Deutschland und Dänemark ein Vergleich

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutschland und Dänemark ein Vergleich"

Transkript

1 Eine druckfreundliche PDF-Version finden Sie HIER. März 2011 Abonnement Dansk Melden Sie sich an für Legal & Tax Melden Sie sich an für News & Jobs Abmeldung Members Update Deutschland und Dänemark ein Vergleich Die deutschen Exporte nach Dänemark sind deutlich stärker geschrumpft als die dänischen Exporte nach Deutschland. Deutsche Unternehmen machen einen größeren Teil ihres Umsatzes in den BRIC-Ländern. Mehr>> Dänemark übernimmt deutsche Zertifizierung für nachhaltige Gebäude Das dänische Green Building Council empfiehlt das deutsche DGNB-System für nachhaltige Gebäude in Dänemark. Schon in diesem Jahr soll das erste Gebäude nach dem Standard zertifiziert werden. Mehr>> Dänische Messen als Markteinstiegshilfe Die dänische Messelandschaft ist grundsätzlich kleinteiliger ausgerichtet als die deutsche. Dänische Fachmessen sind weniger vielfältig in den Messethemen sowie in der Internationalität der Aussteller, können aber, je nach Branche, der richtige Einstieg auf den dänischen Markt sein. Veranstaltungen 12. April Veranstaltung: Sustainability Certification for Buildings with DGNB in Kopenhagen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Bei Fragen zu unseren Veranstaltungen kontaktieren Sie uns gern. Mitglieder und Partner Premium Partners 2011 Neue Mitglieder im ersten Quartal 2011 Netzwerk Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Xing. Mehr>> Sustainability Certification for Buildings with DGNB After-Work-Veranstaltung: Die Deutsch-Dänische Handelskammer und BECH-BRUUN laden am 12. April 2011 zur Sustainability Certification for Buildings with DGNB in Kopenhagen ein. Links zur AHK Homepage Ansprechpartner Wirtschaftsnachrichten aus DK Mehr>>

2 Resource Prices at Record Highs Economy and Companies under Pressure Die steigenden Rohstoffpreise setzen sowohl Volkswirtschaften als auch Unternehmen unter Druck. Welche Konsequenzen hat dies für die Volkswirtschaften und für das Erwerbsleben? Diese Frage stellte den Rahmen für eine Veranstaltung dar, welche bei HUGO BOSS in Kopenhagen stattfand. Mehr>> Namensänderung Die Dienstleitungsgesellschaft der Deutsch-Dänischen Handelskammer ändert zum 1. April 2011 ihren Namen in DEinternational Denmark ApS. DEinternational Denmark ApS wird weiterhin der neutrale und professionelle Partner und Berater für deutsche und dänische Unternehmen in Dänemark und Deutschland sein. DEinternational Denmark ApS ist ein integrierter Teil des weltweiten Netzwerks von 120 deutschen Außenhandelskammern. Die Namensänderung hat keine Auswirkungen auf jetzige Kundenbeziehungen einschließlich laufende Projekte und Verträge. Deutsch-Dänische Handelskammer, Kongens Nytorv 26, 3. Stock, DK-1050 Kopenhagen K Tel Fax:

3 Deutschland und Dänemark ein Vergleich Kontakt Die Deutsch-Dänische Handelskammer beobachtet für ihre dänischen Mitglieder die deutsche Wirtschaft, für die deutschen Mitglieder die dänische. Wir präsentieren einige interessante Fakten zum Vergleich der beiden Wirtschaften. Bilateraler Handel in der Krise Die deutschen Exporte nach Dänemark sind deutlich stärker geschrumpft als die dänischen Exporte nach Deutschland. Dies dürfte einerseits daran liegen, dass deutsche Exporte konjunktursensibler sind. Andererseits entwickelt sich die deutsche Volkswirtschaft besser als die dänische, was den Importen aus Dänemark hilft. Reiner Perau Tel Präsenz auf Emerging Markets Deutsche Unternehmen verkaufen einen größeren Teil ihres Umsatzes in den großen aufstrebenden Volkswirtschaft Brasiliens, Russlands, Chinas und Indiens. Dazu haben sich die Exporte nach der Krise wieder schneller erholt als die dänischen Exporte in die BRIC-Länder. Dies ist einer der Hintergründe des raschen deutschen Aufschwungs Deutsch-Dänische Handelskammer, Kongens Nytorv 26, 3. Stock, DK-1050 Kopenhagen K Tel Fax:

4 Dänemark übernimmt deutsche Zertifizierung für nachhaltige Gebäude Kontakt Das dänische Green Building Council empfiehlt das deutsche DGNB- System für nachhaltige Gebäude in Dänemark. Schon in diesem Jahr soll das erste Gebäude nach dem Standard zertifiziert werden. Das DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen)-System gewichtet die Aspekte Umwelt, Wirtschaft, Soziales gleich hoch. Das bedeutet beispielsweise, dass nicht nur Energieverbrauch und Materialien analysiert werden, sondern auch Innenklima, Kunst und räumliche Flexibilität. Darüber hinaus wird sehr stark auf life cycle assessment (LCA) geachtet, bei dem auch alle Umweltdeklarationen integriert werden können. Das Nachhaltigkeitskonzept und dass das System auf den neuesten CEN-Standards basiert sowie die Freiheiten bei der Methodenwahl waren wichtige Parameter für unsere Empfehlung des deutschen Systems, sagt Elo Alsing von Skanska Øresund, der auch Mitglied des Green Building Council- Vorstandes ist. DGNB ist die beste Wahl für eine zukunftssichere gemeinsame Zertifizierungsordnung, um Nachhaltigkeit zu dokumentieren. Das Green Building Council wird nun Verhandlungen mit DGNB über die Übernahme des deutschen Systems und die Anpassung an dänische Gegebenheiten aufnehmen. Es wird dabei auf Neubauten wie existierende Gebäude geschaut. Laut Finn Lauritzen, Direktor bei der dänischen Baubehörde, wird die dänische Ausgabe des Zertifizierungssystems wohl eine light version der deutschen Ausgabe. Die dänische Baubehörde hat die Grundlagen der Zertifizierung mit ausgearbeitet und zielt dabei darauf, eine breite Unterstützung für das System zu haben sowie eine langfristige Verankerung in den europäischen und dänischen Regeln. Die Zertifizierung nachhaltiger Gebäude ist in anderen Ländern bereits Gang und Gäbe und ein wichtiger Konkurrenzparameter für Baufirmen und Immobiliengesellschaften. Das dänische Green Building Council hatte vor seiner Empfehlung für das deutsche System auch andere Zertifizierungssysteme wie das amerikanische LEED-System und das britische BREEAM-System untersucht. Die voraussichtliche Übernahme des deutschen Systems in Dänemark bedeutet für deutsche Unternehmen, die Erfahrungen mit dem deutschen System vorweisen können, besonders gute Chancen auf dem dänischen Markt. Mette-Kathrine Kundby Tel Deutsch-Dänische Handelskammer, Kongens Nytorv 26, 3. Stock, DK-1050 Kopenhagen K Tel Fax:

5 Dänische Messen als Markteinstiegshilfe Kontakt Die dänische Messelandschaft ist grundsätzlich kleinteiliger ausgerichtet als die deutsche. Dänische Fachmessen sind weniger vielfältig in den Messethemen sowie in der Internationalität der Aussteller, können aber, je nach Branche, der richtige Einstieg auf den dänischen Markt sein. Für deutsche Unternehmen, die den dänischen Markt mit ihren Produkten und Dienstleistungen erschließen möchten, erscheint es logisch, als eine der ersten Expansionsaktivitäten eine der lokalen Messen zu besuchen. Hier können Wettbewerber auf ihre Stärken und Schwächen hin in Augenschein genommen, der Markt kann auf sein Ertragspotenzial hin eingeschätzt und erste Akquisegespräche können mit potenziellen Kunden geführt werden. Während sich die deutsche Messelandschaft besonders durch ein breites Angebot auszeichnet, internationale Aussteller aus der ganzen Welt anzieht und die großen deutschen Leitmessen in den Metropolen des Landes von Unternehmen als ein wichtiges Marketinginstrument benutzt werden. Die Messelandschaft ist nicht so stark ausgeprägt, was sich insbesondere in der Vielfalt der angebotenen Messen widerspiegelt. Dänische Messen sind kleiner und Aussteller sowie Besucher kommen tendenziell aus der ortsansässigen Wirtschaft. Für dänische Unternehmen ist folglich die Bedeutung von Messen als Marketinginstrument geringer. Zudem finden die Messen nicht unbedingt stets in der gleichen Stadt/im gleichen Messecenter statt, wie es in Deutschland häufig der Fall ist. Es kann sogar vorkommen, dass sich zwei Länder (z. B. Dänemark und Schweden) bei der Durchführung einer Messe abwechseln. Annika Friepörtner Tel Zu einem erfolgreichen Markteinstieg in Dänemark gehört es jedoch zweifellos auch, sich über evtl. wichtige Branchentreffen und Messen zu informieren. Hier ist in erster Linie die korrekte Einschätzung einer Messe wichtig. Bei der Suche nach der richtigen Messe für Ihr Unternehmen und Ihre Branche hilft die Deutsch- Dänische Handelskammer gerne weiter. Deutsch-Dänische Handelskammer, Kongens Nytorv 26, 3. Stock, DK-1050 Kopenhagen K Tel Fax:

6 Sustainability Certification for Buildings with DGNB 12 April 2011 The Green Building Council Denmark has opted for the German certification system for sustainable buildings. The system shall be adapted to Danish conditions and secure a common standard for the planning and evaluation of buildings. We invite interested companies that want to gain an overview over the German standard and the implications of its introduction for building in Denmark. TIME & DATE Tuesday 12 April 2011 from VENUE German-Danish Chamber of Commerce, Kongens Nytorv 26, Copenhagen PROGRAMME Registration and Coffee Welcome by Reiner Perau, CEO, German-Danish Chamber of Commerce The German certification system structure and contents by Juliane Münch, project manager, Drees & Sommer The economics of Green Buildings by Elo Alsing, board member, Green Building Council Denmark Green Buildings the legal aspects by Thomas Stampe, partner, Bech-Bruun Networking & finger food SIGNING UP Register HERE or Bodil Petersen

7 Resource Prices at Record Highs Economy and Companies under Pressure Kontakt Die steigenden Rohstoffpreise setzen sowohl Volkswirtschaften als auch Unternehmen unter Druck. Welche Konsequenzen hat dies für die Volkswirtschaften und für das Erwerbsleben? Diese Frage stellte den Rahmen für eine Veranstaltung dar, welche bei HUGO BOSS in Kopenhagen stattfand. Der Wiederaufbau der globalen Wirtschaft hat Fuß gefasst und immer mehr Regionen haben Anteil am globalen Aufschwung, sagte Allan von Mehren, Chefanalyst bei Danske Bank. Die positiven Zeichen kommen vom amerikanischen und vom deutschen Markt, aber auch vom asiatischen. Eine andere Botschaft war, dass die Rohstoffknappheit zu steigenden Preisen und zu einem neuen Super-Zyklus führen (Rohstoffpreise, die kontinuierlich steigen und unabhängig von der Konjunktur der Weltwirtschaft sind). Der größte Risikofaktor für den globalen Aufschwung ist eine neue Ölkrise, bei der der Ölpreis pro Tonne in neue Höhen klettert. Ingrid Repukat Tel Die Präsentation von Allan von Mehren finden Sie HIER. HIER finden Sie Fotos von der Veranstaltung. Deutsch-Dänische Handelskammer, Kongens Nytorv 26, 3. Stock, DK-1050 Kopenhagen K Tel Fax:

8 Premium Partner 2011

9 Neue Mitglieder im ersten Quartal 2011 Wir begrüßen die neuen Mitglieder im Netzwerk der Deutsch-Dänischen Handelskammer: Aage Østergaard Møbelindustri A/S DK-Roslev Aktieselskabet Beauvais DK-Taastrup Andy Produktion A/S DK-Risskov AVIDES Media AG D-Hemsbünde BDO København DK-København V Bestseller Textilhandels GmbH D-Hamburg brühl & sippold GmbH D-Bad Steben Cavo-Trading ApS DK-Vig Dali A/S DK-Nørager DANTAX Steuerberatungsgesellschaft GmbH D-Flensburg-Harrislee DKV Euro Service DK-Brøndby ETU European Travel Union AG CH-Staad Fru Zippe ApS DK-Nr. Nebel aggreko Deutschland GmbH D-Würselen Aller Petfood A/S DK-Fredericia Arbejdsmiljørådgiver Søren Blak Hansen DK-Ringsted Back11Basics A/S DK-Vejle Belvedere Scandinavia A/S DK-Herlev Brands4kids A/S DK-Herning Campion Production ApS DK-Vejle Chr. Hansen A/S DK-Hørsholm Dansk Mink Papir A/S DK-Holstebro De 5 Gaarde A/S DK-Horsens Engelbrechts A/S DK-København K FARUSA emballage A/S DK-Farum Graphic Solutions A/S DK-Ringsted

10 GrowCamp A/S DK-Holbæk Haribo Lakrids A/S DK-Fakse House of Watches A/S DK-København Ø IHK Osnabrück - D-Osnabrück Invest in Denmark DK-København K K. E. Mathiasen DK-Brabrand Kohberg BakeryGroup A/S DK-Bolderslev LEAD Advokatpartnerselskab DK-København K LHM A/S DK-Vejle Mascot International A/S DK-Silkeborg Odense Marcipan A/S DK-Odense C Orebo Træindustri A/S DK-Stenlille Peder Nielsen Beslagsfabrik A/S DK-Brønderslev Ronald A/S DK-København Ø Gustav Stabernack GmbH D-Lauterbach Hemogram Broager A/S DK-Broager IHB Travel GmbH D-Düsseldorf I-HOT DK-Hedensted Jens Møller Products ApS DK-Lemvig Knud Hansen Net v/ Palle Frost DK-Bryrup Kriswell A/S DK-Langå LeMaitre Vascular GmbH D-Sulzbach Mac Baren Tobacco Company A/S DK-Svendborg Nordthy Biscuits A/S DK-Thisted One Collection A/S DK-Ringkøbing P.J. Furniture A/S DK-St. Heddinge Peter Mertes A/S DK-Greve Scandvision CPH DK-København K

11 Scan-Pot ApS DK-Sønderborg Schur Pack Denmark A/S DK-Horsens Sønderjydsk Kål ApS DK-Haderslev System Standex A/S DK-Odense SØ Tenax Sild A/S DK-Nyborg Tican a.m.b.a. DK-Thisted Viborg Ballon A/S DK-Viborg Westermann Druck GmbH D-Braunschweig Zapaya A/S DK-Kolding Schou Company A/S DK-Vamdrup Skee Ismejeri ApS DK-St. Merløse Steigenberger Hotel Group DK-København V Taster Wine A/S DK-Brøndby Them Andelsmejeri DK-Them V. Brøndum A/S DK-Silkeborg Webasto Danmark A/S DK-Rødovre Woodman Trading ApS DK-Vejle Zwilling J.A. Henckels Sc. A/S DK-Ballerup

Deutsch-Dänischer Wirtschaftspreis 2011

Deutsch-Dänischer Wirtschaftspreis 2011 Eine druckfreundliche PDF-Version finden Sie HIER. April 2011 Abonnement Dansk Melden Sie sich an für Legal & Tax Melden Sie sich an für News & Jobs Abmeldung Members Update Veranstaltungen 17. Juni Mitgliederversamlung

Mehr

Informationsveranstaltung: Kleinwindkraft in Dänemark Hamburg, 18. Oktober 2012

Informationsveranstaltung: Kleinwindkraft in Dänemark Hamburg, 18. Oktober 2012 Informationsveranstaltung: Kleinwindkraft in Dänemark Hamburg, 18. Oktober 2012 UNTERSTÜZTUNGSANGEBOTE IM RAHMEN DER EXPORTINITIATIVE ERNEUERBARE ENERGIEN www.handelskammer.dk DIE ANGEBOTE DER EEE I. Marktinformationen

Mehr

Deutschlands Atomausstieg: Chancen für dänische Unternehmen

Deutschlands Atomausstieg: Chancen für dänische Unternehmen Eine druckfreundliche PDF-Version finden Sie HIER September 2011 Dansk Abonnement Melden Sie sich an für Legal & Tax Melden Sie sich an für News & Jobs Abmeldung Members Update Deutschlands Atomausstieg:

Mehr

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen Kulturwissenschaftliches Institut Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie Institut Arbeit und Technik Call Centers and Low Wage Employment in International

Mehr

(1) Name and address of the scheme. In which language is it possible to contact the scheme in the network?

(1) Name and address of the scheme. In which language is it possible to contact the scheme in the network? DENMARK DA-B 1(2) BANKING 1(2) (1) Name and address of the scheme. In which language is it possible to contact the scheme in the network? Pengeinstitutankenævnet (The Danish Banking Complaint Broad) Østerbrogade

Mehr

Wie verschuldet ist Dänemark? Meeting mit Board-Room-Atmosphäre. Handelskammer stärkt Export Consulting

Wie verschuldet ist Dänemark? Meeting mit Board-Room-Atmosphäre. Handelskammer stärkt Export Consulting Eine druckfreundliche PDF-Version finden Sie HIER Dänischer Wirtschaftsminister eröffnet Oktoberfest Das Oktoberfest der Wirtschaft geht in die zweite Runde. Am 23. September 2011 heißt es im Kopenhagener

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones Vorträge und Präsentationen Lectures and presentations Conferencias y presentaciones Vladimir Kolobov - Fotolia.com 1 Verzeichnis Index Kommende Seminare und Vorträge/ Forthcoming seminars and lectures

Mehr

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht?

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Umfrage der INVERTO AG Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Köln, Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Ziele der Umfrage 3 Management Summary 4 Studiendesign 6 Praxis im Marketing-Pitch 11 INVERTO AG Umfrage

Mehr

11. 12. Mai 2016. Sichern Sie sich Ihre Vorteile! Messegelände Köln. www.insulation-expo.com

11. 12. Mai 2016. Sichern Sie sich Ihre Vorteile! Messegelände Köln. www.insulation-expo.com 10. Internationale Messe für Dämmstoffe und Isoliertechnik 11. 12. Mai 2016 Messegelände Köln Sichern Sie sich Ihre Vorteile! Die besten Plätze für die Ersten first come, first serve. Fast 70 % der Fläche

Mehr

Danish Horticulture a long history!

Danish Horticulture a long history! Danish Association of Horticultural Producers Danish Association of Horticultural Producers The National Centre acts as a development and support unit for the. The 46 local advisory centres sell advice

Mehr

Wir bringen Sie hin.

Wir bringen Sie hin. Sie wollen auf den dänischen Markt? Wir bringen Sie hin. Deutsch-Dänische Dansk-Tysk Handelskammer Handelskammer Deutsch-Dänische Handelskammer AHK DÄNEMARK Netzwerker. Wir sind die Schnittstelle für Zusammenarbeit

Mehr

WIE SMI-UNTERNEHMEN SOCIAL MEDIA NUTZEN

WIE SMI-UNTERNEHMEN SOCIAL MEDIA NUTZEN WIE SMI-UNTERNEHMEN SOCIAL MEDIA NUTZEN DEFINITIONSBEREICH DER STUDIE Im Juli 2009 hat Burson-Marsteller USA die Social Media Nutzung von amerikanischen Fortune 100 Unternehmen untersucht. Basierend auf

Mehr

DST. 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group GROUP

DST. 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group GROUP 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group 3V-Partner oder 3V-Firmen vermitteln uns neue Kunden-Kontakte und verdienen immer an diesen vermittelten Kunden-Aufträgen

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Kompetenz in Sachen e-business. Interview

Kompetenz in Sachen e-business. Interview Kompetenz in Sachen e-business Interview Herzlich Willkommen. Diese Broschüre gibt den Inhalt eines Interviews vom Oktober 2007 wieder und informiert Sie darüber, wer die e-manager GmbH ist und was sie

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Reality Consult GmbH

Reality Consult GmbH Reality Consult GmbH Internationale Managementberatung für Immobilien- und Facility Management FM Trends RESO Partners Breakfast Seminar Stuttgart, 2015-02-26 Peter Prischl, Managing Director Die meisten

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

HOCHGERNER І PULTANLAGEN.

HOCHGERNER І PULTANLAGEN. HOCHGERNER І PULTANLAGEN. 2 Die Vision. Mit unserer Arbeit setzen wir raumgestalterische Akzente. Diese sind so vielfältig wie die Materialien, die wir verarbeiten. Und doch versuchen wir bei jedem Projekt,

Mehr

Marketing & Promotion. 11. 15. September 2017 Messe München. Weltleitmesse für die Getränkeund Liquid-Food-Industrie

Marketing & Promotion. 11. 15. September 2017 Messe München. Weltleitmesse für die Getränkeund Liquid-Food-Industrie Connecting Global Competence 11. 15. September 2017 Messe München Marketing & Promotion Begeistern Sie die Fachwelt für Ihre neuesten Lösungen! Weltleitmesse für die Getränkeund Liquid-Food-Industrie Herstellung

Mehr

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert INFORMATIONSSTATUS INTERNET Frage: Wie gut fühlen Sie sich ganz allgemein über das Internet informiert? Würden Sie sagen Es fühlen sich über das Internet - gut informiert 64% 9% weniger gut informiert

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015 Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week Zeigen Sie Ihr Engagement und Ihre Expertise im Wachstumsmarkt Nachhaltiges Bauen! POWERING POSITIVE

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an

Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an 15.10.2014 Vierte asia bike: 8 812 Fachbesucher und 6 984 Bikefans am Publikumstag - 487 Aussteller aus 21 Ländern, 357 Medienvertreter Der Erfolg der asia bike in Nanjing hält an Friedrichshafen/Nanjing

Mehr

Latein-Amerika Welche Aussichten hat der

Latein-Amerika Welche Aussichten hat der «S-GE IMPULSE: LATIN AMERICA» 20. Mai 2014, Marriott Hotel, Zürich Latein-Amerika Welche Aussichten hat der Schweizer Export? Official Program PREMIUM PARTNER Kooperationspartner Switzerland Global Enterprise

Mehr

Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin

Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Langjährige Karrierechancen und -opportunitäten Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Die Bank J. Safra Sarasin AG Nachhaltiges Schweizer

Mehr

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de D Your Global Flagship Event. Post-Show Report 2014 EuroShop The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de Michael Gerling Geschäftsführer EHI Retail Institute GmbH Einzelhandel

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 10 February 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 25. Februar ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen!

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! Ein Produkt des Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! In Zusammenarbeit mit KURS - Zeitschrift für Finanzdienstleistung aus der Verlagsgruppe Handelsblatt Solution Forum die

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Schlüsselworte - der Schlüssel zum Sucherfolg

Schlüsselworte - der Schlüssel zum Sucherfolg SEO Autor: Yves Lüthi 3.9.2011 Schlüsselworte - der Schlüssel zum Sucherfolg Wenn Sie die Begriffe nicht kennen, mit welchen Ihr Zielpublikum nach Ihren Produkten und Dienstleistungen sucht, können Sie

Mehr

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN powered by Hospitality Excellence LIVE RECRUITING Zeigen Sie, wer Sie sind! Passender Nachwuchs ist Mangelware? Die Bewerbungs-Pipeline tröpfelt nur noch? Möchten Sie Ihre

Mehr

Social Media Monitoring im Tourismus

Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Fakten über 1 Mrd. Mitglieder 750 Tweets pro Sekunde 3 Mio. neue Blogs pro Monat über 75 Mio. Erfahrungsberichte Unzählige Kommentare & Meinungen Bestes

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization?

International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization? International Workshop,Mindful Change in Times of Permanent Reorganization? Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich zum internationalen Workshop,Mindful

Mehr

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY 25. - 26. Mai 2014 Frankfurt Marriott Hotel Über die HSMA Deutschland e.v. Die HSMA (Hospitality Sales und Marketing Association) Deutschland e.v. ist der

Mehr

Grenzen der Verantwortung Wirtschaftsfaktor Nachhaltigkeit: Kraft Foods Engagement für nachhaltigen Kaffeeanbau

Grenzen der Verantwortung Wirtschaftsfaktor Nachhaltigkeit: Kraft Foods Engagement für nachhaltigen Kaffeeanbau Grenzen der Verantwortung Wirtschaftsfaktor Nachhaltigkeit: Kraft Foods Engagement für nachhaltigen Kaffeeanbau Nicola Oppermann, Corporate & Government Affairs, Kraft Foods Deutschland GmbH envicomm,

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

ITB Berlin 2016 Mobile Guide

ITB Berlin 2016 Mobile Guide THE WORLD S LEADING TRAVEL TRADE SHOW ITB Berlin 2016 Mobile Guide Media Kit REDUCED TO THE MAX! Das sagen unsere Sponsoring Partner 2015: Der ITB Mobile Guide 2016 ist das praktische, mobile Nachschlagewerk

Mehr

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Healthcare Marketing 06. September 2012

Mehr

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008

Einladung zur Roadshow. SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Einladung zur Roadshow SEB Asset Management Frankfurt, Hamburg und München Herbst 2008 Roadshow: Highlights aus unserer Fondspalette Skandinavisch gut international erfolgreich, lautet das Motto von SEB

Mehr

Fair Trees WER SIND WIR?

Fair Trees WER SIND WIR? Fair Trees WER SIND WIR? WER SIND WIR? Fair Trees ist der Name einer Gesellschaft und ein Warenzeichen. Fair Trees ist ein globales Konzept. Fair Trees ist eine dänische Gesellschaft, die Lizenzen hält,

Mehr

Was bedeutet für uns grün?

Was bedeutet für uns grün? reen Was bedeutet für uns grün? Grüne Chemie bezeichnet chemische Produkte und Verfahren, die dazu dienen, Umweltverschmutzung zu verringern oder ganz zu vermeiden. Einen weltweiten Industriestandard zur

Mehr

Strategieberatung Projektmanagement Monitoring Auditing. atmosgrad. Zertifizierung Beratung Transaktion

Strategieberatung Projektmanagement Monitoring Auditing. atmosgrad. Zertifizierung Beratung Transaktion atmosgrad Zertifizierung Beratung Transaktion atmosgrad ist ein innovatives Projektmanagement- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Hamburg. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den durch die Themen Green Building

Mehr

Workshop: Nachhaltigkeit in der Praxis öffentlicher Einrichtungen und privater Unternehmen

Workshop: Nachhaltigkeit in der Praxis öffentlicher Einrichtungen und privater Unternehmen Workshop: Nachhaltigkeit in der Praxis öffentlicher Einrichtungen und privater Unternehmen Praktische Erfahrungen einer Multi- Stakeholder-Initiative für nachhaltigen Kaffee 4. Dezember 2008 Bonn Nicola

Mehr

Business perspectives for Germany and Denmark. Wachstum in Dänemark überrascht positiv. Operation reiner Tisch gegen Steuerschulden

Business perspectives for Germany and Denmark. Wachstum in Dänemark überrascht positiv. Operation reiner Tisch gegen Steuerschulden Wachstum in DK überraschend positiv / Kündigung von Mitarbeitern i... http://www.handelskammer.dk/index.php?id=23501 1 af 2 19-10-2010 17:20 Eine druckfreundliche PDF-Version finden Sie HIER. Business

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

ISI BRIC Equities geschaffen für Wachstum

ISI BRIC Equities geschaffen für Wachstum ISI BRIC Equities geschaffen für Wachstum Das Bild der Welt ändert sich die Zusammensetzung Ihres Anlagevermögens sollte das erkennen lassen Vier der größten und am dichtesten bevölkerten Länder der Welt

Mehr

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de Online Intelligence Solutions meinestadt.de Die Webanalyse und Business Intelligence- Abteilung von meinestadt schuf einen umfassenden Reportingprozess für das Unternehmen und entwickelte eine eigene Datenkultur.

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Die Medien der CWIEME 2014

Die Medien der CWIEME 2014 Die Medien der CWIEME 2014 Show preview Messekatalog Online-Ausstellerverzeichnis News + Videos Mobile Guide + Match! CWIEME Berlin Media Services The CWIEME 2014 Media Die Medien der CWIEME 2014 bieten

Mehr

Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken

Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken Thailand als Exportmarkt Chancen und Risiken GIZ, Berlin, 05. März 2012 Maximilian Butek Head of DEinterantional AHK Thailand Agenda 1. Der thailändische Markt im Überblick 2. Standortvor- und Nachteile

Mehr

Das IFRS-Praxisforum Veranstaltungskalender EY Scout. International Accounting

Das IFRS-Praxisforum Veranstaltungskalender EY Scout. International Accounting Das IFRS-Praxisforum Veranstaltungskalender 2015 EY Scout International Accounting EY Scout International Accounting Ihr Wegweiser durch die Welt der internationalen Rechnungslegung Der EY Scout International

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Pressemitteilung Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Analyse der Ökoeffizienz von Äpfeln aus Deutschland, Italien, Neuseeland, Chile und Argentinien Ertrag,

Mehr

Menschen, die bewegen.

Menschen, die bewegen. Menschen, die bewegen. Consultants Talk 11. April 2014 Unternehmensberater und Social Media Wie können Consultants die neuen Medien gezielt einsetzen? Oliver Th. Fritz Unternehmensdaten Fakten Gründung

Mehr

Semesterprogramm des Internat. Tutors des Wohnheims Semester program of the int. housing tutor of the dorm

Semesterprogramm des Internat. Tutors des Wohnheims Semester program of the int. housing tutor of the dorm Wohnheim / : Stühlinger Semester: WS 2017 / 2018 Ansprechpartner / contact: Lorena Unger lorenaunger1@gmail.com Henrik Redmann h.redmann@vodafone.de Datum / date Veranstaltung Event OCTOBER OCTOBER OCTOBER

Mehr

Was bedeutet für uns grün?

Was bedeutet für uns grün? reen Was bedeutet für uns grün? Grüne Chemie bezeichnet chemische Produkte und Verfahren, die dazu dienen, Umweltverschmutzung zu verringern oder ganz zu vermeiden. Einen weltweiten Industriestandard zur

Mehr

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter Social Media im B2B SuisseEMEX 2012 Online - Forum 22.8.2012 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Daniel Ebneter Berater für E-Business und E-Commerce Ausbildung Lic.phil. nat.

Mehr

Social Media Packages

Social Media Packages Social Media Packages Social Media Lösungen Social Media hat die Welt revolutioniert - im wahrsten Sinne des Wortes. Und doch stehen wir erst am Anfang einer Entwicklung hin zu mehr Transparenz, mehr Dialog,

Mehr

Umfrage zu Konjunktur und Rahmenbedingungen 2017 der Deutsch-Dänischen Handelskammer

Umfrage zu Konjunktur und Rahmenbedingungen 2017 der Deutsch-Dänischen Handelskammer Umfrage zu Konjunktur und Rahmenbedingungen 2017 der Deutsch-Dänischen Handelskammer Über die Umfrage zu Konjunktur und Rahmenbedingungen 2017 Die Deutsch-Dänische Handelskammer hat zwischen 5. bis 25.

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

Chinesische Outdoor-Branche zeigt sich auf Branchentreff Asia Outdoor zuversichtlich

Chinesische Outdoor-Branche zeigt sich auf Branchentreff Asia Outdoor zuversichtlich 07.08.2015 China Outdoor Association veröffentlicht Wirtschaftsüberblick - Wettbewerb wird vor allem für kleinere Firmen härter - Asia Outdoor beweist sich als der Treffpunkt der Branche Chinesische Outdoor-Branche

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle. Landesbüro Niedersachsen

Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle. Landesbüro Niedersachsen Freier Handel ohne Grenzen!? Das transatlantische Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA Programm für mehr Wohlstand oder Gefahr für die Demokratie? Freitag, 20. Februar 2015, 18.00 Uhr in Celle

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

Nachhaltiger Tourismus

Nachhaltiger Tourismus Nachhaltiger Tourismus Das DestiNet Portal zur Stärkung und Profilierung der eigenen Destination www.destinet.eu Herbert Hamele ECOTRANS, Saarbrücken Hinterstoder, 16 Oktober 2012 European Network for

Mehr

Michaela Knirsch-Wagner

Michaela Knirsch-Wagner Michaela Knirsch-Wagner Herr Dr. Hampel, das lebhafte Geschehen auf den Kapitalmärkten bringt mit sich, dass da und dort auch Änderungen in der Strategie angedacht werden. Wie schaut das bei der Bank

Mehr

Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish?

Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish? Von der Idee zur App Wie erhalten Entwickler eine Förderung durch FInish? Benjamin Geißler Euro Pool System International (Deutschland) GmbH benjamin.geissler@europoolsystem.com Was muss ein Entwickler

Mehr

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

EMEX 09. Social Media. Raus aus dem Funkloch. Namics. Andreas Gähwiler. Senior Consultant. Michael Rottmann. Senior Manager.

EMEX 09. Social Media. Raus aus dem Funkloch. Namics. Andreas Gähwiler. Senior Consultant. Michael Rottmann. Senior Manager. EMEX 09. Social Media. Raus aus dem Funkloch. Namics. Andreas Gähwiler. Senior Consultant. Michael Rottmann. Senior Manager. 26. August 2009 You and Social Media? 3 von 4 Amerikanern nutzen Social Online

Mehr

Tischmesse Basel 2013 Messetraining

Tischmesse Basel 2013 Messetraining Tischmesse Basel 2013 Messetraining NACH der Messe ist VOR der Messe Jean Michel Zeichenerklärung: Dies vorweg Fragestellung an Sie Ideen gefragt 2 NACH der Messe...... ist VOR der Messe...... ist NACH

Mehr

Leitfaden für nachhaltige Start-ups. Moderation: Dr. Katharina Reuter Referentin: Juliane Reiber

Leitfaden für nachhaltige Start-ups. Moderation: Dr. Katharina Reuter Referentin: Juliane Reiber Leitfaden für nachhaltige Start-ups Moderation: Dr. Katharina Reuter Referentin: Juliane Reiber 1992 gegründet Ökologisch orientierter Unternehmensverband Mitglieder: > 170 nachhaltige Unternehmen Politische

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Monitoring Life Sciences Locations. Informationsbroschüre

Monitoring Life Sciences Locations. Informationsbroschüre Monitoring Life Sciences Locations Informationsbroschüre 2015 Zukunftsbranche Life Sciences Die Life Sciences Industrie gehört in den meisten Ländern zu den wichtigsten Wachstumsmotoren. Angesichts der

Mehr

Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013

Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013 Montreal Canada Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013 Fachkonferenz und Messe für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen in Kanada 04. bis 06. Juni 2013 Vancouver, BC,

Mehr

[Jamie Bartlett, How the mysterious dark net is going mainstream, TEDGlobalLondon, Jun 2015]

[Jamie Bartlett, How the mysterious dark net is going mainstream, TEDGlobalLondon, Jun 2015] The Internet has changed many times over the last 40 years. It started in the '70s as a military project, morphed in the '80s to an academic network, co-opted by commercial companies in the '90s, and then

Mehr

Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«.

Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«. Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«. 1. Mittwoch»Voice & Guitar«mit Ron v. Lankeren Erleben Sie live und exklusiv die Veranstaltungsreihe mit dem Sänger und Entertainer Ron van

Mehr

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center

FDI REPORTING 2015 BERLIN, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center FDI REPORTING 2015 BERLIN, 20.05.2016 Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center www.gtai.de Agenda/Inhalt FDI Reporting 2015 1. Zusammenfassung der Ergebnisse 2. Analyse der Greenfield- und Erweiterungsinvestitionen

Mehr

Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle. Das ist die Monitoring-Stelle:

Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle. Das ist die Monitoring-Stelle: Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle Das ist die Monitoring-Stelle: Am Deutschen Institut für Menschen-Rechte in Berlin gibt es ein besonderes Büro. Dieses Büro heißt Monitoring-Stelle. Mo-ni-to-ring

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Zukunftsplanung im Übergang Schule-Beruf

Zukunftsplanung im Übergang Schule-Beruf Übergang Schule-Beruf Präsentation & Ergänzungen (bezugnehmend auf Teilnehmer- Fragen und Diskussion im Rahmen der Arbeitsgruppe am 7. Oktober 2011 in Berlin) Träumst Du noch oder planst Du schon? Arbeitsgruppe

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

FDI REPORTING 2016 BERLIN, 17.MAI, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center

FDI REPORTING 2016 BERLIN, 17.MAI, Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center FDI REPORTING 2016 BERLIN, 17.MAI, 2017 Thomas Bozoyan Senior Manager FDI Competence Center www.gtai.de Agenda/Inhalt FDI Reporting 2016 1. Zusammenfassung der Ergebnisse 2. Analyse der Greenfield- und

Mehr

Nachhaltigkeit Marktchance und Wettbewerbsvorteil

Nachhaltigkeit Marktchance und Wettbewerbsvorteil , Mitglied des Vorstands, Siemens AG Forum für Nachhaltigkeit, Freiberg, 12. Nachhaltigkeit Marktchance und Wettbewerbsvorteil siemens.com/answers Agenda Herausforderungen nach der Krise: Eine neue Welt

Mehr

Soziale Netze (Web 2.0)

Soziale Netze (Web 2.0) Soziale Netze (Web 2.0) Eine immer noch ungenutzte Chance im KAM Kongress Strategisches Kundenmanagement der Zukunft 07. Oktober 2010 Version: 1.0 Seminar Professionell Präsentieren Hartmut Sieck Sieck

Mehr

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E-Mail-Marketing Praxistipp Praxistipp Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen Soziale Netzwerke erfreuen sich großer Beliebtheit. Das können wir E-Marketer uns durch eine Vernetzung der

Mehr

2. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

2. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit 2. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit Definition und Kriterien des Nachhaltigen Planens und Bauens Dipl.-Ing. (FH) Peter Starfinger Geschäftsführer der Ingenieur-Akademie Hessen GmbH stellv. Geschäftsführer

Mehr

FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER. Potenziale und Herausforderungen. Fairtrade Zucker 28.08.2015 1

FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER. Potenziale und Herausforderungen. Fairtrade Zucker 28.08.2015 1 FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER Potenziale und Herausforderungen Fairtrade Zucker 28.08.2015 1 AGENDA 1. Rohrzucker und Rübenzucker 2. Zuckerrohranbau 3. Fairtrade Rohrzucker 4. EU Zuckermarktreform

Mehr

Wer sind wir. und was tun wir?

Wer sind wir. und was tun wir? Wer sind wir und was tun wir? tmf dialogmarketing GmbH seit vielen Jahren spezialisiert auf Dialogmarketing für die internationale MICE Branche und Tourismus qualifizierte Datenbanken für alle relevanten

Mehr

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO

Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO www.brunobett.de Online Markenaufbau am Beispiel von BRUNO Digital Commerce Day 2016, Hamburg Bruno Bruno Interior GmbH GmbH 1 Inhalt 1. 2. 3. 4. Gestatten, Felix Baer Drei Fakten über den Matratzenmarkt

Mehr

Horizont 2020: Das KMU-Instrument

Horizont 2020: Das KMU-Instrument Horizont 2020: Das KMU-Instrument Neuer Ansatz der EU zur Förderung von Innovation in KMU Dr. Uwe Schüssler Bayern Innovativ GmbH Nationale Kontaktstelle KMU für Bayern 19.11.2013 2013 Bayern Innovativ

Mehr

Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016. Veranstalter:

Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016. Veranstalter: Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016 Veranstalter: Messestand Präsentieren Sie sich als innovativer Arbeitgeber und stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke. Die Teilnehmer können sich am Messestand

Mehr