Abos Samstag, 2. Januar 2016, 19 Uhr. Freitag, 22. Januar 2016, 19 Uhr. Sonntag, 13. März 2016, 18 Uhr. Freitag, 11. März 2016, 18.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abos 2016. Samstag, 2. Januar 2016, 19 Uhr. Freitag, 22. Januar 2016, 19 Uhr. Sonntag, 13. März 2016, 18 Uhr. Freitag, 11. März 2016, 18."

Transkript

1 Oper Frankfurt S E P T E M B E R O K T O B E R

2 DREIKLang Abos 2016 DREIKLANG I Die diebische Elster Gioacchino Rossini Samstag, 2. Januar 2016, 19 Uhr Lucia di Lammermoor Gaetano Donizetti Freitag, 22. Januar 2016, 19 Uhr Il Trittico Giacomo Puccini Sonntag, 13. März 2016, 18 Uhr VII VI V IV III II I Euro DREIKLANG II Giulio Cesare in Egitto Georg Friedrich Händel Freitag, 11. März 2016, Uhr Messias Georg Friedrich Händel Samstag, 28. Mai 2016, Uhr Das schlaue Füchslein Leoš Janáček Sonntag, 12. Juni 2016, Uhr VII VI V IV III II I Euro Die auf die Saison 2015/2016 befristeten Abonnements können ab sofort beim Abo- und Infoservice gebucht werden oder per unter bestellt werden. Für persönliche Beratung besuchen Sie unseren AboService (Schauspielseite, Neue Mainzer Straße 15, Mo Sa, außer Do, Uhr, Do Uhr). Preise pro Abonnement in den sieben Preisgruppen des Opernhauses (Schüler / Studierende bis einschl. 30 Jahre erhalten 50 % Ermäßigung)

3 Einführungsvortrag Eintritt frei Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn jeder Opernaufführung findet im Holzfoyer ein Einführungsvortrag der Dramaturgie statt. Das Team der Vortragenden wird auf der Internetseite unter Ensemble, Gäste und Teams vorgestellt. Führung Blick hinter die Kulissen Dienstag, 1. September 2015, 18 Uhr Montag, 5. Oktober 2015, 18 Uhr Möchten Sie wissen, wie es hinter den Kulissen unseres Theaters aussieht? Nehmen Sie teil an einer Führung durch die Oper Frankfurt. Preis 6 Euro (nur Vorverkauf, keine Abendkasse, keine Ermäßigung), begrenzte Teilnehmerzahl. Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH (Hrsg.) Ein Haus für das Theater 50 Jahre Städtische Bühnen Frankfurt am Main 336 Seiten Ca. 150 farbige und 60 s/w Abbildungen 14,95 Euro ISBN Im Buchhandel und im Opernfoyer erhältlich Titelbild aus hänsel und gretel Katharina Magiera (Hänsel), Louise Alder (Gretel) 1 Die Dauer der Vorstellung wird kurz vor dem Premierendatum auf unserer Website bekannt gegeben. 2 Verkauf durch Frankfurt Ticket RheinMain GmbH 3 Mitglied des Opernstudios

4 P a r t n e r Partner der Oper Frankfurt in der Spielzeit 2015 / 2016 Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung. H A U P T f ö r d e r e r U r - u n d E r s t a u f f ü h r u n g e n H A U P T f ö r d e r e r O P E R N S T U D I O P r o d u k t i o n s p a r t n e r P r o j e k t p a r t n e r E n s e m b l e P a r t n e r Andreas Hübner & Martina Hess-Hübner Stiftung Ottomar Päsel, Königstein/ Ts. Josef F. Wertschulte E d u c a t i o n P a r t n e r Europäische Zentralbank Fraport AG Unser Dank geht auch an die zahlreichen Privatpersonen, die sich mit Einzelspenden für das JETZT!-Programm und im Rahmen des Ensemble-Dinners für unser Ensemble engagieren, sowie an diejenigen, die nicht namentlich genannt werden möchten. Besonderer Dank gilt dem Patronatsverein der Städtischen Bühnen e.v. Sektion Oper M e d i e n p a r t n e r

5 S E P T E M B E R sonntag Oper extra zu Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (Helmut Lachenmann) Holzfoyer 11 Uhr Preis 14 Euro Mit freundlicher Unterstützung 13. sonntag» von Schönheit, von Intensität, von Entdeckerglück!«Der Komponist Helmut Lachenmann im Gespräch Holzfoyer 11 Uhr Preis 13 Euro Helmut Lachenmann (*1935) Got Lost... Musik für Stimme und Klavier Yuko Kakuta Sopran Yukiko Sugawara Klavier Iurii Samoilov SINGT LIEDER IM HOLZFOYER Holzfoyer 20 Uhr Preise Euro (ermäßigt) Iurii Samoilov Bariton Eytan Pessen Klavier Iurii Samoilov

6 S E P T E M B E R freitag Premiere / Frankfurter Erstaufführung Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann *1935 Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 01 Preise P Musik mit Bildern Text vom Komponisten nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen sowie mit Texten von Leonardo da Vinci und Gudrun Ensslin Uraufführung am 26. Januar 1997, Hamburgische Staatsoper Musikalische Leitung Erik Nielsen Regie Benedikt von Peter Bühnenbild Natascha von Steiger Kostüme Cinzia Fossati, Natascha von Steiger Licht Joachim Klein Video Bert Zander Dramaturgie Sylvia Roth, Mareike Wink ChorWerk Ruhr Michael Alber Sopran Christine Graham, Yuko Kakuta Klavier Yukiko Sugawara, Tomoko Hemmi Shô Mayumi Miyata Sprecher Helmut Lachenmann Schauspieler Michael Mendl Chor ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung 20. sonntag Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 02 Preise A Nielsen; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Kostenlose Kinderbetreuung durch Fachpersonal für Kinder von 3 bis 9 Jahren in der Oper Frankfurt. Anmeldung unter Mit freundlicher Unterstützung Oper im Dialog Zu Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Holzfoyer Uhr Preis 12 Euro Mitwirkende der Produktion und Dramaturgen im Dialog mit dem Publikum

7 S E P T E M B E R montag Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 03 Preise B Nielsen; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung 23. mittwoch Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 12 Preise A Nielsen; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung JACOPO GODANI KÜNSTLERISCHER DIREKTOR / CHOREOGRAF Oktober UHR Uraufführung The Primate Trilogy Choreografie von Jacopo Godani Bockenheimer Depot, Frankfurt am Main Tickets

8 S E P T E M B E R donnerstag Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 09 Preise B Nielsen; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung 26. samstag Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 13 Preise A Hermann; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung 27. sonntag Kammermusik im Foyer Neu gegründet: Die Paul-Hindemith-Orchesterakademie Holzfoyer 11 Uhr Preis 13 Euro Josef Suk Streicherserenade Es-Dur Paul Hindemith Vier Temperamente für Klavier und Orchester Kammerorchester Frankfurter Solisten Evgenia Rubinova Klavier Vladislav Brunner Musikalische Leitung Referentin Dr. Susanne Schaal-Gotthardt Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Helmut Lachenmann Opernhaus Uhr 1 Abo-Serie 20 Preise A Hermann; Graham, Kakuta, Sugawara, Hemmi, Miyata, Lachenmann, Mendl, ChorWerk Ruhr Mit freundlicher Unterstützung

9 DIETER OEHMS 50 Jahre Musikbranche in 2015 foto Dorothee Falke Neue Live-Mitschnitte aus der Oper Frankfurt Live-Aufnahme vom Oktober/November 2014 Tamara Wilson Terje Stensvold Sabine Hogrefe Tanja Ariane Baumgartner Burkhard Fritz 3 CDs OC CDs OC 964 Live-Aufnahme vom April 2014 Sophie Bevan Jonathan Lemalu Federico Sacchi Katarina Leoson Francisco Brito Kihwan Sim Nicky Spence Vertrieb: Naxos Deutschland (D) Gramola, Wien (A) Musikvertrieb, Zürich (CH)

10 O K T O B E R donnerstag Wiederaufnahme Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Preise B Oper in vier Akten Text von Lorenzo Da Ponte In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Musikalische Leitung Karsten Januschke Regie Guillaume Bernardi Szenische Leitung der Wiederaufnahme Caterina Panti Liberovici Bühnenbild Moritz Nitsche Kostüme Peter DeFreitas Licht Olaf Winter Dramaturgie Zsolt Horpácsy Choreografische Mitarbeit Bernd Niedecken Chor Tilman Michael Figaro Kihwan Sim Susanna Louise Alder Graf Almaviva Iurii Samoilov Gräfin Almaviva Karen Vuong Cherubino Nina Tarandek Marzelline Judita Nagyová Bartolo Dietrich Volle Antonio Franz Mayer Barbarina Katharina Ruckgaber 3 Basilio, Don Curzio Simon Bode Im Mai, Juni und Juli gibt es eine zweite Wiederaufnahme-Serie. Die Hochzeit des Figaro Jenny Carlstedt (Cherubino), Maria Fontosh (Gräfin Almaviva), Miah Persson (Susanna)

11 O K T O B E R freitag Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 19 Preise A Wiederaufnahme Oper in drei Akten Text von Paul Schott Mit Übertiteln Musikalische Leitung Sebastian Weigle Regie Anselm Weber Szenische Leitung der Wiederaufnahme Tobias Heyder Bühnenbild Katja Haß Kostüme Bettina Walter Licht Frank Keller Video Bibi Abel Dramaturgie Norbert Abels Choreografie Alan Barnes Chor Tilman Michael Paul David Pomeroy Marietta Sara Jakubiak Frank, Fritz Björn Bürger Brigitta Maria Pantiukhova Juliette Anna Ryberg Lucienne Jenny Carlstedt Victorin, Gaston Michael Porter Graf Albert Hans-Jürgen Lazar

12 O K T O B E R Samstag Tag der Deutschen Einheit Operntag Die Hochzeit des Figaro Opernhaus Uhr Preis 30 Euro (inkl. Führung, szenischem Workshop, Abendvorstellung und Verpflegung) Für Jugendliche von 14 bis 19 Jahren. Anmeldung unter Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Abo-Serie 07 Preise A Januschke; Alder, Vuong, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Samoilov, Volle, Mayer, Bode

13 O K T O B E R Sonntag Theaterfest der Oper Frankfurt Im Rahmen des Frankfurter Bürgerfestes»25 Jahre Deutsche Einheit«Tag der offenen Tür für die ganze Familie Opernhaus Uhr Uhr Eintritt frei Informationen über das detaillierte Programm finden Sie ab 27. September unter am Tag der Veranstaltung erhalten Sie Programmflyer in unseren Foyers. AramsamsaM Psst, psst! Habt ihr schon gehört? Holzfoyer 10, und Uhr Im Rahmen des Theaterfestes ist der Eintritt frei. Für Familien und Kinder von 2 bis 4 Jahren Die tote Stadt Tatiana Pavlovskaya (Marietta), Klaus Florian Vogt (Paul)

14 O K T O B E R sonntag 1. Museumskonzert Alte Oper 11 Uhr Preise Euro (Endpreise) 2 Béla Bartók Deux Portraits für Orchester op. 5 Sz 37; Orchestersuite Der wunderbare Mandarin Joseph Haydn Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2; Sinfonie Nr. 63 C-Dur Hob. I:63»Roxelane«Narek Hakhnazaryan Violine Frankfurter Opern- und Museumsorchester Gilbert Varga Dirigent Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 14 Preise A Weigle; Jakubiak, Pantiukhova, Ryberg, Carlstedt, Pomeroy, Bürger, Porter, Lazar 5. montag 1. Museumskonzert Alte Oper 20 Uhr Preise Euro (Endpreise) 2 Béla Bartók Deux Portraits für Orchester op. 5 Sz 37; Orchestersuite Der wunderbare Mandarin Joseph Haydn Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2; Sinfonie Nr. 63 C-Dur Hob. I:63»Roxelane«Narek Hakhnazaryan Violine Frankfurter Opern- und Museumsorchester Gilbert Varga Dirigent Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft

15 WERDEN SIE MITGLIED IM PATRONATSVEREIN SEKTION OPER Der Frankfurter Patronatsverein für die Städtischen Bühnen e.v. fördert seit 90 Jahren die Oper, das Schauspiel und den Tanz. Viele herausragende Produktionen sind ohne privates Engagement nicht denkbar. Der Einsatz unserer Mitglieder und Förderer macht es möglich, außergewöhnliche Künstler zu verpflichten und durch herausragende Inszenierungen auf Weltniveau zu begeistern. Zu den 1200 Mitgliedern des Patronatsvereins, davon über 100 fördernde Mitglieder (Mäzene, Patrone, Freunde), gehören Menschen, die sich mit Ideen, Spenden und persönlichem Engagement für die Bühnen einsetzen und die Nähe zu den Künstlern schätzen. Lassen Sie sich von dieser Begeisterung anstecken. Werden Sie Mitglied, engagieren Sie sich in bester Frankfurter Bürgertradition. Ihre Vorteile als Mitglied: Persönlicher Mitgliederservice Besuch ausgewählter Generalproben Newsletter»Spotlight«mit exklusiven Angeboten Kulturreisen zu Highlights anderer Bühnen mit individuellem Beiprogramm u.v.m. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu und würden uns freuen, Sie als neues Mitglied zu begrüßen. Nehmen Sie Kontakt auf: Frankfurter Patronatsverein für die Städtischen Bühnen e. V. c/o DZ Bank AG Platz der Republik Frankfurt am Main Telefon: (069) Fax: (069) Internet: Vorname / Name Straße PLZ / Ort Telefon Der Speicherung meiner Angaben in einer nur zu Vereinszwecken geführten rechnergeschützten Datei stimme ich zu. wirfördernvielfalt

16 O K T O B E R Donnerstag Minibar Preview zum Musiktheater Festakt der»akademie Musiktheater heute«holzfoyer Uhr Komposition Sven Daigger, Manuel Durão Musikalische Leitung Nikolai Petersen, Gabriel Venzago Inszenierung Anna Drescher, Hersilie Ewald, Natalie Schramm Bühne und Kostüme Antonella Mazza, Matthias Winkler Dramaturgie Änne-Marthe Kühn, Maximilian Anton Hagemeyer Produktionsleitung Sophie Borchmeyer, Manuel Bust, Steven Walter Mit Sängern und Musikern der Hamburgischen Staatsoper Ein Kooperationsprojekt der Hamburgischen Staatsoper und der Deutsche Bank Stiftung mit Unterstützung durch die Oper Frankfurt. Karten sind per unter zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass das Kartenkontingent limitiert ist und nach Eingang der Anmeldungen vergeben wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter 9. freitag Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Abo-Serie 04 Preise A Januschke; Alder, Vuong, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Bürger, Volle, Mayer, Bode 10. samstag Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 24 Preise A Weigle; Jakubiak, Pantiukhova, Ryberg, Carlstedt, Pomeroy, Bürger, Porter, Lazar

17 DIE MAGIE SÜDAFRIKAS IN ALLEN FACETTEN ERLEBEN AN-807/15 DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG Frankfurt SÜDAFRIKA Tswalu Kalahari Reserve SELECTION Zebras, Giraffen, Gnus, Büffel, Schakale, Erdmännchen, Antilopen tauchen Sie ein in das größte, privat geführte Wildreservat Südafrikas. Im malariafreien Herzen der grünen Kalahari paart sich Luxus und die Schönheit der Natur mit authentischer Gastlichkeit. 5 Nächte inkl. Vollpension, bei Belegung mit 2 Personen Pro Person in einer The Motse Standard Suite ab º Weitere Informationen im Katalog DERTOUR deluxe Afrika Orient Indischer Ozean Urlaub für höchste Ansprüche

18 O K T O B E R sonntag AramsamsaM Psst, psst! Habt ihr schon gehört? Holzfoyer 10 und Uhr Preise 6 Euro (Kinder) 12 Euro (Erwachsene) Für Familien und Kinder von 2 bis 4 Jahren Oper für Familien Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Abo-Serie 11 Preise B Januschke; Alder, Vuong, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Bürger, Volle, Mayer, Bode Kostenlose Kinderbetreuung durch Fachpersonal für Kinder von 3 bis 9 Jahren in der Oper Frankfurt. Anmeldung unter Im Rahmen der Reihe Oper für Familien erhält ein voll zahlender Erwachsener beim Kartenkauf für max. drei Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren kostenlose Tickets. Vorstellung ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren. 13. Dienstag AramsamsaM Psst, psst! Habt ihr schon gehört? Holzfoyer 10 und Uhr Für Kita-Gruppen (Kinder von 2 bis 4 Jahren) Anmeldung ab 7. September 2015 unter Liederabend Opernhaus 20 Uhr Abo-Serie 18 Preise B Mauro Peter Tenor Helmut Deutsch Klavier Lieder von Franz Schubert nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe Mit freundlicher Unterstützung

19 Mauro Peter

20 O K T O B E R mittwoch AramsamsaM Psst, psst! Habt ihr schon gehört? Holzfoyer 10 und Uhr Für Kita-Gruppen (Kinder von 2 bis 4 Jahren) Anmeldung ab 7. September 2015 unter 16. freitag Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Abo-Serie 17 Preise A Januschke; E. Reiter, Lascarro, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Bürger, Volle, Mayer, McCown 17. samstag Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 22 Preise A Weigle; Jakubiak, Pantiukhova, Ryberg, Carlstedt, Pomeroy, Bürger, Porter, Lazar 18. sonntag Oper extra zu Iwan Sussanin (Michail Iwanowitsch Glinka) Holzfoyer 11 Uhr Preis 14 Euro Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins Sektion Oper

21 O K T O B E R sonntag Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Abo-Serie 10 Preise B Januschke; E. Reiter, Lascarro, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Bürger, Volle, Mayer, McCown 23. freitag Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 15 Preise B Weigle; Jakubiak, Pantiukhova, Ryberg, Carlstedt, Pomeroy, Bürger, Porter, Lazar 24. Samstag Die Hochzeit des Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Opernhaus Uhr Preise B Januschke; E. Reiter, Lascarro, Tarandek, Nagyová, Ruckgaber 3, Sim, Bürger, Volle, Mayer, McCown 25. sonntag Kammermusik im Foyer Wunderkinder zwischen Spätromantik und Moderne Zur Wiederaufnahme Die tote Stadt von Erich Wolfgang Korngold Holzfoyer 11 Uhr Preis 13 Euro Erich Wolfgang Korngold Suite op. 23 für zwei Violinen, Violoncello und Klavier Juliusz Zarebski Klavierquintett g-moll op. 34 Christine Schwarzmayr, Stephanie Breidenbach Violine Miyuki Saito Viola Sabine Krams Violoncello Cezary Kwapisz Klavier La Cenerentola Malena Ernman (Angelina)

22 O K T O B E R Frankfurter Museums-Gesellschaft e.v. Goethestraße Frankfurt am Main Kammerkonzerte Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal Donnerstag, 1. Oktober 2015, 20 Uhr Ludwig van Beethoven Streichquartett A-Dur op. 18 Nr. 5 Streichquartett F-Dur op. 59 Nr. 1»1. Rasumowsky-Quartett«Leoš Janáček Streichquartett Nr. 1 Kreutzersonate Artemis Quartett Vineta Sareika Violine Gregor Sigl Violine Friedemann Weigle Viola Eckart Runge Violoncello Preise 22,- 25,- 29,- 34,- 40,- 47,- Im Rahmen des Musikfestes der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH Tickets , Fax online unter möglich)

23 O K T O B E R sonntag Premiere / Frankfurter Erstaufführung Iwan Sussanin Michail Iwanowitsch Glinka Opernhaus 18 Uhr 1 Abo-Serie 01 Preise P Oper in vier Akten Text von Jegori Fjodorowitsch Baron von Rosen Epilog von Wassili Andrejewitsch Schukowski Uraufführung der ersten Fassung Ein Leben für den Zaren am 9. Dezember 1836, Bolschoi Theater, Sankt Petersburg Frankfurter Bearbeitung von Norbert Abels und Harry Kupfer In russischer und deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln Musikalische Leitung Sebastian Weigle Regie Harry Kupfer Bühnenbild Hans Schavernoch Kostüme Yan Tax Licht Joachim Klein Video Thomas Reimer Dramaturgie Norbert Abels Chor, Extrachor Tilman Michael Iwan Sussanin John Tomlinson Antonida Kateryna Kasper Bogdan Sobinin Anton Rositskiy Wanja Katharina Magiera Ein polnischer Hauptmann Thomas Faulkner 3 Ein Bote Michael McCown 26. Montag Intermezzo Oper am Mittag Holzfoyer Uhr Einlass 12 Uhr Eintritt frei Mitglieder des Opernstudios Juri Masurok Klavier Das Lunchkonzert der Deutsche Bank Stiftung und der Oper Frankfurt Mit freundlicher Unterstützung 29. donnerstag Eigenhändig Werkstätten entdecken Schlosserei 16 Uhr Preis 12 Euro Für Jugendliche von 12 bis 19 Jahren. Anmeldung ab 1. Oktober 2015 unter

24 O K T O B E R donnerstag Wiederaufnahme Hänsel und Gretel Engelbert Humperdinck Opernhaus Uhr Abo-Serie 08 Preise B Märchenspiel in drei Bildern Text von Adelheid Wette Mit Übertiteln Musikalische Leitung Rasmus Baumann Regie Keith Warner Szenische Leitung der Wiederaufnahme Caterina Panti Liberovici Bühnenbild Jason Southgate Kostüme Julia Müer Licht John Bishop Dramaturgie Norbert Abels Hänsel Paula Murrihy Gretel Elizabeth Reiter Peter, Besenbinder Simon Bailey Gertrud, sein Weib Barbara Zechmeister Die Knusperhexe Peter Marsh Sandmännchen Katharina Ruckgaber 3 Taumännchen Danae Kontora freitag Iwan Sussanin Michail Iwanowitsch Glinka Opernhaus 19 Uhr 1 Abo-Serie 02 Preise A Weigle; Kasper, Magiera, Tomlinson, Rositskiy, Faulkner 3, McCown 31. samstag Die tote Stadt Erich Wolfgang Korngold Opernhaus Uhr Abo-Serie 06 Preise B Huestege; Jakubiak, Pantiukhova, Ryberg, Carlstedt, Pomeroy, Bürger, Porter, Lazar

25 Hänsel und Gretel Louise Alder (Gretel) und Katharina Magiera (Hänsel)

26 V O R S C H A U N o v e m b e r Sonntag 2. Museumskonzert Alte Oper Hänsel und Gretel 2. Montag 2. Museumskonzert Alte Oper 3. dienstag Happy New Ears 5. donnerstag Iwan Sussanin 6. Freitag Die tote Stadt Zum letzten Mal in dieser Spielzeit 7. Samstag Orchester hautnah Don Carlo Wiederaufnahme 8. Sonntag Kammermusik im Foyer Iwan Sussanin 9. Montag Soiree des Opernstudios Anny-Schlemm-Preis 10. dienstag Paula Murrihy Liederabend 13. Freitag Phantom in der Oper hänsel und Gretel 14. Samstag Oper für Kinder zu Der fliegende Holländer Uhr Iwan Sussanin 15. Sonntag Oper extra zu Der fliegende Holländer Don Carlo Uhr 17. dienstag Oper für Kinder zu Der fliegende Holländer Uhr 18. mittwoch Oper für Kinder zu Der fliegende Holländer Uhr 19. donnerstag Eigenhändig 20. Freitag Iwan Sussanin Oper lieben im Anschluss 21. Samstag Oper für Kinder zu Der fliegende Holländer Uhr Don Carlo 22. Sonntag Hänsel und Gretel 15 Uhr hänsel und Gretel 20 Uhr 27. Freitag Iwan Sussanin Zum letzten Mal in dieser Spielzeit 29. Sonntag Der fliegende Holländer Premiere

27 D e z e m b e r Freitag Don Carlo 5. Samstag Lucia di Lammermoor Wiederaufnahme 6. Sonntag 3. Museumskonzert Alte Oper Der fliegende Holländer 7. Montag Oper to go 19 Uhr 3. Museumskonzert Alte Oper 8. dienstag Quinn Kelsey Liederabend 10. donnerstag Der fliegende Holländer 11. Freitag Die diebische Elster Wiederaufnahme 12. Samstag Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel Uhr Don Carlo 13. Sonntag Weihnachtskonzert für Kinder 11 Uhr Der fliegende Holländer 14. Montag Intermezzo Oper am Mittag Lucia di Lammermoor 15. dienstag Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel Uhr 16. mittwoch Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel Uhr Der fliegende Holländer 17. donnerstag Die diebische Elster 18. Freitag Lucia di Lammermoor 19. Samstag Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel Uhr Der fliegende Holländer 20. Sonntag Hänsel und Gretel 15 Uhr hänsel und Gretel 20 Uhr 22. dienstag Weihnachtskonzert für Kinder 11 Uhr 23. mittwoch Die diebische Elster 1. Weihnachtsfeiertag 25. Freitag Die diebische Elster 2. Weihnachtsfeiertag 26. Samstag Hänsel und Gretel 15 Uhr hänsel und Gretel 20 Uhr 27. Sonntag Lucia di Lammermoor 28. Montag Katharina Magiera Goethe und Gitarre 30. mittwoch Hänsel und Gretel Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Silvester 31. donnerstag Der Graf von Luxemburg Premiere konzertant Silvesterfeier im Anschluss

28 S A A L P L A N 1. RANG BÜHNE ORCHESTER 1. RANG 3. RANG 2. RANG 2. RANG 3. RANG SEITE LINKS PARKETT SEITE RECHTS HALBMITTE LINKS HALBMITTE RECHTS MITTE KATEGORIEN/PREISGRUPPEN DER EINZELKARTEN P VII 19 VI 39 V 61 IV 85 III 112 II 132 I 165 Zzgl. 12,5% Vorverkaufsgebühr nur bei externen Vorverkäufern. Dies gilt auch für die Sonderveranstaltungen. S A B C Die gesamte Saison 2015/2016 (Opernvorstellungen und Liederabende) ist im Verkauf. 50 % ermäßigte Karten erhalten Schüler/-innen, Auszubildende, Studierende bis einschließlich 30 Jahre, Schwerbehinderte (ab 50 GdB) sowie deren Begleitperson, unabhängig vom Vermerk»B«im Ausweis, Erwerbslose, Frankfurt-Pass-Inhaber/ -innen und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst nach Maßgabe vorhandener Karten. Rollstuhlfahrer/-innen bezahlen 6 Euro und eine Begleitperson 10 Euro (bei externen Vorverkaufsstellen zzgl. Vorverkaufsgebühr). Behindertengerechte Zugänge sind vorhanden, dies gilt auch für die Einführungsvorträge im Holzfoyer vor jeder Opernaufführung. Sämtliche ermäßigte Karten werden ab sofort von unserem Einlasspersonal kontrolliert bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis bereit. Die nächste Vorstellung im Rahmen der Reihe Oper für Familien ist Die diebische Elster von Gioacchino Rossini am 8. Januar 2016, 18 Uhr (empfohlen ab 12 Jahren).

29 S O F I N D E N S I E U N S VERKEHRSANBINDUNGEN Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz U-Bahn Linien U1, U2, U3, U4, U5, U8, Straßenbahn Linien 11, 12 und Bus Linie N8, jeweils Station Willy-Brandt-Platz Die Tickets der Oper Frankfurt beinhalten Hin- und Rückfahrt mit dem RMV. Dies gilt auf allen vom RMV angebotenen Linien (ohne Übergangstarifgebiete) fünf Stunden vor Vorstellungsbeginn und bis Betriebsschluss (1. Klasse mit Zuschlag). TAXI-HALTEPLATZ Neue Mainzer Straße (vor dem Theaterrestaurant»Fundus«) PARKMÖGLICHKEITEN Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz: Tiefgarage Am Theater (mit Aus- und Eingangspavillon wenige Schritte vom Eingang der Oper entfernt). Eine Einfahrt in die Parkgarage ist von Montag bis Freitag von 6 bis 24 Uhr, Samstag von 6 bis 2 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 6 bis 24 Uhr möglich, Ausfahrt jederzeit. Jede angefangene Stunde Parkzeit kostet an Werktagen 2 Euro, an Sonn- und Feiertagen 1 Euro. Die maximale Nachtgebühr zwischen 17 Uhr abends und 8 Uhr morgens (Vorkasse möglich) beträgt 6 Euro. Frauenparkplätze und Parkplätze für Behinderte befinden sich auf der 1. Parkebene. Zwei weitere Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe der Oper Frankfurt. Die Einfahrt des Parkhauses Untermainanlage ist in der Wilhelm-Leuschner-Straße. Die Preise sind die gleichen wie in der Tiefgarage Am Theater, geöffnet täglich von 6 bis 24 Uhr. Ein weiteres nahe gelegenes Parkhaus befindet sich gegenüber dem Eingang des Steigenberger Hotels Frankfurter Hof, Parkhaus Kaiserplatz, Gebühr 2 Euro pro Stunde. Willy-Brandt-Platz U Weißfrauenstraße Gallusanlage Neue Mainzer Straße Gutleutstraße Wilhelm-Leuschner-Straße Untermainanlage Einfahrt Oper Ausfahrt P Hofstraße Untermainkai UNTERMAINBRÜCKE Main

30 ZENTRALE VORVERKAUFSKASSE DER STÄDTISCHEN BÜHNEN Willy-Brandt-Platz Mo Fr Uhr, Sa Uhr TELEFONISCHER KARTENVERKAUF DER STÄDTISCHEN BÜHNEN Tel Fax Mo Fr Uhr, Sa und So Uhr ABO- UND INFOSERVICE OPER Neue Mainzer Straße 15 (Schauspielseite) Frankfurt Mo Sa (außer Do) Uhr Do Uhr Die Servicezeiten gelten auch für die telefonische Erreichbarkeit des Aboservice. Tel , Fax BEST TICKETS Zeil , Zeilgalerie Tel und Mo Sa Uhr EINTRITT KARTENVORVERKAUF NORDWEST-ZENTRUM Tel Mo Sa Uhr FRANKFURT TICKET GMBH B-Ebene Hauptwache Mo Fr Uhr, Sa Uhr TICKETSNAPPER Jahrhunderthalle Höchst, Pfaffenwiese 301 Tel Mo Do Uhr Fr Uhr BAD HOMBURG, PALM-TICKETS & MORE Louisenstraße 72 Tel , Mo Fr , Sa Uhr DARMSTADT, FRITZ-TICKETS & MORE Grafenstraße 31 Tel Mo Fr Uhr, Sa Uhr DREIEICH, PENNY LANE TICKETS Fahrgasse 23 Tel Mo Fr, außer Mi, Uhr, Uhr, Mi Uhr, Sa Uhr KRONBERG, TICKET CENTER PRITZER Westerbachstraße 23 A Tel Mo Fr Uhr, Sa Uhr TICKETCENTER NEU-ISENBURG Frankfurter Straße 152 Tel Mo Fr Uhr, Sa Uhr OBERURSEL, OK-SERVICE Kumeliusstraße 8 Tel Mo Fr , Uhr, Sa Uhr OFFENBACHER STADTINFORMATION-GMBH Salzgässchen 1/ Ecke Berliner Straße 46 Mo Fr Uhr, Sa Uhr und Ringcenter, Odenwaldring 70 Tel Mo Fr, außer Mi, Uhr, Mi Uhr, Sa Uhr SULZBACH IM TAUNUS, TICKETSNAPPER Main-Taunus-Zentrum Tel Mo Sa Uhr Darüber hinaus bieten zahlreiche weitere Vorverkaufsstellen mit Anschluss an das Ticketsystem von Eventim die Veranstaltungen der Oper Frankfurt an. ONLINE-BUCHUNGEN IMPRESSUM Oper Frankfurt 2015 / 2016 Herausgeber Bernd Loebe, Intendant und Geschäftsführer Redaktion Waltraut Eising Redaktionelle Mitarbeit Künstlerisches Betriebsbüro, Dramaturgie, Frauke Burmeister Gestaltung OPAK Herstellung Druckerei Imbescheidt Redaktionsschluss 22. Juni 2015 Die Oper Frankfurt ist ein Kulturunternehmen der Stadt Frankfurt am Main und eine Sparte der Städtischen Bühnen Frankfurt am Main GmbH. Geschäftsführer: Bernd Loebe, Oliver Reese. Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Felix Semmelroth. HRB beim Amtsgericht Frankfurt am Main. Steuernummer:

31 Pausenbewirtung im 1. Rang das Theaterrestaurant Wann und wo Sie den Kunstgenuss abrunden wollen, Sie finden immer einen Platz vor der Aufführung, in den Pausen und auch nach der Aufführung. Das Team des Theaterrestaurant Fundus verwöhnt Sie mit erlesenen Speisen und freundlichem Service. Huber EventCatering umsorgt Sie, wo Sie es wünschen, sei es in den Opernpausen, bei Gastronomie einer Veranstaltung Städtische in Bühnen der Oper Frankfurt oder bei GmbH Ihnen. Theaterplatz Frankfurt am Main Telefon: Warme (069) 23 Küche Fax: (069) 24 Uhr Wir reservieren für Sie: Tel oder Huber EventCatering

32 Mein Leben, meine Vibes, meine Frankfurter Sparkasse Worauf s beim Jazz ankommt? Dass man genau zuhört und aufeinander eingeht. Talente, die auch meinen Berater auszeichnen. Die Gewerbekundenbetreuung der Frankfurter Sparkasse. Wir haben ein Ohr für Ihr Business. Eugen Hahn Musiker und Jazzkeller-Betreiber Kunde seit 1986

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG TELEFONSERVICE Duisburg: + 49 (0) 203. 940 77 77 Düsseldorf: + 49 (0) 211. 89 25-211 Mo Sa: 9.00 18.00 Uhr THEATERKASSE DUISBURG Opernplatz, 47051 Duisburg Mo Fr: 10.00

Mehr

M ä r z / A p r i l 2011 Der Deutsche Theaterpreis»Faust«2010 für Claus Guths Daphne als beste Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010

M ä r z / A p r i l 2011 Der Deutsche Theaterpreis»Faust«2010 für Claus Guths Daphne als beste Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010 März / April 2011 Der Deutsche Theaterpreis»Faust«2010 für Claus Guths Daphne als beste Inszenierung der Spielzeit 2009 / 2010 { { März 2011 Oper à la Card { Oper Frankfurt Dienstag, 1. März 2011 Opernhaus

Mehr

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus 2016 Brahms-Gesamtzyklus Amihai Grosz Yu l ia De y ne ka Ulrich Knörzer Edgar Moreau Zvi Plesser Stefan Dohr Ohad Ben Ari -Zyklus Stephen Kovacevich Nelson Freire Elisabeth Leonskaja Yuja Wa ng Philharmonie

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Dresdner Anrecht AF 01

Dresdner Anrecht AF 01 Dresdner Anrecht AF 01 Donnerstag, 04.09.2014 / 19:00 Uhr / Semperoper Così fan tutte Wolfgang Amadeus Mozart / Kategorie H Donnerstag, 09.10.2014 / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Drei Schwestern Anton Tschechow

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

SPIELPLAN JANUAR JULI 2017, KONZERT

SPIELPLAN JANUAR JULI 2017, KONZERT SPIELPLAN JANUAR 2017 - JULI 2017, KONZERT SA 14. JANUAR 2017 15:00-16:30 UHR WERKRAUM TSCHAIKOWSKY ÜBER "EUGEN ONEGIN" UND DIE JÜNGERE INSZENIERUNGSGESCHICHTE DIESER OPER VORTRAG MIT VIDEO-EINSPIELUNGEN

Mehr

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS

KONZERTPROGRAMM KAMMERORCHESTER HOHENEMS KONZERTPROGRAMM 2016 KAMMERORCHESTER HOHENEMS SEHR VEREHRTES KONZERTPUBLIKUM! Das Kammerorchester Arpeggione hat ein sehr erfolgreiches, arbeitsintensives und spannendes Jubiläumsjahr hinter sich. Es konnten

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG Konzerte 2014 2015 Der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor kann als renommierter Hamburger Konzertchor auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken. Die vielfältige

Mehr

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR SPIELPLAN FEBRUAR 2016 MO 1. FEBRUAR 2016 19:00-21:30 UHR OPERNHAUS ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT GIACOMO PUCCINI LA BOHÈME VON GIACOMO PUCCINI ABO 43/2 - / - / - / - / - / 63 / 78 / 94 / 109 / F

Mehr

6 201 it Spielze 5 201

6 201 it Spielze 5 201 05 Spielzeit 0 September 05. 0:00 Spielzeiteröffnungsfest»Schneewittchen und die 77 Zwerge«0. 9:0 all im voy Wiederaufnahme E. 9:0 Giulio Cesare in Egitto Wiederaufnahme D. :00 Führung Spezial Maske /

Mehr

2 X SALOME REGISSEUR TRIFFT CHOREOGRAPH DEMIS VOLPI (CHOREOGRAPH BALLETT»SALOME«) UND KIRILL SEREBRENNIKOV (REGISSEUR OPER»SALOME«) 6

2 X SALOME REGISSEUR TRIFFT CHOREOGRAPH DEMIS VOLPI (CHOREOGRAPH BALLETT»SALOME«) UND KIRILL SEREBRENNIKOV (REGISSEUR OPER»SALOME«) 6 SPIELPLAN NOVEMBER 2015 SO 1. NOVEMBER 2015 11:00 UHR OPERNHAUS, FOYER I. RANG 2 X SALOME REGISSEUR TRIFFT CHOREOGRAPH DEMIS VOLPI (CHOREOGRAPH BALLETT»SALOME«) UND KIRILL SEREBRENNIKOV (REGISSEUR OPER»SALOME«)

Mehr

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hier finden Sie eine Veranstaltungsübersicht mit Konzerten und Messen im Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda von November 2015

Mehr

Semperoper Spielplan

Semperoper Spielplan Semperoper Spielplan 2014-2015 Tickets auch buchbar über unser Büro: Reisebüro Anne Schwarz Gitterseer Str. 22f 01705 Freital Tel: 0351 6463246 Fax: 0351 6463247 Email: kommnachdresden@gmx.de August Fr

Mehr

DIE SHOW IN FRANKFURT

DIE SHOW IN FRANKFURT DIE SHOW IN FRANKFURT Die meistbesuchte Eisshow der Welt kehrt mit großen Emotionen, mitreißender Musik und traumhaften Augenblicken zurück. Freuen Sie sich auf außergewöhnliches Show-Entertainment auf

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE

KLASSIKSERENADE VIOLINRECITAL MOZART IM ARRANGEMENT (1) MOZART KLAVIERQUARTETTE ROMANTISCHES TRIO KLASSIKSERENADE SCHLOSS KÖPENICK Aurorasaal Sonntag, 10. Juli 2016 16:00 Uhr KLASSIKSERENADE Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Es-Dur KV 563 Ludwig van Beethoven: Serenade D-Dur op. 8 HAYDNQUARTETT BERLIN SCHLOSS

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14

Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-14 Kammermusik Basel Konzerte 2013-2014 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 19.30 Uhr Zyklus A: 7 Konzerte Zyklus B: 5 Konzerte 15.10.2013 Szymanowski Quartett (Hannover)

Mehr

, 17 Uhr St. Johannis Berlin. Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee capella vitalis berlin Leitung: Stefan Rauh

, 17 Uhr St. Johannis Berlin. Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee capella vitalis berlin Leitung: Stefan Rauh 13.12.2015, 17 Uhr St. Johannis Berlin 12.12.2015, 17 Uhr St. Johannis Berlin 28.11.2015, 19 Uhr St. Petri Kirche Altona Weihnachtsoratorium I-III Chor der Johanneskirche Schlachtensee Leitung: Stefan

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 9.0.200 Mozart Piano Quartet (Berlin) Mahler, Klavierquartettsatz

Mehr

Berliner Kultur-Highlights

Berliner Kultur-Highlights Berliner Kultur-Highlights Erleben Sie renommierte Künstler und Musiker in hervorragenden Inszenierungen in der Staatsoper im Schiller Theater, der Deutschen Oper und der Berliner Philharmonie. In der

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Informationen und Service

Informationen und Service Informationen und Service Im Farbenrausch Munch, Matisse und die Expressionisten 29. September 13. Januar 2013 Öffnungszeiten Dienstag Sonntag 10 20 Uhr Freitag 10 22.30 Uhr Montag geschlossen Geöffnet:

Mehr

Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015

Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015 Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015 Samstag, 21.03.2015 01 - Violine Barbara Baer Sa., 10:30 Uhr 11:00 Uhr Freiamt-Ottoschwanden, Haus Baer, Allmend 7 02 - Violine Barbara Baer Sa., 11:00 Uhr bis

Mehr

FAQ - Häufig gestellte fragen

FAQ - Häufig gestellte fragen Welche Möglichkeiten gibt es, Theaterkarten zu kaufen? Wie funktioniert der Online-Ticketkauf? Wie funktioniert die Systembuchung/Saalplanbuchung? Wie kann ich online bestellte Karten bezahlen? Wie hoch

Mehr

Ford Sinfonie-Orchester e.v.

Ford Sinfonie-Orchester e.v. Frühjahrskonzert 13. 04. 2008 Kölner Philharmonie Guiseppe Verdi Szenen aus Opern Nabucco, Otello, Rigoletto, u.a. Solisten: Claudia Mahner, Anja Lang, Berenicke Laangmaack, Ricardo Tamura, Sang Lee, Hans

Mehr

Programm. Pause. Solisten: Leitung: Schirmherrin: Anton Fladt. Concertino für Englischhorn und Orchester. Astor Piazzolla

Programm. Pause. Solisten: Leitung: Schirmherrin: Anton Fladt. Concertino für Englischhorn und Orchester. Astor Piazzolla Programm Anton Fladt Astor Piazzolla Franz V. Krommer Concertino für Englischhorn und Orchester Oblivion Max Spenger Solo für Akkordeon zum Gedenken an den verstorbenen Kollegen der Münchener Philharmoniker

Mehr

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin

Sommerfäden. Herzlichst, Helena Dearing, künstlerische Leiterin Sommerfäden - das 23. Kammermusikfest der Österreichischen Johannes Brahms Gesellschaft - beleuchtet im wesentlichen die Jahre 1853-1873, von der schicksalshaften Begegnung mit Robert und Clara Schumann

Mehr

MaP Musik am Park Aufführungen 2014

MaP Musik am Park Aufführungen 2014 MaP Musik am Park Aufführungen 2014, Augsburg Imhofstr. 49 am Wittelsbacher Park Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Kinder, zum Jahresbeginn 2014 ist es gelungen, die große Orgel von St. Anton

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, mit unserem zweiten Newsletter wollen wir Sie wieder über interessante Veranstaltungen und neue Entwicklungen an der

Mehr

Bitte beachten Sie auch das Special-Angebot für DAS WUNDER VON BERN (Seite 3)!

Bitte beachten Sie auch das Special-Angebot für DAS WUNDER VON BERN (Seite 3)! Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN Stage Theater im Hafen Sperrzeiträume: 1.9. 14.9.2015, 1.10. 1.11.2015, 23.12.2015 10.1.2016, 21.3.2016 3.4.2016, 29.4. 29.5.2016, 11.7. 4.9.2016, 1.10. 6.11.2016, 22.12.2016

Mehr

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal. Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober 2015 Kloster Engelberg, Barocksaal Künstlerische Leitung: Rafael Rosenfeld un d d a s Merel Quartett N Merel Quartett N Ruth Ziesak N Alasdair Beatson N Christian

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

Volklore Gruppe DrevA singt in der Galerie Dreiklang

Volklore Gruppe DrevA singt in der Galerie Dreiklang Juli 2015 TANZ DER ELEMENTE Sommerausstellung des Mündener Kulturrings Vernissage um 11.15 Uhr mit einer Tanzcollage von Caro Frank Ove Volquartz (Saxophon) und Josef Hilker (Gitarre) Karl-Heinz Gollhardt,

Mehr

Bereits zu vierten Mal in Folge werden die Taschen für einen Kurzurlaub vor der eigenen Haustüre gepackt

Bereits zu vierten Mal in Folge werden die Taschen für einen Kurzurlaub vor der eigenen Haustüre gepackt CityForum ProFrankfurt e.v. Börsenplatz 4 60313 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 2197 1355 Fax: 069 / 2197 1529 e-mail: info@cityforum-profrankfurt.de Internet: www.cityforum-profrankfurt.de CityForum ProFrankfurt

Mehr

PASSION DIE SHOW IN BERLIN

PASSION DIE SHOW IN BERLIN PASSION DIE SHOW IN BERLIN PASSION nimmt Sie mit auf eine Reise, die von den Erfahrungen eines jeden Eiskunstläufers geprägt ist. Bewundern Sie den unermüdlichen Weg der Ausnahmetalente, der gezeichnet

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten

EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten PRESSETEXT by MOUNTAIN.ART 3/2015 November 2015 EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten Die EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL wird in den kommenden Jahren

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

musicals.de / * *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz.

musicals.de / * *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz. DAS MUSICAL Spektakulär, spannend und überraschend anders Lassen Sie sich noch bis Sommer 0 im Stage Operettenhaus Hamburg von atemberaubenden Kulissen, opulent schillernden Kostümen und Lord Andrew Lloyd

Mehr

KALENDER September 2009

KALENDER September 2009 KALENDER September 2009 Sam 26.09.2009 Premiere: Bizet, Carmen Opernhaus Köln Son 27.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Mitt 30.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Oktober 2009 Sam 03.10.2009 Bizet,

Mehr

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2014 Neuer Termin Ort neues Konzept Mo. 21. bis Fr. 25. Juli 2014 Salzburg Seminarhotel Heffterhof Referent/innen Armin Kircher Gesamtchor Georg Friedrich Händel:

Mehr

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Musikschule der Beethovenstadt Bonn September Dienstag, 1.9. bis 3.11., jeweils 19.30 bis 20.30 Uhr 8 Unterrichtstermine

Mehr

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.

Abonnement A: 7 Konzerte. Abonnement B: 5 Konzerte. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20.15 Uhr. Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Abonnement A: 7 Konzerte Abonnement B: Konzerte Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal, 20. Uhr 20.0.2009 Artis Quartett (Wien) Haydn, Streichquartett op. 20 Nr.

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

stadtbus Ravensburg Weingarten Baindt - Baienfurt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg

stadtbus Ravensburg Weingarten Baindt - Baienfurt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg Bitte beachten 4.20 4.22 4.23 4.24 4.26 4.27 4.29 4.30 4.31 4.32 4.34 4.37 4.38 4.41 4.44 4.46 4.47 4.49 4.50 4.51 4.53 4.54 4.55 4.56 4.57 4.58 5.00 F9 4.35 4.36 4.37 4.39 4.41 4.43 4.45 4.47 4.48 4.50

Mehr

Gastspiele und Festivals im Ausland

Gastspiele und Festivals im Ausland Formular Fachbereich Theater version française: www.prohelvetia.ch/downloads Gastspiele und Festivals im Ausland Pro Helvetia gewährt Beiträge an Gastspiele im Ausland von Schweizer Theatergruppen, die

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

Ein Versuch, Geschichte. Heißer Herbst 2008. König und Bruder - beides. zu vermitteln. ist mir teurer als das Leben. Der Ort

Ein Versuch, Geschichte. Heißer Herbst 2008. König und Bruder - beides. zu vermitteln. ist mir teurer als das Leben. Der Ort Heißer Herbst 2008 Idee und Zusammenstellung: Es lesen: Musik: Der Ort Die Zeit: Der Eintritt König und Bruder - beides ist mir teurer als das Leben Friedrich //. Ein Versuch, Geschichte zu vermitteln.

Mehr

Besuch historischer Arbeitsstätten

Besuch historischer Arbeitsstätten Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: 5. Klasse, 2. Halbjahr Themengebiet: 5 Wirtschafts- und Arbeitswelt erleben und verstehen Wie geht es zu im Arbeits- und Berufsleben? Modul

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Leipzig, schon von Goethe als Klein- Paris gerühmt, hat viel zu bieten: Abwechslungsreiche Boulevards mit vielen kleinen Geschäften und

Mehr

FREUNDE. Liebe Freunde und Förderer, Das Magazin der Freunde der Komischen Oper Berlin JAN/FEB 2016

FREUNDE. Liebe Freunde und Förderer, Das Magazin der Freunde der Komischen Oper Berlin JAN/FEB 2016 Das Magazin der Freunde der Komischen Oper Berlin JAN/FEB 2016 FREUNDE Liebe Freunde und Förderer, die Mitgliederversammlung hat am 11. Dezember die Beitragserhöhung beschlossen. Ab 2016 gelten folgende

Mehr

PROJEKTPLAN Kammermusik

PROJEKTPLAN Kammermusik 2005 2015 PROJEKTPLAN Kammermusik Juni/Juli 2015 - Italien Dienstag, 30.06. Samstag, 25.07. Die Teilnahme an allen Proben und Konzerten dieser Phase ist obligatorisch. (Änderungen vorbehalten, aktualisiert

Mehr

Bayerische Staatsoper München

Bayerische Staatsoper München Bayerische Staatsoper München Bayerische Staatsoper Die Bayerische Staatsoper zählt zu den renommiertesten und produktivsten Opernhäusern Deutschlands und der gegenwärtigen Opernwelt mit einer beachtlicher

Mehr

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009 gute aussichten junge deutsche fotografie_plattfform1 im Haus der Fotografie, Burghausen Patronat// Bernhard Prinz/ Fotograf & Künstler/Hamburg und Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel

Mehr

Konzerte Messa per Rossini. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125

Konzerte Messa per Rossini. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125 22. November 2015, 18 Uhr Messa per Rossini Adréana Kraschewski, Sopran Julia Mattheis, Alt Niclas Oettermann, Tenor Krum Galabov, Bariton Ulrich Schneider, Bass Einstudierung: Christopher Brauckmann Leitung:

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system [1] Sollten Sie Fragen beim Ausfüllen des Formulars haben, so können Sie uns gerne unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Telefon 08450 300

Mehr

Informationen rund um das Bildungsund Tagungszentrum Langen

Informationen rund um das Bildungsund Tagungszentrum Langen Informationen rund um das Bildungsund Tagungszentrum Langen Willkommen, wir freuen uns, Sie im Ausbildungszentrum Langen begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen einige Hinweise geben, damit Sie sich bei uns

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe PROGRAMMHEFT Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe Hochschule für Musik Würzburg Carl Friedrich Abel Sonate C-Dur (1723-1787)

Mehr

Kinderfreundliche Gastronomie

Kinderfreundliche Gastronomie Kinderfreundliche Gastronomie Erläuterungen S Sitzplätze G Gastgarten P Parkplätze Öffnungszeiten Ruhetag ambini-check 1 aby- bzw. Kleinkindersessel 2 Extra Kinderkarte, kindergerechte Speisen 3 Kinder-esteck,

Mehr

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK 21.05.2016 Samstag H 23.09.2016 Freitag H Vertiefungstag 28.05.2016 Samstag H 24.09.2016 Samstag H Vertiefungstag 11.06.2016 Samstag H 25.09.2016 Sonntag H Vertiefungstag

Mehr

Mit besten grüßen hermjo klein

Mit besten grüßen hermjo klein Von den Vielen Welten, die der Mensch nicht Von der natur geschenkt bekam, sondern sich aus eigenem geist erschaffen hat, ist die Welt der bücher die grösste H e r m a n n H e s s e sehr geehrte damen

Mehr

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE

BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE BR-KLASSIK STUDIO- KONZERTE 2016/2017 Zeit für Musik Di. 18. Oktober 2016, Studio 2, 20.00 Uhr LIEDERABEND ANNA LUCIA RICHTER SOPRAN MICHAEL GEES KLAVIER Di. 15. November 2016, Studio 2, 20.00 Uhr KLAVIERABEND

Mehr

Projekt kindgerechte Vorstellung des Instruments FAGOTT, anschließend singen eines Kanons mit Fagottbegleitung, Projektleiter: Nikolaus Maler

Projekt kindgerechte Vorstellung des Instruments FAGOTT, anschließend singen eines Kanons mit Fagottbegleitung, Projektleiter: Nikolaus Maler Schule Karl Oppermann Schule J.H. Wichern Schule Albrecht-Dürer-Schule Bonifatiusschule Carlo-Mierendorff-Schule Fürstenbergschule Diesterwegschule Liebfrauenschule Günderrodeschule Hermann-Herzog-Schule

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre

Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Vier oder mehr Solo- Instrumente und Orchester Four or More Solo Instruments and Orchestra Quatre ou plus instruments seuls et orchestre Bach, Johann Christian Sinfonia concertante C-Dur für Flöte, Oboe,

Mehr

Information zum Neurofibromatose Treffen 2012

Information zum Neurofibromatose Treffen 2012 Information zum Neurofibromatose Treffen 2012 Freitagsprogramm für Ärzte: Unsere Referenten haben sich bereit erklärt, interessierte Ärzte über Neurofibromatose zu informieren. Dieser Programmpunkt findet

Mehr

4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen

4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen PRESSEMITTEILUNG vom 03.09.2015 4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen BÖBLINGEN: Das Big Sounds

Mehr

Glückwünsche. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste

Glückwünsche. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste Preisliste Danksagungen Geburt Hochzeitstage Verlobung Vermählung Wie wundervoll ist doch die Welt, wenn man 8 Jahre zählt. Wir entlassen dich ins Leben, haben dir alles mitgegeben. Du sollst voller Hoffnung

Mehr

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016 ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016 Mo., 18. bis Fr., 22. Juli 2016 Salzburg St. Virgil, Seminarhotel Referent/innen Josef Habringer Gesamtchor Joseph Haydn: Missa in Angustiis (Nelson- Messe),

Mehr

Arbeitseinsatz Fasend 2015

Arbeitseinsatz Fasend 2015 Stangen stellen und Fähnchen aufhängen Samstag, 17.01.2015, 9.00 Uhr Welle Florian Huber Sebastian Späth Björn Stöhr Christian John Sophie Krumm Alisa zzgl. Freiwillige Welle Claudius / Armbruster Andre

Mehr

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014

Datum Zeit Aktivität Ort Info Solist/Leitung Di, 09 Sep 2014 nbesuch Hinweise für Schulklassen Wir freuen uns auf euren Besuch in unseren n! Nach Absprache und Abklärung mit DirigentInnen ermöglichen wir eine unmittelbare Nähe zum Orchester und Dirigenten/Solisten.

Mehr

Ein festliches Haus.

Ein festliches Haus. Ein festliches Haus. Natürlich wundert man sich jedes Jahr wieder. Darüber, dass es schon im Oktober Weihnachtskugeln in den Läden gibt. Und man fragt sich, ob es wirklich immer so viele Geschenke sein

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015??

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015?? Bobrennen Ort und Datum: Gezing, 06.02.2015 Veranstalter: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Durchführender Verein: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Kampfgericht: Streckenchef: Starter: Zeitnehmung:

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Experten-Forum 2014. Münster, 15. Mai 2014 die sich rechnet. Bonn, 20. Mai 2014

Experten-Forum 2014. Münster, 15. Mai 2014 die sich rechnet. Bonn, 20. Mai 2014 Experten-Forum 2014 Digitale Rechnungseingangsbearbeitung. Eine Entscheidung, Münster, 15. Mai 2014 die sich rechnet. Bonn, 20. Mai 2014 AGENDA ab 9.30 Uhr Empfang & Kommunikation 10.00 Uhr Rechnungseingangsprozesse

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Abonnementsbedingungen

Abonnementsbedingungen Abonnementsbedingungen Allgemeine Abonnementsbedingungen des Staatstheaters Darmstadt (Gültig ab der Spielzeit 2014 2015, Fassung vom 1. Juni 2014) 1 Präambel Ein Abonnement ist ein Rabattangebot. Mit

Mehr

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung:

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper Liebe und Eifersucht als Uraufführung: BIOGRAPHIE Robert Sellier, Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung: "Robert Sellier ist als Enrico ein Charmeur

Mehr

Sonntag 2. Oktober Uhr Pianomusik zur Kaffeezeit Treffpunkt Restaurant Eine musikalische Reise mit Rüdiger Theuerkauf.

Sonntag 2. Oktober Uhr Pianomusik zur Kaffeezeit Treffpunkt Restaurant Eine musikalische Reise mit Rüdiger Theuerkauf. Veranstaltungen Oktober Dezember 2016 OKTOBER Sonntag 2. Oktober 2016 15.00 Uhr Pianomusik zur Kaffeezeit Eine musikalische Reise mit Rüdiger Theuerkauf. Dienstag 4. Oktober 2016 16.30 Uhr Spaß mit Wilhelm

Mehr

Ein frohes neues Jahr2014

Ein frohes neues Jahr2014 Ein frohes neues Jahr2014 Titelmotiv und Rückseite: lacabetyar, Fotolia.com Festtagsträume13/14 zum Jahreswechsel M proarte Hotel Berlin Friedrichstraße 151 10117 Berlin Telefon 030 2033-5 Telefax 030

Mehr

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER. Sämtliche Werke REIHE A. Notenbände

Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER. Sämtliche Werke REIHE A. Notenbände Musikwissenschaftliche Editionen Publikationsverzeichnis Stand: Juni 2016 RICHARD WAGNER Sämtliche Werke Träger: Gesellschaft zur Förderung der Richard Wagner-Gesamtausgabe e.v., Mainz, Vorsitzender: Professor

Mehr

2016 Konzertprogramm. Orchester Der

2016 Konzertprogramm. Orchester Der 2016 Konzertprogramm Orchester Der Akademie St. Blasius NEU: ABO! Chor und Orchester der Akademie St. Blasius künstlerische Leitung: Karlheinz Siessl Liebe Musikfreunde, das Orchester der Akademie St.

Mehr

Kinder Theater 2015/2016

Kinder Theater 2015/2016 Kinder Theater 2015/2016 Freitag, 23.10.2015 Findus zieht um nach Sven Nordqvist Jeden Morgen um vier wacht Pettersson auf, weil Findus in seinem Bett hüpft. So geht das einfach nicht weiter. Vielleicht

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 27.11.2015 Freitag HH 26.02.2016 Freitag HH Vertiefungstag 28.11.2015 Samstag HH 27.02.2016 Samstag HH Vertiefungstag 29.11.2015 Sonntag HH Reserve 1)

Mehr

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen Veranstaltungen & Aktionen April bis Juni 2013 im SEEHOF zum Erlebnis machen *Preise und Terminänderungen vorbehalten April bis Juni 2013* Musikanten Stammtisch Musikanten und Musikliebhaber treffen sich

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr