Weiterbildung München 2009 Messe Spezial. 26. und 27. März 2009 M,O,C, München. Bayerische Wirtschaftministerium finanziell unterstützt,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildung München 2009 Messe Spezial. 26. und 27. März 2009 M,O,C, München. Bayerische Wirtschaftministerium finanziell unterstützt,"

Transkript

1 Eintritt frei! Weiterbildung München 2009 Messe Spezial 26. und 27. März 2009 M,O,C, München Messe-Specials Keynote-Vorträge l Markus Hofmann, Gedächtnistrainer l Matthias Horx, Zukunftsforscher Experten-Vorträge l Fachkräftemangel: Qualifizierung von MigrantInnen l Weiterbildung Älterer Mitarbeiter l Neue Studienabschlüsse/ Duales Studium l Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung l Mobilität in Europa Europäischer Qualifikationsrahmen l Coaching für den Mittelstand l Existenzgündung Netzwerk-Treffen l HEALTHnetworx/PEnetworx/ upgrade human resources: «Bestleistung in kritischen Situationen» l Orhideal Business-Treff: «Know-How braucht Connections» Mit Weiterbildung erfolgreich in die Zukunft Berufliche Qualifizierung ist der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft. Wir brauchen künftig, mehr denn je, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter auf allen Ebenen, genauso wie innovative Unternehmen, um international erfolgreich zu sein. Bayern verfügt bereits über ein bewährtes und leistungsfähiges System in der beruflichen Bildung. Dies gilt es weiter zu festigen, um auch weiterhin zur Spitze zu zählen. Für die Bayerische Staatsregierung ist Bildung daher ein wirtschaftspolitisches Schwerpunktthema und hat im Koalitionsvertrag hohe Priorität. Zusammen mit den Beteiligten investiert die Bayerische Staatsregierung erheblich in die Infrastruktur der Beruflichen Weiterbildung, damit diese stets an die aktuellen Herausforderungen angepasst wird. Gleichzeitig ist es entscheidend, das Bewusstsein für den hohen Nutzen lebenslangen Lernens weiter zu erhöhen. Nur wenn Arbeitnehmer und Unternehmen erkennen, dass ihr Erfolg wesentlich von kontinuierlicher Weiterbildung abhängt, sind sie bereit, sich zu engagieren und entsprechende Bildungsprogramme zu absolvieren. Hierbei leistet die Weiterbildungsmesse in München einen wichtigen Beitrag. Die Messe Weiterbildung München 2009, die das Bayerische Wirtschaftministerium finanziell unterstützt, zeigt bereits zum 9. Mal das gesamte Weiterbildungsspektrum der betrieblichen und persönlichen Qualifizierung in seiner ganzen Vielfalt. Über 170 Aussteller informieren und beraten die Besucher und in über 80 Workshops werden die neuesten Trends und Angebote der Weiterbildung vorgestellt. Ich wünsche allen Besuchern anregende Impulse für ihre Weiterbildung und der Veranstaltung einen erfolgreichen Verlauf. Martin Zeil Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Inhalt Beiträge der Aussteller Auf 10 Seiten geben die Beiträge verschiedener Aussteller ein Bild des aktuellen Weiterbildungsmarkts wider. Aussteller-Verzeichnis Alle Aussteller von A-Z auf einen Blick Seiten 8-9 Rahmenprogramm Übersicht über das Rahmenprogramm der Messe und die Keynote-Vorträge von Markus Hofmann und Matthias Horx Seiten PERSONAL 2009 Seite 14 Übersichtspläne Lagepläne der Messestände und Vortragsräume Seite 16 Messeinfos Alle wichtigen Infos auf einen Blick Seite 16 Impressum Seite 16 Messepartner

2 Grußworte / Beiträge Herzlich Willkommen auf der Weiterbildungsmesse 2009! Eine planvolle und gezielte Weiterbildung ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Die Landeshauptstadt München beteiligt sich daher seit vielen Jahren an der Weiterbildungsmesse und begrüßt die Möglichkeiten, die hiermit allen Interessierten in München geboten werden. Als Aussteller präsentiert sich die Landeshauptstadt selbst mit ihrem Beschäftigungsund Qualifizierungsprogramm. Dieses ist die kommunale Antwort auf die drängendsten Probleme des Münchner Arbeitsmarkts. Circa 26 Mio. Euro setzt die Stadt München 2009 dafür ein, um die Job- und Lebenssituation für Arbeitslose mit und ohne Migrationshintergrund zu verbessern, die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen und deren Personal an den sozio - ökonomischen Wandel zu fördern, Jugendliche beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zu unterstützen, Diskriminierungen und Ungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt zu bekämpfen. In unseren Ausstellungsräumen finden Sie ausgiebig Gelegenheit, sich über die vielseitigen städtischen Förderprojekte zu informieren. Nutzen Sie die Messe für Ihr berufliches Weiterkommen. Christian Ude, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München Weiterbildung gerade jetzt! Auch in schwierigen Zeiten langfristig denken Die Krise als Chance zur Weiterbildung Wer kurzfristig denkt, spart in der Krise als erstes an der Weiterbildung. Wer langfristig denkt, erkennt gerade jetzt die Notwendigkeit der Qualifizierung. Trotz gegenwärtig knapper Kassen und geringer Auftragslage sollten Unternehmen in Zeiten der Umstrukturierung in Kompetenzen und damit in die Zukunftsfähigkeit der Mitarbeiter investieren. Es gilt, gerade den besonders engagierten Arbeitnehmern eine sichere Perspektive zu bieten und eine langfristige Bindung zu schaffen. Der Wissensvorsprung zahlt sich spätestens in der nächsten Aufschwungphase aus. Das Fazit ist kurz und klar: Unternehmen und Arbeitnehmer, die in der Krise auf Bildung setzen, sind die Gewinner. Daher ergeht der dringende Appell an Sie, die zeitlichen Reserven für die Weiterqualifizierung zu nutzen. Auf der Messe Weiterbildung München 2009 Erfolg durch Weiterbildung mit über 170 Bildungsträgern präsentiert sich Ihnen das ganze Spektrum der beruflichen Weiterbildung. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erich Greipl, Präsident der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern Investitionen in Bildung müssen rechtzeitig und zielgenau erfolgen Das Wirtschaftsklima wird frostiger. Unternehmer denken verstärkt darüber nach, wo sie den Rotstift ansetzen können, um die schwierge wirtschaftliche Lage zu überstehen. Häufig geraten dabei sehr schnell die Ausgaben für Weiterbildung in den Blickpunkt. Nur wenn Unternehmer und Mitarbeiter auf dem neuesten Stand sind, kann ein Betrieb den rasanten Fortschritt und den immer schärferen Wettbewerb bewältigen. Weiterbildung ist kein Luxus, sondern dringende Notwendigkeit und unverzichtbare Investition in die Zukunft. Natürlich gilt, wie bei allen betrieblichen Ausgaben, dass die Mittel dort eingesetzt werden müssen, wo sie den größten Nutzen bringen. Die Weiterbildung München 2009 gibt einen hervorragenden Überblick über die Vielzahl hochwertiger Bildungsangebote im Raum München. Sie ist daher ein wichtiges Forum für alle Qualifizierungswilligen. Ich bin überzeugt, dass die Weiterbildung München 2009 ein voller Erfolg für alle Beteiligten wird. Heinrich Traublinger, MdL a.d., Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Wer seine Mitarbeiter weiterqualifiziert und damit berufliche und persönliche Entwicklung fördert, sichert langfristig den Bedarf an Fachkräften und somit auch den Erfolg seines Unternehmens. Vor dem Hintergrund der demographischen Veränderung tun Unternehmer gut daran, ihr Augenmerk auf die Weiterbildung vor allem der gering qualifizierten und älteren Mitarbeiter zu legen. Investitionen in Bildung müssen jedoch rechtzeitig und zielgenau erfolgen. Kleine und mittlere Unternehmen können dafür von der Agentur für Arbeit eine finanzielle Unterstützung erhalten. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um Arbeitsplätze in den Betrieben langfristig zu sichern und die Unternehmen im Wettbewerb zu stärken. Die Weiterbildungsmesse 2009 bietet einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten zur Sicherung der Beschäftigung der Mitarbeiter und des Know-hows in den Betrieben. Besuchen Sie die Agentur für Arbeit München am Stand E 115. Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Karriereschub für Medienschaffende von heute und von morgen Der MedienCampus Bayern und seine Mitglieder informieren im Showroom F111 über die Anforderungen der Medienwelt Der Weg in die Medienbranche ist hart, aber er lohnt sich: Berufe bei Fernsehen und Radio, bei Print- oder Onlinemedien, im PR- oder Werbemarkt sind spannend und abwechslungsreich. Mit dem Wissen von gestern kommt man jedoch nicht weit, auch nach Volontariat oder Ausbildung müssen die Weichen für die Zukunft weiter gestellt werden. Neue Technologien und Arbeitsformen haben sich in den vergangenen Jahren in allen Medienbereichen durchgesetzt, crossmediales Arbeiten und die Diversifikation der Inhalte sind Realität statt Wunschdenken: Die TV-Serie wird für das Kino adaptiert und zu einem Computerspiel umgebaut, ein Printmagazin enthält zusätzliche Informationen für die Fans, es werden Reportagen und Hintergründe produziert kurz: Journalistische und fiktionale Inhalte werden heute über alle verfügbaren Medienkanäle verbreitet. Wer sein Wissen auf den neuesten Stand bringen möchte oder einen Neuanfang in den Medien plant, sollte in den Showroom F111 kommen: zum MedienCampus Bayern und zu seinen Mitgliedern. Der Dachverband für die Aus- und Weiterbildung in den Medien steht für knapp 70 staatliche wie private Akademien, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen. Gemeinsam mit ihnen arbeitet er für qualitätvolle Aus- und Weiterbildung am deutschen Medienstandort Nr. 1, in Bayern. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Mitglieder: Journalistische Weiterbildungen, etwa das einzigartige Programm Management in Redaktionen, werden ebenso angeboten wie Kurse für Webdesigner oder Medientechniker. Die Bandbreite reicht von Tagesseminaren bis zu mehrjährigen Weiterbildungs- und Aufbaustudiengängen. Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner, Geschäftsführerin des MedienCampus Bayern: Die Medienwelt hat das lebenslange Lernen längst verinnerlicht. Unsere Mitglieder setzen hier an und bieten passgenau das Wissens-Update, das die Branche verlangt. Der Dachverband ist bestens mit der Branche vernetzt und weiß, worauf Personalverantwortliche Wert legen. Durch den regen Austausch seiner Mitglieder mit der Branche, beispielsweise durch regelmäßige Symposien oder Konferenzen, kommen die Impulse zu den Bildungsträgern. Wichtigstes Augenmerk dabei: Qualität und Nachhaltigkeit. Goderbauer-Marchner: Unsere Mitglieder bieten Bildung an, die auch morgen noch Bestand hat. Mitaussteller des MedienCampus Bayern: Akademie an der Einsteinstraße U5, Akademie der Wildner AG, Akademie des Deutschen Buchhandels, Athanor Akademie, Bayerische Akademie für Fernsehen, Bayerische Akademie für Werbung und Marketing, ebam Business Akademie für Medien, Event & Kultur, Friedrich-Alexander- Universität Erlangen-Nürnberg, Hanns-Seidel-Stiftung, Hochschule München, Journalistenakademie Dr. Hooffacker & Partner, Mediadesign Hochschule für Design und Informatik, Peters Bildungsgruppe, SAE Institute, Technische Universität München communicate! MedienCampus Bayern e.v. Liebigstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

3 Beiträge Bildungszentrum München Ihr kompetenter Partner für Weiterbildung Qualifikationen für den Arbeitsmarkt Das Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern stellt in München eine feste Institution auf dem Weiterbildungsmarkt dar. Kaufmännische Kurse, EDV-Fortbildung, technische Lehrgänge, Gestaltungskurse und vieles mehr stehen Interessenten zur Verfügung. Angesprochen werden Personen, die sich weiterbilden möchten und ihre Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen wollen. Pünktlich zur Weiterbildungsmesse 2009 erscheint das aktuelle Kursprogramm mit einer Vielfalt an Kursen. Das Kursangebot mit Fortbildungsprüfungen reicht vom Betriebswirt (HWK), über Energieberater (HWK), Gestalter (HWK) bis zum Wirtschaftsinformatiker (HWK). Staatlich anerkannte Abschlüsse sind für die berufliche Qualifizierung besonders wichtig. Für Frauen ist eine familienfreundliche Ausbildung zur Bürokauffrau konzipiert worden. Unabhängig von Schul- und Berufsausbildung, Alter und Nationalität erfüllt das Bildungszentrum München fast jeden Fortbildungswunsch. Das Team vom Bildungszentrum München steht im Raum E 114 jederzeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Vertreten durch Mitarbeiter aus jedem einzelnen Fachbereich erhalten Sie sofort Antworten auf Ihre Fragen. Kursanmeldungen ohne Wartezeiten sind ab sofort möglich. Alle aktuellen Kurse finden Sie auch auf unserer Internetseite. Interessenten können sich bequem von zu Hause über Internet anmelden. Wir bieten individuelle Ratenzahlungen an und informieren gerne auch über bestehende Fördermöglichkeiten. Als Ausblick für das nächste Jahr: 2010 eröffnet in der Mühldorfstraße 4 am Ostbahnhof ein Kompetenzzentrum bestehend aus dem Bildungszentrum München, den Akademien des Handwerks sowie der Meisterschule im Handwerkerhof. Die Interessenten und Teilnehmer werden das neu gestaltete Gebäude mit moderner Ausstattung und einer offenen Atmosphäre schätzen lernen. Standort City Max-Joseph-Straße München Tel. (089) Standort Ostbahnhof Mühldorfstraße München Tel. (089) Messestand: Raum E 114 IHK-Akademie München.Westerham Kompetenz für Ihren Erfolg IHK-Management-Seminare IHK-Fach-Seminare IHK-Praxisstudium IHK-Praxistraining IHK-Inhouse-Training IHK-Outdoor-Training Von A wie Ausbildung der Ausbilder bis Z wie Zeitmanagementtraining bietet die IHK-Akademie München.Westerham ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für Betriebe und Mitarbeiter. Speziell an die Unternehmer und das obere Management gerichtet sind die IHK-Management-Seminare mit Themen wie Strategisches Management, Risikomanagement und Management- Know-How. Firmeninterne Workshops und Einzelcoaching sind ganz auf den individuellen Bedarf von Führungskräften und ihren Unternehmen zugeschnitten. Mit rund 400 IHK-Fach-Seminaren ist das IHK-Seminar-Programm gezielt für Fachund Führungskräfte konzipiert. Highlights 2009 sind u.a. die Qualifizierungen zum Business Coach (IHK) und Wirtschaftsmediator (IHK) sowie das Westerhamer Führungs-Kolleg, das IHK-Management-Kolleg und die IHK- Trainer-Ausbildung. Fit für die eigene Karriere oder die beruflichen Anforderungen mit dem IHK- Praxisstudium oder IHK-Praxistraining! Die IHK-Akademie München.Westerham bietet eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten im kaufmännischen, technischen und IT-Bereich sowie in Sprachen. Mit dem Abschluss zum Betriebswirt (IHK) oder Technischen Betriebswirt (IHK) ist ein universitäres Master-Studium möglich. Ob den Team-Spirit fördern oder für ein Unternehmensziel gemeinsam arbeiten: Die maßgeschneiderten IHK-Inhouse- Trainings oder spezielle IHK-Outdoor- Trainings im Niederseilgarten der IHK- Akademie München.Westerham helfen, neue Herausforderungen im Betrieb zu meistern. Über die IHK-Online-Akademie werden ferner Blended-Learning-Konzepte angeboten, die webbasiertes Lernen mit Praxisphasen verbinden. Gerne beraten wir Sie an unserem Messestand E 106 persönlich. IHK-Akademie München.Westerham Orleansstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 106 Weiter durch Bildung! Beratung zu beruflicher Weiterbildung und Fördermöglichkeiten Berufsförderungswerk München Zentrum für berufliche Rehabilitation in Kirchseeon Eine Ausbildung ist ein solides Fundament für die berufliche Zukunft. Doch die schnellen tech nischen und gesellschaftlichen Entwicklungen erfordern eine dauerhafte Anpassung und ein kontinuierliches Weiterlernen. Mit gezielter Weiterbildung können Sie Zusatz qualifikationen erlangen, die aufgrund der andauernden Veränderungen im Berufsalltag immer wichtiger werden. Weiterbildung kann aber auch den beruflichen Aufstieg ermöglichen, z.b. durch eine Meister-, Techniker- oder Fach wirtausbildung. Beratung zu allen Fragen der beruflichen Weiterbildung und eventuellen Förder möglichkeiten erhalten Sie in Ihrer. Detaillierte Informationen finden Sie auch auf der Homepage unter KURSNET dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung. Besuchen Sie die Agentur für Arbeit München am Stand E 115. Kapuzinerstraße München Tel. (089) Messestand: Raum E 115 Das BFW München - eine gemeinnützige und außerbe triebliche Bildungseinrichtung - verfügt über 700 Aus bildungsplätze in den Bereichen Wirtschaft und Verwal tung, Elektronik und Metall, Bautechnik und zeichnerische Berufe, IT und Gesundheitswesen. Es ermöglicht beson ders behinderten oder von Behinderung bedrohten Men schen die Teilhabe am Arbeitsleben. Durch ganzheitliche, handlungsorientierte Qualifizierung gelingt eine erfolgreiche Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Externe Praktika geben Einblick und neues Vertrauen in die neue Arbeitswelt. Ergänzend ist das BFW als Netzwerkstelle im Rahmen des Modellprojektes Gesunde Arbeit aktiv. Unternehmen erhalten unbürokratisch Hilfestellung zu Fragen betrieb licher Gesundheitsförderung oder Wiedereingliederung, aber auch bei Themen wie demographischer Wandel oder BurnOut. Vortrag: «Gesunde Arbeit» und Demographie - Herausforderung und Chance für die Personalentwicklung am Die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd berät am Stand des BFW zu Fragen der Rentenversicherung. Berufsförderungswerk München gemeinnützige GmbH Moosacher Straße Kirchseeon Tel. (08091) 51-0 Fax (08091) Messestand: Raum E 116 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

4 Beiträge Individuell, innovativ, zielführend Das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) der LH München Eileen McKenna hat es geschafft. Nach Jahren der Arbeitslosigkeit hat die allein erziehende Mutter eine passende Beschäftigung gefunden. Ihre neue Festanstellung als Office-Managerin in einem Münchner IT-Unternehmen ermöglicht es der 39-jährigen endlich Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Dass Ihre Teilnahme am Münchner Beschäftigungsund Qualifizierungsprogramm (MBQ) derart erfolgreich sein würde, hat sie zunächst selbst nicht erwartet. Eileen McKenna ist eine von über Kunden/innen, die jährlich in den Sozialen Betrieben, Betreuungs- und Qualifizierungsmaßnahmen oder Beschäftigungsgesellschaften des städtischen MBQ betreut und gefördert werden. Ob (Langzeit-)Arbeitslose, sozial Benachteiligte, Jugendliche, Berufsrückkehrerinnen oder Migrantinnen und Migranten: Stets geht es darum, besonders bedürftigen Personengruppen des Münchner Arbeits- und Ausbildungsmarkts den Weg (zurück) in die Beschäftigung zu ebnen. Unter Federführung des Referats für Arbeit und Wirtschaft leistet die Landeshauptstadt München damit ihren eigenständigen Beitrag zur lokalen Beschäftigungs- und Qualifizierungspolitik. Knapp 26 Mio. Euro stellt der Münchner Stadtrat 2009 für den Ausbau des breiten Förderangebots zur Verfügung und unterstreicht damit seine sozialpolitische Verantwortung: München bleibt eine solidarische Stadtgemeinschaft, die diejenigen unterstützt, die Hilfe benötigen. Die beiden größten MBQ-Programmbereiche die Sozialen Betriebe und das MBQ- Verbundprojekt präsentieren sich nun auf der diesjährigen Weiterbildungsmesse. In den Ausstellerräumen E117 und E119 können sich die Besucherinnen und Besucher über die vielseitigen und kostengünstigen Fördermöglichkeiten informieren, um ihre persönliche Erfolgsgeschichte in Ausbildung und Beruf zu starten. Landeshauptstadt München Referat für Arbeit und Wirtschaft Fachbereich III: Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung Herzog-Wilhelm-Straße München Dr. Anneliese Durst Tel. (089) Fax (089) Messestände: Raum E 119 und E 117 Von Profis lernen... Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Das Gesundheitswesen ist ein gesellschaftlicher Bereich, der sich außerordentlich dynamisch entwickelt. Im Wettbewerb kann nur bestehen, wer Effizienz und Qualität der Patientenversorgung durch gezielte Personalentwicklung sichert und weiterentwickelt. Die Akademie als die zentrale Bildungsstätte des Städtischen Klinikums München stellt sich dieser Aufgabe. Sie bietet vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen für alle Berufsgruppen des Gesundheitswesens, berät die Verantwortlichen und unterstützt sie in der Erreichung ihrer Ziele. Erfahrung und die Integration neuester Fachinhalte, innovative pädagogische Ansätze und die Expertise der Spezialisten des Städtischen Klinikums bürgen für die Qualität des Angebotes. Die Orientierung an den Teilnehmenden ist dabei erstes Prinzip. Mit dem Blick auf das Individuum in seinem konkreten beruflichen Handlungsfeld werden umfassende Kompetenzen entwickelt zielgruppenspezifisch, praxisorientiert und effizient. Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Abteilung Fort- und Weiterbildung Kölner Platz München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 121 Zentrum für angewandte Kompetenz und Mentoring Näher am Erfolg: Handelsfachwirt, Betriebswirt, Fachkaufmann für Marketing oder Personal, Fachwirt für Visual Merchandising, Store Manager, Bilanzbuchhalter und Buchhaltungsfachkraft. Akademie Handel e.v. Brienner Straße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 102 Berufliche Beratung und Mentoring von Frauen für Frauen Frauenakademie München e.v. Auenstraße München Tel. (089) Fax (089) Gefördert von der LH München und dem Europäischen Sozialfonds 4 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

5 Beiträge Kulturgut bewahren Schönheit erhalten Aus- und Weiterbildung zum Restaurator In Zeiten zunehmender Rationalisierung der Arbeitsabläufe in den traditionellen Handwerksberufen wird im Restauratorenberuf ganz besonders die Vielfältigkeit der praktischen Tätigkeiten geschätzt. Weil jedes zu restaurierende Möbel, jede Skulptur und jedes Baudenkmal Unikate sind und weil die Schäden an ihnen stets unterschiedlich sind, ist auch immer eine neue Überlegung und Vorgehensweise verlangt. Sich einzudenken in historische Relikte, alte Kunsttechniken aufzuspüren und nachzuvollziehen, ist die Hauptaufgabe des Restaurators. Um sich diese Fähigkeiten anzueignen, benötigt er naturwissenschaftliche Kenntnisse, das Wissen um alte Handwerkstechniken und Rezepte ebenso wie kunsthistorisches Wissen. Solche Fähigkeiten werden bundesweit an Fachhochschulen und Hochschulen vermittelt. In München besteht daneben Studierende der FAK bei der Restaurierung eines Chorgestühls seit über 25 Jahren die staatlich anerkannte Fachakademie für Restauratorenausbildung (FAK) des Goering Instituts, die neben Abiturienten auch Interessierten mit mittlerem Schulabschluss die Möglichkeit bietet, den Beruf zu erlernen. Text: Joachim Dramm Foto: Kretschmer/Vandamme Goering Institut e.v. Staatlich anerkannte Fachakademie für Restauratorenausbildung des A.R. Goering Instituts e.v. Giselastraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 123 Die TUM schickt Frauen auf die Erfolgsspur Immer mehr Akademikerinnen entscheiden sich für den Executive MBA in Communication and Leadership Jede von ihnen würde es wieder tun. Die Absolventinnen des Executive MBA in Communication and Leadership sind sich einig: Das Qualifizierungsprogramm communicate! der TU München hat ihrer Karriere einen kräftigen Kick gegeben. Deshalb empfehle ich es auch anderen Frauen, sagt Sonja Eickholz. Die 33-jährige arbeitet als Manager beim Beratungsunternehmen Accenture und kletterte bereits während des MBA- Studiums auf der Karriereleiter nach oben. Dabei half ihr, dass es zum Konzept gehört, General-Management-Themen speziell unter dem Aspekt von Führung und Kommunikation zu betrachten. Aber nicht nur die Inhalte des Studiengangs überzeugen: Der Umgang miteinander ist offen und locker. Sicher liegt das auch an dem ausgeglichenen Männer-Frauen- Verhältnis, sagt Eickholz. Beim EMBA liegt der Frauenanteil mit 46 Prozent im internationalen Vergleich deutlich über dem Schnitt und entspricht damit einem wichtigen Ziel der TU München. Prof. Wolfgang A. Herrmann, Präsident der TUM, betont die Bedeutung der besonderen Förderung von Frauen. Diese sollen Familie und Karriere gut vereinbaren können den Anspruch hat das MBA-Programm communicate! und ermöglicht es jungen Müttern, die berufsbegleitenden Kurse zeitlich flexibel von Zuhause aus zu verfolgen. Eine große Hilfe, sagt Sonja Eickholz, die im Laufe des Studiums einen Sohn bekam. Sie schätzt es, dass bei communicate! weibliche und männliche Experten in Vorträgen und Diskussionen ihr Wissen weitergeben. Dabei haben Frauen für Studentinnen Vorbildfunktion, sagt Sonja Eickholz, die ebenso wie die anderen Absolventen des EMBA ihre weiteren beruflichen Pläne hoch motiviert angeht. communicate! ist ein Qualifizierungsprogramm der Technischen Universität München, mitbegründet von Bertelsmann Stiftung, Heinz Nixdorf Stiftung und Daimler-Fonds. Der communicate!-executive MBA vermittelt für berufserfahrene Teilnehmer General Management-Kenntnisse mit dem Fokus auf Kommunikation und Führung. Start des EMBA ist im Frühjahr jeden Jahres, das Programm dauert 12 Monate plus drei Monate Masterarbeit. Treffen Sie uns auf der Messe: Workshop Karriereturbo MBA? - Executive Education an der TU München, am 27. März um 10 Uhr in Raum E 228. TU München Programm communicate! Arcisstraße München Tel. (089) Ihr Ansprechpartner: Claudia Paul-Helten, Executive Director Messestand: Raum F 111 Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft Trainerausbildungen, Coachingausbildungen, Seminare und Trainingsmaterialien in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg Verwalter/in, Makler/in, Fachwirt/in (gtw / IHK) berufsbegleitend und Vollzeit, Fern- und Präsenzlehrgänge, staatlich geprüft und zugelassen k-training Riemerschmidstr Starnberg Tel. (08151) Fax (08151) gtw Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH Westendstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 104 Messestand: Raum F 106 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

6 Beiträge Hochschul-Kooperationsverbund W3AKADEMIE Studium neben dem Beruf FOM mit Studienangeboten für Berufstätige und Auszubildende Die W3AKADEMIE definiert sich als Weiterbildungsverbund der Universitäten und Hochschulen entlang der bayerischen Donauregion. Ziel der W3AKADEMIE ist es, berufsbegleitende Weiterbildung und lebenslanges Lernen auf akademischem Niveau zu garantieren. Durch die Vernetzung der Kompetenzen aus Forschung, angewandter Forschung und Praxis werden vorhandene Ressourcen optimal genutzt und Synergieeffekte erzeugt. Im Dialog mit Wirtschaft, Bildungsträgern und Bildungsinteressierten wächst die W3AKADEMIE zu einer Weiterbildungsplattform heran, die mit eintägigen Fachseminaren und Fachvorträgen über Zertifikatsausbildungen bis hin zu Masterstudiengängen auf verschiedenste Weiterbildungsbedürfnisse reagiert. Unter dem Motto Wissen, Weitblick, Weiterbildung wird die W3AKADEMIE das Wissenspotenzial der Region nachhaltig stärken. Sprechen Sie uns an! Gerne finden wir mit Ihnen gemeinsame Wege, um Ihre Weiterbildungsziele zu erreichen. Hochschule Amberg-Weiden Hochschule Deggendorf Hochschule Ingolstadt Hochschule Landshut Universität Passau Hochschule Regensburg Universität Regensburg Messestand: Raum F 108 Die FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management ist eine vom Wissenschaftsrat akkreditierte, staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft und zählt zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Angeboten werden berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge in München und an weiteren bundesweit 22 Standorten. Die FOM-Studiengänge reichen von 7-semestrigen Bachelor-Studiengängen in Wirtschaft, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftsinformatik bis hin zum MBAund Master-Studium, das vier Semester in Anspruch nimmt. FOM-Absolventen sind in der Wirtschaft hoch angesehen, weil sie die Doppelbelastung Studium/ Beruf mit Engagement und Zielstrebigkeit gemeistert haben. Wegen des intensiven Praxisbezugs im Studium haben sie überdurchschnittlich gute Chancen im Management, weil sie sowohl über akademisches Wissen also auch über Be- rufserfahrung verfügen. Namhafte Unternehmen wie Aral, Bayer, Bertelsmann, Daimler oder Siemens unterstützen das Konzept der FOM und empfehlen ihrem Führungsnachwuchs ein Studium. Weitere Informationen unter: FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management Hopfenstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 106 Neue Chancen am Arbeitsmarkt durch zielgenaue berufliche Weiterbildung Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH bietet individuelle Unterstützung Die Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH (ARGE München) betreut arbeitsuchende Menschen, die in der Landeshauptstadt München wohnen und zur Sicherung ihres Lebensunterhaltes Arbeitslosengeld II (Alg II) beziehen. Bei den Förderangeboten für ihre Kundinnen und Kunden spielt die berufliche Weiterbildung eine wichtige Rolle. Denn wer seine Fachkenntnisse erweitert und auf einen neuesten Stand bringt, verbessert deutlich seine Chancen, bei Bewerbungs- und Auswahlverfahren berücksichtigt zu werden. Vor dem Beginn einer beruflichen Qualifizierung legen die Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittlern der ARGE München mit ihren Kundinnen und Kunden in einem Beratungsgespräch gemeinsam ein konkretes Bildungsziel fest. Dieses Ziel baut nicht nur auf den individuellen Fähigkeiten auf, sondern ist auch so weit wie möglich auf die aktuellen Anforderungen der Unternehmen zugeschnitten. Danach wird aus einer breiten Palette von Angeboten, die alle von einer fachkundigen Stelle zertifiziert sein müssen, ein geeigneter Kurs ausgewählt. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, übernimmt die ARGE München die Kosten der Weiterbildung. Im Jahr 2008 haben mehr als Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II an einer beruflichen Qualifizierung teilgenommen. Die Weiterbildungskurse sind praxisorientiert ausgerichtet, um den möglichst raschen Einstieg in eine Beschäftigung zu eröffnen. Nach der erfolgreichen Qualifizierung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Arbeitgeberservice der ARGE München intensiv bei der Suche nach ihrem passenden Arbeitsplatz unterstützt. Die ARGE München ist räumlich in den 13 Sozialbürgerhäusern der Landeshauptstadt München untergebracht. Dort finden arbeitsuchende Menschen alle Serviceangebote ganz in ihrer Nähe von der Arbeitsvermittlung über Angebote zur aktiven Arbeitsförderung bis hin zu den finanziellen Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH Orleansplatz München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

7 Beiträge Führungs-Kraft und Menschlichkeit Die leise Wandlung in Führung und Kommunikation Michl Group erhält Auszeichnung: «Internationaler Deutscher Trainings-Preis» in Gold Permanenter Zeitdruck, steigende Anforderungen, ständige Veränderungen, kraftraubende Konflikte und akute Krisen bestimmen heute oftmals den Unternehmensalltag. Diese Themen effektiv anzugehen und dabei auch den beteiligten Menschen gerecht zu werden, stellt hohe Anforderungen an uns und an unsere kommunikativen Fähigkeiten. Mit Selbstvertrauen, Engagement und klaren, praxiserprobten Konzepten können Sie diese schwierigen Situationen jedoch zuversichtlich angehen. Unsere Verfahren sind seit vielen Jahren international im Einsatz und haben sich nachhaltig bewährt. Wir bieten Ihnen individuelle Unterstützung in herausfordernden Situationen durch Trainings und Coachings. In Krisen oder bei schwierigen Verhandlungen stehen wir Ihnen mittels Mediation oder Moderation zur Seite. Mit unserer Unterstützung meistern Sie Ihre Herausforderungen kraftvoll und zugleich menschlich. Ihre Adresse für Kommunikation und Führung im Unterallgäu: RW-CCT GmbH Am Schafstadl Zaisertshofen (b. Mindelheim) Tel. (08268) Messestand: Raum F 104 Der Wandel in der Wirtschaft bewegt und beeinflusst unser Leben stärker denn je. Unternehmen gleichen Nussschalen auf dem offenen Meer und brauchen innovative, feinfühlige und mutige Kapitäne. Und die Kapitäne brauchen Sie als Trainer. Berater. Coach. Zertifizierte Ausbildungen zum: Geprüften Business Coach BDVT BDVT geprüften Trainer und Berater Trainer, Berater und Coaches helfen Menschen und Organisationen bei ihrer Entwicklung. Sie verbindet hohe Verantwortung, Liebe zu den Menschen und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Wenn Sie dazu bereit sind, kommen Sie zu uns. Sie bringen Ihre Erfahrung aus Ihrem bisherigen Beruf mit, und wir machen Sie zum professionellen Personalentwickler. Die Michl Group implementiert international HR-Lösungen. Für ein herausragendes Training mit Trainerausbildung erhielt sie den Internationalen Deutschen Trainings-Preis in Gold. Besuchen Sie unsere Live-Coachings und besuchen Sie uns am Stand. Michl Group Die Unternehmensberatung mit Akademie Christa Mesnaric Am Katzenstein Weßling Tel. (08153) Messestand: Raum E 125 Schule aus Leidenschaft seit fast sechs Jahrzehnten! Steuer-Fachschule Dr. Endriss Die Spezialschule für Fort- und Weiterbildung im Steuer-, Rechnungswesen und Controlling Zertifizierte Präsenz- und Fernlehrgänge in 25 Städten bundesweit Seminare mit brandaktuellen Themen und höchster Praxisrelevanz Inhouse-Schulungen für alle Qualifikationsprofile Wir beraten Sie individuell Welche Fort- oder Weiterbildung ist für mich richtig? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es? Erfülle ich alle Voraussetzungen? Was sollte ich beachten? Wir laden Sie ein zum kostenfreien Probehören Sie suchen sich aus, welchen Lehrgang Sie live erleben möchten, um sich Ihr eigenes Bild von Konzept, Struktur, Ablauf, Materialien, Lehrenden und Mitlernenden zu machen. Wir bieten Ihnen Informationsveranstaltungen zu allen relevanten Fortbildungsabschlüssen in Ihrer Nähe Hier profitieren Sie von gesammelter Information und Erfahrung. Wir stellen für Sie alle relevanten Fragestellungen und die passenden Antworten zusammen. Sie profitieren von den Fragen anderer Interessenten und Sie lernen die Leute kennen, die hinter der Schule stehen. Wir erstellen Inhouse-Konzepte für Ihr Unternehmen Unternehmen bieten wir individuell erstellte Schulungskonzepte unter Nutzung vielfältiger didaktischer Bausteine so hochwertig und schnell, wie Sie es benötigen. Unsere Stärken Zertifizierte Präsenz- und Fernlehrgänge, Seminare und Inhouse-Schulungen für alle Qualifikationsprofile, Laufende Anpassung der Lehr- und Lerninhalte an die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen. Lehrende mit höchster Expertise in allen relevanten Kompetenzfeldern: Umfassendes Fachwissen Berufspraktische Erfahrung Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten Freude an der Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten und der Begleitung der Lernenden Prüfungsabschlüsse und Zertifikatsabschlüsse mit höchster Anerkennung in der Wirtschaft Blended-Learning-Konzepte für jedes Niveau und jedes Themengebiet Vielzahl von individuell kombinierbaren Qualifizierungsbausteinen für alle Schulungsanforderungen auf dem Gebiet des Steuer-, Rechnungswesens und Controlling: Unterricht in Präsenzform in 25 Städten oder im Fernstudium, berufsbegleitend oder Vollzeit Aktuelles, individuell erstelltes unterrichtsbegleitendes Material, das auch als Umsetzungshilfe für die Praxis nutzbar ist. Inhaltlich abgestimmte E-Learning- Komponenten wie interaktive Lerneinheiten, von Fachdozenten betreute Foren, umfangreiche Recherchedatenbanken, Podcasts Steuer-Fachschule Dr. Endriss Lichtstraße Köln Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 123 Beschleunigen Sie Ihre Karriere durch professionelles Projektmanagement. Wir bieten Ihnen Qualifizierungen nach internationalen Standards (IPMA). blue Project Management Ihr professioneller Partner für Projektmanagement Beratung, Coaching und Training. Industriestraße Gröbenzell/München Tel. (08142) Fax (08142) Messestand: Raum F 109 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

8 Aussteller A-J A Agentin für Wandel, Danielle G. Löhr Unternehmerinnencoach Riemerfeldring 5, Garching bei München Raum F 124 Kapuzinerstraße 26, München Raum E 115 AKAD Die Privat-Hochschulen Maybachstraße 18-20, Stuttgart Raum E 125 Akademie an der Einsteinstraße U5 Einsteinstraße 42, München Raum F 111 Akademie der Wildner AG Steinerstraße 15/Haus D, München Raum F 111 Akademie des Deutschen Buchhandels ggmbh Salvatorplatz 1, München Raum F 111 Akademie Handel e.v. Brienner Straße 47, München Raum F 102 Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Kölner Platz 1, München Raum E 121 Anderwerk GmbH Hamburger Straße 32, München Raum E 117 Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH (ARGE München) Orleansplatz 11, München Raum E 115 Athanor Akademie Burg 27 b, Burghausen Raum F 111 ATV Ausbildung Training Vernetzung GmbH Zielstattstraße 9, München Raum F 110 Avanta München e. V. Stahlgruberring 22, München Raum E 117 Awela Akademie Postfach 2042, Erkrath Raum F 122 B Sonnenholzer Beratung / BaTB e.v. Bürgermeister-Wild-Straße 2, Ottobrunn Raum E 128 Bayerische Akademie für Außenwirtschaft e.v. Bayerstraße 83-85, München Raum F 103 Bayerische Akademie für Fernsehen (BAF) Betastraße 5, Unterföhring Raum F 111 Bayerische Akademie für Werbung und Marketing e.v. Orleansstraße 34, München Raum F 111 Telekolleg - Bayerischer Rundfunk, Geschäftsstelle Telekolleg Floriansmühlstraße 60, München Raum F 105 Bayerisches Rotes Kreuz Seizstraße 8, München Raum E 117 Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) / gfi ggmbh Poccistraße 3-5, München Raum E 117 und Berufsförderungswerk München Moosacherstraße 31, Kirchseeon Raum E 116 Berührungspunkte, Praxis f. Gesundheitsprävention - Shiatsu Kienbachstraße 14, Herrsching Raum F 124 BfE München Consult GmbH Implerstraße 24, München Raum E 124 Bildung und Beruf ggmbh Landsberger Straße 6, München Raum E 117 Bildungs- und Weiterbildungsberatung der Landeshauptstadt München Schwanthalerstraße 40/I, München Bildungszentrum IFL & COM Bahnhofplatz 2, München Raum E 124 Bildungszentrum München der Handwerkskammer für München und Oberbayern Max-Joseph-Straße 4, München Raum E 114 blue Project Management Industriestraße 39, Gröbenzell Raum F 109 BRW-Service GmbH Hopfenstraße 4, München Raum F 105 C campus Naturalis ggmbh Lindwurmstraße 97, München Raum E 109 Carl Duisberg Sprachtraining Pfänderstraße 6-10, München Raum E 109 Carl-Cranz-Gesellschaft e.v. Argelsrieder Feld 11, Weßling Raum E 120 centrado/daniela Krug - Systemische Beratung & Coaching Holzhofstraße 3, München Raum E 127 Clubraum Kommunikation Von-Kahr-Straße 23, München Raum F 123 Birgit Schäfer Coaching & Training Maria-Eich-Straße 85, München Raum E 110 cobra GmbH Am Seerhein 6, Konstanz Raum E 112 CreativPower - Gabriele Autenrieth Mentales Training & Coaching Kalkbrennerweg 10, Augsburg Raum F 125 D DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Marsstraße 42, München Raum E 113 DAA-Technikum Auf der Union 10, Essen Raum E 113 date up education GmbH Beim Strohhause 29, Hamburg Raum F 105 Margret Degener Poststr 7a, Planegg Raum E 124 DESK Sprachkurse GmbH Blumenstraße 1, München Raum F 106 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk ggmbh Hansastraße 134, München Raum E 117 diakonia ggmbh Seidlstraße 4, München Raum E 117 Didact Berufsbildungsgesellschaft mbh Bayerstraße 83-85, München Raum F 103 DIHK Bildungs-GmbH Adenauerallee 86, Bonn Raum E 106 DIMT Hochschule Deggendorf Edlmairstraße 6+8, Deggendorf Raum F 108 DONAU - UNIVERSITÄT Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, A-3500 Krems Raum E 107 Donna Mobile, AKA e.v. Landsbergerstraße 45a, München Raum E 117 Drexler Seminare GmbH Augustenstraße 16, München Raum F 110 DURCHBLICK - Pamela-Jane Urick Rentmeister 8, Augsburg Raum E 121 E/F ebam Business Akademie für Medien, Event und Kultur Engelhardstraße 6, München Raum F 111 Econt Management im Gesundheits- und Sozialbereich Institut für Weiterbildung und Beratung Marsstraße 4, München Raum E 122 ESL Sprachreisen Sendlinger Straße 24, München Raum F 125 EURO SPRACHREISEN für Schüler und Erwachsene GmbH Grillparzerstraße 46, München Raum E 122 Isabelle van de Merckt - Expertpool Grafinger Straße 113, München Raum F 105 Fachakademie für Augenoptik Marsplatz 8, München Fachakademie für Rechnungslegung und Steuerrecht (FRS GmbH) Hauptstraße 50, Zell Raum E 124 Fachakademie staatlich anerkannt für Restauratorenausbildung Giselastraße 7, München Raum E 123 FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management Hopfenstraße 6, München Raum F 106 Frau und Beruf GmbH Lindwurmstraße 109, München Raum E 117 Frauen-Computer-Schule AG Volkartstraße 23, München Raum E 117 Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München, Öffentliche Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe Amalienstraße 36, München Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München, Öffentliche Fachakademie für Fremdsprachenberufe Amalienstraße 36, München Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Philosophische Fakultät, Campus Nürnberg Regensburgerstraße 160, Nürnberg Raum F 111 Futurum-Activ Bachstraße 6, Peiting Raum E 108 G GFEB medizinale Schulen GmbH Würzburgerstr Straße 4, München Raum F 125 GFN AG Dessauer Straße 6, München Raum F 123 Die Glücks Akademie für Wellness und Gesundheitsberufe Bäckerstraße 33a, München Raum F 120 gtw Weiterbildung GmbH Westendstraße 179, München Raum F 106 Guha GmbH - Global Business Consulting Grimmstraße 4, München Raum E 120 H HTMS GmbH Hauptstraße 40, Eichenau Raum F 121 Hamburger Fern-Hochschule Marsstraße 42, München Raum E 113 Hanns-Seidel-Stiftung e.v. Lazarettstraße 33, München Raum F 111 Hans-Weinberger-Akademie Industriestraße 31, München Raum F 123 HEALTHnetworx upgrade human resources GmbH Jakob-Klar-Straße 14, München Raum E 108 Hochschule Landshut Am Lurzenhof 1, Landshut Raum F 108 Hochschule München - Wissenschaftliche Weiterbildung Lothstraße 34, München Raum F 111 HPKJ heilpädagogisch-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.v. - hpkj coach Kühbachstraße 9, München Raum E 117 I/J IBPro Institut für Beratung und Projektentwicklung e.v. Lindwurmstraße 129e, München Raum E 117 ICA InterCOM Akademie Kürnbergstraße 35, München Raum E 110 IHK-Akademie München.Westerham Orleansstraße 10-12, München Raum E 106 Industriemeistervereinigung München / Obb. e.v. Kiefernweg 10b, Karlsfeld Raum E 106 Initiativgruppe - Interkulturelle Begegnung und Bildung e.v. Karlstraße 44/50, München Raum E 117 Institut für Entspannung, Vitalität und Lebensfreude Wildentenweg 13, Schondorf am Ammersee Raum F 124 Süddeutsches Institut für Logotherapie und Existenzanalyse gemeinnützige GmbH Geschwister-Scholl-Platz 8, Fürstenfeldbruck Raum E 127 Institut für Produktionsmanagement und Logistik GmbH IPL Ringstraße 9, Germering Raum E 124 Beratung & Dienstleistungen Axel Jagemann Gustav-Adolf-Straße 3a, München Raum F Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

9 Aussteller J-Z Journalistenakademie Dr. Hooffacker & Partner Arnulfstraße , München Raum F 111 K k-training Riemerschmidstraße 7, Starnberg Raum F 104 Karriere & Familien Coaching, Kristin Schwemmle Straßbergerstraße 30, München Raum E 127 Katrin Fehlau Profilberatung Baldurstraße 27, München Raum E 121 key4you GmbH Jaudesbergstraße 6, Herrsching Raum F 107 Know How! AG Ruppmannstraße 33b, Stuttgart Raum F 107 Die Kompetenzakademie Kellersteig 8, Egmating Raum F 105 Köppel Akademie Sterntalerstraße 13, München Raum F 107 Schöner Berufsfachschule für Kosmetik Altheimer Eck 2 und 3, München Raum F 124 L Landeshauptstadt München Referat für Arbeit und Wirtschaft Herzog-Wilhelm-Straße 15, München Raum E 117 und 119 Landeshauptstadt München, Sozialreferat, Amt für Wohnen und Migration Franziskaner Straße 6-8, München Raum E 117 Lichtblick Seniorenhilfe e.v. Balanstraße 45, München Raum E 117 Lisa Kroner Kreativ Coaching & Clowning Neuhoffweg 3, Seefeld Raum F 124 Lufthansa Technical Training GmbH Unterschweinstiege 12, Frankfurt/Main Raum F 109 M/N/O Macromedia Akademie der Medien Gollierstraße 4, München Raum E 120 Mediadesign Hochschule für Design und Informatik Berg-am-Laim-Straße 47, München Raum F 111 MedienCampus Bayern e.v. Liebigstraße 8, München Raum F 111 Meisterschule für das Gold- und Silberschmiedehandwerk Fachschule der LHM Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk, Fachschule der LHM Meisterschule für das Konditiorenhandwerk, Fachschule der LHM Simon-Knoll-Platz 3, München Meisterschule für das Schreinerhandwerk, Fachschule der LHM Liebherrstraße 13, München Meisterschule für Orthopädietechnik, Fachschule der LHM Liebherrstraße 13, München Meisterschulen - Zweckverband der LHM und der Handwerkskammer für München und Oberbayern im Handwerkerhof Friedenstraße 26, München Michl Group. Die Unternehmensberatung mit Akademie Am Katzenstein 1, Weßling Raum E 125 More OFFICE GmbH Poststraße 7a, Planegg Raum E 124 MEB (Münchner Existenzgründungs-Büro) c/o IHK Max-Joseph-Str. 2, Eingang Maximiliansplatz, München Raum E 107 Münchner Frauenforum Rumfordstraße 25, München Raum E 127 Münchner Volkshochschule GmbH Postfach , München Raum E 112 Orhideal Image Jägerweg 8a, Egmating Raum E 108 P/Q/R Pallas - Seminare Am Eichbaumeck 20a, Darmstadt Raum F 106 PEnetworx networx Holding GmbH, Gilcherweg 74 c, Hamburg Raum E 108 Peter Schnabl Fort- und Weiterbildung Lindenschmittstraße 44, München Raum E 117 Peters Bildungsgruppe Hansastraße 30-32, München Raum F 111 Prenzlow Strategische Personalberatung Jolling 12, Bad Endorf Raum F 124 ProLevitas - Intuitiv-Coaching Dachauerstraße 78, München Raum F 120 REFA Bayern e.v. Karlstraße 42 III, München Raum F 122 RW-CCT GmbH Am Schafstadl 6, Zaisertshofen Raum F 104 S SABEL/GBS AKADEMIE Fachschulen, Berufsfachschulen, Fachakademie für Wirtschaft Schwanthaler Straße 51-55, München Raum E 111 Hochschule Liechtenstein Fürst-Franz-Josef-Straße, FL-9490 VADUZ Raum F 120 SAE Institute Bayerwaldstraße 43, München Raum F 111 Soziale Dienste Landwehrstraße 64a, München Raum E 117 Staatliche Fach- und Berufsoberschule Technik München Orleansstraße 44, München Staatliche Fach- und Berufsoberschule Wirtschaft München Lindwurmstraße 90, München Städt. Fachschule für Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sanitärtechnik Städt. Fachschule für Modellistik der Deutschen Meisterschule für Moder der LHM Roßmarkt 15, München Städt. Robert-Bosch Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege Lindwurmstraße 90, München Städtische Berufsfachschule für Kinderpflege Tumblingerstraße 6, München Städtische Berufsfachschule für das Holzbildhauerhandwerk Städtische Berufsfachschule für Diätetik Antonienstraße 6, München Städtische Berufsfachschule für Ergotherapie Schlierseestraße 47, München Städtische Berufsfachschule für Hauswirtschaft Antonienstraße 6, München Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign der Deutschen Meisterschule für Mode Roßmarkt 15, München Städtische Berufsfachschule für Sozialpflege Antonienstraße 6, München Städtische Berufsoberschule Ausbildungsrichtung Sozialwesen Brienner Straße 37, München Städtische Berufsoberschule Ausbildungsrichtung Wirtschaft Heidemannstraße 164, München Städtische Fachakademie für Hauswirtschaft Antonienstraße 6, München Städtische Fachakademie für Heilpädagogik Schlierseestraße 47, München Städtische Fachakademie für Sozialpädagogik Schlierseestraße 47, München Städtische Fachschule für Bautechnik Städtische Fachschule für Buchbinder/-innen (Meisterschule) Pranckhstraße 2, München Städtische Fachschule für Drucktechnik und Papierverarbeitung Pranckhstraße 2, München Städtische Fachschule für Farb- und Lacktechnik Städtische Fachschule für Hauswirtschaft Antonienstraße 6, München Städtische Fachschule für Industriemeister/-innen/ Buchbinderei (Meisterschule) Pranckhstraße 2, München Städtische Fachschule für Schnitt und Entwurf der Deutschen Meisterschule für Mode der LHM Roßmarkt 15, München Städtische Fachschule für Steintechnik Städtische Fachschule für Werklehrer/-innen im sozialen Bereich Schlierseestraße 47, München Städtische Franz-Auweck-Abendschule Kapschstraße 4, München Städtische Meisterschule für das Vergolderhandwerk, Fachschule der LHM Städtische Meisterschule (Fachschule) für das Maler- und Lackiererhandwerk Städtische Rainer-Werner-Fassbinder Fachoberschule für Sozialwesen und Gestaltung Schlierseestraße 47, München Städtisches Abendgymnasium für Berufstätige München Schlierseestraße 47, München Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Lichtstraße 45-49, Köln Raum E 123 STIFTUNG WARENTEST Lützowplatz 11-13, Berlin Raum E 122 T/U Technikerschule, Fachschule für Maschinenbau-, Metallbau-, Informatik- und Elektrotechnik Deroystraße 1, München TU München - Programm communicate! Arcisstraße 21, München Raum F 111 tecis Finanzdienstleistungen AG Fasanenstraße 2, Unterhaching Raum F 120 Universität Passau Gottfried-Schäffer-Straße 20, Passau Raum F 108 upgrade human resources GmbH Jakob-Klar-Straße 14, München Raum E 108 V/W/X/Y/Z VDEF, Bildungszentrum München Lutzstraße 2, München Raum E 126 Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH Engelhardstraße 6, München Raum E 117 VWA München Luisenstraße 1, München Raum E 126 W3 Akademie - Hochschule Deggendorf Edlmairstraße 6 + 8, Deggendorf Raum F 108 WBS TRAINING AG München-Süd Boschetsriederstraße 67, München Raum F 106 WBS TRAINING München-Zentrum Bayerstraße 25, München Raum F 106 Weißer Rabe soziale Betriebe und Dienste GmbH Schwanthalerstraße 73, München Raum E 117 Wirtschaftsjunioren München e.v. Max-Joseph-Straße 2, München Raum E 107 WSI Education GmbH Wall Street Institute Nymphenburger Straße 21, München Raum E 125 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

10 Beiträge Hans-Weinberger-Akademie Weiterbildung und Studium im Sozial- und Gesundheitsbereich Die Hans-Weinberger-Akademie bietet an fünf Standorten in Bayern Aus-, Fortund Weiterbildungen für hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen im Sozial- und Gesundheitswesen. Wir dürfen uns zu den Pionieren zählen, die seit 1981 berufsbegleitende Weiterbildungen konzipieren und mit großem Erfolg umgesetzt haben. Unser Anspruch ist Bildungsqualität zu bieten, die wir auf mehreren Ebenen entwickeln und sichern. in Kooperation mit anerkannten Hochschulen durchführen. Mit ihren Angeboten für den Pflege-, Sozial- und Gesundheitsbereich zählt die Hans-Weinberger-Akademie zu den größten Bildungsanbieten in Bayern. Können ist der Schlüssel zum Erfolg... zu Ihrem Erfolg! Persönliche Kompetenzen aktivieren Wissen - unvergängliche Wertanlage Den eigenen Horizont erweitern Von den Besten lernen Ausbildung nach Maß Fit für Europa Eingetragene Markenausbildung Ausbildung in individuellen Modulen berufsbegleitend in 2 bis 4 Semestern Präsenzunterricht Hospitation Supervision Praxisunterricht aus 1. Hand 24 Dozenten Fachleute aus verschiedenen Bereichen Prüfung durch Repräsentanten aus 8 Verbänden verschiedene Diplome / Zertifikate als Ihr Qualitätsnachweis MASTER European Business Trainer Master EBT für Trainer/ Berater/ Coach/ Mediatoren (nach erfolgreicher 5-jähriger Trainer/Beratertätigkeit) Individuelle Weiterbildungsmodule Kommunikationskompetenz - Führungskompetenz Unternehmensführung - Verkaufstraining Bewerbungskompetenz Es werden nur solche Weiterbildungsangebote entwickelt, die den aktuellen Bedarfen im Sozial- und Gesundheitswesen Rechnung tragen und unseren Teilnehmer/innen beruflich Entwicklungschancen eröffnen. Neu hinzugekommen sind berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge auf Bachelor- und Masterebene, die wir Hans-Weinberger-Akademie Industriestraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 123 European Business Trainer Trainer/Berater/Coach (Basisausbildung) Zertifizierter Trainer und Berater (BDVT) EBT European Business Trainer München Frankfurt Hamburg Budapest Sozio-medizinischer Coach (Dipl.EBT SMC, EU-zertifiziert) Die Brücke zwischen Business-Coaching und Therapie Besuchen Sie unsere Veranstaltungen: Do., Workshop / Fr., Vortrag Messestand: F 107 Sterntalerstr München - Fon: (089) Fax: (089) Neu: Zertifizierte Web-2.0-Weiterbildungen für Büroberufe und IT-Fachkräfte Vom Internet zur Webciety Fachkräfte mit Web-X-Wissen sind am Arbeitsmarkt begehrt - auch Chancen für Berufsanfänger! Das Web 2.0 ist für unsere Wirtschaft mittlerweile von so großer Bedeutung, dass sogar die weltgrößte Computermesse, die CeBIT in Hannover, in diesem Jahr unter dem Thema «Webciety» stand! Durch die Möglichkeiten des modernen Internet können gerade kleinere und mittlere Unternehmen - trotz eher geringer Budgets für Marketing, Werbung und PR - große Wirkung am Markt erzielen. Vorausgesetzt, sie verfügen über Mitarbeiter, die fachlich dazu in der Lage sind, eine moderne Webpräsenz angemessen zu betreuen. Die ICA InterCom Akademie in München hat basierend auf ihrer über zehnjährigen Erfahrung im Sektor hochwertiger Internetqualifizierungen drei neue Weiterbildungen zum Thema Webciety, Web 2.0 und Web-X entwickelt. Diese Qualifizierungen wenden sich an unterschiedliche Zielgruppen: Dies sind zum einen Bürofachkräfte wie z. B. Kaufleute, Marketing und Vertriebsmitarbeiter und zum anderen IT-Fachkräfte wie z. B. Softwareentwickler und Webdesigner. Alle Weiterbildungen sind gemäß AZWV zertifiziert und daher zu 100 Prozent förderungsfähig. Der Mehrwert an moderner Webkompetenz kann gerade auch Berufsanfängern gute Chancen am Arbeitsmarkt eröffnen! Alle Qualifizierungen werden in kleinen Gruppen durch motivierte, freundliche und kompetente Fachdozenten in gut ausgestatteten Räumen durchgeführt. Das von der ICA entwickelte zertifizierte CESAD -Schulungskonzept fördert dabei ganz bewusst eine positive Lernkultur praxisorientiertes Lernen mit Freude, da das Lernen Spaß machen muss, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Eine entspannte Atmosphäre gehört dazu, den Lernstoff zeitnah aufzunehmen und zu behalten. Die Qualifizierung zum zertifizierten Web-X-Power-User dauert dreieinhalb Monate, zum zertifizierten Web-2.0- Developer sechs Monate und zum zertifizierten Open-Source-Office-Professionell vier Monate, jeweils in Vollzeit. Ausführliche Informationen zu Inhalten und Beginnterminen sind im Internet unter zu finden. Interessenten können sich vor Ort auf dem Messestand im Raum E 110 informieren oder unter einen Termin für ein kostenfreies Beratungsgespräch vereinbaren. Für Interessenten, welche zunächst grundsätzliche Fragen klären möchten, besteht die Möglichkeit einer individuellen persönlichen telefonischen Vorabberatung. ICA InterCom Akademie Web X Open Source Linux Kürnbergstraße München Tel. (089) Messestand: Raum E 110 Praxisnahe Fortbildungen für die Musik-, Event-, Kultur- und Medienbranche: z.b. Music Business Manager, Eventmanager und Online-Marketing-Manager. Unsere Flexibilität macht berufsbegleitende Weiterbildung möglich! ebam Business Akademie für Medien, Event & Kultur Engelhardstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 111 Weiterbildung 1896, 1897, 1898, 1899, 1900, 1901, 1902, 1903, 1904, 1905, 1906, 1907, 1908, 1909, 1910, 1911, 1912, 1913, 1914, 1915, 1916, 1917, 1918, 1919, 1920, 1921, 1922, 1923, 1924, 1925, 1926, 1927, 1928, 1929, 1930, 1931, 1932, 1933, 1934, 1935, 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1941, 1942, 1943, 1944, 1945, 1946, 1947, 1948, 1949, 1950, 1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009,... WIR SIND FÜR SIE AUF DER MESSE WEITERBILDUNG MÜNCHEN 2009 M,O,C - Atrium 4, Stand E 111 Weiterbildung seit über 100 Jahren - über 50 verschiedene Weiterbildungen Sabel Schulen und Akademie - Schwanthalerstraße München - (089) nur 4 Gehminuten vom Hauptbahnhof 10 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

11 Beiträge Berufliche Bildung hat einen Namen DAA Umschulungen mit IHK-Abschluss; Qualifizierungen mit DAA-Zertifikat Die Deutsche Angestellten-Akademie steht bundesweit für arbeitsmarkt- und kundenorientierte Dienstleistungen rund um die Themen Bildung, Beruf und soziale Integration. Unter dem Dach der DAA finden Privatund Firmenkunden sowie Kunden unserer Partner der öffentlichen Förderung ein auf ihr individuelles Ziel und die Anforderungen der Wirtschaft abgestimmtes Weiterbildungsangebot berufsbegleitend sowie in Voll- oder Teilzeit. - Outplacement-Projekte - Ausbildung zum Systemischen Coach & Berater Wir heißen Sie herzlich willkommen! Als Tochterunternehmen der DAA bietet die Hamburger Fern-Hochschule Berufstätigen die Möglichkeit, nebenberuflich ein Studium zu absolvieren - auch ohne Abitur. Neben verschiedenen Bachelor- Studiengängen bieten wir auch Master- Studiengänge sowie einen Promotionsstudiengang Industrial Engineering an. Das DAA-Technikum ist ein bedeutendes gemeinnütziges Bildungsinstitut der DAA- Stiftung Bildung und Beruf und bundesweit das größte Bildungsinstitut in der berufsbegleitenden Fortbildung zum Staatl. gepr. Techniker. Fachrichtungen: Bautechnik, Elektrotechnik, Heizung-/Lüftung-/Klimatechnik, Holztechnik, Informatik, Maschinentechnik. Unser Angebot umfasst: - Kaufmännische Umschulungen - Modulares Weiterbildungssystem (BWL, Sprachen, EDV) - Büro-Management und kaufmännische Berufe - individuelle Beratung und Lernbegleitung - Bewerbungstraining und -coaching Deutsche Angestellten-Akademie München und Südbayern Marsstr München Tel. (089) Fax (089) HFH Hamburger Fern-Hochschule Studienzentrum München Marsstr München Tel. (089) Fax (089) DAA-Technikum zentrale Studienberatung Tel. (0201) Fax (0201) Messestand: Raum E 113 Kompetenz visualisieren FotoCoaching für professionelle Selbst-PR Die Münchner Volkshochschule Das Weiterbildungszentrum der Landeshauptstadt München Wir alle tragen in uns unbewußt Bilder und Vorstellungen, die wir mit bestimmten beruflichen Tätigkeiten verbinden. Berufsbezeichnungen lösen in uns mehr oder weniger konkrete Idealassoziationen aus, sozusagen «positive Klischees». Beim FotoCoaching von Orhidea Briegel geht es um die bewusste positive Verknüpfung der Individualität der Klienten mit der Erwartungshaltung des Marktes zum Nutzen ihrer unternehmerischen Ziele. Sie individuell unverwechselbar darzustellen und gleichzeitig den Tätigkeitsklischees, den positiven Vor-Urteilen, möglichst nahezukommen, ist das Ziel der Arbeit von Orhidea Briegel. Seit 15 Jahren fotocoacht Orhidea Briegel vor allem Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Medien. Mit ihrem einzigartigen Verfahren hat sie sich den Namen gemacht, Kompetenzen von Persönlichkeiten optimal zu visualisieren. Nach dem FotoCoaching haben Sie nicht nur neue Erkenntnisse und Sicherheit über Ihre Körpersprache und deren Steuerung, sondern auch optimale IMAGE- FOTOS zur professionellen Selbst-PR. Orhidea Briegel ist Initiatorin der IMAGE- Plattform mit Kooperationen auf Entscheiderebene. Neben dem IMAGE- Magazin unterstützt der monatliche BusinessTreff den Dialog unter Mittelständlern. Orhideal IMAGE International Jägerweg 8 a Egmating Mobil (0177) Tel. (08095) Fax (08095) Kenntnisse auffrischen, Qualifikationen vermitteln, neue Perspektiven eröffnen und Horizonte erweitern das sind unsere Stärken. Wir bieten Ihnen allein im Frühjahr/Sommer 2009 eine Programmvielfalt von über Trainings, Seminaren und Veranstaltungen. Nutzen Sie unsere langjährige Weiterbildungserfahrung und profitieren Sie vom professionellen Transfer der Lerninhalte und der effizienten Seminargestaltung unserer kompetenten Dozentinnen und Dozenten. Investieren Sie gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in Weiterbildung, denn Qualifizierung ist ein unbestrittener Erfolgsfaktor im wirtschaftlichen Wettbewerb. Auch Unternehmen bieten wir ein umfangreiches Seminarangebot für die betriebliche Mitarbeiterqualifizierung. Wir erarbeiten für Sie ein individuelles Angebot, das präzise auf die speziellen Anforderungen Ihrer Firma und die Lernbedürfnisse der Mitarbeiter/innen zugeschnitten ist. Lernen Sie uns im Rahmenprogramm und auf unserem Messestand kennen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und beraten Sie gerne. Münchner Volkshochschule GmbH Zentrale: Gasteig, Rosenheimer Straße 5, Postfach München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 112 Management-Tools für Akademiker und qualifizierte Fachkräfte: Betriebswirtschaft und Marketing Life Science Management Innovatives Management-Training Coaching und Beratung ATV Ausbildung Training Vernetzung GmbH Zielstattstraße München Tel. (089) Fax (089) SAP ERP 6.0, IT, Automatisierungstechnik, Kaufmännische Qualifizierungen, Englisch, Alternative Energien, Gesundheit, Personal und Management, Hotellerie und Gastronomie, Sicherheit und Objektschutz WBS TRAINING AG München-Süd Boschetsrieder Str. 67, München Tel. (089) WBS TRAINING AG München-Zentrum Bayerstraße 25, München Tel. (089) Trainer online bewerten, suchen, buchen - Die Plattform für qualitätsorientierte Einkäufer von Trainern für höhere Zielerreichung und mehr ROI! TRAINER-RANKING.COM Eine Marke der HTMS GmbH Hauptstraße Eichenau Tel. (01803) Fax. (01803) Ihr Partner für maßgeschneiderte und offene Seminare. Wir trainieren praxisorientierte, kreative und vertriebliche Methodenkompetenz für Ihren Erfolg in Business und Karriere. Guha GmbH Global Business Consulting Grimmstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum F 110 Messestand: Raum F 106 Messestand: Raum E 120 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

12 Rahmenprogramm Donnerstag, Rahmenprogramm der Weiterbildung München Uhr Professionelles Gedächtnistraining mit der Memo-Mind-Methode Keynote-Vortrag 60 min Atrium 4 Markus Hofmann, Gedächtnistrainer Uhr Qualität in der Weiterbildung erzeugen und erkennen! Impulsvortrag und Diskussionsrunde 60 min E 205 Haider Training & Management Services GmbH, IHK für München und Oberbayern, German Speakers Association e.v Uhr Verbundstudium - die Kombination von Berufsausbildung und Studium Vortrag 45 min E 222 IHK für München und Oberbayern Karriere und Zertifizierung im Projektmanagement Vortrag 45 min E 223 blue Project Management Der Mut abzuheben - Existenzgründungsseminar für Frauen Vortrag 45 min E 224 Kristin Schwemmle, Karriere & Familien Coaching Internationaler Berufsabschluss nicht anerkannt? Anerkennungsverfahren und Anpassungsqualifizierung für MigrantInnen Präsentation 90 min E 225 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Münchner Volkshochschule, Projekt MonaLea, Donna Mobile, InitiativGruppe - Interkulturelle Begegnung und Bildung e.v., Projekt FiBS Gesunde Arbeit und Demographie - Herausforderung und Chance für die Personalentwicklung Präsentation 45 min E 226 Berufsförderungswerk München Time-Out statt Burn-Out Workshop 45 min E 227 Institut für Entspannung, Vitalität und Lebensfreude Führung und Menschlichkeit Vortrag 45 min E 228 RW-CCT GmbH Konkurrenz los! Die 7 Schritte zur sicheren Gründung! Vortrag 45 min E 229 IHK für München und Oberbayern Uhr Coaching hautnah: Live-Coaching mit Coachee aus dem Publikum Workshop 90 min E 201 Michl Group Mitarbeiterbindung durch Mitarbeiterbildung - dem Fach- und Führungskräftemangel durch berufsbegleitendes Studium begegnen Vortrag 45 min E 222 FOM Fachhochschule für Oekonomie und Management Karriereperspektiven aufgrund neuer Gesetze Präsentation 45 min E 223 tecis Finanzdienstleistungen AG Mobilität in Europa - Was bringt der Deutsche Qualifikationsrahmen? Vortrag 90 min E 224 Bildungsberatung der LH München/HWK für München und Oberbayern Erfolgreiche Kommunikation mit internationalen Projektteams Präsentation 45 min E 226 ExpertPool Uhr Neue Wege in den Arbeitsmarkt Workshop 45 min E 227 Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) und IBPro e.v. Existenzgründung: Der lange Weg durchs Labyrinth Vortrag 45 min E 229 HWK für München und Oberbayern Uhr Schneller erfolgreich durch mentales Training Vortrag 45 min E 205 CreativPower Perspektiven sinnorientierter (Führungs-) Persönlichkeitsentwicklung Vortrag 45 min E 222 Süddeutsches Institut für Logotherapie Aus- und Weiterbildung für die Veranstaltungswirtschaft Vortrag 45 min E 223 ebam Akademie GmbH Bin ich interkulturell kompetent? Interkulturelle Kompetenz Wahrnehmung Interpretation Workshop 45 min E 225 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Integrationsberatungs-zentrum für Sprache und Beruf in der Initiativgruppe e. V. und im Sozialreferarat der LH München, Amt für Wohnen und Migration Integrationsstrategien für Integrationsferne Workshop 45 min E 226 MBQ-Verbundprojekt der LH München: IBZ- Nord, Anderwerk ggmbh, IBZ-Ost, IBPro e.v. Mit Kunst zum persönlichen und betrieblichen Erfolg Workshop 45 min E 227 Lisa Kroner & Partner Training mit Pferden - Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz Vortrag 45 min E 228 DIE KOMPETENZAKADEMIE Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Diskussion 90 min E 229 IHK für München und Oberbayern, Hochschule München, Donau-Universität Krems, FOM München Uhr Image aufbauen - Begehren erzeugen Vortrag 45 min E 201 Katrin Fehlau: Profilberatung JOBPROFIL: Kompetenzerfassung durch Kompetenzwerkstatt Workshop 90 min E 205 IBPro e.v. Berufsbegleitend zu Bachelor und Master Vortrag 45 min E 222 IT-Spezialist und wie geht es weiter? Aufstiegsmöglichkeiten im IT-Bereich und das Angebot der IHK-Akademie München Vortrag - 60 min E 223 IHK-Akademie München MBE Mentale Gesundheit - was Fach- und Führungkräfte von Leistungssportlern lernen können Vortrag 45 min E 224 upgrade - human resources GmbH Bildungsmisere, Fachkräftemangel - Bedrohung für die Wirtschaft in Deutschland! Bildungsoffensive als Lösung zur Absicherung des Wirtschaftsstandortes Deutschland Vortrag - 45 min E 225 Bildungszentrum IFL Uhr Ältere Arbeitssuchende weiterbilden - welche Voraussetzungen und Strategien führen zum Erfolg? Vortrag 45 min E 226 ARGE München Teamfähigkeiten erkennen: Methoden für Interessierte Workshop 45 min E 227 MBQ-Verbundprojekt der LH München: IBZ- Nord, Anderwerk ggmbh, IBZ Mitte/West, Diakonia ggmbh/weißer Rabe GmbH Karrieremodell IHK-geprüft Vortrag 45 min E 228 IHK für München und Oberbayern Uhr Know-How braucht Connections Business-Treff E 102 Orhideal IMAGE International Potenziale erkennen, Abschlüsse anerkennen, praxisnah qualifizieren - wie kann die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten künftig besser gelingen? Podiumsdiskussion 90 min E 201 Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH, Münchner Volkshochschule, Stiftung Private Wirtschaftsschulen Sabel, HWK für München und Oberbayern Arbeitskreislauf der Gesundheit - krankmachende Arbeitsaspekte und gesundheitsbedenkliche Arbeitszustände Workshop 45 min E 225 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) e.v., DAA Deutsche Angestellten- Akademie GmbH Lernen und Lernpotenziale von Älteren Vortrag 45 min E 226 Münchner Volkshochschule Immer richtig informiert! Vortrag 45 min E 229 MoreOFFICE GmbH Uhr Selbstbild / Fremdbild / Perspektivenwechsel - Methoden der Kompetenzerfassung Workshop 45 min E 205 MBQ-Verbundprojekt der LH München: DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH und IBPro e. V. Fit fürs Office: «Zirkeltraining» für den beruflichen Wiedereinstieg in das Office- Management von heute Workshop 90 min E 223 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Trägerverbund JOBFIT, Avanta München e.v., IBPro e.v. Diskussionsrunde Uhr Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung - Förderung durch die Agentur für Arbeit Vortrag 45 min E 224 Alkoholprobleme am Arbeitsplatz - Ansprechen statt Wegschauen Workshop 45 min E 225 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) ggmbh, Soziale Dienste Psychiatrie ggmbh Restaurator - Der Beruf mit dem falschen Namen Vortrag 45 min E 226 Staatlich anerkannte Fachakademie für Restauratorenausbildung des Goering Institutes Qualität in der Weiterbildung zum Trainer, Coach, Berater, Mediator, neue Berufsbilder Workshop 45 min E 227 Köppel Akademie, European Business, Education and Science Insitute Die Kunst des Zuhörens - bitte höre, was ich nicht sage Workshop 45 min E 228 k-training Coaching für den Mittelstand Workshop 90 min E 229 Fa. Sosta-Training & Coaching Uhr Bestleistung in kritischen Situationen Netzwerktreffen E 201 HEALTHnetworx/PEnetworx/ upgrade human resources Mit der IHK zum akademischen Abschluss - «Master of Science» Vortrag 90 min E 227 Donau-Universität Krems Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Ausbildung zum JuniorCoach Präsentation 45 min E 228 key4you GmbH Der Besuch aller Vorträge und Workshops ist kostenfrei! Änderungen im Programm sind vorbehalten. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm mit Kurzbeschreibungen zu den einzelnen Vorträgen und Workshops finden Sie unter: Keynotes/Diskussionsrunden/ Netzwerktreffen am Donnerstag, den um in Raum E 229 Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung Angesichts des Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, dass Mitarbeiter sowohl über eine fundierte berufliche Bildung und Praxiserfahrung, als auch über akademische Qualifikationen verfügen. Die Diskussion zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Übergänge zwischen beiden Bildungssystemen. Referenten: Dr. Stefan Loibl, IHK für München und Oberbayern; Mag. Dr. Walter Seböck, Donau-Universität Krems; Claus Schultze-Rhonhof, Hochschule München; Oliver Dorn, FOM München Moderation: Martin Pichler, Chefredakteur «wirtschaft + weiterbildung» Veranstalter: IHK für München und Oberbayern, Hochschule München, Donau-Universität Krems, FOM München 12 Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

13 Rahmenprogramm Freitag, Rahmenprogramm der Weiterbildung München Uhr Coaching hautnah: Live-Coaching mit Coachee aus dem Publikum Workshop 90 min E 201 Michl Group Qualifizieren mit Arbeitsplatzgarantie Vortrag 45 min E 224 ARGE München Fachkräftemangel und Chancen im Bereich Logistik Vortrag 45 min E 225 IHK für München und Oberbayern Individuelle Wege zum «späten» Berufsabschluss - Teilqualifzierung, Modulare Qualifzierung, Qualifizierungsbausteine Vortrag 45 min E 226 MBQ-Verbundprojekt der LH München: Avanta München e.v., Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) e.v. und Trägerverbund JOBFIT Existenzgründung, Qualifizierung und flexible Arbeitszeiten - Möglichkeiten & Chancen des Wiedereinstiegs nach der Familienpause Vortrag 120 min E 227 Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München Karriereturbo MBA? - Executive Education an der TU München Präsentation 90 min E 228 TU München Programm communicate! Ganzheitliche Gesundheitsbildung mit Qualität Präsentation 45 min E 229 Campus Naturalis GmbH München Uhr So gelingt die Zusammenarbeit - Aufrichtigkeit ohne Vorwurf und Kritik Verständnis für andere, auch wenn ich nicht einverstanden bin Workshop 90 min E 224 k-training Fachkräftemangel Vortrag 45 min E 225 HWK für München und Oberbayern Identitäts-stärkendes Coaching - Der Weg zur echten Persönlichkeit! Workshop 45 min E 226 Axel Jagemann Beratung & Dienstleistungen Alle an Bord! - Unternehmenskommunikation via E-Learning Vortrag 45 min E 229 Know How! AG Uhr Stressquellen reduzieren und persönliche Ressourcen aufbauen für konstante Bestleistung Workshop 90 min E 201 upgrade - human resources GmbH Duales Studium Vortrag 45 min E 225 Impulse & Strategien für weiblichen Unternehmenserfolg der Neuen Zeit Vortrag 45 min E 226 Danielle G. Löhr, Agentin für Wandel Führung und Menschlichkeit Vortrag 45 min E 227 RW-CCT GmbH Marketing-Definition, Berufe und Karrierechancen Vortrag 45 min E 229 Bayerische Akademie für Werbung und Marketing e.v Uhr Erfolg beginnt im Kopf - positiv denken kann man lernen Vortrag 45 min E 224 Margret Degener Berufsbegleitend zu Bachelor und Master Vortrag 45 min E 225 Mehr Selbstbewusstsein - Zeigen Sie, was in Ihnen steckt! Vortrag 45 min E 226 DURCHBLICK Sprachen lernen mit dem Europäischen Sprachenportfolio Vortrag 45 min E 228 Münchner Volkshochschule Perspektiven sinnorientierter (Führungs-) Persönlichkeitsentwicklung Vortrag 45 min E 229 Süddeutsches Institut für Logotherapie Uhr Die Zukunftsgesellschaft - Wie wir leben werden Keynote-Vortrag 90 min E 201 Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher Schneller erfolgreich durch mentales Training Vortrag 45 min E 224 CreativPower Die neuen Studienabschlüsse Bachelor/Master Vortrag 45 min E 225 Berufsbilder und Perspektiven im Finanz- und Rechnungswesen - aktuelle Trends Vortrag 45 min E 227 Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG Staatlich geprüfter Betriebswirt - Alternative zum Hochschulstudium? Vortrag 45 min E 229 Sabel Akademie Uhr Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung - Förderung durch die Agentur für Arbeit Vortrag 45 min E 226 Mitarbeiterbindung durch Mitarbeiterbildung dem Fach- und Führungskräftemangel durch berufsbegleitendes Studium begegnen Vortrag 45 min E 227 FOM Fachhochschule für Oekonomie und Management Neue Berufsbilder im Gesundheitsund Sozialbereich Präsentation 45 min E 228 ECONT Management im Gesundheits- und Sozialbereich, Institut für Weiterbildung und Beratung Blended Learning für Führungskräfte - effektiv, zeitsparend und nachhaltig Vortrag 45 min E 229 Know How! AG Uhr Potenziale entdecken und entwickeln Präsentation 45 min E 201 key4you GmbH Stimme & Sprache Erfolgsfaktor im Bewerbungsgespräch Vortrag 45 min E 224 Birgit Schäfer Coaching & Training Perspektive Wiedereinstieg Frauen auf Erfolgskurs Vortrag 45 min E Uhr Gesundheitspolitik in Unternehmen der Sozialmediz. Coach Vortrag 45 min E 227 Köppel Akademie, European Business, Education and Science Institute Mit dem richtigen Fortbildungskonzept zum Ziel gelangen Vortrag 45 min E 228 Fachakademie für Rechnungslegung und Steuerrecht Dr. Peemöller/Dr. Reis GmbH Immer schön authentisch bleiben... - Mythos Authentizität Impulsvortrag mit Workshopcharakter 45 min E 229 Sabel Akademie Messe-Eröffnung Der Besuch aller Vorträge und Workshops ist kostenfrei! Änderungen im Programm sind vorbehalten. Das aktuelle Veranstaltungsprogramm mit Kurzbeschreibungen zu den einzelnen Vorträgen und Workshops finden Sie unter: Keynotes/Diskussionsrunden/ Netzwerktreffen Eröffnung am Donnerstag, den um 9.30 im Atrium 4 MDirig Hermann Lück, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Frau Spinner-König, VGF Spinner GmbH, Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern Keynote-Vorträge Markus Hofmann und Matthias Horx live erleben Expertenrunde Markus Hofmann, Gedächtnistrainer: «Professionelles Gedächtnistraining mit der Memo-Mind-Methode» Mit Spaß und Humor zum perfekten Gedächtnis - Namen und Gesichter, freie Rede, Zahlenkombinationen im Handumdrehen abspeichern. Donnerstag, um Uhr im Atrium 4 Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher: «Die Zukunftsgesellschaft Wie wir leben werden» Arbeit, Lernen, Liebe und Tod in der kommenden Wissensgesellschaft Freitag, um Uhr in Raum E 201 am Donnerstag, den um in Raum E 201 Potenziale erkennen, Abschlüsse anerkennen, praxisnah qualifizieren - wie kann die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten künftig besser gelingen? Bei der Integration von Bürgerinnen und Bürgern ausländischer Nationalität gab es in den vergangenen Jahrzehnten eine Reihe schwerwiegender Versäumnisse, die immer deutlicher sichtbar werden. Die Expertenrunde diskutiert Vorschläge und Konzepte, wie die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten künftig besser gestaltet werden kann im Interesse der Menschen, der Wirtschaft und unserer Gesellschaft. Referenten: Jakob Grau, Geschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH; Ingrid Veicht, Münchner Volkshochschule; Frank Jelitto, Stifung Private Wirtschaftsschulen Sabel; Fritz Schöfinius, HWK für München und Oberbayern Moderation: Nikolaus Nützel, Bayerischer Rundfunk Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München GmbH, Münchner Volkshochschule, Stiftung Private Wirtschaftsschulen Sabel, HWK für München und Oberbayern Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

14 Die PERSONAL2009 ist mit mehr als 220 Aussteller und über 130 Vorträgen die größte Fachmesse für Personalmanager in Süddeutschland. Vom März 2009 findet die 10. Fachmesse für Personalmanagement erstmals im M,O,C, München statt. In den Hallen 1 und 2 präsentieren Aussteller HR Software- und Hardwarelösungen. Personaldienstleistungen und beratung werden in Halle 3 gezeigt und die Halle 4 widmet sich ganz dem Thema Weiterbildung, Training und e-learning. PERSONAL2009: , Öffnungszeiten: Uhr, M,O,C, München, Halle 1-4 Infos und Eintrittskarten unter: KEYNOTE-SPEAKER PODIUMSDISKUSSIONEN PLUS 130 FACHVORTRÄGE Randolf Jessl Chefredakteur Personalmagazin Wie steht s um das Personalerimage? Oliver Geisselhart Gedächtnistrainer Kopf oder Zettel? - Ihr Gedächtnis kann wesentlich mehr als Sie denken! Dr. Dr. Cay von Fournier Die 10 Gebote für einen erfolgreichen Unternehmer Forum 1, Halle 1 Mittwoch, 25. März Uhr Forum 4, Halle 3 Mittwoch, 25. März Uhr präsentiert von Speakers Excellence Forum 1, Halle 1 Mittwoch, 25. März Uhr Prof. Götz W. Werner Gründer, Gesellschafter und Aufsichtsratmitglied von dm-drogerie markt Dialogische Führung Prof. Dr. Armin Trost FH Furtwangen Zielgruppenfokussiert Personal gewinnen Chris Davidson trainer and professional speaker Trends in speaking what tomorrow s audience expects of you Forum 3, Halle 3 Mittwoch, 25. März Uhr Forum 2, Halle 2 Mittwoch, 25. März Uhr präsentiert von German Speakers Association Forum 4, Halle 3 Donnerstag, 26. März Uhr Christine Demmer freie Journalistin HRM.de und Süddeutsche Zeitung Der deutsche Mittelstand erfolgreich mit zukunftsgerichteter Personalarbeit Forum 2, Halle 2 Donnerstag, 26. März Uhr Jürgen Kurz Für immer aufgeräumt: vom Volltischler zum Leertischler präsentiert von Speakers Excellence Forum 1, Halle 1 Donnerstag, 26. März Uhr Ruth Lemmer Chefredakteurin, PERSONAL Personalführung in turbulenten Zeiten Forum 3, Halle 3 Donnerstag, 26. März Uhr Dr. Barbara Schneider Qualifikation ist nur die halbe Miete: Wie Frauen in Führung gehen Sabine Vockrodt Leitung Stellenmarkt und Rubriken, Europa-Fachpresse-Verlag GmbH Employer Branding Top-Themen 2009 Prof. Dr. Heinz Mandl Ludwig-Maximilian-Universtität München Lernen und Spielen ein Gegensatz? präsentiert von GABAL Verlag Forum 5, Halle 4 Donnerstag, 26. März Uhr Forum 4, Halle 3 Donnerstag, 26. März Uhr Forum 5, Halle 4 Donnerstag, 26. März Uhr HRM de

15 Beiträge Alles Bachelor?? Staatlich geprüfter Betriebswirt - der Klassiker für den beruflichen Aufstieg Hilfe, wir brauchen mehr Hochschulabsolventen!, tönt es aus Wirtschaft und Staat. Aber: Hilfe, mit den neuen Bachelor-Studiengängen müssen wir den Stoff der alten Diplome in noch kürzerer Zeit bewältigen!, stöhnen die Studenten. Mit so vielen Studienabbrechern hat niemand gerechnet, sollte der Bologna-Prozess doch alles vereinfachen. Vieles wurde schon unternommen, um das Potenzial an künftigen High Potentials besser auszuschöpfen. Nun können - selbst in Bayern - auch Meister des Handwerks und des Handels, also Fachwirte und Fachkaufleute, ebenso wie staatlich geprüfte Techniker oder Betriebswirte ohne zusätzliche Hochschulreifeprüfung an Hochschulen studieren. Aber die Skepsis ist groß, aus diesem Kreis viele Studenten zu gewinnen, gelingt doch nur einer Gruppe der mühelose Einstieg in ein Hochschulstudium: Den Absolventen bayerischer Fachschulen und Fachakademien. Ein gutes Beispiel für diese Entwicklung sind die staatlich geprüften Betriebswirte an der Fachakademie für Wirtschaft der Sabel-Stiftung. Bereits 10% der Absolventen nehmen unmittelbar nach dem Abschluss oder nach ihrer beruflichen Neuorientierungsphase, meist berufsbegleitend, ein Hochschulstudium auf und bringen es auch zum Abschluss. Worin liegt das Erfolgsrezept? 1. Staatlich geprüfte Betriebswirte bayerischer Fachakademien zeichnen sich gegenüber anderen kaufmännischen Fortgebildeten bei mindestens 2400 Unterrichtsstunden in 2 Jahren Vollzeit durch die höchste inhaltliche Dichte an Wissenszugewinn aus und erarbeiten sich damit bereits den Stoff des Grundstudiums an einer Hochschule, eingeschlossen die notwendigen mathematischen Kenntnisse. 2. Dies hat dazu geführt, dass einige Hochschulen staatlich geprüften Betriebswirten durch Anrechnung von Studienleistungen einen attraktiven Quereinstieg in ein Hochschulstudium ermöglichen, wie z.b. die Private Fachhochschule Göttingen, mit der die Fachakademie der Stiftung Sabel kooperiert. Hier steigen staatlich geprüfte Betriebswirte in das 5. Trimester ein und beenden das Hochschulstudium in 20 Monaten. 3. Entscheidend für diese Entwicklung ist aber, dass staatlich geprüfte Betriebswirte bereits einen hochqualifizierten beruflichen Abschluss erreicht haben. Als Generalisten mit Spezialwissen in Marketing oder Außenwirtschaft, Finanzwirtschaft, Informationswirtschaft und Personalwirtschaft finden sie auch in Krisenzeiten anspruchsvolle Jobs, sodass sie mit Gelassenheit ihre wissenschaftliche Karriere planen können. Somit haben staatlich geprüfte Betriebswirte alle Trümpfe in ihrer Hand, sowohl einen zukunftsträchtigen Berufsabschluss als auch die Chance, ein Hochschulstudium in verkürzter Zeit abzuschließen. Dr. Claudia Eisinger-Schmidt stellv. Direktorin Fachakademie für Wirtschaft, Sabel/GBS Fachakademie für Wirtschaft München Schwanthalerstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Raum E 111 Hier sind Sie wirklich gut beraten Die Bildungs- und Weiterbildungsberatung München Sie möchten sich beruflich neu orientieren, nach einer Pause wieder einsteigen, sich über Ihre schulischen Möglichkeiten oder die Ihrer Kinder informieren? Bei diesen und vielen anderen Themen rund um Schule, Beruf und Weiterbildung unterstützt Sie die Bildungs- und Weiterbildungsberatung in telefonischen oder persönlichen Gesprächen. Wir haben ausreichend Zeit für Sie, gehen auf Ihr Anliegen ein und suchen mit Ihnen zusammen passende Lösungen. Unsere Beratungen sind neutral, trägerübergreifend und gebührenfrei. An den beiden Messetagen können Sie uns testen! Weiterbildungsberaterinnen und Lehrkräfte der Beruflichen Schulen stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung. Ein bundesweit durchgeführter Test der Stiftung Warentest unter öffentlich geför- derten Bildungsberatungsstellen, veröffentlicht in Heft 10/2008 und in Test Spezial Weiterbildung 2008, bescheinigt unseren Beratungsgesprächen hohe Qualität: Die beste Beratung gab es bei der Bildungs- und Weiterbildungsberatung der Landeshauptstadt München. Eine Kooperation des Schulreferats, des Referats für Arbeit und Wirtschaft und der Münchner Volkshochschule. Bildungs- und Weiterbildungsberatung der Landeshauptstadt München Schwanthalerstraße München Tel. (089) Fax (089) Messestand: Seminare für Zukunftsagenten Methoden und Praxis der Trend- und Zukunftsforschung Wissen für die Wirtschaft von morgen zu vermitteln, ist das Anliegen des Zukunftsinstituts von Matthias Horx (Keynote-Speaker auf der Weiterbildungsmesse 2009). Neben zahlreichen Studien und Trenddossiers liefert das Unternehmen auch ein umfangreiches Seminarangebot. Die angegliederte Zukunftsakademie ist Deutschlands erste Weiterbildungseinrichtung in Sachen Trend- und Zukunftsforschung. Seit 2005 lernen hier Entscheider aus Marketing, Produktentwicklung und Management, Trends aufzuspüren und in zukunftsfähige Produkte und Strategien umzusetzen. Das 2-tägige Seminar Praxis der Trendund Zukunftsforschung am 7. und 8. Mai 2009 liefert das nötige Rüstzeug, um die Zukunftsfitness im eigenen Unternehmen zu erhöhen. Top-Referenten, lebendige Praxisübungen und die außergewöhnliche Lage der Zukunftsakademie in einem ehemaligen Sanatorium im Taunus bei Frankfurt machen das Seminar zu einem Sahnestück der beruflichen Weiterbildung. Blick über den Tellerrand garantiert! Weitere Infos und Anmeldung: Zukunftsinstitut GmbH Internationale Gesellschaft für Trendund Zukunftsberatung Robert-Koch-Straße 116 E Kelkheim Tel.: 0049 (0) Fax: 0049 (0) Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März

16 Allgemeine Informationen zur Weiterbildung München 2009 Übersichtspläne des Atrium 4 im M,O,C, Ausstellerräume, 1.OG Vorträge/Workshops, 2.OG Messe-Infos Eröffnung Donnerstag, 26. März 2009, 9.30 Uhr im Atrium 4 des M,O,C, Öffnungszeiten Donnerstag , Uhr Freitag , Uhr Veranstaltungsort M,O,C, Veranstaltungs-Center, Atrium 4, Lilienthalallee 40, München Pausen & Schmausen Zur Verfügung stehen Cafeteria, Bistro und Restaurant, sowie die meet & read- Bereiche des Atriums ein Platz zum Entspannen und Kommunizieren. Kinderbetreuung An beiden Tagen kostenlose Kinderbetreuung durch Fachkräfte der Städtischen Berufsfachschule für Kinderpflege im Raum E 101. Messebüro Im 1. Stock, Raum E 104 Veranstalter IHK-Gesellschaft für Berufs- und Weiterbildung mbh Orleansstr , München Kontakt: Christina Marzin, Max Paulik Telefon: (089) Impressum Herausgeber IHK-Gesellschaft für Berufs- und Weiterbildung mbh Orleansstr , München Anfahrtsplan M,O,C, Gestaltung/Anzeigen neu gierig Büro für Gestaltung Jahnstraße 21, Anzing Telefon: (08121) Fax: (08121) Druck Alpha Teamdruck, München Auflage: Exemplare Änderungen vorbehalten. Redaktionsschluss: Messe Spezial Weiterbildung München bis 27. März 2009

26. - 27. März 09 im M,O,C, RAHMENPROGRAMM

26. - 27. März 09 im M,O,C, RAHMENPROGRAMM Eintritt frei! WEITERBILDUNG MÜNCHEN 2009 9. Messe für betriebliche und persönliche Weiterbildung 26. - 27. März 09 im M,O,C, RAHMENPROGRAMM Informieren Trainieren Qualifizieren Weiterbildung München 2009

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Lebenslanges Lernen in der IT-Branche: Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft und Hochschulen

Lebenslanges Lernen in der IT-Branche: Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft und Hochschulen Lebenslanges Lernen in der IT-Branche: Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft und Hochschulen 09. Juni 2008 Vortrag GI-Regionalgruppe München Werner Altmann Sprecher des Beirats der GI für IT-Weiterbildung

Mehr

Fachakademien in München

Fachakademien in München Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Fachakademien in München (Stand: November 2014) Zugang mittlerer Schulabschluss und i.d.r. berufliche Vorbildung z.zt. erhält jeder erfolgreiche Absolvent

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Stark für Bayern. Der Europäische Sozialfonds. Was Menschen berührt. Machen Sie mit! Zukunftsministerium

Stark für Bayern. Der Europäische Sozialfonds. Was Menschen berührt. Machen Sie mit! Zukunftsministerium Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Zukunftsministerium Was Menschen berührt. Machen Sie mit! Stark für Bayern. Der Europäische Sozialfonds. Sehr geehrte Damen

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Business Competence Center

Business Competence Center Potential erkennen. Zukunft gestalten. Campus e Berufsbildung e. V. mpetence Profitieren Sie von über 30 Jahren Erfahrung als IHK-Bildungseinrichtung. nce e. V. Weiterbildung ist eine Frage der Kompetenz.

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG

Aufstiegsstipendium. Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Aufstiegsstipendium Studieren mit Berufserfahrung BILDUNG Grußwort Bildung und Qualifizierung sind die Voraussetzung für indivi duelle Lebenschancen und gesellschaftliche Teilhabe. Zugleich bilden sie

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Chancen erkennen, Chancen nutzen!

Chancen erkennen, Chancen nutzen! Chancen erkennen, Chancen nutzen! Berufsbegleitende Weiterbildung im Fachrichtungen Wir richten uns nach Ihren Interessen. Egal, für welchen Schwerpunkt Sie sich interessieren: unsere berufsbegleitenden

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Durchlässigkeit im Hochschulsystem

Durchlässigkeit im Hochschulsystem Durchlässigkeit im Hochschulsystem Das FOM Open Business School-Konzept eine empirische Betrachtung Prof. Dr. Guido Pöllmann Agenda 1. Bildungspolitische Rahmenbedingungen 2. Durchlässigkeit - Umsetzung

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz!

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz! NEWS NEWS NEWS NEUES PROJEKT ZUBI 2.0 Nutzen Sie die Vorteile eines professionellen Weiterbildungsmanagements Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Volkswagen Coaching GmbH Emden Hannover Wolfsburg Hannover Kassel Braunschweig Salzgitter Kassel Chemnitz Zwickau

Volkswagen Coaching GmbH Emden Hannover Wolfsburg Hannover Kassel Braunschweig Salzgitter Kassel Chemnitz Zwickau Volkswagen Coaching Hannover Kassel Daten und Fakten Geschäftsführung: Ralph Linde Sprecher der Geschäftsführung Jürgen Haase Mitglied der Geschäftsführung Umsatz: 126,6 Mio. (2009) Mitarbeiter: 671 (Dez.

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Interview Wichtig ist, was jemand weiß und kann Der DQR macht Aufstiegschancen sichtbar Anhand des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) lassen sich Bildungswege in Deutschland und europaweit leichter

Mehr

Können Sie begeistern?

Können Sie begeistern? Können Sie begeistern? Vermitteln Sie Ihr Know-how mit Leidenschaft? Dann werden Sie Duale / r Dozent / in an der DHBW. Wissen verbindet. Unsere nebenberuflichen Dozentinnen und Dozenten begeistern unsere

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Stimmt der Weg noch immer?

Stimmt der Weg noch immer? Imageanalyse des Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft Verbun MASTER VOLLZEIT B sbegleitend Stimmt der Weg noch immer? NGEBÜHREN B A C H E L O R 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt: Ziele der Imageanalyse

Mehr

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Chancen zur gezielten Entwicklung des Führungsnachwuchses im eigenen Unternehmen Zwei starke Partner: Gründung: Studierende 2012: rd. 1.400 Studiendauer:

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA PRESSEMITTEILUNG Informationsabend der AMA Academy for Management Assistants Lippstadt und der IBS International Business School Lippstadt am Mittwoch 8. Juni um 18 Uhr Die Studienleitung der AMA Lippstadt

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Workshop Studieren für alle? Über den aktuellen Stand akademischer Weiterbildung in der Praxis

Workshop Studieren für alle? Über den aktuellen Stand akademischer Weiterbildung in der Praxis KONGRESS NEUES LERNEN Workshop Studieren für alle? Über den aktuellen Stand akademischer Weiterbildung in der Praxis IHK-Akademie Westerham, 28. November 2012 Boris Goldberg, Bayerisches Staatsministerium

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte

Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte. Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Im Fokus: Messe-Neukontakte Training zur Steigerung Ihrer Messe-Neukontakte Im Fokus: Messe-Neukontakte Die Herausforderung Messen bieten hervorragende Möglichkeiten

Mehr

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung bsb Über uns bsb Leistungen & Angebote Der bsb ist einer der größten Berufsverbände für Office Professionals in Europa. Wir setzen seit mehr

Mehr

Von der Weiterbildung zur Hochschule

Von der Weiterbildung zur Hochschule Von der Weiterbildung zur Hochschule Neuregelung der Hochschulzugangsberechtigung für f r Beruflich Qualifizierte Anrechnung in der Weiterbildung erworbener Kompetenzen auf ein StudiumS 12.10.2010 Dieses

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie.

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie. Altendorfer Str. Die Akade Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie ist ein Essener Bildungsträger; seit 2002 am Markt, orientieren wir uns stark an den personellen und fachlichen

Mehr

Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell

Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell Wollen Sie sich beruflich weiterbilden? Kennen Sie schon die Aufstiegsfortbildung? Damit kann man Karriere auch ohne Abitur und

Mehr

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten?

Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft. Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Bildungs- und Fachkräfteoffensive für die Wirtschaft Welchen Beitrag kann die Hochschule Rosenheim leisten? Regionaler Planungsverband Südostoberbayern A. Leidig 19. November 2008 1 von 15 Agenda 1 Bedarfsgerechter

Mehr

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil.

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil. MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTE(R) TECHNISCHE(R) BETRIEBSWIRT(IN) Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob Sie die notwendigen Qualifikationen besitzen, um als Führungskraft

Mehr

Politologe Dozent an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN

Politologe Dozent an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN Karl-Heinz P. Kohn Politologe Dozent an der www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN Lehrveranstaltungen in grundständigen Studiengängen Wissenschaftliche Propädeutik Arbeitsmarktpolitische

Mehr

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation!

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Qualifikation MASTER OF ARTS 1 Studiengang 2 Abschlüsse STEUERBERATER Die Partner Kölner Steuer-Fachschule 1950 Bilanzbuchhalter-

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe

Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinderund Jugendhilfe berufsbegleitend Innovative Studiengänge Beste Berufschancen Master-Studiengang Soziale Arbeit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe berufsbegleitend

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013

Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Best-Practice-Beispiel : Dualer Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule München 10. Dezember 2013 Präsentation des Studiengangs Heike Roletscheck, Diplom Sozialpädagogin (FH) Studiengangsassistentin/Praxisreferentin

Mehr

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Herzlich Willkommen Hessische Berufsakademie Staatlich anerkannt Studienzentrum Nürnberg Geschäftsleitung: Felix von Dobschütz Studienberatung:

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Fernstudieren parallel zum Beruf

Fernstudieren parallel zum Beruf Repräsentative forsa-studie Januar 2010 Fernstudieren parallel zum Beruf Bedeutung und Akzeptanz bei Personalentscheidern in mittleren und größeren Unternehmen Eine repräsentative Umfrage unter 300 Personalverantwortlichen

Mehr

Kursangebot 2013/14. www.big-hgw.de

Kursangebot 2013/14. www.big-hgw.de Kursangebot 2013/14 www.big-hgw.de ... verändert sich rasant. Wirtschaftlicher und demografischer Strukturwandel, Globalisierung und die so genannte Wissensgesellschaft sind Herausforderungen, die auch

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA 09.06.2015 1 09.06.2015 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA DIE GESUNDHEITSHOCHSCHULE SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA IM GESUNDHEITSKONZERN 09.06.2015 09.06.2015 2 2 2 UNSERE STANDORTE LIEGEN

Mehr

Prof. Dr. Markus Knüfermann. Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg

Prof. Dr. Markus Knüfermann. Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg Prof. Dr. Markus Knüfermann Immobilienwirtschaft trifft Wissenschaft Aus- und Weiterbildung sowie Studium für Immobilienberufe Handelskammer Hamburg Mittwoch, 18. Juni 2014 www.ebz-business-school.de 2014

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Regionalforum Wirtschaft. Veranstaltung zum Thema. "Fachkräftemangel" am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm

Regionalforum Wirtschaft. Veranstaltung zum Thema. Fachkräftemangel am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Regionalforum Wirtschaft Veranstaltung zum Thema "Fachkräftemangel" am 6. Oktober 2011 in Neu-Ulm unter Teilnahme von

Mehr

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen

Unternehmen Weiterbildungsinstitute Hochschulen MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH (2011) Sofia, Bulgarien PR-Krisenmanagement Werkstatt Warburg, Warburg (2010) Behinderte Beschäftigte am Empfang Ariadne an der Spree GmbH, Berlin (2010) Auswirkungen des

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr