1. Begrüßung & Olympia2018 Dr. Christian Köller, Steigenberger Akademie. Sandra Steigerwald, Campusberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Begrüßung & Olympia2018 Dr. Christian Köller, Steigenberger Akademie. Sandra Steigerwald, Campusberatung"

Transkript

1 Großer Gastgeber Stammtisch BGLT Sommer-Marketing Bad Reichenhall, Stephan Köhl Danke an die Steigenberger Akademie & FH Campus Bad Reichenhall Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Agenda 1. Begrüßung & Olympia2018 Dr. Christian Köller, Steigenberger Akademie Landrat Georg Grabner, Olympia2018 Zimmerkontingente Sandra Steigerwald, Campusberatung 2. Marketingbericht BGLT GGV online, Web 2.0, Pressearbeit Sommer-Marketing Beteiligungspakete 3. BGLT-Tourismusstrategie Neues von den BGL-Ausflugszielen 5. Sonstiges & Fragen 6. FH Rundgang Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 2 1

2 München 2018 Applicant City Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 3 Zwei Cluster Prinzip 3 Standorte München Ice Cluster GAP Snow Cluster BGL Sliding Center Bayern Know-how Wintersport-Events Organisation Herzlichkeit Wichtige Aspekte Mobilität Nachhaltigkeit Behindertensport Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 4 2

3 Olympia2018 München-GAP-BGL Bisherige Leistungen: 9/2009: Applicant City 2/2010: Bayernhaus in Whistler 2/2010: Wintersportfest tf t München 2/2010: Olympia-Regionsplakate im BGL Nächste Schritte: 4/2010: Noch fehlen BGL-Zimmer! 7/2010: Candidate City 2/2011: Bob/Skeleton WM 2/2011: Wintersportfest München : Wahl der Host City 2018 Berchtesgadener Land muss klassifizierte Zimmer im 3 5 Sterne Bereich für die Olympische Familie und Gäste (10km Radius zur Sportstätte) vertraglich zusichern! Bisher: 9 Häuser/281 Zimmer Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 5 Bayernhaus Whistler BGL präsentiert sich als WM-Region: Gespräche mit Journalisten, Sportlern, Funktionären, Politikern uvm. PK, Pressereise, Reiseveranstaltertour München2018, DOSB, IOC-Mitglieder Fotos, Berichte und TV-Livesendungen: TV Einschaltquoten belegen die Begeisterung der Wintersportnation Deutschland Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 6 3

4 Weltmeister-Region BGL Förderverein Talentzentrum Wintersport Bitte kaufen Sie einen Talentschatzbrief und unterstützen Sie unsere Sportjugend Zusätzlich verlinken wir Sie kostenlos von unserer BGLT-Weltmeister-Seite Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 7 Nachlese Wintermarketing BGLT Rückschau & Ergebnisse Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 8 4

5 Winter-Kampagnen Antenne-Bayern Radiokampagne erreichte 3,4 Mio Hörer/Tag Schneebayern -Kampagne erreicht 15 Mio Menschen BGLT-Regionsplakate an der B21 und in Weißbach können täglich von über Autofahrern gesehen werden Teilergebnis: 20 % mehr Prospektversand Die Online-Winter- und die Gesundheits-Kampagne laufen hervorragend und Partnerhotels erzielen gute Klickraten Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 9 Online-Kampagnen Werbeplattformen Landing Page Gastgeberseite Link zum Gastgeber Anfrage abschicken Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 10 5

6 Erfolgreiche Winterkampagne Auswertung Gastgeber Klicks auf Details 700 Klicks auf Website Weitere Klicks 1950 Klicks auf Skigebiete 200 Katalogbestellungen 400 Klicks auf Skyscraper etc. Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 11 Gesundheits-Kampagne Online Kampagne Gesundheit: In Online-Medien wie z.b. Google, web.de, gmx.de, wellness.info, focus.de, ab-in-den-urlaub.de, apotheken-umschau.de etc. Kennzahlen Oktober bis Juni, bisher ca Visits/Zugriffe Gute Klickraten auf Details und Partner-Websites der Partner Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 12 6

7 Newsletter Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 13 Gastgeberverzeichnis Online Mehrleistungen GGV + CD + Blätterkatalog + Internetseite + PDF Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 14 7

8 Online-GGV Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 15 Web 2.0 & BGLT-Website Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 16 8

9 Pressereise Thema Skibergsteigen 12 Top-Journalisten, Januar, Interconti, Skitourenpark FAZ Brigitte Süddeutsche Zeitung Frankfurter Rundschau Abenteuer & Reisen Hessische Allgemeine Augsburger Allgemeine Schwäbische Zeitung Schleswig Holsteinische Kronenzeitung Austria Presse Agentur etc. Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 17 BGLT Sommermarketing Zusammen kommen wir besser ans Ziel Maisommerkampagne April-Juni Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 18 9

10 Print-Angebot: Alpin Aktuell Rückblick Winter 2009/10: 6 Seiten! Intersport Magazin Auflage: , Filialen Ziel: 4 Seiten Partner: Gastgeber, Ausflugsziele Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 19 Maisommer Landingpage BGLT-Kampagne Google-Adwords Banner BGLT-Website Newsletter Blog, Facebook, Twitter & Co. verweisen auf diese Anfrageoptimierte Landingpage 1 > 2 > 3 zur Anfrage Kosten Groß: 800,- Klein: 150,- April-Juni Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 20 10

11 BGLT-Newsletter BGLT-Newsletter Neu an über Adressen 12 x pro Jahr professionelle -Software frühzeitige Themenplanung Einschaltmöglichkeiten für Gastgeber 300,- große Anzeige (Muster 1) 150,- kleine Anzeige (Muster 2) 2010 Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Gäste NL Ski+mehr Vancouver Ostern Brauchtum Wandern Radfahren Maisommer Alm Sommer Bike Erlebnis Ferien Badeseen Almabtrieb Gschenkte Tage Advent Ski Xmas GG NL Vancouver GG- Sommer Marketing Alm Sommer Olympia Events GG- Winter Marketing Advent Xmas Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 21 BGLT-Sommer-Beteiligungspakete Gastgeber Gold Silber Bronze Einzelbuchung Print: Alpin Aktuell 395 Nur Print 495 Online: BGLT Banner Bonus Bonus Bonus ab 50 Online: Landingpage groß800 groß800 klein 150 ab150 Online: Newsletter groß 300 klein 150 klein 150 ab 150 Gesamt Auch Ausflugsziele! Web Banner im Wert von 400, geschenkt Web Banner im Wert von 200, geschenkt Subseiten Banner im Wert von 100, geschenkt BGLT investiert (Google, Banner etc.) Wenn Sie mitmachen sind wir noch stärker! Bitte bei Maria Stangassinger melden! Anmeldeschluss ist der 15.März Bonus Workshop für unsere Partner: Erfolgreiche Online Kampagnen, Freitag (+ Ersatztermin) mit der Top Online Agentur GfB Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 22 11

12 BGL-Strategiepapier2020 Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 23 Strategiepapier BGLT 2020 Zusammenarbeit mit 2 führenden Tourismusberatern: Hans Peter Haimayer, Innsbruck Werner Taurer, Kohl & Partner, Villach Erstellungsprozess Baut auf bestehende BGLT-Strategie, Hotelmasterplan etc. auf. Studienreise zu Vergleichsregionen: Meran, Ötztal Workshops im Nov und Jan mit BGL-Leistungsträgern Ausarbeitung von Vision, Zielen, Strategien Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 24 12

13 Exkursion im November Ötztal t und Meraner Land sind führende Destinationen: starke Marke, Themen-Positionierung, professionelles Marketing BGL: Natur & Gesundheit & Ausflugsziele sind einzigartig BGLT: organisatorisch & strategisch auf dem richtigen Weg, Positionierung weiter schärfen und stärker zusammen arbeiten Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 25 Strategie 2020 (Zwischenstand) Vision BGLT 2020 Die bekannteste Ferienregion Deutschlands steht für Naturerlebnisse und Gesundheit mit hoher Qualität Naturerlebnis Gesundheit Sport & Outdoor Brauchtum & Kultur Kulinarik & Einkaufen BGLT Zielgruppen: 50+, Familien, Tagesausflügler Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 26 13

14 BGL-Ausflugsziele Nationalpark Sommerprogramm 2010 Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 27 BGL Ausflugsziele Einzigartige Vielfalt an Ausflugszielen für jede Zielgruppe/Wetter Gäste brauchen Infos und persönliche Tipps von Ihnen! Bitte nehmen Sie aktuelle Infos für sich und Ihre Gäste mit. Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 28 14

15 RupertusTherme 2011 Deutscher Wellnessverband zertifiziert Premium Qualität Staatsbad investiert über 20 Mio. in das neue Sport & Familienbad, Eröffnung Herbst 2011 Kombitickets & Gutscheinaktionen Kooperation mit Gastgebern Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 29 Nationalpark Haus der Berge 2012 Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 30 15

16 Lokwelt Freilassing Jubiläum 150 Jahre Bahnstrecke Rosenheim-Traunstein-Salzburg unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer Geplant sind 3 Bahnfeste 1.8 Traunstein und Freilassing 15.8 Bad Endorf gemeinsamer Flyer mit Programm wird erstellt Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 31 Berchtesgadener Bergbahn AG Berchtesgadener Charivari Samstag 13. März im Skigebiet Jenner Ein Skifest wie aus einer anderen Zeit fernab vom Rennstress heutiger Tage Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 32 16

17 Salzburger Freilichtmuseum Neu ab 15. Juni 2010 Mit der Museumsbahn durchs Freilichtmuseum 1,7 km Länge, 3 Stationen Durchgehender Betrieb während der Öffnungszeiten Zugfahrt im Eintrittspreis inbegriffen Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 33 Bad Reichenhaller Philharmonie Mozartwoche März Altes Königliches Kurhaus Bad Reichenhall Die Bad Reichenhaller Philharmonie wird Ihnen eine ganze Woche lang Mozarts Musik präsentieren! Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 34 17

18 Watzmann Therme Die neue Salzgrotte Soledampf mit heimischer Sole Inhalation wirkt sich positiv auf Atemwege aus und hilft bei trockener und spröder Haut kein Aufpreis! Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 35 Bayerische Seenschifffahrt Kinderpreis bis 17 Jahre! Kostenlose Schließfächer für Motorradhelme und Radtaschen etc. (einfach an der Kasse nachfragen) Verleih mechanischer Rollstühle. Erhältlich kostenlos an der Kasse (Voranmeldung empfohlen) Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 36 18

19 Dokumentation Obersalzberg Neu ab 2010: Erweiterung der offenen Führungen für Einzelpersonen. ab April: jeden Mi um 14 Uhr Standardführung (1,5 Std.) ab Mai: jeden Mi um 14:30 Uhr Standardführung ab Mai: jeden Do um Uhr Themenführung zu einer ausgewählten Sektion (1,5 Std.) ab Juni: jeden Di um 10:30 Uhr Standardführung (1,5 Std.) Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 37 Spielbank Bad Reichenhall Geschenkideen für unvergessliche Momente Glückspakete ideal für Pauschalangebote von Gastgebern Jeden 2. Mittwoch: Pokerturnier Texas Hold em Veranstaltungsbühne Cultino Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 38 19

20 Aktuelle Projekte Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 39 Facebook Gesundheits-Spiel Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 40 20

21 Beteiligung Süddeutsche-Online Süddeutsche Online Thema Reise/Gesundheit: 5-6 Gastgeber um 600 Euro Monat Juni ist für uns reserviert (Synergie BGL/Salz auf dem Stadtgründungsfest München) Bitte bei Frau Zwanzleitner melden, Anmeldeschluss Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 41 Radparadies BGL Rupertus Therme Ramsau Rehlegg Movelo: 10 x Bad Reichenhall: Mobilitätszentrum Rupertus-Therme x Ramsau: Geführte Touren vom Tourismusverein Ramsau (Rehlegg, Gschossmann) 10 weitere Verleihstationen im BGL BGL-Radmarathon: 13.Juni BGL-BikeErlebnis: Bik i 25 MTB-TourenT Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 42 21

22 BGL 200 Jahre bei Bayern Flugblatt für die Weihnachtsgäste Das BGL feiert: Broschüre, Online, etc. Enge Kooperation mit Tourismusamt München Stadtgründungsfest München mit Salzsäumerzug am Großer Trachten/Schützenumzug zur Wiesn und ggf. historische Zeltstadt Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 43 Berchtesgadener Advent 2010 Riesige Chance 35 Hütten Schlossplatz -Weihnachtsschützenplatz Große Nachfrage nach traditionellen Adventmärkten Starke Partner Wolfgangsee, Sterzing, Großarl/Hettegger Marktgemeinschaft, TRBK, Berchtesgaden Kennzahlen Wolfgangsee Besucher zusätzliche Übernachtungen 10 Mio. Euro Wertschöpfung in der gesamten Region Großarl nach 3 Jahren: zusätzl. ÜN BGLT-Marketing Website, Winterkampagne, Blog, Facebook & Co. Messen/Busreisen Advent-Pressereise BGLT-Pauschalen Buttnmandl-Ausstellung / Hofbräuhaus Gäste aus Italien Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 44 22

23 Zusammen kommen wir weiter! 7% MwSt. ist geschafft, Gratulation! Investieren x Qualifizieren x Kommunizieren = Erfolg Qualitätsoffensive i der WFG Wirtschaftsförd.ges. fö BGLT bietet Ihnen: GGV und weiteren Publikationen Maisommer-Kampagne BGLT-Website Nächster GG-Stammtisch August im Hotel Edelweiß in Berchtesgaden Weitere Qualitätszirkel (gesonderte Einladung) Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 45 Danke für Ihre Anwesenheit! An alle BGL-Gastgeber An alle BGL-Ausflugsziele An die Steigenberger Akademie & FH Campus Bad Reichenhall Heute Uhr Sportlerempfang Bgd. Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 46 23

Agenda 19.08.2010. + 6,59 % Gäste + 1,66 % ÜN

Agenda 19.08.2010. + 6,59 % Gäste + 1,66 % ÜN GG-Stammtisch Winter-Marketing Herzlichen Dank an die Familie Hettegger und an das Team vom Hotel Edelweiss Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Agenda + 6,59 % Gäste + 1,66 % ÜN 1-7.2010, Gratulation

Mehr

Agenda 11.02.2011. 14 Uhr Begrüßung Bürgermeister Stefan Kurz Bahnchef Markus Aschauer

Agenda 11.02.2011. 14 Uhr Begrüßung Bürgermeister Stefan Kurz Bahnchef Markus Aschauer GG-Stammtisch Sommer-Marketing Herzlichen Dank an die Kunsteisbahn und den BSD Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Agenda 14 Uhr Begrüßung Bürgermeister Stefan Kurz Bahnchef Markus Aschauer BGLT, Stephan

Mehr

Herzlich Willkommen. König Ludwig I. war 1841 von Anger begeistert Das schönste Dorf in meinem Königreich

Herzlich Willkommen. König Ludwig I. war 1841 von Anger begeistert Das schönste Dorf in meinem Königreich Herzlich Willkommen König Ludwig I. war 1841 von Anger begeistert Das schönste Dorf in meinem Königreich BGLT Gastgeber Stammtisch 2015 Hans-Peter Porsche TraumWelt BGLT, Folie 1 Agenda BGLT Gastgeber

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Willkommen zum GG-Stammtisch

Willkommen zum GG-Stammtisch Willkommen zum GG-Stammtisch Haus der Berge Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Agenda 13 Uhr Ausflugsziele-Stände 14 Uhr Begrüßung & Vorträge Franz Rasp, Berchtesgaden Dr. Michael Vogel, Nationalpark

Mehr

21.10.2009. www.berchtesgadener-land.com www.chiemgau-tourismus.de

21.10.2009. www.berchtesgadener-land.com www.chiemgau-tourismus.de Überschrift 1 von 13 Impressionen aus dem Chiemgau 2 von 13 1 München Herrenchiemsee Winklmoos Alm Königssee Salzburg Watzmann 3 von 13 Tourismustrends Deutschlandtourismus immer beliebter Trend zu nachhaltigen,

Mehr

Beteiligungen 2015/2016 Print Online

Beteiligungen 2015/2016 Print Online Beteiligungen 2015/2016 Print Online Perle der Alpen Rupertiwinkel Bad Reichenhall Berchtesgaden Königssee www.bglt.de Mediapaket 2016 Gastgeberverzeichnis Print Online Paket-Inhalt: Erscheinungstermin:

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

Beteiligungsmöglichkeiten Ski Allianz Oberstdorf Kleinwalsertal

Beteiligungsmöglichkeiten Ski Allianz Oberstdorf Kleinwalsertal Beteiligungsmöglichkeiten Ski Allianz Oberstdorf Kleinwalsertal ARGE Ski Allianz Oberstdorf Kleinwalsertal Tourismus Oberstdorf Kleinwalsertal Tourismus Skipassgemeinschaft August 2010 Seite 1 Gemeinsam

Mehr

Tourismusjahr 2008 in Zahlen

Tourismusjahr 2008 in Zahlen Tourismusjahr 2008 in Zahlen Übernachtungen gewerblich Vergleich Jahre 2006/2007 2006 2007 Bermatingen (3/2) 8.411 - - Deggenh tal (14) 60.145 64.098 +6,6% Markdorf (11) 84.522 95.814 +13,4% Oberteuringen

Mehr

Tolles Haus, zufriedene Gäste, interessante Angebote

Tolles Haus, zufriedene Gäste, interessante Angebote 1 Tolles Haus, zufriedene Gäste, interessante Angebote Das sagen unsere Kunden erzählen Sie es auch den Anderen! Nutzen Sie ihre Chance für mehr Buchungen machen Sie prominent auf Ihr Angebot auf tiscover.com

Mehr

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang Nr. Vorgasname Dauer Anfang Fertig stellen VorgWer 1 Kick Off 0 Tage Di 05.02.13 Di 05.02.13 Alle 2 Grobkonzept erstellen 20 Tage Di 05.02.13 Mo 04.03.131 CN 3 Vorauswahl Shopsysteme 21 Tage Di 05.02.13

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

MEDIADATEN. Hike+Bike Outdoor & Bike Shop JANUAR 2014. Outdoor & Bikeware Shop

MEDIADATEN. Hike+Bike Outdoor & Bike Shop JANUAR 2014. Outdoor & Bikeware Shop MEDIADATEN Hike+Bike Outdoor & Bike Shop JANUAR 2014 Outdoor & Bikeware Shop 2 Was ist Hike+Bike Outdoor & Bike Shop Hike+Bike Shop ist ein Outdoor- und Bikeware Shop aus München. Wir vertreiben mit einem

Mehr

Natur geniessen 2011. Zwischen-Reporting. Österreich Werbung Schweiz Philipp.Neumueller@austria.info Tel: +41 44 457 10 40

Natur geniessen 2011. Zwischen-Reporting. Österreich Werbung Schweiz Philipp.Neumueller@austria.info Tel: +41 44 457 10 40 Natur geniessen 2011 Zwischen-Reporting Österreich Werbung Schweiz Philipp.Neumueller@austria.info Tel: +41 44 457 10 40 Philipp.Neumueller@austria.info 1/24 Inhalt Inhaltsverzeichnis 1»Natur geniessen«reporting...

Mehr

Online Marketing (OM)

Online Marketing (OM) Online Marketing (OM) Facebook.com Wikipedia.org Display Marketing (Banner ) ;-) Online Erlebniswelten Community OM-Glossar Google Marketing: SEO, SEA Newsletter Marketing Berchtesgadener Land Tourismus,

Mehr

Mit den diesjährigen Sommerpaketen stehen Sie auf dem Podest. Ob Gold, Silber oder Bronze, Ihr Betrieb gewinnt in jedem Fall.

Mit den diesjährigen Sommerpaketen stehen Sie auf dem Podest. Ob Gold, Silber oder Bronze, Ihr Betrieb gewinnt in jedem Fall. Mit den diesjährigen Sommerpaketen stehen Sie auf dem Podest. Ob Gold, Silber oder Bronze, Ihr Betrieb gewinnt in jedem Fall. Pakete Sommer 2013 Mit einem der 4 Kampagnenpakete Gold, Silber I, Silber II

Mehr

ERLEBNISINSZENIERUNG am Beispiel Salzburger Almenweg

ERLEBNISINSZENIERUNG am Beispiel Salzburger Almenweg ERLEBNISINSZENIERUNG am Beispiel Salzburger Almenweg Fachkongress Wandern Elbigenalp, 15.6.2012 Christina Gschwandtner SalzburgerLand Tourismus GmbH Martin Schobert tourismusdesign OG DESTINATIONS- UND

Mehr

ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand

ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand SALZBURGERLAND TOURISMUS GmbH SALZBURGERLAND.COM ENTWICKLUNG NÄCHTIGUNGEN im SalzburgerLand Tourismusjahr gesamt 26 000 000 +2,7% 25 500 000 +4,0% 25 000 000 +12,4% -0,6% 24 500 000 24 000 000 +4,7% -2,1%

Mehr

Wir erreichen Ihre Gäste von morgen!

Wir erreichen Ihre Gäste von morgen! Wir erreichen Ihre Gäste von morgen!...das Tourismusportal Das Tourismusportal bergfex Mit seinen verschiedenen Länderversionen ist bergfex (.at,.it,.ch,.de,.com) mit bis zu 130 Millionen Seitenaufrufen

Mehr

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de 2012 Datenwerk GmbH O klickt is! Ende September ist es wieder soweit: dann wird in München das weltberühmte Oktoberfest eröffnet und zieht Touristen

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Eine kurze Unternehmensvorstellung

Eine kurze Unternehmensvorstellung Die Service24Direct GmbH Eine kurze Unternehmensvorstellung Die Service24Direct GmbH Die Service24Direct GmbH ist ein im Jahre 2009 gegründetes Call Center und Teil einer großen Unternehmensgruppe. Das

Mehr

FOCUS Pressekonferenz

FOCUS Pressekonferenz FOCUS Pressekonferenz 04. Februar 2014 Klaus Fessel Marcel Grell FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH Februar 2014 1 Werbebilanz 2013 FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Agenda Gastgeberstammtisch Teisendorf

Agenda Gastgeberstammtisch Teisendorf Agenda Gastgeberstammtisch Teisendorf Begrüßung: Bgm. Franz Schießl und Christian Wieninger BGLT Rückblick Wirtschaft & Regionalprodukte Mobile/Smartphone Apps Neue Website & Social Media BGLT Ausblick

Mehr

Sommerpackage Familie 2013 Markt Niederlande. Die wichtigsten Informationen im Überblick karin.vandam@austria.info

Sommerpackage Familie 2013 Markt Niederlande. Die wichtigsten Informationen im Überblick karin.vandam@austria.info Sommerpackage Familie 2013 Markt Niederlande Die wichtigsten Informationen im Überblick karin.vandam@austria.info Sommerpackage Familie Bieten Sie den richtigen Mix aus Bewegung und Entspannung? Dies ist

Mehr

Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen

Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen Digitaler Werkzeugkasten Die wichtigsten Werkzeuge für lokale Unternehmen Drei von vier Deutschen im Netz das Ende des digitalen Grabens! Internet-Nutzung in Deutschland 1997 im Vergleich zu 2014 1997

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit.

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit. SPIEGEL ONLINE Keine Angst vor der Wahrheit. Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert rund

Mehr

LEIDENSCHAFT FÜR DRAUSSEN MEDIADATEN ONLINE MAGAZIN PRINT. No.2 gültig ab 01.07.2014

LEIDENSCHAFT FÜR DRAUSSEN MEDIADATEN ONLINE MAGAZIN PRINT. No.2 gültig ab 01.07.2014 LEIDENSCHAFT FÜR DRAUSSEN No.2 gültig ab 01.07.2014 MEDIADATEN ONLINE MAGAZIN PRINT Willkommen Willkommen bei Bergzeit Als Ausrüstungsexperte leben wir Outdoor, Bergsport und Reisen mit Leidenschaft. Klar,

Mehr

Outdooractive Flex View und Outdooractive Regio

Outdooractive Flex View und Outdooractive Regio Outdooractive Flex View und Outdooractive Regio 01/12/14 01/12/14 Seite 1 Content Marketing Netzwerk ALPregio V2 01/12/14 Seite 2 Content Marketing Netzwerk Outdooractive REGIO 01/12/14 Seite 3 Content

Mehr

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Tagesordnung 15.00Uhr 15.45Uhr Destination Brand Kaiserbäder 2012 15.45Uhr 16.15Uhr Destinationsmarketing Ein Rückblick auf die Marketing - Saison

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt. Ilmenau, 9. April 2014

Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt. Ilmenau, 9. April 2014 Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt Ilmenau, 9. April 2014 Ablauf des Workshops Die Nationalen Naturlandschaften in Thüringen im Fokus des Themenjahres 2016 Themenjahr Entwicklungsplan

Mehr

Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020

Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020 Konzept und Jahresplanung 2012 der Initiative Institutionelles Asset Management 2020 Kontexte schaffen + Netzwerke mobilisieren + Kommunikation katalysieren! Dr. Winfried Felser, NetSkill AG, E-Mail: w.felser@netskill.de,

Mehr

Rückblick und Ausblick auf die Marketingarbeit 2014/2015

Rückblick und Ausblick auf die Marketingarbeit 2014/2015 Rückblick und Ausblick auf die Marketingarbeit 2014/2015 Petra Sobeck Produktmanagerin Familienurlaub Budget 2014 Einnahmen: Zuwendung: Gesamtbudget: 62.500 Euro 47.000 Euro 109.500 Euro Anzeigenschaltungen:

Mehr

Online Content Marketing. Mediadaten für Hotels und Tagungsstätten. www.pregas.de

Online Content Marketing. Mediadaten für Hotels und Tagungsstätten. www.pregas.de Online Content Marketing Mediadaten für Hotels und Tagungsstätten Ein Produkt der Sundays & Friends GmbH Arndtstr. 2 12623 Berlin Fon 030 63427660 Fax 030 208492433 www.pregas.de Pregas.de ist Deutschlands

Mehr

CD-Manual Badge Destination Davos Klosters

CD-Manual Badge Destination Davos Klosters FÜR JEDE ÜBERNACHTUNG CD-Manual Badge Destination Davos Klosters November 2013 Corporate Design Einleitung Badge der Destination Davos Klosters Das vorliegende Manual fasst die Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Social Media-Basiskurs

Social Media-Basiskurs Social Media-Basiskurs Social Media Marketing Bewertungs- Plattformen Facebook Josef Wurm, Berchtesgadener Land Tourismus Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Woher kommen Ihre Online-Gäste? Google

Mehr

Monitoring Pflicht oder Kür?

Monitoring Pflicht oder Kür? Monitoring Pflicht oder Kür? Michael Schreiber Manager Online Communication, Festool GmbH Seite 1 Michael Schreiber, Festool GmbH Internet World 27.03.2012 Michael Schreiber Manager Online Communication

Mehr

Urlaub, Reise und Freizeit

Urlaub, Reise und Freizeit SN-Winterwelt Urlaub, Reise und Freizeit Ferien Messe Salzburg ab 2011 im November Die Ferien Messe Salzburg, Westösterreichs führende Messe für Urlaub, Reise und Freizeit, geht 2011 erstmals im November

Mehr

Werben auf 9monate.de. Display

Werben auf 9monate.de. Display Werben auf 9monate.de Display 9monate.de Für Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft 9monate.de liefert medizinisch fundierte Informationen und Services für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere

Mehr

Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK

Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.v. Anforderungen, Erfahrungen und Rolle der Marktforschung im Social Media Monitoring bei der TARGOBANK Frankfurt, 14. November 2011 Agenda 1 Wer sind

Mehr

Baden Kulturpicknick

Baden Kulturpicknick Pressemitteilung Baden Kulturpicknick Mit intelligentem und nachhaltigem Online-Marketing die Logiernächte in der Stadt Baden gesteigert. Die Ziele der Online-Kampagne sind auf der qualitativen Ebene die

Mehr

Entry Standard für Anleihen Vermarktungsaktivitäten. Januar 2011

Entry Standard für Anleihen Vermarktungsaktivitäten. Januar 2011 Entry Standard für Anleihen Vermarktungsaktivitäten Januar 2011 Deutsche Börse AG Entry Standard für Anleihen Konzept Bewährtes Entry Standard Konzept auch für Anleihen Zeichnung von Wertpapieren durch

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG.

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. FLOWFACT Universal CRM Langfristig mehr Gewinn mit FLOWFACT Universal CRM Einfach gute Beziehungen gestalten FLOWFACT Universal CRM 2 /3 MEHR ERFOLG WIE VON

Mehr

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten Onmeda.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015

PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE INTOUCH-ONLINE.DE OBJEKTPROFIL OKTOBER 2015 PEOPLE & LIFESTYLE OBJEKTPROFIL INTOUCH-ONLINE.DE OKTOBER 2015 2 INTOUCH-ONLINE.DE: DAS REDAKTIONELLE KONZEPT Neben dem wöchentlich erscheinenden

Mehr

Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform

Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform für modebegeisterte und lifestyleliebende Frauen zwischen

Mehr

Cogli l inverno. Marktpaket Winter ÖW Italien 2014/2015 Denise.Mielniczek@austria.info. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Cogli l inverno. Marktpaket Winter ÖW Italien 2014/2015 Denise.Mielniczek@austria.info. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Cogli l inverno Ankommen und Aufleben. Marktpaket Winter ÖW Italien 2014/2015 Denise.Mielniczek@austria.info Die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Inhaltliche Ausrichtung M arktpaket Winter 2014/15

Mehr

Online-Werbung auf externen Portalen Österreich / Deutschland Winter 2015/2016

Online-Werbung auf externen Portalen Österreich / Deutschland Winter 2015/2016 Online-Werbung auf externen Portalen Österreich / Deutschland Winter 2015/2016 Anmeldeschluss: 9. Oktober 2015 Online-Werbung auf externen Portalen Winter 2015/2016 Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte

Mehr

Auswertung Schwäbische Alb. Stand Juni 2010

Auswertung Schwäbische Alb. Stand Juni 2010 Auswertung Stand Juni 2010 Die Ergebnisse Wie oft machen Sie im Jahr Urlaub (Aufenthalt von mehr als 2 Nächten)? 47,1% 27,2% 25,7% 1 mal 2-3 mal Mehr als 3 mal Wo verbringen Sie Ihren Urlaub hauptsächlich?

Mehr

Deutsche Hochschulen in Social Media

Deutsche Hochschulen in Social Media Deutsche Hochschulen in Social Media Expertenforum III: Online Marketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing 16./17. Januar 2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Eine Studie der

Mehr

Testen Sie uns jetzt 8 Wochen kostenlos und unverbindlich!

Testen Sie uns jetzt 8 Wochen kostenlos und unverbindlich! Testen Sie uns jetzt 8 Wochen kostenlos und unverbindlich! Denn mehr Kontakte heißt mehr verkaufen! Ihre Vorteile als Händler bei auto.de www.auto.de: eine URL, die einfacher nicht sein könnte Schneller

Mehr

Was wir bieten. Consulting Lithografie. media. manager Online. Grafik-Design

Was wir bieten. Consulting Lithografie. media. manager Online. Grafik-Design Medienmanagement Agenturvorstellung Was wir bieten Consulting Lithografie Grafik-Design media manager Online PR Worauf wir bauen Kreation Consulting Technik Kreation aus erfahrung, know-how und kompetenz

Mehr

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH

Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing. Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Willkommen Erfolgreich im Internet durch strategisches Online-Marketing Stephan Winter (MSc) Google Qualified Individual LEONEX Internet GmbH Übersicht Einleitung Das Einmaleins der Markenkommunikation

Mehr

AFTERWORK Messeveranstaltungs- und Kongressservices Einzigartig und persönlich

AFTERWORK Messeveranstaltungs- und Kongressservices Einzigartig und persönlich AFTERWORK Messeveranstaltungs- und Kongressservices Einzigartig und persönlich 1 Und wohin nach der Messe? Die besten Tipps der Region von uns recherchiert und von Ihnen präsentiert Einzigartiger Full-Service

Mehr

Website Boosting I 2-Tagesworkshop

Website Boosting I 2-Tagesworkshop Website Boosting I 2-Tagesworkshop Lernen Sie umfassend alle wesentlichen Dinge, die Sie für die Optimierung Ihrer Webpräsenz oder Ihres Webshops benötigen! Ihr Workshopleiter und Referent: Prof. Dr. Mario

Mehr

Erfolgreich werben SAUERLAND-BOOKLETS Mediadaten für Printtitel 2015

Erfolgreich werben SAUERLAND-BOOKLETS Mediadaten für Printtitel 2015 Erfolgreich werben SAUERLAND-BOOKLETS Mediadaten für Printtitel 2015 Neuauflagen 2015 RADFAHREN in Sauerland und Siegerland-Wittgenstein Tipps für Tourenradler auf Basis des Radnetzes Südwestfalens. SAUERLAND

Mehr

// Online-Kampagne 2015 Großes Zimmer. Regionale Online-Marketing-Maßnahmen: Sonderaktion: Angebot zur Immobilienfinanzierung mit der WL BANK

// Online-Kampagne 2015 Großes Zimmer. Regionale Online-Marketing-Maßnahmen: Sonderaktion: Angebot zur Immobilienfinanzierung mit der WL BANK Online-Kampagne 2015 Großes Zimmer Regionale Online-Marketing-Maßnahmen: Sonderaktion: Angebot zur Immobilienfinanzierung mit der WL BANK Zinsvorteile auch online bekannt machen Regionale Online-Werbung

Mehr

SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why

SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why SEO & SMO für Tourismus What s Working & Why ... braucht jeder Tourismusbetrieb ein eigenes SEO & Social Media Konzept? oberhauser.com 2 theoretisch, nein! Tourismusbetriebe, Hotels, Pensionen, etc. die

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Das ist... Julia Ehrnsperger

Das ist... Julia Ehrnsperger JUST SAY Das ist... Julia Ehrnsperger Erfahren Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Ihr Mediendienstleister! JESS = Julia Ehrnsperger Services Mussinanstraße 77 92318 Neumarkt Tel. 0179 / 10 32 571

Mehr

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Tirol Familienerlebnisse im Herzen der Alpen Die crossmediale Kampagne Ausgangssituation Der Tirol-Prospekt Den Bergsommer Tirol entdecken soll

Mehr

Erste Erfahrungen mit einem BHKW im TV-Vital

Erste Erfahrungen mit einem BHKW im TV-Vital BLSV-Bezirk Mittelfranken, Großvereine, Di. 08.02.2011 Referent: Jörg Bergner, Diplom-Sportökonom Geschäftsführer des TV 1848 Erlangen e.v. Stellv. BLSV-Bezirksvorsitzender Mittelfranken Herzlich Willkommen

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Neue Funktionen im. CRM Stammtisch 15. Juli 2008

Neue Funktionen im. CRM Stammtisch 15. Juli 2008 Neue Funktionen im CRM Stammtisch 15. Juli 2008 Neue Funktionen im ITML>CRM Agenda Die Highlights zu Release 5.10 Zusätzliche Funktionen zu Release 5.10 Ausblick Release BOSTON Quo vadis ITML > CRM 23.07.2008/

Mehr

WERBEBAROMETER - Juni 2012

WERBEBAROMETER - Juni 2012 WERBEBAROMETER - Juni 2012 Mag. Klaus Fessel / Mag. Josef Leitner FASTER BETTER EFFICIENT FOCUS 6/2012 1 Themenpunkte Werbebilanz Jänner 2012 bis Mai 2012 Klassische Werbung Direktmarketing Sponsoring

Mehr

Online Advertising Chancen

Online Advertising Chancen Online Advertising Chancen Online Advertising Online Advertising Chancen Reader s Digest: Content Site Display Advertising Newsletter Marketing emagazine Community: DasBeste Portal Display Advertising

Mehr

Gesprächsstoff Winter 2014/15 Herzlich willkommen

Gesprächsstoff Winter 2014/15 Herzlich willkommen Bild einfügen (ganze Breite, höhe kann angepasst werden, weise Linie zwischen Text und Bild) Gesprächsstoff Winter 2014/15 Herzlich willkommen 6. November 2014 Lenzerheide Marketing und Support AG Programm

Mehr

Performance Netzwerk Preisliste 2013

Performance Netzwerk Preisliste 2013 Performance Netzwerk Preisliste 2013 Günstig Treffsicher Anpassungsfähig! Das ONLINEzone Premium Netzwerk In den vergangenen vier Jahren haben wir mit über 26 Partnernetzwerken das Onlinezone Premium

Mehr

Ratgeberportal für sicheres Bauen und Wohnen. Mediadaten aktion-pro-eigenheim.de Preisliste 2014/2015 gültig ab 1. August 2014

Ratgeberportal für sicheres Bauen und Wohnen. Mediadaten aktion-pro-eigenheim.de Preisliste 2014/2015 gültig ab 1. August 2014 Ratgeberportal für sicheres Bauen und Wohnen Preisliste 2014/2015 gültig ab 1. August 2014 Fakten Profil: ü Themen rund um den sicheren Hausbau und Hauskauf Onlinegang: ü 2000 ü Relaunch Juli 2014 Zielgruppe:

Mehr

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch Dialog Marketing 2012 Peter Strauch Die mediale Umwelt von heute ist zu komplex 3,6 Mio. TV-Spots 3,0 Mio. Radio Spots 19,3 Mrd. Werbesendungen 4,2 Mrd. Suchanfragen Kunde 454.000 Zeitschriftenanzeigen

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Jahresplan 2016. Marketingmaßnahmen und Beteiligungen. Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017

Jahresplan 2016. Marketingmaßnahmen und Beteiligungen. Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017 Jahresplan 2016 Marketingmaßnahmen und Beteiligungen Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017, Internet & digitale Medien, Destinationsmanagement, und Kooperationsgruppen Alle Märkte Stand: 30.09.2016

Mehr

Die Welt zu Gast bei uns. Andreas Nöthen e.k.

Die Welt zu Gast bei uns. Andreas Nöthen e.k. Die Welt zu Gast bei uns. VERMITTLUNG von UNTERKÜNFTEN DÜSSELDORF HILDEN LEVERKUSEN MONHEIM KÖLN BERGISCH GLADBACH Hürth WESSELING TROISDORF EITORF DAS SIND WIR Gegründet 2012 durch Andreas Nöthen.

Mehr

Onlinepreisliste 2015

Onlinepreisliste 2015 Onlinepreisliste 2015 alle Preise zuzüglich MwSt. Rundschau Verlagsgesellschaft mbh Postfach 100165 42001 Wuppertal wuppertaler-rundschau.de Die attraktive Werbeplattform für Ihre regionale und lokale

Mehr

MULTIMEDIADATEN ONLINE UND TV

MULTIMEDIADATEN ONLINE UND TV MULTIMEDIADATEN ONLINE UND TV 2014 Maximale digitale Reichweite Sie suchen nach einer effektiven Werbemöglichkeit in der Ortenau ohne große Streuverluste? Sie wollen Ihre Werbung im Radio und in der Zeitung

Mehr

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten autobild.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen 2 Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking E-Bike-Spaß im Havelland www.havelland-tourismus.de e-biking DIE MOVELO-REGION Havel 3 5 8 9 Herzlich willkommen in der Elektrofahrradregion Havelland. Havelland Genussradeln an der Havel westlich von

Mehr

Abschlussprüfung Sommer 2009 Mediengestalter/in (Medienberatung) Print Prüf Nr. 12301 Sandra Kienzle. Präsentation der Werbekonzeption

Abschlussprüfung Sommer 2009 Mediengestalter/in (Medienberatung) Print Prüf Nr. 12301 Sandra Kienzle. Präsentation der Werbekonzeption Abschlussprüfung Sommer 2009 Mediengestalter/in (Medienberatung) Print Prüf Nr. 12301 Sandra Kienzle Präsentation der Werbekonzeption 1.0 Grundinformation 1.1 Aufgabe 1.2 Kunde 1.3 Zielgruppendefinition

Mehr

Pilotprojekt,Sterzing Einzelhandel, Gastronomie & Internet. sentres.com Sterzing

Pilotprojekt,Sterzing Einzelhandel, Gastronomie & Internet. sentres.com Sterzing Pilotprojekt,Sterzing Einzelhandel, Gastronomie & Internet Ist das Internet für den Handel & Gastronomie relevant Bis heute: nein. sentres.com projects In den nächsten 36 Monaten... erwartet uns eine große

Mehr

www.flashdesign-online.de

www.flashdesign-online.de -flashdesign- Seit Anfang 2002 sind wir in diesen Bereichen tätig... Design l Print Online-Medien Präsentationssysteme Werbetechnik In Kooperation: Fotografie Concept Management Konzeption & Text Design

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016

ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp - Jena 17.-19. März 2016 ecommercecamp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013 geht das ecommercecamp nun schon in die 4. Runde. Entwickler und Intergratoren sowie Shopbetreiber und

Mehr

Lifeline das Gesundheitsportal

Lifeline das Gesundheitsportal Werben auf Lifeline Lifeline das Gesundheitsportal Erstes deutsches Gesundheitsportal: Lifeline ging 1996 als erstes deutschsprachiges Gesundheitsangebot online. Seitdem informiert Lifeline seine Nutzer

Mehr

Werbepakete Sommer 2014

Werbepakete Sommer 2014 Werbepakete Sommer 2014 Mit einem der 4 Kampagnenpakete Gold, Silber I, Silber II und Bronze haben Sie als Mitgliedsbetrieb des TVB Saalbach Hinterglemm die einmalige Möglichkeit, an der breit angelegten

Mehr

BPM-8.Praxisforum. Höhr-Grenzhausen, den 16.06.2015

BPM-8.Praxisforum. Höhr-Grenzhausen, den 16.06.2015 BPM-8.Praxisforum Höhr-Grenzhausen, den 16.06.2015 Soluvia-Gruppe / DIE Service-Partner - Kurzporträt - MVV Energie AG (51 %) EVO AG (24,5%) Stadtwerke Kiel AG (24,5%) DIE Service-Partner DER IT-Partner

Mehr

Highlights der AllFacebook Developer Conference 23. November 2012, Berlin

Highlights der AllFacebook Developer Conference 23. November 2012, Berlin Highlights der AllFacebook Developer Conference 23. November 2012, Berlin René Milzarek 1 Konferenz Programm OPENING KEYNOTE Inside Open Graph: How to connect all the things! Michael Kamleitner (Die Socialisten)

Mehr

E-Marketing-Produkte 2015 Spanien. Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33

E-Marketing-Produkte 2015 Spanien. Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33 E-Marketing-Produkte 2015 Spanien Österreich Werbung Spanien Jesus.pastor@austria.info Tel: 0034 91 542 68 33 Ihr Auftritt auf www.austria.info/es Der offizielle Reiseführer für Urlaub in Österreich, www.austria.info/es,

Mehr

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF?

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? Reinhard Scheitl, 18.06.2015 EIN BLICK IN DIE USA? STUDY JOURNEY RETAIL SHOPS NEW YORK DAS ZIEL IST NICHT VERKAUFEN, SONDERN Kundenbedürfnisse

Mehr

Hard- und Software: Förderchancen für die IT-Branche

Hard- und Software: Förderchancen für die IT-Branche Hard- und Software: Förderchancen für die IT-Branche Ein Infoabend des Servicecenters Förderberatung Würzburg im Würtzburg-Palais Herzlich willkommen! In der Präsentation finden Sie jetzt Links zu den

Mehr

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Werbemarkt Trend Report 2014/09 Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Highlights aus dem Werbemonat September 2014 2 Werbedruck-Entwicklung im Gesamtmarkt 3 Werbedruck-Entwicklung

Mehr

Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT

Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT Forum Bikesharing Delémont, 18. September 20 Städte im Verbund Eine neue Form der Betriebsführung für VELOSPOT Chiara Schaller Geschäftsstelle des Vereins Velospot Schweiz 1/ velospot : le système de vélos

Mehr

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L AUSTRIA PER L ITALIA DER ITALIENSPEZIALIST ist die größte und stärkste Hotelkooperation, die sich auf den italienischen Markt spezialisiert

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr