PRESSEINFORMATIONEN (Stand ) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSEINFORMATIONEN (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich"

Transkript

1 BUNDESKANZLERAMT ABTEILUNG VII/2 A-1014 WIEN, BALLHAUSPLATZ 2 TELEFON /53115/2424 TELEFAX /53115/2880 PRESSEINFORMATIONEN (Stand ) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich Der Bundespressedienst unterstützt die Österreichische Bischofskonferenz im Zuge des Besuches des Heiligen Vaters in Österreich bei der Medienbetreuung. Wir haben für Sie nachfolgend die wichtigsten organisatorischen Informationen zusammengestellt. Um Ihre Arbeit im Zuge des Besuches so angenehm wie möglich zu gestalten, ersuchen wir Sie, diese genau zu lesen. AKKREDITIERUNG: Die Teilnahme an den Presseterminen im Rahmen des Papstbesuchs und die Nutzung der Pressezentren in Wien und Mariazell sind nur für akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter möglich. Die Akkreditierungsfrist ist am abgelaufen. Die Akkreditierungsausweise werden im Medienakkreditierungsbüro des Bundespressedienstes in der Hofburg (Innerer Burghof, 1010 Wien) ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises die elektronisch zugesandte Akkreditierungsbestätigung und ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind. Öffnungszeiten des Akkreditierungsschalters in Wien: Mo, : Di, : Mi, : Do, : Fr, : Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Für Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die ausschließlich an den Programmpunkten in Mariazell teilnehmen oder erst dort Ihre Arbeit aufnehmen, hat der Bundespressedienst ein Akkreditierungsbüro in der Hauptschule in Mariazell eingerichtet. 1

2 ACHTUNG: Da sämtliche Zufahrten auf allen Wegen nach Mariazell am Tag des Besuchs des Papstes (Samstag, 8. September 2007) für nicht akkreditierte Personen, den öffentlichen Verkehr und den Individualverkehr gesperrt sind, ist die Abholung der Akkreditierung in Mariazell ausschließlich am Freitag, den 7. September 2007 möglich. Öffnungszeiten des Akkreditierungsschalters in Mariazell: Fr, : Uhr Wir weisen darauf hin, dass der Akkreditierungsausweis nicht übertragbar und während der Veranstaltung stets sichtbar zu tragen ist. Zusätzlich muss jederzeit die Identität mittels eines amtlichen Lichtbildausweises nachgewiesen werden können. Ein Verlust des Akkreditierungsausweises ist umgehend am Akkreditierungsschalter zu melden. Kontakt Akkreditierung: Bundespressedienst Irene Kaufmann und Roman Kasses Telefon: und 2340 Fax: POOLTERMINE: Die Apostolische Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich zieht großes Interesse, sowohl der Öffentlichkeit, als auch der Medien nach sich. In Verbindung mit den zahlreichen Pilgerinnen und Pilgern und den beschränkten räumlichen Gegebenheiten, ist die Österreichische Bischofskonferenz als Veranstalter gezwungen, bei den Presseterminen Teilnehmerlimitierungen vorzunehmen. Die Anmeldefrist für diese Pooltermine ist am abgelaufen. Bitte lesen Sie dazu das Dokument Informationen zu den Medienpools! PRESSEZENTREN: Die Österreichische Bischofskonferenz und der Bundespressedienst haben für den Papstbesuch sowohl in Wien als auch in Mariazell Pressezentren eingerichtet. Diese sind mit Arbeitsplätzen, Telefonen, Faxgeräten, einer beschränkten Anzahl internetfähiger PCs (Softwareausstattung MS Windows XP und MS Word), Druckern (s/w), Kopiergeräten, Stromanschlüssen (220 V), TV-Geräten mit Poolsignal, Garderoben, Schließfächern und einer Caféteria ausgestattet. Für mitgebrachte Geräte stehen international standardisierte LAN-, ISDN- und Analoganschlüsse für die Internet- und Datenanbindung bereit. Darüber hinaus ist ein W-LAN Netzwerk eingerichtet. 2

3 PRESSEZENTRUM WIEN: Das Pressezentrum Wien ist in der Wiener Hofburg eingerichtet. Der Eingang befindet sich auf dem Heldenplatz. Zugang haben ausschließlich akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter. Öffnungszeiten: Do, : Uhr Fr, : Uhr Sa, : Uhr So, : Uhr Radio- und Fernsehkabinen: Für TV- und Radiostationen steht eine begrenzte Anzahl an Arbeitskabinen kostenfrei zur Verfügung. Diese sind allerdings bereits ausgebucht. Informationsschalter: Für Information und Hilfestellung wenden Sie sich bitte an den allgemeinen Informationsschalter im Pressezentrum (Erdgeschoß, Prinz-Eugen-Saal). Nachrichtensystem Closed Circuit TV (CCTV): Aktuelle Veranstaltungsinformationen werden auf Leinwänden bzw. Fernsehmonitoren im gesamten Pressebereich angekündigt. Über CCTV werden auch sämtliche wichtige Programmpunkte übertragen und es stehen entsprechende Splitboxen für Originalton zur Verfügung. Gastronomie: Im Pressezentrum ist eine Cafeteria eingerichtet. Rauchen: Bitte beachten Sie, dass im gesamten Bereich der Presse-Arbeitsplätze und in der Caféteria das Rauchen nicht erlaubt ist. Eine Raucherzone ist im Eingangsbereich des Pressezentrums eingerichtet. PRESSEZENTRUM MARIAZELL: Das Pressezentrum Mariazell ist in der Hauptschule Mariazell untergebracht. Zugang haben ausschließlich akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter. Öffnungszeiten: Fr, : eingeschränkter Betrieb, Besiedelung möglich Sa, : Uhr 3

4 Radio- und Fernseharbeitsplätze: Für TV- und Radiostationen steht eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen kostenfrei zur Verfügung. Diese sind allerdings bereits ausgebucht. Informationsschalter: Für Information und Hilfestellung wenden Sie sich bitte an den allgemeinen Informationsschalter im Pressezentrum. Gastronomie: Im Pressezentrum ist eine Cafeteria eingerichtet. Öffnungszeiten Caféteria im 2.Stock: Sa, : Uhr Rauchen: Bitte beachten Sie, dass im gesamten Bereich der Presse-Arbeitsplätze und in der Caféteria das Rauchen nicht erlaubt ist. Eine Raucherzone ist im Pausenhof eingerichtet. ANREISE - WIEN: Mit dem Flugzeug: Vom internationalen Flughafen Wien-Schwechat (www.viennaairport.com) gibt es eine direkte Verbindung in das Stadtzentrum mit dem City Airport Train CAT (www.cityairporttrain.com). Alternativ dazu stehen Taxis am Flughafen bereit oder öffentliche Verkehrsmittel. Mit dem Zug: Die zentralen Bahnhöfe (Wien Westbahnhof und Wien Südbahnhof) sind an das öffentliche Verkehrsnetz gut angeschlossen. Individuelle Zugverbindungen können Sie über die Website der Österreichischen Bundesbahnen (www.oebb.at) bzw. deren telefonische Auskunft ( ) erfragen. Mit dem Auto: Vor den Pressezentren stehen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter aus Platzgründen keine eigenen Parkplätze zur Verfügung. Diese sind ausschließlich den Übertragungswägen vorbehalten (Parkkarten dafür erhalten Sie über den Host Broadcaster). Das internationale Pressezentrum liegt in Gehweite der U-Bahn Stationen U3 Herrengasse und U2/U3 Volkstheater. Fahrplanauskünfte können Sie über die Website der Wiener Linien beziehen (www.wienerlinien.at). 4

5 ANREISE - MARIAZELL: Die individuelle Anreise von Medienvertreterinnen und Medienvertretern mit dem eigenen Auto, aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Mariazell kann nur an den Tagen vor bzw. nach dem 8. September 2007 erfolgen. Am Besuchstag des Papstes selbst sind sämtliche Zufahrten nach Mariazell auf allen Wegen für nicht akkreditierte Personen, den öffentlichen Verkehr und den Individualverkehr gesperrt. Darüber hinaus ist in Mariazell das Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten komplett ausgeschöpft. Wir empfehlen daher die für Medienvertreterinnen und Medienvertreter vorgesehenen Transfers zu nutzen. TRANSFER ZU PRESSETERMINEN: Für folgende Termine werden Transfers angeboten: Fr, : Flughafen Wien, Ankunft Sa, : Mariazell und Mariazell/Flugfeld So, : Stift Heiligenkreuz So, : Konzerthaus So, : Flughafen Wien, Abflug Diese Termine können ausschließlich mit den dafür vorgesehenen Bussen für die Medienvertreterinnen und Medienvertreter erreicht werden. Eine individuelle Anreise dorthin ist nicht möglich. Derzeit sind folgende Abfahrtszeiten geplant: Termin Fr, : 9.30 Uhr Sa, : 4.30 Uhr Sa, : 5.00 Uhr Sa, : 7.30 Uhr Sa, : ab Uhr Sa, : Uhr Route Wien (Pressezentrum) zum Flughafen Wien Schwechat Wien (Pressezentrum) nach Mariazell Bruck an der Mur (Bahnhof) nach Mariazell Mariazell (Pressezentrum) zum Flugfeld Mariazell Mariazell nach Wien (Pressezentrum) Beachten Sie bitte dazu die Aushänge im Pressezentrum Mariazell. Auf alle Fälle werden die Busse gestaffelt geführt, um die unterschiedlichen Arbeitszeiten zu berücksichtigen. Mariazell nach Bruck an der Mur (Bahnhof) So, : Uhr Wien (Pressezentrum) nach Stift Heiligenkreuz So, : Uhr Wien (Pressezentrum) zum Wiener Konzerthaus So, : Uhr Wien (Pressezentrum) zum Flughafen Wien Schwechat; Retour nach Ende der Pressekonferenz 5

6 WEBSITES: Website des Generalsekretariates der Österreichischen Bischofskonferenz anlässlich des Papstbesuchs: Website des Host Fotografen (APA): papstbesuch.picturedesk.com HOTEL/UNTERKUNFT: Falls Sie eine Unterkunft in Wien benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an das Büro des WienTourismus: Wien Hotels & Info Tel Fax In Mariazell selbst sind keine Zimmer mehr verfügbar. Das lokale Tourismusbüro hilft Ihnen gerne bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten in der weiteren Umgebung: Mariazeller Land Incoming Wiener Str. 24 A-8630 Mariazell Tel.: SERVICE HOST BROADCASTER (ORF) / EUROPEAN BROADCASTING UNION UND SERVICE HOST FOTOGRAF: Die Betreuung von Fernsehstationen erfolgt in Kooperation zwischen dem Host Broadcaster (ORF) und der EBU. Die Betreuung von Radiostationen erfolgt ausschließlich durch den Host Broadcaster (ORF). Der Host Broadcaster (ORF) wird alle Pooltermine wahrnehmen. Das entsprechende Bildund Tonmaterial wird kostenlos zur Verfügung gestellt und kann mit der erforderlichen Quellenangabe und der Einhaltung der allgemeinen Urheberrechtsbestimmungen für aktuelle Berichterstattung veröffentlicht werden. Die Austria Presse Agentur (APA) nimmt im Auftrag der Österreichischen Bischofskonferenz die Funktion des Host Fotografen wahr. Digitale Fotos sämtlicher Pooltermine sind in Druckqualität kostenlos auf der Website papstbesuch.picturedesk.com abrufbar. 6

7 STELLPLÄTZE FÜR RUNDFUNKÜBERTRAGUNGSWAGEN (SNGs): Stellplätze für Rundfunkübertragungswagen (SNGs) werden durch den Host Broadcaster (ORF) vergeben. Bitte beachten Sie, dass die Anreise von Übertragungswägen am , bis Uhr, möglich ist. In Mariazell besteht im unmittelbaren Bereich der Basilika und des Pressezentrums KEINE Möglichkeit mehr, Übertragungswägen abzustellen. KONTAKTE: Kontakte Host Broadcaster (ORF): Fernsehen: Richard Mahr Produktion / Koordination Eurovision - News Coordination Allgemeine Anfragen, Techn. Unterstützung u. Leitungsdisposition Telefon: Mobil: Fax: Radio: Margit Desch Radio Programme Production/ International Relations Telefon: Mobil: Fax: Kontakt European Broadcasting Union (EBU): Fernsehen: Sean Salsarola Pita Croy News Producer, Eurovision-Operations News Producer, Eurovision-Operations Mobil: Mobil: Fax: Kontakt Host Fotograf: Edith Dörfler Gerhard Hinterleitner APA-Picturedesk APA-Picturedesk Telefon: Telefon:

8 Allgemeine Ansprechpartner: Österreichische Bischofskonferenz Paul Wuthe Stefan Krobath Presse- und Medienbeauftragter Verantwortlicher Pressezentren Wien/Mariazell Papstbesuch 2007 Papstbesuch 2007 Telefon: Fax: Fax: Mobil: Mobil: Bundespressedienst: Claus Hörr Michael Schulze Telefon: Telefon: Fax: Fax: Mobil: Mobil:

INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich

INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Österreich BUNDESKANZLERAMT ABTEILUNG VII/2 A-1014 WIEN, BALLHAUSPLATZ 2 TELEFON ++43 1/53115/2424 TELEFAX ++43 1/53115/2880 INFORMATIONEN ZU MEDIENPOOLS (Stand 29.8.2007) anlässlich der Apostolischen Reise von Papst

Mehr

Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1

Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1 Anfahrtsplan Hauptgebäude der Universität Wien 1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 1-1 Stand 09/2009 Von den Bahnhöfen Wiens zum Hauptgebäude der Universität Wien Die Universität Wien befindet sich am Dr.-Karl-Lueger-Ring,

Mehr

51. Münchner Sicherheitskonferenz 6.-8. Februar 2015 Leitfaden für Medienvertreter

51. Münchner Sicherheitskonferenz 6.-8. Februar 2015 Leitfaden für Medienvertreter 51. Münchner Sicherheitskonferenz 6.-8. Februar 2015 Leitfaden für Medienvertreter Vielen Dank für Ihr Interesse an der Münchner Sicherheitskonferenz! Die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) wird am

Mehr

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN REISE- & VENUE- INFORMATIONEN GI SICHERHEIT 2014 19. -21. MÄRZ 2014 WIEN, ÖSTERREICH Herzlichen Dank an unsere Sponsoren: VENUE ÜBERSICHT 2 http://sicherheit2014.sba-research.org/ ANREISEINFORMATIONEN

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Matura und Abitur in den Zeiten von Bologna

Matura und Abitur in den Zeiten von Bologna Anmeldung per Post an: Sabine Meyer M.A. Institut für Bildungswissenschaft Universität Wien Maria-Theresienstraße 3/17 A-1090 Wien per E-Mail an: sabine.meyer@univie.ac.at per Fax an: +43 (0)1 4277 46833

Mehr

siemens.com/poweracademy Enter the network of expertise Ihr Partner für Energieübertragung, -verteilung und Smart Grid Trainings

siemens.com/poweracademy Enter the network of expertise Ihr Partner für Energieübertragung, -verteilung und Smart Grid Trainings Standortinformation siemens.com/poweracademy Enter the network of expertise Ihr Partner für Energieübertragung, -verteilung und Smart Grid Trainings Standortinformation Wien Österreich E TD Ruthnergasse

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München

Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Ihr Leitfaden für Ihre Kursplanung in München Kursort: Ansprechparnter: Anreise: Siemens AG Training for Industry Richard-Strauss-Straße 76 81679 München SITRAIN Kundenberatung München ITC-Leitung ITC-Kursbüro

Mehr

Mercure Hotel. mercure.com

Mercure Hotel. mercure.com Mercure Hotel Wien westbahnhof HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 WIEN NEU ERLEBEN BEI MERCURE Am Puls der Stadt. Das Hotel Mercure Wien Westbahnhof überzeugt durch seine zentrale

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG SENIORENINFOS Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at

Mehr

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Apartment Berlin Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Ländervorwahl: 0043 Vorwahl Wien: 01 TAXI: +43 1 40 100 www.taxi40100.at

Mehr

15. bis 18. April 2015 Frankfurt am Main. ABC Leitfaden für Journalisten:

15. bis 18. April 2015 Frankfurt am Main. ABC Leitfaden für Journalisten: 15. bis 18. April 2015 Frankfurt am Main ABC Leitfaden für Journalisten: Musikmesse Internationale Messe für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und -vermarktung, 15. bis 18. April 2015 in Frankfurt

Mehr

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de).

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de). Informationen für Gastwissenschaftler Adressen Botanisches Museum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem Königin-Luise-Str. 6-8 14195 Berlin Tel.: +49 (0)30-838 50100, Fax +49 (0)30-838

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum in Eltville am Rhein 3 Willkommen Eltville steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten schnellen

Mehr

WILLKOMMENSWORTE. Willkommen zum Swiss Judo Open 2014,

WILLKOMMENSWORTE. Willkommen zum Swiss Judo Open 2014, WILLKOMMENSWORTE Willkommen zum Swiss Judo Open 2014, Im Namen des Schweizerischen Judo- & Ju-Jitsu Verbandes heisse ich alle Kämpferinnen und Kämpfer, Trainerinnen und Trainer sowie alle Zuschauerinnen

Mehr

Für Fragen und weitere Serviceleistungen steht das Presseteam der Formula 1 Großer Preis von Deutschland 2013 (Nürburgring) gerne zur Verfügung:

Für Fragen und weitere Serviceleistungen steht das Presseteam der Formula 1 Großer Preis von Deutschland 2013 (Nürburgring) gerne zur Verfügung: MEDIA-AKKREDITIERUNG 1. VORBEMERKUNG Vielen Dank für Ihr Interesse an der Akkreditierung zum Formula 1 Großer Preis von Deutschland (Nürburgring) vom 5.-7. Juli 2013. Bitte haben Sie Verständnis dafür,

Mehr

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697

Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 , Herrn Nicolas Echeverri Pinilla Cr 12 No. 169-50 int 127 11031 Bogota Kolumbien 20.06.2013 Sprachkurs am Goethe-Institut Teilnehmernummer: 434697 Sehr geehrter Herr Echeverri Pinilla, wir freuen uns,

Mehr

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG SENIORENINFOS Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at

Mehr

Deutsche Botschaft Bern

Deutsche Botschaft Bern Page 1 of 5 Deutsche Botschaft Bern Deutsche Botschaft Bern Die Passstelle Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen

Mehr

1. Basisinformationen 1 zur Hauptversammlung der Österreichischen Post AG

1. Basisinformationen 1 zur Hauptversammlung der Österreichischen Post AG 1. Basisinformationen 1 zur Hauptversammlung der Österreichischen Post AG 1.1. Datum / Zeit / Ort Datum: 22. April 2008 Zeit: Beginn um 10.00 Uhr um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen zwischen 09.00

Mehr

Exkursion 14. - 21. Mai 2016. Exkursion Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau / Krakau 14. 21. Mai 2016

Exkursion 14. - 21. Mai 2016. Exkursion Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau / Krakau 14. 21. Mai 2016 Anmeldung Exkursion Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau / Krakau 14. 21. Mai 2016 Ihre Anmeldung für die Exkursion im Mai 2016 wird bindend, wenn Sie sich unter Stud.IP (https://studip.uni-trier.de)

Mehr

1. Basisinformationen 1

1. Basisinformationen 1 1. Basisinformationen 1 1.1. Datum / Zeit / Ort Datum: 26. April 2007 Zeit: Beginn um 10.00 Uhr um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr vor Ort zu sein, da auch noch

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Bundeswehrtagung 2014

Bundeswehrtagung 2014 HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT BMVg Presse- und Informationsstab Stauffenbergstr. 18, 10785 Berlin 11055 Berlin TEL +49 (0)30-18-24-8237 FAX +49 (0)30-18-24-8240 DATUM Berlin, 24. Oktober 2014 SEITEN 1 von

Mehr

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden?

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden? Page 1 of 6 FAQ Buddy Programm Was bedeutet und was macht EBN? EBN steht für Erasmus Buddy Network und wurde 1988 an der WU gegründet. Seither sind wir jedes Semester darum bemüht, etwa 500 Austauschstudenten

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Der Name steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten des schnellen

Mehr

INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE

INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE Anbei finden Sie Anschlussbeispiele der üblichen Anschlussvarianten. Bei weiteren Fragen erreichen Sie unseren Kundenservice unter 04541 807 807. Gerne können Sie sich

Mehr

Halle 7 (nur am 12. und 13. März 2016) Eingang Nord Halle 19 (Masurenallee) Eingang Ost Halle 14/15 (Messedamm) Registrierungscounter Eingang Süd

Halle 7 (nur am 12. und 13. März 2016) Eingang Nord Halle 19 (Masurenallee) Eingang Ost Halle 14/15 (Messedamm) Registrierungscounter Eingang Süd ITB Berlin 2016 vom 9. bis 13. März Presse-Information ITB Berlin 2016: Kurz und knapp Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 18 Uhr Fachbesucher: Mittwoch, 9. März, bis Sonntag, 13. März Publikum: Samstag,

Mehr

ready for Take-oFF! IBIS hotel

ready for Take-oFF! IBIS hotel WOHLFÜHLKOMFORT ZUM BESTPREIS ready for Take-oFF! ihre TaGunGen, meetings & veranstaltungen im IBIS hotel vienna airport ibis vienna airport ihr ibis hotel ist perfekt GeleGen: Die besonders verkehrsgünstige

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2011 Ferienregion Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2011 Ferienregion Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Ferienregion Meraner Land mit Flugzeug, Bus oder Zug. Zudem informiert

Mehr

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754.

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754. Übersicht: Aufbau Abbau Eintrittskarten Kongress Sonderpreis für Kongresskarten Eintrittskarte Abendveranstaltung Eintrittskarten Messe Internetanschluss Messestand myfibit 11 Öffnungszeiten Kongress Öffnungszeiten

Mehr

Hotels Seminar mit Tom Kenyon

Hotels Seminar mit Tom Kenyon Unterkünfte 1 Hotels Seminar mit Tom Kenyon Eventhotel Pyramide Vösendorf - Veranstaltungshotel Parkallee 2, 2334 Vösendorf www.austria-trend.at/epw, reservierung.eventhotel.pyramide@austria-trend.at Wir

Mehr

15. Kolloquium zur antiken Philosophie der GANPH. Samstag, 9. Januar 2016 Universität Wien, Hauptgebäude, Marietta-Blau-Saal.

15. Kolloquium zur antiken Philosophie der GANPH. Samstag, 9. Januar 2016 Universität Wien, Hauptgebäude, Marietta-Blau-Saal. 15. Kolloquium zur antiken Philosophie der GANPH Samstag, 9. Januar 2016 Universität Wien, Hauptgebäude, Marietta-Blau-Saal Programm 9.00 Uhr Christoph Riedweg (Zürich), Stefan Büttner/George Karamanolis

Mehr

FAQs. www.ifat.de. Save the date. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Registrierung / Ticketkauf

FAQs. www.ifat.de. Save the date. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Registrierung / Ticketkauf www.ifat.de FAQs Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Save the date IFAT Datum: 30.5. - 3.6.2016 Registrierung / Ticketkauf Wo kann ich mein Besucherticket kaufen? Hier können

Mehr

REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN

REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN Von: DFB-Reisebüro GmbH Otto-Fleck-Schneise 6a 60528 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 677207 25 Fax: +49 (0)69-677207

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land Anreisemöglichkeiten 2014 Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten ins Meraner Land mit Flugzeug,

Mehr

Nachwuchsmeeting. Ist Sache der Teilnehmer, der Veranstalter lehnt jede Haftung bei Unfällen, Diebstahl und dergleichen ab. www.la-bern.

Nachwuchsmeeting. Ist Sache der Teilnehmer, der Veranstalter lehnt jede Haftung bei Unfällen, Diebstahl und dergleichen ab. www.la-bern. Nationales Nachwuchsmeeting (Neu mit Aktivkategorien in den Läufen) Organisation: Wettkampforganisation LA-Bern (GGB, STB, TVL) in Zusammenarbeit mit Swiss-Athletics, Leistungssport Datum: Samstag, 30.

Mehr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr SENIORENINFOS Granny Au Pair 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at GRATIS-HOTLINE:

Mehr

Radboudhotel (Duits) Radboud universitair medisch centrum

Radboudhotel (Duits) Radboud universitair medisch centrum Radboudhotel (Duits) Familienangehörige von Patienten haben die Möglichkeit, im Radboudhotel zu übernachten. Dieses einfache Hotel verfügt über 17 Zimmer (Doppel-und Einzelzimmer). Preise Die Einzelzimmer

Mehr

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG ARBEITSPLATZ KRANKENHAUS Infarkt oder Innovation? AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG 57. Österreichischer Kongress für Krankenhausmanagement von 12. 14. Mai 2014 in Wien Arbeitsgemeinschaft der

Mehr

Messe München International PRESSEZENTREN

Messe München International PRESSEZENTREN PRESSEZENTREN Flächen/Räume Fläche in m² West 1. OG 500 West 2. OG 635 Ost 1. OG 600 Ost 2. OG 330 Unsere beiden Pressezentren befinden sich im 1. und 2. Obergeschoss der Eingänge West und Ost. Akkreditierte

Mehr

Service Leitfaden Hotel Gautinger Hof Gäste-Informationen von A-Z

Service Leitfaden Hotel Gautinger Hof Gäste-Informationen von A-Z Service Leitfaden Hotel Gautinger Hof Gäste-Informationen von A-Z A Anreise Ihr Zimmer steht Ihnen am Anreisetag ab 14:00 Uhr zur Verfügung, nach Absprache auch früher. Abreise wir bitten Sie das Zimmer

Mehr

Rom. Schlosser Innung 21.04. 24.04.2016. Inkludierte Leistungen:

Rom. Schlosser Innung 21.04. 24.04.2016. Inkludierte Leistungen: Schlosser Innung Rom 21.04. 24.04.2016 Inkludierte Leistungen: Direktflug mit Vueling ab/bis München nach Rom Transfer Flughafen Hotel Flughafen 3 Nächte im zentralen 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück 3-stündige

Mehr

Zutrittskontrolle: Was ist eigentlich?

Zutrittskontrolle: Was ist eigentlich? Zutrittskontrolle: Was ist eigentlich? Nach Unterlagen des BHE Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen von Sicherheitssystemen e.v. http://www.bhe.de 1 Inhalt І Zwei-Personen Zutrittskontrolle

Mehr

German JAN 2015. Einchecken in den. Nahverkehr. leicht gemacht

German JAN 2015. Einchecken in den. Nahverkehr. leicht gemacht German JAN 2015 Einchecken in den Nahverkehr leicht gemacht opal.com.au JANUAR 2015 Was ist Opal? Opal ist die bequeme neue Möglichkeit, in Sydney und Umgebung den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Was

Mehr

An- und Abreise. Anreise mit dem Flugzeug. Anfahrt mit der Bahn

An- und Abreise. Anreise mit dem Flugzeug. Anfahrt mit der Bahn Anreise mit dem Flugzeug Der Flughafen Leipzig/Halle ist den Anforderungen des neuen Jahrtausends gewachsen. Mit exzellenten innerdeutschen Flugverbindungen von und nach Leipzig garantieren Ihnen zeitlich

Mehr

Anreisemöglichkeiten 2013 Ferienregion Meraner Land

Anreisemöglichkeiten 2013 Ferienregion Meraner Land Alle Infos zur Anreise auf einen Blick Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten in die Ferienregion Meraner Land mit Flugzeug, Bus oder Zug. Tel.: +39

Mehr

Freitag, 09.07.2010, Ankunft um 09:43 Uhr. 09:30 Uhr ab Heiligenstadt Regionalbus 239 09:33 Uhr an Nußdorf Maria Gugging Lourdesgrotte

Freitag, 09.07.2010, Ankunft um 09:43 Uhr. 09:30 Uhr ab Heiligenstadt Regionalbus 239 09:33 Uhr an Nußdorf Maria Gugging Lourdesgrotte Fahrplan Gültig am Freitag, 09.07.2010 Verkehrsverbund Ost-Region, Mariahilfer Straße 77-79, 1060 Wien Telefon (01) 526 60 48-0 / Fahrplanauskunft 0810-22 23 24 Ihr Fahrtwunsch zwischen Schwechat / Flughafen

Mehr

Vorlage für das Bezirksamt - zur Beschlussfassung Nr. 1684/ II

Vorlage für das Bezirksamt - zur Beschlussfassung Nr. 1684/ II Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 19.04.06 Org IT L Vorlage für das Bezirksamt - zur Beschlussfassung Nr. 1684/ II A. Gegenstand der Vorlage: Einsatz von Notebooks im Bezirksamt B. Berichterstatter:

Mehr

Wir garantieren Ihnen hochwertige Konferenzräume und einen einwandfreien Service, der ganz auf Ihre geschäftlichen Anforderungen ausgerichtet ist.

Wir garantieren Ihnen hochwertige Konferenzräume und einen einwandfreien Service, der ganz auf Ihre geschäftlichen Anforderungen ausgerichtet ist. KONFERENZPAUSCHALEN PERSÖNLICHE & PROFESSIONELLE BETREUUNG Das moderne 3-Sterne-Superior Arcadia Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der malerischen Altstadt Limburgs entfernt und bietet Ihnen: 99 großzügige

Mehr

Programmentwurf TRAINING. «Maschinenbau» Österreich 2014. Mit der Beteiligung und Unterstützung

Programmentwurf TRAINING. «Maschinenbau» Österreich 2014. Mit der Beteiligung und Unterstützung Seite 1 Datum: 16:04.2014 Programmentwurf TRAINING «Maschinenbau» Österreich 2014 Mit der Beteiligung und Unterstützung Vom Institut zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung (WIFI) der Wirtschaftskammer

Mehr

Bildungsurlaub in der Akademie am Meer. Frische Brise. Psychische Widerstandskraft (Resilienz) gegen die Stürme des Lebens entwickeln

Bildungsurlaub in der Akademie am Meer. Frische Brise. Psychische Widerstandskraft (Resilienz) gegen die Stürme des Lebens entwickeln Bildungsurlaub in der Akademie am Meer Frische Brise Psychische Widerstandskraft (Resilienz) gegen die Stürme des Lebens entwickeln Wenn draußen der Wind welke Blätter und abgestorbene Äste von den Bäumen

Mehr

Hannovers größtes privat geführtes Kongresszentrum. Über 4.000 qm Tagungs- und Ausstellungsfläche. Vier-Sterne-Designhotel und Brauereigaststätte.

Hannovers größtes privat geführtes Kongresszentrum. Über 4.000 qm Tagungs- und Ausstellungsfläche. Vier-Sterne-Designhotel und Brauereigaststätte. Hannovers größtes privat geführtes Kongresszentrum Über 4.000 qm Tagungs- und Ausstellungsfläche. Vier-Sterne-Designhotel und Brauereigaststätte. Schön, dass Sie da sind. Direkt am Haus stehen Ihnen über

Mehr

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße 1 79539 Lörrach Tel. +49 7621 420 680

Mehr

1. Symposium Produktplattform-Management. 18. 06. 2013 in Zittau IHI Zittau, TU Dresden. 1. Symposium Produktplattformen. In Kooperation mit

1. Symposium Produktplattform-Management. 18. 06. 2013 in Zittau IHI Zittau, TU Dresden. 1. Symposium Produktplattformen. In Kooperation mit 1. Symposium Produktplattform-Management 18. 06. 2013 in Zittau IHI Zittau, TU Dresden In Kooperation mit Science-to-Business Research Centre NRW, Germany 1 Einladung Produktplattformen Grundlage für nachhaltigen

Mehr

Parken am Salzburg Airport

Parken am Salzburg Airport Parken am Salzburg Airport Wo Parken? In unmittelbarer Nähe des Flughafengebäudes befinden sich zahlreiche Parkplätze, die nicht mehr als 5 Gehminuten vom Terminal entfernt sind. Bitte folgen Sie dem Parkleitsystem

Mehr

Tagungs-Arrangement. Rottweiler Strasse 8-10 78713 Schramberg/Sulgen Deutschland. Fax: 07422 991 656 99 info@hotel-zum-hasen.com

Tagungs-Arrangement. Rottweiler Strasse 8-10 78713 Schramberg/Sulgen Deutschland. Fax: 07422 991 656 99 info@hotel-zum-hasen.com Tagungs-Arrangement Rottweiler Strasse 8-10 78713 Schramberg/Sulgen Deutschland Telefon: 07422 991 656 0 www.hotel-zum-hasen.com Fax: 07422 991 656 99 info@hotel-zum-hasen.com Herzlich willkommen! Das

Mehr

Pressestelle Heeresamt - Pressemitteilung -

Pressestelle Heeresamt - Pressemitteilung - Pressestelle Heeresamt - Pressemitteilung - Köln, 12. Mai 2011 Bundeswehr lädt Jugendliche zum Team- und Funsport-Event Bw-Beachen 2011 nach Ingolstadt ein Die Bundeswehr richtet bereits zum vierten Mal

Mehr

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG

SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG Austrian Chess Federation European Chess Union Vienna Chess Federation SCHACH-MANNSCHAFTSEUROPAMEISTERSCHAFT DER SENIOREN 12.07. 20.07.2015 WIEN www.estcc2015.at AUSSCHREIBUNG 1. VERANSTALTER Wiener Schachverband

Mehr

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Willkommen Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Mit Blick auf ein Europa ohne Grenzen baut München kontinuierlich die

Mehr

Potsdam - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise

Potsdam - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Potsdam - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Drucken Sie sich diese Seiten bitte aus, damit Sie vor und während Ihrer Reise zu unserer Basis darauf zurückgreifen können. Sie finden hier viele wichtige

Mehr

4. Jahrestagung Programm und Information. Didaktik der Militärethik "Von der Theorie zur Praxis"

4. Jahrestagung Programm und Information. Didaktik der Militärethik Von der Theorie zur Praxis 4. Jahrestagung Programm und Information Thema: Didaktik der Militärethik "Von der Theorie zur Praxis" 25. - 28. Mai 2014 Zentrum Innere Führung der Bundeswehr KOBLENZ mit freundlicher Unterstützung durch

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.bauma.de Häufig gestellte Fragen FAQs Save the date bauma Datum: 11. - 17.4.2016 Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur bauma. Allgemeine Fragen rund um die Fachmesse bauma Wo finde

Mehr

EINLADUNG. zum Vernetzungstreffen. Freitag, 14.11.2014 WU Wien

EINLADUNG. zum Vernetzungstreffen. Freitag, 14.11.2014 WU Wien EINLADUNG zum Vernetzungstreffen Vielfalt, Diversifizierung, (Ent)Solidarisierung in der organisationalen Diversitätsforschung: eine Standortbestimmung im deutschen Sprachraum Freitag, 14.11.2014 WU Wien

Mehr

Nutzung der IT-Services an der Fachhochschule Bielefeld 09/2015

Nutzung der IT-Services an der Fachhochschule Bielefeld 09/2015 Nutzung der IT-Services an der Fachhochschule Bielefeld 09/2015 Übersicht Räumlichkeiten Benutzername / E-Mail FHCard IT-Services Zertifizierungen / Software Ansprechpartner 2 Nutzung der IT-Services der

Mehr

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Seminarunterlagen Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Wir sind ein traditionelles Haus mit gemütlichen Gasträumen und 45 modern

Mehr

Silicon Valley Tour 2016

Silicon Valley Tour 2016 Silicon Valley Tour 2016 USA San Francisco Lean Startup Conference Reisezeitraum: 01.11. 07.11.2016 SW Hotel, China Town Exklusiv für Unternehmen und StartUp s Anmeldung und Koordination: Stefan Stengel

Mehr

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Wir haben Ihnen hier eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten zusammengestellt, die regelmäßig von unseren Kunden genutzt werden. Die Reihenfolge stellt keine Wertung

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

Fünfte Tagung der Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen

Fünfte Tagung der Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen UNITED NATIONS NATIONS UNIES FRAMEWORK CONVENTION ON CLIMATE CHANGE Secretariat CONVENTION - CADRE SUR LES CHANGEMENTS CLIMATIQUES - Secrétariat Hinweis für Journalisten Nr. 1 19. Oktober 1999 Zur Information

Mehr

INSTALLATION einfach GEMACHT

INSTALLATION einfach GEMACHT INSTALLATION einfach GEMACHT FERNSEHEN, INTERNET UND TELEFON einfach schnell installiert... Sehr geehrte(r) Kunde(in), wir freuen uns, dass Sie sich für einen primerocom-anschluss entschieden haben. Mit

Mehr

Name: Sie haben viele Freunde in anderen Ländern und möchten billig mit ihnen telefonieren.

Name: Sie haben viele Freunde in anderen Ländern und möchten billig mit ihnen telefonieren. Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jeder Situation auf Blatt 1 (Situation A E) die passende Anzeige auf Blatt 2

Mehr

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Reiseleitung von Sandoz Concept Der Vasaloppet über 90 km in klassische Technik ist das längste und älteste Rennen in der Geschichte des Langlaufs

Mehr

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Scheduling Workshop Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Sehr geehrte Damen und Herren, zu unseren deutschsprachigen

Mehr

Gasthaus Gonnermann Service Leitfaden Gästeinformationen von A Z

Gasthaus Gonnermann Service Leitfaden Gästeinformationen von A Z A Gasthaus Gonnermann Service Leitfaden Gästeinformationen von A Z Abendessen Ihr Abendessen können Sie in unserem Restaurant in der Zeit von 17.00 bis 21.00 Uhr, Sonntag bis 20.00 Uhr einnehmen. Bei unseren

Mehr

LSG Sky Chefs Frankfurt International GmbH

LSG Sky Chefs Frankfurt International GmbH Anfahrt LSG Sky Chefs Frankfurt International GmbH LSG Sky Chefs Frankfurt International GmbH Hugo-Eckener-Ring, Geb. 116 Flughafen Frankfurt-Ost 60546 Frankfurt am Main Telefon Empfang: 069 696-72299

Mehr

VIP Business-Tour Istanbul

VIP Business-Tour Istanbul VIP Business-Tour Istanbul 30.9. bis 3.10.2015 Wir öffnen Ihnen die Tür in die Türkei ARBEITSLEBEN.LI Kompetenzzentrum für Mensch - Unternehmen - Wirtschaft Haben Sie schon einen Standort in der Türkei?

Mehr

3x in Hamburg HafenCity City Airport. ABC BUSINESS CENTER Büros, Konferenzräume & Virtuelle Büros 1/6

3x in Hamburg HafenCity City Airport. ABC BUSINESS CENTER Büros, Konferenzräume & Virtuelle Büros 1/6 ABC BUSINESS CENTER Büros, Konferenzräume & Virtuelle Büros 3x in Hamburg HafenCity City Airport 1/6 Komplett eingerichtet & Flexibel anmietbar! Büros & Arbeitsplätze Einzel- & Teambüros, Arbeitsplätze

Mehr

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon)

BUSINESS CASES. Nur mehr 1 Verkabelung für alle Dienste (TV, Internet, Telefon) BUSINESS CASES AiMS ORS Mit dem bevorstehenden Regelbetrieb des ORF HD-Programms muss auch das hauseigene Monitoringsystem entsprechend erweitert werden um das eigene und das HD-Programm anderer TV-Sender

Mehr

21. BIS 24. OKTOBER 2016. 31. Venedig Marathon

21. BIS 24. OKTOBER 2016. 31. Venedig Marathon 21. BIS 24. OKTOBER 2016 31. Venedig Marathon 21. BIS 24. OKTOBER 2016 31. Venedig Marathon 2016 Venedig hat einen der schönsten Zieleinläufe der Marathonwelt. Den Markusplatz. Der Kurs ist flach und verläuft

Mehr

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise

Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Casale - Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Drucken Sie sich diese Seiten bitte aus, damit Sie vor und während Ihrer Reise zu unserer Basis darauf zurückgreifen können. Sie finden hier viele wichtige

Mehr

HOCHZEITEN. Checkliste und Veranstaltungstipps. 1. Überlegungen vorab. 2. Den richtigen Veranstaltungsraum finden:

HOCHZEITEN. Checkliste und Veranstaltungstipps. 1. Überlegungen vorab. 2. Den richtigen Veranstaltungsraum finden: HOCHZEITEN HOCHZEITEN Checkliste und Veranstaltungstipps Checkliste und Veranstaltungstipps 1. Überlegungen vorab Haben Sie ein Budget für die Hochzeit festgelegt? Haben Sie eine Gästeliste erstellt? Haben

Mehr

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 PAPSTBESUCH 2011 Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 Die 21. Auslandsreise führt Papst Benedikt XVI. in das Erzbistum Berlin, in das Bistum

Mehr

ELEKTRONISCHE FORMULARE UND IHRE VORTEILE

ELEKTRONISCHE FORMULARE UND IHRE VORTEILE ELEKTRONISCHE FORMULARE UND IHRE VORTEILE Elektronische Formulare haben gegenüber Papierformularen eine Reihe von Vorteilen: Kostenreduktion Die erstellten PDF-Formulare können auf praktisch allen elektronischen

Mehr

GRASSFISH SUMMIT 2015

GRASSFISH SUMMIT 2015 GRASSFISH SUMMIT 2015 28 th May 2015, 09:00-17:00 Schloss Schönbrunn Meetings & Events 09:00 Registration 09:30-10:00 Grassfish Welcome! 10:00-10:45 Grassfish Software V8 News 11:05-11:35 Grassfish Software

Mehr

Ihr Hotel in Bad Hersfeld

Ihr Hotel in Bad Hersfeld Hotelinformation Ihr Hotel in Bad Hersfeld 1 Lieber Hotelgast, wir möchten Sie ganz herzlich in unserem Hotel sleep & go willkommen heißen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. In dieser Mappe

Mehr

Projektinformation LeBe Partnerverein Alt 2016

Projektinformation LeBe Partnerverein Alt 2016 Projektinformation LeBe Partnerverein Alt 2016 ALLGEMEINES... 2 INHALTE... 2 VORRAUSSETZUNG FÜR DIE TEILNAHME BEI LEBE ALS VEREIN / GEMEINDE... 3 UMSETZUNG & ZEITPLAN... 3 Bewerbungsphase und Festlegung

Mehr

Allgemeines vor Reiseantritt

Allgemeines vor Reiseantritt Personen mit eingeschränkter Mobilität Allgemeines vor Reiseantritt Bitte melden Sie sich an! Sie sollen sich an unserem Flughafen wohl fühlen. Damit Sie den Service erhalten, den Sie wünschen und benötigen,

Mehr

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Kanalstraße 8 85049 Ingolstadt Tel. 0841/910970 Fax 0841/910980 FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Datum IHRE ANSCHRIFT Vor- und Nachname Straße PLZ / Ort Tel.-Nr. privat E-Mail geschäftlich Hier

Mehr

Tankstellenkongress TEILNEHMERINFORMATION VIEL MEHR ALS NUR TANKEN!

Tankstellenkongress TEILNEHMERINFORMATION VIEL MEHR ALS NUR TANKEN! TEILNEHMERINFORMATION VIEL MEHR ALS NUR TANKEN! Tankstellenkongress 2014 Die branchenspezifische Fachtagung der österreichischen Tankstellen 13. und 14. November 2014 ROGNER BAD BLUMAU Steiermark INFORMATION:

Mehr

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka Seminarprogramm 2014 Termine 2014 Seminar Ort Datum Preis Ihre Trainer Produktmanagement Der Produktmanager 12-tägiger Lehrgang Hotel, Bamberg Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05.

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

S r e vi v c i e c m e a m p a p p e

S r e vi v c i e c m e a m p a p p e Servicemappe Energiekongress Energi En giek gi ekon ek ongr on gres gr ess & Messe es Mess Me sse ss e GmbH GmbH Winterstraße ße 4-8 22765 227 2 2765 27 65 Hamburg Ham H ambu am burg bu rg 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Antragsformular für Familien

Antragsformular für Familien Antragsformular für Familien Bitte füllen Sie dieses Formular sorgfältig aus. Schicken Sie diese nachfolgend mit einem Einladungsschreiben und einem Foto der Familie an: info@aupairmallorca.es Name der

Mehr

Vinkeveen Informationen zur Basis und Ihrer Anreise

Vinkeveen Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Vinkeveen Informationen zur Basis und Ihrer Anreise Drucken Sie sich diese Seiten bitte aus, damit Sie vor und während Ihrer Reise zu unserer Basis darauf zurückgreifen können. Sie finden hier viele wichtige

Mehr

Mehr Gelassenheit am Arbeitsplatz durch bewusste Körpersprache. Die eigenen Körperressourcen nutzen lernen.

Mehr Gelassenheit am Arbeitsplatz durch bewusste Körpersprache. Die eigenen Körperressourcen nutzen lernen. Mehr Gelassenheit am Arbeitsplatz durch bewusste Körpersprache. Die eigenen Körperressourcen nutzen lernen. Die Qualität unserer Beziehungen gestalten wir in erster Linie durch unsere Körpersprache und

Mehr

GEGZ Kurz-Exkursionen 2015/2016

GEGZ Kurz-Exkursionen 2015/2016 GEGZ Kurz-Exkursionen GEGZ Kurz-Exkursionen NEU NEU NEU GEGZ Kurz-Exkursionen 2015/2016 Wichtige Informationen Die Geographisch-Ethnographische Gesellschaft (GEGZ) feierte 2014 ihr 125-jähriges Bestehen.

Mehr