Vernetzte Gebäude Zukunft der Residential Gateways. Smart Home + Smart Meter + Smart Grid + E-Mobility

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vernetzte Gebäude Zukunft der Residential Gateways. Smart Home + Smart Meter + Smart Grid + E-Mobility"

Transkript

1 Vernetzte Gebäude Zukunft der Residential Gateways Smart Home + Smart Meter + Smart Grid + E-Mobility

2 Kennzahlen und Fakten des VDE VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.v. Gegründet 1893, Gründungsmitglied Werner von Siemens 1906 ist VDE eines der wenigen Gründungsmitglieder von IEC Hauptsitz in Frankfurt am Main, Politische Repräsentanzen in Berlin und Brüssel Vertretungen in Europa, Afrika, Asien und Nordamerika persönliche Mitglieder, Studenten Firmenmitgliedschaften Teilnehmer jährlich an VDE Veranstaltungen Unterstützung des Ingenieurnachwuchses durch 60 VDE Hochschulgruppen Mitarbeiter, rund 150 Mio. Euro Umsatz

3 VDE The information platform for electro technology VDE Members General Assembly VDE Supervisory Board VDE Headquarters VDI/VDE Innovation & Technology Five Technical Societies Information Tech. Power Engineering Biomedical Eng. Microelectronics Automation Special Committees Conferences and Seminars DKE German Commission for Electrical, Electronic & Information Technologies of DIN and VDE VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH VDE Testing and Certification Institute VDE GMBH VDE VERLAG GMBH VDE Publishing House Science and Profession Forum Network Technology and Operation Standardization VDE GLOBAL SERVICES GMBH VDE ISE Pte. Ltd. CFV Solar Test Lab. Testing and Certification ASIG Quality Services GmbH

4 VDE Worldwide EUROPE Germany France Switzerland Austria Italy Spain Portugal Czech Republic Poland Hungary Bulgaria Romania Turkey Russia Belarus Ukraine VDE Headquarter VDE Branch Office VDE Partner MIDDLE EAST Israel India Saudi Arabia UAE NORTH AMERICA Canada United States SOUTH AMERICA ASIA PACIFIC China Taiwan Japan Korea Thailand Malaysia Singapore Australia Argentina Brazil AFRICA Morocco South Africa

5 VDE Dienstleistungen Sicherheit und EMV Internationale Zertifizierung Chemische Produktsicherheit und Nachhaltigkeit Isolierstoff- und Umweltprüfungen Softwarebeurteilung Gebrauchstauglichkeit Ecodesign; Energieeffizienz Lebensdauerprüfung; Zuverlässigkeitsanalyse Akustik Inspektionsservices Managementzertifizierungen VDE SMART Manual (eine Dienstleistung der VDE Global Services GmbH)

6 IKT basiertes Energiesystem der Zukunft E-Energy_1.6.2_DKE.exe Voraussetzung Standards & Normen

7 Vom Smart Meter bis Smart Grid wie der VDE es sieht Energy Market Mgmt E-Mobility Smart Home Smart Meter Remote Mgmt Visualisierung Active & passive Energy Mgmt Smart Grid

8 Effizienter Umgang mit Energie Quelle: ETG-Kongress, P. Maas, IDS GmbH

9 Anwendungen der Heimvernetzung

10 Vernetzt Wohnen+ Leben Energiemanagement Multimedia Entertainment Komfort und Sicherheit Wohnen im Alter Gesundheitsvorsorge

11 Energieeinsparung durch Vernetzung Fernüberwachung Fernsteuerung Alarmierung Datenübertragung Abrechnung Hausnetz Ethernet Backbone Gateway Hausgeräte Telefon (analog, ISDN) Internet (DSL) TV, Radio über Kabel, Antenne oder SAT GSM Gateway Gateway SHLK Gebäudesystemtechnik / Elektrotechnik Gateway Audio / Video Quelle: ZVEI Vortrag IFA Gateway Kommunikation

12 Vernetzung der Unterhaltungselektronik im Heimumfeld Quelle: Institut für Rundfunktechnik 2009

13 Visualisierung des Energieverbrauchs Quelle: ZVEH Vortrag IFA

14 KNXnet IP und Multi-Media-Netzwerk Quelle: ZVEH Vortrag IFA

15 Smart Home basierend auf Cloud-Technologie Quelle: ZVEH Vortrag IFA Bedienung über Internet

16 Vernetzte Gebäudetechnik braucht Profis Bustechnologien Gebäudeenergieberatung Kraft-Wärme- Kopplung Home Entertainment Beleuchtungstechnik/ Lichtplanung IT-Netzwerktechnik Veranstaltungstechnik SAT-Anlagen Klimatechnik Sicherheitstechnik BK-Netze Energieberatung Photovoltaik Telekommunikation Rollladen- und Jalousietechnik Vorbeugender Brandschutz Quelle: ZVEH Vortrag IFA Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung Zutrittskontrollsysteme Wärmepumpen Automatisierungstechnik Antriebstechnik Home Tankstelle Smart Metering Mess-, Steuerungsund Regelungstechnik

17 Smart Home: Systemlösungen und Services für Mehrwerte im Wohnbereich Quelle: ConLife Conference 2010 Fraunhofer IMS

18 Analysis equipment Röststyrd Voice controlled Glykos fjärrkontroll remote control Pulsoximeter CO 2 Carbon dioxide Camera Camera Camera Kamera Sensors EKG Larmklocka Temp. Larmklocka Pain Alarm watch AAL Anwendungen Hospitals Video conference Transfer of data at sick-call Surveillance of analysis equipment Health Centre Video conference with carer on visit Patient journal via TV Sensor monitoring Social Service Information at TV about home visit Medicine reminder Alarm monitoring Courtesy of Maj-Lis Ströman VINNOVA Swedish Governmental Agency for Innovation Systems Relative Voice controlled visual telephony via TV Safety alarm

19 Anwendungen für Home Care Services Network Services Therapy Instructions Personal Health Management Tele Consultation Mobile Service Remote door access Storage of mobile content Health/Care Access to Content Web Storage Back Up of Health Premium Customer Care Remote Home Mgmt Home Set Up - All Device Mgmt. - Remote Support/Repair Home Facility Mgmt. - Entrance Access Control Health Surveillance Vital Signs monitoring Activity monitoring Emergency detection Preventive health service

20 Future of Residential Gateways Service Provider MeterOp ESP HASP SECSP HOMES P CARES P EntertainSP ISP/ TKSP Local / Regional Infrastructure Partner Forced routing Metering AAA + Add AAA+Ad j. Énergy Management AAA Home Automation AAA Physical Security AAA Ambient Assistance AAA E-Health AAA Content AAA Communicate Director -, Automation-, Orchestration-Services Device specific Services Logical resource models Physical connect / Drivers Information- Security & Privacy Management Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Specific Credentials Quelle: DKE In-house Automation

21 VDE Prüfung & Zertifizierung in der Heimvernetzung Ambient Assisted Living Selbstbestimmtes Wohnen Smart Metering Energieeffizienz System Interoperabilität Sensors EKG Temp. Pain Alarm watch Smart Grid Energiemanagement Entertainment Social Network Technologien Heimvernetzung Informationstechnologie Automatisierung Infrastruktur Analysis equipment Glykos Pulsoximeter Carbon dioxide Smart Home Komfort & Sicherheit Voice controlled remote control E-Mobility Intelligentes Laden Dienstleistung Test & Prüfung Zertifizierung Audits System Approval Conformance & Verification Schulung E Health Telemonitoring Telemedizin Informationssicherheit

22 Ihr Ansprechpartner im VDE Institut Dr. Siegfried Pongratz Koordination Heimvernetzung & Ambienter Systeme VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut, Merianstrasse 28, Offenbach am Main Tel.:

Smart Living in Smart Cities- Die Lösung für die Stadt der Zukunft?

Smart Living in Smart Cities- Die Lösung für die Stadt der Zukunft? HANNOVER MESSE 23. - 27. April 2012 Prof. Dr. Hans- Jochen Schneider Dipl.-Ing. André Jaschke Smart Living in Smart Cities- Die Lösung für die Stadt der Zukunft? Die westliche Welt verschwendet Energie

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin

Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin Information für Besucher Frei verwendbar Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/answers Siemens in Berlin der Standort Siemensstadt Osram Schaltwerke

Mehr

News Release. What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA

News Release. What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA News Release What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA Neue Bibliotheken Optimieren Sie Ihre Entwicklungszeiten und reduzieren Sie den Wartungsaufwand!

