UPDATE NEWS OF BETTER PACKAGING MCP/2015 SCHWERPUNKT WEITERE THEMEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UPDATE NEWS OF BETTER PACKAGING MCP/2015 SCHWERPUNKT WEITERE THEMEN"

Transkript

1 MCP/2015 UPDATE NEWS OF BETTER PACKAGING SCHWERPUNKT Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte bieten maximale Flexibilität WEITERE THEMEN Automatisierung als große Chance Luc van de Vel, Leiter des Geschäftsbereichs MCP, erklärt im Gespräch, welche Prozessschritte sinnvoll automatisiert werden können Maximale Prozesssicherheit Kammermaschinen mit dauerbeheizter Siegelschiene

2 EDITORIAL Liebe Leser, mit unserem Geschäftsbereich MCP (Medical Devices, Cosmetics and Pharmaceuticals) haben wir in den vergangenen Jahren eine Organisation aufgebaut, die kundenindividuelle Lösungen für das automatisierte, GMPkonforme Verpacken von Medizingütern, Pharmazeutika und Biotech-Produkten bietet. Unser Produktportfolio umfasst heute Verpackungsmaschinen sowie Automatisierungs- und Kennzeichnungslösungen, die die unterschiedlichsten Anforderungen der Lifescience- und Healthcare-Industrie erfüllen. Darüber hinaus bieten wir auch Dienstleistungen wie die Kalibrierung und Qualifizierung unserer Verpackungslösungen bzw. die Validierung von Prozessen. In unserem Reinraum an unserem Hauptsitz in Wolfertschwenden können Maschinenabnahmen und Erstbemusterungen durchgeführt oder neue Verpackungslösungen getestet werden. Um den Service für unsere Kunden weiter zu optimieren, werden wir auch zukünftig in den Ausbau von Ressourcen und in die Erweiterung unseres Portfolios im Bereich MCP investieren. Zu den Höhepunkten in unserem diesjährigen Messekalender zählen die ACHEMA sowie die COMPAMED. Wir präsentieren dort Innovationen rund um die Themen Verpackung, Inspektion und Kennzeichnung von Pharmaund Medizinprodukten. Zu den Exponaten gehören unter anderen eine neue kompakte Tiefziehverpackungsmaschine für das Verpacken von Produkten in kleinen Chargen sowie eine Tiefziehverpackungsmaschine im MULTIVAC Clean Design für das GMP-konforme Verpacken von medizinischen Sterilgütern. Diese und weitere Themen haben wir in unserer ersten UPDATE Ausgabe mit Fokus auf die Lifescienceund Healthcare-Industrie für Sie zusammengestellt ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Ihr Hans-Joachim Boekstegers Hans-Joachim Boekstegers Geschäftsführer und CEO von MULTIVAC 3

3 ETIKETTIERUNG TIEFZIEHVERPACKUNG KENNZEICHNEN VERPACKEN TRAY TRANSPORTIEREN BEUTEL BÄNDER SCHWERPUNKT WEITERE THEMEN AUTOMATISIERUNG ALS GROSSE CHANCE Luc van de Vel, Leiter des Geschäftsbereichs MCP, erklärt im Gespräch, welche Prozessschritte sinnvoll automatisiert werden können...s. 28 MAXIMALE PROZESSSICHERHEIT Kammermaschinen mit dauerbeheizter Siegelschiene...S. 32 KENNZEICHNUNGSLÖSUNGEN Packungen jeder Art, Form und Größe sicher etikettieren und bedrucken... S. 38 DRUCK ROBOTER INNOVATIONEN & PRODUKTE TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINEN Kompaktmodell R 081 für medizinische und pharmazeutische Anwendungen...S. 18 Tiefziehverpackungsmaschine R 145 mit Komplettschnitt...S. 22 TRAYSEALER T 260 Sensible Produkte sicher verpacken...s. 24 Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte bieten maximale Flexibilität...S. 12 VERPACKUNGEN AUS ALLER WELT DEUTSCHLAND Verpackungslösung für Spritzenvorsatzfilter erhöht Prozesssicherheit und Flexibilität... S. 48 Sterile Verpackung für chirurgisches Nahtmaterial... S. 52 Skalierbare Verpackungslösung für Blutentnahmesystem... S. 54 SCHWEDEN Innovatives Verpackungskonzept für Katheter-Produkte... S. 58 FRANKREICH Tiefziehverpackungsmaschine für das Verpacken von medizinischen Instrumenten... S. 62 MEXICO Neue Verpackungslösung für Dialysebeutel... S. 66 BEYOND PACKAGING INHALT EDITORIAL...S. 3 SNAPSHOT...S. 6 MULTIVAC INSIDE...S. 8 GESCHÄFTSBEREICH MCP (MEDICAL DEVICES, COSMETICS AND PHARMACEUTICALS) Spezialisten für das Verpacken von Medizingütern, Pharmazeutika und Biotech-Produkten... S. 68 KALIBRIEREN, QUALIFIZIEREN, VALIDIEREN MULTIVAC Dienstleistungen für einen stabilen und reproduzierbaren Prozessablauf...S. 74 WUSSTEN SIE EIGENTLICH? TESTEN IM REINRAUM Bei MULTIVAC können Maschinenabnahmen und Erstbemusterungen unter Reinraumbedingungen durchgeführt werden... S. 80 MESSEKALENDER... S. 86 IMPRESSUM...S. 87

4 SNAPSHOT Tiefziehverpackungsmaschinen im MULTIVAC Clean Design sind auf die speziellen Anforderungen der Pharmaindustrie ausgelegt und unterstützen eine GMP-gerechte Verpackung. Insbesondere im Hinblick auf Verpackungsqualität, Prozesssicherheit und Reinraumtauglichkeit sind Tiefziehverpackungsmaschinen im MULTIVAC Clean Design wegweisend. 7

5 MULTIVAC INSIDE MULTIVAC BELGIEN ORGANISIERT OPEN HOUSE EVENT Gäste willkommen: Vom 2. bis 20. März öffnete MULTIVAC Belgien zum zweiten Mal im Rahmen eines Open House Events seine Türen für Besucher. Nach einer gelungenen Veranstaltung im vergangenen Jahr waren Kunden und Interessenten dieses Jahr für den Zeitraum von drei Wochen eingeladen, jederzeit den Showroom zu besuchen und sich über die neuesten Entwicklungen bei MULTIVAC zu erkundigen. Im Mittelpunkt standen die Tiefziehverpackungsmaschine R 085, die Traysealer T 300 Skin und T 600, der Etikettierer BASELINE L 300 sowie verschiedene Kammermaschinen, um die zahlreichen Möglichkeiten für unterschiedlichste Kundenanforderungen zu demonstrieren. INTERNER UMZUG BEI MULTIVAC RESALE & SERVICE Umzug und Neuorganisation: Das Servicezentrum für Gebrauchtmaschinen, Überholungen und Umrüstungen, MULTIVAC Resale & Service, ist im Frühjahr dieses Jahres umgezogen. Infolge der Expansion in den vergangenen Jahren wurde eine Neuaufteilung der Arbeitsbereiche erforderlich. Die Lagerhallen 4 und 5 wurden zu Produktionshallen umgebaut. Die Fertigung von Werkzeugen, die Überholung, PTFE-Beschichtung und Verdrahtung wurden als Bereich Werkzeuganfertigung in den Hallen 4 und 5 zusammengeführt. Die Vor- und Endmontage wurden in den Hallen 1, 2 und 3 im Bereich Maschinenbau zusammengelegt. MULTIVAC CHILE UND MULTIVAC BOLIVIEN BEZIEHEN NEU GESTALTETE RÄUME Umbau abgeschlossen: Die Tochtergesellschaft in Santiago de Chile wurde 2014 modernisiert. Dabei wurde der Großteil der Betriebsfläche neu gestaltet. Durch den Umbau wurden nicht nur bestehende Flächen renoviert, sondern auch neue Arbeitsplätze und gemeinschaftlich genutzte Bereiche geschaffen. Die Arbeiten wurden im Dezember 2014 abgeschlossen. Das Gebäude war 2006 für rund 20 Mitarbeiter eingerichtet worden und bietet nun Platz für 62 Personen sowie eine optimierte Lagerfläche. Auch bei MULTIVAC Bolivien, in Santa Cruz de la Sierra, wurde im Oktober 2014 umgebaut. Auf einer Gesamtfläche von 100 Quadratmetern verfügt die bolivianische Niederlassung über einen Showroom, mehrere Arbeitsplätze und ein Ersatzteillager. MULTIVAC SYMPOSIEN FÜR LIFESCIENCE- UND HEALTHCARE-INDUSTRIE Vorträge, Workshops und Networking: 2014 organisierte der Geschäftsbereich MCP (Medical Devices, Cosmetics and Pharmaceuticals) in Kooperation mit anderen Marktteilnehmern verschiedene Fachsymposien für Interessenten aus der Lifescience- und Healthcare-Industrie. Die Veranstaltungen fanden in China, Malaysia, Thailand, Russland und Mexiko statt. Auf der Agenda standen Fachvorträge und Workshops rund um Trends und Entwicklungen der Branche mit einem Fokus auf innovative Verpackungslösungen, Verpackungsmaterialien und Sterilisation. Nicht zuletzt die Möglichkeit zum fachlichen Austausch und Networking mit Branchenvertretern wurde von den Teilnehmern sehr geschätzt. MULTIVAC WERK IN LECHASCHAU FEIERT 40. JUBILÄUM UND ERÖFFNET NEUES AUSBILDUNGSZENTRUM Doppelter Grund zum Feiern: Anlässlich seines 40. Firmenjubiläums lud die MULTIVAC Maschinenbaugesellschaft in Lechaschau Anfang November zu einer Feier ein, in deren Rahmen auch das neu errichtete Ausbildungszentrum eingeweiht wurde. Der Neubau umfasst eine Fläche von Quadratmetern und ermöglicht die Erweiterung der Lehrwerkstatt und des Labors für die Mechatroniker. Dadurch können 20 zusätzliche Ausbildungsplätze angeboten werden. Unser Anspruch ist es, den ständig steigenden Anforderungen im Hochtechnologiebereich mit eigenem Personal gerecht zu werden. Daher hat die Ausbildung eigener Fachkräfte für uns seit jeher eine hohe Priorität, sagt Andreas Schaller, Geschäftsführer der MULTIVAC Maschinenbaugesellschaft in Lechaschau. Wir wollen unseren Auszubildenden eine qualifizierte Ausbildung an modernsten Arbeitsplätzen ermöglichen. Mit dem neu errichteten Ausbildungszentrum können wir die Ausbildungsmöglichkeiten deutlich optimieren und zusätzliche Lehrstellen anbieten.

6 MULTIVAC INSIDE MULTIVAC UK STARTET GROSSES UMBAUPROGRAMM MULTIVAC SPENDET TOMBOLA- ERLÖS AN SOZIALE INITIATIVEN Spendenübergabe: Den Erlös seiner traditionellen Weihnachtstombola spendete MULTIVAC auch 2015 an zwei gemeinnützige Vereine im Allgäu. Christian Traumann, CFO von MULTIVAC, überreichte die Spenden Ende März am Firmenhauptsitz in Wolfertschwenden. Die Beträge im Gesamtwert von Euro kamen dem Allgäuer Hilfsfonds e.v. sowie dem Regionalverband Allgäu der Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. zugute. Die beiden Organisationen wurden vom MULTIVAC Betriebsrat vorgeschlagen. Dabei war ihre regionale Nähe ebenso ausschlaggebend wie die Tatsache, dass sie keine staatlichen Mittel für ihre gemeinnützige Tätigkeit erhalten. Mit unserer Spende möchten wir die wichtige Arbeit dieser sozialen Initiativen anerkennen und unterstützen. Sie engagieren sich auf unterschiedlichste Weise für Menschen in unserer Region, die in eine Notlage geraten sind und Hilfe benötigen, sagte Traumann. ZEHN JAHRE MULTIVAC IN SÜDAFRIKA Jubiläumsfeier: Gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und ausgewählten Medienvertretern feierte MULTIVAC Südafrika im April sein 10-jähriges Bestehen am Hauptsitz im südafrikanischen Heidelberg. Die Tochtergesellschaft wuchs im letzten Jahrzehnt kontinuierlich und ist heute auch mit Niederlassungen in Kapstadt, Durban und in Namibia vertreten. Unseren Erfolg in Südafrika verdanken wir vor allem unseren engagierten Mitarbeitern, die unseren Kunden stets einen herausragenden Service bieten, resümierte Alex Ferguson, Managing Director MULTIVAC Südafrika. Verbesserte Ausstattung für mehr Kundennutzen: Seit dem Erstbezug in den späten 1980er-Jahren wurde das MULTIVAC House in Rivermead, Swindon mehrfach umgestaltet. Im Zuge eines neuen Modernisierungsprogramms, das seit Februar 2015 läuft und eine Investition von zwei Millionen Pfund umfasst, soll nun ein einzigartiges Angebot für die britische Verpackungsindustrie geschaffen werden. Nach Abschluss des Umbaus werden die Räumlichkeiten eine Ausstattung umfassen, über die derzeit kein anderer Marktteilnehmer verfügt. Die erste Umbauphase soll im Juli 2015 abgeschlossen sein. In dieser Phase werden unter anderem die Trainingseinrichtungen mit einer Investition von rund einer Million Pfund erweitert. Dies umfasst unter anderem die Einrichtung verbesserter Trainingsräume, eines praktischen Trainingsraums sowie deren Ausstattung mit Audio-Video-Technik. Zudem wird das Innovation Centre mit einer Testküche, erweiterten Versuchs- und Demonstrationsbereichen und einem gekühlten Verpackungsraum ausgestattet. Dieser Raum erweitert die Optionen für die Durchführung von Verpackungstests deutlich. Die Raumtemperatur lässt sich vollständig kontrollieren, zudem wird es eine in der Lebensmittelbranche übliche Hygiene-Schleuse, einen Umkleideraum und einen Lebensmittel-Kühlraum geben. Dadurch kann der Raum auch für Haltbarkeitstests und die Herstellung verzehrbarer Musterprodukte genutzt werden. In der zweiten Phase des Umbauprogramms werden die Büros für die wachsende Belegschaft umgestaltet. Zukünftig plant MULTIVAC UK seine Türen regelmäßig für Besucher zu öffnen, die sich über das Angebot von MULTIVAC informieren möchten. MULTIVAC BAUT NEUES LOGISTIKZENTRUM IN WOLFERTSCHWENDEN Überreichung der Tombolaerlöse (v.l.n.r): Jessica Ihm, Jugend- und Auszubildendenvertretung MULTIVAC; Peter Hausmann, Betriebsratsvorsitzender MULTIVAC; Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstands der Johanniter im Allgäu; Christian Traumann, CFO MULTIVAC; Katharina Lang, Jugend- und Auszubildendenvertretung MULTIVAC; Simon Gehring, Schatzmeister Allgäuer Hilfsfonds; Manfred Schafroth, Personalleiter MULTIVAC Spatenstich des neuen Logistikzentrums (v.l.n.r.): Daniel Schmid, Architekt ds-architektur und stadtplanung; Christian Traumann, CFO MULTIVAC; Karl Fleschhut, Bürgermeister Wolfertschwenden; Michael Kolbe, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Woringen; Hans-Joachim Boekstegers, CEO MULTIVAC; Hans- Joachim Weirather, Landrat des Landkreises Unterallgäu; Guido Spix, CTO MULTIVAC; Peter Groll, Geschäftsführung Firma Kutter Neuausrichtung des Logistikkonzeptes: Im Rahmen einer offiziellen Feier nahm die MULTIVAC Geschäftsführung Ende Oktober 2014 den ersten Spatenstich für ein neues Logistikzentrum in Wolfertschwenden vor. Das Investitionsvolumen beträgt 11,9 Millionen Euro. Das Logistikzentrum wird eine Fläche von Quadratmeter umfassen und mit den neuesten und effizientesten Lagersystemen ausgestattet sein. Die Fertigstellung ist für Ende 2015 geplant. Mit dieser Investition wollen wir die Ersatzteilversorgung unserer 17 europäischen Tochtergesellschaften weiter optimieren, erklärte Hans-Joachim Boekstegers, Geschäftsführer und CEO bei MULTIVAC. Einer der Erfolgsfaktoren von MULTIVAC ist, dass wir weltweit für eine lückenlose Ersatzteilversorgung der installierten Maschinen sorgen. Durch die Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums können wir die Verfügbarkeit und die Lieferzeiten unserer Ersatzteile weiter optimieren. Gleichzeitig werden sich Vorteile bei der Materialversorgung für die Fertigung unserer Verpackungsmaschinen hier am Standort ergeben. Das neue Logistikzentrum ist der erste Schritt bei der Neuausrichtung des Logistikkonzeptes, weitere Zentren in anderen Regionen sind in Planung. 10

7 SCHWERPUNKT VIELFALT IM FOKUS: VERPACKUNGS- LÖSUNGEN FÜR MAXIMALE FLEXIBILITÄT 12

8 SCHWERPUNKT TIEFZIEHVERPACKUNGEN SIND FÜR PRODUKTE DER LIFESCIENCE- UND HEALTH- CARE-INDUSTRIE SEIT LANGEM ETABLIERT. MULTIVAC HAT EIN UMFASSENDES PORTFOLIO AN TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINEN ENTWICKELT UND ERMÖG- LICHT SEINEN KUNDEN GRÖSSTMÖGLICHE FLEXIBILITÄT. Trend zu immer kleineren Losgrößen sind. Viele Lifescience- und Healthcare-Produkte werden auch deswegen in immer kleineren Chargen verpackt, In den vergangenen Jahren hat sich die Medizintechnik um regionale und gesetzliche Spezifikationen erfüllen zu und Pharma-Branche in mehrfacher Hinsicht verändert. Wechselnde Regularien, kürzere Lebenszyklen verpackungsmaschinen schnell und einfach auf andere können. Diese Trends bedingen, dass sich die Tiefzieh- der Produkte sowie der Übergang zu Just-in-time- Packungsformate umrüsten lassen und dabei kurze Rüstzeiten gewährleisten. Produktion resultieren in der Herstellung von immer kleineren Losgrößen. Zudem entwickelt die Industrie immer MULTIVAC kann diese Anforderungen mit seinen komplexere und sensiblere Produkte und Anwendungen, Tiefziehverpackungsmaschinen erfüllen. Das Angebot die zum Teil sogar auf einzelne Patienten zugeschnitten reicht von kleinen Maschinen, wie der R 081, einem Einstiegsmodell für das Verpacken von Produkten in kleinen Chargen, bis hin zu Hochleistungsmaschinen, die sich flexibel mit Zusatzkomponenten erweitern lassen, so zum Beispiel die GMP-konforme Tiefziehverpackungsmaschine im MULTIVAC Clean Design. Bei dieser Maschine können die Anordnung und Integration verschiedener Module kundenindividuell ausgelegt werden. Darüber hinaus lässt sich das Maschinenkonzept so variabel gestalten, dass Produkte wie Ampullen und Spritzen ebenso verpackt werden können wie Kombinationspackungen oder Auto-Injektoren. Da es bei kleinen Losgrößen auf schnelle und reproduzierbare Formatwechsel ankommt, ist die Maschine mit dem bewährten Schubladensystem für den Wechsel von Form- und Siegelwerkzeug ausgestattet. Auch der Wechsel des Komplettschnittwerkzeugs wurde vereinfacht, so dass sich die Umrüstzeit der Maschine auf ein Minimum reduziert. Verarbeitung unterschiedlichster Verpackungsmaterialien Flexibilität sollte auch hinsichtlich der Verarbeitung unterschiedlicher Packstoffe gegeben sein. Je nach Produktanforderungen, wie z.b. dem Schutz vor mechanischen Einflüssen, Feuchtigkeit oder Sauerstoff oder der Sterilisationsfähigkeit einer Packung, kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz: Hart- und Weichfolien ebenso wie Papier- und Aluminiumverbunde oder Tyvek. Die Tiefziehverpackungsmaschinen von MULTIVAC können so vorbereitet sein, dass sie für unterschiedliche Verpackungsmaterialien eingesetzt werden können. So lässt sich eine Maschine mit unterschiedlichen Schneidungen für Hart- und Weichfolie ausrüsten, wodurch die Umrüstung auf anderes Folienmaterial erheblich erleichtert wird. Flexible Einbindung in vorhandene Produktionsumgebungen Auch hinsichtlich der Einbindung in bestehende Produktionsumgebungen müssen die Verpackungslinien flexibel einsetzbar sein und eine variable Anordnung einzelner Module zulassen. Insbesondere in Reinraumumgebungen kommt es auf eine bestmögliche Raumnutzung an. Das Maschinenkonzept von MULTIVAC ist so ausgelegt, dass es an die räumlichen Gegebenheiten beim Kunden optimal angepasst werden kann. So ist beispielsweise die Maschinenlaufrichtung von links nach rechts oder von rechts nach links lieferbar. Ebenso können die Folienaufnahme sowie die Zu- oder Abführung der Produkte flexibel positioniert werden, um die Stellfläche der Maschine zu optimieren. Die Systeme sind so variabel konfigurierbar, dass die reinraumrelevanten Module im Reinraum und die nachfolgenden Prozesse im angrenzenden Grauraum installiert werden. Um den immer kürzer werdenden Lebenszyklen TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINE R 081 TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINE GMP Abzugslänge (mm) < 300 Ziehtiefe (mm) < 80 Leistung (Takte/min) < 15 Hygiene Standard Clean Design Abzugslänge (mm) < 600 Ziehtiefe (mm) < 120 Leistung (Takte/min) < 20 Hygiene Standard Clean Design 14 15

9 SCHWERPUNKT der Produkte gerecht zu werden, sind die Tiefziehverpackungsmaschinen von MULTIVAC dank ihrer modularen Bauweise bei Bedarf jederzeit umrüstbar. Das Layout einer Maschine kann beispielsweise von Anfang an so konzipiert werden, dass eine spätere Umrüstung problemlos möglich ist oder Module ergänzt werden können z.b. wenn die Beladung zunächst manuell, später automatisiert erfolgen soll. Integration von Identifikations- und Inspektionskomponenten Die Kennzeichnung von Pharmazeutika, Medizin- und Biotech-Produkten, z.b. die Bedruckung mit seriellen Barcodes zur Echtheitsprüfung und Rückverfolgungskennzeichnung, gehört in vielen Ländern zum Standard. Daher ist eine einfache und zuverlässige Einbindung von Komponenten wie Druckern, Etikettierern und Überwachungssystemen unerlässlich. Die konsequent modulare Bauweise der Tiefziehverpackungsmaschinen von MULTIVAC erlaubt die leichte Integration und Nachrüstung von Identifikations- und Inspektionslösungen. Bei einer erforderlichen Änderung der Packung, z.b. einer neuen Etikettierung infolge einer gesetzlichen Änderung, kann eine bestehende Verpackungslinie flexibel um eine neue Komponente ergänzt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Kennzeichnung von Medizinprodukten per UDI (Unique Device Identification), die eine Rückverfolgbarkeit der Produkte ermöglicht und damit der Patientensicherheit dient. Darüber hinaus gewährleisten Inspektionssysteme wie visuelle und mechanische Überwachungssensoren, dass die Packungen den gewünschten Inhalt in einwandfreiem Zustand beinhalten. Sie prüfen unter anderem die Anwesenheit und Position des Produkts in der Packung sowie die Lesbarkeit und Korrektheit von Codes und Texten auf einem Etikett. Durch die Implementierung von Track-and-Trace-Lösungen können die Serialisierungs- und Markierungsvorschriften von Pharmaprodukten erfüllt werden. Mit dem Aufdruck eines einzigartigen Codes zur Rückverfolgbarkeit in der gesamten Produktions- und Lieferkette wird die Fälschungssicherheit erhöht. Die Maschinen von MULTIVAC bieten verschiedene Optionen zur Dateneingabe, -ausgabe und Auswertung sowie die Einbindung von Druckern, Etikettier- und Inspektionslösungen in die Steuerung der Maschine, so dass der Bediener alle Komponenten bequem über den Touch Screen der Verpackungsmaschine bedienen kann. Tyvek ist ein eingetragenes Warenzeichen von E. I. du Pont de Nemours and Company. R 245/R 535 R 145 R 081 R 900 R 245/R 535 TIEFZIEHVERPACKUNG VERPA CKEN TRAY BEUTEL T 200/T 250 T 260/T 260 C T 300 T 700/T 800 C 200 TC C 300 TC C 400 TC C 700 TC AGV TC MR 3xx/MR 4xx L 310 L 300 IL 110 ETIKETTIERUNG KENNZEICHNEN TRANSPORTIEREN BÄNDER MBS MCS DRUCK ROBOTER STP 20 MR 2xx TTO 05/10/20 H 052 H 100/H 130 H 242

10 INNOVATIONEN & PRODUKTE KOMPAKT- MODELL FÜR MEDIZINISCHE UND PHARMAZEUTISCHE ANWENDUNGEN TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINE R 081

11 INNOVATIONEN & PRODUKTE MIT DER NEUEN TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINE R 081 ERWEITERT MULTIVAC SEIN PORTFOLIO UM EIN EINSTIEGSMODELL FÜR DAS VERPACKEN VON PRODUKTEN IN KLEINEN CHARGEN, DAS SICH AUCH FÜR DEN EINSATZ UNTER REINRAUMBEDINGUNGEN EIGNET. Die R 081 ist mit elektrischen Hubwerken ausgestattet, die für erhöhte Siegelkräfte und eine optimierte Siegeldruckverteilung sorgen. Dadurch wird eine gleichbleibend hohe Siegelqualität und eine erhöhte Packungssicherheit erzielt. Hohe Flexibilität hinsichtlich Packstoffen und Formaten Das neue Kompaktmodell kann Weich- und Hartfolien ebenso wie papierbasierte Verpackungsmaterialien und Tyvek verarbeiten. Es lassen sich sowohl Vakuumpackungen als auch Packungen mit modifizierter Atmosphäre und reduziertem Restsauerstoffgehalt herstellen. Die Form- und Siegelwerkzeuge können durch die bewährte Einschubtechnik einfach, schnell und reproduzierbar gewechselt werden. Damit ist die R 081 für das effiziente Verpacken von unterschiedlichen Produkten in kleinen und mittleren Losgrößen einsetzbar. Die R 081 ist in unterschiedlichen Maschinennennbreiten verfügbar und ermöglicht eine flexible Formatauslegung. Optional kann die Maschine mit verschiedenen Druck-, Etikettier- und Kontrollsystemen ausgestattet werden. Auch eine manuelle Einzeltaktung mittels Fußschalter für die manuelle Beladung ist möglich. Tyvek ist ein eingetragenes Warenzeichen von E. I. du Pont de Nemours and Company. 21

12 INNOVATIONEN & PRODUKTE PARTIKELARMER SCHNITT IN HÖCHSTER QUALITÄT PRODUKTNEUHEIT: KOMPAKTE TIEFZIEHVERPACKUNGSMASCHINE R 145 MIT KOMPLETTSCHNITT MULTIVAC BIETET DIE KOMPAKTE TIEF- ZIEHVERPACKUNGSMASCHINE R 145 JETZT OPTIONAL AUCH MIT KOMPLETT- SCHNITTWERKZEUGEN (KPS) AN. DIESE GEWÄHRLEISTEN EINE OPTISCH ANSPRECHENDE SCHNITTKONTUR DER VERPACKUNGEN SOWIE EIN PARTIKEL- ARMES SEPARIEREN DER TIEFZIEH- VERPACKUNGEN AUS HARTFOLIE. Anders als beim herkömmlichen Schneiden der Packungen werden beim KPS die einzelnen Schnittlinien nicht nacheinander gesetzt, sondern erfolgen in einem einzigen Prozessschritt. Komplettschnittwerkzeuge eignen sich vor allem für die Verarbeitung von Hartfolien in Kombination mit Oberbahnen aus Papier und Tyvek, erläutert Verena Weiß, Produktmanagerin für den Geschäftsbereich MCP (Medical, Cosmetics and Pharmaceuticals) die Vorteile dieser Technologie. Die Qualität der Schnittkanten ist höher, und beim Schneidvorgang werden weniger Partikel freigesetzt. Komplettschnitt-Verfahren in Abhängigkeit von der Produktionsleistung Je nach Maschinenleistung bestehen verschiedene Möglichkeiten für die Auslegung des Komplettschnitt- Verfahrens: Bei niedrigem Ausstoß werden die Packungen one by one, also einzeln ausgeschnitten. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass zwischen den Packungen kein Abfall anfällt. Bei einer mittleren Leistung schneidet das Komplettschnittsystem alle Packungen einer Spur gleichzeitig aus. Sie werden im Anschluss daran vereinzelt. Die dritte Möglichkeit ist, mit einem Komplettschnitt mehrere Packungsspuren und -reihen gleichzeitig zu separieren. Dieses Verfahren wird üblicherweise bei höheren Produktionsleistungen verwendet. Tyvek ist ein eingetragenes Warenzeichen von E. I. du Pont de Nemours and Company. 23

13 INNOVATIONEN & PRODUKTE SENSIBLE PRODUKTE SICHER VERPACKEN PRODUKTNEUHEIT: KOMPAKTER TRAYSEALER FÜR KLEINE CHARGEN

14 INNOVATIONEN & PRODUKTE MULTIVAC HAT EINE KOMPAKTE VARIANTE DES TRAY- SEALERS T 260 ENTWICKELT, DIE SPEZIELL FÜR DAS VERPACKEN VON SENSIBLEN PRODUKTEN IN KLEINEN LOSGRÖSSEN AUSGELEGT IST. DAS BEDIENERFREUND- LICHE VERPACKUNGSSYSTEM IST REINRAUMGE- EIGNET UND GEWÄHRLEISTET EINEN SICHEREN, REPRODUZIERBAREN UND RÜCKVERFOLGBAREN VERPACKUNGSPROZESS. Das mobile und daher flexibel einsetzbare Kompaktmodell ist für die Verarbeitung eines breiten Spektrums an Trays ausgelegt. Die GMPgerechte Edelstahl-Konstruktion wird allen Anforderungen der Medizin- und Pharmaindustrie hinsichtlich Reinraumtauglichkeit und Reinigbarkeit gerecht. Aufgrund seines geringen Platzbedarfs ist der T 260 auch für den Einsatz unter limitierten Platzverhältnissen bestens geeignet. Optional kann die Be- und Entladung des T 260 auch automatisiert werden. Erhöhte Packungssicherheit Das neue Modell bietet ein hohes Maß an Messbarkeit und Reproduzierbarkeit und trägt damit zur Prozesssicherheit bei. Es ist kalibrier- und validierbar. Das Siegelwerkzeug sorgt für einen kontrollierten Siegeldruck mit hohen Siegelkräften und genauer Temperaturverteilung. Die bewährte IPC-Steuerung von MULTIVAC ermöglicht die Kontrolle und Steuerung des gesamten Verpackungsprozesses sowie die Einbindung von z. B. Scannern und Druckern für die Datenkommunikation. Kritische Parameter wie Siegeldruck, Kühlwasser und Temperatur werden permanent durch Sensoren überwacht. Chargendaten werden in Form übersichtlicher Protokolle im Batch-Report dokumentiert. Die Prozessabläufe werden auf dem bedienerfreundlichen HMI visualisiert. Schnelle Formatwechsel lassen sich problemlos und sicher bewältigen, so dass der T 260 für das effiziente Verpacken von unterschiedlichen Produkten in kleinen und mittleren Losgrößen einsetzbar ist. Zur Erleichterung eines schnellen und ergonomischen Werkzeugwechsels bietet MULTIVAC einen entsprechenden Werkzeugwechselwagen, der optional mit einer Service-Einheit ausgestattet werden kann. 27

15 WEITERE THEMEN AUTOMATISIERUNG ALS GROSSE CHANCE Die Höhe des Automatisierungsgrades von Verpackungsprozessen hat einen erheblichen Einfluss auf deren Effizienz sowie auf deren Sicherheit und Nachvollziehbarkeit. Wie einzelne Prozessschritte sinnvoll automatisiert werden können und welche Lösungen MULTIVAC seinen Kunden im Bereich der Automatisierung anbietet, erklärt Luc van de Vel, Senior Director des Geschäftsbereiches MCP (Medical Devices, Cosmetics & Pharmaceuticals) im Interview. Herr van de Vel, mit welchen Themen beschäftigt sich Ihr Geschäftsbereich MCP heute? Produktschutz, Packungsfunktionalität, Prozesssicherheit, Rückverfolgbarkeit und Transparenz besitzen beim Verpacken von sensiblen und hochwertigen Lifescience- und Healthcare-Produkten oberste Priorität. Die Verpackungsmaschine selbst ist dabei zentraler Bestandteil einer zunehmend komplexer werdenden Systemlösung, die unter anderem durch perfekt abgestimmte Zuführsysteme, Handhabungslösungen, Etikettier- und Drucksysteme sowie Inspektionslösungen komplettiert werden kann. Gleichzeitig erfordern beispielsweise häufige Formatwechsel und die zunehmende Individualisierung bei Verpackungsinhalt und Kennzeichnung ein hohes Maß an Flexibilität. Bevor wir auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen, lassen Sie uns einen Blick auf die Produkte selbst werfen. Welche Produkte werden typischerweise mit automatischen Verpackungslösungen verpackt? Unsere Maschinen sind für das Verpacken von medizinischen Sterilgütern wie Spritzen, Implantaten, Infusions-Sets, Kathetern, Abdecktüchern, Zahnbohrern oder Stents sowie für die Verarbeitung der für diese Produkte notwendigen Packstoffe perfekt ausgelegt. Aber auch hoch empfindliche Pharmazeutika und Biopharmazeutika in Ampullen, Vials oder Injektoren sowie Diagnostika und Clinical-Research-Produkte lassen sich mit unseren Verpackungslösungen automatisch verpacken. Welche Teilbereiche des Verpackungsprozesses sind aus Ihrer Sicht besonders gut zu automatisieren? Vor allem bei der Beladung, Orientierung und beim Transport der Produkte lässt sich erhebliches Optimierungspotenzial ausschöpfen, auch wenn viele Anwender es als durchaus sinnvoll erachten, bei Bedarf die Produkte auch manuell beladen und nachlegen zu können. Flexible Greifersysteme können auf die unterschiedlichsten Produkte ausgelegt werden und transportieren diese, ohne sie zu beschädigen ein wichtiger Faktor, wenn es um Qualität und Prozesssicherheit geht. Es gilt, mechanische und optische Beschädigungen am Produkt oder der Verpackung wie auch am Etikett oder Flaglabel zu vermeiden. Für die Lesbarkeit der Codes und der Informationen auf dem Etikett ist ein unbeschädigtes Druckbild ebenso unerlässlich. Außerdem gewährleisten die Greifer Luc van de Vel Senior Director des Geschäftsbereiches MCP 29

16 WEITERE THEMEN die optimale Orientierung und Platzierung in der Formmulde. Passieren dennoch Fehler, etwa wenn ein Teil fehlt oder wenn mehrere Produkte gleichzeitig gegriffen wurden, so kann schnell korrigiert werden. An die Verpackungsmaschinen in dieser Branche werden hohe Ansprüche gestellt Flexibilität, Prozesssicherheit und Reinraumtauglichkeit gehören zu den wichtigsten Aspekten. Unsere Verpackungsmaschinen erfüllen aufgrund ihres Designs und der verarbeiteten Materialien die entsprechenden Qualitätsanforderungen. Sie sind leicht zugänglich, glatte Flächen sowie abgerundete Kanten erleichtern die sichere Reinigung. Kunden erwarten zudem, dass die Maschinen verliersicher gestaltet sind. Ebenso muss die Zirkulation von Partikeln während des Verpackungsprozesses vermieden werden. Hierfür sorgen auch stabile, gleichmäßige Bewegungen und eine minimale Vibration während des Maschinenbetriebs. Sind bedarfsgerechte Auswurf-Funktionen besonders wichtig? Ja, denn im sensiblen Segment der Medizin- und Pharmaprodukte ist es essenziell, die Ausschussprodukte am besten noch vor der Beladung zu prüfen, zu zählen und sicher aus dem Prozess auszuschleusen. Das Ausschleusungssystem soll dabei dem good philosophy -Prinzip folgen, der gesamte Prozess möglichst von intelligenten Mechanismen wie Fail Safe begleitet werden. In diesem Zusammenhang sind abschließbare Abfallbehälter außerhalb der Maschine aus Sicherheitsgründen ebenfalls unerlässlich. Die permanente, lückenlose Messung und Rückverfolgbarkeit aller relevanten Prozessparameter ist von zentraler Bedeutung. Können Sie kurz die Bandbreite der Bedürfnisse wie auch deren Möglichkeiten skizzieren? Zählsysteme für Einlauf, Auslauf oder Ausschleusung bilden die Basis für einen transparenten Verpackungsprozess. Visuelle Systeme lassen sich zur Anwesenheitsprüfung und Code Reader zur Funktionskontrolle von ein- oder zweidimensionalen Codes einsetzen. Vor allem die eindeutige Kennzeichnung und damit die Identifizierbarkeit der Produkte über die gesamte Wertschöpfungskette sind derzeit von enormer Wichtigkeit für Unternehmen der Pharmaindustrie. Ebenso muss sich die Medizinbranche künftig mit diesem Thema auseinandersetzen. Denn auch ihre Erzeugnisse sind im Rahmen der verbindlichen Einführung der weltweit geltenden UDI-Regelung (Unique Device Identification) und in Abhängigkeit der Risikofaktoren des jeweiligen Produktes stufenweise bis 2020 gesetzeskonform zu kennzeichnen. GMP-Konformität steht ebenfalls im Fokus Ihrer Kunden? Absolut. Ein GMP-konformes Qualitätsmanagementsystem ist sowohl in der Pharmaindustrie als auch für Hersteller von Medizingütern enorm wichtig. Es dient ja nicht nur der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, sondern in erster Linie der Patientensicherheit. Selbst minimale Abweichungen können fatale Folgen haben und die Gesundheit der Verbraucher schädigen. Wenn es um die Funktionalität und Bedienbarkeit der Verpackungsmaschinen geht welche Aspekte haben Sie als Hersteller zu berücksichtigen? Hier reicht der Bogen von gleichmäßigen Bewegungen über eine Run empty -Funktion, also der Möglichkeit, die Zuführung komplett leer zu fahren, bis zu Puffermöglichkeiten für den Fall, dass die Maschine abrupt stoppt. Auch was das Thema Synchronisierung betrifft, sind unsere Kunden anspruchsvoll: Start und Stopp, Überladung, Automatik, manueller sowie end of line -Modus sind gängige Anforderungen. Ebenso wie eine IPC-Funktion (in process control), denn gerade in solchen hochindustriellen Umgebungen ist es von Vorteil, Muster entnehmen zu können, ohne direkt in den Verpackungsprozess eingreifen und diesen damit unterbrechen zu müssen. Gibt es allgemeine Anforderungen der Medizin- und Pharmabranche? An erster Stelle ist die Validierung zu nennen, denn sie ist von existenzieller Bedeutung für die Unternehmen. Wir von MULTIVAC bieten daher ein praxiserprobtes Servicepaket an, das GMP, GAMP5 und ISO-Richtlinien entspricht und einen Validierungsplan, eine Risikoanalyse, Funktionsspezifikationen, Installation and Operation Qualification und Computer-Validierung sowie einen Vor-Ort- Support beinhaltet. Weitere Punkte sind ein umfassender Service, eine zuverlässige Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse sowie die detaillierte Dokumentation aller Parameter. Herr van de Vel, Sie sprachen von den verschiedenen Möglichkeiten, Teile des Verpackungsprozesses zu automatisieren. Nennen Sie doch bitte drei Beispiele, die die Produktzuführung betreffen. Eine Lösungsmöglichkeit wäre z.b. ein Sortiertopf. Hier werden Produkte wie Kunststoffspritzen, Nadeln oder Plunger ein- oder mehrbahnig liegend bereitgestellt. Auf einem Transportband hingegen kommen die Produkte lose über ein Band an die Maschine. Und mit einem Carrier lassen sich z.b. Spritzen oder Spangen auf Werkstückträgern oder Taktbändern zuführen. Zu guter Letzt sollte natürlich ein realisiertes Automatisierungsbeispiel nicht fehlen Ein Beispiel ist eine Katheterverpackung, bei welcher die Produkte automatisiert in die Kavitäten der Tiefziehverpackung eingelegt werden: Nach dem Formen der Unterfolie wird an der Unterseite der Formmulde ein Etikett mit allen relevanten Angaben angebracht. In der Einlegestation werden die Produkte, in diesem Fall Sachet und Katheter, nacheinander über einen Carrier bereitgestellt. Geeignete Greifer, die mit Saugern ausgestattet sind, nehmen die Produkte sicher auf und legen erst das Sachet, dann den Katheter präzise in die Packungskavität. Vor dem Versiegeln der Packung wird auf der Oberfolie ein Etikett zum Öffnen der Packung angebracht. Das Vorsiegeln sorgt dafür, dass der Katheter nicht mehr verrutschen kann. Anschließend werden Ober- und Unterfolie versiegelt und die Katheterverpackungen durch einen Komplettschnitt separiert. Greifer halten dabei die Packung unter Kontrolle und setzen sie passgenau in die Kartons ab. Herr van de Vel, vielen Dank für das Gespräch. 31

17 WEITERE THEMEN MAXIMALE PROZESS- SICHERHEIT: KAMMER- MASCHINEN MIT DAUERBEHEIZTER SIEGELSCHIENE

18 WEITERE THEMEN C 200 TC C 300 TC C 700 TC AGV TC KAMMERMASCHINEN C 200 TC UND C 300 TC KAMMERMASCHINE C 700 TC KAMMERMASCHINE AGV TC Die Kammermaschinen C 200 TC und C 300 TC haben eine nutzbare Siegelschiene von 380 mm und sind für Produkte mit einer Höhe von bis zu 100 mm ausgelegt. Als Einstiegsmodell ist die C 200 TC mit einer MC-10 Steuerung ausgestattet, die alle Standardanforderungen erfüllt. Bei der C 300 TC kommt eine IPC-Steuerung in Kombination mit der Benutzeroberfläche HMI 2.0 zum Einsatz, die über einen Touchscreen intuitiv zu bedienen ist. Der integrierte Rezeptspeicher sowie ein optional verfügbares RFID-System zur automatischen Erkennung der Beutelhalterung erhöhen die Prozesssicherheit der C 300 TC. Mit einer Siegelschienenlänge von 900 mm ist die C 700 TC die größte Kammermaschine von MULTIVAC mit TC-Siegelung. Ihre Kammertiefe beträgt 450 mm und ist für Produkte mit einer Höhe von bis zu 120 mm geeignet. Die IPC-Steuerung kann mit verschiedenen Zusatzfunktionen erweitert werden, zum Beispiel mit Software für elektronische Aufzeichnungen und Signaturen, um die Vorgaben der FDA CFR 21 Part 11 zu erfüllen. Auch für das Verpacken in stehenden Beuteln bietet MULTIVAC mit der AGV TC eine geeignete Kammermaschine. Die befüllten Beutel werden in der Kammer kippsicher auf eine Rollenbahn gestellt, so dass während des Verpackungsvorgangs nichts herausfallen kann. Die Rollenbahn in der 600 mm breiten Kammer lässt sich auf Höhen zwischen 400 und 600 mm einstellen und somit schnell und einfach an verschiedene Verpackungsgrößen anpassen. Die Siegelschienenlänge beträgt 500 mm. Für das Verpacken von Medizingütern und pharmazeutischen Produkten in Beuteln bietet MULTIVAC GMP-gerechte Kammermaschinen mit dauerbeheizten Siegelschienen an, die eine konstante Siegeltemperatur gewährleisten und damit ein hohes Maß an Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit ermöglichen. MULTIVAC hat das Portfolio an Kammermaschinen mit dauerbeheizter Siegelschiene um vier Modelle erweitert, die unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich der Packungsgröße und Ausstattungsoptionen erfüllen. Die wichtigste Anforderung an Verpackungen von medizinischen Sterilgütern und pharmazeutischen Produkten ist der zuverlässige Schutz vor äußeren Einflüssen. Beim Verpacken in Beuteln ist deshalb eine unversehrte und haltbare Siegelnaht erforderlich, um die Sterilität der verpackten Güter aufrecht zu erhalten. Die speziell für die Medizingüter-Industrie entwickelten Kammermaschinen gewährleisten eine hohe Prozesssicherheit und eignen sich bestens für Produkte, die in kleinen Losgrößen verpackt werden. Typische Produkte sind Implantate, medizinische Sterilprodukte, Diagnostika und andere Medizingüter, die unter Vakuum oder unter modifizierter Atmosphäre mit kontrolliertem Sauerstoffgehalt verpackt werden müssen. Dabei versiegeln die Kammermaschinen verschiedenste Beutelmaterialien, darunter Folie, Aluminium sowie Folienverbunde mit Papier oder Tyvek. 34 Tyvek ist ein eingetragenes Warenzeichen von E. I. du Pont de Nemours and Company. 35

19 WEITERE THEMEN ÜBERBLICK: SIEGELSYSTEME FÜR BEUTELVERPACKUNGEN DAUERHAFT BEHEIZTE SIEGELSCHIENE (TC) Temperaturgeregelte Siegelschiene für reproduzierbare Siegelqualität C / F Die dauerhaft beheizte Siegelschiene (TC) zeichnet sich durch eine direkte und permanente Überwachung der Temperatur der Siegelschiene aus. Die erforderliche Siegeltemperatur kann in der Maschinensteuerung definiert werden. Die Messung und Regelung der Temperatur erfolgt durch zwei Sensoren, die sie innerhalb einer definierten Toleranz halten. Dadurch wird der Siegelprozess überwacht, geregelt und ist sowohl validierbar als auch kalibrierbar. h Der Namenszusatz TC der Kammermaschinenmodelle mit permanent beheizter, temperaturgeregelter Siegelschiene steht für thermo controlled. Die temperaturgeregelte Siegelschiene ist bei diesen Maschinen der Garant für einen sicheren Verpackungsprozess sowie für eine reproduzierbare Siegelqualität. Alle Maschinen der TC-Reihe sind sowohl kalibrierbar als auch validierbar und erfüllen die relevanten GMP-, GAMP5- und ISO-Richtlinien. Sie sind reinraumtauglich und zeichnen sich durch ein geschlossenes Gehäuse mit glatten Oberflächen für eine leichte Reinigbarkeit aus. Darüber hinaus sind sie flexibel für die Verarbeitung unterschiedlicher Beutelmaterialien einsetzbar. Mit allen Modellen können sowohl Vakuumverpackungen als auch Verpackungen mit modifizierter Atmosphäre mit kontrolliertem Sauerstoffgehalt hergestellt werden. Außerdem lassen sich alle Modelle der TC-Serie mit weiteren Komponenten wie einem Barcode-Scanner oder einem Etikettendrucker ausstatten. Für das Verpacken von medizinischen Produkten waren bislang die Kammermaschine C 400 TC sowie die Doppelkammermaschine C 500 TC verfügbar. Jetzt hat MULTIVAC das Portfolio um die Kammermaschinen C 200 TC, C 300 TC, C 700 TC sowie AGV TC erweitert, um die Anforderungen seiner Kunden noch besser erfüllen zu können. C / F C / F IMPULSSIEGELUNG TEMPERATURGEREGELTE IMPULSSIEGELUNG (TI) h h ALTERNATIVE SIEGELSYSTEME DIE NICHT VOLL UMFÄNGLICH VALIDIER- UND KALIBRIERBAR SIND Die Impulssiegelung wird üblicherweise bei Kammermaschinen verbaut, die unter anderem in der Lebensmittelbranche eingesetzt werden. Die aufgeheizte Siegelschiene wird auf den Beutel gedrückt, damit die im Beutelinneren liegenden Siegelschichten miteinander verschmelzen. Während die Temperatur im Siegeldraht wieder sinkt, wird der mechanische Druck auf den Beutel Bei der temperaturgeregelten Impulssiegelung (TI) ermittelt das System die Temperatur im Siegeldraht über eine permanente Widerstandsmessung und regelt diese durch eine Anpassung der Stromstärke. In der Maschinensteuerung lassen sich unterschiedliche Temperaturprofile aufrechterhalten. Dadurch wird eine stabile Siegelnaht erzeugt. Eine Temperaturregulierung ist nicht möglich. Grenzen des Systems: Der Prozess lässt sich weder regulieren noch kalibrieren. Zudem kann im Dauerbetrieb eine höhere Erwärmung der Siegelschiene zu veränderten Siegelergebnissen führen. anlegen und speichern. Auf diese Weise liefert die temperaturgeregelte Impulssiegelung eine höhere Reproduzierbarkeit als die Impulssiegelung. Sie ist jedoch nicht voll umfänglich kalibrierbar. 36

20 WEITERE THEMEN KENNZEICHNUNGS- LÖSUNGEN FÜR MEDIZINGÜTER, PHARMAZEUTIKA UND BIOTECH- PRODUKTE PACKUNGEN JEDER ART, FORM UND GRÖSSE SICHER ETIKETTIEREN UND BEDRUCKEN 38

Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte

Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte 2 Inhalt Wofür wir stehen 4 Unser Leistungsspektrum 6 Verpackungslösungen für Lifescience- und Healthcare-Produkte Kompetenzprofil 8 Innovative

Mehr

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs

Systemlösungen für Pulverapplikationen. Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Systemlösungen für Pulverapplikationen Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs 2 Verpackungslösungen für Sachets und Stick Packs Flexibel und effizient. Sie haben die Schnittstellen im Griff. Über

Mehr

Einzigartige Verpackungslösungen

Einzigartige Verpackungslösungen Einzigartige Verpackungslösungen IFFA Standnavigator Willkommen Multivac @ IFFA 2010 Liebe Besucher! Die Anforderungen an Verpackungslösungen der fleischverarbeitenden Unternehmen bezüglich Effizienz,

Mehr

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Domino Druckmuster Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Produkte müssen aus verschiedensten Gründen gekennzeichnet werden. Hierzu zählen die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, die Steigerung

Mehr

Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand

Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand PRESSEINFORMATION Flexibel, sicher, kostensparend Verpackungskennzeichnung für den Mittelstand FachPack 2012: Etikettier- und Markiersysteme in Standardoder Sonderausführung sowie individuelle Etiketten

Mehr

SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden

SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden SWING Thermo-Transfer-Direktdrucker für die automatische Beschriftung von Folien- und Papierbahnen die in Verpackungsmaschinen verwendet werden Beschreibung Der SWING Thermo-Transfer-Drucker druckt automatisch

Mehr

S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU.

S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU. PRESSEINFORMATION S mart K ennzeichnen, effizient Wertschöpfen. Innovative K ennzeichnungslösungen für K MU. ICS Kennzeichnungssysteme zeigt auf der FachPack 2015 wie kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

Fachartikel. Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig

Fachartikel. Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig Fachartikel Serialisierung von Pharmaprodukten: EtherCAT-Encoder zählen richtig von Jörg Spiegelhalter, Produktmanager Encoder in der Division Motion Control Sensors der SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen,

Mehr

KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle

KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle PacInspect vollautomatische Verpackungskontrolle KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle DER MARKT GEHT

Mehr

CODITHERM 4 Thermo-Transfer-Direktdrucker für Faltschachteln, Kunststoff- und Holzmaterialien

CODITHERM 4 Thermo-Transfer-Direktdrucker für Faltschachteln, Kunststoff- und Holzmaterialien CODITHERM 4 Thermo-Transfer-Direktdrucker für Faltschachteln, Kunststoff- und Holzmaterialien Beschreibung Der CODITHERM 4 ist ein elektronisches (digitales) Thermo-Transfer- Beschriftungssystem für die

Mehr

MULTIVAC ist ein erfahrener Hersteller von Automationslösungen. Mit unserem ganzheitlichen Verständnis für Ihre Produkte und Anforderungen entwickeln

MULTIVAC ist ein erfahrener Hersteller von Automationslösungen. Mit unserem ganzheitlichen Verständnis für Ihre Produkte und Anforderungen entwickeln Automatisierung MULTIVAC ist ein erfahrener Hersteller von Automationslösungen. Mit unserem ganzheitlichen Verständnis für Ihre Produkte und Anforderungen entwickeln wir Lösungen für die kompleesten Verpackungs-

Mehr

P r o d u k t ü b e r s i c h t

P r o d u k t ü b e r s i c h t P r o d u k t ü b e r s i c h t ES 1000 Etikettieren wie Sie es wünschen Die leistungsstarken Etikettiersysteme der ES 1000 Serie etikettieren Produkte zuverlässig, schnell und präzise. Ob halb- oder vollautomatisch,

Mehr

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Eine für Alles... DrieM wurde im Jahr 2009 als ein unabhängiges Unternehmen gegründet

Mehr

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen?

Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Whitepaper Hauptfaktoren bei der Auswahl eines Lasercodierers Ist die Lasercodierung die geeignete Lösung für einfache Codierungsanforderungen? Einführung Die Lasercodierung ist eine schnelle, permanente

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100%

Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100% Steigern Sie Ihre Erträge Optimieren Sie Ihre Inspektion Inspektionssysteme für Kunststoff-Folien und -Filme 100% Optische Bahninspektion - der direkte Weg zum Ziel Wir bieten Technologie für das Ertragsmanagement

Mehr

CAT Clean Air Technology GmbH

CAT Clean Air Technology GmbH Das kontinuierliche RMS (Reinraum Monitoring System) CATView wurde speziell für die Überwachung von Reinräumen, Laboren und Krankenhäusern entwickelt. CATView wird zur Überwachung, Anzeige, Aufzeichnung

Mehr

Umfassende Kennzeichnungslösungen

Umfassende Kennzeichnungslösungen Umfassende Kennzeichnungslösungen Kennzeichnungslösungen vom Produkt bis zur Palette Die Produkte und Dienstleistungen von Domino spielen in Produktionszyklen weltweit eine tragende Rolle. Wir beliefern

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen.

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. FIELD SERVICE ERSATZTEILE PRÄZISE AUF IHREN BEDARF ABGESTIMMT: DIE MEDISEAL SERVICE-MODULE WERKZEUGE & FORMATE UPGRADES INSPEKTION,

Mehr

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen

2010 Carl Hanser Verlag, München www.montagetechnik-online.de Nicht zur Verwendung in Intranet- und Internet-Angeboten sowie elektronischen 42 43 Kabel im Komplettpaket Die DriveSets der Systec GmbH sind einbaufertige Lösungen, die von der kleinsten Schraube über Linearachsen, Motoren und Steuerung bis hin zur Energieführung alles enthalten.

Mehr

Optical Distribution Frame SCM

Optical Distribution Frame SCM Optical Distribution Frame SCM Wachstumsstark Glasfaser schneller verteilen Effiziente Entfaltungsmöglichkeiten Funktionales Rack Das Glasfaser-Verteilergestell ODFSCM von R&M ein ETSI konformes Rack bietet

Mehr

IHR PARTNER FÜR QUALITÄT UND SERVICE. Nährmedienproduktion heute. Anforderungen der Pharmaindustrie

IHR PARTNER FÜR QUALITÄT UND SERVICE. Nährmedienproduktion heute. Anforderungen der Pharmaindustrie Nährmedienproduktion heute Anforderungen der Pharmaindustrie Ulrich Eikmanns - Studium der Biologie - Promotion im Bereich Mikrobiologie - Stoffwechsel anaerober Mikroorganismen - Post-Doc Aufenthalt in

Mehr

Presseinformation 1/6

Presseinformation 1/6 Presseinformation 1/6 Hamburg, April 2015 Medipak Systems auf der Achema 2015, Halle 3.1, Stand J72 Alle Exponate und Demos auf einem Blick: Dividella: NeoTOP x TopLoading Kartonierer für Parenteralia

Mehr

Alle Prozessschritte voll im Griff der Oberflächen-Inspektion

Alle Prozessschritte voll im Griff der Oberflächen-Inspektion ISRA präsentiert einzigartiges Produktportfolio zur DRUPA 2004 Alle Prozessschritte voll im Griff der Oberflächen-Inspektion Das Bedrucken von Produkten kann als einer der wichtigsten Veredelungsschritte

Mehr

Kompakt lagern, viel bewegen.

Kompakt lagern, viel bewegen. TruStore: Kompakt lagern, viel bewegen. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Medizintechnik Das Lager, das mitwächst. Inhalt Das Lager, das mitwächst. 2 Optimieren Sie Ihre Fertigung.

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

Das intelligente, moderne Verpackungskonzept

Das intelligente, moderne Verpackungskonzept Das intelligente, moderne Verpackungskonzept Verpackung ist das Umhüllen eines Produktes mit einen oder mehreren Verpackungsmaterialien. Dabei sollen mit der Verpackung die unterschiedlichsten Ziele erreicht

Mehr

krones Linadry Der Behältertrockner

krones Linadry Der Behältertrockner Der Behältertrockner Trockene Flaschen für eine saubere Etikettierung Tropfen bringen Fässer zum Überlaufen und Etikettiermaschinen zum Verzweifeln. Denn auf feuchten Behältern lassen sich Rundum-Etiketten,

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren PRESSEINFORMATION Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren LogiMAT 2013: Die nächste Generation mobiler Industrieterminals eröffnet effiziente Prozesse in nahezu jedem Funktionsbereich,

Mehr

Traceability Terminal. TraceCube

Traceability Terminal. TraceCube Traceability Terminal TraceCube Steigende Anforderungen in der Elektronik- Industrie bedingen eine Rückverfolgbarkeit Steigende Anforderungen Notwendigkeit der Rückverfolgbarkeit aufgrund gesetzlicher

Mehr

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Leiterplatten auf Knopfdruck Leiterplatten-Prototypen rasch in Händen halten zu können, ist ein entscheidender Vorteil in der Elektronikentwicklung.

Mehr

BNC 2 Servo-Produktionssystem

BNC 2 Servo-Produktionssystem Servo-Produktionssystem Optimieren Sie Ihre Produktion Verlegen Sie Ihre Massenfertigung von Band- und Drahtteilen auf das neue servogesteuerte Produktionssystem BNC 2. Die Maschine und alle Bearbeitungsaggregate

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES. solutions. made by manz

OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES. solutions. made by manz OEM SYSTEMS/ AUTOM ATION. L A B. PACK AGING. BAT TERIES solutions w w w. m a n z - a u t o m a t i o n.c o m UNSER UNTERNEHMEN Die Manz Automation AG mit Sitz in Reutlingen ist weltweit einer der führenden

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

IHR PARTNER FÜR DOSIER- UND MISCHTECHNIK

IHR PARTNER FÜR DOSIER- UND MISCHTECHNIK IHR PARTNER FÜR DOSIER- UND MISCHTECHNIK AUTOMOTIVE WER WIR SIND UND WOFÜR WIR MIT UNSEREM NAMEN STEHEN Das Verbinden von Materialien - Metall, Glas, Kunststoff und Verbundwerkstoffe - ist allgegenwärtig

Mehr

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 Mit eigens auf den Wide Format Sign & Display-Markt zugeschnittenen Workflow-Lösungen setzt einen Schwerpunkt bei Automatisierung und Funktionalität,

Mehr

TRADITION UND MODERNE

TRADITION UND MODERNE TRADITION UND MODERNE Seit mehr als 20 Jahren fertigen wir elektronische Baugruppen und Systeme: Was zunächst einmal als reine Handbestückung begann, ist heute zu einer High-Speed-Produk- tion mit höchster

Mehr

OPFsystem. Maßgeschneiderte Lösungen mit dem One-Piece-Flow Arbeitsplatzsystem. Entwicklung Fertigung Montage. Das modulare Montagesystem

OPFsystem. Maßgeschneiderte Lösungen mit dem One-Piece-Flow Arbeitsplatzsystem. Entwicklung Fertigung Montage. Das modulare Montagesystem OPFsystem Das modulare Montagesystem Maßgeschneiderte Lösungen mit dem One-Piece-Flow Arbeitsplatzsystem Entwicklung Fertigung Montage OPF system Montagetechnik direkt aus der Praxis Maßgeschneiderte Lösungen

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr

Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung

Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung FRIMO Werkzeugträger In jeder Hinsicht starke Typen FRIMO liefert maßgeschneiderte Werkzeugträger für die PUR Verarbeitung, die problemlos in alle gängigen Anlagenkonzepte

Mehr

270.000-mal Fortschritt mit System

270.000-mal Fortschritt mit System Etikettiertechnik 270.000-mal Fortschritt mit System Seit über 100 Jahren konzentriert sich BLUMBERG auf die Veredelung von Spezialpapieren. Heute legen wir unser ganzes Know-how in die Verarbeitung von

Mehr

Standard Monitoringsystem

Standard Monitoringsystem Standard Monitoringsystem Reinraum-Anforderungen nach Annex 1, EU-GMP-Leitfaden Strikte Anforderungen an die Einhaltung der Umgebungsbedingungen in den entsprechenden Reinraum-Klassen Kontinuierliche Datenaufzeichnung

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

AB Energy Deutschland

AB Energy Deutschland AB Energy Deutschland D i e p e r f e k t e K o m b i n a t i o n Die besten Produkte für Gruppo AB ist seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Kraft- Wärme-Kopplung, Energieerzeugung und Energieeffizienz

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT

FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE CONIWITT TURBOWITT HAMMERWITT FREDRIVE MODULAR, FLEXIBEL, LEISTUNGSSTARK, WIRTSCHAFTLICH FREWITT, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Zerkleinerung, Homogenisierung und Desagglomerierung

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse

Alles im Fluss. you can. Océ COSMOS. Dokumenten-Workflow- Management. Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Alles im Fluss Dokumenten-Workflow- Management Océ COSMOS you can Océ COSMOS 2.0 Automatisierung der Prozesse Standardisierte individuelle Lösungen Automatisierte Abläufe der Produktionsprozesse Reibungslose

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

Our Vision is Your Future.

Our Vision is Your Future. SYSCON Our Vision is Your Future. Konzeption und Realisierung von Prüfaufgaben in den Bereichen der Automatisierung und Qualitätssicherung mittels industrieller Bildverarbeitung und Lasermesstechnik Präzision

Mehr

Innovative Vakuum-Automatisierung. Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme. Branchenlösungen Verpackung

Innovative Vakuum-Automatisierung. Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme. Branchenlösungen Verpackung Innovative Vakuum-Automatisierung Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme Branchenlösungen Verpackung Die ganze Welt der Vakuumtechnik Übersichtliche Branchenkennzeichnung Umfassende Bestell- und Produktinformationen

Mehr

Erstmusterprüfbericht. Eine Komponente des InQu-Qualitätsmanagementmoduls fastcheck.caq. (fastcheck.empb)

Erstmusterprüfbericht. Eine Komponente des InQu-Qualitätsmanagementmoduls fastcheck.caq. (fastcheck.empb) Erstmusterprüfbericht (fastcheck.empb) Eine Komponente des InQu-Qualitätsmanagementmoduls fastcheck.caq InQu Informatics GmbH Sudhausweg 3 01099 Dresden Fon: +49 (0)351 2131 400 Fax: +49 (0)351 2131 444

Mehr

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken Produktinformation CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken CL 200 Die Idee: Einzigartige Bearbeitungsmöglichkeiten in nur einer Aufspannung speziell

Mehr

Zuverlässige Qualität und Leistung - Höchste Produktivität für Ihren Profi t - Beste Druckqualität zur vollen Kundenzufriedenheit

Zuverlässige Qualität und Leistung - Höchste Produktivität für Ihren Profi t - Beste Druckqualität zur vollen Kundenzufriedenheit DotLine GmbH - Fokussiert auf Ihre Anforderung - Zukunftssichere Lösungen Integrative Investition - Nutzen Sie Ihren Workfl ow - Freie Wahl der RIP Software Zuverlässige Qualität und Leistung - Höchste

Mehr

Answers for infrastructure.

Answers for infrastructure. Sind alle Umgebungsparameter unter Kontrolle? Mit Compact Monitoring Technology (CMT) haben Sie alles im Griff. CMT überwacht alle GMP-relevanten Parameter der Umgebungsbedingungen und informiert Sie,

Mehr

MODULAR END SEALER SEALING SOLUTIONS. PEEL OFF ENDS. ALLES DENKBARE IST MACHBAR

MODULAR END SEALER SEALING SOLUTIONS. PEEL OFF ENDS. ALLES DENKBARE IST MACHBAR II RHO SEALING SOLUTIONS. PEEL OFF ENDS. ALLES DENKBARE IST MACHBAR RHO II ÜBERSICHT Der RHO I modular end sealer ermöglicht das gasdichte Fügen siegelfähiger Membranen mit Deckelringen aus Weißblech oder

Mehr

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler

Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER. Hans Bühler Präsentation für 1. DEUTSCHER KONGRESS DER WELTMARKTFÜHRER Hans Bühler 26. Januar 2011 1 Inhalt Weltmarkt Abfüll- und Verpackungsmaschinen Deutscher Verpackungsmaschinenbau Cluster Packaging Valley OPTIMA

Mehr

Horizonterweiterung: Haas Schleifsoftware

Horizonterweiterung: Haas Schleifsoftware Horizonterweiterung: Haas Schleifsoftware Oft genügt Ihre Vorstellungskraft.* Warum eine neue Schleifsoftware? Die Hersteller von Schleifmaschinen haben sich in der Vergangenheit meist darauf konzentriert,

Mehr

Ganzheitliches Reinraum Monitoring nach GMP

Ganzheitliches Reinraum Monitoring nach GMP Herzlich Willkommen M zum Vortrag Ganzheitliches Reinraum Monitoring nach GMP Ein effektives Monitoring betrachtet den Reinraum ganzheitlich. Das System liefert Ihnen und den Mitarbeitern im Produktionsprozess

Mehr

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT

TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT Hallo, ich bin TIM! Ihre neue Lösung zur Handhabung von Medien. TIM - DAS TORNADO INTEGRATION MODULE /// ONLY THE SKY IS THE LIMIT SIND SIE BEREIT, TORNADO IN IHR SYSTEM ZU INTEGRIEREN? /// WIR BIETEN

Mehr

Lösungen von ha pro tec

Lösungen von ha pro tec Zentrales Leitsystem (ZLS) Eine Produktionsanlage muss mit verschiedenen, übergeordneten Systemen kommunizieren, wenn Daten automatisiert übernommen werden sollen. Auftrags- und Produktinformationen, Programmnamen

Mehr

Historie. Roadmap. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal.

Historie. Roadmap. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal. 1948 ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) Gründung der ZWM (Zentrale Werkzeug- und Maschinenfabrik) in Bruchsal. 1948 1955 Weiterer ZWM-Standort Gründung eines weiteren ZWM- Standorts in München.

Mehr

100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion

100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion Exakte Oberflächeninspektion bei Hochgeschwindigkeit 100 % Qualität durch Endkontrolle: Fehlerfreie Einzelnutzen durch vollautomatische Inspektion Die 100% Inspektion bei bedruckten Produkten hat im wesentlichen

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Das Produktprogramm eines Spezialisten

Das Produktprogramm eines Spezialisten Das Produktprogramm eines Spezialisten Tablettiertechnologie aus einer Hand XP 1 XL 800 XM 12 XT 600 XL 100 TRP 1200 XL 200 WipCon XL 400 FT PharmaResearch The Specialist. Innovation Made in Berlin Seit

Mehr

Presse-Information Seite: 1 / 5

Presse-Information Seite: 1 / 5 Seite: 1 / 5 Weidmüller gibt Antworten zu Industrie 4.0 während der Hannover Messe auf seinem Messestand in Halle 11, Stand B 60 vom 08.04.2013 bis 12.04.2013. Weidmüller Industrie 4.0 Weiterdenken für

Mehr

Techniktisch bench 4 four

Techniktisch bench 4 four bench four Techniktisch bench 4 four www.freuding.com 1 bench 4 four Arbeitsplatz für höchste Ansprüche bench 4 four perfekt geplant individuell gefertigt! Die teamorientierte, kommunikative und moderne

Mehr

Industrielle Laserbeschriftungen. Laser-Beschriften / -Gravieren / -Schweissen. rofam

Industrielle Laserbeschriftungen. Laser-Beschriften / -Gravieren / -Schweissen. rofam Industrielle Laserbeschriftungen Laser-Beschriften Laser-Gravieren Laser-Beschriften Laser-Gravieren Laser-Beschriften La Laser-Beschriften / -Gravieren / -Schweissen Medizinaltechnik Laser-Beschriften

Mehr

Ökologischer Druck HP Latex eine Neuheit auf dem Weltmarkt!!!

Ökologischer Druck HP Latex eine Neuheit auf dem Weltmarkt!!! Ökodruck Ökologischer Druck HP Latex eine Neuheit auf dem Weltmarkt!!! Unsere neueste Anschaffung ist der HP Designjet L65500 die einzige Digitaldruckmaschine, die das Nordic Swan-Zertifikat erhalten hat.

Mehr

! " +),-" -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+ " <)*

!  +),- -. 01 -. / 2. / 3. 01 3. / 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (, : + & : ( & & )& &4 7 4 )! % 5 % < & 4 + & ( )! $ >? + 4 ) : %%, & & ) %, ;+  <)* ! " ! 7 $ '% /89 & &. % $+ ) % 19 (,! "! "'( * : + & : ( & & )& &4 & & ) %, 5 % < & 4 + &, 7 4 )! % ( )! $ >? + 4 ) : %%, "#" #") +),-" # $! % &! '% $( %& )*) + ) % &+, -. / -. 01 ;+ "

Mehr

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit Beschreibung Der PRINTESS ist ein kompakter und zuverlässiger Thermo-Transfer-Drucker für die Echt-Zeit-Beschriftung

Mehr

Start-Ziel-Sieg für Ihren Validierungsprozess

Start-Ziel-Sieg für Ihren Validierungsprozess Risikobasierte Validierung des CSB-Systems Start-Ziel-Sieg für Ihren Validierungsprozess Risikobasierte Validierung des CSB-Systems Programmiert für Ihren Erfolg D DIE VORTEILE FÜR IHR UNTERNEHMEN AUF

Mehr

Spezialdienstleister für Medizintechnik

Spezialdienstleister für Medizintechnik Outsourcing: Als Teil Ihres Produktionsprozesses Was ist das Wichtigste bei ausgelagerten Teilen der Produktion? Das niemand merkt, wie viele Partner in den Prozess der Herstellung eingebunden waren. Spezialdienstleister

Mehr

ROM-Kanban-Module und RFID-Lösungen

ROM-Kanban-Module und RFID-Lösungen REYHER Order Management ROM-Kanban-Module und RFID-Lösungen ROM REYHER Order Management Der kleinste Materialengpass, eine fehlende Schraube, kann die Montage zum Stillstand bringen. Daher steht bei ROM

Mehr

Ihr Kennzeichnungspartner im Profil

Ihr Kennzeichnungspartner im Profil Kennzeichnungssysteme Kennzeichnung mit System. Beratung mit Weitsicht. Individuelle Mittelstandslösungen für Produkte, Verpackungen und Ladungsträger. Produktion Handel Logistik Ihr Kennzeichnungspartner

Mehr

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 INDUSTRIE 4.0 Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 LECLERE SOLUTIONS 2015 Protokoll vom 25.2.2015 1 Ablauf der Veranstaltung!

Mehr

Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen. Adaptive Bearbeitung. System-Integration BCT

Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen. Adaptive Bearbeitung. System-Integration BCT Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen Adaptive Bearbeitung System-Integration BCT BCT Automatisierte Bearbeitung individuell verformter Werkstücke. BCT GmbH ist ein

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH stellt mobile PC-Arbeitsplätze für das Lager her. Diese Arbeitsplätze lassen sich mobil im ganzen Firmenbereich einsetzen. Auf den PCs laufen die gleichen Programme,

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

WIBObarrier OCS - Open Containment Systems WIBObarrier CCS - Closed Containment Systems

WIBObarrier OCS - Open Containment Systems WIBObarrier CCS - Closed Containment Systems WIBOjekt und WIBObarrier Luftschleiertechnik. Der perfekte Schutz für Mensch, Produkt und Umwelt. Forensik Medizintechnik Systemtechnik Labor- Arbeitsplatz mit Reinraumzone Sicheres Handling im Umgang

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes

Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes Beurteilung der Technologien für das Lesen von Barcodes Was ist die optimale Wahl für Ihre Applikation, Laser Scanner oder Imager? Product Line Card Beurteilung von Barcode Lese-Technologien: Laser vs.

Mehr

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten

Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Pressemitteilung Bretten, August 2015 S1507 SCA auf der Bondexpo: Halle 9, Stand 9218 Modulare Dosierzelle steigert Qualität und erlaubt kürzere Taktzeiten Der Klebetechnikspezialist SCA stellt auf der

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

Monitoringsystem zur Überwachung der Partikel in Reinräumen

Monitoringsystem zur Überwachung der Partikel in Reinräumen Thema: Monitoringsystem zur Überwachung der Partikel in Reinräumen Referent: Tobias Heim on/off engineering gmbh 1 Die on/off group ein Partner für Automatisierung und IT Über 20 Jahre Erfahrung National

Mehr

Automotive ein bedeutender Industriezweig

Automotive ein bedeutender Industriezweig Verbindungselemente Automotive Branche Automotive Automotive ein bedeutender Industriezweig Die Automobilindustrie ist eine der größten und bedeutendsten Wirtschaftbranchen, somit nimmt auch die Sparte

Mehr

Editor TM. Inkjet-Controller für u Adressdaten-und Produktionsliniensteuerung. Datenblatt

Editor TM. Inkjet-Controller für u Adressdaten-und Produktionsliniensteuerung. Datenblatt Editor TM GT Inkjet-Controller für u Adressdaten-und Produktionsliniensteuerung Datenblatt Inkjet- und Produktionslinien-Steuerung mit dem Editor GT Die neueste Generation des Windows XP-basierten Domino

Mehr

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT DIE RENA GMBH TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT. RENA wurde bereits im Jahr 1931 als Anbieter von Bürotechnik gegründet und blickt damit auf eine

Mehr

Steinbeis-Transferinstitut Life Sciences Technologies der Steinbeis University Berlin. Zertifikat

Steinbeis-Transferinstitut Life Sciences Technologies der Steinbeis University Berlin. Zertifikat Zertifikat Hiermit wird bescheinigt, dass die unten genannte Produktlinie für GMP-gerechtes Arbeiten nach EG GMP Leitfaden Annex 15 und der PIC/S Richtlinie PI 006-1 sehr gut geeignet sind. Produktlinie:

Mehr

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision.

Komplexität. Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION. Pioneering vision. camat Vision Sensoren pictor Intelligente Kameras vicosys Mehrkamerasysteme vcwin Bediensoftware Herausforderung SYSTEME FÜR MACHINE VISION Komplexität. Pioneering vision. Herausforderung Komplexität.

Mehr

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC Bilfinger Industrial Maintenance WE MAKE MAINTENANCE WORK Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer

Mehr

3D-Echtzeit Management innerbetrieblicher Transporte direkt in SAP ERP

3D-Echtzeit Management innerbetrieblicher Transporte direkt in SAP ERP PRESSEINFORMATION 3D-Echtzeit Management innerbetrieblicher Transporte direkt in SAP ERP Aktive Steuerung, einfaches Handling: Das erste integrierte Staplerleitsystem (SLS) für SAP stellt Logistikleitern

Mehr