Themen im August/September 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Themen im August/September 2010"

Transkript

1 AUSGABE JAHRGANG Themen im August/September Tipps für erfolgreiche Produktvideos Erfolgreich werben mit 3D ipad Usability nicht ausgereift Magazinkiller Flipboard Was ist erlaubt im Telefonmarketing? Wartezonen-Marketing am Handy Trends erkennen mit Google Checkliste: Gute Pressemeldungen Stark dank YouTube Videos im M-Commerce Adwords: Neue Keywordregelung 7 Schritte nach YouTube-Land Buzzwords für s Online Marketing Lebenslange Garantie ist irreführend Wir setzen Ihre Produkte professionell in Szene! Telefon +49 (0) 89 /

2 Editorial Sales Liebe/r Leser/in, die Urlaubszeit ist vorbei. Höchste Zeit Sie wieder über die relevantesten Marketingthemen aus Deutschland und der Welt zu informieren. Das Thema Bewegtbild wird immer wichtiger im vernetzten Marketing und damit im Verkauf. Wenn Sie selbst ein kostengünstiges Video erstellen möchten, machen wir Ihnen auf der letzten Seite ein Angebot, das sie nicht ausschlagen sollten. Jetzt aber viel Spaß und hochinformative Minuten beim Lesen. Wie immer freue ich mich auf Ihr Feedback. Tobias Buhmann Chefredakteur PM trendletter GF buhmann marketing gmbh Haben Sie Fragen, Anregungen oder möchten Feedback geben? Benötigen Sie professionelle Unterstützung durch unsere Agentur? 6 Tipps für erfolgreiche Produktvideos Produktvideos steigern die Konversionsraten in Online-Shops durchschnittlich zwischen 25 und 40 Prozent. Das verrät der Exciting Commerce Video Shopping Guide. Folgende Tipps helfen, vielversprechende Video-Inhalte zu konzipieren: 1. Drehen Sie kurze Videoclips. Zahlen von Video-Analyse-Dienstleister Tubemogul zeigen: Nach nur zehn Sekunden brechen 90 Prozent der Nutzer einen Video-View bereits ab. 2. Blenden Sie zu Beginn oder während des Clips Ihr Shop-Logo sowie Ihre Web-Adresse ein. So locken Sie Kunden in Ihren Shop, wenn Sie Ihre Videos etwa auf YouTube einbinden. 3. Zeigen Sie während und am Ende eines Videoclips über Texteinblendungen, warum ein Internetnutzer genau jetzt bei Ihnen einkaufen sollte (z.b. einmaliger Sonderpreis ). 4. Das Vorschaubild für Ihr Video muss sofort die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden erregen und den Inhalt auf den Punkt bringen. 5. Ein Video-Produzent berechnet pro Clip bis zu 500 Euro. Für das Doppelte bekommen Sie bereits Kamera, Stativ und Schnitt-Software und können Videos selbst drehen. 6. Über YouTube, Viddler und Vzaar lassen sich Videos so in Shops einbinden, dass Clips sofort ins gängige Flash- Format konvertiert werden. Weitere Tipps liefert der Exciting Commerce Video Shopping Guide (149 Euro) Sie erreichen mich unter: Telefon 089 / % Rabatt auf den Exciting Commerce Video Shopping Guide sichern! Einfach bestellen unter Tel. 0 89/ oder Wir erstellen Ihr Produktvideo ab 299 Euro. Beachten Sie unser Angebot auf der letzten Seite. Skype tobias_buhmann ibusiness pmtl.de/2116 Seite 2

3 Kreation Erfolgreich werben mit 3D Filme in 3D zogen 2009 gut 8 Mio. Menschen ins Kino. Auch Unternehmen können vom 3D-Hype profitieren, in dem sie auf 3D-Kinowerbung setzen. Die Produktion eines herkömmlichen Kinospots kostet ca Euro. Deutlich mehr Werbewirkung erzielt der Spot aber in 3D und der Aufpreis beträgt laut Kinospot.de nur ca Euro. Da das 3D-Material problemlos in 2D gewandelt werden kann, lässt es sich auch im TV und/oder Internet einsetzen. Heimkino bleibt 2D. Schon auf der diesjährigen CeBit wurden 3D Geräte für das Heimkino vorgestellt. Hier wird überwiegend mit Shutter-Brillen gearbeitet, die durch abwechselndes Öffnen des linken bzw. rechten Auges die Illusion von 3D in unseren Köpfen entstehen lassen. 52,7% der 14-29jährigen zeigten in einer HORIZONT Umfrage schon Interesse daran. Speziell Männer finden die Technologie spannend. Da diese Geräte aber noch verhältnismäßig teuer sind und es nicht genug 3D Inhalte für TV gibt, bleibt das Wohnzimmer noch einige Zeit 2D. Technisch gesehen funktioniert 3D auch schon ohne Brille. Leider ist die Technik für den Consumer-Markt derzeit zu teuer. Print zeigt 3D Effekte. Bei Druckprodukten ist ein 3D-Effekt schon länger möglich. Ähnlich wie bei der bekannten Technik der Wackelkarte - Lenticular- Technologie - erzeugen die Drucker durch ein spezielles Verfahren in der Druckvorstufe den dreidimensionalen Eindruck. Der Preis einer 3D Karte ist daher ähnlich der einer normalen Wackelkarte, die gesteigerte Aufmerksamkeit durch den räumlichen Effekt aber ungleich höher. Das FHM Magazin peppte in einer Ausgabe das gesamte Cover mit 3D auf. Telegraph kress.de brandrepublic.com pmtl.de/2046 pmtl.de/1205 pmtl.de/102 Horizont.net W&V (Print) 17/2010 Focus (Print) 35/2010 pmtl.de/2122 Interviews mit Kinospot.de und vogt Foliendruck Studien ipad Usability nicht ausgereift Eine Studie der Nielsen Norman Group enthüllte nur wenige Wochen nach der Einführung von Apples ipad, dass Designer in Sachen Usability auf dem Gerät großen Nachholbedarf haben. User sind oft verunsichert, was sie mit welchem Klick auslösen und verlieren sich in der verspielten Navigation von Apps. Auch vermissen viele Nutzer einen klassischen Zurück Button und die Chance, in Texten nach Schlagwörtern zu suchen. Experten empfehlen trotz schickem Look, auf klare und einfache Benutzerführung zu achten. Designer brauchen Zielgruppenwissen. Bei Nielsen Norman Group folgert man, dass sich Designer mehr Wissen über die Gewohnheiten der Zielgruppen aneignen müssen. Die drei Hauptfragen dabei sind: Wie konsumiert die Zielgruppe das Medium - als Print-Produkt oder als Webangebot? Wie navigieren die Zielgruppen? Wollen die Leser bei Texten scrollen oder soll alles auf einen Blick erfaßbar sein? Ebenso sollten mehr Tests in der Zielgruppe erfolgen, bevor eine schlechte App angeboten wird, die Kunden nicht zufriedenstellt. Verlage wollen mehr Wertschätzung. Verleger sind momentan bereit, verstärkt in Entwicklungen rund um das ipad zu investieren. Der Konsument soll die Inhalte in kostenpflichtigen Apps als wertvoller empfinden und so weiterhin Qualitätsjournalismus finanzieren. Das Wired Magazin etwa verkaufte seine erste Ausgabe höchst erfolgreich und band neben Bildern und Texten auch Videos und Podcasts ein. Die Navigation war den meisten Nutzern aber zu verwirrend. NielsenNormanGroup pmtl.de/2029 Seite 3

4 Analyse Recht Magazinkiller Flipboard Mit der App flipboard bekommen Magazine einen starken Konkurrenten am ipad: Es lädt Inhalte aus Facebook, Twitter & Co. und setzt diese automatisiert in ein Magazin-Layout um. Will man einen Artikel ausführlicher lesen, wird man auf den Original-Artikel ins Web verwiesen. Kommentar-Funktion und Like-Button sind ständig zur Hand. Damit ist es das erste Social Magazin der Welt. Auch Werbeflächen sind in Planung. Zusätzlich ist Flipboard in Sachen Usability wesentlich klarer als etwa das Wired Magazin. Es wird heute schon als Vorbild für weitere digitale Publikationen gehandelt. Zwei-Welten-Werbung. Flipboard schafft als erste Anwendung eine Verbindung zwischen strengen Größenvorgaben des ipad-displays und dem Internet mit seinen scrollbaren Inhalten. Die Macher planen auch schon die ersten Werbeflächen: Die Anzeigen sollen inhaltssensitiv ausgegeben werden. Der Look soll aber dem von klassischen Print-Anzeigen ähneln. Quasi Werbung zwischen den Welten Print und Online. Nichts blinkt oder piepst. Die App nimmt dem Social Web den Geschwindigkeitsrausch, funktioniert aber leider momentan nur, wenn man ständig online ist. Große Erwartungen. Die semantische Anordnung der Inhalte und Fotos übernimmt die Suchmaschine Ellerdale. Beim Beschnitt von Bildern entstehen dabei oft ungewollt komische Ausschnitte. Viele Nutzer haben sich schon heute an den augenfreundlichen Look von Flipboard gewöhnt. Das hatte einen gewaltigen Popularitätsschub zu Folge und das Startup kämpfte zeitweise mit erheblichen Kapazitätsproblemen. Die begeisterten User setzen weiter große Erwartungen in die Application und wünschen sich den Service schon für iphone und Web. Was ist erlaubt im Telefonmarketing? Es ist noch nicht lange her, dass die Regeln für Telefonwerbung verschärft wurden. Ziel war es, den Missbrauch von Telefonwerbung zu unterbinden. So sind Anrufe bei Privatpersonen zu Werbe- oder Akquisezwecken sogenannte Cold Calls nur mit wenigen Ausnahmen erlaubt. Eine dieser Ausnahmen besteht in der vorherigen Einwilligung des Angerufenen. Doch wie eine Einwilligungserklärung, zum Beispiel in einem Gewinnspiel, aussehen muss und wie es mit Anrufen bei anderen Unternehmen den sogenannten B-to-B Anrufen steht, herrscht noch große Unsicherheit. Eine endgültige Rechtsprechung des BGH zu B-to-B Anrufen gibt es noch nicht. Jedoch weist das Headhunter -Urteil darauf hin, dass Anrufe zur Knüpfung von Geschäftskontakten auch weiterhin erlaubt sind. Ausschlaggebend ist hierbei, ob der Angerufene ein Interesse am konkreten Produkt hat. Dies wurde bei Gewerbetreibenden schon in früheren Urteilen unterstellt, wenn ein sachlicher Zusammenhang mit den angebotenen Produkten besteht. Auch nicht leicht zu beantworten ist die Frage, wie die Einwilligungserklärung in einem Gewinnspiel aussehen muss, damit spätere Werbeanrufe beim Teilnehmenden erlaubt sind. Problematisch und vom BGH untersagt ist dabei vor allem die sogenannte Koppelung, bei der der Teilnehmer mit nur einem Häkchen sowohl die Gewinnbenachrichtigung als auch weitere Werbeanrufe erlaubt. Tendenziell sind Gerichte eher streng, was die Wirksamkeit von Einwilligungsklauseln angeht: So muss nicht nur die Schriftgröße ausreichend groß sein, sondern auch eine Zweckbestimmung für die Telefonanrufe getroffen werden, die in engem Zusammenhang mit dem Gewinnspiel steht. FOCUS online pmtl.de/2054 webbusiness2.0 pmtl.de/2071 flipboard.com HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft

5 Studien Wartezonen-Marketing am Handy Die Studie Bluetooth-Marketing von Danny Eickemeyer legt offen, dass Bluetooth am Handy zwar sehr bekannt ist, aber nur selten für Marketing genutzt wird. In Wartezonen wie an Bushaltestellen, vor Kinos, in Ärzte- Wartezimmern und Einzelhandelsgeschäften wird es laut Studie gerne angenommen um sich die Zeit zu vertreiben. Von Coupons über Kataloge bis hin zu Videos werden je nach Umfeld unterschiedliche Inhalte als nützlich angesehen. Um erfolgreich mit Bluetooth zu werben sind flankierende Maßnahmen, wie aufmerksamkeitsstarke Sende-Stationen, Promoter und Werbeflyer, noch Pflicht. Bluetooth Marketing (Diplomica Verlag, 48 Euro) Firmenpresse.de Analyse pmtl.de/2160 Neue Werbeform am POS. Eickemeyer stellte fest, dass Bluetooth-Fans mehrheitlich zwischen 30 und 39 Jahren alt sind - unabhängig vom Geschlecht. Er konnte seine These, dass das Umfeld der Sendestation die akzeptierten Inhalte vorgibt, mit spannenden Zahlen unterlegen: Beim Arzt sind Gratis-Musik (87%) und Kinotrailer (75%) am Beliebtesten. Am POS interessierten sich (95%) der Befragten für Rabattgutscheine und Aktionsinformationen (70%). Sobald sich der Kunde im Einkaufsvorgang befindet oder an der Kasse wartet, möchte er nicht mehr gestört werden. Pay-Per-Use Kampagnen. Die Kosten für Bluetooth-Kampagnen sind sehr klar aufschlüsselbar: System- und Servereinrichtung, Programmierung des Bluetooth- Senders sowie Erstellung der Inhalte fallen nur einmalig an. Pro Download eines Kunden berechnen Bluetooth-Dienstleister durchschnittlich 0,99 Euro. Auch die zusätzlichen Maßnahmen wie Plakate, Flyer und Promoter müssen eingerechnet werden. So können spitze Zielgruppen sehr kalkulierbar begeistert und beworben werden. Trends erkennen mit Google Google Insights for Search mißt die Volumina von Suchanfragen und je öfter ein Thema gesucht wird, desto Wahrscheinlicher ist es, einen Trend zu entdecken. Mit dem Tool können Suchbegriffe genauer untersucht werden und in verschiedenen Zeitfenstern und Regionen betrachtet werden. Zusätzlich kann die Gratis-Anwendung auch mehrere Begriffe quer zueinander verweisen. Perfekt um Märkte, Produkte und Konkurrenten unkompliziert zu analysieren. Produktmärkte untersuchen. Will man etwa die Suchvolumina der Begriffe Hundefutter und Katzenfutter deutschlandweit in den letzten Jahren untersuchen, braucht man nicht einmal einen Google Account. Eine Grafik mit Entwicklungen und eine Prognose über die Entwicklung beider Suchworte werden auf Knopfdruck angezeigt. So lässt sich zum Beispiel herausfinden, dass die meisten Anfragen zum Thema Hundefutter aus dem Saarland kamen. Google Insights for Search gibt sogar die Suchbegriffe preis, die die meisten Volumina auslösen. hundefutter plantinum ist demnach die nächste Aufsteiger-Marke. Allgemeine Trends erkennen. Sie können der Suchmaschine aber auch ganz allgemeine Trendfragen stellen. Wie etwa das Thema Essen im vergangenen Jahr in München ablief und welche Suchbegriffe am Häufigsten abgefragt wurden. Dafür einfach München als Suchwort eingeben und die Kategorie Essen & Trinken wählen. Schon wissen Sie, dass der Hirschgarten in München ein viel gesuchter Ort ist. Google Insights for Search Suchmaschinenland.de Oliver Zenglein pmtl.de/2023 pmtl.de/2035

6 Strategie Checkliste: Gute Pressemeldungen Gute PR-Mitteilungen unterscheiden sich oft nur in Nuancen von den Meldungen, die im Papierkorb landen. Hier unsere Checkliste mit den 7 wichtigsten Punkten. Relevanz überprüfen Ist Ihre Meldung für die Leserschaft der jeweiligen Publikation eine Neuigkeit? Ist sie spannend, innovativ oder wichtig zu wissen? Attraktiv schreiben Zieht Ihre Überschrift den Leser in den Text? Ist der Vorspann so informativ, dass man mehr erfahren möchte? Sind Verfügbarkeit und Preis enthalten? Sind die Kontaktdaten so ausführlich, dass Journalisten jederzeit Kontakt aufnehmen können? Aktueller sein Ist Ihre Meldung so aktuell, dass es Journalisten interessieren wird? Haben Sie genug Zeit eingeplant, damit Vorberichterstattungen über Ihre Meldung gemacht werden können? Journalistisch formulieren Enthält Ihre Pressemeldung aktiv formulierte, kurze Sätze? Haben Sie Fachwörter verständlich erklärt? Konnten Sie Marketing-Formulierungen durch sachliche Inhalte aufwerten? Können Journalisten Teile Ihres Textes gleich im Artikel verwenden? A4 Regel beachten Ist Ihre Pressemeldung gut auszudrucken? Passt sie auf eine oder zwei Seiten A4? Ist sie gut lesbar? Gibt es Platz für Rand- Notizen der Journalisten? Bilder und Videos Gibt es Videos, auf die die Medien verweisen können? Haben Sie druckfähige Fotos des Produktes oder der Person zur Verfügung gestellt? Jedes Bild sollte mindesten eine Größe von 12 x 12 cm bei einer Auflösung von 300 dpi bieten. Web verknüpfen Verweist Ihre Pressemeldung auf Ihren Pressebereich auf der Homepage? Bekommen Journalisten dort Videos und Fotos zum Download? Finden Medienvertreter dort auch Hintergrundinformationen zum Unternehmen, die in Ihrer Pressemeldung nicht zu finden waren? it-business.de pmtl.de/2025 Kolumne Stark dank YouTube Das Video Portal YouTube bringt mitunter ziemlich schräge Leute ganz groß raus: Jungs, die unter der Bettdecke nach Britney Spears heulen (http://bit.ly/youtubestar1, 33 Mio. Views bei einem Video), Mädchen die nur gucken und nichts sagen (http:// bit.ly/youtubestar2, Kanal- abonnenten) oder aber Herr Lypczinski, der über Kresse berichtet. Seite 6

7 Studie Videos im M-Commerce Eine weltweite Studie von Adobe Scene7 unter 500 mittelständischen Unternehmen zeigt klar, dass Smartphones, Handys und Tablett PCs in Zukunft ein heiß umworbener Markt sein werden. Die Mobile Commerce Survey enthüllt, dass annähernd 80% der befragten Unternehmer über diesen Kanal Marketing und Promotion vorantreiben werden. Eine mobile Website ist dabei also nur der erste Schritt. Knapp 60% wollen in nächster Zeit auch mit hochauflösenden 360 Grad Animationen und Videos für Ihre Produkte im Shop werben um bessere Conversion-Rates zu erreichen. Bildlastige Shops. Mit der verstärkten Produktdarstellung durch vergrößerbare Fotos, Animationen, Produktvideos, Live Streams und interaktive Verkaufselemente soll in den Mobile- Shops der Umsatz gesteigert werden. Schon heute kommen laut Umfrage 23% des gesamten mobilen Daten-Traffics über mobile Seiten. Nur 8% der Surfer besuchen einen Shop über eine iphone App. Das mag daran liegen, dass viele Shops keine eigene App zur Verfügung stellen, aber auch daran, dass das Einkaufen im E-Commerce Shop schon gelernt ist. HTML5 führt. Da Apple Produkte wie ipad und iphone verstärkt auf HTML5 setzen werden aktuell über 70% der mobilen Websites auf diesem Standard entwickelt. Etwas mehr als die Hälfte der Designer nutzen nach wie vor Adobes Flash. Statistik Online Traffic Wieviel Prozent Ihres Online-Traffics kommt über die mobile Webseite oder eine Anwendung? Mobile Webseite iphone App SMS/MMS Andere Handy Apps Android Apps ipad Apps Andere Tablett Apps INTERNET WORLD Business 8/10 0% 5% 10% 15% 20% 25% Den mobilen Vertrieb stufen 30 Prozent der Befragten als wirtschaftlich vorteilhaft ein. In Sachen Design wird in M-Commerce-Shops auf eine Kombination aus Vollbild und Raster-Auflistung der Produkte gesetzt. Das vertikale nach unten Scrollen wird nur mehr von 35% der Befragten eingesetzt. Statistik Design Wie werden Ihre Kunden Ihren M-Shop durchblättern? Vollbild (Bild zoom, Video) Tabellarisch (Zeilen und Spalten) Vertikales Scrollen Leuchttisch (Einzel-Vollbild, Miniaturen-Leiste unten) Karussell-gleiche Größe mit horizontalem Scrollen Akkordeon mit aufklappbaren Paneelen Karussell-aufsteigende Größe mit horizontalem Scrollen Andere INTERNET WORLD Business 8/10 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Adobe Scene7 Internet World Business pmtl.de/2164 pmtl.de/2168 Wir erstellen Ihr Produktvideo ab 299 Euro. Beachten Sie unser Angebot auf der letzten Seite. Seite 7

8 Strategie Kreation Adwords: Neue Keywordregelung Markeninhaber werden sich ärgern: Google ändert zum 14. September seine Markenschutz-Richtlinien. Dann können Markennamen nicht mehr nur vom Inhaber im Google Adwords Programm genutzt werden. So ist es ab Mitte September z. B. erlaubt als Shopbetreiber Puma als Keyword einzubuchen, selbst wenn man diese Marke nicht im Online-Shop verkauft. Damit gleicht der Such- und Werberiese seine Markenrichtlinien EU weit an und will Nutzern zielgenauere Anzeigen ausliefern. Einfacher für globale Werbung. Durch die Harmonisierung der Richtlinie können internationale Werbekunden nun globale Kampagnen, wie etwa Produkteinführungen, unkomplizierter einbuchen. Aber auch der Suchende soll davon profitieren und in Zukunft z. B. bei der Suche nach einer Fluggesellschaft auch relevante Anzeigen von Drittanbietern, Bewertungsportalen und konkurrierenden Fluggesellschaften finden. EU zieht nach. In den USA und Kanada ist es schon seit 2004 möglich auf fremde Markennamen zu bieten. Auch Werbetreibende in Großbritanien und Irland durften schon seit 2008 geschützte Namen als Keywords bei Google AdWords einbuchen. Nun hat der Europäische Gerichtshof bestätigt, dass es konform mit dem bestehenden Markenrecht ist, wenn Anzeigenkunden auf Keywords bieten dürfen, die den Handelsmarken anderer Unternehmen entsprechen und gibt grünes Licht für die Harmonisierung der Google Adwords Richtlinien Mitte September. 7 Schritte nach YouTube-Land Unternehmen sollten den Schritt ins Bewegtbild-Medium wagen, denn noch nie waren Video-Inhalte so beliebt und kostengünstig zu produzieren. YouTube bietet jedem eine gratis Plattform. Steigen Sie mit nur sieben Schritten direkt ein: 1. Verwenden Sie einen Nutzernamen, der Ihrem Firmennamen am nächsten kommt. Damit wird automatisch ein YouTube Channel angelegt. Passen Sie Farben, Logos und Informationstexte an Ihr Unternehmen an. Beispiel: 2. Zeigen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen in kurzen, knackigen Videos. Vergessen Sie nicht auch die Anwendung bzw. das Ergebnis Ihres Produktes zu filmen. Achtung bei der Verwendung von Musik: Hier müssen die Rechte geklärt sein. Beispiel: 3. Erstellen Sie themenbezogene Interviews mit internen und externen Experten um Ihre Fachkompetenz zu unterstreichen. Blenden Sie die vollständigen Namen der Experten gut lesbar im Video ein. Beispiel: 4. Erstellen Sie Hilfe- und Tutorial- Videos für Ihre Kunden. Überprüfen Sie regelmäßig - mindestens einmal pro Woche - die Kommentare. Dort werden Nutzer Fragen stellen und erwarten auch auf diesem Kanal die Antwort. Beispiel: 5. Geben Sie Ihren Videos relevante Titel und informative Texte. Vergessen Sie nicht, Ihren Firmennamen und das Produkt in den Tags als Stichwort einzutragen. Nutzen Sie auch Video- Anmerkungen um direkt im Video aktive Schaltflächen zum Shop oder zur Homepage einzufügen. 6. Bewerten Sie andere Videos auf YouTube mit Sternen und hinterlassen Sie Kommentare. Gefallen Ihnen mehrere Videos des Nutzers, sollten Sie auch dessen You- Tube Channel abonnieren um immer über seine neuesten Videos informiert zu werden. Meist wird der Nutzer dann auch Ihren Channel abonnieren. 7. Überprüfen Sie genau, wie viele Clicks auf Ihrer Homepage auf YouTube Videos zurückzuführen sind. Auch umgekehrt sollten Sie herausfinden, wer Ihre Videos ansieht. Dazu können Sie das Gratis Tool YouTube Insight im Videoportal verwenden. Wir erstellen Ihr Produktvideo ab 299 Euro. Beachten Sie unser Angebot auf der letzten Seite. ComputerResellerNews apfeleimer.de apple.com MacWelt pmtl.de/2079 pmtl.de/2094 pmtl.de/2091 pmtl.de/2088 WebWorkerDaily Horizont.net pmtl.de/2105 pmtl.de/2095 Seite 8

9 Strategie Buzzwords für s Online Marketing Crossmedia wird immer wichtiger. Damit sie nicht den Überblick verlieren, hier einige weniger bekannte Fachbegriffe: Augmented Reality Reale Bilder aus der realen Umgebung werden um computergenerierte Informationen wie Filme, Bilder oder Text ergänzt. Beispiel: Das Handy zeigt die Realität durch die Kamera an, blendet gleichzeitig aber auch zusätzliche Infos wie etwa den nächsten Taxi-Stand ein. Conversion Optimierung Messbarer Effekt eines Werbemittels: Klicks, Adressen (Leads) oder Verkäufe (Sales). Die Systeme zur Auslieferung von Werbemitteln im Internet laufen vollautomatisch und müssen Messgrößen kennen, um den Erfolg festzustellen. Cost per Fan Kommende Währung für die Kosten pro gewonnenem Fan auf Facebook. Engagement Nutzer binden und ihnen Reaktionen, Vorschläge oder Kommentare abnötigen. Employer Branding Früher: Personal Marketing. Deutsch: Arbeitgebermarkenbildung. Stellt den Arbeitgeber als besonders positiven Arbeitgeber dar und betont seine Vorteile. Wird heute oft über Facebook und Xing betrieben. Motionwall Neues Werbeformat im Web. Zuerst wird das Werbebanner klein im rechten Bereich der Webseite angezeigt. Berührt man die Anzeige mit der Maus - ohne Klick - füllt es den gesamten Bildschirm. KPI Key Performance Indikator. Gibt an, wie stark Ziele erfüllt wurden. Wird oft im Social Media Bereich verwendet, da man dort nicht genau sagen kann oder möchte, aus welchen Faktoren sich Erfolg zusammen setzt. Seeding Deutsch: Sähen. Begriff aus dem Bereich Social Media. Startpunkt einer jeden viralen Marketingaktion bei dem Informationen, Bilder oder Filme an möglichst viele unterschiedliche n in sozialen Netzwerken verteilt werden. Ist die Information relevant für die Community verteilt sich die Nachricht ab da von selbst und erwirkt den Schneeballeffekt. SEA Search Enging Advertising. Gleichzusetzen mit SEM. Neben der Suche in Bing oder Google werden bezahlte Textanzeigen angezeigt. White Mail Marketing Er wird meist per versandt und ist ein individualisierter Kundenbrief mit eigens zusammen gestellten Inhalten. Bezeichnet auch das Gegenteil von Spam, denn es wird nur versendet, wenn eine Nutzer sich aktiv angemeldet hat oder als Stammkunde schon registriert ist. User Tracking Nutzer werden beim Surfen mit Hilfe von Cookies verfolgt und erzeugen so Bewegungsdaten. Damit lässt sich feststellen wer wann wie lange auf welcher Seite war. Diese Daten sind die Grundlage für Optimierungen, Targeting und vieles mehr. Involvement Nutzer einbinden und Reaktionen, Vorschläge und Kommentare einholen. Promotional- oder Landing-Tabs Individuell eingerichteter Reiter einer Seite auf Facebook, auf der User als erstes landen. Werben und Verkaufen, Ausgabe Nr.33/2010 Seite 9

10 Vorschau Im nächsten PM trendletter informieren wir Sie u.a. über professionelles Marketing. Recht Lebenslange Garantie ist irreführend Eigentlich wollte Opel sein angeschlagenes Image mit der neuen Werbekampagne aufpolieren, doch jetzt drohen dem Unternehmen eine Vertragsstrafe von Euro und eine Klage. Mit dem Slogan Lebenslange Garantie und einer daneben platzierten liegenden Acht hatte Opel zuletzt seine Autos beworben. Diese Werbung war auch der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Homburg aufgefallen. Diese mahnte Opel daraufhin wegen irreführender Werbung ab und droht nun mit Klageerhebung, falls Opel keine Unterlassungserklärung unterschreiben sollte. schon eine Eigenbeteiligung von 60%. Auch bei einem Weiterverkauf des Autos ergeben sich Schwierigkeiten: Die Garantie geht nur mit über, wenn der neue Eigentümer jedes Jahr einen dreistelligen Betrag an Opel zahlt. All diese Einschränkungen nannte Opel in einer nur mit einem kleinen Sternchen gekennzeichneten Fußnote. Der Wettbewerbszentrale genügte dies nicht: Sie bezeichnete die lebenslange Garantie als Lüge im Blickfang, die nicht mithilfe eines Sternchens relativiert oder aufgeklärt werden könne. Irreführende Blickfangwerbung, so bezeichnet die Verbraucherzentrale Opels Werbeslogan. Schaut man nämlich genauer hin, entpuppt sich lebenslänglich als gar nicht mal so lang: Die Garantie endet schon nach km Laufleistung und ab km muss der Autobesitzer die Materialkosten anteilig übernehmen. Das ist bei km Laufleistung immerhin HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft Wir setzen Ihre Produkte professionell in Szene! Sie würden gerne Ihr Produkt in einem Video präsentieren, scheuen aber den Aufwand und die hohen Kosten? Dann testen Sie jetzt mit einmalig 15% Rabatt unser Low-Budget Produktvideo mit standardisierten und kostenoptimierten Abläufen. PM trendletter Low-Budget Produktvideo Aktion gültig bis Vorgegebener Dreh- und Schnittplan Wir benötigen nur Ihr Produkt, einige Infos und Fotos HD-Video dauert ca. 1 Min. mit lizenzfreier Musik HD-Video uneingeschränkt verwendbar (MP4-Format) Aktionspreis 339,- Euro (Preis zzgl. 19% MwSt., Regulär: 399,- netto, Preis ab 3/5 /10 Videos: 369,-/339,-/299,-) Demo-Video unter: Individuelle Video-Konzepte und Produktionen auf Anfrage. Jetzt bestellen oder individuelles Angebot anfordern: Tel. 089 / Impressum Kooperationspartner Der PM trendletter ist ein Service von buhmann marketing gmbh Industriestrasse Germering Tel. 089 / (Fax -29) Die PDF-Ausgabe des PM trendletter erscheint 10 bis 12x pro Jahr und ist Premium Abonnenten vorbehalten (Premium Abo nur mtl. 12,50 Euro netto, jährliche Zahlweise). Redaktion: Tobias Buhmann (Chefredakteur), Sandra Staub (stellvertr. Chefredakteurin), Stephan Meixner, Dr. Jens Graumann, Kirsten Althof, Dr. Georg F. Schröder, LL.M. (Rechtsanwalt) Der PM trendletter basiert auf Informationen, die wir als zuverlässig ansehen, eine Haftung ist jedoch ausgeschlossen. Vor Verwendung unserer Hinweise (insbesondere in Rechts- und Steuerfragen) muss im Einzelfall eine Überprüfung erfolgen. Reproduktionen, gleich welcher Art, sowie elektronische Auswertungen, nur mit schriftlicher Genehmigung durch die buhmann marketing gmbh. buhmann marketing gmbh, Industriestrasse 15, Germering, Geschäftsführer: Tobias Buhmann, HRB München

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Referent: Dennis Sohm, weit gestreut

Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Referent: Dennis Sohm, weit gestreut Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing Referent: Dennis Sohm, weit gestreut Vortrag von bwcon südwest in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Freiburg und der Wirtschaftsförderung Breisach

Mehr

YouTube - bewegte Bilder für erfolgreiches Bildungsmarketing

YouTube - bewegte Bilder für erfolgreiches Bildungsmarketing YouTube - bewegte Bilder für erfolgreiches Bildungsmarketing Dipl.- Betriebsw. Daniel Heidinger Content is king. Online Marketing Weisheit DIM Deutsches Institut für Marketing AGENDA YouTube bewegte Bilder

Mehr

Social Media Advertising

Social Media Advertising Social Media Advertising Dieser Bericht stellt eine Übersicht der Möglichkeiten von Social Media Advertising dar. Allgemein: Social-Media-Advertising (SMA) beinhaltet die gezielte Bewerbung einer Marke

Mehr

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21.

Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. Das Handy als zentrales Medium von Kampagnen Wie Agentur, Verlag und Werbungtreibender erfolgreich an einem Strang ziehen Berlin, 21. April 2009 Mobile Marketing. Mobile Loyalty. Mobile Internet AGENDA

Mehr

Umsatz steigern, neue Kunden erreichen

Umsatz steigern, neue Kunden erreichen Umsatz steigern, neue Kunden erreichen Umsatz steigern, neue Kunden erreichen Carlo Siebert Adwords Berater Carlo Siebert Adwords Berater Carlo Siebert Erste Onlinemarketing Erfahrung vor 9 Jahren Affiliate

Mehr

GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT

GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT GEFUNDEN WERDEN. WAS GOOGLE GUT FINDET CONLABZ GMBH, WWW.CONLABZ.DE TIMO HERBORN + DANIEL SCHMIDT conlabz für hartmann//koch ONLINE-MARKETING AUS DER WÜSTE IN DIE INNENSTADT...oder: Wie werden Angebote

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING. Optimierte Werbung, mehr Erfolg

FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING. Optimierte Werbung, mehr Erfolg FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING Optimierte Werbung, mehr Erfolg NEWCOMER Bremerhaven 2015 Sie haben ein Unternehmen, was Sie in Szene gesetzt haben möchten? oder ei Auto, Motorrad, eine Musikgruppe,

Mehr

facebook-ads werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Stephan Meixner

facebook-ads werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Stephan Meixner facebook-ads Stephan Meixner werbung unter freunden Wie Social-Media-Advertising funktioniert BusinessVillage Inhalt Über den Autor... 5 Vorwort: Die Spielregeln der Facebook-Ads... 7 1. Wachstum ohne

Mehr

Aklamio Empfehlungsmarketing

Aklamio Empfehlungsmarketing Aklamio Empfehlungsmarketing Wir belohnen Empfehlungen aklamio ist Europas führender Anbieter für digitales Empfehlungsmarketing. Mit aklamio auf Ihrer Webseite lassen Sie Ihre Nutzer an gegebenen Empfehlungen

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk

Banner Werbung mit Google Adwords. #mainit11. Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Banner Werbung mit Google Adwords Erreichen Sie Zielgruppen mit Grafikanzeigen im Google Netzwerk Eibelstadt, den 14. Juli 2011 Martin Hesselbach #mainit11 KIM Krick Interactive Media GmbH Fullservice-Agentur

Mehr

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v.

MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. MARKETING CLUB ROSTOCK e.v. Erfolgreiches Online Marketing für Ihr Unternehmen Internetwerbung boomt nach wie vor Massive Zuwächse im Bereich Online-Marketing: Im Jahr 2011 13,2 % Steigerung Im Jahr 2012

Mehr

Inxmail Template Collection. Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter

Inxmail Template Collection. Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter Newsletter Template Collection im Überblick Mobile-Optimierung und perfekte Darstellung Newsletter Templates im Vergleich Individual Template Interessiert?

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Filmproduktion Preisliste 2014 Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Drei gute Gründe Sie möchten genau Ihre Zielgruppe überzeugen? Mit Bewegtbildern können Sie ihr Unternehmen,

Mehr

Online-Services. Sichtbar im Web.

Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services Sichtbar im Web. Website im Responsive Design 3 Mobile Website 4 Suchmaschinenwerbung 5 Suchmaschinenoptimierung 6 Google+ Local / Google Places 7 Firmen-Video

Mehr

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012 Performance Marketing in Österreich Wien, 2012 Das Unternehmen Innovative Werbeformate und Selbstbuchungsplattform Standort: Torstraße 33 10119 Berlin Fakten: Start: 2008 Mitarbeiter: +70 Netzwerk: +40

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA. web-netz GmbH www.web-netz.

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA. web-netz GmbH www.web-netz. Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Google AdWords als ecommerce-boost Aktuelle Trends im SEA web-netz GmbH www.web-netz.de 1 Agenda 1. Vorstellung 2. Google AdWords for Search 3. Product

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTEN zum Seminar DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTE INHALT Unter welchen Keywords möchte ich gefunden werden? Welche Short-Mid-Long-Tail-Keywords

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Lokale Suche 2012 IHK Netzblicke - Robert Seeger Ziele dieses Abends 1. Einführung in die lokale Suche 2.Grundlegende Möglichkeiten aufzeigen 3.Verständnis

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Suchmaschinenmarketing AGOMA

Suchmaschinenmarketing AGOMA Suchmaschinenmarketing AGOMA agoma.de Augsburger Str. 670 Obertürkheim Tel: 0711 25 85 8888 Fax: 0711 25 85 888 99 Email: kontakt@agoma.de http://www.agoma.de Google Adwords Werbung - Mehr Umsatz und Gewinn

Mehr

WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT!

WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT! WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT! Punktgenau, zielgruppen- und umfeldaffin so präsentiert sich die Crossmedia-PrimeTime. Kein anderes Angebot im Wettbewerb kann alle Kanäle so leistungsstark

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

plista Content Distribution

plista Content Distribution plista Content Distribution Ihr Content an die richtigen Nutzer: intelligente Content Verbreitung Nachhaltiges Branding auf Basis von Content Oplayo GmbH für Content Distribution Marketing bis dato: Marken

Mehr

REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING. Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG

REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING. Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG REGIONALES SUCHMASCHINENMARKETING Juri Rupp 4market GmbH & Co. KG JURI RUPP Geschäftsführer 4market GmbH & Co. KG Seit 2001 in der IT-Branche tätig Seit 2004 Schwerpunkt Internet Webdesign E-Commerce Online

Mehr

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg

MARKETING 3.0. Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg MARKETING 3.0 Neue Kanäle für mehr Geschäftserfolg 3.4.2013 Über e-dialog gegründet 2003 23 angestellte Mitarbeiter Märkte: D-A-CH (plus Konzerntöchter) Branchen: alle, die Geschäft machen Seite 2 Was

Mehr

TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015

TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015 TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015 DIE TRANSFORMATION VON EINER PRINT-MARKE ZUR 360 MULTICHANNEL-BRAND NEXT LEVEL IM JULI 2015: 2015 2006 2012 2005 1991 1990 2012 2009 1996 2009 1990 TRANSFORMATION 2015

Mehr

EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE

EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE EINFÜHRUNG INS ONLINE MARKETING MIT GOOGLE 40.000 SUCHANFRAGEN PRO SEKUNDE KOSTENLOSE WEBSITEEINTRÄGE ANZEIGEN IN DEN ERGEBNISSEN LOKALE BRANCHENEINTRÄGE DISPLAY-ANZEIGEN SOZIALE MEDIEN ONLINE VIDEO WERBUNG

Mehr

HEIMTEXTIL 2014 ERFOLGSFAKTOREN IM ECOMMERCE ONLINEHANDEL WIRD PERSÖNLICH. Frank Puscher

HEIMTEXTIL 2014 ERFOLGSFAKTOREN IM ECOMMERCE ONLINEHANDEL WIRD PERSÖNLICH. Frank Puscher HEIMTEXTIL 2014 ERFOLGSFAKTOREN IM ECOMMERCE ONLINEHANDEL WIRD PERSÖNLICH Frank Puscher Frank Puscher ECOMMERCE IST WIE ZEHNKAMPF MAN BRAUCHT AUCH MUT ZUR HÄSSLICHKEIT Frank Puscher Frank Puscher ICH JOURNALIST

Mehr

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt

Whitepaper. YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt Whitepaper YouTube Ads Schritt für Schritt erklärt 1 I. Zahlen, Daten, Fakten YouTube wurde im Februar 2005 gegründet und schon ein Jahr später von Google für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro gekauft. So

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

Suchmaschinenoptimierung 2011. Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung 2011 Referent: Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online Marketing tätig + Seit 2009 Selbständig in den

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1 Whitepaper Video-SEO 10 Schritte für ein besseres Ranking 2015 how2 1 und mehr Reichweite 10 Schritte für ein besseres Ranking und mehr Reichweite Sie möchten Videos für Ihr Unternehmen ins Netz stellen

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

Informationen schnell und einfach verfügbar machen.

Informationen schnell und einfach verfügbar machen. QR-Codes Informationen schnell und einfach verfügbar machen. So können Sie perfekt Ihre Printwerbung mit der Onlinewerbung verbinden auf eine kostengünstige Art und Weise! Sie erhalten durch eine Auswertung

Mehr

Performance Netzwerk Preisliste 2013

Performance Netzwerk Preisliste 2013 Performance Netzwerk Preisliste 2013 Günstig Treffsicher Anpassungsfähig! Das ONLINEzone Premium Netzwerk In den vergangenen vier Jahren haben wir mit über 26 Partnernetzwerken das Onlinezone Premium

Mehr

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Geschäftsführer 6. Februar 2014 Holtzbrick Publishing Group Unsere Gesellschafter

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Google+ effektiv nutzen Informationen zum Modul Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach: Tel.: 034327 678225 E-Mail: support@yoursocialmediabusiness.de Impressum

Mehr

Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan

Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan Kunden gewinnen mit dem richtigen e-commerce Mediaplan Durch eine Vernetzung von Display Werbung, Search und edialog bietet der richtige Mediaplan im Online Marketing viele Chancen im ecommerce den Umsatz

Mehr

Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen

Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen Der Leitfaden gibt Ihnen wichtige Tipps zur Steigerung der Conversion-Rate für Ihren Reifenshop im Internet. Inhalte des Leitfadens Einführung

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion.

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion. ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN Textsuche Zoom iphone Webanalyse ipad SEO Android Design Soziale Netzwerke Offlineversion Der KruseMedien Online-Katalog...verwandelt Ihre Printmedien wie z. B. Kataloge,

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste 7 media Es freut uns, dass Sie unsere kostenlosen Facebook-Beratungs Checkliste in Anspruch nehmen. Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, können wir ein Angebot

Mehr

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern!

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Innovative Methoden zur Optimierung digitaler Vetriebsprozesse Burkhard Köpper jaron GmbH Hessen IT Kongress 2009 Frankfurt, den

Mehr

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN

Tourismus Special. Exklusiv für twyn partner Agenturen ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Tourismus Special ANGEBOTE SPEZIELL FÜR IHREN TOURISMUS KUNDEN INTERNATIONAL: ERREICHEN SIE WELTWEIT USER ONLINE

Mehr

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22

WIV GmbH seit 1999. Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de. Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Google AdWords Kampagnen optimieren Erfolge messen Wer sind wir? WIV GmbH seit 1999 Clamecystrasse 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de weidmann@wiv-gmbh.de Tel.: 06051 9711-0 Fax: 06051 9711-22 Geschäftsführer:

Mehr

Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden

Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Köln, 25.08.2015 Agenda Warum Mobile Marketing Mobile Marketing ist nicht gleich APP Mobile Optimierung als Grundlage

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons)

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) München, 24.03.2015 Thilo Heller, CMO bei intelliad Media GmbH Über intelliad» Neutraler Technologieanbieter

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Überblick Themenauswahl SMM Präsenz und Verhalten in Sozialen Netzwerken SEA Suchmaschinenwerbung, insbes. AdWords Astroturfing Sonstiges Social Media Marketing

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Virales Marketing mit Smartphones Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Über Onwerk Was ist ein Smartphone? Eigene Inhalte auf dem Telefon Statistiken Virales Marketing Mobiles virales Marketing Beispiel

Mehr

Mobile Online Werbung

Mobile Online Werbung I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich Exklusiv für twyn partner Agenturen Mobile Online Werbung WERBEN SIE ZIELGENAU AUF MOBILEN GERÄTEN UND SPIELEN SIE IHRE WERBUNG AUF ÖSTERREICHISCHEN

Mehr

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen

Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops. Eine gute Adresse: Den richtigen Domain-Namen wählen Vom Kunden gefunden werden: Internet-Marketing für Online-Shops Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen aufzeigen, dass man bei einem Online-Shop nicht nur am Design und an den Artikeln arbeiten muss, sondern

Mehr

Mobile Kampagnen mit Google AdWords

Mobile Kampagnen mit Google AdWords Whitepaper Mobile Kampagnen mit Google AdWords Schritt für Schritt zum mobilen Kampagnenerfolg 2012 morefiremedia GmbH 1 Zahlen, Daten, Fakten Das mobile Internet hat einen festen Platz in unserer Gesellschaft

Mehr

Kunden gewinnen mit Fallstudien

Kunden gewinnen mit Fallstudien Seite 1 Content Marketing Guide 1 Kunden gewinnen mit Fallstudien Doris Doppler 2012 Doris Doppler. Alle Rechte vorbehalten. web: www.textshop.biz www.ddoppler.com mail: office@textshop.biz Das Werk einschließlich

Mehr

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann.

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Pinterest Facts & Figures Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Quelle: http://techcrunch.com/2012/02/07/pinterest-monthly-uniques/

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Wie Sie Fans zu Kunden machen e:xpert 2.0 social times Jonas Tiedgen, Account Manager, etracker GmbH 2012 etracker GmbH 1 Die Darsteller Dieter 31 Jahre alt

Mehr

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution Virables a hubert burda media company Viral Video Distribution 1 Was ist virale Video Distribution? Wir geben Ihrem Video den nötigen Schub Bei der viralen Video Distribution (manchmal auch Viral Seeding

Mehr

Native Advertising @ IDG Tech Media

Native Advertising @ IDG Tech Media Native Advertising @ IDG Tech Media August 2014 Inhaltsverzeichnis I. Das Portfolio der IDG Tech Media II. III. Native Advertising: Abgrenzung zur Display-Werbung Native Advertising bei IDG Tech Media:

Mehr

Gewinnen Sie Ihre Wahl Digital!

Gewinnen Sie Ihre Wahl Digital! Wahlwerbung Seite 1 Gewinnen Sie Ihre Wahl Digital! 91% der Schweizerinnen und Schweizer verbringen täglich Zeit auf Suchmaschinen, News-, Social-Media- und Video- ortalen. Überzeugen Sie Ihre potenziellen

Mehr

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Mit Web 2.0 Marketing erfolgreich im interaktiven Netz Duisburg den, 15. September 2009 Die metapeople Gruppe ist Partner von: Ihr Speaker

Mehr

Anleitung zur Händler-Website

Anleitung zur Händler-Website Anleitung zur Händler-Website Sehr geehrte Damen und Herren, im Sommer dieses Jahres haben wir die MARCO TOZZI Website neu gestaltet. Die neue Website bietet mehr Übersicht, Service und Unterhaltung für

Mehr

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006

Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen. Innocel - 22. November 2006 Da sein, wo der Kunde Sie sucht: Marketing in Suchmaschinen Innocel - 22. November 2006 1. Warum Suchmaschinen-Marketing? Was ist Suchmaschinen-Marketing? Warum Suchmaschinen-Marketing? Das Internet besteht

Mehr

WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising

WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising WirtschaftsmedienDigital Content Marketing & Native Advertising 2015 Kooperationsmöglichkeiten: Special Editions auf finanzen.ch Brand Reports auf handelszeitung und bilanz.ch stocksdigital Newsletters

Mehr

E-Commerce Roadshow 28.06.2011. Social Media Basics. Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing

E-Commerce Roadshow 28.06.2011. Social Media Basics. Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing E-Commerce Roadshow 28.06.2011 Social Media Basics Dennis Sohm weit gestreut Internet Marketing Wer steht vor Ihnen? Dennis Sohm Inhaber weit gestreut Internet Marketing + 26 Jahre alt + Seit 2007 im Online

Mehr

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013 Leistungsspektrum von 08.10.2013 Zum Bahnhof 51a Butzbach, Hessen 35510 Telefon: +49 (0) 6033 97 56 717 E- Mail: info@seosembra.de Web: http://www.seosembra.de 1 Schwerpunkte Damit eine Webseite mit den

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Anbieter-Websites. Marie Lux Julia Bernhard Yannic Sturm Stephan Böhm Marketing 07.05.2015

Anbieter-Websites. Marie Lux Julia Bernhard Yannic Sturm Stephan Böhm Marketing 07.05.2015 Anbieter-Websites Marie Lux Julia Bernhard Yannic Sturm Stephan Böhm Marketing 07.05.2015 Einführung Anbieter-Websites Einführung Marie Lux Anbieter-Websites Einführung Marie Lux www.bmw.de Konzepte Unternehmensmarke

Mehr

Martin Gaubitz: SEO Wie werde ich schnell gefunden?

Martin Gaubitz: SEO Wie werde ich schnell gefunden? Martin Gaubitz: SEO Wie werde ich schnell gefunden? Überschrift Gerne auch zweizeilig Vorname Name e wolff Martin Gaubitz: Schaffe, schaffe Häusle bauen SEO 2012 Denkanstöße Überschrift Gerne auch zweizeilig

Mehr

iad Apps fordern das TV heraus

iad Apps fordern das TV heraus Minuten pro Tag iad Apps fordern das TV heraus Web vs. Mobile Apps vs. TV Konsum 180 162 168 168 120 94 127 60 70 72 70 66 0 Dezember 2010 Dezember 2011 Dezember 2012 Web Browsing Mobile Applikationen

Mehr

Grundlagen des Mobile Marketing

Grundlagen des Mobile Marketing Grundlagen des Mobile Marketing Marketing ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes. [...] ...Product.. ...Place.. ...Promotion.. ...Price.. Die Evolution

Mehr

Seonaptics ist ein online Marketing Unternehmen mit dem Kerngeschäft Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEA bzw. SEM).

Seonaptics ist ein online Marketing Unternehmen mit dem Kerngeschäft Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEA bzw. SEM). Willkommen! Seonaptics ist ein online Marketing Unternehmen mit dem Kerngeschäft Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEA bzw. SEM). Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir Ihnen

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

Werbung nervt! aber nicht immer und überall!

Werbung nervt! aber nicht immer und überall! MediaAnalyzer Newsletter Juli 2011 Wie denken Sie eigentlich ganz privat über Werbung? Fühlen Sie sich häufig genervt oder meistens doch eher gut informiert? Gefällt Ihnen Werbung auf Plakaten besser als

Mehr

Von Print ins Internet

Von Print ins Internet hier die lösung Für kleine unternehmen, selbstständige und freiberufler: Der schnellste Klick aller Zeiten! Von Print ins Internet z.b. aus Ihrer Anzeige, Visitenkarte oder Prospekt 34% DEUTSCHE HABEN

Mehr

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business Stefan Bauer Trends im mobilen Business Stefan Bauer Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder Diplom-Informatiker TU München Seit 1996 in Online Branche Seit 1999 selbständig Inhaber und Vorstand Dozent und

Mehr

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT Aussagekräftiges Profilbild Facebook bietet viele Möglichkeiten eine Marke und ein Corporate Design auch in Social

Mehr

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen: aktuelle Entwicklungen und Trends, Empfehlungen für erfolgreiche

Mehr