Mehr

Intelligente Heimvernetzung. Komfort Sicherheit Energieeffizienz Selbstbestimmung

Intelligente Heimvernetzung. Komfort Sicherheit Energieeffizienz Selbstbestimmung Intelligente Heimvernetzung Komfort Sicherheit Energieeffizienz Selbstbestimmung Anwendungsszenarien der Heimvernetzung In vielen Bereichen des täglichen Lebens ist ein Trend zu vernetzten Geräten erkennbar.

Mehr

Konformität und Zertifizierung Anforderungen im Smart Grid

Konformität und Zertifizierung Anforderungen im Smart Grid Konformität und Zertifizierung Anforderungen im Smart Grid Smart Home + Smart Meter + Smart Grid + E Mobility FOCUS.ICT Workshop, Berlin 4. Oktober 2011 Kennzahlen und Fakten des VDE VDE Verband der Elektrotechnik

Mehr

Nederman Sales companies in: Nederman Agents in:

Nederman Sales companies in: Nederman Agents in: Die Nederman Gruppe ist ein führender Hersteller von Produkten und Lösungen für die Umwelttechnologie, insbesondere für die industrielle Luftreinhaltung und Recycling. Nederman Produkte und Lösungen tragen

Mehr

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit ProFlat Tarifnummer 78 Preselection Monatliche Gesamtkosten 6,95 3 Monate Tarifgrundgebühr (regulär) 9,95 Mindestumsatz Tarifinformation Freiminuten Inland - Frei-SMS - Freiminuten Ausland Freiminuten

Mehr

IT-Security und Datenschutz bei der E-Mobilität. Markus Bartsch

IT-Security und Datenschutz bei der E-Mobilität. Markus Bartsch IT-Security und Datenschutz bei der E-Mobilität Markus Bartsch IT Sicherheit - IT Security und IT Safety vereinfachte Abgrenzung SecuritySECURITY Security Safety SAFETY Safety Bedrohung durch den Menschen

Mehr

Kernstandards für das Smart Grid aus dem Technical Committee IEC TC 57. Dr.-Ing. Mathias Uslar, OFFIS

Kernstandards für das Smart Grid aus dem Technical Committee IEC TC 57. Dr.-Ing. Mathias Uslar, OFFIS Kernstandards für das Smart Grid aus dem Technical Committee IEC TC 57 Dr.-Ing. Mathias Uslar, OFFIS Vision: Smart Grid Quelle:EU SG ETP National Institute for Standards and Technology (USA): The term

Mehr

Smart Cities. Michael Ganser. Senior Vice President Cisco @MichaelGanser. Berlin, 19. Mai 2014

Smart Cities. Michael Ganser. Senior Vice President Cisco @MichaelGanser. Berlin, 19. Mai 2014 Internet of Everything: Smart Cities Michael Ganser Senior Vice President Cisco @MichaelGanser Berlin, 19. Mai 2014 Globales BIP in% 3 Trends verändern die Welt Wirtschaft Umwelt / Energie Gesellschaft

Mehr

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie Klimawandel Marktliberalisierung Umweltbewusstsein Der Energie Sektor im Wandel. Atomausstieg

Mehr

Synergien des Energiemanagements mit der Heimvernetzung

Synergien des Energiemanagements mit der Heimvernetzung Synergien des Energiemanagements mit der Heimvernetzung Connected Living Technologien für die intelligente Heimvernetzung Grzegorz Lehmann Competence Center Next Generation Services Vortrag beim Fachgespräch

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth WIP-Treff, 30. Januar 2013, Michael Schrameyer Übersicht Vorstellung POLI-FILM Internationales

Mehr

Paving the way to the Smart Grid

Paving the way to the Smart Grid Paving the way to the Smart Grid Landis+Gyr und Smart Grid Energie Network-Lunch zum Thema Intelligente Stromversorgung für Elektrofahrzeuge Oct-10 2 - Landis+Gyr - Intelligente Stromversorgung für Elektrofahrzeuge

Mehr

Internationale KFZ - Flotten - Versicherungsprogramme

Internationale KFZ - Flotten - Versicherungsprogramme Global Corporate Germany Internationale KFZ - Flotten - Versicherungsprogramme Hans Aussem/ Volker Schneider Fuhrpark-Lounge 2008 Mühlheim-Lämmerspiel, 18. April 2008 Agenda Definition International Struktur

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de

REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de REpower Systems SE: www.der-lokale-produzent-und- Service-Dienstleister-für- Windenergieanlagen.de Christina Schulze Christoph Franzke Bundesdekanekonferenz 2012 24.05.2012 Agenda Unsere Umwelt Die Windenergieanlage

Mehr

PV-Markt International

PV-Markt International PV-Markt International D. Etschmann, September 26 Inhalt SCHOTT Solar Auswirkung der wachsenden Märkte Entwicklung der Märkte Förderung von PV-Anlagen 1 Der SCHOTT Konzern im Überblick Advanced Materials

Mehr

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Die Zukunft der Personalzertifizierung Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Vita Stephan Goericke Jura Studium in Bonn und Potsdam Seit 2005 Geschäftsführer isqi International Software Quality Institute

Mehr

Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010

Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010 Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010 Alcatel-Lucent Austria Harald Himmer Country Senior Officer / Generaldirektor 650 MitarbeiterInnen österreichweit

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Member regions of the network In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Netzwerk-Mitgliedsregionen In Armenien: Sunik Region Goris Hospital, Goris In Austria: Carinthia Amt der Kärntner Landesregierung

Mehr

Smarte Technologien. Vom intelligenten Stromnetz zur Heimvernetzung

Smarte Technologien. Vom intelligenten Stromnetz zur Heimvernetzung Smarte Technologien Vom intelligenten Stromnetz zur Heimvernetzung Über den VDE und das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Der Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.v. (VDE)

Mehr

Urs Iten Siemens, Global Portfolio Management - Data Centers. siemens.com/datacenters Unrestricted Siemens AG 2016. All rights reserved

Urs Iten Siemens, Global Portfolio Management - Data Centers. siemens.com/datacenters Unrestricted Siemens AG 2016. All rights reserved 1 Sekunde im Internet vom 14. März 2016 ~ 3.3 Mia Internetnutzer 53 315 Google Searchs 118 738 Youtube Videos 2 474 001 Spam emails 7 142 Tweets gesendet 33 596 GB Internet Traffic Konvergenz von IT- und

Mehr

Entstaubungsanlagen für die Asphaltindustrie

Entstaubungsanlagen für die Asphaltindustrie Entstaubungsanlagen für die Asphaltindustrie Unser Angebot für die Asphaltindustrie Entstaubungsanlagen für die Semi-mobile Entstaubung Asphaltindustrie die stationäre Aus- Dantherm Filtration liefert

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Junker Filter GmbH Contact person / position Jürgen Junker and Hubertus Schütt Address - street

Mehr

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem Kalle Malchow, Manager of Presales 1 17.03.2015 Über prevero 2 17.03.2015 Seit 1994; Standorte in Deutschland, Schweiz, Österreich, UK > 100

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die Geschäftsführung

Mehr

aartesys Communications top in good connections Aartesys AG Präsentation Energie-Network-Lunch 1. Oktober 2010

aartesys Communications top in good connections Aartesys AG Präsentation Energie-Network-Lunch 1. Oktober 2010 Aartesys AG Präsentation Energie-Network-Lunch 1. Oktober 2010 Aartesys AG / Aartesys Services AG! " Firma!" Beheimatet in Biel-Bienne / Schweiz!" Gegründet 2000!" Privat finanzierte Aktiengesellschaft!

Mehr

Unified Communications, Wohin geht die Reise

Unified Communications, Wohin geht die Reise Unified Communications, Wohin geht die Reise ALU June 2009 1 Unified Communication Trends Presentation Title Month 2009 Markt Trends Wirtschaftflaute Source: Burton Group Markt Trends Wirtschaftflaute

Mehr

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe)

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) www.ruegen-radio.org Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) Quelle: 1 & 1 Internet AG 04.01.2009 Bereich: Seitenaufrufe Statistik: Seitenaufrufe Auswertung: Alle Domains und Subdomains Zeitraum: Datum Monat Seitenaufrufe

Mehr

Jahresstatistik 2007 (Zugriffe)

Jahresstatistik 2007 (Zugriffe) www.ruegen-radio.org Jahresstatistik 2007 (Zugriffe) Quelle: 1 & 1 Internet AG 25.12.2008 Bereich: Seitenaufrufe Statistik: Seitenaufrufe Auswertung: Alle Domains und Subdomains Zeitraum: Datum Monat Seitenaufrufe

Mehr

Vernetzte Geräte, veränderte Nutzung durch private Verbraucher eine Chance für die Energieeffizienz?

Vernetzte Geräte, veränderte Nutzung durch private Verbraucher eine Chance für die Energieeffizienz? WIR SCHAFFEN WISSEN BFE-Oldenburg Verwendung nur für Unterrichtszwecke des BFE-Oldenburg! Nachdruck und Verwendung in elektronischen Systemen verboten! www.bfe.de Vernetzte Geräte, veränderte Nutzung durch

Mehr

Technologien für die Zukunft

Technologien für die Zukunft Technologien für die Zukunft Das Profil VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK Der Verband für Zukunftstechnologien Der VDE ist der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik,

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Thomas Weisshaupt, Business Development Smart Energy Energiewende

Mehr

Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland

Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland Präsentation Nippon Lifts Engineering Inc. Yokohama Japan Fernüberwachung von Aufzügen in Japan mit Technologie aus Deutschland Schwelmer Symposium in Germany 23./24. Juni 2014 Rolf Muller Director R&D

Mehr

Nachhaltiges Lernen als Prozess innovative Kombination von Microlearning, Training und Learning on the Job

Nachhaltiges Lernen als Prozess innovative Kombination von Microlearning, Training und Learning on the Job Nachhaltiges Lernen als Prozess innovative Kombination von Microlearning, Training und Learning on the Job Mag. Anton Lorenz Anton.lorenz@primas.at Mag. Rainer Schilcher rainer.schilcher@researchstudio.at

Mehr

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge

M2M-Kommunikation_. Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge M2M-Kommunikation_ Der Erfolgsfaktor für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge Kurs auf ein neues Zeitalter_ 2005 2013 Unser leistungsstarkes Netz_ 20 Mrd. Investitionen in Telefónica Deutschland bis

Mehr

Asien-Pazifik-Forum Bayern

Asien-Pazifik-Forum Bayern Asien-Pazifik-Forum Bayern Berichte aus der Praxis Dr. Norbert Hiller, INTECHNICA 22. Juli 2010 Our Company Unsere Kompetenzen Consulting Management Beratung Management Systeme zu Umweltschutz, und Arbeitssicherheit

Mehr

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software.

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software. Normung von Software in der Medizin Übersicht Vorstellung der DKE Vorstellung der Normungsgremien Normen im Bereich Software Zukunftstrends 20.09.2013/1 Vorstellung der DKE Gemeinnütziger Verband ohne

Mehr

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten für Zeitraum 1-28 bis 12-28 + Gesamtentwicklung 9-4 bis 12-8 Allgemeine Daten Anzahl unterschiedlicher Besucher Unterschiedliche Besucher 28 1-8 bis 12-8 Monat Unterschiedliche Besucher Jan 8 3686 Feb

Mehr

Vertrauen schaffen für neue Technologien. Oder kurz und bündig: Alles smart aber sicher!

Vertrauen schaffen für neue Technologien. Oder kurz und bündig: Alles smart aber sicher! Vertrauen schaffen für neue Technologien Oder kurz und bündig: Alles smart aber sicher! Vortrag auf der DKE-Tagung am 09.05.2012 Dr. Dirk David Goldbeck VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH Merianstrasse

Mehr

Mediascope Europe 2012

Mediascope Europe 2012 Mediascope Europe 2012 Hintergrund Die Studie Mediascope Europe wird von SPA Future Thinking für das IAB Europe durchgeführt und gilt als Standard unter den Mediennutzungsstudien der europäischen Medienlandschaft.

Mehr

Light + Building 2016

Light + Building 2016 Light + Building 2016 Weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik Ausführungen von Wolfgang Marzin Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH Frankfurt am Main, 8. Dezember 2015 Light

Mehr

Mobile Trends 2015/2016 -

Mobile Trends 2015/2016 - 1 Dr. Bettina Horster : Mobile Trends 2015/2016 - Tops, Flops und lahme Enten 17.06.2015 8. Mobile Business Trends 2015 VIVAI Software AG VIVAI Software AG 360O Industrie 4.0-Business Implementierung!

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Evtim Stefanov / Executive director Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Contact person / position Agency for regional development and business center Vidin Evtim Stefanov

Mehr

HUBER SE. www.huber.de. WASTE WATER Solutions. HUBER SE April 2011

HUBER SE. www.huber.de. WASTE WATER Solutions. HUBER SE April 2011 WASTE WATER Slutins HUBER SE April 2011 Firmenprfil HUBER SE Grundkapital: 10.000.000 Aktinäre: Huber-Familie Vrstand: Gerg Huber (Vrsitzender) Dr.-Ing. Oliver Rng (stellv. Vrsitzender) Rainer Köhler Dr.-Ing.

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung

Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung Fachtagung in Brunnen, Freitag, 16. November 2012 Pascal Scholl, Leiter Abteilung Personal und Organisation, Kanton Aargau 1 Aus der Vergangenheit

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013 Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH Essen, 14. Mai 2013 Ausgangssituation I Häufiges Problem kleinerer mittelständischer Unternehmen:

Mehr

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz 04.März 2009 IHK Frankfurt Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz Solar Info Center Freiburg, Germany www.solar-info-center.de Solar Info Center, Freiburg www.solar-info-center.de Service Center für Erneuerbare

Mehr

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r

E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r S y s t e m e f ü r N u t z f a h r z e u g e P r o d u k t I n f o r m a t i o n E l e k t r o n i s c h e r K u p p l u n g s s t e l l e r M erk male: Schalten ohne Kupplungspedal Automatische Kupplungs-Nachstellung

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

INTERNET COPY. PROCHEMA Handelsgesellschaft m.b.h. A-1220 Wien, Ateliergasse 1

INTERNET COPY. PROCHEMA Handelsgesellschaft m.b.h. A-1220 Wien, Ateliergasse 1 Quality Austria Training, Certification and Evaluation Ltd. awards this Quality Austria Certificate to the following organisation(s): This Quality Austria Certificate confirms the application and further

Mehr

Wöchentlicher Bericht 10-Feb-2014-16-Feb-2014. Besuche. 1&1 WebAnalytics für alle Domains und Subdomains

Wöchentlicher Bericht 10-Feb-2014-16-Feb-2014. Besuche. 1&1 WebAnalytics für alle Domains und Subdomains für alle Domains und Subdomains Alle Seitenaufrufe von einem Computer werden zu einem Besuch zusammengefasst. Die werden anhand der IP-Adresse und der Browserkennung eindeutig identifiziert. Da es sein

Mehr

i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1

i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1 Smart Cities in Practice T-City Friedrichshafen i h Salzburg, den 04. März 2015 Ferdinand Tempel, Deutsche Telekom AG 23.02.2015 1 Ziele und Erfolgsfaktoren des T-City-Projektes 2007-2012. T-City 2007-2012

Mehr

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die

Mehr

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Fokusreport Bewegtbild Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. März 2013 Hintergrund Das IAB Europe führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Studie Mediascope Europe durch, eine Standardverbraucher

Mehr

Unifying Enterprise Mobility Management

Unifying Enterprise Mobility Management Unifying Enterprise Mobility Management Heiko Maskos. Technical Consultant 19.03.2009 Vielfältigkeit des Netzzuganges Airports WiFi Hotels WiFi unterwegs unterwegs UMTS www VPN Dial-In DSL Ethernet Büro

Mehr

Pressemappe. division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO.

Pressemappe. division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO. Pressemappe division one WE KNOW HOW. WE KNOW WHO. Stuttgart, März 2016 Basisinformation division one Facts & Figures Unternehmen Kurzprofil Geschäftsbereiche Team Branchenfokus division one GmbH Gründung:

Mehr

MARKTANALYSEN UND TRENDS AUF BASIS VON GFK DATEN

MARKTANALYSEN UND TRENDS AUF BASIS VON GFK DATEN MARKTANALYSEN UND TRENDS AUF BASIS VON GFK DATEN Introduction to GfK 2012 GfK SE Nürnberg GfK 2012 GfK Retail and Technology Mai 2012 1 1. Die GfK und das Handelspanel 2. Präsentation ausgewählter Ergebnisse

Mehr

Prozesskontrolle. Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses. Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses

Prozesskontrolle. Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses. Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses Prozesskontrolle Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses Basis eines kosteneffektiven Selektiv-Lötprozesses Australia Austria Belgium Brazil Bulgaria China Croatia Czech Rep. Denmark France

Mehr

Die Zukunft ist vernetzt.

Die Zukunft ist vernetzt. Die Zukunft ist vernetzt. Innovationsforum Dr. Klaus Dieterich München 26. April 2013 1 Technologien für die vernetzte Zukunft Technology Trends in Information Technology Big Data Digitalization Ubiquitous

Mehr

Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre

Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre Tappi-Symposium zur interzum 2007 am 7. Mai 2007 Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre Dirk-Uwe Klaas - Hauptgeschäftsführer Hauptverband der Deutschen Holzindustrie

Mehr

RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems

RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems Siegfried Ritter RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems Workshop Identifikationstechnologien & Sensorik Stand und Anwendungen Erfurt, RFID Komponenten und Anwendungen

Mehr

Hans Huber AG. Hans Huber AG HUBER TECHNOLOGY

Hans Huber AG. Hans Huber AG HUBER TECHNOLOGY Anforderungen der Internationalen Märkte Chancen und Risiken Hans Huber AG HUBER TECHNOLOGY Rainer KöhlerK Hans Huber AG 92334 Berching/Germany The Quality Company - Worldwide Firmenstruktur Hans Huber

Mehr

CE-Konformität erreichen behalten - verlieren

CE-Konformität erreichen behalten - verlieren CE-Konformität erreichen behalten - verlieren Urs von Känel El. Ing. ETH Leiter Geschäftsgebiet Elektronik-, Labor- & Medizingeräte 1 Ihr Ziel 2 Der Weg Zielmarkt definieren Konformität erreichen Konformität

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2015 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Erstklassige Business- und IT-Beratung Service für über

Mehr

Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland

Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland Die Organisation der dualen Berufsausbildung in Deutschland Vortrag von Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg am Montag,, AHK Bulgarien Themen Einige Fakten zum

Mehr

Kreditversicherung. Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870

Kreditversicherung. Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870 Kreditversicherung Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870 Starke Partner in einer starken Gruppe: und Coface-Gruppe Weltweit

Mehr

http://www.plantronics.com/de/product/voyager-pro-uc-v1

http://www.plantronics.com/de/product/voyager-pro-uc-v1 Seite 1 von 5 Willkommen auf der neuen Plantronics.com-Webseite! Wir arbeiten momentan intensiv an der Fertigstellung der neuen Inhalte und Designs für die verschiedenen Regionen weltweit, und möchten

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Mirko Krueck, Managing Director. Schoenfeldstrasse 8

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Mirko Krueck, Managing Director. Schoenfeldstrasse 8 Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name LEEN GmbH Contact person / position Mirko Krueck, Managing Director Address - street Schoenfeldstrasse

Mehr

Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories

Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories Intelligentes Condition Monitoring für Smart Factories Dipl.-Ing. Rüdiger Proff Vertriebsingenieur Inhalt 1. Firmenprofil 2. Industrie 4.0 und Monitoring Konzept 3. Online CMS VIBGUARD als Baustein zur

Mehr

Trockensorption von Schadgasen für eine sichere, saubere und wirtschaftliche Produktion

Trockensorption von Schadgasen für eine sichere, saubere und wirtschaftliche Produktion Trockensorption von Schadgasen für eine sichere, saubere und wirtschaftliche Produktion Nederman: Anlagenlieferant und Consulting-Unternehmen Wir begleiten unsere Kunden durch den kompletten Lebenszyklus

Mehr

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT www.somfy.com Ref.50547A ilmo 50 S WT Gebrauchsanleitung Seite 9 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. ie Konformitätserklärung

Mehr

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range ONLINE-DATENBLATT www.mysick.com Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range CLV620-0000 Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range Typ > CLV620-0000 Artikelnr. > 1040288 Auf einen Blick CAN, Ethernet TCP/IP,

Mehr

Vernetzung elektrischer Anlagen und MedIT Matthias Jeschkowski

Vernetzung elektrischer Anlagen und MedIT Matthias Jeschkowski Vernetzung elektrischer Anlagen und MedIT Matthias Jeschkowski bendersystembau GmbH Robert-Bosch-Straße 10 35305 Grünberg www.bendersystembau.de Mit Sicherheit Spannung Erfinden. Beraten. Planen. Realisieren.

Mehr

WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG

WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG WIR BRINGEN SIE NACH NORDAMERIKA UND IN DIE WELT. LOKAL PRÜFEN GLOBAL ZERTIFIZIEREN. GLOBALER MARKTZUGANG EIN PARTNER FÜR SCHNELLE, EFFIZIENTE ZERTIFIZIERUNG: DIE CSA GROUP BRINGT SIE NACH NORDAMERIKA

Mehr

Inside the Midmarket: A 2011 Perspective

Inside the Midmarket: A 2011 Perspective IBM Presselunch - 1. Februar 2011 in München Doris Albiez Vice President Geschäftspartner & Mittelstand IBM Deutschland GmbH Inside the Midmarket: A 2011 Perspective Deutschland IBM Presselunch - 1. Februar

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie.

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below. Kartographie Huber. München, Germany. www.kartographie. Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German profile below Company name Kartographie Huber Contact person / position Franz Huber Address - street Dürrstr.1 - post code

Mehr

www.wassermanngruppe.de

www.wassermanngruppe.de www.wassermanngruppe.de www.wassermanngruppe.de In Europa und Asien tätig für Kabelhersteller, Kontraktoren und Energieversorger Active for cable manufacturers, contractors and energy suppliers in Europe

Mehr

Personal Health Solutions

Personal Health Solutions ehealth für das persönliche Gesundheitsmanagement als Basis für erfolgreiche Geschäftsmodelle IT-Trends Medizin/Health Telematics 2011 Future Trends: ehealth der Zukunft Oliver Gramsch, Sales and Business

Mehr

Ein Blick in die digitale Wohnung

Ein Blick in die digitale Wohnung IBM Deutschland GmbH Berlin, 1. Juli 2015 Ein Blick in die digitale Wohnung Entwicklung der Anzahl von Pflegebedürftigen in Deutschland nach Geschlecht in den Jahren von 2005 bis 2030 in Millionen Weiblich

Mehr

Wöchentlicher Bericht 28-Mrz Apr Besuche. 1&1 WebAnalytics für mittelstand-marketing.de

Wöchentlicher Bericht 28-Mrz Apr Besuche. 1&1 WebAnalytics für mittelstand-marketing.de für mittelstand-marketing.de Alle Seitenaufrufe von einem Computer werden zu einem Besuch zusammengefasst. Die werden anhand der IP-Adresse und der Browserkennung eindeutig identifiziert. Da es sein kann,

Mehr

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Effizientes Hochleistungsrechnen mit dem GreenCube Supercomputer für die Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Forschungsanlage FAIR University Frankfurt, Germany Phone:

Mehr

"Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder

Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder "Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder verderbliche Waren.. " Was ist es? Mit LOSTnFOUND NIMBO können

Mehr

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range

Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range ONLINE-DATENBLATT www.mysick.com Barcodescanner CLV62x / CLV620 / Mid Range CLV620-0000 Barcodescanner CLV62x CLV620 Mid Range Typ > CLV620-0000 Artikelnr. > 1040288 Auf einen Blick CAN, Ethernet TCP/IP,

Mehr

Heutige und künftige Struktur der Internetindustrie in Deutschland und Europa

Heutige und künftige Struktur der Internetindustrie in Deutschland und Europa Heutige und künftige Struktur der Internetindustrie in Deutschland und Europa Vortrag von Dr. Karl-Heinz Neumann auf der BMBF Konferenz Zukünftiges Internet Berlin, 5.7. 6.7.2011 0 Inhalt 1. Die Internetindustrie

Mehr

Energie Tachometer am TV

Energie Tachometer am TV Energie Tachometer am TV Überwachen von Energie Produktion und Verbrauch. Erkennen von Verschwendung und Verlusten. Direkt am TV. Das Anzeigen von Energie- Informationen so einfach wie noch nie. So einfach

Mehr

HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS

HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS Please advise healthcare professionals if you feel sick and keep the student office informed about your state of health. Police 110 Accident and Emergency Department - St.

Mehr

Industrial Batteries Europa Mittlerer Osten Afrika DEUTSCH

Industrial Batteries Europa Mittlerer Osten Afrika DEUTSCH Secure Power Solutions Industrial Batteries Europa Mittlerer Osten Afrika DEUTSCH AGM VERSCHLOSSEN (VRLA) FG FGL FGC FGH FGHL AGM VRLA AGM VRLA AGM VRLA AGM VRLA AGM VRLA FIAMM AGM Batterien verfügen über

Mehr