ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. E-Paper:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. E-Paper: www.zukunftberuf.de"

Transkript

1 Metropolregion Rhein-Neckar E-Paper: Nr. 44 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Freudenberg in Weinheim: Global Player mit moderner Ausbildungskultur Merkur Akademie International in Mannheim: Ab Klasse 8 bis Abi und Berufsabschluss Die Techniker Krankenkasse bietet: Kommunikationstraining für junge Leute PERSONALHANSA feiert 30-jähriges Bestehen: Recruiting- Spezialist für Chemie und Pharma Integrationscoaching und Training mit der GFN AG: Die Zukunftswelt der Bildung und Personalentwicklung Duales Studium bei der Bundeswehr: Mit Fach- und Beamtenausbildung zum gefragten Spezialisten Weekend-MBA an der Schiller International University: Internationale Kontakte fürs ganze Leben Mit Teamgeist und Eigenverantwortung: Karriere im Handel bei Pfeiffer & May Berufsfachschulen und Gymnasium mit Profil Gesundheit: Mannheimer Akademie für soziale Berufe setzt auf durchlässige Bildungswege

2 Berufliche Weiterbildung Darmstadt Heidelberg Mannheim Starttermine von Mai 2015 bis Dezember 2015 Ihre nächsten Starttermine! Auch auf Präsenzunterricht mit Trainer vor Ort Kein programmiertes Scheitern durch E-Learning Umschulungen mit IHK-Abschluss > Fachinformatiker/-in (IHK) Systemintegration oder Anwendungsentwicklung > IT-Systemkaufmann/-frau Zielgruppe Arbeitsuchende mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung Menschen, die ihre Berufserfahrung mit einem IHK-Abschluss belegen wollen Rehabilitanden/-innen, die eine berufliche Neuorientierung suchen Studierende und Auszubildende ohne Abschluss Querund Wiedereinsteiger/-innen Fachkräfte mit einem in Deutschland nicht anerkannten Abschluss Dauer 21 bis 24 Monate, inklusive Praktikum Termine Darmstadt Heidelberg Mannheim Modulares GFN-Trainingskonzept MosA!K Lehrgänge > u. a. Web-Content-Manager/-in Android-Anwendungsentwickler/-in Linux-Administration Cisco-Netzwerk-Administration Microsoft-Administration... Zielgruppe IT-Fachkräfte mit Berufserfahrung, die berufliche Flexibilität anstreben Quer- und Wiedereinsteiger/-innen Berufsanfänger mit Berufsabschluss Studierende ohne Abschluss mit technischem, betriebswirtschaftlichem oder naturwissenschaftlichem Studium und IT-Erfahrung Dauer 3 bis 6 Monate je nach Anzahl der Module. Lehrgang in Teilzeit auf Anfrage Termine Darmstadt Heidelberg Mannheim Qualifizierung mit SAP Termine > Moderne IT im Büro, inklusive SAP Personal- und Rechnungswesen Zielgruppe Berufliche Wiedereinsteiger/-innen / Rückkehrer/-innen Absolventen ohne kaufmännische Qualifizierung kaufmännisch Interessierte Personen mit einem Ausbildungsberuf und fehlender Zusatzqualifikation Berufserfahrene mit fehlenden SAP -Kenntnissen Dauer 95 Kurstage Vollzeit > SAP KeyUser Schwerpunkte Vertrieb Logistik Zielgruppe Berufliche Wiedereinsteiger/-innen / Rückkehrer/-innen Absolventen ohne kaufmännische Qualifizierung kaufmännisch Interessierte Personen mit einem Ausbildungsberuf und fehlender Zusatzqualifikation Berufserfahrene mit fehlenden SAP -Kenntnissen Dauer 50 Kurstage Vollzeit > Fachkraft für moderne Lagerwirtschaft mit SAP -Logistik und MS Office Zielgruppe Arbeitsuchende, die einen Einstieg in den Bereich Lagerlogistik suchen Quer- und Wiedereinsteiger/-innen Dauer 80 Kurstage, 85 Tage mit Staplerführerschein Weitere Zertifizierungslehrgänge > Projektmanagement mit Zertifizierungen in ITIL, PRINCE2, CompTIA Zielgruppe Akademiker/-innen und Führungskräfte aus allen Berufs- und Fachbereichen Personen mit vergleichbarer Berufserfahrung und Qualifikation Qualifizierte Migranten/-innen Berufsrückkehrer/-innen Dauer 3 bis 9 Monate je nach Anzahl der Module > Fachberater/-in für Marketing und Vertrieb Zielgruppe Berufserfahrene aller Branchen, die im Kunden- und Dienstleistungsbereich arbeiten möchten Kaufleute, die eine Tätigkeit im Marketing und Vertrieb anstreben Dauer 130 Kurstage (optional mit Prüfungsvorbereitung und IHK-Prüfung) > Betriebswirtschaft und Marketing für Akademiker inkl. SAP Zielgruppe Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen Berufsrückkehrer/-innen Dauer 87 Kurstage > Multimedia Marketing Assistent/-in inkl. SAP, Webmasters Europe Zielgruppe Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung Fachhochschulabsolventen/-innen Ausbildungs- und Studienabbrecher/-innen Berufsrückkehrer/-innen Dauer 137 Kurstage Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich! Ihre Ansprechpartner/-innen in den GFN-Trainingscentern: Darmstadt Poststraße Darmstadt > Robert Hofmann Tel Heidelberg Maaßstraße Heidelberg > Miriam Antes Tel Mannheim N7, Mannheim > Renate Schmitt Tel Darmstadt Heidelberg Mannheim Heidelberg (Logistik) Mannheim (Vertrieb) Heidelberg Termine Darmstadt Mannheim Mannheim Mannheim Mannheim Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Sie durch Ihre Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), Ihr Jobcenter, Ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger zu 100% gefördert werden. Copyright & Trade Marks: ITIL is a registered trade mark of AXELOS Limited. IT Infrastructure Library is a registered trade mark of AXELOS Limited. The APMG-International Service Catalogue and Swirl Device logo is a trade mark of The APM Group Limited. DDie GFN AG ist eine durch die EXIN akkreditierte Trainingsorganisation für ITIL und PRINCE2.

3 Die Zukunftswelt der Bildung und Personalentwicklung Die Bildungsprogramme der GFN AG stehen für individuellen Ansatz, professionelle Betreuung und erstklassige Leistung: für Unternehmen, Arbeitsuchende, IT-Fachkräfte und Studierende gleichermaßen. Die 1997 gegründete GFN AG ist das größte inhabergeführte Unter nehmen für IT-Weiterbildungen in Deutschland sowie wegweisender Dienstleister für den gesamten Personalentwicklungsprozess. Praxisorientierte Lehrgänge mit anerkannten Zertifikaten und professionellen Trainern vor Ort sind wesentliche Faktoren des Erfolgskonzepts. Die GFN AG ist ein internationales Netzwerk aus Bildungspartnern, Marktführern der IT-Welt sowie spezialisierten IT-Partnern. So bildet die GFN beispielsweise für die internationale Berufs - akademie IBA Studierende an vier Standorten aus. Werden auch Sie ein Teil der GFN-Welt! Geförderte Weiterbildung oder Umschulung mit Bildungsgutschein Der Weg zum neuen Arbeitsplatz Arbeitsuchende haben die Wahl aus über 280 IT-Trainingsmodulen. Diese beinhalten international anerkannte Zertifizierungen, beispielsweise von Microsoft oder SAP, sowie IHK-Abschlüsse. Sowohl das Unternehmen selbst als auch die Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert, was bedeutet, dass die Weiterbildungen bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, einer Rentenversicherung oder einem anderen Kostenträger zu 100 Prozent gefördert werden.»bei uns lernen Menschen von und mit Menschen, das wird bei der GFN so bleiben, weil es erfolgreich ist. Bei uns gibt es kein programmiertes Scheitern mit E-Learning.«Manfred Winter Vorstandsvorsitzender GFN AG Der Weiterbildungsdschungel ist groß. Welche Vorteile gibt es im Vergleich zu anderen Anbietern? Die Qualität der Weiterbildungen, die erworbenen Zertifikate und der persönliche Austausch sind entscheidende Faktoren für einen positiven Lernprozess. Im Gegensatz zu E-Learning-Angeboten zeigen die stets praxisorientierten Inhalte der GFN-Weiterbildungen und der Präsenzunterricht mit Trainern vor Ort messbare Erfolge. Über 80 Prozent der Teilnehmer/innen erreichen ihr Bildungsziel und finden im Anschluss eine neue Arbeitsstelle. Das zeigt uns: Jeder kann sein Ziel erreichen! Als Arbeitsuchender wollen Sie wieder ins Berufsleben einsteigen, wissen aber nicht wie? IAS begleitet Sie auf dem Weg! Die GFN unterstützt Arbeitsuchende mit dem Integrationsassessment (IAS) dabei, Rawpixel den richtigen Arbeitsplatz zu finden, der sowohl zu ihrer Persönlichkeit als auch zum Gesundheitsstatus und der Lebenssituation passt. Dies gelingt, indem Stärken und Schwächen, Eignung und Interessen sowie Hard Skills herausgearbeitet werden. Die Teilnehmer werden auf Wunsch von einem Arzt untersucht, dies immer in Bezug auf den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt. Das geschieht in Einzelgesprächen, denn Diskretion wird bei der GFN großgeschrieben! Des Weiteren klären die Teilnehmer mit dem Coach ihre persönliche Balance, um den passenden Beruf zu finden. Zusammen ergeben alle Bausteine einen Integrationsfahrplan, der mit dem aktuellen Arbeitsmarkt abgeglichen wird. Integrationsassessment Worum geht es genau und was erreiche ich damit? Ich will und ich kann! Ich will, aber kann nicht. Ich will, aber ich weiß nicht wie... Teilnehmer wissen nach dem fünftägigen Kurs detailliert, in welche Richtung sich ihre berufliche Zukunft entwickeln kann. Dadurch können sie einen Beruf finden, der ihnen persönlich Freude macht und sie wieder erfolgreich arbeiten lässt. Außerdem ist es für Teilnehmer einfacher, sich durch die vorgenommene Einschätzung selbstständig auf eine Arbeitsstelle zu bewerben. Mit IAS bekommen Teilnehmer Antworten! Wo liegen meine Stärken? Wie ist meine gesundheitliche Verfassung? Welche offene Stelle passt zu mir? Wie und wo bewerbe ich mich erfolgreich? Benötige ich weitere Unterstützung? Was nehme ich selbst ab morgen in Angriff? IAS Schön und gut, aber was kostet das? Die GFN AG und IAS sind AZAV-zertifiziert. Eine 100-prozentige Förderung des Integrationsassessments ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) über die Jobcenter möglich. Als Fallmanager im Jobcenter suchen Sie einen verlässlichen Partner zur Vermittlung Arbeitsuchender? Mit IAS Kosten und Kapazitäten sparen! IAS ist für die GFN AG zertifiziert. Es wurde konsequent auf die Bedürfnisse arbeitsuchender Menschen ausgerichtet und der Mensch in den Mittelpunkt der individuellen Handlungsstrategien gestellt. Das Angebot wurde unter anderem mit der Deutschen Rentenversicherung und Jobcentern entwickelt. Es richtet sich an Langzeitarbeitslose mit besonderen Vermittlungshemmnissen, wie über 50-Jährige, Menschen mit langer Arbeitslosigkeit, Alleinerziehende oder junge Menschen ohne Ausbildung. Die Methode Die GFN setzt IAS mit dem Schwerpunkt Arbeit und Beschäftigung unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Aspekte und des persönlichen Umfeldes ein. IAS bietet eine objektive Form der Beurteilung von Menschen mit und ohne Einschränkungen. Es leistet in fünf Tagen eine individuelle Analyse der Teilnehmer auf Basis der validierten Methode der ABC-Messung und liefert letztlich eine Handlungsempfehlung zum weiteren Gesundheitsmanagement. Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung, der Ermittlung der Hard und Soft Skills sowie der Können-Wollen-Balance mit dem Ziel der Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Eine täglich aktualisierte Liste passender offener Stellen der Region, die von den Teilnehmern weitere sechs Monate kostenfrei genutzt werden kann, komplettiert das Angebot. Die Vorteile Schnell und umfassend Sie erhalten eine schnelle und umfassende Analyse Objektiv Die objektive ABC-Analyse reduziert Fehleinschätzungen Hilfe zur Entscheidungsfindung Sie erhalten eine individuelle Eignungsfeststellung Konkret Sie erhalten einen konkreten Integrationsfahrplan ZukunftBeruf 3

4 Vorwort Manchmal staunt man, wenn zu meist selbsternannte Spezialis ten vollmundig die Zukunft prophezeien: Nicht mal fünf Jahre her verkündeten Internet-Agenturen, dass das Modell Messe ausgedient habe. Niemand mehr wolle den langen, beschwerlichen und umständlichen Weg zu den Messegeländen auf sich nehmen; das Gedränge dort und dann fixiert zu sein auf einen festen Termin im Jahr brauche kein Mensch; besser sei das Internet, man sitze daheim bequem vor dem Computer, finde seine Lehrstelle, seine Qualifikation, die Traumreise, das angesagte Handy, kli cke sich durch virtuelle Messen al- les bequem zu handhaben. Die Bewerbung online, die Bestellung online; und natürlich auch den neuen Lebens partner könne man einfach online buchen für die Zukunft zu zweit am PC. Nun, aktuelle Studien zeigen: Es gibt immer mehr Messen, mit den Fachgesprächen von Angesicht zu Angesicht; Bewerbungen werden am Stand abgegeben und zwar als Ausdruck in einer Bewerbungs - mappe. Reisebüros boomen (Reisebüros sollten vor Jahren schon durch Internetbuchungen Pleite gegangen sein), beraten den Kunden und drucken ihm die Reisedokumente mit Vertragsabschluss aus. Die erste Euphorie über den E- Mail-Newsletter, der über Sonderangebote bei Discountern informiert oder über z.b. eine erstklassige Qualifizierung, weicht der Skepsis, ob die Mails nicht weggedrückt, ob sie angesichts der Mail-Flut überhaupt wahrgenommen werden. Zeitungen und Wochenblätter quellen wieder über mit Prospekten und Flyern; die ersten Bildungsträger schreiben Interessierte wieder per Post an, weil das Angebot schwarz auf weiß am Arbeitsplatz oder auf dem Wohnzimmertisch länger liegen bleibt, als der elektronische Brief auf dem Bildschirm steht. Internet-Agenturen sagten auch das Aus für alle Printmedien voraus und suggerierten, dass die Jugend kaum noch lese. Die Buchmessen beweisen: Es werden Bü - cher gelesen wie nie zuvor (dabei spielt das E-Book eine zuneh - mende Rolle); die Heftroman- Branche lebt, nicht zuletzt dank eines zusätzlichen Formates, des Taschenheftes; die Zeitungen, auch das belegen Studien, könnten aus ihrem Tief herauskommen, wenn sie verstärkt auf die Andreas Müller, Herausgeber von ZukunftBeruf. ZukunftBeruf: lesen, sehen, hören QR-Codes in den Anzeigen leiten direkt zu den Homepages der betreffenden Ausbildungsunternehmen, Hochschulen und Bildungsträger. Die QR-Codes vor den Berufsbildern und Bachelor- Studiengängen. Sie führen via Smartphone vom gedruckten Medium zu den entsprechenden Filmen bei der Bundesagentur für Arbeit oder zu Audiodateien auf unserer Homepage. Auf kann man Berufsfilme () ansehen und die Audiodateien (TON AB) hören. 4 ZukunftBeruf

5 lokale Berichterstattung bauen und sich auf einen Formatwechsel einlassen würden; im Bereich der Fachmedien (z.b. Wellness) kommen ständig neue Titel auf den Markt; und gerade die Jugend liest viel mehr als früher: Neben den umfangreichen Prüfungsunterlagen, Abenteuer- und Liebesromanen die s, die WhatsApps, die Tweets, die Posts auf Facebook und Mitteilungen in anderen sozialen Netzwerken, in denen man sich gerade tummelt. Werbetreibenden wird gern erzählt, dass die sogenannten Klickzahlen oder der Gefällt mir - Button für Erfolg stehen. Wie hier manipuliert werden kann und wird, liest man im Internet nach, etwa über das Schlagwort Klickbetrug und man staunt nicht schlecht, wenn man Likes kaufen eingibt und zu Anbietern geführt wird, die sogar mit echten deutschen Facebook-Likes werben, mit Likes und Fans kaufen von den Profis, wobei man gern mal 20 Fans geschenkt bekommt und alle anderen seriös und sicher kauft. Dabei bieten die Agenturen auch Zielgruppeneinstellungen und Intervalle für die Likes an damit alles möglichst echt aussieht und man von sich behaupten darf: Über mich wird gesprochen, weil ich mit meinem Internet-Auftritt meine Klientel erreiche. Keine Frage, das Internet spielt eine Rolle. Im Alltag. In der Werbung. Dabei bringen Spots im Fernsehen, im Hörfunk, Anzeigen in Zeitungen den Zuschauer, Hörer und Leser zu Homepages wie Vergleichsportalen. Wie anders sollte man auf Dienstleis - tungen im Internet aufmerksam machen, im World Wide Web, in dem man bei all den Anbietern und unendlicher Vielfalt kaum auffällt. Während in Leipzig gerade eine neue Wochenzeitung entstanden ist, die ausdrücklich nicht im Netz vorhanden sein will, gibt es andere Medien, die dem Kunden und Nutzer sagen: Stellt Euch überall auf. Nehmt unsere gesamte Spannbreite als Service! ZukunftBeruf ist ein solches Medium, das seit 1992 erfolgreich und innovativ am Markt agiert. In den Regionen, in denen wir mit gezielten Ausgaben erscheinen, sieht man uns zu nächst als Print - organ. Das ist auch gut so, denn Verlagsanalysen zeigen, dass Fachma gazine lange liegen bleiben, wobei man pro Magazin (wie bei Zeitungen) von vier bis fünf Lesern ausgeht. Print Internet/Social Media Film und Audio: unterschiedliche Medien. ZukunftBeruf vereint sie ein ausgereifter, effektiver Service-Mix; einfach zu handhaben und kostenfrei für alle, die sich über das breite Spektrum an Aus- und Weiterbildung, an Studien- und Arbeitsmöglichkeiten umfassend informieren wollen. Aktuelle Berichte, fundierte Berufsbeschreibungen, ein umfang - reiches Archiv und eine schnelle Suchmaschine ZukunftBeruf gibt es zum Lesen, Sehen und Hö - ren. Klickt man eine Regionalausgabe an, erscheint sie zum Blättern und Lesen passgenau auf dem Smartphone, ipad, Laptop oder PC. Beim Download klickt man die www-anschriften in Texten und Anzeigen an und erreicht so direkt die entsprechenden Homepages. Die virtuellen Ausgaben werden von Bannern umrahmt, die Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Bildungsträger und Personaldienstleister hervorheben und die entsprechend verlinken. Auf einer Unterseite gibt es weitere wertvolle Links für Ausbildung und Arbeitsplätze, Fortbildung und Studium. Auf Facebook teilt ZukunftBeruf Termine, von Events an Hochschulen bis zum Tag der offenen Tür bei Unternehmen und Bildungsträgern. Wir reißen aktuelle Berichte an, die sich in voller Länge auf unserer Homepage finden. ZukunftBeruf 5

6 Inhalt Ausbildungs- und Arbeitsplätze bei: Adecco Personaldienstleistungen 40 Agentur für Arbeit Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland 31, 32 Agentur für Arbeit Heidelberg Agentur für Arbeit Ludwigshafen 31, 32 Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg 99 ALDI Süd 89 ARWA Personaldienstleistungen 40 BASF 45 Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Heidelberg Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg 99 Berufsfachschule für Kosmetik Karlsruhe the cosmetic adacemy europe 30 Berufsfachschule für Kosmetik, Film- und Bühnencosmetologie Mannheim 30 BG-Unfallklinik Ludwigshafen 111 Bundeswehr 16, 17 Deutsches Rotes Kreuz Mannheimer Akademie für soziale Berufe 100, 101 Die Rheinpfalz Projekt ZeiLe 11 DILO Group 71 dkfz. Deutsches Krebsforschungszentrum 47 Fachschule für Sozialwesen Johannes-Diakonie Mosbach 109 Freudenberg 58, 59 Gauselmann 69 GeBeGe WORKStart 40 Gesundheitsakademie Bergstraße 102 Grafik-Designschule Manuel Fritz 27 Heidelberger Druckmaschinen 75 Hotelfachschule Südliche Weinstraße 91 IB Internationaler Bund Medizinische Akademie Mannheim 112, 113 IHK Rhein-Neckar 79 IMPACT Group 40 Institut Dr. Flad Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt 35 JOB AG Personaldienstleistungen 40 Johannes-Diakonie Mosbach 108, 109 Klinikum Ludwigshafen 105 Louise von Marillac-Schule St. Josefskrankenhaus Heidelberg 103 Maimarkt Mannheim 28, 29 Mannheimer Akademie für soziale Berufe Berufsfachschulen für Sozialpflege, Altenpflege/-hilfe, Kinderpflege, Fachschule für Sozialpädagogik, Berufskolleg für Praktikanten 100, 101 Medizinische Akademie Mannheim 112, 113 Merkur Akademie International Mannheim Modedesignschule Manuel Fritz 27 Modeschule Kehrer 29 Naturin Viscofan 65 Odenwälder Baumaschinen 83 PERSONALHANSA 41 Pfeiffer & May 84, 85 PFW Aerospace 73 Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Altenpfleger/in, Altenpflegehelfer/in, Alltagsbetreuer/in oder doch lieber Abitur im sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium ab Klasse 11 mit dem Profil Gesundheit? Die Nachfrage nach den Ausbildungs - angeboten der Mannheimer Akademie für soziale Berufe ist groß. Am zentral gelegenen Standort in den Mannheimer Quadraten stehen Quadratmeter Fläche zur Verfügung ein Teil davon wurde von Schülerinnen frei nach Keith Haring ausgestaltet. Abgerundet wird das Ausbildungsangebot durch die Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeit. Das Wesentliche über die Mannheimer Akademie für soziale Berufe in Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes ist auf den Seiten 100 und 101 zu finden. Die Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz in Mannheim bietet in ihren 3-jährigen staatlich anerkannten Berufskollegs für Design die Ausbildungen zum/r Modedesigner/in oder zum/r Grafik-Designer/in sowie verschiedene Zusatzqualifikationen an. Individuelle Betreuung und Praxisnähe, großzügige Ateliers und modern ausgestattete Werkstätten geben kreativen Ideen genügend Raum. Mehr dazu auf Seite 27. PT-Akademie Schule für Physiotherapie an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen 111 pva, Druck und Medien-Dienstleistungen 97 RV Bank Rhein-Haardt 80 Signal Iduna Versorgungswerk des Handwerks 95 Sparkasse Heidelberg 116 Sparkasse Rhein Neckar Nord 81 Sprungbrett Messe für Ausbildung, Studium & Weiterbildung 48, 49 St. Josefskrankenhaus Heidelberg Louise von Marillac-Schule 103 Stadt Heidelberg 53 Stadt Lampertheim 52 Stadt Ludwigshafen 51 Stadt Weinheim 55 Stadtklinik Frankenthal 106 Stadtwerke Viernheim 64 Techniker Krankenkasse 114, 115 Tempo-Team Personaldienstleistungen 40 Thüga Energienetze 66, 67 TWL Technische Werke Ludwigshafen 49 Versorgungswerke Heddesheim 64 Viscofan 65 VRN MAXX-Ticket 82 Wiley-VCH Wissenschaftsverlag 77 Fortbildung / Training / Studium alfatraining Bildungszentren 36 bfw Unternehmen für Bildung. Bildungszentrum Mannheim 39 bfz Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum (F+U) 7 Bundeswehr 16, 17 Büro für Aus- und Weiterbildung 37 BZE Mannheim 87 Arbeitgeber suchen: Adecco Personaldienstleistungen ARWA Personaldienstleistungen GeBeGe WORKStart IMPACT Group JOB AG Personaldienstleistungen Tempo-Team Personaldienstleistungen 40 COMCAVE.COLLEGE 36 DAA Deutsche Angestellten-Akademie 23, 36 DEKRA Akademie 36 F+U Academy of Languages 7 F+U Heidelberger Fachschulzentrum 7 GFN 2, 3, 36 Heidelberger Privatschulcentrum (F+U) 7 HFH Hamburger Fern-Hochschule Studienzentren Mannheim, Kaiserslautern 22 Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft 24 Hotelfachschule Südliche Weinstraße 91 IAL Institut für angewandte Logistik 36 iba Internationale Berufsakademie (F+U) 7 IHK Rhein-Neckar 79 iwb Institut für Weiterbildung und Beratung 38 Mannheimer Akademie für soziale Berufe Gymnasium mit Profil Gesundheit & Pflege, Fachschule für Weiterbildung in der Pflege 100, 101 Merkur Akademie International Mannheim berufliche Gymnasien, kaufmännisches BK, kaufmännisches BK Fremdsprachen, BK Europasekretariat Oskar Kämmer Schule 36 Paidex 38 Private Handelsschule Dr. H. Stracke 33 SAP Bildungspartner 36 Schiller International University 15 SRH Hochschule Heidelberg Studiengemeinschaft Darmstadt 36 Technische Hochschule Wildau [FH] 25 the cosmetic academy europe 30 TPS Telekommunikation Planung Schulung 36 Universität Koblenz-Landau 11 WBS TRAINING 36 6 ZukunftBeruf

7 Berufe & Qualifikationen Alltagsbetreuer 100, 101 Altenpflegehelfer Altenpfleger Anlagenmechaniker 64 Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik 66, 67 Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 64 Arbeitserzieher 107 Assistent Handel & E-Commerce 33 Assistent Hotelmanagement 91 Assistent Mediengestaltung und -management 33 Augenoptiker 94 Aus- und Weiterbildungspädagoge 23 Ausbildereignung 23, 87 Automobilkaufmann 87, 93 Bäcker 94 Bankbetriebswirt 80, 81 Bankfachwirt 80, 81 Bankkaufmann 80, 81 Baugeräteführer 93 Beamter bei der Steuerverwaltung 29 Nächste Infoveranstaltungen Berufskraftfahrer 82 Beton- und Stahlbetonbauer 94 Betreuungsfachkraft Demenz 23 Betriebswirt 87, 91 Bilanzbuchhalter 23 Biologielaborant 46, 47 Biologisch-techn. Assistent 34 CAD-Fachkraft 23 Chemielaborant 54 Chemikant 61 Chemisch-techn. Assistent 34, 35 Dachdecker 94 Drogist 86 Elektroniker für Automatisierungstechnik 60 Elektroniker für Betriebstechnik 49, 71 Elektroniker für Gebäudeund Infrastruktursysteme 53 Elektroniker für Geräte und Systeme 73 Ergotherapeut 107, 112, 113 Erlebnispädagoge 102 Erzieher 100, 101, 108 Europasekretär 18, 19, 21 Fachangestellter für Bäderbetriebe 62 Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste 55 Fachberater für Marketing und Vertrieb 2, 3 Bildung Beruf Karriere Innovativ: studieren und arbeiten! BWL - Fachrichtungen: Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen** - Fachrichtungen: Physiotherapie im Fernstudium an der HWTK *in Planung, **im Genehmigungsverfahren Internationale Berufsakademie Studienort Heidelberg Rohrbacher Straße 3, Heidelberg Tel , Internationale Berufsakademie University of Cooperative Education Abitur 18 21, 100, 101 Fachhochschulreife 18 21, 27, 33 Mittlere Reife 33 Umschulungen 2, 3, 23, 39, 87 Integrationssprachkurse 39 IBA: , , , , :00 Uhr Academy of Languages: , , :30-15:00 Uhr Heidelberger Privatschulcentrum: , , , :30 Uhr Erzieher/in Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung: , :30 Uhr Arbeitserzieher/in: , :00 Uhr Erzieher/in, Berufskolleg: :00 Uhr , :00 Uhr Erfolgreich durch Sprachen! Fremdsprachenkorrespondenten/in, Europasekretär/in, Übersetzer/in - Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch u.a. NEU! Welthandelskorrespondent/in Einzelunterricht, Firmentrainings, Prüfungsvorbereitung TOEFL, TestDaF, LCCI, TOEIC, TELC, ECDL,TestAS u.a. F+U Academy of Languages Hauptstraße 1, Heidelberg Tel , sondern von der Thüga Energienetze GmbH. Strom, Gas, Wasser ohne gut funktionierende Versorgungsnetze wäre es mit der Bequemlichkeit nicht weit her. Anlagenmechaniker der Fachrichtung Rohrsystemtechnik bauen, inspizieren und warten versorgungstechnische Anlagen und Systeme und halten sie instand ein Beruf für junge Leute, die Freude an einer anspruchsvollen handwerklichen und technischen Tätigkeit haben. Die Thüga Energienetze mit Sitz in Schifferstadt bietet eine fundierte Ausbildung an, auch für Industriekaufleute oder im dualen Bachelorstudium Energiewirtschaft. Mehr dazu auf Seite 66 und 67 sowie auf den neuen Ausbildungsseiten im Internet unter Fachschulen - staatlich anerkannt - Akademien Schwerpunkte: tiergestützte Therapie und Heimerziehung - Zusatzquali- gestützte Pädagogik oder erlebnisorientierte Naturpädagogik* Praktikantinnen * Weiterbildung Gesundheitswesen * Jetzt auch als praxisintegrierte Ausbildung Heidelberger Fachschulzentrum Mittermaierstraße 18, Heidelberg Tel , Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 2, 3, 23, 43 Fachinformatiker Systemintegration 2, 3, 23, 43 Fachkraft für Abwassertechnik 53 Fachkraft für Automatenservice 69 Fachkraft für Gerontopsychiatrie 23, 100, 101 Fortsetzung nächste Seite Betriebswirte - Fachwirte - für Marketing, Logistiksysteme, Büromanagement, Personal Gastgewerbe, Sozialund Gesundheitswesen, Prävention u. Gesundheitsförderung, Tourismus, Handel, Wirtschaft, Industrie, Technik, Veranstaltungen Berufspädagoge/in, Bilanzbuchhalter/in, Buchhalter/in, Controller/in, Fachberater/in Vertrieb, Aus- und Weiterbildungspädagogen, Ausbildung der Ausbilder (AdA), Diätkoch/-köchin Metall, Logistik, Pharmazie, Chemie Betriebswirtschaftl. Fortbildungszentrum Rohrbacher Straße 3, Heidelberg Tel , Allgemeinbildende und Grundschule - bilingual Englisch - auf Wunsch: bilingualer Zug Englisch Richtungen: - wirtschaftswissenschaftlich mit den nale Wirtschaft - bilingual Englisch - sozial- u. gesundheitswissenschaftlich - BK Fachhochschulreife (Vollzeit/bb) - BK Fremdsprachen - BK I + BK II Wirtschaft Stütz- und Förderunterricht, Brückenkurse, Berufs- und Zukunftsplanung Heidelberger Privatschulcentrum Fahrtgasse 7-13, Heidelberg Tel , F+U_ _Änderungen vorbehalten ZukunftBeruf 7

8 Seit 41 Jahren ist die Merkur Akademie International in Mannheim vertreten. Der Umzug auf den neuen Bildungscampus in Neckarau erlaubte eine rasante Erweiterung der schulischen Angebote, zuletzt um dreijährige berufliche Gymnasien ergänzend zu den sechsjährigen beruflichen Ganztags-Gymnasien. Dazu kommen hochwertige Schulabschlüsse an den Berufskollegs mit kaufmännischen und fremdsprachlichen Profilen, die die Tore in die Arbeitswelt ebenso öffnen wie zu Hochschulen und Universitäten. Richtungsweisend ist die vertiefte SAP-Einführung im Unterricht (Bild), die sogar zertifiziert werden kann. Gute berufliche Möglichkeiten eröffnet die zweijährige bilinguale Ausbildung zum/r Europasekretär/in. Ausführliche Informationen über die Bildungsangebote auf den Seiten 18 bis 21. Fortsetzung von Seite 7 Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft 52 Fachkraft für Lagerlogistik 2, 3, 74, 75, 84, 85, 87 Fachkraft für Schutz und Sicherheit 82, 87 Fachkraft für Speiseeis 93 Fachkraft im Gastgewerbe 91 Fachlagerist 75, 87 Fachmann für Systemgastronomie 91 Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Fleischerei 92 Fachwirt Hotellerie 91 Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen 23 Fahrzeuglackierer 94 Feinwerkmechaniker 56 Fertigungsmechaniker 56 Film- und Bühnencosmetologe 30 Finanzassistent 80, 81 Florist 55, 96 Fluggerätmechaniker 73 Fotograf 94 Fremdsprachenkorrespondent 18, 19, 21 Friseur 94 Gärtner 50 Gerüstbauer 94 Gestalter für visuelles Marketing 92 Gesundheits- und Krankenpfleger 102, 103, 106 Gießereimechaniker 63 Glaser 94 Grafik-Designer 26, 27 Graveur 94 Handelsassistent 88 Handelsfachwirt 23, 87, 90 Haus- und Familienpfleger 108 Heilerziehungspfleger 109 Heilpädagoge 110 Hörgeräteakustiker 94 Hotelbetriebswirt 91 Hotelfachmann 91 Hotelkaufmann 91 Immobilienkaufmann 90 Industrie-Betriebswirt 72 Industrieelektriker 67 Industriefachwirt 23 Industriekaufmann 23, 68, 71, 87 Industriemechaniker 42, 71 Informatikkaufmann 23, 64 Investmentfondskaufmann 80 IT-System-Elektroniker 50 IT-System-Kaufmann 2, 3, 23, 43 IuK-Assistent 43 Die DAA Deutsche Angestellten- Akademie, die in der Metropolregion Rhein-Neckar mit Kundenzentren in Mannheim und Ludwigshafen vertreten ist, und ihr Tochterunternehmen HFH Hamburger Fernhochschule bieten zahlreiche zertifizierte, individuell gestaltete Kurse und berufsbegleitende Studiengänge an. Neben kaufmännischen und IT-Qualifizierungen spielt der Bereich Gesundheit und Soziales eine wachsende Rolle. Neu in Mannheim sind CAD- Kurse. Berufsbegleitende Weiterbildung wird durch den Einsatz von Webinaren erleichtert. Im virtuellen Klassenzimmer kann man sich mit anderen Teilnehmenden und den Dozenten austauschen. Mehr zu den Angeboten auf den Seiten 22 und 23. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker 96 Kaufmann für Büromanagement 23, 44, 87 Kaufmann für Dialogmarketing 44 Kaufmann für Marketingkommunikation 23 Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung 23, 86 Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 78 Kaufmann im Einzelhandel 87, 88 Kaufmann im Gesundheitswesen 23, 105 Kaufmann im Groß- und Außenhandel 23, 84, 85, 87 Kfz-Mechatroniker 52 Kinderpfleger 100, 101, 108 Klempner 96 Koch 68 Konditor 96 Konstruktionsmechaniker 44 Kosmetiker 30, 96 Leiter einer Pflege- und Funktionseinheit 100, 101 Logopäde 112, 113 Maler / Lackierer 96 Managementassistent im Einzelhandel 90 Managementassistent Kommunikation Maurer 96 Mechatroniker 70, 71 Medienkaufmann Digital und Print 76 Medizinischer Dokumentationsassistent 113 Medizinischer Fachangestellter 105 Medizinisch-technischer Assistent 104 Metallbauer (Kunstschmied) 96 Metallbildner 96 Metzger/Fleischer 92, 94 Mode-Designer 27, 29 Multimedia Marketing Assistent 2, 3 Oberflächenbeschichter 96 Orthopädietechnik- Mechaniker 110 Personaldienstleistungskaufmann 42 Personalfachkaufmann 23 Pharmazeutisch-techn. Assistent 34 Physiklaborant 57 Physiotherapeut Podologe 102 Praxisanleiter 100, 101 Produktionsfachkraft Chemie 63 Produktionstechnologe 60 Restaurantfachmann 91 SAP- Qualifizierungen 2, 3, 20, 23, 36 Schornsteinfeger 96 Sozialversicherungsfachangestellter 98 Sport- und Fitnesskaufmann 83 Straßenbauer 50 Süßwarentechnologe 76 Tischler / Schreiner 96 Tourismuskaufmann 23, 77 Umwelt(schutz)-techn. Assistent 34 Veranstaltungskaufmann 54 Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik 61 Verkäufer 87 Verwaltungsfachangestellter 54 Werkzeugmechaniker 57 Wirtschaftsassistent 20 Wirtschaftsfachwirt 23 Zahnmedizinischer Fachangestellter 104 Zerspanungsmechaniker 68 Die Beschreibung zahlreicher weiterer Berufe findet sich auf unseren Internetseiten unter berufsbilder/ Bachelorstudiengänge Bachelor of Arts Advanced Nursing 102 Betriebswirtschaft 22 Betriebswirtschaft/Bank 80, 81 Betriebswirtschaft/Industrie 70, 71 Business Administration Fashion Management 27 Dienstleistungsmarketing 32 Digitale Medien 76 Gesundheit und Pflege 106 Gesundheits- und Sozialmanagement 22 Handel/Industrie 83 International Business (englischsprachig) 15 International Business Administration 60 International Economics (englischsprachig) 15 International Relations and Diplomacy (englischsprachig) 15 Musiktherapie 14 Öffentliche Wirtschaft / Versorgungswirtschaft 62 Personalmanagement/ -dienstleistung 93 Pflegemanagement 22 Pflegepädagogik 103 Steuer- und Wirtschaftsrecht 29 Versicherung (auch Dipl.-Betriebswirt) 78 Warenwirtschaft und Logistik 90 Bachelor of Engineering Automatisierungstechnik 25 Elektrotechnik 71 Energiewirtschaft 67 Holztechnik 35 Informationstechnik 46 Logistik 25 Luftfahrttechnik 25 Maschinenbau 16, 17, 25, 71, 72 Mechatronik 70, 71 8 ZukunftBeruf

9 Papiertechnik 63 Physikalische Technik 25 Telematik 25 Wirtschaftsingenieurwesen 22, 71, 74, 75 Bachelor of Science Betriebswirtschaft 80, 81 Biosystemtechnik/ Bioinformatik 25 Elektrotechnik 65 Holztechnik 35 Informations-/ Kommunikationstechnik 72 Informationstechnik 46 Interprofessionelle Gesundheitsversorgung 99 Pflegewissenschaft 103 Physiotherapie 111 Virtuelle Realitäten Game Development, Filminformatik 12, 14 Wirtschaftsinformatik 14, 69 Weitere Bachelorabschlüsse BA (hons) in Fashion Design 27 Bachelor of Laws Wirtschaftsrecht 22 Bachelor of Nursing 103 Bachelorstudiengänge bei der Bundeswehr 16, 17 Diplomstudiengänge Bankbetriebswirt 80, 81 Betriebswirt (auch B.A.) Versicherung 78 Masterstudiengänge Betriebswirtschaft 80, 81 Biosystemtechnik/ Bioinformatik 25 Business Administration 15 Forensische Soziale Arbeit 14 International Management 15 International Relations and Diplomacy 15 Luftfahrttechnik 25 Maschinenbau 25 MBA in I.T. Management 15 MBA in International Business 15 Musiktherapie 14 Rechtspsychologie 14 Renewable Energies 25 Telematik 25 Wirtschaftsrecht 22 SAP-Bildungspartner: alfatraining COMCAVE.COLLEGE DAA Deutsche Angestellten-Akademie DEKRA Akademie GFN IAL Institut für Angewandte Logistik Oskar Kämmer Schule Studiengemeinschaft Darmstadt TPS Telekommunikation Planung Schulung WBS Training 36 Berichte Allgemeinbildung mit ZeiLe : Auszubildende erfolgreich fördern 11 Auch auf dem Maimarkt: Nachwuchskräfte sind gesucht Auf Deutschlands größter Regionalmesse zeigen Unternehmen und Handwerksbetriebe ihre Leistungen und informieren über Ausbildung 28, 29 Ausbildungsbörse in neuer Umgebung: Premiere in der Rhein-Galerie Ludwigshafen 32 BERUFE Entdecker: App zur Berufsorientierung 31 Biologielaborant mitten im Leben 47 Bufdi-Bilanz für 2014: Zahlen brechen ein 29 Die TK bietet Kommunikationstraining für junge Leute an: Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräche sind nicht alles 114 Modellprojekt Early Intervention in Ludwigshafen: Asylbewerber schnell in den Arbeitsmarkt integrieren 31 Neue Ausbildungsverträge: Ein gutes Drittel verteilt sich auf nur zehn Berufe 32 Sprungbrett. Zwölfte Auflage der Ausbildungs- und Studienmesse: Persönliche Beratung und Vorträge von Experten 48, 49 Wolfgang Heckmann, Leiter der Arbeitsagentur Heidelberg: Durchdachte und eigenverantwortliche Berufswahlentscheidung möglich machen Mit umfassenden Informationen den eigenen Weg finden Schulversuch Duale Ausbildungsvorbereitung in Weinheim Schulen und Hochschulen An der M.A.I. bilingual zum/r Europasekretär/in: Gut gerüstet fürs internationale Geschäft 21 Computerspiele von der Idee bis zur Vermarktung 12 Optimalen Service für den Kunden das machen sich die Azubis bei Pfeiffer & May in Mannheim von Anfang an zu eigen. Ob Kauf mann/frau im Groß- und Außenhandel oder Fachkraft für Lagerlogistik: Die Ausbildung beim Fachgroßhändler für Bäder, Heizung und Haustechnik ist anspruchsvoll und praxisnah und eröffnet beste Karrierechancen in dem erfolgreich expandierenden Unternehmen, das rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Informationen auf den Seiten 84 und 85. Das Institut Dr. Flad informiert: CTA erstklassige Ausbildung, hervorragende Berufschancen 35 Dreijährige berufliche Gymnasien: Mit interessanten Profilfächern zum Abitur 19 Duales Studium bei der Bundeswehr: Spezialist im Fachgebiet und in der Wehrtechnik 16, 17 Fakultät für Informatik an der SRH Hochschule Heidelberg: 40 Jahre Tradition, Entwicklung, Veränderung 12 Filminformatik and the Oscar goes to 14 Forensik an der SRH Hochschule Heidelberg: Täter, Opfer, Therapien 14 HFH Hamburger Fern-Hochschule in Mannheim und Kaiserslautern: Verzahnung von Theorie und Praxis 22 Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen: Mit zwei Sprachen zum Fachabi 20 Merkur Akademie International seit 41 Jahren in Mannheim: Vielerlei Schulzweige von Klasse 8 bis zum Abitur und noch weiter 18, 19 Mode- und Grafikdesignschule Manuel Fritz: Viel Raum für kreative Ideen 27 Näher dran das Studium an der Hochschule Karlsruhe 24 Nur bei der Merkur Akademie International in Mannheim: Schon im Berufskolleg fit in SAP 20 Orientierungstage Rhein-Neckar: Den individuellen Karriereweg herausfiltern 26 Praxisorientiertes Studium: Virtuelle Realitäten 12 Private Handelsschule Dr. H. Stracke in Ludwigshafen: Gut gerüstet für Ausbildung und Hochschule 33 Fortsetzung nächste Seite Gesundheitsberufe eröffnen Zukunfts - perspektiven. Die Medizinische Akademie der IB-GIS in Mannheim- Neckarau bietet in ihren staatlich anerkannten Schulen eine fundierte Ausbildung, die aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft ebenso einbezieht wie die langjährige Praxiserfahrung ihrer Dozenten. Das Ausbildungsspektrum reicht von Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie über Arbeitserziehung und Podologie bis zur Medizinischen Dokumentationsassistenz. Umfangreiche Informationen und viele Einblicke in die Arbeitsfelder auf dem Bild eine Übung der Logopäden gab es beim Tag der offenen Tür im März. Eindrücke davon auf den Seiten 112 und 113. ZukunftBeruf 9

10 Rouven Fösser studiert Maschinenbau bei DHBW und Bundeswehr: Das ist genau mein Ding 16 Schiller International University jetzt mit berufsbegleitendem MBA: Internationale Kontakte für ein ganzes Leben 15 Technische Hochschule Wildau [FH]: Exzellent studieren, entspannt leben 25 Wirtschaftsinformatiker die Problemlöser 14 Bildungsträger DAA Deutsche Angestellten-Akademie: Flexible Arbeitswelt individuelle Weiterbildung 23 Die Zukunftswelt der Bildung und Personalentwicklung Die Bildungsprogramme der GFN AG 3 Integrationskurse im bfw Bildungszentrum Mannheim: Sprache ist unverzichtbares Instrument zur Integration 39 Personaldienstleistung PERSONALHANSA feiert 30-jähriges Bestehen: Verantwortung für Mitarbeiter und Kunden 41 Industrie Fortsetzung von Seite 9 Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik bei Thüga Energienetze: Für Versorgungssicherheit einstehen 66, 67 Ausbildung bei der Heidelberger Druckmaschinen AG: Individuell gefordert und gefördert 75 Ausbildung bei DILO 71 Die Ausbilder bei Freudenberg als Lernprozessbegleiter: Unsere Azubis nehmen sich selbst in die Verantwortung 58 Karriere bei Freudenberg in Weinheim: Ausgeprägte Unternehmenskultur in einem globalen Umfeld 59 Stadtverwaltung Ludwigshafen: Zukunftschance Ausbildung 51 Kaufmännischer Bereich Hotelfachschule Südliche Weinstraße in Edenkoben: Kompetenzzentrum für Karrieren im Hotelmanagement 91 IHK- Tag der Berufsorientierung : Es gibt mehr als nur einen Weg zum Erfolg 79 Kaufmännische Qualifizierung mit dem BZE Mannheim: Wir schaffen das für jeden eine individuelle Perspektive 87 Mit Teamgeist und Eigenverantwortung: Karriere im Handel bei Pfeiffer & May 84, 85 Handwerk SIGNAL IDUNA informiert: So einfach kann optimale Absicherung sein Partner des Versorgungswerkes 95 In Mannheim zählt PERSONALHANSA zu den ältesten familiengeführten mittelständischen Personaldienstleis tern. Dieses Jahr feiert das Unternehmen 30-jähriges Bestehen, ganz im Zeichen von Kontinuität, Zuverlässigkeit und Fairness gegenüber Mitarbeitern wie Kunden. Firmengründer Karl-Heinz Kaehn (links) kennt die Strukturen in der Metropolregion Rhein-Neckar genau und verfügt über besondere Expertise für die Chemie- und Pharmabranche. Mehr zum Untenehmen, das Alexander Kaehn (2. von rechts) in die Zukunft führen wird, auf Seite 41. Girls Day, die Infotage der Ausbildung vom 18. bis 20. Juni, Präsenz auf zahlreichen Bildungsmessen das Weinheimer Unternehmen Freudenberg zeigt auch dieses Jahr, wie bedeutend die Ausbildung im eigenen Haus ist. Nahezu 40 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge bietet das weltweit agierende Unternehmen an und betreibt dazu eine eigene Ausbildungswerkstatt. Der Flipper, der als eines von vielen Azubi-Projekten entstanden ist, wird bei den Ausbildungstagen regelmäßig umlagert (Bild). Von der Rahmenkonstruktion über die Programmierung bis zur Verkabelung der Sensoren alles haben die Auszubildenden entwickelt und umgesetzt und so einen alten Automaten wieder einsatzbereit gemacht. Mehr zur Ausbildung auf den Seiten 58 und 59. Pflege und Gesundheit Aus- und Weiterbildung an der Mannheimer Akademie für soziale Berufe: Bildungswege im Zeichen von Durchlässigkeit 100, 101 Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg informiert: Über die Altenpflege bis zum Bachelor 99 Impressum 26 ABB Aon Holding Autoberufe Azubi-Börse des Kfz-Gewerbes Berufsfachschule für Kosmetik J. Richter the cosmetic academy europe Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland Bundeswehr BZE Bildungszentrum Mannheim DAA Deutsche Angestellten-Akademie DVG Deutscher Verein für Gesundheitspflege Freudenberg GFN Designing Education Connecting People Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar- Odenwald IHK Bildungszentrum Karlsruhe Gesundheits- und Krankenpflege an der Stadtklinik Frankenthal: Ausbildung als gesellschaftlicher Auftrag 106 Medizinische Akademie Mannheim der IB-GIS: Gesundheitsberufe bieten Perspektiven 112, 113 PT-Akademie Schule für Physiotherapie an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen: Fachlich top und persönlich gut betreut 111 Links zu: IHK Online-Tests zur beruflichen Orientierung IHK Rhein-Neckar IKK classic LISI Automotive Link Solutions for Industry maxq. Staatlich anerkannte Fachschule für Ergotherapie Heidelberg PERSONALHANSA Personaldienstleistungen SCA Hygiene Products Sparkasse Heidelberg Sprungbrett Ludwigshafener Messe für Ausbildung, Studium & Weiterbildung SRH Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar SRH SAP Competence Center Universität Koblenz-Landau WAS. Schulungs GmbH 10 ZukunftBeruf

11 Allgemeinbildung mit 'ZeiLe': Auszubildende erfolgreich fördern Kundengespräche sind wichtig in der Ausbildung und laufen dann besonders gut, wenn sich die Gesprächspartner etwas zu sagen haben. Eine Basis liefert das Projekt ZeiLe Zeitung lesen macht Azubis fit, das die Tageszeitung Die Rheinpfalz mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie des Verbands der Zeitungsverleger in Rheinland- Pfalz anbietet. Die Projektbausteine sind ganz einfach: Unternehmen finanzieren ihren Auszubildenden elf Monate lang die Zeitung. Die Auszubildenden lesen sie und lösen in regelmäßigen Abständen ein Wissensquiz. Damit die Zeitungsinhalte auch in der Praxis erlebbar werden, bietet Die Rheinpfalz Bildungsfahrten an. Im laufenden Projekt fahren die Auszubildenden beispielsweise zum Mainzer Landtag und zum Bundesverfassungsgericht nach Karlsruhe. Die Universität Koblenz-Landau begleitet das Projekt wissenschaftlich: Zunächst gibt es eine ausführliche Eingangsbefragung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier fragen wir verschiedene Wissensbereiche ab zum Beispiel Politik, Wirtschaft, Kultur. In regelmäßigen Abständen folgen Zwischenquiz, ehe wir dann eine große Abschluss - befragung machen, erläutert Wolfgang König von der Universität Koblenz-Landau. Er und sein Team werten die Ergebnisse aus und verweisen auf die erfreulichen Zwischenergebnisse des laufenden Projektjahres: Be - reits jetzt erkennen wir eine positive Quizentwicklung. Denn Interesse und Lesen beeinflussen sich gegenseitig: Je mehr man liest, desto besser weiß man Bescheid. Und je mehr man weiß, desto leichter kann man neues Wissen darauf aufbauen und Interesse für neue Themen entwickeln. Und davon profitieren Auszubildende, Unternehmen und Kunden. Ab 1. September startet die neue Runde ZeiLe. info Mehr Informationen zum Projekt unter Jetzt informieren! Mit ZeiLe in Berufsschule und Ausbildung punkten! Mehr unter WIR SIND ZeiLe Zeitung lesen macht Azubis fi it STUDIER DOCH EINFACH AN DER INNOVERSITAT Mehr als 30 Studienmöglichkeiten Alle Lehrämter Bildungswissenschaften Geisteswissenschaften Informatik Kulturwissenschaft Naturwissenschaften Psychologie Sozialwissenschaften Umweltwissenschaften Zwei-Fach-Bachelor ZukunftBeruf 11

12 Fakultät für Informatik an der SRH Hochschule Heidelberg: 40 Jahre Tradition, Entwicklung, Veränderung Sie ist ein wichtiger Entwicklungs- und Erfolgsfaktor der SRH Hochschule Heidelberg, und sie feiert 40-jähriges Bestehen: die Fakultät für Informatik. Die stetige Entwicklung ist gerade hier eine Herausforderung, der man sich mit großem Engagement stellen muss, sagte Rektor Prof. Dr. Dr. Jörg Winterberg bei der Jubi - läumsveranstaltung. Es ist eine beachtliche Leistung der Fakultät, das Wissen kons tant auf dem neuesten Stand zu halten. Spielerei, Zeitverschwendung wurde die Informatik genannt. Ihren Weg durch die Geschichte nahm sie trotzdem, ausgehend von der Lochkartentechnik mit Pappkarten als Datenträgern und Computersystemen, die ganze Etagen füllten. Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt, irrte sich 1943 selbst IBM-Chef Thomas Watson. Weiter ging es über die ersten Personal Computer bis zu den heutigen extrem leistungsfähigen Smartphones. Mehr als 640 Kilobyte Speicher werden Sie niemals benötigen, behauptete Bill Gates noch Mittlerweile hat die Informatik jedoch unendlich viele Themenfelder zu bieten, die unser aller Leben beeinflussen. Doch wie schafft man es, zukünftige Software- und Spieleentwick ler in das Studium der Informatik zu locken? Alle nutzen die Technologien der Informatik, nur einige beschäftigen sich wirklich damit. An der Fakultät für Informatik der SRH Hochschule kann man aus seinem Interesse eine solide und wegweisende Ausbildung machen, vorneweg mit dem Studiengang Virtuelle Realitäten. Wichtige Eigenschaften dafür sind Neugierde und Leidenschaft, um im Team an den Entwicklungen der Zukunft zu arbeiten. Es war für mich eine große Familie und ein echtes Team, in dem ich diese Ausbildung genießen konnte, so Stefan Bechtle, ehemaliger Student des Studiengangs Wirtschaftsinformatik. Praxisorientiertes Studium: Virtuelle Realitäten Überall sind wir online, vernetzt und erreichbar. Wir kaufen im Internet ein, lassen uns von Navigationssystemen durch fremde Städte führen und können per Smartphone auf beinahe jede gewünschte Information zugreifen. Im Spiel 'Ingress' tauchen Millionen Menschen aus aller Welt mitten in ihrem Alltag gleichzeitig in eine gemeinsame, alternative Realität ein. Die physische und die virtuelle Realität (VR) verschwimmen ineinander, kombinieren sich zu sogenannten gemischten Realitäten. Diese um virtuelle Inhalte erweiterte augmentierte Realität (AR) soll im besten Fall sinnvoll mit unserer eigentlichen Realität verknüpft, leicht verständlich und kontrollierbar sein, angemessen auf das Verhalten ihrer Anwender reagieren und entweder einen deutlichen Nutzen oder Spaß bringen. Die Anwendungen reichen von Unterhaltung und Sport über Tourismusinformationsdienste bis zu Lernprogrammen. Im Studiengang Virtuelle Realitäten (B.Sc.) lernen die Studierenden der SRH Hochschule Heidelberg, virtuelle und augmentierte Realitäten zu entwickeln und zu gestalten. Das dreijährige Studium kombiniert klassische Informatik-Vorlesungen mit praxisorientierten Modulen rund um die Gestaltung virtueller Welten, mit wirtschaftlichen und unternehmerischen Aspekten, Soft Skills und Projektmanagement. So werden IT-, Gestaltungs- und Wirtschaftskompetenzen in einem Studiengang zusammengeführt. Damit ergeben sich für die Absolventen Aufgabenfelder zum Beispiel in der virtuellen Prototypentwicklung für die Automobilindustrie, Klassische Informatik kombiniert mit praxisorientierten Modulen rund um die Gestaltung virtueller Welten der Studiengang Virtuelle Realitäten. in der Simulationsvisualisierung oder der Computerspielentwicklung, in Werbung und PR, beim Film oder auch beim Militär. Zudem bergen diese Zukunftstechnologien Potenzial für neuartige Anwendungen und unbesetzte Marktnischen. Prof. Dr. Daniel Görlich info hochschule-heidelberg.de Tel.: 06221/ Computerspiele von der Idee bis zur Vermarktung Die Computerspiele- bzw. Games- Branche hat mit ihren Umsätzen die Film- und die Musikindustrie überflügelt. Bedeutende Spiele werden auch in Deutschland von hunderten Beteiligten gemeinsam entwickelt. Für manche Spiele fallen ähnlich hohe Entwicklungskosten an wie für Hollywood- Filme. Im Studienschwerpunkt Game Development des Studiengangs Virtuelle Realitäten an der SRH Hochschule werden Experten in der Programmierung und Gestaltung von Computerspielen ausgebildet. Das Curriculum umfasst das gesamte Spektrum der Spieleproduktion von der Spielidee über die Konzeption, das Game Prototyping, die 3D-Modellierung und Animation, die Programmierung und das Scripten der Spiellogik, die Optimierung des Ga- meplays bis hin zur Vermarktung. Das Studium beinhaltet klassische Informatikfächer sowie kreative und gestalterische Kompetenzen. Über Wahl pflichtfächer können sich die Studierenden ih - re eigenen Spezialisierungen erarbeiten, etwa im Bereich der Programmierung, der Model lierung oder der Künstlichen Intelligenz. Nach drei Jahren haben die Studierenden zahlreiche Spiele und Spielkonzepte, 3D-Modelle und Animationen entwickelt und ein Praktikum absolviert. Häufig schreiben sie ihre Bachelorarbeit direkt bei einem Unternehmen, das sie dann übernimmt. Prof. info Dr. Daniel Görlich hochschule-heidelberg.de Tel.: 06221/ ZukunftBeruf

13 STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE NÄCHSTE INFOTAGE Bachelor- und Masterstudiengänge Architektur B.A. / M.A. Betriebswirtschaft B.A. Crossmedia Design B.A.* Elektrotechnik B.Eng. Ergotherapie B.Sc. Forensische Soziale Arbeit M.A. Game Development B.Sc. Gesundheitspsychologie B.Sc. Kindheitspädagogik B.A. Maschinenbau B.Eng. Musiktherapie B.A. / M.A. Physiotherapie B.Sc. Psychologie B.Sc. / M.Sc. Rechtspsychologie M.Sc. Soziale Arbeit B.A. / M.A. Sozialrecht LL.B. / LL.M.* Sportmanagement M.A. Tanz- u. Bewegungstherapie M.A. Virtuelle Realitäten B.Sc. Wirtschaftsinformatik B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftspsychologie B.Sc. Wirtschaftsrecht LL.B. / LL.M. *befindet sich im Akkreditierungsverfahren B.Eng. / M.Eng. SRH Hochschule Heidelberg Ludwig-Guttmann-Straße 6, Heidelberg Telefon ,

14 Filminformatik and the Oscar goes to Germany! Immer wieder gingen die begehrten Academy Awards in den letzten Jahren nach Deutschland, insbesondere die Oscars für technische Errungenschaften und beste visuelle Effekte. Immer mehr Hollywood- Filme werden von deutschen Unternehmen mitentwickelt und die brauchen qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere in den Bereichen IT, Filminformatik und Software-Entwicklung. Im Studiengang Virtuelle Realitäten mit dem Schwerpunkt Filminformatik geht es um Softwareentwicklung, Computergrafik und Technical Direction. Das Wissen über digitale Produktionstechniken wird in zahlreichen Projekten zu praxisrelevanten Kompetenzen ausgebaut. Von HD-Kameras bis zum eigenen Filmstudio stellt die SRH Hochschule Heidelberg alle be nö - Wirtschaftsinformatiker und -informatikerinnen werden händeringend gesucht immerhin verstehen sie die betriebswirtschaftlichen Probleme ihrer Unternehmen und Kunden und können auch gleich passende Software-Lösungen entwickeln. An der SRH Hochschule Heidelberg setzen sich die tigten Hilfsmittel bereit, um Filme zu drehen und zu produzieren. Die Studierenden erwerben ein breites Spektrum praxisnaher Kom petenzen an der Schnittstelle zwischen technischen und künstlerischen Aspekten der Film - produktion basierend auf einem soliden Informatik-Studium, Studierenden mit innovativen Ansätzen der Wirtschafts informatik auseinander, z.b. im Bereich der mobilen Geräte, der Datenbrillen oder des Cloud Computing, und erarbeiten gemeinsam mit Unternehmen Lösungsansätze. Die dadurch entstehenden engen Kontakte zu den Firmen nutzen die Prof. info Dr. Daniel Görlich hochschule-heidelberg.de Tel.: 06221/ Wirtschaftsinformatiker die Problemlöser Forensik an der SRH Hochschule Heidelberg: Täter, Opfer, Therapien Den Oscar im Visier mit einem Bachelorstudiengang Virtuelle Realitäten mit dem Schwerpunkt Filminformatik. Studierenden häufig, um direkt in ihre Karriere zu starten. Das praxisnahe Studium zeichnet sich aus durch ei ne individuelle Betreuung und Förderung, kleine Teams, engen Kontakt zu Dozentinnen und Dozenten, die starke Einbindung von Unternehmenslösungen wie SAP und eine hohe Erfolgsquote: das sich am Aufbau einer Filmproduktion orientiert. Zu den Fä - chern gehören unter anderem Drehbuchentwicklung, 3D-Modellierung, Animation, digitale Film- und Kameratechnik, Sound und Musik, Spezialeffekte sowie digitale Postproduktion. Nach drei Jahren haben die Studierenden zahlreiche Filme, Animationen, Charaktere und Geschichten entwickelt und ein Praktikum absolviert. Die Abschlussnote aus der Schule ist für die Bewerberauswahl wenig aussagekräftig. Viel wichtiger sind Kreativität, Phantasie, Engagement und Lernbereitschaft, Wer bereits eigene Drehbücher verfasst, in einer Theater-AG gespielt, eigene Kurzfilme gedreht oder Video-Blogs ins Internet gestellt hat, der hat auch sehr gute Chancen auf einen Studienplatz. Ein Praktikum oder erste Berufs - erfahrung in der Filmbranche sind nicht notwendig, aber gern gesehen. 85 Prozent der Studierenden beenden das Studium in der Regelstudienzeit. info Prof. Dr. Anke Schuster hochschule-heidelberg.de Tel.: 06221/ wirtschaftsinformatik Für sie ist das Studium wie das Schreiben eines Krimis: Studierende der Forensischen Sozialen Arbeit, Rechtspsychologie und Musiktherapie an der SRH Hochschule Heidelberg beschäftigen sich mit der Prävention, Begutachtung, Opferbehandlung, Therapie und Resozialisierung von Straffälligen. Schon im antiken Rom war die Forensik ein Thema wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff 'Marktplatz' und geht zurück auf die damaligen Gerichtsverhandlungen im öffentlichen Raum. Heute beschäftigt sich diese Disziplin mit kriminellen Handlungen im Kontext des Rechtswesens. Eine akademische Verankerung allerdings fehlt bislang in Deutschland. Die SRH Hochschule Heidelberg will dies mit dem Aufbau der Studiengänge Forensische Soziale Arbeit und Rechtspsychologie ändern. Auch ihre Musiktherapie-Studierenden setzen sich mit dem Thema Resozialisierung von Straftätern auseinander. Die SRH bietet als erste Hochschule in Deutschland seit 2013 zwei konsekutive Mas - terstudiengänge an, die sich im Kern mit Menschen beschäftigen, die aus vielfältigen Gründen im Fokus des Rechts sys tems stehen: Die Forensische Soziale Arbeit beschäftigt sich ebenso wie die Rechtspsychologie mit Theorien und empirischen Befunden zur Entstehung, Aufrechterhaltung und Prävention von kriminellem Verhalten sowie mit der praktischen Anwendung psychologischen Wissens und Könnens im Bereich der Gerichtsbarkeit bzw. des Rechtswesens. Neben der Begutachtungskunde, die vor allem im Familien-, Sozial-, Zivil- und Strafrecht eine wichtige Rolle Die Ausbildung sozialer Kompetenzen ist wichtiger Bestandteil im Masterstudiengang Forensik. spielt, geht es in der Forensik auch um Therapie- bzw. Resozialisierungs maßnahmen für straffällige Menschen. Neben methodischem und fachlichem Wissen ist die Ausbildung sozialer Kompetenzen sehr wichtig. Deshalb werden diese Kompetenzen in gestellten, aber realis - tischen Situationen trainiert. Forensische Soziale Arbeit findet in der Praxis an der Schnittstelle von Straffälligenhilfe, Rechtswissenschaft, Forensischer Psychiatrie, Täterbehandlung, Kriminologie, Psychologie und Soziologie statt. Typische Berufsfelder sind Bewährungshilfe, Justizvollzugsanstalten, Opferberatungsstellen und Täterambulanzen oder sozialtherapeutische Einrichtungen. Die Berufsaussichten der Absolventen werden als sehr günstig eingeschätzt. info Eileen Ullrich, M.A. Tel.: / ZukunftBeruf

15 Schiller International University jetzt mit berufsbegleitendem MBA: Internationale Kontakte für ein ganzes Leben Having studied at Schiller International University, in both Paris and Heidelberg campuses, has helped me expand my employment opportunities, and also has provided me with good communication skills and a strong self confidence in daily interactions with clients in a foreign language, when dealing with people from different cultures, and with different points of view. Clara Bisbal Gimeno IBM Spain Eine Universität nach amerikanischem Muster, benannt nach einem der berühmtesten deutschen Dichter und Philosophen die private Schiller International University (SIU) führt ihre internationale Ausrichtung bereits im Namen. Vor 51 Jahren in der Nä - he von Schillers Geburtsort Mar - bach entstanden, wählte ihr Grün - der Dr. Walter Leibrecht bald Berlin, dann Heidelberg als zentralen Standort in Europa. Seit 2012 residiert sie dort in den Skylabs im neuen Stadtteil Bahnstadt, der Technologie, Wissenschaft und modernes Wohnen vereint. Gestartet als internationales Austauschprogramm für amerikanische College-Studenten, wurde das Studienangebot kontinuierlich erweitert. Die SIU ist in den USA akkreditiert und verleiht Associate-, Bachelor- und Mas - ter-degrees. Ganz neu ist ein Programm, das berufsbegleitend an Wochenenden binnen 15 Monaten zum MBA führt und in komprimierter Form die grundlegenden Themen des Business Managements im internationalen Kontext behandelt. Berufstätige mit mindestens Bachelor-Abschluss können so ihre Karrierechancen befördern. Alle Kurse an der Schiller werden auf Englisch gehalten, denn wer hier studiert, bereitet sich auf Führungs- und Managementfunktionen in einem internationalen Umfeld vor. Dozentinnen und Dozenten mit internationalem Hintergrund und Studierende aus nahezu fünfzig Nationen, viele aus den USA sowie aus osteuropäischen und asiatischen Ländern, erleben sich als interkulturelle Gemeinschaft, knüpfen frühzeitig Kontakte über die ganze Welt hinweg und lernen, Verständnis für globale Fragen zu entwickeln. Ein Wechsel zwischen den euro - päischen Standorten der SIU in Heidelberg, Paris und Madrid sowie dem Campus in Tampa, Florida, ist jederzeit möglich, ohne Zeit oder Credit Points zu verlieren. Neu ist die Kooperation mit der University of Roehampton in London. Dadurch können die Studierenden der SIU sowohl einen amerikanischen als auch einen britischen Abschluss, der innerhalb des Bologna-Reformprozesses in 45 Ländern anerkannt ist, erwerben. Und sie lernen auf diese Weise unterschiedliche Kulturen, politische Syste - me und Geschäftstraditionen ken - nen. Flexibilität gilt ebenso hinsichtlich der zeitlichen Gestaltung des Studiums: Der Einstieg ist monatlich möglich, und die Studierenden können individuell entscheiden, ob sie ihr Programm am Stück oder mit Unterbrechungen absolvieren wollen. Flexibel zeigt sich die Schiller nicht zuletzt hinsichtlich der Vorleistungen ih - Bachelor rer Bewerberinnen und Bewerber. Damit bietet sie beispielsweise Studienabbrechern eine Perspek - tive. Denn sie müssen nicht noch einmal ganz von vorne anfangen ihre bislang erbrachte Studienleistung kann nach individueller Prüfung anerkannt werden. Gerade auch der Mittelstand sucht Leute mit internationaler Erfahrung, die zweisprachig sind, lösungs- und praxisorientiert denken und arbeiten, ist der Heidelberger Campusdirektor Michael Reynon überzeugt. Dank individueller Betreuung, die weit übers bloße Studium hinausgeht, erreicht die Schiller International University eine Abschlussquote von derzeit 84 Prozent bei Studie - renden im MBA-Programm. Ge - mäß dem amerikanischen Sys tem werden wir daran gemessen, wieviel Studierende wir erfolgreich zum Abschluss und in Arbeit bringen, betont Reynon. Mit einem rund Mitglieder starken Alumni-Netzwerk im Hintergrund ist dieser letzte Schritt nicht mehr allzu schwer. Die Schiller International University bietet Stipendien info für qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber in Höhe von 800 bis Euro an. International Business International Economics International Relations and Diplomacy Master of Business Administration (MBA) MBA in International Business MBA in I.T. Management Master of International Management (MIM) Master of Intern. Relations and Diplomacy Language of Instruction is English Flexible enrollment schedule - Start any month Weekend MBA program Two degrees one American, one European Est SCHILLER INTERNATIONAL UNIVERSITY MBA ZukunftBeruf 15

16 Duales Studium bei der Bundeswehr: Spezialist im Fachgebiet und in der Wehrtechnik Die Bundeswehr beschäftigt rund Soldatinnen und Soldaten sowie zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihnen wird eine breite Palette an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten geboten. So gibt es schon seit vielen Jahren bei der Bundeswehr unterschiedliche Studienmodelle sowohl im soldatischen als auch im nichtmilitärischen Bereich. Ziel ist es, junge Akademiker und Akademikerinnen nicht nur auf ih - Rouven Fösser studiert Maschinenbau bei DHBW und Bundeswehr: Das ist genau mein Ding Rouven Fösser hat schon eine Bundeswehr-Karriere hinter sich. Mit einem Maschinenbaustudium rüstet er sich nun für seine zweite Karriere bei der Truppe, diesmal im gehobenen Dienst. Vor Ostern stand die letzte schriftliche Klausur über Qualitätsmanagement an, jetzt geht es an die Suche nach einem Thema für die Bachelorarbeit. Anfang nächsten Jahres will Fösser das Studium und die parallele Beamtenausbildung abschlie - ßen. Dreieinhalb straff durchorganisierte Jahre am Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim werden dann hinter ihm liegen die ihm mehr Spaß gemacht haben, als er sich anfangs vorgestellt hätte, bekennt der Mittdreißiger: Maschinenbau, das ist genau mein Ding. Dass mit den Theoriephasen an der DHBW, den Praktikumszeiten in verschiedenen Dienststellen der Bundeswehr und der zusätzlichen Laufbahnausbildung als Beamter ein dichter Ausbildungsplan auf ihn warten würde, war ihm bewusst. Da - für gibt es jedoch viel Unterstützung und als Per - s pektive eine gesicherte berufliche Zukunft. Der Pfälzer ging ohne Abitur vom Gymnasium ab damals war Lernen noch nicht so meins. Ein Karriereberater der Bundeswehr schlug ihm vor, sich für zwölf Jahre als Soldat zu verpflichten und während dieser Zeit eine Ausbildung bei der Bundeswehr zu machen. Rouven Fösser ging in die Flugberatung, die Schnittstelle zwischen fliegender Besatzung und Fluglotsen. Sie entwickelt u.a. weltweite Flugpläne und holt Überfluggenehmigungen ein. Fösser reizte die Aufstiegsmöglichkeiten bis auf Meisterniveau aus und machte zudem das Fachabitur an der Bundeswehr-Fachschule in Karlsruhe. rem Fachgebiet, sondern auch in den bundeswehr spezifischen Bereichen zu Spezialisten zu machen. Besonders der Bedarf an fertig ausgebildeten Ingenieuren mit ab solvierter Laufbahnausbildung konnte in den letzten Rouven Fösser (links) profitiert während seines Maschinenbaustudiums und der Laufbahnausbildung bei der Bundeswehr von der Unterstützung durch Tutoren wie Johannes Erfeld. Nach zwölf Jahren verließ er die Truppe, um an der Hochschule Karlsruhe ein Maschinenbaustudium aufzunehmen. Schon im ersten Semester erfuhr er, dass nun auch die Bundeswehr diesen Studiengang in Kooperation mit der DHBW Mannheim anbietet er bewarb sich umgehend, durchlief das Auswahlverfahren und wurde, nun als Beamtenanwärter, erneut bei seinem früheren Arbeitgeber eingestellt. Nicht zuletzt dank der Unterstützung von Tutoren wie Johannes Erfeld vom Bildungszentrum der Bundeswehr lässt sich die Doppelbelastung aus dualem Studium und Laufbahnausbildung bewältigen. Sie helfen bei der Planung und Organisation des Studiums, vertiefen mit den Studierenden Schlüsselfächer wie Mathematik, Mechanik und Elektrotechnik, sind bestens vernetzt, kennen ihre Kursteilnehmer gut und können so gezielt auch die Suche nach dem passenden Praktikumsplatz in den Bundeswehr-Dienststellen befördern. Rouven Fösser wird es nach seinem Abschluss vermutlich ins Saarland, nach St. Wendel, verschlagen. Dort sitzt eine der Güteprüfstellen der Bundeswehr sie prüfen jegliche Ausrüstung, die die Truppe anschafft, vom Bürostuhl bis zum Kampfjet. Jahren nur bedingt gedeckt werden. Trotz kleiner werdender Bundeswehr wird sich die Personalsitua - tion in den kommenden Jahren verschärfen, da viele Wissensträger aus den Aufbaujahren der Bundeswehr in den Ruhestand gehen werden. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, wurde das Modell eines dualen Studiums 2009 neu in die Bundeswehr und die Laufbahnverordnung des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes integriert. Dieses Studienmodell erlaubt es, die Laufbahnausbildung weitgehend in ein technisches Studium an bundeswehrexternen (Fach-)Hochschulen bzw. am Fachhochschulteil der Universität der Bundeswehr in München zu integrieren. Durch diese Neugestaltung als Studium mit integrierter Laufbahn ausbildung lässt sich die Ausbildungszeit von fünf bis sechs Jahren in der herkömmlichen Form Studium und anschlie - ßende Laufbahnausbildung auf dreieinhalb Jahre reduzieren. Die ausgebildeten Ingenieure stehen den Dienststellen der Bundeswehr somit deutlich früher zur Verfügung, als dies bislang der Fall war. Weiterhin gewährleis - tet die frühe Einbindung der Studierenden in Aufgabenstellungen aus der wehrtechnischen Praxis einen sehr hohen Praxisbezug schon in der Berufsausbildung. Derzeit bestehen Kooperationen mit der DHBW Mannheim, der Hochschule Mannheim sowie dem Fachhochschulteil der Univer - si tät der Bundeswehr in München. Über die Kooperationspartner werden folgende Studiengänge angeboten: Maschinenbau (DHBW Mannheim) Nachrichtentechnik/Elektronik (Hochschule Mannheim) Technische Informatik (Hochschule Mannheim) Fortsetzung nächste Seite 16 ZukunftBeruf

17 Fortsetzung von Seite 16 Informationstechnik und Elektrotechnik (UniBw München) Luftfahrzeugtechnik (UniBw München) Marinetechnik (UniBw München) In den vorlesungsfreien Zeiten absolvieren die Studierenden ihre Laufbahnausbildung am Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim. Die unterschiedlichen Semesterlagen führen zu einem nicht un erheblichen Planungsaufwand bei den zuständigen Dienststellen, die diese Ausbildungsphase mit den Interessen der Hochschulen in Einklang bringen müssen. Damit die unterschiedlichen Anforderungen der Hochschulen an Praktikumsinhalte und Praktikums zeiträume erfüllt werden können, ist ein umfangreiches Planungsmanagement erforderlich. Dies geschieht in enger Abstimmung zwischen allen Ausbildungs partnern. Die Studierenden werden während ihrer Studienzeit intensiv durch Tutoren des Bildungszentrums der Bundeswehr betreut, was zu einer deutlichen Entlastung ihrer organisatorischen Tätigkeiten führt. deswehr bestehen. Folgende Eigenschaften und Fähigkeiten sollten sie mitbringen: Interesse an Technik Freude am Umgang mit technischen Systemen Kreativität Fähigkeit zu selbstständigem Denken und Arbeiten Konzentrationsfähigkeit und kontinuierliche Lernbereitschaft Zielstrebigkeit, Engagement und Eigeninitiative Team- und Kommunikationsfähigkeit analytisches und abstraktes Denkvermögen grundlegende IT-Kenntnisse Bereitschaft zur Arbeit am Computer, da wesentliche Teile des Studiums rechnergestützt erfolgen Durchhaltevermögen und Belastbarkeit Detaillierte Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten und den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sowie die aktuelle Bewerbungsadresse sind erhältlich unter / Zivile Karriere info Eine persönliche Beratung gibt es im Karriereberatungsbüro Mannheim Badener Platz Mannheim Tel.: / bundeswehr.org Außerdem unterstützen die Tutoren bei der schnellen und effizienten Aufarbeitung von Defiziten im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich, die sich bei vielen Studienanfängern zeigen. Die Studierenden werden vom Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr ausgewählt und betreut und als Beamte auf Widerruf eingestellt. Studiengebühren gibt es nicht stattdessen erhalten die Studierenden als Beamtinnen bzw. Beamte auf Widerruf bereits wäh - rend des Studiums ein attraktives Gehalt. Nach dem Studium erwartet sie ein krisensicherer Arbeitsplatz in der zivilen Bundeswehrverwaltung. Ganz zivil Karriere machen Wir bieten Ihnen sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich vielfältige Möglichkeiten für Ihre Karriere. Als Beamter/Beamtin oder ziviler Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Bundeswehrverwaltung. Die zivile Karriere. Zuverlässig. Als Dienstleister. Für die Truppe. Jetzt informieren: oder (bundesweit kostenfrei) Da die Zulassung zum Studium nur in Kombination mit einer Laufbahnausbildung als Beamtin oder Beamter möglich ist, müssen die Bewerberinnen und Bewerber zunächst das Auswahlverfahren des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bun- ZukunftBeruf 17

18 Merkur Akademie International seit 41 Jahren in Mannheim: Vielerlei Schulzweige von Klasse 8 bis zum Abitur und noch weiter Wir wachsen stetig in allen unseren Angeboten, sagt Schulleiter Dr. Klaus Müller die demografisch bedingt sinkenden Schü - lerzahlen machen sich bei der Merkur Akademie International in Mannheim nicht bemerkbar. Dreijährige berufliche Gymnasien Neu gestartet sind dieses Schuljahr die dreijährigen beruflichen Gymnasien mit den Profilen Wirtschafts-, Sozial- und Gesundheitswissenschaft, die zur allgemeinen Hochschulreife füh ren. Damit rundet die Akademie, seit 41 Jahren in Mannheim ansässig, ihr umfangreiches Bildungsprofil ab. Von Fachhochschulreife und Abi - tur bis zum Berufsabschluss finden sich Bildungswege, die das Entwicklungspotenzial der Jugend lichen individuell abbilden. Schüler, Lehrer und Eltern entwickeln dazu gemeinsam Bildungsziele und schreiben sie fort. Übergänge zwischen den Angeboten sind an vielen Stellen mög - lich, sie sind eine der Säulen des Schulkonzepts. Ganzheitliche Bildung Auf dem ehemaligen Vögele-Ge - lände, dem neu wachsenden Bildungscampus in Neckarau bietet die Merkur Akademie International eine persönlich geprägte Atmosphäre, überschaubare Klas - sen und individuelle Förderung. Die Pädagogen und Dozenten haben sich dem Anspruch verschrieben, jeden Schüler zum best möglichen Abschluss zu begleiten. Sie unterstützen eigenverantwortliches, selbst organisiertes Lernen und setzen auf Methodenkompetenz und Praxis - bezug. Im Sinne eines ganzheitlichen Bildungsgedankens werden die persönlichen und sozialen Fähigkeiten wie etwa Kritikund Teamfähigkeit gestärkt. Rück - sicht, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein, Respekt und Sorgfalt im Umgang mit Mensch und Umwelt sind zentrale Werte im täglichen Miteinander. Die Akademie setzt auf Unterrichtsmethoden, die auf den Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler aufbauen. Lernen durch Lehren, die gegenseitige Vermittlung von Inhalten, motiviert insbesondere in den mittleren Klassenstufen, so die Erfahrung der Pädagogen. Ein weiterer Schwerpunkt ist projektorientierter Unterricht, der die Lebens- und spätere Arbeitswelt ab bildet, zu persönlicher Aktivität ermuntert und selbstständiges Handeln befördert. Sechsjährige Ganztags-Gymnasien Bereits ab Klasse 8 die schulischen Angebote der Merkur Akademie International in Mannheim führen bis zum Abitur. Die dreijährigen beruflichen Gym - nasien ergänzen die sechsjährigen beruflichen Ganztags-Gymnasien der Merkur Akademie International, die ab Klasse 8 mit den Profilen Wirtschaft bzw. Gesundheit/Soziales zum Abitur führen. Zusätzlich zum Fächerkanon der allgemeinbildenden Gymnasien stehen kaufmännische Themen und Informatik, Psy cho - logie und Pädagogik bzw. Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung auf dem Stundenplan. Leistungsstarken Realschülern oder auch langsamer lernenden Gymnasiasten wollen wir so den Weg in die Universitäten ebnen, sagt Schulleiter Müller. Der Einstieg in Klasse 8 ist in den Augen des Pädagogen ideal die individuellen Möglichkeiten der Jugendlichen zeichnen sich bis dahin relativ deutlich ab, zudem wird der schwierigere Sprung erst nach dem Ende der Realschulzeit aufs Gymnasium vermieden. Als gebundene Ganztagsschule konzipiert, dauert die Betreuungs - zeit bis Uhr, Mittagessen wird in der Mensa des Bildungszentrums angeboten. Individuelle Förderung Der Unterricht ist rhythmisiert, mit Lern- und Stillezeiten über den Tag verteilt. Zum Erfolgskonzept tragen kleine Klassen, verlässlicher Unterricht und eine auf den Einzelnen abgestimmte Förderung maßgeblich bei. Über Betriebspraktika frühe Einblicke in die Berufswelt zu erlangen, gehört mit zum Selbstverständnis. Mit ihrem Abitur können die jungen Männer und Frauen an allen Universitäten und Hochschulen studieren, Einschränkungen hinsichtlich der Fachrichtung gibt es nicht. Mit ihren zusätzlichen Kenntnissen sind die Merkur- Absolventen ihren Mitbewer - bern sogar einen Schritt voraus. Mit Berufskollegs zur Hochschulreife Aufbauend auf einen mittleren Bildungsabschluss führen auch die zweijäh rigen Berufskollegs der Merkur Akademie International zur (Fach-)Hochschulreife. Dieser Weg bietet sich an, wenn das Abschlusszeugnis der Realschule nicht für ein berufliches Gymnasium reicht. Auch hier stehen unterschiedliche Profile zur Wahl: Sprachlich Begabte wählen das Berufskolleg Fremdsprachen mit Englisch und Spanisch oder Französisch, kaufmännisch Interessierte entscheiden sich für das Berufskolleg 1 und ZukunftBeruf

19 Auf Schulabschluss und Ausbildung an der Merkur Akademie International etwa die zweijährige bilinguale Ausbildung als Europasekretär/in kann sich heute niemand mehr ausruhen. Zusätzlich qualifizieren kann man sich z.b. über eine einjährige berufsbegleitende Weiterbildung zum Management-Assistent bsb Kommunikation. Auf den indivi - duellen Bedarf zugeschnitten sind Firmenseminare in den Bereichen Management, Sekretariat, Sprachen, Messe- und Kongresswesen oder EDV. Merkur Akademie International Neckarauer Straße Mannheim Tel.: / Fax: / merkur-akademie.de Eine Beratung ist nach Terminabsprache montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr möglich. Nächste Infoveranstaltung: Samstag, 9. Mai 2015, 10 bis 16 Uhr Dreijährige berufliche Gymnasien: Mit interessanten Profilfächern zum Abitur Mit dreijährigen beruflichen Gymnasien ab Klasse 11 mit den Profilen Wirtschafts-, Sozial- und Gesundheitswissenschaft hat die Merkur Akademie International ihr schulisches Angebot abgerundet. Wer die Abiturprüfung hier erfolgreich und mit dem richtigen Notenschnitt ablegt, kann an allen Universi täten und Hochschulen alle gewünschten Fächer studieren. Die Profilfächer werden mit sechs Wochenstunden unterrichtet. Zugangsvoraussetzung für Schü - lerinnen und Schüler, die von einem G8-Gymnasium kommen, ist die Versetzung nach Klasse 10. Wer von einem anderen G9- Gymnasium wechselt, braucht die Versetzung nach Klasse 11. Realschüler müssen die mittlere Reife mit der Durchschnittsnote 3,0 in den Hauptfächern mitbringen. Zu den allgemeinbildenden Fä - chern tritt Zusatzunterricht in Mathematik; Abiturprüfungsfä - cher sind entsprechend dem gewählten Profilfach Wirtschaft, Pädagogik/Psychologie bzw. Ge - sundheitslehre. In Kooperation mit SAP Univer - sity Alliances werden die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums in SAP-Anwenderprogrammen unterrichtet. Das verschafft ihnen Vorteile bei einem späteren dualen Studium und erleichtert den Einstieg in renommierte Unternehmen, die oft mit diesen Programmen arbeiten. Über eine vertiefte wirtschaftliche Bildung hinaus will die Schule die Fähigkeit zu vernetztem Denken, wertorientiertes Verhalten sowie eine verantwortliche Mitgestaltung der Umwelt fördern. Im Profilfach Sozialwissenschaft geht es um ein grundlegendes Verständnis für die individuellen und sozialen Voraussetzungen menschlichen Verhaltens und Er - lebens. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit pädagogischen, kulturellen und ökono - mischen Werten und Zielvorstellungen, die Erziehung und Ausbildung bestimmen, auseinander. Sie bereiten sich damit insbesondere auf geisteswissenschaftliche Studienfächer wie Pä dagogik, Psychologie und Lehramtsstudiengänge an Universitäten vor. Im Profilfach Gesundheit und Pflege werden Fragestellungen der Prävention, Therapie, Pflege und Rehabilitation aufgegriffen. Dafür werden Grundlagen aus Biologie, Chemie und Physik, aber auch aus Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Ethik herangezogen. Das neue Profil zielt auf Führungsnachwuchs für die wachsende Gesundheitsbranche und bereitet besonders auf die Studiengänge Medizin, Public Health, Gesundheitsmanagement, Pharma zie, Chemie, Ernährungswissenschaften und Biologie vor. Seit 41 Jahren Privatschule in Mannheim Zur Fachhochschulreife Zum Abitur Profile: Wirtschafts-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaft 3-jährige berufliche Gymnasien ab Klasse 11 bis 13 6-jährige berufliche Ganztags-Gymnasien ab Klasse 8 bis 13 Zum Berufsabschluss Mit Abitur: Europasektretär/in mit Option zum Universitätsabschluss Mit Mittlerer Reife: Fremdsprachenkorrespondent/in Infotag: 9. Mai 2015, 10 bis 16 Uhr 2-jähriges kaufmännisches Berufskolleg I+II mit SAP 2-jähriges Berufskolleg Fremdsprachen (Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Russisch) r r V Tel.: : o r e ZukunftBeruf 19

20 Nur bei der Merkur Akademie International in Mannheim: Schon im Berufskolleg fit in SAP Berufsbegleitende Weiterbildung In der Metropolregion Rhein-Neckar repräsentiert die Merkur Akademie International den Bundesverband Sekretariat und Büromanagement (bsb). In einer berufsbegleitenden einjährigen Weiterbildung kann man sich zum/r Management-Assistent/in bsb Kommunikation qualifizieren. Der Lehrgang vermittelt die Kompetenzen, die Belange der Führungsebene selbstständig und eigenverantwortlich zu organisieren. Themen sind u.a. Führungsgrundsätze, Kommunikationstechniken, Personalpolitik, -planung und -beschaffung. Weitere Felder sind Marketing, Bürosoftware sowie Englisch als Wahlfach. Angesprochen sind Interessierte aus dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich. Die Kurse beginnen im April und/oder Oktober eines jeden Jahres. Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen: Mit zwei Sprachen zum Fachabi Wer sprachbegabt ist und seine Schwerpunkte nicht nur im kaufmännischen Bereich sieht, dem eröffnen sich bei der Merkur Aka - demie International in Mannheim attraktive Karrieremöglichkeiten, verweist Schulleiter Dr. Klaus Müller auf das Berufskolleg Fremdsprachen. Wer Spaß an Fremdsprachen hat und einen kaufmännischen Berufsabschluss anstrebt, findet hier die optimale Schulausbildung. Das BK Fremdsprachen bietet mit Englisch (1. Fach), Spanisch (2. Fach) und AGs in Französisch, Italienisch und Russisch die für das internationale Wirtschaftswesen wichtigsten Sprachen an. Die mittlere Reife vorausgesetzt wobei im Fach Englisch wenigstens die Note befriedigend er - reicht sein muss, beginnt die zweijährige Schule im ersten Mo - Sollte die Leistung mal einbrechen, helfen Zusatz- und Förderunterricht, rasch wieder Anschluss zu finden. Schon im BK können die Schülerinnen und Schüler der Merkur Akademie International ein SAP- Anwenderzertifikat erwerben. nat mit einer Überprüfung des Realschulstoffes in Mathematik. Eventuelle Schwächen bügeln wir mit einem Intensivtraining aus, sagt Müller. Das BK Fremd - sprachen schließt mit der Fachhochschulreife ab damit wird ein Studium an einer (Fach)Hoch - schule oder Dualen Hochschule ebenso möglich wie die anschlie - ßende zweijährige Ausbildung als Europasekretär/in. Mit der in - tensiven Sprachpraxis eröffnen sich zudem gute Chancen auf ein Studium an ausländischen Universitäten. Über das Sprachtraining ist auch die Basis gelegt, um in einem weiteren Jahr das allge meinbildende Abitur anzusteuern und damit die allgemeine Studien zugangs - berechtigung zu erhalten. An der Merkur Akademie lässt man niemanden hängen. Bricht die Leistungskurve ein, bringt Zu - Als einzige Schule in der Metropolregion Rhein-Neckar vermittelt die Merkur Akademie am Standort Mannheim im BK I und II zertifizierte Kenntnisse in SAP- Anwenderprogrammen, dies in Kooperation mit SAP University Alliances. Vom Organisationsaufbau über das Arbeiten in den Ein - kaufs- und Vertriebsprozessen bis zum Personalbereich werden al - le wichtigen Geschäftsprozesse durchlaufen und ausführlich ge - übt. Die Merkur-Absolventinnen und -Absolventen sind damit bereits gut eingearbeitet, wenn sie an duale Hochschulen wechseln, die in der Regel dasselbe Programm verwenden. Die erfolgreichen Schülerinnen und Schü - ler erhalten ein Zertifikat der SAP. Gerade hat ein Jahrgang die SAP- Prüfung abgelegt und mit 80 Pro - zent eine sehr gute Bestehensquote erzielt. Die Schülerinnen und Schüler können die Prüfung vor Ort ablegen. Ihre Fachlehrer sind ebenfalls zertifiziert. Die staatlich anerkannten kaufmännischen Berufskollegs der Merkur Akademie International führen junge Menschen mit mittlerer Reife zur Fachhochschulreife. Sie ist das Ergebnis konse quenter Arbeit und eines fundierten Unterrichts, sagt Schulleiter Dr. Klaus Müller. Höhere Schulabschlüsse werden aus seiner Sicht immer wichtiger: Der Trend geht zum Studium. Das zweijährige kaufmännische BK I und II erschließt auch den Weg in eine Ausbildung oder ein duales Studium. Wer es abgeschlossen hat, besitzt das komplette Fachwissen der ersten zwei Jahre einer kaufmännischen Ausbildung, erläutert Müller. Wechselt man anschließend in ein Unternehmen, könnte man sofort ins dritte Ausbildungsjahr einsteigen. Mit einer Zusatzprüfung lässt sich der schulische Berufsabschluss Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in erwerben. Unter anderem über zahlreiche Projektarbeiten werden umfangreiche Kenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung fachübergreifend und praxisorientiert vermittelt. Zugleich wird die Allgemeinbildung vertieft. Fächer wie Betriebswirtschaftslehre, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Informatik stehen genauso auf dem Lehrplan wie kaufmännische Praxis und Englisch, um auf internationale Tätigkeiten vorzubereiten. Nicht nur, wenn sich Schwächen abzeichnen, können die Schülerinnen und Schüler auf Stützunterricht zurückgreifen. Zusatzun - terricht ist in Fächern wie Mathe - matik Pflicht, damit ein erfolgreicher Abschluss möglich wird. satzunterricht in Englisch, Spanisch und Mathematik rasch wieder auf die Erfolgsspur. Neben den Fremdsprachen werden fundierte Kenntnisse u.a. in Textverarbeitung, Bürowirtschaft, Rechnungswesen, Informatik und Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Anstelle des zwischen dem ers - ten und zweiten Jahr vorgesehe - nen Praktikums können die Schülerinnen und Schüler auch für vier Wochen an eine Partnerschule in Spanien reisen und dort ihre Sprachkenntnisse im Alltag erproben und verfeinern. Merkur Akademie International Mannheim Tel.: / merkur-akademie.de Infoveranstaltung: Samstag, 9. Mai 15, Uhr 20 ZukunftBeruf

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung * sämtliche Berufe verstehen sich sowohl in der männlichen als auch in der weiblichen Form Ausbildungsberufe männlich/weiblich Firma Allgemein

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2014/15 Nr. 43 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Ausbildung bei Freudenberg in Weinheim: Global Player

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück!

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! ABI ZUKUNFT Osnabrück 04.11. 09 16 Uhr Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! Ursulaschule Kleine Domsfreiheit 11 18 49074 Osnabrück www.abi-zukunft.de Veranstalter:

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Stellenangebote & Ausbildungsstellen

Stellenangebote & Ausbildungsstellen Agentur für Arbeit Jena, 07735 Jena Ihr Zeichen: Ihre Nachricht: Mein Zeichen: 141 (Bei jeder Antwort bitte angeben) Name: Durchwahl: 03641 379 202 Telefax: 03641 379 640 E-Mail: Jena.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. In der Ausbildung spitze!

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. In der Ausbildung spitze! Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2014 Nr. 42 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Mit Teamgeist und Eigenverantwortung: Karriere im Handel

Mehr

Tabelle Duales Studium

Tabelle Duales Studium Tabelle Duales Studium Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt von uns erhalten,

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern Anerkennung in anderen Besländern 1 Kultusministerium Abteilung Berufliche Schulen Dezember 2006 (Änderungen gegenüber der Vorausgabe sind in blauer Schriftfarbe eingefügt) Inhalt: Seite I. Einleitung

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

- Unternehmen, Halle/ Stand-Nr.

- Unternehmen, Halle/ Stand-Nr. Studienwahl - Unternehmen, Halle/ Stand-Nr. Agrarmanagement - Beiselen GmbH, Halle 1/169 Angewandte Informatik (B.Sc.) Angewandte Pflegewissenschaften (B.Sc.; auch dual) Arboristik (B.Sc.) - HAWK Hochschule

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Die Duale Hochschule Baden-WürTtemberg (DHBW) Die Duale Hochschule Baden- Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist die erste duale,

Mehr

Hochschulzugang für Studieninteressierte ohne Abitur 15.02.2013. www.uni-osnabrueck.de Z S B www.hs-osnabrueck.de 1

Hochschulzugang für Studieninteressierte ohne Abitur 15.02.2013. www.uni-osnabrueck.de Z S B www.hs-osnabrueck.de 1 Hochschulzugang für Studieninteressierte ohne Abitur 15.02.2013 www.uni-osnabrueck.de Z S B 1 Zentrale Studienberatung Studieren ohne Abitur Hochschule Osnabrück, Studieninfobüro Knut Lammers-Finster www.uni-osnabrueck.de

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 1. Februar 2014 10.00 16.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de Studium

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht 10.01.15 Gießener Anzeiger Hauptausgabe ca. 3 Tage vorher Schule - Bildung - Unterricht 10.01.15 Pforzheimer Zeitung ca. 1 Woche vorher Ausbildungsberuf "Anlagemechaniker" stellt sich vor 16.01.15 Badisches

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land. www.bktl.de

Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land. www.bktl.de Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land www.bktl.de Wir bieten Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung > Berufschulabschluss > Berufliche Grundbildung > Fachoberschulreife

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de

Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de 26. Ausbildungsbörse 08. September 2012 Finde, was DU kannst und tu es gut! Das ist das Motto der 26. Ausbildungsbörse der Agentur für Arbeit in Bad

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE PENTAIR TECHNICAL SOLUTIONS WWW.PENTAIRPROTECT.COM VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS! WIR SIND DER FÜHRENDE GLOBALE ANBIETER FÜR DEN SCHUTZ UND

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium?

IT-Karriere 2.0 - nur noch mit Studium? IT-Karriere 20 - nur noch mit Studium? Kompetenzen und berufliche Entwicklungswege in der globalen IT-Branche? Karl-Heinz Hageni Hageni Consulting / IG Metall / IG Metall auf der CeBIT 2008 Hannover 932008

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

Übersicht über IHK-Berufe

Übersicht über IHK-Berufe Übersicht über IHK-Berufe Berufsnummer Beruf Fachrichtung Gewerblich- technische Berufe 160 Fräser 201 Industriemechaniker Produktionstechnik 202 Industriemechaniker Betriebstechnik 203 Industriemechaniker

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. für Funktionsdiagnostik

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. für Funktionsdiagnostik www.zukunftberuf.de Pfalz-Ausgabe 2014/2015 Nr. 21 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Ausbildung bei Freudenberg in Weinheim: Global Player mit ausgeprägter

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Ilea Philipp Teamwork. Bei uns spielt man sich gegenseitig den Ball zu! Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Crailsheim. Alles, was Stadt braucht. Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Betriebswirtschaft Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst

Mehr

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2013/14 Nr. 41 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Die Techniker Krankenkasse bietet: Kommunikationstraining

Mehr

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr.

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) 2 49 Autohaus Wicke GmbH KfZ-Mechatroniker/in

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Computer, Informatik, IT

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Computer, Informatik, IT Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Computer, Informatik, IT 6 Computer, Informatik, IT Moderne Informationstechnologien haben in den vergangenen Jahrzehnten die Arbeitswelt revolutioniert. Kaum ein Wirtschaftszweig

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Lange Nacht der Ausbildung Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher Einladung zum Tag der offenen Türen am 13. Juni 2015 Beginn: Ende: Veranstaltungsort: 11.00 Uhr circa 16.00 Uhr Dresden International University (DIU) Freiberger Straße 37 01067 Dresden Programm des Tages

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Logistik-Bachelor. Bayern. Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung. in Zusammenarbeit von:

Logistik-Bachelor. Bayern. Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung. in Zusammenarbeit von: Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure E.V. Berufliche Schule Direktorat 14 Nürnberg Staatliche Berufsschule Freising Städtische

Mehr

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Detzel Studiengangsleiter BWL-Industrie Berufsakademien in Baden-Württemberg 8 Haupt- und 3 Tochter-Standorte in Baden-Württemberg

Mehr

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Ausstellerliste. Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Bist du kontaktfreudig und möchtest gerne mit Menschen arbeiten? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA) 1 49 Apotheker/in 5 49 Autohaus Wicke GmbH Automobilkauffrau/-mann

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

W I R B I E T E N C H A N C E N

W I R B I E T E N C H A N C E N W I R B I E T E N C H A N C E N. . Ca. 110 Lehrerinnen und Lehrer BILDUNGSGÄNGE IM DUALEN BREICH Ausbildungsbetrieb BILDUNGSGÄNGE IM VOLLZEITBEREICH Berufskolleg/Berufsfachschule Berufsschule ca. 2000

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA 09.06.2015 1 09.06.2015 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA DIE GESUNDHEITSHOCHSCHULE SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA IM GESUNDHEITSKONZERN 09.06.2015 09.06.2015 2 2 2 UNSERE STANDORTE LIEGEN

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Ausbildung bei Caverion Deutschland GmbH. Ausbildungsberufe

Ausbildung bei Caverion Deutschland GmbH. Ausbildungsberufe Ausbildung bei Caverion Deutschland GmbH Ausbildungsberufe Die Ausbildungsberufe Kaufmännisch Industriekaufleute Technisch Technische Systemplaner Gewerblich Anlagenmechaniker Elektroniker Mechatroniker

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2014. Computer, Informatik, IT

Berufe im Überblick Ausgabe 2014. Computer, Informatik, IT Berufe im Überblick Ausgabe 2014 Computer, Informatik, IT 6 Computer, Informatik, IT Moderne Informationstechnologien haben in den vergangenen Jahrzehnten die Arbeitswelt revolutioniert. Kaum ein Wirtschaftszweig

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

Kaufmännische Schulen Hausach

Kaufmännische Schulen Hausach Kaufmännische Schulen Hausach Gustav-Rivinus-Platz 1 77756 Hausach Telefon 07831 96920-0 Telefax 07831 96920-20 e-mail ks.hausach@ortenaukreis.de home-page www.ks-hausach.de Vollzeitschule Dreijähriges

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr