PROFESSIONELL UND NACHHALTIG FÜHREN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROFESSIONELL UND NACHHALTIG FÜHREN"

Transkript

1 PROFESSIONELL UND NACHHALTIG FÜHREN Das Führungskräfteprogramm für Master-Absolventen MBA SPEZIAL EIN ANGEBOT AUS UNSERER WEITERBILDUNGSREIHE

2 Der Abschluss des Masterstudienganges Gesundheitsmanagement ist für viele Absolventinnen und Absolventen ein Karrieresprungbrett. Oft ermöglicht er den gewünschten Aufstieg in höhere Management- und Führungsebenen. Mit dieser Führungskräfte-Qualifizierung möchten wir Sie über das Studium hinaus auf Ihrem Weg als Führungskraft gezielt unterstützen. Dazu haben wir ein attraktives Angebot aus dem Themenfeld Führung für Sie zusammengestellt. Diese Qualifizierung ist das erste Angebot in unserer neuen Weiterbildungsreihe MBA-Spezial. In loser Reihenfolge werden wir Ihnen weitere Qualifizierungen anbieten. In drei Modulen können Sie sich intensiv mit den Themen Professionelle Führung, Mitarbeitergespräche und Teamentwicklung auseinandersetzen. Im vierten Modul können Sie im Rahmen einer kollegialen Beratung mit externer Moderation konkret und praxisnah individuelle Fragestellungen und Anliegen einbringen und so Ihre Vorgehensweisen reflektieren und Handlungsalternativen entwickeln. An wen richtet sich die Qualifizierung? Die Qualifizierung richtet sich an Absolventinnen und Absolventen des Studienganges MBA Gesundheitsmanagement sowie an Personen, die einen ver gleichbaren Abschluss erlangt haben und sich auf Führungspositionen vorbereiten bzw. ihr Wissen vervollständigen möchten. Aber auch Masterstudierende im höheren Semester sind in dieser Qualifizierung herzlich willkommen. Ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren Führungserfolg Mit dieser Qualifizierung möchten wir Sie bei der Übernahme neuer Positionen praxisnah unterstützen Sie fit machen für wesentliche Aufgaben der Führung Ihnen wirksames Handwerkszeug für den Umgang mit herausfordernden Führungssituationen vermitteln Ihnen einen Raum für kollegialen Austausch, Beratung und Inspiration rund um das Thema Führung bieten Methoden In allen Veranstaltungen wird mit einem anregenden Methodenmix gearbeitet: Input von relevanten Modellen und Konzepten, Trainingsaufgaben, praxisorientierte Einzelarbeit, Austausch in Groß- und Kleingruppen, spielerische Übungen aus dem Feld des erfahrungsorientieren Lernens, Feedback, Rollenspiel, Elemente der kollegialen Beratung. Die Arbeit in kleinen Gruppen bzw. mit zwei Trainerinnen gewährleistet einen ausgesprochen hohen Bezug zur Praxis und zur konkreten Situation der Teilnehmenden. Die Referentinnen Angelika Keding und Maja Kilger sind seit vielen Jahren als Beraterinnen und Trainerinnen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Sie verfügen über langjährige Erfahrungen in der Führungskräfteentwicklung und über gute Feldkenntnisse in den verschiedensten Branchen und Organisationen. Maja Kilger M.A. ist Sprach- und Politikwissenschaftlerin mit Qualifizierungen in den Bereichen Coaching und Changemanagement. Darüber hinaus hat sie ein Diplom TZI-Inter national erworben. Kilger war viele Jahre selbst als Führungskraft tätig. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, externe Personalentwicklung für mittelständische Unternehmen. Angelika Keding ist Diplom-Sozialpädagogin mit Weiterbildungen im Bereich Organisationsentwicklung und Coaching. Sie war viele Jahre in verschiedenen Organisationen als Projektleiterin und Führungskraft tätig. Die aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind: Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Begleitung von betrieblichen und persönlichen Veränderungsprozessen. Maja Kilger Angelika Keding Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 02

3 der Qualifizierung Aktiv und professionell Führung übernehmen! Sie sind für eine Führungsposition ausgewählt worden und möchten zusammen mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gute Ergebnisse erzielen. Zugleich stehen Sie vor heterogenen Erwartungen und Anforderungen: Vorgesetzte drängen mit herausfordernden Aufgaben, Mitarbeiter wollen beachtet werden und verfolgen verschiedenste und Interessen, Kunden sollen an erster Stelle stehen Wie passt all dies mit Ihren eigenen n und Führungs-Ansprüchen zusammen? Worauf müssen Sie achten? Welche Weichen sollten Sie stellen? Modul A und jeweils Uhr 796,-- und Funktion von Führung Umgang mit Rollen- und Zielkonflikten Herausforderung Sandwichposition Kraftfeldanalyse Vier Aufgaben der Mitarbeiterführung Situative Führung Sie haben Ihre aktuelle Lage reflektiert und Klarheit in Ihrer Funktion gefunden Ihr Führungsverständnis in Bezug auf das Karussell der Erwartungen reflektiert Stabilität entwickelt und sind als Führungspersönlichkeit gestärkt Klarheit über mögliche Stolpersteine und den Umgang damit gewonnen konkrete Transfervorhaben für den Führungsalltag entwickelt Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 03

4 Herausforderung: Mitarbeitergespräch! Ich mache mich als Führungskraft fit Führung und Kommunikation gehören zusammen. Gute Kommunikation ist in Unternehmen heutzutage einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg. Somit gehören Mitarbeitergespräche zum Führungsalltag selbstverständlich dazu zum einen als Gespräche, die aus aktuellem Anlass geführt werden (müssen), zum anderen als jährlich wiederkehrende Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche. Aber nicht immer sind Mitarbeitergespräche einfach zu führen. Wenn es z.b. um Probleme, kritisches Feedback, unterschiedliche Einschätzungen und Konflikte geht, braucht es Geschick und gute Vorbereitung, damit Gespräche nicht aus dem Ruder laufen. Rund um den Themenkomplex Mitarbeitergespräch bieten wir Ihnen drei verschiedene Veranstaltungen mit unterschiedlichen Akzenten an. Sie haben die Möglichkeit, die Module B.2 und B.3 einzeln zu buchen, jedoch ist das Modul B.1 als Grundlagenmodul Voraussetzung für B.2 und B.3. Grundlagenmodul B.1: Mitarbeitergespräche führen! Ein Kurztraining zum Schnuppern Hier erhalten Sie einen Überblick über die Landkarte der Mitarbeitergespräche. Sie haben Gelegenheit, Ihr Handwerkszeug der Kommunikation zu sichten und zu schärfen. Kommunikation als Führungsaufgabe Regelkreis der Kommunikation Systematik Mitarbeitergespräche Erfolgsfaktoren gelungener Kommunikation Fokus: Feedback geben sowie Probleme und Kritik besprechen Modul B , Uhr 398,-- Sie haben einen guten Überblick über das Themenfeld Mitarbeitergespräche gewonnen Ihre Gesprächsführungspraxis in Stärken und Schwächen reflektiert Ihr Wissen in Sachen Kommunikation aufgefrischt bzw. vertieft geübt, Feedback zu geben bzw. Probleme und Kritik anzusprechen konkrete Transfervorhaben für den Führungsalltag entwickelt Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 04

5 Wahlmodul B. 2: Schwierige Mitarbeitergespräche führen Intensivtraining Sie bekommen die Gelegenheit, mehr Routine für die Gesprächsführung in Mitarbeitergesprächen zu erwerben und sich für Gespräche, die Sie aktuell als schwierig erleben, fit zu machen. Sie können ganz konkrete Praxisfälle trainieren und bekommen eine gezielte Rückmeldung. Professionelle Gesprächsvorbereitung Phasenmodell für Problem-, Kritik- und Konfliktgespräche Modell der Ich-Zustände als Hilfe zur Selbststeuerung Gesprächssteuerung z.b. mit Fragetechniken Umgang mit negativen Gefühlen, Killerargumenten und Widerstand Ergebnisse erzielen, sichern und nachhalten Modul B und jeweils Uhr 796,-- Sie haben verschiedenste Modelle und Techniken rund um die Gesprächsführung kennengelernt und trainiert Rückmeldung zu Ihrer Gesprächsführungskompetenz erhalten Ihr Handwerkszeug für die Gesprächsführung erweitert einen konkreten Praxisfall beraten und vorbereitet konkrete Transfervorhaben für den Führungsalltag entwickelt. Wahlmodul B.3: Jahresgespräche als Führungsinstrument nutzen Regelmäßig geführte Jahresgespräche dienen dem Austausch, der Orientierung und dem Aufbau einer tragfähigen Führungsbeziehung. Sie sichern gegenseitiges Feedback und ermöglichen es, verbindliche Verabredungen für die Zukunft zu treffen. Evaluationen zeigen, dass Jahresgespräche neben einer zielgerichteten Kooperation auch die Identifikation und Selbstverantwortung von Mitarbeitenden fördern und somit letztlich die Führungsarbeit erleichtern. Modul B , Uhr 398,-- Jahresgespräche welche Formen gibt es? Gesprächsleitfäden, Ablauf und Organisation Implementierung im eigenen Führungsbereich / Voraussetzungen und Vorgehen Umgang mit Widerständen Wichtige Erfolgsfaktoren Hier haben Sie Gelegenheit, sich mit dem Konzept Jahresgespräche vertraut zu machen und ggf. den Einsatz in Ihrem Führungsbereich ganz konkret vorzubereiten. Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 05

6 Zusammen sind wir stärker! Teamentwicklung als Führungsaufgabe Die Führung von Arbeitsgruppen und Teams ist eine besondere Herausforderung. Wenn sie gelingt, entstehen zusätzliche Kräfte und bessere Ergebnisse. Es lohnt sich also, in die Gruppe zu investieren, denn wenn es im Team klappt, wird es für die Führungskraft leichter! Grundkomponenten in der Leitung von Gruppen Teams einschätzen, Dynamiken erkennen Teamcheck in 12 Schritten Reteaming als Konzept der Teamentwicklung Modul C , Uhr 398,-- Sie haben sich eine Einschätzung der Situation in Ihrem Team erarbeitet Klarheit über Ihre Aufgabe als Teamentwickler gewonnen und erste Schritte für die Entwicklung Ihres Teams entwickelt konkrete Transfervorhaben für den Führungsalltag entwickelt Und wie soll das weitergehen? Kollegiale Beratung als Unterstützung für den Führungsalltag Kollegiale Beratung ist eine vielfach erprobte Form der Gruppenberatung. Unter externer Moderation und mit Hilfe einer schnell zu lernenden Struktur sowie vielfältiger Methodenbausteine wird das in der Gruppe vorhandene Wissen und Können genutzt, um Beratungsanliegen Einzelner voranzubringen. Hier bekommen Sie Gelegenheit, konkrete schwierige Situationen aus dem Führungsalltag einzubringen Vorgehensweisen zu reflektieren und Sichtweisen zu erweitern gemeinsam mit anderen tragfähige Handlungsalternativen zu entwickeln sich Ermutigung und Rückhalt zu holen von den Fällen der anderen zu lernen Ihre Fähigkeiten als Beraterin oder Berater weiterzuentwickeln Modul D Umfang und Das Modul umfasst sechs Termine à 3 Stunden. Auftakttermin: Die Folgetermine werden individuell festgelegt. 890,- Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 06

7 Teilnahmebedingungen Anmeldung und Zugangsvoraussetzungen Idealerweise haben Sie einen MBA-Abschluss. Aber auch andere Interessenten mit Hochschulabschluss sind willkommen. Bitte fügen Sie dem Anmeldeformular die Kopie Ihres Hochschulabschlusses bei. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach Reihenfolge des postalischen Eingangs der Anmeldung beim Institut für Weiterbildung e.v. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg vergeben. Bewerbungsschluss Kosten Die Qualifizierung umfasst vier Module. Damit Sie zeitlich und inhaltlich flexibel bleiben, können alle Module und unter Modul B die Seminare B.2 und B.3 auch einzeln belegt werden. Die jeweiligen Kurspreise und Termine finden Sie unter der Modulbeschreibung. Hinweis: Die Module sind terminlich nicht chronologisch geordnet! Ihr Vorteil: Wenn Sie sich für alle Module anmelden, reduziert sich der Preis auf 2.900,- In den Kosten enthalten sind die Seminargebühren, alle Seminarmaterialien, die Zertifizierung sowie die tägliche Verpflegung mit Snacks und Getränken. Veranstalter Institut für Weiterbildung e.v. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg Rentzelstraße Hamburg Tel Fax: weiterbildung Programminformation und -verantwortung Stefanie Montag Tel. 040/ , Nicole Schmidt Tel. 040/ , Zulassungsverfahren Etwa zwei Wochen nach Bewerbungsschluss erhalten Sie einen Zulassungsbescheid und eine Zahlungsaufforderung. Innerhalb von einer vorgegebenen Frist müssen die Gebühren entrichtet werden. Erst nach Eingang dieses Betrages wird unsere Platzzusage verbindlich; wir weisen Sie aber darauf hin, dass Sie an Ihre Gebühren gebunden sind und Sie sich davon nicht durch Nichtzahlung der Gebühren befreien können; ein Rücktritt bzw. eine Kündigung ist nur unter den im folgenden genannten Voraussetzungen möglich. Rücktritts- und Kündigungsbedingungen Als Rücktritt gilt jede Abmeldung unabhängig von den Gründen. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt bis 10 Tage vor Beginn werden die Kursgebühren abzüglich einer Verwaltungspauschale in Höhe von 10% zurückerstattet. Bei Kündigung innerhalb von 10 Tagen vor Beginn erfolgt eine Rückzahlung der Kursgebühren abzüglich einer Verwaltungspauschale in Höhe von 10% nur dann, wenn der reservierte Platz durch eine andere Person von der Warteliste in Anspruch genommen werden konnte. Bei Abbruch der Weiterbildungsreihe bzw. einzelner Module bzw. Modulteile ist der gesamte Seminarpreis zu entrichten. Ist die Teilnahme an einem oder mehreren Modulen, unabhängig von den Gründen, nicht möglich, so können keine anteiligen Kursgebühren rückerstattet werden. Ein Referenten- oder Ortswechsel gilt nicht als Rücktrittsgrund. Bei zu geringer Teilnehmeranzahl behalten wir uns vor, die Weiterbildungsreihe abzusagen. Zertifizierung Sie erhalten pro Modul bzw. Modulteil ein Zertifikat. Absolvieren Sie die gesamte Reihe, erhalten Sie ein Gesamtzertifikat. Voraussetzung für die Erlangung eines Zertifikats ist die mindestens 80%ige Anwesenheit in einem Modul bzw. Modulteil. Veranstaltungsort Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben. Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«Seite 07

8 Anmeldung (bitte in Druckbuchstaben deutlich ausfüllen) Name, Vorname: Straße: PLZ, Ort: Tel. privat: Tel. beruflich: Bitte senden Sie diese ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung zusammen mit der Kopie Ihres Hochschulabschlusses per Post an das Institut für Weiterbildung e.v., Nathalie Fin, Rentzelstr. 7, Hamburg oder per Fax an: 040 / Hochschulabschluss: Derzeitiger Beruf / Funktion: Rechnungsanschrift (falls von o.g. Anschrift abweichend): Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen bei: Kopie Ihres Hochschulabschlusses Damit Sie zeitlich und inhaltlich flexibel bleiben sind die Veranstaltungen einzeln oder als Gesamtpaket buchbar. Ihr Vorteil: Wenn Sie sich für alle Module anmelden, reduziert sich der Gesamtpreis auf 2.900,-. Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Module an: Ich möchte das gesamte Programm buchen zum Vorzugspreis von 2.900,- Modul A: Aktiv und professionell Führung übernehmen! ( 796,-) Modul B: Herausforderung: Mitarbeitergespräch! Ich mache mich als Führungskraft fit Modul B.1: Mitarbeitergespräche führen! Ein Kurztraining zum Schnuppern ( 398,-) Modul B.2: Schwierige Mitarbeitergespräche führen Intensivtraining ( 796,-) Modul B.3: Jahresgespräche als Führungsinstrument nutzen ( 398,-) Modul C: Zusammen sind wir stärker! Teamentwicklung als Führungsaufgabe ( 398,-) Modul D: Und wie soll das weitergehen? Kollegiale Beratung als Unterstützung für den Führungsalltag ( 890,-) Bei zu geringer Bewerberzahl können die Seminare zeitnah abgesagt werden. Die schon gezahlten Gebühren werden Ihnen selbstverständlich umgehend zurückerstattet. Rund um den Themenkomplex Mitarbeitergespräch bieten wir Ihnen drei verschiedene Veranstaltungen mit unterschiedlichen Akzenten an. Sie haben die Möglichkeit, die Module B.2 und B.3 einzeln zu buchen, jedoch ist das Modul B.1 als Grundlagenmodul Voraussetzung für B.2 und B.3. Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen: Die vom Institut für Weiterbildung e.v. formulierten Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen erkenne ich als verbindlich an. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Angaben im automatisierten Verfahren für die Teilnehmer und Seminarverwaltung erhoben, verarbeitet, genutzt und die Adressdaten auf einer Teilnehmerliste veröffentlicht werden ( 4 BDSG). Die Daten werden ausschließlich für den genannten Zweck erhoben und nicht anderweitig weitergegeben. Ich bin einverstanden, dass das Institut für Weiterbildung e.v. an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Rentzelstraße 7, Hamburg mich per Post, Telefon oder über int eressante Veranstaltungen, Studiengänge und Vorträge informiert. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datum Unterschrift Ein Angebot aus unserer Weiterbildungsreihe»MBA-Spezial«

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Ziele Die Teilnehmenden (TN) erweitern ihre Kompetenz, um telefonische Gespräche sicher und professionell zu führen. Sie kennen die Grundlagen

Mehr

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Trainingsangebot Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Anbieter MA&T Organisationsentwicklung GmbH Olvenstedter Straße 39/40 39108 Magdeburg Ansprechpartner Oliver Lilie Telefon:

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

9Levels Zertifizierung

9Levels Zertifizierung Weiterbildung Weiterbildung München 9Levels Zertifizierung Juni oder Juli I 2 Tage I München Weiterbildung 9Levels Das Modell der 9 Levels of Value Systems ist ein Modell, an dem sich die Entwicklungen

Mehr

Führungskrä+e Programm

Führungskrä+e Programm Führungskrä+e Programm für Leitungskrä/e von Kindertageseinrichtungen In Kooperation mit dem Montessori Verein Konstanz Zeit für Führung... Viele Kindertageseinrichtungen haben sich in den letzten Jahren

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung

Weiterbildung Systemische Teamentwicklung Weiterbildung Systemische Teamentwicklung für Coaches und Trainer München - Rosenheim Systemische Teamentwicklung Team In dieser modularen Ausbildung geht alles um die Frage, wie Sie Teams in ihrer Entwicklung

Mehr

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH INHALT ÜBERBLICK 2 AUSBILDUNGSLEITUNG 3 COACHINGAUSBILDUNG II 4 o Teilnahmevoraussetzungen o Anzahl der Teilnehmer o Dauer und Umfang der Ausbildung o Zertifikat o Ausbildungsinhalte o Eckdaten ÜBUNGS-

Mehr

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Leitung: Tobias Lang Ein 2-Tages-Seminar für Führungskräfte, Projektverantwortliche und MitarbeiterInnen mit Moderationsaufgaben

Mehr

Weiterbildendes Studium. Systemische Beratung. In Wirtschaft und Arbeitswelt. www.akademie.rub.de

Weiterbildendes Studium. Systemische Beratung. In Wirtschaft und Arbeitswelt. www.akademie.rub.de RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM Weiterbildendes Studium Systemische Beratung In Wirtschaft und Arbeitswelt www.akademie.rub.de Wissenschaftlicher Leiter Prof. Dr. Hans Georg Tegethoff Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

Ausbildung zum BUSINESS-COACH

Ausbildung zum BUSINESS-COACH Ausbildung zum BUSINESS-COACH Beratung, Training und Coaching für Unternehmen Ziele und Nutzen: Wofür lernen Sie? In einem didaktisch ausgereiften Trainingsprogramm lernen Sie die wichtigsten Coaching-

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

Lerncoaches. ...sind Lern- spezialist- Innen. Die Lerncoaching-Ausbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie...

Lerncoaches. ...sind Lern- spezialist- Innen. Die Lerncoaching-Ausbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie... und Lerncoaches...beraten Lernende professionell und individuell....sind Lern- spezialist- Innen....machen Lernende zu ihren eigenen Lern- ManagerInnen. Die Lerncoaching-Ausbildung ist für Sie geeignet,

Mehr

Coaching Ausbildung für Führungskräfte

Coaching Ausbildung für Führungskräfte 4 Module à dazwischen: 4 mal 3 monatige Praxisarbeit - 4 stage - 1 Tag Abschlusszertifizierung Nutzen für das Unternehmen: Ihre Mitarbeiter werden kontinuierlich durch die eigenen Vorgesetzten qualifiziert

Mehr

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Seminar Change Management Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Eine praxisorientierte Qualifizierung für Führungskräfte, Projektleiter/innen, Qualitätsbeauftragte, Personalentwickler/innen

Mehr

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Seminare für alte und neue, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Veranstaltungsorte: Köln und Gütersloh Preis: 175,00 pro Tag zzgl. gesetzl. MwSt.

Mehr

Basic Leadership: Systemische Führung I

Basic Leadership: Systemische Führung I Basic Leadership: Systemische Führung I Führungsprogramm für erste Führungsaufgaben, Jungunternehmer und Nachfolger Start: 2. - 3. Juli 2014 Vom Ganzen führen Geibelstraße 46 b 22303 Hamburg Tel. +49 40

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT

FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT Ein Qualifizierungsprogramm des vdw und VNW mit IHK-Zertifikat für (angehende) Führungskräfte in der Wohnungswirtschaft Der Nutzen für Teilnehmer und Unternehmen:

Mehr

mtk Seminare & Workshops 2011

mtk Seminare & Workshops 2011 mtk Seminare & Workshops 2011 Hohe Effizienz durch learning by doing Dozenten aus der medizintechnischen Praxis Ganztägig mit Zertifikat Inklusive Schulungsunterlagen Elektrische Sicherheit nach BGV A3

Mehr

PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung

PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung PRAXISFELD Ihr kompetenter Partner für Führungskräfteentwicklung Entwicklung beschleunigen Menschen mit nehmen ausgehend von unserem Prinzip begleiten wir seit fast 20 Jahren Führungskräfte aus unterschiedlichen

Mehr

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung alle Aktivitäten, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter/innnen die an sie gestellten gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen

Mehr

Weiterbildung Systemische Organisationsentwicklung

Weiterbildung Systemische Organisationsentwicklung Wie lange wollen Sie noch warten? Weiterbildung Systemische Organisationsentwicklung Beraten und Führen in Transformationsprozessen Beratung und Führung in Transformationsprozessen Wir freuen uns, dass

Mehr

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche mit Eckard König, Gerda Volmer und Ulrike Röttger durchgeführt vom Wissenschaftlichen Institut für Beratung

Mehr

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche nächster Beginn: Januar 2015 Coaching ist die kontinuierliche und zeitlich begrenzt ablaufende Begleitung von Einzelpersonen bzw. Gruppen/ Teams. Sie ist

Mehr

FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT

FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT FÜHRUNGSKRAFT IN DER WOHNUNGSWIRTSCHAFT Ein praxis- und transferorientiertes Qualifizierungsprogramm des vdw und VNW für (angehende) Führungskräfte in der Wohnungswirtschaft DER NUTZEN FÜR TEILNEHMER UND

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

Coaching. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung. Seite 1. EO Institut GmbH www.eo-institut.de info@eo-institut.de.

Coaching. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung. Seite 1. EO Institut GmbH www.eo-institut.de info@eo-institut.de. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung Seite 1 ist eine individuelle Form der Beratung und Personalentwicklung für Führungskräfte und Nachwuchs-Führungskräfte. Inhalte und Ablauf

Mehr

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt BERGER + BARTHOLD PARTNERSCHAFT UNTERNEHMENS- UND PERSONALBERATER BÜRO HENSTEDT-ULZBURG: ALSTERWEG 11-24558 HENSTEDT-ULZBURG - TELEFON +49 4193 7 59 09 71 - FAX

Mehr

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV Coach sein ist nicht nur eine Aufgabe, es ist eine Art des eigenen Seins, die Menschen in ihr volles Potenzial bringt Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Ort Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund, Heinstück 11, 44225 Dortmund

Ort Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund, Heinstück 11, 44225 Dortmund Fax-Nr. 0231 71 15 81 Gemeinschaftsverpflegung flexibel mit optimix Kita und Grundschule. Welche Mahlzeiten Kinder fit durch den Tag bringen Seminar-Nr.: GV-2-15FKE Die Umsetzung von Ernährungsempfehlungen

Mehr

The Language Focused Mini-MBA

The Language Focused Mini-MBA The Language Focused Mini-MBA Key Concepts in Business Mo. 27.08. - Do. 30.08.2012, LANGUAGE WORLD Fremdsprachentrainings, Starnberg The Language Focused Mini-MBA. Key Concepts in Business Themen (detaillierte

Mehr

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT We encourage and support development www.mdi-training.com FÜR NEUE FÜHRUNGSKRÄFTE Kompetent als neue Führungskraft Die wichtigsten Führungsinstrumente

Mehr

Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien

Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien Systemisch-Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2015/16, 100 EH, Wien ANMELDUNG: Anrede Titel Zuname Vorname Postleitzahl / Ort Adresse Bitte fügen Sie der Anmeldung ein Photo von Ihnen bei! e- Mail

Mehr

Führen mit Persönlichkeit

Führen mit Persönlichkeit Führen mit Persönlichkeit 2016 Führen mit Persönlichkeit besteht aus zwei Seminaren: Führen mit Persönlichkeit I Selbst- und Mitarbeiterführung Führen mit Persönlichkeit II Konflikte professionell managen

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Recruiting Skills. für Führungskräfte und HR-Profis

Recruiting Skills. für Führungskräfte und HR-Profis Recruiting Skills Recruiting Skills für Führungskräfte und HR-Profis 1 Recruiting Skills: Treffsicher die Richtigen auswählen. Die richtigen Mitarbeiter zu finden ist nicht nur eine Frage guten Kandidatenmarketings

Mehr

Begeisterung schafft Exzellenz

Begeisterung schafft Exzellenz GUP Erfolg auf den Punkt gebracht Ganzheitliche Unternehmens- und Personalentwicklung Beratung Training Coaching Begeisterung schafft Exzellenz Team Ein Blick in die Praxis In der Unternehmensberatung

Mehr

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs I: Team- und Konfliktmanagement 28. und 29. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs II Führungsinstrumente

Mehr

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION SOFT SKILLS 4. DEZEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Plötzlich soll ich führen, mit Zielvereinbarungen umgehen, in Konflikten

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Kompetent führen von Anfang an

Kompetent führen von Anfang an Das Know-how. Kompetent führen von Anfang an Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer

Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Rhetorik und Körpersprache im Klassenzimmer Fortbildungsakademie des VDP Nord e.v. Donnerstag, 25.08.2015 // 10:30 17:00 Uhr SWS Campus am Ziegelsee Ziegelseestraße 1 19055 Schwerin Ablauf ab 10:00 Uhr

Mehr

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Bauphysik und Denkmalpflege Das Seminar bietet Einblicke in die Grundlagen der Bauphysik, insbesondere in das Feuchtemanagement und die Einwirkung des Klimas

Mehr

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coaching Coaching bezeichnet die professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in herausfordernden Situationen. Es bezieht sich besonders

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

Curriculum werteorientiertes Management CWM

Curriculum werteorientiertes Management CWM Curriculum werteorientiertes Management CWM Beschreibung Das Curriculum werteorientiertes Management (CWM) qualifiziert Führungskräfte für werteorientiertes Management. In fünf Bausteinen erwerben Führungskräfte

Mehr

Junior Leadership Development Program. Die Weiterbildung für die erste Führungsrolle

Junior Leadership Development Program. Die Weiterbildung für die erste Führungsrolle Junior Leadership Development Program Die Weiterbildung für die erste Führungsrolle Junior Leadership Development Program Ihr Bedürfnis Sie sind eine erfolgreiche Fachkraft und wurden vor kurzem in Ihre

Mehr

curriculum systemischer coach coaching-kompetenz für mediatorinnen und beraterinnen april bis november 2016 in münchen

curriculum systemischer coach coaching-kompetenz für mediatorinnen und beraterinnen april bis november 2016 in münchen curriculum systemischer coach coaching-kompetenz für mediatorinnen und beraterinnen april bis november 2016 in münchen 2 11 aufbaulehrgang systemischer coach coaching-kompetenz für mediatorinnen und beraterinnen

Mehr

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft YIN-Zertifikat Academic Leadership Führung in der Wissenschaft Stand 03.05.2011 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Diploma

Mehr

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching Ausbildung Systemischer Coach - IHK-Zertifikat - Systemischer Coach ECA Zielgruppen: - Führungskräfte angehende Führungskräfte aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung, Gesheit, Sozial-

Mehr

Kompaktausbildung Systemisches Coaching

Kompaktausbildung Systemisches Coaching Kompaktausbildung Systemisches Coaching SiegerConsulting Elke Sieger Wiedehopfweg 15 64297 Darmstadt Telefon 06151 295019 Telefax 06151 2731636 Mobil 0179 2170641 sieger@siegerconsulting.de www.siegerconsulting.de

Mehr

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Weiterbildung zum Business Change Experten Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Ein gemeinsames Angebot der PRAXISFELD GmbH und der WSFB-Beratergruppe

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN

VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN Sie sind Einsteiger im Außendienst oder auf dem Weg zum Profi? Und wollen noch mehr Dicke Fische fangen?

Mehr

Führungs-Coaching mit Draufsicht

Führungs-Coaching mit Draufsicht Konzept: Führungs-Coaching mit Draufsicht Ein kollegialer Beratungs-Prozess mit professioneller Begleitung im impulsstarken Setting der Berge. Personal- & Organisationsentwicklung Steffen Gross Breitscheidstraße

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an:

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Gesamter Lehrgang Dauer: AUG 2015 JUN 2017 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Grundmodul Dauer: AUG 2015 JUN 2016 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Zertifikatsmodul

Mehr

Clash of Generations. Intensiver 2-Tages-Workshop Bonn München Stuttgart. Intergenerationales Arbeiten und Werteaustausch

Clash of Generations. Intensiver 2-Tages-Workshop Bonn München Stuttgart. Intergenerationales Arbeiten und Werteaustausch Clash of Generations Intergenerationales Arbeiten und Werteaustausch für Führungskräfte alt und jung Start 2016 Intensiver 2-Tages-Workshop Bonn München Stuttgart Workshop: Clash of Generations Die Generation

Mehr

Verabredung zur Kommunikation der SenWiTechForsch

Verabredung zur Kommunikation der SenWiTechForsch Verabredung zur Kommunikation der SenWiTechForsch Nr. Vereinbarung Verhaltensanforderung Wir fördern ein offenes Klima für Fragen. Beispielhafte Angebote damit die Vereinbarung lebt Kommunikation Wir fördern

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger kurse 1x pro Woche 15x Mo 05.10.2015 15x Mi 07.10.2015 15x Do 08.10.2015 ab Lektion 6 15x Fr 15:00 16:30 Uhr 09.10.2015 1 15x Di 15:00 16:30 Uhr 06.10.2015 kurse 1x pro Woche 1 15x Do 08.10.2015 Vorbereitung

Mehr

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS)

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) Kooperations-Seminar Zielgruppe Mitarbeiter die zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen Bereits bestellte Datenschutzbeauftragte, ohne

Mehr

AUSBILDUNG UND ZERTIFIZIERUNG

AUSBILDUNG UND ZERTIFIZIERUNG AUSBILDUNG UND ZERTIFIZIERUNG für BeraterInnen, TrainerInnen, Führungskräfte und Coaches 2016 JAHRE 2016 SIZE Prozess Alle Rechte bei SIZE Prozess. Es ist ohne schriftliche Genehmigung von SIZE Prozess

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v.,

Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v., Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v., Fortbildung Karriereberatung empfohlen von der DGfK e.v. Fortbildung Karriereberatung Die Wirtschaft hat sich offensichtlich von der Krise erholt

Mehr

Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 31. Juli 2016 mit den erforderlichen Anlagen (siehe Seite 4) an:

Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 31. Juli 2016 mit den erforderlichen Anlagen (siehe Seite 4) an: Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 31. Juli 2016 mit den erforderlichen Anlagen (siehe Seite 4) an: Akademie der Hochschule Bochum - Bewerbung Masterstudiengang Wertschöpfungsmanagement - Universitätsstr.

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

Managementprogramm. Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG. Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen

Managementprogramm. Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG. Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen Managementprogramm Ein Entwicklung des ADV-Innovationsrats NEU IN FÜHRUNG Ein Entwicklungsprogramm speziell für Führungskräfte in Verbundgruppen 2 3 Neu in Führung Ein Entwicklungsprogramm speziell für

Mehr

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF

Junior Management Development Program NDK HF Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen NDS HF Unternehmensberatung und Managementausbildung t biltrie Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management (MAS) Erfolgreich führen. Führungsausbildung

Mehr

Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de

Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de Gabriele Wild, HP Kirchstr. 6 97901 Altenbuch 09392 / 93 48 49 Geschäftsbedingungen Lesen Sie bitte die Modalitäten sorgfältig durch. Sie

Mehr

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch

Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende - Englisch Hinweise zur Handhabung der Prüfungsanmeldung "Zusatzqualifikation Fremdsprache für kaufmännische Auszubildende" - Englisch Inhalt Dieses PDF-Dokument besteht aus zwei Teilen: 1. Hinweise zur Handhabung

Mehr

Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator. Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17

Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator. Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17 Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung... Systemischer Moderator 2016 2017 Frühjahr 2016 / Herbst 2016/17 Die Akademie für Systemische Moderation bietet eine fundierte und umfassende Moderatorenausbildung nach

Mehr

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Bitte richten Sie Ihre vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail an folgende Kontaktdaten. Eine

Mehr

Seminare 2012. Grundkurs Solution Architecture. Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln

Seminare 2012. Grundkurs Solution Architecture. Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln Klaus D. Niemann: Enterprise Architecture Management Grundkurs Solution Architecture Seminare 2012 Lösungsarchitekturen zielorientiert entwickeln Bringen Sie Ihre Lösungsarchitektur in Einklang mit den

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

Systematische Personalentwicklung für Behörden

Systematische Personalentwicklung für Behörden Das Know-how. Systematische Personalentwicklung für Behörden Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen

Mehr

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 ANMELDUNG FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 Vorname Nachname Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil E-Mail Rechnungsadresse (falls abweichend) Firma Straße / Hausnummer

Mehr

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar

29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Andrea Damm/pixelio.de 29. Kurs Kinder-EKG-Seminar Donnerstag, 22.10.2015 und Freitag, 23.10.2015 Zentrum für Kinderheilkunde Adenauerallee 119 53113 Bonn Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, hiermit

Mehr

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme für Führungskräfte WIN WIN WIN Modulares Führungskräftetraining WIN WIN WIN WIN für das Unternehmen Intensive, individuelle Trainingsmodule unterstützen

Mehr

IKUD Seminare. Marketing für Trainer (m/w), Coachs und Berater/innen. Professionalisierung durch Experten-Coaching

IKUD Seminare. Marketing für Trainer (m/w), Coachs und Berater/innen. Professionalisierung durch Experten-Coaching Marketing für Trainer (m/w), Coachs und Berater/innen Professionalisierung durch Experten-Coaching Professionalisierung durch individuelles Coaching Inhalte Der Zugang zum Markt stellt eines der komplexesten

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Führung im Wandel Der Paradigmenwechsel im Führen von Veränderungsprozessen

Führung im Wandel Der Paradigmenwechsel im Führen von Veränderungsprozessen Führung im Wandel Der Paradigmenwechsel im Führen von Veränderungsprozessen Leitung: Johannes Narbeshuber, Victoria Gerards In Veränderungsprozessen sind Führungskräfte als Manager, vor allem aber auch

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Entwicklung Ihrer starken Marke

Entwicklung Ihrer starken Marke Entwicklung Ihrer starken Marke mit Workshop-Charakter Maximal 9 Teilnehmer/innen! Sie möchten mit ihrem Unternehmen oder ihrer Person als starke Marke wahrgenommen werden. In diesem Seminar mit Workshop-Charakter

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr