Fuge C-Dur/c-Moll op. 63 von Max Reger. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kleingartenverein am Friedhof Sommerfest Der Kleingartenverein Am Friedhof veranstaltet am Wochenende, 27. und 28. Juni, sein Sommerfest. Los geht s am Samstag um Uhr. Ab Uhr spielt das Duo Magic Fire. Der Sonntag beginnt um Uhr mit einem Frühschoppen, es spielen die Lembergmusikanten. Ab Uhr werden einige Mitglieder geehrt. Das Unterhaltungsprogramm für Kinder startet um Uhr. Eine Tombola gibt es ebenfalls. Für Essen und Trinken ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Stromspar-Check PLUS Im Energie-Eck Den Stromspar-Check PLUS gibt s kostenlos bei der Caritas: Ausgebildete Helfer beraten Menschen, die von Sozialleistungen leben. Die Checker kommen ins Haus und analysieren den Energie- und Wasserverbrauch. Am Mittwoch, 8. Juli, von 9.00 bis Uhr kann man die Caritäter im Kundenzentrum Energie-Eck (Bourger Platz 4/ Ecke Kreuzstraße) treffen. Infos zum Stromspar-Check PLUS bekommt man unter Tel oder Blues im Park Peter Götzmann und Peter Lenz bringen Jazz und Funk nach BME Liebeserklärung ans Viertel Aquarelle im Radieschen zeigen Leben in der Altstadt Chorgesang, Soul, Rock und Pop Schottische Nachwuchsmusiker spielen am Sonntag in BME BME (red). Am kommenden Wochenende steht mit Blues im Park eine weitere Veranstaltung im Bad Münsterer Kurpark an. Am Samstag, 26. Juni, spielt Peter Götzmann mit seiner Band Jazz Hop Rhythm. Am Sonntag, 27. Juni, tritt Altmeister Peter Lenz mit seiner V Lenz Band auf. Beginn ist an beiden Tagen um Uhr. Der Eintritt ist frei. Bad Kreuznach (red). Aquarelle an Wäscheleinen? Im vegetarischen Restaurant Radieschen, Mannheimer Straße 64, hängen seit kurzem Werke von Berthold Schwartz aus. Aufgehängt an Wäscheleinen. Die Bilder zeigen Impressionen aus der historischen Neustadt und sind eine Hommage an das Viertel. Die Ausstellung trägt den Namen Lebenslust auf der Wäscheleine und besteht aus Motiven der jüngsten Veranstaltungen der Altstadt-Initiative Klein Venedig Bohème, nämlich den Feierlichkeiten zum 5-jährigen Bestehen der Gruppe Mitte Mai und dem Auftritt der Band Sixties am Zwingelbrunnen, Ende Mai. Die lebendigen und farbenfrohen Aquarellbilder können für 25 Euro pro Stück, erstanden werden. Ein Getränkegutschein für das Bistro Käuzchen ist im Kaufpreis enthalten. BME (red). Am Sonntag, den 28. Juni, um 15 Uhr, werden in der Konzertmuschel im Kurpark von Bad Münster am Stein erstmals im Rahmen der Englischen Schulmusikwochen Nachwuchsmusiker aus Schottland mehrere Konzerte bestreiten. Die insgesamt 53 Personen umfassende Largs Academy aus der Grafschaft Ayrshire im Südwesten von Glasgow wird ihr 90-minütiges Konzert mit einem großen Konzertorchester, einer Soul- Band und einem Chor bestreiten. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kurpavillon statt. Der Eintritt ist frei. Alte Pfarrjugend Treffen Am Sonntag, 28. Juni, trifft sich die alte Bad Kreuznacher Pfarrjugend. Die Ehemaligen der Messdiener, von KJG, Jungschar, Kolping, DJK, ND und Quickborn sowie ihre Angehörigen sind eingeladen zum Festhochamt um 9.30 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche und anschließender Begegnung im Pfarrsaal. Ebenso sind alle eingeladen, die in diesem Jahr Jubelkommunion feiern. Damit wir uns für das Treffen richten können wird gebeten, sich beim Pfarramt unter der Tel oder direkt bei Diakon Gerhard Welz (Tel oder per an anzumelden. VHS Theater art vor ort Drei Wirre Wilde Kerle Ein Theaterstück nach Friedrich Maximilian Klinger ( ) mit dem Titel Drei Wirre Wilde Kerle führt die Theatergruppe art vor ort der Volkshochschule Bad Kreuznach am Samstag, 27. Juni, um Uhr und am Sonntag, 28. Juni, um Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, auf. Karten gibt es im Vorverkauf beim Musikhaus Engelmayer in der Mühlenstraße 1, Tel Caritas-Familienbildung Das Glücksprinzip Der Vortrag Das Glücksprinzip am Samstag, 30. Juni, um Uhr, richtet sich an erwachsenen Familienmitglieder. Entspannungspädagogin Anette Rump berichtet über Neues aus der noch jungen Glücksforschung und zeigt dabei auf, wie jeder seine Gedanken in eine positive Richtung lenken kann. Alles, was wir wahrnehmen, verändert das Gehirn - ob wir es wollen oder nicht. Auf diese Weise kann man eine positive Lebenseinstellung erlernen. Der Vortrag findet in der Bahnstraße 26 statt. Kontakt: Tel oder online auf Gesundheitsforum Wenn Atmen schwer fällt Ein Vortrag zum Thema Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) wenn jeder Atemzug schwerfällt findet am Mittwoch, 1. Juli, um Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt. Es referiert Dr. Jens Kreuz, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Pulmologie, Oberarzt am Krankenhaus St. Marienwörth. Der Eintritt ist frei.

8 14 Kreuznacher Rundschau Aktuell KW Juni 2015 Stadtteil Süd-Ost Frauen auf Tour Die Frauen aus dem Stadtteil Süd- Ost informieren über anstehende Aktivitäten. Am Dienstag, 30. Juni, besucht man gemeinsam das Freundschaftsfest im Salinental. Treffpunkt ist um Uhr vor dem Eingang des Freibades. Am Donnerstag, 2. Juli, gibt es ab Uhr eine Fahrt mit dem Blauen Klaus. Einen Tag später, 3. Juli, gibt es um 9.00 Uhr das gemeinsame Frühstück im Korellengarten 23. Eine Tour zum Waldheim ist am Mittwoch, 15. Juli, geplant. Treffpunkt: an der früheren Sparkasse in der Schumannstraße. Weitere Informationen unter Tel Busfahrt nach Frankfurt Zum Seniorentag Der Seniorenbeirat der Stadt Bad Kreuznach bietet am Donnerstag, den 2. Juli, eine Busfahrt zum 11. Deutschen Seniorentag im Congress Center Messe Frankfurt an. Die Tagesfahrt startet um 7:30 Uhr am Bad Kreuznacher Bahnhof und endet dort gegen 20 Uhr. Es wird ein Kostenbeitrag von 19,60 Euro erhoben. Der Tag wird von der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet und steht unter dem Schwerpunktthema Mobilität. 32 Einzelveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen, ein Bühnenprogramm sowie die Aussteller der Messe SenNova können besucht werden. Weitere Informationen gibt es online auf oder bei Dirk Basmer, Sozialamt, unter Tel. 0671/ Heiteres Gehirntraining Fit im Kopf Ein Kurs mit zehn Treffen unter der Leitung der Heilpraktikerin und lizenzierten Trainerin der Gesellschaft für Gehirntraining, Elisa Rautenberg, beginnt am Donnerstag, den 2. Juli. Durch gezielte Bewegung, Konzentration und Entspannung kann man selbst dazu beitragen, fit zu bleiben. Dadurch wird körperlich, seelisch und geistig mehr Energie für die Anforderungen des Alltags freigesetzt, und man hat mehr Spaß am Leben. Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen von bis Uhr im Gruppenraum. Eine Infoveranstaltung zum Gehirntraining Fit im Kopf mit der Referentin findet am Mittwoch, 1. Juli um Uhr in der Familienbildungsstätte der Caritas in der Bahnstraße 24 statt. Anmeldung unter: Tel oder online auf www. caritas-rhn.de/kursangebote. Telekom will abrücken Mitarbeiter protestieren gegen geplante Standortschließung Rüdiger Schönborn (rechts), Vorsitzender des örtlichen ver.di-fachbereichvorstands, verlieh dem Ärger der gut 200 Mitarbeiter der Telekomniederlassung Ausdruck. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow 75-jähriges Dienstjubiläum Diakonissin Dina Zimmermann feierte im kleinen Kreis (von links) Diakonin Sabine Woike, Älteste der Diakonischen Gemeinschaft Paulinum, Dr. Frank Rippel (Vorstand), Schwester Dina Zimmermann, Oberin Schwester Brigitte Lengert und Pfr. Wolfgang Baumann (Vorstand) bei der kleinen Feierstunde. Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Anfang Juni wurde Diakonissenschwester Dina Zimmermann für ihr 75. Eintrittsjubiläum in das Mutterhaus der Stiftung kreuznacher diakonie geehrt. Eigentlich wollte die bescheidene Schwester keinen Rummel um ihre Person. Mit einem kleinen Jubiläum war sie einverstanden. Pfr. Wolfgang Baumann vom Vorstand der Stiftung kreuznacher diakonie lobte die Leistungen und die Treue von Schwester Dina Zimmermann. Der Gottesdienst wurde mitgestaltet von der Diakonie-Kantorei unter der Leitung von Kantor Helmut Kickton. Bereits im Jahr 1939 hatte Dina Zimmermann ihre Fühler aus Rheinhessen nach Bad Kreuznach ausgestreckt. Sie brauchte die Erlaubnis der Eltern, um als damals 19-Jährige in das Mutterhaus eintreten zu können. Die ersten Jahre ihres Dienstes führten Schwester Dina auf dem Niederreidenbacher Bad Kreuznach. Die Umstrukturierungsmaßnahmen bei der Telekom treffen auch Bad Kreuznach: Der Telekommunikationsdienstleister plant, 158 Mitarbeiter vom Standort Bad Kreuznach (aktuell 200 Mitarbeiter stark) abzuziehen, was einer faktischen Schließung der Niederlassung gleichkäme. Lediglich 42 Außendienstmitarbeiter würden in Bad Kreuznach zurückbleiben. Die Mitarbeiter der Telekom reagierten geschockt auf die Nachricht, die am vergangenen Montag die Runde machte. Der Mutterkonzern will 2016 die Innendienstmitarbeiter von über 100 Standorten der DTTS (Deutsche Telekom Technischer Service GmbH) in Deutschland auf 19 verteilen. Ein infrastruktureller Kahlschlag. Außerdem von der Schließung betroffen: Kaiserslautern, St. Goar und Mainz. Für die Bad Kreuznacher Mitarbeiter wäre somit Koblenz die nächste Anlaufstelle. Bei einer kurzerhand organisierten Protestkundgebung in der Nähe des Stadthauses, richtete Rüdiger Schönborn, Vorsitzender des örtlichen ver-di-fachbereichtsvorstands, klare Worte an die Firmenzentrale: Hunderte Mitarbeiter müssten beträchtliche Wege zur Arbeit in Kauf nehmen. Das ist ökologischer Wahnsinn. Auch Andreas Wiese, Landesbezirksfachbereichsleiter bei ver.di, wurde mehr als deutlich Das ist keine Umstrukturierung, sondern eiskalter Personalabbau, wetterte Wiese. Die Standortkonzentration sei für die Familien der Beschäftigten unzumutbar, so der Funktionär. Zum Abschluss ging er zum verbalen Großangriff auf die Telekom über: Die haben schon öfter versucht, irgendwelche Strukturen vermeintlich zu verbessern. Am Ende war so viel Geld weg, dass wieder kräftig gespart werden musste. Die können es einfach nicht, so Wiese. Und erntete für seine Einschätzung viel Applaus. Ob sich die Konzernleitung von dem Protest allerdings umstimmen lässt, ist fraglich. Hof in die Begleitung heranwachsender Jugendlicher. Dort erlebte die junge Frau im Februar 1945 den Bombenangriff mit 63 Toten. Nach dem Krieg absolvierte Schwester Dina die Krankenpflegeschule. Mit dem Ablegen des Krankenpflegeexamens und ihren Einsätze nauf den verschiedenen Stationen im Kreuznacher Krankenhaus und in Bad Godesberg veränderte sich das Diakonissenleben der Schwester. Ihr Arbeitsschwerpunkt und Ihr Herzensanliegen wurde ihre 25- jährige Tätigkeit in der Gemeinde Bad Kreuznach, führte Pfr. Baumann aus. Er fuhr fort: In der Gustav-Pfarrius-Straße mit Schwester Elisabeth wohnend, versorgten und pflegten Sie die Menschen, die im Tilgesbrunnen und im Rolandsbogen in einfachsten Verhältnissen lebten. Dabei konnte Schwester Dina mit den Jahren immer anspruchsvollere Dienstfahrzeuge nutzen. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, dann mit dem Moped und schließlich dem Goggo, dem Käfer, dem Polo und dem Golf waren sie und Schwester Elisabeth in Bad Kreuznach unterwegs. In ihrem Feierabend, dem Ruhestand der Schwestern, hat Schwester Dina noch viele Jahre als Kirchenschwester gearbeitet. Forum für Fachkräfte Der alte Mensch Die Akademie der Stiftung kreuznacher diakonie veranstaltet gemeinsam mit den Krankenhäusern der Stiftung am Montag, 6. Juli, im Luthersaal, Ringstraße 60, ein ganztägiges Forum zum Thema Der alte Mensch im Krankenhaus. Das Pflege-Fachforum richtet auf Grund des demographischen Wandels den Fokus gezielt auf die Situation des alten Menschen im Krankenhaus. In unterschiedlichen Workshops kann mit Kolleginnen und Kollegen die aktuelle Situation bezüglich der Versorgung alter Menschen diskutiert und reflektiert werden. Als eine der Referentinnen fungiert Prof. Dr. Sandra Bensch von der Katholischen Hochschule Mainz. Anmeldung und weitere Informationen per an oder unter Tel Die Tagungsgebühr beträgt 50 Euro inklusive Unterlagen und Verpflegung. Stadtteile Ev. Kindergarten Ebernburg Sommerfest BME. Am Sonntag, dem 28. Juni, feiert der Evangelische Kindergarten in Ebernburg sein Sommerfest. Um Uhr findet in der Turnhalle des TV Ebernburg eine musikalische Andacht statt. Danach wird die Geschichte Bärenkinder im Zauberwald gespielt. Um Uhr beginnt der gemütliche Teil. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Seniorengruppe Ebernburg Fahrt nach Mannheim BME. Die Senioren Gruppe Ebernburg fährt am Freitag, 3. Juli, nach Mannheim in den Luisenpark. Abfahrt ist um Uhr an der Katholischen Kirche in Ebernburg. Die Kosten für die Fahrt betragen 11 Euro, der Eintritt kostet 4 Euro. Die Rückfahrt ist für geplant. Anmeldung bei Carmen Nippgen-Retterath unter Tel Steinskulpturenmuseum Vortrag BME. Im Steinskulpturenmuseum Kubach-Wilmsen hält Prof. Dr. Gerhard Wörner, Professor der Geochemie an der Universität Göttingen und u.a. ausgezeichnet mit dem renommierten Leibniz-Preis, am Sonntag, 5. Juli, um Uhr einen Vortrag. Der Eintritt kostet 6 Euro.

9 18 Kreuznacher Rundschau Region KW Juni 2015 Veranstaltungen Wein und Musik ganz Nahe Einfach tierisch Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zur einer weiteren Folge unserer Serie Einfach tierisch mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg. Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: Langenlonsheim. Am Freitag, 26. Juni, ab Uhr, spielt das Volker Klimmer Quintett & Friends, eine hochkarätige Band aus Kaiserlautern die seit über 50 Jahren das Publikum mit Ihrem Swing, Mainstream-Jazz und Funky Titeln begeistert, im Weingut Johannes Haas. Am Samstag, 27. Juni, ab Uhr, verwandelt die Frankfurter Papas Finest Boogie- Band mit heißgeliebten Klassikern rund um Louis Jordan, Ray Charlesund Fats Domino das Weingut in einen Hexenkessel. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Kaffee Mühle Kultur - Burkhart Wegener Sponheim. Am Freitag, 26. Juni, Uhr, spielt Burkhard Wegener in der Kaffee Mühle auf: als Liedermacher old-school steht er in der Tradition von Reinhard Mey oder Hannes Wader. Wenn Wegener seine Lieder live und unplugged vorstellt, dann bedeutet das Kunstgenuss für Freunde von akustischer Gitarre und alltäglichen oder poetischen Texten. Kleine Anekdoten und Hintergrundgeschichten öffnen dem Publikum den Zugang zu seinen Liedern, die mal lyrische - mal fantasievoll durchleuchtete Jedermann/frau-Begebenheiten sind. Aus dem Polizeibericht Trunkenheit im Straßenverkehr Bretzenheim. Am Samstag, 20. Juni, Uhr, erging die Mitteilung, dass eine männliche Person vor einem Lebensmitteldiscounter in Bretzenheim mit dem Fahrrad gestürzt sei. Vor Ort konnten die hinzugerufenen Polizeibeamten keinerlei Verletzungen bei dem 59-jährigen- Fahrradfahrer aus dem Kreis Bad Kreuznach feststellen, dafür aber umso mehr Atemalkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Nun muss sich der Fahrradfahrer wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Diebstahl aus Kraftfahrzeugen Bretzenheim/Langenlonsheim. Am Donnerstag, 18. Juni, Uhr bis Freitag, 19. Juni, 6.10 Uhr, in Bretzenheim und am Donnerstag, 18. Juni, Uhr bis Freitag, 19. Juni, Uhr, in Langenlonsheim, kam es zu insgesamt drei Aufbrüchen von Transportern. Entwendet wurde hierbei u.a. Werkzeug im Wert von mehreren Tausend Euro. Dieseldiebstahl von Baustellengelände Langenlonsheim. Am Donnerstag, 18. Juni, bis Freitag, 19. Juni, 6.50 Uhr, entwendeten unbekannte Täter mehrere hundert Liter Diesel aus einem auf dem Baustellengelände abgestellten Traktor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kreuznach unter Tel. 0671/88110 in Verbindung zu setzen. Lebensalter Katzen Wie alt können Hauskatzen eigentlich werden? Unsere Mieze ist bereits 25 Jahre und hat immer noch guten Appetit und Freude am Leben. Gelegentlich fängt sie sogar noch eine Maus im Garten. Sie ist aber etwas steif wie kann man da helfen? Gepflegte Katzen in menschlicher Obhut können recht alt werden, meistens viel älter als Hunde. Wichtig ist, dass sie nicht verfetten. Der verbürgte Rekord steht bei 32 Jahren bei einer englischen Hauskatze. Fast alle älteren Katzen haben Arthritis und bewegen sich daher nur noch unter Schmerzen. Sie blühen vielfach auf, wenn man ihnen ein Arthritis-Mittel vom Tierarzt gibt. Teure Kois Kois sind eine Karpfenart und neuerdings wohl eine Art Modeerscheinung. Sie kosten in der Zoohandlung, abhängig von der Größe, etwa von 30 bis über Euro bei armlangen Exemplaren. Nun habe ich gehört, dass es Kois gibt, die Euro und mehr kosten. Stimmt das und wie erklärt sich der absurd hohe Preis? Kois sind unterschiedlich gefärbt, mit Flecken und Streifen. Mit ihnen ist es wie mit Briefmarken: Wieso ist die unscheinbare Blaue Mauritius teurer als eine normale deutsche Postmarke? Wenn ein Koi die richtigen Flecken an den richtigen Stellen hat, zahlen Sammler dafür abartig hohe Preise; weit über Euro ist keine Seltenheit. Augen freischneiden? Wir haben einen Mischlingshund mit wunderschönem langen Fell. Es wächst ihm so über die Augen, dass er kaum noch sehen kann. Wir wollten ihm das Blickfeld freischneiden, haben aber gehört, dass er dann durch die Sonnenstrahlen blind werden könnte. Stimmt das? Nein, völliger Unsinn! Natürlich kneift er die Augen zu, wie jedes Wildtier, wenn er in die Sonne schauen muss. Es gibt übrigens Sonnenbrillen für Hunde, die sind aber eine Modeerscheinung, wie Pelzmäntelchen. Man könnte allenfalls argumentieren, dass sie auf einem sonnigen Schneefeld sinnvoll sind! Schneiden Sie ihm nur vorsichtig die Augen frei. Renovierte Elemente eingesegnet Pater Meinulf Blechschmidt hob die Bedeutung des Friedhofs hervor Dalberg (red). In Dalberg wurden die renovierten Elemente des Friedhofs eingesegnet. Pater Meinulf Blechschmidt hob die Bedeutung eines Friedhofes für die trauernden Angehörigen hervor; hierbei sei ein blumengeschmücktes Grab nicht nur schön anzusehen, sondern würde die Liebe zu dem Verstorbenen versinnbildlichen. Anschließend segnete er das renovierte Kreuz und die neu gestaltete Wasserstelle. Beides wurde schon 2014 renoviert. Auch die frisch renovierte Leichenhalle erhielt seinen Segen. Ortsbürgermeister Dirk Ballhorn bedankte sich besonders bei den Helfern, die in insgesamt 33 Arbeitsstunden der Leichenhalle zu einer würdigen Erscheinung verholfen haben. Die komplette Beleuchtung, die Elektroinstallation und der Bodenbelag wurden erneuert. Die Wände wurden farblich gestaltet. Daneben wurde die Leichenhalle mit neuem Inventar, wie Vorhängen, Stühlen und Kerzenständern ausgestattet. Hier gilt ein besonderer Dank Irmgard Neumann, die ein handgefertigtes Holzkreuz stiftete. Aufgrund der ehrenamtlich geleisteten Arbeit konnten die Gesamtkosten für die Neugestaltung der Leichenhalle auf nur 700,- begrenzt werden.

10 26 Kreuznacher Rundschau Region KW Juni 2015 VG Bad Kreuznach Auf dem Freizeitgelände Sommerfest Hackenheim. Am Sonntag, 5. Juli, ab Uhr, veranstaltet der SPD-Ortsverein Hackenheim auf dem Freizeitgelände hinter der Rheinhessenhalle sein Sommerfest mit der 10. Hackenheimer- Boulemeisterschaft. Am Bouleturnier kann jeder teilnehmen, der Spaß am Spiel hat, als Einzelspieler oder als Mannschaft. Weitere Infos bei Michael Nickel, Tel oder unter Für Anfänger und Fortgeschrittene Zeichenkurs Hackenheim. Am Samstag, 27. Juni, bis Uhr, findet ein Zeichenkurs für Erwachsene in der Grundschule Hackenheim statt. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Marita Trautmann, Tel TuS Hackenheim 2. Zumbakurs Hackenheim. Am Freitag, 3. Juli, Uhr, startet ein neuer Zumbakursin der Rheinhessenhalle. Anmeldungen ab sofort unter VG BME Eröffnungstraining SG Alsenztal Hochstätten. Am Sonntag, 28. Juni, ab Uhr, findet das offizielle Eröffnungstraining und Vorstellung der Mannschaften der SG Alsenztal, bestehend aus den Vereinen TUS Alsenz, FV Hochstätten und SV Niedermoschel, für die Saison 2015/16 auf dem Sportgelände in Alsenz statt. Zur Landesgartenschau Landfrauen Duchroth. Der Landfrauen-Ortsverband Duchroth fährt am Samstag, 22. August, zur Landesgartenschau nach Landau. Um Anmeldung, damit Eintrittskarten und Bus bestellt werden können, bei Christa Schuster, Tel wird gebeten.auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. VG Rüdesheim CDU Ortsverband Sommerfest Waldböckelheim. Der CDU Ortsverband Waldböckelheim lädt am Sonntag, 28. Juni, ab Uhr, zum traditionellen Sommerfest am Haus der Jagd ein. Von Dennis Vogel Traisen (dv). Das Rotenfelsmassiv ist mit 327 m Höhe ü. NN und ca. 1200m Länge die größte zusammenhängende Steilwand nördlich der Alpen. Hier findet man eine besondere Tierund Pflanzenwelt und schöne Wanderwege vom Nahetal bis zum Gipfel des Rotenfelses. Von dort haben Wanderer eine herrliche Aussicht, machen Fotos und erholen sich. Doch am Fuße des Rotenfelses, dort wo sich der Parkplatz am Bahnübergang zwischen Norheim und Bad Münster befindet, luden vor zwei Monaten Unbekannte eine größere Menge Bauschutt ab. Der Parkplatz der Gemarkung Norheim war für Fahrzeuge nicht mehr befahrbar. Leider sah sich niemand zuständig für die Entsorgung. So blieb das Problem ungelöst im Raum stehen, bis sich eine kleine Gruppe von Leuten, die sich Pro Traisen e.v. nennt, dazu entschloss, am 23. Mai 2015 den Schutt selbstständig zu entsorgen. Wer sind diese Menschen, die weder Zeit noch Kosten scheuten, um fremden Abfall zu entsorgen? Pro Traisen ist ein Verein, den es seit 2009 in Traisen gibt. Er besteht aus 84 Mitgliedern, erster Vorsitzender ist Geert Welten. Er wurde am zum Kopf des Vereins ernannt Kurt Hoffmann Nachgefragt bei Geert Welten Pro Traisen beseitigt illegale Bauschuttdeponie hörte nach langer Amtszeit aus altersbedingten Gründen auf. Dennis Vogel hat Geert Welten getroffen und nachgefragt. Was ist Pro Traisen e.v.? Geert Welten: Wir sind ein Verein, der die Dorfgemeinschaft aktiv unterstützt. Wir sind unabhängig vom Gemeinderat, arbeiten aber mit dem Feuerwehrverein, der Ortsgruppe des VdK und dem Landfrauenverein zusammen. Gemeinsam unterstützen wir soziale Dorfprojekte. Mit unseren Projekten sollen besonders den Kindern, den Jugendlichen und den Senioren geholfen werden. Ich bin noch nicht lange erster Vorsitzender, aber ich habe schon einige neue Pläne. Unsere letzte Aktion war die Bauschutt- Beseitigung auf dem Parkplatz. Die kam eher spontan, doch wir freuen uns, wenn wir etwas Sinnvolles für die Gemeinde tun können. Warum sahen Sie sich Verantwortlich für die Beseitigung des Bauschutts? Geert Welten: Da wir uns für soziale Dorfprojekte engagieren und die Gemeinde Traisen verschönern wollen, sahen wir uns für diese Aufgabe zuständig. Ein Freund besorgte einen Anhänger, dann mussten wir schaufeln. Obwohl Müllbeseitigung nicht zu unseren Aufgaben gehört, haben wir uns gemeinsam mit Schwung und Elan an die Arbeit gemacht. Da wir gut zusammengearbeitet haben, waren wir nach einer Stunde schon fertig. Wir hatten viel Spaß und fühlten uns richtig wohl nach der Aktion. Sie sagten, dass Sie soziale Dorfprojekte unterstützen. Welche wären das zum Beispiel? Geert Welten: Unser Verein hat schon einiges gemacht! Vor einigen Jahren gab es eine große Spielplatzsanierung. Da haben wir den Sandkasten komplett neu gestaltet, eine Kletterwand aufgestellt und eine Hütte gebaut. Als nächstes wollen wir am Waldrand zwei überdimensionale Holzstühle aufstellen, die Touristen und Wanderer gut zum Erholen nutzen können. Außerdem ist eine Toilettenanlage an der Freizeithütte mit Bolzplatz geplant, um den Ort attraktiver zu machen. Und für nächstes Jahr haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Ein Seifenkistenrennen. Da Traisen an einem Berghang liegt, bieten die steilen Straßen hier eine besondere Herausforderung. Vielen Dank für das interessante Gespräch und weiterhin viel Erfolg für die nächsten Projekte. Weitere Infos zu Pro Traisen bei Geert Welten, Tel Magische Momente beim Weinfest Die VG Bad Kreuznach feierte am vergangenen Wochenende Frei-Laubersheim (bs). So funktioniert regionales Weinmarketing! Das Verbandsgemeindeweinfest, das am vergangenen Wochenende in Frei-Laubersheim gefeiert wurde, hat die Gäste restlos begeistert. Da war zum einen das unterhaltsame und vielfältige Programm, da waren die vielen Winzer aus den einzelnen Gemeinden und das liebevoll geschmückte Weinörtchen, das die Besucher schon optisch willkommen hieß. Ein schönes Fest, das Besucher aus der weiteren Umgebung anlockt. Foto: B. Schier VG Rüdesheim An Nahe und Glan Ev. Gottesdienste Mandel/Hargesheim/Gutenberg. Nachfolgende Gottesdienste finden im Kreis Bad Kreuznach statt: Samstag, 27. Juni, Uhr: Mandel. Sonntag, 28. Juni, 9.30 Uhr, Hargesheim; Uhr: Gutenberg. Offener Garten Atelierausstellung Rüdesheim. Am Samstag, 27. Juni, und Sonntag, 28. Juni, jeweils bis Uhr, lädt das Keramikatelier Marion Lendlein in Ihren Garten und Atelier in die Nahestraße 51 ein. Hargesheim entdecken Rundgang Hargesheim. Am Sonntag, 28. Juni, bis Uhr, können Sie Hargesheim bei einem abwechlungsund genußreichen Rundgang entdecken: Schauen Sie hinter die Kulissen ortsansässiger Dienstleistungen und erleben Sie Handwerk, Kultur, Kunst und phantasievolle Gärten. Freiwillige Feuerwehr Tag der offenen Tür Rüdesheim. Die Freiwillige Feuerwehr Rüdesheim lädt die Bevölkerung am Samstag, 27. Juni, und Sonntag, 28. Juni, zum Tag der offenen Tür ein. Los geht es am Samstagabend um Uhr mit einem Lampionfest im Feuerwehrgarten. Der Tag der offenen Tür startet am Sonntag um Uhr mit einer Fahrzeugausstellung und Spielen rund ums Wasser für die kleinen Festbesucher. Die aktive Wehr sowie die Jugendfeuerwehr und die Vorbereitungsgruppe Feuersalamander stellen sich an diesem Tag vor. PKW-Fahrt zur Wanderung Wanderfreunde Waldböckelheim. Am Samstag, 27. Juni, und Sonntag, 28. Juni, bietet der Waldböckelheim 1972 e. V. eine PKW-Fahrt zur IVV Wanderung in Schwollen, Start von 6.00 bis Uhr, Startort Schwollen, an. Jugend- und Turnverein Sommerfest Hüffelsheim. Der Jugend- und Turnverein 1912 e. V. lädt zum Sommerfest am Sonntag, 28. Juni, ab Uhr, auf den Jahnacker an die Turnhalle ein. Für die kleinen Gäste wird ab Uhr Kinderschminken, Trampolinspringen, Getränkekistenstapeln und vieles mehr angeboten.

11 28 Kreuznacher Rundschau Region KW Juni 2015 VG Langenlonsheim Damensachenbasar Listenverkauf Windesheim. Am Montag, 29. Juni, bis Uhr, findet am Schwimmbad der Listenverkauf für den 1. Damensachenbasar statt. Der Basar selbst am Samstag, 18. Juli, bis Uhr in der ev. Kirchengemeinde statt. Weitere Infos bei Daniela Heijkoop, Tel und Yvonne Weber, Tel Von Martina Riedle Rundgeschaut auf dem Schulhof Grundschule Fürfeld präsentierte Projektwoche und Balltrichter Fürfeld. Zum Schuljahresende vor den langen Sommerferien finden in der Regel besondere Höhepunkt statt - Sommerfeste und Abschiedsfeste stehen auf dem Programm. So auch am vergangenen Samstag in der Grundschule in Fürfeld: Nach einer Gesangs - Darbietung der Klassen konnten sich Eltern, Verwandte und Besucher in den Klassenräumen und auf dem Schulhof umsehen: ein Balltrichter wurde eingeweiht, der umgestaltete hintere Schulhof konnte bestaunt werden und in den Klassenräumen präsentierten die Schüler ihre Projektwoche Natur er-leben. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle hat bei dem bunten Programm rundgeschaut: Musikverein Guldental Musikfest Guldental. Die Aktiven des Musikverein Guldental e.v. laden Sie herzlich von Freitag, 3. Juli, bis Sonntag, 5. Juli, zum Musikfest in das Familienweingut Roswitha & Linus Lorsbach, Naheweinstraße 73, ein. Am Freitag eröffnet die Röka Big Band um Uhr das Fest. Am Samstag ab Uhr spielt die KKM Big Band Windesheim in fetzigem Sound. Traditionell spielt am Sonntag ab Uhr die Winzerkapelle Guldental zünftige Blasmusik zum Frühschoppen. Ebenfalls werden die Männerchöre aus Guldental ihr musikalisches Stelldichein geben. Anschließend wird die Jugend und das Jugendorchester sein Talent unter Beweis stellen. Weiterhin unterhalten Sie die Tanzgruppen des TV Guldental, so treten die Tanzgruppen Minis, Rainbow und Magma auf. Nachfolgend geht es weiter mit den Musikvereinen aus Langenlonsheim und Braunweiler, die Ihnen bis in den frühen Abend unterhaltsame Blasmusik darbieten. Wöllstein Im ersten Lebensjahr Treff Wöllstein. Am Mittwoch, 1. Juli, 9.30 bis Uhr, findet das nächste Treffen für Mütter und Väter mit ihren Babys im ersten Lebensjahr im Pfarrzentrum St. Remigius, Kirchstraße 20, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Infos bei Caritaszentrum Alzey, Tel , caritas-alzey.de. Lioba Mallmann, 1. Vorsitzender Förderverein Der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule e.v. wurde im Jahre 1998 zum Zwecke der Förderung der Schülerinnen und Schülern gegründet. Heute feiern wir die Umgestaltung des Schulhofes und die Einweihung des Balltrichters. Der Vorstand des Vereins ist stets für neue Anregungen und Wünsche offen. Weitere Infos zum Förderverein unter Tel Roman Eich, Sparda Bank Südwest Das Material für diese Aktion wurde mit großzügigen Spendengeldern der Sparda Bank finanziert. Ohne diese Unterstützung und die der Firma Schneider Bau hätte das Projekt so nicht umgesetzt werden können. Außerdem ist die Firma Beinbrech zu erwähnen, die das verwendete Material zu Sonderkonditionen abgegeben hat. Der Förderverein dankt diesen Unternehmen von Herzen.. Tina Kropp (re.) und Simone Zahn Tina Kropp engagiert sich im Schulelternbeirat, Simone Zahn ist 2. Vorsitzende im Förderverein. Zusätzlich zeigt sie sich verantwortlich für die Organisation der Kinderbasare in der Eichelberghalle. Von dem vergangenen Basar konnten 900 Euro für den Balltrichter gespendet werden. Der nächste Basartermin ist der 8. November. Weitere Infos zum Basar unter Klaus Zahn, Bürgermeister Das Hauptgebäude der Grundschule ist ein schöner alter Sandsteinbau von 1901 mit zwei alten Klassenräumen, das durch einen barrierefreien Anbau im Jahre 1998 um zwei weitere Klassenräume, Büro, Lehrerzimmer, Mehrzweckraum und Lehrmittelräume erweitert wurde. Früher wurde die 5. bis 8. Klasse der Volksschule hier unterrichtet, die 1. bis 4. Klasse war in einem anderen Gebäude untergebracht. Region Frauenfrühstück Einladung Waldlaubersheim. Am Donnerstag, 2.Juli, ab 9.00 Uhr, findet ein Frauenfrühstück im Gemeindezentrum statt. Anmeldung erbeten bis Mittwoch, 1. Juli, Uhr bei Monika Benthin, Tel Doris Naegeler, Schulleiterin Auf dem hinteren Schulhofgelände der historischen Grundschule wurden zwei Projekte realisiert: Eine nicht benötigte Kiesfläche wurde gepflastert, eine kleine Oase zum Verweilen und Spielen wurde geschaffen. Außerdem wurde eine weitere Kiesfläche entfernt: In der Projektwoche, die unter dem Motto Natur er-leben stand, wurde die Grünfläche mit verschiedenen Pflanzen und einem Insektenhotel bestückt. Übrigens: Schulleiterin Doris Naegeler hört nach neun Jahren an der Grundschule Fürfeld, davon sechs als Schulleiterin, und insgesamt nach 40 Jahren im Berufsleben zum 31. Juli 2015 auf. Und: Weitere Infos zur Grundschule in Fürfeld unter

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Die Gästehäuser der FAU Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Zuhause auf Zeit Neue Stadt. Neue Menschen. Neue Lebenszeit. Mit unseren Gästehäusern stellen wir unseren akademischen Gästen aus dem In-

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Volklore Gruppe DrevA singt in der Galerie Dreiklang

Volklore Gruppe DrevA singt in der Galerie Dreiklang Juli 2015 TANZ DER ELEMENTE Sommerausstellung des Mündener Kulturrings Vernissage um 11.15 Uhr mit einer Tanzcollage von Caro Frank Ove Volquartz (Saxophon) und Josef Hilker (Gitarre) Karl-Heinz Gollhardt,

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 www.siedentopf.de info@siedentopf.de SCHÖNER ARBEITEN IN DER ÜBERSEESTADT

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Senioren-WG Lüttringhausen

Senioren-WG Lüttringhausen Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust. Ernst Ferstl Senioren-WG Lüttringhausen Das Leben im Alter in Wohngemeinschaften aktiv gestalten. In den Tillmanns schen Häusern in Remscheid-Lüttringhausen.

Mehr

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel Alten- und Pflegeheim Luisenhaus 34131 Kassel Unser Team Team Unser 12 Lage des Heimes Das Hauptgebäude des Luisenhauses ist mit dem zweistöckigen Terrassenhaus verbunden und bietet insgesamt 156 Bewohnern

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz vom 15. Bis 22. August, 2010 Alberto Mesirca & Duo NIHZ Valais Guitar Week Hoch in den schönen Schweizeralpen, wo Du auch die Schönheit der schweizerischen

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten

Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wohnen für Hilfe - Häufige Fragen von Zimmeranbieter/innen und unsere Antworten Wer kann ein Zimmer anbieten?... 2 Und wer zieht ein?... 2 Kostet die Vermittlung etwas?... 2 Meine Wohnung ist groß, aber

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Was wir gut und wichtig finden

Was wir gut und wichtig finden Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 1 Was wir gut und wichtig finden Ethische Grundaussagen in Leichter Sprache 2 Zuallererst Die Vereinten Nationen haben eine Vereinbarung

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Leit-Faden Beteiligung verändert. Leichte Sprache. Dr. Katrin Grüber Claudia Niehoff IMEW

Leit-Faden Beteiligung verändert. Leichte Sprache. Dr. Katrin Grüber Claudia Niehoff IMEW Leit-Faden Beteiligung verändert Leichte Sprache Dr. Katrin Grüber Claudia Niehoff IMEW Impressum Leit-Faden Beteiligung verändert Leichte Sprache Wer hat den Text geschrieben? Dr. Katrin Grüber hat den

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Eine besondere Feier in unserer Schule

Eine besondere Feier in unserer Schule Eine besondere Feier in unserer Schule Kakshar KHORSHIDI Das Jahr 2009 geht zu Ende. Und wenn ich auf das Jahr zurückblicke, dann habe ich einen Tag ganz besonders in Erinnerung Donnerstag, den 24. September

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Projektteil: Fortbildungsfestival für ehrenamtlich/freiwillig engagierte Menschen

Projektteil: Fortbildungsfestival für ehrenamtlich/freiwillig engagierte Menschen Landesprojekt: Herausforderung und Chancen von Weiterbildung im Sozialraum Projektteil: Fortbildungsfestival für ehrenamtlich/freiwillig engagierte Menschen Regionalkonferenz Weiterbildung im Regierungsbezirk

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de Wise Guys Radio Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wiseguys.de Wise Guys Radio Die Nachbarn werden sagen Es

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Selbstbestimmt leben in Großenhain

Selbstbestimmt leben in Großenhain Selbstbestimmt leben in Großenhain > Ambulante Alten- und Krankenpflege > Tagespflege > Pflege-Wohngemeinschaft > Service-Wohnen Im Alter nehmen die Kräfte ab. Aber nicht das Recht auf Selbstbestimmung.

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Stadtteilbüro Preuswald Juni Juli August September Sa 08.08.2015 Springkraut Aktion 10.00- ca 12.00 h Treffpunkt: Reimser Straße vor dem Haus 33 Mi 12.08.2015

Mehr

Events Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015

Events Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015 Düsseldorf Service Die Band der Postiven Musikschule begeisterte die Zuhörer beim Straßenfest Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015 Bunte Trödelstände, Livemusik, Straßenkünstler, lecker

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti ist eine Oase der Transformation und des Friedens. Es bietet mit 200 Gästebetten einen außergewöhnlichen Rahmen für Seminare, Workshops, Kongresse,

Mehr

Liebe Sammlerfreunde,

Liebe Sammlerfreunde, Liebe Sammlerfreunde, der Termin für unser nächstes Sammlertreffen steht fest. Es wird der 29.März 2014 in Bonn sein. Anlässlich der Ausstellung von IJzebrands Sammlung im Arithmeum werden wir uns dort

Mehr

Tel. 0711 / 945 727 33 Fax 0711 / 945 727 34

Tel. 0711 / 945 727 33 Fax 0711 / 945 727 34 M U S T E R E X P O S É A U F E I N E N B L I C K KENNUNG 6047 OBJEKTART 3-FAMILIENHAUS BAUJAHR 1906 KAUFPREIS 1.390.000,00 EURO GRUNDSTÜCKSFLÄCHE 1.028 m 2 WOHNFLÄCHE 378 m 2 NUTZFLÄCHE 102 m 2 BALKON/TERRASSE

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Unsere Ideen für Bremen!

Unsere Ideen für Bremen! Wahlprogramm Ganz klar Grün Unsere Ideen für Bremen! In leichter Sprache. Die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat diesen Text geschrieben. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Adresse: Schlachte 19/20 28195 Bremen Telefon:

Mehr

Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt

Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt Wohnglück mit Weitblick: Reihenhäuser Nickerner Höhe 2.Bauabschnitt 2 3 Wohneigentum für Menschen mit Weitblick. Unser kleines Wohnensemble aus modernen Reihenhäusern bietet neben der ausgesprochen guten

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Betreuung von blinden und sehbehinderten Seniorinnen und Senioren

Betreuung von blinden und sehbehinderten Seniorinnen und Senioren Betreuung von blinden und sehbehinderten Seniorinnen und Senioren Die Hausgemeinschaften sind auf die besonderen Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen eingestellt. Unabhängig davon, wie lange

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

23. BIS 28. JUNI 2016 FEST UM DEN CRU

23. BIS 28. JUNI 2016 FEST UM DEN CRU 23. BIS 28. JUNI 2016 Wein FEST UM DEN CRU Liebe Niederkirchener, Freunde und Gäste, es ist wieder soweit, das FEST UM DEN WEIN lädt zu schönen, geselligen Stunden in Niederkirchen ein. Einmal mehr wird

Mehr

Verein Veranstaltungen Perspektiven

Verein Veranstaltungen Perspektiven Verein Veranstaltungen Perspektiven Kopernikanische Charaktere gesucht Wenn der Mensch aufrichtig bedächte, dass sich die Erde pausenlos dreht dass er die Tage, dass er die Nächte auf einer tanzenden Kugel

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Der Name steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten des schnellen

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 GLADBACH. WIR SIND BORUSSIA. Liebe Freunde der Borussia! Borussia Mönchengladbach ist der größte Verein der Region Mönchengladbach, einer der mitgliederstärksten und traditionsreichsten

Mehr

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Von Karl Finke/Ulrike Ernst Inklusion im Bundestag Die 2009 verabschiedete UN Behindertenrechtskonvention verpflichtet die Bundesrepublik auch Wahlen barrierefrei zu machen

Mehr

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Appartements Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Kurhausstrasse 20 8032 Zürich Switzerland Tel. +41 44 269 10 00 Fax +41 44 269 10 01 info@dolderwaldhaus.ch www.dolderwaldhaus.ch

Mehr

Traumhafte Ferien im sonnigen Tessin

Traumhafte Ferien im sonnigen Tessin Pfarrei St. Mauritius Ruswil Traumhafte Ferien im sonnigen Tessin Sonntag, 5. Mai 2013 Samstag, 11. Mai 2013 Hand aufs Herz: Wollten Sie nicht schon lange wieder mal in den Tessin und sich verwöhnen lassen?

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht

3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht 3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht Infos zu einem herrlich unkonventionellen Präsentationsabend 15. Oktober 2013, 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr Junges Theater Forchheim, Kasernstraße 9 Alle Präsentationen

Mehr

November 2008. Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW

November 2008. Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW Reportagen der Innovationsagentur November 2008 Stadtteilmanagement Velbert Nordstadt Eröffnung des Stadtteilbüros Velber t Nordstadt Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW Stadtteilmanagement

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg

Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg 9. 15.2.2014 www.coa-aktionswoche.de Schirmherrin: Katrin Sass Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg 10589 Berlin Veranstalter: Al-Anon Familiengruppen/Alateen Art der Veranstaltung: Familienmeeting

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte. Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.. Unser Motto 2015 18. LUWEX die Hufkapsel Von Donnerstag an werden

Mehr

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Studentisches Wohnen... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr Donnerstag 12.30 bis 15.00 Uhr > Adressen > Allgemeines

Mehr

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Amelscheid 33 B 4780 St. Vith Das Eifelhaus Detzelvenn liegt auf den Höhen des romantischen Qourtales, fernab von Verkehrslärm und Alltagsstress.

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Immobilien-Vermittlung und sprechen Sie uns an.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Immobilien-Vermittlung und sprechen Sie uns an. Der Weg zu Ihrer Traumimmobilie Altersgerecht wohnen am neuen Marktplatz Für finanzierungs- und bonitätsgeprüfte Kunden suchen wir dauerhaft Einfamilienhäuser, Wohnungen und Kapitalanlagen. Wallertheim

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region

Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region Gut für die Region Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region Das Filialteam der Kreissparkasse Limburg (v. l. n. r.): Filialleiter Heinz Kremer, Filialleiterin

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 16. Dezember 2013 Jubiläumsjahr Städtepartnerschaften: 50 Jahre Epinay 25 Jahre Rushmoor 10 Jahre Lomonossow Gleich drei große Jubiläen stehen im kommenden Jahr

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin DIE TRAINERIN Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016 Kolpingsfamilie Welden Jahresprogramm 2016 Inhalt Impressum... 2 Geleitwort des Präses... 3 Termine 2016... 5 Termine 2017... 8 Sponsoren... 9 Vorstandschaft... 16 Impressum Kolpingsfamilie Welden Vertreten

Mehr