14. Auflage Stuttgart, Februar im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "14. Auflage Stuttgart, Februar 2013. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media"

Transkript

1 STUDIERENDEN-BOOKLET 14. Auflage Stuttgart, Februar 2013 im Rahmen der Seminare Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media in den Studiengängen Medienwirtschaft (Bachelor) Elektronische Medien (Master) Schwerpunkt Medienwirtschaft Schwerpunkt Unternehmenskommunikation Herausgeber Prof. Harald Eichsteller

2 GRUESSE & VERHALTENSKODEX Wir freuen uns, dieses Mal über 70 Young Professionals, die sich durch ihre Interessensschwerpunkte und Praxiserfahrungen für Praktika, Abschlußarbeiten oder Jobs empfehlen, vorzustellen. Die Studien und Fachartikel der Studierenden, die im letzten Semester entstanden sind, finden Sie in Kürze auf der Studiengangs-Website des Masterprogramms. Herzliche Grüße aus dem Schwabenland Prof. Harald Eichsteller WAS SIE VON DEN STUDIERENDEN DER HDM ERWARTEN KÖNNEN Motivation, Engagement, Flexibilität eine gute fachliche Ausbildung und die Bereitschaft, sich zusätzliches Knowhow schnell anzueignen eine Antwort auf Ihre telefonische oder -anfrage innerhalb von 48 Stunden Freundlichkeit und Offenheit Ihrem Angebot gegenüber, auch wenn Ihr Unternehmen (noch) nicht auf der Agenda der/s Studierenden stand. WAS DIE STUDIERENDEN VON IHREM UNTERNEHMEN ERWARTEN eine spannende, herausfordernde Aufgabe mit allen Höhen und Tiefen des Alltags für Praxissemester und Abschlussarbeitsprojekte eine angemessene Vergütung - es gibt zwar Studierende, die bereit sind, weniger als 400 pro Monat zu akzeptieren; aber nicht alle können sich das leisten. - es gibt auch Studierende, die umsonst arbeiten, weil das Unternehmen einen so hervorragenden Ruf hat; eine erfolgsabhängige Prämie, die das Engagement der Studierenden honoriert, wäre eine gelungene Variante, um Ausbeutungsgefühlen entgegenzuwirken. für (Wieder-)Einstiegsjobs interessante Perspektiven WENN SIE EINE ABSCHLUSSARBEIT (BACHELOR ODER MASTER) BETREUEN, IST HILFREICH ein spannendes Thema/Projekt, an dem Sie persönlich interessiert sind kontinuierlich ein bisschen Zeit, sich damit auseinanderzusetzen Offenheit, die Studierenden innerhalb (und evtl. außerhalb) des Unternehmens loszuschicken, um auf der Basis einer fundierten Analyse den konzeptionellen Teil der Abschlussarbeit aufbauen zu können. UND ÜBERHAUPT IST DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DEN STUDIERENDEN eine unverbindliche Probezeit, die beiden Parteien die Möglichkeit gibt, über eine eventuelle längerfristige Bindung nachzudenken. VERHALTENSKODEX

3 MARTINA AMMON ( ) Interesse an: Partnerunternehmen für Masterabschlussarbeit, Traineestelle, beruflicher Einstieg, Bereich: Marketing Kompetenzen in: Projektmanagement, Marketing, Redaktion, E-Commerce Konzeption u. Produktion Online-/ Offlinemedien, Events New Businesses, Social Media, interkulturelle Kompetenz Seit 2011 Holy AG, Metzingen, seit 10/ 2011 Werkstudentin: Bereich Social Media, E-Commerce, Online Redaktion Schwerpunkte: Communityaufbau, Videoproduktion, Leitung Youtube Channel 2011 DRYKORN Modevertrieb GmbH & Co KG, Kitzingen, 7 Monate Praktikum/ Bachelorstelle: Bereich Marketing/ Vertrieb Schwerpunkte: Redaktion Onlineshop, Konzeption/ Produktion Kommunikationsmittel Bachelorarbeit: Thema Empfehlungsmarketing- Konzepterstellung PHILIPP PLEIN International AG, Amriswil (Schweiz), 7 Monate Praxissemester: Assistenz Internationales Marketing & PR Schwerpunkte: Eventplanung, Kooperations-/ Agentursteuerung, Pflege Homepage/ Social Media, Konzeption/ Design PR- und Kommunikationsmaterial 2008 Movie Brats Film- und Fernsehproduktion, Würzburg, 2 Monate Praktikum: Produktionsassistenz, Kostümassistenz 2007 Böker & Mundry Werbeagentur, Ansbach, 3 Monate Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Gestaltung/ Konzeption Digital-/ Printmedien Seit 2007 Messebetreuung, Promotion, Guerilla-Marketing Selbstständige Tätigkeit: Bereich Eventmanagement, Produktpromotion, Messe u.a. für L Oréal, LEGO, Staat Kanada, Mäurer & Wirtz Seit 2011 Hochschule der Medien (HDM), Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: 01/ 2014, Master of Arts 2013 Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm Auslandssemester, Schwerpunkte: New Business, Intercultural Management Hochschule für angewandte Wissenschaften, Würzburg Studium des Medienmanagements, Vertiefung Medienwirtschaft Bachelor of Arts, Abschlussnote: 1,4 Schwerpunkte: Marketing, Projektmanagement, Medieneinsatz Theorie/ Praxis Johann- Sebastian- Bach Gymnasium, Windsbach Abitur, Note 1,6 (Leistungskurse: Deutsch/ Kunst) 01 73/ MARTINA AMMON

4 ULRIKE ARMBRUSTER ( ) Festanstellung im Bereich Filmschnitt, Videoschnitt oder Projektleitung in der Medienproduktion (ab April 2013) Hohes Engagement, Organisationstalent, Stressresistenz, Teamfähigkeit, mehrjährige Erfahrung in Projekt- und Teamleitung, Live-Erfahrung in Hörfunk und Fernsehen, gute Kenntnisse in Final Cut Pro, Adobe Premiere Pro, Adobe After Effects Seit 2007 Südwestrundfunk, Baden-Baden/Stuttgart, 5 Jahre Studentische Aushilfe, freie Mitarbeiterin Schwerpunkte: Grafik, Design, Schriftgenerator, Set-Operator (Virtuelles Studio) News2Air News Agency, Los Angeles/USA, 6 Monate Praktikum (Praxissemester) im Bereich Journalismus Schwerpunkte: Berichterstattung, Produktionsassistenz, Videoschnitt 2007 V4 Media GmbH, Stuttgart, 2 Monate Praktikum Schwerpunkt: Set-Aufnahmeleitung Musikhaus Rudert, Freudenstadt, 4 Jahre Festanstellung als Musikalienhändlerin Schwerpunkte: Einkauf, Verkauf, Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Elektronischen Medien, Fachrichtung Mediengestaltung Abschluss als Master of Arts: März 2013 Schwerpunkte: Video- und Filmschnitt, Journalismus 2011 University of the West of Scotland, EU Summer School, Note 1,0 Schwerpunkte: The Human Side of Technology, Business English Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Audiovisuellen Medien Bachelor of Engineering, Note 1,6 Schwerpunkte: Video- und Filmschnitt BERUFSAUSBILDUNG Musik am Storchenturm, Zell am Harmersbach Musikalienhändlerin, Note 1, Wirtschaftsoberschule, Baden-Baden Abitur (2. Bildungsweg), Note 1,7 ULRIKE ARMBRUSTER

5 NADINE BAUMANN ( ) Werkstudententätigkeit im Bereich Eventmanagement, Partnerunternehmen für Masterabschlussarbeit im Wintersemester 2014 in den Bereichen Marketing, Kommunikation, Event Fundiertes Fachwissen und vielseitige Praxiserfahrung, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Motivation, Flexibilität, interkulturelle Kompetenzen und Ideenreichtum BASF SE, Ludwigshafen, Praktikum mit anschließender Bachelorarbeit, 6 Monate, Bereich Forschungskommunikation Maverick House Publishers, Irland, Praktikum, 6 Monate, PR, Event, Onlinemarketing 2010 Weleda AG, Arlesheim, Projektarbeit im Bereich Personalmarketing 2009 Fraport Skyliners, Frankfurt a. M., Konzeption und Realisierung einer Plakatkampagne zum Thema Basketball macht Schule 2009 Wiesbadener Fototage e.v., Wiesbaden, Praktikum, 3 Monate, PR und Eventmanagement, Organisation der Ausstellungen und der Vernissage Seit 2008 Chili die Werbemacher GmbH, Neustadt a. d. Weinstraße, freie Mitarbeiterin 2008 Chili die Werbemacher GmbH, Neustadt a. d. Weinstraße, Praktikum, 5 Monate, journalistische und administrative Tätigkeiten, Kundenbetreuung Seit 2004 Winelandgames Interessengemeinschaft GbR, Kirrweiler (Pfalz), ehrenamtliche Tätigkeit, Organisation und Durchführung des alljährlichen Mittelaltermarkts Seit 2012 Hochschule der Medien, Stuttgart Elektronische Medien Schwerpunkt Unternehmenskommunikation Master of Arts voraussichtlicher Abschluss: Februar Hochschule RheinMain, Wiesbaden Media Management Bachelor of Arts Abschlussnote: 1, Hannah-Arendt-Gymnasium, Haßloch Allgemeine Hochschulreife Abschlussnote: 1, / NADINE BAUMANN

6 STEFANIE BAUTZ ( ) Partnerunternehmen für meine Bachelorthesis in den Bereichen Marketing, Projektmanagement oder E-Commerce ab 09/ 2013 Traineeprogramm oder ab 03/ 2014 Berufseinstieg Zuverlässigkeit l Kommunikationsfähigkeit l Eigeninitiative l ökonomisches und strategisches Denken l Medienaffinität l Praxiserfahrung im Marketing von KMU und Großunternehmen Seit 2012 Stefanie Bautz Consulting l Stuttgart Selbstständige Eventberatung: Konzeption, Organisation und Umsetzung von Events Referenz: Nestlé Deutschland AG 2012 Nestlé Deutschland AG l Frankfurt am Main l 6 Monate Praktikum im Bereich Corporate Marketing Eventmanagement Schwerpunkte: Konzeption, Organisation und Umsetzung von Messen und Veranstaltungen, Kostenplanung und -kontrolle, Schnittstellenmanagement 2011 Aleris Aluminium l Vogt l 1 Monat Stellvertretende Assistenz der Werksleitung Schwerpunkte: Qualitätsmanagement, Unterstützung der Werksleitung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben Alena4 Kreativpool l Ravensburg Freier Mitarbeiter in den Bereichen Marketing und Events Schwerpunkte: Beratung, Konzeption, Umsetzung, PR Seit 2010 Hochschule der Medien l Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: 03/ 2014 Bachelor of Arts Schwerpunkte: Controlling, Personalmanagement, Investition und Finanzierung, Internetstrategien und -konzepte 2010 Sozialwissenschaftliches Gymnasium l Ravensburg Abschluss: Abitur (1,1) STIPENDIUM I AUSZEICHNUNG Seit 2010 Online-Stipendium e-fellows 2010 Scheffel-Preis der literarischen Gesellschaft/ Scheffelbund 0176 / STEFANIE BAUTZ

7 Berufseinstieg ab März 2013 (Unternehmenskommunikation, Digital Marketing, Social Media, Brand Management, PR, CRM) Spaß an Entwicklung von Konzeptionen, Strategien und neuen Ideen, Kreativität & Humor, ein hohes Maß an Engagement, Team- und Begeisterungsfähigkeit 2012 Masterthesis in Kooperation mit The Walt Disney Company Germany, München Thema: Social Extension Markendehnung auf Facebook fischerappelt relations, Stuttgart (14 Monate) Werkstudentin Konzeption, Influencer Relationship Management, Social Media schwarzspringer Werbeagentur, Stuttgart (12 Monate) Werkstudentin Leitung Social Media, Online-Beratung, Unternehmenskommunikation 2010 Drees & Sommer AG, Stuttgart (4 Monate) Werkstudentin Interne und externe Unternehmenskommunikation fischerappelt relations, Stuttgart (7 Monate) Praxissemester PR-Beratung, Kampagnenkonzeption 2007 Die Neue 107.7, Stuttgart (2 Monate) Praktikum Event-Marketing und Promotions PROJEKTE 2012 BBDO proximity, Stuttgart (6 Monate) Teilnahme am GWA Junior Agency Award 2012 in Leipzig für FLEUROP 2012 SENSAPOLIS, Böblingen (6 Monate) Konzeption einer ganzheitlichen Kommunikationskampagne für den Indoor-Freizeitpark 2011 Social Media im Kundenservice Veröffentlichung des Fachartikels mit Herrn Prof. Harald Eichsteller in Leitfaden Online-Marketing von Thorsten Schwarz 2011 Panama Werbeagentur, Stuttgart (6 Monate) Konzeption eines Onlineportals und einer begleitenden 360 -Kampagne für INTERSPORT 2011 S12, München (6 Monate) Konzeption eines In-Store-Sound-Brandings für WMF Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Elektronischen Medien / Unternehmenskommunikation, Master of Arts Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Stuttgart Medienmanagement, PR und Kommunikation Bachelor of Arts, Abschlussnote 1,5

8 TASNIM BHUIYA ( ) Partnerunternehmen für Masterthesis ab 09/2013, Werkstudenten-Tätigkeit, beruflicher Einstieg im Bereich Marketing/Kommunikation Bachelor of Arts (Information & Communication Science), Praxiserfahrungen in der klassischen, internationalen Werbung, dem Marketing und in der Messe- und Eventplanung, Medienkompetenz, Kreativität, Auslandserfahrung und interkulturelle Kompetenz, hohes Engagement, Motivation und Ehrgeiz. 2011/2012 Audi AG, Ingolstadt, 6 Monate Praktikum im Bereich Internationale Werbung u.a. Betreuung internationaler Werbekampagnen, Agenturkommunikation, Märktekommunikation 2009/2010 Börm Bruckmeier LLC, Los Angeles, USA, 6 Monate Auslandspraktikum im Bereich Sales & Marketing u.a. Planung und Durchführung von Messen & int. Sales Meetings 2009 Börm Bruckmeier Verlag GmbH, München, 6 Monate Praxissemester: Bereich Marketing & Vertrieb u.a. Kampagnenplanung und -durchführung zu Neuerscheinungen, Studenten- Kampagnen zur Neukundenakquise, Controlling Seit 2012 Hochschule der Medien, Stuttgart Elektronische Medien Master Schwerpunkt: Unternehmenskommunikation voraussichtlicher Abschluss: Februar 2014 Master of Arts Hochschule Neu-Ulm, Neu-Ulm Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation Bachelor of Arts, Note 2, Anna Essinger Gymnasium, Ulm Abitur, Note 2, Anna Essinger Realschule, Ulm TASNIM BHUIYA 0176 /

9 CHRISTOPH BÜLTER ( ) Partnerunternehmen für Masterabschlussarbeit im Bereich Pipeline-Programmierung, Scripting Digital Content Creation (3ds Max), Rigging, Scripting Seit 2011 Artview Animation & Film, Düsseldorf Freier Mitarbeiter Schwerpunkte: 3D Animation / Scripting 2011 Mohn Media GmbH, Gütersloh, 5 Monate Praktikum in der 3D-Visualisierung Schwerpunkte: VRay, Tools und Automatisierungen Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Medientechnik voraussichtlicher Abschluss: Oktober 2013 Master of Arts Schwerpunkt: Computergrafik Seit 2007 Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo Medienproduktion Bachelor of Arts Städtisches Gymnasium, Gütersloh Abitur (2,3) CHRISTOPH BÜLTER / Web:

10 LAURA BUSCHHAUS ( ) Berufseinstieg ab September 2013 ( Öffentlichkeitsarbeit, Verlagswesen, Rundfunk, Film, Volontariat) Kompetenzen in Projektmanagement, Medien, Redaktion, Konzeption u. Produktion Online-/ Offlinemedien, sehr gute Computerkenntnisse, interkulturelle Kompetenz, Bereitschaft, sich zusätzliches Knowhow schnell anzueignen 2012 Blue Ocean Entertainment AG, Stuttgart (6 Monate) Nebenjob: Bereich Auslandslizenzen des Verlages. Schwerpunkt: Assistenz 2011 META-Award 2011, Stuttgart (3 Monate) Jurymitglied zur Auswahl der Preisträger, Organisation der Veranstaltung 2011: Redaktion Kultur und Wissenschaft ARTE, Programmplanung des ZDF, Mainz (6 Monate) Praxissemester. Schwerpunkt: Redaktion, Lektorat, Recherche, Rechtemanagement, internationale Marktbeobachtung und analysen 2010: L-TV Landesfernsehen, Ludwigsburg (1 Monat) Praktikum. Schwerpunkt: Vertrieb, Redaktion 2009: Ludwigsburger Kreiszeitung, Ludwigsburg (2 Wochen) Praktikum vor Studienbeginn. Schwerpunkt: Redaktion 2008/ 2009: Kulturamt, Stuttgart (12 Monate) Gemeinnütziges Bildungsjahr (FSJ). Schwerpunkt: Öffentlichkeitsarbeit; u.a. Erstellung der Theaterbroschüre, Pflegen der Internetseite, Betreuung des Abonnentenservice. Seit 2008 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: August 2013, Bachelor of Arts Schwerpunkt: Verlagswesen, Digitale Medien, Film und Rundfunk, Journalismus, Internationales Medienmanagement, Medienforschung Friedrich-Schiller-Gymnasium, Marbach Abitur, Note 1,3 AUSLANDSERFAHRUNG 2012: Auslandssemester in Montpellier, Frankreich (6 Monate) 2008: Reiseleiterin einer Kindersprachreise, Groß-Britannien (3 Wochen) 2007: Italienischer Campingplatz, Ferienjob (5 Wochen) SPRACHKENNTNISSE Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (gut), Spanisch (Grundkenntnisse) / / LAURA BUSCHHAUS

11 Jobangebot im Bereich Unternehmenskommunikation, Marketing, Medien, Eventmanagement Erfahrungen in der Kommunikations- und Medienbranche in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Eventmanagement, Kampagnenkonzeption, Marketing und Journalismus Weltoffenheit, interkulturelle Kompetenz, Wissensdurst, Motivation, Eigeninitiative Seit 02/2012 Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren, Stuttgart Wissenschaftliche Hilfskraft (HiWi) im Bereich Marketing + Kommunikation 03/2011 Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart, 6 Wochen Praktikum im Bereich Studieninformation, -orientierung und -beratung (SIOB) Betreuung der Studieninformationskampagne Gscheit studiert 08/2010 Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, 6 Wochen Praktikum im Bereich Veranstaltungen Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Studiengang Elektronische Medien Master Schwerpunkt: Unternehmenskommunikation voraussichtlicher Abschluss: August 2013 Master of Arts Eberhard-Karls-Universität, Tübingen Studiengang Medienwissenschaft (Hauptfach) und Empirische Kulturwissenschaft (Nebenfach) Schwerpunkte: Medien und Gesellschaft, Journalismus, interkulturelle Kommunikation Bachelor of Arts, Note 1, Immanuel-Kant-Gymnasium, Tuttlingen Abitur, Note 1,7 ENGAGEMENT seit 2009 Friedrich-Ebert-Stiftung, Engagement in der Hochschulgruppe seit 2009 Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Studienbotschafterin eit 2012 Leseohren e.v., Vorlesepatin in einer Kindertagesstätte

12 NIKLAS G. DORN (B.A.) ( ) Unternehmen für Masterthesis, Mentor Interesse an: E-Commerce, Business Development, Consumer Behavior, CRM, Geschäftsmodelle, Cross- and Upselling, Pricing Begeisterung für neue Medien, Auslandserfahrung, Eigeninitiative, analytische Fähigkeiten und Spaß an der Entwicklung kreativer Ideen 2012 Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart, 4 Monate Werkstudent: E-Business Fokus: Marktforschung zum Thema Cloud Applikationen für Handwerker 2011 Georg Thieme Verlagsgruppe, Stuttgart, 5 Monate Bachelorarbeit: Marketing/ Unternehmensentwicklung Fokus: Entwicklung einer erfolgreichen Strategie zur Neugestaltung der unternehmensweiten Marktforschungsaktivitäten Online Supermarkt Lieferladen.de GmbH, Stuttgart, 16 Monate Werkstudent: Produkt- und Content Management Fokus: Aufbau, Pflege und Vermarktung des Webshops Hochschule der Medien, Stuttgart (Ende Q2) Studium der Elektronischen Medien (Master of Arts) Fokus: Medienwirtschaft Auslandssemester: California State University San Marcos, USA Fokus: Entrepreneurship, Consumer Behavior, Leadership Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft (Bachelor of Arts, Note: 1,6) Auslandssemester: Arteveldehogeschool Gent, Belgien Fokus: Communication Management PROJEKTE 2012 Trendstudie: Future Store 3.0 Fashion Shopping im Jahr 2020 Forschungsprojekt zum Einfluss der Digitalisierung auf den Modehandel Sales Strategie: Entwicklung einer mehrstufigen, digitalen Marketingstrategie zur Steigerung des Kartenverkaufs des Alumni Festivals des College of Business Administration der California State University San Marcos, USA 0151 / NIKLAS G. DORN

13 Werkstudentenstelle/freie Mitarbeit im Bereich Online Marketing, ab Oktober 2013 Praxiserfahrung, Neugierde, eigene Ideen sowie eine hohe Auffassungsgabe bezüglich neuer Themen Seit 2013 tobesocial, Stuttgart, 6 Monate Praktikum und Bachelorthesis: Bereich Social Media Marketing Matthaes Verlag GmbH, Stuttgart, 11 Monate Werkstudententätigkeit: Bereich Verlagswesen, Online Marketing 2011 Matthaes Verlag GmbH, Stuttgart, 6 Monate Praxissemester: Bereich Verlagswesen, Online Marketing teamwerk GmbH, Weinstadt, 6 Monate Praxisphasen: Bereich Unternehmensberatung 2008 teamwerk GmbH, Weinstadt, 6 Monate Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Unternehmensberatung 2007 KWICK! Community GmbH & Co. KG, Weinstadt, 6 Monate Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Online Marketing Seit 2010 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: Juli 2013 Bachelor of Arts DHBW, Stuttgart Studium Dienstleistungsmanagement Medien und Kommunikation kein Abschluss Remstal Gymnasium, Weinstadt Abitur, Note 2,1

14 MATHIAS FEIL ( ) Berufseinstieg Digitale Medien Bereiche: Projekt Management, Konzeption, User Centered Design, Innovationsmanagement, Kommunikation & Marketing Teamgeist, Weitblick, Interdisziplinarität Seit 2010 Selbstständigkeit Schwerpunkte: Webdesign, Online Konzeption Cocomore AG, Agentur für Kommunikation und IT, Frankfurt/Main, 4 Monate Trainee im Account Management (Procter & Gamble) 2009 Cocomore AG, Agentur für Kommunikation und IT, Frankfurt/Main, 4 Monate Praktikum Schwerpunkte: Projekt Management, Konzeption, CRM (Procter & Gamble, SCA) ffm crossmedia, Internetagentur, Frankfurt/Main Praktikum/Freelancer Schwerpunkte: Webdesign, Videoproduktion, Animation, SEO, Internet Marketing Hochschule der Medien, Stuttgart Elektronische Medien Voraussichtlicher Abschluss: August 2013 Master of Arts Schwerpunkt: Mediengestaltung 2012 Udayana University, Denpasar Indonesia Faculty of Economics Auslandssemester Schwerpunkt: International Business Hochschule Darmstadt Digital Media Bachelor of Arts (First Class Honours), Note 1,8 Schwerpunkt: Interactive Media 2006 Johann Wolfang Goethe-Universität, Frankfurt/Main Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsgymnasium, Hanau Abitur, Note 2, / MATHIAS FEIL

15 MARTIN FELDWIESER ( ) Partnerunternehmen für Masterthesis ab März 2013 (Medienforschung, Konzeption, Projektmanagement, Social Media und in anderen spannenden Bereichen) oder den anschließenden Berufseinstieg ab August 2013 Praktische Erfahrung im Bereich Forschung, Kommunikation sowie Konzeption Außerdem: Kreativität, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Selbstverantwortung, Flexibilität und eine schnelle Auffassungsgabe 2012/ 2013 Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart Wissenschaftliche Hilfskraft Schwerpunkte: Empirische Forschung, Erstellung der Leitstudie Industrie Byte FM GmbH, Hamburg Praxissemester Schwerpunkte: Bereich Online-Marketing, Webmagazin, Redaktion 2007 Agentur Arcos, Murrhardt, Praktikum im Bereich integrierte Kommunikation Aufgabenbereiche: Konzeption, Screendesign Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Masterstudiengang Elektronische Medien voraussichtlicher Abschluss: August 2013 Master of Arts Schwerpunkt: Medienwirtschaft 2008 Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Stuttgart Studienfach: Medienmanagement Fachrichtung: PR und Kommunikation Abschluss: Bachelor of Arts Note 1, Heinrich von Zügel Gymnasium, Murrhardt Abitur, Note 2, / MARTIN FELDWIESER

16 Partnerunternehmen für meine Bachelorarbeit ab 07/13, beruflichen Einstieg Erfahrung in Social Media Management, Monitoring und Analysen, Online-Marketing und Grafikdesign. Hohe Auffassungsgabe, schnelle Lernfähigkeit, Interesse an Themen rund um Online-Medien und Social Media Seit 10/2012 Stuttgart Financial, Stuttgart Studentische Hilfskraft im Bereich Online-Marketing Schwerpunkte: Erstellen, Pflege und Aktualisierung von Datenbanken. Konzeptionelle Unterstützung beim Ausbau des Karriereportals: Conmedia (Hochschule der Medien), Stuttgart, 4 Monate Teamleiterin Marketing Schwerpunkte: Koordination Printprodukte, Social Media und Internetauftritt (www.hdm-stuttgart.de/conmedia) 2012 IBM Deutschland GmbH, Ehningen, 6 Monate Praxissemester im Bereich Web Innovation & Quality Schwerpunkte: - Administration und Pflege der Corporate Social Media Accounts - Erstellung von umfangreichen Recherchen und Analysen zu IBM Webseiten und Social Media - Mitarbeit im Arbeitskreis der Digitalen Focal Points innerhalb Marketing & Communications - Unterstützung bei der Projekt- und Budgetverwaltung des Webteams Seit 2010 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: Oktober 2013 Bachelor of Arts BERUFSAUSBILDUNG Perga Plastic GmbH, Walldürn-Altheim Mediengestalterin für Digital- und Printmedien, Fachrichtung: Gestaltung und Technik Note Gut (87 Punkte) Frankelandschule Walldürn (Wirtschaftsgymnasium), Walldürn Abitur, Note 1,5

17 MAËL FRIZE ( ) Agentur oder Produktionsfirma für Masterabschlussarbeit im Bereich Transmedia Storytelling Konzeption mit ingenieurstechnischem und gestalterischem Fachwissen, Viersprachigkeit, Motivation Seit 2011 DAAD, Bonn Videoredakteur (interkulturelle Videoprojekte für Social Media) Capture MM, Düsseldorf Konzepter, Industrie-/Werbefilme und interaktive Anwendungen (Securitas, BBDO, Johnson Controls, Smart, Yello Strom, 3M) Seit 2010 Freiberuflich Konzeption, Gestaltung und Programmierung von Filmen und Webseiten Auslandssemester, Tallinn (Estland) Master Crossmedia Production Baltic Film and Media School Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium Elektronische Medien Master of Arts voraussichtlicher Abschluss: Fachhochschule Düsseldorf, Düsseldorf Studium Medientechnik Bachelor of Engineering (Abschlussnote: 1,5) 2006 Kippenberg Gymnasium, Bremen Abitur (Note 1,9) MAËL FRIZE

18 INGRID-MONICA FRITZMANN ( ) Berufseinstieg ab Mai 2013 im Bereich Kommunikation, Online-Medien oder Marketing Wortjongleurin mit pfiffigen Ideen und dem Hang zum Perfektionismus, Spaß an Entwicklung von Konzeptionen mit einem ordentlichen Schuss Humor, ein hohes Maß an Engagement, Team- und Begeisterungsfähigkeit, hohe Reisebereitschaft Seit 2011 Johanniter Seniorenhäuser GmbH, Stuttgart Werkstudentin: Bereich Marketing und Kommunikation Schwerpunkte: Redaktionelle Betreuung von 20 Einrichtungen, u. a. Erstellung von Pressemitteilungen und aktuellen Meldungen für Print und Online, textliche Umgestaltung und weiterer Ausbau der Websites einiger Einrichtungen, Erstellung von Presseclippings 2009 twist Werbung usw., Bietigheim-Bissingen, 6 Monate Praxissemester: Bereich Text, Konzeption und Projektmanagement Schwerpunkte: Erstellung von Image-, Akquisition- und redaktionellen Texten für Printanzeigen, Webseiten sowie Kundenbriefen; Konzeption von neuen Kampagnen; Eventorganisation Seit 2011 Hochschule der Medien, Stuttgart Elektronische Medien, Schwerpunkt Unternehmenskommunikation Master of Arts Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Stuttgart Medienmanagement, PR und Kommunikation Bachelor of Arts, Abschlussnote 1,5 PROJEKTE 2012 Theater tri-bühne, Stuttgart, 6 Monate Erstellung eines Dokumentarfilms über einen Theaterdarsteller Aufgaben: Konzeption, Redaktion, zweite Kamera 2012 DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbh, Stuttgart, 6 Monate Unterstützung im Bereich Sponsoring bei der Planung einer Knochenmarkspendenaktion in Stuttgart 2011 Stuttgarter Medienkongress 2011, Stuttgart, 6 Monate Verantwortlich für den Bereich PR Aufgaben: u. a. Erstellung von Pressemitteilungen und redaktionellen Beiträgen, Programmheftkonzeption, Lektorat, Pflege von Websiteinhalten / INGRID-MONICA FRITZMANN

