SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG"

Transkript

1 SATZUNG GEBÜHREN SCHULORDNUNG

2 Auszug aus der Satzung für die Musikschule Ettlingen I. Allgemeines 1. Die Musikschule ist eine von der Stadt Ettlingen für ihre Einwohner ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung im Sinne des 10 GemO. Im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten können auch Einwohner anderer Gemeinden aufgenommen werden. 2. Die Musikschule ist eine nicht rechtsfähige Einrichtung der Stadt Ettlingen. II. Aufgaben der Musikschule Die Musikschule Ettlingen ist eine Bildungsstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgaben richten sich nach dem für die Musikschulen festgelegten Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen. Ziel der musikpädagogischen Arbeit ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Musik heranzuführen, ein umfassendes Verständnis für Musik zu vermitteln, verbunden mit instrumentaler, vokaler und theoretischer Ausbildung. IV. Unterricht, Gebühren und Gebührenmaßstab 1. Das Schuljahr der Musikschule beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September des darauf folgenden Jahres. Die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen allgemein bildenden Schulen der Stadt Ettlingen gilt auch für die Musikschule. 2. An- und Abmeldungen bedürfen der Schriftform und sind ausschließlich an die Schulleitung zu richten, bei minderjährigen Teilnehmern durch ihre gesetzlichen Vertreter. Sie werden erst durch die Bestätigung der Schulleitung rechtswirksam. Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme in die Musikschule besteht nicht. 2.1 Anmeldungen sind jederzeit möglich. Die Aufnahme von Schülern erfolgt in der Regel zum Beginn eines neuen Schuljahres und, sofern Unterrichtsplätze zur Verfügung stehen, auch im laufenden Schuljahr. 2.2 Abmeldungen sind nur zum Ende eines Schuljahres möglich, sie müssen der Musikschule spätestens zum 31. Juli schriftlich zugegangen sein. In besonders begründeten Einzelfällen kann die Schulleitung Ausnahmen zulassen. 3. Die Stadt Ettlingen erhebt für die Teilnahme am Unterricht der Musikschule Gebühren. Zur Zahlung der Gebühren sind die Teilnehmer bzw. deren gesetzlichen Vertreter verpflichtet. Gebührenschuldner ist auch, wer die Gebührenschuld durch schriftliche Erklärung gegenüber der Stadt Ettlingen übernommen hat. 4. Die Jahresgebühr wird nach dem Maßstab der Unterrichtseinheit festgelegt. Es werden folgende Unterrichtseinheiten gebildet: Einzelunterricht, Partnerunterricht, Gruppenunterricht, Grundkurse (von 45 bis 75 Minuten) mit 6 bis 12 Kindern. Neben den unter Punkt 6 bis 8 festgelegten Einheiten sind nach Absprache auch andere Einheiten möglich. Die Gebühr berechnet sich dann anteilig. Seite 2

3 5.1 Die Gebühren werden in monatlichen Raten zum ersten eines jeden Monats fällig und entstehen ab dem Unterrichtsbeginn. Sie sind auch für die Ferienmonate und für die Zeit zu entrichten, in der der Schüler ohne schriftliche Abmeldung dem Unterricht fernbleibt. 5.2 Die einmalige Bearbeitungs- und Aufnahmegebühr entsteht mit der Anmeldung des Schülers in die Musikschule. 5.3 Die Miete für Mietinstrumente wird mit der Übergabe des betreffenden Instruments fällig. Die Übergabe erfolgt erst nach Unterzeichnung des Mietvertrags. 6. Gebühren der Grundstufe (monatlich) Fridolino mini/maxi (Eltern-/Kindgruppe) 24,00 Musikalische Früherziehung (MFE) (Kursdauer: 2 Jahre) 32,50 Vorschulrhythmik (VR) (Kursdauer: 1 Jahr) 23,50 vorgezogene Musikalische Grundausbildung (vmga) (Kursdauer: 2 Jahre) 32,50 Musikalische Grundausbildung (MGA) (Kursdauer: 2 Jahre) 32,50 7. Gebühren der Hauptstufe (monatlich) 7.1 Einzelunterricht Kinder und Jugendliche 30 Minuten (E 30) 88,50 45 Minuten (E 45) 129,50 60 Minuten (E 60) 180, Partnerunterricht 2 Schüler in 60 Minuten (2 in 60) 93,50 3 Schüler in 60 Minuten (3 in 60) 66, Gruppenunterricht für Kinder und Jugendliche 2 Kinder (GR 2) 68,50 3 Kinder (GR 3) 53,50 4 Kinder (GR 4) 43,50 5 Kinder (GR 5) 36,00 8. Unterricht für Erwachsene (monatlich) Seite 3

4 Einzelunterricht 30 Minuten 114,00 Einzelunterricht 45 Minuten 168,50 Gruppenunterricht 85,50 9. Kammermusik - Ensembles - Orchester -Chöre Kinderchor und Jugendchor ohne gleichzeitig belegtes Hauptfach 14,00 Kinderchor und Jugendchor mit gleichzeitig belegtem Hauptfach 0,00 Kammermusik, Spielkreis, Orchester, Chor ohne gleichzeitig belegtes Hauptfach für Kinder und Jugendliche 21,50 Kammermusik, Spielkreis, Orchester, Chor ohne gleichzeitig belegtes Hauptfach für Erwachsene 26,50 Kammermusik, Spielkreise, Orchester, Chor mit gleichzeitig belegtem Hauptfach 0, Allgemeine Gebühren Einmalige Anmelde- und Bearbeitungsgebühr 16,00 Mietinstrumente Die monatliche Miete für von der Musikschule gemietete Instrumente beträgt beim Wert eines Instruments bis 500,00 10,00 über 500,00 bis 1.000,00 15,00 über 1.000,00 20, Sondereinrichtungen (projektbezogene Arbeit) Besondere Kurse und Projekte der Musikschule werden nach den der Musikschule entstehenden Aufwendungen berechnet. Kurssystem für Erwachsene (Erwachsenenakademie) Gebühr für eine Unterrichtseinheit. Kursbeginn ist im Regelfall der Beginn eines Quartals. Die Kursgebühr ergibt sich aus der Zahl der Unterrichtstermine des jeweiligen Quartals. Diese Quartalsgebühr wird auf drei gleiche Monatsraten aufgeteilt. Andere Kursdauern und Unterrichtsformen werden entsprechend der unten aufgeführten Gebühren anteilig berechnet. Einzelunterricht 30 Minuten 20,00 Einzelunterricht 45 Minuten 29,50 Seite 4

5 Gruppenunterricht 2 Teilnehmer 45 Minuten 15,00 V. Erwachsenengebühr Mit Vollendung des 18. Lebensjahres werden Erwachsenengebühren erhoben. Erwachsene, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und noch Schüler sind, werden nach Vorlage einer Schulbescheinigung weiterhin zu Jugendgebühren veranlagt. Die gleiche Regelung gilt für die folgenden Personengruppen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres: Musikschüler, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes einem FSJ oder vergleichbar engagieren. Musikschüler, die ein Studium oder eine Berufsausbildung absolvieren oder sich z.b. durch Praktika darauf vorbereiten. VI. Inkrafttreten Diese Satzung tritt mit Wirkung vom 1. Juni 2015 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Satzung vom 1. April 2013 außer Kraft. Seite 5

6 Schulordnung für die Musikschule der Stadt Ettlingen I. AUFGABE Es ist Aufgabe der Musikschule, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Musik heranzuführen, Begabungen frühzeitig zu erkennen, individuell zu fördern sowie die eventuelle Vorbereitung auf ein Berufsstudium. II. AUFBAU 1. Die Ausbildung an der Musikschule geschieht in folgenden Stufen: - Grundstufe: Fridolino mini / maxi (Eltern- / Kindgruppe) (ab 18 Monaten) Musikalische Früherziehung (MFE) Musifanten (ab etwa 4 1/2 Jahren) Rhythmik Rhythmikboot (ab etwa 5 1/2 Jahren) vorgezogene Grundausbildung (vmga) (1 Jahr vor Einschulung) Musikalische Grundausbildung (MGA) (für Schulanfänger) - Hauptstufe: Unterricht im instrumentalen oder vokalen Hauptfach für Tasteninstrumente, Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Zupfinstrumente, Schlagzeug und Percussion, Stimmbildung und Sologesang, Musiktheorie Der Hauptfachunterricht wird begleitet von Ergänzungsfächern wie Kammermusik und Spielkreise, Vokalensembles und Chöre, Streichorchester und Sinfonieorchester, Jugendblasorchester, Formationen des Popularbereichs (Jazz, Rock, Pop, Combos und Big Band). 2. Der Unterricht der Grundstufe erfolgt im Klassenunterricht. Der Unterricht der Hauptstufe wird in Einzel-, Partner- oder Gruppenunterricht erteilt. III. UNTERRICHTSERTEILUNG 1. Der Unterricht wird in der Regel von Montag bis Freitag erteilt. Die Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten, die halbe Unterrichtsstunde 30 Minuten. 2. Die Schüler sind zur regelmäßigen Teilnahme am Unterricht verpflichtet. Mehrmaliges unentschuldigtes Fehlen kann den Ausschluss vom Unterricht zur Folge haben. 3. Alle hierfür geeigneten Instrumentalschüler sind verpflichtet, an einem Ergänzungsfach teilzunehmen. Dies ist ein verbindlicher Bestandteil des Unterrichts. Über die Eignung entscheidet die Schulleitung gemeinsam mit dem Fachlehrer. 4. Zur Mitwirkung von Veranstaltungen der Musikschule sind die Schüler bei Bedarf verpflichtet. Seite 6

7 5. Die Mitwirkung von Schülern der Musikschule bei öffentlichen Veranstaltungen außerhalb der Musikschule ist der Schulleitung rechtzeitig mitzuteilen. Meldungen zu Wettbewerben und Prüfungen in von der Musikschule erteilten Fächern sind der Schulleitung und der zuständigen Fachkraft mitzuteilen. 6. Auf Wunsch werden zum Ende eines Schuljahres schriftliche Leistungsbeurteilungen ausgestellt. Einblick in den Leistungsstand der Schüler geben auch Vorspiele, zu deren Teilnahme die Schüler verpflichtet sind. 7. Werden im Unterricht normale Fortschritte infolge mangelnder Begabung, fehlenden Fleißes oder aus sonstigen Gründen nicht erzielt, kann dem Schüler bzw. seinem gesetzlichen Vertreter die Beendigung des Unterrichts empfohlen werden. Die Beendigung kann auch während des laufenden Schuljahres erfolgen. Die Entscheidung trifft der Schulleiter im Einvernehmen mit dem Fachlehrer. 8. Bei Erkrankung oder Verhinderung des Schülers ist unverzüglich und rechtzeitig das Sekretariat der Musikschule oder die betreffende Lehrkraft zu benachrichtigen. Durch Krankheit des Schülers ausgefallener Unterricht wird nicht nachgegeben. 9. Unterricht, der durch Krankheit des Lehrers ausfällt, wird nicht nachgegeben. 10. Wenn mehr als zwei aufeinanderfolgende Unterrichtsstunden durch Krankheit des Lehrers ausfallen, werden Unterrichtsstunden nach Möglichkeit nachgegeben oder die Gebühr erstattet. 11. Bei Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt oder sonstige zwingende Gründe besteht kein Anspruch auf Nacherteilung der Stunden oder Erstattung der Unterrichtsgebühren. IV. PROBEZEIT 1. Die ersten drei Unterrichtsmonate gelten als Probezeit, nach deren Ablauf die Schulleitung unter gegebenen pädagogischen Umständen nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten das Unterrichtsverhältnis beenden kann. 2. Bei nicht ausreichender Begabung oder mangelndem Interesse des Schülers kann der Unterricht vorzeitig beendet werden. Hierüber entscheidet die Schulleitung in Absprache mit dem Fachlehrer und im Einvernehmen mit den Eltern. V. INSTRUMENTE Grundsätzlich muss der Schüler das für den jeweiligen Unterricht erforderliche Instrument besitzen; es empfiehlt sich, vor der Anschaffung eines Instruments den Rat des Fachlehrers einzuholen. Im Rahmen vorhandener Möglichkeiten können den Schülern schuleigene Instrumente mietweise überlassen werden. Seite 7

8 VI. GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN Beim Auftreten ansteckender Krankheiten gelten die allgemeinen Gesundheitsbestimmungen für Schüler (insbesondere Bundesseuchengesetz, Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen). VII. AUFSICHT Eine Aufsicht für die Schüler besteht nur während der Unterrichtszeiten. VIII. HAFTUNG 1. Bei Unfällen, beim Verlust von Kleidungsstücken und zum Schulgebrauch bestimmten Sachen leistet die Musikschule im Rahmen und im Umfange des zugunsten der Teilnehmer beim Versicherungsverband für Gemeinden und Gemeindeverbände bestehenden Deckungsschutzes Ersatz. 2. Eine weitergehende Haftung der Musikschule besteht nicht. IX. INKRAFTTRETEN Diese Schulordnung tritt am 1. Oktober 2000 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Schulordnung vom 1. Oktober 1996 außer Kraft. Seite 8

9 Musikschule der Stadt Ettlingen Ettlingen, Pforzheimer Strasse 25 Öffnungszeiten des Sekretariats: Montag Dienstag und Donnerstag Mittwoch Freitag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr vormittags geschlossen, 13 bis 16 Uhr 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr Telefonisch ist das Sekretariat täglich ab Uhr erreichbar. Ausserhalb dieser Zeiten sind Sie mit dem Anrufbeantworter verbunden. Telefon: (07243) (Verwaltung) Telefax: (07243) E - Mail: Internet: Bankverbindungen der Stadt Ettlingen: Sparkasse Karlsruhe Ettlingen IBAN: DE Volksbank Ettlingen IBAN: DE Förderkreis der Musikschule Ettlingen e.v. Ziel des Förderkreises ist es, die pädagogischen und konzertanten Aktivitäten und Interessen der Musikschule ideell und finanziell zu unterstützen und zu fördern. In den zurückliegenden Jahren konnten durch die Hilfe des Förderkreises eine Reihe wichtiger Instrumente beschafft werden. Unterstützt werden die Musikschulfeste, Projekt- und Probewochen von Ensembles und Orchestern der Musikschule, internationale Begegnungen zwischen Partnermusikschulen. Für die Realisierung solcher Vorhaben ist der Förderkreis auf die tatkräftige Mithilfe vieler engagierter Menschen angewiesen. Jede aktive Mitarbeit und jede noch so kleine Spende werden dankbar entgegengenommen. Beitrittsinformationen erhalten Sie in der Musikschule. Seite 9

Satzung. der Musikschule Ettlingen. (Musikschulsatzung) Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeines II. Aufgaben der Musikschule... 2

Satzung. der Musikschule Ettlingen. (Musikschulsatzung) Inhaltsverzeichnis. I. Allgemeines II. Aufgaben der Musikschule... 2 Satzung der Musikschule Ettlingen () Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines... 2 II. Aufgaben der Musikschule... 2 III. Aufbau der Musikschule / Verwaltungsrat... 2 IV. Unterricht, Gebühren und Gebührenmaßstab...

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm 3 2 / Schulordnung für die Musikschule der Stadt Neu-Ulm 1 Aufbau 1. Die Ausbildung an der Musikschule geschieht in folgenden Stufen: - der elementaren Musikerziehung in der Grundstufe, - musikalische

Mehr

Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz

Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz Schulordnung der städtischen Musikschule Giengen an der Brenz Aufgrund des Gemeinderatsbeschlusses vom 30.06.2005 wird nachstehende Schulordnung für die Musikschule Giengen an der Brenz erlassen: 1 Aufgabe

Mehr

Schulordnung für die Musikschule Drolshagen. Inhaltsübersicht

Schulordnung für die Musikschule Drolshagen. Inhaltsübersicht - 1 - Schulordnung für die Musikschule Drolshagen Inhaltsübersicht 1. Aufgabe 2. Trägerschaft und Schulleitung 3. Zuständigkeit 4. Aufbau der Musikschule /Ausbildungsschema 5. Unterrichtsart 6. Unterrichtszeiten

Mehr

Satzung der städtischen Musikschule. 1 Allgemeines

Satzung der städtischen Musikschule. 1 Allgemeines Satzung der städtischen Musikschule (Ratsbeschluss vom 14.12.2010) 1 Allgemeines Die Musikschule ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Mettmann und trägt den Namen "Städtische Musikschule

Mehr

Satzung. über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom

Satzung. über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom Satzung über die Organisation der Musikschule der Stadt Bad Driburg vom 26.06.2001 Aufgrund der 7 und 41 der Gemeindeordnung für das Land NRW in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW.

Mehr

Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch

Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch Musikschulordnung der Musikschule der Gemeinde Haßloch 1. Aufgaben Die Musikschule der Gemeinde Haßloch ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgaben sind die musikalische

Mehr

Satzung. zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom

Satzung. zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom Satzung zur Regelung der Benutzung der Kunst- und Musikschule der Stadt Donaueschingen (Schulordnung) vom 12. Mai 2010 in der Fassung vom 25.04.2012 Aufgrund 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg

Mehr

Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel

Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel Schulordnung des Konservatoriums Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel 1. AUFGABE Das Konservatorium Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche

Mehr

Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen

Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen Seite 01 Schulordnung der Musikschule der Stadt Ehingen 1.0 Aufgabe Die Musikschule der Stadt Ehingen dient als öffentliche Bildungseinrichtung einer möglichst früh einsetzenden und umfassenden Musikausbildung.

Mehr

Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica

Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica Schulordnung der Musikschule Porta Westfalica 1 Aufgabe Die Musikschule Porta Westfalica will Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu eigener Betätigung in musikalischen und künstlerischen/bildnerischen

Mehr

Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom zuletzt geändert am , ,

Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom zuletzt geändert am , , Schulordnung der Kreismusikschule Cochem-Zell in der Fassung vom 16.12.92 zuletzt geändert am 20.05.2008, 07.11.2011, 05.12.2016 Auf Grund 6 Abs. 1 der Satzung über die Einrichtung und den Betrieb einer

Mehr

Richtlinien für das "Jugendwerk für bildende Kunst"

Richtlinien für das Jugendwerk für bildende Kunst Richtlinien für das "Jugendwerk für bildende Kunst" 5/2 Richtlinien für das Jugendwerk für bildende Kunst 1. Ziele und Aufgaben Das Jugendwerk für bildende Kunst bietet jungen Menschen die Möglichkeit,

Mehr

Änderung und Neufassung der. GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom Gebührenerhebung. 2 Gebührenschuldner

Änderung und Neufassung der. GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom Gebührenerhebung. 2 Gebührenschuldner 694 Änderung und Neufassung der GEBÜHRENORDNUNG der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. vom 04.05.2016 1 Gebührenerhebung Der Verein erhebt für die Leistungen der Sing- und Musikschule Neusäß e.v. Gebühren.

Mehr

MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE

MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE MUSIKVEREINIGUNG SEIT 1749 THANNHAUSEN E.V. TRÄGERIN DER PRO-MUSICA-PLAKETTE UND DER GROSSEN DIAMANTENEN MEDAILLE Die Musikvereinigung seit 1749 Thannhausen e.v. erlässt folgende GESCHÄFTSORDNUNG für die

Mehr

Schulordnung. Entgeltordnung. Schulgelder ab 1. April 2017

Schulordnung. Entgeltordnung. Schulgelder ab 1. April 2017 Schulordnung Entgeltordnung Schulgelder ab 1. April 2017 Schulordnung 1. Allgemeines Die Musikschule Wernau (Neckar) ist eine staatlich anerkannte Bildungseinrichtung in privatrechtlicher Trägerschaft.

Mehr

Schulordnung. für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe. 2 Aufbau

Schulordnung. für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe. 2 Aufbau Schulordnung für die Musikschule Dinslaken e. V. (MSD) 1 Aufgabe Aufgabe der MSD ist es, Kinder und Jugendliche an die Musik heranzuführen, ihre Begabungen frühzeitig zu erkennen, sie individuell zu fördern

Mehr

Schulordnung. der Musikschule der Stadt Calw

Schulordnung. der Musikschule der Stadt Calw Schulordnung der Musikschule der Stadt Calw 21. Januar 2000 Schulordnung für die Musikschule der Stadt Calw mit den Abteilungen Instrumentalbereich, Ballett und Tanz, Aurelius-Sängerknaben vom 20. Januar

Mehr

S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H

S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H S C H U L O R D N U N G d e r M U S I K - U N D K U N S T S C H U L E A C H E R N - O B E R K I R C H 1. Aufgabe 1.1 Die Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch nachfolgend Musik- und Kunstschule genannt

Mehr

Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land

Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land Bekanntmachung des Beschlusses des Kreistages Nr. 257 vom 16.10.2013 1 Gebührensatzung der Musikschule Altenburger Land Auf der Grundlage der 98 Abs. 1, i. V. mit 87 Abs. 1, 99 Abs. 2 und 100 der Thüringer

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera. Bekanntmachung (Tag nach Bekanntmachung)

Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera. Bekanntmachung (Tag nach Bekanntmachung) Gebührensatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Bezeichnung, Rechtsgrundlage Stadtratsbeschluss vom (Nr., Datum) Ausfertigung vom (Datum) Bekanntmachung (Nr., Datum) Inkrafttreten Änderungen/Anmerkungen

Mehr

Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt.

Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt. Das Nutzungsverhältnis wird nach der Verbandssatzung des Zweckverbandes Musikschule Schozachtal öffentlich-rechtlich geregelt. 1 Aufgaben und Ziele Schul- und Gebührenordnung für den Zweckverband Musikschule

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach. Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach

Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach. Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach Schulordnung für die Musikschule der Kreisstadt Lauterbach Aufgrund der 5, 19, 20 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz

Mehr

Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02.

Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02. Gebührensatzung für die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen vom 16. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den III. Nachtrag vom 02. April 2008 Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 Buchst. f) der Gemeindeordnung

Mehr

Musikschul-Zweckverband Schleiden

Musikschul-Zweckverband Schleiden Musikschul-Zweckverband Schleiden Schul- und Gebührenordnung 2 0 1 6 Schulordnung 1. Aufgabe Die Musikschule ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgabe ist die musikalische

Mehr

Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren

Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren Gemeinde Meckenbeuren Bodenseekreis Schulordnung der Musikschule Meckenbeuren Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg i.v. mit den 2 und 9 des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg

Mehr

Schulordnung. für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land. mit Sitz in Lengerich

Schulordnung. für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land. mit Sitz in Lengerich Schulordnung für den Zweckverband Musikschule Tecklenburger Land mit Sitz in Lengerich Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Musikschule Tecklenburger Land mit Sitz in Lengerich hat am 11.02.1998

Mehr

Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter

Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter Anlage 1 Satzung über die Benutzung und über die Gebühren für die Benutzung der Musikschule der Stadt Salzgitter Aufgrund der 6,8 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung in der Fassung vom 28.10.2006

Mehr

Gebührenerhebung. Höhe der Gebühren. 2.1 Bei Anmeldung wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12,-- erhoben.

Gebührenerhebung. Höhe der Gebühren. 2.1 Bei Anmeldung wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12,-- erhoben. Seite 1 * * Aufgrund der 5, 19 Abs. 1, 20, 51 Nr. 6 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) vom 25.02.1952 (GVBl. I S. 11) in der Fassung vom 01.04.1981 (GVBl. I S. 66), des 5 des Gesetzes über

Mehr

Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017

Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017 Lesefassung mit eingearbeiteten redaktionellen Änderungen gültig ab 1. Februar 2017 Satzung des Landkreises Zwickau zur Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau

Mehr

Schulordnung der Musikschule vom 27.05.2008 Beschluss-Nr. 734/55/2008 i. d. F. v. 20.06.2011 Beschluss-Nr. 349/64/2011

Schulordnung der Musikschule vom 27.05.2008 Beschluss-Nr. 734/55/2008 i. d. F. v. 20.06.2011 Beschluss-Nr. 349/64/2011 Schulordnung für die Städtische Musikschule Alfred Wagner Suhl vom: 27.05.2008 i. d. F. v. 20.06.2011 veröffentlicht am: 31.05.2008 / 31.07.2011 Die Stadt Suhl erlässt auf der Grundlage der 2 Abs. 2, 14

Mehr

Satzung der Musikschule Dormagen vom 19.12.2008

Satzung der Musikschule Dormagen vom 19.12.2008 2.3/44.20 Satzung der vom 19.12.2008 1 Name und Rechtsstellung... 2 2 Aufgaben... 2 3 Leiterin/Leiter und Lehrkräfte... 2 4 Kulturausschuss... 3 5 Beirat... 3 6 Anmeldungen... 3 7 Unterrichtszeiten...

Mehr

Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung)

Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung) Satzung über die Benutzung der Musikschule Schweinfurt (Benutzungssatzung) vom 18.02.2004, geändert durch Satzung vom 23.03.2009 Aufgrund des Art. 26 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (KommZG)

Mehr

Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena

Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena Gebührensatzung der Musik- und Kunstschule Jena vom 18.12.2002 veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 4/03 vom 30.15.2003, S. 34 Folgende Änderungen wurden berücksichtigt: Satzung vom 11.06.2003 (Amtsblatt 30/03

Mehr

Schulordnung der Sing- und Musikschule Kempten Stadt Kempten (Allgäu) und Gemeinden im nördlichen Landkreis Oberallgäu e.v.

Schulordnung der Sing- und Musikschule Kempten Stadt Kempten (Allgäu) und Gemeinden im nördlichen Landkreis Oberallgäu e.v. Sing- und Musikschule Bräuhausberg 4 87439 Kempten (Allgäu) Tel. 0831 704965-60 FAX 0831 704965-90 sms@vhs-kempten.de Schulordnung der Sing- und Musikschule Kempten Stadt Kempten (Allgäu) und Gemeinden

Mehr

Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach

Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach Benutzungsordnung SSMH - 1 - Benutzungsordnung für die Käthe-Zang-Sing- und Musikschule (SMH) Herzogenaurach Rechtsgrundlagen: i.d.f. vom veröffentlicht am wirksam seit Änderungen 11.03.1992 19.03.1992

Mehr

der Stadt Königsbrunn

der Stadt Königsbrunn Schulordnung der Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn 1. Die Stadt Königsbrunn erlässt im Vollzug des 5 der Satzung für die Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn folgende Schulordnung 1 Aufbau

Mehr

Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn

Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn Schulgeldordnung für die Städtische Musikschule Heilbronn Der Gemeinderat hat am 09.07.2015 folgende Schulgeldordnung für die Städt. Musikschule Heilbronn beschlossen: 1. Schulgeldpflicht 1.1 Die Stadt

Mehr

Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming

Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming Satzung der Kreismusikschule Teltow-Fläming Aufgrund 2 Gesetz zur Förderung der Musikschulen im Land Brandenburg (Brandenburgisches Musikschulgesetz BbgMSchulG -) vom 19. Dezember 2000 (GVBl. I S. 178),

Mehr

Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung

Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung Musikschule Essingen staatlich anerkannte Bildungseinrichtung Unsere Musikschule... Treffpunkt für Kinder und Erwachsene aller Altersstufen Zeitgemäß Musik lernen bei ausgebildeten Fachlehrern Gemeinsam

Mehr

Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal

Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal Ordnung über die Gebühren für die Benutzung der Musik- und Kunstschule Stendal Aufgrund der 8 und 45 Abs. 2 Nr. 1 des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (Kommunalverfassungsgesetz -

Mehr

Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel

Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel Altmarkkreis Salzwedel Lesefassung Gebührensatzung der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel Auf Grund der 6, 33 Abs. 3 Ziff.1 der Landkreisordnung für das Land Sachsen-Anhalt vom 05.10.1993 (GVBl.

Mehr

S c h u l o r d n u n g

S c h u l o r d n u n g S c h u l o r d n u n g Musikschule An der Oste e.v. 1. Aufgabe Bildung und Qualifizierung im Fachbereich Musik Verwaltung: Bahnhofstrasse 36 21745 Hemmoor Für die Samtgemeinde Hemmoor, Samtgemeinde Am

Mehr

Stadt Weil der Stadt. S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt. (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006

Stadt Weil der Stadt. S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt. (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006 Stadt Weil der Stadt S a t z u n g der Musikschule Weil der Stadt (Musikschulordnung) vom 18. Juli 2006 Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg hat der Gemeinderat am 18. Juli 2006 folgende

Mehr

Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim. hier abgedruckt in der Neufassung vom

Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim. hier abgedruckt in der Neufassung vom 3.2 1 Gebührenordnung der Musikschule Heppenheim hier abgedruckt in der Neufassung vom 11.02.2016 Aufgrund der 5 und 51 HGO in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert

Mehr

Musikschulsatzung Städtische Musikschule Viernheim

Musikschulsatzung Städtische Musikschule Viernheim Musikschulsatzung Städtische Musikschule Viernheim Aufgrund der 5,19,20 51 und 93 der Hessischen Gemeindeordnung in der Fassung vom 7.03.2005 (GVBI. I S.142), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 14.12.2006

Mehr

Musiklehre (ohne Hauptfach) - 45 Minuten/Woche schuljährlich Teilnahme im Ensemble und im Chor (ohne Hauptfach) - in

Musiklehre (ohne Hauptfach) - 45 Minuten/Woche schuljährlich Teilnahme im Ensemble und im Chor (ohne Hauptfach) - in Gebührensatzung für das Vogtlandkonservatorium "Clara Wieck" Plauen (Gebührensatzung Vogtlandkonservatorium - GebSVoKo) vom 29.01.2010 zuletzt geändert am 11.06.2013 Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung

Mehr

(Erste Änderungssatzung vom , rückwirkend zum in Kraft getreten 1 ) 1 Gebühren

(Erste Änderungssatzung vom , rückwirkend zum in Kraft getreten 1 ) 1 Gebühren Gebührensatzung für die Kreismusikschule Dahme-Spreewald 1 Gemäß 3, 28 Abs. 2 Nr. 9 i. V. m. 131 Abs. 1 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) vom 18.12.2008 (GVBl. I/07, Nr. 19, S. 286),

Mehr

Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Gemeinsame Gebührensatzung der Kreismusikschule Wolgast-Anklam und der Kreismusikschule Uecker-Randow des Landkreises Vorpommern-Greifswald Präambel Die Kreismusikschulen sind öffentliche Einrichtungen

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab )

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab ) Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Sprockhövel (gültig ab 01.01.2013) Aufgrund der 7 und 41 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli

Mehr

1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken

1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken SCHULORDNUNG der Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken I Träger und Sitz der Schule 1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt

Mehr

Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel

Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel Gebührensatzung der Musikschule Oder-Spree Jutta Schlegel Aufgrund der 3, 28 Abs. 2 Ziff. 9,131 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg vom 18. Dezember 2007 (GVBl. I S. 286), zuletzt geändert durch

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden

Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden Gebührensatzung für die Musikschule der Stadt Hilden Satzung Datum Änderung in Kraft getreten Gebührensatzung 29.01.1997 01.02.1997 1. Nachtrag 20.01.1998 2 Ziff. 1 b und c, 5 Abs.2, 10 (Tarife 3, 5-10,)

Mehr

-Seite Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

-Seite Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Schulordnung -Seite 2-1. Allgemeines 1.1 Die Musikschule ist eine allgemein zugängliche Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgabe ist es, die Musikalität vom frühen Alter

Mehr

SCHULORDNUNG. 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken".

SCHULORDNUNG. 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule der Stadt Zweibrücken. SCHULORDNUNG I Träger und Sitz der Schule 1 Die Musikschule ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Zweibrücken 2 Die Musikschule trägt den Namen Herzog-Christian-Musikschule

Mehr

Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera

Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Benutzungssatzung für die Musikschule Heinrich Schütz Gera Die Stadt Gera erlässt aufgrund des 20 Abs. 2 Nr. 1 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Januar 2003

Mehr

Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom

Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom Gebührensatzung für die Musikschule im FoKuS Selm vom 27.07.2016 Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli

Mehr

Stadtrecht der Stadt Mannheim

Stadtrecht der Stadt Mannheim 4.07 vom 03. März 1997 In der Fassung vom 25. Juli 2006 1. Aufgaben und Rechtscharakter 1.1. Die Musikschule Mannheim ist eine Bildungsstätte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgaben sind

Mehr

Satzung. über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg

Satzung. über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg Satzung über den Aufbau und Betrieb der Städtischen Sing- und Musikschule Abensberg Die Stadt Abensberg erlässt aufgrund der Art. 23 und 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (BayRS

Mehr

Gebührenordnung für die Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. gültig ab dem Schuljahr 2014/15

Gebührenordnung für die Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. gültig ab dem Schuljahr 2014/15 Sing- und Musikschule Emertsham der Gemeinde Tacherting e.v. Raiffeisenplatz 2 83342 Tacherting Tel.: 08622/227 Fax: 08622/919970 Email: info@musikschule-emertsham.de Gebührenordnung für die Sing- und

Mehr

S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim. vom

S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim. vom 3.1 1 S c h u l o r d n u n g für die Benutzung der Musikschule Heppenheim vom 15.05.2012 hier abgedruckt in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 11.02.2016 Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 der Hessischen

Mehr

2/2 2/2 S T A D T T E T T N A N G. Bodenseekreis. 3 Gliederung und Aufbau der Schule. S t ä d t i s c h e M u s i k s c h u l e

2/2 2/2 S T A D T T E T T N A N G. Bodenseekreis. 3 Gliederung und Aufbau der Schule. S t ä d t i s c h e M u s i k s c h u l e S T A D T T E T T N A N G Bodenseekreis (3) Weiterhin ist es Aufgabe und Ziel der Musikschule, die Schüler in Form von schulischen Veranstaltungen wie Vorspiele, öffentliche Auftritte, Schüler- und Lehrerkonzerte

Mehr

Reglement der Musikschule Niederwil

Reglement der Musikschule Niederwil Reglement der Musikschule Niederwil 1 Sinn und Zweck 1 Die Musikschule Niederwil vermittelt Kindern aller Schulstufen sowie Jugendlichen und Erwachsenen eine qualifizierte musikalische Ausbildung, fördert

Mehr

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G

Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G Musikschulsatzung 4/3 S A T Z U N G für die Städtische Musikschule Frankenthal (Pfalz) Musikschulsatzung (-MusschulS-) vom 15. Juni 1988 i. d. F. der 7. Änderungssatzung vom 15.04.2011 Der Stadtrat der

Mehr

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015

Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015 Schulordnung für die Musikschule der Stadt Mönchengladbach vom 26. Februar 2015 (Abl. MG S. 49) 1. Rechtscharakter und Name Die Musikschule ist eine rechtlich unselbstständige öffentliche Einrichtung der

Mehr

Schulordnung der Musikschule der Stadt Aachen Blücherplatz 43, 52058 Aachen, Telefon: 0241/997900

Schulordnung der Musikschule der Stadt Aachen Blücherplatz 43, 52058 Aachen, Telefon: 0241/997900 Schulordnung der Musikschule der Stadt Aachen Blücherplatz 43, 52058 Aachen, Telefon: 0241/997900 1. Aufgabe Die Musikschule ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Aachen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Mehr

1 Gebührenpflicht. 2 Gebührenschuldner

1 Gebührenpflicht. 2 Gebührenschuldner Satzung des Landkreises Zwickau zur Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau (Gebührensatzung der Kreismusikschule KMSGebS) Vom 4. Juni 2009 Auf Grund von 3

Mehr

Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz

Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz Stadt 41.100 Chemnitz Satzung der Stadt Chemnitz über die Benutzung der Städtischen Musikschule Chemnitz Inhalt 1 Geltungsbereich 2 Benutzung 3 Aufgaben 4 Schuljahr 5 Gebühren 6 Lehrmittel/Nutzungsentgelt

Mehr

Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR

Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR Anmeldung für die Ausbildung bei der Musikschule Maier Musikgarten Christiane und Uwe Maier GdbR Nachname, Vorname des Erziehungsberechtigten Strasse, Postleitzahl, Wohnort Telefon / Handy / Fax / e-mail

Mehr

(Gültig ab )

(Gültig ab ) 1. Aufgaben Schulordnung (Gültig ab 01.10.1993) Musik und Jugend Kunst Schule Die Musik- und Jugendkunstschule der Stadt Nürtingen ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Nürtingen für ihre

Mehr

Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim

Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Satzung der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.1993 (GVBl.

Mehr

Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen

Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen Ordnungsziffer Zuständigkeit Ratsbeschluss vom 46.010 Musikschule 30.04.2003 Schulordnung für die Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis 8.3 Seite 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (Schulordnung) der Musikschule Langen Entgeltverzeichnis Aufgrund der 51 und 93 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.2005 (GVBl. I,

Mehr

S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember Vorbemerkung

S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember Vorbemerkung S A T Z U N G für den Musikschulkreis Lüdinghausen vom 17. Dezember 2013 Vorbemerkung Die Stadt Lüdinghausen und die Städte und Gemeinden Nordkirchen, Olfen, Senden und Werne haben am 15.12.2006 eine öffentlich-rechtliche

Mehr

Anmeldung zum Musikschulunterricht. Unterrichtsvertrag

Anmeldung zum Musikschulunterricht. Unterrichtsvertrag Anmeldung zum Musikschulunterricht Unterrichtsvertrag Ich erkenne die Bedingungen der Schulordnung und die Gebührenordnung als rechtsverbindlich an und bitte, meine Tochter / meinen Sohn in den Musikunterricht

Mehr

Gebührenordnung. Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. 2.2 Gebührenordnung für die musikalische Ausbildung

Gebührenordnung. Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. 2.2 Gebührenordnung für die musikalische Ausbildung Gebührenordnung Musikverein Lyra 1897 Eltingen e.v. Inhaltsverzeichnis 1. Mitgliedsbeiträge 1.1 Beiträge 1.2 Fälligkeit und Zahlungsweise 2. Ausbildungsbeiträge der Bläserjugend 2.1 Vorbemerkungen 2.2

Mehr

Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N Neuss RomaNEum, Brückstr. 1

Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N Neuss RomaNEum, Brückstr. 1 Musikschule der Stadt Neuss B E S T I M M U N G E N 41460 Neuss RomaNEum, Brückstr. 1 Tel.: (02131) 90-4040 90-4041 90-4042 90-4043 90-4044 90-4045 Fax 90-4049 E-Mail musikschule@stadt.neuss.de Internet

Mehr

Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale)

Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale) Satzung der Stadt Halle (Saale) für das Konservatorium Georg Friedrich Händel, Musikschule der Stadt Halle (Saale) Aufgrund der 4 Abs. 1, 6 Abs. 1, 8 Ziffer 1, 44 Abs. 3 Nr. 6 der Gemeindeordnung des Landes

Mehr

S A T Z U N G. des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule. vom 17.12.2007

S A T Z U N G. des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule. vom 17.12.2007 S A T Z U N G des Landkreises Südliche Weinstraße für die Kreismusikschule vom 17.12.2007 Der Kreistag hat auf Grund des 17 der Landkreisordnung die folgende Satzung beschlossen, die hiermit bekannt gemacht

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung der Musikschule der Stadt Donzdorf

Benutzungs- und Entgeltordnung der Musikschule der Stadt Donzdorf StadtDonzdorf der Musikschule der Stadt Donzdorf 1. Allgemeines Die Musikschule Donzdorf ist eine ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Donzdorf. Sie ist Mitglied

Mehr

Leitfaden für die Jugendausbildung des

Leitfaden für die Jugendausbildung des Leitfaden für die Jugendausbildung des Fördervereins für die Jugendausbildung des Musikverein Wilhelmskirch e.v. und des Musikverein Wilhelmskirch e.v. 1. Ziele Die Aufgabe der Jugendausbildung ist, das

Mehr

Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn. Vom 22. Juni 1998

Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn. Vom 22. Juni 1998 41.3.1 Gebührenordnung und Gebührentarif für die Musikschule der Bundesstadt Bonn Vom 22. Juni 1998 Verzeichnis der Änderungen Satzung vom Geänderte Regelungen 02.07.2001 (ABl. S. 360) 5, 6, Gebührentarif

Mehr

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel Nichtamtliche Lesefassung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Kreismusikschule des Landkreises Oberhavel geändert durch die 1. Änderungssatzung vom 17. April 2013 Der Kreistag des Landkreises Oberhavel

Mehr

Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli Inhaltsverzeichnis

Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli Inhaltsverzeichnis Satzung der Stadt Ratingen für die Musikschule (MusikschulSR) in der Fassung vom 7. Juli 2005 Satzung Datum Fundstelle In Kraft getreten vom 20.01.1988 Amtsblatt Ratingen 1988, S. 31 01.01.1988 I. Nachtrag

Mehr

S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim

S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim S a t z u n g der Stadt Bensheim über die Schul- und Gebührenordnung der Musikschule Bensheim Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 01.04.1993

Mehr

Musikschulreglement vom

Musikschulreglement vom Musikschulreglement vom 06.07.05 Gemeinde Aarburg Rathaus CH-4663 Aarburg Tel. 06 787 4 4 Fax 06 787 4 0 www.aarburg.ch Inhaltsverzeichnis I. Trägerschaft und Zielsetzung... 3 Trägerschaft / Zielsetzung...

Mehr

Schulordnung. 1. Allgemeines. 2. Aufgaben

Schulordnung. 1. Allgemeines. 2. Aufgaben Schulordnung 1. Allgemeines 1.1 Die Musikschule der Stadt Tuttlingen ist eine staatlich anerkannte, öffentliche Einrichtung. Sie ist innerhalb der Stadtverwaltung als Regiebetrieb dem Fachbereich Sport,

Mehr

Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle. vom Gebührenpflicht

Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle. vom Gebührenpflicht Seite 1 von 7 Gebührensatzung des Landkreises Celle für die Kreismusikschule Celle vom 04.03.2014 Aufgrund der 10 und 111 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds.

Mehr

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom

STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL. Schulordnung - in der Fassung vom STÄDTISCHE MUSIKSCHULE ROTTWEIL Schulordnung - in der Fassung vom 03.05.1978-1 Aufgabe (1) Die Musikschule soll als Bildungsstätte für Musik die musikalischen Fähigkeiten bei den Musikinteressierten jeden

Mehr

Schulordnung für die Städtische Musikschule Dülmen und Haltern am See vom i. d. F. der 1. Änderung vom , in Kraft ab

Schulordnung für die Städtische Musikschule Dülmen und Haltern am See vom i. d. F. der 1. Änderung vom , in Kraft ab Schulordnung für die Städtische Musikschule Dülmen und Haltern am See vom 19.06.2008 i. d. F. der 1. Änderung vom 20.12.2012, in Kraft ab 01.01.2013 Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dülmen hat

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 507 2013 Verkündet am 27. Juni 2013 Nr. 135 Änderung der Unterrichts- und Entgeltordnung der Musikschule Bremen, Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen Vom 11. April

Mehr

ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG

ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG ENTGELT WIDERRUF - SCHULORDNUNG Entgelte, Instrumentenmiete und Zuschläge 1) Da die Musikschule Unterrichtsinstrumente bereitstellen muss, wird bei Klavier- und Keyboardunterricht ein Aufschlag erhoben.

Mehr

Gemeinde Westerheim Alb-Donau-Kreis

Gemeinde Westerheim Alb-Donau-Kreis AZ: 460.602 Gemeinde Westerheim Alb-Donau-Kreis Satzung über die Erhebung von Benutzungsgebühren für das Haus für Kinder Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24.

Mehr

Schulordnung für die Städtische Musikschule Neckarsulm

Schulordnung für die Städtische Musikschule Neckarsulm Schulordnung für die Städtische Musikschule Neckarsulm Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Neckarsulm hat am 19.07.2012 folgende Schulordnung für die Städtische Musikschule Neckarsulm beschlossen: 1

Mehr

Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung)

Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung) Neufassung der Gebührensatzung für den Eigenbetrieb Konservatorium Georg Philipp Telemann (Gebührensatzung) Aufgrund der 6 und 44 Absatz 3 Nr. 1 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO- LSA)

Mehr

Unterrichts- und Entgeltordnung

Unterrichts- und Entgeltordnung Eigenbetrieb Kulturinstitute der Wissenschaftsstadt Darmstadt Akademie für Tonkunst Städtische Musikschule Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt Tel.: 06151-96640; Fax: 06151-966413 E-Mail: aftd@darmstadt.de

Mehr

K i n d e r g a r t e n o r d n u n g

K i n d e r g a r t e n o r d n u n g G e m e i n d e E r k e n b r e c h t s w e i l e r K r e i s E s s l i n g e n K i n d e r g a r t e n o r d n u n g Die Arbeit in unserem Kindergarten richtet sich nach der folgenden Ordnung und den

Mehr

Satzung. für die offene Ganztagsschule. der Arbeiterwohlfahrt. in der Stadt Dachau und Hebertshausen

Satzung. für die offene Ganztagsschule. der Arbeiterwohlfahrt. in der Stadt Dachau und Hebertshausen Arbeiterwohlfahrt Kinder und Jugend ggmbh Satzung für die offene Ganztagsschule der Arbeiterwohlfahrt in der Stadt Dachau und Hebertshausen (Stand: 01. Februar 2015) Satzungsgliederung der offenen Ganztagsschule

Mehr

Satzung. über Betreuungsangebote. im Rahmen der Verlässlichen Grundschule. und über die Erhebung von Benutzungsgebühren

Satzung. über Betreuungsangebote. im Rahmen der Verlässlichen Grundschule. und über die Erhebung von Benutzungsgebühren Satzung über Betreuungsangebote im Rahmen der Verlässlichen Grundschule und über die Erhebung von Benutzungsgebühren Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24.07.2000

Mehr

Satzung der Stadt Karlsruhe für das Badische KONServatorium

Satzung der Stadt Karlsruhe für das Badische KONServatorium Badisches KONServatorium 3 Satzung der Stadt Karlsruhe für das Badische KONServatorium Staatlich anerkannte Musikschule gem. 4 Jugendbildungsgesetz für Baden-Württemberg. Stand: 01.09.2015 4 Satzung der

Mehr