GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden"

Transkript

1 42. Jahrgang (123) Donnerstag, den 19. Februar 2015 Nr. 8/2015 >> Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden Die Verbandsgemeinde Grünstadt-Land lädt ein zum KWK-Wochenende 2015 Die Energiekosten sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Um dem entgegenzuwirken, entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer dazu, nicht nur Wärme, sondern auch Strom selbst zu erzeugen. Möglich ist dies mit Hilfe der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Von den Vorteilen dieser sparsamen und umweltfreundlichen Technik können sich alle Interessierten beim bundesweiten KWK-Wochenende vom bis persönlich überzeugen. Die Verbandsgemeinde Grünstadt-Land betreibt schon jetzt ein eigenes Blockheizkraftwerk (BHKW), in dem die Kraft-Wärme- Kopplung zum Einsatz kommt. Das BHKW besitzt eine Leistung von 5,5 kwel und hat in seinen Betriebsstunden bereits über 90 Tonnen CO2 eingespart. Das BHKW führt jährlich zu einer Strom- und Heizkosteneinsparung von über 10% gegenüber einer herkömmlichen Heizanlage. Unser neuer Klimaschutzmanager, Herr Stocké, wird interessierten Bürgerinnen und Bürger am Freitag, , in der Zeit von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr die Anlage im Rathaus der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land vorstellen. Um Anmeldung zur Besichtigung wird gebeten unter Tel oder per Weitere Informationen zum KWK-Wochenende finden Sie auf der Website oder der Website der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land familie-wohnen/klimaschutz

2 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Verbandsgemeinde Grünstadt-Land Gefunden wurde In Gerolsheim 2 Armbänder Bürgerserivce Grünstadt-Land Tel Sprechtag der Deutsche Rentenversicherung Jeden 2. Montag im Monat berät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland- Pfalz im Weinstraßencenter Grünstadt, Turnstr. 7, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr in allen Fragen zu Rente, Reha und Altersvorsorge individuell und neutral. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Rentenversicherungsträger das Konto führt. Einen Termin für eine persönliche Beratung gibt es bei der Stadtverwaltung Grünstadt, Tel.: Dabei sollten die Versicherungsnummer und der Grund der Beratung angegeben werden. Einen Termin zur Rentenantragstellung oder Erledigung sonstiger Rentenangelegenheiten gibt es bei der Verbandsgemeindeverwaltung Grünstadt-Land, Tel.: Musikschule Leiningerland Zur reizvollen musikalischen Geschichte von König Hupf dem 1., die von Kindern der musikalischen Früherziehung präsentiert wird, lädt die Musikschule in das Weinstraßencenter Grünstadt ein. Nach intensiver Vorbereitung auf die Bretter, die die Welt bedeuten fiebern die jüngsten Darsteller/-innen der Aufführung am Sonntag, den 22. Februar um 11:15 Uhr entgegen. Unterstützt werden die kleinen Musiker und Tänzer von Instrumentalschülerinnen der Musikschule. Alle Kinder, Eltern, Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen! Stellenausschreibung Bei der Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weinstraße ist die Stelle der/des hauptamtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeisters neu zu besetzen. Der bisherige Amtsinhaber ist verstorben. Die Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weinstraße besteht aus den Ortsgemeinden Ellerstadt, Friedelsheim, Gönnheim und der Stadt Wachenheim mit insgesamt rd Einwohnern. Für die Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weinstraße wird nach Maßgabe des Landesgesetzes über die Grundsätze der Kommunal- und Verwaltungsreform ein gemeindeimmanenter Gebietsänderungsbedarf gesehen. Die Gebietsänderung der Verbandsgemeinde Wachenheim an der Weinstraße soll zum Abschluss der zweiten Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform 2019 vorgenommen werden. Nähere Informationen über die Verbandsgemeinde können Sie im Internet unter abrufen. Der Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung befindet sich in der Stadt Wachenheim. Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister wird am Sonntag, dem 10. Mai 2015 von den wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Wachenheim für die Dauer von acht Jahren unmittelbar gewählt (Urwahl). Die Wahl wird nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl durchgeführt. Erhält bei dieser Wahl keine Bewerberin/Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, so findet am Sonntag, dem 31. Mai 2015 eine Stichwahl unter den beiden Bewerberinnen/Bewerbern statt, die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzahlen erhalten haben. Wählbar zur Bürgermeisterin/zum Bürgermeister ist, - wer Deutsche/r im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder Staatsangehörige/r eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland ist, - am Tag der Wahl (10. Mai 2015) das 23. Lebensjahr vollendet hat, - nicht von der Wählbarkeit im Sinne des 4 Abs. 2 Kommunalwahlgesetz ausgeschlossen ist - sowie die Gewähr dafür bietet, dass sie/er jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt. Zur/zum hauptamtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeister kann nicht gewählt werden, wer am Tag der Wahl das 65. Lebensjahr vollendet hat. Die/Der Gewählte wird in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Besoldung richtet sich nach der Kommunal-Besoldungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Das Amt ist in die Besoldungsgruppe A16/B2 eingestuft. Daneben wird eine Dienstaufwandsentschädigung gewährt. Unabhängig von einer Bewerbung auf diese Ausschreibung ist zur Teilnahme die Einreichung eines förmlichen Wahlvorschlages als Einzelbewerberin/ Einzelbewerber oder durch eine Partei bzw. Wählergruppe nach Maßgabe der Bestimmungen des Kommunalwahlgesetzes und der Kommunalwahlordnung erforderlich. Die Frist zur Einreichung des Wahlvorschlages läuft am 48. Tag vor der Wahl (23. März 2015) um Uhr (Ausschlussfrist) ab. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen, die der Wahlleiter spätestens am 69. Tag vor der Wahl (2. März 2015) im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Wachenheim öffentlich bekannt macht. Mit der Bewerbung kann gleichzeitig das Einverständnis erklärt werden, dass die Verbandsgemeindeverwaltung politische Parteien und/oder Wählervereinigungen über den Eingang von Bewerbungen informiert und/oder ihnen Einsicht in die Bewerbungsunterlagen gewährt; das Einverständnis kann auf eine oder mehrere Parteien und/oder Wählervereinigungen beschränkt werden. Die Abgabe oder Nichtabgabe einer solchen freiwilligen Erklärung hat auf die Ordnungsmäßigkeit der eingereichten Bewerbungen keinen Einfluss. Die Bewerber sollten engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten mit möglichst Kommunalerfahrung sein und mit den Ortsgemeinden und Entscheidungsgremien vertrauensvoll zusammenarbeiten. Sie sollten in der Lage sein, die Verwaltung als modernes Dienstleistungsunternehmen wirtschaftlich und bürgernah zu führen sowie die Entwicklung der Verbandsgemeinde zielstrebig und mit Engagement zu fördern. Es wird erwartet, dass die Bewerberin/ der Bewerber nach erfolgter Wahl ihren/seinen Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Wachenheim nimmt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten bis zum 16. März 2015 (keine Ausschlussfrist) an: Verbandsgemeindeverwaltung - Bürgermeisterwahl - z. Hd. des Wahlleiters Weinstraße Wachenheim

3 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Bockenheimer Hexen stürmen das Verbandsgemeinde-Rathaus An Altweiberfastnacht eroberten die Bockenheimer Wingertshexen das Rathaus der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land und übernahmen kurzfristig die Macht im Verwaltungsgebäude. Mit Helau und Hallo wurden sie von Bürgermeister Reinhold Niederhöfer und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Foyer empfangen. Nach einer kurzen Rede von Oberhex Tanja Schulz und der Übergabe eines Geschenkes an Bürgermeister Niederhöfer bedankte sich dieser im Gegenzug mit einem kleinen Umtrunk und überreicht einen Scheck, den die Bockenheimer Hexen für einen guten Zweck spenden werden. Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden In eigener Sache Wenn Sie kein Amtsblatt bekommen haben... Reklamationen wegen Nichtzustellung des Mitteilungsblattes nimmt der Verlag unter folgenden Nummern entgegen: , -336, -713 und -716 Die -Adresse für Reklamationen ist:

4 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Sitzung entfällt Die gemäß Sitzungsterminkalender für Donnerstag, , geplante Sitzung des Schulträgerausschusses findet nicht statt. Beseitigung von Streumüll in den Ortsgemeinden am Samstag, den 14. März 2015, in Kirchheim am 21. März 2015 und in Dirmstein am 28. März 2015 Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich freiwillige Helfer in den Ortsgemeinden an der jährlich in der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land stattfindenden Sammelaktion Saubere Landschaft. Gesammelt wird wild abgelagerter Müll in den Gemarkungen. Das Einsammeln organisieren die jeweiligen Ortsbürgermeister vor Ort. Die Kosten der Entsorgung des gesammelten Streumülls übernimmt der Landkreis Bad Dürkheim. Nachfolgende Ortsgemeinden beteiligen sich an der Sammelaktion: Battenberg, Bockenheim, Dirmstein, Ebertsheim, Gerolsheim, Großkarlbach, Kindenheim, Kirchheim a.d.w., Kleinkarlbach, Laumersheim, Mertesheim, Neuleiningen, Obersülzen und Obrigheim. Freiwillige Helfer sind gerne willkommen. Der Treffpunkt am ab Uhr, ist bei der Verwaltung oder dem jeweiligen Ortsbürgermeister zu erfragen. Die Containerstandorte sind vor Ort bekannt. In Kirchheim wird die Sammelaktion am 21. März unter Leitung des MGV Kirchheim, Herrn Hans Georg Fetzer, stattfinden. In Dirmstein findet die Sammelaktion am 28. März unter Leitung der Beigeordneten Uli Schneider und Otto Frey, statt. Unsere Verwaltung, Frau Hellein, (Tel ) Fachbereich 2 -Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen-, ist bei Fragen gerne behilflich. Wir bedanken uns im Vorfeld bei den vielen freiwilligen Helfern, ohne die diese Aktion nicht stattfinden könnte. Reinhold Niederhöfer, Bürgermeister Deutsche Rentenversicherung Minijobs/Midijobs - was ist zu beachten? Viele interessante Informationen zu diesem Thema gibt es bei einer kostenlosen Veranstaltung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz am , um 17:30 Uhr, in Speyer, Eichendorffstr Anmeldung (erforderlich) unter Telefon oder Internationaler Frauentag 2015 Grünstadt Nana? Peng! - Niki schießt sich frei Samstag, 7. März, Uhr, im Bistro Lebensreich, In der Haarschnur 46, Grünstadt, szenische Lesung mit a-cappella-gesängen über die Weltenbürgerin Niki de Saint Phalle von und mit Lore Seichter-Muráth, Theatermacherin, Schauspielerin, Autorin, Berlin Wer kennt sie nicht, die Nanas der Niki de Saint Phalle? Wer war diese Künstlerin, die ihren vorgezeichneten Weg als junge Mutter und Ehefrau plötzlich verließ, um nicht verrückt zu werden? Welchen Motor verspürte die junge Frau, sich der Bildenden Kunst hinzugeben und wie sie selbst sagte, als Terroristin der Kunst, wütend Farbe auf graue Reliefs zu schießen, bis sie sich selbst schützen musste, um der Abhängigkeit des Schießens nicht zu erliegen? Eintritt: 12 Euro, Anmeldung bis 5. März Aus Alt mach Neu! Freitag, 13. März, bis Uhr und Samstag, 14. März, bis Uhr Shabby-Chic-Workshop bei der Werkstatt Arbeiten und Lernen, Daimlerstr. 9, Grünstadt. Wörtlich übersetzt bedeutet Shabby Chic zwar schäbiger Schick, in Wahrheit ist dieser Stil aber alles andere als schäbig, nämlich eine gekonnte Mischung aus Erbstücken, Flohmarkt-Schnäppchen und Selbstgemachtem. Unter der fachfraulichen Anleitung von Christel Hennen können Sie Ihre selbst mitgebrachten Kleinmöbel bearbeiten oder aus unserem Fundus an Flohmarkstücken schöpfen und ein Möbelstück herstellen. Teilnahmegebühr: 15 Euro, Anmeldung bis 12. März Info und Anmeldung: / (Gleichstellungbeauftragte Stadt Grünstadt / VG Grünstadt-Land) / (Beratungsstelle für allein Erziehende und Frauen) Vortrag für gesetzliche Betreuer und Interessierte Um gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer bei ihrer Arbeit zu unterstützen, bieten die Betreuungsvereine und die Betreuungsbehörde des Landkreises Bad Dürkheim regelmäßig Fortbildungen an. Kriterien für die Heimbegutachtung / Qualitätsrichtlinien des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) heißt der Vortrag am Dienstag, um Uhr im Ratssaal der Kreisverwaltung (Philipp-Fauth-Str. 11, Bad Dürkheim). Es referiert Dr. Martin Canzler, Leiter des Bereichs externe Qualitätssicherung in Pflegeeinrichtungen des MDK Rheinland-Pfalz. Der Eintritt ist frei. Volkshochschule Dirmstein in der KVHS Bad Dürkheim Erika Trinkel, Tel oder Am starten in Dirmstein folgende Kurse: Yoga im täglichen Leben Yoga - für Anfänger und Fortgeschrittene - Kurs Termin: 10 x, ab Kurs 1: Uhr, Euro 50,00 Kurs 2: Uhr, Euro 50,00 Kursleitung: Brigitte Schier, Dirmstein, Rathaus Info: Seniorenbeirat Grünstadt-Land e. V. Der Seniorenbeirat bietet an: Tagesausflug zur Landesgartenschau Landau Wir fahren mit einem Omnibusunternehmen aus Erpolzheim. Termin: Dienstag, 16. Juni 2015 Abfahrt: 09:15 Uhr am Autohof Grünstadt Rückkehr: gegen 18:00 Uhr Eintrittskarten werden besorgt, eine Führung durch die Gartenschau ist organisiert. 6-Tage-Fahrt ins Alte Land Wir fahren mit einem Omnibusunternehmen aus Erpolzheim von Sonntag, 28. Juni, bis Freitag, 3. Juli 2015, nach Norddeutschland. Unser Hotel liegt in Stade. Von dort aus starten wir zu unseren täglichen Unternehmungen. Nicht nur wegen des bekannten Obstanbaus, auch wegen seiner lieblichen Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten, ist das Alte Land ein ganz besonderes touristisches Ausflugsziel. Wir besuchen die Seestadt Bremerhaven, auch das Tor zur Nordsee genannt, sowie die Hansestadt Hamburg, wegen ihrer Lebensqualität und dem internationalen Flair landesweit bekannt. Dies wird, wie gewohnt, eine sehr schöne kurzweilige Reise - davon sind wir überzeugt auf der wir viele neue Eindrücke gewinnen werden Details und Anmeldungen zu beiden Fahrten ab sofort bei: - Klaus Raschke, Verbandsgemeindeverwaltung, Tel Dieter Rettig, Berliner Str. 14, Dirmstein, Tel Reinhard Fischer, Tiefenthaler Str. 9, Ebertsheim, Tel FWG Grünstadt-Land Fraktionssitzung am Donnerstag, , um 18:00 Uhr in der VG-Verwaltung. Thema: VG-Ratssitzung

5 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Wichtiges auf einen Blick Verbandsgemeindeverwaltung Grünstadt-Land mit Außenstelle DÜW Kfz-Zulassung - Industriestr. 11, Grünstadt Verbandsgemeindeverwaltung Tel Fax Internet...www.gruenstadt-land.de Öffnungszeiten Montag-Freitag... 08:30-12:00 Uhr Montag, Dienstag, Mittwoch... 13:30-16:00 Uhr Donnerstag... 13:30-18:00 Uhr Das Bürgerbüro und das Standesamt sind montags - donnerstags durchgehend geöffnet. Kreisverwaltung Zulassungsstelle im Rathaus der Verbandsgemeinde Tel Fax Öffnungszeiten Montag...07:30-13:30 und 14:00-16:00 Uhr Dienstag, Mittwoch... 07:30-13:00 Uhr Donnerstag...07:30-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr Freitag... 07:30-12:00 Uhr Annahmeschluss jeweils 1 2 Stunde vor Ende der Öffnungszeiten Bürgermeister/Beigeordnete - Bürgermeister Reinhold Niederhöfer - Erster Beigeordneter Jürgen Schraut (Sprechstunde montags 9 bis 12 Uhr, Tel ) - Beigeordneter Jörg Jokisch Terminvereinbarung im Sekretariat: Frau Neufeld...Tel Klimaschutzmanager der Verbandsgemeinde Pascal Stockè...Tel Schiedsmann der Verbandsgemeinde Horst Kern... Tel Migrations- und Integrationsbeauftragter der Verbandsgemeinde Karlheinz Christ... Tel Rufbereitschaft außerhalb der üblichen Dienststunden Wasserversorgung Verbandsgemeindewerke... Tel Abwasserbeseitigung Verbandsgemeindewerke... Tel Stromversorgung Pfalzwerke Netz AG...Tel Battenberg, Bissersheim, Bockenheim, Ebertsheim-Rodenbach, Großkarlbach, Kindenheim, Kirchheim, Kleinkarlbach, Laumersheim, Mertesheim, Obersülzen, Quirnheim Stadtwerke Frankenthal...Tel Dirmstein, Gerolsheim Stadtwerke Grünstadt Neuleiningen Firma Mielisch...Tel oder Obrigheim Erdgasversorgung Pfalzwerke Netz AG...Tel Battenberg, Bissersheim, Bockenheim, Dirmstein, Ebertsheim- Rodenbach, Gerolsheim, Großkarlbach, Kindenheim, Kirchheim, Kleinkarlbach, Laumersheim, Mertesheim, Obersülzen, Quirnheim Stadtwerke Grünstadt...Tel Neuleiningen, Obrigheim Ruftaxi Tel oder Bissersheim, Dirmstein, Gerolsheim, Großkarlbach, Kirchheim, Laumersheim Polizeiinspektion Grünstadt Tel Die Polizei wird tätig, soweit die Abwehr einer Gefahr durch eine andere Behörde nicht oder nicht rechtzeitig möglich erscheint. Notfallrufe Polizei/Notruf Feuerwehr Notarzt / Krankenwagen Kreiskrankenhaus Grünstadt Vergiftungsfälle oder Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale am Kreiskrankenhaus Grünstadt, Westring Tel oder (ohne Vorwahl) Freitag ab 19 Uhr bis Montag 7 Uhr Mittwoch ab 13 Uhr bis Donnerstag 7 Uhr und an allen Feiertagen von 8 Uhr bis 7 Uhr am Folgetag Zahnärztlicher Notdienst... Tel Augenärztlicher Notdienst... Tel Tierärztlicher Notdienst... Tel Apothekendienst Samstag, , ab 12:00 Uhr bis Sonntag, , 8:30 Uhr Bären-Apotheke, Verladeplatz 2, Grünstadt Sonntag, , 8:30 Uhr bis Montag, , 8:30 Uhr St. Michael-Apotheke, Marktstr. 2, Dirmstein Impressum: Amtsblatt der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land Herausgeber: Verbandsgemeinde Grünstadt-Land Druck + Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG Adresse: Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier) Telefon: oder -240 Fax: Internet: Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Ansprechpartnerin für Anzeigen: Angelika Heintzmann Telefon und Fax: Tel / , Fax / Adresse: Schillerstraße 101, Bad Dürkheim Verantwortlich: amtlicher Teil: Reinhold Niederhöfer, Bürgermeister Nachrichten und Hinweise: Dietmar Kaupp, Verlagsleitung Anzeigenteil: Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung) Erscheinungsweise: wöchentlich donnerstags, Einzelstücke zu beziehen bei: Verbandsgemeindeverwaltung Grünstadt-Land, Grünstadt Reklamation Zustellung bitte an: Tel.: , -336, -713 und Beiträge, die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichnet sind und die Vereinsmitteilungen stellen nicht immer die Meinung des Herausgebers dar. Bei unverlangt eingesandten Manuskripten behält sich die Redaktion Kürzungen vor. Textbeiträge sowie angeforderte Bildveröffentlichungen bitten wir per an: Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

6 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Tierschutzverein Grünstadt-Leiningerland Zur Jahreshauptversammlung am um Uhr lädt der Tierschutzverein alle Mitglieder in das Altenzentrum Haus am Leininger Unterhof, Tiefenthaller Str. 4 in Grünstadt ein. Auf der stehen Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden, Bericht des Kassenwarts, Bericht des Revisors mit Entlastung und Allgemeines. Kreiskrankenhaus Grünstadt Vortrag Ich kann meine Finger nicht mehr bewegen - Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Hand am 25. Februar um Uhr im Konferenzraum des Verwaltungsgebäudes des Krankenhauses. Referentin ist Dr. med. Kunti Das Gupta, Ärztin für Handchirurgie sowie plastische und ästhetische Chirurgie aus Bad Dürkheim. Eintritt frei. Spenden für den Verein der Förderer und Freunde des Kreiskrankenhauses Grünstadt sind willkommen. Platzreserierung erforderlich unter Tel.: Sportbund Pfalz Sportwissenschaft: Muskeltraining bei Typ-2-Diabetes Erkenntnisse und Tipps für die Praxis. Referent Dr. Björn Eichmann (Sportwissenschaftler) informiert über den aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung. 25. Februar, Uhr, Landau, Konferenzraum der Universität, Fortstr. 7 Sportmedizin: Defibrillator-Schulung Durch das DRK Grünstadt wird notwendiges Grundwissen zum Ablauf der Rettungskette, medizinische Grundlagen zu Herz und Kreislauf und die Erste Hilfe bei Herzanfall/Herzinfarkt und plötzlichem Herztod vermittelt.vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 28. Februar, Uhr, Ellerstadt, Tennisclub, Bruchstr. 111, Gebühr: 30,00 Infos beim Sportbund Pfalz in Kaiserslautern, Tel: , Battenberg (Pfalz) Prot. Kirchengemeinde Battenberg Samstag Uhr Gottesdienst in der prot. Kirche Bissersheim Uhr Gottesdienst in der prot. Kirche Kleinkarlbach; parallel dazu: 10:00 Uhr Kindergottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus - Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind herzlich willkommen! Donnerstag, Uhr Sitzung des Presbyteriums im Kirchenhäuschen Bissersheim Förderverein der Kita Löwenzahn Spielzeugflohmarkt am 7. März Näheres sh. Kirchheim Prot. Kirchengemeinde Bissersheim Samstag, :30 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Heller) Uhr Kindergottesdienst im Kleinkarlbacher Dorfgemeinschaftshaus, für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter Bockenheim a. d. Weinstraße Tennisclub Leininger Land e.v. Die Hauptversammlung findet am um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Das Programm lautet: 1. Eröffnung, Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 2. Jahresbericht durch den 1. Vorsitzenden 3. Kassenbericht durch den Schatzmeister 4. Bericht der Rechnungsprüfer 5. Entlastung des Vorstandes sowie der Rechnungsprüfer 6. Neuwahl des Vorstandes 7. Neuwahl der Rechnungsprüfer 8. Ausblick auf die Jahresaktivitäten Sonstiges Insofern das Programm um weitere Punkte ergänzt werden soll, ist dies beim 1. Vorsitzenden Nicolas Neczewicz, Am Hipperling 5, anzumelden. SPD Kleinkarlbach- Battenberg-Kirchheim-Neuleiningen Näheres sh. unter Kleinkarlbach 6. Sitzung des Gemeinderates Bockenheim Sitzungstag Montag, , 19:00 Uhr Sitzungsort Rathaus Bockenheim öffentliche Sitzung Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogrammes IV (LEP IV);Stellungnahme 2. Endgültige Abrechnung Winzerfest Beschlussfassung über die Annahme von Spenden im 2. Halbjahr 2014 für die Ortsgemeinde Bockenheim 4. Jährliche Unterrichtungspflicht über abgeschlossene Verträge 5. Anfragen und Mitteilungen 6. Einwohnerfragestunde Bau- und Grundstücksangelegenheiten, Finanzangelegenheiten, Auftragsvergabe Angebote über Mäharbeiten der Grünflächen im Ortsbereich der Gemeinde Bockenheim Die Ortsgemeinde beabsichtigt, die Mäharbeiten ihrer Grünflächen im Ortsbereich zu vergeben. Hierfür bitten wir um Angebote. Es handelt sich dabei um qm Gesamtfläche auf acht Stellen im Ortsbereich: 1. Teilfläche auf dem Friedhof Süd 2. Fläche entlang der Bahnlinie 3. Teilfläche auf dem Friedhof Süd

7 Grünstadt-Land Ausgabe 8/ Grünfläche auf dem Kosackenacker 5. Grünfläche Spielplatz Auf dem Heyer 6. Grünfläche Spielplatz In der Bugostraße 7. Vier Grünflächen auf dem Winzerfestplatz 8. Gesamte Grünfläche am Haus der Deutschen Weinstraße Angebote bitte bis zum Freitag, den 6. März 2015 an die Gemeinde Bockenheim, Leininger Ring 51. Bei Fragen bitte wenden Sie sich an den Ortsbürgermeister. Kultur- und Verkehrsverein Am 10. Februar wurden Vorstandschaft und Beisitzer neu gewählt. 1. Vorsitzender ist weiterhin Volker Griebel, neuer 2. Vorsitzender ist Hermann Frank. Schatzmeisterin: Heidrun Wendel, Schriftführer: Herbert Disch. Beirat: Sarah Janson, Bernhard Müller, Dirk Öhler, Gerhard Schlick, Manfred Wiessner und Christian Winkel. SPD Ortsverein Achtung Terminänderung! Wir laden ein Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 19:00 Uhr im Weingut Klingel, Schillerstr. 2 : 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstands 3. Bericht des Fraktionsvorsitzenden 4. Bericht des Kassierers 5. Aussprache 6. Bericht der Revisoren und Entlastung des Vorstandes 7. Bildung eines Wahlvorstandes 8. Wahl von Vertretern/innen für Wahlkreiskonferenz Landtagswahlkreis 41 / Wahl von Vertretern/innen für UB Vertreterversammlung 10. Verschiedenes, Wünsche, Anregungen Prot. Kirchengemeinde Bockenheim Sonntag, den 22. Februar Uhr Kindergottesdienst im Sälchen Uhr Gottesdienst Martinskirche Mittwoch, den 25. Februar Uhr Treffen Seniorenkreis mit Pfarrer Biebinger. Thema: Bestattungen Uhr Treffen Frauenweltgebetstag kath. Kirche Weinberg zu verpachten Näheres sh. Anzeigenteil des heutigen Amtsblattes Kath. Kirchengemeinde St. Lambertus Bockenheim Freitag, 20. Februar 20:00 Uhr Filmvorführung unserer Ministranten über ihre Fahrt nach Rom (kath. Pfarrheim) 1. Fastensonntag Uhr Bockenheim: Amt für beide Gemeinden Austeilung des Aschenkreuzes Uhr Colgenstein - ev.kirche Familiengottesdienst mit kleinen Kindern Uhr Bockenheim: Kreuzweg Uhr Bockenheim: hl. Messe Wenn Sie kein Amtsblatt bekommen haben... Reklamationen wegen Nichtzustellung des Mitteilungsblattes nimmt der Verlag unter folgenden Nummern entgegen: 06502/ , -336, -713 oder Die -Adresse für Reklamationen ist: Dirmstein 1. Sitzung des Ausschusses für Landwirtschaft, Weinbau und Umwelt Dirmstein Sitzungstag, 18:30 Uhr Sitzungsort Rathaus Dirmstein öffentliche Sitzung 1. Verpflichtung der Ausschussmitglieder und deren Stellvertreter 2. Anfragen und Mitteilungen Grundstücksangelegenheiten, Landwirtschaftsangelegenheiten 5. Sitzung des Ausschusses für Bauund Verkehrsangelegenheiten Dirmstein Sitzungstag Sitzungsort Bau- und Grundstücksangelegenheiten, 19:30 Uhr Rathaus Dirmstein am Samstag, 28. März Landfrauenverein e.v. Mitmachkochkurs am Donnerstag, dem um Uhr in der Schulküche Anmeldung erforderlich bei Heidi Beckmann, Tel 4290, da wir ein richtiges Menü für alle Anwesenden vorbereiten wollen. Jede kann, muss aber nicht unbedingt, etwas zu unserem Menü beitragen, was vorher abgestimmt werden sollte. MGV Liederkranz 1847 e.v Unsere nächste Vorstandssitzung findet statt am Donnerstag, den 26. Februar 2015 um Uhr im Vereinsheim. MGV Frauenchorprojekt Die Proben eines Chorprojektes der Frauenchöre des MGV Dirmstein und des Gesangvereines Heftrich (Idstein) haben begonnen. Die Konzerte sollen in den Kirchen der jeweiligen Orte im Juli bzw (Dirmstein) aufgeführt werden. Das Liedgut geht von Klassik bis Moderne. Die Gesamtleitung hat der Chorleiter beider Chöre, Herr Alwin Dinges. Wer möchte mitmachen? Interessierte können unverbindlich an den Proben teilnehmen, immer dienstags v. 17:45-19:00 Uhr im Vereinsraum des alten Rathauses. Näheres unter Tel.Nr (Carla Petermann) oder (Brigitta Enderling) Prot. Kirchengemeinde Dirmstein Frauenkreis Freitag, Uhr im Prot. Gemeindehaus Gottesdienst Uhr Pfr. Harry Albrecht Seniorengymnastik i.d.r. mittwochs bis Uhr im Prot. Gemeindehaus

8 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Kath. Pfarrei St. Laurentius Freitag, Uhr Kreuzwegandacht Samstag, Hl. Petrus Damiani Uhr Gruppenstunde für die Kommunionkinder im Pfarheim 17:00 Uhr Beichtgelegenheit Sonntag, (1. Fastensonntag) 09:00 Uhr Dankgottesdienst für Albert und Maria Müller, Sonntagsmesse für Johanna Walz (2. Sterbeamt), Johannes Mayer, Karlheinz Hetterich und seine Eltern (Kollekte für die Pfarrei) Dienstag, Hl. Matthias 06:30 Uhr Eucharistiefeier für Manfred Becker; anschließend Frühstück im Pfarrhaus Donnerstag, :30 Uhr Eucharistiefeier für Pfr. Hubert Mangold Ebertsheim Verein für Natur- und Vogelschutz e.v. Die Mitglieder des Gesamtausschusses treffen sich am Samstag, den zur Reinigung und Nummerierung der Nistkästen. Ersatztermin bei schlechtem Wetter: Samstag, den Treffpunkt: 09:00 Uhr am Haus 17/19 Teilnehmer sind herzlich willkommen. Prot. Kirchengemeinde Ebertsheim Freitag, Uhr Konfirmandenstunde im Gemeindehaus - Invokavit Uhr Gottesdienst in Quirnheim Uhr Gottesdienst in Kindenheim Uhr Ökumenisches Frauenfrühstück im kath. Pfarrheim Boßweiler Donnertag, Uhr Konstituierende Presbyteriumssitzung im Gemeindehaus mit Haushaltsberatungen Weitere Mitteilungen siehe unter Kindenheim. Kampfkunstzentrum e. V. Wir laden alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am /18:30 Uhr in das Nebenzimmer des TUS Gerolsheim (neben dem Dorfgemeinschaftshaus), An der Weet, ein. Die spunkte beinhalten: Tätigkeitsbericht, Kassenbericht, Bericht des Revisoren, Entlastung vom Kassenwart, Entlastung des Vorstandes, Haushaltsplan 2015, Planungen/Veranstaltungen 2015 und Verschiedenes. Vorschläge bitte bei Herrn Ebner, Tel.: 06238/ einreichen Landfrauen Kinderkochkurs Die tolle Knolle - Rezepte rund um die Kartoffel Samstag, 21. Februar, Uhr im ev. Gemeindehaus Für Kinder ab 6 Jahren. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung bei Frau Weyer,Tel Die Kinder sollen ein Küchenmesserchen und ein Schneidebrett mitbringen. Der Kochkurs Rabarber wird wegen der Musicalfahrt vom auf den verschoben. Prot. Kirchengemeinde Gerolsheim Sonntag, 22. Februar Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus (Pfr. Albrecht) Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus. Thema: Daniel. Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren aus Gerolsheim, Großkarlbach, Laumersheim und Obersülzen. Kath. Kirche St. Leodegar, Gerolsheim Freitag, 20. Februar Uhr Amt Sonntag, 22. Februar Uhr Amt, gestaltet vom Kirchenchor für die Verstorbenen des Kirchenchors u. Ehrung der Sängerinnen und Sänger Freitag, 27. Februar Uhr hl. Messe Sonntag, 1. März Uhr Amt, anschl. Fastenessen im Pfarrheim Großkarlbach Gerolsheim 3. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Gerolsheim Sitzungstag Sitzungsort Bau- und Grundstücksangelegenheiten Dienstag, , 19:00 Uhr Rathaus Gerolsheim 1. Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses KiGaZweckverband Laumersheim-Großkarlbach Sitzungstag Sitzungsort Donnerstag, , 18:00 Uhr Besprechungszimmer B 304, 3. OG, im Rathaus der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land öffentliche Sitzung 1. Wahl eines/einer Ausschussvorsitzenden 2. Wahl eines/einer stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Prüfung des Jahresabschlusses 2013

9 Grünstadt-Land Ausgabe 8/ Sitzung der Verbandsversammlung des Kindergartenzweckverbandes Laumersheim-Großkarlbach Sitzungstag Donnerstag, , 19:30 Uhr Sitzungsort Rathaus Laumersheim öffentliche Sitzung 1. Erlass einer Haushaltssatzung und eines Haushaltsplanes für den Kindergartenzweckverband Laumersheim-Großkarlbach für die Jahre 2015/ Beschlussfassung über die Annahme von Spenden im 2. Halbjahr 2014 für den Kindergartenzweckverband Laumersheim- Großkarlbach 3. Anfragen und Mitteilungen Auftragsvergabe CDU-Ortsverband Der Ortsverband lädt ein zu einer Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes am Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:30 Uhr, im Sitzungssaal der Dorfmühle, Kändelgasse 15. Die Sitzung ist öffentlich. Die Mitglieder haben eine Einladung mit über die Geschäftsstelle erhalten. Prot. Kirchengemeinde Großkarlbach Uhr Gottesdienst zum Sonntag Invocavit (Pfr.H.G.Rausch) Uhr Kindergottesdienst in Gerolsheim mit Daniel in der Löwengrube Weitere Nachrichten unter Obersülzen und Laumersheim. Kath. Kirchengemeinde Großkarlbach Sonntag, (1. Fastensonntag) 10:30 Uhr Sonntagsmesse für die Pfarreien (Kollekte für die Pfarrei) Dienstag, Hl. Matthias 06:30 Uhr Eucharistiefeier in Dirmstein; anschließend Frühstück im Pfarrhaus TV Kindenheim Wir laden alle Mitglieder, zur Mitgliederversammlung am Freitag, den um Uhr ins Sportlerheim in Kindenheim, ein. : 1. Begrüßung 2. Bericht des 1. Vorsitzenden 3. Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer 4. Berichte der Abteilungen 5. Ehrungen 6. Satzungsänderung, 8 Einnahmen und Ausgaben, 11 Mitgliederversammlung und 14 Beirat 7. Wahl des Wahlausschusses, Entlastung des Vorstandes und Neuwahlen 8. Haushaltsplan 2015 und Budget für Abteilungen 9. Veranstaltungen Anträge 11. Verschiedenes Anträge sind schriftlich beim 1ten oder 2.ten Vorsitzenden zu stellen. 1. Vorsitzender: Willi Kundel, Am Kinderbach 27, Kindenheim 2. Vorsitzender: Manfred Nitsche, Bergstraße 12, Kindenheim Prot. Kirchengemeinde Kindenheim Freitag, Uhr Konfirmandenstunde im Gemeindehaus Ebertsheim Samstag, Uhr Kindergottesdienst im alten Schulsaal - Invokavit Uhr Gottesdienst in Quirnheim Uhr Gottesdienst Uhr Frauenkreis im alten Schulsaal Uhr Konstituierende Presbyteriumssitzung im alten Schulsaal mit Haushaltsberatungen Weitere Mitteilungen siehe unter Ebertsheim. Kindenheim Kirchheim a. d. Weinstraße 1. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses Kindenheim Sitzungstag Sitzungsort Finanzangelegenheiten Montag, , 18:00 Uhr Sport- und Freizeithalle Kindenheim 3. Sitzung des Kulturausschusses Kindenheim Sitzungstag Sitzungsort öffentliche Sitzung 1. Durchführung der Maifeier 2. Gestaltung der Kerwe 3. Anfragen und Mitteilungen Donnerstag, , 19:00 Uhr Sport- und Freizeithalle Kindenheim Jagdgenossenschaft Die Eigentümer bejagbarer Flächen in der Gemarkung Kirchheim a.d.w. (nicht befriedete Bezirke) werden zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Kirchheim/Weinstr. am Donnerstag, den um Uhr in die Gaststätte Benzinger, Weinstr.Nord 24, eingeladen. : 1. Begrüßung, Geschäfts- und Kassenbericht 2. Entlastung des Jagdgenossenschaftvorstandes 3. Bericht des Jagdvorstehers und des Jagdpächters über den Verlauf der Jagdjahre 2013/14 und 2014/15 4. Verwendung des Reinertrages/des Guthabens; Hinweis auf den Auskehranspruch 5. Nutzungsordnung Pfahlramme 6. Wünsche, Anfragen und Anträge Matthias Heil - Jagdvorsteher

10 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 B 271 neu Ortsumgehung Kirchheim Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie Sie sicherlich wissen, ist bereits in diesem Jahr geplant, mit den Arbeiten für die B 271 neu Ortsumgehung Kirchheim zu beginnen. Die derzeitigen Planungen sehen vor, dass Mitte dieses Jahres zunächst mit den Brückenbauwerken im Bereich der Bahn sowie des Eckbaches begonnen wird. Um über den weiteren zeitlichen Ablauf und die geplanten Bauabschnitte zu informieren, haben wir uns entschlossen, eine eigene Informationsveranstaltung nur zu diesem Thema durchzuführen. Vertreter des Landesbetriebes Mobilität Worms werden das Projekt eingehend erläutern und stehen anschließend für Ihre Fragen zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn ich Sie bei der Informationsveranstaltung am Mittwoch, den , ab Uhr im Gewölbekeller des Diffiné-Hauses zahlreich begrüßen dürfte. Ihr Ortsbürgermeister Robert G. Brunner am Samstag, 21. März Bericht über die 5. Sitzung des Gemeinderates Kirchheim am Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2015 des Gemeinschaftswaldes der Ortsgemeinden Battenberg, Kirchheim/Wstr. und Kleinkarlbach Die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan für den Gemeinschaftswald für das Haushaltsjahr 2015 werden in der vorgelegten Form beschlossen. 2. Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogrammes IV (LEP IV); Stellungnahme Der Stellungnahme der Verwaltung zur Entwurfsfassung für das Anhörungs- und Beteiligungsverfahren der 2. Teilfortschreibung des LEP IV wird zugestimmt. Förderverein der Kita Löwenzahn Am Samstag, den findet von 13:00-15:30 Uhr ein Spielzeugflohmarkt in der Sängerhalle Bissersheim, Luitpoldstraße statt. Es gibt gut erhaltene Spielzeuge, Bücher, Puzzel, Kinderfahrzeuge u. v. m. mehr. Speziell ausgezeichnete Produkte werden eine Stunde vor Ablauf des Marktes um mindestens 10% reduziert angeboten. Gerne nehmen wir Kuchenspenden an, die in der Cafeteria gegessen oder mit nach Hause genommen werden können. Anmeldung zum Kommissionsverkauf unter Tel.: 06359/ oder Die Verkaufsgebühr beträgt % vom Verkaufserlös. Der Gesamterlös des Flohmarktes kommt den Kindern der Kindertagesstätte zugute. SV Kirchheim Tischtennis Vorschau - Freitag, SV Kirchheim I - TTC Albisheim I SV Kirchheim II - SG Unteres Eistal I TUS Sausenheim I - SV Kirchheim III SPD Kleinkarlbach- Battenberg-Kirchheim-Neuleiningen Näheres sh. unter Kleinkarlbach Prot. Kirchengemeinde Kirchheim Samstag Uhr Gottesdienst in der prot. Kirche Bissersheim Uhr Gottesdienst in der prot. Kirche Kleinkarlbach, parallel dazu: Uhr Kindergottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus - Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind herzlich willkommen! Kath. Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer Donnerstag, Uhr Kirchheim: Amt Uhr Grünstadt: Bibelabend - 1. Fastensonntag Uhr Kirchheim: Amt Montag, Uhr Kirchheim: Anbetung Donnerstag, Uhr Kirchheim: Amt Weitere Informationen siehe Neuleiningen und Mertesheim Kleinkarlbach TV Gut Heil 1888 e.v. Hiermit ergeht Einladung zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, , Uhr, im Sportheim. : 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorsitzenden 3. Kassenbericht 4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes 5. Berichte der Abteilungen 6. Anträge 7. Verschiedenes Anträge zur Mitgliederversammlung sind dem Vorsitzenden oder dem Stellvertreter spätestens 7 volle Kalendertage SPD Kleinkarlbach- Battenberg-Kirchheim-Neuleiningen Einladung zur Mitgliederversammlung am Dienstag, um Uhr in Neuleiningen, Gasthaus Zum Engel, Kirchgasse 10. : 1. Begrüßung 2. Konferenz des Gemeindeverbandes Grünstadt-Land am a) Wahl von fünf Delegierten und Ersatzdelegierten b) Nominierung von Kandidaten für den Vorstand 3. Landtagswahl 2016; a) Wahl von Vertretern und Stellvertretern für die Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste b) Wahl von Vertretern und Stellvertretern für die Nominierung von Kandidaten für den Wahlkreis Termine Verschiedenes Prot. Kirchengemeinde Kleinkarlbach Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Heller) Uhr Kindergottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus - Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind herzlich willkommen!

11 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Laumersheim Sitzungstag Sitzungsort 1. Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses KiGaZweckverband Laumersheim-Großkarlbach Donnerstag, , 18:00 Uhr Besprechungszimmer B 304, 3. OG, im Rathaus der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land öffentliche Sitzung 1. Wahl eines/einer Ausschussvorsitzenden 2. Wahl eines/einer stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Prüfung des Jahresabschlusses Sitzung der Verbandsversammlung des Kindergartenzweckverbandes Laumersheim-Großkarlbach Sitzungstag Donnerstag, , 19:30 Uhr Sitzungsort Rathaus Laumersheim öffentliche Sitzung 1. Erlass einer Haushaltssatzung und eines Haushaltsplanes für den Kindergartenzweckverband Laumersheim-Großkarlbach für die Jahre 2015/ Beschlussfassung über die Annahme von Spenden im 2. Halbjahr 2014 für den Kindergartenzweckverband Laumersheim- Großkarlbach 3. Anfragen und Mitteilungen Auftragsvergabe Aktion Saubere Landschaft Bericht über die 4. Sitzung des Gemeinderates Laumersheim am Stellungnahme zum Einheitlichen Regionalplan Rhein-Neckar Teilregionalplan Windenergie Der Stellungnahme der Verwaltung zum Einheitlichen Regionalplan Rhein-Neckar Teilregionalplan Windenergie wird zugestimmt. Antrag der CDU-Fraktion Hier: Kauf/Anschaffung von 2 Defibrillatoren Es werden 2 Defibrillatoren angeschafft zum Preis von bis pro Gerät. Antrag der FWG-Fraktion; Erneute Abstimmung über das Einzelhandelskonzept für den Raum Laumersheim, Gerolsheim und Dirmstein Der Ortsbürgermeister stellt fest, dass das Einzelhandelskonzept bei Stimmengleichheit abgelehnt wurde. Antrag der FWG-Fraktion;Errichtung eines Wetterschutzes an der Bushaltestelle Großkarlbacher Straße auf dem Grundstück Philipp Kuhn Der Vorsitzende wird nochmals mit dem Grundstückseigentümer wegen des Platzbedarfs verhandeln. Neufassung der Satzung über die Erhebung der Hundesteuer Die Satzung über die Erhebung der Hundesteuer wird beschlossen. Erlass einer Geschäftsordnung Die Geschäftsordnung wird in der vorgelegten Form beschlossen. SPD Ortsverein Einladung zur Mitgliederversammlung in Laumersheim am Dienstag, den 24. Februar 2015, um 19:30 Uhr im Rathaus : 1. Bericht des Vorsitzenden 2. Besprechung über das Thema: Öffentlichkeitsarbeit 3. Internetpräsenz der SPD Laumersheim 4. Wünsche, Fragen, Antworten Prot. Kirchengemeinde Laumersheim Uhr Kindergottesdienst in Gerolsheim mit Daniel in der Löwengrube Im Rahmen des Umbaus der Kirche werden Kirchenbänke gegen eine Spende zugunsten der Renovierung der Kirche abgegeben. Bei Interesse bitte im Pfarramt Großkarlbach, Tel , und bei Presbyteriumsmitgliedern melden. Weitere Nachrichten siehe unter Großkarlbach und Obersülzen. Kath. Pfarrei St. Bartholomäus Sonntag, , (1. Fastensonntag) 10:30 Uhr Sonntagsmesse in Großkarlbach Dienstag - hl. Matthias, :30 Uhr Eucharistiefeier in Dirmstein; anschließend Frühstück im Pfarrhaus Mertesheim. Beschwerden wegen Hundekot auf Gehwegen oder Grünflächen Kotentfernung Mit dem Entschluss, sich einen Hund anzuschaffen, gewinnt man nicht nur einen treuen Begleiter, sondern übernimmt auch Verantwortung für den vierbeinigen Freund, aber auch für das Umfeld. Immer wieder gibt es Reklamationen von Mitbürgern, die sich über Hundekot auf Gehsteigen, Gehwegen oder der Friedhofsanlage beschweren. Manche Mitbürger äußern auch ihre Angst vor freilaufenden Hunden. Wir müssen diese Meldungen ernst nehmen und respektieren. Die Freiheit des Einzelnen hört dort auf, wo die Freiheit des Nächsten eingeschränkt wird - diese Aussage ist dort von Bedeutung, wo viele Menschen zusammenleben und beispielsweise Naherholungsgebiete gemeinsam nutzen. Niemand - auch kein Hundebesitzer - freut sich über Hundekot auf Gehwegen. Herumtollende Kinder, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer tappen oder fahren in diese Fallen - dabei müsste das alles nicht sein. Zudem ist es ein großer Ärger für Anwohner, die den Gehweg sauber halten müssen. Für ein Tier zu sorgen ist eine schöne, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe. Vieles, was in die Pflege investiert wird, erhält man über einen treuen Hundeblick zurück. Mach s weg! Gemeinsam für ein sauberes Mertesheim. Wie jeder weiß, gehen Hunde nicht aufs Klo, sondern erleichtern sich irgendwo unterwegs. Deshalb muss aber noch lange nicht Hundekot auf Gehwegen, Grünstreifen oder an sonstigen Bereichen, die von anderen Menschen genutzt werden, herumliegen. Die Lösung ist, dass die Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners einsammeln. Nur so ist gewährleistet, dass tatsächlich niemand mehr in den Haufen hineintritt!

12 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Wer seinen Hund ein großes Geschäft machen lässt ohne es zu beseitigen, verhält sich anderen gegenüber verantwortungslos. Darüber hinaus begeht er aber auch eine Ordnungswidrigkeit, da Hundekot zum Abfall zählt und ordnungsgemäß zu beseitigen ist. Für jene, die nicht wissen, wie sie den Kot leicht und sauber entfernen können, haben wir nützliche Tipps zusammengestellt. Wie mach ich s weg? Am besten funktioniert die Beseitigung mit Plastiksäckchen, die Sie im Handel als kleine Müll- oder Gefrierbeutel kaufen können. Ziehen Sie das Plastiksäckchen über die Hand und heben Sie den Hundekot auf! Stülpen Sie das Säckchen über -sie kommen dabei mit dem Hundekot nicht in Berührung! Verknoten Sie das Säckchen! Der Hundekot und sein Geruch sind nun gut und sicher verstaut. Wer sich partout nicht vorstellen kann, den Kot seines Hundes mit einer Plastiktüte aufzunehmen, kann auch einen speziellen Greifer oder eine mitgeführte kleine Schaufel benutzen. Nähere Informationen hierzu gibt es im Fachhandel für Hundebedarf. Und wohin mit dem vollen Beutel? Gut verschlossen können Sie den Kot Ihres Hundes über den nächstgelegenen Abfalleimer entsorgen. Noch ein Tipp! Damit Sie den Plastiksack bei Ihrem nächsten Spaziergang nicht zu Hause vergessen, binden Sie ihn doch einfach um die Leine. Sie setzen damit auch ein Zeichen, dass sie verantwortungsvoll sind und die Hinterlassenschaft Ihres Lieblings keinem Spaziergänger, keinem Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer zumuten möchten. Ihre Ortsbürgermeisterin Doris Nitzsche Kochtreff Wir laden zum nächsten Kochtreff am 24. Februar um 18:30 Uhr im Rathaus ein. Wir kochen im WOK ein Menü: Scharf saure chinesische Suppe/Chinesisches Hühnchen mit acht Köstlichkeiten/Hühnchen chinesisch süß sauer/süßer Couscous 1001 Nacht. Seniorengruppe Herzliche Einladung zum Heringessen am Mittwoch, 25. Februar um 15:00 Uhr im Kindergarten. Für Nichtfischesser gibt es Gequellte mit weißem Käs. Prot. Kirchengemeinde Mertesheim Freitag, Uhr Konfirmandenstunde im Gemeindehaus Ebertsheim, Invokavit Uhr Gottesdienst in Quirnheim Uhr Gottesdienst in Kindenheim Uhr Ökumenisches Frauenfrühstück im kath. Pfarrheim Boßweiler Donnertag, Uhr Konstituierende Presbyteriumssitzung im Gemeindehaus Ebertsheim mit Haushaltsberatungen Katholische Kirchengemeinde St. Valentin Donnerstag, Uhr Grünstadt: Bibelabend - 1. Fastensonntag Uhr Grünstadt: Amt für die Pfarreiengemeinschaft Uhr Mertesheim: Amt, 1. Sterbeamt für Klaus Dietrich, Amt für Amalie und Friedrich Link Weitere Informationen siehe Neuleiningen und Kirchheim. Wenn Sie kein Amtsblatt bekommen haben... Reklamationen wegen Nichtzustellung des Mitteilungsblattes nimmt der Verlag unter folgenden Nummern entgegen: 06502/ , -336, -713 oder Die -Adresse für Reklamationen ist: Neuleiningen Die Ortsgemeinde Neuleiningen beteiligt sich an der Aktion Saubere Landschaft Beseitigung von Streumüll. Termin ist Samstag, Treffpunkt: 09:00 Uhr auf dem großen Parkplatz. Die Einteilung übernimmt Ratsmitglied Martin Kranz. Näheres zur Aktion finden Sie auch unter der Verbandsgemeinde. Neuleininger Blaskapelle e.v. Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am Freitag, , um Uhr in der alten Schule Neuleiningen Auf der stehen folgende Themen: 1. Eröffnung 2. Totenehrung 3. Geschäftsbericht 4. Bericht der Jugendwartin 5. Kassenbericht 6. Entlastung Kassenwart 7. Entlastung Vorstandschaft 8. Wahl des Wahlleiters 9. Wahl der Wahlhelfer 10. Neuwahlen 11. Verschiedenes, Wünsche, Anträge Anträge auf Ergänzung der müssen spätestens acht (8) Tage vor Versammlungstermin dem Vorstand schriftlich vor liegen. Hasan Özdemir liest Die prot. Kirchengemeinde und die kath. öffentliche Bücherei laden ein Am Sonntag, dem 22. Februar 2015 um Uhr liest Hasan Özdemir in der prot. Kreuzkirche aus seinen Werken, die seine große Liebe zur Pfalz widerspiegeln. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. SPD Kleinkarlbach- Battenberg-Kirchheim-Neuleiningen Näheres sh. unter Kleinkarlbach Prot. Kirchengemeinde Neuleiningen Prot. Kreuzkirche Neuleiningen Uhr Ökumenischer Kindergottesdienst Prot. St.Peterskirche Sausenheim Uhr Abendmahlsgottesdienst Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus Freitag, Uhr Sausenheim: Heilige Messe Uhr Neuleiningen: Kreuzweg Uhr Grünstadt: Kreuzwegandacht Samstag, Fastensonntag Uhr Sausenheim: Beichtgelegenheit Uhr Sausenheim: Vorabendmesse (Kollekte für Peter Mariackan - Indien) Uhr Neuleiningen: Ökum. Kindergottesdienst (Kreuzkirche) Uhr Grünstadt: Amt für die Pfarreiengemeinschaft

13 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Dienstag, Uhr Neuleiningen: Amt Uhr Sausenheim: Kreuzweg Weitere Informationen siehe unter Mertesheim und Kirchheim Obersülzen Prot. Kirchengemeinde Obersülzen Uhr Gottesdienst zum Sonntag Invocavit (Pfr.H.G.Rausch) Uhr Kindergottesdienst in Gerolsheim mit Daniel in der Löwengrube Uhr Seniorennachmittag im Dorfgemeinschaftshaus Weitere Nachrichten siehe unter Großkarlbach und Laumersheim Obrigheim (Pfalz) Freie Wählergruppe aller Ortsteile Obrigheim/Pfalz FWG e.v. Einladung zur Jahreshauptversammlung, zur Mitgliederversammlung und Neuwahl des Vorstandes sowie Satzungsänderung am Montag, den 16. März 2015 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus. : 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes 3. Satzungsänderungen, Verabschiedung einer neuen Satzung 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer/Entlastungserteilung 6. Neuwahlen - Bildung des Wahlausschusses 1. Vorsitzende/r 2. Vorsitzende/r Schriftführer/in Kassierer/in Pressesprecher 7. Aussichten/Bericht durch den neuen Vorstand 8. Erlass der neuen Beitragsordnung 9. Wahl der Delegierten der FWG-Obrigheim für die VG-Grünstadt Land 10. Verschiedenes Anträge zur sind bis spätestens 7 Tage vor dem Versammlungstermin an den 1. Vorsitzenden Tilo Schwarz zu richten. Änderungen zur werden erst in der Versammlung bekannt gegeben. Die Einladung zur Mitgliederversammlung ergeht nur auf diesem Wege. Prot. Kirchengemeinde Asselheim-Albsheim-Mühlheim Sonntag, 22. Februar 2015, Prot. Kirche Albsheim Uhr Gottesdienst - Pfr. Karl-Heinz Landwehr Prot. Kirchengemeinde Obrigheim-Colgenstein 10:00 Uhr Gottesdienst in Colgenstein Einladung zum Familiengottesdienst Hiermit laden wir zum ökumenischen Gottesdienst für Familien mit kleinen Kindern in die evang.kirche in Colgenstein am 22. Februar ab Uhr ein. Der Gottesdienst steht unter dem Motto Wasser ist Leben. Alle Geschwister, Verwandte und Freunde sind herzlich willkommen. Anschließend laden wir zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus ein. 4. Sitzung des Bau- und Friedhofsausschusses Obrigheim Sitzungstag, 19:30 Uhr Sitzungsort Bürgerhaus Obrigheim Bau- und Grundstücksangelegenheiten Albsemer Wetterhexe e.v. Allen Autofahrern, die sich auch in diesem Jahr beim Wegzoll am Schmutzigen Donnerstag großzügig gezeigt haben, ein herzliches Dankeschön! Die Wetterhexen freuen sich, eine Spende von 750,- EUR an die Kinder-Krebsstation im Klinikum Heidelberg übergeben zu können und eine Spende von 250,- EUR an die KiTa Obrigheim. Quirnheim Einladung zur Schneideaktion Friedhof Bäume und Buschwerk Liebe Bürgerinnen und Bürger, am Samstag, den , 09:00 Uhr, lade ich Sie zur Mithilfe bei der Baumschneideaktion ein. Wir wollen auf dem Friedhof und an zwei Stellen im Dorf die Bäume zurückschneiden. Die Aktion wird so ca. 3 Stunden in Anspruch nehmen. Hubert L. Deubert, Ortsbürgermeister FC Quirnheim 1951 e.v. Am Freitag den ist das Sportheim ab 19:30 Uhr geöffnet Ausschusssitzung Uhr Generalversammlung im Sportheim ab Uhr. Keine Wahlen.

14 Grünstadt-Land Ausgabe 8/2015 Prot. Kirchengemeinde Quirnheim Freitag, Uhr Konfirmandenstunde im Gemeindehaus Ebertsheim - Invokavit Uhr Gottesdienst Uhr Gottesdienst in Kindenheim Dienstag, Uhr Konstituierende Presbyteriumssitzung im Bürgerhaus mit Haushaltsberatungen Uhr Ökumenisches Frauenfrühstück im kath. Pfarrheim Boßweiler Kath. Kirchengemeinde St. Oswald Boßweiler 1. Fastensonntag Uhr Boßweiler: Amt für Helene Flig Stiftamt für Großeltern Anna Maria und Jakob sowie Eltern Hedwig und Friedrich Kauth Bus-Rodenbach Austeilung des Aschenkreuzes

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden 42. Jahrgang (123) Donnerstag, den 4. Juni 2015 Nr. 23/2015 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden www.gruenstadt-land.de Grünstadt-Land - 2 -

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Bärweiler vom 07. Januar 2015 Sitzungsort: Haus am Dorfplatz Anwesend: Schriftführer/in: Es fehlen: Vorsitzender:

Mehr

4. Initiativ- und Vorschlagsrecht zu seniorengerechten Maßnahmen bzw. Veranstaltungen.

4. Initiativ- und Vorschlagsrecht zu seniorengerechten Maßnahmen bzw. Veranstaltungen. Satzung für den Seniorenbeirat der Stadt Bad Iburg gemäß der 5 und 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der z.zt. gültigen Fassung: I. Aufgaben, Rechtsstellung 1 Aufgabe des

Mehr

Ökostrom-Zertifikate. an Ortsgemeinden überreicht. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden. der Verbandsgemeinde. amtsblatt@gruenstadt-land.

Ökostrom-Zertifikate. an Ortsgemeinden überreicht. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden. der Verbandsgemeinde. amtsblatt@gruenstadt-land. 41. Jahrgang (123) Donnerstag, den 6. März 2014 Nr. 10/2014 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden Ökostrom-Zertifikate www.gruenstadt-land.de

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar Nummer 5 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts- und

Mehr

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG 1 Name, Sitz und Vereinszweck Der Verein führt den Namen FC Bayern Fanclub Schwabachtal. Er hat seinen Sitz in Kleinsendelbach, Landkreis Forchheim. Der Verein wurde

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908

Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 Satzung des Mietervereins Bamberg e. V. gegründet 11.11.1908 1 Name und Sitz 1.) Der Verein führt den Namen: Mieterverein Bamberg e. V. Er hat seinen Sitz in Bamberg und ist in das Vereinsregister des

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme.

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme. - 1 - Wahlordnung für den Integrationsrat der Stadt Emden vom 20.12.2001 (Amtsblatt Reg.-Bez. Weser-Ems 2002 S. 170 / in Kraft seit 26.01.2002) (Änderung v. 05.10.2006 Amtsblatt 2006 S. 194 / in Kraft

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Ingelbach für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 vom... Der Ortsgemeinderat hat aufgrund des 95 Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO) folgende Haushaltssatzung beschlossen,

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

Satzung der Stadt Erlangen für das Jugendparlament

Satzung der Stadt Erlangen für das Jugendparlament Satzung der Stadt Erlangen für das Jugendparlament Präambel...2 1 Jugendparlament...2 2 Aufgaben und Rechte...2 3 Pflichten...3 4 Zusammensetzung...3 6 Wahlvorschläge...4 7 Wahlvorgang...4 8 Geschäftsgang...4

Mehr

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v.

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Protokoll der

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

SIE haben die Idee, WIR das Werkzeug zum Erfolg!

SIE haben die Idee, WIR das Werkzeug zum Erfolg! 41. Jahrgang (123) Donnerstag, den 6. Februar 2014 Nr. 6/2014 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden www.gruenstadt-land.de SIE haben die Idee,

Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen :

Öffentliche Bekanntmachungen : AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde.

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. S a t z u n g 1 Name des Vereins 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. 2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz eingetragener Verein in der

Mehr

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v.

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Einleitung Der Bürgerverein wurde im Jahre 1896 gegründet. An Stelle der bisherigen Satzung tritt die Neufassung am 24.Februar 2008 in Kraft. 1 Name, Sitz,

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

Freundeskreis Horns Erben e.v.

Freundeskreis Horns Erben e.v. Freundeskreis Horns Erben e.v. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 2 Zweck des Vereins 3 Mitgliedschaft 4 Beendigung der Mitgliedschaft 5 Mitgliedsbeiträge 6 Organe des Vereins 7 Vorstand 8 Zuständigkeit

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins.

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. Geschäftsordnung 1 Zweck Die Geschäftsordnung regelt den Geschäftsvorgang. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. 2 Pflichten und Aufgaben des Vorstandes Alle Vorstandsmitglieder

Mehr

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v.

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Kinderkrebshilfe Münster e.v. Der Sitz des Vereins ist in Münster / Westfalen. Er ist im Vereinsregister

Mehr

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v.

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Vereinsjugendordnung 1 Ziele der Jugendarbeit 1. Jede sportliche Betätigung muss der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit dienen und soll die Lebensfreude

Mehr

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER 1. Der Verein mit Sitz in Königstein im Taunus führt den Namen: Herzen für eine Neue Welt e.v. 2. Das Geschäftsjahr ist

Mehr

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen.

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. SATZUNG DER AUGSBURGER TAFEL 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. Der Verein hat seinen Sitz in Augsburg.

Mehr

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014 Liebe ElternvertreterInnen, wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet und wünschen Ihnen für den weiteren Verlauf alles erdenklich Gute! Zum Start unseres Schul-Jubiläums-Jahres haben wir einige

Mehr

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße Jahrgang Nummer Datum 2015 14 21.04.2015 I N H A L T Öffentliche Bekanntmachung betr. Haushaltsplan und Haushaltssatzung des Zweckverbandes Paul-Moor-Schule für das Haushaltsjahr 2015 Seite 38-41 Öffentliche

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015 AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel Präambel Der Verein Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.v. ist aus der Mieterinitiative HiCoG-Dünenfüchse in der amerikanischen Siedlung Bonn-Tannenbusch hervorgegangen. Er ist dem Ideal der grassroots democracy

Mehr

Wir lassen unser Kind taufen

Wir lassen unser Kind taufen Wir lassen unser Kind taufen Ein Info-Heft für Taufeltern Liebe Taufeltern Sie wollen Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen - wir freuen uns mit Ihnen! Damit Taufgottesdienst gelingt und in

Mehr

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein Datum Verein/Veranstalter Veranstaltung Veranstaltungsort/ Treffpunkt J a n u a r 01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt 05.01.2014 Musikverein Frühstück/ Brunch 06.01.2014 Katholische

Mehr

Unterrichtung. Anwesende: Als Vorsitzender Ortsbürgermeister Jäger. Der Vorsitzende eröffnete die Sitzung und begrüßte die Anwesenden.

Unterrichtung. Anwesende: Als Vorsitzender Ortsbürgermeister Jäger. Der Vorsitzende eröffnete die Sitzung und begrüßte die Anwesenden. Unterrichtung über die öffentliche (konstituierende) Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Heidenburg am Donnerstag, dem 2. Juli 2009 um 20.00 Uhr im Hotel Zur Linde in Heidenburg Anwesende: Als

Mehr

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG -

Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Cognos User Group e.v. Deutschland, Österreich, Schweiz - SATZUNG - Stand: 2007-08-14/2009-06-21 1 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Cognos User Group Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr

GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015

GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015 GESCHÄFTSORDNUNG des Präsidiums des Hamburger Sport-Verein e.v. in der Fassung vom 07.03.2015 Gemäß 18 Ziffer 1 der Satzung gibt sich das Präsidium des Hamburger Sport-Verein e.v. mit Zustimmung des Beirates

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Satzung Ev.-Luth. Bekenntnisgemeinschaft Sachsen 1.4.22. Satzung. der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v.

Satzung Ev.-Luth. Bekenntnisgemeinschaft Sachsen 1.4.22. Satzung. der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v. Satzung der Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft Sachsen e.v. Vom 16. Mai 1998 (ABl. 1999 S. A 224) Inhaltsübersicht * Präambel... 1 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr... 2 2 Zweck des Vereins...

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Die Versammlung fand am Dienstag, den 24.04.2012 um 19:00 Uhr im Hotel Miratel in Mitterteich mit folgenden Tagesordnungspunkten statt.

Mehr

Ortsgemeinde Fluterschen

Ortsgemeinde Fluterschen Niederschrift 5/2014-2019 Seite 16 Ortsgemeinde Fluterschen Niederschrift über die Sitzung des Ortsgemeinderats Tag Dienstag, 20. Januar 2015 Ort Beginn der Sitzung Ende der Sitzung Landgasthof Koch 19:05

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen 21. Jahrgang Mittwoch, den 08.Februar 2012 Nummer 2 Amtlicher Teil Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen In der Stadtratssitzung am 26.01.2012 wurden nachfolgend aufgeführte

Mehr

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015 Niederschrift über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Rheinbrohl am Dienstag, dem 09. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus Gertrudenhof. Ortsbürgermeister Oliver Labonde eröffnet

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf.

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. Vereinssatzung 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Düsseldorf. 3. Das Geschäftsjahr

Mehr

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden 40. Jahrgang (123) Donnerstag, den 27. Juni 2013 Nr. 26/2013 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden www.gruenstadt-land.de Auf dem Sportgelände

Mehr

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG 1 Name und Sitz Der am 6.4.1977 gegründete Verein führt den Namen " Fischereiverein Pfaffenhofen e. V. " Der Verein hat seinen Sitz in 86647 Buttenwiesen - OT Pfaffenhofen.

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.23/2012 vom 5. Dezember 2012 20. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Einladung zur Ratssitzung am 11.12.2012 Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Das Amtsblatt

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2006 Datum: 04.01.2006 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen Satzung Stand 04-09-14 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Elternverein der St. Stephanus-Schule. Sitz des Vereins ist Lippetal-Oestinghausen.

Mehr

Satzung (überarbeitete Version März 2010)

Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1: Name Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1.1. FC Bayern Fan-Club Friedrichshafen 2: Gründungsdatum und Clubfarben 2.1. Offizielles Gründungsdatum ist der 01. April 1985 2.2. Offizielle Clubfarben

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts-

Mehr

N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt

N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt - 1 - N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt Beginn: Ende: 19:30 Uhr 21:03 Uhr Anwesend waren: a) stimmberechtigt:

Mehr

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen.

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen. Satzung des Vereins 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz 1.2. Der Sitz des Vereins ist 01844 Neustadt (Sa.) 1.3. Das Geschäftsjahr des

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

Satzung des "Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V.

Satzung des Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Satzung Gefasst bei der Gründerversammlung am 08.12.1994 Geändert am 06.07.1995 Geändert am 28.03.2001 Geändert am 12.02.2014 1 Name, Sitz,

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein

II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein II. Wir stärken das Ehrenamt Ehrenamtstreff B Organisation im Verein 1 Möglichkeiten der Vereinsorganisation und ihre Darstellung im Organigramm Wer tut Was mit Wem Wie und Wann 2 1. Vorstand 2. Vorstand

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v.

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Kalmenbrunnenstr. 2/1 Tel.: 07345/96 91-0 89129 Langenau Fax: 07345/96 91-29 S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Name, Sitz und Geschäftsjahr 1 (1) Der

Mehr

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 I Organe der SMV 1 Allgemeines SMV geht uns alle an. Die SMV fördert die Zusammenarbeit von Schülern und fördert eine Atmosphäre

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

NIEDERSCHRIFT ÜBER DIE 35. SITZUNG DER STADTVERORDNETENVERSAMMLUNG

NIEDERSCHRIFT ÜBER DIE 35. SITZUNG DER STADTVERORDNETENVERSAMMLUNG STADT LANGEN DIE STADTVERORDNETENVORSTEHERIN Postadresse: Südliche Ringstr. 80 63225 Langen (Hessen) Zentrale: 06103 203 0 magistrat@langen.de www.langen.de Bürgerbüro: Mo. bis Fr. 8 bis 12 Uhr Di. und

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 , Hof ISIN DE 000 676 000 2 Wertpapier-Kenn-Nr. 676 000 Wir laden unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, dem 9. Juli 2015, 10.00 Uhr, in der Bürgergesellschaft,

Mehr

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden

GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden 40. Jahrgang (123) Donnerstag, den 15. August 2013 Nr. 33/2013 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt der Verbandsgemeinde. GRÜNSTADT-LAND und der Ortsgemeinden www.gruenstadt-land.de Deutscher Tourismusverband

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk S A T Z U N G des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk Der Unternehmerverband Handwerk NRW e.v. wird durch den Zusammenschluß der Fachverbände des Handwerks im

Mehr

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung München ISIN DE0007612103 WKN 761 210 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013, um 15:00 Uhr im Tagungsraum

Mehr

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Haus entscheiden haben und hoffen Ihren Erwartungen zu entsprechen. Hier haben wir einige Dinge aufgeführt, die wichtig sind und es uns leichter machen Missverständnissen

Mehr

zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode

zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode Rat Der Oberbürgermeister Düsseldorf, den 24.06.2014 E I N L A D U N G zur 1. Sitzung des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf in seiner 16. Wahlperiode am Donnerstag, dem 3. Juli 2014 um 11:00 Uhr Sitzungsort:

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Satzung in der Fassung vom 03.07.2013

Satzung in der Fassung vom 03.07.2013 Lebenshilfe Erlangen e.v. 1 Name und Sitz Satzung in der Fassung vom 03.07.2013 1. Der Verein führt den Namen " Lebenshilfe Erlangen e.v." Er ist ein Zusammenschluss von Menschen mit geistiger Behinderung,

Mehr

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim In der Regel finden Taufen im Gemeindegottesdienst am Sonntagmorgen (10 Uhr) statt. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten

Mehr

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN Jahrgang 21 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Leichlingen INHALTSVERZEICHNIS 15 Beteiligung der Öffentlichkeit an Planungsmaßnahmen der Stadt Leichlingen im Bereich des

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Der Verein führt den Namen 1 Name und Sitz DMB Mieterverein Wesel-Bocholt-Kleve

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007 für den LANDKREIS GOSLAR Im 1. Halbjahr 2007 erscheinen die Amtsblätter jeweils am: 25.01., 22.02., 29.03., 26.04., 31.05. und 28.06. Das Amtsblatt kann auch im Internet des Landkreises Goslar unter: www.landkreis-goslar.de

Mehr

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v.

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Deutsche Gesellschaft für Mechatronik". Er soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Feststellung des Jahresabschlusses der Vulkanpark GmbH für das Haushaltsjahr 2014 sowie der Auslegungsfrist g Herausgegeben

Mehr

Arbeitsgemeinschaft des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung in Hessen

Arbeitsgemeinschaft des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung in Hessen Arbeitsgemeinschaft des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung in Hessen Satzung vom 22. September 1989 in der Fassung vom 06. Mai 2014 Stand 06.05.2014 Satzung 1 Inhalt Seite 1 Name, Sitz und

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Anwesende: Wormstetter Beat Trachsel Heinz Wiederkehr Rolf Hof Georges Bauer Ruedi Kindlimann Peter Peccanti Giuliano Ryf Ernst Mazzei Giuseppe Huber

Mehr

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 im Stammtischlokal Landhaus-Hotel-Seela Messeweg 41 D-38104 Braunschweig Tel.: 0531-37 00 1 161 Fax: 0531-37 00 1 193 www.hotel-landhaus-seela.de info@hotel-landhaus-seela.de

Mehr

Neue Wehrführung in Ebertsheim

Neue Wehrführung in Ebertsheim 39. Jahrgang (123) Donnerstag, den 25. Oktober 2012 Nr. 43/2012 amtsblatt@gruenstadt-land.de Amtsblatt Bürgermeister Niederhöfer hat im Verwaltungsgebäude die neue Wehrführung der Stützpunktwehr Ebertsheim

Mehr

Amtsblatt FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Nr. 21 / Ausgabe vom 16.05.2014

Amtsblatt FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Nr. 21 / Ausgabe vom 16.05.2014 Amtsblatt FÜR ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNGEN Nr. 21 / Ausgabe vom 16.05.2014 Herausgeber: Stadtverwaltung Worms, Bereich 1, Abt. 1.02 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marktplatz 2, 67547 Worms, Tel.: (06241)

Mehr

Teilrevision der Verbandsstatuten

Teilrevision der Verbandsstatuten Primarschule Heilpädagogische Schule Bezirk Bülach Teilrevision der Verbandsstatuten Antrag und Weisung an den Gemeinderat Bülach, 18. März 2014 Antrag Der Gemeinderat wird beantragt, er wolle beschliessen:

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß Vollstedt,

Mehr

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff - Amtliches Bekanntmachungsblatt für das Gebiet des Amtes Neubukow-Salzhaff - Herausgeber: Amt Neubukow-Salzhaff, Panzower Landweg 1, 18233 Neubukow Tel. 038294-70210,

Mehr