Handbuch der Bremischen Bürgerschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch der Bremischen Bürgerschaft"

Transkript

1 Mitgliederverzeichnisse Handbuch der Bremischen Bürgerschaft Vorstand Ausschüsse Deputationen Biografien Lichtbilder Personalien 17. Wahlperiode Verhaltensregeln Sonstiges

2 Bremische Bürgerschaft Haus der Bürgerschaft Postfach Bremen Telefon (04 21) Telefax (04 21) Wahl zur Bremischen Bürgerschaft der 17. Wahlperiode: 13. Mai 2007 Beginn der Wahlperiode: 8. Juni 2007 Stand: 1. März 2011

3 Auf ein Wort Das Innenleben der Bremischen Bürgerschaft ist bunt geworden. Fraktionen sind ebenso vertreten wie eine Gruppe von Parlamentariern sowie verschiedene Einzelabgeordnete. Meinungsvielfalt und Pluralismus gehören wie selbstverständlich zur Demokratie. Sie machen Überblick und Urteilsvermögen aber nicht gerade leicht. Das vorliegende Handbuch möchte über das Geschehen in der Bürgerschaft informieren und gleichzeitig die Biografien unserer 83 Abgeordneten vorstellen. Es zeigt Ihnen sozusagen das Gerüst der Legislative für die 17. Wahlperiode. Wir haben uns lange gefragt, ob angesichts der fortschreitenden Entwicklung des Internets und der Tendenz, online zu gehen, die Herausgabe eines Handbuches überhaupt noch notwendig und gerechtfertigt erscheint. Unsere Antwort lautete am Ende: Ja. Denn überraschend viele interessierte Bürgerinnen und Bürger möchten es nach wie vor nicht missen, dieses Nachschlagewerk in die Hand zu nehmen. Demokratie baut auf Teilhabe von aktiven Bürgerinnen und Bürgern. Ihr Einmischen stört nicht, es ist ausdrücklich erwünscht und wird ernst genommen. Die Glaubwürdigkeit der Politik führt ganz wesentlich über den

4 permanenten Dialog mit den Wählerinnen und Wählern. Das Haus der Bürgerschaft ist dafür stets offen vor allem ist es dafür der richtige Ort. Überzeugen Sie sich selbst! Unseren Abgeordneten möchte ich Mut, Weitsicht und Erfolg für ihre Arbeit zum Wohle unseres Landes mit auf den Weg geben. Christian Weber Präsident der Bremischen Bürgerschaft

5 MV Seite Alphabetisches Verzeichnis der Mitglieder der Bremischen Bürgerschaft... 1 Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Fraktion der SPD Fraktion der CDU Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Fraktion DIE LINKE Gruppe der FDP Veränderungen in der Besetzung der Bürgerschaft (Landtag) während der 17. Wahlperiode Verzeichnis der nachfolgenden Listenbewerber/-innen Verzeichnis der Deputationsmitglieder, die der Bürgerschaft nicht angehören... 43

6 Die mit einem * versehenen Abgeordneten gehören nur dem Landtag an. Der mit einem + versehene Abgeordnete gehört nur der Stadtbürgerschaft an. Klaus Dieter Möhle Marlies Marken* Dr. Iris Spieß Manuela Mahnke* Weber Ursula Arnold- Cramer Jens Dennhardt Sirvan- Latifah Cakici Christian Rehwinkel Inga Nitz Ulrike Hiller Margitta Schmidtke Sükrü Senkal Wolfgang Jägers* Reiner Holsten Mustafa Güngör Helga Ziegert Winfried Brumma Karin Kauertz Frank Schildt* Rainer Hamann Uta Kummer Susanne Kröhl Reimund Kasper Renate Möbius Petra Krümpfer Thomas Ehmke Max Liess Jürgen Pohlmann Sybille Böschen* Karin Bohle- Lawrenz Manfred Oppermann Karin Garling Birgit Busch Andreas Kottisch Horst Frehe Björn Tschöpe Doris Hoch* Dr. Karin Mathes Dr. Maike Schaefer Dirk Schmidtmann + Frank Willmann* Dr. Zahra Mohammad- zadeh Björn Fecker Dr. Matthias Güldner Dr. Hermann Kuhn Mustafa Ötztürk Silvia Schön Karin Krusche Anja Stahmann Dr. Wolfgang Schrörs Carl Kau Dieter Focke Heiko Strohmann Sandra Speckert Wilhelm Hinners Hans- Georg Gerling* Sibylle Winther Claas Rohmeyer Jörg Kastendiek Silvia Neumeyer Elisabeth Motschmann Sandra Ahrens Harry Nestler* Rainer Bensch* Paul Bödeker* Frank Imhoff Mark Ella* Silke Allers* Uwe Woltemath Bernd Ravens* Bernd Richter Jan Timke* Sigfried Tittmann* Thomas Walter Müller* Insa Peters- Klaus- Rainer Rupp Röwekamp Michael Bartels Dr. Magnus Buhlert Dr. Oliver Möllenstädt Jost Beilken Dr. Rita Mohr- Lüllmann Peter Erlanson Monique Troedel

7 1 Alphabetisches Verzeichnis der Mitglieder der Bremischen Bürgerschaft Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Die Bürgerschaft (Landtag) besteht aus 68 Bremer und 15 Bremerhavener Vertreterinnen und Vertretern. Die mit dem versehenen Abgeordneten gehören nur dem Landtag an (Die 68 Bremer * Vertreter/-innen bilden die Stadtbürgerschaft). Der mit einem + versehene Parlamentarier ist nur in der Stadtbürgerschaft vertreten. Vorwahl Bremen: Vorwahl Bremerhaven: Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Ahrens, Sandra (CDU) Philipp-Jahn-Straße 10 P: P: Bremen P: Allers, Silke (CDU) * Schwalbenweg 14 D: D: Bremerhaven P: P: Arnold-Cramer, Ursula (SPD) Wölpscher Straße 15, P: P: Bremen P: MV

8 2 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Bartels, Michael (CDU) Lesumer Heerstraße 84 D: P: Bremen P: P: Beilken, Jost (DIE LINKE.) Oranienstraße 15 P: P: Bremen P: Bensch, Rainer (CDU) * Farger Feld 10 P: P: Bremen D: P: Bödeker, Paul (CDU) * Bürgermeister-Smidt-Straße 200 D: D: Bremerhaven P: P: Bei Postzustellung: CDU-Stadtverordnetenfraktion Postfach Bremerhaven

9 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Böschen, Sybille (SPD) * Jägerstraße 26 D: P: Bremerhaven P: Bohle-Lawrenz, Karin (SPD) Schillingstraße 18 P: P: Bremen P: Brumma, Winfried (SPD) Schünemannstraße 4 D P: P: Bremen P: Dr. Buhlert, Magnus (FDP) Ottostraße 10 D: P: Bremen P: Busch, Birgit (SPD) Nelly-Sachs-Straße 3 D: D: Bremen P: P: MV

10 4 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Cakici, Sirvan-Latifah (SPD) P: P: Landwehrstraße 61 P: Bremen Dennhardt, Jens (SPD) Westerholzstraße 42 P: P: Bremen P: Ehmke, Thomas (SPD) Steinstraße 30 P: P: Bremen P: * Ella, Mark (FDP) An der Königsheide 15 D: D: Bremerhaven P: P:

11 5 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Erlanson, Peter (DIE LINKE.) Roßbachstraße 29 P: P: Bremen Fecker, Björn (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Delfter Straße 1 P: P: Bremen P: Focke, Dieter (CDU) Albert-Bischof-Straße 3 D: D: Bremen P: Bei Postzustellung: c/o CDU-Bürgerschaftsfraktion Am Wall 135, Bremen Frehe, Horst (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Am Dammacker 7 P: P: Bremen P: MV

12 6 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Garling, Karin (SPD) Johann-Rode-Straße 23 P: P: Bremen P: Gerling, Hans-Georg (CDU) Roggenkamp 72 A D: D: Bremen P: P: P: Dr. Güldner, Matthias (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Mathildenstraße 6 P: P: Bremen Güngör, Mustafa (SPD) Am Hilgeskamp 41 D: D: Bremen P: P:

13 7 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Hamann, Rainer (SPD) Scharnhorststraße 145 P: P: Bremen Hiller, Ulrike (SPD) Alexanderstraße 36 P: P: Bremen P: Hinners, Wilhelm (CDU) Jeddinger Straße 28 P: P: Bremen P: Hoch, Doris * (Bündnis 90/Die Grünen) D: P: Löningstraße 18 P: P: Bremerhaven Bei Postzustellung: Bündnis 90/Die Grünen Bürgermeister-Smidt-Straße Bremerhaven MV

14 8 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Holsten, Reiner (SPD) Burgdammer Ring 26 P: P: Bremen Imhoff, Frank (CDU) Stromer Landstraße 43 D: P: Bremen P: P: Jägers, Wolfgang (SPD) * Egerländer Straße 16 D: D: Bremerhaven P: Bei Postzustellung: Wolfgang Jägers c/o IG Bauen Agrar Umwelt Theodor-Neutig-Straße Bremen Kasper, Reimund (SPD) Friedrich-Humbert-Straße 39 P: P: Bremen P:

15 9 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Kastendiek, Jörg (CDU) Birkenhof 14 D: P: Bremen P: Bei Postzustellung: CDU-Bürgerschaftsfraktion Am Wall Bremen Kau, Carl (CDU) Schwachhauser Ring 84 D: D: Bremen P: P: Bei Postzustellung: D: c/o Oldenburgische Landes- P: bank AG NL Bremen Am Wall Bremen Kauertz, Karin (SPD) Carl-Goerdeler-Straße 81 P: P: Bremen P: MV

16 10 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Kottisch, Andreas (SPD) Donandtstraße 1 D: D: Bremen P: Bei Postzustellung: c/o AsKotti GmbH Fahrenheitstraße Bremen Krümpfer, Petra (SPD) Ernst-Waldau-Straße 20 D: D: Bremen P: P: Krusche, Karin (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Schönhausenstraße 18 P: P: Bremen Dr. Kuhn, Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Lessingstraße 10 P: P: Bremen MV

17 11 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Kummer, Uta (SPD) Humboldtstraße 149 D: D: Bremen P: P: Liess, Max (SPD) Rotdornallee 4 D: D: Bremen P: P: P: Mahnke, Manuela (SPD) * Schlachthofstraße 59 P: P: Bremerhaven Marken, Marlies (SPD) * Benzstraße 3 c P: P: Bremerhaven P: Dr. Mathes, Karin (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Schenkendorfstraße 9 P: P: Bremen P: MV

18 12 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Möbius, Renate (SPD) Yorckstraße 60 P: P: Bremen P: Möhle, Klaus (SPD) P: Helgolander Straße Bremen Dr. Möllenstädt, Oliver (FDP) Vinnenweg 5 D: P: Bremen P: Bei Postzustellung: c/o Gruppe der FDP Sandstraße Bremen Dr. Mohammadzadeh, Zahra (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Kurt-Schumacher-Allee 3 A P: P: zahra.mohammadzadeh

19 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Dr. Mohr-Lüllmann, Rita (CDU) Im Wiesengrund 9 B P: P: Bremen P: Motschmann, Elisabeth (CDU) Schwachhauser Heerstraße 251 P: P: Bremen Müller, Walter (Parteilos) * Pestalozzistraße 19 P: P: walter-mueller-fuer-bremerhaven Nestler, Harry (CDU) * Nürnberger Straße 2 D: D: Bremerhaven P: P: 13 Neumeyer, Silvia (CDU) Quellenweg Bremen MV

20 14 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Nitz, Inga (DIE LINKE.) Aumunder Weidestraße 21 P: P: Bremen Öztürk, Mustafa (Bündnis 90/Die Grünen) D: P: Vagtstraße 23 P: Bremen Oppermann, Manfred (SPD) D: D: Wangerländer Straße 26 P: P: Bremen P: Peters-Rehwinkel, Insa (SPD) Am Grind 4 D: D: Bremen P: D: Bei Postzustellung: Anwaltskanzlei Gerhard-Rohlfs-Straße Bremen

21 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Pohlmann, Jürgen (SPD) Am Gut Walle 7 D: P: Bremen P: P: Ravens, Bernd (CDU) * Kleiner Blink 35 D: P: Bremerhaven D: Bei Postzustellung: CDU-Abgeordnetenbüro Bismarckstraße Bremerhaven 15 Richter, Bernd (FDP) Landgutweg 43 D: D: Bremen P: P: P: MV

22 16 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Röwekamp, Thomas (CDU) Wilhelm-Brandes-Straße 5 D: D: Bremerhaven P: Bei Postzustellung: CDU-Fraktion Am Wall 135, Bremen Rohmeyer, Claas (CDU) Sebaldsbrücker Heerstraße 34 P: P: Bremen Rupp, Klaus-Rainer (DIE LINKE.) Osterdeich 129 D: P: Bremen P: P: Dr. Schaefer, Maike (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Jaburgstraße 8 A P: P: Bremen

23 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Schildt, Frank (SPD) D: P: * Jakob-Kaiser-Straße 9 H P: P: Bremerhaven Schmidtke, Margitta (SPD) Hanfstraße 6 P: P: Bremen P: + Schmidtmann, Dirk D: D: (Bündnis 90/Die Grünen) D: P: Gut Weilen 5 P: D: Bremen P: 17 Schön, Silvia (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Schaffenrathstraße 26 P: P: Bremen MV

24 18 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Dr. Schrörs, Wolfgang (CDU) Richard-Dehmel-Straße 15 D: D: Bremen P: P: Senkal, Sükrü (SPD) Leeuwarder Straße 8 P: P: Bremen P: Speckert, Sandra (CDU) Hoffmanns Park 15 D: P: Bremen P: Dr. Spieß, Iris (SPD) Schenkendorfstraße 22 D: D: Bremen P: P: Stahmann, Anja (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Burchardstraße 10 P: P: Bremen P:

25 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Strohmann, Heiko (CDU) Waltjenstraße 84 D: D: Bremen P: P: Bei Postzustellung: P: CDU-Landesverband Am Wall Bremen Timke, Jan (BIW) * Postfach P: Bremerhaven 19 * Tittmann, Siegfried (parteilos) Schlachthofstraße 15 a P: P: Bremerhaven P: Bei Postzustellung: Postfach Bremerhaven MV

26 20 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat MV Troedel, Monique (DIE LINKE.) Außer der Schleifmühle 58 P: P: Bremen Tschöpe, Björn (SPD) Anna-Wegener-Weg 32 D: D: Bremen D: Bei Postzustellung: SPD-Bürgerschaftsfraktion Wachtstraße 27/ Bremen Weber, Christian (SPD) Alter Postweg 2 D: Bremen P:

27 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Willmann, Frank * (Bündnis 90/Die Grünen) D: D: Bürgermeister-Smidt-Straße 200 P: P: Bremerhaven Bei Postzustellung: Bündnis 90/Die Grünen Bürgermeister-Smidt-Straße Bremerhaven Winther, Sibylle (CDU) D: D: Orleansstraße 11 P: P: Bremen P: Woltemath, Uwe (Parteilos) Eislebener Straße 23 P: P: Bremen P: P: 21 Ziegert, Helga (SPD) Bodenheimer Straße 2 D: D: Bremen P: P: MV

28 MV VAKAT 22 Telefon Fax, , homepage Abgeordnete/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat

29 MV Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Fraktion Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) In der Bürgerschaft (Landtag): 35 Mitglieder Die Namen der Bremerhavener Abgeordneten sind mit * versehen. In der Stadtbürgerschaft: 30 Mitglieder Fraktionsvorsitzender Tschöpe, Björn Stellvertreterinnen Böschen, Sybille Busch, Birgit Fraktionsgeschäftsführer Pietrzok, Frank Fraktionsbüro: Wachtstraße 27/29, Bremen, Telefon , Telefax * Arnold-Cramer, Ursula Böschen, Sybille Bohle-Lawrenz, Karin Brumma, Winfried Busch, Birgit Cakici, Sirvan-Latifah Dennhardt, Jens Ehmke, Thomas Garling, Karin Güngör, Mustafa Hamann, Rainer Mitglieder 23

30 MV * * * Hiller, Ulrike Holsten, Reiner Jägers, Wolfgang Kasper, Reimund Kauertz, Karin Kottisch, Andreas Kröhl, Susanne Krümpfer, Petra Kummer, Uta Liess, Max Mahnke, Manuela Marken, Marlies Möbius, Renate Möhle, Klaus Oppermann, Manfred Peters-Rehwinkel, Insa Pohlmann, Jürgen Schildt, Frank Schmidtke, Margitta Senkal, Sükrü Dr. Spieß, Iris Tschöpe, Björn Weber, Christian Ziegert, Helga 24

31 MV Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Fraktion Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) In der Bürgerschaft (Landtag): 22 Mitglieder Die Namen der Bremerhavener Abgeordneten sind mit * versehen. In der Stadtbürgerschaft: 17 Mitglieder Fraktionsvorsitzender Röwekamp, Thomas Stellvertreter/-in Focke, Dieter Dr. Mohr-Lüllmann, Rita Strohmann, Heiko Fraktionsgeschäftsführer Hoffmann, Dirk Fraktionsbüro: Am Wall 135, Bremen, Telefon , Telefax * * Mitglieder Ahrens, Sandra Allers, Silke Bartels, Michael Bensch, Reiner Bödeker, Paul Focke, Dieter Gerling, Hans-Georg Hinners, Wilhelm Imhoff, Frank Kastendiek, Jörg 25

32 MV * * Kau, Carl Dr. Mohr-Lüllmann, Rita Motschmann, Elisabeth Nestler, Harry Neumeyer, Silvia Ravens, Bernd Röwekamp, Thomas Rohmeyer, Claas Dr. Schrörs, Wolfgang Speckert, Sandra Strohmann, Heiko Winther, Sibylle 26

33 MV Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Bündnis 90/Die Grünen) In der Bürgerschaft (Landtag): 13 Mitglieder Die Namen der Bremerhavener Abgeordneten sind mit * versehen. In der Stadtbürgerschaft: 12 Mitglieder Der mit + versehene Abgeordnete gehört nur der Stadtbürgerschaft an. Fraktionsvorsitzender Dr. Güldner, Matthias Stellvertreter/-in Fecker, Björn Stahmann, Anja Fraktionsgeschäftsführer Holefleisch, Felix Fraktionsbüro: Schlachte 19/20, Bremen, Telefon , Telefax * Mitglieder Fecker, Björn Frehe, Horst Dr. Güldner, Matthias Hoch, Doris Krusche, Karin Dr. Kuhn, Hermann Dr. Mathes, Karin Dr. Mohammadzadeh, Zahra Öztürk, Mustafa 27

34 MV Dr. Schaefer, Maike + Schmidtmann, Dirk Schön, Silvia Stahmann, Anja Willmann, Frank * 28

35 MV Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Fraktion DIE LINKE. (DIE LINKE.) In der Bürgerschaft (Landtag): 5 Mitglieder In der Stadtbürgerschaft: 5 Mitglieder Fraktionsvorsitzende/r Erlanson, Peter Troedel, Monique Fraktionsgeschäftsführer Schmitt, Leo Stefan Fraktionsbüro: Tiefer 8, Bremen, Telefon , Telefax Beilken, Jost Erlanson, Peter Nitz, Inga Rupp, Klaus-Rainer Troedel, Monique Mitglieder 29

36 MV VAKAT 30

37 MV Verzeichnis der Mitglieder nach Fraktionen und Gruppen Gruppe*) Freie Demokratische Partei (FDP) In der Bürgerschaft (Landtag): 4 Mitglieder Der Name des Bremerhavener Abgeordneten ist mit * versehen. In der Stadtbürgerschaft: 3 Mitglieder Gruppenvorsitzender Dr. Möllenstädt, Oliver Stellvertreter Ella, Mark Gruppenbüro: Sandstraße 2, Bremen, Telefon , Telefax * Mitglieder Dr. Buhlert, Magnus Ella, Mark Dr. Möllenstädt, Oliver Richter, Bernd *) Aufgrund des am 9. Dezember 2010 erfolgten Austritts des Abgeordneten Woltemath aus der FDP-Fraktion hat die Vereinigung der FDP-Abgeordneten gemäß 7 Absatz 1 der Geschäftsordnung ihren bisherigen Status als Fraktion verloren. Die Abgeordneten der FDP haben sich am 10. Dezember 2010 gemäß 7 Absatz 5 der Geschäftsordnung zu einer Gruppe zusammengeschlossen. 31

38 MV VAKAT 32

39 Veränderungen in der Besetzung der Bürgerschaft (Landtag) während der 17. Wahlperiode MV Bensch, Rainer (CDU) Am 29. Juni 2007 gemäß 36 Abs. 3 des Bremischen Wahlgesetzes ausgeschieden. Am 7. Januar 2010 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Hartmut Perschau eingetreten. Emigholz, Carmen (SPD) Am 30. Juni 2007 durch Verzicht ausgeschieden. Gerling, Hans-Georg Am 29. Juni 2007 gemäß 36 (CDU) Abs. 3 des Bremischen Wahlgesetzes ausgeschieden. Am 18. September 2007 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Ronald-Mike Neumeyer eingetreten. Grotheer, Wolfgang (SPD) Am 8. Januar 2008 durch Verzicht ausgeschieden. Günthner, Martin (SPD) Am 24. Februar 2010 durch Wahl in den Senat ausgeschieden. Holsten, Reiner (SPD) Am 15. Oktober 2009 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Carsten Sieling eingetreten. 33

40 MV Jägers, Wolfgang (SPD) Kröhl, Susanne (SPD) Lemke, Wilfried (SPD) Linnert, Karoline (Bündnis 90/Die Grünen) Neumeyer, Ronald-Mike (CDU) Perschau, Hartmut (CDU) Pflugradt, Helmut (CDU) Am 12. September 2008 gemäß 34 Abs. 1 Ziffer 5 des Bremischen Wahlgesetzes aufgrund einer nachträglich festgestellten Änderung des Wahlergebnisses ausgeschieden. Am 25. Februar 2010 für den in den Senat gewählten Martin Günthner eingetreten. Am 15. Januar 2008 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Wolfgang Grotheer eingetreten. Am 11. April 2008 gemäß 36 Abs. 3 des Bremischen Wahlgesetzes ausgeschieden. Am 7. Oktober 2008 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Wilfried Lemke eingetreten. Am 30. September 2008 durch Verzicht ausgeschieden. Am 29. Juni 2007 durch Wahl in den Senat ausgeschieden. Am 17. September 2007 durch Verzicht ausgeschieden. Am 31. Dezember 2009 durch Verzicht ausgeschieden. Am 31. Oktober 2009 durch Verzicht ausgeschieden. 34

41 MV Dr. Sieling, Carsten (SPD) Am 13. Oktober 2009 durch Verzicht ausgeschieden. Speckert, Sandra (CDU) Am 29. Juni 2007 gemäß 36 Abs. 3 des Bremischen Wahlgesetzes ausgeschieden. Am 9. November 2009 für den durch Verzicht ausgeschiedenen Helmut Pflugradt eingetreten. Timke, Jan (BIW) Am 23. September 2008 aufgrund einer nachträglich festgestellten Änderung des Wahlergebnisses eingetreten. 35

42 MV VAKAT 36

43 MV Verzeichnis der nachfolgenden Listenbewerber/-innen A) Im Wahlbereich Bremen Liste 1: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 34. Kennrad, Melanie Studentin geb in Bremen Schloßpark Bremen 35. Kruse, Peter Sozialversicherungsfachangestellter geb in Oldenburg/Oldenburg Philipp-Scheidemann-Straße Bremen 36. Oppermann, Jens Kurt Angestellter geb in Bremen Schlegelstraße Bremen 37. Bullermann, Maren Angestellte geb in Bremen Weyerbergstraße Bremen Liste 2: Christlich-Demokratische Union Deutschlands (CDU) 23. Glintenkamp, Michael Angestellter geb in Bremen An der Kämenade Bremen 37

44 MV 24. Meyer, Jessica Verwaltungswirtin (FH) geb in Reinbek, Kreis Stormarn Ledaweg Bremen 25. Jacobsen, Andreas Projektmananger, Rechtsanwalt geb in Bremen Friedrich-Wilhelm-Straße Bremen 26. Peters, Klaus Lehrmeister geb in Bremen Fresenbergstraße 137 A Bremen 27. Reuter, Sabine Diplom-Geographin geb in Bremen Hans-Huckebein-Weg Bremen Liste 3: Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNE) 14. Schmidtmann, Dirk Beton- und Stahlbetonbaumeister geb in Bremen Gut Weilen Bremen 15. Heuß, Monika Renate Architektin und Stadtplanerin geb in Frankfurt/Main Köpkenstraße Bremen 38

45 MV 16. Engel, Reinhard Peter Rechtsanwalt geb in Bremen Horner Straße Bremen 17. Golasowski, Ute Annemarie Heide Rechtsanwältin geb in Syke Paul-Singer-Straße Bremen Liste 4: Freie Demokratische Partei Deutschlands (FDP) 5. Großer, Margret Klara Hausfrau geb in Bremen Halmerweg 69 A Bremen 6. Mirbach, Holger Geschäftsführer geb in Bremen Nedderland Bremen 7. Buchholz, Rainer Waldemar Lehrer geb in Celle Fritz-Wildung-Straße Bremen Liste 5: DIE LINKE. (DIE LINKE.) 7. Last, Reinald Peter Kaufmann geb in Bremen St.-Gotthardt-Straße Bremen 39

46 MV 8. Barth, Cornelia Sozialarbeiterin geb in Remscheid Geestemünder Straße Bremen 9. Celik, Firat Kaufmann geb in Palu/Türkei Langemarckstraße Bremen B) Im Wahlbereich Bremerhaven Liste 1: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 7. Imrie, Kerstin Edith Diplom-Verwaltungswirtin geb in Bremerhaven Fuhrenweg 2 D Bremerhaven 8. Kirschstein, Werner Helmut Winfried Diplom-Ingenieur geb in Bremerhaven Osteroder Straße Bremerhaven 9. Eichhorst, Ingrid Christine Elfriede Angestellte geb in Spieka Myslowitzer Straße Bremerhaven Liste 2: Christlich-Demokratische Union Deutschlands (CDU) 5. Knäpper, Erwin Polizeibeamter a. D. geb in Bönen/Unna Rastenburger Straße Bremerhaven 40

47 MV 6. Tuczek, Karin Angestellte geb in Ueckermünde Grashoffstraße Bremerhaven 7. Pfahl, Wolfgang Angestellter geb in Bremerhaven Zollinlandstraße Bremerhaven 8. Bergen, Ralf Martin Wilhelm Beamter a. D. geb in Heydebreck Lindenallee 101 C Bremerhaven Liste 3: Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNE) 3. Schramm, Manfred Lehrer geb in Bremerhaven Oldenburger Straße Bremerhaven 4. Dr. Eversberg, Ulf Meeresbiologe geb in Hahn/Eckenhagen Pillauer Straße Bremerhaven Liste 4: Freie Demokratische Partei Deutschlands (FDP) 2. Freemann, Bernd Soldat geb in Bremerhaven Carsten-Lücken-Straße Bremerhaven 41

48 MV 3. Schomaker, Mareile Schneider geb in Bremerhaven Espenweg Bremerhaven Liste 5: DIE LINKE. (DIE LINKE.) 2. Weihrauch, Joachim Bernhard Rentner geb in Waldenburg Haßkamp Bremerhaven 42

49 Verzeichnis der Deputationsmitglieder, die der Bürgerschaft nicht angehören Telefon Fax, Deputierte/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Vorwahl Bremen: Vorwahl Bremerhaven: Telefon Fax, , homepage Deputierte/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Allers, Marion (SPD) Bogenstraße 3 D: P: Bremerhaven P: Staatliche Deputation für den Fischereihafen 43 Alpers, Agnes (DIE LINKE.) Innsbrucker Straße 62 D: P: Bremen P: Städtische Deputation für Bildung MV

50 44 Telefon Fax, Deputierte/r Dienstlich/Privat Dienstlich/Privat Arndt, Gerhard (DIE LINKE.) Hemelinger Bahnhofstraße 32 P: P: Bremen Staatliche Deputation für Bau und Verkehr Städtische Deputation für Bau und Verkehr Bahr, Hela (SPD) Eisenacher Straße 18 D: D: Bremen P: P: Bei Postzustellung: Hela Bahr Lindenstraße 1 A, Bremen Städtische Deputation für Kultur Brackmann, Karl (CDU) Grauwallring 46 D: Bremerhaven P: Staatliche Deputation für Umwelt und Energie MV

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 14.02.12 Bremens Teilnahme an dem Bundesprogramm Toleranz fördern - Kompetenzen stärken 1. Welche Bremer Projekte

Mehr

Bremische Bürgerschaft Landtag 17. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Landtag 17. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Landtag 17. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 20.02.08 Ostflügel des Polizeihauses in Bremerhaven Wie beurteilt der Senat den baulichen Zustand des Ostflügels des Polizeihauses

Mehr

Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur. Vita

Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur. Vita Bürgermeister Jens Böhrnsen Der Präsident des Senats Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur Bürgermeister Jens Böhrnsen wurde am 12. Juni 1949 in Bremen Gröpelingen geboren und

Mehr

Die Bürgerschaft (Landtag) hat in ihrer 3. Sitzung am 22. Juli 2015 folgende Beschlüsse gefasst und nachstehende Wahlen vorgenommen:

Die Bürgerschaft (Landtag) hat in ihrer 3. Sitzung am 22. Juli 2015 folgende Beschlüsse gefasst und nachstehende Wahlen vorgenommen: Die Bürgerschaft (Landtag) hat in ihrer 3. Sitzung am 22. Juli 2015 folgende Beschlüsse gefasst und nachstehende Wahlen vorgenommen: 1. Folgende Tagesordnungspunkte werden ausgesetzt: 1. Wahl von vier

Mehr

Freie Hansestadt Bremen DER SENAT. 18. Legislaturperiode (2011 2015)

Freie Hansestadt Bremen DER SENAT. 18. Legislaturperiode (2011 2015) Freie Hansestadt Bremen DER SENAT 18. Legislaturperiode (2011 2015) 1 IMPRESSUM Mitglieder des Senats der Freien Hansestadt Bremen 18. Legislaturperiode Stand: Juli 2011 Herausgeber: Pressestelle des Senats

Mehr

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 15.01.15 Vandalismus in öffentlichen Verkehrsmitteln Ich frage den Senat: 1. Wie hoch ist der Schaden, der 2014 durch

Mehr

Bremische Bürgerschaft Landtag 16. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Landtag 16. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Landtag 16. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 14.12.05 Weiterberechnung von Grundsteuer und Hochwasserschutzbeiträgen an die Mieter in den bremischen Hafengebieten 1. Wie

Mehr

Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 15.01.15 Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Land Bremen 1. Wie viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge hielten

Mehr

Haus der Bürgerschaft Am Markt 20 28195 Bremen. im Auftrag von Herrn Kau lade ich Sie zur 37. Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses (Land) ein.

Haus der Bürgerschaft Am Markt 20 28195 Bremen. im Auftrag von Herrn Kau lade ich Sie zur 37. Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses (Land) ein. Haushalts- und Finanzausschuss Ausschussassistenz Haus der Bürgerschaft Am Markt 20 28195 Bremen An die Mitglieder des Haushalts- und Finanzausschusses (Land) - den stellv. Mitgliedern zur Kenntnis - Haus

Mehr

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl zur Gemeindevertretung am 27. März 2011

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl zur Gemeindevertretung am 27. März 2011 Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl zur Gemeindevertretung am 27. März 2011 Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 25. Januar 2011 folgende Wahlvorschläge für die Wahl

Mehr

Gemeinderat der Stadt Nürtingen nach der Wahl vom 25. Mai 2014

Gemeinderat der Stadt Nürtingen nach der Wahl vom 25. Mai 2014 Gemeinderat der Stadt Nürtingen nach der Wahl vom 25. Mai 2014 - Zusammensetzung des Gemeinderats - Besetzung der Ausschüsse - Entsendung von Mitgliedern in verschiedene Gremien Stand: November 2015 Zusammensetzung

Mehr

2006 Ausgegeben am 31. Oktober 2006

2006 Ausgegeben am 31. Oktober 2006 H 3234 435 2006 Ausgegeben am 31. Oktober 2006 Nr. 51 Inhalt Zweites Ortsgesetz zur Bereinigung des bremischen Rechts......................... S. 435 Ortsgesetz zur Änderung des Ortsgesetzes über Beiräte

Mehr

Bericht und Dringlichkeitsantrag des Haushalts- und Finanzausschusses (Stadt)

Bericht und Dringlichkeitsantrag des Haushalts- und Finanzausschusses (Stadt) Bremische Bürgerschaft Drs. 18/163 S Stadtbürgerschaft (zu Drs 18/103 S 18. Wahlperiode und 18/123 S) 08.05.12 Bericht und Dringlichkeitsantrag des Haushalts- und Finanzausschusses (Stadt) Haushaltsgesetze

Mehr

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht.

Niederschrift. Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht. Sitzungstag und Tagesordnung waren ortsüblich bekannt gemacht. Niederschrift über die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Winningen am Dienstag, 17.06.2014, 19.30 Uhr im Turnerheim, Neustraße 31, Winningen Die schriftliche Einladung erfolgte form- und fristgerecht.

Mehr

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag Leichte Sprache Willkommen im Land tag Inhalt Vorwort 1 1. Das Land 2 2. Der Land tag 3 3. Die Wahlen 4 4. Was für Menschen sind im Land tag? 5 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 5 6. Welche Parteien

Mehr

Humpert, Karl Heinz Diplombetriebswirt 79 03 29 Wallburgstr. 30 -- 42857 Remscheid 7 70 89 CDU, RM -- kh.humpert@t-online.de

Humpert, Karl Heinz Diplombetriebswirt 79 03 29 Wallburgstr. 30 -- 42857 Remscheid 7 70 89 CDU, RM -- kh.humpert@t-online.de 15. WP - Stand: 24.08.2015 Ausschuss für Kultur und Weiterbildung Vorsitzender Humpert, Karl Heinz Diplombetriebswirt 79 03 29 Wallburgstr. 30 -- 42857 Remscheid 7 70 89 kh.humpert@t-online.de Stellvertretender

Mehr

UNTERAUSSCHUSSES PRÜFUNG DER HAUSHALTSRECHNUNG

UNTERAUSSCHUSSES PRÜFUNG DER HAUSHALTSRECHNUNG Frau Ksenija Bekeris Herrn Ole Thorben Buschhüter Frau Anna Gallina Herrn Norbert Hackbusch Herrn Thilo Kleibauer Herrn Thomas Kreuzmann Frau Andrea Oelschläger Herr Dr. Mathias Petersen Herr Jan Quast

Mehr

Mitglieder des Rates und der Ausschüsse Stand: Juni 2016

Mitglieder des Rates und der Ausschüsse Stand: Juni 2016 OS 1.02.1 Mitglieder des Rates und der Ausschüsse Stand: Juni 2016 Name, Anschrift Telefon privat Mitglied im: (Ort: 27721 Ritterhude) Telefon mobil Bürgermeisterin Geils, Susanne 04292 2232 Rat, Verwaltungsausschuss

Mehr

Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Energieeffizienz und Verkehr

Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Energieeffizienz und Verkehr 15. WP - Stand: 24.08.2015 Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Energieeffizienz und Verkehr Vorsitzender Quinting, Bernd Einkäufer/Ruhestand (0 21 91) 8 04 12 Ibacher Str. 29 -- 42855

Mehr

Stand: 16. November 2011 0421/174630. Metallbau 22.07.2028 Dr.-Ing. 0421/1746333 manfred.arend@pbplus.de. 0421/174630 0421/1746333 info@pb-plus.

Stand: 16. November 2011 0421/174630. Metallbau 22.07.2028 Dr.-Ing. 0421/1746333 manfred.arend@pbplus.de. 0421/174630 0421/1746333 info@pb-plus. Verzeichnis der im Land Bremen anerkannten Prüfingenieure Prüfsachverständigen 6 Absatz 3 der Bremischen Verordnung über die Prüfingenieure Prüfsachverständige () vom 16. Dezember 2010 (Brem.GBl.S.629)

Mehr

Mitglieder des Bundesrats nach Ländern

Mitglieder des Bundesrats nach Ländern Mitglieder des Bundesrats nach Ländern Baden-Württemberg (Albert) Erwin Teufel (CDU) - Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg! Post: Richard-Wagner-Straße 15, 70184 Stuttgart! Email: poststelle@stm.bwl.de

Mehr

DAS PETITIONSRECHT Ein Recht für Alle

DAS PETITIONSRECHT Ein Recht für Alle DAS PETITIONSRECHT Ein Recht für Alle Herausgeber: Hessischer Landtag, Schlossplatz 1 3, 65183 Wiesbaden, Stand Juni 2004 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit der vorliegenden Broschüre wollen wir Sie

Mehr

Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH 63500 Seligenstadt. Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin.

Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH 63500 Seligenstadt. Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin. Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin Listenplatz 2 Bernd Abeln 29.01.1942, Staatssekretär a.d. Listenplatz 8 Ismail Tipi MdL

Mehr

Beraterverträge. Bemmann, Frank Freigestellter Betriebsrat keine keine Gewerkschaft Ver.di - ehrenamtlich

Beraterverträge. Bemmann, Frank Freigestellter Betriebsrat keine keine Gewerkschaft Ver.di - ehrenamtlich Abke, Friedhelm keine keine keine Adler, Ulrich Fachkraft f. Arbeits- u. sförderung keine keine Fraktionsvorsitzender Bemmann, Frank Freigestellter Betriebsrat keine keine Gewerkschaft Ver.di - ehrenamtlich

Mehr

Der Senator für Bildung Bremen, 15. August 2003 und Wissenschaft Frau Spink, Tel.: 361-59953 Frau Seevers, Tel.: 361-6848

Der Senator für Bildung Bremen, 15. August 2003 und Wissenschaft Frau Spink, Tel.: 361-59953 Frau Seevers, Tel.: 361-6848 Der Senator für Bildung Bremen, 15. August 2003 und Wissenschaft Frau Spink, Tel.: 361-59953 Frau Seevers, Tel.: 361-6848 Vorlage Nr. L 2 für die Deputation für Bildung am 4. September 2003 Neuwahl von

Mehr

Bremische Bürgerschaft Landtag 15. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Landtag 15. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Landtag 15. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 07.06.02 Ausschilderung der Landesgrenze Bremens Wann ist damit zu rechnen, dass an den Bundesautobahnen in Bremen und Bremerhaven

Mehr

Anlage 1 Quickborn. Wahlkreis 1 (010/011) Dorfgemeinschaftshaus Renzel, Dorfstraße 1 (010) und Comenius-Schule, Am Freibad 3-11 (011)

Anlage 1 Quickborn. Wahlkreis 1 (010/011) Dorfgemeinschaftshaus Renzel, Dorfstraße 1 (010) und Comenius-Schule, Am Freibad 3-11 (011) Unmittelbare Wahlvorschläge Name der Partei: Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE), Frei Demokratische Partei (FDP)

Mehr

Telefonverzeichnis. Altenhagen. Nienhagen. Uetze. Burgwedel. Telefonverzeichnis. Dollbergen Arpke. Hannover. Edemissen. Schwicheldt.

Telefonverzeichnis. Altenhagen. Nienhagen. Uetze. Burgwedel. Telefonverzeichnis. Dollbergen Arpke. Hannover. Edemissen. Schwicheldt. Telefon Telefax Mobil E Mail Altenhagen Nienhagen Uetze Burgwedel Dollbergen Arpke Hannover Schwicheldt Edemissen Mehrum 1 Uetze Raiffeisenstraße 8 31311 Uetze Geschäftsführung Bösch, Cord 0 51 73-69 22

Mehr

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 19. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 19. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Stadtbürgerschaft 19. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 18.08.16 Kunst am Bau 1. Welche Kenntnisse hat der Senat hinsichtlich der Umsetzung der Richtlinie für die Planung

Mehr

Der zugelassenen wahlgebietsbezogenen Wahlvorschläge für die. Wahl der Stadtverordnetenversammlung

Der zugelassenen wahlgebietsbezogenen Wahlvorschläge für die. Wahl der Stadtverordnetenversammlung Stadt Zehdenick Die Wahllleiterin Falkenthaler Chaussee 1 16792 Zehdenick BEKANNTMACHUNG Der zugelassenen wahlgebietsbezogenen Wahlvorschläge für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung in der Stadt Zehdenick

Mehr

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales

Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales 25. Mai 2009 Herr Kirchner 0421/361-5444 Vorlage für die Sitzung des Senats am 02.06.2009 Verordnung über landesrechtliche Regelungen im

Mehr

Themenzuständigkeiten Ausschuss Gremien

Themenzuständigkeiten Ausschuss Gremien Zuständigkeiten der MdL Arbeitskreis AK 1 Umwelt, Wirtschaft und Finanzen, Arbeitskreis AK 2 Demokratie und Infrastruktur, Arbeitskreis AK 3 Bildung, Soziales und Integration Name AK (AK ohne Stimmrecht)

Mehr

31. Sitzung. 17. Wahlperiode 12.11.08. Inhalt. am Mittwoch, dem 12. November 2008

31. Sitzung. 17. Wahlperiode 12.11.08. Inhalt. am Mittwoch, dem 12. November 2008 BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 2257 Plenarprotokoll Landtag 31. Sitzung 17. Wahlperiode 12.11.08 31. Sitzung am Mittwoch, dem 12. November 2008 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung... 2261 Kleine Anfragen

Mehr

022.130. Zusammensetzung des Gemeinderates, der beschließenden und sonstigen Ausschüsse. 1. Gemeinderat. 1.1 Zusammensetzung :

022.130. Zusammensetzung des Gemeinderates, der beschließenden und sonstigen Ausschüsse. 1. Gemeinderat. 1.1 Zusammensetzung : 022.130 Zusammensetzung des Gemeinderates, der beschließenden und sonstigen Ausschüsse 1. Gemeinderat 1.1 Zusammensetzung : Vorsitzender und 18 Gemeinderäte, davon 7 Allgemeine Bürgerschaft 5 CDU 4 Bündnis

Mehr

Erste Bürgermeisterin und ihr Stellvertreter

Erste Bürgermeisterin und ihr Stellvertreter Anlage 1 Erste Bürgermeisterin und ihr Stellvertreter 1. Bürgermeisterin: Ilse Weiß Bürgermeisterin CSU 2. Bürgermeister: Markus Crhak Staatlich geprüfter Betriebswirt BZN Anlage 2 Mitglieder des Gemeinderates

Mehr

Stadt Heidenau Stadtwahlausschuss - Der Vorsitzende -

Stadt Heidenau Stadtwahlausschuss - Der Vorsitzende - Stadt Heidenau Stadtwahlausschuss - Der Vorsitzende - Öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Wahl des Stadtrates der Stadt Heidenau am 25. Mai 2014 Der Stadtwahlausschuss der Stadt Heidenau

Mehr

Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode

Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode Bremische Bürgerschaft Landtag 18. Wahlperiode Anfragen in der Fragestunde 1. 15.05.13 Grüne Jugend Bremen Ich frage den Senat: 1. Wie bewertet der Senat die von der Jugendorganisation der Grünen Grüne

Mehr

DAS PETITIONSRECHT. Ein Recht für alle. www.hessischer-landtag.de

DAS PETITIONSRECHT. Ein Recht für alle. www.hessischer-landtag.de DAS PETITIONSRECHT Ein Recht für alle www.hessischer-landtag.de LIEBE MITBÜRGERINNEN UND MITBÜRGER, die vorliegende Broschüre informiert Sie über Ihr Petitionsrecht als Bürgerin und Bürger. Ein Recht,

Mehr

Übersicht Bezirksämter 2011-16

Übersicht Bezirksämter 2011-16 Übersicht Bezirksämter 2011-16 Referat Jugendhilfe Geschäftsstelle Bezirke Mitte Bezirksbürgermeister: Dr. Christian Hanke (SPD) Stellvertretender Bezirksbürgermeister: Stephan von Dassel (Bü90/Grüne)

Mehr

Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Bremen, 30. August 2010 Frau Spink, Tel.: 361-59953

Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Bremen, 30. August 2010 Frau Spink, Tel.: 361-59953 Beschlussfassung Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Bremen, 30. August 2010 Frau Spink, Tel.: 361-59953 Vorlage Nr. L132/17 für die Deputation für Bildung am 09. September 2010 Neuwahl von Mitgliedern

Mehr

Delegiertenversammlung

Delegiertenversammlung Delegiertenversammlung Mitglieder - Dr. Wolf-Peter Behnke - Andreas Bösch - Dr. Yvonne Feurig - Dr. Katja Feyer - Dr. Dr. Markus Hampe - Holger Klingebiel - Dr. Wolfgang Menke - Dr. Monika Mirgorod - Dr.

Mehr

18. Wahlperiode 23.10.14. 69. Sitzung. am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014. Inhalt

18. Wahlperiode 23.10.14. 69. Sitzung. am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 5077 Plenarprotokoll Landtag 69. Sitzung 18. Wahlperiode 23.10.14 69. Sitzung am Donnerstag, dem 23. Oktober 2014 Inhalt Fragestunde 1. Selecton Control umstrittene Tempokontrollen

Mehr

BESCHLUSS-PROTOKOLL. A. Anwesend. I. Ausschussvorsitzender. Dr. Blechschmidt, Frank (FDP) Ausschussmitglieder CDU SPD BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP FWG

BESCHLUSS-PROTOKOLL. A. Anwesend. I. Ausschussvorsitzender. Dr. Blechschmidt, Frank (FDP) Ausschussmitglieder CDU SPD BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP FWG BESCHLUSS-PROTOKOLL über die 3. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Hochtaunuskreises als Akteneinsichtsausschuss in der IX. Wahlzeit am Montag, dem 23.12.2010, im Landratsamt Bad Homburg v.d.höhe.

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Städtisches Schießen 2016

Städtisches Schießen 2016 Festscheibe "Haken" - 1. Tag 1. 164 Decker Detlef Freihand SG Linden 06 91,43 2. 76 Krahl Hans-Jürgen Polizei-SV Hannover 101,98 3. 113 Müller Georg VfF Hannover 118,13 4. 169 Behling Albrecht SC Centrum

Mehr

62. Sitzung. 17. Wahlperiode 25.02.10. Inhalt. am Donnerstag, dem 25. Februar 2010. Eingang gemäß 21 der Geschäftsordnung... 4629

62. Sitzung. 17. Wahlperiode 25.02.10. Inhalt. am Donnerstag, dem 25. Februar 2010. Eingang gemäß 21 der Geschäftsordnung... 4629 BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 4625 Plenarprotokoll Landtag 62. Sitzung 17. Wahlperiode 25.02.10 62. Sitzung am Donnerstag, dem 25. Februar 2010 Inhalt Eingang gemäß 21 der Geschäftsordnung... 4629 Gesetz zur

Mehr

CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 1 Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl 09 in Wendlingen CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 101 Happe, Gerd Rentner, früher Sparkassenbetriebswirt 1941 Bahnhofstraße 16 102

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Stadt Hemer Hademareplatz 44 der Ergebnisse der Gemeindewahlen am 30. August 2009 in der Stadt Hemer Nachdem der Wahlausschuss der Stadt Hemer in seiner Sitzung am 02.09.2009 die

Mehr

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014

Bekanntmachung. der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014 Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl der Vertretung der Gemeinde Rheurdt am 25. Mai 2014 Aufgrund des 19 des Gesetzes über die Kommunalwahlen im Land Nordrhein-Westfalen (Kommunalwahlgesetz)

Mehr

Liste der am 10. Januar 2012 gewählten Vertreter festgestellt in der Sitzung des Wahlausschusses am 27. Januar 2012 Seite 1

Liste der am 10. Januar 2012 gewählten Vertreter festgestellt in der Sitzung des Wahlausschusses am 27. Januar 2012 Seite 1 Seite 1 22021 Dr. Lenore Ackermann Hausfrau Cohausenstraße 1 19210 Maria Ahlers-Kobossen Kfm. Angestellte Auf der Langwies 3 65510 Hünstetten-Walbach 21259 Heinz Allner Bankkaufmann i.r. Patrizierhof 1

Mehr

An die Mitglieder des Innen- und Rechtsausschusses 22.03.2011

An die Mitglieder des Innen- und Rechtsausschusses 22.03.2011 Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 17/2089 Schleswig-Holsteinischer Landtag Innen- und Rechtsausschuss Geschäftsführung An die Mitglieder des Innen- und Rechtsausschusses 22.03.2011 Benennung von

Mehr

61. Sitzung. 16. Wahlperiode 14.06.06. Inhalt. am Mittwoch, dem 14. Juni 2006

61. Sitzung. 16. Wahlperiode 14.06.06. Inhalt. am Mittwoch, dem 14. Juni 2006 BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll 3953 Landtag 61. Sitzung 16. Wahlperiode 14.06.06 61. Sitzung am Mittwoch, dem 14. Juni 2006 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung. 3957 Kleine Anfragen gemäß

Mehr

Fragestunde der Bremischen Bürgerschaft (Stadtbürgerschaft) am 25. Februar 2014 Stadtbürgerschaft Nr. 1

Fragestunde der Bremischen Bürgerschaft (Stadtbürgerschaft) am 25. Februar 2014 Stadtbürgerschaft Nr. 1 (Stadtbürgerschaft) am 25. Februar 2014 Stadtbürgerschaft Nr. 1 Frage der / des Abgeordneten Björn Fecker, Dr. Mohammadzadeh, Dr. Matthias Güldner und Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN Ein MOBS wird kommen

Mehr

16. Legislaturperiode der Bürgerschaft 2003/2007 (Richterwahl am 11.09.2003)

16. Legislaturperiode der Bürgerschaft 2003/2007 (Richterwahl am 11.09.2003) 16. Legislaturperiode der Bürgerschaft 2003/2007 (Richterwahl am 11.09.2003) Prof. Dr. Alfred Rinken, Universitätsprofessor i. R. Richter am Oberverwaltungsgericht a. D. Dr. Jörg Bewersdorf, Stellvertretender

Mehr

Freie Hansestadt Bremen DER SENAT

Freie Hansestadt Bremen DER SENAT Freie Hansestadt Bremen DER SENAT 17. Legislaturperiode (2007 2011) IMPRESSUM Mitglieder des Senats der Freien Hansestadt Bremen 17. Legislaturperiode Stand: März 2010 Herausgeber: Pressestelle des Senats

Mehr

Deutscher Bundestag Drucksache 17/8001

Deutscher Bundestag Drucksache 17/8001 Deutscher Bundestag Drucksache 17/8001 17. Wahlperiode 30. 11. 2011 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) a) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 17/6644 Entwurf

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/10103 30.10.2015 Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Kommunalpolitik zum Antrag der Fraktion der CDU Drucksache 16/8121 Kommunalfinanzagentur

Mehr

hier: Bürgermeister und Ratsmitglieder

hier: Bürgermeister und Ratsmitglieder Veröffentlichung der Erklärungsdaten der Mitglieder in den Organen und Ausschüssen der Gemeinde gem. 17 des Gesetzes zur Verbesserung der Korruptionsbekämpfung und zur Errichtung und Führung eines Vergaberegisters

Mehr

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit - Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit Silberne Hochzeit Her ist s Jahr, da wurden sie ein Paar! Sind die Zeiten auch mal schwer, trennen wollen s sich nimmermehr! Wir wünschen unseren Eltern Marianne

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

17. Wahlperiode 11.12.08. 34. Sitzung. am Donnerstag, dem 11. Dezember 2008. Inhalt

17. Wahlperiode 11.12.08. 34. Sitzung. am Donnerstag, dem 11. Dezember 2008. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 2545 Plenarprotokoll Landtag 34. Sitzung 17. Wahlperiode 11.12.08 34. Sitzung am Donnerstag, dem 11. Dezember 2008 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung... 2551 Abg. Imhoff

Mehr

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014 Anlage 14 Teil 1 (zu 51 GLKrWO) Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderats am 16.03.2014 Der Wahlausschuss hat für die Wahl des Gemeinderats die folgenden Wahlvorschläge

Mehr

18. Wahlperiode 17.03.15. 46. Sitzung. am Dienstag, dem 17. März 2015. Inhalt

18. Wahlperiode 17.03.15. 46. Sitzung. am Dienstag, dem 17. März 2015. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll Stadtbürgerschaft 46. Sitzung 18. Wahlperiode 17.03.15 46. Sitzung am Dienstag, dem 17. März 2015 Inhalt Eingang gemäß 21 der Geschäftsordnung... 2544 Kleine Anfragen

Mehr

Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Datum: 7.01.2014 Sabine Ebeling 361-96875

Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Datum: 7.01.2014 Sabine Ebeling 361-96875 Beschlussfassung Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft Datum: 7.0.0 Sabine Ebeling 6-9687 V o r l a g e Nr. L 9 / 8 für die Sitzung der Deputation für Bildung am. Februar 0 Neuwahl von Mitgliedern

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Schleswig-Holsteinischer Landtag Stenographischer Dienst N i e d e r s c h r i f t Finanzausschuss 86. Sitzung () am Donnerstag, dem 28. November 2002, 10:00 Uhr, in Sitzungszimmer 138 des Landtages Sch/Pi

Mehr

18. Wahlperiode 24.01.13. 34. Sitzung. am Donnerstag, dem 24. Januar 2013. Inhalt. D a z u

18. Wahlperiode 24.01.13. 34. Sitzung. am Donnerstag, dem 24. Januar 2013. Inhalt. D a z u BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 2273 Plenarprotokoll Landtag 34. Sitzung 18. Wahlperiode 24.01.13 34. Sitzung am Donnerstag, dem 24. Januar 2013 Inhalt Gesetz zur Ausweitung des Wahlrechts Bericht und Antrag des

Mehr

17. Wahlperiode 21.11.07. 9. Sitzung. am Mittwoch, dem 21. November 2007. Inhalt

17. Wahlperiode 21.11.07. 9. Sitzung. am Mittwoch, dem 21. November 2007. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll 471 Landtag 9. Sitzung 17. Wahlperiode 21.11.07 9. Sitzung am Mittwoch, dem 21. November 2007 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung... 475 Kleine Anfragen

Mehr

Bekanntmachung. Wahlvorschlag Nr.: 1. Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU

Bekanntmachung. Wahlvorschlag Nr.: 1. Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Bekanntmachung Der Gemeinde - Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 0. Januar 0 folgende Wahlvorschläge für die Wahl zur Gemeindevertretung am 0. März 0 im Wahlkreis Brechen zugelassen, die hiermit bekanntgegeben

Mehr

Dringliche Beschlussempfehlung

Dringliche Beschlussempfehlung Drucksache 16/... xx.xx.2011 16. Wahlperiode Einstimmig mit SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP Haupt Dringliche Beschlussempfehlung des Ausschusses für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten,

Mehr

17. Wahlperiode 08.10.08. 29. Sitzung. am Mittwoch, dem 8. Oktober 2008. Inhalt

17. Wahlperiode 08.10.08. 29. Sitzung. am Mittwoch, dem 8. Oktober 2008. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 2079 Plenarprotokoll Landtag 29. Sitzung 17. Wahlperiode 08.10.08 29. Sitzung am Mittwoch, dem 8. Oktober 2008 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung.. 2083 Kleine Anfragen

Mehr

17. Wahlperiode 21.02.08. 17. Sitzung. am Donnerstag, dem 21. Februar 2008. Inhalt

17. Wahlperiode 21.02.08. 17. Sitzung. am Donnerstag, dem 21. Februar 2008. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll 1093 Landtag 17. Sitzung 17. Wahlperiode 21.02.08 17. Sitzung am Donnerstag, dem 21. Februar 2008 Inhalt Bildung und Ausbildung für Kinder und Jugendliche ohne gesicherten

Mehr

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Von Karl Finke/Ulrike Ernst Inklusion im Bundestag Die 2009 verabschiedete UN Behindertenrechtskonvention verpflichtet die Bundesrepublik auch Wahlen barrierefrei zu machen

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/5449 16. Wahlperiode 23. 05. 2007 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 16/3656 Entwurf

Mehr

willkommen im landtag Leichte Sprache

willkommen im landtag Leichte Sprache willkommen im landtag Leichte Sprache Inhalt Vorwort 3 1. Das Land 4 2. Der Land tag 5 3. Die Wahlen 6 4. Was für Menschen sind im Land tag? 7 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 7 6. Welche Parteien

Mehr

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung 7. Itzehoer Störlauf 13. Mai 2006 Ergebnis 1. Platz 01:52:59 938 00:21:09 Otto Dirk 1965 947 00:21:51 Steinmann Dennis 1990 1234 00:21:54 Teßin Malte 1994 1781 00:23:49 Storm Sönke 1965 943 00:24:16 Schumacher

Mehr

17. Wahlperiode 27.05.09. 45. Sitzung. am Mittwoch, dem 27. Mai 2009. Inhalt

17. Wahlperiode 27.05.09. 45. Sitzung. am Mittwoch, dem 27. Mai 2009. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 3263 Plenarprotokoll Landtag 45. Sitzung 17. Wahlperiode 27.05.09 45. Sitzung am Mittwoch, dem 27. Mai 2009 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung. 3267 Kleine Anfragen gemäß

Mehr

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain Oberbergischer Kreis, Kreistagswahl am 26.09.2004 - Reserveliste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) Seite 1 von 6 01 Wurth, Ralf Diplom-Volkswirt 1959 Wipperfürth Marktplatz 13, 02 Mahler,

Mehr

17. Wahlperiode 02.07.08. 25. Sitzung. am Mittwoch, dem 2. Juli 2008. Inhalt

17. Wahlperiode 02.07.08. 25. Sitzung. am Mittwoch, dem 2. Juli 2008. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT 1745 Plenarprotokoll Landtag 25. Sitzung 17. Wahlperiode 02.07.08 25. Sitzung am Mittwoch, dem 2. Juli 2008 Inhalt Eingänge gemäß 21 der Geschäftsordnung. 1749 Kleine Anfragen gemäß

Mehr

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn Der Wahlausschuss der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 08.01.2016 die folgenden Wahlvorschläge für die Gemeindewahl zugelassen., den 11.01.2016 1 Müller Armin Wendel Paul-Gerhard 3 Frau Hofmann, geb.

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

2005 Ausgegeben am 9. Juni 2005

2005 Ausgegeben am 9. Juni 2005 H 3234 195 2005 Ausgegeben am 9. Juni 2005 Nr. 27 Inhalt Gesetz zur Änderung des Haushaltsgesetzes der Freien Hansestadt Bremen für das Haushaltsjahr 2005.......................................... S. 195

Mehr

ADAC Westfalen Trophy

ADAC Westfalen Trophy VFV Formel- und Sportwagen DMSBNr: GLP214/11 Ergebnis Teil 1 Pos. NR BEWERBER RDN Pkte A. 1 Pkte A. 2 Pkte A. 3 Pkte A. 4 Ges.Punkte Fahrer A. 5 A. 6 A. 7 A. 8 Gesamtzeit A. 9 A. 10 A. 11 A. 12 Strafpunkte

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT HAUS SCHÜTTING BREMEN AM 28. UND 29. NOVEMBER 2013 [AM MARKT 13. 28195 BREMEN] 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache 4 1. Der Bayerische Land-Tag 6 2. Die Land-Tags-Wahl 8 3. Parteien im Land-Tag 10 4. Die

Mehr

InsofernistWeiterbildungsförderungauchAlterssicherung.JehöherdieBeschäftigungschancen,

InsofernistWeiterbildungsförderungauchAlterssicherung.JehöherdieBeschäftigungschancen, Deutscher Bundestag Drucksache 16/8380 16. Wahlperiode 05. 03. 2008 Antrag der Abgeordneten Uwe Schummer, Ilse Aigner, Marcus Weinberg, Michael Kretschmer, Katherina Reiche (Potsdam), Dorothee Bär, Ingrid

Mehr

18. Wahlperiode 17.02.15. 45. Sitzung. am Dienstag, dem 17. Februar 2015. Inhalt

18. Wahlperiode 17.02.15. 45. Sitzung. am Dienstag, dem 17. Februar 2015. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll Stadtbürgerschaft 45. Sitzung 18. Wahlperiode 17.02.15 45. Sitzung am Dienstag, dem 17. Februar 2015 Inhalt Kleine Anfragen gemäß 29 Abs. 2 der Geschäftsordnung...

Mehr

17. Wahlperiode 26.01.10. 35. Sitzung. am Dienstag, dem 26. Januar 2010. Inhalt

17. Wahlperiode 26.01.10. 35. Sitzung. am Dienstag, dem 26. Januar 2010. Inhalt BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Plenarprotokoll Stadtbürgerschaft 35. Sitzung 17. Wahlperiode 26.01.10 35. Sitzung am Dienstag, dem 26. Januar 2010 Inhalt Eingang gemäß 21 der Geschäftsordnung... 1417 Kleine Anfragen

Mehr

Mehr Wettbewerb und Kapitaldeckung in der Unfallversicherung

Mehr Wettbewerb und Kapitaldeckung in der Unfallversicherung Deutscher Bundestag Drucksache 16/6645 16. Wahlperiode 10. 10. 2007 Antrag der Abgeordneten Heinz-Peter Haustein, Dr. Heinrich L. Kolb, Jens Ackermann, Dr. Karl Addicks, Christian Ahrendt, Uwe Barth, Rainer

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Vorlage für die Sitzung des Senats am 04.09.2012

Vorlage für die Sitzung des Senats am 04.09.2012 Die Senatorin für Finanzen 27.08.2012 L 10 Vorlage für die Sitzung des Senats am 04.09.2012 Frage L 10 Wegfall der Umsatzsteuerbefreiung privater Musik-, Tanz-, Ballett- und Schwimmschulen (Anfrage für

Mehr

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11 BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/251 20. Wahlperiode 19.04.11 Der Präsident des Rechnungshofs der Freien und Hansestadt Hamburg An die Präsidentin der Bürgerschaft Betr.: Ergänzung

Mehr

REGIEREN IM SAARLAND

REGIEREN IM SAARLAND 15. Wahlperiode 42. Landtagssitzung REGIEREN IM SAARLAND Plenar-Extra der Regierungsfraktion SPD zur 42. Landtagssitzung Neuer Landtagspräsident gewählt Nach der Wahl: Die stellvertretende Landtagspräsidentin

Mehr

Beschlussempfehlung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Niedersächsische Versorgungswerk

Beschlussempfehlung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Niedersächsische Versorgungswerk Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1123 Beschlussempfehlung Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen Hannover, den 15.01.2014 Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über

Mehr

Hauptgeschäftsführung

Hauptgeschäftsführung Hauptgeschäftsführung Hauptgeschäftsführer: Dr. Wolfgang Krüger -1000 Assistent: Tim Berndt -1002 Sekretariat: Birgit Wittkopf -1001 Stellv. Hauptgeschäftsführer: Jens Krause, Egbert Gläßner Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/6 2/6 3/6 4/6 5/6 Legende stimme zu stimme nicht zu neutral SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands GRÜNE BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP Freie Demokratische

Mehr

Drucksache 17/0100 12.01.2012. 17. Wahlperiode. Wahl. Wahl des Richterwahlausschusses. Drucksache 17/0100

Drucksache 17/0100 12.01.2012. 17. Wahlperiode. Wahl. Wahl des Richterwahlausschusses. Drucksache 17/0100 Drucksache 17/0100 12.01.2012 17. Wahlperiode Wahl Wahl des Richterwahlausschusses Drucksache 17/0100 Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz SenJustV I A 6-2016 - Telefon: 9013-3368 (913-3368)

Mehr

18. Wahlperiode A/HaFA (Land) 23. Sitzung 08.03.13. Haushalts- und Finanzausschuss (Land) 23. Sitzung am 8. März 2013 im Haus der Bürgerschaft

18. Wahlperiode A/HaFA (Land) 23. Sitzung 08.03.13. Haushalts- und Finanzausschuss (Land) 23. Sitzung am 8. März 2013 im Haus der Bürgerschaft BREMISCHE BÜRGERSCHAFT AUSSCHUSSPROTOKOLLE 18. Wahlperiode A/HaFA (Land) 23. Sitzung 08.03.13 Haushalts- und Finanzausschuss (Land) 23. Sitzung am 8. März 2013 im Haus der Bürgerschaft Anwesend: Abg. Brumma

Mehr

Beschlüsse der 4. Tagung der I. Landessynode vom 21.-23. November 2013 in Lübeck-Travemünde

Beschlüsse der 4. Tagung der I. Landessynode vom 21.-23. November 2013 in Lübeck-Travemünde Beschlüsse der 4. Tagung der I. Landessynode vom 21.-23. November 2013 in Lübeck-Travemünde Präliminarien Die Feststellung der Beschlussfähigkeit erfolgt gem. 6 Absatz 2 Satz 1 der vorläufigen Geschäftsordnung

Mehr