Chronik Aufsichtsrat der SWW Wunsiedel beschließt Gründung einer Beteiligungsgesellschaft zum Einstieg in die Alexandersbad Bäder-GmbH.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chronik 2004. Aufsichtsrat der SWW Wunsiedel beschließt Gründung einer Beteiligungsgesellschaft zum Einstieg in die Alexandersbad Bäder-GmbH."

Transkript

1 Chronik Friedlicher Neujahrsbeginn in Wunsiedel. Mit südamerikanischen Rhythmen ins neue Jahr bei ausgelassener Stimmung in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Aufsichtsrat der SWW Wunsiedel beschließt Gründung einer Beteiligungsgesellschaft zum Einstieg in die Alexandersbad Bäder-GmbH Christbaumbrand in Schönbrunn: Schaden in Höhe von Euro. Vier Verletzte. Wachskerzen. Sylvesterkonzert in der Wunsiedler Stadtkirche voller Erfolg. Voll tönende Akkorde der Orgel und klare Klangspiralen der Trompete. Begeistertes Publikum beim Neujahrskonzert der Rekkenze Brass in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Witz und Spielfreude. Perfektion Erfolg versprechender Wiederansiedlungsversuch des Rebhuhns bei Schönbrunn Praxis für Krankengymnastik und physikalischer Therapie im Haus Sankt Elisabeth eröffnet. Physiodrom. Hofer Hartmut Schmid zeigt Aquarelle und Bilder in Mischtechniken in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle Arbeitslosenquote im Dezember 2003 im Dienststellenbereich Marktredwitz erneut gestiegen. Jetzt 11,5 Prozent. Zum dritten Mal in Folge gewinnt die Spielvereinigung Wunsiedel als Hausherrin das Turnier um den Dr.-Rudolf-Seißer-Gedächtnispokal. Jahreshauptversammlung bei der Wunsiedler SPD. Kritik an Politik der absoluten CSU-Stadtratsmehrheit. Berichte und Rückblicke Auffanggesellschaft unter Führung der Gemeinde Bad Alexandersbad steigt in die Bäderhaus GmbH ein. SWW Wunsiedel kommt nicht zum Zug Blitzeis in der Region überrascht Autofahrer. Viele Unfälle zu Beginn der Berufsverkehrszeit qm Verkaufsfläche suchen neue Nutzung. Möbel-Unglaub schließt seine Pforten.1951 gegründet. Vielschichtige Gründe. Ausstellung Aquarelle und Mischtechniken in der Fichtelgebirgshalle mit Werken des Künstlers im Verborgenen Hartmut Schmid, Boutique Primavera aus Marktredwitz zeigt im Autohaus Richter vor 250 Besuchern Frühjahrs- und Sommermode.

2 Landwirte im Landkreis haben nach Einführung des neuen Gentechnik- Gesetzes wenig Interesse am Gentechnik-Mais Geselliger Auftakt für ein bewegtes Jahr. Neujahrsempfang der Stadt Wunsiedel in der Fichtelgebirgshalle. Neuer Prospekt der Stadt Wunsiedel in eine Auflage von Exemplaren vorgestellt. Wildromantisch bis zünftig. Schönste Winkel der Stadt Reinhard Kestel neuer Schützenkönig der Privilegierten Schützengesellschaft Wunsiedel Schüler des Luisenburg-Gymnasiums bieten tollen Sport-Showabend. Sport, Show und Unterhaltung. Voller Erfolg, Stefan Pruschwitz aus Bamberg Event-Manager für das Königin-Luise-Jahr Private Waldbesitzervereinigungen in den Landkreisen Wunsiedel und Hof zur geplanten Forstreform mit Appell an Staatsregierung Förster zu behalten. Baustatistik 2003 der Stadt Wunsiedel: Hoffnungszeichen. Mietwohnungsbau aber völlig am Boden. Außerordentliche Mietgliederversammlung beim SV Holenbrunn. Dreigestirn leitet Sportverein. Rück- und Ausblick. Kabarettist Wolfgang Stumph mit Konsorten in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Irgendwann wird s wieder schön Diakonisches Werk Mittelkürzung um 40 Prozent. Sparbeschluss mit teueren Konsequenzen Kinder- und Jugendhilfezentrum Sankt Josef feiert 100. Geburtstag. Schöne Räume, moderne Konzepte. Skilaufen jetzt auch in Wunsiedel möglich: Skilift am Butzberg läuft, Abfahrt bis ins Tal möglich. DAK-Geschäftsstelle Wunsiedel seit 40 Jahren in der Stadt. Start 1964 mit 670 Mitgliedern. Heute 2500 Versicherte Jahresabschlusstagung des VdK-Kreisverbandes Wunsiedel in der Fichtelgebirgshalle. Plädoyer für den Sozialstaat Beste Stimmung beim Ehemaligen-Ball der landwirtschaftlichen Fachschulabsolventen in der Fichtelgebirgshalle.

3 Austauschschüler Kunio Ozawa aus Japan Gastschüler am Luisenburg Gymnasium Paradies für Skilangläufer: Im Fichtelgebirge und Frankenwald sind 470 Kilometer Loipen gespurt. Jahreshauptversammlung bei der Soldatenkameradschaft Bernstein. Sorgen über Mitgliederrückgang. Rück- und Ausblicke Staatliche Ernährungsberatung am Landratsamt Wunsiedel wird bis Mitte 2004 aufgelöst. Letztes Seminar für junge Eltern. WUNmot 2004: Ende Mai 2004 plant Stadt Wunsiedel großen Motorrad-Treff. Dorferneuerung im Ortsteil Holenbrunn unter erheblichen Zeitdruck. Spätestens in einem Jahr müssen Bagger rollen Werbeagenturen stellen sich für das Königin-Luise-Jahr 2005 vor. Königin der Herzen soll Gäste und Einheimische bezaubern. Schlechtes Wetter zum Wunsiedler Lichtmess-Markt. Fieranten lassen sich nicht entmutigen. Zweite Vollversammlung des Runden Tisches Vereine und Ehrenamt. Standkonzert auf dem Marktplatz. Rück- und Ausblicke Fichtelgebirsverein baut Internet-Angebot aus. Lust aufs Wandern am PC wecken. Neues Programm des Wunsiedler Jugendzentrums: Kino, Kochen, Sport u.v.m Kölner Comico Theater verzaubert mit Hexe Bibi Blocksberg Publikum in der Fichtelgebirgshalle. Jahreshauptversammlung beim Obst- und Gartenbauverein Schönbrunn. Tauschaktion: Obstbaum gegen Nadelbaum. Jugendgruppe Arbeitsstatistik: Dienstellenbereich Marktredwitz meldet 13 Prozent Arbeitslose Polizeipräsident Asprion und 1. Bürgermeister Beck stellen neues Programm und Broschüre für Drogen-Prävention über Landesgrenzen vor. Unsere Stadt gemeinsam gegen Drogen. Neuer Arbeitskreis gegen Drogen in der Stadt Wunsiedel. Landsmannschaft Schlesien in Wunsiedel hat sich zum Jahresbeginn aus personellen Gründen aufgelöst.

4 Spielvereinigung Wunsiedel Sieger bei den Wunsiedler Stadtmeisterschaften im Hallenfußball Narren und Samba. Mehrere Tausend Besucher bei Wunsiedler Faschingszug. 21 Gruppen ziehen durch die Kreisstadt. Altersarmut im Landkreis Wunsiedel höher als anderswo Anträge auf Grundsicherung gestellt Wintereinbruch im Fichtelgebirge. Schnee und Glätte behindern Verkehr. 30 Lkw liegengeblieben. Generalversammlung des Runden Tisches Kinder und Jugend : Besseres Image für Jugendzentrum. Positives Resümee. Jahreshauptversammlung der Kleinen Bühne Fichtelgebirge. Ehrgeizige Ziele. 31 Mitglieder Landratsamt Wunsiedel informiert Geflügelhalter über Vogelgrippe. Erste Maßnahmen angelaufen. Andre Dudzig eröffnet in Wunsiedel Mietauto-Unternehmen. Six Pack in der Fichtelgebirgshalle. Bewusstseinserweiterung durch Erheiterung. Kreischen und rhythmischer Beifall. Dorferneuerung Wunsiedel-West gestartet. Bürger können direkt Einfluss nehmen auf die Planung Waldsterben im Fichtelgebirge schreitet zwar nicht fort, aber es wird auch nicht besser. Deutsch-Französische-Gesellschaft Wunsiedel blickt auf ereignisreiches Jahr 2003 zurück. Austausch fortgesetzt. Im Zeichen des Freundschaftsvertrages Wunsiedler Firma KaGo&Hammerschmidt GmbH steuert 150 Prozent Umsatzplus an. Erfolgreiches Geschäftsjahr. Sicherung von Arbeitsplätzen Elly Schramm aus Arzberg zeigt Nazarote-Bilder aus Acrylfarbe und Lavasand in der Wunsiedler Sparkassen-Hauptstelle. Jahreshauptversammlung des Rings junger Landfrauen Wunsiedel: Mit Spaß im Einsatz für den ländlichen Raum Jahreshauptversammlung beim Briefmarkensammlerverein Frankonia. Neuer Vorstand Markus Zborowski, Autowelt König eröffnet neuen VW-Betrieb mit riesiger Party. In weniger als einem halben Jahr zu einem völlig neuen Gesicht.

5 Euro in Wunsiedler Schlachthof investiert. Weniger Energieaufwand, Moderne Heizungsanlage Siebter Faschingszug im Wunsiedler Ortsteil Schönbrunn wieder voller Erfolg. Fleisige Bienen, fröhliche Narren und viele Besucher In Wunsiedel Solarpark geplant. Photovoltaik-Anlage als Beteiligungsmodell auch für die Bürger Nach PCB-Sanierung wieder warme Mahlzeiten an der Sigmund-Wann- Realschule Im vergangenen Jahr wurden über Kinder- und Jugendbücher aus der Wunsiedler Stadtbibliothek ausgeliehen Arbeitsstatistik: Dienststellenbereich Marktredwitz meldet 12,9 Prozent Arbeitslose. Luisenburg-Gymnasium Stadtmeister im Schulhandball. Hauptschule Vicemeister Ansturm bei Saatgutausgabe in der Fichtelgebirgshalle. Bald bunte Blumenwiesen im ganzen Stadtgebiet. Die Katze auf dem heißen Blechdach von Tennessee Williams mit Verena Wrengler und Michael Lesch in der Fichtelgebirgshalle Wandern, Biken und Wellness Profilierungsbereiche des Fichtelgebirges für die Zukunft. Jahreshauptversammlung bei der Ortsgruppe Wunsiedel des Fichtelgebirgsvereins. 731 Mitglieder Kilometer erwandert. Rück- und Ausblicke Ausstellung der Abteilung Gesundheitswesen des Wunsiedler Landratsamtes informiert über Zeckenbisse. Vollversammlung des Runden Tisches Junge Familien. Fußgängerüberwege bei Kindergärten. Rück- und Ausblicke. Jahreshauptversammlung bei der DLRG Wunsiedel. Kein Mitgliederschwund. Einsatz für die Allgemeinheit. Rück- und Ausblicke Kreisheimatpfleger Dieter Hempel referiert in der Fichtelgebirgshalle über Königin Luise. Bürgerforum Wunsiedel 2000plus startet Aktion Laden-Offensive. Existenzgründer sollen einen Sommer lang kostenlos Geschäftsräume zur Verfügung gestellt werden.

6 Irish-Folk-Festival mit Reverends of Rock in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Voller Erfolg Fun-Arena am Burgermühlweiherplatz eröffnet. Schlittschuhlaufen auch im Sommer. Inline-Skaten im Winter. Jahreshauptversammlung bei der Rotkreuz-Bereitschaft-Wunsiedel Stunden Sanitätsdienst und 1120 Stunden Rettungsdienst. Rück- und Ausblicke. Schönbrunner Wehr zu 36 Einsätzen gerufen. 41 Aktive Mitglieder. Jahreshauptversammlung Ganz besondere Modenschau in der Fichtelgebirgshalle: Mode von Gestern und Vorgestern. Hütchen aus Omas Samtvorhang. Spärlicher Besuch bei Bürgerversammlung des Stadtkerns. Modell Wunsiedel läuft. Rück- und Ausblicke des 1. Bürgermeisters Kuratorium Hochfranken tagt in Wunsiedel. Verkehrsanbindung an Tschechien angemahnt. Ansiedlungswillige Unternehmen. Gruppe Wunsiedler Jugendlicher trainiert für die Weltmeisterschaft im Breakdance. Jahreshauptversammlung beim ATS Wunsiedel. Klassenerhalt angepeilt. Spielerkader mit 35 Aktiven Zum zweiten Mal binnen einer Wochen protestieren Schüler der Berufsfachschule für Hauswirtschaft in Selb vor dem Wunsiedler Landratsamt gegen die Schließung ihrer Schule. Defizit. Einsparung Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Bernstein. Vorstellung der Umbaupläne. Aus- und Rückblicke Pressekonferenz: Bärenpark nicht beim Silberhaus, sondern auf der Luisenburg. Private Investoren. Verhandlungen. 4,5 Mio Euro. Bürgerversammlung im Ortsteil Göpfersgrün. Rück- und Ausblick des Bürgermeisters. Versumpfter Kinderspielplatz Starkbierabend mit Gerd Fischer als Fastenprediger in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Politiker-Derblecken. Von beklemmender Komik: Luisenburg-Gymnasium mit zwei Stücken von Slawomir Mrozek.

7 Schwieriger Jahr 2003 für Fa. Lapp Insulator. Zahlreiche Verbesserungsvorschläge der Belegschaft. Optimistisch ins Jahr Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. eröffnet Geschäftsstelle am Alten Markt. Keine Konkurrenz zu Roten Kreuz. Fuß fassen. Erfolgreiches Jahr 2003 für BRK-Kreisverband Wunsiedel. Essen auf Rädern ein Erfolgsmodell. Jahreshauptversammlung beim Obst- und Gartenbauverein Holenbrunn. 40jährige Geschichte. Ehrungen. Rück- und Ausblicke. Ehrenmitglied H. Saalfrank beim BC Furthammer. Jahreshauptversammlung. 381 Mitglieder. Rück- und Ausblicke Engagierte Diskussionen bei Bürgerversammlung in Holenbrunn. Bürger dringen auf Baubeginn für Bahnunterführung Gerhard Keltsch bringt Werk Randnotizen aus Wunsiedel und dem Sechsämterland heraus. Anekdoten, chronologisch gebündelt. Wunsiedler Stadtrat verabschiedet neue Straßenausbau-Beitragssatzung. Bürger müssen mehr bezahlen. Lautloses Sterben an Fluss und Bach: Pilz greift Erlen im Fichtelgebirge an. Erlensterben. Frühlingskonzert der Hofer Symphoniker in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle mit Lesung aus Jean Paul Erweiterungsbau mit Schirnding sches Freihaus und Reuth Haus des Fichtelgebirgsmuseums eingeweiht. Größtes nichtstaatliches Museum in Bayern. Bundesweite Aktion Jesus House im Wunsiedler Ortsteil Holenbrunn. Treffpunkt vieler junger Leute. Bürgerversammlung im Ortsteil Schönbrunn. Vorbereitungen auf Verschönerungswettbewerb Casting für zwei Luisenburg-Stücke im Wunsiedler Rathaus. Statistenrollen zu vergeben Hauch von Frühling. Konzert der städtischen Sing- und Musikschule in der Fichtelgebirgshalle. Ziel heißt Aufstieg. Jahreshauptversammlung bei der SpVgg Wunsiedel. Vorstandswahlen.

8 Vollversammlung des Runden Tisches Senioren und Menschen mit Behinderung. Kritik an Busverbindungen. Rück- und Ausblicke. Bürgerversammlung im Wunsiedler Ortsteil Hildenbach. Hackschnitzelanlage. Rück- und Ausblicke des Bürgermeisters Vollversammlung des Runden Tisches Tourismus. Luise als Event mit Nachhaltigkeit. Manager stellt Programm vor Zweite Vollversammlung des Runden Tisches Tourismus. Neue Gäste. Weniger Übernachtungen. Bruttoumsatz im Fichtelgebirge 294 Mio. Euro. Rück- und Ausblicke. IG Bergbau, Chemie, Energie ehrt treue Mitglieder. Über 200 Mitglieder in der Region Jahreshauptversammlung beim TV Wunsiedel. 814 Mitglieder. Beieindruckende Erfolgsliste. Rück- und Ausblicke. Fünf Schüler der städtischen Sing- und Musikschule für Bundeswettbewerb qualifiziert. Wunsiedler Hauptschüler oberfränkische Vizemeister im Basketball. Achtungserfolg Jahreshauptversammlung des Vereins Interessengemeinschaft für Langstreckenlauf. An 200 Sporttagen fanden sich Ausdauersportler ein. Rück- und Ausblicke. Monsignore Heinrich Benno Schäffler Ehrenvorsitzender des Fördervereins Luisenburg-Festspiele. Dieter Hack neuer Vorsitzender. 45 Mitglieder. Rückund Ausblicke Arbeitslosenzahlen sinken weniger als erhofft. Dienststellenbereich Marktredwitz meldet 12,6 (12,9) Prozent Abschlussbetriebsplan der Firma Azemuth zur Stilllegung des Bergbaubetriebs in der Johanneszeche. Folgenutzung Forstbetrieb und Biotop-Entwicklung. Anreize bei Dorferneuerungsverfahren: Verschönerungsmaßnahmen am Eigentum wird mit weniger Straßenausbaubeiträgen belohnt Integration junger Aussiedler: Sammelpunkt Bushäuschen in Holenbrunn durch junge Aussiedler selber gesäubert und neu gestrichen Abfischen am Eisweiher: Acht Zentner Fisch. Neubesetzung. Zahlreiche Schaulustige und Fischliebhaber.

9 Bayerischer Staatssekretär Georg Schmid im Wunsiedler Rathaus. Verkehrspolitische Fragen im Rahmen der EU-Ost-Erweiterung. Ausstellungseröffnung im Wunsiedler Landratsamt mit Is(s) was?!. Esstörungen gefährliche Krankheit und keine Spinnerei Philatelisten aus ganz Deutschland und Tschechien treffen sich zu Briefmarkengroßtauschtag in Wunsiedler Fichtelgebirgshalle Neueröffnung Naturkostladen Die Feldmaus am neuen Standort am Alten Markt Zweite Wunsiedler Gewerbeausstellung mit Markt wieder voller Erfolg. Kompetenz und Vielseitig. Wunsiedel als Hochzeitsstadt im Fichtelgebirge. Erster Hochzeitsbaum auf dem Katharinenberg gepflanzt. Informationstag im Tierheim Breitenbrunn organisiert von Fachoberschülerinnen im Landkreis lockt hunderter Besucher an Wunsiedler Schleifscheibenhersteller DRONCO geht mit der Ausgabe von Genussscheinen neue Wege bei der Unternehmensfinanzierung. Röslauer Bäcker- und Konditormeister Horst Küspert kreiert Luisen-Praline zum Königin-Luise-Jahr Käuferansturm bei der Radbörse durch den Kreisverband Wunsiedel des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Jahreshauptversammlung beim VfL Wunsiedel. Schlüsselpositionen nicht besetzt. Aus- und Rückblicke. Bauarbeiten am Wunsiedler Marktplatz: Kastanieneinfassungen werden zurückgenommen um mehr Platz zu schaffen Demonstranten bei Mai-Empfang der Bayerischen Staatsregierung vor der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Ministerpräsident Stoiber mit Pfeifkonzert empfangen. Jahreshauptversammlung beim Bürgerforum 2000plus. Neue Aktionen geplant. Aus- und Rückblicke. Stadt Wunsiedel zahlt kommunales Bau-Kindergeld in gestaffelten Stufen rückwirkend zum 1. Januar Seit 10 Jahren wieder Maibaum auf dem Wunsiedler Luitpoldplatz. 300 Besucher. 40 Mann bei der Arbeit.

10 Jahreshauptversammlung beim Ortsverband Wunsiedel der CSU. Rück- und Ausblicke des Ortsvorsitzenden. Referat des 1. Bürgermeisters Startschuss für die Proben auf der Luisenburg-Bühne. 1. Bürgermeister Beck begrüßt neuen Intendanten Lerchenberg und Ensemble. Wiedereröffnung der Wunsiedler Traditionskneipe Zum Bernhard in der Kemnather-Straße. Verein als Träger der Kneipe. I feel good : bei großem musikalischen Programm begrüßt Luisenburg- Gymnasium das Frühjahr. Jahreshauptversammlung beim Wunsiedler Hausfrauenbund. Gertraud Sturm neue Vorsitzende. Jahreshauptversammlung bei den Sportkeglern Holenbrunn, 55 Mitglieder und 14 aktive Kegler. Rück- und Ausblicke. Wirtshaus im Gut im Wunsiedler Ortsteil Göpfersgrün Kreissieger im Landkreis Wunsiedel beim Landeswettbewerb Bayerische Küche Kindergarten Maximilianstraße startet Projekt Spielzeugfreier Kindergarten. Intension: Fantasie und Kreativität fördern Wunsiedler Firma KaGo&Hammerschmidt lässt Pläne für Monumentalpark mit Weltwundern im Landkreis Wunsiedel fallen. Arbeitsstatistik: Dienststellenbereich Marktredwitz meldet eine Quote von 11,3 Prozent (Vorjahr 12,5%) Arbeitslose Wunsiedler Bauernmarkt feiert 10jähriges Jubiläum. Landwirtschaftliche Direktvermarkter. Motto: Ein Herz für einen guten Zweck Wunsiedler Kultnacht des Bürgerforums Wunsiedel 2000plus in seiner zweiten Folge wieder voller Erfolg. Kultur pur: Gespenstisch, feurig und klassisch. Über 1000 Besucher bei Volksmusikfestival auf der Luisenburg-Bühne. Fröhliches Schunkeln unter warmer Wolldecke Monumentalpark der Fa. Kago&Hammerschmidt wird im bayerischen Kurort Bad Füssing entstehen. Circus Belly Wien gastiert in Wunsiedel am Burgermühlweiherplatz. Vom Feuerschlucker bis zum Kamel Euro EU-Fördermittel fließen durch Sechsämterland innovativ e.v in den Landkreis Wunsiedel.

11 Expertentagung Versammlungsrechtstag 2004 in Wunsiedel wegen voraussichtlicher Gesetzesänderung abgesagt. Kränzlefrauen des Turnvereins feiern 40jähriges und Rentnerwanderer 30jähriges Jubiläum Promotiontour des Luisenburg-Festpiel-Ensembles in den Wunsiedler Kindergärten. Zweiter Rundgang um Wunsiedels Stadtgrenzen. Von Stemmasgrün nach Juliushammer Im gesamten Landkreis Wunsiedel verzichten die Landwirte auf Anbau gentechnisch veränderte Pflanzen Frühlingsfest der Vereine mit Stargast und Olympiasieger Jens Weißflog in der Fichtelgebirgshalle voller Erfolg. Ehrenabend von Sportlern und ehrenamtlich tätigen Wunsiedler Bürgerinnen und Bürger. Internationales Projekt der Grundschule Wunsiedel für das Zusammenwachsen Europas. Mit Händen, Herz und Verstand. Luisenburgtreffen 2004 der katholischen Jugend des Landkreises Wunsiedel und Tirschenreuth mit 500 Teilnehmer Oberfränkische Meisterschaft der Friseure in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Teilnehmer mit Modellen und Schlachtenbummler. Mädchen des Luisenburg-Gymnasiums Bayerischer Meister im Badminton. Jahreshauptversammlung der Polizeigewerkschaft Kreisgruppe Marktredwitz- Wunsiedel. Schlimme Zeiten Bundesverdienstkreuz am Bande für Gertraud Sturm und Hannelore Fritsche. Soziales und ehrenamtliches Engagement Jugendhilfezentrum Sankt Josef bietet bunten Variete-Abend. Vergnügliche Traumreise Kälteeinbruch verhindert größeren Erfolg der 1. Wunsiedler Motorradtage WUNmot Trotzdem ca. 100 Maschinen in der Festspielstadt. Kneipenfestival Volle Breite leidet ebenfalls unter kalter Witterung. Keine Stimmung im Festzelt.

12 Luisenburg-Festspiel-Saison mit Märchen Ronja Räubertochter eröffnet. Kinderstück nach Astrid Lindgren. Aufgalopp der Dieselrösser beim Holenbrunner Frühlingsfest: Oldtimertreff der Traktor- und Landmaschinenfans. FGV in neues Haus eingezogen: Neue Hauptgeschäftsstelle im ehemaligen Bayerischen Hof in Wunsiedel Jugendliche aus dem Initiativkreis gegen Rechtsextremismus zu Besuch eines viertätigen Kongresses in Berlin. Gespräche mit Politikern Nach dem Ausbau des Fichtelgebirgsmuseum Eintrittspreise nach oben korrigiert. Königin-Luise-Jahr 2005 wirft Schatten voraus: Renate und Wolfram Werner offerieren Luisen-Franken-Wein Mit Begeisterung und modernen Mitteln im Einsatz für Königin Luise : Realschüler erstellen Faltblatt und Computer-Präsentation. Ausstellungseröffnung im Fichtelgebirgsmuseum. Fotografien, Plastiken und Gemälde von Matthias Nürnberger Markus und Silvia Michael eröffnen Allerhand II in der Ludwigstraße 53. An- und Verkauf alter und neuer Waren. Jahreshauptversammlung beim SV Holenbrunn. Kassenberichte und Erhalt der Kreisklasse. 275 Mitglieder. Eine-Welt-Laden Wunsiedel feiert 20jähriges Jubiläum. Faire Preise und Löhne ohne Ausbeutung Wunsiedler Kulturtage mit Ausstellung von Christl Gollner aus Bayreuth in der Fichtelgebirgshalle eröffnet Die Lästigen von Moliere auf dem Katharinenberg. Theater des Ensemble der Gangolfbühne Hollfeld mit vergnüglichem Abend. Kammermusik mit Barbara Siegmund, Flöte, und Reinhold Schelter, Klavier, in der Fichtelgebirgshalle Arbeitsstatistik: Dienststellenbereich Marktredwitz meldet für Mai ,4 Prozent Arbeitslose. In der Porzellanindustrie geht die Zahl der Kurzarbeiter steil nach oben.

13 Crazy Comedy der Urvögel mit Schlossführung in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Willi Pinzer Ehrenvorsitzender der Wunsiedler Schützen. Jahreshauptversammlung. 234 Mitglieder. Rück- und Ausblicke. Jahreshauptversammlung beim Skiclub Wunsiedel: Keinen neuen Vorsitzenden gefunden. Funktionärsmangel. Rück- und Ausblicke Theaterfest auf der Luisenburg-Bühne. Zwischen Räuberhorden und Tevjes liebreizenden Töchtern. Viele Hintergrundinformationen. Dinner für Wunsiedel : Fränkische Comedy in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Spaß für Zunge, Augen, Ohren Europawahl: 35,5 Prozent Wahlbeteiligung im Landkreis Wunsiedel. Wahlverlierer SPD. Protestwähler. Wunsiedler Oliver Zier bei der Deutschen Meisterschaft der Schachjugend für die Weltmeisterschaft qualifiziert Musik, Zoigl vom Fass und Kartoffelsuppe bei wiedereingeführter Schauspielerbegrüßung des Luisenburg-Ensembles auf dem Wunsiedler Marktplatz. Klavierabend mit Klaus Selzer in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Auf Reisen: Lauter starke Stücke Neue Zusammenarbeit zwischen Kreisverband Wunsiedel des VdK und Kiwanis-Club Eger. Erstmals gemeinsames Ferienlager für Kinder in Wunsiedel und bei Eger. 201 Radler beteiligen sich im Landkreis Wunsiedel an Mitmach-Aktion Im Fahrradsattel zum Arbeitsplatz. Kabarett in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle: Günter Grünwald. Je nach Geschmack. Stürmischer Applaus Königin Luise, Goethe, Jean Paul und andere Personen auf Fassade der Drogerie Pester. 140 qm großes farbiges Abbild Wunsiedels. Künstler: Annette Hähnlein und Rainer Warzecha. Festival Mitte Europa: Das Kuss-Quartett in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Liebesbeweise und Herzleiden Wunsiedels Brunnenfest leidet unter schlechtem Wetter. Stilles Fest. 32 Brunnen wieder geschmückt.

14 Sechsämterland-Classic : 69 gemeldete Oldtimer als automobile Kostbarkeiten in Wunsiedel am Start. Glänzende Besucheraugen Versteigerung von Schülerarbeiten in der Wunsiedler Steinfachschule großer Erfolg. Erlös kommt Schülern zugute. Rainer und Andreas Ziegler aus Marktredwitz auf VW-Käfer Sieger der Oldtimer-Rallye Sechsämterland-Classic. Wieder Erfolg für Flohmarkt des Lions-Club Marktredwitz-Fichtelgebirge zum Wunsiedler Brunnenfest. Angebot an Kleidung, Haushalts- und Elektrowaren Beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert erreichen die beiden Wunsiedler Tobias Reul und Tobias Lehmann einen dritten Platz. Hans-Jürgen Schatz ließt in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle Jean Pauls Katzenberger. Rachefeldzug mit Humor Busfahren im Landkreis Wunsiedel teurer und unattraktiver: höhere Preise und weniger Fahrten. Jahreshauptversammlung des Vereins Die Freunde und Förderer der Staatlichen Fachschule für Steinbearbeitung in Wunsiedel und ihrer Schüler e.v.. Vorstandswahlen. Aus- und Rückblicke Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber bei der Premiere von Anatevka auf der Luisenburg. Wunsiedler Schülerinnen und Schüler gewinnen mit Schneewittchen und den sieben Nichtrauchern bayerischen Kreativpreis. Nichtraucherwettbewerb. Ferienprojekt Natur pur im Wunsiedler Kinder- und Jugendhilfezentrum Sankt Josef. Viele große Ferienabenteuer. Gefahrloser Weg zum Wunsiedler Naturfreundehaus durch 1. Bürgermeister Beck eingeweiht. Langer Wunsch erfüllt Zollbeamtin Claudia Infante aus Kirchenlamitz neue Hochfrankenkönigin. Schauspiel- und Fernseherfahrung. Dritte Hochfrankenspiele im Wunsiedler Ortsteil Bernstein voller Erfolg. Zwei Tage ausgelassen bei Tanz, Spiel, Musik und Gesang. Erster Fichtelgebirgs-Radwandertag großer Erfolg. 250 Radler auf Rundkurs um Tröstau. Auftaktpremiere mit erstem auf der Luisenburg produziertem Musical Anatevka mit Jubelrufen und Freudenpfiffen vom Publikum aufgenommen.

15 Frühzeitige Bürgerbeteiligung bei Bärenpark-Vorstellung in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Bärentunnel mit Panzerglas. Deutscher Orden nun alleiniger Betreiber des Wunsiedler Seniorenheimes. Landkreis Tirschenreuth nicht mehr Mitgesellschafter Bürgerbeteiligung in der Fichtelgebirgshalle beim Projekt Erlebniswald Katharinenberg Lernort Natur. Rothirsche, Greifvögel, Holzfällerdorf Steigerung des Freizeitwertes. Neue Website für die Luisenburg-Festspiele: Wichtige Informationen. Projekt Spielzeugfreier Kindergarten im Kindergarten Maximilianstraße. Holz, Käfer und Steine statt Puppen und Legos. Voller Erfolg. Jürgen Heimüller mit Eric-Emmanuel Schmitts Novelle Monsieur Ibrahim im Wunsiedler Museumshof. Ein Mensch, offen bei Tag und Nacht Projekt Hochseilgarten auf der Luisenburg nicht in den nächsten zwei Jahren. Können nicht alles auf einmal machen. Mitternacht am Markt Nach der Vorstellung auf der Luisenburg zu kulinarischen Genüssen hinunter in die Stadt. Schauplatz Rathaushalle. Volksfeststart in Wunsiedel. Fünf-Tage-Fest. Bieranstich, Wiesenfestumzug, Standkonzert, etc. Jugendsommerpass des Landkreises Wunsiedel herausgegeben. Aktive Ferien. Reichhaltiges Angebot. AWO-Sternfahrt nach Wunsiedel. 500 Mitglieder des Bezirksverbandes Oberund Mittelfranken. Abwechslungsreicher Tag. Dauereinrichtung gefordert. Luisenburgpremiere mit Shakespeares Wie es euch gefällt. Intendant Lerchenberg führt Regie Dr. Roman Lebek saniert Wunsiedler Stadtmühle. Objekt am Rande der Altstadt. Großer Forscherdrang in Wunsiedel: Anerkennungspreis für Luisenburg- Gymnasium. Neue Paramente für Altar und Kanzel in Schönbrunner Kirche Oberfränkische Kreisvorstände der Grünen tagten in Wunsiedel. Keine Autobahn bedeutet mehr Lebensqualität.

16 Wunsiedel sucht den Superstar : Talentsichtung bei der Jury der Wunsiedler Interessengemeinschaft Laienspiel. Bernd Birke löst als neuer Präsident des Lions-Club Dr. Klaus Maier ab. Rückund Ausblicke Wiesenfestumzug der Wunsiedler Schulen. Kinder im Olympia-Fieber, ganz dem Sport verschrieben. Absolutes Rekordergebnis: Realschüler sammeln 3485 Euro für Bund Naturschutz Jury der Entente Florale nimmt Wunsiedel unter die Lupe. Ergebnis streng geheim. Blühende Gärten, gepflegte Anpflanzungen etc. Aldi baut in der Egerstraße. Filiale am Turnerheimweg wird aufgegeben. Nachnutzung ungeklärt Nach 68 Jahren ist die Fichtelgebirgsvereins-Hauptgeschäftsstelle wieder von Hof nach Wunsiedel zurückverlegt worden. Jetziger Sitz in der Theresienstraße, ehemaliger Gasthof Bayerischer Hof. Kinder- und Jugendhilfezentrum Sankt Josef feiert bei Festakt mit zahlreichen Ehrengästen 100. Geburtstag. Halt und neues Zuhause. Internationales Bildhauersymposium des Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk mit Künstlern aus Portugal, Italien, Japan, Thailand, Syrien und Deutschland. Sonderprogramm für Langzeitarbeitslose der Bundesagentur für Arbeit bringt Jobs für vier Langzeitarbeitslose und fünf Sozialhilfeempfänger bei der Stadt Wunsiedel. Ausbau der Ortsdurchfahrt in Holenbrunn unabhängig von der geplanten Umgehung. Trasse mit Problemstellen. Zehn junge Schotten zu Gast im Landkreis Wunsiedel im Rahmen des Internationalen Jugendaustausches Unwetter über Wunsiedel. Blitzeinschläge im Stadtgebiet. Turmuhren bleiben stehen, Einschlag auf der Luisenburgbühne. Keine Personenschäden. Einweihung des Hauses des Fichtelgebirgsvereins in der Theresienstraße. Die Festspielstadt ist um ein Schmuckstück reicher geworden. Tatiana und Gerd Raab eröffnnen mit ihrer Firma Medi Reha Sport GmbH das Wunsiedel Gesundcenter in der Brandenburggasse.

17 Bunt statt braun : Wunsiedler Widerstand gegen rechtsradikale Aufmärsche wächst. Soll auf breite regionale Basis gestellt werden. Diskussion mit Dr. Hans-Joachim Vogel in Bad Alexandersbad. Rahmenprogramm der Luisenburg-Festspiele mit Pfarrhauskomödie von Heinrich Lautensack in der Fichtelgebirgshalle. 5. Fichtelgebirgsmarathon endet im Wunsiedler Stadion. 450 Läufer. Neue Streckenbestzeit Schild der Festspielstadt Wunsiedel im Fernweh-Park in Hof aufgestellt. Initiative des stellvertretenden Polizeichefs Preickschat. Haushalt des Landkreises Wunsiedel: Regierung kürzt Kreditaufnahme. Millionenloch verursacht. Wunsiedler Dartclub Ghostbusters spendet 400 Euro aus Benefizturnier für die Zwergerlbande Konzert am Katharinenberg mit Wunsiedler Duo Lederkäs, Ronald Ledermüller und Andreas Käs, wegen Witterung in Kneipe Ewige Baustelle verlegt. Initiator: Bürgerforum Wunsiedel 2000plus. Abwechslungsreiches Programm. Großer Spaß am Bagger. Wunsiedler Grundschulfest bietet reichlich Abwechslung Städtische Musik- und Singschule Wunsiedel präsentiert abwechslungsreiches Programm in der Fichtelgebirgshalle. Streifzug vom Alpenland bis in die Baumwollfelder. Landkreis Wunsiedel propagiert autofreien Sonntag. Wollen die Menschen in Bewegung bringen. Motto: Autofrei, Spaß dabei. Partnerstadt Mende richtet zum ersten Mal ein Fete des Fontaines aus. Inspiriert vom Wunsiedler Brunnenfest Menschenknochen unter Asphalt: Bei Arbeiten zur Arealneugestaltung der Schönbrunner Kirche menschliche Knochen gefunden. Beisetzung. Kreisräte besorgt um den Fremdenverkehr in der Region. Quartiere nicht modern genug. Öffentliche und private Infrastruktur zum Teil veraltet. Klezmer-Ensemble Aliya in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Tanz und Freude trotz Trauer und Tod Premiere auf der Luisenburg-Bühne mit Jagdszenen aus Niederbayern von Martin Sperr. Sozialkritisches Volksstück.

18 Solarpark Wunsiedel der SWW bei strahlendem Sonnenschein auf 645 Quadratmetern in Betrieb genommen Bürgerfest in der Festspielstadt Wunsiedel: Ein Abend für Genießer. Bungee- Trampolin-Springen, Bade- und Dessousmodenschau, Musik und, und... Kurioses bei Versteigerung der Fundsachen durch die Wunsiedler Stadtverwaltung. Schnäppchen. Erster Nachwuchspreis der Rosenthal AG für Luisenburg-Schauspiel- Nachwuchs an Barbara Lucia Bauer vergeben. Nachwuchspreis der Festspielstadt Wunsiedel an Barbara Romaner Kunst in der Provinz: Ausstellung Landschaft an sich mit Werken des Münchberger Malers und Bildhauers Udo Rödel in der Fichtelgebirgshalle eröffnet Luisenburg-Rahmenprogramm: Opern auf Bairisch. Gastspiel des Münchner Gärtnerplatztheaters. Komödienhaftes rund um Wagner Japanischer Unternehmensberater Hitoshi Takeda krempelt seit einem Jahr Produktionsabläufe der Wunsiedler Fa. Dronco um. Synchronisierung von Abläufen. Veranstaltungskalender auf der Homepage des Landkreises Wunsiedel: Verbesserter Veranstaltungsservice. Nach zwei Anläufen Veranstaltung Mitternacht am Markt mangels Nachfrage abgeblasen. Tini Binnebössel aus Döhlau ist die neue Miss Fichtelgebirge Kür in Weißenstadt. Kreisschulsportfest mit starken Mannschaften im Wunsiedler Fichtelgebirgsstadion Schule in Bewegung in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Verschiedene Schulen des Landkreises begeistern für Tanz und Bewegung. Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge erhöht Tarife im öffentlichen Nahverkehr um vier Prozent. Literatur in der Klingergrotte auf der Luisenburg. Hommage von Stern an Morgenstern Aus dem Leben eines Taugenichts mit Luisenburgschauspieler Gerd Lohmeyer im Museumshofs des Fichtelgebirgsmuseums.

19 Ferienprogramm der Stadt Wunsiedel vorgestellt. Breite Palette von Billard, Boxen bis Segelfliegen. 150 Besucher zur Serenade der Kantorei Sankt Veit im Hof des Fichtelgebirgsmuseums Gerhard Polt und die Biermösl Blosn auf der Luisenburgbühne. Derblecken und Hintersinniges. Voller Erfolg vor ausverkauftem Haus Über 70 Wunsiedler auf neuntägiger Kreuzfahrt durch die Ostsee. Strahlender Sonnenschein und weiße Nächte. 110 Besucher im Saalfrank-Saal in Furthammer bei Präsentation Dorferneuerung Wunsiedel-West Tour de Natur macht Station auf dem Wunsiedler Marktplatz. Demonstration für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik. Rudi Hohenner für Peter Preickschat neuer stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Wunsiedel Nach Blitzschlag Rathausturmuhr auf High Noon. Suche nach Mutteruhr Arbeitsstatistik: Dienststellenbereich Marktredwitz meldet 10,2 Prozent Arbeitslose. Jahreszeitlich üblich. Präsentation der Arbeitskreis-Ergebnisse zur Dorferneuerung Wunsiedel-Ost. Schwerlastverkehr als Belastung. Umgehung Nächtens im Wunsiedler Friedhof: Unbekannte verwüsten Heß-Grab. Schmierereien auf Grabstein, ausgerissene Blumen. Ermittlungen. Sozialpädagogin Christiane Rothemund betreut Außenstelle für die Suchtberatung des Diakonischen Werkes in Wunsiedel. Thomas Küspert und Sebastian Hampel eröffnen Software-Firma Catosero. Software-Entwicklung, Internet-Gestaltung und EDV-Schulung Sanierung der Wunsiedler katholischen Kirche Zu den zwölf Aposteln noch bis Oktober. Heller, freundlicher und wärmer. Fußbodenheizung Waschpark Fichtelgebirge : Ab heute kann in Wunsiedel Erdgas getankt werden. Probedurchgang erfolgreich AllMed-Netz der Ärzte im Landkreis Wunsiedel. 26 Mediziner zusammengeschlossen. Kooperationen verbessern.

20 Verwaltungsgericht Bayreuth hebt Verbot des Landratsamtes Wunsiedel zum Heß-Gedächtnismarsches für den 21. August auf. Keine Gefahr in Verzug. Auflagen. LKw-Flotte im Landkreis Wunsiedel schrumpft um 2,6 Prozent gegenüber dem Jahr Brummis gemeldet Landratsamt Wunsiedel legt Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Bayreuth zur Zulassung des Heß-Gedenkmarsches ein. Einweihung asphaltierter Weg zwischen dem Landgrafweg und der Straße Am Wasserwerk für Fußgänger und Radfahrer Euro Kosten. Zweites Tierheimfest im Wunsiedler Ortsteil Breitenbrunn des Tierschutzvereins bei strahlendem Wetter wieder voller Erfolg Operettenpremiere auf der Luisenburg-Bühne mit Der Vogelhändler der Wiener Operettenbühne. Heiteres Spiel in unbeschwerter Idylle Bürgeranhörung zum Ausbau der Straße Am Steinacker im Zuge des Aldi- Neubaues. Anlieger-Protest. Verkehrsamt bringt neue Prospekte über das Freizeitangebot in und um Wunsiedel heraus. Ein eigener Prospekt für Kinder. Hofer Grüne rufen zur Solidarität mit der Stadt Wunsiedel bei ihrem Protest gegen den Heß-Gedenkmarsch auf Ausstellungseröffnung Abbe Franz Stock der Seelsorger in der Hölle in der Fichtelgebirgshalle. Kontrapunkt zum Heß-Gedenkmarsch. 27 Teilnehmer beim 18. Westernschießen der Privilegierten Schützengesellschaft auf dem Katharinenberg Wunsiedel wehrt sich gegen Heß-Aufmarsch: Im Vorfeld Transparente aufgehängt. Kundgebung. Eventmanager Stefan Pruschwitz stellt Königin-Luise-Programm 2005 vor dem Stadtrat vor: Historienspiele, Ausstellungen und Vorträge Massive Bürgerproteste mit Sitzblockade gegen Heß-Gedenmarsch in Wunsiedel Neonazis in der Stadt. Polizeiaufgebot. Keine Ausschreitungen.

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Wunsiedel Geographische Lage Wunsiedel

Mehr

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02.

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02. GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop 15.11.2014/26.02.2015 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Bearbeitung: Hartmut Kind, Kai

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel

DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel PRESSEINFORMATION DR. SCHNELL Chemie spendet Produkte für die Münchner Tafel Bei der Verteilaktion der Münchner Tafel Anfang Juli im Münchner Stadtteil Milbertshofen wurden neben Lebensmitteln auch Handcreme,

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

5.4. Stadtbücherei. 5.4.1. Jubiläum 120 Jahre Stadtbücherei

5.4. Stadtbücherei. 5.4.1. Jubiläum 120 Jahre Stadtbücherei 5.4. Stadtbücherei Die Stadtbücherei Wertheim mit 3 Beschäftigten (3,5 Stellen) ist ein wichtiger Bestandteil der Bildungsregion Wertheim. Sie ermöglicht allen Bürgern Zugang zu Medien und Informationen.

Mehr

Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020

Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020 Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020 Für eine lebendige Gemeinschaft, deshalb Liste 2 SPD und Wählerforum Finsing Sie wollen Information und nahe dran sein am Geschehen? Mehr

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Oberbürgermeister Andreas Starke anlässlich der Einweihung und Eröffnung des neuen Musikschulgebäudes am Michaelsberg am Freitag, 26. September 2014, um 17:00 Uhr, Michaelsberg/St. Getreu-Kirche, Bamberg

Mehr

Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder

Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder Ausgabe 1/2013 Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder Liebe Freunde und Förderer, Was sind das für blaue Kugeln im Nachtisch? Die hat meine Mutter noch nie gekocht. Die werden

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Von Karl Finke/Ulrike Ernst Inklusion im Bundestag Die 2009 verabschiedete UN Behindertenrechtskonvention verpflichtet die Bundesrepublik auch Wahlen barrierefrei zu machen

Mehr

HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS

HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS HIGHLIGHTS LANDKREIS MILTENBERG NECKAR- ODENWALD-KREIS ODENWALDKREIS Fachbereich 1/Kultur u. Kreisarchiv Renzstraße 12 74821 Mosbach Tel.: 06261 84-1102 Fax: 84-4710 E-Mail: kreisarchiv@neckar-odenwald-kreis.de

Mehr

REFUGEE PROTESTCAMP HANNOVER

REFUGEE PROTESTCAMP HANNOVER REFUGEE PROTESTCAMP HANNOVER Nächste Termine: 17.12.2014, 20h Konzert S.P. Music Die Band des Refugee Camps S.P. Music spielt auf der Benefiz-Weihnachtsfeier des romanistischen Seminars zugunsten des Refugee

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 16. Dezember 2013 Jubiläumsjahr Städtepartnerschaften: 50 Jahre Epinay 25 Jahre Rushmoor 10 Jahre Lomonossow Gleich drei große Jubiläen stehen im kommenden Jahr

Mehr

20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und

20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und 20 Jahre Kunsttage Kramsach! Die Kunsttage Kamsach haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einem Kompetenzzentrum für künstlerisches und handwerkliches Arbeiten rund um den Werkstoff Glas entwickelt

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Jahresbericht 2007. Nach der Gründung im Vorjahr nahm die Bürgerstiftung

Jahresbericht 2007. Nach der Gründung im Vorjahr nahm die Bürgerstiftung Jahresbericht 2007 Nach der Gründung im Vorjahr nahm die Bürgerstiftung Celle im ersten vollen Geschäftsjahr die Arbeit auf. Bürgerstiftungsstammtisch Die Gremienmitglieder und interessierte Bürgerinnen

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert!

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Jugend Meister: Popp Dominik, 2012 Jungfischerkönig: Jäger Daniel, Fischerkönig: Geng Holger Vereinsmeister: Schmidt Markus 2012 Das Schafkopfturnier wurde

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg Jahresbericht 28 Meine Bank Raiffeisenbank Oberursel eg Aus dem Vorstand Sehr geehrte Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde, Die Raiffeisenbank Oberursel eg ist mit dem Krisenjahr 28 deutlich besser

Mehr

100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun?

100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun? 100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun? Zusammensetzung der Kredite Stand 31.12.2010 (lt. BKPV) Schulden insgesamt: 40,7 Mio. entspricht 4.267 /Einwohner (Landesdurchschnitt: 837.- /Einwohner)

Mehr

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009

Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011. Saarbrücken, 23.Juni 2009 Der Wissenschaftssommer in der Stadt der Wissenschaft 2011 Saarbrücken, 23.Juni 2009 Wissenschaft im Dialog wurde 1999 auf Initiative des Stifterverbandes für f die Deutsche Wissenschaft von den großen

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Zukunft gestalten Stifter werden. 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015

Zukunft gestalten Stifter werden. 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015 Zukunft gestalten Stifter werden 8. Kölner Vorsorgetag Park Inn Hotel Köln, 09.03.2015 Michael Ruland Pax-Bank Köln Monika Witte CaritasStiftung im Erzbistum Köln CaritasStiftung: Gründungsdatum 11.11.1999

Mehr

Ereignisse im Schuljahr 2014/15

Ereignisse im Schuljahr 2014/15 Ereignisse im Schuljahr 2014/15... eine Galerie, die Einblicke in unser Schulleben gibt Wir laden ein, in unserem Tagebuch einige Ereignisse mitzuverfolgen, welche unsere Schulgemeinschaft betreffen. 29.

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Nr. 7, Backnang, 27.01.2015

Nr. 7, Backnang, 27.01.2015 Nr. 7, Backnang, 27.01.2015 Verehrte Leserin, verehrter Leser, die Backnanger Stifts- und Gesamtkirchengemeinde hat beschlossen, die Stiftskirche bis zu ihrem 900-jährigen Jubiläum im Jahr 2016 gründlich

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Als eine der zehn größten Wirtschaftsregionen Deutschlands ist Mittelfranken

Mehr

Unsere Ideen für Bremen!

Unsere Ideen für Bremen! Wahlprogramm Ganz klar Grün Unsere Ideen für Bremen! In leichter Sprache. Die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat diesen Text geschrieben. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Adresse: Schlachte 19/20 28195 Bremen Telefon:

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Wie man wählt: Die Bundestagswahl

Wie man wählt: Die Bundestagswahl Wie man wählt: Die Bundestagswahl Niedersachsen Herausgegeben von Karl Finke Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen Wir wählen mit Sie läuft und läuft und läuft und kommt vor jeder Wahl erneut

Mehr

SKreissparkasse. Eichsfeld. Pressemitteilung

SKreissparkasse. Eichsfeld. Pressemitteilung 1 SKreissparkasse Eichsfeld Pressemitteilung Am Dienstag eröffnete die Kreissparkasse Eichsfeld das 178. Geschäftsjahr traditionell mit dem Neujahrsempfang in der Obereichsfeldhalle in Leinefelde. Landrat

Mehr

Woche der Justiz 2014 - Vorläufige Programmübersicht der Münchner Veranstaltungen Ausstellungen Montag, 19. Mai 2014 bis Samstag, 24. Mai 2014 10:00 Uhr 10:00 Uhr Montag, 19. Mai 2014 "Haftsache" - die

Mehr

aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht

aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht 1 von 8 23.12.2013 08:07 aktueller Newsletter MdB Albert Rupprecht 17.12.2013 16:41 Von albert.rupprecht@bundestag.de An Sehr geehrter Herr Oliver-Markus Völkl, auch diese

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

Protokoll Duingen, 26.10.2012

Protokoll Duingen, 26.10.2012 Protokoll Duingen, 26.10.2012 Jahreshauptversammlung des DSJ-Fanfarenzuges von 1958 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung verstorbener Mitglieder 3. Verlesung der Tagesordnung und Genehmigung 4. Verlesung

Mehr

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen zum Sein Das bietet Raum für Generationen, Kulturen und Lebenswelten und lädt ein zu bereichernden Begegnungen. Es ist ein Ort der Gastfreundschaft zum Verweilen, zum Wohlfühlen und zum entspannten Sein.

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

KLAR ZUR WENDE UTOPIEWERKSTATT IN WELCHER WELT WOLLEN WIR 2030 LEBEN JUGENDKLIMAKONFERENZ 2014

KLAR ZUR WENDE UTOPIEWERKSTATT IN WELCHER WELT WOLLEN WIR 2030 LEBEN JUGENDKLIMAKONFERENZ 2014 KLAR ZUR WENDE UTOPIEWERKSTATT IN WELCHER WELT WOLLEN WIR 2030 LEBEN JUGENDKLIMAKONFERENZ 2014 Seite 1 von 8 VORWORT Kaum waren die ersten Worte der Traumreise in eine ökologische Zukunft im Jahr 2030

Mehr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Liebe Leserinnen, liebe Leser, beim Matching Fund 2010, ein Bonifizierungsprogramm für Fundraisingaktivitäten von Kirchengemeinden der EKHKN, haben sich 21 Kirchengemeinden beteiligt. Die Ideenvielfalt

Mehr

NewsletterAusgabe 2/2013

NewsletterAusgabe 2/2013 Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen e.v. Stiftung kinder- und familienfreundliches Melsungen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Newsletter Dezember 2015

Newsletter Dezember 2015 Das Jahr geht zu Ende. Nur noch wenige Stunden und die Silvesterraketen werden in den Himmel steigen und wir mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr anstoßen. Es ist Zeit, nochmals inne zu halten und an

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

Einladung. Tagesordnung

Einladung. Tagesordnung Weiden i.d.opf., 02.07.2012 Einladung für die am Donnerstag, 12.07.2012 um 14:30 Uhr stattfindende öffentliche Sitzung des Wirtschaftsbeirates im kleinen Sitzungssaal des Neuen Rathauses. Tagesordnung

Mehr

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662 Scherling, Theo: Der 80. Geburtstag Fremdsprache Stufe 1 (ab ISBN 978-3-12-606406-4; vormals ISBN 978-3-468-49748-3 INHALT: Das Au-pair-Mädchen Arlette verdreht allen den Kopf und vergisst beinahe den

Mehr

BERLINprogramm. Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt. Leichte Sprache

BERLINprogramm. Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt. Leichte Sprache BERLINprogramm 2011 2016 Gute Arbeit Wachsende Wirtschaft Gute Bildung Sozialer Zusammenhalt Leichte Sprache Klaus Wowereit und die SPD die Zukunft fest im Blick. spdim1013_broschuere_a6_12s_psouc_4ed.indd

Mehr

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge. Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge. Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld April 2011 BASIS-Institut für soziale Planung, Beratung und Gestaltung GmbH Schillerplatz 16

Mehr

INTEGRIERTES KOMMUNALES

INTEGRIERTES KOMMUNALES INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT BABENHAUSEN IKEK INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT BABENHAUSEN Lokale Veranstaltung Langstadt am 11.09.2013 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Ort: Zeit/Dauer:

Mehr

Liebe Tierfreunde/innen,

Liebe Tierfreunde/innen, Liebe Tierfreunde/innen, mit euren Spenden habt ihr diese Spendenfahrt nach Italien möglich gemacht. Vielen Dank im Namen der italienischen Tierschützer/innen und Tiere! Herzlichen Dank an Heidi Pickel

Mehr

Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg in leichter Sprache. Lust auf Zukunft.

Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg in leichter Sprache. Lust auf Zukunft. Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg 2016-2021 in leichter Sprache Lust auf Zukunft. 1 2 Am 13. März 2016 wird der Land tag von Baden-Württemberg

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Seite 8 In der Schule Die Kinder arbeiten am Computer. Zwei Mädchen beobachten die Fische im Aquarium. Das Mädchen schreibt

Mehr

mit Freunden ausgehen? Wann gehst du abends mit Freunden aus? Wohin gehst du abends mit Freunden?

mit Freunden ausgehen? Wann gehst du abends mit Freunden aus? Wohin gehst du abends mit Freunden? Teil SPRECHEN - Teil 2 - Arena A2 Test 1 (S. 33) Aufgabenblatt A: Was machst du oft abends? Abendessen? Um wie viel Uhr isst du zu Abend? Was isst du zu Abend am liebsten? fernsehen, diskutieren? Was siehst

Mehr

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 Januar Sa. 03.01.2015 Lakefleischessen Frohsinn + Kleintierzuchtverein Urbansrain So. 04.01.2015 Neujahrsempfang Gemeinde Mömlingen Pfarrsaal Di. 06.01.2015, 17:00 Uhr Dreikönigskonzert Katholische Pfarrgemeinde

Mehr

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V.

StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. StadtSportVerband Sankt Augustin e. V. Protokoll der Mitgliederversammlung am 10. 03. 2006 Ort: Rathaus Raum 129 Info Protokollant: Andreas Becker Beginn: 18.05 Uhr Ende: 19.40 Uhr TOP 1: Eröffnung und

Mehr

Aktuelles aus Meerbusch

Aktuelles aus Meerbusch Aktuelles aus Meerbusch Sonnenblumen-Sonntag In diesem Jahr fand am 16. September 2012 bereits zum sechsten Mal der Sonnenblumen- Sonntag in Meerbusch-Büderich statt, der bei schönem Wetter über 10.000

Mehr

N i e d e r s c h r i f t. A h o l m i n g

N i e d e r s c h r i f t. A h o l m i n g N i e d e r s c h r i f t über die Sitzung des Gemeinderates A h o l m i n g am 23. November 2015 im Sitzungssaal des Rathauses Aholming Vorsitzender: 1. Bürgermeister Betzinger Schriftführer: VR Gamsreiter

Mehr

www.besserwohnenimaltenlager.de

www.besserwohnenimaltenlager.de www.besserwohnenimaltenlager.de 4ZI - 83,00 QM - 389,00 + NK Hier wohnen Sie ruhig, barriere ei und mitten in der Natur Die geräumige, barrierefreie und frisch renovierte 4-Raum- Wohnung befindet sich

Mehr

DREIMAL INSPIRIEREND.

DREIMAL INSPIRIEREND. DREIMAL INSPIRIEREND. Messe München Locations Connecting Global Competence MESSE MÜNCHEN LOCATIONS Messe München ICM Internationales Congress Center München MOC Veranstaltungscenter München 3 UNENDLICHE

Mehr

Pressespiegel. Paul-Gerhardt-KiGa

Pressespiegel. Paul-Gerhardt-KiGa Pressespiegel Paul-Gerhardt-KiGa 07.08. 13.08.2015 BR 07.08.2015 / Viele wollen helfen Pressespiegel_20150813-PaulGerhardKiGa 2 BR 07.08.2015 / Die Suche im Trümmerhaufen Fränkischer Tag KC 07.08.2015

Mehr

NEWSLETTER N 24. Stadt, Land, Fluss Verleihung des 4. Augsburger Kinderfotopreises

NEWSLETTER N 24. Stadt, Land, Fluss Verleihung des 4. Augsburger Kinderfotopreises NEWSLETTER N 24 Oktober 2010 THEMEN Stadt, Land, Fluss Verleihung des 4. Augsburger Kinderfotopreises Filmpremiere THE LOST FRIEND Das Generationen DJ Battle Die Jungen Talente im Schlagabtausch Mit GPS-Geräten

Mehr

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语 杭 州 师 范 大 学 2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 考 试 科 目 代 码 : 241 考 试 科 目 名 称 : 二 外 德 语 说 明 :1 命 题 时 请 按 有 关 说 明 填 写 清 楚 完 整 ; 2 命 题 时 试 题 不 得 超 过 周 围 边 框 ; 3 考 生 答 题 时 一 律 写 在 答 题 纸 上, 否 则 漏 批 责 任 自 负

Mehr

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Das Wunschhaus und andere Geschichten / Leonhard Thoma.- Ismaning: Hueber, cop. 2006. 56 S. In den drei

Mehr

Bayerische Staatskanzlei

Bayerische Staatskanzlei Bayerische Staatskanzlei Pressemitteilung --> StK - Newsletter Nr: 54 München, 13. Februar 2007 Bericht aus der Kabinettssitzung: 1. Teil 1. Bayern startet Bundesratsinitiative zum Verbot von Killerspielen

Mehr

Rückblick in Bildern 2014

Rückblick in Bildern 2014 Rückblick in Bildern 2014 Die Amtseinführung und Verpflichtung von Bürgermeister Jürgen Galm für die zweite Amtszeit erfolgte durch Bürgermeister-Stellvertreter Johannes Geier im Rahmen einer öffentlichen

Mehr

Inhalt. Kammern und Behörden Bundesagentur für Arbeit Justizbehörden Bamberg Polizeidirektion Bamberg

Inhalt. Kammern und Behörden Bundesagentur für Arbeit Justizbehörden Bamberg Polizeidirektion Bamberg Pressestellen in Bamberg Öffentlichkeitsarbeit von Behörden, kommunalen Töchtern, stadtnahen Organisationen, öffentlichen Institutionen, Hochschule etc. Stand: Juni 2010 Inhalt Kammern und Behörden Bundesagentur

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald

...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Zuhause sein in Triberg im Schwarzwald ...Wohnen und Arbeiten in Triberg Als ich das herrliche Grundstück das erste Mal sah, auf dem nun unser Haus steht, wusste ich sofort, hier will ich mit meiner

Mehr

Chronik des CDU-Ortsverbandes Steinbergen

Chronik des CDU-Ortsverbandes Steinbergen 2009 Am 25. Februar 2009 startet der "2. Politische Aschermittwoch" mit Ulrich Reineking und Volker Buck im "Steinberger Hof". Die Resonanz der überparteilichen Veranstaltung ist sehr groß. - 83 - Jahreshauptversammlung

Mehr

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim n o i t mainart o m mar getshöchheim in 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches in den Straßen und Höfen im Altort Veranstalter mainartkulturverein e.v. + Gemeinde Margetshöchheim , Hallo liebe

Mehr

Events Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015

Events Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015 Düsseldorf Service Die Band der Postiven Musikschule begeisterte die Zuhörer beim Straßenfest Düsseldorf: Sechs Augenblicke vom Zakk-Straßenfest 2015 Bunte Trödelstände, Livemusik, Straßenkünstler, lecker

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Ostfildern Vielfalt leben

Ostfildern Vielfalt leben Vielfalt leben Ostfildern Ostfildern Vielfalt leben Grußwort Oberbürgermeister Bolay Liebe Bürgerinnen und Bürger in Ostfildern, mit dem Zuschlag des Lokalen Aktionsplans ist Ostfildern eine von 90 Kommunen

Mehr

Der Oberbürgermeister. 100 Jahre Internationaler Frauentag

Der Oberbürgermeister. 100 Jahre Internationaler Frauentag Der Oberbürgermeister 100 Jahre Internationaler Frauentag 100 Jahre Internationaler Frauentag 100 Jahre Internationaler Frauentag Liebe Kölnerinnen, seit 100 Jahren kämpfen und streiten Frauen weltweit

Mehr

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Vortrag im Rahmen der Oxford-Woche des Stadtbezirkes Bonn 3. Juni 2011 Inês Ulbrich Dezernat Umwelt, Gesundheit und Recht der Bundesstadt Bonn Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich

Mehr

Chronik über die Gründung der. Karnevalsgesellschaft Blau - Weiss "Alt Lunke" 1936 e.v.

Chronik über die Gründung der. Karnevalsgesellschaft Blau - Weiss Alt Lunke 1936 e.v. Chronik über die Gründung der Karnevalsgesellschaft Blau - Weiss "Alt Lunke" 1936 e.v. Die nachfolgende Chronik über die Geburtsstunde der KG Blau-Weiss "Alt Lunke" 1936 e.v. wurden von den Zeitzeugen

Mehr

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt Die Franz-von-Mendelssohn-Medaille geht in diesem Jahr an die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG aus dem Berliner

Mehr

Wirtschaftsschule der Schulstiftung Seligenthal. Für Mädchen und Jungen. vierstufige Wirtschaftsschule zweistufige Wirtschaftsschule

Wirtschaftsschule der Schulstiftung Seligenthal. Für Mädchen und Jungen. vierstufige Wirtschaftsschule zweistufige Wirtschaftsschule Stark sein fürs Leben Wirtschaftsschule der Schulstiftung Seligenthal Für Mädchen und Jungen vierstufige Wirtschaftsschule zweistufige Wirtschaftsschule www.seligenthal.de Der Schmuckhof vereint sieben

Mehr

Ideen für die Zukunft haben.

Ideen für die Zukunft haben. BREMEN WÄHLT AM 10. MAI 2015 Ideen für die Zukunft haben. Leichte Sprache Kurz und bündig. www.spd-land-bremen.de Bürgermeister, Hanseat, Bremer. Foto: Patrice Kunde Liebe Menschen in Bremen, am 10. Mai

Mehr

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Talstr. 67 09321 / 92 69 816 Bayerisches Rotes Kreuz Schmiedelstr. 3 09321 / 21 03-0 Caritasverband für den Landkreis Kitzingen Diakonisches Werk Kitzingen KASA Kirchliche

Mehr