Türkischdeutsche Literatur. Eine Bibliographie mit biografischen Angaben zu den Autoren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Türkischdeutsche Literatur. Eine Bibliographie mit biografischen Angaben zu den Autoren"

Transkript

1 Türkischdeutsche Literatur Eine Bibliographie mit biografischen Angaben zu den Autoren Dialog e.v. Duisburg 2007

2 A., Sonay Hier will ich leben Erzählt von Andreas Matlé München, Bertelsmann Verlag, 2. Aufl. 1996, 283 S., ISBN Die junge, in Deutschland aufgewachsene Türkin, erzählt von ihrem Leben zwischen den Kulturen und den Schwierigkeiten, den richtigen Weg für das eigene Leben zu finden. AKÇAM, Dursun Der 1930 in einem kleinen anatolischen Dorf geborene Dursun Akcam war sowohl Lehrer als auch Publizist. Er schrieb für die Zeitschriften Milliyet und Cumhuriyet war er Mitbegründer und Herausgeber von Demokrat, einer linksorientierten Zeitschift, nach deren Verbot 1980 Akçam nach Deutschland kam. In seinem ersten deutschen Buch Deutsches Heim Glück allein (1982) beschreibt der Autor Wie Türken Deutsche sehen. Das Buch wurde später von Mark Terkessidis mit dem weitaus bekannteren Werk Kanak Sprak 24 Mißtöne vom Rande der Gesellschaft" (1995), das dreizehn Jahre später erschien, verglichen. Der Autor erhielt mehrere Auszeichnungen für sein schriftstellerisches Schaffen. Von1985 bis 1995 setzte er sich innerhalb der Bücherhallen Wilhelmsburg und Kirchdorf sowie in der Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen für interkulturelle Verständigung zwischen Deutschen und Türken ein und machte durch seine Tätigkeit u.a. die Hamburger Bücherhallen zu einem Treffpunkt für Türken und Deutsche wurde der Schriftsteller pensioniert und ging in die Türkei zurück. Er starb am 19. September (Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Deutsches Heim - Glück allein. Wie Türken Deutsche sehen Alaman Ocağı. Türkler Almanları anlatıyor. Türkisch/deutsch, aus dem Türkischen von Helmut Oberdiek Bornheim-Merten, Lamuv Verlag, 1982, 285 S., Lamuv Taschenbuch 15, ISBN Göttingen, Lamuv Verlag, 1993, 255 S., Lamuv Taschenbuch 137, ISBN X Die in der Bundesrepublik lebenden Türken haben uns etwas zu sagen, sie haben Schmerzen, Gefühle und Sehnsüchte! Was denken also Menschen, die seit vielen Jahren Ziele von Angriffen sind? Wie bewerten sie die deutsche Gesellschaft, ihre deutschen Mitbürger?" Hier begegnen wir Erfahrungen, die unser eigenes Leben verändern können. (Klappentext) AKIN, Fatih Gegen die Wand Das Buch zum Film. Mit Dokumenten, Materialien, Interviews

3 Köln, Kiepenheuer & Witsch, 2004, 272 S., AKSOY, Ihsan Ihsan Aksoy ist 1944 in Agri geboren und studierte Wirtschaftswissenschaften in Ankara. Seit 1966 schreibt er Gedichten, Geschichten und politische Artikel für kurdische und türkische Zeitungen. Von1977 bis 1979 war er als Verleger und Redakteur der Zeitung "Demokrasi" tätig und leitete das Verlagshaus "Perkanin". Seit 1980 lebt er als Emigrant in Deutschland und schreibt Kurzgeschichten und Romane in kurdischer und türkischer Sprache. Das Lied der Kurden Roman Aus dem Türkischen von Jutta Krause Hildesheim, Internationales Kulturwerk, 1994, 197 S., ISBN AKTOPRAK, Levent Geboren 1959 in Ankara, kam 1964 in die Bundesrepublik, wo er 1980, in Bergkamen, das Abitur machte. Er studierte an der Gesamthochschule Wuppertal Sozialwissenschaften/Kunst und Literaturwissenschaften. Er schreibt ausschließlich in deutscher Sprache und gehört dem Werkkreis Literatur der Arbeitswelt (Werkstatt Bergkamen) an erhielt er den Literaturförderpreis der Stadt Bergkamen für seinen Gedichtzyklus: Sair - Der Poet, Das Stückchen Erde, Mein Land, Hundert Jahre. Er arbeitet als freier Hörfunk- und Fernsehjournalist. Levent Aktoprak schreibt in deutscher Sprache Gedichte, in denen er sich mit einem breiten Spektrum brisanter Themen und aktueller Fragen beschäftigt. Entwicklung. Gedichte Duisburg: Kaynar Unterm Arm die Odyssee. Gedichte. Mit einem Vorwortvon Gerhard Rademacher. Frankfurt/M.: Dağyeli Verlag, 1987, 61 S. - ISBN X. Ein Stein der blühen kann. Gedichte. Berlin: Express Edition Unterm Arm die Odyssee. Gedichte. Frankfurt/M: Dagyeli Eine türkische Familie erzählt. Reportage. Hg. Stadt Leverkusen. Leverkusen Das Meer noch immer im Kopf. Poem. Frankfurt/M: Dagyeli 1991.

4 Das Meer noch immer im Kopf. Poem. Frankfurt/M.: Dağyeli Verlag, 1991, 81 S. - ISBN X. AKYÜN, Hatice Sie wurde 1969 in Akpinar Köyü (Zentralanatolien) geboren und kam 1972 mit ihrer Familie nach Deutschland. Im Jahre 2005 veröffentlichte sie den semibiographischen Roman Einmal Hans mit scharfer Soße, den sie auch für ein gleichnamiges Hörbuch las. Akyün setzt sich für den Dialog der Kulturen ein. So klärt sie über in Deutschland vielfach für türkisch gehaltene Phänomene wie Zwangsheiratungen, Ehrenmorde oder Frauenunterdrückung auf. Hatice Akyün lebt seit über dreißig Jahren in Deutschland, sie wuchs in Duisburg auf und lebt als freie Journalistin in Berlin. Sie schreibt als freie Autorin unter anderem für den Spiegel, die Emma und den Tagesspiegel. Einmal Hans mit scharfer Soße Leben in zwei Welten Goldmann, 2005, Taschenbuch, 192 S., ISBN ARIBURNU, Orhan Murat Orhan Murat Arıburnu, geb in Istanbul, studierte Jura und Literaturwissenschaft. Während eines dreijährigen Aufenthalts in Berlin arbeitete er als Regisseur in einem Theaterprojekt des Berliner Senats. Er mchte sich einen Namen als Vertreter der Neuen Lyrikbewegung in den vierziger Jahren. Seine Gedichte sind durch lapidare, ironische Kürze bestimmt. Er war Sekretär des Türkischen Schriftstellerverbandes und Mitbegründer des Türkischen Schriftstellerverbandes. Durch zahlreiche Lesungen wurde er auch dem deutschen Publikum bekannt. Der vorliegende Lyrikband ist die Bilanz seines vierzigjährigen dichterischen Schaffens. Obwohl seine Gedichte in allen wichtigen türkischen Zeitschriften und Zeitungen erschienen und einige sogar zu populären Liedern vertont wurden, ist die türkische Ausgabe von Dieses Herz gehört Euch (Berlin 1982) die erste eigenständige Publikation Arıburnus. Dieses Herz gehört Euch Gedichte Originaltitel: Bu Yürek Sizin! (1982) Aus dem Türkischen von Anke Kügelgen Berlin, Express Edition, 1987, ISBN

5 ASAR, Mevlüt Mevlüt Asar geboren 1951 in Konya (Türkei). Studıum der politischen Wissenschaften an der Universität in Ankara. Seit 1977 in Deutschland und seit1980 arbeitet er in Duisburg als Lehre und Leiter des Literaturcafe s ''Fakir Baykurt'' bei der VHS, Duisburg. Dilemma der Fremde. Gedichte. Gurbet İkilemi. Şiirler. Oberhausen: Ortadoğu Druck und Verlag, 1986, 99 S. - ISBN X. AYHAN, Sırrı Sırrı Ayhan Geboren 1961 in Adıyaman / Türkei. Aufgrund seines politischen Engagements wurde er verfolgt und flüchtete 1989 nach Deutschland begann Sirri Ayhan zu schreiben. Ayhan ist in verschiedenen Literaturwerkstätten in NRW aktiv und hat sich mit einer Reihe Foto- Text-Ausstellungen einen Namen gemacht. Taxi International S/W Fotos Gelsenkirchen, Verlag Neuer Weg, 144 S., ISBN BAHADINLI, Yusuf Ziya Geboren 1927 in Yozgat, Ausbildung zum Lehrer, anschließend als Verleger tätig. Der seit Beginn der achtziger Jahre in Deutschland lebende Schriftsteller, in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre Abgeordneter der Arbeiterpartei der Türkei, versucht die Problematik der Auswanderung, insbesondere für junge Menschen, literarisch umzusetzen. Zwischen zwei Welten / Iki dünya Arasında Erzählungen Aus dem Türkischen von Carl Koß Berlin Ararat Verl S., ISBN:, X Texte in zwei Sprachen In der Dunkelheit des Flures Erzählungen Originaltitel: Geçenegin Karanlıgında (1982) Aus dem Türkischen von Rasin Grüghan, bearbeitet von Ellen Imhof Illustrationen: Refik Toksöz Berlin, Express Edition, 1984, 87 S.

6 BAŞARGAN, Özdemir Başargan wurde 23. September 1935 in der Türkei geboren. Nach seiner Schulausbildung trat er in die türkische Marine ein ging er als "Gastarbeiter" nach Deutschland. Er gehört der literarischen Gruppe Werkstatt Berlin an, die zum Werkkreis Literatur der Arbeitswelt gehört. Seine "Märchen-Prosa" beschreibt der Autor selbst als besinnlich, exotisch, erotisch, auch lyrisch. Während sich seine Erzählungen in Teoman, der Ungültige (1984) eher an ein erwachsenes Lesepublikum wenden, ist seine sowohl auf deutsch als auch auf türkisch verfasste Kunstmärchensammlung Der einäugige König (1987) an "sieben bis siebzigjährige" Leser gerichtet. Auch eine zweisprachige Sammlung von Volksmärchenaus der Türkei Halk Masallari - Volksmärchen (1984) veröffentlichte Başargan, der in den 1970er Jahren zunächst als literarischer Übersetzter ins Türkische im deutschen Literaturbetrieb erschien. (Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Der einäugige König Märchen für 7 bis 70jährige Deutsch Türkisch Illustrationen von Theodor Eberle Berlin, Emek Edition, 198, 35 S., ISBN Teoman, der Ungültige Erzählungen Berlin, Hitit Verlag, 1984, 112 S., ISBN BAŞER, Tevfik Tevfik Başer, 1951 im türkischen Cankiri geboren, lebt heute in Hamburg. Aufgewachsen ist er in Eskisehir, einer kleinen Stadt zwischen Bursa und Ankara ging er nach London, wo er sich mit der Fotografie befasste. Anschließend ließ er sich in der Türkei als Grafiker, Bühnenbildner und Kameramann ausbilden. Später dann, in Deutschland, machte er seinen Abschluss an der Hochschule für Bildende Künste am Lerchenfeld. Die erste Arbeit, die Tevfik Başer vorlegte, war ein etwa 40 Minuten langer Dokumentarfilm. Sein erster Spielfilm 40 qm Deutschland brachte ihm viel Anerkennung ein auch auf dem Festival in Cannes. Sein Film war einer der sieben, die von 150 Filmen aus 39 Ländern für "Die Woche der Kritik" ausgewählt wurden. Für diesen Film erhielt der Regisseur 1996 den Goldenen Leopard. In 40 qm Deutschland geht der Regisseur sehr ökonomisch mit der Sprache um. Es gibt viel Stille in meinem Film", sagt er, nicht so viele Dialoge. Und wenn Sprache doch notwendig wurde, dann habe ich sie oft in Form von Monologen verwendet. Das war auch dramaturgisch wichtig. Die Sprachlosigkeit, der Abstand zwischen Mann und Frau, werden dadurch noch unterstrichen."

7 Filme: Zwischen Gott und Erde. Dokumentarfilm Tausend Augen Nr. 1 Aus Berichten der Wach- und Patrouillendienste qm Deutschland. Spielfilm 1986, als VHS erhältlich. Europa abends. Spielfilm, 1988/89. Paradies kaputt./abschied vom falschen Paradies 1989 (Als Vorlagediente das Buch Frauen, die sterben, ohne dass sie gelebt hätten von Saliha Scheinhardt.) Lebewohl Fremde. Spielfilm Zeit der Wünsche. Spielfilm 2004/2005. BAYKURT,Fakir Geboren 1929 in Akçaköy, Provinz Burdur. Nach seiner Ausbildung zum Lehrer arbeitete er in seier Heimatprovinz. Er legte die Lehramtsprüfung für Türkisch an Mittelschulen ab, wurde Offizier und erteilte Sprachunterricht bei der Armee, bis er Inspektor im Erziehungsministerium wurde. Von studierte er als Stipendiat an der amerikanischen Univer in Indiana. Wurde nach seiner Rückkehr Vorsitzenderder Lehrergewerkschaft. Gilt als einer der Begründer der sogenannten Dorfliteratur, mit deren Aufstieg sich die Thematik von Erzählungen und Romanen aus dem städtischen Milieu auf das Land verlagerte. Nach seinen eigenen Worten hält er es für nötig, das Bewußtsein und das Unterbewußtsein des Volkes, sein Leiden und seine Sehnsucht, seine Situation in der Vergangenheitund in der Gegenwart so darzustellen, daß das Volkaufgerüttelt wird. Die Rache der Schlangen (1958) machte ihn erstmals einem breiten türkischen Publikum bekannt. Fakir Baykurt lebte seit 1979 in Duisburg und versuchte, neben seiner Arbeit als Lehrer, die Problematik der Arbeitsmigranten aus seiner Heimat literarisch zu gestalten. Er starb (Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Die Rache der Schlangen Roman Originaltitel: Yılanların Öcü (1959). Teil I der "Irazca - Trilogie Aus dem Türkischen von Horst Wilfrid Brands Berlin, Ararat Verlag, 1981, 221 S. Mutter Irazca und ihre Kinder Roman

8 Originaltitel: Irazca nın Dirligi (1961) Teil II der "Irazca - Trilogie Aus dem Türkischen von Horst Wilfrid Brands Berlin, Ararat Verlag, 1981, 181 S., ISBN Das Epos von Kara Ahmet Roman Originaltitel: Kara Ahmet Destanı (1977) Teil III der "Irazca - Trilogie Aus dem Türkischen von Hannelore Lüpertz Berlin, Ararat Verlag, 1984, 350 S. Ein langer Weg Erzählgedichte Originaltitel: Bir Uzun Yol. Aus dem Türkischen von Edit Vogel,Helga Reindel und anderen Oberhausen, Ortadogu Verlag, 1992, 112 S. ISBN Die Friedenstorte/Barıs Çöregi Zweisprachiges Kinderbuch Aus dem Türkischen von Petra Kappert Berlin, Ararat Verlag, 1980, 95 S. Neuaufl. Oberhausen, Ortadogu Verlag, 1994, 120 S. Kurze Geschichten für Kinder, mit deren Hilfe multikulturelles Zusammenleben problematisiert und diskutiert werden kann. Nachtschicht und andere Erzählungen Originaltitel: Gece Vardiyası (1982) Aus dem Türkischen von Helga Dagyeli-Bohne und Yıldırım Dagyeli Zürich, Unionsverlag, S., ISBN In den schlicht strukturierten Erzählungen werden aktuelle Probleme der in Deutschland lebenden Türken dargestellt. Sakarca, der Hahn Märchen für 8-80jährige Aus dem Türkischen und mit einem Nachwort von Uli Dietschy

9 Oberhausen, Ortadogu, 1987, 133 S. Die Salbe und andere Erzählungen Aus dem Türkischen von Helga Dagyeli-Bohne und Yildırım Dagyeli Oberhausen, Ortadogu, 1988, 129 S. In einem Vorwort von Jörg Kuglin wird Fakir Baykurts literarisches Schaffen gewürdigt. Die neun Erzählungen stammen aus den Jahren 1979 bis Die Schönste der Welt Märchen Aus dem Türkischen und mit einem Nachwort von Ute Tornow Illustrationen von Tonguç Baykurt Oberhausen, Ortadogu, 1987, 150 S. Stieglitze Märchen Originaltitel: Saka Kuşları Aus dem Türkischen von Ute Tornow Illustrationen von Tonguç Baykurt Oberhausen, Ortadogu, 1987, 148 S. Strafversetzung und andere Erzählungen Aus dem Türkischen von Rosemarie Kuper und anderen Oberhausen, Ortadogu, 1988, 108 S.. Türkische Gärten im Pott. Ruhr Havzasinda Türk Bahçeleri Erzählungen. Aus dem Türkischen ins Deutsche von Neset Erol ; Hartwig Mau. Zweisprachig. Hückelhoven, Schulbuchverlag Anadolu, 1997., 144 S., ISBN Die Jahre mit meiner Mutter Erinnerungen Aus dem Türkischen ins Deutsche von Hartwig Mau Hückelhoven, Schulbuchverlag Anadolu, 1997, 143 S.,

10 Der Ausritt mit dem Esel/Esekle Yolculuk. Aus dem Türkischen übersetzt von Uli Dietschy. Zweisprachig Illustriert von Tonguç Baykurt Duisburg, Stadtbibliothek Duisburg, o. J., 47 S. Alman Oma. Deutsche Oma Aus dem Türkischen übersetzt von Uli Dietschy. Zweisprachig Bilder / Resimler von Tonguç Baykurt. Duisburg: ohne Verlag, 1984, 48 S. Jahre mit meiner Mutter. Anamla Yillar. Aus dem Türkischen von Wolfgang Riemann. Zweisprachig Duisburg, Stadtbibliothek Duisburg, 1984, 32 S. Frau Duman und andere Geschichten. Frau Duman ve Öteki Öyküler. Zweisprachig. Illustriert von Tonguç Baykurt. Redaktionell bearbeitet von Johannes Fest Duisburg, [ohne Verlag], 1987, 112 S. Das Mädchen aus Konya/Konyalı Kız. Aus dem Türkischen übertragen von Wolfgang Riemann. Zweisprachig Duisburg, Stadtbibliothek, 1984, 14 S.. In Anthologien: Die Beisetzung Erzählung Aus dem Türkischen von Inci Orhun In: Akzente. Heft 6 / Dezember 1980, S Dann krieg ich mein Kind in den Bergen Aus dem Türkischen von Bört Sagaster In: Türkische Erzählungen des 20.Jahrhunderts, S Das Mädchen mit den Sommersprossen Aus dem Türkischen von Horst Wilfrid Brands In: Die Pforte des Glücks, Seite

11 Die Untersuchung Aus dem Türkischen von Hans Salzner In: Die Pforte des Glücks, Seite Türkische Schulen Aus dem Türkischen von Heike Offen unter Mitarbeit von Lütfi Yazar In: Geschichten aus der Geschichte der Türkei, S Eine Moschee in Duisburg Aus dem Türkischen von Neset Erol. Bearbeitung: Johannes Fest In: Jahresring Jahrbuch für Kunst und Literatur. Stuttgart, 1984, S BEHRAM, Nihat (Behramoğlu) Geboren 1948 in Kars. Studium der Journalistik in Istanbul. Veröffentlichtemehrere Gedichtbände, Monographien und Kinderbücher. Zwischen lebte er in Deutschland und in der Schweiz im Exil. Förderstipendium Heinrich Böll + Kulturministerium v. Nordrhein/Westfalen Förderbeitrag Basel-Stadt Werkbeitrag Pro Helvetia Die Fremde Roman Originaltitel: Gurbet, aus dem Türkischen von Lâle Direkoglu und Christoph Schroeder. Wuppertal, Peter Hammer Verlag, 1986, 472 S., ISBN Der Türke Sabri verläßt seine Heimat und schmuggelt sich über Grenzen, um im Gelobten Land Europa zu leben und zu überleben. Ein spannender Roman, der durch seine eindringliche Sprache begeistert. Schwalben des verrückten Lebens Originaltitel: Lanetli Ömrün Kırlangıçları (1991) Aus dem Türkischen von Christoph Schröder Wuppertal, Peter Hammer Verlag, 1992, 186 S., ISBN "Die Geschichte vom kurzen Leben des Jungen Ali im kurdischen Osten der Türkei, geprägt von Unterdrückung, Ausbeutung, Gewalt, Erniedrigung; dann Alis waghalsige Flucht nach Deutschland, in die "Städte des Lichts", schließlich sein Zerbrechen an der Vergangenheitauch hier... Der Roman

12 ist poesievoll wie die Prosafassung eines Gedichts; vieles bleibt unausgesprochen und ist doch klar und furchtbar bedrückend." (EKZ - Elisabeth Mair-Gummermann) Tödlicher Mai Leben und Tod im türkischen Widerstand Aus dem Türkischen von Lâle Direkoglu und Christoph Schroeder Wuppertal, Peter Hammer Verlag, 1989, 135 S., ISBN BEKTA Ş, Habib Geboren am 1. März 1951 in Salihli bei Izmir, eigentlich Habib Tektas. Bektaş umfangreiches Werk, zu dem Gedichte, Erzählungen und Romane gehören, erscheint meist aus dem Türkischen übersetzt auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Die ersten Veröffentlichungen des Autors in Deutschland waren die Lyrik und Prosasammlung Belagerung des Lebens (1982) und der Gedichtband Ohne dich ist jede Stadt eine Wüste (1984). Später folgten von ihm auch längere Erzählungen, Theaterstücke und Kinderbücher. Bektas schrieb bereits als Gelegenheitsarbeiter in der Türkei Gedichte, die in türkischen Literaturzeitungen veröffentlicht wurden. Nach seiner Einwanderung in die Bundesrepublik Deutschland 1973 arbeitete er zunächst in Fabriken, bis er in Erlangen ein Theatercafé eröffnete erhielt Bekta ş, dessen Künstlernamen eigentlich aus einem Druckfehler bei seiner ersten bedeutenderen Veröffentlichungin der Türkei resultiert, den Kulturförderpreis der Stadt Erlangen. Im Jahr 2000 wurde Bektaşs Theaterstück ETWAS in Erlangen uraufgeführt. Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Die Belagerung des Lebens. Yaşamı Kuşatmak Aus dem Türkischen vonyüksel Pazarkaya. Zweisprachig Berlin: Ararat 1981, 60 S. Ohne Ohne dich ist jede Stadt eine Wüste Gedichte München, Damnitz-Verlag, 1984, 100 S., ISBN Reden die Sterne? Kindergedichte für Erwachsene Yıldızlar konusur mu? Büyükler için çocuk Siirleri Neuss, München, Damnitz Verlag (Plambeck), 1985, 69 S., ISBN

13 Das vergessene Wachsen Lyrik Erlangen, Art-Direkt Verlag, 1989 Das Länderspiel Erzählungen. Aus dem Türkischen von Wolfgang Riemann Tübingen: Heliopolis-Verlag, 1991, 80 S. (Die grenzenlose Bibliothek), ISBN Sirin wünscht sich einen Weihnachtsbaum. Aus dem Türkischen übersetzt von Lorenz Bomhard und Habib Bektas Mit Bildern von Ingrid Kellner Ravensburg, Ravensburger Buchverlag Otto Maier, 1991, [32] S., ISBN Mein Freund der Opabaum Übersetzt von Wolf Peter Schnetz und Lorenz Bornhard Erlangen, Boje-Verlag, 1991, [26] S., ISBN Metin macht Geschichten Erlangen, Boje Verlag, 1994, Wie wir Kinder Kindergedichte für Erwachsene Çocukça. Büyükler için çocuk Siirleri Mit Zeichnungen von Ozan Yüksel Tektas Erlangen, Verlag der Evangelisch-Lutherischen Mission, 1996, 79 S., ISBN Zaghaft meine Sehnsucht Aus dem Türkischen von Habib Bektaş und Wolf Peter Schnetz Unkel/Rhein, Bad Honnef, Horlemann-Verlag, 1997, 94 S., ISBN Babel zum trotz Lyrik Bonn, Horleman Verlag, 2002, 87 S., X Ein Gewöhnlicher Tag

14 Erzählungen Erlangen, Sardes Verlag, 2005, 136 S., ISBN Farbe des Lichtes. Işığın Rengi Gedichte und Bilder (v. Gisela Aulfes-Daeschler) Erlangen, Sardes Verlag, 2006, 116 S., ISBN ÇELIK, Hıdır Eren geboren 1960 in Tunceli (Türkei), folgte seinen Eltern 1978 nach Deutschland, und arbeitete von 1980 bis 1985 in der metallverarbeitenden Industrie. Danach studierte er politische Wissenschaften Soziologie und neuere deutsche Literaturwissenschaft. Suche in der Fremde Gedichte Bonn, protext-verlag, 1992, 43 S., ISBN Der kleine Fisch auf der Flucht. Bonn, Free Pen Verlag, 2000, 80 S., ISBN: Mein Gott ist schwarz. Gedichte. Bonn, Free Pen Verlag, 1999, 85 S., ISBN: Sa(u)tierisch -satirisch aber ernst. Die Angst vor den Inländern Satiren Bonn, Free Pen Verlag, 1999, 112 S., ISBN: ÇIRAK, Zehra Zehra Çirak, 1960 in Istanbul, Türkei, geboren, siedelte 1963 nach Deutschland über und wuchs in Karlsruhe auf. Sie lebt seit 1982 in Berlin. Sie schreibt Gedichte in deutscher Sprache. Neben Gedichtbänden hat sie eine Reihe von Beiträgen für den Rundfunk und das Fernsehen verfasst. Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien: 1982 und 1992 Arbeitsstipendium vom Berliner Senat für Kultur, 1989 Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, 1993 Friedrich- Hölderlin-Förderpreis, 1998 Förderstipendium der Käthe-Dorsch-Stiftung Berlin, 1999/2000 Arbeitsstipendium der Robert Bosch Stiftung wurde sie mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet.

15 "In ihren Texten verleiht sie der deutschen Sprache in spielerischer Veränderung, poetischer Erweiterung und ironischer Verfremdung einen witzig-leichten, lyrischen Ton," hieß es in der Begründung der Jury. Zehra Çirak hat bisher vier Lyrikbände veröffentlicht, zuletzt die Sammlung "Leibesübungen". «Meine Texte haben Körperlichkeit, der Mensch ist ja was zum Anfassen, ich versuche etwas zu durchschauen, den Menschen anzufassen, nicht mit den Händen, sondern auch mit Blicken, das ist mir lieber als die grosse Ignoranz, die umgeht zwischen Freunden und zwischen Familien, Arbeitskollegen, in der Politik.» Flugfänger Gedichte. Mit zehn Original-Flachdruckgraphiken und einem Triptychon von Jürgen Walter. Karlsruhe,artinform, 1987, 87 S. Vogel auf dem Rücken eines Elefanten Gedichte. Köln: Verlag Kiepenheuer und Witsch, 1991, 94 S., ISBN Fremde Flügel auf eigener Schulter Gedichte. Köln: Verlag Kiepenheuer & Witsch, S., ISBN Leibesübungen. Köln, Kiepenheuer & Witsch Verlag: Kiepenheuer & Witsch, 2000, 117 S., ISBN: Jürgen Walter Objekte Darin ein Beitrag von Zehra Çırak. Katalog. [o. O., o.j.], 94 S. CUMART, Nefal Nefal Cumart wurde 1964 als Kind türkischer Eltern in Lingenfeld in Rheinland-Pfalz geboren und ist im niedersächsischen Stade zur Schule gegangen und aufgewachsen. Einen Teil seiner Jugend verbrachte er bei deutschen Pflegeeltern. Die Türkei sah er erstmals als Neunjähriger; er beherrscht die türkische Sprache nur zum Teil. Nach dem Abitur absolvierte er eine Zimmermannslehre und

16 studierte anschließend Turkologie, Arabistik und Islamkunde in Bamberg, wo er auch heute noch lebt. Seine Lyrik ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Neben seinen eigenen Werken veröffentlichte er auch zahlreiche Aufsätze und Beiträge in Zeitschriften, Nachschlagewerken und Anthologien. Homepage: Herz in der Schlinge Stade: Törtel-Verlag, 1985, [64] S., ISBN Ein Schmelztiegel im Flammenmeer Gedichte Düsseldorf, Grupello Verlag, S., SBN Das ewige Wasser Gedichte Düsseldorf: Grupello Verlag, 1990, 93 S., ISBN Das Lachen bewahren Gedichte aus den Jahren Düsseldorf, Grupello Verlag, 1993, 134 S., ISBN Verwandlungen Gedichte Düsseldorf, Grupello Verlag, S., SBN Zwei Welten Gedichte Düsseldorf, Grupello Verlag, S., ISBN X Schlaftrunken die Sterne Gedichte Düsseldorf, Grupello 1997, 104 S., ISBN Hochzeit mit Hindernissen Erzählungen

17 Düsseldorf, Grupello 1998, 112 S., ISBN Waves of Time, Wellen der Zeit Düsseldorf, Grupello 1998, 136 S., ISBN Auf den Märchendächern Gedichte. Düsseldorf: Grupello 1999, 99 S., ISBN Ich pflanze Saatgut in Träume Gedichte Düsseldorf: Grupello 2000, 94 S., ISBN DAL, Güney Güney Dal wurde 1944 in Canakkale geboren. Durch die Tätigkeit seines Vaters als Zollbeamter verbrachte er seine Kindheit in verschiedenen Orten der Türkei und absolvierte schließlich in seiner Geburtsstadt das Gymnasium. Danach studierte er Romanistik in Istanbul und arbeitete als Synchronsprecher, Landvermesser, Buchhändler und Rundfunkjournalist kam Güney Dal nach Berlin, wo er sich sein Geld zunächst als Fabrik- und Transportarbeiter verdiente, dann als Autor und Rundfunkjournalist beim SFB tätig war. Heute lebt er als freier Schriftsteller erhielt er den Romanpreis des Verlages Milliyet in Istanbul, 1980,1983 und 1985 Literaturstipendien des Berliner Senats, 1997 zusammen mit José Oliver den Chamisso-Preis. (Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Wenn Ali die Glocken läuten hört Deutsch von Brigitte Schreiber-Grabitz. Berlin: Edition der 2, S., ISBN Europastraße 5 Roman Aus dem Türkischen von Carl Koß. München, Zürich: R. Piper Verlag, S. Serie Piper. 632), ISBN Eine kurze Reise nach Gallipoli Aus dem Türkischen von Carl Koss. München, Zürich: R. Piper Verlag, 1994, 221 S., ISBN

18 Vögel des falschen Paradieses. Yanlış Cennetin Kuşları Aus dem Türkischen von Eva Warth-Karabulut Frankfurt/M., Dağyeli Verlag, S., ISBN Der enthaarte Affe. Aus dem Türkischen von Carl Koß. München, Zürich: R. Piper Verlag, S., ISBN Janitscharenmusik Roman Aus dem Türk. von Carl Koss. Mit einem Vorwortvon Sten Nadolny, Veränderte Neuausgabe München/Zürich, Piper, 1999, 349 S., ISBN Teestunden am Ring Roman Aus dem Türk. von Carl Koss München ; Zürich : Piper, S., ISBN DAYIOĞLU, Gülten Geboren 1935 in Emet in der Provinz Kütahya. Sie war fünfzehn Jahre lang als Volkschullehrerin tätig. Veröffentlichtseit 1963 Erzählungen und vor allem Kinderbücher. Beiß die Zähne zusammen Erzählung Originaltitel: Geride Kalanlar, zweisprachig Aus dem Türkischen von Viktor Augustin und Edith Giere-Kurt Berlin, Ararat, 1980, 70 S., ISBN Rückkehr zwischen zwei Grenzen Gespräche und Erzählungen Originaltitel: Geri Dönenler Aus dem Türkischen von Feridun Altuna Berlin, ikoo, 1986, 196 S., ISBN

19 Atıl hat Heimweh Erzählung für Kinder Originaltitel: Yurdumu Özledim Aus dem Türkischen von Feridun Altuna Berlin, ikoo, 1985, 208 S., ISBN DEMIRKAN, Renan Renan Demirkan wurde 1955 in der Türkei geboren. Seit ihrem siebten Lebensjahr lebt sie in Deutschland. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften. Im deutschsprachigen Raum ist sie zunächst als mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen bekannt geworden. Sie erhielt u.a. den Grimme-Preis, die Goldene Kamera und das Bundesverdienstkreuz. Ihre Erfahrungen mit der alten und der neuen Heimat hat sie in ihrer ersten Erzählung Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker verarbeitet. Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker Erzählung Köln. Kiepenheuer & Witsch 1991, Gütersloh: Goldmann 1993, Gütersloh: Goldmann 1995 (Großdruck); Steinbach 1996 (3 Kassetten). "Schwarzer Tee" erzählt eine Biographie der Brüche und Widersprüche, aus der sich die Fähigkeiten speisen, welche die Schauspielerin später zu ihrem Stil entwickelt hat: die Sensibilität in der Wiedergabe fremder Charaktere und Gefühle. Sie hat Menschen zu observieren gelernt wer von außen kommt, kann oft klarer sehen" Der Spiegel, Die Frau mit Bart Eine Erzählung. Köln, Verlag Kiepenheuer und Witsch, S., ISBN Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker. Köln: Verlag Kiepenheuer und Witsch, S., ISBN Steinbach 1994 (2 Kassetten), Gütersloh: Goldmann 1996 Es wird Diamanten regnen vom Himmel. Köln, Kiepenheuer & Witsch 1999, 2002, 213 S., ISBN: Der Diamant von Bagdad Düsseldorf, Patmos 2001 (CD und AV)

20 Der Mond, der Kühlschrank und ich Heimkinder erzählen Köln, Kiepenheuer & Witsch 2001, 159 S., ISBN Über Liebe, Götter, Rasenmähen Geschichten und Gedichte über die Liebe Books on Demand/Allitera 2003, 80 S., ISBN (Begleitbuch zum Soloprogramm) DENIZERI, Birol Er kam 1964 in Edirne, der westlichsten Stadt der Türkei auf die Welt zieht er zu seinen Eltern nach Fürth. Seit 2005 ist er in Deutschland als Jurist zugelassen. Sein Text Das verlorene Gesicht behandelt am Beispiel des 15-jährigen Mädchens Saniye/Sanje die schwierige Identitätssuche türkischstämmiger Migrantenkinder in Deutschland der ersten und zweiten Generation zwischen deutscher und türkischer Kultur und wird nicht nur im deutschsprachigen Raum häufig im Schulunterricht verwendet waren bei der Abschlussprüfung des A-Kurses Deutsch neben Aufgaben zu Goethe und Fontane zu Denizeris Das verlorene Gesicht sogar zwei der fünf gestellten Themen vom Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt gestellt worden. (Quellen: Wikipedia, ZfK 1985/1) Der Text Das verlorene Gesicht : DEWRAN, Hasan Hasan Dewran, geboren 1958 in Dersim (Tunceli) in der Osttürkei, kam 1977 in die Bundesrepublik. Er ist Psychotherapeut und Schriftsteller, der in drei Sprachen: Deutsch, Türkisch und seiner Muttersprache Zazaki schreibt. VollerNeugier blickt Hasan Dewran auf die zahllosen Facetten menschlicher Existenz: mal lakonisch-melancholisch, mal voller Freude und Zuversicht. Zyklische Naturbilder, Aphorismen, philosophische Betrachtungen, kritische Gedanken, ironische Wendungen, intensive Sprachbilder - all das findet sich in seinen Gedichten. Eine Fundgrube an Anstößen und Anregungen für den, der sich auf dieses Leseabenteuer einlässt (V. Brandes). Entlang des Euphrat Gedichte Aus dem Türkischen von Claudia Schöning-Kalender Mit Zeichnungen von Siegfried Schulze Neu überarbeitete Auflage.

Hasan Özdemir. Windzweig. Gedichte und Prosa. Verlag Hans Schiler

Hasan Özdemir. Windzweig. Gedichte und Prosa. Verlag Hans Schiler Hasan Özdemir Windzweig Gedichte und Prosa Verlag Hans Schiler Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliographie;

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER

ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Page 187 5-JUL-12 ÜBERSETZUNGEN VON SWETLANA GEIER Zusammengestellt ÜbERSETzUNGENvon VONTaja SWETLANA Gut GEIER buchausgaben chronologisch (Erst- und spätere Ausgaben) 1957 Andrejev, Leonid N.: Lazarus;

Mehr

BUCH WIEN 2011 LITERATURCAFÉ UND FM4-BÜHNE PROGRAMM KULTURKONTAKT AUSTRIA. Seite 8

BUCH WIEN 2011 LITERATURCAFÉ UND FM4-BÜHNE PROGRAMM KULTURKONTAKT AUSTRIA. Seite 8 BUCH WIEN 2011 LITERATURCAFÉ UND FM4-BÜHNE PROGRAMM KULTURKONTAKT AUSTRIA Seite 8 Südosteuropa: Menschen und Kultur, ein Projekt der Europäischen Kommission, präsentiert TRANSIT.KOMET.EKLIPSE Termin: 10.

Mehr

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015 Leipziger Buchmesse 2015 Halle 5, E 213 Berlin München Wien »Il nous faut donner une âme à l Europe.Wir müssen Europa eine Seele geben.«jacques Delors EUROPAVERLAGBERLIN Lesungen in Leipzig Thore D. Hansen

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co.

Die letzen Tage der Reichshauptstadt. Roman Schöffling & Co. Die letzen Tage der Reichshauptstadt Roman Schöffling & Co. »Das Werk des Führers ist ein Werk der Ordnung.«Joseph Goebbels, 19. April 1945 April 1945:»Berlin ist ein bewohntes Pompeji geworden, eine Stadt,

Mehr

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser

Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Unsere Stadt Uljanowsk liegt an der Wolga. Bei uns in der Stadt gibt es einen Verlag. Hier erscheint die Zeutung Rundschau. Der Chefredakteur dieser Zeitung ist der Russlanddeutsche Eugen Nikolaewitsch

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger Christine Nöstlinger wurde am 13. Oktober 1936 in Wien geboren. Ihr Vater war Uhrmacher und ihre Mutter Kindergärtnerin. Sie besuchte das Gymnasium und machte ihre Matura. Zuerst wollte

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht.

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht. Friedrich Dürrenmatt 1921 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt wird als Sohn des protestantischen Pfarrers Reinhold Dürrenmatt und dessen Frau Hulda, geb. Zimmermann, in Konolfingen, Kanton Bern, geboren. 1928-1933

Mehr

Böses Erwachen nach dem Handballturnier

Böses Erwachen nach dem Handballturnier Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Modernisierung in Zeiten knapper Kassen

Modernisierung in Zeiten knapper Kassen Modernisierung in Zeiten knapper Kassen Neue Bibliothek, innovative Konzepte, Integration wie es trotzdem geht Vortrag auf dem 11. BibliotheksLeiterTag von OCLC 2015 1901 gegründet, zählt heute zu den

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

WORTE STATT WÖRTER. TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE. Wien München Frankfurt

WORTE STATT WÖRTER. TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE. Wien München Frankfurt TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE Wien München Frankfurt PASSION Christopher Greverode ist studierter Jurist und Germanist und arbeitet seit 15 Jahren als Texter, Übersetzer und Berater für mittelständische und

Mehr

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen J e d e r n i c k t u n d k e i n e r f ü h lt s i c h a n g e s p r o c h e n Da bin ich ganz bei Ihnen.

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

Olympiareife Detektive - die fünf Asse!

Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Fünf Tage Klassenfahrt! Während seine Mitschüler am Sandsteinfelsen klettern, bricht Jabali zu einem Berglauf auf. Plötzlich sieht er im Wald etwas glitzern - eine

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Vieles spricht nicht gegen das Schreiben. Es ist eine warme und geschützte Tätigkeit. Selbst bei schlechter Witterung gelingt hin und wieder ein lesbarer Satz. Felicitas Hoppe: Picknick der Friseure (1996)

Mehr

Meine sehr verehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr Frey, geehrte. Honoratioren, Abgeordnete und Ehrengäste, aber vor allem liebe Kirsten

Meine sehr verehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr Frey, geehrte. Honoratioren, Abgeordnete und Ehrengäste, aber vor allem liebe Kirsten 1 Meine sehr verehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr Frey, geehrte Honoratioren, Abgeordnete und Ehrengäste, aber vor allem liebe Kirsten Paradiek-Ulrich, - im Folgenden kurz Kirsten genannt! Liebe

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten Olympiareife Detektive - die Fünf Asse! Die Vorbereitungen zur»mini-olympiade«an der Sportschule der Fünf Asse laufen auf Hochtouren. Und natürlich trainieren auch die fünf unzertrennlichen Freunde intensiver

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Fotografieren lernen Band 2

Fotografieren lernen Band 2 Fotografieren lernen Band 2 Cora und Georg Banek leben und arbeiten in Mainz, wo sie Mitte 2009 ihr Unternehmen um eine Fotoakademie (www.artepictura-akademie.de) erweitert haben. Vorher waren sie hauptsächlich

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Lernt ein Kind in den ersten Lebensjahren zwei Sprachen, dann ist das eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Leistungen in der

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Kinder- und Jugendbuchwochen 2010 Vom 08.11.bis 20.11.2010 in Nordschleswig

Kinder- und Jugendbuchwochen 2010 Vom 08.11.bis 20.11.2010 in Nordschleswig Kinder- und Jugendbuchwochen 2010 Vom 08.11.bis 20.11.2010 in Nordschleswig Klaus-Peter Wolf Der Autor: Klaus-Peter Wolf (*1954 in Gelsenkirchen) lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor im Norden.

Mehr

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt OHREN SPITZEN in der Krippe AKuSTIScHE umwelt 1 Geräuschen lauschen Start Durch Fenster und Tür kommen Geräusche herein. Sollen wir das Fenster oder die Türe öffnen? Zum Hören braucht ihr nichts außer

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

JULE GÖLSDORF VITA. Klassik unter freiem Himmel Hessischer Rundfunk, 2014

JULE GÖLSDORF VITA. Klassik unter freiem Himmel Hessischer Rundfunk, 2014 JULE GÖLSDORF VITA Jule Gölsdorf arbeitete nach dem abgeschlossenen Politik-Studium und einem Volontariat als Journalistin und Moderatorin, unter anderem für den Nachrichtensender n-tv, das ZDF und die

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Die Sonne hat kein Lampenfieber, wenn sie morgens aufgeht. Kommt bei der Evolution nichts dazwischen, haben wir eines Tages alle Flügel.

Die Sonne hat kein Lampenfieber, wenn sie morgens aufgeht. Kommt bei der Evolution nichts dazwischen, haben wir eines Tages alle Flügel. Vermutungen 1 Die Sonne hat kein Lampenfieber, wenn sie morgens aufgeht. 2 Kommt bei der Evolution nichts dazwischen, haben wir eines Tages alle Flügel. 3 Holocaust-Leugner glauben heimlich an den Holocaust.

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

ZUM LESEN VERLOCKEN. Brigitte Blobel. Eine Erarbeitung von Grit Richter

ZUM LESEN VERLOCKEN. Brigitte Blobel. Eine Erarbeitung von Grit Richter ZUM LESEN VERLOCKEN ZUM LESEN VERLOCKEN ARENA Neue Materialien für den Unterricht Klassen 4 bis 6 Brigitte Blobel Falsche Freundschaft Gefahr aus dem Internet Arena-Taschenbuch ISBN 978-3-401-02962-7 167

Mehr

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich?

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Doch meiner Heimat wirklich den Rücken zu kehren, fiel mir schwer.

Mehr

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben.

Presseinformation. Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau. Ich bin ein Jude. Dreimal schon sollte der Tod mich ereilt haben. Presseinformation Neuerscheinung: Durch die Hölle von Auschwitz und Dachau Ein ungarischer Junge erkämpft sein Überleben Leslie Schwartz Ich sollte nicht leben. Es ist ein Fehler. Ich wurde am 12. Januar

Mehr

ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier)

ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier) SINASOS ein literarisch-musikalisches Programm mit Eleni Torossi (Erzählerin) und Aylin Aykan (Klavier) DER TEXT SINASOS Erzählung von Eleni Torossi aus dem Band Zauberformeln (Romiosini Verlag Köln, 1998)

Mehr

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Einleitung Mein Name ist Özge Tor. In 2007 war ich in derselben Situation wie Sie. Mein größter Wunsch war es meine Augen Lasern zu lassen, da ich große

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Pressemappe. Timo Parvela

Pressemappe. Timo Parvela Pressemappe Timo Parvela Timo Parvela Biografie 1964 in Finnland geboren war sechs Jahre lang Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde heute schreibt er für Kinder und Erwachsene, seine Ella-Bücher sind in

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

ProMosaik e.v. ein junger Verein

ProMosaik e.v. ein junger Verein ProMosaik e.v. ein junger Verein ProMosaik e.v. ist ein junger Verein, der 2014 in Leverkusen gegründet wurde und das Ziel verfolgt, sich weltweit für den interkulturellen und interreligiösen Dialog und

Mehr

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND KULTUR LEIPZIG University of Applied Sciences Fakultät Medien Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS?

DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS? DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS? Franz M. Wuketits, Thomas Mohrs Gastgeberin: Elfie Schulz - Mittwoch, 17.06.2009 Beginn: 19:30 Uhr www.kepler-salon.at/openspace Kepler

Mehr

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern Walter Hollstein, Michael Matzner (Hg.) Soziale Arbeit Mit 4 Abbildungen und 20 Tabellen Mit Beiträgen von Gerhardt Amendt, Harald Ansen, Alexander Bentheim, Martin Buchmann, Heinz Cornel, Lu Decurtins,

Mehr

Das Buch soll auf verständliche und dank Herrn Plaßmann humorvolle Weise mit den verbreitetsten Irrtümern in der Arbeitswelt aufräumen.

Das Buch soll auf verständliche und dank Herrn Plaßmann humorvolle Weise mit den verbreitetsten Irrtümern in der Arbeitswelt aufräumen. Kaum ein Rechtsbereich berührt so viele Menschen wie das Arbeitsrecht. Dies ist ein Grund dafür, dass es wohl kein Rechtsgebiet gibt, auf dem so viele Fehlvorstellungen vorherrschen. Wer als Arbeitnehmer

Mehr

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum Dossier Jörn Lies Anhang Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum 84 85 gazenkodogs.jpg Jörn Lies Geboren 1976 in Berlin lebt und arbeitet in 2000 2006 Fotografie, Hochschule für Grafik

Mehr

Rede von Horst Seehofer

Rede von Horst Seehofer Rede von Horst Seehofer anlässlich der Verabschiedung von Staatsminister a.d. Josef Miller am 07. Februar 2014 in Memmingen 1. Josef Miller_- der Landwirtschaftsminister Wir verabschieden heute einen über

Mehr

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll Ulrich Köpf / Peter Zimmerling (Hg.) Martin Luther Wie man beten soll Für Meister Peter den Barbier Vandenhoeck & Ruprecht Umschlagabbildung: Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll akg images 1-L76-E1544

Mehr

Privatarchiv Ruth Bietenhard. Findmittel des Bestandes Nr. 638. Gosteli-Stiftung INHALT. Allgemeine Angaben Verzeichnis

Privatarchiv Ruth Bietenhard. Findmittel des Bestandes Nr. 638. Gosteli-Stiftung INHALT. Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung Archiv zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung Findmittel des Bestandes Nr. 638 Privatarchiv Ruth Bietenhard INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66,13 Jahreslosung 2016 Auslegung von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der EKD Gott spricht: Ich

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Von der Muttersprache zur Sprachmutter. Eine Begegnung mit dem Deutschen

Von der Muttersprache zur Sprachmutter. Eine Begegnung mit dem Deutschen Von der Muttersprache zur Sprachmutter. Eine Begegnung mit dem Deutschen von Yoko Tawada In meinem ersten Jahr in Deutschland schlief ich täglich über neun Stunden, um mich von den vielen Eindrücken zu

Mehr