Unsere Kulturförderung ist gut für die Sinne.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Kulturförderung ist gut für die Sinne."

Transkript

1

2 Unsere Kulturförderung ist gut für die Sinne. Kunst und Kultur prägen die gesellschaftliche Entwicklung und erhöhen die Lebensqualität: Menschen entdecken ihre Schaffenskraft, ihre Offenheit für Neues, ihre Sinne. Wir unterstützen eine Vielzahl von Kultur-Projekten in unserem Geschäftsgebiet und sind damit ein wesentlicher Kulturförderer in der Region. Wir sind für Sie da! Montag bis Freitag Uhr Telefon

3 3 Informationen ab S. 4 Vorwort, Ansprechpartner, Abonnements & Kartenverkauf Wichtige Termine Veranstaltungen 2015/2016 ab S. 9 Kulturprogramm der Stadt Rödermark, Kooperationsveranstaltungen und Vermietungen Bestuhlungsplan S. 24/25 Andere Veranstalter ab S. 43 Red Rooster Rödermark Vortragsreihe Dr. Böhle Musikgemeinde Rödermark Alternatives Zentrum (AZ) Rödermark Kulturhalle Rödermark Dieburger Str Rödermark (Ober-Roden) Telefon /-653 Fax

4 4 Von Mozart zu Herrn Holm Zeitreise in der Kulturhalle Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Gäste, Reisen Sie gerne? Dann möchten wir Sie zu einer Exkursion der ganz besonderen Art einladen. Mit dem neuen Spielzeitprogramm 2015/16 bieten wir Ihnen die Gelegenheit zu einer Zeitreise durch vier Jahrhunderte der Kultur. Wir beginnen diese Reise im Jahr 1791 musikalisch mit Mozarts»Zauberflöte«und enden im Hier und Heute mit Herrn Holm, dem unvergleichlichen Polizisten aus Hamburg. Dazwischen liegen Stationen, die Ihnen jeweils erlebnisreiche Aufenthalte bieten sollen. Dabei werden Sie den Wandel und die Entwicklung der Kultur in ungeahnter Vielfalt erleben können. Ob Oper, klassisches Ballett oder Operette des 18. und 19. Jahrhunderts, ernsthaftes Theater der Nachkriegszeit, Musicals und Hits der»swinging Sixties«sowie zeitkritisch-aktuelles Kabarett und Comedy: begleiten Sie uns durch ein reiches Veranstaltungsspektrum quer durch die jüngere Vergangenheit. Beim Durchblättern unseres Programmheftes können Sie Ihre persönlichen Haltestellen selbst auswählen.»fahrscheine«halten wir in Form von Abonnements oder als Einzelkarten für Sie bereit. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine»gute Reise«und freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Hause. Gregor Wade Leitung des Fachbereiches 5»Kultur, Vereine, Ehrenamt«

5 5 Ansprechpartner Montag - Donnerstag 8 12 Uhr + Mittwoch Uhr und nach Vereinbarung Rita Bien Kulturbüro Stefan Riedel Kulturbüro Jörg Seitel Technische Leitung Winfried Carl Veranstaltungstechniker Horst Schwab Veranstaltungstechniker Marvyn Melzer Veranstaltungstechniker

6 6 Abonnements Musical Show-Abo Seite Abo Preisgruppen I 105 II 94 III 83 Sa Cabaret 13 Do Kiss me, Kate 19 Sa Elvis - Das Musical 32 Musiktheater-Abo Abo Preisgruppen I 95 II 84 III 73 Fr Operetten-Gala 18 Di Der Bettelstudent 28 Di Die Zauberflöte 30 Theater Boulevard-Abo Abo Preisgruppen I 70 II 62 III 54 Mi Der Kurschattenmann 20 Fr Wir lieben und wissen nichts 33 Sa RubbelDieKatz 37 Die festen Abonnement-Reihen umfassen jeweils drei Veranstaltungen zu einem Festpreis. Der Abonnent belegt bei allen Terminen den gleichen Platz, der automatisch in die nächste Spielzeit übertragen wird, sofern keine Kündigung erfolgt. Wichtige Termine Ab sofort erhalten Sie Abonnements im Kulturbüro der Stadt Rödermark (Kulturhalle). 30. Juni Die Kündigungsfrist für feste Abonnements endet am 30. Juni Juli Der Einzelkartenverkauf beginnt am Mittwoch, dem 15. Juli bis Betriebsfreie Zeit in der Kulturhalle Aug. das Kulturbüro ist geschlossen.

7 7 Kabarett & Comedy-Reihe (auch als»plus«oder im»wahl-abonnement«buchbar) Do die feisten 10 Di Herr Holm 17 Do Lars Reichow 36 Do Christian Ehring 38 Sonderveranstaltungen (auch als»plus«oder im»wahl-abonnement«buchbar) Do Ingolf Lück 9 Di Amalfi-Küste (Multivision) 14 So PHIL 15 So Ballett Fantasio»Nussknacker«22 So Neujahrskonzert 26 Fr A Spectacular Night of Queen Fastnacht hr-fernsehen 29 Sa Dance Masters! Irish Dance 35 So Des Teufels General Musical Factory»Footloose«41 Abonnement Plus Abonnenten der o.g. festen Abonnements erhalten bei der Buchung von weiteren Veranstaltungen einen Rabatt von 10% auf den dort angegeben Einzelkartenpreis. Wahl-Abonnement (4+) Bei dieser Art des Abonnements können Sie vier oder mehr Veranstaltungen nach Wahl zusammenstellen. Sie erhalten den besten verfügbaren Platz in den gewählten Veranstaltungen und dazu einen Rabatt von 10% auf den Netto-Einzelkartenpreis. Dieses Abonnement gilt nur für die gebuchte Spielzeit.

8 8 Kartenkauf Abonnements und Einzelkarten erhalten Sie im Kulturbüro Rödermark (Kulturhalle), gern auch telefonisch oder per Mail und über Vorverkaufsstellen für Einzelkarten sind: Holiday Land Butz Star Reisen Konrad-Adenauer-Str. 1, Rödermark/Urberach Dietzenbacher Reisebüro Werner-Hilpert-Str. 1, Dietzenbach Bürgerhäuser Dreieich Fichtestr. 50, Dreieich/Sprendlingen Diese Vorverkaufsstellen sind an unser Ticketsystem angeschlossen. Es fällt eine Servicegebühr von 10% auf den Kartenpreis an. Ermäßigungen Sofern die Stadt Rödermark alleiniger Veranstalter ist und der jeweilige Gastspielvertrag dies zulässt, erhalten Schwerbehinderte in den Preiskategorien I und II einen Preisnachlass von 30%. Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber des Rödermark-Passes erhalten in der Preiskategorie III einen Preisnachlass von 50%. Der entsprechende Ausweis ist bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vorzuzeigen. Tausch von Eintrittskarten Eintrittskarten und Abonnements sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Aus Gründen der Kulanz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Eintrittskarten im Kulturbüro gegen einen Gutschein zu tauschen. Dies ist nur zu den Öffnungszeiten des Kulturbüros bis zu einem Tag vor der jeweiligen Veranstaltung möglich. Pro Ticket wird eine Bearbeitungsgebühr von 3,- berechnet.

9 Donnerstag 20 Uhr Ingolf Lück»Ach, Lück mich doch!«seit 30 Jahren steht Ingolf Lück in vorderster Linie der Unterhaltungsfront - begleiten Sie ihn auf eine persönliche Zeitreise. Sie beginnt in den 1980ern mit der»formel Eins«: Drogen, Orgien, Neue Deutsche Welle und Homosexualität - bleibt die spannende Frage, bei was davon Lück mitgemacht hat. Dann kamen die Jahrtausendwende und die»wochenshow«mit Anke Engelke und Bastian Pastewka: Millennium- Bug und die»100 nervigsten Deutschen«- werden Sie Zeuge der Enthüllung, wer für ihn dazu gehört hat. Angekommen im Jetzt erfahren Sie das Rezept, wie man nicht in Würde altert, sondern mit Klasse jung bleibt. An der Vergangenheit können wir nichts ändern, aber wir können uns gemeinsam prächtig darüber amüsieren! Auf allen Plätzen 24,10 inkl. Geb.

10 Donnerstag 20 Uhr die feisten»versuchslabordie feisten«, das ist neu und auch ein bisschen vertraut. Das ist mehr als»ganz Schön Feist«und auch einer weniger. Rainer und C. besingen in neuer Zweisamkeit die Skurrilitäten des Lebens und der Liebe und verpassen dem Wahnsinn des Alltags ihren eigenen Soundtrack. Nachhaltiger Humor, unglaubliche Geschichten, voller Körpereinsatz, Gänsehautmomente und Stimmen, die sich durchs Programm bluesen, säuseln und rocken. Man nehme Wasserstoff und Sauerstoff: Es entsteht Knallgas. Im Versuchslabor der feisten haben C. und Rainer jetzt mit diversen Instrumenten, zwei außergewöhnlichen Stimmen und einzigartigen Texten ihre eigene Versuchsanordnung geschaffen: Es entsteht Lachgas! Veranstalter: AZ Rödermark in Koop. Stadt Rödermark Vorverkauf 24,10 inkl. Geb. Abendkasse 27

11 Sonntag Beginn 10:00 Uhr Ende 17:00 Uhr Rhein-Main Antik- & Vintage-Markt in der Kulturhalle Rödermark Finden Sie Antiquitäten, Design, Antik-Möbel, Vintage- Artikel und Sammlerwaren aller Art, von günstigen Schnäppchen bis hin zu wertvollen Sammlerstücken. Wer etwas über den Wert seiner Privatschätze wissen möchte, kann sie in der»schätzstunde«* von 12 Uhr bis 17 Uhr von ausgewiesenen Experten für alten Schmuck, Antiquitäten und alte Gemälde taxieren lassen. *Dies ist ein, abgesehen vom Eintrittsgeld, kostenloses Angebot. Veranstalter: VT-Veranstaltungen Eintritt: 3 erm. 2,50 (Schüler ab 14 J./Studenten, Rentner)

12

13 Samstag 20 Uhr Cabaret Broadway-Musical von John Kander»Willkommen, Bienvenue, Welcome!«, schallt es Anfang der 1930er Jahre allabendlich durch den Kit-Kat-Club, wo Sally Bowles, die naive und vergnügungssüchtige Nachtclub-Sängerin, mit ihrem weltberühmten»life is a Cabaret«als Star gefeiert wird. Ihre Welt sind das aufregende nächtliche Berlin, das billige Zimmer in Fräulein Schneiders Pension und der schillernde Club, vor allem aber ihr unbändiger Wunsch, berühmt und geliebt zu werden. Doch braune Schlägertrupps ziehen durch Berlin und jedem Einzelnen stehen schwere, tiefgreifende Entscheidungen bevor Kammeroper Köln, Konzertdirektion Schutte Preisgruppen I 39 II 35 III 31

14 Dienstag 19:30 Uhr Amalfiküste - Golf von Neapel und Insel Capri Eine Panorama-Multivision von Michael Murza»Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt«, dann ist man im Mezzogiorno, dem südlichen Teil Italiens: Azurblaues Meer, einzigartige Sonnenuntergänge und eine ganz besondere Romantik. Über einen der schönsten Wanderwege Europas, den»weg der Götter«, geht es zur Costiera Amalfitana. Die atemberaubend schöne Küstenstraße verbindet pittoreske Ortschaften: Positano, Ravello, Amalfi. Vor der Kulisse des Meeres erstrahlen im warmen Sonnenlicht pastellfarbene Häuser, die kunstvoll in die steilen Felsen gebaut wurden. Reisen Sie in eine Landschaft, deren Schönheit in vielen Liedern erklingt. Veranstalter: Michael Murza, Kleinwallstadt Vorverkauf 11 inkl. Geb. Abendkasse 13

15 Sonntag 19 Uhr »Phil«ist mehr als eine Kopie. Bei zahlreichen Konzerten in Deutschland, Italien und Frankreich hat sich die Band einen hervorragenden Ruf als authentische Tribute-Band erworben. Im Mittelpunkt der perfekten Show steht der Entertainer Jürgen Mayer. Er verfügt nicht nur über eine vergleichbare Stimme, sondern sieht Phil Collins überaus ähnlich und ist von starker Bühnenpräsenz. In seinem Repertoire finden sich die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band»Genesis«. Es sind Chartstürmer wie»easy Lover«,»Another Day in Paradise«oder»Carpet Crawler«, aber auch der ein oder andere Geheimtipp für die Fans von Collins & Co. Vorverkauf 24,10 inkl. Geb. Abendkasse 27

16 16 Samstag Einlass 18:30 Uhr Beginn 19:00 Uhr Schick ausgehen, Musik hören, tanzen und genießen Konzertparty Musikverein Viktoria 08 Ober-Roden Ein Abend der Extraklasse Das traditionelle Weihnachtskonzert des Großen Blasorchesters des Musikvereins Viktoria 08 Ober- Die Roden KonzertParty unter der Leitung erwartet von Sie Dieter mit einer Weis beschließt Mischung aus das Konzert, Konzertjahr Show 2015 und der Tanzmusik, Kulturhalle abgerundet stimmt durch auf eine besinnliche Angebot an Weihnachtszeit kleinen Gaumenfreuden ein. und bunten Getränke-Inseln. Am Anfang des Abends steht das Konzert des Endlisch Musigg Orchesters mit bekannten Filmmelodien und Evergreens. Zur anschließenden Party bis nach Mitternacht spielt eine erstklassige Band live Tanzmusik. Nähere Informationen: konzertparty.de Eintrittskarten: oder im Kulturbüro Rödermark Tel: / Tickets ab 12,-

17 Dienstag 20 Uhr Herr Holm Die Klassiker Das Programm zum 25-jährigen Bühnenjubiläum von Dirk Bielefeldt Schleppender Gang, mürrischer Blick und sein näselnder Hamburger Slang sind ihm zum Markenzeichen geworden. Unnachahmlich diese Mischung aus freundlichem Beamten und Bürgerschreck. Immer auf der Hut, immer bereit, im nächsten Moment ein drohendes Vergehen zu ahnden. Aufgerieben zwischen den Anforderungen eines aus den Fugen geratenen Alltags und den eigenen polizeilichen Kräften. Herr Holm bleibt unerschütterlich in seinem Glauben, dass nur Ruhe und Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür schützen können, und unermüdlich in seinem Bemühen, die Menschen unseres Landes zu mündigen und gesetzestreuen Bürgern zu machen. Veranstalter: AZ Rödermark in Koop. Stadt Rödermark Vorverkauf 24,10 inkl. Geb. Abendkasse 27

18 Freitag 20 Uhr Operetten-Gala Tschechische Kammerphilharmonie Prag, Solisten, Chor & Ballett Die Tschechische Kammerphilharmonie ist ein europaweit bekanntes Orchester von höchstem Niveau. Die Musiker, die Solisten und der Chor verzaubern das Publikum mit ihrem Können, mit stimmlicher Prägnanz und mit schauspielerischem Talent. Doch die Besucher erwartet nicht nur ein musikalisches, sondern auch ein visuelles Feuerwerk: Die Darbietungen werden untermalt von abwechslungsreichen und anspruchsvollen Choreographien sowie vielfältigen Kostümen. Freuen Sie sich auf eine Gala mit Höhepunkten aus den schönsten Operetten von Johann Strauß, Jacques Offenbach, Franz Lehár und anderen. K-Promotion/ACWP Poser Preisgruppen I 35 II 31 III 27

19 Donnerstag 20 Uhr Kiss me, Kate Musical-Comedy von Cole Porter Wenn sich auf und hinter der Bühne Rolle und Privates vermischen, sind Komplikationen vorprogrammiert. Das müsste auch Fred Graham wissen, der mit einer musikalischen Version von Shakespeares»Der Widerspenstigen Zähmung«sein finanziell angeschlagenes Theater retten will. Während er selbst den»frauenzähmer«petrucchio mimt, hat er die widerspenstige Kate ausgerechnet mit seiner Ex-Frau Lilli besetzt. Seine derzeitige Flamme Lois lässt er die zweitgrößte weibliche Rolle spielen. Zwischen Lilli und Fred beginnt es wieder zu»knistern«, ein Blumenstrauß landet in der falschen Garderobe und die Stimmung wird hitzig.»es ist viel zu heiß!«. Euro-Studio Landgraf Preisgruppen I 39 II 35 III 31

20 Mittwoch 20 Uhr Der Kurschattenmann Komödie von René Heinersdorff mit Jochen Busse, Simone Rethel, Ingrid Steeger, Christiane Rücker & Christine Schild Ein Kurort, irgendwann in diesen Tagen. In einem Sanatorium für kleinere und größere seelische Probleme taucht Ulrich auf, ein Mann, der alles daran setzt, den dort behandelnden und behandelten Frauen den Kopf zu verdrehen. Er ist charmant und dreist zugleich, er ist liebevoll und aufdringlich, er ist elegant und penetrant, er wirkt großzügig und gierig. Was hat er vor? Hat er es auf das Geld der Damen abgesehen, liebt er wirklich eine oder ist sein Lebensinhalt das ewige Spiel mit dem Feuer? Theater an der Kö, Düsseldorf/Komödie im Bayerischen Hof, München Preisgruppen I 27 II 24 III 21

21 Sonntag Beginn 17:00 Uhr 21 Weihnachtskonzert Musikverein Viktoria 08 Ober-Roden Das traditionelle Weihnachtskonzert des Großen Blasorchesters des Musikvereins Viktoria 08 Ober-Roden unter der Leitung von Dieter Weis beschließt das Konzertjahr 2015 der Kulturhalle und stimmt auf eine besinnliche Weihnachtszeit ein. Nähere Informationen: musikverein08.de Eintrittskarten: oder Tel: / Tickets 15,-

22 Sonntag 19 Uhr Ballett Fantasio»Der Nussknacker«Ballett in zwei Akten nach dem Märchen»Nussknacker und Mausekönig«von E. T. A. Hoffmann. Musik: Peter I. Tschaikowsky Tschaikowsky hat Kinderträume in Noten gesetzt. Das Ballett Fantasio lässt die Märchenhandlung in schönsten Dekorationen, prachtvollen Kostümen und perfektem Tanz aufleben. Ein weihnachtliches Erlebnis für die ganze Familie. Rumänisches Staatsballett Oleg Danovski Konzertdirektion Landgraf Ermäßigung für Kinder 50% Preisgruppen I 31 II 28 III 25

23 23 Verschenken Sie schöne Stunden in Form von Eintrittskarten zu einer unterhaltsamen Veranstaltung. Soll der Beschenkte freie Auswahl erhalten, erfreuen Sie ihn mit einem Wertgutschein. Möchten Sie einen lieben Menschen einen ganzen Abend lang verwöhnen, schenken Sie ihm das Paket»THEATER-ABEND ALLES INKLUSIVE». Fragen Sie im Kulturbüro nach den verschiedenen Möglichkeiten.

24 24 Saalplan Änderung der Bestuhlung bei einzelnen Veranstaltungen vorbehalten!

25 25

26 Sonntag 11 Uhr Neujahrskonzert 2016 Man sieht sich, man trifft sich und man applaudiert gemeinsam dem neuen Jahr. Es ist eine schöne Tradition, am ersten Sonntag des Jahres den beschwingten Melodien des Johann- Strauß-Orchesters Budapest zu lauschen. Im Januar 2016 wird erstmals ein neuer Dirigent zugegen sein und sein Orchester und das Publikum musikalisch leiten. Johann Strauß Orchester Budapest Preisgruppen I 33 II 29 III 25

27 Freitag 20 Uhr A Spectacular Night of Queen Nach dem großen Erfolg 2013 erneut in Rödermark Freddie Mercurys unverwechselbare Stimme und Gestik sind in der Rockgeschichte einmalig. Doch»The Bohemians«erweisen sich als authentischste Queen Tribute-Band, die derzeit weltweit auf Tour ist. Die Bandmitglieder sind von ihren Vorbildern kaum zu unterscheiden: Rob Combers Persönlichkeit und Bühnenpräsenz machen ihn zum perfekten Freddie Mercury. Christopher Gregory sieht Brian May verblüffend ähnlich und man könnte meinen, dass Roger Taylor am Schlagzeug sitzt. Zahlreiche originalgetreue Kostüme und Requisiten lassen die legendären Queen Konzerte lebendig werden. World Wide Events DL GmbH/ACWP Poser Preisgruppen I 43 II 39 III 35

28 Dienstag 20 Uhr Der Bettelstudent Operette in 3 Akten von Karl Millöcker»Rache ist süß«, denkt sich Oberst Ollendorf, nachdem ihn die polnische Komtesse Laura bei einem Ball vor allen Leuten mit dem Fächer ins Gesicht schlug. Dabei hatte er die junge Schöne»nur auf die Schulter geküsst«. Und so wird Rache in Karl Millöckers Operette»Der Bettelstudent«zur Grundlage für eine heitere Verwechslungskomödie. Unvergängliche Hits wie»ach ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst«, das Couplet»Schwamm drüber«oder Symons träumerische Weise»Ich knüpfte manche zarte Bande«stehen für eine der bis heute populärsten Operetten überhaupt. Operettenbühne Wien, Heinz Hellberg Konzertdirektion Schutte Preisgruppen I 35 II 31 III 27

29 29 Hessens bester Kappen-Klub Aufzeichnung am Mittwoch, Saalöffnung: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr Die hessische Weiberfastnacht Aufzeichnung am Sonntag, Saalöffnung: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr Kartenverkauf ab 15. Juli 2015

30 Dienstag 20 Uhr Die Zauberflöte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart»Die Zauberflöte«ist nicht nur Mozarts erfolgreichste Opernkomposition, sondern wahrscheinlich das meist gespielte Stück der ganzen Opernliteratur. Es ist die Fülle herrlicher Musik, welche»die Zauberflöte«bis heute so jugendfrisch gehalten hat. Für all seine Figuren fand Mozart den rechten Ton: Schlichte Melodien für die einfachen Menschen wie Papageno und Papagena, feierliche Klänge für die Sphäre abgeklärter Weisheit Sarastros und der Priester und verwirrende Linien für die Welt des Unterirdischen, verkörpert von der Königin der Nacht und Monostatos. Und dies alles trifft und verschmilzt sich in Tamino, dem Suchenden und mutig Fortschreitenden. Preisgruppen I 39 II 35 III 31

31 31 Kammeroper Prag in Co-Produktion mit der Oper Libereç Die Kammeroper Prag war im Februar 2011 mit der Rossini-Oper Der Barbier von Sevilla in der Kulturhalle zu sehen. Das Ensemble zeichnet sich durch ein exzellentes Orchester und erstklassige Solisten aus, die mit große Spielfreude agieren. Mehr Zeit für Kultur. Ihre kompetente Beraterin für gewerbliche Unternehmen, Heilberufe und private Personen in Steuerangelegenheiten. Steuerberaterin michaela tschanter Steuerberaterin / /

32 Samstag 20 Uhr Elvis - Das Musical Hommage an den King of Rock n Roll Der Kult um den «King» Elvis lebt neu auf, wenn Grahame Patrick Doyle ins Licht der Scheinwerfer tritt und mit unwiderstehlichem Charme, mitreißendem Gesang und Tanz seine Performance gibt. Jede Geste sitzt, die Mimik passt zu hundert Prozent, die Kostüme stimmen bis zur letzten Paillette überein und natürlich singt er live eine Vielzahl der größten Elvis-Hits, wie «Love Me Tender», «Jailhouse Rock», «Heartbreak Hotel», «Can t Help Falling In Love». Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen und Fotoprojektionen führen durch alle wichtigen Stationen in Elvis Leben. ACWP Poser in Zusammenarbeit mit CoFo Concertbüro GmbH & Co. KG, Oliver Forster Preisgruppen I 43 II 39 III 35

33 Freitag 20 Uhr Wir lieben und wissen nichts Schauspiel von Moritz Rinke mit Elisabeth Degen, Helmut Zierl u.a. Zwei Paare treffen sich zum berufsbedingten Wohnungstausch. Karrierefrau Hannah muss als Zen-Coach für Bankmanager nach Zürich; ihr Freund, der sensible Sebastian, soll sie begleiten. In ihre Wohnung ziehen währenddessen die Tier-Physiotherapeutin Magdalena und ihr Mann Roman. Der ist ein klassischer Alles-Im- Griff-Typ, in dem Sebastian auf Anhieb seinen Erzfeind erkennt. Hannah jedoch findet Gefallen an Roman, während Magdalena sich von Sebastian magisch angezogen fühlt. Am Schluss dieser höchst komischen Beziehungstragödie ist es klar: Sie lieben und wissen nichts. Euro-Studio Landgraf Preisgruppen I 27 II 24 III 21

34

35 Samstag 20 Uhr Dance Masters! Best of Irish Dance «Dance Masters!» erzählt die Geschichte des irischen Stepptanzes auf musikalische und tänzerische Weise. Eine berührende Liebesgeschichte zwischen Patrick und Kate führt die Zuschauer vom 18. Jahrhundert über verschiedene Epochen bis zur heutigen Zeit. Vierzehn der besten irischen Stepptänzer und Stepptänzerinnen zeigen in authentischen und farbenfrohen Kostümen die zahlreichen Facetten des irischen Stepptanzes. Die perfekt ausgeführten «clicks», deren Schnelligkeit kaum zu überbieten ist, faszinieren die Zuschauer immer wieder. Traditionelle irische Musik, live gesungen und gespielt, und stimmungsvolle Bilder der Grünen Insel lassen die irische Lebensfreude spüren. Veranstalter: Reset Production, Gera Preisgruppen I 49,90 II 44,90 III 39,90

36 Donnerstag 20 Uhr Lars Reichow «Freiheit!» Immer nur machen, was man will. Das ist vielleicht langweilig! Während andere Völker die Freiheit mit den Zähnen verteidigen, geben wir sie mit einem knackigen Passwort am Computer ab. Für viele bedeutet Freiheit einfach nur: durchzuschlafen, ohne aufs Klo zu gehen. Reicht Ihnen das? Reichows Freiheit funktioniert anders. Er hat ein Programm geschrieben für freie Menschen mit freiem Geist. Auf der Suche nach den letzten großen Vergnügungen, Freiheit in Freizeit grenzenloses Vergnügen im kabarettistischen Paradies. Wo die Pointen noch höher hängen als die Menschentrauben. Einziger Nachteil: Der Eintritt ist nicht frei. Veranstalter: AZ Rödermark in Koop. Stadt Rödermark Vorverkauf 24,10 inkl. Geb. Abendkasse 27

37 Samstag 20 Uhr RubbelDieKatz Eine Komödie nach dem gleichnamigen Film von Detlev Buck Alex ergreift seine Chance und spricht für eine Hollywoodproduktion vor - dumm nur, dass es sich dabei um eine Frauenrolle handelt. Aber da er durch seine Rolle in «Charleys Tante» bereits erfahren im Umgang mit Stöckelschuhen und Perücke ist, verwandelt Alex sich kurzerhand in Alexandra. Und die kann auf ganzer Linie überzeugen! Als er dann noch Sarah begegnet und sich Hals über Kopf verliebt, scheint seine Welt perfekt. Was Alex nicht weiß: Sarah spielt in dem Film, für den er als Alexandra engagiert wurde, die Hauptrolle. Am Set treffen nun beide aufeinander und das Liebeschaos ist vorprogrammiert. Tourneetheater Thespiskarren in Zusammenarbeit mit Comödie Dresden Preisgruppen I 27 II 24 III 21

38 Donnerstag 20 Uhr Christian Ehring «Neues Programm» Das Kabarett-Duo Die Scheinheiligen, das Düsseldorfer Kom(m)ödchen, die ZDF-heute-Show und NDR extra 3 sind die wohl bekanntesten Stationen in Christian Ehrings Werdegang; seit 25 Jahren präsentiert er seinem Publikum hochkarätiges Kabarett. Ehring schreibt seine Texte selbst, komponiert die Musik dazu und spielt selbst und ausgesprochen gut Klavier. Seine Auftritte sind eine ganz eigene Mischung aus Theater, Musik, und hochaktueller politischer Satire schnell, intelligent und immer wieder überraschend. Aktuell arbeitet er an seinem dritten Solo-Programm, das im Herbst 2015 Premiere haben. Wir sind gespannt! Veranstalter: AZ Rödermark in Koop. Stadt Rödermark Vorverkauf 24,10 inkl. Geb. Abendkasse 27

39 Black Kat & Kittens Gospel & Soul in der Ev. Petrusgemeinde Urberach * Timo Gross Solokonzert des Bluesbarden aus der Pfalz * Chris Kramer Blues & Stories in Deutsch aus dem Ruhrgebeat * Anne Haigis Duo Die Top-Blues- & Soulstimme wieder im TN * Kropp & Meinert Authentischer Harmonica-Blues * International Cajun Trio Biber s Zeitreise in die Sümpfe Lousianas *Alle Konzerte im Wohnzimmertheater Nedelmann Oberrodener Str. 5a, Rödermark Kartenvorverkauf: oder Mail an sowie am Kiosk Braun Weitere Infos & Videos:

40 Sonntag 19 Uhr Schauspiel von Carl Zuckmayer Berlin, Spätherbst Der Fliegergeneral Harras wird von der Gestapo verdächtigt, in die Sabotageaffäre um mysteriöse Abstürze von Kampfmaschinen verwickelt zu sein. Während einer Gesellschaft in einem Berliner Restaurant scheut sich der Draufgänger nicht, das NS- Regime zu düpieren. Nachdem Harras Bekanntschaft mit den Inhaftierungs- und Verhörmethoden der Gestapo gemacht hat, stellt ihm der NS-Kulturleiter ein Ultimatum: Innerhalb von zehn Tagen muss er herausfinden, wer der Urheber der Sabotageakte ist, sonst Euro-Studio Landgraf Ermäßigung für Schüler 50% Preisgruppen I 27 II 24 III 21 Mit Gerd Silberbauer, Hans Machowiak u.a. Das Stück wurde 1946 im Schauspielhaus Zürich mit Gustav Knuth in der Titelrolle uraufgeführt; es stellte sich als größter Theatererfolg der Nachkriegsjahre heraus. Überall diskutierte man Carl Zuckmayers Auseinandersetzung mit Widerstand und Mitläufertum im Zweiten Weltkrieg lebhaft und kontrovers.

41 Sa. 20 Uhr So. 19 Uhr «Footloose» erzählt die Geschichte des Schülers Ren, der von Chicago in die verschlafene Kleinstadt Bomont ziehen muss, wo seit einem tödlichen Autounfall Tanzen verboten ist. Trotz vieler Widerstände schafft es Ren, nicht nur einen fantastischen Abschlussball zu organisieren, frischen Wind ins Gemeindeleben zu bringen, sondern auch das Herz der Pfarrerstochter Ariel zu erobern. Der Broadwayerfolg von 1998 übernahm die erfolgreiche Filmmusik, darunter den Titelsong Footloose und Holding our for a Hero von Bonnie Tyler, und begeistert mit Country- und flotter Discomusik der 80er Jahre. Veranstalter: Preisgruppen I 27,50 II 23,10 III 18,70

42 42

43 43

44 44 Vortragsreihe Dr. Böhle 2015 Menschliches - all zu Menschliches Erziehung oder Die Verantwortung der Eltern Wie viel Nähe benötigen/vertragen wir? Der Traum von der ewigen Liebe Eifersucht: Das Dilemma der Treue Eitelkeit oder Die Leere des Ich Von der Sinnlichkeit über die Lust zum Genusse Meister ihres Faches A. Feuerbach, ein Meister des Klassizismus F. v. Lenbach, der Münchner Malerfürst H. Makart, der Meister der Wiener Salon-Kunst W. Leibl, der Meister der Ländlichkeit F. v. Stuck, der Malerfürst des Jugendstiles C. Schad, ein Meister der Neuen Sachlichkeit Alle Veranstaltungen in der Kulturhalle Rödermark, Graf-Reinhard-Saal, jeweils freitags, Beginn 20 Uhr Eintritt 7. Nähere Informationen unter: und Programm- und Terminänderungen vorbehalten. Impressum Herausgeber: Stadt Rödermark Kulturbüro Gestaltung & Druck: Tradecom GmbH, Seligenstadt Bildnachweise Titelbild: Elvis - Das Musical, Foto CoFo Concertbüro Oliver Forster/ ACWP Poser S. 3: Kulturhalle, Foto Bildschöpfung Silke Busch S. 9: Ingolf Lück, Foto: Guido Werner S. 10: die feisten, Foto Christoph Mischke S. 13: Cabaret, Fotos actorsphotography S. 14: Amalfiküste, Foto Michael Murza S. 15: PHIL, Foto Rainer Grohmann Photography S. 16: KonzertParty, Fotos Endlisch Musigg S. 17: Herr Holm, Foto Susanne Schachler S. 18: Operetten-Gala, Foto ACWP Poser S. 19: Kiss me, Kate, Grafik: Euro-Studio Landgraf S. 20: Der Kurschattenmann, Foto Oliver Fantitsch S. 21: Weihnachtskonzert, Foto MV Viktoria 08 ORo S. 22/23: Ballett Fantasio, Fotos: Fantasio /Kd. Landgraf

45 Musikgemeinde Rödermark e.v. 43. Kammermusik-Konzertreihe 2015/ Viktor Romanko, Bajan Der Improvisationskünstler auf dem Knopfgriffakkordeon Abegg Trio Mozart - Beethoven - Schubert Maja Naunovic-Schmitt, Klavier Scrjabin Chopin - Rachmaninov Ensemble Concertant Frankfurt Schubert - Blanc - Dvořák Malte Vief + Ensemble Renaissance, neue Alte Musik - alte Neue Musik Trio Levin-Drescher-Dupree * Schubert - Brahms - Schumann - Weber * Preisträger und Stipendiaten aus der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler / Änderungen vorbehalten! Alle Veranstaltungen um 20 Uhr im Rothaha-Saal der Stadtbücherei Ober-Roden, Trinkbrunnenstraße 8 Informationen: Kartenvorverkauf: Kulturbüro Rödermark oder S. 26: Foyer Kulturhalle, Foto Bildschöpfung Silke Busch S. 27: A Spect...Queen, Foto: World Wide Events S. 28: Der Bettelstudent, Foto Kd. Schutte S. 27: Fastnacht hr-fernsehen, Fotos hr-fernsehen S. 29 hr-fernsehen, Foto: hr/norbert Klöppel S. 30/31: Die Zauberflöte, Fotos Art & Artist S. 32: Elvis - Das Musical, Foto CoFo Concertbüro Oliver Forster/ ACWP Poser S. 33: Wir lieben und wissen nichts, Foto Jürgen Frahm S. 35: Dance Masters!..., Foto Uwe Klemens S. 36: Lars Reichow, Foto Mario Andreya S. 37: RubbelDieKatz, Fotos Robert Jentzsch S. 38: Christian Ehring, Foto Harald Hoffmann S. 39: Des Teufels General, Fotos Gerd Silberbauer & Hans Machowiak privat, Grafik Gio Löwe S. 40: Footloose, Foto/Grafik MusicalFactory 64853, Lisa Gebhardt S. 43: Anne Haigis, Foto Volker Neumann; Chris Kramer Pressefoto S. 48: Restaurant Brunnen am Theater, Fotos (von oben 2, 3,4) Bildschöpfung Silke Busch

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system [1] Sollten Sie Fragen beim Ausfüllen des Formulars haben, so können Sie uns gerne unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Telefon 08450 300

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG TELEFONSERVICE Duisburg: + 49 (0) 203. 940 77 77 Düsseldorf: + 49 (0) 211. 89 25-211 Mo Sa: 9.00 18.00 Uhr THEATERKASSE DUISBURG Opernplatz, 47051 Duisburg Mo Fr: 10.00

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Silvester in der Staatsoper Berlin

Silvester in der Staatsoper Berlin Silvester in der Staatsoper Berlin REISEÜBERSICHT TERMINE 30.12.2015 DAUER 3 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 1, Max. 50 Berlin - Die Anziehungskraft der Stadt auf Besucher aus dem In- und Ausland ist ungebrochen.

Mehr

Münchens schönstes Klassik Open Air.

Münchens schönstes Klassik Open Air. Münchens schönstes Klassik Open Air. Klassik am Odeonsplatz Münchens größtes Klassik-Open-Air (16.000 Besucher pro Jahr). Auf dem schönsten Platz im Stadt-Zentrum. Das herausragende Open-Air-Ereignis Münchens.

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Erleben Sie zauberhafte Momente!

Erleben Sie zauberhafte Momente! Deutschland/Oberhausen MAMMA MIA! Für ABBA-Fans und alle, die ein mitreißendes und lustiges Musical erleben möchten - jetzt zum attraktiven Sparpreis. Ticket am Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag Abend

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen.

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Trickdog, lernen Sie mit Ihrem Hund kleine Kunststücke, vom RTL Supertalent Lukas

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Lehrtexte A Autor: Róbert Verbich Lektoroval: Heinzpeter Seiser by HUMBOLDT s. r. o. INŠTITÚT DIAĽKOVÉHO ŠTÚDIA BRATISLAVA VŠETKY PRÁVA VYHRADENÉ 2 INHALT: SEITE:

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen J e d e r n i c k t u n d k e i n e r f ü h lt s i c h a n g e s p r o c h e n Da bin ich ganz bei Ihnen.

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr 2 BEGRÜSSUNG Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, Björn Schümann Leiter Charter & Incentives

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren.

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren. Stück: aul Steinmann Regie: Stefan Camenzind FREILICHTSIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014 Sponsoren Hauptsponsorin Medienpartner Vorverkauf DAS THEATER Guete Bonjour! Die Franzosen in Winterthur

Mehr

www.eu-fit.de 2009 2012

www.eu-fit.de 2009 2012 Neue Perspektiven schaffen! EU fit! Ich mach mit! www.eu-fit.de 2009 2012 Drei Monate in Irland bei einer irischen Gastfamilie, Sprachunterricht an der Universität, Praktika in irischen Betrieben, sozialpädagogische

Mehr

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333 Lage Im Herzen der Innenstadt gegenüber dem Kölner Dom Verkehrsanbindung 100 m zum Hauptbahnhof, 1 km zur Kölnmesse, 15 km zum Flughafen Köln/Bonn, 45 km zum Flughafen Düsseldorf, 3 km zu den Autobahnen

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 01 Kennen lernen Möglichkeiten, einen Partner zu finden, gibt es viele. Auf einer Party oder mit Hilfe einer Kontaktanzeige. Ob aus einer Bekanntschaft eine Beziehung wird, erfährt man erst, wenn man sich

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009 Seite 2 GRASS setzt ein leuchtendes Zeichen auf der interzum 2009 Köln, 16. Mai 2009 - Auch in diesem Jahr bot die interzum mit fast 50.000 Fachbesuchern aus aller Welt die perfekte internationale Bühne,

Mehr

25% auf den Vorverkaufspreis ( 16-30), bei Kauf von max. 2 Tickets an der Abendkasse

25% auf den Vorverkaufspreis ( 16-30), bei Kauf von max. 2 Tickets an der Abendkasse Rund um den Kurfürstendamm Souvenirs BERLIN INFOSTORE NEUES KANZLER ECK In Nähe Kurfürstendamm können Sie im BERLIN infostore im Neuen Kranzler Eck Hotels, Hostels, Theaterkarten oder Stadt- und Schiffsrundfahrten

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Wer glaubt, dass sich alle elektrischen

Wer glaubt, dass sich alle elektrischen REGION AARE Für entspannte Gastgeber Silvester- oder Neujahrsapéro ohne Vorbereitungsstress und lange Einkaufsliste? Die Migros-Restaurants und -Take Aways der Migros Aare machens möglich. Passende Häppchen

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING Version: 1.2 / Juni 2015 INHALTSVERZEICHNIS 2 Fact Sheet 3 Leistungsnachweis Show-Events 4 Leistungsnachweis Packages 4 Wer sind wir? 5 Was machen wir? 5

Mehr

IHR steinway investment

IHR steinway investment IHR steinway investment Die Zeiten ändern sich, an den Märkten geht es auf und ab, aber seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten ist jedes handgefertigte Steinway Instrument im Wert gestiegen. Wie sieht

Mehr

Donnerstag, 4. Juni 2015

Donnerstag, 4. Juni 2015 - Anschrift: Schleusinger Straße 35, 98660 Kloster Veßra Öffnungszeiten: Donnerstag, Samstag, Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr Freitag: 10.00 bis 19.00 Uhr Freitag: 19.30 Uhr Irish-Folk-Live-Konzert mit Seldom

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT.

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. SIEBEN GUTE GRÜNDE. NUTZEN SIE DIE EXKLUSIVEN VORTEILE IHRER BMW BUSINESS CARD. 1 2 WWW.BMWBUSINESS CENTER.DE. Seite 4 BMW MOBILITÄTS- SERVICES.

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien

KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN im Kunstquartier Bethanien Das KINDERTANZPROJEKT BETHANIEN möchte Kinder zum Tanz und im nächsten Projekt erstmalig auch zum Gesang einladen und ihnen einen spielerischen Weg

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Das ungewöhnliche Modeheft

Das ungewöhnliche Modeheft Das ungewöhnliche Modeheft Mode und Musik sind untrennbar miteinander verbunden in beiden Bereichen geht es um Identität, Emotionen und Haltung. Es ist ein Prozess wechselseitiger Inspiration und Befruchtung.

Mehr

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover Pressemitteilung Bundesliga für Computerspieler in Hannover Intel Friday Night Game im Star Event Center in Hannover - 125.000 Euro Preisgeld Lokalmatador Andre "nooky" Utesch vom Team mtw mit dabei Köln,

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender vom 21.04.2015 bis 01.01.2016 Zeit Veranstaltung Ort 02.05.2015 (Sa) 12:00 bis 18:00 Uhr 22.05.2015 (Fr) Weltfischbrötchentag Ein Hoch auf das Fischbrötchen! Die norddeutsche Köstlichkeit

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Maresa Hörbiger, Thomas Schäfer-Elmayer, Birgit Sarata, Yvonne Rueff, Maximilian K. Platzer, Bernd Pürcher und zahlreiche Entscheidungsträger

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Tagesfahrten Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum Samstag 24.Oktober 2015 Auf die Plätze fertig los Steigen Sie

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost farbenfrohe träume Park Inn by Radisson München Ost Musenbergstraße 25-27, D-81929 München, Deutschland T: +49 (0) 89 95729-0, F: +49 (0) 89 95729-400 info.muenchen-ost@rezidorparkinn.com parkinn.de/hotel-muenchenost

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

FAQ - Häufig gestellte fragen

FAQ - Häufig gestellte fragen Welche Möglichkeiten gibt es, Theaterkarten zu kaufen? Wie funktioniert der Online-Ticketkauf? Wie funktioniert die Systembuchung/Saalplanbuchung? Wie kann ich online bestellte Karten bezahlen? Wie hoch

Mehr

Der Grand Prix F1 von Monaco!"#$"%%&'("#)*''*#&'+,*-#'",&$".+&/*#*#)*012(".+&/*#)*''3&'+&#)3&'+,"

Der Grand Prix F1 von Monaco!#$%%&'(#)*''*#&'+,*-#',&$.+&/*#*#)*012(.+&/*#)*''3&'+&#)3&'+, !"#$%#&'())#&*#+&$,&)-,&.(+%/// Der Grand Prix F1 von Monaco!"#$"%%&'("#)*''*#&'+,*-#'",&$".+&/*#*#)*012(".+&/*#)*''3&'+&#)3&'+," Erleben Sie grosse Emotionen hautnah beim F1-Rennen an der Côte d'azur.+/'0#-"12#!"#$%&'($)'*+$,-#&&'

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Dr. h.c. Charlotte Knobloch Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern ehem. Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland anlässlich der Pressekonferenz "Wir Helfen München",

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr