COMGEST PANDA. Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (Société d investissement à capital variable) Geprüfter Jahresbericht. zum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "COMGEST PANDA. Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (Société d investissement à capital variable) Geprüfter Jahresbericht. zum 30.09."

Transkript

1 Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital (Société d investissement à capital variable) Geprüfter Jahresbericht zum Handelsregister (R.C.S.) Luxemburg Nr. B58116.

2 Inhaltsverzeichnis Management und Verwaltung 3 Informationen für Anteilinhaber 5 Bericht des Fondsverwalters 6 Bericht des Abschlussprüfers 9 COMGEST PANDA Zusammensetzung des Nettovermögens zum Entwicklung der Anzahl der umlaufenden Anteile vom bis zum Wichtige Kennzahlen für die letzten 3 Geschäftsjahre 12 Wertpapierbestand zum Struktur des Wertpapierbestandes und Gesamtnettovermögen 14 Ertrags- und Aufwandsrechnung und Entwicklung des Nettovermögens vom bis zum Erläuterungen zum Jahresabschluss 16 Methode der Berechnung des Gesamtrisikos (ungeprüfte Angaben) 19 Seite Zeichnungen auf der Grundlage von Rechenschaftsberichten können nicht angenommen werden. Zeichnungen sind nur wirksam, wenn sie auf der Grundlage des aktuellen Prospekts oder der jeweiligen wesentlichen Informationen für den Anleger erfolgen, dem ein Exemplar des letzten verfügbaren Jahresberichts oder, falls danach veröffentlicht, Halbjahresberichts beigefügt ist. Seite 2

3 Management und Verwaltung Verwaltungsrat Vorsitzender des Verwaltungsrats Vincent Strauss Comgest S.A. 17, Square Edouard VII F Paris Mitglieder des Verwaltungsrats David Raper Comgest Far East Limited Level 10, 28 Hennessy Road, No. 28 Hennessy Road, Hongkong Jean-Marc Servais General Manager der Luxcellence Management Company S.A. 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Geschäftsführende Personen Jean-Marc Servais General Manager der Luxcellence Management Company S.A. 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Muriel Neaume Comgest S.A. 17, Square Edouard VII F Paris Promoter Comgest Far East Limited CACEIS Bank Luxembourg Depotbank, Zahlstelle, Domizilstelle, Transfer-, Register- und Verwaltungsstelle CACEIS Bank Luxembourg 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Anlageverwalter Comgest Far East Limited Level 10, 28 Hennessy Road, No. 28 Hennessy Road, Hongkong Seite 3

4 Management und Verwaltung (Fortsetzung) Vertriebsstelle Comgest S.A. 17, Square Edouard VII F Paris Abschlussprüfer Sitz PricewaterhouseCoopers, Société coopérative 400, route d Esch L-1471 Luxemburg 5, Allée Scheffer L-2520 Luxembourg Handelsregister (R.C.S.) Luxemburg B Zahl(- und Informations)stelle und Vertreter in Deutschland Marcard, Stein & Co AG Ballindamm 36 D Hamburg Bei der deutschen Zahl- und Informationsstelle sind für deutsche Anleger die Prospekte, die Jahres- und Halbjahresberichte sowie eine Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes kostenlos erhältlich. Vertreter in Belgien Caceis Belgium Avenue du Port/Havenlaan Site de Tour et Taxis 86C Bte 320 B-1000 Brüssel Zahlstelle und Vertreter in den Niederlanden Theodoor Gilissen Bankiers Nieuwe Doelenstraat NL-1012 CJ Amsterdam Vertreter und Zahlstelle in der Schweiz BNP Paribas Securities Services, Paris, Filiale Zürich Selnaustrasse 16 CH-8002 Zürich Vertreter in Österreich Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG Graben 21 A-1010 Wien Seite 4

5 Informationen für Anteilinhaber Der Fonds COMGEST PANDA (der Fonds ") ist gemäß dem luxemburgischen Gesetz vom 17. Dezember 2010 und dem luxemburgischen Gesetz vom 10. August 1915 in der aktuellen Fassung (Gesetz über Handelsgesellschaften) im amtlichen Verzeichnis der Organismen für gemeinsame Anlagen aufgeführt. Insbesondere unterliegt der Fonds Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010, das sich insbesondere auf Organismen für gemeinsame Anlagen gemäß der Definition in der EU-Richtlinie vom 13. Juli 2009 bezieht (das Gesetz von 2010 ). Der Fonds wurde am 14. Februar 1997 für unbestimmte Dauer unter dem Namen PANDA SICAV in Luxemburg gegründet und nach einer außerordentlichen Hauptversammlung vom 10. September 2003 in COMGEST PANDA umbenannt. Die Satzung des Fonds wurde am 24. März 1997 im Mémorial, Recueil des Sociétés et Associations veröffentlicht. Sie wurde am 20. Februar 1997 beim Greffe du Tribunal d Arrondissement de et à Luxembourg (Geschäftsstelle des Bezirksgerichts von und zu Luxemburg) eingereicht, wo sie eingesehen werden kann und gegen Entrichtung der entsprechenden Gebühr Exemplare erhältlich ist. Der Fonds ist unter der Nummer B beim Registre de Commerce, Luxembourg (Handelsregister Luxemburg) eingetragen. Die Notice Legale wurde am 25. Februar 1997 beim Greffe du Tribunal d Arrondissement de et à Luxembourg (Geschäftsstelle des Bezirksgerichts von und zu Luxemburg) eingereicht, wo sie eingesehen werden kann und gegen Entrichtung der entsprechenden Gebühr Exemplare erhältlich ist. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September jedes Jahres. Die Jahreshauptversammlung der Anteilinhaber wird in diesem Jahr am 6. Januar 2014 am Sitz des Fonds in Luxemburg abgehalten. Vom Abschlussprüfer geprüfte Jahresberichte zum 30. September und ungeprüfte Halbjahresberichte zum 31. März sind kostenfrei bei der Depotbank, den anderen von der Depotbank bestellten Instituten, den Vertretern des Fonds, den Vertriebsstellen, der Verwaltungsstelle und am Sitz des Fonds erhältlich. Der Prospekt des Fonds und die wesentlichen Informationen für den Anleger sind kostenfrei bei den Vertretern des Fonds, den Vertriebsstellen und der Verwaltungsstelle erhältlich. Eine Aufstellung der Veränderungen des Wertpapierbestandes im Geschäftsjahr zum 30. September 2013 ist auf Anfrage kostenfrei am Sitz des Fonds erhältlich. Zudem ist die Aufstellung bei den Vertretern des Fonds in Deutschland und der Schweiz erhältlich: - Marcard, Stein & Co. AG, Ballindamm 36, D Hamburg; - BNP Paribas Securities Services, Paris, Filiale Zürich, Selnaustrasse 16, CH-8002 Zürich. Die Zahlstelle in der Schweiz ist BNP Paribas Securities Services, Paris, Filiale Zürich, Selnaustrasse 16, CH-8002 Zürich. Der Fonds wird außerdem in den Niederlanden, Belgien und Österreich vertrieben. Anschriften für die Erteilung von Informationen oder die Beantwortung von Fragen: - Theodoor Gilissen Bankiers, Nieuwe Doelenstraat 12-14, NL-1012 CJ Amsterdam, - Caceis Belgium, Avenue du Port/Havenlaan, Site de Tour et Taxis 86C, Bte 320, B-1000 Brüssel, - Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien Seite 5

6 Bericht des Fondsverwalters Bericht des Fondsverwalters für den Zeitraum von Oktober 2012 bis September 2013 In dem Geschäftsjahr zum 30. September 2013 stieg der Nettoinventarwert des COMGEST PANDA um 5,46 % auf USD 2.433,32. Das Gesamtvermögen des Fonds betrug USD 106,470,078,34. Im selben Zeitraum stieg der Index MSCI AC Asia Pacific ex Japan um 7,15 %. Wenngleich es immer enttäuschend ist, schwächer abzuschneiden als der Referenzindex, schöpfen wir doch Mut aus der Tatsache, dass sich die Wertentwicklung des Fonds seit dem Zwischenbericht wieder positiv darstellt. Damals hatte der Fonds einen Verlust von 1,11 % verbucht; die Rendite in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres des Fonds lag somit absolut bei 6,80 % bzw. relativ bei 7,65 %. In geografischer Hinsicht erzielten die entwickelteren Märkte in Australien, Neuseeland und Hongkong die besten Ergebnisse und fungierten somit als Renditetreiber innerhalb des Index. Bei den Branchen erzielte die Finanzbranche mit einem Plus von 11,2 % die höchste Rendite. Mit einer durchschnittlichen Indexgewichtung von 37 % über das Geschäftsjahr waren die Finanzwerte für 55 % der Zugewinne des Index verantwortlich. Bei den Branchen waren Energie und Rohstoffe und bei den Ländern Indonesien und Indien die einzigen, die im Index leicht negative Ergebnisse zu verzeichnen hatten. An dieser Stelle ist der starke Einfluss der australischen Banken erwähnenswert, da vier der fünf Unternehmen, die am stärksten zur Indexrendite beitrugen, aus diesem Bereich kamen und unter den Top 10 insgesamt sechs Banken waren. Dieser Punkt ist sehr beachtenswert: Viele Länder im gesamten Asien-Pazifik-Raum haben die Auswirkungen der Geldpolitik der USA direkt oder indirekt zu spüren bekommen, sei es über eine Währungsbindung (wie es in einem großen Teil Asiens der Fall ist) oder über ein wesentliches Exportengagement in Ländern, die die US-Geldpolitik importieren (wie Australien). Wir wissen nicht, wann die US-Notenbank letztlich beginnen wird, ihre derzeitige Politik zu lockern und auslaufen zu lassen, aber wir wissen, dass wir dem Ende dieses Zyklus näher sind als seinem Anfang. Wir wissen außerdem, dass die lockere Geldpolitik ein Segen für Kapitalkonsumenten (d.h. Unternehmen ohne selbsttragenden Cashflow) und eine zeitweilige Wohltat für die Bankenbranche war, deren Produkt (Kredite) effektiv zu billig war. In der gesamten Region stieg das Verhältnis von Ausleihungen zu Einlagen der Banken, weil sie Kredite in hoher Zahl ausgaben. Es lassen sich jetzt aber Anzeichen einer Wende am Kreditzyklus erkennen, mit allen vorhersehbaren Effekten. Letzten Endes sind wir froh, dass dieser relative Gegenwind abflaut, und übernehmen gerne das Risiko, dass sich daraus ein Rückenwind für die relative Wertentwicklung entwickelt. Zur Geschäftsjahresmitte haben wir eine Reihe von Veränderungen bei kleineren Positionen im Portfolio vorgenommen. Wir werden sie an dieser Stelle nicht alle aufzählen, sondern stattdessen die interessanteren darlegen, insbesondere den Ausbau unserer Position in Wuxi Pharmatech und Hutchison Whampoa und den Verkauf unserer Position in PT Telekom Indonesia. Wuxi Pharmatech ist ein chinesisches Unternehmen, das auf die Auslagerung von Forschung und Entwicklung (F&E) im Pharma-Bereich spezialisiert ist. Derzeit werden jedoch nur 30 % des globalen Budgets von 100 Mrd. USD im Bereich Pharma-F&E ausgelagert, in China sogar ein noch geringerer Anteil. Die mittelfristigen Wachstumschancen des Unternehmens sind nach wie vor sehr groß. Seine Kundenbasis erweitert sich derzeit von vorwiegend globalen Branchenführern (u.a. Merck und Pfizer) um mehr und mehr lokale Kunden. Hutchison Whampoa, der Einzelhandels-, Telekom- und Infrastrukturkonzern mit Sitz in Hongkong, verzeichnete sehr gute Ergebnisse. Zusammen mit zwei angekündigten Übernahmen in Irland und den Niederlanden, die den Wert des Unternehmens weiter steigern, zeigt sich daran, dass das Unternehmen mit seiner gesunden Bilanz und dem steigenden freien Cashflow gut positioniert ist, sein organisches Wachstum um ergänzende, weiter wachsende Übernahmen zu erweitern. Telekom Indonesia schließlich veröffentlichte respektable Zahlen und wurde im Verlauf des Jahres angesichts der besseren Ergebnisse mit dem relativ vollen Unternehmenswert bewertet. Seite 6

7 Bericht des Fondsverwalters (Fortsetzung) Da dieser Titel in Rupien gleichzeitig weniger attraktiv erschien und wir berücksichtigten, dass die makroökonomischen Risiken in Indonesien gestiegen waren, hatten wir ein relativ voll bewertetes Unternehmen bei steigenden Währungsrisiken im Portfolio. Folglich stießen wir unsere verbleibenden Bestände an der Gesellschaft ab und verfügten somit in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres nicht mehr über ein Engagement in Indonesien (oder Thailand). Dabei ist zu beachten, dass wir diese Märkte aufgrund der Bewertung der einzelnen Unternehmen verließen, nicht aufgrund der volkswirtschaftlichen Bedingungen in diesen Ländern. Die Unternehmen, die im letzten Jahr am stärksten zu unserem Ergebnis beigetragen haben, weisen einige Gemeinsamkeiten auf; insbesondere handelt es sich um Internet- und Export-Unternehmen, die globalen Nachfragetrends ausgesetzt sind. Bei den Internet-Unternehmen in unseren Beständen war der wahrscheinlich wichtigste Faktor, dass Facebook mittlerweile höhere Einnahmen über Werbung auf Mobilfunkgeräten erzielt, als viele das für möglich gehalten hätten. Dies führte zu einer Neubewertung mehrerer Portfoliobestände. So leistete Naver insbesondere in der zweiten Jahreshälfte einen wesentlichen Betrag zum Ergebnis des Fonds. Dieser koreanische Titel wurde in der Vergangenheit häufig unter einem anderen Namen diskutiert; im August erfolgte die Aufteilung von NHN in getrennte Unternehmen für die Internet-Suche (Naver) und Online-Spiele (NHN Entertainment). Kerngeschäft des früheren Unternehmens NHN war das über Naver angebotene Suchund Messaging-Geschäft. Angesichts der großen Aufmerksamkeit am Markt, den das Wachstum seines Messaging-Dienstes Line in Asien erfuhr, erlebte das Unternehmen rasche Neubewertungen. Parallel zu diesen Neubewertungen haben wir unsere Bestände verkleinert. Demgegenüber halten wir das viel weniger beachtete NHN Entertainment, Marktführer für Online-Spiele in Korea, für einen sehr interessanten Titel. Ganz ähnlich verhielt es sich mit Baidu, der größten Internet-Suchmaschine in China, wo sich uns die Möglichkeit bot, unsere ursprüngliche Position im Verlauf des Jahres zu sehr attraktiven Konditionen auszubauen. Wir hatten nicht erwartet, dass sich dies sofort auszahlen würde, aber die Euphorie in dieser Branche führte zu einer raschen Neubewertung des Unternehmens, weil es ebenso wie Facebook in der Lage war, die mobile Nutzung der Suchfunktion schneller als erwartet in Umsatz und Gewinn umzusetzen. Wie bei Naver behalten wir auch hier eine Position bei, haben diese aber zuletzt verkleinert. Daneben trugen auch Fisher & Paykel Healthcare, die im Verlauf des Jahres unerwartet gute Ergebniszahlen vorlegten, erheblich zum Ergebnis des Fonds in dem Geschäftsjahr bei. FPH ist ein neuseeländischer Hersteller von Atemluftbefeuchtern für die Behandlung obstruktiver Schlafapnoe, der die globalen Märkte für Krankenhäuser und Privatpersonen bedient. Die Aufwertung des neuseeländischen Dollars hat den neuseeländischen Exporteuren das Leben in den letzten Jahren leider erschwert. Mit dem allmählichen Ende dieser Schwierigkeiten kommt die in anderen Währungen gemessene Wertentwicklung des Unternehmens nunmehr voll zum Tragen und brachte sehr gute Ergebnisse. Techtronic Industries aus Hongkong wies fortlaufend hohe Verkaufszahlen bei seinen Elektrowerkzeugen und hohe Gewinne bei seinen globalen Marken aus, was auf immer neue Produktinnovationen und ein gutes Marketing zurückzuführen war. Trotz eines hohen Gewinnwachstums erlebte dieser Titel im Verlauf des Geschäftsjahres zusätzlich eine deutliche Neubewertung. Schließlich erzielte auch Samsonite, die in Hongkong notierte, globale Gepäck-Marke, ein deutliches Gewinnwachstum (und somit einen Aktienkursanstieg), weil Zuwächse sowohl am Markt für Markengepäck als auch beim Marktanteil in nahezu jeder Region erzielt werden könnten. Bei allen drei Beispielen wiesen die Unternehmen starke Ergebnisse aus, woraufhin die Märkte mit einer höheren Bewertung reagierten. Bei zwei der drei genannten Positionen haben wir unsere Positionen prozentual verkleinert, weil die höheren Bewertungen gleichzeitig einen weniger attraktiven Fundamentalwert bedeuten. Zweifellos sind alle drei Unternehmen nach wie vor attraktiv und ihre Positionen überdurchschnittlich groß; ihre Gewichtung im Portfolio liegt jetzt aber nicht mehr bei etwa 5 %, sondern eher bei 3 %. Es ist erfreulich, zu sehen, dass die Anzahl der Positionen mit positivem Ergebnis die Positionen mit negativem Ergebnis mit einem Verhältnis von mehr als zwei zu eins übersteigt. Die vorstehende Auswahl der Titel mit positivem Beitrag zum Ergebnis des Fonds stellt also tatsächlich nur eine Auswahl an Titeln dar. Seite 7

8 Bericht des Fondsverwalters (Fortsetzung) Bei den Unternehmen, die negativ zum Ergebnis des Fonds beitrugen, möchten wir über einige schwierige Positionen im Portfolio nicht hinwegsehen. Dabei haben wir Fehler insbesondere an drei Stellen gemacht: In Indien, bei traditionellen Einzelhändlern und beim Gold. So haben wir etwa eine Position im Goldbergbauunternehmen Newcrest Mining gehalten, um damit die Unsicherheit an den Märkten weltweit und die makroökonomischen Risiken abzusichern. Dass die US-Notenbank damit begonnen hat, ihre derzeitige Geldpolitik auslaufen zu lassen, hat zu einer langsamen Verbesserung der Weltwirtschaftslage geführt, weshalb eine solche Absicherung schlicht nicht mehr sinnvoll war. Wir hatten das erkannt und unseren Bestand an Newcrest Mining verkauft, jedoch erst nachdem der Aktienkurs aufgrund steigender Schürfkosten, enttäuschender Produktionszahlen und eines gefallenen Goldpreises nachgegeben hatte. Diese Erfahrung hat uns wieder daran erinnert, warum wir Rohstofftitel eigentlich sehr skeptisch betrachten: selbst wenn der Titel eine gewisse Absicherung bot. Das traditionelle Einzelhandelsgeschäft wie die Kaufhauskette Parkson Retail gerät in China erheblich unter Druck, weil zwei Faktoren zusammenwirken: das Wachstum beim Internethandel und die hohe Nachfrage nach Verkaufsfläche im Einzelhandelsfläche. Uns war das Potenzial des Internethandels seit einiger Zeit bewusst, weshalb wir die Entwicklung einer Reihe von Unternehmen aufmerksam verfolgt haben; wir haben aber unterschätzt, wie schnell die chinesische Bevölkerung den Online- Handel akzeptiert und wie stark er sich auf die traditionellen Einzelhändler auswirkt. Und schließlich lastete auch unser Engagement in Indien auf dem Ergebnis. Das zugrundeliegende strukturelle Problem eines doppelten Defizits beeinträchtigte das Wirtschaftswachstum in Indien, weil sich die Regierung höhere Staatsausgaben nicht leisten kann, während gleichzeitig die Zinsen steigen müssten. Positiv für Indien ist, dass seine Währung freier schwanken kann als die Währung einiger asiatischer Konkurrenten. Durch diese Währungsschwankungen konnte das Land einige dieser Probleme über eine schwächere Rupie angehen, was für ausländische Investoren, die den verstärkten Effekt schwacher Aktienkurse und einer gleichzeitig schwachen Währung zu spüren bekamen, jedoch nur ein schwacher Trost war. Der Ausblick für die asiatischen Aktienmärkte bleibt unserer Auffassung nach eher gemischt, was an der Kombination aus andauernden oder anstehenden makroökonomischen Anpassungen und zahlreichen bestehenden Schwierigkeiten in der gesamten Region von China (geringere Verlässlichkeit auf Rentenanlagen) über Indien (geringere Verlässlichkeit auf ausländische Gelder) bis zu den ASEAN-Ländern (geringere Verlässlichkeit auf leichte inländische Kredite) liegt. Diese Faktoren lassen generell darauf schließen, dass sich die eintrübenden Wirtschaftsaussichten der letzten Monate in absehbarer Zeit nicht wieder verbessern werden. Zudem zeichnen sich die Aktienmärkte bei den Bewertungen nach wie vor durch eine Diskrepanz zwischen zyklischen und nicht zyklischen Titeln aus (die sich über Branchen- und Ländergrenzen hinweg zeigt), wobei die für die Vermögensaufteilung beliebten Ziele, die dafür mit einer hohen Unsicherheit im makroökonomischen Bereich behaftet sind, bereits sehr teuer sind und umgekehrt. Die bisherige Volatilität wird in der näheren Zukunft wahrscheinlich fortdauern und sich voraussichtlich nicht nur auf Aktienwerte beschränken, sondern auch Rententitel und Währungen erfassen. Für das Portfolio wäre das in gewisser Hinsicht wahrscheinlich positiv, selbst wenn die absoluten Zugewinne in der näheren Zukunft relativ gering ausfallen könnten. Positiv ist dies, weil all die makroökonomischen Schwierigkeiten und verschiedenen strukturellen und revolutionären Veränderungen in unterschiedlichen Branchen gute Anlagemöglichkeiten für langfristig denkende Anleger wie Comgest schaffen. Deshalb versuchen wir, die Qualitäts- und Wachstumscharakteristika und somit das langfristige Renditepotenzial des Portfolios in den kommenden Monaten und Quartalen laufend zu verbessern. Hongkong, November 2013 Hinweis: Die Angaben in diesem Bericht beziehen sich auf die Vergangenheit und lassen nicht unbedingt auf zukünftige Ergebnisse schließen. Seite 8

9 Bericht des Abschlussprüfers An die Anteilinhaber von COMGEST PANDA Wir haben den beigefügten Jahresabschluss von COMGEST PANDA geprüft, der eine Aufstellung des Nettovermögens und den Wertpapierbestand zum 30. September 2013, die Gewinn- und Verlustrechnung und die Entwicklung des Nettovermögens für das zu diesem Datum abgelaufene Geschäftsjahr sowie eine Zusammenfassung der wesentlichen Bilanzierungsmethoden und sonstige Erläuterungen zum Jahresabschluss enthält. Verantwortlichkeit des Verwaltungsrats der SICAV für den Jahresabschluss Der Verwaltungsrat der SICAV ist verantwortlich für die Erstellung und eine den tatsächlichen Verhältnissen entsprechende Darstellung des Jahresabschlusses nach den in Luxemburg geltenden gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften für die Erstellung des Jahresabschlusses sowie für interne Kontrollen, die der Verwaltungsrat der SICAV für notwendig hält, um Abschlüsse erstellen zu können, die frei von wesentlichen unzutreffenden Angaben sind, unabhängig davon, ob diese auf Betrug oder Irrtum beruhen. Verantwortlichkeit des Réviseur d entreprises agréé Unserer Verantwortung besteht darin, auf der Grundlage unserer Prüfung diesem Jahresabschluss ein Testat zu erteilen. Wir haben unsere Prüfung nach den von der Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg eingeführten internationalen Prüfungsgrundsätzen (International Standards on Auditing) durchgeführt. Nach diesen Grundsätze sind wir verpflichtet, ethische Vorgaben einzuhalten und die Prüfung so zu planen und durchzuführen, dass wir mit hinreichender Sicherheit feststellen können, ob der Jahresabschluss frei von wesentlichen unzutreffenden Angaben ist. Eine Abschlussprüfung beinhaltet die Durchführung bestimmter Verfahren, um im Rahmen der Prüfung Belege über die im Jahresabschluss angegebenen Beträge und sonstigen Angaben zu erhalten. Die Auswahl der Verfahren liegt im Ermessen des Réviseur d entreprises agréé. Hierzu gehört auch die Einschätzung des Risikos, dass der Jahresabschluss aufgrund von Betrug oder Irrtum wesentliche unzutreffende Angaben enthält. Bei dieser Risikoeinschätzung berücksichtigt der Réviseur d entreprises agréé interne Kontrollen bezüglich der Erstellung und der den tatsächlichen Verhältnissen entsprechenden Darstellung des Jahresabschlusses durch das Unternehmen, um Prüfungsverfahren festzulegen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, nicht jedoch zu dem Zweck, die Wirksamkeit der internen Kontrolle des Unternehmens zu beurteilen. Eine Abschlussprüfung umfasst zudem eine Beurteilung, ob die angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden angemessen und die vom Verwaltungsrat der SICAV vorgenommenen Schätzungen begründet sind, sowie eine Bewertung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses. PricewaterhouseCoopers, Société coopérative, 400 Route d Esch, B.P. 1443, L-1014 Luxembourg T: , F: , Cabinet de révision agréé. Expert-comptable (autorisation gouvernementale n ) R.C.S. Luembourg B TVA LU Seite 9

10 Nach unserer Auffassung sind die uns vorliegenden Belege für die Erteilung unseres Testats ausreichend und angemessen. Testat Nach unserer Auffassung vermittelt der Jahresabschluss gemäß den in Luxemburg geltenden gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben für die Erstellung des Jahresabschlusses ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens- und Finanzlage von COMGEST PANDA zum 30. September 2013 sowie der Ertragslage und Veränderung des Nettovermögens für das zu diesem Datum abgelaufene Geschäftsjahr. Sonstiges Die im Jahresbericht enthaltenen ergänzenden Angaben wurden von uns im Rahmen unseres Auftrags gesichtet, waren aber nicht Gegenstand besonderer Prüfungen nach den vorstehend dargelegten Grundsätzen. Unser Testat bezieht sich daher nicht auf diese Angaben. Im Rahmen der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses haben uns diese Angaben keinen Anlass zu Anmerkungen gegeben. PricewaterhouseCoopers, Société coopérative Luxemburg, den 19. Dezember 2013 Vertreten durch Christelle Crépin Seite 10

11 Seite 11

12 Jahresabschluss zum Zusammensetzung des Nettovermögens zum (in USD) Vermögenswerte Wertpapierbestand zum Marktwert Erläut Einstandspreis Nicht realisierter Gewinn aus dem Wertpapierbestand Bankguthaben und liquide Mittel Dividendenforderungen Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten aus Rücknahmen Verbindlichkeiten aus Managementgebühren Erläut Sonstige Verbindlichkeiten Nettoinventarwert Entwicklung der Anzahl der umlaufenden Anteile vom bis zum Umlaufende Anteile zum Ausgegebene Anteile Zurückgenommene Anteile Umlaufende Anteile zum Thesaurierende Anteile Wichtige Kennzahlen für die letzten 3 Geschäftsjahre Geschäftsjahr zum: Gesamtnettovermögen USD Thesaurierende Anteile Anzahl Anteile Nettoinventarwert pro Anteil Die beigefügten Erläuterungen sind Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite 12

13 Stück Bezeichnung COMGEST PANDA Wertpapierbestand zum (in USD) Notierungswährung Marktwert % des Nettovermögens Zur Notierung an einer amtlichen Börse zugelassene oder an einem anderen geregelten Markt gehandelte Wertpapiere ,32 Aktien ,32 Automobile und Zulieferer MINTH GROUP LTD HKD , TATA MOTORS INR ,29 Investitionsgüter , BHARAT HEAVY ELECTRICALS LTD INR , HUTCHISON WHAMPOA HKD ,89 Gebrauchsgüter und Bekleidung , ANTA SPORTS PRODUCTS HKD , SAMSONITE INTERNATIONAL SA HKD , TECHTRONIC INDUSTRIES CO LTD HKD , Verbraucherdienstleistungen ,19 GENTING BHD MYR ,19 Diversifizierte Finanzunternehmen , SHIRAM TRANSPORT FIN DEMATERIALISED INR ,69 Gesundheit. Ausrüstung und Dienstleistungen , FISHER & PAYKEL HEALTHCARE CORP NZD ,16 Haushalt und Körperpflege , HENGAN INTL GROUP HKD ,65 Versicherungen , CHINA LIFE INSURANCE CO LTD HKD , PING AN INS (GRP) CO -H- HKD , SAMSUNG LIFE INSURANCE CO LTD KRW ,25 Pharma. Biotechnologie , WUXI PHARMA TECH SPONSORED ADR REPR 8 USD ,59 Einzelhandel , BELLE INTERNATIONAL HOLDING HKD , L OCCITANE INTERNATIONAL HKD , PARKSON RETAIL GP HKD ,72 Halbleiter , MEDIA TEK INCORPORATION TWD , TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING CO LTD TWD ,77 Software und Dienstleistungen , BAIDU - SHS -A- ADR REPR 1 SH -A- USD , NAVER KRW , NHN ENTERTAINMENT CORP KRW ,48 Technologiehardware und Ausrüstung , DELTA ELECTRONIC INCS TWD , SAMSUNG SDI CO LTD KRW , VTECH HOLDINGS LTD HKD ,58 Telekommunikationsdienstleistungen , CHINA MOBILE LTD HKD ,74 Versorgungsunternehmen , CHINA RESOURCES POWER HOLDINGS -RC- HKD , GAIL (INDIA) SHS DEMATERIALISED INR , POWER GRID INDIA INR ,75 Anteile an OGAW/OGA ,37 Anteile an Investmentfonds ,37 Anteile an Investmentfonds , COMGEST GROWTH INDIA FUND - C USD ,37 Summe Wertpapierbestand ,69 Die beigefügten Erläuterungen sind Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite 13

14 Struktur des Wertpapierbestandes Gattungsstruktur % des Wertpapierbestandes % des Nettovermögens Länderstruktur % des Wertpapierbestandes % des Nettovermögens Aktien 96,44 91,32 Hongkong 18,13 17,16 Investmentfondsanteile 3,56 3,37 Kaimaninseln 14,55 13,77 100,00 94,69 Indien 13,18 12,48 Südkorea 12,72 12,06 Taiwan 12,35 11,70 China 9,35 8,86 Luxemburg 5,67 5,36 Malaysia 5,48 5,19 Irland 3,56 3,37 Neuseeland 3,34 3,16 Bermuda 1,67 1,58 100,00 94,69 Die 10 größten Positionen Marktwert % des Nettovermögens Taiwan Semiconductor Manufacturing Co Ltd Halbleiter ,77 China Mobile Ltd Telekommunikationsdienste ,74 Genting Bhd Verbraucherdienstleistungen ,19 China Life Insurance Co Ltd Versicherungen ,07 Hitchison Whampoa Investitionsgüter ,88 Samsung Life Insurance Co Ltd Versicherungen ,25 Samsonite International Sa Gebrauchsgüter und Bekleidung ,89 Ping An Ins (GRP) Co -H- Versicherungen ,78 Naver Software und Dienstleistungen ,68 Samsung SDI Co Ltd Technologiehardware und -ausrüstung ,64 Summe Wertpapierbestand ,69 % Bankguthaben und liquide Mittel ,48 % Sonstige Vermögenswerte/Verbindlichkeiten ,17 % Summe Nettovermögen ,00 % Seite 14

15 Ertrags- und Aufwandsrechnung und Entwicklung des Nettovermögens vom bis zum (in USD) Erträge Nettodividenden Erläut Aufwendungen Managementgebühren Erläut Depotbankgebühren Taxe d abonnement Erläut Verwaltungsgebühren Domizilstellengebühren Beratungsgebühren Bankzinsen auf Überziehungen Rechtsberatungsgebühren Transaktionskosten Erläut Publikations- und Druckkosten Sonstige Kosten Nettoverlust aus Wertpapieren Realisierter Nettogewinn/-verlust aus: - Verkauf von Anlagepapieren Erläut Fremdwährungen Realisierter Nettoverlust Veränderung des nicht realisierten Nettogewinns/-verlusts aus: - Anlagepapieren Zunahme des Nettovermögens aus der Geschäftstätigkeit Zeichnungen thesaurierender Anteile Rückgaben thesaurierender Anteile Abnahme des Nettovermögens Nettovermögen zu Beginn des Geschäftsjahres Nettovermögen am Ende des Geschäftsjahres Die beigefügten Erläuterungen sind Bestandteil dieses Jahresabschlusses Seite 15

16 Erläuterungen zum Jahresabschluss Seite 16

17 Erläuterungen zum Jahresabschluss Erläuterung 1. Allgemeines PANDA SICAV (der Fonds ) wurde am 14. Februar 1997 in Luxemburg als Société d Investissement à Capital Variable (Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital) gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen des Großherzogtums Luxemburgs gegründet. Im Zuge der außerordentlichen Hauptversammlung vom 10. September 2003 wurde beschlossen, den Namen des Fonds anschließend in COMGEST PANDA zu ändern. Der Verwaltungsrat des Fonds hat sich bisher dafür entschieden, nur thesaurierende Anteile (Anteile der Klasse C ) auszugeben. Das Ziel des Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum durch Anlagen in Unternehmen aus dem asiatischpazifischen Raum mit Ausnahme Japans. Erläuterung 2. Zusammenfassung der wesentlichen Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden a. Darstellung des Jahresabschlusses Der Jahresabschluss wird nach den luxemburgischen Vorschriften für Organismen für gemeinsame Anlagen aufgestellt. b. Bewertung von Wertpapieren Wertpapiere, die an einer amtlichen Börse notiert sind oder an anderen geregelten Märkten gehandelt werden, deren Funktionsweise ordnungsgemäß ist und die anerkannt und für das Publikum offen sind, werden zum letzten verfügbaren Kurs bzw., falls es mehrere solche Märkte gibt, auf der Grundlage des letzten verfügbaren Kurses am Hauptmarkt für das betreffende Wertpapier bewertet. Falls ein solcher Kurs nicht den wahren Wert der Anlage widerspiegelt, wird sie auf der Grundlage ihres zu erwartenden Verkaufspreises bewertet, der vom Verwaltungsrat des Fonds vorsichtig und nach Treu und Glauben zu ermitteln ist. c. Währungsumrechnung Der Jahresabschluss lautet auf die Währung, in der der Nettoinventarwert berechnet wird. Auf andere Währungen als die Fondswährung lautende Einstandskosten von Wertpapieren werden zu dem am Kaufdatum geltenden Wechselkurs in diese Währung umgerechnet. Erträge und Aufwendungen in anderen Währungen als der Fondswährung werden zu dem am Transaktionsdatum geltenden Wechselkurs in diese Währung umgerechnet. Daraus resultierende realisierte Währungsgewinne oder -verluste und Veränderungen der nicht realisierten Währungsgewinne oder -verluste gehen in die Ertrags- und Aufwandsrechnung und Entwicklung des Nettovermögens ein. Erläuterung 3. Managementgebühren Als Vergütung für ihre Dienstleistungen erhält die Comgest Far East Limited eine jährliche, vierteljährlich zahlbare Provision in Höhe von 1,50 % p.a. des durchschnittlichen Nettovermögens des Fonds in dem betreffenden Quartal. Erläuterung 4. Besteuerung Der Fonds unterliegt dem luxemburgischen Steuerrecht. Nach den geltenden Steuervorschriften unterliegt der Fonds einer jährlichen Steuer ( Taxe d abonnement ) zum Satz von 0,05 %, die vierteljährlich auf der Grundlage des Nettoinventarwerts zum Ende des betreffenden Quartals berechnet wird und zahlbar ist. Auf den Teil des Vermögens, der in anderen Organismen für gemeinsame Anlagen angelegt ist, die bereits der Taxe d abonnement unterliegen, zahlt der Fonds keine Steuer. Seite 17

18 Erläuterung 5. Erträge COMGEST PANDA Erläuterungen zum Jahresabschluss (Fortsetzung) Dividendenerträge werden am Ex-Dividende -Tag nach Abzug etwaiger Quellensteuern ausgewiesen. Zinserträge werden periodengerecht abgegrenzt. Erläuterung 6. Wechselkurse Folgende Wechselkurse wurden zum 30. September 2013 herangezogen: CNY/USD 0, KRW/USD 0, EUR/USD 1, MYR/USD 0, INR/USD 0, NZD/USD 0, HKD/USD 0, TWD/USD 0, Erläuterung 7. Transaktionskosten Transaktionskosten sind die Kosten, die dem Fonds im Zusammenhang mit dem Kauf und Verkauf von Anlagen entstehen. Transaktionskosten entstehen durch die Erteilung einer Kennnummer für jeden neuen Geschäftsabschluss (Kauf oder Verkauf) durch die dafür zuständige Abteilung bei der CACEIS Bank Luxembourg und durch Maklergebühren. Erläuterung 8. Ereignisse nach Ende des Geschäftsjahres Am 27. Februar 2013 hat der Verwaltungsrat des Fonds beschlossen, den Fonds am 10. Januar 2014 auf den COMGEST GROWTH ASIA EX JAPAN, einen Teilfonds der COMGEST GROWTH PLC zu verschmelzen. Seite 18

19 Methode der Berechnung des Gesamtrisikos (ungeprüfte Angaben) Commitment-Ansatz COMGEST PANDA verfolgt zur Überwachung und zur Messung des Gesamtrisikos den Commitment- Ansatz. Das Gesamtrisiko wird gemäß den Bestimmungen des CSSF-Rundschreibens 11/512 berechnet. Seite 19

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE COMGEST EUROPE Investmentgesellschaft mit variablem Grundkapital 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg HR Luxemburg Nr. B 40.576 (die Aufnehmende Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30.

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. ETF Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2009 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One First Selection Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden:

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden: NATIXIS AM FUNDS Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg Eingetragener Sitz: 5 allée Scheffer, L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg R.C.S Luxembourg

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local Bond World Emerging Local Profil der Gesellschaft BNP Paribas L1 wurde am 29. November 1989 in Luxemburg als eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und mehreren Teilfonds gemäß den Bestimmungen

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers II Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-124.284 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. IPConcept Fund Management S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Handelsregister:

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921 Société d'investissement à Capital Variable Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Seite 2 Superfund

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland

Commerzbank Aktientrend Deutschland Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2012 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf

Mehr

Besteuerungsgrundlagen

Besteuerungsgrundlagen Ausschüttungen/Thesaurierungen 2011 Besteuerungsgrundlagen Allianz Global Investors Ireland S. A. Inhalt Ausschüttungen/Thesaurierungen Allianz Global Investors Fund VI Allianz RCM China Fund.......................................

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

FI Fund - Portfolio Global

FI Fund - Portfolio Global - Portfolio Global Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2013 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Bondspezial Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland)

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Es können keine Anteile auf der

Mehr

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 (ungeprüft) Regio Invest Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2013... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2013... 5 Erfolgsrechnung

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Geprüfter Jahresbericht 30. Juni 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen werden.

Mehr

Geprüfter Jahresbericht

Geprüfter Jahresbericht Geprüfter Jahresbericht 30. Juni 2012 Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Keine Zeichnung darf auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen werden. Die

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland)

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Fonds Commun de Placement Geprüfter Jahresbericht zum 30. Juni 2013 Es können keine Anteile auf der Basis von

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. RCS Luxembourg N B54921 Superfund SICAV Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Superfund

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Flossbach von Storch SICAV - Wachstum

Flossbach von Storch SICAV - Wachstum Flossbach von Storch SICAV 6, Avenue Marie-Thérèse L-2132 Luxembourg R.C.S. Luxembourg B 133073 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V)

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06.

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Paris, den 8. August 2013 An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sind Inhaber von Anteilen des Fonds Commun de Placement

Mehr

JPMorgan Funds. Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Funds. Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg JPMorgan Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg ungeprüfter halbjahresbericht zum 31. dezember 2006 bericht für in der schweiz registrierte anteilseigner Einzelne Teilfonds des Fonds

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06. 2015 www.allianzinvest.at Macquarie Beta Plus 1 Allgemeines

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Die Investmentgesellschaft. Alles unter einem Dach

Die Investmentgesellschaft. Alles unter einem Dach PEERLESS SICAV Die Investmentgesellschaft Sydbank Peerless Sicav ist eine nach dem Recht des Grossherzogtums Luxemburg gegründete Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d investissement

Mehr

HSBC Global Investment Funds European Equity European Government Bond

HSBC Global Investment Funds European Equity European Government Bond Vereinfachter Prospekt Oktober 2009 HSBC Global Investment Funds European Equity European Government Bond HSBCG - SP European Equity 1009.DOC European Equity Wichtige Informationen In welche Anlagen investiert

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 Bericht Für In Der Schweiz registrierte Anteilseigner Einzelne Teilfonds des

Mehr

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Swiss Funds Association Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Vom : 16.05.2008 Stand : 12.08.2008 Die FINMA anerkennt diese Selbstregulierung als Mindeststandard

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2011 DKO-Lux-PharmaPipeline - 1 - INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Seite Zusammensetzung des Fondsvermögens zum 31. März 2011 3 Entwicklung des

Mehr

Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht

Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht Richtlinie des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer zur Formulierung des Bestätigungsvermerks gemäß 274 UGB des Abschluss/Bankprüfers zum Rechenschaftsbericht einer Verwaltungsgesellschaft (Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

Zwischenbericht der Schweizerischen Nationalbank per 30. Juni 2015

Zwischenbericht der Schweizerischen Nationalbank per 30. Juni 2015 Kommunikation Postfach, CH-8022 Zürich Telefon +41 58 631 00 00 communications@snb.ch Zürich, 31. Juli 2015 Zwischenbericht der Schweizerischen Nationalbank per 30. Juni 2015 Die Schweizerische Nationalbank

Mehr

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG C23, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr

Europe SectorTrend UCITS ETF

Europe SectorTrend UCITS ETF Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf der

Mehr

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF)

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) Publikation: Website FMA 1. Anwendungsbereich Diese Richtlinie legt die Gliederung sowie

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014 Zwischenbericht 9M 2014 Seite 1 von 7 1. Ausgewählte Kennzahlen Ertragskennzahlen (in TEUR) 9M 2014 9M 2013 Umsatz 9.485 9.992-5% Software & Abonnements 8.668 8.127 +7% Dienstleistungen 817 1.865-56% EBIT

Mehr

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil II des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One Asset Allocation Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

Ausgewählte Kennzahlen

Ausgewählte Kennzahlen InVision AG Zwischenbericht 6M-2015 Konzernzwischenabschluss der InVision AG zum 30. Juni 2015 gemäß IFRS und 315a HGB sowie Konzernlagebericht nach 315 HGB (verkürzt/ungeprüft) Ausgewählte Kennzahlen

Mehr

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF)

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Anlagefonds luxemburgischen Rechts («Fonds commun de placement») gemäss Teil I des Fondsgesetzes vom 20. Dezember 2002 Dieser vereinfachte

Mehr

WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG

WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG Bei Unsicherheiten bezüglich dieser Bekanntmachung sollten Sie den Rat Ihres Börsenmaklers, Bankbetreuers, Rechtsanwalts, Wirtschaftsprüfers oder sonstigen Fachberaters einholen. (die "Gesellschaft") Investmentgesellschaft

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

smart-invest FCP Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2008

smart-invest FCP Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2008 FCP Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Best Emerging Markets Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Best Emerging Markets Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht Fondsverwaltung: Feri Trust (Luxembourg) S.A. R.C.S. Luxembourg B 128 987 Der Vertrieb von Fondsanteilen des Fonds ist in der Bundesrepublik

Mehr

LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA)

LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) November 2010 Vereinfachter Verkaufsprospekt LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) LONG TERM INVESTMENT FUND (SIA) Classic Wichtige Informationen Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält wesentliche Informationen

Mehr

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable)

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Halbjahresbericht und Abschluss für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September

Mehr

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger.

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger. Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.ebundesanzeiger.de

Mehr

SIRIUS 59, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014

SIRIUS 59, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 SIRIUS 59, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr

ETF (Exchange Traded Fund)

ETF (Exchange Traded Fund) Bridgeward Ltd. Consultants ETF (Exchange Traded Fund) Einfach Transparent Fair Neue Chancen für attraktive Investments ETF/ETI Seite 2 Allgemein ETF / ETI Exchange Traded Fund / Exchange Traded Investment

Mehr

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 _IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Birkenweg 11, FL-9490 Vaduz, Telefon +423 233 47 07, www.ifag.li Anlageziel und Anlagepolitik Der Global Tactical

Mehr

Halbjahresbericht 2012

Halbjahresbericht 2012 Halbjahresbericht 2012 Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) R.C.S. Luxemburg N B 96.268 Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Oktober 2012 New China Fund Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015 SICAV T eil I Gesetz von 2010 Vates Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Eine Investmentgesellschaft (société d Investissement à capital variable) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Greenwich Point Global Value

Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Mitteilung an die Anleger des Fonds/Teilfonds German Masters Select WKN 926 432; ISIN

Mehr

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index;

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index; SCHREIBEN AN DIE ANTEILEINHABER DES INVESTMENTFONDS AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT UCITS ETF Paris, den 2. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Anteileinhaber des Investmentfonds AMUNDI ETF MSCI EUROPE

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Wallberg: Fonds Lux Euro - European Protect Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002

Mehr