Differenzdruck- und Durchflussmesser Zubehör für Media-Baureihe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Differenzdruck- und Durchflussmesser Zubehör für Media-Baureihe"

Transkript

1 Differenzdruck- und Durchflussmesser Zubehör für Media-Baureihe Media 5 Media 6 Media Media 4 3 Auswahl und Anwendung Mit dem Zubehör ergänzen Sie die Media-Geräte und passen sie damit entsprechend dem Anwendungsfall vor Ort der Anlage an. Eine genaue Beschreibung der Zubehörteile mit finden Sie auf den folgenden Seiten. Inhalt Seite 1 Ventilblock mit Absperrventilen und Prüfanschluss 3 2 Manometer für Ventilblock 4 3 Rohrverschraubungen Verschraubungssätze 5 4 Abgleichgefäße Absperrventile 6 5 Befestigungsmaterial für Wand- und Rohrmontage 6 6 Grenzkontakte Auswertegeräte für Grenzkontakte 7 Inhalt Seite 8 Elektr. Druckmessumformer CTMd(r) zum Direktanbau 8 9 Batteriespeisegerät 9 10 Speise- und Anzeigegerät mit Grenzkontakten Konfigurations-Software TROVIS-VIEW Verbindungskabel Speicherstift Modular-Adapter 12 Anwendungshinweis Messfedern 8 Zugehöriges Übersichtsblatt u T 9500 Ausgabe Mai 2014 Typenblatt T 9555

2 Media Baureihe Mechanische und elektrische Zubehörteile Elektrischer Druckmessumformer CTMd(r) zum Direktanbau mit Anbauverschraubung Batteriespeisegerät Speise- und Anzeigegerät, z. B. Typ Media 6/Media 6Z Trennschaltvestärker z. B. KFA6-SR2-Ex2.W Befestigungsmaterial zur Montage Media 5 Verschraubung für die Kombination Media 4/05/5 mit Media 6 Kontaktsätze für 2 oder 3 Kontakte SC 3,5-NO-BU SJ 3,5-SN SB 3,5-E2-LED Ventilblock mit Absperrventilen und Prüfanschluss Media 05 Manometer Verschraubungssätze Kontaktsätze für 1 oder 2 Kontakte SJ 2-SN Rohrverschraubungen Media 4 Messfedern Abgleichgefäße, Absperrventile Bild 1: Mechanische und elektrische Zubehörteile Anschlussverschraubungen zum Ventilblock 2 T 9555

3 1 Ventilblock mit Absperrventilen und Prüfanschluss Zum Direktanbau an Geräte der Baureihe Media 05/5 und Media 6 Anschlussverschraubungen für Geräte der Baureihe Media 4 Absperrventile für (+/ ) Prozessleitungen und Druckausgleich Plombierbohrungen für Druckausgleichs- und Absperrventile Manometeranschlüsse G ½ und G ¼ für Betriebsdruckmanometer NG 100 und NG 63 Prozessanschluss G 3 / 8 Verschlusskappe zum Prüfanschluss nach DIN 16287, Form C aus CrNi-Stahl PN 50 Tabelle 1: Technische Daten und Werkstoffe Bestelldaten Mögliche Einsatzbereiche 1) Standard/Kryotechnik (öl- und fettfrei für Sauerstoff) Standard/Kryotechnik (öl- und fettfrei für Sauerstoff) Werkstoff Gehäuse Spindel O-Ringe Messing Messing Silikon CrNi-Stahl CrNi-Stahl Silikon Zulassung für Sauerstoff 3) Ja/ 40 bis 60 C Ja/ 40 bis 60 C Temperatur- untergrenze- Werkstoff Temperaturobergrenze mit Media- Gerät Media 05/5/6 Media 04/ 4/4K/ C +80 C C +80 C Tabakindustrie/lackverträglich Messing Messing NBR Nein 20 C +80 C ) Lebensmittelindustrie CrNi-Stahl CrNi-Stahl Silikon Nein 25 C +80 C ) Brennbare Gase Messing Messing FPM Nein 0 C +80 C ) Brennbare Gase CrNi-Stahl CrNi-Stahl FPM Nein 0 C +80 C ) Standard/Kryotechnik/brennbare Gase (öl- und fettfrei für Sauerstoff) Standard/Kryotechnik/brennbare Gase (öl- und fettfrei für Sauerstoff) Messing Messing NBR CrNi-Stahl CrNi-Stahl NBR Ja/ 40 bis 60 C Ja/ 40 bis 60 C 30 C +80 C ) 30 C +80 C ) Brennbare Flüssigkeiten und Kälte Messing Messing EPDM Nein 30 C +80 C ) 1) Abstimmung dieser Ausführungen und Anforderungen mit Datenblatt ) Einsatz von Media 05/5/6: Ventilblock zusammen mit Verschraubung oder , vgl. Tabelle 2 3) Bei Einsatz des Ventilblocks für den Messstoff gasförmigen Sauerstoff gelten die Grenzwerte; max. Temperatur: +60 C und max. Sauerstoffdruck: 30 bar Tabelle 2: Verschraubungen, Verschlusskappen etc. öl- und fettfrei Bestelldaten Verschraubungen, Verschlusskappen etc. Verschraubung für Kombination Ventilblock-Media 4, Messing Verschraubung für Kombination Ventilblock-Media 4, Edelstahl Verschlusskappe G ½ LH für Ventilblock-Manometeranschluss, Messing Verschlusskappe G ½ LH für Ventilblock-Manometeranschluss, Edelstahl Adapter für Prüfanschluss Media-Ventilblock, mit Verschraubung 8 mm, Edelstahl Verschlusskappe M 20x1,5 für Ventilblock-Prüfanschluss, Edelstahl x O-Ring 18x2,5 NBR für Anschluss Ventilblock-Messzelle x O-Ring 13x1,5 NBR für Manometeranschluss G ½ Bild 2: Ventilblock für Media 05/5/ Anschlussverschraubung G 3 /8 A Nur bei Anbau an Geräte der Baureihe Media 4 erforderlich. Überwurfmutter Prüfanschluss M20x1,5; DIN Befestigungsbohrungen bei Wandmontage des Ventilblockes Einstellung plombierbar 30 Ø9 8 Spannmuffe G ½; DIN (Teil von Ventilblock) zum Anschluss von einem Manometer NG 100 Kombinierter Anschluss G ½-LH mit Spannmuffe G ½ für Manometer NG 100 und O-Ring 13x1,5 sowie für G ¼ für Manometer NG 63 mit Dichtring G ¼ G½ G¼ max. 160 Bild 3: Abmessungen Ventilblock mit G ½ und G ¼ Manometeranschluss 25 Gewicht Messing: 2 kg Edelstahl: 2,5 kg T

4 2 Manometer für Ventilblock Manometer NG 63 und NG 100 Bild 4: Technische Daten und Werkstoffe Ausführungen Sicherheitsklasse S1 (EN 837-1) mit Ex-Loch-Stopfen Reinigung öl- und fettfrei S3 (EN 837-1) mit bruchsicherer Trennwand und ausblasbarer Rückwand Sicherheitsdruckmessgerät für Sauerstoff nach EN Druckbereiche 0 2,5 bis 0 60 bar Grenzkontakte max. 2 Anschluss NG 100 G ½ B Rückseite Hinweis! NG 63 G ¼ B Rückseite Die Auswahlkriterien für Druckmessgeräte (Sicherheitsaspekte) Werkstoffe gemäß EN sind zu beachten. Gehäuse CrNi-Stahl Vgl. auch u AB 09. Mediumberührende Bauteile Messing oder CrNi-Stahl Bild 5: Manometer NG 100 Tabelle 3: Bestelldaten für Manometer NG 63 und NG 100 Manometer NG 63 EN S1 Nenndruck PN 2,5 PN 4 PN 6 PN 10 PN 16 PN 25 PN 40 PN 60 Edelstahl/Messing Edelstahl/Edelstahl Manometer NG 100 EN S1 Edelstahl/Messing Edelstahl/Edelstahl Manometer NG 100 EN S3 Edelstahl/Messing Edelstahl/Edelstahl Weitere Ausführungen auf Anfrage mit rotem Markenzeiger Manometer NG 100 mit Grenzkontakt(en) auf Anfrage Abmessungen G1/4 B Ø5 SW14 18 Ø64 G1/2 A Ø6 SW17 30 Ø101 G1/2 A Ø6 SW22 34 Ø Manometer NG 63, Sicherheitsklasse S1 Manometer NG 100, Sicherheitsklasse S1 Manometer NG 100, Sicherheitsklasse S3 Bild 6: Abmessungen Manometer NG 63 und NG T 9555

5 3 Rohrverschraubungen Verschraubungssätze Rohrverschraubungen mit Drossel Zur Dämpfung von Schwingungen des Messmediums in der Messleitung mit eingebauter Drossel (besonders bei Gasmessungen) Schneidringverschraubungen G 3 / 8 Zum Anschluss der Wirkdruckleitungen mit Rohraußen-Ø 6, 8, 10, 12 mm Verschlussschrauben G 3 / 8 Zum Verschließen der Messzelle Entlüftungsschrauben G 3 / 8 Zum Entlüften der Messzelle Weitere Verschraubungen Verschraubungen für Kombination Media 4/05/5 mit Media 6 Sonderverschraubungen Tabelle 4: Verschraubungen Bestelldaten Rohrverschraubungen, Entlüftungsschrauben, Verschlussschrauben etc. Normal öl- und fettfrei für Sauerstoff Schneidringverschraubung G 3 / 8 für Rohraußen-Ø 12 mm, Stahl Schneidringverschraubung G 3 / 8 für Rohraußen-Ø 12 mm, CrNi-Stahl Schneidringverschraubung G 3 / 8 für Rohraußen-Ø 10 mm, Stahl Schneidringverschraubung G 3 / 8 für Rohraußen-Ø 8 mm, Stahl Entlüftungsschraube Messing, incl. Flachdichtring Kupfer Verschlussschraube Messing, incl. Flachdichtring Kupfer Flachdichtringe, Kupfer x Verschlussschraube G 3 / 8 Ms 2x O-Ring, NBR x O-Ring 15,6x1,78 für Verschlussschrauben, NBR x Verschlussschraube G 3 / 8 Edelstahl Verschraubung für Kombination Media 4/05/5 mit Media 6, Messing Verschraubung für Kombination Media 4/05/5 mit Media 6, Edelstahl x Verschraubung G ½ auf G 3 / 8 CuZn, inkl. O-Ringe (WIKA Umbausatz) Sonderverschraubung in Edelstahl, öl- und fettfrei für Sauerstoff, mit Drosseleinsatz aus Messing (CW617N), Drosselbohrung- Ø 0,5 mm Gerade Einschraubverschraubung G 3 / 8, CrNi-Stahl für Rohr-Ø in mm Ermeto Ermeto Swagelok Ermeto Ermeto Verschraubungssätze für Anbau an Messzelle und Ventilblock, öl- und fettfrei für Sauerstoff Weitere auf Anfrage Tabelle 5: Verschraubungssätze Bestelldaten Anbau an die Messzelle Anbau an den Ventilblock 2x Verschlussschraube Messing 2x O-Ring NBR 2x Verschraubung 8 mm Edelstahl x Verschlussschraube Messing 1x O-Ring NBR 1x Verschraubung 8 mm Edelstahl (Plusanschluss) 2x Verschraubung 10 mm Edelstahl Rohrverschraubung mit/ohne Drossel Verschlussschrauben, Verschraubungssätze Verschraubung für Kombination Ventilblock <> Media 4 Verschraubung für Kombination Media 4/05/5 <> Media 6 Bild 7: Verschraubungen T

6 4 Abgleichgefäße Absperrventile Abgleichgefäße Zum Bilden einer Flüssigkeitssäule über dem Messwerk (bei Dampfmessungen immer erforderlich) Durch Ändern der Verschraubungsanordnung auch als Abscheidegefäße bei Gasmessungen verwendbar Absperrventile Hochdruckventile zum Absperren der Wirkdruckleitungen hinter der Messstelle Anschluss mit Schneidringverschraubung 12 mm Tabelle 6: Technische Daten und Werkstoffe Absperrventile Abgleichgefäße 1) Absperrventile Abgleichgefäße Typ A Typ B Typ A Typ Max. zul. Betriebsüberdruck 400 bar 40 bar 35 bar 20 bar 113 bar 105 bar 93 bar Max. zul. Temperatur 2) 120 C 120 C 250 C 400 C 120 C 250 C 400 C Gewicht 0,4 kg 0,5 kg 0,9 kg 1,25 kg Werkstoffe Werkstoff-Nr. nach DIN EN Gehäuse C (St 37-2) Spindel ) Bei Gasmessungen durch Ändern der Verschraubungsanordnung auch als Abscheidegefäß einsetzbar 2) Die max. zul. Temperatur berücksichtigt die Angaben in DIN EN und fordert, dass die Absperrarmaturen und Druckmessgeräte durch ausreichend lange Messleitungen oder Wassersackrohre gegen Erwärmung durch heiße Messstoffe zu schützen sind. Tabelle 7: Bestelldaten Typ Anschluss Abgleichgefäß, Typ A Abgleichgefäß, Typ Schneidringverschraubung Hochdruck-Absperrventil Typ A G 3 / 8 für Rohr-Ø12 mm Hochdruck-Absperrventil Typ B Bild 8: Hochdruckventil und Abgleichgefäß Ø Ø89 86 Ø Abgleichgefäß Typ A Abgleichgefäß Typ Hochdruckventil Typ A/B Bild 9: Abmessungen Abgleichgefäße und Hochdruckventil 5 Befestigungsmaterial für Wand- und Rohrmontage Befestigungsmaterial für alle Media-Geräte Rohrschellen für die 2 -Rohrmontage oder Halterungen für die Wandmontage. Tabelle 8: Bestelldaten Befestigungsmaterial Befestigungsmaterial für 2 -Rohr-Montage Befestigungsmaterial für Wand-Montage Bild 10: Befestigungsmaterial 6 T 9555

7 6 Grenzkontakte Auswertegeräte für Grenzkontakte Tabelle 9: Nachrüstkontaktsätze für Media 5/05 Bestelldaten Nachrüstkontaktsatz Funktion Bild Media 5 2 induktive Grenzkontakte, Typ SC 3,5-NO-BU, nach ATEX 2x universell einstellbare Kontakte induktive Grenzkontakte, Typ SC 3,5-NO-BU, nach ATEX 2x Min- und 1x Max-Kontakt induktive Grenzkontakte, Typ SJ 3,5-SN, nach ATEX, SIL3 2x universell einstellbare Kontakte induktive Grenzkontakte, Typ SB 3,5-E2-LED, nicht Ex 1) 2x universell einstellbare Kontakte Media 05 1 induktiver Grenzkontakt, Typ SJ 2-SN, nach ATEX 1x Min-Kontakt induktive Grenzkontakte, Typ SJ 2-SN, nach ATEX 2x Min-Kontakt induktive Grenzkontakte, Typ SJ 2-SN, nach ATEX 1x Min-Kontakt und 1x Max-Kontakt ) Dreidraht-Ausführung, 10 bis 30 V DC, ohne Trennschaltverstärker ansteuerbar Funktion Min-Kontakt: Steuerfahne taucht bei fallender Anzeige ein Max-Kontakt: Steuerfahne taucht bei steigender Anzeige ein Steuerfahne eingetaucht: Schaltsignal AUS (0-Signal des Initiators) - Kontakt geöffnet bzw. Ausgang gesperrt - Initiator hochohmig (gedämpft), Stromaufnahme 1 ma. Steuerfahne ausgetaucht: Schaltsignal EIN (L-Signal des Initiators) - Kontakt geschlossen bzw. Ausgang durchgesteuert - Initiator niederohmig, Stromaufnahme 3 ma. Auswertegeräte für Grenzkontakte Trennschaltverstärker, System K Die angebotenen Trennschaltverstärker übertragen die digitalen Signale der Grenzsignalgeber (Alarmkontakte). Tabelle 10: Technische Daten Typ KFD2-SR2-Ex KFA5-SR2-Ex KFA6-SR2-Ex Netzspannung 20 bis 30 V DC 103,5 bis 126 V AC 207 bis 253 V AC Nenndaten nach DIN bzw. NAMUR Leerlaufspannung/Kurzschlussstrom ca. 8 V DC /ca. 8 ma Schaltpunkt/Schalthysterese 1,2 bis 2,1 ma /ca. 0,2 ma Eingangsimpulslänge/-impulspause 20 ms/ 20 ms Leitungsüberwachung Bruch I 0,1 ma Höchstwerte gemäß Konformitäts-Bescheinigung PTB 00 ATEX 2081 Spannung U 0 10,5 V 10,6 V Strom I 0 13 ma 19 ma Leistung P 0 34 mw 51 mw Trennschaltverstärker, System K Bild 11: Verstärker Tabelle 11: Bestelldaten Typ Ausführung KFA6-SR2-Ex1.W 1-kanalig KFA6-SR2-Ex2.W 2-kanalig KFA5-SR2-Ex1.W 1-kanalig KFA5-SR2-Ex2.W 2-kanalig KFD2-SR2-Ex1.W 1-kanalig KFD2-SR2-Ex2.W 2-kanalig im Klemmengehäuse auf Anfrage in Alarmanlage auf Anfrage Bild 12: Abmessungen Trennschaltverstärker, System K T

8 7 Messfedern Tabelle 12: Messfedern für Media 4-Baureihe öl- und fettfrei für Sauerstoff Messspanne Bestelldaten Messzelle Messspanne 1 Membran 0,4/60 1 Membran 0,4/60 2 Membran 0,6/60 0 bis 60 mbar bis 100 mbar bis 160 mbar bis 250 mbar bis 400 mbar bis 600 mbar bis 400 mbar bis 600 mbar bis 1000 mbar bis 1600 mbar bis 2500 mbar Scheiben für Messfedernmontage Tabelle 13: Messfedern für Media 05/5-Baureihe öl- und fettfrei für Sauerstoff Messspanne Bestelldaten Messzelle Messspanne 1 Membran 0,4/60 1 Membran 0,4/60 2 Membran 0,6/60 0 bis 60 mbar bis 100 mbar bis 160 mbar bis 250 mbar bis 400 mbar bis 600 mbar bis 1000 mbar bis 1600 mbar bis 2500 mbar bis 3600 mbar Montagewerkzeug für Messfedern und Membranen Achtung! Bei Media 6 ist ein Messfedernwechsel nur werkseitig möglich. Tabelle 14: Ersatzmembranen für Media 04/4/05/5/6 öl- und fettfrei für Sauerstoff Bestelldaten Membran Messspanne Media... Achtung! NBR-Membran 0,4/52 0 bis 400 mbar Zum Austausch der Messfedern und der Membranen die Anweisungen der Einbau- und Bedienungsanleitung beachten. NBR-Membran 0,4/ bis 1600 mbar ECO-Membran 0,4/60 0 bis 400 mbar /5/6 ECO-Membran 0,4/ bis 1600 mbar ECO-Membran 0,6/ bis 3600 mbar ECO-Membran 0,4/60 0 bis 1600 mbar ECO-Membran 0,6/ bis 2500 mbar /4 Montagewerkzeug für Messfedern und Membranen Elektrischer Druckmessumformer Typ CTMd(r) zum Direktanbau Tabelle 15: Technische Daten und Werkstoffe öl- und fettfrei für Sauerstoff Druckmessumformer CTMd(r) 1) Versorgungsspannung 24 V DC +/ 10 % Elektrischer Anschluss nach DIN poliger DIN-Stecker Ausgang, wählbar 2-Leiter-Ausführung 3-Leiter-Ausführung 2) 4 bis 20 ma 0 bis 20 ma oder 0 bis 10 V DC Zul. Temperaturbereich 20 bis +80 C Linearitätsabweichung < 1 % des Druckmessbereichs Hysterese < 0,5 % des Druckmessbereichs Schutzart (EN 60529/IEC 529) IP 65 Anschlussstutzen G ½ B nach EN Werkstoffe Werkstoff-Nr. nach DIN EN Gehäuse Messelement Dichtung NBR 1) andere Druckmessumformer, siehe T oder T ) auf Anfrage Tabelle 16: Bestelldaten Typ CTMd(r) Druckmessbereich Druckmessbereich 0 bis 4 bar bis 25 bar bis 6 bar bis 40 bar bis 10 bar bis 60 bar bis 16 bar T 9555

9 75 Ø 27 SW 24 Bauhöhe nach Montage ~ 135 mm 20 Anbauverschraubung Ø 6 G ½ B Druckmessumformer Typ CTMd(r), Druckmessumformer Typ CTMd(r), Anbau an Minus-Anschluss der Messzelle Bild 13: Abmessungen Drucktransmitter Anbauverschraubung für Manometer mit radialem Anschluss und Drucksensor öl- und fettfrei für Sauerstoff Spannmuffe G ½ (Edelstahl) O-Ring 8 x 3 (NBR) Verschraubung G 3 / 8 x G ½ LH (nichtrostender Stahl) Tabelle 17: Anbauverschraubung, komplett Bestelldaten Anbauverschraubung Spannmuffe, O-Ring und Verschraubung Anbauverschraubung, CTMd(r) eingeschraubt in die komplett Messzelle eines Media 6 mit Anbauverschraubung Bild 14: Anbauverschraubung mit Anwendung 9 Batteriespeisegerät Für Erstinbetriebnahme, die kontinuierliche Messung sowie für Servicearbeiten an kryogenen Lagerbehältern bietet SAMSON ein Batteriespeisegerät in Verbindung mit Media 6 an. Tabelle 18: Technische Daten Bestelldaten Achtung! Das Batteriespeisegerät ist nicht für Ex-Zonen zugelassen. Batteriespeisegerät Betriebsspannung 9 V DC /2,5 A (6 x 1,5 V AA Batterien) Betriebsdauer bis zu 2 Jahren 1) Gehäuse Aluminiumgusslegierung Schutzart nach DIN VDE IP 67 Verbindungskabel 1 m Silikonkabel mit Stecker Befestigung (am Behälter) mit 2 Magneten Zul. Umgebungstemperaturbereich 40 bis 120 C Abmessungen (inkl. Magnet) 120 x 80 x 45 mm Gewicht 0,5 kg ) Betriebsdauer mit Alkali Batterien: ab Media 6, Firmware 3.10 Bild 15: Batteriespeisegerät T

10 10 Speise- und Anzeigegerät mit Grenzkontakten Typ Speise- und Anzeigegerät Typ Zur Spannungsversorgung von Media 4 A-2-Leiter Typ 5014 und Media 6. Zusätzlich zur Anzeige der aktuellen Messwerte geben zwei potentialfreie Kontakte Grenzwertmeldungen bei Über- und Unterschreiten einstellbarer Werte aus. Typ mit Digitalanzeige und Anschluss für potentialfreie Grenzkontakte. Tabelle 19: Ausführung Bestelldaten Typ Betriebsspannung V AC Bild 16: Speise- und Anzeigegerät Typ , ,5 70 M20x1, Bild 17: Abmessungen Speise- und Anzeigegerät Typ Tabelle 20: Technische Daten Typ Speise- und Anzeigegerät für 2-Leiter Stromkreis 4 bis 20 ma Typ ) Hilfsenergie 230 V, 45 bis 60 Hz 115 V, 45 bis 60 Hz Leistungsaufnahme Messkreis Messumformerspeisung Ausgang Schaltvermögen ca. 1,8 VA 4 bis 20 ma 20 V bei 20 ma 2 potentialfreie Grenzkontakte, max. 250 V AC /3 A 10 6 bei Wechselspannung und max. 300 W ohmsche Last Zul. Umgebungstemperaturbereich 0 bis 50 C Schutzart IP 54 1) auf Anfrage Sie können das Gerät direkt oder mit beiliegenden Befestigungslaschen, Schrauben und Muttern an der Schaltwarte oder der Wand befestigen. 10 T 9555

11 11 Konfigurations-Software TROVIS-VIEW Verbindungskabel Speicherstift Modularadapter Konfigurations-Software TROVIS-VIEW 6661 Ein digitaler Messumformer Media 6 kann mit der Konfigurationsund Bedienoberflächen-Software TROVIS-VIEW über PC/Laptop bedient werden. Die Bedienoberfläche ist der Funktionalität eines Media 6 mit allen notwendigen Informationen nachgebildet. Alle Einstellungen und Bedienschritte können Sie vom PC/Laptop aus vornehmen. Dazu ist der Media 6 über das Serial Interface und einem geeigneten Verbindungskabel mit der seriellen Schnittstelle COM des PC/Laptop zu verbinden. Für die Installation der Konfigurations- und Bedienoberfläche TROVIS-VIEW 4, Typ 6661 bietet SAMSON die entsprechende Software auf einer CD-ROM an (vgl. Tabelle 21: Bestelldaten ). Tabelle 21: Bestelldaten Bestelldaten Produkt 1 CD-ROM Konfigurations-und Bedienoberfläche TROVIS-VIEW 4, Typ 6661 mit Datenbank-Modul Media 6 und Kommunikationsserver SSP-DDE 1 Hardware-Paket (1x Speicherstift, 1x Modular-Adapter, 1x Verbindungskabel) Modular-Adapter Verbindungskabel Speicherstift USB RS-232-Adapter Verbindungskabel (PC/Laptop <> Media 6) Zum Aufbau der Kommunikation PC/Laptop <> Media 6 ist die serielle Schnittstelle (COM ) des PC/Laptop mit dem Serial Interface des Media 6 zu verbinden. SAMSON bietet dazu passend das Verbindungskabel an (vgl. Tabelle 21: Bestelldaten ). Verbindungskabel Speicherstift Der Speicherstift ist ein kleiner, handlicher Datenträger. Unabhängig vom PC/Laptop können Sie damit Datensätze z. B. Behältertyp und dazugehörige Gasdaten vor Ort speichern und über die RS-232 Schnittstelle des Media 6 übertragen (vgl. Tabelle 21: Bestelldaten ). Eine Verbindung über Kabel in der Konfiguration PC/Laptop <> Media 6 ist somit nicht erforderlich. Speicherstift Modular-Adapter Die Datenübertragung der Konfigurationsdaten vom PC/Laptop zum Speicherstift und umgekehrt geschieht über den SAMSON- Modular-Adapter (vgl. Tabelle 21: Bestelldaten ). Modularadapter USB RS-232-Adapter Besitzt der PC keinen COM-Port, kann bei den Windows-Betriebssystemen 98/ME, 2000/XP ein USB RS-232-Adapter ( ) entsprechend Bild 18 eingesetzt werden. USB USB-RS-232-Adapter RS-232 Bild 18: Verbindungskabel, Speicherstift, Modular-Adapter und USB RS-232-Adapter T

12 Übersicht Differenzdruck- und Durchflussmessung mit Media 6 Media 6 Batteriespeisegerät Speicherstift RJ-12-Buchse Datenübertragung Kabel Speicherstift Speise- und Anzeigegerät Typ PC Speicherstift mit Modular-Adapter oder Kabel wahlweise COM Anschluss Laptop Kofigurations-Software TROVIS-VIEW Bild 19: Übersicht Differenzdruck- und Durchflussmessung mit Media 6 12 Anwendungshinweise Sauerstoffanwendung Bei allen Sauerstoffanwendungen mit Geräten der Media-Baureihe sicherstellen, dass die Messzelle selbst und alle SAMSON- Zubehörteile, wie z. B. der Ventilblock, nur mit gasförmigem Sauerstoff in Kontakt kommen. Technische Änderungen vorbehalten. SAMSON AG MESS- UND REGELTECHNIK Weismüllerstraße Frankfurt am Main Telefon: Telefax: Internet: T

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 Elektronische Druckmesstechnik Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 WIKA Datenblatt PE 81.02 Anwendungen Maschinenbau Hydraulikaggregate Allgemeine Industrieanwendungen

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.25 Anwendungen weitere Zulassungen siehe

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

Temperaturregler ohne Hilfsenergie Typ 1 bis Typ 9. PN 16 bis 40 Class 125 bis 300 DN 15 bis 250 NPS ½ bis 10 G ½ bis 1 bis 350 C bis 660 F

Temperaturregler ohne Hilfsenergie Typ 1 bis Typ 9. PN 16 bis 40 Class 125 bis 300 DN 15 bis 250 NPS ½ bis 10 G ½ bis 1 bis 350 C bis 660 F Temperaturregler ohne Hilfsenergie Typ 1 bis Typ 9 PN 16 bis 40 Class 125 bis 300 DN 15 bis 250 NPS ½ bis 10 G ½ bis 1 bis 350 C bis 660 F Ausgabe April 2012 Übersichtsblatt T 2010 Temperaturregler ohne

Mehr

Identifikations-Systeme BIS S.... berührungslose Daten-Kommunikation mit High Speed

Identifikations-Systeme BIS S.... berührungslose Daten-Kommunikation mit High Speed Identifikations-... berührungslose Daten-Kommunikation mit High Speed Moderne Automatisierungstechnik ohne automatische Identifikation ist heute undenkbar geworden. Prinzipiell gibt es dafür mehrere Möglichkeiten:

Mehr

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte

PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte Gerätemerkmale Sicherheitseigenschaften PNOZ NOT-AUS-Schaltgeräte bis Kategorie X1P 2, EN 954-1 Sicherheitsschaltgerät für die Überwachung von NOT-AUS-Schaltern Zulassungen Relaisausgänge zwangsgeführt:

Mehr

Installations- und Wartungsanleitung Gas-Wandkessel HG 15 WG - 24 Gas-Wandkessel HG 15 WKG - 24

Installations- und Wartungsanleitung Gas-Wandkessel HG 15 WG - 24 Gas-Wandkessel HG 15 WKG - 24 6 720 6 344 (2009/06) DE/AT Sieger Heizsysteme GmbH D-57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 e-mail: info@sieger.net Installations- und Wartungsanleitung Gas-Wandkessel HG 15 WG - 24 Gas-Wandkessel HG 15 WKG

Mehr

PV-Wechselrichter SUNNY BOY 3300 / 3800

PV-Wechselrichter SUNNY BOY 3300 / 3800 PV-Wechselrichter SUNNY BOY 3300 / 3800 Installationsanleitung SB33-38-11-IA-de-62 IMDE-SB33-38-11 Version 6.2 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung...........................

Mehr

Winkelmessgeräte mit Eigenlagerung

Winkelmessgeräte mit Eigenlagerung Winkelmessgeräte mit Eigenlagerung April 2015 Winkelmessgeräte mit Eigenlagerung und integrierter Statorkupplung Winkelmessgeräte mit Eigenlagerung für separate Wellenkupplung Informationen über Winkelmessgeräte

Mehr

Strichcodeleser BCL 80 mit integriertem Decoder Anschlusseinheit MA 10

Strichcodeleser BCL 80 mit integriertem Decoder Anschlusseinheit MA 10 Leuze electronic Strichcodeleser BCL 80 mit integriertem Decoder Anschlusseinheit MA 10 Technische Beschreibung Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie

Mehr

Gerätebeschreibung Temperaturüberwachungsgerät TAA-12

Gerätebeschreibung Temperaturüberwachungsgerät TAA-12 Gerätebeschreibung Temperaturüberwachungsgerät TAA-12 1 Temperaturüberwachungsgerät TAA12 Ein universal einsetzbares Temperaturüberwachungsgerät z.b. für Gießharztransformatoren Das Gerät ist für den Anschluß

Mehr

Topvex SC03-11. Kompaktlüftungsgerät

Topvex SC03-11. Kompaktlüftungsgerät Kompaktlüftungsgerät 2075752-DE 20-04-2012V.A001 (C.3.1) Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung... 1 2 Warnhinweise... 2 3 Produktinformation... 2 3.1 Allgemein... 2 3.2 Technische Daten... 3 3.2.1

Mehr

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S

NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S. Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S NRGS 11-1 NRGS 16-1 NRGS 16-1 S Betriebsanleitung 808430-04 Niveauelektrode NRGS 11-1 Niveauelektrode NRGS 16-1 Niveauelektrode NRGS 16-1S 1 Inhalt Wichtige Hinweise Seite Bestimmungsgemäßer Gebrauch...7

Mehr

ABB Drives. Benutzerhandbuch Analoges E/A-Erweiterungsmodul FIO-11

ABB Drives. Benutzerhandbuch Analoges E/A-Erweiterungsmodul FIO-11 ABB Drives Benutzerhandbuch Analoges E/A-Erweiterungsmodul FIO-11 Analoges E/A-Erweiterungsmodul FIO-11 Benutzerhandbuch 3AFE68816084 REV C DE GÜLTIG AB 1.2.2008 2008 ABB Oy. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Bedienungsanleitung. ab Software Version 4.1. (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

Bedienungsanleitung. ab Software Version 4.1. (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 120cm (4x36 Watt) incl. Splitter Bedienungsanleitung ab Software Version 4.1 (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Inhalt 1 Gerätebeschreibung und Funktionen... 3 1.1

Mehr

Montage- und Wartungsanleitung

Montage- und Wartungsanleitung Montage- und Wartungsanleitung Gas-Brennwerttherme CGB-11 Heiztherme CGB-20 Heiztherme CGB-K-20 Kombitherme CGB-24 Heiztherme CGB-K-24 Kombitherme Wolf GmbH Postfach 1380 84048 Mainburg Tel. 08751/74-0

Mehr

DUOMAT 11. Montageanleitung. (Originalmontageanleitung)

DUOMAT 11. Montageanleitung. (Originalmontageanleitung) DUOMAT 11 Montageanleitung (Originalmontageanleitung) DUOMAT 11 Vorwort Vorwort Revisionsverlauf Version Datum Änderung (-) 12/11 Erstausgabe (a) 07/12 Auflage II (b) 12/12 RoHS, Hinweis, Toggle Haftungsausschluss

Mehr

M/60285 bis M/60288. Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 241,73 Nm Drehmoment bei 6 bar

M/60285 bis M/60288. Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 241,73 Nm Drehmoment bei 6 bar Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 41,73 Nm Drehmoment bei 6 bar Großes Drehmoment bei geringem Platzbedarf Großer Drehwinkelbereich von 90 bis 70 Für Drehmomente von 1,3 bis 40,46 Nm Technische

Mehr

FT-11(D) WÄGE-INDIKATOR. Für FT-11 ab Firmware Version 2.13 Für FT-11D ab Firmare Version 2.06

FT-11(D) WÄGE-INDIKATOR. Für FT-11 ab Firmware Version 2.13 Für FT-11D ab Firmare Version 2.06 WÄGE-INDIKATOR FT-11(D) TECHNISCHES HANDBUCH Für FT-11 ab Firmware Version 2.13 Für FT-11D ab Firmare Version 2.06 Flintec GmbH Bemannsbruch 9 74909 Meckesheim GERMANY www.flintec.com Inhaltsverzeichnis:

Mehr

BEDIENUNGS ANLEITUNG SW 0.8. ON-GRIDw. wefl.at

BEDIENUNGS ANLEITUNG SW 0.8. ON-GRIDw. wefl.at BEDIENUNGS ANLEITUNG SW 0.8 ON-GRIDw wefl.at Inhaltsverzeichnis Einführung Seite 3 Bausatz Seite 4 Was Sie benötigen Seite 5 Technische Merkmale Seite 6 Schaltplan Seite 7 Kabel Seite 7 Batterie Seite

Mehr

DATENBLATT DATA SHEET AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage

DATENBLATT DATA SHEET AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage DATENBLATT AQUAGENIUZ Wasserkontrolle & Überwachungsanlage Beschreibung:, AquageniuZ ist ein intelligentes System, um Ihren Wasserverbrauch mit Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Computer zu verfolgen und

Mehr

4.0 Beschreibung der Symbole. 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung. 5.0 Beschreibung der Bedienebene. 2.0 Kurzbeschreibung

4.0 Beschreibung der Symbole. 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung. 5.0 Beschreibung der Bedienebene. 2.0 Kurzbeschreibung Bedienungsanleitung Sensor-Modul LUXOR 411 und Wettersensorik LUXOR 412 LUXOR 411 LUXOR 412 309 185 02 4.0 Beschreibung der Symbole Sonne 1-3 Dämmerung Temperatur Wind Regen 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung

Mehr

SUNNY BOY. Ganz der Alte. Nur neu.

SUNNY BOY. Ganz der Alte. Nur neu. SUNNY BOY Ganz der Alte. Nur neu. Wirtschaftlicher durch 750 V DC-Eingangsspannung Flexibler durch Multistring-Technologie Einfacher durch innovatives Montagekonzept Universell einsetzbar durch Erfüllung

Mehr

Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung. gb was here. System 10 THX Ultra 2. 5.1-Heimkino-Lautsprecher-Set mit THX Ultra 2-Zertifikat

Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung. gb was here. System 10 THX Ultra 2. 5.1-Heimkino-Lautsprecher-Set mit THX Ultra 2-Zertifikat Technische Beschreibung und Bedienungsanleitung gb was here System 10 THX Ultra 2 5.1-Heimkino-Lautsprecher-Set mit THX Ultra 2-Zertifikat Inhalt Allgemeine Hinweise und Informationen...3 Sicherheitshinweise...4

Mehr

ESCON 70/10. Servokontroller Bestellnummer 422969. Geräte-Referenz. Dokument-ID: rel4740

ESCON 70/10. Servokontroller Bestellnummer 422969. Geräte-Referenz. Dokument-ID: rel4740 Geräte-Referenz ESCON Servokontroller Ausgabe November 2014 ESCON 70/10 Servokontroller Bestellnummer 422969 Geräte-Referenz Dokument-ID: rel4740 maxon motor ag Brünigstrasse 220 P.O.Box 263 CH-6072 Sachseln

Mehr

Stand September 2013 Bestell-Nr. 095 187 970. Betriebsanleitung Enthärtungsanlage Weichwassermeister GSX 5, GSX 10, GSX 10-I

Stand September 2013 Bestell-Nr. 095 187 970. Betriebsanleitung Enthärtungsanlage Weichwassermeister GSX 5, GSX 10, GSX 10-I Stand September 2013 Bestell-Nr. 095 187 970 Betriebsanleitung Enthärtungsanlage Weichwassermeister GSX 5, GSX 10, GSX 10-I Inhaltsübersicht A Allgemeine Hinweise... 5 1 Vorwort 2 Gewährleistung 3 Hinweise

Mehr

ABB i-bus KNX Elektronischer Schaltaktor, Xfach, 1 A, REG ES/S X.1.2.1, 2CDG 110 05X R0011

ABB i-bus KNX Elektronischer Schaltaktor, Xfach, 1 A, REG ES/S X.1.2.1, 2CDG 110 05X R0011 , 2CDG 110 05X R0011 2CDC 071 022 S0010 Die Elektronischen Schaltaktoren ES/S x.1.2.1 sind Reiheneinbaugeräte im Pro M-Design. Die Geräte verfügen über 4 bzw. 8 Halbleiterausgänge für die Steuerung von

Mehr

Thermoelektrisches Tauchbad in Peltier-Ausführung

Thermoelektrisches Tauchbad in Peltier-Ausführung Genaue Steuerung der Flüssigkeitstemperatur im Tauchbad. Leitfähigkeitsmessgerät Temperaturstabilität Das rechteckige Tauchbad ist neu im Produktangebot. ±0,02 C bis ±0,03 C Anwendungsbeispiele Temperatursteuerung

Mehr