Web 2.0 und Cloud Computing Herausforderungen an die Sicherheit heute und morgen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Web 2.0 und Cloud Computing Herausforderungen an die Sicherheit heute und morgen"

Transkript

1 Web 2.0 und Cloud Computing Herausforderungen an die Sicherheit heute und morgen Applikationskontrolle und Visualisierung intelligenter Schutz in Echtzeit Cloud Computing, Web 2.0, Streaming Media und Kommunikationskanäle wie IM oder Chat all diese Anwendungen und Dienste beeinflussen die Netzwerkleistung und die Produktivität in den Unternehmen erheblich. Da oftmals gängige Protokolle wie beispielsweise HTTP genutzt werden, leidet auch die Transparenz. Zudem öffnet dies Sicherheitsbedrohungen und Angriffen Tür und Tor. Unternehmer und IT-Verantwortliche stehen heute mehr denn je vor großen Herausforderungen: Laut einer Studie von Goldman Sachs aus dem Jahr 2010 gehen 90 Prozent der Unternehmen davon aus, dass sie in den kommenden drei Jahren Cloud-Computing-Dienste nutzen werden. Wenn jedoch geschäftskritische Anwendungen wie Salesforce.com, SharePoint oder SAP- Anwendungen in der Cloud betrieben werden, sind sie auch eine ideale Zielschreibe für Cyber- Kriminelle und Hacker. Hinzu kommt eine Vielzahl weiterer Sicherheitsrisiken für Unternehmen: Mitarbeiter nutzen nicht nur die traditionellen Geschäftsanwendungen. Sie übertragen routinemäßig Daten über ihre privaten -Accounts von Yahoo oder Gmail, sie nutzen Peerto-Peer-Anwendungen wie LimeWire und BitTorrent. Sie laden Inhalte von Social Networking Sites wie Facebook oder Streams von YouTube. Sofern diese Web-basierenden Anwendungen für den Geschäftsbetrieb eine Rolle spielen, muss ihnen eine entsprechende Bandbreite eingeräumt werden. Dennoch besteht die Gefahr, dass Schadprogramme ihren Weg ins Unternehmen finden, vertrauliche Informationen verloren gehen oder auch gesetzliche Vorgaben nicht eingehalten werden. Neue Konzepte sind gefordert Um diese Probleme zu lösen, muss sich die Herangehensweise an das Thema Sicherheit ändern. So bietet die Perimeter-basierende Netzwerküberwachung alleine heute nicht mehr ausreichenden Schutz. Laptops, die den WiFi-Funknetzstandard nutzen, 3G/4G-Smartphones und dynamische Port-Wahl untergraben die herkömmliche Netzwerk- und Zugriffsüberwachung. Zudem ist eine dedizierte Vergabe der Bandbreiten notwendig, um den größtmöglichen Netzwerkdurchsatz zu erzielen und produktives Arbeiten zu ermöglichen. Die Lösung heißt Application Intelligence und Visualisierung Application Intelligence geht weit über die einfache Port- oder Adress-Blockierung hinaus und leistet damit mehr als traditionelle Firewalls. Application Intelligence erkennt, kategorisiert und kontrolliert den Datenverkehr der Anwendungen. Damit kann der IT-Verantwortliche den Datenverkehr blockieren, einschränken und priorisieren. Handelt es sich beispielsweise um Daten aus der SAP-Lösung, müssen diese bevorzugt behandelt werden. Sind es Daten von YouTube oder LimeWire, kann man zu einem hohen Prozentsatz davon ausgehen, dass es sich um private Daten handelt. Mit einer Firewall, die den Datenverkehr der Anwendungen kontrolliert, können IT-Verantwortliche die neuen Herausforderungen bewältigen: P2P-Anwendungen im Griff behalten P2P-Anwendungen benötigen eine hohe Bandbreite und können auch mit Malware infiziert sein. Zudem sind diese Anwendungen schwer zu kontrollieren, da Entwickler regelmäßig die Ports ändern, um die Schutzmaßnahmen der Firewalls zu umgehen. Ein Application-Intelligence- Gateway kann dank spezifischer Anwendungssignaturen auch P2P-Applikationen überwachen, die mehrere Portnummern öffnen und gleichzeitig flexibel Bandbreiten zuteilen. So kann eine Universität ihren Studenten beispielsweise lediglich zehn Prozent der vorhandenen Bandbreite für die Nutzung von LimeWire gewähren. Zugleich kann die Bildungseinrichtung den Datenverkehr im Detail überwachen.

2 Datenübertragungen beschränken Die Übertragung großer Dateien sei es über FTP oder über P2P-Anwendungen benötigt hohe Kapazitäten, sofern der Datenverkehr nicht effizient kontrolliert wird. Um den Versand übermäßig großer Dateien zu verhindern, können Administratoren eine Sicherheitsrichtlinie vorgeben, die den Filetransfer über FTP oder die Übertragung von P2P-Dateien auf eine bestimmte Größe beschränkt. Streaming Media nur für bestimmte Benutzergruppen Auch Musik und Videos benötigen enorme Netzwerkkapazitäten und schmälern die Bandbreite, die für geschäftskritische Anwendungen notwendig ist. Ein Beispiel: Ein IT-Administrator in den USA benötigte für den Download einer Patch-Datei mehr als eineinhalb Stunden. Im Schnitt nimmt dieser Vorgang nur wenige Minuten in Anspruch. Er konnte zunächst nicht herausfinden, was die sehr schnelle Internetverbindung zum Flaschenhals machte. Letztlich stellte sich heraus, dass an diesem Tag die Saison der amerikanischen College-Ligen National Collegiate Athletic Association (NCAA) startete und die Mitarbeiter im Unternehmen mit den Downloads der Audio- und Videodaten das Netzwerk nahezu lahm legten. Ein Application-Intelligence-Gateway bietet eine detaillierte Kontrolle über Streaming Media und Social-Networking-Anwendungen. Zudem kann der IT-Administrator einer bestimmten Benutzergruppe wie der Marketing-Abteilung den Zugriff auf YouTube erlauben, um Werbevideos zu veröffentlichen, und für andere Abteilungen im Unternehmen den Zugriff darauf einschränken oder vollständig untersagen. Vertrauliche Daten richtig schützen Es kann natürlich auch passieren, dass vertrauliche Daten unabsichtlich über einen FTP-Upload oder als -Anhang in falsche Hände geraten. Aber auch verärgerte Mitarbeiter oder Mitarbeiter, die Angst um ihren Arbeitsplatz haben, stellen eine Gefahrenquelle dar. Sie können sich problemlos und unauffällig Kundenadressen, Finanzzahlen des Unternehmens oder ähnlich geschäftskritische Informationen verschaffen. Eine Studie von Cyber-Ark Software aus dem Jahr 2008 besagt, dass die Hälfte aller Mitarbeiter, denen Gerüchte über eine Kündigung zu Ohren gekommen sind, wettbewerbsrelevante Unternehmensinformationen gestohlen haben. Deshalb ist es umso wichtiger, vertrauliche Dateien mit einem Wasserzeichen zu versehen und sie somit als geschäftskritische Information zu kennzeichnen. Diese Informationen können dann per nicht mehr versandt werden. Gezielt den gesamten -Verkehr überwachen s, die nicht über das Mailsystem des Unternehmens übertragen werden, stellen eine weitere Gefahrenquelle dar. Zum einen setzen sich Anwender damit Sicherheitsrisiken wie beispielsweise Malware aus, zum anderen können Daten verloren gehen oder unabsichtlich an Dritte gelangen. Werden keine Schutzvorkehrungen getroffen, können Mitarbeiter im Unternehmen oder Partner vertrauliche Informationen über SMTP und POP3- oder auch ihre persönlichen Accounts von Diensten wie Hotmail oder Gmail versenden. Dank Application Intelligence ist es möglich, den -Verkehr, der über Third-Party-Anbieter abgewickelt wird und über das Unternehmens-Gateway transportiert werden soll, zu identifizieren, zu analysieren und zu überprüfen. Vollständig abgesichert heute und in die Zukunft In Kombination mit den traditionellen Funktionen einer Firewall bietet Application Intelligence und Visualisierung einen optimalen Schutz vor aktuellen und künftigen Bedrohungen, die durch Web- 2.0-Anwendungen sowie durch Cloud Computing entstehen. So ist es beispielsweise möglich, manipulierte Links auf Social-Networking-Plattformen wie Facebook frühzeitig zu erkennen und Daten auf Anwendungsebene zu prüfen. Application Intelligence sorgt zudem dafür, dass Anwender Malware nicht herunterladen und Inhalte gefiltert werden, um das Firmennetzwerk und Anwender gleichermaßen zu schützen. Auch dem Datenverkehr, der durch die Anwendungen in der Cloud entsteht, sind traditionelle Firewalls nicht mehr gewachsen. Application Intelligence schafft hier Abhilfe. Leistungsstarke Application-Intelligence-Gateways sind eine unerlässliche Lösung, um Anwendungsdaten, die über das Internet übertragen werden, ausreichend abzusichern.

3 SonicWALL TZ und NSA Seire leistungsstarke und skalierbare Application Firewall Die Funktionen im Überblick: - Application Intelligence and Control - Netflow Visualisierung - SonicWALL Reassembly-Free Deep Packet Inspection - leistungsstarke Intrusion Prevention - flexible Einsatzmöglichkeiten - dynamische Sicherheit - Deep Packet Inspection für SSL-verschlüsselten Verkehr (DPI SSL) SonicWALL Application Intelligence und Control plus Visualisierung Mit Application Intelligence können die SonicWALL-Appliances nicht nur konventionelle Netzwerkbedrohungen blockieren, sondern auch den Daten- und Anwendungsverkehr verwalten und kontrollieren. Die Appliances bieten Zugriffskontrollen auf Anwendungsebene, um die Bandbreitenvergabe zu regeln, sowie Funktionen, dank derer sich Datenverluste verhindern und die Übertragung von Dateien und Dokumenten einschränken lassen. So können Administratoren beispielsweise auch -Anhänge anhand benutzerdefinierter Kriterien blockieren, personalisierte Anwendungskontrollen durchführen oder den internen und externen Webzugang mittels individueller Optionen blockieren. Application Intelligence ermöglicht es auch, detaillierte, anwendungsspezifische Regeln zu definieren und zu konfigurieren, die eine individuelle Zugriffskontrolle nach Netzwerknutzern, -Nutzern, Zeitplänen oder IP-Subnetzen erlauben. Die SonicWALL-Produkte können heute über unterschiedliche Anwendungen in 18 Kategorien identifizieren. Was Firewalls heute leisten sollten Kontrolle der Anwendungen und der Anwendungsdaten: Administratoren können bestimmte Anwendungen sowie unerlaubte Websites, Browser oder Instant Messaging Clients anhand von Regeln blockieren oder einschränken. Darüber hinaus können sie die Nutzung von Anwendungen nach Dateityp (z. B. EXE, PIF, SRC, VBS) untersagen oder limitieren.

4 Visualisierung der Unternehmensanwendungen: Dank der Echtzeitübersicht haben IT- Verantwortliche einen Überblick über alle im Unternehmen genutzte Anwendungen. Filter ermöglichen es dabei, die Daten dediziert nach Usern, Gruppen, Applikationen, etc. aufzubereiten, um damit eine Basis für das Regelwerk der Application-Firewall zu schaffen. Visualization die Möglichkeit den Verkehr, der über die Firewall läuft in grafischer Form darzustellen. Das Dashboard visualisiert den Datenverkehr der Anwendungen in Echtzeit, die Bandbreitennutzung und vieles mehr. Um neben dem Echtzeitmonitor auch historische Daten abzufragen, unterstützen wir das Protokoll Netflow / IPFIX. Damit können diese Daten ähnlich wie bei Syslog an einen externen Server weitergeleitet werden und dann mit Programmen wie z.b. Scrutinizer verarbeitet werden. Schutz vor Datenverlust: Application Intelligence ermöglicht es, die Übermittlung von geschäftskritischen Informationen oder Dateien, die mit einem digitalen Wasserzeichen geschützt

5 sind, zu kontrollieren oder zu blockieren. Dies umfasst sowohl die Kontrolle des privaten oder geschäftlichen -Accounts als auch den FTP-Upload. Bandbreitenverwaltung auf Anwendungsebene: IT-Verantwortliche können die Durchsatzraten für geschäftskritische Anwendungen, Benutzer und Benutzergruppen oder auch Tageszeiten festlegen und damit eine hohe Servicequalität (QoS) garantieren. Automatisierte Updates und Benachrichtigungen: Sie gewährleisten, dass Application- Intelligence-Signaturen immer aktuell sind, geben bei möglichen Regelverletzungen Warnungen aus und informieren Endbenutzer über die Standardrichtlinien, wenn der Datenzugriff blockiert oder beschränkt wird. Deep Packet Inspection für den SSL-Verkehr: Die Appliances bieten auch Schutz für den SSLverschlüsselten Verkehr. Sie ermöglichen es, Compliance-Vorgaben einzuhalten, den Content zu filtern und vor Datenverlust zu schützen. Um den Überblick über die Aktivitäten im Netzwerk zu behalten und Bedrohungen auszuschalten, müssen Unternehmen heute auch den Datenverkehr auf Anwendungsebene untersuchen und kontrollieren.

Next-Generation Firewall

Next-Generation Firewall Ansprechpartner: / +49 221 788 059 14 / +49 176 668 392 51 / f.felix@coretress.de Wie sieht eine sichere Optimierung Ihres Netzwerks aus? 10 Möglichkeiten zur sicheren Optimierung Ihres Netzwerks 1. Intelligente

Mehr

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Die Vorteile von Multicore-UTM Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Inhalt Netzwerksicherheit wird immer komplexer 1 UTM ist am effizientesten, wenn ganze Pakete gescannt werden

Mehr

10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte. Eine Firewall, die Bedrohungen abwehrt, ist erst der Anfang

10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte. Eine Firewall, die Bedrohungen abwehrt, ist erst der Anfang 10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte Eine Firewall, die Bedrohungen abwehrt, ist erst der Anfang Inhalt Die Firewall wird erwachsen 1 Die Application Firewall 2 1. nützliche Funktion:

Mehr

10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte

10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte 11 10 nützliche Funktionen, die Ihre Firewall bieten sollte Next-Generation Firewalls können mehr als nur Netzwerkbedrohungen blockieren: Sie schützen, verwalten und kontrollieren den Anwendungsverkehr

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können Mit SonicWALL Next-Gen Firewall Application Intelligence and Control und der WAN Acceleration Appliance (WXA)-Serie Inhaltsverzeichnis Sichere

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control Inhaltsverzeichnis Netzwerkoptimierung 1 1. Datendeduplizierung

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls

Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls Seite 21 Sicherheitsdienste für große Firmen => Teil 2: Firewalls Sicherer Zugang zum World Wide Web (HTTP, FTP etc.) Sicherer Übergang zum Internet: Firewalls und Intrusion Detection Verzeichnisdienste

Mehr

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ]

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] VT security [ firewall plus ] Wirkungsvoller Schutz vor Gefahren aus dem Internet Gefahren aus dem Internet sind nie

Mehr

Warum herkömmliche Firewalls keinen ausreichenden Schutz bieten und warum Next-Generation Firewalls sich durchsetzen werden

Warum herkömmliche Firewalls keinen ausreichenden Schutz bieten und warum Next-Generation Firewalls sich durchsetzen werden Warum herkömmliche Firewalls keinen ausreichenden Schutz bieten und warum sich durchsetzen werden Warum Ihre aktuelle Firewall die Sicherheit Ihres Netzwerks aufs Spiel setzt und wie Sie heutige Bedrohungen

Mehr

NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung

NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung NextGeneration Firewall und WAN-Optimierung Zeit für Next-Generation Firewalls mit Application Intelligence, Control and Visualization und WAN-Beschleunigung Wie Sie Ihr Netzwerk schützen, kontrollieren

Mehr

SonicWALL WAN Acceleration (WXA) Appliances. SonicWALL Inc.

SonicWALL WAN Acceleration (WXA) Appliances. SonicWALL Inc. SonicWALL WAN Acceleration (WXA) Appliances SonicWALL Inc. 1 WAN Acceleration WAN Acceleration Technologie hilft bei Performance-Verbesserungen von Business Applikationen Optimierung der Antwortzeiten

Mehr

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken.

Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. Umfassender Internetfilter für jede Art und Größe von Netzwerken. UMFASSENDE INTERNETFILTERUNG UserGate Web Filter ist eine Gateway-Lösung für die Steuerung der Internetnutzung aller Geräte in einem lokalen

Mehr

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten?

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? HP Access Control Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? Welche sind Ihre Sicherheits- und Compliance- Richtlinien? Wo in Ihrer Organisation werden vertrauliche oder geschäftskritische

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2013 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

Clean Wireless. So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten

Clean Wireless. So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten Clean Wireless So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten Inhalt Was hält Unternehmen davon ab, Wireless- Netzwerke einzuführen? 1 Sicherheit

Mehr

Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008

Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008 Outpost Firewall Pro 2008 Neuigkeiten Seite 1 [DE] Neuigkeiten in Outpost Firewall Pro 2008 Der Nachfolger der Outpost Firewall Pro 4.0, die neue Version, enthält eine Reihe innovativer Technologien, um

Mehr

LAN Schutzkonzepte - Firewalls

LAN Schutzkonzepte - Firewalls LAN Schutzkonzepte - Firewalls - Allgemein Generelle Abschirmung des LAN der Universität Bayreuth - Lehrstuhlnetz transparente Firewall - Prinzip a) kommerzielle Produkte b) Eigenbau auf Linuxbasis - lokaler

Mehr

Interneteinstellungen für Agenda-Anwendungen

Interneteinstellungen für Agenda-Anwendungen Interneteinstellungen für Agenda-Anwendungen Bereich: TECHNIK - Info für Anwender Nr. 6062 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise: Firewall einstellen 4. Details 4.1. Datenaustausch

Mehr

Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz

Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz Formular für die VTX Secure Sonicwall Lizenz Dieser Vertrag wird mit demjenigen Unternehmen der VTX Telecom Gruppe, nachfolgend «Anbieter» genannt, geschlossen, welches den Kunden am besten bedienen kann.

Mehr

Überblick. Seite 2 von 5

Überblick. Seite 2 von 5 Überblick Der ESEMOS MediaMiner ist ein Stimmungsbarometer und Monitoring-Werkzeug für soziale Netzwerke. MediaMiner zeichnet sich insbesondere durch die Sentiment-Analyse, die Spracherkennung sowie anspruchsvolle

Mehr

Application Firewall: Die neue Freiheit für Ihr Netzwerk

Application Firewall: Die neue Freiheit für Ihr Netzwerk Application Firewall: Die neue Freiheit für Ihr Netzwerk Best Practices für die Anwendungskontrolle, Datensicherheit und Bandbreitenverwaltung im Zeitalter von Web 2.0. INHALT Einführung 2 Herausforderungen

Mehr

ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER

ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER ENDPOINT SECURITY FOR MAC BY BITDEFENDER Änderungsprotokoll Endpoint Security for Mac by Bitdefender Änderungsprotokoll Veröffentlicht 2015.03.11 Copyright 2015 Bitdefender Rechtlicher Hinweis Alle Rechte

Mehr

CISCO Next-Generation Firewalls

CISCO Next-Generation Firewalls CISCO Next-Generation Firewalls S&L INFOTAG 2013 Trends, Technologien und existierende Schwachstellen BESCHLEUNIGUNG DER INNOVATIONSZYKLEN VON GERÄTEN OFFENE ANWENDUNGEN UND SOFTWARE-AS-A-SERVICE EXPLOSIONSARTIGER

Mehr

TOP 5. Funktionen. von Retain

TOP 5. Funktionen. von Retain ediscovery Leichtes Audit Management Unified Archiving Compliance Die Facebook & Twitter Archivierung TOP 5 End-User Message Deletion Schnelle & leichte Wiederherstellung Funktionen [Archivierungs-] von

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Endpoint Web Control...3 2 Enterprise Console...4

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006

Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006 Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006 Kai Wilke Consultant - IT Security Microsoft MVP a. D. mailto:kw@itacs.de Agenda Microsoft Forefront

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Innominate Security Technologies AG Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Tel.: (030) 6392-3300 info@innominate.com www.innominate.com Die folgenden

Mehr

Einführung. zum Thema. Firewalls

Einführung. zum Thema. Firewalls Einführung zum Thema Firewalls 1. Einführung 2. Firewall-Typen 3. Praktischer Einsatz 4. Linux-Firewall 5. Grenzen 6. Trends 7. Fazit 1. Einführung 1.Einführung Die Nutzung des Internets bringt viele neue

Mehr

Application Layer Gateway

Application Layer Gateway Gesicherte Videokonferenzen mit einem Application Layer Gateway Karl-Hermann Fischer Sales Consultant fischer@gsmue.pandacom.de 1 Das Unternehmen Systemintegrator und Dienstleister im Bereich der Netzwerke

Mehr

Complete User Protection

Complete User Protection Complete User Protection Oliver Truetsch-Toksoy Regional Account Manager Trend Micro Gegründet vor 26 Jahren, Billion $ Security Software Pure-Play Hauptsitz in Japan Tokyo Exchange Nikkei Index, Symbol

Mehr

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 Hochproduktiv arbeiten Jederzeit auf allen Geräten Whitepaper BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 2 Hochproduktiv arbeiten jederzeit auf allen Geräten Laut einer aktuellen Umfrage

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

NAS 224 Externer Zugang manuelle Konfiguration

NAS 224 Externer Zugang manuelle Konfiguration NAS 224 Externer Zugang manuelle Konfiguration Ü ber das Internet mit Ihrem ASUSTOR NAS verbinden A S U S T O R - K o l l e g Kursziele Nach Abschluss dieses Kurses sollten Sie: 1. Ihr Netzwerkgerät zur

Mehr

Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc.

Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Benutzerbezogene Visualisierung zur Darstellung von Risiken und Angriffen - und nun? Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Agenda Leistungsfähige und umfassende Erhebung und Visualisierung

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

FAQ. Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5

FAQ. Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5 FAQ Häufige VoIP-Probleme - - 1 - -5 1. Einleitung Anders als bei der klassischen Telefonie über einen Analog- oder ISDN-Anschluss, nutzt die Placetel- Telefonanlage Ihre Internetverbindung und ist damit

Mehr

Enzo Sabbattini. Presales Engineer

Enzo Sabbattini. Presales Engineer 7. Starnberger IT-Forum Enzo Sabbattini Presales Engineer Internetsicherheit heute Wachsender Bedarf für Integration Astaro Market URL Filter Anti Virus VPN Antispam URL Filter IDS/IPS Anti Virus VPN Central

Mehr

IT-Security Herausforderung für KMU s

IT-Security Herausforderung für KMU s unser weitblick. Ihr Vorteil! IT-Security Herausforderung für KMU s Christian Lahl Agenda o IT-Sicherheit was ist das? o Aktuelle Herausforderungen o IT-Sicherheit im Spannungsfeld o Beispiel: Application-Control/

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft. OCG IT-Security

Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft. OCG IT-Security Zertifikatsprogramm der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG IT-Security Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft Wollzeile 1-3 A 1010 Wien Tel: +43 (0)1 512 02 35-50 Fax: +43

Mehr

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Einsatzgebiete Das Internet ist aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Durch die Verwendung

Mehr

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite WWW.HACKERS4HIRE.DE Custodis Firewall-Suite Wenn Sie in Ihrem Büro einen Internetanschluß haben gehören Sie auch zu einen gefährdeten Personenkreis. Die Übermittlung von Daten über das Internet stellt

Mehr

Systeme II. 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008

Systeme II. 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008 13. Vorlesungswoche 14.07. 18.07.2008 Institut für Informatik 1 1 Sicherheitsrisiken für Netzwerke 2 2 SANS Institut Top 20 Internet Security Risks Web-Anwendungen Datendiebstahl und Einbruch in verbundene

Mehr

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide 2 Inhalt Was ist eine Firewall?... 3 Wie eine Firewall arbeitet... 3 Welche Funktionen eine Firewall bieten sollte... 4 Einsatz von mehreren Firewalls... 4 Fazit...

Mehr

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure Immer mehr Unternehmen wechseln von einer lokalen Rechenzentrumsarchitektur zu einer öffentlichen Cloud-Plattform wie Microsoft Azure. Ziel ist es, die Betriebskosten zu senken. Da cloud-basierte Dienste

Mehr

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation ESET NOD32 Antivirus für Kerio Installation Inhalt 1. Einführung...3 2. Unterstützte Versionen...3 ESET NOD32 Antivirus für Kerio Copyright 2010 ESET, spol. s r. o. ESET NOD32 Antivirus wurde von ESET,

Mehr

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com

Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Steigerung der Benutzerproduktivität durch mehr Mobilität Klaus Hild khild@novell.com Principal System Engineer Collaboration & File Management Novell GmbH Mobile Produktivität Mobile Produktivität von

Mehr

Unified-Threat- Management. ZyXEL USG Firewall-Serie ab Firmware Version 4.10. Knowledge Base KB-3531 Juli 2014. Studerus AG

Unified-Threat- Management. ZyXEL USG Firewall-Serie ab Firmware Version 4.10. Knowledge Base KB-3531 Juli 2014. Studerus AG Unified-Threat- Management ZyXEL USG Firewall-Serie ab Firmware Version 4.10 Knowledge Base KB-3531 Juli 2014 Studerus AG UNIFIED-THREAT-MANAGEMENT Registrierung der USG Um UTM-Dienste zu aktivieren, muss

Mehr

WLAN,Netzwerk Monitoring & Filtering. SS 2011 Betreuer: Dr.Oliver Dippel Teilnehmer:Constant Mabou Bopda

WLAN,Netzwerk Monitoring & Filtering. SS 2011 Betreuer: Dr.Oliver Dippel Teilnehmer:Constant Mabou Bopda WLAN,Netzwerk Monitoring & Filtering SS 2011 Betreuer: Dr.Oliver Dippel Teilnehmer:Constant Mabou Bopda Überblick Wireless und Netzwerk Protokoll Was ist Netzwerk Monitoring? Was ist Netzwerk Filtering?

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

OCG IT-Security. OCG IT-Security 2.0. Lernzielkatalog. Syllabus Version

OCG IT-Security. OCG IT-Security 2.0. Lernzielkatalog. Syllabus Version OCG IT-Security OCG IT-Security Lernzielkatalog 2.0 Syllabus Version Österreichische Computer Gesellschaft Wollzeile 1-3, 1010 Wien Tel: + 43 1 512 02 35-0 Fax: + 43 1 512 02 35-9 E-Mail: ocg@ocg.at Web:

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen

Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen Custom Defense die Trend Micro Lösung für einen umfassenden und individuellen Schutz vor gezielten Angriffen Petra Flessa Product Marketing Manager DACH it-sa 2013 10/4/2013 Copyright 2013 Trend Micro

Mehr

Kurzanleitung Norman Antispam Gateway

Kurzanleitung Norman Antispam Gateway Kurzanleitung Norman Antispam Gateway Diese Kurzanleitung soll als mögliche Lösung dienen. Es kann sein, dass individuell auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten sich andere Ansätze besser eignen.

Mehr

Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch

Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch 1 Inhalt 1. Einführung 3 2. Academic Starter Pack Registration und Kauf..4 3. SKySMS Server Konfiguration...5 4. GWTalk Konfiguration..7 5. SKySMS Client Konfiguration..10

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand

isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand isicore IDS/IPS auf Anwendungsebene Public IT Security 2012 Maxemilian Hilbrand Vorstellung isicore isicore GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Wipperfürth (NRW) Entwicklung von systemnaher Software

Mehr

SFTP Datenübertragungsclient PK-SFTP. automatische Verbindung zu einem SFTP-Server in einstellbaren Zeitintervallen

SFTP Datenübertragungsclient PK-SFTP. automatische Verbindung zu einem SFTP-Server in einstellbaren Zeitintervallen SFTP Datenübertragungsclient PK-SFTP automatische Verbindung zu einem SFTP-Server in einstellbaren Zeitintervallen senden, abholen und verifizieren der bereitstehenden Daten Protokollierung der Datenübertragung

Mehr

mobile Geschäftsanwendungen

mobile Geschäftsanwendungen Virenschutz & mobile Geschäftsanwendungen Roman Binder Security Consultant, Sophos GmbH Agenda Die Angreifer Aktuelle Bedrohungen Malware-Trends Die Zukunft Schutzmaßnahmen Die Angreifer Professionalisierung

Mehr

Seite: 1 Revisionssichere Firewalls mit Tufin SecureTrack. NUBIT 2006 Kiel, 17. Februar 2006. Martin Seeger NetUSE AG ms@netuse.de

Seite: 1 Revisionssichere Firewalls mit Tufin SecureTrack. NUBIT 2006 Kiel, 17. Februar 2006. Martin Seeger NetUSE AG ms@netuse.de Seite: 1 mit Tufin SecureTrack NUBIT 2006 Kiel, 17. Februar 2006 Martin Seeger NetUSE AG ms@netuse.de Seite: 2 mit Tufin SecureTrack Agenda Herausforderungen Aufbau und Funktionsweise Versionsstände Vergleiche

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz Seite 1 / 5 Zyxel ZyWALL USG 100 Vorteile Bei der ZyWALL USG 100/200 Baureihe handelt es sich

Mehr

BeamYourScreen Sicherheit

BeamYourScreen Sicherheit BeamYourScreen Sicherheit Inhalt BeamYourScreen Sicherheit... 1 Das Wichtigste im Überblick... 3 Sicherheit der Inhalte... 3 Sicherheit der Benutzeroberfläche... 3 Sicherheit der Infrastruktur... 3 Im

Mehr

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Geschäft Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Technologie Virtualisierung Mobile Geräte Consumerization und soziale Medien Cloud-Dienste

Mehr

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe)

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Quelle: http://digikomp.at/praxis/portale/digitale-kompetenzen/digikomp8nms-ahs-unterstufe/kompetenzmodell.html Kompetenzmodell (Übersicht) "Digitale

Mehr

Konsumenteninformation

Konsumenteninformation Konsumenteninformation BEGRIFFE ABC Account Ist die Berechtigung um eine Dienstleistung im Internet nutzen zu können. Solche Benutzerkonten können kostenpflichtig oder aber auch gratis sein. App Programme

Mehr

DriveLock in Terminalserver Umgebungen

DriveLock in Terminalserver Umgebungen DriveLock in Terminalserver Umgebungen Technischer Artikel CenterTools Software GmbH 2011 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf

Mehr

und Visualization Sven Janssen, Country Manager Germany

und Visualization Sven Janssen, Country Manager Germany Application Intelligence, Control und Visualization Transparenz im Netzwerk Sichere Nutzung von Web 2.0 mit NextGenerationFW, Applikations-Intelligenz und Anwendungsvisualisierung Sven Janssen, Country

Mehr

Keine Kompromisse. Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY

Keine Kompromisse. Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY Keine Kompromisse Optimaler Schutz für Desktops und Laptops CLIENT SECURITY Aktuelle Software ist der Schlüssel zur Sicherheit 83 % [1] der Top-Ten-Malware hätten mit aktueller Software vermieden werden

Mehr

Managed Security Services Was muss eine Lösung leisten?

Managed Security Services Was muss eine Lösung leisten? Managed Security Services Was muss eine Lösung leisten? Veranstaltung: CeBIT, 19.03.2015 Referent: Ulrich Gärtner Leiter Vertrieb Pallas GmbH Verwendete Quellen: Dell SonicWALL, Pallas-interne Tools Pallas

Mehr

SOFTWARE GARDEN. Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten. www. .biz

SOFTWARE GARDEN. Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten. www. .biz SOFTWARE Kontrollierter Wildwuchs bei lokalen Adminrechten www..biz WILDWUCHS IN DER IT? KONTROLLIEREN SIE IHN! Geht nicht? Geht doch! Lokale Adminrechte auf PCs bieten Malware einen idealen Angriffspunkt

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Brakensiek Systehaus GmbH & Co. KG http://www.brakensiek.de/

Brakensiek Systehaus GmbH & Co. KG http://www.brakensiek.de/ IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Device Lock - Zugriffskontrolle für USB Sticks, Disketten, serielle und parallele Ports, magneto-optische Laufwerke, CD-ROMs, ZIPs usw Seite 1 / 7 Seite 2

Mehr

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Connect 7.0 CONNECT Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Unterstützung sicherer Protokolle Modernstes, konfigurierbares Routing mit Filterfunktionen

Mehr

Kapitel 4 Zugriffsbeschränkungen

Kapitel 4 Zugriffsbeschränkungen Kapitel 4 Zugriffsbeschränkungen In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ihr Netzwerk durch Zugriffsbeschränkungen des 54 MBit/s Wireless Router WGR614 v6 schützen können. Diese Funktionen finden Sie im

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt)

42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) 42HE UNTERNEHMERGESELLSCHAFT (haftungsbeschränkt) Breibergstraße 12 50939 Köln +49 (0)157-03509046 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com CentralStationCRM Features & Funktionen Lieber Interessent,

Mehr

Internet: Was ist das? - Routing

Internet: Was ist das? - Routing Internet: Was ist das? - Routing Auch Router Server Router Client ClientServer? Grundlagen Internet Sicherheit Angriffe Schutz Internet Map, The Opte Project Internet: Was ist das? - Netzwerk Peer-to-Peer

Mehr

Projektbezogenes Social Media Monitoring

Projektbezogenes Social Media Monitoring Projektbezogenes Social Media Monitoring Überblick über unser Angebot Der ESEMOS MediaMiner ist ein Stimmungsbarometer und Monitoring-Werkzeug für soziale Netzwerke. MediaMiner zeichnet sich insbesondere

Mehr

Techniken für starke Kennwörter

Techniken für starke Kennwörter Techniken für starke Kennwörter Inhalt 1. Einführung 2. Warum starke Kennwörter? 3. Wer ist gefährdet? 4. Tipps für die Einrichtung starker Kennwörter 5. Klingt kompliziert? Das muss es aber nicht sein!

Mehr

DIE GRUNDLAGEN DER FERNÜBERWACHUNG

DIE GRUNDLAGEN DER FERNÜBERWACHUNG DIE GRUNDLAGEN DER FERNÜBERWACHUNG Verbraucherleitfaden Version 1.0 Deutsch Einleitung Derzeit sind am Markt zahlreiche Videoüberwachungssysteme erhältlich, die einen digitalen Zugriff über Netzwerkverbindungen

Mehr

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud

Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Dokumentenmanagement und Archivierung mit ELO in der Office Cloud Verbinden Sie die Vorteile von professionellem Dokumentenmanagement und moderner Cloud-Technologie DOKUMENTENMANAGEMENT MIT ELO Die ELO

Mehr

Visualisierung & Kontrolle aktueller Angriffe im Datacenter & am Perimeter mit einer Firewall. Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc.

Visualisierung & Kontrolle aktueller Angriffe im Datacenter & am Perimeter mit einer Firewall. Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Visualisierung & Kontrolle aktueller Angriffe im Datacenter & am Perimeter mit einer Firewall Achim Kraus Senior Consultant Palo Alto Networks Inc. Agenda Flexible Netzwerkintegration in bestehende Netzwerk-Infrastrukturen

Mehr

KINDERGATE PARENTAL CONTROL Internet Kindersicherung und Statistik

KINDERGATE PARENTAL CONTROL Internet Kindersicherung und Statistik KINDERGATE PARENTAL CONTROL Internet Kindersicherung und Statistik FUNKTIONEN ZUR KINDERSICHERUNG KinderGate Parental Control ist ein Werkzeug das Heimnutzern die umfassende Kontrolle über den Internetzugriff

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL EINZIGARTIGE, LEICHT ZU BEDIENENDE MULTIFUNKTIONALE E-COMMERCE SOFTWARE LÖSUNG FÜR UNTERNEHMENSGRÜNDER ODER ZUR OPTIMIERUNG BESTEHENDER GESCHÄFTSMODELLE E-Ausschreibungen

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

Firewall-Logs: gewusst wie! (14:00 Uhr, Referat B) Firewall-Logs gezielt aufzeichnen und auswerten

Firewall-Logs: gewusst wie! (14:00 Uhr, Referat B) Firewall-Logs gezielt aufzeichnen und auswerten Firewall-Logs: gewusst wie! (14:00 Uhr, Referat B) Firewall-Logs gezielt aufzeichnen und auswerten Hugo Bosshard IT Manager Agenda Aussagen von IT-Verantwortlichen zu Firewall-Logs Erfahrungen aus dem

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

Avira Professional / Server Security. Date

Avira Professional / Server Security. Date Date Agenda Wozu benötige ich einen Virenschutz für Workstations/Server? Systemanforderungen der Avira Professional Security Was bietet die Avira Professional Security? Systemanforderungen der Avira Professional

Mehr

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung der USG Bevor einzelne UTM-Dienste aktiviert werden können, muss das Device in einem MyZyXEL-Account registriert werden. Die Registrierung

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 4 unserer Serie: Sicherheit im Datenraum Lesen Sie in unserer vierten und vorerst letzten Ausgabe der Neuigkeiten zur Version 8.0, wie die Sicherheit

Mehr

Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke. Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com

Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke. Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com SonicWALL: Das Unternehmen Gegründet 1991, weltweit vertreten Auslieferung der ersten

Mehr