19 FILIZ SARAH GÄRTNER ( ) Partnerunternehmen für Masterabschlussarbeit in den Bereichen Event, Kommunikation (gerne auch international), Redaktion, Marketing, Musikbranche, Verlagswesen Begeisterungsfähigkeit & Engagement, eine schnelle Auffassungsgabe, strukturiertes & selbstständiges Arbeiten, interkulturelle Kompetenzen, fundiertes Wissen und Praxiserfahrung l d 2009/10 Aushilfstätigkeit bei der Carl Zeiss AG und Paul Hartmann AG, Oberkochen und Heidenheim, u.a. Leitung von Mitarbeiterschulungen für die Office-Programme 2010 Tageszeitung Schwäbische Post, Aalen, 4 Wochen Praktikum, Bereich: Redaktion 2011 Veranstaltungskalender KulturPur, Berlin Praxissemester, 6 Monate Bereich: Unternehmenskommunikation, Redaktion, Online Seit 2011 Online-Magazin CDstarts Freie Mitarbeiterin, Bereich: Musikredaktion Seit 2012 Schwarzspringer Werbeagentur, Stuttgart Werkstudentin, Bereich: Technische Redaktion, Content Management Seit 2012 Hochschule der Medien, Stuttgart Elektronische Medien: Schwerpunkt Unternehmenskommunikation voraussichtlicher Abschluss: Juli 2014 Master of Arts Hochschule Hannover Journalistik, Abschlussnote: 1,6 Bachelor of Arts AUSLANDSERFAHRUNG High School Aufenthalt, Austin, Texas, USA 10 Monate Work and Travel, Australien und Neuseeland 6 Monate / / FILIZ SARAH GÄRTNER

20 JUERGEN GOMERINGER ( ) Ich suche Ich biete ein spannendes Angebot für die Masterthesis in den Bereichen TV-Management Projektmanagement Werbung ab März 2013 Teamfähigkeit und Motivation. Neugierde und Erfahrung. Kreativität und Humor. Begeisterung für Bewegtbilder. seit 2012 dmc digital media center, Stuttgart Werkstudent im Online Marketing Schwerpunkte: SEO, SEA, Strategie und Beratung 2012 Hochschule der Medien, Stuttgart Projektleiter der TV-Studioproduktion MEDIA LOUNGE ProSiebenSat.1 Media AG, Unterföhring, 6 Monate Praxissemester im Bereich Format Research Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v., Stuttgart Schwerpunkt: Konzeption von Marketingkampagnen Hochschule der Medien, Stuttgart Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter im Verwaltungsbereich 2005 Volksbank Pfullendorf e.g., Pfullendorf Anlage- und Vermögensberatung im Privatkundengeschäft Seit 2012 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft voraussichtlicher Abschluss: September 2013 Master of Arts Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft Schwerpunkte: TV-Management Projektmanagement Medienmanagement Marketing Bachelor of Arts; Note: 1,4 BERUFSAUSBILDUNG Volksbank Pfullendorf eg, Pfullendorf Ausbildung zum Bankkaufmann Vermögensanlage Rechnungswesen Steuerung Kreditgeschäft Justus-von-Liebig-Schule, Ueberlingen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife Note: 1, / / JUERGEN GOMERINGER

21 CORINNA GROSS ( ) Partnerunternehmen für Bachelor-Thesis ab August 2013, Werkstudentenstelle im Bereich Marketing, Kommunikation, Public Relations, Event, Social Media Vielfältige Praxiserfahrung, Flexibilität, hohes Maß an Motivation, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Auslandserfahrung 2012 Hochschule der Medien/ Milla & Partner, Stuttgart Verantwortliche für PR und Gästemanagement beim Kongress Social Mania ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, Unterföhring Praxissemester: Marketing mit Schwerpunkt Produktmanagement im Bereich Spielfilme und Serien, Konzeption und Abnahme von Promotionstrailern und Kampagnen, Organisation von Events Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v., Stuttgart Schwerpunkt: Konzeption von Marketingkampagnen, Workshops 2010 Rheinland-Pfälzischer Rundfunk RPR.1, Koblenz Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Radioredaktion 2009 Moog, Moog & Morgenstern, Koblenz Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Grafik Werbeagentur 2009 Leifheit AG, Nassau Praktikum vor Studienbeginn: Bereich Produktmarketing Soehnle 2008 Rhein-Zeitung, Mayen Praktikum während der Schulzeit und anschließend freie Mitarbeit: Bereich Lokalredaktion WS 12/13 Universidad de Sevilla, Sevilla, Spanien Auslandssemester im Bereich Kommunikation und Wirtschaft Seit 2010 Hochschule der Medien, Stuttgart Studium der Medienwirtschaft (B.A.) voraussichtlicher Abschluss: Oktober 2013 Grundstudium: Note 1, Kurfürst-Balduin Gymnasium, Münstermaifeld Abitur, Note 2, Goethe-Gymnasuim, Bad Ems / CORINNA GROSS

15. Auflage Stuttgart, Juli 2013. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media

15. Auflage Stuttgart, Juli 2013. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media STUDIERENDEN-BOOKLET 15. Auflage Stuttgart, Juli 2013 im Rahmen der Seminare Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media in den Studiengängen Medienwirtschaft (Bachelor)

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

13. Auflage Stuttgart, August 2012. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media

13. Auflage Stuttgart, August 2012. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media STUDIERENDEN-BOOKLET 13. Auflage Stuttgart, August 2012 im Rahmen der Seminare Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media in den Studiengängen Medienwirtschaft (Bachelor)

Mehr

IBM Executives über BA-Studierende

IBM Executives über BA-Studierende IBM Executives über BA-Studierende BA-Studentinnen und Studenten sind ein elementarer Bestandteil für die Zukunft unseres Unternehmens. Jörg Peters, Vice President Marketing Aus meiner Erfahrung bringen

Mehr

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM)

Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM) Fachhochschule der Medien (MFM) staatlich anerkannt Medien, Kommunikation und Design akkreditierte Studiengänge (Bachelor of Arts) persönliches und praxisnahes

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH CURRICULUM VITAE Angaben zur Person Name geboren Nationalität Adresse Steffen Sauter 21.07.1975 in Böblingen Deutsch Falkenstr. 9a D-70597 Stuttgart Deutschland Mobil + 49. 1 77. 623 77 22 E-Mail steffen-sauter@gmx.net

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Lebenslauf. Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474

Lebenslauf. Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474 Lebenslauf Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474 Ich bin: gewissenhaft, zuverlässig, kollegial und loyal kreativ, flexibel und begeisterungsfähig

Mehr

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15 BA-MM-AL-SQ1 1 Schlüsselqualifikation 1: Wissenschaftliches Arbeiten ges. V S Ü ges. V S Ü Wissenschaftliches Arbeiten 2 0 2 0 30 30 2 BA-MM-AL-SQ2*,2 Schlüsselqualifikation 2: Englisch Testvorbereitung

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing.

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing. Philipp Schrader // User Experience Design, User Research und Online Marketing 03. November 1986 deutsch 10405 Berlin +49 175 580 2 580 Bewerbung / Application / Candidature / 申 请 Anlagen: Empfehlungsschreiben

Mehr

PASS Consulting Group

PASS Consulting Group Unternehmen PASS Consulting Group Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage IT-Beratungs- und Softwarehaus IT-Strategieberatung, IT-Lösungen & IT-Services

Mehr

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7)

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7) Schulbildung Curriculum Vitae Name Anschrift Geburtsdatum, -ort Familienstand: Internet Email Telefon Mobil Constantin von Zitzewitz 31.01.1980, Kiel ledig www.co2fx.de contact@co2fx.de Schulbildung 1986-1990

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Von: [f.upritchard@upritchard.de] Gesendet: Montag, 09. August 2008 11:31 An: Bewerbung > Hr. Göde, Fr. Mühlenbahr Betreff: Bewerbung auf Ihre Stellenanzeige

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Lebenslauf Martin Himmel

Lebenslauf Martin Himmel Lebenslauf Martin Himmel - Dipl. Wirtschaftsinformatiker (BA) - Praktische Erfahrung als Senior Solution Architekt, technischer Leiter, Projektleiter - 2005-2013 mitverantwortlicher Ausbau eines Unternehmens

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN STEP_IN STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN Die Hochschule der Medien (HdM) bildet als staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen Spezialisten und Allrounder für die

Mehr

Beratung für strategische Konzeption. Leistungen

Beratung für strategische Konzeption. Leistungen Beratung für strategische Konzeption Leistungen bionda bietet unabhängige Beratung mit dem Ziel, das Geschäft von Unternehmen durch digitale Maßnahmen zu optimieren. Das Angebot umfasst eine Vielzahl an

Mehr

Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Standort: Ausschreibungs-Nr. Einsatzdatum: Harsewinkel KGaA-14-PrPO 15.09.2014 Gesellschaft: CLAAS KGaA mbh Bereich: Marketing / Public Relations Praktikant/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach

Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach Profil Kristina Erhart Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) Systemischer Job Coach Brandenburger Str. 12 I 33602 Bielefeld 0521/ 78 54 66 8 0178/ 865 31 05 info@coaching-erhart.de www.job-coaching-erhart.de

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Media Management and Public Communication, M.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Master

Mehr

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Stadt Hochschule Abschluss/ Studientyp Amberg- Weiden/Degge ndorf Hochschule Amberg- Weiden / Hochschule Deggendorf Studiengangsname Schwerpunkt

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Anschreiben: Christoph Kleinert

Anschreiben: Christoph Kleinert Anschreiben: Brambacher Weg 4 64291 Groß-Umstadt Telefon: 06166 1123456 E-Mail: christoph-kleinert@telly.com Schneider & Friends Communication Herrn Thomas Schneider Offenbacher Ring 78 61999 Frankfurt

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10.

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Juli 2013 16.07.2013 Folie 1 www.tu-ilmenau.de Referent Bildung Ansprechpartner

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

Benzin im Blut? (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w)

Benzin im Blut? (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w) Benzin im Blut? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort München einen überzeugenden und kompetenten (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w) Analyse, Bewertung und

Mehr

Journalism & Business Communication (B.A.)

Journalism & Business Communication (B.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Journalism & Business Communication (B.A.) Journalismus & Unternehmenskommunikation Print, Radio, TV & Online Public Relations & Unternehmenskommunikation Crossmediale

Mehr

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement Martin Gosen Fidicinstraße 13 10965 Berlin Telefon: +49 (0)170 2890221 Email: martin.gosen@gmx.de Geboren am 26.4.1968 in Duisburg, geschieden, eine Tochter. Berufspraxis seit 10/2012 Geschäftsführender

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Praktikant (w/m) Hochschul-/Personalmarke Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Die ist in die internationale Kelly Outsourcing & Consulting Group eingegliedert und führender Anbieter von Recruiting-Dienstleistungen

Mehr

Neue Berufsbilder in der Multimediabranche

Neue Berufsbilder in der Multimediabranche Dr. Lutz P. Michel, MMB Neue Berufsbilder in der Multimediabranche Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Arbeit in der Internetwirtschaft - Was ist neu in der New Economy Hamburg, 14.11.2000 Uni Hamburg

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Chemie: Studium & Berufswege

Chemie: Studium & Berufswege Chemie: Studium & Berufswege Lehrerkongress der chemischen Industrie Baden-Württemberg Hockenheim, 12. 11. 2014 Dr. Elisabeth Kapatsina Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. 1 Faszination Chemie Chemie

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Studiengänge Informationsmanagement und Informationstechnologie und Wirtschaftsinformatik

Studiengänge Informationsmanagement und Informationstechnologie und Wirtschaftsinformatik Studiengänge Informationsmanagement und Informationstechnologie und Wirtschaftsinformatik Eckdaten Studiengänge im Bachelor-Master-System Einrichtung Bachelor-Studiengangs IMIT zum WS 2000/01 Ergänzung

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at BEWERBUNG als Marketingmanagerin Geburtsdatum: 30.04.1979 Geburtsort: Musterstadt Familienstand: ledig PersoEvent AG Herr Paul Personaler Personalabteilung Musterstraÿe 307 Musterstadt, 3. September 2008

Mehr

DESIGN MANAGEMENT. Bachelor of Arts. The. creative. leaders. of tomorrow

DESIGN MANAGEMENT. Bachelor of Arts. The. creative. leaders. of tomorrow DESIGN MANAGEMENT Bachelor of Arts The creative leaders of tomorrow Was erwarten Sie von Ihrem Traumberuf? Sind Sie konvergent? Sie träumen von einer Karriere in den Schlüsselpositionen der Wirtschaft

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys.

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Andreas Post IMT M.Sc. 2007 Vertiefung: Kommunikationstechnologien Direkteinstieg Matthias

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

LEBENSLAUF. kathrin günther 2D/3D artist. +49 (0)176 205 940 04 kathrin-guenther@gmx.net www.kathrin-guenther.de

LEBENSLAUF. kathrin günther 2D/3D artist. +49 (0)176 205 940 04 kathrin-guenther@gmx.net www.kathrin-guenther.de LEBENSLAUF +49 (0)176 205 940 04 kathrin-guenther@gmx.net www.kathrin-guenther.de kathrin günther Bachelor of Arts in Media addresse mobil email web geburtstdatum geburtsort staatsangeh. familienstand

Mehr

Mein Profil. FURKAN FIDAN

Mein Profil. FURKAN FIDAN 14 Furkan Fidan. Mein Profil. FURKAN FIDAN Mobile: 41 76 535 45 90 E-Mail: hello@furkanfidan.com Geburtsdatum: 6. Oktober 1988 Nationalität: Schweiz Geschlecht: männlich Zivilstand: ledig 01 Zusammenfassung.

Mehr

Resumé. Julia Heide. 2D 3D Artist. Leithen 18 94505 Bernried Germany. Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10

Resumé. Julia Heide. 2D 3D Artist. Leithen 18 94505 Bernried Germany. Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10 Resumé Julia Heide 2D 3D Artist Anschrift... Julia Heide Leithen 18 94505 Bernried Germany Telefon... +49 9905/ 70 57 87 Mobil... +49 176/ 666 750 10 E-mail... info@julia-heide.de Web... www.julia-heide.de

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com

LAURA PARADIEK. Antonistraße 5 20359 Hamburg 0178-4075432 laura.paradiek@gmail.com Platzhalter GmbH Herr Jedermann Fiktive Allee 123 70111 Ort ohne Namen Bewerbung als eierlegende Wollmilchsau Sehr geehrter Herr Jedermann, invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag Herzlich Willkommen zum Masterinfotag ZAHLEN UND FAKTEN Gründung im September 2001 durch Fusion der Hochschule für Druck und Medien (HDM) und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI)

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

MARTINA AMMON MARTINA AMMON (13.05.1986)

MARTINA AMMON MARTINA AMMON (13.05.1986) MARTINA AMMON (13.05.1986) Interesse an: Partnerunternehmen für Masterabschlussarbeit, Traineestelle, beruflicher Einstieg, Bereich: Marketing Kompetenzen in: Projektmanagement, Marketing, Medienkompetenzen,

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Unternehmen Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Internationales Handelsunternehmen Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG präsentiert sich

Mehr

BEWERBUNG. Kirsten Wiesler Ilmstr. 9 81829 München Mobil: +49 (0)171 850 60 78 Mail: kirsten.wiesler@gmx.de Web: wantedmarketingjob.wordpress.

BEWERBUNG. Kirsten Wiesler Ilmstr. 9 81829 München Mobil: +49 (0)171 850 60 78 Mail: kirsten.wiesler@gmx.de Web: wantedmarketingjob.wordpress. BEWERBUNG Ilmstr. 9 81829 München Mobil: +49 (0)171 850 60 78 Mail: kirsten.wiesler@gmx.de Web: wantedmarketingjob.wordpress.com LEBENSLAUF Persönliche Daten Geboren am 20.02.1970 in Bad Kissingen Aktuelles

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN "TURBO-CLUSTER" Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013. www.fh-worms.de

UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN TURBO-CLUSTER Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013. www.fh-worms.de UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN "TURBO-CLUSTER" Gespräch mit dem IMO-Institut und BorgWarner am 24.04.2013 www.fh-worms.de AGENDA 1 Allgemeines zur Fachhochschule Worms 2 Aktuelle Unternehmenskooperationen 3

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

FREELANCER FOR HIRE ScHwERpunkt DIgItalE kommunikation

FREELANCER FOR HIRE ScHwERpunkt DIgItalE kommunikation FREELANCER FOR HIRE Schwerpunkt Digitale Kommunikation für STEFAN DEBATIN Frontend Development & Interface Design JULIA WERNER Beratung & Projektmanagement kreativ, leidenschaftlich, perfektionistisch,

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen bei Hochschulabsolventen h l?! 3. Treffen des Arbeitskreises IV Beratung in der GI e.v. Deloitte Consulting GmbH Hannover, Februar

Mehr

Lebenslauf DIETER SCHNEIDER. Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin

Lebenslauf DIETER SCHNEIDER. Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin Lebenslauf DIETER SCHNEIDER Lärchenweg 14 Tel.: 0151-16301401 97084 Würzburg e-mail: ds@tailorwork.de Schlüterstraße 74 10625 Berlin Persönliche Daten Geburtsdatum: 20.Februar 1959 Staatsangehörigkeit:

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM)

Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Master of Arts Marketing/Vertrieb/Medien (MVM) Kurzpräsentation Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleitung MVM Mai 2012 Seite 1 MVM im Überblick Beteiligte Hochschulen Zielgruppe Abschluss Studiendauer

Mehr

16. Auflage Stuttgart, Januar 2014. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media

16. Auflage Stuttgart, Januar 2014. im Rahmen der Seminare. Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media STUDIERENDEN-BOOKLET 16. Auflage Stuttgart, Januar 2014 im Rahmen der Seminare Internetstrategien und -konzepte Customer Relationship Management Social Media in den Studiengängen Medienwirtschaft (Bachelor)

Mehr

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH (2011) Sofia, Bulgarien PR-Krisenmanagement Werkstatt Warburg, Warburg (2010) Behinderte Beschäftigte am Empfang Ariadne an der Spree GmbH, Berlin (2010) Auswirkungen des

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Das Triale Modell Betriebswirtschaft

Das Triale Modell Betriebswirtschaft Das Triale Modell Betriebswirtschaft Zeitsparende Verknüpfung von Ausbildung und Studium an der FH Westküste Prof. Dr. Hans-Dieter Ruge 08.06.2011 Inhalt 1. Betriebswirtschaft an der FH Westküste 2. Konzeption

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT

KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT KARRIERE DURCH PERSÖNLICHKEIT 1 Inhaltsverzeichnis Einführung von Alexander Henn Termine24 - Das Produkt Work@Termine24 3 4 6 Stellenbeschreibungen Online Marketing Sales IT Operations Business Development

Mehr

Praktikant/in Marketing Tochterunternehmen création L

Praktikant/in Marketing Tochterunternehmen création L Praktikant/in Marketing Tochterunternehmen création L Auf dem expandierenden Markt 50plus ist die in Weiden einer der führenden Création L wurde 1999 als Tochterunternehmen der gegründet, um das höhere

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr