Invesco Funds Series 1 Halbjahresbericht (ungeprüft) Für das Halbjahr bis zum 31. Mai 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Invesco Funds Series 1 Halbjahresbericht (ungeprüft) Für das Halbjahr bis zum 31. Mai 2015"

Transkript

1 s Series 1 Halbjahresbericht (ungeprüft) Für das Halbjahr bis zum 31. Mai 2015

2

3 ASEAN Equity Anlageziel und Beschreibung der Serie 03 Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft 04 Performance des Fonds 04 Preise und Erträge Portfoliobestand 07 Veränderungen im Portfoliobestand Japanese Equity Anlageziel und Beschreibung der Serie 08 Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft 09 Performance des Fonds 09 Preise und Erträge Portfoliobestand 12 Veränderungen im Portfoliobestand Pacific Equity Anlageziel und Beschreibung der Serie 13 Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft 14 Performance des Fonds Preise und Erträge Portfoliobestand 19 Veränderungen im Portfoliobestand 20 Bilanz 31. Mai Bilanz 30. November Bilanz 31. Mai Aufstellung der Erträge 31. Mai Aufstellung der Erträge 30. November Aufstellung der Erträge 31. Mai Aufstellung der Veränderungen des Nettovermögens der Inhaber rückzahlbarer, gewinnberechtigter 31. Mai Aufstellung der Veränderungen des Nettovermögens der Inhaber rückzahlbarer, gewinnberechtigter 30. November Aufstellung der Veränderungen des Nettovermögens der Inhaber rückzahlbarer, gewinnberechtigter 31. Mai Erläuterungen zu den Finanzausweisen 35 Erklärung zu den Aufgaben der Verwaltungsgesellschaft und des Treuhänders 36 Allgemeine Informationen s Series 1

4 Anlageziel und Beschreibung der Serie Anlageziele und Anlagepolitik Der ASEAN Equity (der Fonds ) strebt an, durch Anlage in den ASEAN-Ländern langfristigen Kapitalzuwachs zu erzielen. Für Anlagezwecke hat die Verwaltungsgesellschaft ( Global Asset Management Limited) die ASEAN-Länder als die Mitglieder der Association of the South East Asian Nations definiert, die derzeit Singapur, Malaysia, Thailand, Indonesien, Brunei, die Philippinen, Vietnam, Kambodscha, Laos und Myanmar umfassen. Die Verwaltungsgesellschaft hat die Absicht, in einigen oder allen der vorstehenden Länder anzulegen. Das Schwergewicht der Anlagen wird auf der geografischen Vermögensstrukturierung liegen, wobei es für den Teil des Fonds, der jeweils in einem einzigen Land angelegt werden darf, keine Begrenzung gibt. In Folge dessen wird sich die Gewichtung der Anlagen zwischen den Ländern von Zeit zu Zeit ändern. Die Verwaltungsgesellschaft wird das Anlageziel dadurch zu erreichen suchen, dass sie vorwiegend in amtlich notierten Aktien oder aktienbezogenen Wertpapieren (einschließlich Optionsscheine und wandelbarer Wertpapiere, wobei jedoch höchstens 10 % des Nettoinventarwerts des Fonds in Optionsscheinen angelegt werden dürfen) von Unternehmen anlegt, die in ASEAN-Ländern tätig sind oder aus ihren Geschäften in diesen Ländern und ihren geschäftlichen Verbindungen mit diesen Ländern Nutzen ziehen. Solange Brunei noch keine Wertpapierbörse und keinen anerkannten Markt hat, dürfen nur 10 % des Fonds in Brunei angelegt werden. Anlagen in Brunei, Laos und Myanmar erfolgen mittels Global Depository Receipts (GDRs) und American Depository Receipts (ADRs). Bei Kambodscha erfolgen Anlagen zurzeit nicht direkt in lokalen Märkten, sondern das Engagement kann mittels GDRs und ADRs und Einrichtungen für gemeinsame Anlagen in Kambodscha eingegangen werden. Diese Anlagen unterliegen den im Abschnitt Anlagebeschränkungen angegebenen Grenzen. GDRs und ADRs sind von Banken ausgegebene begebbare Zertifikate in registrierter Form, bei denen die emittierende Bank bescheinigt, dass eine bestimmte Anzahl Aktien bei ihr hinterlegt worden ist und sie als Verwahrstelle dieser Aktien fungiert. GDRs werden international durch Verbindungen zwischen Clearinghäusern in den USA und Europa ausgegeben. ADRs werden an mehreren amerikanischen Wertpapiermärkten ausgegeben und gehandelt, insbesondere an der New York Stock Exchange und dem NASDAQ-System. Der Japanese Equity (der Fonds ) strebt an, durch Anlage in Wertpapieren japanischer Unternehmen langfristigen Kapitalzuwachs zu erzielen. Mindestens 70 % des Gesamtvermögens des Fonds (nach Abzug von ergänzenden liquiden Mitteln) werden in Aktien oder aktienbezogenen Wertpapieren von (i) Unternehmen mit Sitz in Japan, (ii) Unternehmen mit Sitz außerhalb Japans, die ihre Geschäftsaktivitäten überwiegend in Japan ausüben, oder (iii) Holdinggesellschaften, deren Beteiligungen überwiegend in Unternehmen mit Sitz in Japan investiert sind, angelegt. Bis zu insgesamt 30 % des Gesamtvermögens des Fonds können in Barmitteln und hochgradig liquiden Mitteln, Geldmarktinstrumenten, Aktien und aktienbezogenen Instrumenten, die von Unternehmen oder anderen Körperschaften ausgegeben werden, die die vorgenannten Anforderungen nicht erfüllen, oder in Schuldtiteln (einschließlich Wandelanleihen) von japanischen Emittenten angelegt werden. Der Pacific Equity (der Fonds ) strebt an, durch Anlage in Wertpapieren von Unternehmen in ganz Asien, aber mit Schwerpunkt im asiatisch-pazifischen Raum, langfristigen Kapitalzuwachs zu erzielen. Für die Zwecke des Fonds hat die Verwaltungsgesellschaft den asiatischpazifischen Raum als Südostasien (einschließlich Singapur, Malaysia, Thailand, Indonesien und der Philippinen), Ostasien (einschließlich Taiwan, Süd- und Nordkorea, Hongkong und Japan), China, Australien und Neuseeland definiert. Mindestens 70 % des Gesamtvermögens des Fonds (nach Abzug von ergänzenden liquiden Mitteln) werden in börsennotierten Aktien oder aktienbezogenen Wertpapieren von (i) Unternehmen mit Sitz in der asiatisch-pazifischen Region, (ii) Unternehmen mit Sitz außerhalb dieser Region, die ihre Geschäftsaktivitäten überwiegend in der asiatischpazifischen Region ausüben oder (iii) Holdinggesellschaften, deren Beteiligungen überwiegend in Unternehmen mit Sitz in der asiatischpazifischen Region investiert sind, angelegt. Bis zu insgesamt 30 % des Gesamtvermögens des Fonds können in Barmitteln und hochgradig liquiden Anlagen, Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren, die von Unternehmen ausgegeben werden, die die vorgenannten Anforderungen nicht erfüllen, aber die von ihren Geschäftstätigkeiten in Ländern Asiens mit Ausnahme der asiatischpazifischen Region profitieren dürften, oder in Schuldtiteln (einschließlich Wandelanleihen) von Emittenten in der asiatischen Region angelegt werden. Das Engagement des Fonds in den verschiedenen Märkten der Region wird sich von Zeit zu Zeit je nach der Meinung der Verwaltungsgesellschaft bezüglich der an diesen Märkten herrschenden Lage und der Aussichten für diese Märkte ändern. Beschreibung der Serie Die s Series 1 (die Serie ) ist ein offener irischer Investmentfonds, der den ASEAN Equity, Japanese Equity und Pacific Equity (zusammen Fonds ) umschließt. Die Serie ist von der Central Bank of Ireland in Irland als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren ( OGAW ) nach den Bestimmungen der Europäischen Gemeinschaft von 2011 in ihrer jeweils gültigen Fassung, von der Hong Kong Securities and Futures Commission (SFC) nach der Hong Kong Securities and Futures Ordinance (Cap. 571) und von der Financial Services Authority in Großbritannien unter Section 264 des Financial Services and Markets Act von 2000 (das Gesetz ) anerkannt worden. Die Fonds sind ferner bestrebt, die Rechtsvorschriften anderer Länder zu erfüllen, in denen sie zum Vertrieb zugelassen sind. Die Fonds geben an Anteilinhaber aus. Gemäß dem Gesamtprospekt wird in diesen Finanzausweisen von n und Anteilinhabern gesprochen. Jeder Fonds ist ein Fonds der Gruppe unter dem Management von Global Asset Management Limited (der Verwaltungsgesellschaft ). Global Asset Management Limited ist eine indirekte, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Ltd. Jeder Fonds wurde von der Central Bank of Ireland genehmigt. Jeder Fonds wurde auch von der SFC genehmigt. Durch die Erteilung dieser Genehmigung übernimmt die SFC jedoch keine Verantwortung für die Bonität der Fonds oder die Richtigkeit irgendeiner in dieser Hinsicht zum Ausdruck gebrachten Aussage oder Meinung. Die Fonds wurden nicht gemäß dem United States Investment Company Act von 1940 (einschließlich nachfolgender Novellierungen) registriert und der Fonds ( ) sind nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (einschließlich nachfolgender Novellierungen) registriert. Aus diesem Grunde dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an US-Personen, wie diese im aktuellen Verkaufsprospekt der Serie definiert werden, verkauft oder geliefert bzw. US-Personen angeboten werden. Der Inhalt dieses Berichts, für den der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft verantwortlich ist, wurde von Global Asset Management Limited, das von der Central Bank of Ireland in Irland kontrolliert wird, genehmigt. Anteilpreise werden über die -Internetseite (für Anteilinhaber in Hongkong gilt: und, sofern lokale Gesetze oder Bestimmungen dies erfordern, in führenden örtlichen Finanzzeitungen bekannt gegeben. Dazu gehören im Falle Hongkongs: Hong Kong Economic Times, South China Morning Post und Hong Kong Economic Journal. Anteilpreise können derzeit auch bei Reuters und Bloomberg abgefragt werden. 01 s Series 1

5 Anlageziel und Beschreibung der Serie (Fortsetzung) Beschreibung der Serie (Fortsetzung) Eine Anlage in den Fonds sollte als langfristig angesehen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass die bei der Zeichnung von n aufgewendeten Beträge letzten Endes auch wieder realisiert werden. Die Wechselkursschwankungen zwischen einzelnen Währungen können den Wert einer Anlage in den Fonds ebenfalls steigen oder fallen lassen. Anleger sollten sich bewusst sein, dass Anlagen in aufstrebenden Märkten ihrer Natur nach hoch riskant und potentiell schwankungsanfällig sind. Dieser Bericht an die Anteilinhaber stellt kein Angebot und auch keine Aufforderung zum Kauf von n jeglicher Fonds dar. Ein neuer Gesamtprospekt für die s Series 1, 2, 3, 4, 5 und 6 und für die s Series wurde am 19. Mai 2015 herausgegeben. Dieser enthält alle aktuellen und (zum Ausgabezeitpunkt) relevanten Informationen hinsichtlich dieser Serie und anderer Fonds der s Series 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sowie der s Series. Dieser Bericht an die Anteilinhaber wurde auf der Basis des Verkaufsprospekts verfasst. Wenn Sie ein Exemplar dieses Verkaufsprospekts wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges -Büro. Gebühren Die Verwaltungsgesellschaft zahlt einen Teil ihrer Verwaltungsgebühren an den Unter-Verwalter (BNY Mellon Services (Ireland) Limited), da der Unter-Verwalter bestimmte Verwaltungsaufgaben für die Teilfonds übernimmt. Der Treuhänder (BNY Mellon Trust Company (Ireland) Limited) erhält gestaffelte Gebühren von maximal 0, %* p. a. des Nettoinventarwerts jeder Anteilsklasse eines Fonds, die monatlich am letzten Geschäftstag des Monats ausgezahlt werden. Das Fondsvermögen ist ausschließlich zur Erfüllung der Ansprüche der Anteilinhaber des relevanten Fonds sowie der Ansprüche der Kreditoren bestimmt, deren Forderungen in Verbindung mit der Auflegung, Führung und Abwicklung des Fonds entstehen. * Bis zum 31. Dezember 2014 betrug die maximale Treuhändergebühr 0,0075 %. Zum 1. Januar 2015 wurde die maximale jährliche Treuhändergebühr auf 0, % reduziert. Jährl. Jährl. Jährl. Jährl. Datum d. Verwaltungs- Ausschüttungs- Gebühr des Treu-händergebühr Anteil Auflegung gebühr gebühr Verwalters Akt. Max. % % % % ASEAN Equity A AD - AA ,50-0,40 0, A Acc HKD - A ,50-0,40 0, B AD - AA ,50 1,00 0,30 0, C AD - AA ,00-0,30 0, Z AD - AA ,75-0,40 0, Japanese Equity A AD - AA ,50-0,40 0, B AD - AA ,50 1,00 0,30 0, C AD - AA ,00-0,30 0, Pacific Equity A AD - AA ,50-0,40 0, A AD EUR - AA ,50-0,40 0, A AD EUR HGD - AA ,50-0,40 0, B AD - AA ,50 1,00 0,30 0, C AD - AA ,00-0,30 0, C Acc - A ,00-0,30 0, I Acc EUR - A ,00-0,00 0, Z AD - AA ,75-0,40 0, Ausschüttungen A = thesaurierend AA = jährlich ausschüttend Die Gebühr der Verwaltungsgesellschaft beruht auf dem Fondsvermögen an jedem Geschäftstag und wird monatlich bezahlt. Die Verwaltungsgesellschaft erhält ferner eine Gebühr für ihre Pflichten als Verwalter ( Global Asset Management Limited) und Registerführer ( Global Asset Management Limited) jedes Fonds. Die Gebühr des Verwalters wird täglich ermittelt und monatlich am letzten Geschäftstag eines Monats ausgezahlt, und zwar zu den oben angegebenen Sätzen auf der Basis des Nettoinventarwerts jeder Anteilsklasse jedes Fonds an jedem Geschäftstag. Die Gebühren werden vom Ertrag jedes Fonds oder bei unzureichendem Ertrag vom Kapital abgezogen. 02 s Series 1

6 ASEAN Equity Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft Über die sechs Monate bis zum 31. Mai 2015 verzeichnete die ASEAN- Region in US-Dollar gemessen eine negative Gesamtrendite von -4,89 %. Im Berichtszeitraum fielen alle ASEAN-Märkte mit Ausnahme der Philippinen, die an Boden gewannen. Neben der schwachen lokalen Marktperformance, die vor allem auf enttäuschende gesamtwirtschaftliche Daten zurückzuführen war, dämpfte auch die Abwertung der ASEAN-Währungen gegenüber dem Dollar die Renditen. Unter den ASEAN-Ländern schnitt Malaysia am schlechtesten ab. Als Nettoölexportland litt Malaysia besonders unter der Volatilität internationaler Ölpreise. Mit einem von beträchtlichen Kapitalabflüssen verursachten Zahlungsbilanzdefizit von 4,3 Mrd. im ersten Quartal des Jahres 2015 zeigte Malaysias Gesamtwirtschaft ebenfalls Anzeichen eines Marktrückgangs. Auch der Aktienmarkt Thailands erwies sich im Berichtszeitraum als volatil, als politische Sorgen über die Gesundheit des Königs gegen Ende des Jahres 2014 einen Abverkauf auslösten. Seitdem blieb der Markt des Landes schwankungsanfällig, da gesamtwirtschaftliche Daten weiterhin auf eine gemischte Auslandsnachfrage und eine sich nur langsam erholende Inlandsnachfrage hindeuteten. Indonesiens Aktien gaben vor allem aufgrund des von einer schwachen Ertragssaison ausgelösten Abverkaufs im April 2015 nach. In Singapur gab der Aktienmarkt im Berichtszeitraum vor allem aufgrund eines im Mai 2015 gemeldeten Rückgangs der Einzelhandelsumsätze marginal nach. Die Aktienmärkte der Philippinen starteten dank starker gesamtwirtschaftlicher Daten ab Anfang des Jahres 2015 in einen kontinuierlichen Aufwärtstrend. Der Leistungsbilanzüberschuss des Landes nahm weiter zu, als Überweisungen von im Ausland arbeitenden Filipinos robust blieben. Unsere übergewichtete Position in Thailand haben wir gekürzt und von den frei werdenden Mitteln eine neue Position bei einem philippinischen Hersteller von Markennahrungsmitteln im Portfolio eingeführt. Das Unternehmen profitiert von einem dominanten Marktanteil bei heimischen Kaffeeprodukten und von dem wachsenden Markenbewusstsein in den benachbarten ASEAN-Ländern. Wir werden die bestehende Neigung zu Indonesien, den Philippinen und Thailand voraussichtlich beibehalten, und in Malaysia und Singapur untergewichtet bleiben. Nach einem politisch ereignisreichen Jahr 2014, in dem in Indonesien ein neuer Präsident gewählt wurde und Thailand eine Machtübernahme durch das Militär erlebte, startete die ASEAN-Region mit mehr politischer Klarheit in das Jahr Allerdings stieg die Haushaltsverschuldung im Verhältnis zum BIP bei einigen der ASEAN-Länder, z. B. in Malaysia und den Philippinen, nach einer Zunahme der Verbraucherkredite während der letzten Jahre deutlich an. Die daraus resultierende hohe Verbraucherverschuldung setzt den wirtschaftlichen Fördermaßnahmen Grenzen, die die Regierungen der ASEAN-Länder zur Ankurbelung ihrer Inlandsnachfrage einsetzen können. Kurzfristig könnte die Verbraucherstimmung und -nachfrage in einigen Aktienmärkten der ASEAN-Region gedämpft bleiben. Wir finden jedoch weiterhin Investmentgelegenheiten bei Aktien, die gut positioniert sind, um von strukturellen Trends in der Region zu profitieren. Das generelle demografische Profil in der Region bleibt vorteilhaft. Die junge Bevölkerung der ASEAN-Region wird die kontinuierliche Zunahme der Kaufkraft einer aufsteigenden Mittelschicht untermauern. Datum: 23. Juni 2015 Global Asset Management Limited Die A - des Fonds fielen um 2,09 %. Damit lag der Fonds über dem MSCI South East Asia Index, der die sechs Monate bis zum 31. Mai ,89 % niedriger abschloss. Die Aktienauswahl des Fonds in Indonesien trug am meisten zum Ergebnis bei, wobei verbraucherbezogene Unternehmen und Erdöldistributoren von den niedrigen Rohölpreisen profitierten. Innerhalb der Verbrauchersektoren gewannen unsere Bestände an einem Hygieneartikelunternehmen und einem Warenhausbetreiber dank eines robusten Gewinnwachstums im ersten Quartal des Jahres an Wert. Und schließlich fügte unser Bestand an einem Mischkonzern aus den Philippinen dank seines Umsatzwachstums, insbesondere aus seinen Immobilien- und Breitbandsegmenten, dem Portfolio den meisten Wert zu. Die Performance des Fonds profitierte von seiner deutlichen Untergewichtung in Malaysia, aber auch seine Neigung zu den Philippinen wurde von der guten Performance des Aktienmarktes des Landes belohnt. 03 s Series 1

7 ASEAN Equity Performance des Fonds (Jeweils in der Basiswährung der Anteilsklasse, Mittelwert, bei Wiederanlage der Bruttorträge) in den letzten 6 Monaten Prozentuale Veränderung: in den letzten in den letzten 12 Monaten 5 Jahren (kumulativ) Währung ASEAN Equity - A AD - (2,09) (0,27) 34,30 ASEAN Equity - A Acc HKD - HKD (2,11) (0,27) k/a ASEAN Equity - B AD - (2,52) (1,16) 28,39 ASEAN Equity - C AD - (1,79) 0,34 38,40 ASEAN Equity - Z AD - (1,70) 0,51 k/a MSCI South East Asia Index (Vergleichsindex) (4,89) (3,82) 47,96 MSCI Indonesia Value * (7,10) (6,60) 36,36 MSCI Malaysia Free * (10,29) (16,50) 36,13 MSCI Philippines Free* 5,96 14,10 148,40 MSCI Singapore * (1,18) (2,45) 43,78 MSCI Thailand * (8,30) 6,35 89,27 Morningstar GIF OS ASEAN Equity* (4,52) (3,45) 49,31 Quelle: Morningstar * zu Vergleichszwecken Angaben zum Nettoinventarwert für den 31. Mai 2015, 30. November 2014 und 31. Mai 2014 finden Sie auf den Seiten 20, 21 und 22. Preise und Erträge In der folgenden Tabelle werden die höchsten und niedrigsten Anteilwerte der Fondsanteile, sowie die jährliche Ertragsausschüttung des Fonds für die letzten zehn Jahre wiedergegeben. Höchstpreis A AD - Niedrigstpreis A AD - Höchstpreis A Acc HKD - Niedrigstpreis A Acc HKD - Höchstpreis B AD - Niedrigstpreis B AD - Höchstpreis C AD - Niedrigstpreis C AD - Höchstpreis Z AD - Niedrigstpreis Z AD - Kalenderjahr HKD HKD ,36 52,65 k/a k/a 70,80 50,61 79,72 56,14 k/a k/a ,86 72,46 k/a k/a 97,17 68,97 110,80 77,70 k/a k/a ,70 40,11 k/a k/a 90,24 37,49 103,20 43,47 k/a k/a ,73 38,48 k/a k/a 71,00 35,88 83,67 41,77 k/a k/a ,71 71,91 k/a k/a 97,98 66,47 116,95 78,46 k/a k/a ,02 76,35 104,10 71,55 101,75 69,86 121,59 83,72 k/a k/a ,19 87,62 98,22 82,14 95,25 79,99 113,73 95,82 k/a k/a ,77 91,04 111,16 85,85 107,29 82,72 128,85 99,76 10,91 9, ,93 90,49 105,20 85,96 100,50 82,42 121,49 98,75 11,45 9, * 107,48 99,27 102,30 94,53 97,19 89,78 117,51 108,30 11,05 10,18 Nettoertrag pro 2 000, angelegt Nettoertragsausschüttung im Oktober 1992 zu einem Preis von 47,03 pro Anteil Kalender- A AD - B AD - C AD - Z AD - A AD - B AD - C AD- - Z AD - jahr ,3735 0,3559 0,4003 k/a 15,88 15,13 17,02 k/a ,5781 0,5457 0,6230 k/a 24,58 23,21 26,49 k/a ,7469 0,6983 0,8094 k/a 31,76 29,70 34,42 k/a k/a k/a ,8458 0,7831 0,9217 k/a 35,97 33,30 39,20 k/a ,5259-1,2059 k/a 22,36-51,28 k/a ,6539-1,3102 k/a 27,81-55,72 k/a ,6198-1,4113 0, ,36-60,02 0, ,3937-1,0520 0, ,74-44,74 5, * * Zum 30. Juni Quelle: Global Asset Management Limited. Die Ausschüttungen an Inhaber von A AD -, B AD -, C AD - und Z AD -n erfolgen jährlich ab dem 21. Januar. Einzelheiten sind in der Erläuterung 8 enthalten. Berichte über die Entwicklung des Fonds werden bis spätestens 31. März und 31. Juli herausgegeben und den Anteilinhabern auf Anforderung kostenlos zur Verfügung zugestellt. Der Preis der und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen. Bitte beachten Sie, dass die Entwicklung in der Vergangenheit nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die künftige Entwicklung ist. 04 s Series 1

8 ASEAN Equity Portfoliobestand Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach geographischen Sektoren aufgeschlüsselt) Beizulegender Anteil am (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Zeitwert Fonds Wertpapiere Bestand % SINGAPUR (25,63 %) ComfortDelGro Corp Ltd ,49 DBS Group Holdings Ltd ,31 Oversea-Chinese Banking Corp Ltd ,34 Petra Foods Ltd ,38 Raffles Medical Group Ltd ,36 SATS Ltd ,44 Singapore Post Ltd ,08 Singapore Telecommunications Ltd ,45 United Overseas Bank Ltd , ,63 INDONESIEN (24,16 %) Bank Danamon Indonesia Tbk PT ,79 AKR Corporindo Tbk PT ,28 Astra International Tbk PT ,92 Bank Central Asia Tbk PT ,83 Bank Mandiri Persero Tbk PT ,90 Kalbe Farma Tbk PT ,20 Matahari Department Store Tbk PT ,32 Perusahaan Gas Negara Persero Tbk PT ,29 Telekomunikasi Indonesia Persero Tbk PT ,85 Unilever Indonesia Tbk PT , ,16 THAILAND (18,03 %) Advanced Info Service PCL ,07 Big C Supercenter PCL ,05 Bumrungrad Hospital PCL ,82 Central Pattana PCL ,74 Kasikornbank PCL ,33 Mega Lifesciences PCL ,76 Siam Cement PCL , ,03 MALAYSIA (14,53 %) Aeon Co M Bhd ,29 Dialog Group Bhd ,16 Petronas Gas Bhd ,00 Public Bank Bhd ,89 Telekom Malaysia Bhd , ,53 PHILIPPINEN (13,52 %) Ayala Corp ,91 Ayala Land Inc ,34 Jollibee Foods Corp ,38 Universal Robina Corp , ,52 05 s Series 1

9 ASEAN Equity Portfoliobestand (Fortsetzung) Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach geographischen Sektoren aufgeschlüsselt) Beizulegender Anteil am (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Zeitwert Fonds Wertpapiere Bestand % BERMUDA (2,66 %) Silverlake Axis Ltd ,66 Gesamtwert der Anlagen (Aufwand: ) ,53 Vermögenswerte insgesamt ,53 Barmittel und liquide Mittel (siehe Erläuterung 4) ,77 Anpassung vom Börsenhandelsgeldkurs zum Börsenhandelsmittelkurs ,23 Andere Nettoverbindlichkeiten ( ) (0,53) Gesamtwert des Fonds zum 31. Mai ,00 % des Analyse der Gesamtanlagen Gesamtvermögens Übertragbare Wertpapiere mit amtlicher Börsennotierung oder an einem anderen geregelten Markt gehandelt. 97,97 Sonstige Anlagen 2,03 100,00 06 s Series 1

10 ASEAN Equity Veränderungen im Portfoliobestand Für das Halbjahr bis zum 31. Mai 2015 Käufe Aufwand in Verkäufe Erlös in Universal Robina Corp Siam Commercial Bank PCL Petronas Gas Bhd Siam City Cement PCL Ayala Corp Bank of the Philippine Islands Ayala Land Inc Eco World Development Group Bhd Unilever Indonesia Tbk PT Keppel Corp Ltd Singapore Post Ltd Ayala Land Inc Dialog Group BHD Public Bank Bhd Silverlake Axis Ltd Bank Mandiri Persero Tbk PT Central Pattana PCL Unilever Indonesia Tbk PT Siam Cement PCL AKR Corporindo Tbk PT ComfortDelGro Corp Ltd United Overseas Bank Ltd Singapore Telecommunications Ltd Singapore Telecommunications Ltd Matahari Department Store Tbk PT Telekomunikasi Indonesia Persero Tbk PT Jollibee Foods Corp Bank Central Asia Tbk PT Advanced Info Service PCL Advanced Info Service PCL Bank Danamon Indonesia Tbk PT Kasikornbank PCL Mega Lifesciences PCL Petronas Gas Bhd United Overseas Bank Ltd Siam Cement PCL Bumrungrad Hospital PCL Singapore Post Ltd Telekomunikasi Indonesia Persero Tbk PT Bumrungrad Hospital PCL Telekom Malaysia Bhd Sonstige Verkäufe Perusahaan Gas Negara Persero Tbk PT Gesamterlös aus Verkäufen Gesamtaufwand für Käufe seit dem 01. Dezember 2014 seit dem 01. Dezember 2014 Ein Verzeichnis, das für jedes Wertpapier die gesamten Käufe und Verkäufe auflistet, die während des Geschäftsjahres getätigt wurden, ist auf Anfrage kostenlos am Geschäftssitz des Fonds oder bei der Untervertriebsgesellschaft und beim Repräsentanten in Hongkong, bei der deutschen Untervertriebsgesellschaft und Informationsstelle und bei der Vertriebsgesellschaft für Österreich erhältlich. 07 s Series 1

11 Japanese Equity Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft In den sechs Monaten bis Ende Mai 2015 legten die A AD - des Fonds 11,22 % () zu; sein Vergleichsindex, der MSCI Japan Index zog um 13,94 % an. Dieses Ergebnis platzierte den Fonds im vierten Quartil seiner Vergleichsgruppe GIF OS Japan Large Cap Equity Sector, die durchschnittlich 13,60 % höher lag. Japans Aktienmarkt stieg während des Berichtszeitraums weiter an und erreichte ohne nennenswerte Korrekturen mehrjährige Höchstwerte. Angetrieben wurden Gewinne von der Hoffnung der Investoren, dass Japans Unternehmenserträge im Jahr 2015 im globalen Vergleich schneller wachsen und eine deutliche Verbesserung der Unternehmensführung insgesamt höhere Eigenkapitalrenditen zum Ergebnis haben würden. Auslandsinvestoren, die traditionellerweise großes Gewicht auf die Unternehmensführung legen, unterstützten japanische Aktien weiterhin kräftig und kauften in den sechs Monaten bis zum 31. Mai 2015 laut Tokyo Stock Exchange JPY 3,6 Billionen mehr als sie verkauften. Auch Treuhandbanken zählten zu den wichtigen Käufern, wobei die meisten Mittel aus öffentlichen Pensionsfonds kamen, einschließlich des weltweit größten Pensionsfonds GPIF, die ihr Engagement bei Japans Aktien auf Kosten festverzinslicher inländischer Anlagen erhöhten. Die Performance des Fonds wurde gegenüber seinem Vergleichsindex von seinem fehlenden Engagement im Versicherungssektor und einer Übergewichtung in den Bereichen Maschinenbau, Bauwesen und Großhandel nachteilig getroffen. Allerdings wirkte sich seine Untergewichtung im Bereich Information und Kommunikation positiv aus. Die Aktienauswahl im Bereich Elektrogeräte schadete dem Ergebnis des Fonds, insbesondere Bestände bei den großen Elektronikunternehmen Hitachi und Toshiba, und auch Bestände im Pharmasektor enttäuschten, so vor allem Astellas Pharna, das eine starke Position auf den Gebieten Urologie und Immunologie hat und mit einem neuen Krebsmittel Fuß zu fassen beginnt. Während des Berichtszeitraums gab es ein paar Veränderungen in der Zusammensetzung des Portfolios. So führten wir Positionen bei Otsuka Corp, ein Anbieter von Informationsdiensten und Systemen für kleine und mittlere Unternehmen, K s Holdings, ein Einzelhandelsunternehmen im Bereich Elektrogeräte, Fukushima Industries, ein Hersteller von Kühl- und Gefriergeräten für den gewerblichen Einsatz und Konoike Transport ein. Demgegenüber verkauften wir eine Reihe von Beständen, bei denen wir der Ansicht waren, dass sich andernorts attraktiver bewertete Gelegenheiten finden würden, darunter der Supermarktbetreiber FamilyMart, der Elektronikgerätehersteller Kyocera, NH Food und der Anlagenbauer JGC. Die Verbrauchssteuererhöhung von 5 % auf 8 % des vergangenen Aprils kippte die Wirtschaft Japans im zweiten und dritten Quartal des Jahres 2014 unerwartet in eine Rezession. Im vierten Quartal kehrte das positive Wachstum jedoch zurück, und im ersten Quatal des Jahres 2015 stieg das Wachstum der global drittgrößten Volkswirtschaft auf 3,9 %. Wir glauben, dass der aktuelle, verbrauchsgeführte Aufschwung dauerhaft sein könnte, da persönliche Einkommen wieder zuzunehmen scheinen und das real verfügbare Einkommen im April im Jahresvergleich um 2,3 % höher lag. Dies ist das erste Mal seit 21 Monaten wieder der Fall und reflektiert die monatlichen Einkommenserhöhungen nach den Lohnverhandlungen des Frühjahrs sowie straffere Arbeitsmarktbedingungen mit einem Rückgang der Arbeitslosenrate auf 3,3 %. Japans Volkswirtschaft scheint sich auf einem eigendynamischen Erholungskurs zu befinden, der sowohl vom privaten Verbrauch als auch von Investitionen unterstützt wird und von der durch die Verbrauchssteuererhöhung des vergangenen Aprils ausgelösten Konjunkturdelle angetrieben wird. Die Ertragssaison der Geschäftsjahres 2014 ist nun beendet, und Gesamtumsätze und Nettoerträge stiegen jeweils auf 4,2 % und 6,0 %. Auch die Unternehmen Japans sind optimistischer, und angesichts eines positiven gesamtwirtschaftlichen Klimas sowie nach Jahren der Restrukturierung schlankeren Kostenstrukturen gehen ihre Ertragsprognosen für das Geschäftsjahr von weiteren 2,7 % Umsatzwachstum und 14 % Ertragswachstum aus. Wir gehen davon aus, dass der solide gesamtwirtschaftliche Aufschwung sich fortsetzen wird, was verbunden mit einem gesunden Ertragswachstum und einer sich verbessernden Unternehmensführung eine weitere Zunahme der Eigenkapitalrendite mit sich bringen sollte, und dies sollte sich wiederum vorteilhaft auf Japans Aktienmärkte auswirken. Wir suchen weiter in einem breiten Spektrum von Sektoren nach Unternehmen mit dem nötigen starken Wettbewerbsvorteil, um längerfristig erfolgreich expandieren zu können, und deren positive amentalwerte und Aussichten noch nicht in ihren Aktienkursen eingepreist zu sein scheinen. Datum: 26. Juni 2015 Global Asset Management Limited 08 s Series 1

12 Japanese Equity Performance des Fonds (Jeweils in der Basiswährung der Anteilsklasse, Mittelwert, bei Wiederanlage der Bruttorträge) in den letzten 6 Monaten Prozentuale Veränderung: in den letzten in den letzten 12 Monaten 5 Jahren (kumulativ) Währung Japanese Equity - A AD - 11,22 12,43 19,77 Japanese Equity - B AD - 10,73 11,44 14,46 Japanese Equity - C AD - 11,55 13,12 23,41 MSCI Japan Index (Vergleichsindex) 13,94 15,96 52,03 Morningstar GIF OS Japan Large Cap Equity * 13,60 14,04 45,40 Quelle: Morningstar * zu Vergleichszwecken Angaben zum Nettoinventarwert für den 31. Mai 2015, 30. November 2014 und 31. Mai 2014 finden Sie auf den Seiten 20, 21 und 22. Preise und Erträge In der folgenden Tabelle werden die höchsten und niedrigsten Anteilwerte der Fondsanteile, sowie die jährliche Ertragsausschüttung des Teilfonds gemäß Auszahlungsdatum für die letzten zehn Jahre wiedergegeben. Niedrigstpreis B AD - Höchstpreis A AD - Niedrigstpreis A AD - Höchstpreis B AD - Höchstpreis C AD - Niedrigstpreis C AD - Kalenderjahr ,14 26,09 33,75 25,01 37,49 27, ,20 26,16 29,75 24,75 33,44 28, ,62 14,96 26,12 14,03 29,75 16, ,65 12,02 16,42 11,24 19,19 13, ,53 15,50 17,14 14,32 20,20 16, ,99 14,04 17,43 12,80 20,81 15, ,12 13,33 14,64 12,07 17,71 14, ,38 14,27 16,46 12,89 20,31 15, ,89 16,27 16,81 14,52 20,89 17, * 19,89 16,85 17,57 14,94 22,11 18,68 Nettoertrag pro 2.000, angelegt im Februar 1993 zu einem Preis von Nettoertragsausschüttung 15,83 pro Anteil Kalender- A AD - B AD - C AD - A AD - B AD - C AD - jahr , , , , , , * * Zum 30. Juni Quelle: Global Asset Management Limited. Die Ausschüttungen an Inhaber von A AD -, B AD - und C AD -n erfolgen jährlich ab dem 21. Januar. Einzelheiten sind in der Erläuterung 8 enthalten. Berichte über die Entwicklung des Fonds werden bis spätestens 31. März und 31. Juli herausgegeben und den Anteilinhabern auf Anforderung kostenlos zur Verfügung zugestellt. Der Preis der und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen. Bitte beachten Sie, dass die Entwicklung in der Vergangenheit nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die künftige Entwicklung ist. 09 s Series 1

13 Japanese Equity Portfoliobestand Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach Industriesektoren aufgeschlüsselt) Beizulegender Anteil am (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Zeitwert Fonds Wertpapiere Bestand % KONSUMGÜTER, ZYKLISCH (31,72 %) AOKI Holdings Inc ,97 Daiwa House Industry Co Ltd ,36 Gulliver International Co Ltd ,91 Hitachi High-Technologies Corp ,66 Honda Motor Co Ltd ,03 K's Holdings Corp ,35 Marubeni Corp ,20 Mitsubishi Corp ,99 Nifco Inc ,88 Resorttrust Inc ,37 Sekisui Chemical Co Ltd ,78 Shimamura Co Ltd ,78 Suzuki Motor Corp ,66 Toyoda Gosei Co Ltd ,64 Toyota Motor Corp ,88 Yamaha Motor Co Ltd ,33 Yellow Hat Ltd , ,72 INDUSTRIE (28,46 %) Amada Co Ltd Npv ,23 Casio Computer Co Ltd ,52 Daifuku Co Ltd ,33 Daikin Industries Ltd ,48 East Japan Railway Co ,58 Fukushima Industries Corp ,08 Hitachi Ltd ,06 Komatsu Ltd ,65 Konoike Transport Co Ltd ,65 Maeda Road Construction Co Ltd ,36 Mitsubishi Heavy Industries Ltd ,40 Nidec Corp ,85 Obayashi Corp ,82 Sanwa Holdings Corp ,85 Toshiba Corp ,70 Tsubakimoto Chain Co ,02 Yaskawa Electric Corp , ,46 FINANZWESEN (20,22 %) Chiba Bank Ltd ,70 Daito Trust Construction Co Ltd ,97 Hitachi Capital Corp ,24 Mitsubishi Estate Co Ltd ,50 Mitsubishi UFJ Financial Group Inc ,86 ORIX Corp ,57 Relo Holdings Inc ,90 Sumitomo Mitsui Financial Group Inc ,23 Tokyu Fudosan Holdings Corp , ,22 KONSUMGÜTER, NICHT ZYKLISCH (8,69 %) Astellas Pharma Inc ,02 Ono Pharmaceutical Co Ltd ,78 Seven & i Holdings Co Ltd , ,69 10 s Series 1

14 Japanese Equity Portfoliobestand (Fortsetzung) Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach Industriesektoren aufgeschlüsselt) Beizulegender Anteil am (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Zeitwert Fonds Wertpapiere Bestand % TECHNOLOGIE (5,99 %) Canon Inc ,64 Otsuka Corp ,87 Ricoh Co Ltd ,27 Sato Holdings Corp , ,99 GRUNDSTOFFE (4,64 %) Daicel Corp ,74 Sumitomo Metal Mining Co Ltd ,04 Toyo Ink SC Holdings Co Ltd , ,64 Gesamtwert der Anlagen (Aufwand: ) ,72 Vermögenswerte insgesamt ,72 Barmittel und liquide Mittel (siehe Erläuterung 4) ,44 Anpassung vom Börsenhandelsgeldkurs zum Börsenhandelsmittelkurs ,08 Andere Nettoverbindlichkeiten ( ) (0,24) Gesamtwert des Fonds zum 31. Mai ,00 % des Analyse der Gesamtanlagen Gesamtvermögens Übertragbare Wertpapiere mit amtlicher Börsennotierung oder an einem anderen geregelten Markt gehandelt. 97,28 Sonstige Anlagen 2,72 100,00 11 s Series 1

15 Japanese Equity Veränderungen im Portfoliobestand Für das Halbjahr bis zum 31. Mai 2015 Käufe Aufwand in Verkäufe Erlös in Otsuka Corp Sumitomo Mitsui Financial Group Inc K's Holdings Corp Marubeni Corp Fukushima Industries Corp Toyota Motor Corp Daiwa House Industry Co Ltd Nissan Motor Co Ltd Yamaha Motor Co Ltd NH Foods Ltd Tokyu Fudosan Holdings Corp Mitsubishi UFJ Financial Group Inc Ricoh Co Ltd Honda Motor Co Ltd Suzuki Motor Corp Mitsubishi Estate Co Ltd Konoike Transport Co Ltd Kyocera Corp ORIX Corp Toshiba Corp Relo Holdings Inc ORIX Corp Seven & i Holdings Co Ltd Astellas Pharma Inc Toyoda Gosei Co Ltd JGC Corp Resorttrust Inc East Japan Railway Co Hitachi High-Technologies Corp Seven & i Holdings Co Ltd Toyota Motor Corp Canon Inc Daito Trust Construction Co Ltd Hitachi Ltd Hitachi Capital Corp Daicel Corp Shimamura Co Ltd Nidec Corp Daicel Corp Minebea Co Ltd Yellow Hat Ltd Chiba Bank Ltd Hitachi Ltd Suzuki Motor Corp Gulliver International Co Ltd Ono Pharmaceutical Co Ltd Mitsubishi UFJ Financial Group Inc Daikin Industries Ltd Mitsubishi Heavy Industries Ltd Sekisui Chemical Co Ltd Komatsu Ltd Nifco Inc/Japan Yaskawa Electric Corp Mitsubishi Corp Tsubakimoto Chain Co Sanwa Holdings Corp Honda Motor Co Ltd Amada Holdings Co Ltd Sekisui Chemical Co Ltd Yaskawa Electric Corp Sumitomo Mitsui Financial Group Inc Mitsubishi Heavy Industries Ltd Sato Holdings Corp AOKI Holdings Inc Nifco Inc/Japan Hitachi Capital Corp Daifuku Co Ltd Maeda Road Construction Co Ltd Sonstige Käufe Toyo Ink SC Holdings Co Ltd Gesamtaufwand für Käufe Resorttrust Inc seit dem 01. Dezember 2014 Hitachi High-Technologies Corp Daiwa House Industry Co Ltd Daito Trust Construction Co Ltd Sonstige Verkäufe Gesamterlös aus Verkäufen seit dem 01. Dezember 2014 Ein Verzeichnis, das für jedes Wertpapier die gesamten Käufe und Verkäufe auflistet, die während des Geschäftsjahres getätigt wurden, ist auf Anfrage kostenlos am Geschäftssitz des Fonds oder bei der Untervertriebsgesellschaft und beim Repräsentanten in Hongkong, bei der deutschen Untervertriebsgesellschaft und Informationsstelle und bei der Vertriebsgesellschaft für Österreich erhältlich. 12 s Series 1

16 Pacific Equity Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft In den sechs Monaten bis Ende Mai 2015 legten die A - des Fonds 7,91 % () zu. Sein Vergleichsindex, der MSCI All Countries Pacific Index, rentierte mit 9,31 %. Dieses Ergebnis platzierte den Fonds im dritten Quartil seiner Vergleichsgruppe GIFS Asia Pacific with Japan Equity Sector, die durchschnittlich 8,84 % erzielte. Angesichts der Anzeichen für eine Erholung seiner Binnenwirtschaft zählte Japan zu den besser abschneidenden Aktienmärkten der Region, und eine gute Aktienauswahl war für die Performance des Fonds gegenüber seinem Vergleichsindex zentral. Bestände bei Banken trugen deutlich zum Wert des Fonds bei, und der Aktienpreis von Nintendo stieg kräftig an, nachdem das Unternehmen mitteilte, dass es Spiele für Mobilfunkgeräte entwickeln wolle. Dank der Auswirkung eines schwachen Yens auf ihre Gewinne schnitten Japans Exportunternehmen gut ab. Ferner profitierten einige Elektrogerätehersteller von Chinas starker Nachfrage nach Smartphones. Der Aktienpreis des chinesischen Internetunternehmen NetEase stieg angesichts eines starken Umsatzwachstums bei Spielen für Mobilfunkgeräte weiter an, und Hutchison Whampoa profitierte von der aufkeimenden Hoffnung, die Aktien des Unternehmens könnten dank des Restrukturierungsplans mit einem geringeren Abschlag gegenüber dem Nettovermögen gehandelt werden. Auch UPL trug zum Wert des Fonds bei, als die Gewinnspanne des indischen Agrochemieunternehmens weiter zunahm und es sich eines robusten, kontinuierlichen Ertragswachstums erfreute. Demgegenüber schadete die Aktienauswahl bei Industriewerten der relativen Performance des Fonds. Der Aktienpreis von Noble litt unter der Veröffentlichung eines Berichts, der angebliche Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung des Lieferkettenverwalters meldete, und Transfield Services schnitt schwächer als erwartet ab, nachdem das australische Bauunternehmen ein Übernahmeangebot ausschlug, das das Unternehmen seiner Meinung nach unterbewertete, während gleichzeitig die Ungewissheit über die Neuausschreibung eines Auffanglagers für Einwanderer den Aktienpreis belastete. Die Aktienauswahl in China schadete dem Fondsergebnis, da das Management von Baidu ein langsameres Ertragswachstum im ersten Quartal 2015 erwartete, während das Personaldienstleistungsunternehmen 51Job unter der Sorge um eine sich verlangsamende Wirtschaft leiden musste. Auch unser fehlendes Engagement bei chinesischen Banken und Versicherern, die sich im Berichtszeitraum kräftig erholten, erwies sich als nachteilig für die relative Fondsperformance. Wir konzentrieren uns weiterhin auf Unternehmen, deren Aktienkurse deutlich unter unserer Schätzung ihres beizulegenden Zeitwerts liegen. Aktuell gehören dazu japanische Finanzwerte, führende Technologieunternehmen mit signifikantem Marktanteil, einige chinesische Internetaktien und Geschäftsmodelle mit indirekter Aussetzung zum steigenden Verbrauch in Asien, wie z. B. in Hongkong ansässige Mischkonzerne. Wir nahmen im Berichtszeitraum bei aktuellen japanischen Spitzenperformern Gewinne mit und senkten unser Engagement im Marktsegment Elektrogerätehersteller. Auch reduzierten wir angesichts der etwas schwächeren Aussichten für das globale Wachstum unser Engagement bei Automobilherstellern sowie in den Segmenten Stahlproduktion und Chemie. Im Gegenzug bauten wir unser Engagement bei Finanzwerten moderat aus, da diese aus der Reflation in Japan Nutzen ziehen dürften. Ferner führten wir im Portfolio die Maschinenbauunternehmen Kubota und Komatsu ein, deren Potential für ein kräftigeres Ertragswachstum unseres Erachtens vom Markt nicht reflektiert wird. Im asiatischen Segment des Fonds verkauften wir WuXi PharmaTech und News Corp, da wir lieber unseres Erachtens eher unterbewertete Bestände im Portfolio aufnehmen wollten, so z. B. KB Financial, Hon Hai Precision Industry, Rio Tinto und den Automobilteilehersteller Minth. Vorausblickend glauben wir, dass niedrigere Rohstoffpreise und eine nachlassende Lohninflation die Gewinnmargen stabilisieren helfen und die Ertragswachstumsaussichten der Region unterstützen, wobei das Bewertungsniveau für die Region Asien Pazifik ex Japan verglichen mit den entwickelten Aktienmärkten unseres Erachtens angemessen bleibt. Insbesondere was die Aktien Chinas anbelangt glauben wir, dass die Marktbewertungen der meisten in Hongkong oder den USA notierten chinesischen Unternehmen angemessen sind. Demgegenüber sind die Bewertungen der meisten A -Aktien (in Festland-China notierte Aktien) unseres Erachtens schwer zu rechtfertigen, und aus diesem Grunde enthält das Portfolio keine A -Aktien. In Japan bleiben wir, was die mittelfristigen Aussichten anbelangt, aus einer Reihe von Gründen weitestgehend positiv eingestellt. Erstens bleibt die Bank of Japan einer akkommodierenden Geldpolitik fest verschrieben, wodurch der Yen gegenüber dem US-Dollar weiterhin wettbewerbsfähig bleiben sollte. Zweitens werden die Prognosen höherer Unternehmenserträge und Dividenden allgemein von einem Aufwärtstrend in der Inlandsnachfrage und einer allmählichen Verbesserung der Aussichten für das globale Wirtschaftswachstum untermauert. Und schließlich, und das ist das Wichtigste, sind Bewertungen unseres Erachtens nicht ausgereizt, insbesondere bei den konjunktursensitiven Werten, die wir bevorzugen. Datum: 26. Juni 2015 Global Asset Management Limited 13 s Series 1

17 Pacific Equity Performance des Fonds (Jeweils in der Basiswährung der Anteilsklasse, Mittelwert, bei Wiederanlage der Bruttorträge) in den letzten 6 Monaten Prozentuale Veränderung: in den letzten in den letzten 12 Monaten 5 Jahren (kumulativ) Währung Pacific Equity - A AD - 7,91 9,38 55,84 Pacific Equity - A AD EUR - EUR 22,84 k/a k/a Pacific Equity - A AD EUR HGD - EUR 7,60 k/a k/a Pacific Equity - B AD - 7,42 8,42 49,03 Pacific Equity - C AD - 8,24 10,05 60,61 Pacific Equity - C Acc - k/a k/a k/a Pacific Equity - I Acc EUR - EUR 24,03 38,49 93,06 Pacific Equity - Z AD - 8,35 10,16 k/a MSCI All Countries Pacific Index (Vergleichsindex) 9,31 9,37 53,03 Morningstar GIF OS Asia Pacific inkl. Japan * 8,84 9,52 43,87 Quelle: Morningstar * zu Vergleichszwecken Angaben zum Nettoinventarwert für den 31. Mai 2015, 30. November 2014 und 31. Mai 2014 finden Sie auf den Seiten 20, 21 und 22. Preise und Erträge In der folgenden Tabelle werden die höchsten und niedrigsten Anteilwerte der Fondsanteile, sowie die jährliche Ertragsausschüttung des Fonds für die letzten zehn Jahre wiedergegeben. Höchstpreipreis Niedrigst- Höchstpreis Niedrigstpreis Höchstpreis Niedrigstpreis Höchst- Niedrigst- Höchst- Niedrigst- Höchst- Niedrigst- Höchstpreis Niedrigstpreis A AD A AD A AD EUR A AD EUR preis preis preis preis preis preis I Acc I Acc Kalender- A AD - A AD - EUR - EUR - HGD - HGD - B AD - B AD - C AD- - C AD- - C Acc - C Acc - EUR - EUR - jahr EUR EUR EUR EUR EUR EUR ,06 27,51 k/a k/a k/a k/a 32,96 26,76 36,51 29,40 k/a k/a ,20 33,15 k/a k/a k/a k/a 41,48 32,03 46,52 35,57 k/a k/a 29,93 25, ,28 19,19 k/a k/a k/a k/a 38,62 18,24 43,42 20,79 k/a k/a 27,49 15, ,66 19,42 k/a k/a k/a k/a 34,51 18,41 39,94 21,07 k/a k/a 25,30 15, ,19 33,64 k/a k/a k/a k/a 39,31 31,51 46,05 36,74 k/a k/a 32,72 25, ,71 32,46 k/a k/a k/a k/a 40,71 30,04 47,72 35,55 k/a k/a 33,68 25, ,88 33,46 k/a k/a k/a k/a 37,82 30,86 44,63 36,60 k/a k/a 32,74 27, ,58 37,30 k/a k/a k/a k/a 45,32 34,42 54,10 40,65 k/a k/a 40,22 30, ,23 45,13 10,45 9,54 10,31 9,65 48,36 41,22 58,32 49,28 k/a k/a 45,46 36, * 55,20 47,64 12,99 9,85 11,20 9,69 49,91 43,25 60,38 51,98 10,09 9,47 56,75 42,67 Kalender- Höchstpreis Z AD - Niedrigstpreis Z AD - jahr 2006 k/a k/a 2007 k/a k/a 2008 k/a k/a 2009 k/a k/a 2010 k/a k/a 2011 k/a k/a 2012 k/a k/a ,25 9, ,14 10, * 12,56 10,81 14 s Series 1

18 Pacific Equity Preise und Erträge (Fortsetzung) Nettoertrag pro 2.000, angelegt im Oktober 1992 Nettoertragsausschüttung zu einem Preis von 15,78 pro Anteil A AD - A A EUR A AD EUR B AD - C AD - A AD A AD EUR Kalender- Antei Antei HGD - Z AD - A AD - EUR - HGD - B AD - C AD - Z AD - jahr EUR EUR EUR EUR ,0038 k/a k/a 0,0037 0,0041 k/a 0,48 k/a k/a 0,47 0,52 k/a k/a k/a - - k/a - k/a k/a - - k/a ,1373 k/a k/a 0,1305 0,1488 k/a 17,40 k/a k/a 16,54 18,86 k/a k/a k/a - - k/a - k/a k/a - - k/a ,0331 k/a k/a 0,0312 0,0361 k/a 4,19 k/a k/a 3,95 4,58 k/a ,1396 k/a k/a - 0,4451 k/a 17,69 k/a k/a - 56,41 k/a ,1345 k/a k/a - 0,3930 k/a 17,04 k/a k/a - 49,81 k/a k/a k/a - 0,2686 0, k/a k/a - 34,04 1, , ,4207 0, , ,32 13, * * Zum 30. Juni Quelle: Global Asset Management Limited. Die Ausschüttungen an Inhaber von A AD -, B AD -, C AD - und Z AD -n erfolgen jährlich ab dem 21. Januar. Einzelheiten sind in der Erläuterung 8 enthalten. Berichte über die Entwicklung des Fonds werden bis spätestens 31. März und 31. Juli herausgegeben und den Anteilinhabern auf Anforderung kostenlos zur Verfügung zugestellt. Der Preis der und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen. Bitte beachten Sie, dass die Entwicklung in der Vergangenheit nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die künftige Entwicklung ist. 15 s Series 1

19 Pacific Equity Portfoliobestand Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach geographischen Sektoren aufgeschlüsselt) Beizulegender Anteil am (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Zeitwert Fonds Wertpapiere Bestand % JAPAN (40,85 %) Canon Inc ,29 Daiwa Securities Group Inc ,39 East Japan Railway Co ,74 Honda Motor Co Ltd ,73 Hoya Corp ,53 Ibiden Co Ltd ,77 Inpex Corp ,11 ITOCHU Corp ,21 Japan Airlines Co Ltd ,41 JFE Holdings Inc ,20 Kawasaki Kisen Kaisha Ltd ,68 Komatsu Ltd ,62 Konica Minolta Holdings Inc ,86 Kubota Corp ,25 Lasertec Corp ,22 Mitsubishi Estate Co Ltd ,59 Mitsubishi UFJ Financial Group Inc ,84 Mitsui OSK Lines Ltd ,74 Nintendo Co Ltd ,99 Nippon Paper Industries Co Ltd ,72 Nissan Chemical Industries Ltd ,07 Nissan Motor Co Ltd ,81 Nomura Holdings Inc ,74 NTT DoCoMo Inc ,12 NTT Urban Development Corp ,28 Resona Holdings Inc ,22 Shin-Etsu Chemical Co Ltd ,15 Sumitomo Mitsui Financial Group Inc ,76 Sumitomo Rubber Industries Ltd ,22 T&D Holdings Inc ,83 THK Co Ltd ,95 Toyota Motor Corp , ,85 SÜDKOREA (12,43 %) DGB Financial Group Inc ,58 Hyundai Motor Co (Preference Shares) ,22 KB Financial Group Inc ,04 Korea Electric Power Corp ,46 POSCO ,75 Samsung Electronics Co Ltd ,85 Samsung Electronics Co Ltd (Preference Shares) ,40 Samsung Fire & Marine Insurance Co Ltd ,78 Samsung SDI Co Ltd ,73 Shinhan Financial Group Co Ltd ,82 Shinsegae Co Ltd , ,43 KAIMANINSELN (10,93 %) 51job Inc ,01 Baidu Inc ,92 Cheung Kong Property Holdings Ltd ,23 China Hongqiao Group Ltd ,73 CK Hutchison Holdings Ltd ,58 HKR International Ltd ,74 Hopefluent Group Holdings Ltd ,39 16 s Series 1

20 Pacific Equity Portfoliobestand (Fortsetzung) Zum 31. Mai 2015 Wertpapieranlagen (nach geographischen Sektoren aufgeschlüsselt) (Stammaktien, sofern nichts anderes angegeben) Beizulegender Zeitwert Anteil am Fonds Wertpapiere Bestand % KAIMANINSELN (10,93 %) (Fortsetzung) Mindray Medical International Ltd ,66 NetEase Inc ,07 Yingde Gases Group Co Ltd , ,93 AUSTRALIEN (9,54 %) Alumina Ltd ,07 Australia & New Zealand Banking Group Ltd ,97 Fairfax Media Ltd ,09 Mineral Resources Ltd ,51 Newcrest Mining Ltd ,83 Origin Energy Ltd ,67 Rio Tinto Ltd ,54 Transfield Services Ltd ,23 UGL Ltd , ,54 HONGKONG (4,20 %) AIA Group Ltd ,68 China Mobile Ltd ,06 Hutchison Whampoa Ltd ,90 Minth Group Ltd , ,20 TAIWAN (4,08 %) China Life Insurance Co Ltd ,91 Hon Hai Precision Industry Co Ltd ,97 Taiwan Semiconductor Manufacturing Co Ltd ,26 Yageo Corp , ,08 INDIEN (3,86 %) ICICI Bank Ltd ,37 Infosys Ltd ,87 UPL Ltd , ,86 BERMUDA (3,22 %) Jardine Matheson Holdings Ltd ,33 Noble Group Ltd ,43 Pacific Basin Shipping Ltd ,45 Worldsec Ltd , ,22 VEREINIGTES KÖNIGREICH (2,99 %) HSBC Holdings Plc ,57 Standard Chartered Plc , ,99 CHINA (2,11 %) PetroChina Co Ltd ,85 Qingling Motors Co Ltd ,53 Wumart Stores Inc , ,11 17 s Series 1

Invesco Funds Series Jahresbericht (geprüft) Für das Jahr bis zum 31. Januar 2015

Invesco Funds Series Jahresbericht (geprüft) Für das Jahr bis zum 31. Januar 2015 s Series Jahresbericht (geprüft) Für das Jahr bis zum 31. Januar 2015 Asian Equity 01 Anlageziel und Beschreibung der Serie 04 Bericht des Anlageberaters im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft 05 Performance

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 Meinl JAPAN TREND HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl JAPAN TREND Halbjahresbericht 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien, Kärntnerring

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt

Baring Hong Kong China Fund. Mehr Wachstum AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE BERATER. Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Baring Hong Kong China Fund Mehr Wachstum Baring Asset Management GmbH Oberlindau 54-56 60323 Frankfurt Tel: +49 (0)69 7169 1888 Fax: +49 (0)69 7169 1889 www.barings.com AUGUST 2009 NUR FÜR PROFESSIONELLE

Mehr

Finance & Ethics Research

Finance & Ethics Research b Finance & Ethics Research Demodepot Datenauswertung Stichtag: 31.01.2015 Wertpapierarten lt. Depot Fonds Anleihen Wertpapierarten lt. Depotaufstellung 31.01.2015 Fonds 79,999 417 856,99 16,288 85 075,05

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02. NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 TBF Japan Fund in Kooperation mit TBF Global Asset Management GmbH Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan

Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan Nach einem durchwachsenen Jahr bietet das billige Wachstum Asiens einen überaus günstigen Einstiegspunkt! PRISMA Asien ex Japan Dieser Flash soll die Positionierung des Teilfonds Prisma Aktien Asien ex

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

Invesco Global Asset Management Limited

Invesco Global Asset Management Limited Invesco Global Asset Management Limited George s Quay House, 43 Townsend Street Dublin 2 Irland Tel.: +353 1 439 8000 www.invesco.com Die Fondsänderungen in Bezug auf die Aktualisierung der Treuhandurkunden

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE COMGEST EUROPE Investmentgesellschaft mit variablem Grundkapital 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg HR Luxemburg Nr. B 40.576 (die Aufnehmende Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 Der Vertrieb der Anteile des CHALLENGE Global Smaller Cap Equity

Mehr

VEREINFACHTER PROSPEKT. The Baring International Umbrella Fund

VEREINFACHTER PROSPEKT. The Baring International Umbrella Fund VEREINFACHTER PROSPEKT The Baring International Umbrella Fund 1 VEREINFACHTER PROSPEKT THE BARING INTERNATIONAL UMBRELLA FUND (der Investmentfonds ) BARING ASEAN FRONTIERS FUND, BARING ASIA GROWTH FUND,

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

LUXEMBOURG SELECTION FUND

LUXEMBOURG SELECTION FUND LUXEMBOURGSELECTIONFUND InvestmentgesellschaftmitvariablemKapital(SICAV) gemässteilidesluxemburgergesetzesvom20.dezember2002 Februar2009 VereinfachterProspektdesTeilfonds LUXEMBOURGSELECTIONFUND ASIANSOLAR&WINDFUND

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2011/2012

HALBJAHRESBERICHT 2011/2012 Meinl JAPAN TREND HALBJAHRESBERICHT 2011/2012 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl JAPAN TREND Halbjahresbericht 2011/2012 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien, Kärntnerring

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe

Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe Chinas Finanzmärkte Gegenwärtige Lage und zukünftige Entwicklung Think Tank der Deutsche Bank Gruppe Steffen Dyck Agenda 1 Einleitung 2 Chinas Finanzmärkte 3 Zusammenfassung & Ausblick Steffen Dyck 13.

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST Frank Lingohr Lingohr & Partner Asset Management GmbH zum LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST - 1 - LBB-INVEST LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Aktienfonds, der in asiatischen Aktien investiert, die

Mehr

The Jupiter Global Fund

The Jupiter Global Fund The Global Fund Société d Investissement à Capital Variable (SICAV) Halbjahresbericht und Ungeprüfter Abschluss für den Sechsmonatszeitraum zum 31. März 2015 R.C.S. B 110.737 The Global Fund Inhaltsverzeichnis

Mehr

Invesco Global Asset Management Limited

Invesco Global Asset Management Limited Invesco Global Asset Management Limited George s Quay House, 43 Townsend Street Dublin 2 Irland Tel.: +353 1 439 8000 www.invesco.com Fondsänderungen in Bezug auf die Aktualisierung und Änderungen der

Mehr

Emerging Markets Länder, die von dem US-Hypotheken Schock nicht betroffen sind

Emerging Markets Länder, die von dem US-Hypotheken Schock nicht betroffen sind Länder, die von dem US-Hypotheken Schock nicht betroffen sind Nikolaus Barth Private Investor Products Definition Emerging Markets steht für Märkte in aufstrebenden Staaten aus der zweiten Welt. Dazu zählen

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Monega Chance. by avicee.com

Monega Chance. by avicee.com by avicee.com Monega Chance Der Monega Chance (WKN 532107) ist ein Dachfonds, der ausschließlich in reine Aktienfonds investiert. Den Anlageschwerpunkt bildet der asiatische Raum. Die rohstoffreichen Länder

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index;

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index; SCHREIBEN AN DIE ANTEILEINHABER DES INVESTMENTFONDS AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT UCITS ETF Paris, den 2. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Anteileinhaber des Investmentfonds AMUNDI ETF MSCI EUROPE

Mehr

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable)

Mirae Asset Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Global Discovery Fund Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Halbjahresbericht und Abschluss für den Zeitraum vom 1. April 2014 bis zum 30. September

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

Baring Hong Kong China Fund

Baring Hong Kong China Fund Nur für professionelle Berater Baring Hong Kong China Fund Jenseits der Olympischen Spiele Januar 2008 Investments in Hongkong und China von Baring Asset Management Jenseits der Olympischen Spiele Transformationsprozess

Mehr

SUNARES-Update. 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor. Sutterlüty Investment Management GmbH

SUNARES-Update. 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor. Sutterlüty Investment Management GmbH SUNARES-Update 12.1.2015 Fondsadvisor: Udo Sutterlüty & Colin Moor Sutterlüty Investment Management GmbH A - 6863 Egg, Hub 734, Austria T +43 (0)5512/ 26533 F 26 533-20 www.sutterluety-invest.at office@sutterluety.at

Mehr

Monega Germany. by avicee.com

Monega Germany. by avicee.com by avicee.com Monega Germany Der Monega Germany (WKN 532103) ist ein Aktienfonds, der in seinem Fondsvermögen die Aktien der 30 größten deutschen Unternehmen versammelt. So bilden die Schwergewichte Siemens,

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Pioneer Funds Emerging Markets Equity

Pioneer Funds Emerging Markets Equity Pioneer Funds Emerging Markets Equity Von der Dynamik wachstumsstarker Schwellenländer profitieren Aktienfonds Emerging Markets S&P Fund Management Rating: A MANAGER RATING M2+ www.fitchratings.com Pioneer

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag vom 8. Oktober 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum dreiteiligen Basisprospekt (bestehend aus der Zusammenfassung der Wertpapierbeschreibung

Mehr

Deutsche Investitionen in China

Deutsche Investitionen in China Osnabrück 28. April 24 Deutsche Investitionen in China Kann man es sich leisten, nicht dabei zu sein? Tamara Trinh, Deutsche Bank Research Übersicht Deutschland China: Die bilateralen Beziehungen Investoren

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Mit Russland wachsen

Mit Russland wachsen Dresdner Bank Endlos-Zertifikat auf den DAXglobal Russia Index Mit Russland wachsen Das Dresdner Bank Endlos- Zertifikat auf den DAXglobal Russia Index Zur beeindruckenden Größe Russlands gesellt sich

Mehr

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland!

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! Hier können Sie den Werdegang und die bedeutendsten Ereignisse der letzten Jahrzehnte nachlesen, die die Baader

Mehr

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010 Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für Anstieg der Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 2,1 Mrd. Ursprüngliche Kostenprognose für deutlich unterschritten EBIT-Anstieg von 5 Prozent auf 1,1

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF Nachtrag Nr. 1 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit getrennter

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598 HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015 Handelsregisternummer: 418598 INHALT (FORTSETZUNG) GESCHÄFTSFÜHRUNG UND VERWALTUNG 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 2 NOMURA FUNDS

Mehr

Investieren im Wachstumsmotor Asien - mit INVESCO. Carsten Holzki Head of Non-Banks Sales INVESCO Asset Management

Investieren im Wachstumsmotor Asien - mit INVESCO. Carsten Holzki Head of Non-Banks Sales INVESCO Asset Management Investieren im Wachstumsmotor Asien - mit INVESCO Carsten Holzki Head of Non-Banks Sales INVESCO Asset Management Presse 2 Presse 3 Inhalt Table of contents 4 01 INVESCO im Überblick 02 Warum Investieren

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Lingohr Japan Equity

Lingohr Japan Equity Lingohr Japan Equity Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Fidelity Funds Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Prospekt Dieser Prospekt ist nur gültig, wenn er mit folgenden Nachträgen versehen ist: August 2014 und November 2014.

Mehr

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008]

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008] Allgemeine Informationen Domizil des Fonds ist Irland. Dieser Vereinfachte Verkaufsprospekt enthält zusammenfassend die wichtigsten Informationen über Conning Funds (der "Fonds"). Der Fonds ist ein offener

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Q-Check Quarterly Market Update 17.0

Q-Check Quarterly Market Update 17.0 Q-Check Quarterly Market Update 17.0 Wird die Wirtschaft von der Milliardenkonjunkturhilfe profitieren? Walter Liebe, Pictet Asset Management Wien, 14. Jänner 2015 Ölpreise: sowohl positive als auch negative

Mehr

AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST

AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST Inhalt Verzeichnis der Namen und Anschriften 2 Obliegenheiten der Verwaltungsgesellschaft 3 Bericht des Treuhänders 5 Bericht der unabhängigen Abschlussprüfer 6 Primärer

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS?

WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS? Thomas Krämer Investment Product Specialist MFS Investment Management WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS? September 2013 MFS Institutional Advisors, Inc. Die hier dargestellten Meinungen sind

Mehr

Strategiefonds Multi-Asset-Strategie Makro dynamisch Welt

Strategiefonds Multi-Asset-Strategie Makro dynamisch Welt Kaufbeuren, 29.05.2015 Mindelheimer Str. 99 87600 Kaufbeuren Vermögensübersicht Stand: 29.05.2015 Wertentwicklung ab: 01.07.2011 Marco Richter e. K. Marco Richter Mindelheimer Straße 99 87600 Kaufbeuren

Mehr

Invesco Global Asset Management Limited

Invesco Global Asset Management Limited Invesco Global Asset Management Limited George s Quay House, 43 Townsend Street Dublin 2 Irland Telephon +353 1 439 8000 www.invesco.com Fondsänderungen im Zusammenhang mit Techniken für ein effizientes

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30.

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. SEPTEMBER 2000 HALBJAHRESBERICHT des Advisory Active Technology Miteigentumsfonds

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013 Assetklassen im YPOS-Inflationscheck Nr. 07-2013 Der YPOS-Inflationscheck - Grundlagen und Hintergrund - Der Gläubiger kann nur die Rendite erwarten, die sich der Schuldner leisten kann und will. Dementsprechend

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Wachstumswerte Asien 1 Wachstumswerte Asien 1 Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Anhaltend hohes Wirtschaftswachstum prognostiziert Aktuelle Produkte 2008 Seite 2 Asiatische Volkswirtschaften

Mehr

Halbjahresbericht. Janus Capital Funds Plc. 30. Juni 2009. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. Janus Capital Funds Plc. 30. Juni 2009. (ungeprüft) Janus Capital Funds Plc Halbjahresbericht (ungeprüft) 30. Juni 2009 Fundamental Equity & Balanced Fonds Janus European Research Fund Janus Global Fundamental Equity Fund Janus Global Life Sciences Fund

Mehr

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen 2. Februar 2011 Dr. Jürgen Sorgenfrei Director, Consulting Services, Maritime & Hinterland Transportation 2011 Das Jahr des Hasen Menschen, die

Mehr

Invesco Funds wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier beaufsichtigt

Invesco Funds wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier beaufsichtigt Invesco Funds Société d Investissement à Capital Variable Geschäftssitz: Vertigo Building- Polaris 2-4, rue Eugène Ruppert L-2453 Luxemburg H.R. Luxemburg B34 457 Fondsänderungen in Bezug auf Änderungen/Aktualisierungen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

KONSOLIDIERTER PROSPEKT FÜR ANLEGER IN DER SCHWEIZ (DER PROSPEKT ) für

KONSOLIDIERTER PROSPEKT FÜR ANLEGER IN DER SCHWEIZ (DER PROSPEKT ) für Dieser Prospekt ist aus dem Prospekt der Gesellschaft vom 26. September 2014 und den Zusätzlichen Informationen für Anleger in der Schweiz vom 14. Oktober 2014 konsolidiert. Er stellt keinen Prospekt im

Mehr