Volksbank Delbrück-Hövelhof e.g. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügug

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Volksbank Delbrück-Hövelhof e.g. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügug"

Transkript

1 Gemeinschaftspraxis für Innere und Allgemeinmedizin Dres. med. M. u. G. Schneider, R. Froese, M. Krois, H.-J. Kias, U. Behrends, O. Kuhlmann (angest. Arzt), E. Klamt (WB-Assistentin), S. Callauch (WB-Assistentin) und N. Holthaus (Psychotherapie, Urologie Privatärztlich-) Volksbank Delbrück-Hövelhof e.g. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügug

2 Patientenverfügung I Jedem kann es plötzlich passieren, dass er über seine medizinische Behandlung nicht mehr entscheiden kann. Unter Umständen könnte der Einsatz aller medizinischen Möglichkeiten bedeuten, dass das Leiden eines sterbenden Menschen unnötig verlängert wird. Dann sollte aus Respekt vor der Würde des Sterbenden bewusst auf bestimmte Maßnahmen verzichtet werden.

3 Patientenverfügung II Es kann aber auch überbrückend sinnvoll sein, intensivmedizinische Maßnahmen anzuwenden. Diese letzte Entscheidung soll grundsätzlich der Betroffene selbst in der konkreten Situation treffen. Ausschlaggebend sind dabei seine ganz persönlichen Wünsche und Bedürfnisse. Um dies auch sicherzustellen, sollte frühzeitig eine Patientenverfügung abgefasst werden.

4 Patientenverfügung III Damit kann der Patient in guten Zeiten bestimmen, welche Maßnahmen vorgenommen und welche ggf. unterlassen werden sollen. Hierbei sollen persönliche Wünsche, Werte und Hoffnungen mit in die Entscheidung einfließen. In einer Patientenverfügung informieren Sie den behandelnden Arzt über Ihre Einstellungen

5 Patientenverfügung IV zu Leben und Tod und legen Ihre Wünsche (Ihren Willen) bzgl. der medizinischen Behandlung fest. Es ist sinnvoll, verschiedene Krankheitszustände und Ihre Wünsche möglichst genau aufzuführen, damit es so wenig Unklarheiten wie möglich gibt.

6 Patientenverfügung V Es gibt standardisierte Patientenverfügungen, die Sie nur zu unterschreiben brauchen. Besser ist es, wenn Sie mit Ihrem Hausarzt durchsprechen, was genau formuliert werden soll. So können Sie sicher gehen, dass alle medizinischen Aspekte im Ernstfall auch wirklich berücksichtigt werden.

7 Patientenverfügung VI Gut ist auch, wenn Sie die Verfügung alle ein bis zwei Jahre erneut mit Ihrer Unterschrift und dem aktuellen Datum versehen (nicht zwingend erforderlich). Sie sollten sich zudem mit den Angehörigen und engen Freunden gemeinsam über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen Gedanken machen.

8 Patientenverfügung VII Es gibt Patientenverfügungen, die Ihnen als Vorlage dienen können, tlw. aber in manchen Bereichen mit Nachteilen behaftet sind. Sicherer ist eine individuelle Beratung beim Hausarzt, die Erstellung der Verfügung in vorgefertigten Formularen - beispielsweise denen des Kreises Paderborn oder der Ärztekammer Westfalen Lippe - mit der gezielten Möglichkeit Wünsche zu dokumentieren.

9 Situationen/Geltung I Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach unabwendbar im unmittelbaren Sterbeprozess befinde Wenn ich mich im Endstadium einer unheilbaren, tödlich verlaufenden Krankheit befinde, selbst wenn der Todeszeitpunkt noch nicht absehbar ist

10 Situationen/Geltung II Wenn ich infolge einer Gehirnschädigung meine Fähigkeit, Einsichten zu gewinnen, Entscheidungen zu treffen und mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, nach Einschätzung zweier erfahrener Ärztinnen oder Ärzte aller Wahrscheinlichkeit nach unwiederbringlich erloschen ist, selbst wenn der Todeszeitpunkt noch nicht absehbar ist (Unfall, Schlaganfall, Wiederbelebung)

11 Situationen/Geltung III Wenn ich infolge eines weit fortgeschrittenen Hirnabbauprozesses (z.b. bei Demenzerkrankungen) auch mit ausdauernder Hilfestellung nicht mehr in der Lage bin, Nahrung und Flüssigkeit auf natürliche Weise zu mir zu nehmen.

12 Das können Sie in einer Patientenverfügung zum Beispiel festlegen Aussagen zur Schmerz- und Atemnotbehandlung Wiederbelebung, Beatmung und künstlichen Ernährung Ablehnung dieser Maßnahmen unter bestimmten Bedingungen Vorgehen bei chronischen Krankheiten im Endstadium

13 Das können Sie in einer Patientenverfügung zum Beispiel festlegen Aussagen zu bewusstseinsdämpfenden Medikamenten Aussagen zur künstlichen Ernährung über Sonden und Katheter Aussagen zur Dialyse bei Nierenversagen Aussagen zum Einsatz von Antibiotika/Medikamenten Aussagen zur Wiederbelebung Aussagen zu Hospiz/Heim/häusl. Umgebung

14 Und was kommt dann? Bestmögliche Behandlung und Pflege im Sinne einer optimalen Symptomkontrolle Ziel: Den Tagen Leben geben, nicht dem Leben Tage geben

15 Palliativmedizin Ursprünge Bedeutung Symptomkontrolle Was Sie wissen sollten

16 Palliativmedizin ist die Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren und/oder weit fortgeschrittenen Erkrankung** mit begrenzter Lebenserwartung, für die das Hauptziel der Begleitung die Lebensqualität ist. (**Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin 1994)

17 Symptomkontrolle Obwohl die Linderung von Leiden die Aufgabe aller Ärzte war und ist, ganz gleich welche Ursache dazu geführt hat oder wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist, zielt die Palliativmedizin ganz klar auf die Linderung der Leiden im Endstadium ab, wenn sich das Augenmerk der Behandlung ganz auf die Schaffung von Lebensqualität richtet und nicht mehr auf die Verlängerung des Lebens.

18 Krankheitsbedingte Symptome Symptome werden durch die Erkrankung und/oder deren Therapie hervorgerufen: Dyspnoe Übelkeit Verstopfung Anorexie Schwäche Schmerz 0% 20% 40% 60% 80% Aulbert et al. 1997

19 Schmerzen

20 Obstipation

21 Multiprofessionelles Team Ärzte Krankenschwestern Sozialarbeiter Seelsorger Psychologen Kunsttherapeuten Physiotherapeuten (Krankengymnastik / Massagen / Lymphdrainage / Mobilitätstraining) Diätassistenten, Logopäden,

22 Zuwendung & Zuhören

23 Kernbedürfnisse - im Sterben Nicht alleine gelassen zu werden, möglichst zu Hause sein, inmitten vertrauter Menschen, nicht unter starken körperlichen Beschwerden (z.b. Schmerzen) leiden zu müssen, die Regelung letzter Dinge und das Stellen der Sinnfrage und das Erörtern der Frage nach dem Danach.

24 Ärztliche Pflichten bei Sterbenden Sterbenden so zu helfen, dass sie in Würde zu sterben vermögen. Die Hilfe besteht neben palliativer Behandlung in Beistand und Sorge für die Basisbetreuung. Bei Sterbenden kann die Linderung des Leidens so im Vordergrund stehen, dass eine möglicherweise unvermeidbare Lebensverkürzung hingenommen werden darf Deutsches Ärzteblatt 95; Heft Sept. 1998

25 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Patientenverfügung. Ich,. wohnhaft in

Patientenverfügung. Ich,. wohnhaft in Patientenverfügung Ich,. (Name) (Vorname) geb. am wohnhaft in.. verfasse hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, folgende Patientenverfügung: ich treffe

Mehr

Patientenverfügung. Ich,. geb. am. wohnhaft in...

Patientenverfügung. Ich,. geb. am. wohnhaft in... Patientenverfügung Ich,. (Name) (Vorname) geb. am. wohnhaft in... verfasse hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, folgende Patientenverfügung: Ich

Mehr

Patientenverfügung. Name: Vorname: geboren am:

Patientenverfügung. Name: Vorname: geboren am: Patientenverfügung Name: Vorname: geboren am: hiermit bestimme ich für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden mich verständlich äußern kann: Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach unabwendbar

Mehr

Patientenverfügung. Ich Familienname:... Vorname:... Geburtsdatum:... Adresse:...

Patientenverfügung. Ich Familienname:... Vorname:... Geburtsdatum:... Adresse:... Patientenverfügung Ich Familienname:... Vorname:... Geburtsdatum:... Adresse:... bestimme für den Fall, dass ich vorübergehend oder dauerhaft außerstande bin, meinen Willen zu bilden oder verständlich

Mehr

Patientenverfügung. Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: 1. diese Verfügung für folgende Situationen gültig ist: JA NEIN

Patientenverfügung. Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: 1. diese Verfügung für folgende Situationen gültig ist: JA NEIN Patientenverfügung Ich Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: bestimme für den Fall, dass ich vorübergehend oder dauerhaft außerstande bin, meinen Willen zu bilden oder verständlich zu äußern, dass

Mehr

I. Ich, geb. am : wohnhaft in :

I. Ich, geb. am : wohnhaft in : PATIENTENVERFÜGUNG I. Ich, geb. am : wohnhaft in : bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann. Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach unabwendbar

Mehr

Patientenverfügung. 1. diese Verfügung für folgende Situationen gültig ist:

Patientenverfügung. 1. diese Verfügung für folgende Situationen gültig ist: Patientenverfügung Ich Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: bestimme für den Fall, dass ich vorübergehend oder dauerhaft außerstande bin, meinen Willen zu bilden oder verständlich zu äußern, dass

Mehr

Patientenverfügung. Ich Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse:

Patientenverfügung. Ich Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: Patientenverfügung Vordruck Ich Familienname: Vorname: Geburtsdatum: Adresse: bestimme für den Fall, dass ich vorübergehend oder dauerhaft außerstande bin, meinen Willen zu bilden oder verständlich zu

Mehr

In den oben beschriebenen Situationen wünsche ich eine fachgerechte Schmerz und Symptombehandlung,

In den oben beschriebenen Situationen wünsche ich eine fachgerechte Schmerz und Symptombehandlung, Patientenverfügung Ich,, geboren am wohnhaft in, bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann und eine der folgenden Situationen zutrifft: ich mich

Mehr

vorsorgen selbst bestimmen e.v.

vorsorgen selbst bestimmen e.v. vorsorgen selbst bestimmen e.v. Patientenverfügung 1. Zu meiner Person Name: Vorname: Geburtsdatum: Wohnort: Straße: Geburtsort: 2. Reichweite dieser Patientenverfügung Die folgende Verfügung bedeutet

Mehr

1. Situationen, für die die Patientenverfügung gelten soll:

1. Situationen, für die die Patientenverfügung gelten soll: Ich, geboren am: wohnhaft in bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann: Alternative 1. 1. Situationen, für die die gelten soll: Wenn in Folge

Mehr

Patientenverfügung. Wohnhaft in: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Folgendes:

Patientenverfügung. Wohnhaft in: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Folgendes: Patientenverfügung 1. Eingangsformel Ich, (Name, Vorname) Geboren am: Wohnhaft in: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Folgendes: 2. Exemplarische

Mehr

Patientenverfügung (nach Muster des Bayrischen Justizministeriums Dezember 2012)

Patientenverfügung (nach Muster des Bayrischen Justizministeriums Dezember 2012) Version: 2 Freigabe: 16.04.2013 Seite 1 von 5 Patientenverfügung (nach Muster des Bayrischen Justizministeriums Dezember 2012) Für den Fall, dass ich,... geboren am:... wohnhaft in:... meinen Willen nicht

Mehr

Patientenverfügung - 1 -

Patientenverfügung - 1 - Patientenverfügung - 1 - Patientenverfügung Von Vorname Nachname Geburtsdatum PLZ Wohnort Straße, Haus-Nr. Telefon 1. Meine Werte und Wünsche, mein Lebensbild Am Ende meines Lebens erwarte ich von allen,

Mehr

Patientenverfügung. Ich: geb. am: wohnhaft in:

Patientenverfügung. Ich: geb. am: wohnhaft in: Patientenverfügung Eine Patientenverfügung macht es Ihnen möglich, Ihr Selbstbestimmungsrecht auch dann wahrzunehmen, wenn Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, eingeschränkt oder erloschen ist. Mit

Mehr

Patientenverfügung. Meine persönlichen Daten. Name, Vorname. Geburtsname. Geburtsdatum, -ort. Straße, Hausnummer. PLZ, Wohnort.

Patientenverfügung. Meine persönlichen Daten. Name, Vorname. Geburtsname. Geburtsdatum, -ort. Straße, Hausnummer. PLZ, Wohnort. Patientenverfügung Meine persönlichen Daten Name, Vorname Geburtsname Geburtsdatum, -ort Straße, Hausnummer PLZ, Wohnort Im Vollbesitz meiner geistigen Fähigkeiten und mit dem Wissen über die sich möglicherweise

Mehr

PATIENTENVERFÜGUNG. ... (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Anschrift)

PATIENTENVERFÜGUNG. ... (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Anschrift) PATIENTENVERFÜGUNG Für den Fall, dass ich,............ in einen Zustand gerate, In welchem ich meine Urteils- und Entscheidungsfähigkeit unwiederbringlich aufgrund von Bewusstlosigkeit oder Bewusstseinstrübung

Mehr

Der konkret geäußerte Wille ist im Eintrittsfalle zu beachten.

Der konkret geäußerte Wille ist im Eintrittsfalle zu beachten. BEZIRKSÄRZTEKAMMER RHEINHESSEN Körperschaft des öffentlichen Rechts Erklärung zur Patientenverfügung - Bitte sorgfältig lesen! - Wir empfehlen Ihnen die Patientenverfügung mit der Ärztin/dem Arzt Ihres

Mehr

Erklärung zur Patientenverfügung - Bitte sorgfältig lesen! -

Erklärung zur Patientenverfügung - Bitte sorgfältig lesen! - Erklärung zur Patientenverfügung - Bitte sorgfältig lesen! - Bezeichnung Zielsetzung Juristische Bedeutung Formale Erfordernisse Aufbewahrungsmöglichkeiten Sinnvolle Kombinationsmöglichkeiten Vormerkung

Mehr

Patientenverfügung. Wichtige Hinweise:

Patientenverfügung. Wichtige Hinweise: Patientenverfügung Wichtige Hinweise: Diesen Vordruck und weitere Vorlagen erhalten auf www.meinvordruck.de Mustertext dieser Vorlage sollte den persönlichen Anforderungen angepasst werden. Beachten Sie,

Mehr

Patientenverfügung. Meine persönlichen Daten. Name, Vorname. Geburtsname. Geburtsdatum, -ort. Straße, Hausnummer. PLZ, Wohnort.

Patientenverfügung. Meine persönlichen Daten. Name, Vorname. Geburtsname. Geburtsdatum, -ort. Straße, Hausnummer. PLZ, Wohnort. Patientenverfügung Meine persönlichen Daten Name, Vorname Geburtsname Geburtsdatum, -ort Straße, Hausnummer PLZ, Wohnort Im Vollbesitz meiner geistigen Fähigkeiten und mit dem Wissen über die sich möglicherweise

Mehr

PATIENTENVERFÜGUNG. ... (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Anschrift)

PATIENTENVERFÜGUNG. ... (Name, Vorname, Geburtsdatum) ... (Anschrift) PATIENTENVERFÜGUNG Für den Fall, dass ich,............ in einen Zustand gerate, In welchem ich meine Urteils- und Entscheidungsfähigkeit unwiederbringlich aufgrund von Bewusstlosigkeit oder Bewusstseinstrübung

Mehr

Patientenverfügung und Palliativ Care

Patientenverfügung und Palliativ Care Bürgerhaus Renningen 30. Okt. 2011,15.00 Uhr Palliativ-Care Team im Kreis Böblingen e.v. Ralf B. Ullrich Vorsitzender der INSEL Leonberg e.v. Initiative selbst bestimmen vorsorgen Leonberg e.v. kontakt@insel-leonberg.de

Mehr

Patientenverfügung Standard

Patientenverfügung Standard VORTIVA Bitte in Großbuchstaben ausfüllen Zutreffendes bitte ankreuzen. Weitergehende Wünsche bitte in einer Anlage verzeichnen. Ich 1. Person (P1) 2. Person (P2) verfüge schon jetzt für den Fall, dass

Mehr

CHRISTLICHE PATIENTENVERFÜGUNG

CHRISTLICHE PATIENTENVERFÜGUNG Patientenverfügung Seite 1 von 6 CHRISTLICHE PATIENTENVERFÜGUNG I. Ich, geb. am : wohnhaft in : habe mich im Vorfeld dieser Patientenverfügung ausführlich mit dem Thema Sterben und eigener Tod befasst.

Mehr

Meine Patientenverfügung

Meine Patientenverfügung Meine Patientenverfügung Meine persönlichen Daten Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße: PLZ/Wohnort: Für den Fall, dass ich meinen Willen, nicht mehr bilden oder verständlich

Mehr

Wozu dient eine Patientenverfügung?

Wozu dient eine Patientenverfügung? Patientenverfügung 2 Wozu dient eine Patientenverfügung? In einer Patientenverfügung können Sie schriftlich für den Fall Ihrer Entscheidungsunfähigkeit festlegen, ob und wie Sie in bestimmten Situationen

Mehr

Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, folgendes:

Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, folgendes: Patientenverfügung 1. Eingangsformel Name: Vorname: geboren am: wohnhaft in: Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, folgendes: 2. Exemplarische

Mehr

Formular Patientenverfügung

Formular Patientenverfügung I Formular Patientenverfügung Achtung: Bei einigen Punkten können Sie eine Mehrfachauswahl treffen! Für den Fall, dass ich, Meine Daten Name Geburtsname Vorname Geboren am Geburtsort Anschrift aufgrund

Mehr

Ich... (Name, Vorname), bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann

Ich... (Name, Vorname), bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Patientenverfügung Ich... (Name, Vrname), gebren am whnhaft in.. bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden der verständlich äußern kann wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit

Mehr

Patientenverfügung. 1. Eingangsformel. Ich, Name, Vorname. geboren am. wohnhaft in Adresse

Patientenverfügung. 1. Eingangsformel. Ich, Name, Vorname. geboren am. wohnhaft in Adresse Patientenverfügung 1. Eingangsformel Ich Name Vorname geboren am wohnhaft in Datum in Ort bestimme hiermit Folgendes für den Fall dass ich meinen Willen nicht mehr bilden verständlich äußern kann: 2. Exemplarische

Mehr

Patientenverfügung _167/1

Patientenverfügung _167/1 167 _167/1 Ich, Name, Vorname, ggf. Geburtsname geboren am wohnhaft in: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, Folgendes: Situationen, für

Mehr

Textbausteine für einer Patientenverfügung und ergänzende Aussagen

Textbausteine für einer Patientenverfügung und ergänzende Aussagen 17 Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Die Textbausteine Textbausteine für einer Patientenverfügung und ergänzende Aussagen 1. Eingangsformel Ich... (Name, Vorname, geboren am, wohnhaft

Mehr

Vorname, Name: geboren am: Straße: Telefon:

Vorname, Name: geboren am: Straße: Telefon: Selbstbestimmung am Lebensende durch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht In der Au 10 71229 Leonberg kontakt@insel-leonberg.de Patientenverfügung 1. Zu meiner Person: Vorname, Name: geboren am: Straße:

Mehr

Folgen für die Erstellung. Allgemeines. Das neue Gesetz in der Praxis. Patientenverfügung im Praxistest. Ermutigung zum Erstellen einer Verfügung

Folgen für die Erstellung. Allgemeines. Das neue Gesetz in der Praxis. Patientenverfügung im Praxistest. Ermutigung zum Erstellen einer Verfügung Das neue Gesetz in der Praxis Patientenverfügung im Praxistest Dr. M. Dreyhaupt Zentrum für Palliativmedizin und Schmerztherapie Vorausverfügte Situation muss der aktuellen Situation entsprechen Gültigkeit

Mehr

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Ärztliches Aufklärungsgespräch. Persönliche Wertvorstellungen

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Ärztliches Aufklärungsgespräch. Persönliche Wertvorstellungen BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG Anleitung zur Vorsorge Ärztliches Aufklärungsgespräch Persönliche Wertvorstellungen aus der - Reihe der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt ggmbh Krankenhäuser

Mehr

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung 21 Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung 2.1 Eingangsformel Ich... (Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in) bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden

Mehr

Ich. bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Folgendes:

Ich. bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann Folgendes: Patientenverfügung 1. Eingangsformel * Ich (Name, Vorname, geboren am, wohnhaft) bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden verständlich äußern kann Folgendes: 2. Exemplarische

Mehr

Wertigkeit von Patientenverfügungen aus ärztlicher Sicht

Wertigkeit von Patientenverfügungen aus ärztlicher Sicht Klinikum Sindelfingen-Böblingen Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin Kliniken Sindelfingen Die Abteilung Neue Medien Abteilung & Neue XYZ Services... Wertigkeit von Patientenverfügungen aus ärztlicher

Mehr

Sehr geehrter FORMBLITZ-Kunde, dieses Word-Dokument ist schreibgeschützt!

Sehr geehrter FORMBLITZ-Kunde, dieses Word-Dokument ist schreibgeschützt! Seite 1/7 Art.Nr. 03173 Sehr geehrter FORMBLITZ-Kunde, dieses Word-Dokument ist schreibgeschützt! Bitte entscheiden Sie, bevor Sie mit dem Bearbeiten des Dokuments beginnen, ob Sie lediglich die grauen

Mehr

Ich, geboren am, wohnhaft in, bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr selber bilden oder mich verständlich äußern kann,

Ich, geboren am, wohnhaft in, bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr selber bilden oder mich verständlich äußern kann, Patientenverfügung 1. Eingangsformel Ich, geboren am, wohnhaft in, bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr selber bilden oder mich verständlich äußern kann, die nachfolgenden Vorgehensweisen:

Mehr

Seite 1 von 15. Patientenverfügung. (Verfügende(r))

Seite 1 von 15. Patientenverfügung. (Verfügende(r)) Seite 1 von 15 Patientenverfügung Ich, (Vorname, Name) (Verfügende(r)) Geburtsdatum: Geburtsort: Adresse: PLZ, Ort: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden verständlich

Mehr

Patientenverfügung Rechtliche Aspekte

Patientenverfügung Rechtliche Aspekte Patientenverfügung Rechtliche Aspekte Sabine Beßler, Leiterin Stab und Recht am Möglichkeiten der Patientenvorsorge Wer handelt und entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht mehr kann? Wie stelle

Mehr

PATIENTENVERFÜGUNG (Formulierungsvorschlag / nicht Zutreffendes streichen)

PATIENTENVERFÜGUNG (Formulierungsvorschlag / nicht Zutreffendes streichen) Meine Personalien: PATIENTENVERFÜGUNG (Formulierungsvorschlag / nicht Zutreffendes streichen) Name Vorname geb. am Geburtsort Wohnort Strasse Die folgende Verfügung bedeutet keinen generellen Behandlungsverzicht.

Mehr

Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge Christliche Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsche und Patientenverfügung Formular der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in

Mehr

Formular der Christlichen Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsch und Patientenverfügung

Formular der Christlichen Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsch und Patientenverfügung Formular der Christlichen Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsch und Patientenverfügung (In Anlehnung an das Formular der Deutschen Bischofskonferenz und des

Mehr

Patientenverfügung. Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in...

Patientenverfügung. Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in... Patientenverfügung Für den Fall, dass ich,... (Name, Vorname, Geburtsname) geboren am... in... wohnhaft in...... meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, bestimme ich folgendes: Zutreffendes

Mehr

PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich, geboren am: wohnhaft in:.

PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich, geboren am: wohnhaft in:. PATIENTENVERFÜGUNG Für den Fall, dass ich, geboren am: wohnhaft in:. meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, bestimme ich Folgendes: 1. Situationen, für die diese Verfügung gilt:

Mehr

Patientenverfügung. Geburtsdatum Geschlecht weibl. männl.

Patientenverfügung. Geburtsdatum Geschlecht weibl. männl. 1 Verein für Vormundschaften und Betreuungen in der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.v. Patientenverfügung Ich (Name, Vorname / ggf. Geburtsname des Vollmachtgebers) Geburtsdatum Geschlecht weibl.

Mehr

Formular der Christlichen Patientenvorsorge

Formular der Christlichen Patientenvorsorge Formular der Christlichen Patientenvorsorge Vorname Nachname Geburtsdatum Straße, Hausnummer PLZ, Wohnort Telefon / Mobil Teil A: Benennung einer Vertrauensperson I. Vorsorgevollmacht in Gesundheits- und

Mehr

PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich, geboren am:... wohnhaft in:..

PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich, geboren am:... wohnhaft in:.. PATIENTENVERFÜGUNG Für den Fall, dass ich, geboren am:... wohnhaft in:.. meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, bestimme ich Folgendes: 1. Situationen, für die diese Verfügung gelten

Mehr

für das kantonale Spital und Pflegezentrum Appenzell

für das kantonale Spital und Pflegezentrum Appenzell 1. PATIENTENVERFÜGUNG für das kantonale Spital und Pflegezentrum Appenzell Geburtsdatum Strasse, PLZ / Ort 2. WIE ICH MEIN EIGENES LEBEN UND STERBEN SEHE Die Patientenverfügung berührt viele Fragen des

Mehr

Vorlage Patientenverfügung

Vorlage Patientenverfügung c/o Forest Finance Service GmbH Eifelstr. 20 D-53119 Bonn Telefon: 0228 943778-16 Telefax: 0228 943778-20 Vorlage Patientenverfügung E-Mail: info@finalforest.de www.finalforest.de Mit einer Patientenverfügung

Mehr

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Rechtliche Voraussetzungen für die verbindliche Patientenverfügung Alle volljährigen Personen können jetzt

Mehr

Hospizbewegung. Norbert Heyman Katholischer Krankenhausseelsorger

Hospizbewegung. Norbert Heyman Katholischer Krankenhausseelsorger Hospizbewegung 1 Die modernehospizbewegung befasst sich mit der Verbesserung der Situation Sterbender und ihrer Angehörigen sowie der Integration von Sterben und Tod ins Leben. Dazu dient vor allem die

Mehr

Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung. Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, Würzburg Telefon: 0931 /

Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung. Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, Würzburg Telefon: 0931 / Patientenverfügung Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, 97070 Würzburg Telefon: 0931 / 5 33 44 Wichtige Hinweise Jede volljährige Person, die im Vollbesitz

Mehr

Ärztegemeinschaft Erbenheim Bahnstr Wiesbaden Tel.: 0611/719848

Ärztegemeinschaft Erbenheim Bahnstr Wiesbaden Tel.: 0611/719848 Patientenmappe Vorsorgevollmacht Betreuungsverfügung - Patientenverfügung Name: Vorname: Geburtsdatum: Ärztegemeinschaft Erbenheim Bahnstr.8 65205 Wiesbaden Tel.: 0611/719848 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeine

Mehr

Stand: April /6 PATIENTENVERFÜGUNG. Wohnanschrift:...

Stand: April /6 PATIENTENVERFÜGUNG. Wohnanschrift:... Stand: April 2010 1/6 PATIENTENVERFÜGUNG (Erklärung über eigene Wünsche in Bezug auf medizinische Behandlung und Pflege für den Fall der eigenen Willensunfähigkeit) Sie können dieses Formular direkt verwenden,

Mehr

Patientenverfügung. Geburtsdatum:.Geburtsort:

Patientenverfügung. Geburtsdatum:.Geburtsort: Patientenverfügung Name, Vorname: Geburtsdatum:.Geburtsort: Straße:.. Postleitzahl/Wohnort:.. Für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, bestimme ich Folgendes:

Mehr

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Situationen Verfügungen. Wünsche persönliche Wertvorstellungen

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Situationen Verfügungen. Wünsche persönliche Wertvorstellungen BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG Anleitung zur Vorsorge Situationen Verfügungen Wünsche persönliche Wertvorstellungen Ärztliches Aufklärungsgespräch Beispielhafter Entwurf Anregung und Textbausteine

Mehr

Rechtliche Dimensionen der Sterbehilfe

Rechtliche Dimensionen der Sterbehilfe Rechtliche Dimensionen der Sterbehilfe von RAín Heidrun Schinz Kanzlei Hinz, schinz@kanzlei-hinz.de Gliederung Was ist Palliative Care? Was will Palliative Care? Was ist Palliative Care aus rechtlicher

Mehr

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Ärztliches Aufklärungsgespräch. Persönliche Wertvorstellungen

BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG. Anleitung zur Vorsorge. Ärztliches Aufklärungsgespräch. Persönliche Wertvorstellungen BEISPIELHAFTER ENTWURF EINER PATIENTENVERFÜGUNG Anleitung zur Vorsorge Ärztliches Aufklärungsgespräch Persönliche Wertvorstellungen aus der - Reihe der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt ggmbh Krankenhäuser

Mehr

Patientenverfügung. 1. Meine Vertrauensperson. Name: Vorname Geburtsdatum: Aktuelle Adresse: PLZ, Ort:

Patientenverfügung. 1. Meine Vertrauensperson. Name: Vorname Geburtsdatum: Aktuelle Adresse: PLZ, Ort: Patientenverfügung Name: Vorname Geburtsdatum: Aktuelle Adresse: PLZ, Ort: 1. Meine Vertrauensperson Ich ermächtige die Vertrauensperson meinen Willen gegenüber dem behandelnden Team geltend zu machen.

Mehr

Zukunft selbstbewusst gestalten. Patientenverfügung. (Vordruck mit Erläuterungen)

Zukunft selbstbewusst gestalten. Patientenverfügung. (Vordruck mit Erläuterungen) Zukunft selbstbewusst gestalten Patientenverfügung (Vordruck mit Erläuterungen) Vorsorge für Zeiten einer geistigen, psychischen oder körperlichen Gebrechlichkeit im Alter, bei Krankheit oder nach Unfall

Mehr

Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge Christliche Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsche und Patientenverfügung Formular der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in

Mehr

Wer entscheidet einmal für mich? Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Betreuungsverfügung

Wer entscheidet einmal für mich? Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Betreuungsverfügung Wer entscheidet einmal für mich? Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Betreuungsverfügung Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin? Sein Selbstbestimmungsrecht

Mehr

Patientenverfügung. bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, Folgendes:

Patientenverfügung. bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, Folgendes: Patientenverfügung Ich, Name Geburtsname: geboren am: Straße: PLZ, Wohnort: Telefon: bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann, Folgendes: Situationen,

Mehr

Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung. Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, Würzburg Telefon: 0931 /

Patientenverfügung. Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung. Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, Würzburg Telefon: 0931 / Patientenverfügung Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung 2015 Hospizverein Würzburg e.v. Hospizverein Würzburg e.v., Neutorstraße 9, 97070 Würzburg Telefon: 0931 / 5 33 44 Wichtige Hinweise Jede volljährige

Mehr

1. Bestätigung der Einsichts- und Urteilsfähigkeit durch den Hausarzt oder behandelnden Arzt 2

1. Bestätigung der Einsichts- und Urteilsfähigkeit durch den Hausarzt oder behandelnden Arzt 2 Patientenverfügung 1 Name, Vorname Geburtsdatum Geburtsort Telefax 1. Bestätigung der Einsichts- und Urteilsfähigkeit durch den Hausarzt oder behandelnden Arzt 2 Hiermit bestätige ich,, dass der Verfasser

Mehr

www.pctduesseldorf.de www.pctduesseldorf.de WIR SIND FÜR SIE DA Wir sind für Menschen in Düsseldorf da, die an einer nicht heilbaren, voranschreitenden und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit hoher

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet und keine Hoffnung auf Heilung besteht, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: Wie viel Zeit bleibt mir noch? Wie verbringe ich

Mehr

Patientenverfügung. geb.am Geburtsort. Anschrift. Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich

Patientenverfügung. geb.am Geburtsort. Anschrift. Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich Patientenverfügung Meine Personalien: Vorname Name geb.am Geburtsort Anschrift Ich bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann: Wenn ich mich aller

Mehr

Patientenverfügung. Formulare. Muster. Das große Vorsorge-Handbuch4Muster4Patientenverfügung. Empfohlener Aufbau

Patientenverfügung. Formulare. Muster. Das große Vorsorge-Handbuch4Muster4Patientenverfügung. Empfohlener Aufbau Das große Vorsorge-Handbuch44Patientenverfügung Patientenverfügung Hinweis Grundlage dieser Patientenverfügung sind Formulierungshilfen der vom Bundesjustizministerium eingesetzten Arbeitsgruppe Patientenautonomie

Mehr

Vorname Nachname Geburtsdatum. PLZ, Wohnort Straße, Haus-Nr. Telefon

Vorname Nachname Geburtsdatum. PLZ, Wohnort Straße, Haus-Nr. Telefon Patientenverfügung von Vorname Nachname Geburtsdatum PLZ, Wohnort Straße, Haus-Nr. Telefon 1. Meine Wünsche und Werte, mein Lebensbild Wenn ich meinen Willen nicht mehr bilden verständlich äußern kann,

Mehr

Patientenverfügungen in der Praxis ethischer Fallbesprechungen -Rechtliche Grundlagen- Verfassungsrechtliche Grundlagen der Patientenverfügung:

Patientenverfügungen in der Praxis ethischer Fallbesprechungen -Rechtliche Grundlagen- Verfassungsrechtliche Grundlagen der Patientenverfügung: Prof. jur. Konrad Stolz 7.2014 Patientenverfügungen in der Praxis ethischer Fallbesprechungen -Rechtliche Grundlagen- Verfassungsrechtliche Grundlagen der Patientenverfügung: Artikel 2 Abs. 1 Grundgesetz:

Mehr

Gemeinde Altdorf und Kreisseniorenrat. laden ein zu Vorträgen und Diskussion über

Gemeinde Altdorf und Kreisseniorenrat. laden ein zu Vorträgen und Diskussion über PP Gemeinde Altdorf und Kreisseniorenrat laden ein zu Vorträgen und Diskussion über Patientenverfügung Betreuungsverfügung Vorsorgevollmacht in Altdorf Festhalle Schulstraße 19 Dienstag, 29. Sept. 18:00

Mehr

Patientenverfügung. Vorsorge: Meine Patientenverfügung

Patientenverfügung. Vorsorge: Meine Patientenverfügung Patientenverfügung Vorsorge: Meine Patientenverfügung Meine PATIENTENVERFÜGUNG Diese Patientenverfügung wird gemäß Patientenverfügungs-Gesetz (BGBl. Nr. 55/2006) errichtet. Im Vollbesitz meiner geistigen

Mehr

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Die Textbausteine verstehen sich lediglich als Anregungen und Formulierungshilfen!! Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung 1. Eingangsformel Ich... (Name, Vorname, geboren am, wohnhaft

Mehr

Patientenverfügung, wenn das Gedächtnis nachlässt

Patientenverfügung, wenn das Gedächtnis nachlässt Patientenverfügung, wenn das Gedächtnis nachlässt Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: PLZ / Wohnort: Straße: Telefon: Ich bin sehr vergesslich Ich befinde mich im Anfangsstadium einer

Mehr

Patientenverfügung von [Vorschau] - Seite 1 von 4 PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich [Ihre persönlichen Daten werden nach Anmeldung ergänzt]

Patientenverfügung von [Vorschau] - Seite 1 von 4 PATIENTENVERFÜGUNG. Für den Fall, dass ich [Ihre persönlichen Daten werden nach Anmeldung ergänzt] Patientenverfügung von [Vorschau] - Seite 1 von 4 PATIENTENVERFÜGUNG Für den Fall, dass ich [Ihre persönlichen Daten werden nach Anmeldung ergänzt] geboren am: [Ihre persönlichen Daten werden nach Anmeldung

Mehr

Patientenverfügung. - aus der Sicht des Arztes

Patientenverfügung. - aus der Sicht des Arztes Patientenverfügung - aus der Sicht des Arztes Robert Gosenheimer Internist Notfallmedizin, Palliativmedizin Ltd. Oberarzt der Radio Onkologie und Palliativstation des St. Marienwörth Ist ein vorausverfügter

Mehr

Palliativmedizin. Den Tagen mehr Leben geben. Prävention l Akut l Reha l Pflege. MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe

Palliativmedizin. Den Tagen mehr Leben geben. Prävention l Akut l Reha l Pflege. MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Palliativmedizin Den Tagen mehr Leben geben Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Was ist Palliativmedizin? Die Palliativmedizin beinhaltet die ganzheitliche,

Mehr

Palliative Versorgung dementer Patienten in Pflegeheimen. Elke Fischer

Palliative Versorgung dementer Patienten in Pflegeheimen. Elke Fischer Palliative Versorgung dementer Patienten in Pflegeheimen Elke Fischer - Fachärztin für Allgemeinmedizin - Palliativmedizin - Psychotherapie - Akupunktur - 1. Vorsitzende PaTe Palliativ Team Mittelbaden

Mehr

Patientenverfügung & Vorsorgevollmachten. beizeiten vorsorgen Dieter Grützner

Patientenverfügung & Vorsorgevollmachten. beizeiten vorsorgen Dieter Grützner Patientenverfügung & Vorsorgevollmachten beizeiten vorsorgen Dieter Grützner Patientenverfügung wozu? Patientenverfügungen dienen heute vorwiegend dazu, sich vor ärztlichen Kunstfehlern zu schützen. Gian

Mehr

Palliativnetz Witten e.v., Spendenkonto: IBAN: DE , BIC: WELADED1WTN (Nr , Stadtsparkasse Witten, BLZ )

Palliativnetz Witten e.v., Spendenkonto: IBAN: DE , BIC: WELADED1WTN (Nr , Stadtsparkasse Witten, BLZ ) Palliativnetz Witten e.v. Medizin Pflege Hospizarbeit für Kinder und Erwachsene Palliativnetz Witten e.v. Wiesenstr. 14 D-58452 Witten, 19.02.2014 02302 / 57093 02302 / 276724 email: thoens@sapv.de www.palliativnetz-witten.de

Mehr

Hilfen für das Verfassen meiner Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung - Materialien / Beratungsmöglichkeiten

Hilfen für das Verfassen meiner Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung - Materialien / Beratungsmöglichkeiten Hilfen für das Verfassen meiner Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung - Materialien / Beratungsmöglichkeiten ( 1 ) Vorsorgevollmacht www.justiz.nrw.de / Bürgerservice / Formulare Merkblätter / Betreuung

Mehr

atientenverfügung Ausführliche Version

atientenverfügung Ausführliche Version P atientenverfügung Ausführliche Version Geburtsdatum Wohnort Bürgerort Diese Patientenverfügung ist in folgenden Situationen anwendbar Ich erstelle diese Patientenverfügung nach reiflicher Überlegung

Mehr

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Bundesministerium der Justiz In diesem Dokument stehen Ihnen die Textbausteine aus der Broschüre Patientenverfügung Seite 21 bis 31 als Word-Datei zur Verfügung. Die Textbausteine verstehen sich lediglich

Mehr

Patientenverfügung. Ich wohnhaft in bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann.

Patientenverfügung. Ich wohnhaft in bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich äußern kann. Patientenverfügung Ich...... Name, Vorname, geboren am... wohnhaft in bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden verständlich äußern kann. 1 Exemplarische Situationen, für

Mehr

Palliativnetz Witten e.v., Spendenkonto: IBAN: DE , BIC: WELADED1WTN (Nr , Stadtsparkasse Witten, BLZ )

Palliativnetz Witten e.v., Spendenkonto: IBAN: DE , BIC: WELADED1WTN (Nr , Stadtsparkasse Witten, BLZ ) Palliativnetz Witten e.v. Medizin Pflege Hospizarbeit für Kinder und Erwachsene Palliativnetz Witten e.v. Wiesenstr. 14 D-58452 Witten, 24.08.2016 02302 / 57093 02302 / 276724 email: thoens@sapv.de www.palliativnetz-witten.de

Mehr

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung 1. Eingangsformel Ich... (Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in) bestimme hiermit für den Fall, dass ich meinen Willen nicht mehr bilden oder verständlich

Mehr

Lebensqualität fördern und unterstützen

Lebensqualität fördern und unterstützen Lebensqualität fördern und unterstützen lifecircle Patientenverfügung & ergänzende Werteerklärung Patientenverfügung von Anrede (Frau / Herr) Geburtsdatum Hiermit erkläre ich, dass ich im Besitz meiner

Mehr

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Die Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Für die Patientenverfügung gilt insgesamt, dass auf allgemeine Formulie rungen möglichst verzichtet werden soll. Vielmehr muss möglichst konkret

Mehr

1. Mit dem Thema Sterben habe ich mich durch folgende Ereignisse auseinander gesetzt:

1. Mit dem Thema Sterben habe ich mich durch folgende Ereignisse auseinander gesetzt: Patientenverfügung Familienname: Vorname: geb. am: Anschrift: 1. Mit dem Thema Sterben habe ich mich durch folgende Ereignisse auseinander gesetzt: Pflege und Sterbebegleitung eines nahen Angehörigen Erfahrungen

Mehr

Bundesgesetz 1901 a P a t i e n t e n v e r f ü g u n g vom bmj Berlin Seite 01

Bundesgesetz 1901 a P a t i e n t e n v e r f ü g u n g vom bmj Berlin Seite 01 Bundesgesetz 1901 a P a t i e n t e n v e r f ü g u n g vom bmj Berlin Seite 01 Für den Fall, dass ich Geb. Datum: meinen Willen nicht mehr bilden oder äußern kann, bestimme ich im jetzigen Vollbesitz

Mehr

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Arnsberg, 1. Oktober 2015 Referent: RA Thomas Tauscher CDH im Norden Übersicht I. Einleitung II. Begriffe III. Was ist zu tun? IV. Hinweise I. Einleitung Unfall

Mehr

Hospiz und Palliativpflege im stationären Bereich

Hospiz und Palliativpflege im stationären Bereich Hospiz und Palliativpflege im stationären Bereich Impulsreferat am 26. Juni 2014 in Eisenstadt Dr. Gustav Herincs Mobiles Hospizteam der Caritas Wien Definitionen: Palliative Care (WHO 2002) Ist ein Ansatz

Mehr

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung

Textbausteine für eine schriftliche Patientenverfügung Textbausteine für eine Patientenverfügung vom Bundesministerium der Justiz mit Anmerkungen von Dr. Matthias Thöns (rot), Palliativmediziner aus Witten thoens@sapv.de Die Originaldatei findet sich unter

Mehr

Palliativmedizin. Eine Herausforderung für unser Gesundheitssystem. Stephanie Rapp Allgemeinmedizin Palliativmedizin

Palliativmedizin. Eine Herausforderung für unser Gesundheitssystem. Stephanie Rapp Allgemeinmedizin Palliativmedizin Palliativmedizin Eine Herausforderung für unser Gesundheitssystem Stephanie Rapp Allgemeinmedizin Palliativmedizin Definition WHO 2002 Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten

Mehr