Die Gewinner des. Deutschen Preis für. Onlinekommunikation. Gewinner. Deutscher Preis für Onlinekommunikation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Gewinner des. Deutschen Preis für. Onlinekommunikation. Gewinner. Deutscher Preis für Onlinekommunikation"

Transkript

1 Die Gewinner des Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2015 Gewinner Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2015

2 Kategorienüberblick BESONDERE LEISTUNGEN Social-Media-Team des Jahres in Agenturen Social-Media-Team des Jahres in Unternehmen Online-Kampagne des Jahres Online-Strategie des Jahres Innovation des Jahres ONLINE-KAMPAGNEN UND STRATEGIEN Kampagne von Unternehmen Kampagne von Verbänden und NGOs Kampagne von Institutionen Product Campaign Product Launch Recruiting-Kampagne und Employer Branding B2B-Kommunikation Virale Kommunikation Corporate Responsibility Krisenkommunikation und Issues Management Interne Kommunikation Digital Public Affairs Influencer-Kommunikation MEDIA UND TOOLS Website Microsite B2B-Portal Intranet Newsroom Blog Mobile und Apps Online Event und Live-Kommunikation Webmagazin Digitaler Geschäftsbericht Information Design und Data Visualisation Imagefilm Web Video SOCIAL MEDIA UND COMMUNITY Online Video Channel Social-Media-Auftritt Online Competition Online Game

3 SOCIAL-MEDIA-TEAM DES JAHRES IN UNTERNEHMEN 1. Sixt

4 Besondere Leistungen der Onlinekommunikation X Mit der Auszeichnung zum Social Media Team des Jahres honorierte die Jury das Team von Sixt für ihre Arbeit: Über das ganz Jahr hinweg wurden Highlights in allen Spielarten des Social Media Marketings gesetzt. Wichtigste Voraussetzung für diesen Erfolg ist der Sixt Spirit: Sixt hasst Werbung wenn sie langweilig ist. Nach diesem Credo begibt sich das Social Media Team ohne Scheu auf neue Plattformen und setzt kreative und außergewöhnliche Ideen mutig um. Eine wichtige Grundlage ist, dass das Team über alle nötigen Marketing Ressourcen verfügt, um schnell und unabhängig agieren zu können. Deshalb gelingt es Sixt nicht nur im Social Media Strom mit zu schwimmen, sondern regelmäßig Glanzpunkte zu setzen, die die gesamte Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Viele der Höhepunkte findet man im Real Time Advertising von Sixt. Bekanntestes Beispiel ist der Bahnstreik, bei dem der Gewerkschaftsführer der GDL nach Ankündigung eines neuen Streiks gleich mehrmals zum Mitarbeiter des Monats gekürt wurde. Dank der Sixt-Parole HDGDL, GDL konnten vielen Menschen so selbst diesem langwierigen Streik etwas Positives abgewinnen. Mit diesen pointierten Kommentaren zum aktuellen Geschehen ist Sixt mittlerweile zum festen Bestandteil der Netz-Gemeinde geworden, die heute aktiv neue Sixt-Werbung einfordert. Diese mutige Art hat Sixt auch bei der Guerilla-Aktion auf der Online Flirt-Plattform Tinder bewiesen. Mit einem eigens erstellten Profil flirtete man ungeniert mit Usern und stand potenziellen Kunden Rede und Antwort. Diese Kampagne ist mittlerweile das Vorzeigebeispiel für Advertising auf Tinder. Wie man entgegen dem allgemeinen Trend auf Facebook große organische Reichweiten erzielt, hat Sixt gemeinsam mit dem Entertainer Harry G bewiesen. Mit seinem Rant über städtische SUV-Fahrer erntete Harry G viel Zuspruch bei den Fans und erreichte über 2 Millionen User für Sixt. Eine mit 4 Millionen sogar doppelt so hohe Reichweite erzielte man mit dem selbst produzierten Musikvideo mit Roberto Blanco. Der Start von Blancos Zweit-Karriere als Rapper machte auch in der Presse die große Runde, mit Berichten von Print bis TV im Gegenwert von 1,2 Millionen Euro. Dass sich das Team nicht ausschließlich auf Online-Kanäle beschränkt zeigt die SixtRallye. Mit diesem Influencer Roadtrip 11 Tage quer durch Europa - wurde speziell der jungen Zielgruppe gezeigt, wieviel Spaß man mit Sixt Autos haben kann. Aber Sixt ist nicht nur laut und hat eine großen Klappe, sondern es steckt auch einiges unter der Haube: So ist der wichtige Social Media Bereich Kundenkommunikation im Social Media Team fest verankert. In engem Kontakt mit dem Customer Care Center antwortet das Social Media Team schnellst möglich auf Anfragen und Wünsche der Kunden, selbstverständlich stets kreativ in typischer Sixt Manier. Für eine schnelle Reaktionszeit ist der Customer Service deshalb auch direkt via Schnittstelle in das Social Media Netzwerk eingebunden. Im Ergebnis kommt Sixt dadurch auf eine Problemlösungszeit von 69 Minuten. All diese Highlights sind jedoch nur Beispiele aus Deutschland. Dabei trägt das Team den Sixt Spirit in in knapp 100 weitere Länder und sorgt dafür, dass auch dem Rest der Welt garantiert nicht langweilig ist. https://www.youtube.com/watch?v=dmcg- JcpgZ3I

5 AGENTUR DES JAHRES IM BEREICH SOCIAL MEDIA 2. Elbkind

6 Besondere Leistungen der Onlinekommunikation elbkind ist eine inhabergeführte Digitalagentur, gegründet im Mai Wir sorgen für Gespräche ist unser Motto und unser Leistungsversprechen. Unser Schwerpunkt liegt auf der Markenführung und -etablierung im digitalen Raum. Auch wenn wir uns selber nie so bezeichnen, werden wir als erste und beste deutsche Social Media Agentur gehandelt. Märkte sind Gespräche ist Gründungs-Credo unserer Agentur und der zentrale Ankerpunkt für unser Social Media Team. Und damit auch klarer Wachstums- und Entwicklungstreiber unseres Unternehmens. Deswegen gehört Social Media zu unserer festen DNA. Jeder Mitarbeiter lebt, liebt, verteufelt und vergöttert Social Media. Jedes elbkind ist Teil unseres Social Media Teams und in jeder Arbeit spiegelt sich Social Media wieder. Von Analyse über Strategie bis zu Konzepten und Kampagnen. Spezialisten aus. Wir prägen schon lange weit über die Agenturbranche hinaus das Social Web. Wir haben dabei nie unsere Bodenständigkeit verloren. Wir engagieren uns sozial, verhandeln fair, betreuen mit Herzblut und sind nie 100 % zufrieden. elbkind steht nicht für Gold-Cases, nicht für Einzelcharaktere, nicht für bahnbrechende Millionenkampagnen. Sondern für erstklassige, strategisch durchdachte, mehrwertstiftende Kommunikation. Unabhängig von Kanälen, Trends oder Medien. Und immer individuell auf Kunde, Markt und Verbraucher zugeschnitten. elbkind liefert damit digitale Sterneküche. Und das mittlerweile seit 7 Jahren, an 2 Standorten, mit 50 elbkindern. Und trotzdem machen wir kein Social Media. Sondern Kommunikation. Wir bieten genau den richtigen Mix aus Beratung, Start-Up, Agentur und Content-Produktion. Damit sind wir dynamisch, flexibel und vor allem unabhängig von Plattform-, Kanal- und Medien-Trends. Jenseits des klassischen Agentur korsetts. Wir haben kleine Kunden digital groß gemacht. Großen Kunden bei ihrer Transformation geholfen. Wir treiben Digital in Deutschland seit Jahren ausdauernd nach vorne. Wir bilden

7 ONLINE-KAMPAGNE DES JAHRES 3. Dell mit MediaCom Tough Enough

8 Besondere Leistungen der Onlinekommunikation Dell geht komplett neue Wege in der Kommunikation. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Nachdem jahrelang der Endverbraucher im Fokus der Dell-Kommunikation stand, wird nun gezielt der Mittelstand mit einer B2B-Kampagne angesprochen. Gemeinsam mit MediaCom startet der IT-Lösungsanbieter dafür erstmals in seiner Unternehmensgeschichte in Deutschland eine breit angelegte, integrierte Content - Marketing-Kampagne. Die Strategie zielt dabei auf die Zielgruppe der Administratoren und IT-Experten, die ultimativ die IT-Entscheider beeinflussen. Wie schaffen wir es, bei IT-Entscheidern die Vorurteile gegenüber Dell abzubauen und so die Marke in ihr Relevant Set zu bringen? IT-Entscheider brauchen Spezialisten, um Entscheidungen zu treffen. Wichtige Erkenntnis: Die IT- Entscheider befinden sich in einer Sandwich-Position. Auf der funktionalen Seite müssen sie sicherstellen, dass die IT reibungslos funktioniert. Auf der betriebswirtschaftlichen Seite stehen sie unter Druck des Managements, eine kosteneffiziente IT zu betreiben. Über ein Social-Media- Monitoring fanden wir heraus, dass IT-Entscheider nicht nur für die IT, sondern auch häufig für das Facility Management, den Fuhrpark und weitere Bereiche zuständig sind. Deshalb greifen die IT-Entscheider sehr oft auf Berater (Spezialisten) zurück, um diese Komplexität zu bewältigen: die IT-Admins. Dieser Insight half uns, die IT-Admins als die eigentlichen Key-Influencer anzusprechen, um an die IT-Entscheider zu kommen. Wir machen die IT-Admins zu Helden und geben ihnen mit dem Tumblr Tough Enough eine Bühne. Die Leistung von IT-Admins wird in den meisten Unternehmen nicht ausreichend gewürdigt, sie werden oft missverstanden und als Nerds angesehen. Genau dort hat Dell angesetzt: Wir holten die IT-Admins aus dem Schattendasein heraus und brachten ihnen das verdiente Verständnis entgegen. Mit anderen Worten hat Dell die IT-Admins zu Helden gemacht und ihren Job-Alltag angemessen gewürdigt. Ganz gemäß der Kampagnenidee: Denn das Leben in der IT ist schon hart genug. Take IT easy! Auf dem Dell Tough Enough -Tumblr haben wir den IT-Admins eine Bühne gegeben, um ihre eigenen Erfahrungen mit dem Dümmst Anzunehmenden User - dem DAU - mit Gleichgesinnten zu teilen. Mit einer eigenen 16-teiligen Sitcom aus einer fiktiven IT-Abteilung haben wir lustige Situationen aus der IT auf den Screen gebracht. Zusätzlich bot der Tough Enough -Tumblr einen Creator für individuell zu gestaltende Memes und Gifs, die zahlreich produziert und geshared wurden. Nichts ist so wichtig, wie der direkte Kontakt zur Zielgruppe. Deshalb verlosten wir Tassen mit verschiedenen originalen DAU-Erlebnissen und interviewten waschechte IT-Admins, um mehr aus ihrem Alltag zu erfahren. Zahlreiche kommunikative Maßnahmen flankierten die Kampagne von Blogger Relations über Banner-Schaltungen und Video-Seeding bis hin zur klassischen Werbung inkl. Printkampagne sowohl in zielgruppenspezifischen Special Interest Titeln als auch in breiter aufgestellten Publikationen der Wirtschaftspresse. Parallel schalteten wir bundesweit über vier Wochen OOH-Werbung: Ein Airport CLP-Flight in Frankfurt und München rundete die Aktion ab. Die Ergebnisse sprechen für den Erfolg von Content + Connections. In nur 4 Monaten haben wir es geschafft, die IT-Community mit über IT-Admins zu erreichen und zu involvieren: Die Sitcom erreichte 1,5 Millionen Views (davon die Hälfte Earned), Shares und mehr als Kommentare. Zur gleichen Zeit hat HP nur einige Hundert Views als Earned Media generieren können. Insgesamt beläuft sich der Earned Media Anteil auf 32% des Gesamtbudgets. Laut Social- Buzz-Monitoring erreichte die Kampagne 76% positive Kommentare, damit lagen wir 10% über dem Industriedurchschnitt. Wir generierten mehr als Business Leads, die für weitere Kommunikation genutzt werden können das verringerte die Kosten pro Lead um 50 %. Am wichtigsten jedoch war, dass wir unser Ziel komplett erreicht haben: Dell wurde wieder ins Relevant Set der IT-Entscheider gebracht!

9 ONLINE-STRATEGIE DES JAHRES 4. Robert Bosch mit Ketchum Pleon #ExperienceBosch

10 Besondere Leistungen der Onlinekommunikation #ExperienceBosch Ausgangssituation Wussten Sie, dass das Traditionsunternehmen Bosch Innovationsführer in vielen Geschäftsbereichen und einer der wenigen deutschen Konzerne von globaler Bedeutung ist? Nein? Dann geht es Ihnen wie vielen Menschen, die Bosch hauptsächlich mit Haushaltsprodukten und Werkzeugen, nicht aber mit spannenden technischen Innovationen verbinden. Das soll anders werden. Dafür nahm Bosch seine User im Jahr 2014 auf allen digitalen Kanälen mit auf eine Reise um die Welt. Das Ticket? Ein Hashtag: #ExperienceBosch. Der Reiseführer: Das globale Online-Magazin. Das Transportmittel: die Stories. Das Souvenir: Ein Satz. Bosch is more than you think. Dabei geht Bosch weit über das übliche Storytelling-Prinzip hinaus, bezieht seine User mit ein und motiviert sie zur Co-Kreation. Ganz nach dem Motto Bosch is more than you think. Aufgabenstellung/Zielsetzung Die Marke Bosch in der eigenen Lebenswelt erfahrbar machen, Faszination und Begeisterung auslösen, das war das Ziel der digitalen Kommunikationsstrategie. Die User sollten darauf aufmerksam gemacht werden, dass hinter den Produkten von Bosch viel mehr steckt als nur ein technischer Nutzen. Messbare Ziele waren die Verbesserung der Reputation, die Erreichung höherer digitaler Reichweiten auf den Social Media Kanälen, Websites und Microsites sowie eine Stärkung des Engagements der User. Des Weiteren sollte ein verkaufsfördernder Effekt erzielt werden. Ein besonderer Fokus lag auf der Kreation von Geschichten zusammen mit Konsumenten und Influencern. Idee, Strategie und Umsetzung Eine Weltkugel bildete das wiederkehrende Element aller Kampagnenteile. Die digitale Weltreise führte die Reisenden gemeinsam mit einer Bloggerin zum automated driving nach Las Vegas, mit Hilfe von Stories zu einem Kurierfahrer am chinesischen Neujahr bis zu einem Stadionsprecher nach Brasilien. Menschen aus aller Welt, deren Leben dank Bosch Technik leichter wird. Teil dieser digitalen Weltreise wurde dann Mitte des Jahres eine reale Weltreise, die Bosch World Experience Blogger reisten an 6 Orte auf drei Kontinenten um Bosch Technik live zu erleben. Von Storytelling zu Storydoing. Im September teilten internationale Food Blogger und mehr als 1400 Menschen weltweit ihre Liebeserklärungen an den Kühlschrank. Beim ersten Bosch Hackathon wurde Technik fürs Leben direkt weiterentwickelt. Erfolg der Maßnahme/Ergebnis Der durchschlagende Erfolg der digitalen Kommunikationsstrategie von Bosch lässt sich in eindrucksvollen Zahlen messen: registrierte User und über 30 Millionen Twitter-Nutzer gingen mit auf die digitale Reise durch die Bosch-Welt und verfolgten die Tour der sechs Blogger User gestanden dem Kühlschrank ihre Liebe und sorgten mit ihren Geschichten für knapp Visits auf der Microsite sowie Gesamt Ad-Impressions in Höhe von 340 Millionen. Mehr als 20 User nahmen am Hackathon in Berlin teil. Eine gezielte Mediaplanung und -platzierung auf Facebook, Twitter, via Google Adwords und ausgewählten Display-Networks steigerte zudem die Bekanntheit der Kampagnen. Was macht die Arbeit innovativ? Statt alle Inhalte selbst zu produzieren, geht Bosch mit seiner digitalen Kommunikationsstrategie über das Storytellingprinzip hinaus und motiviert seine User zum Storydoing. Dank der Co-Kreation innovativer Infuencer/Blogger und der Kunden wird die Marke Bosch erlebbar und zum Teil der Lebenswelt der User. Bosch fungiert dabei als Story-Enabler. Die Reise der unterschiedlichen Story-Teile führte über verschiedene Kanäle: Infografiken wurden über Hashtags wie #Good2Know zu Alleinreisenden, die sich neuen Gruppen anschlossen. Videos erzählten in Bewegtbildern und Tweets in wenigen Zeichen von Technik fürs Leben. Doch alle zusammen führten sie an ein Ziel und erzählten gemeinsam eine Geschichte: Bosch is more than you think.

11 KAMPAGNE VON UNTERNEHMEN 6. Techniker Krankenkasse mit fischerappelt, Fork Unstable Media und Endemol Beyond Mein Weg

12 Online-Kampagnen und Strategien 10 Menschen. 10 Einschnitte. 10 Geschichten, die Mut machen. Mit dieser Kampagne macht die TK, was keine andere Krankenkasse je zuvor gemacht hat: sie stellt die Krankheiten in den Fokus. Unter #wireinander entsteht so in kürzester Zeit eine Community, die endlich einen Weg gefunden hat, ihre Geschichten zu erzählen und gibt der TK somit die Möglichkeit im direkten Dialog darauf zu reagieren. Ausgangssituation Die Techniker Krankenkasse ist die größte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Ihre Positionierung mit Premiumanspruch bekommt sie jedes Jahr in vielen Tests bestätigt. Nach vielen Jahren der Leistungskommunikation war die Zeit jetzt reif für die erste reine Markenkampagne der TK. Eine Markenkampagne, in der das Low- Involvement-Thema Krankenversicherung vor allem für die jüngeren der wenig wechselwilligen Deutschen relevant wird. Ziel Ziel der Kampagne war es nicht nur ein Leistungsversprechen abzugeben, sondern die TK als Krankenkasse mit einer starken Haltung, in der sich auch die junge Zielgruppe wiederfindet, zu platzieren. Strategie TK-Versicherte engagieren sich für ihre Gesundheit, leben selbstbestimmt und verfolgen ihre Träume. Doch manchmal treffen Träume auf Realität, erfordern ein Innehalten, eine neue Denke und manchmal auch einen ganz neuen Weg. Mit der TK haben sie einen Partner an ihrer Seite, der sie auf ihrem eigenen Lebensweg unterstützt. Kern der Kampagne Mein Weg sind Lebensgeschichten mit einem drastischen Wendepunkt im Leben von Kunden der Techniker Krankenkasse: TK-Versicherte, die ein erfolgreiches Leben geführt haben, das sich aber durch ein einschneidendes Ereignis grundlegend verändert hat, werden in dieser Kampagne portraitiert. Mutige Menschen, die nach ihrem Schicksalsschlag wieder aufgestanden sind und heute auf erneut erfolgreich sind. Umsetzung Den Lebensweg von vier TK-Versicherten fangen wir in Interviews ein und geben ihn filmisch wieder. Ohne Skript und Vorgabe, dafür umso authentischer. YouTuber LeFloid bleibt dabei besonders authentisch: in seinem persönlichen Videostil, wie ihn seine Community kennt. In einem Follow-Up erzählen sechs weitere YouTube-Idole unter #wireinander ihre sehr persönliche Geschichte und fordern in ihrem jeweiligen Kanal ihre Millionen Follower dazu auf, ebenfalls unter dem Kampagnen-Hashtag, ihre eigenen Erlebnisse mit der Community zu teilen. Ergebnisse Depression, Neurodermitis, Bandscheibenvorfall, Borderline, Lymphdrüsenkrebs... #wireinander wird zum Ventil, um Hilfe und Zuspruch für die eigene Lebensgeschichte zu erfahren. Aus Kommunikation wird Verantwortung, denn die TK kann glaubwürdig und kompetent auch Nicht-Kunden Hilfe aufzeigen. Allein auf YouTube wurden bis heute 9,7 Mio Views, Likes und Nutzer-Kommentare mit vielen #wireinander-geschichten erreicht.

13 KAMPAGNE VON INSTITUTIONEN 8. Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, ZZF Potsdam und BILD Heute vor 25 Jahren. #Mauerfall89

14 Online Kampagnen und Strategien Heute vor 25 Wie bringt man Digital Natives und ein welthistorisches Ereignis zusammen, das 25 Jahre her ist? Man vereint die historische und Medienkompetenz dreier Partner und spricht die nächste Generation dort an, wo sie kommuniziert, auf Twitter. Die Herausforderung dabei: Weltgeschichte auf 140 Zeichen zu reduzieren und sie, unterstützt durch seriöse und populäre Original-Quellen, im Social Media Kommunikations-Umfeld zu vermitteln. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU), das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF Potsdam) und BILD nutzten in der Kampagne ihre umfangreichen Archive sowie das Medium Twitter für eine lebendige Geschichtsvermittlung. Dabei recherchierten sie auch in anderen Archiven wie dem Bundesarchiv, dem Archiv des Auswärtigen Amts oder des DRK und fügten bislang unveröffentlichte Unterlagen und Fotos in den Feed ein, aber auch Audio- und Videofiles, Fotos und Zeitungsfaksimile. Dabei wurde die komplexe historische Materie in ihren oft gegensätzlichen Aktionen dramaturgisch so strukturiert, sodass ein Film aus Bildern, Dokumenten und Momentaufnahmen entstand. Auf Grundlage der wegweisenden Arbeiten von Hans-Hermann Hertle/ZZF zum Mauerfall wurden aus den ungezählten Nachrichten der Zeit die Kapitel des Twitter-Drehbuchs choreografiert, um historisch korrekt das Wagnis Geschichte auf Twitter anzugehen. Für den User waren die Tweets einfach erkennbar durch den Mechanismus Heute vor 25 Jahren strukturiert, der das Nacherleben von Geschichte und Ereignissen ermöglichte. Entscheidend für die Umsetzung des Projekts war für die Macher nicht nur der Auftrag ihrer Institutionen, neuere deutsche Geschichte zu erforschen und zu vermitteln. Der Mauerfall als Resultat der einzigen gelungenen und friedlichen Revolution in Deutschland eignet sich besonders zur positiven Identifikation mit Geschichte. Eine gute Voraussetzung, jüngere Menschen einzuladen, sich auf Vergangenes einzulassen und sich so Geschichte zu nähern, selbst wenn sie sonst keinen Bezug dazu haben. Drei Monate lang, vom 19. August bis 12. November 2015, erzählten die Macher damit in täglichen Tweets die dramatischen Ereignisse der Friedlichen Revolution, die im Mauerfall gipfelten. Heute vor 25 Jahren, an diesem Tag, zu dieser Stunde Die Bilanz: Follower, 1456 Tweets mit 17,8 Mio. Impressionen, Retweets, Link-Klicks. https://twitter.com/mauerfall89

15 PRODUCT CAMPAIGN 9. Dirk Rossmann GmbH Schön für mich-box vlnr (links unten): Sandy Biehlmann, Anika Schoft, Jil Janßen rechts unten: Sandy Biehlmann (Projektleitung Schön für mich )

16 Online Kampagnen und Strategien Die Schön für mich-box ist die Beautybox aus dem Hause Rossmann. Seit März 2014 verlost Rossmann auf der firmeneigenen Facebookseite monatlich limitierte Schön für mich-boxen. Die Box, bestehend aus 6-10 Produkten aus dem Rossmann-Sortiment, orientiert sich stets am Thema Schönheit und hat sich zu einem der begehrtesten Beautyboxen in der jungen weiblichen Zielgruppe entwickelt. Mit der Einführung gelang es uns eine erfolgreiche, begehrte und fair-verteilbare Beautybox zu kreieren und großartige Interaktions- und Teilnehmerzahlen zu generieren. Bereits 2013 entschied sich die Dirk Rossmann GmbH für die Einführung einer Beautybox, um der Zielgruppe der jungen Frauen näher zu kommen. Nach einer halbjährigen Konzeptionsphase und der Zusammenstellung eines Projektteams ging die Schön für mich-box im März 2014 erstmals online. Unsere Ziele liegen in erster Linie im Bereich des User Generated Contents. Wir wollen das Blogger, Vlogger und andere junge Frauen im Netz über uns und unsere Box sprechen, unsere Produkte testen und über die Ergebnisse ihrer Tests online berichten. Rossmann soll als starker Partner im Bereich Beauty eine feste Position in der jungen weiblichen Zielgruppe einnehmen. Durch die Gründung eines Projektteams wurden bereits frühzeitig und umfassend alle betreffenden Abteilungen (Lager, Vertrieb, Logistik, CI) in den Entwicklungsprozess der Schön für mich-box mit einbezogen. Viermal im Jahr verändert sich die Gestaltung der Box immer perfekt passend zur Jahreszeit und Zielgruppe. Unsere Boxen sind so beliebt, dass sie oft einen festen Platz im Badregal der Kunden erobern, auch wenn die Produkte längst aufgebraucht sind. Eine Mischung aus Rossmann-Eigenmarken und Produkten unserer Industriepartner ist immer gegeben. Wichtig sind uns zudem der saisonale Bezug und die Aktualität der Produkte. Die Kunden dürfen sich in jeder Box über 6 bis 10 Produkte mit einem Warenwert von weit über 20 freuen. Innerhalb der halbjährigen Konzeptionsphase wurde mit Hilfe des Projektteams Schön für mich ein Prozess erarbeitet, der unseren Zielen gerecht wurde. Folgendes Vorgehen ist daraus entstanden: Die Schön für mich-box wird monatlich an Gewinner verlost. Unsere Box gibt es nicht im Abo. Jedes Mal gilt also: Neues Spiel, neues Glück! Am Anfang eines jeden Monats werden die Boxen über die Schön für mich-facebook-app vergeben. Hierzu darf der Kunde eine von 3 virtuellen Schön für mich-boxen auswählen und öffnen. Als ganz neutraler Schiedsrichter entscheidet unser Server in Echtzeit und nach dem Zufallsprinzip, welcher Kunde gewinnt und erteilt dem Kunden auch direkt eine Rückmeldung. Hat ein Kunde gewonnen gibt er nach Eingabe seiner Adresse auch seine Rossmann-Filiale an, in der er die Box abholen möchte. In der 3 tägigen Vergabephase haben wir täglich über Kommentare & Beiträge auf unserer Facebook-Seite. Diese werden selbstverständlich alle von unserem Community Management gelesen und auch beantwortet. Die Verlosung der Box ist immer wieder ein widerkehrendes monatliches Highlight. Im April haben über User an der Verlosung teilgenommen. Diese haben in den 3 Tagen rund virtuelle Boxen geöffnet. Insgesamt wurden bereits über 2 Millionen virtuelle Boxen geöffnet und rund Boxen an ihre Gewinner verteilt. Die Gewinner erhalten ihre Box mit Hilfe eines Abholcoupons, der ihnen direkt nach Hause geschickt wird. Mit diesem Coupon können sich die Gewinner ihre Schön für mich-box in der zuvor gewünschten Filiale abholen. Auswertungen unserer Marktforschung haben ergeben, dass dieses Vorgehen mit Bedacht gewählt wurde und wir erfolgreiches Cross-Selling mit dieser Aktion generieren. Blogger berichten gern über unsere Box und machen sie somit zu einer der beliebtesten Boxen in Deutschland. So bekamen wir bereits 2014 den Fan Award von Boxensüchtig.de für die Box des Jahres Gekrönt wurde unser Projekt nun mit dem Onlinekommunikationspreis Besuchen Sie doch auch einmal Schön für mich :

17 PRODUCT LAUNCH 10. Rügenwalder Mühle Carl Müller mit elbkind Rügenwalder Mühle Vegetarisch

18 Online Kampagnen und Strategien Unsere kommunikativ schwierigste Aufgabe seit Dezember 2014 für die Rügenwalder Mühle: Wir erklären Vegetariern, dass es jetzt ein neues Produkt für sie gibt. Vom traditionellsten Fleischhersteller Deutschlands! Wir lassen dabei das Produkt sprechen und stellen uns gleichzeitig dem ehrlichen Dialog. Wir retten damit die Wurst ins 21. Jahrhundert und gewinnen Markenfans in einer völlig neuen, kritischen Zielgruppe! Durch eine vorausgehende Webanalyse und visiertes Monitoring kennen wir die Trigger der Zielgruppe. Durch eine Buzz-Kampagne mit Multiplikatoren auf Blogs, Instagram, YouTube, Twitter und Facebook - schon vor Verkaufsstart und einer expliziten Ansprache über Social Media - schafft es die Rügenwalder Mühle bei den Vegetariern zu punkten. Die Kampagne war nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ ein voller Erfolg. Eine Millionen hohe Reichweite belegt den Kontakt mit den Inhalten bei der kritischen Zielgruppe. Viele echte und wertvolle Empfehlungen werden im generiert. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen verkaufen sich die vegetarischen Produkte wie geschnitten Brot. Auf allen Kanälen und im digitalen Raum wird vom Produkt und über die Wandlung der Marke geredet. Der echte Dialog, der offene Umgang mit kritischen Fragen und die Anpassung der Produktrezeptur als Reaktion auf die berechtigte Kritik an der Eierproduktion lassen auch die schärfsten Gegner im Social Web verstummen. So sorgen wir für eine sehr positive Grundstimmung online und bereiten den Klassik-Start optimal vor.

19 RECRUITING-KAMPAGNE UND EMPLOYER BRANDING 11. Voith mit maximum XiaoFu die WeChat Sticker Kampagne

20 Online-Kampagnen und Strategien Wie rekrutiert man online in einem Land, in dem das Social Network Nr. 1 ein Messenger ist? Eine Frage, der sich die Voith GmbH stellen musste, da diese Situation aktuell in China Realität ist. WeChat, das größte Social Network in China, basiert letztlich auf einer Messengerlogik und ähnelt daher dem bekannten WhatsApp sehr stark. Die Herausforderung bei einem Messenger ist, dass diese kaum Möglichkeiten zur breit gestreuten Kommunikation lassen. Die Idee des Messengers ist es schließlich, Kommunikation 1o1 anzubieten. Die Idee eines Unternehmens hingegen geht häufig in eine andere Richtung. Viralität ist das Stichwort nach dem die Konzerne streben. Die Voith GmbH konnte dieses Dilemma zwischen Wunsch und vorhandener Infrastruktur lösen, indem sie die erste Recruiting Sticker Kampagne auf WeChat im Oktober 2014 launchte. WeChat ist der eben erwähnte Messenger in China und Sticker sind eine Art Weiterentwicklung der hierzulande bekannten Emoticons. Auch in uns bekannten Messengern, wie beispielsweise dem Facebook Messenger, existieren Sticker. Dennoch sind diese zumindest in Deutschland noch nicht so populär. Uns ist bei unseren Recherchen auf dem chinesischen Arbeitsmarkt aufgefallen, dass man jegliche Emotion mit den Stickern ausdrücken kann, bis auf karrierebezogene Gefühlsäußerungen. Ich freue mich auf den Arbeitsmarkt oder ich schicke dir den Voith-Career-Boost fehlten uns. Aus diesem Grund ließen wir ein Maskottchen entwickeln, welches explizit Ingenieursabsolventen ansprechen sollte, unsere Hauptzielgruppe, und 10 verschiedene Emotionen darstellte, die sich mit dem Thema Karriere befassten. XiaoFu unser kleiner Roboter schlug ein wie eine Bombe. Der Sticker wurde nicht nur innerhalb der Studentenschaft viel geteilt, sondern kam auch äußerst gut bei unseren Mitarbeitern an. Das gesamte Sticker-Set gab es lediglich auf unserem WeChat Firmenaccount. Natürlich verbreiteten sich viele Sticker sehr schnell durch das Verwenden. Denn sobald man einen Sticker erhalten hat, konnte und kann man diesen direkt weiterverwenden. Nach 3 Monaten Kampagnen Zeit konnten wir bereits einen beachtlichen Erfolg vorweisen. Insgesamt gingen etwas mehr als Bewerbungen bei uns ein, von denen ca. 300 tatsächlich der Kampagne direkt zugeordnet werden konnten.

21 RECRUITING-KAMPAGNE UND EMPLOYER BRANDING 11. CDU, SPD und FDP der Stadt Wiehl mit huettekamp film & sound Stadt Wiehl sucht Bürgi

22 Recruiting Kampagne und Employer Branding 04. September 2014 Anruf: Herr Brovot, wir suchen den perfekten Nachfolger für den amtierenden Bürgermeister, der in 35 Jahren große Spuren hinterließ. Wir möchten einen unorthodoxen Weg gehen und einen Film zur Kandidatensuche produzieren. 08. September: Treffen im kleinen Kreise mit den Parteien CDU, SPD, FDP. Informationen über Hintergründe, Wünsche und die Anforderungen an den Kandidaten. Das Briefing lautete: Drei Parteien suchen gemeinsam 1 Kandidaten, Keinen typischen Verwaltungsmenschen, Frau oder Mann, Machen Sie was Gezeichnetes und wir sind sehr spät dran! Am 2. Oktober 2014: Konzeptpräsentation für die nun größere Runde. Folgendes hatten wir im Gepäck: Als Grafik für die Präsentationsleinwand: lediglich das bekannte Logo der Stadt Wiehl für einen Bluetooth speaker: ein Hörspiel Texte: komplett Musik: zunächst Miss Marple, später Eigenkomposition von Stephan Brovot Was war uns wichtig: 1. Keine langen Formulierungen wie der/die zukünftige Bürgermeister/in. Deshalb die Entwicklung der UNISEX Figur: BÜRGI. Akustische und optische Leichtigkeit mit verbal formulierten knallharten Anforderungen signalisieren: upps!, ist nichts für Dünnbrettbohrer. 2. Konstantes Spannungslevel. Wer erst einmal auf den Film geklickt hatte, sollte ihn auch bis zum Schluss sehen wollen. 3. Nur wer den Spot wirklich versteht, kommt überhaupt als Kandidat in Frage. Nach intensivster Diskussion waren alle Feuer und Flamme für Bürgi. Als Überraschung präsentierten wir die ersten illustrierten 40 Sekunden. Die grandiosen Zeichnungen von Karl Bihlmeier unterstützten die sympathische Figur BÜRGI und alle Dämme brachen. Punktlandung! Den Zusatzauftrag für die Produktion der exklusiven Recruiting-Website nahmen wir gleich mit. Für die Promotion wurde ausschließlich die URL mit QR Code und Bürgi Grafik als Banner für Anzeigen in Fachmedien verwendet. Auch nicht üblich ;-) /8 Uhr 01: Medienrummel im Hause huettekamp film&sound Das Telefon steht nicht mehr still. Texte, O-Ton und Bilder die Medien brauchen Material und zwar sofort. Die Publikationen reichen von sachlich und objektiv bis hin zu Meldungen eines nicht ernst zu nehmenden Comicfilmes für Sechsjährige /11 Uhr 52: Anruf des Kunden: Fernsehsender WDR hat sich mit einem Filmteam in Wiehl um 12 Uhr angekündigt Bitte in 8 Minuten die Website umprogrammieren! Alles hat funktioniert und am Abend konnte der WDR seinen Bericht in Lokalzeit ausstrahlen. Was ist unter dem Strich zählbar? Der Youtube-Film: Clicks Die Website: unique visitors unique Besucher nicht vergessen!, es geht nur um die Stelle eines Bürgermeisters einer kleinen Stadt, wenn auch, im schönen Oberbergischen. ;-) Über 40 seriöse Bewerbungen Eine unerwartet hohe Anzahl an hochkompetenten Bewerbern Ein Kandidat wurde gefunden Es scheint, als sei hier Einiges richtig gemacht worden. Welche weiteren Ergebnisse gibt es? Das Wiehler-facultas -Konzept ( der/die Beste für die Stadt!) wurde weit über die lokalen Grenzen bekannt Das Image der regionalen Politik hat sich stark verbessert Bürgi wurde zu einem festen Begriff. Recruiting Videos werden zu einem unverzichtbaren Werkzeug UND wir haben überraschend den dpok 2015 gewonnen und ihn damit erstmalig ins Oberbergische Land gebracht! Die Medien berichten wieder: z.b.: Oberberg-aktuell.de

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI.

go strong 6,85 Mio. Unique User, 18 Mio. Visits, 95 Mio. PI. 12 Gründe für first Ob Desktop oder Mobile, ob Communities oder innovative Formate wir sind First Mover in allen Bereichen: Seit über 16 Jahren begleiten wir Frauen durch ihren Alltag, sprechen Themen

Mehr

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com

Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe. esberger@i-gelb.com Medienwerkstatt für Kommunen, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe esberger@i-gelb.com Grundlagen Online Kommunikation Webseite als Grundlage Online-Maßnahmen Ständige Optimierung Blogs, Pressebereich,

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media.

Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. Social Media & Marketing Ich lebe Social Media. NUR KURZ ÜBER MICH Ibrahim Evsan @Ibo 35 Jahre Unternehmer, Blogger & Autor von Der Fixierungscode Gründer von sevenload & Fliplife Medienbeirat des Landes

Mehr

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation.

Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay. Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Qualitativ, Individuell und Strategisch - #LikeChessPlay Ihr Ansprechpartner für die internationale Social Media Kommunikation. Unsere spezielle Spieltricks 1. Unsere Kundschaft profitiert von dem ideenreichen

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an?

Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an? Blogmarketing, Storytelling - die moderne PR Worauf kommt es beim Storytelling an? Albin Sikman Geschäftsleiter ICA 1 AGENDA AGENDA WAS IST BLOG MARKETING? Ein Blog (Abk. für Web Log) ist ein elektronisches

Mehr

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Content Marketing Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Was ist Content Marketing? Den «Digital Natives» unter uns, die interaktive, digitale Medien spätestens als Teenager kennen

Mehr

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff Strategische Positionierung des Wie sich der S Broker im Netz aufstellt 23. September 2011 Thomas Pfaff Agenda 1. Keyfacts S Broker 2. Das Web 2.0 3. Beispiel: Die Sparkassen-Finanzgruppe im Web 2.0 4.

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Google+ für Unternehmen

Google+ für Unternehmen 1-Tages-Seminar: Google+ für Unternehmen So bauen Sie eine starke Kundencommunity auf Google+ auf, optimieren Ihre Unternehmens- und Kundenkommunikation und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Web! www.embis.de

Mehr

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution Virables a hubert burda media company Viral Video Distribution 1 Was ist virale Video Distribution? Wir geben Ihrem Video den nötigen Schub Bei der viralen Video Distribution (manchmal auch Viral Seeding

Mehr

plista Content Distribution

plista Content Distribution plista Content Distribution Ihr Content an die richtigen Nutzer: intelligente Content Verbreitung Nachhaltiges Branding auf Basis von Content Oplayo GmbH für Content Distribution Marketing bis dato: Marken

Mehr

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 ÜBERSICHT PLATTFORM DIE WEBSITE 3 FACEBOOK 4 GOOGLE+ 5 TWITTER 6 DIE APP 7 ONLINE MEDIADATEN 8 DIE WEBSITE WWW.VFL-WOLFSBURG.DE Details www.vfl-wolfsburg.de

Mehr

plista Native Content Distribution

plista Native Content Distribution plista Native Content Distribution Berlin, 2014 plista GmbH Advertiser T: +49 30 4737537-76 accountmanagement@plista.com Agenda Bestehende Märkte Markteintritt in Q3/Q4 2014 geplant UNTERNEHMEN PRODUKTE

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

03 2011 Facebook für Unternehmen

03 2011 Facebook für Unternehmen 03 2011 Facebook für Unternehmen Eine Einführung und Entscheidungsgrundlage über einen unternehmerischen Auftritt im sozialen Netzwerk facebook.com Einleitung Nie eröffneten sich so schnell neue Möglichkeiten

Mehr

Fallstudie: Reisebüros und Social Media

Fallstudie: Reisebüros und Social Media Fallstudie: Reisebüros und Social Media Sie interessieren sich dafür, wie Ihr Unternehmen Social Media erfolgreich einsetzen kann? Lassen Sie sich von den folgenden drei Fallbeispielen inspirieren. Ihrer

Mehr

Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog

Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog Wie IT-Unternehmen ihren Standort und ihre Leistungen bewerben Franziska Berge, index Agentur index wir sorgen dafür, dass man von Ihnen spricht. Oder: Die 6

Mehr

Goldbach Crossmedia Award 2014 Case «KPT Smileball» webguerillas AG, Zürich

Goldbach Crossmedia Award 2014 Case «KPT Smileball» webguerillas AG, Zürich Goldbach Crossmedia Award 2014 Case «KPT Smileball» webguerillas AG, Zürich Zielgruppen und Kommunikationsziele / Ausgangslage / Die KPT gehört zu den zehn grössten Krankenversichern der Schweiz und gilt

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Social Media. Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO

Social Media. Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO Social Media Strategie, Inhalte und Kampagnen WWW.WIEN.INFO Social Media Strategie Ronja Spranger, B.A. Social Media Specialist WienTourismus - Community Management - Tägliche Inhalte planen und erstellen

Mehr

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ!

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ! Greifen Sie an! Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, bedarf es kluger Strategien und einer unverwechselbaren Positionierung. Stellen Sie sich doch einmal folgende drei Fragen: Werden wir von unseren

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten B2B Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion

Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion Digitale Plattformen beim KSC Das virtuelle Stadion Zahlen und Fakten Saison 2013-2014 Durchschnittliche Gesamtreichweite von 276.200 pro Post Mehr als 76.000 Fans & Follower in den sozialen Medien Ca.

Mehr

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit

Social Media in der Konfirmanden arbeit. Projektstelle Social Media / Christoph Breit Social Media in der Konfirmanden arbeit Web 1.0 > Web 2.0 > Web 3.0 ab 1990 statische Seiten wenige content producer viele content consumer Software durch Verrieb geringe Transferraten ab 2004 Dynamische

Mehr

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht!

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht! ITB Berlin, 6.3.2013 Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen......und wie man es richtig macht! Björn Tantau Head of Social Media www.trg.de bjoern.tantau@trg.de Agenda

Mehr

Kleine Navigationshilfe für das "digital business" (Trends 2009)

Kleine Navigationshilfe für das digital business (Trends 2009) Setzen Sie auf die wirklichen Trends Kleine Navigationshilfe für das "digital business" (Trends 2009) Eine Internetpräsentation gehört heute zum absoluten Standard für Unternehmen und Organisationen. Doch

Mehr

Corporate Communications 2.0

Corporate Communications 2.0 Corporate Communications 2.0 Warum ein internationaler Stahlkonzern auf Social Media setzt Buzzattack Wien, 13.10.2011 www.voestalpine.com Agenda Social Media Strategie wie ein globaler B2B-Konzern, der

Mehr

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB de 9/2014 AUDIOVISUELL. EMOTIONAL. VERKAUFSSTARK. DAS MULTIMEDIALE VERKAUFSTALENT UNTERNEHMENSVIDEO Imagefilm Produktvideo 3D-Animation Kugelpanorama Starker Aufmerksamkeitsfaktor,

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das

Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das 12 13 Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das Sortiment. Verkaufsfördernde Aktionen werden auch online

Mehr

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant.

ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. ONE Kongress. Content Marketing. Werbung durch Inhalte. Namics. Michael Rottmann. Principal Consultant. Gergina Hristova. Senior Consultant. 09. Mai 2012 In den nächsten 30 Minuten. Content Marketing Wieso

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

Kommunikation 2.0. Studie zur Social Media Nutzung. Wien, Juni 2009. ambuzzador marketing gmbh

Kommunikation 2.0. Studie zur Social Media Nutzung. Wien, Juni 2009. ambuzzador marketing gmbh Kommunikation 2.0 Studie zur Social Media Nutzung Wien, Juni 2009 ambuzzador marketing gmbh Ausgangssituation Social Media Marketing ist in aller Marketing Manager Munde. Facebook, Twitter & Co werden

Mehr

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1 Whitepaper Video-SEO 10 Schritte für ein besseres Ranking 2015 how2 1 und mehr Reichweite 10 Schritte für ein besseres Ranking und mehr Reichweite Sie möchten Videos für Ihr Unternehmen ins Netz stellen

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Best Case Corporate Websites. Digitale Strategien & Services für die Praxis

Best Case Corporate Websites. Digitale Strategien & Services für die Praxis Best Case Corporate Websites Digitale Strategien & Services für die Praxis Dezember 2014 Was ist eigentlich eine Corporate Website? Corporate Website Die Corporate Website ist das Schaufenster eines Unternehmens

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

Crossmedia-Marketing

Crossmedia-Marketing Crossmedia-Marketing Alle Disziplinen vereint! Verbundwerbung Print to Online and Mobile Beilagenmarketing Blog-Marketing SEM, SEO, SMO E-Mail-Marketing Web-Entwicklung Web-Analyse Beratung Konzeption

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

CLICK TO EDIT MASTER TITLE STYLE. Content Marketing #mc15 Stolperstellen und Aha-Momente Der Case Dell "Tough Enough" München, 16.

CLICK TO EDIT MASTER TITLE STYLE. Content Marketing #mc15 Stolperstellen und Aha-Momente Der Case Dell Tough Enough München, 16. CLICK TO EDIT MASTER TITLE STYLE Content Marketing #mc15 Stolperstellen und Aha-Momente Der Case Dell "Tough Enough" München, 16. Juni 2015 Warum spricht die ganze Werbeindustrie derzeit über Content Marketing?

Mehr

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Mit Web 2.0 Marketing erfolgreich im interaktiven Netz Duisburg den, 15. September 2009 Die metapeople Gruppe ist Partner von: Ihr Speaker

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends in CP und Content Marketing in 2015 www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends

Mehr

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.

Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten. Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom. Content Marketing Deluxe Viel mehr Traffic mit hochwertigen Inhalten Björn Tantau Senior Manager Inbound Marketing tantau@testroom.de Hochwertiger Content ist das Fundament jedes erfolgreichen Online-Projekts

Mehr

Social Business/Media 2015

Social Business/Media 2015 Social Business/Media 2015 Social Business Social Media im Bereich B2B - Storytelling auf den Punkt - Heiko Henkes Manager Advisor, Cloud & Social Business Lead Heiko.Henkes@experton-group.com 2 Social

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Themendienst. Auf allen Kanälen: Social-Media-Strategie ist etablierter Teil der DB-Kommunikation

Themendienst. Auf allen Kanälen: Social-Media-Strategie ist etablierter Teil der DB-Kommunikation Auf allen Kanälen: Social-Media-Strategie ist etablierter Teil der DB-Kommunikation Deutsche Bahn Konzern und DB Bahn als zentrale Dialog-Kanäle Hohe Nutzerzahlen und offener Dialog belegen den Erfolg

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

MedienaGenTur für visuelle kommunikation. Marketing. Kommunikationsdesign. Digitale Medien. Präsentation und Messen.

MedienaGenTur für visuelle kommunikation. Marketing. Kommunikationsdesign. Digitale Medien. Präsentation und Messen. kreativ. MedienaGenTur für visuelle kommunikation. Marketing. Kommunikationsdesign. Digitale Medien. Präsentation und Messen. www.hallenberger.com Go! Starten Sie durch. Wir sind bereit für neue Aufgaben.

Mehr

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie 1. Was ist eigentlich Employer Branding? 1. Was ist eigentlich Employer Branding? Arbeitgeber-Markenstrategie

Mehr

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Anna s Best App

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Anna s Best App Goldbach Award 2012 Social Media Case Anna s Best App Zielgruppen und Zielsetzungen Hauptzielgruppe: / Twens: 18-25 Jährig Primär Fertigprodukte; fehlende Kochkenntnis & Bequemlichkeit zentrale Kaufmotive;

Mehr

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook

78% 21% der neuen Webseitenbesucher kamen über Facebook. neue Mitarbeitende durch Facebook. des Gesamtumsatz kommen von Facebook Fincallorca 2006 wurde Fincallorca von den Unternehmern Ralf zur Linde und Julian Grupp gegründet. Das Unternehmen, mit Standorten in Bielefeld und Berlin, ist mittlerweile der führende Reiseanbieter für

Mehr

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation Social Media Monitoring Den Kunden zuhören Teil II Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation 4. Social Media Kommunikation als Marktforschungstool DVR: 0438804 August 2015 Zu keinem Zeitpunkt

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Crossmedia Award 2014. Case «Seats for Switzerland»

Crossmedia Award 2014. Case «Seats for Switzerland» Crossmedia Award 2014 Case «Seats for Switzerland» Zielgruppen und Kommunikationsziele / Zielgruppe: Die weltoffenen Herr und Frau Schweizer / Alle berufstätigten 30- bis 55-jährigen in der Schweiz lebenden

Mehr

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SEO WIE BITTE? SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, DAMIT AUCH GOOGLE SIE FINDET Suchmaschinenoptimierung - Format, Content und Keywords damit die Suchmaschinen Ihre Marke

Mehr

Webinar: Online PR 2015

Webinar: Online PR 2015 Webinar: Online PR 2015 1 Webinar: Online PR 2015 Referent: Harald Müller Geschäftsführer Oplayo GmbH 2 Über & Wir wollen Deutschland sführender Dienstleister im Konvergenzfeld SEOmit Online-PR inkl. Webdesign

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN! BEST PRACTICE B2C UND B2B DIGITAL, SOCIAL, MOBILE FACEBOOK, TWITTER & CO. NIKE S VIRALER HIT THE LAST GAME

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

Online Marketing ohne SPAM!?

Online Marketing ohne SPAM!? infomantis GmbH Osnabrück Geschäftsführer Jörg Rensmann Online Marketing ohne SPAM!? Agenda kurze Vorstellung Ist - Situation Alternativen? Zusammenfassung Anhang Vorstellung Jörg Rensmann www.xing.com/profile/joerg_rensmann

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Einkaufen im Netz im Jahr 2020

Einkaufen im Netz im Jahr 2020 Einkaufen im Netz im Jahr 2020 der Versuch eines Ausblicks Thomas Helbing Ray Sono AG Ray Sono - Agentur für digitale Interaktion Ray Sono betreut seit 1992 führende Marken in allen digitalen Kanälen und

Mehr

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret!

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Goldbach Award 2012 Social Media Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Zielgruppen und Zielsetzungen / Exakte Zielgruppenbeschreibung: 25 55 Jahre alt 50% weiblich / 50% männlich Affinität zur

Mehr

Social Media Chancen nützen!

Social Media Chancen nützen! Social Media Chancen nützen! Agenda 1. 1. Einführung Social SocialMedia Was Was ist ist Web Web 2.0 2.0 und und was was müssen wir wir tun? tun? 2. Strategien und Prozesse SWOT von Social Media 3. Planung

Mehr

Whitepaper PIM 360 - Kapitel 3 How PIM pimps Social Commerce. Von Michael Fieg, Christian Farra & Benjamin Rund

Whitepaper PIM 360 - Kapitel 3 How PIM pimps Social Commerce. Von Michael Fieg, Christian Farra & Benjamin Rund Twitter, Facebook & Co sind in aller Munde. Von Non-sense bis Mega-Hype liegen die Meinungen weit auseinander, welche Bedeutung die Microblogging-Dienste im E-Commerce und Multi-Channel Handel haben. Bereits

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Wie Sie Fans zu Kunden machen e:xpert 2.0 social times Jonas Tiedgen, Account Manager, etracker GmbH 2012 etracker GmbH 1 Die Darsteller Dieter 31 Jahre alt

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing!

Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Die Power von SlideShare im B2B-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu Die Power von SlideShare im B2B Marketing Man könnte, gerade im deutschsprachigen Raum, sagen, SlideShare ist eines der besten B2B- Marketing-Geheimnisse.

Mehr

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Name: Nico Zorn Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Saphiron GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen Produktportfolio 2014 azubister GmbH Ihre Zielgruppe dort erreichen,! wo sie primär ist. MOBILE! Stellenanzeigen Diverse Such- und Filteroptionen

Mehr

Swisscom Advertising Werbung der Zukunft auf Swisscom TV. Einreichung Digital Marketer of the Year 2013 Zürich, Oktober 2013

Swisscom Advertising Werbung der Zukunft auf Swisscom TV. Einreichung Digital Marketer of the Year 2013 Zürich, Oktober 2013 Swisscom Advertising Werbung der Zukunft auf Swisscom TV Einreichung Digital Marketer of the Year 2013 Zürich, Oktober 2013 Who is who 2 Swisscom Advertising ist die Werbevermarkterin aller elektronischen

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Social Media: Die Herausforderung begann 1995. Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht?

Social Media: Die Herausforderung begann 1995. Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht? Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht? 1 Sie lechzen danach, täglich nach Neuem zu fragen... einige sind so schrecklich neugierig und auf Neue Zeitungen erpicht..., dass sie sich nicht

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014 SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL Frankfurt, 08.01.2014 WAS IST SOCIAL MEDIA? UND SOLLTE ICH MICH DAFÜR INTERESSIEREN? Seite 2 Was ist Social Media? Als Social Media werden alle Medien verstanden, die die Nutzer

Mehr

Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern!

Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern! VIDEO SEO von www.netspirits.de / Christian Tembrink Mit Videos in Lichtgeschwindigkeit Google Rankings & Kunden erobern! Seite 1 Wer hier spricht? Christian Tembrink! Herzblut Online Marketing Stratege

Mehr