Ich suche 20 Verbündete für eine abenteuerliche Reise, die jeden von uns sehr reich machen wird...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ich suche 20 Verbündete für eine abenteuerliche Reise, die jeden von uns sehr reich machen wird..."

Transkript

1 Ich suche 20 Verbündete für eine abenteuerliche Reise, die jeden von uns sehr reich machen wird... #if ("{ANREDE}"!= "" && "{LAST_NAME}"!= "") #if ("{ANREDE}" == "Herr") Guten Tag Herr {LAST_NAME}, #else Guten Tag Frau {LAST_NAME}, #end #else Lieber Anleger, #end am 8. Juli 1497 brach Vasco da Gama von Lissabon mit 3 Schiffen und 150 bis 170 Mann Besatzung zu einer Entdeckungsreise auf, um einen Seeweg nach Indien zu finden... Er segelte nicht nur, wie 9 Jahre vorher Bartolomeu Dias, um das Horn von Afrika herum, sondern zog seine Schiffe hinter dem Kap (ab Höhe Mombasa/Malindi) nach Osten quer über den Indischen Ozean und landete am 20. Mai 1498 an der indischen Malabarküste, heute auch Pfefferküste genannt. Zum ersten Mal hatte ein europäisches Schiff Indien auf dem Seeweg um Afrika herum erreicht. Am 8. Oktober 1498 traten Vasco da Gama und seine Crew, vollbeladen mit kostbaren Gewürzen, die Rückreise in ihre Heimat Portugal an, die sie am 9. September 1499 erreichten. Vasco da Gama und seine Offiziere hatten eine Vision: Den Seeweg ins Handelsparadies Indien zu entdecken, einen neuen Handelsweg zu begründen und mit kostbaren Schätzen heimzukehren. Vasco da Gama Es war eine Reise ins Ungewisse. Sie waren jedoch der festen Überzeugung, dass sie von Erfolg gekrönt sein würde Auch ich möchte Sie auf eine äußerst spannende, äußerst lukrative Entdeckungsreise mitnehmen. Mit mir als Kapitän. Wir werden nicht immer Rückenwind haben. Wir werden Stürme und Flauten durchleben. Aber wir haben eine Vision. Und die wollen wir erfüllen... Wie Vasco da Gama zu seiner Zeit dem Jahrhundert der Entdeckungen stehen wir heute vor einer historisch bedeutenden Situation... Zu Ende des 15. Jahrhunderts hatte die Republik Venezien die Kontrolle über die wichtigsten Handelswege von Europa nach Asien übernommen 1 of 11 17/1/10 14:32

2 Der neue Seeweg nach Indien und kassierte fast unbezahlbare Zölle. Portugal hoffte nun, dass es mit dem von Bartolomeu Dias aufgezeigten Seeweg rund ums Kap Horn das Venezianische Handelsmonopol durchbrechen kann. Hinzu kam der Erfolgsdruck der Entdeckung Amerikas (dem vermeintlichen Indien) durch die Spanier im Jahr Das Goldene Zeitalter zeigte sein erstes, verlockendes Glänzen. Und die Portugiesen wollten mit den Spaniern gleichziehen. Denn meine Vision ist: Auch wir werden eine Reise in die Neue Welt antreten... Den Aktienmärkten steht nach dem größten Crash seit 1929 auch der größte Aufschwung seit 1929 bevor. Aktien erreichen ein Kursniveau, das die Masse der Anleger noch für unerreichbar hält. Die Welt ist eine Scheibe. Die Zeit der hohen Gewinne ist vorbei. So hieß es noch im Herbst 2008, als die Aktienbörsen weltweit in den freien Fall übergingen. Erinnern Sie sich bitte, wie Sie sich in dieser Börsenphase erst wenige Monate her gefühlt haben... Dachten Sie damals, als Ihnen die düstersten Prognosen nur so um die Ohren geschlagen wurden, daran, dass sich die Börsen jemals wieder erholen könnten? Ich suche 20 Offiziere, die in solchen Tiefzeiten an Bord bleiben für goldene Gewinne danach Leute, die an Bord bleiben, wenn die Masse der Anleger die Flucht ergreift. Ich möchte mit diesen Leuten ein Depot gründen, das die Wellen an den Börsen von Aktien, Rohstoffen, Gold, Devisen, etc optimal nutzt. Für goldene Gewinne, welche die Masse der Anleger nicht kennt. Wie haben Sie sich Anfang 2009 gefühlt, als die Aktienkurse nach einer kurzlebigen Erholung schon wieder zusammenbrachen und in wenigen Wochen noch einmal rund -35% verloren? Haben Sie damals an eine Wiederauferstehung der Aktien geglaubt, nachdem der DAX vom letzten Hoch bei Punkten im Dezember in nur 15 Monaten - 56% verloren hatte? Hätten Sie es damals im März beim neuen Tiefstand in der laufenden Baisse für möglich gehalten, dass der DAX innerhalb von nur 20 Wochen um +51% steigen könnte? Als Leser meines Momentum Trader und meines Top-Speed Investor haben Sie in den stärksten Abschwung-Phasen kein Geld verloren, sondern auch noch viel Geld gewonnen. Weil Sie immer rechtzeitig mit Gewinn ausgestiegen sind und dann in der schwierigsten Zeit 100% Cash hielten. Anders als die Masse der Anleger wissen Sie daher... Am meisten Geld machen wir Anleger dann, wenn wir starke Visionen haben Visionen, wie sie Vasco da Gama hatte. 2 of 11 17/1/10 14:32

3 Nur mit solchen Visionen entwickeln Sie genug Begeisterung und Mut, um Ihre Reisen durch die Tiefs der Börsenphasen durchzustehen. In den 30 Jahren, in denen ich mich nun mit der Börse intensiv befasse, habe ich gelernt, solche Visionen zu entwickeln und damit überdurchschnittlich viel Geld zu verdienen. Gerade startet ein gigantischer, langfristiger Kursaufschwung Während ich Ihnen diese Zeilen hier schreibe, schaue ich auf eindeutige Belege, die sich in der Börsengeschichte immer und immer wieder als zuverlässige Signale für einen außergewöhnlich starken Kursaufschwung an den Aktienmärkten und ähnlichen Märkten erwiesen haben... Die 50-Tage-Linie (rot) durchkreuzt die 200-Tage-Linie (grün) In allen wichtigen Marktindizes durchkreuzte die 50-Tagelinie die 200-Tage- Linie von unten nach oben. Das heißt: Der mittelfristige Trend durchbricht den bisherigen langfristigen Trend. Aber auch dieser Langfrist-Trend geht nach oben. Denn in fast allen wichtigen Marktindizes steigt auch die 200-Tagelinie schon wieder. Und wenn dies kurz nach einer Überkreuzung geschieht (wie in den grünen Kreisen), dann ist dies ein klares Kaufsignal. (Bei den Überkreuzungen in den gelben Kreisen stieg die 200-Tagelinie ohnehin schon.) Das 50-Wochen-Momentum hat in fast allen wichtigen Marktindizes den knapp 2-jährigen Abwärtstrend verlassen. Das Gleiche gilt auch für den Indikator 14- Wochen-RSI (Relative Stärke Index). Das Börsenjahr 2009 ähnelt dem Börsenjahr 2003 in vielfacher Hinsicht... 3 of 11 17/1/10 14:32

4 Fast parallele Linien, mit fast gleichen Tief- und Hochpunkten. Dieser Chartvergleich von heute mit vor 6 Jahren zeigt Ihnen, wie sich Ihre Gewinn-Chancen heute wiederholen... Die Kurse stürzten zu Jahresbeginn 2003 auch noch einmal ab. Im März erreichten die Börsen den Tiefpunkt ihrer mehr als 2-jährigen Abwärtsbewegung. Aus dieser Abwärtsbewegung folgte wie aus dem Nichts erst eine Bärenmarkt-Rallye. Aus dieser Bärenmarkt-Rallye erwuchs zur Jahresmitte die Trendwende, aus der ein unglaublicher Aufwärtstrend hervorging. Dieser Aufwärtstrend trug den DAX in den darauffolgenden 4 Jahren um +273% in die Höhe. Der MDAX stieg sogar von 17. März 2003 bis 9. Juli 2007 um +391,23% von 2.902,69 Punkten auf ,44 Punkte. Und Sie wissen, dass wir diese Indizes ums Dreifache und mehr schlagen... Ich habe die Vision, dass wir in den kommenden Monaten und Jahren Ähnliches erleben werden... Vielleicht stoßen wir zunächst nur bis an die Grenzen der unbekannten Welt vor an die bisherigen Höchststände der Börsen. 4 of 11 17/1/10 14:32

5 Vielleicht gelingt es uns, von diesen Höchstständen aus auch in die Neue Welt auf neue Höchststände vorzudringen. In Kursregionen, die sich unserer heutigen Vorstellungskraft (noch) entziehen. Die aber extrem hoch sein können. 41 Milliarden Euro der Institutionellen Anleger streben alleine in Deutschland an die Börsen zurück. Doch selbst wenn wir die Neue Welt im ersten Anlauf noch nicht erkunden, auf jeden Fall ist es so... WIR WERDEN FANTASTISCH VIEL ENTDECKEN UND VON UNSERER REISE HEIMBRINGEN Genau das wollen wir doch. Wir leben ja nur einmal. Und wir wollen etwas erleben und Spaß haben. Was uns jetzt gerade bevorsteht, ist eine große Entdeckungsreise! Wir loten aus, was für uns in der Wirtschaftsentwicklung, die uns bevorsteht, drin ist. Wir entdecken vielleicht d-e-n magischen Weg zu Gewinnen weit über den Durchschnitt hinaus genau so, wie ihn Vasco da Gama 512 Jahre vor uns gefunden hat. Auf diese Entdeckungsreise möchte ich Sie mitnehmen Sie stehen mit mir Schulter an Schulter am Steuerrad. Dabei werden Sie einiges über Navigation lernen. Es winken Ihnen neue Sichtweisen, viele neue Erfahrungen, der Kontakt mit bislang Unbekanntem und kostbare Schätze. Und natürlich steht Ihnen der Maschinen-Raum offen. Wenn Sie möchten, können Sie ihn auch mit einem Entwicklungs-Labor vergleichen, in dem ich seit Jahren immer neue Erfolg versprechende Verfahren zusammenstelle und deren Wirkung analysiere. Um noch erfolgreicher an den Märkten zu investieren. So nutze ich beispielsweise meine jahrzehntelangen Erkenntnisse aus von mir errechneten Anlagezyklen, statistischen Auswertungen, raffinierten charttechnischen Indikatoren und vieles mehr für meine eigenen Investments. Sie erhalten Zutritt zu meinem Labor. Sie schauen mir über die Schulter. Und die wirksamsten Instrumente, die ich immer weiter entwickle, steigern Ihren eigenen Depoterfolg. Der steigende Goldpreis wird uns - selbst bei stürmischer See - satte Gewinne bringen. Kommen Sie mit auf die Reise... Alles unter der Führung und Anleitung Ihres Kapitäns : Andreas Sommer. Und: Sie haben JETZT die Möglichkeit, vom Start weg bei diesem kleinen, erlesenen Kreis von 20 Investoren dabei zu sein, den ich gerade zusammenrufe. Sie und Ihre Verbündeten gewinnen mit den besten der besten Strategien... Wir treiben die besten Aktienstrategien über alle Grenzen hinaus... Wir sind neugierig auf Neue Welten Passen Sie auf, bitte. Ich brauche es Ihnen ja nicht mehr zu erzählen. Wir handeln völlig anders als die Masse der Anleger. Wir kaufen nicht eine Aktie, die uns gut gefällt und lassen sie dann Monate oder gar Jahre lang liegen. 5 of 11 17/1/10 14:32

6 Wir kaufen nur bei extrem starken Aufwärtsschwung... ==> Beim Momentum Trader arbeite ich mit diesen 3 Strategie-Punkten: 1. Ich wähle fundamental beste Aktien mit äußerst viel versprechenden Wachstumszahlen der Unternehmen dahinter aus 2. Ich ermittle den charttechnisch perfekter Einstiegszeitpunkt 3. Ich betreibe ein sehr gut funktionierendes Depotmanagement mit markttechnischer Überwachung durch das von mir entwickelte Momentum Trader Markt-Barometer ==> In meinem Infodienst Top-Speed Investor filtere ich die immer gerade 5 relativ stärksten sprich: die am steilsten steigenden Aktien heraus und ermittle mit meiner 4-Filter-Kauf-Methode den charttechnisch optimalen Kaufzeitpunkt. Das perfekte Markt- Timing liefert mir dann noch der von mir entwickelte Top-Speed Investor-Index. Unser Handwerkszeug ist also schon sehr gut. Aber wir wollen viel mehr... WIR WERFEN BALLAST ÜBER BORD Sehen Sie, der Momentum Trader und der Top-Speed Investor bringen so hohe Gewinne, weil sie ausschließlich auf extrem steil steigende Aktienkurse setzen. Beim Momentum Trader steigen die Kurse hauptsächlich, weil die Unternehmen hinter den Aktien außergewöhnlich stark wachsen... Während der Momentum Trader auch auf Kursexplosionen aus markttechnischen Gründen achtet, zählt beim Top-Speed Investor nur die Markttechnik. Die fundamentalen Aspekte der Unternehmen treten etwas in den Hintergrund. Bei beiden Infodiensten gewinnen die Anleger unterm Strich immer. Sie profitieren von dem besten Handwerk... Der Momentum Trader steigt graduell immer mehr aus Aktien aus, wenn ihm das Markt- Barometer schwächer werdende Aktienmärkte anzeigt. Sind die Aktienmärkte am Boden, sind auch keine Aktien mehr im Depot. Der Top-Speed Investor ist noch radikaler: Steigt eine Aktie nicht, fliegt sie sofort aus dem Depot. Steigt keine Aktie am Markt, ist demnach auch keine Aktie im Depot. Aber... Damit bin ich noch nicht vollends zufrieden. Denn: Trotz immer wieder punktgenauer Marktanalysen kann ich viele Resultate daraus aufgrund der Beschränkung meiner bestehenden Börsendienste noch nicht für Sie umsetzen... So bleiben viele Chancen bei Rohstoffen und Devisen für die Momentum Trader-Leser ungenutzt, da ja Wachstumsaktien vorrangiges Ziel der Momentum-Strategie sind. Im Top-Speed Investor hat sich der Top-Speed Investor-Index in der nunmehr fast 2-jährigen Praxis als erstaunlich zuverlässiges Instrument zur Bestimmung zyklischer Hoch- und Tiefpunkte am Aktienmarkt erwiesen. Devisen: Neben Gold und Aktien werden wir auf unserer Reise mit Währungen unsere 6 of 11 17/1/10 14:32

7 Doch hier bleiben die Chancen, auf steigende oder fallende Indizes wie den DAX zu setzen, ungenutzt. Denn der Top-Speed Investor setzt ausschließlich auf Aktien in Aufwärtsttrends aber er ist in Abwärtsphasen stets zu 100% in Cash. Gewinne deutlich steigern! Kommen Sie mit auf die Reise... UND HIER BEGINNT DIE GROSSE REISE Wir werfen jetzt allen Ballast von Bord und tun alles, was uns an der Börse Geld bringt. Herrscht gerade an den Aktienbörsen Flaute, kaufen wir Zertifikate oder Optionsscheine auf Devisen oder Rohstoffe, wenn die gerade mehr Gewinn bringen... Geht ein Index gerade extrem steil nach oben, hebeln wir unseren Gewinn mit einem Optionsschein oder einem Zertifikat. Das gleiche tun wir aber auch, wenn ein Index abstürzt. Wir konzentrieren uns also ausschließlich auf das hier: VORWÄRTS, VORWÄRTS, VORWÄRTS... ZU AUSSERGEWÖHNLICHEN GEWINNEN, VON DENEN NIEMAND ZU TRÄUMEN WAGT Wir setzen alle meine erprobten Erfolgs-Instrumente und Erfolgs-Strategien ein, die uns schon mit dem Momentum Trader und mit dem Top-Speed Investor überdurchschnittliche Gewinne bringen und wir fügen dem alle Möglichkeiten hinzu, wie wir bei allen Märkten und bei allen Marktlagen überdurchschnittlich hohe Gewinne erzielen. Gewinne, von denen wir bisher nur eine Vision haben. Von denen wir bisher noch nicht wissen, wie hoch sie sind. Genauso wenig wie Vasco da Gama und seine Mannschaft das wussten, als sie am 8. Juli 1497 aus Lissabon lossegelten. Aber... Die Jungfernfahrt brachte schon +22,5% Gewinn in nur 11 Wochen doppelt so viel wie der DAX Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was uns erwartet. Immer öfter erreichten mich in den letzten Monaten Anfragen, wie diese hier: Herr Sommer, wie viele Aktien soll ich von Ihrer letzten Empfehlung XYZ kaufen? Haben Sie neben den Empfehlungen in Ihrem Börsendienst noch weitere, ganz persönliche Favoriten? Besten Dank für Ihre Analyse Euro/USDollar im Momentum Trader. Wie kann ich Ihre Erkenntnisse am besten nutzen und eine entsprechende Anlage finden? Lieber Herr Sommer, ist es möglich, mein Depot von Ihnen verwalten zu lassen? Herr Sommer, ich wünschte mir jemanden wie Sie als persönlichen Berater, der mir exakt sagt, was ich tun soll. Nachdem sich diese Anfragen häuften, habe ich mich Anfang Mai 2009 mit meinem Produkt-Manager Christian Schaller zusammengesetzt. Wir haben besprochen, wie wir diesen Wünschen entsprechen können. Bei diesem Gespräch hatte Herr Schaller die Idee, doch in einer Vorbereitungsphase, 7 of 11 17/1/10 14:32

8 sozusagen, ein Musterdepot mit allen meinen Strategie- Ideen laufen zu lassen. Ich habe mir dann aber als Voraussetzung erbeten, die Strategie-Ideen für dieses Depot unter realistischen Bedingungen zu erteilen. Das heißt: Ich sandte jede Kauf- und Verkaufsempfehlung an Herrn Schaller weiter ganz so, als hätten Sie von mir eine entsprechende Eilmitteilung erhalten. Die Ergebnisse waren fantastisch... Wir gewannen ,17 Euro in 11 Wochen Das sind bei einem Einsatz von Euro satte Euro im Monat Ich startete das Depot am 12. Mai 2009 mit Euro. Der DAX notierte da gerade bei 4.854,11 Punkten. Bis zum Ende unseres Tests am 30. Juli 2009 stieg der DAX um +10,4% auf 5.360,66 Punkte. In derselben Zeit rund 11 Wochen stieg der Wert unseres Test-Depots um +22,5% oder ,17 Euro auf ,17 Euro. Mit diesem Ergebnis habe ich den DAX also um mehr als das Doppelte geschlagen! Und Sie können sich leicht ausmalen, was passiert, wenn Indizes wie der DAX und der MDAX jetzt wie nach 2003 um +273%, 391,23% und mehr steigen... Dabei habe ich bis zum 30. Juli genau 21 Transaktionen (Kauf und Verkauf) abgeschlossen. Davon 8 mit Gewinn. Und 13 mit einem Minus. Aus diesem Verhältnis sehen Sie schon etwas sehr Wichtiges, das auch auf unserer Reise eine große Rolle spielen wird... Wir schreiben die Verlustbegrenzung GROSS. Das übernehmen wir zu 100% aus meinen Börsendiensten Momentum Trader und Top-Speed Investor... frühzeitige Verlustbegrenzung, Initial- und Dynamisches Stopp-Loss, Gleichgewichtung der Positionen und so weiter. (Die größte Minus-Aktion mit -13,1% Verlust entstand übrigens mit STRATEC Biomedical. Das Minus in den anderen 12 Minus-Transaktionen bewegte sich zwischen -0,3% und -8,0%.) Und jetzt sehen Sie sich mal die 10 größten Gewinne an ,5% in 3 Tagen, +43,3% in 18 Tagen... DAX Call Gewinn: 2.448,00 Euro (+48,5%) in 3 Tagen Euro/USD Call Gewinn: 4.270,00 Euro (+43,3%) in 18 Tagen Dialog Semiconductor Gewinn: 3.825,00 Euro (+38,5%) in 21 Tagen Kirklands Inc. Gewinn: 3.825,00 Euro (+32,2%) in 21 Tagen DAX Call Gewinn: 1.469,00 Euro (+26,9%) nach 2 Tagen (noch nicht verkauft) Dialog Semiconductor Gewinn: 3.182,00 Euro (+26,9%) nach 2 Tagen (noch nicht verkauft) United Internet Gewinn: 1.605,50 Euro (+16,2%) in 9 Tagen Apple Inc. Gewinn: 1.286,00 Euro (+12,4%) nach 14 Tagen Pegasystems Gewinn: 1.418,98 Euro (+11,8%) nach 3 Tagen (noch nicht verkauft) 8 of 11 17/1/10 14:32

9 ArcSight. Gewinn: 1338,61 Euro (+10,6%) nach 3 Tagen (noch nicht verkauft) Das ist aber erst der Anfang. Da ist noch viel mehr drin. Das fühle ich. Und ich arbeite Tag und Nacht an Strategien, wie ich die Märkte noch besser nutze als bisher. Wohin der Weg genau führt, weiß ich noch nicht. Aber er führt steil in Richtung Gewinne. Das sehen Sie schon an der Liste oben. Als Leser des Momentum Trader und des Top-Speed Investors kennen Sie meine Gewinne schon länger. Und Sie profitieren satt mit... aber ich entwickle weiter. Erwarten Sie von mir bitte viele Überraschungen. Dazu suche ich die 20 Mitreisenden Verbündete: Wir alle haben dasselbe Depot. Wir gehen gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen und gewinnen das gleiche Geld. Jeder von uns hat das gleiche Depot... Andreas Sommers PREMIUM-Depot Dieses Depot ist ausdrücklich NICHT für die Masse der Anleger bestimmt. Ich suche Profis, die meine Vision teilen. Die nicht bei stürmischer See schnell ins Wanken geraten, sondern ein klares Ziel verfolgen - so wie ich. Die eine außergewöhnliche Chance in den nächsten Jahren nutzen möchten für außergewöhnlich hohe Gewinne. Wir starten mit einem Depotwert von Euro. Falls Ihnen für die Umsetzung der Strategie mehr Kapital zur Verfügung steht, multiplizieren Sie dies einfach mit dem entsprechenden Faktor: Bei Euro verdoppeln Sie die von mir übermittelten Stückzahlen. Bei Euro verdreifachen Sie die Zahlen. Und so weiter. Die maximale Gewichtung jeder Position wird 12,5% des Gesamtkapitals betragen. Bei Euro also höchstens Euro. Bei spekulativeren Empfehlungen wie Optionsscheinen oder Zertifikaten wird sich die Gewichtung meist zwischen 3,125% und 6,25% (also bis Euro) bewegen. Da wir erzielte Gewinne natürlich reinvestieren wird Ihr Anlagekapital bald stark anwachsen Ihre Euro sind sehr bald Euro und mehr... Die Gewichtungen bleiben aber unverändert. Den Vorteil dieser Gleichgewichtung kennen Sie schon aus meinen Börsendiensten Momentum Trader und Top-Speed Investor: Kommt es in einer Position unerwartet doch einmal zu einem größeren Kurseinbruch, dann bleibt der Schaden für Ihr Gesamtdepot begrenzt. Leser, die mich seit meinem Start mit dem Momentum Trader im Juli 2005 begleiten, vertrauen mir jetzt schon seit 5 Jahren. Und das zu Recht! In jedem einzelnen dieser 5 Jahre schlug ich mit meiner Performance den DAX manchmal um das Dreifache. Auch mit dem Top-Speed Investor schlug ich den DAX ständig. Sogar im Krisenjahr In beiden Diensten, Momentum Trader und Top-Speed Investor, stieg ich in diesem Horror-Börsenjahr dreimal rechtzeitig vor dem Crash aus. Die ideale Zeit für unseren Reiseaufbruch ist JETZT Welch enormes Potenzial in den Aktienmärkten steckt, haben die letzten 4 Monate gezeigt. 9 of 11 17/1/10 14:32

10 Mit dem Sommer-PREMIUM Depot nutzen Sie nun nicht nur die sich hier bietenden Möglichkeiten mit Aktien sondern zusätzlich auch die Chancen in den anderen Anlagemärkten wie Indizes, Rohstoffe, Devisen, Anleihen... Und das nicht nur in guten Börsenphasen... Auch bei Flaute und Gegenwind gewinnen wir mit der richtigen Strategie gutes Geld. Sie starten sehr leicht... Mit dem Sommer-PREMIUM Depot bilden Sie ab sofort meine Depotvorschläge zu 100% nach. Bei jedem Kauf und bei jedem Verkauf sage ich Ihnen konkret, welche Stückzahl Sie ordern sollen. So schreibe ich Ihnen beispielsweise... Kaufen Sie heute über Xetra für Ihr PREMIUM-Depot United Internet- Aktien mit einem Kurslimit von 7,35 Euro. Und einige Tage später erhalten Sie von mir diese Eilmitteilung hier... Verkaufen Sie heute aus Ihrem PREMIUM-Depot über Xetra United Internet-Aktien mit einem Kurslimit von 8,50 Euro und nehmen Sie den Kursgewinn von 1.552,50 Euro (+15,6%) mit. Kommen Sie 30 Tage an Bord. Sehen Sie sich um. Das kostet Sie nichts... bringt Ihnen aber wahrscheinlich schon Gewinn Als Offizier beim Sommer-PREMIUM Depot haben Sie sofort Zugang zu den exklusiven Premium-Analysen und Empfehlungen. Diesen Zugang haben Sie auch dann schon, wenn Sie jetzt sofort für 30 Testtage kostenlos an Bord gehen. Die Gewinn-Empfehlungen, die Sie in dieser Zeit nutzen, kann Ihnen keiner nehmen. Leicht möglich, dass Sie in diesen 30 Tagen Trades starten, die Ihnen schon in dieser Zeit oder kurz danach +43,5%, +48,5% gewinnen so wie ich Ihnen das an den Beispielen von 12. Mai 2009 bis 30. Juli 2009 gezeigt habe. Schon in dieser Testzeit erhalten Sie jeden Montag per oder FAX eine Übersicht aller aktuellen Sommer-PREMIUM-Depot-Empfehlungen sowie die Auflistung der Empfehlungen, bei denen Sie sofort einsteigen sollten. Montag ist der perfekte Zusendetag für das Sommer-PREMIUM Depot. Ihr Vorteil: Am Montag erhalten Sie die Ergebnisse aus meinen Analysen vom Wochenende und schon eine erste Analyse des Börsenstarts in die neue Woche. Sie handeln also ABSOLUT WIE EIN PROFI Und Ihre Gründe, dass Sie sofort mit an Bord gehen sind optimal Sie steigen in die schnellste, sicherste und erfolgreichste Strategie ein. Wir kaufen nur die fundamental, charttechnisch und markttechnisch besten Aktien mit starkem Schwung nach oben. Sie steigen in eine Strategie ohne Grenzen ein. Wir kaufen nicht nur Aktien, sondern alles, was an der Börse Geld bringt: Gold, Silber, Rohstoffe, Devisen, Optionsscheine Sie steigen heute ideal in eine historisch tiefe Marktlage ein, bei der es langfristig 10 of 11 17/1/10 14:32

11 sehr stark nach oben gehen wird. Wir kennen nur noch nicht die vielen Tiefs und Hochs, freuen uns aber auf die historische Reise - weil sie uns schließlich in jedem Fall hohe Gewinne bringen wird. Nur beachten Sie bitte... Es bleibt konsequent bei 20 Crew-Mitgliedern 20 Teilnehmer, da kann ichdie Verantwortung übernehmen und Ihnen persönlich zur Verfügung stehen. Da kann ich lange am Telefon bleiben, wenn Sie mich mit einer Frage anrufen oder mir Vorschläge machen. Da kann ich natürlich auch jede ausführlich beantworten, die Sie mir schicken, falls Sie Rückfragen zu unseren Empfehlungen haben. Bei 20 Teilnehmern muss ich Ihnen nicht lange erklären: Sie sind mir natürlich wichtig. Ich freue mich immer, wenn Sie sich bei mir melden. Nur bei dieser kleinen Zahl von 20 Teilnehmern bleiben wir die eingeschworene Mannschaft, die wir sein wollen. Und nur bei dieser kleinen Zahl lernen wir uns so gut kennen, dass wir Erfahrungen austauschen... Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir, dann nehme ich mir Zeit für Sie. Ich kenne Sie dann ja und weiß Bescheid: Einer von uns. Er kennt sich aus. Ich höre mir dann mit großem Interesse Ihre Vorschläge und Ideen an. Denn ich weiß, Sie kennen unsere Strategie und machen bei allen Seegängen 100%-ig mit. Sind die 20 beisammen, herrscht konsequenter Aufnahme-Stopp. Neue Bewerber kommen auf eine Warteliste und rücken erst nach, wenn ein anderes Crew-Mitglied ausscheidet. Klicken Sie sofort hier... Ja, ich reise für 30-Tage kostenlos mit... Sie sind dann dabei, wenn wir zu neuen Ufern aufbrechen. Wenn wir immer wieder Aktien entdecken, die uns wie schon geschehen in 3 Tagen 48,5% und mehr bringen. Vielleicht plötzlich mit einem Devisen-Trade schnelle 57%, mit einem Zertifikat auf einen Index 68%... oder auf einen Rohstoff 128%... Ich sage nur: Leinen los... reisen Sie mit! Für eine historische Entdeckungsreise, die jeden von uns reich machen wird... Ich warte gespannt auf Ihre Zusage Ihr Chefanalyst Andreas Sommers PREMIUM-Depot PS: Jetzt ist der beste Zeitpunkt, dass wir starten. Verpassen wir diese Marktlage, dann kann es viele Jahre dauern, bis wir wieder solche Chancen für so hohe Gewinn-Aussichten wie heute haben... Bildernachweis: GeVestor Financial Publishing Group / Wikipedia.org 11 of 11 17/1/10 14:32

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014

Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Claus Vogt Marktkommentar - Ausgabe vom 24. Oktober 2014 Ich bleibe dabei: Die Aktienbaisse hat begonnen Jetzt wird es ungemütlich: Fallende Aktienkurse sind noch das geringste Übel Salami-Crash: Zwei

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage

3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage DAB bank AG Corporate Communications Dr. Jürgen Eikenbusch E-Mail: communications@dab.com www.dab-bank.de 3. Frauenstudie der DAB bank: Frauen schlagen Männer bei der Geldanlage Zum dritten Mal hat die

Mehr

Zusatzinformationen zu den Strategien, die im Smart Investor 7/2015 im Artikel Mit System ans Ziel vorgestellt wurden

Zusatzinformationen zu den Strategien, die im Smart Investor 7/2015 im Artikel Mit System ans Ziel vorgestellt wurden Zusatzinformationen zu den Strategien, die im Smart Investor 7/15 im Artikel Mit System ans Ziel vorgestellt wurden Trendfolge-Strategie mit DAX und GD13 Bei dieser Systematik handelt es sich um eine mittelfristige

Mehr

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Rainer Heißmann, Frankfurt, 27.03.2015 Experten. Sicherheit. Kompetenz. Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens Optionen (nicht Optionsscheine)

Mehr

Rohstoff-Superzyklus am Ende?

Rohstoff-Superzyklus am Ende? Rohstoff-Superzyklus am Ende? Umfragen unter Fonds-Managern bieten im Hinblick auf Extrempositionierungen interessante Erkenntnisse. So auch die Daten der globalen Fondsmanagerumfrage von BoA/Merrill Lynch.

Mehr

Erfolgreich traden mit Targets

Erfolgreich traden mit Targets Erfolgreich traden mit Targets Wie Sie mit der Target-Trend-Methode die Signalrelevanz und -häufigkeit erhöhen und Ihre Exit-Strategie optimieren Torsten Ewert 11. Oktober 2011 Börse Hamburg Regionalgruppe

Mehr

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen.

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen. Kann Dein Trading Einstieg den Zufallseinstieg schlagen? Wie verlässlich ist der Zufall? Jeder sucht nach dem perfekten Trading-Einstieg und dem am besten zu prognostizieren Signal. 1 / 5 Manche Leute

Mehr

Over 45 Years ofreliable Investing TM

Over 45 Years ofreliable Investing TM Over 45 Years ofreliable Investing TM Wenngleich frustrierend, sind Zeiträume mit enttäuschenden Resultaten des Marktes nicht ohne Präzedenzfall. Die Vergangenheit zeigt jedoch, dass auf diese schwierigen

Mehr

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich?

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Welche Werte leiten mich hauptsächlich? Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? Worin gehe ich auf? Für welche Überraschungen bin ich immer zu haben? Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Was fällt

Mehr

Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für. Angela Schmidt

Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für. Angela Schmidt Fragenkatalog zur finanziellen Risikobereitschaft für Angela Schmidt 1) Wie schätzen Sie Ihre finanzielle Risikobereitschaft im Vergleich zu anderen Menschen ein? 1. Extrem niedrige Risikobereitschaft.

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Das Momentum Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Die heutigen Themen Das Momentum Die Eigenschaften einer Momentum-Strategie Wozu das Momentum einsetzen? Die

Mehr

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de

Tradingstrategien für Berufstätige. Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Tradingstrategien für Berufstätige Stephan Feuerstein, Boerse-Daily.de Trends erkennen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader

Mehr

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort STRONG SYSMEM V2&V3 Vorwort ich freue mich, dass Sie sich für mein System entschieden haben. Anbei erhalten Sie die Erforderlichen Systemdateien die im ZIP Datei gepackt sind. Durch Forex Trading Systeme

Mehr

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Liebe Leserin, lieber Leser, die beiden von mir fortlaufend in diesem Newsletter betrachteten Indizes DAX und S&P 500 haben endlich ein neues

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh

à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh à jour GmbH Breite Str. 118-120 50667 Köln Breite Str. 118-120 50667 Köln Tel.: 0221 / 20 64 90 Fax: 0221 / 20 64 91 info@ajourgmbh.de www.ajourgmbh.de Köln, 20.03.2007

Mehr

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger.

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Wie Sie mit einer Trefferquote um 50% beachtliche Gewinne erzielen Tipp 1 1. Sie müssen wissen, dass Sie nichts wissen Extrem hohe Verluste

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart Mein Ereignis im Markt, nach dem ich handle, lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD. Zuerst muss das Ereignis im Markt

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 12.01.08 Editorial Inhalt: Editorial 1 Wochensaison- Tabelle 2 DAX und USA 3 DAX-Zertifikate 7 Optionsschein- Rückblick 7 Sehr geehrte Damen und Herren, die

Mehr

Anlagetagebuch 06.03.09

Anlagetagebuch 06.03.09 Anlagetagebuch 06.03.09 Eine echte Geduldswoche ist vorüber! Wir Shorties wurden auf viele Arten geprüft und der Markt hat alles daran gesetzt uns von unserem Geld zu trennen. Hier und da ein überraschender

Mehr

Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein

Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein Öl-Multi-Milliardär lädt Sie in seine Firma ein Lieber Anleger, haben Sie kürzlich im FOCUS Nr. 39/11 die Einladung des deutsch brasilianischen Öl Multi Milliardärs Eike Batista (54) an den reichsten Mann

Mehr

www.financial-services-group.de

www.financial-services-group.de Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader Head of Trading Boerse-Daily.de Herausgeber Zertifikate-Investor / Aktien-Strategie

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 30: Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Put-Call-Ratio Keine Euphorie der Privatanleger

Mehr

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com:

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: 1. Was genau abonniere ich? Ist es "nur" die Einsicht in ein Musterportfolio oder kann ich darin auch "eigene" Aktien, Indizes u.a. analysieren? Sie abonnieren ein Muster-Portfolio,

Mehr

Die Magie des Gewinnwachstums

Die Magie des Gewinnwachstums Die Magie des Gewinnwachstums Vortrag Anlegermesse INVEST, Stuttgart, am 4. April 2014 Andreas Sommer, Chefredakteur Momentum Trader & Chartanalyse-Trends informieren. investieren. profitieren. Hätten

Mehr

Deutschland & USA. Inhalt. Seite. Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor,

Deutschland & USA. Inhalt. Seite. Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor, Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor, vielleicht kennen Sie das: Sie stellen sich nach bestem Wissen und Gewissen ein Aktien-Depot zusammen. Die

Mehr

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien.

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien. Christopher Kolumbus war ein berühmter Seefahrer. Er wurde 1451 in Genua in Italien geboren. Vor über 500 Jahren wollte er mit seiner Mannschaft von Spanien aus nach Indien segeln. Zu dieser Zeit war Indien

Mehr

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht.

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht. Day-Trading Das Day-Trading, der Handel innerhalb eines Tages, wird von den meisten Tradern angestrebt. Das stelle ich auch immer wieder bei meinen Schülern in den Seminaren fest. Sie kleben förmlich vor

Mehr

Das Problem Jahr addiert kumuliert

Das Problem Jahr addiert kumuliert Das Problem Viele Anleger haben ein mentales Problem damit, Aktien oder Fonds, die den Erwartungen nicht gerecht geworden sind, nach einer Verlustphase zu verkaufen, um sich nun neu und besser zu positionieren.

Mehr

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen Hi, Christoph hier, wie Sie wissen, steht mein neuer E-Mail-Marketing-Masterkurs ab morgen 10:30 Uhr zur Bestellung bereit. Ich habe mich entschlossen, dem Kurs einige noch nicht genannte Boni hinzuzufügen.

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Hard Asset- Makro- 34/15

Hard Asset- Makro- 34/15 Hard Asset- Makro- 34/15 Woche vom 17.08.2015 bis 21.08.2015 Warum nur Gold? Von Mag. Christian Vartian am 23.08.2015 Diese Woche sah ein Loch in der Blitzliquidität und unser Algorithmus zeigte es gegen

Mehr

Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite

Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite Die Funktionen des Markttechnik-Pakets sind im TraderFox Trading-Desk auf https://traderfox.com integriert. Die Funktionen

Mehr

Mein Buch der sozialen Geschichten

Mein Buch der sozialen Geschichten Mein Buch der sozialen Geschichten Wie verhalte ich mich in der Gruppe? Regeln in der Gruppe Mach das! Lass das! zuhören sich melden miteinander reden leise sein sich beißen Finger im Mund sich schlagen

Mehr

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short DZ BANK Webinar (11.04.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver. Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.de Indizes, Aktien, Währungen, Edelmetalle, besondere Gelegenheiten

Mehr

DZ BANK Webinar (14.09.2015) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader!

DZ BANK Webinar (14.09.2015) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! DZ BANK Webinar (14.09.2015) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

Henning P. Schäfer - Jollystr.17-76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Jollystr.17 76137 Karlsruhe

Henning P. Schäfer - Jollystr.17-76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Jollystr.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer - Jollystr.17-76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Jollystr.17 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/9823349 Mobil: 0171/8462214 Telefax: 0721/9823790 Webfax 24 Stunden:

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE. Börse für Einsteiger. Inhalt

Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE. Börse für Einsteiger. Inhalt Basiswissen GEZIELT ZUR PASSENDEN GELDANLAGE Börse für Einsteiger Mit Ihrem Online-Depot können Sie Ihre Wertpapiere ganz einfach handeln und verwalten. Bevor es losgeht, sollten Sie darauf achten, dass

Mehr

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik 1 Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen 29. April 2015 Christopher Pawlik Ordertypen an der Börse Frankfurt 2 Unlimited-Turbo Turbo Long-Turbo Smart-Mini-Short Mini Long Call-Sprinter

Mehr

Doch es gab auch Kaufsignale in diesem Zeitraum. Long-Signale gab es aber nur vier, doch auch die wurden alle mit einem Gewinn beendet!

Doch es gab auch Kaufsignale in diesem Zeitraum. Long-Signale gab es aber nur vier, doch auch die wurden alle mit einem Gewinn beendet! Möchten Sie die Märkte besser analysieren? Möchten Sie wissen, wann es für einen Markt interessant wird? Möchten Sie Ihr Timing enorm verbessern dann dürften diese folgenden Seiten und Charts für Sie interessant

Mehr

Frage #1: Eignen sich Aktien wirklich als Geldanlage?

Frage #1: Eignen sich Aktien wirklich als Geldanlage? Frage #1: Eignen sich Aktien wirklich als Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Ihre persönliche Depotanalyse

Ihre persönliche Depotanalyse Ihre persönliche Depotanalyse Wir analysieren Ihre Depots gratis! Das Wertpapierdepot muss zum Anleger passen Analyse der Depotstruktur Chancen und Risikoanalyse Steuertechnische Optimierung Absicherungsstrategien

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 NIKKEI 8'225.55 (heute) 1.43% Dow Jones Nasdaq 7'608.92 () 1'237.01 () 1.16% 1.33% S&P 500 797.87 () 1.31% Intro: Unglaublich was da an den Märkten

Mehr

Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest. Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten

Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest. Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten PRESSEMITTEILUNG Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten Direkte Vergleiche von privaten Anlegern und professionellen

Mehr

Es geht jetzt erst richtig los

Es geht jetzt erst richtig los Nach einem kurzen Kursrücksetzer gewinnen Sie bald +275% oder +320% in nur wenigen Wochen bei der historischen Kurs-Rallye 2009 Jetzt legen Sie die Grundlage für Ihre Million in den kommenden Monaten Nach

Mehr

Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit

Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit Der nachfolgende Artikel über den ACIX stammt vom Entwickler des Indikators Thomas Theuerzeit. Weitere Informationen über Projekte von Thomas Theuerzeit

Mehr

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden.

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden. TrendMoney AG Vermögensmanagement TrendMoney Besondere Bedingungen Interne Fonds Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie haben sich für Ihre persönliche Anlagestrategie entschieden und haben somit

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite Media-Daten Stand Dezember 2002 2003 1 Produktbesc oduktbeschr hreib eibung Der HEBELZERTIFIKATE-TRADER startete erstmals im Juli 2002 als erster deutscher Börsenbrief, der sich ausschließlich mit dem

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015

Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015 Wochenendausgabe: Tradinggruppe 2.0 Swingtrading-Aktien Wochenendausgabe Swingtrading Aktien KW 08/2015 22.02.2015, 15:46 UHR Sehr geehrte Leserinnen und Leser, am Freitag Abend kam es nun doch zu einer

Mehr

Fokus Edelmetall. Gold Gold als Ersatzwährung! 31. März 2016

Fokus Edelmetall. Gold Gold als Ersatzwährung! 31. März 2016 Fokus Edelmetall 31. März 2016 1. Gold Gold als Ersatzwährung! 2. Silber Hohe Nachfrage im Investmentsegment 3. Platin - China läuft sich wieder warm! 4. Rhodium Das Allroundmetall! Gold Gold als Ersatzwährung!

Mehr

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg http://www.gevestor.de/details/ein-einfaches-handelssystem-fuer-ihren-investment-erfolg- 508387.html Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg Zumeist stelle ich Ihnen auf Chartanalyse-Trends

Mehr

- NEWS - Facebook- Investor der ersten Stunde wird über Nacht zum Milliardär!

- NEWS - Facebook- Investor der ersten Stunde wird über Nacht zum Milliardär! - NEWS - Facebook- Investor der ersten Stunde wird über Nacht zum Milliardär! Crowdfunding Wie du in das Facebook von morgen investieren kannst! Die Tricks der Profis! Beispiel 1: Aus der Hall of Fame

Mehr

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie.

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News Altenkirchen, den 22.01.2008 Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. 1.) Der Praxisfall: Stellen Sie sich vor, ein beispielsweise

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren!

Jetzt kann ich nicht investieren! Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider ausgerechnet jetzt nicht geht: die Ausbildung, der Berufsstart, die Weiterbildung,

Mehr

Energiewende in Deutschland: Der Anfang einer neuen Aktienmarkt-Hype?

Energiewende in Deutschland: Der Anfang einer neuen Aktienmarkt-Hype? 1 Energiewende in Deutschland: Der Anfang einer neuen Aktienmarkt-Hype? Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Monetäre Ökonomie Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2 Günstige Rahmenbedingungen

Mehr

Peter lemec Survival-Guide für Kapitalanleger

Peter lemec Survival-Guide für Kapitalanleger SUB Hamburg A/581968 Peter lemec Survival-Guide für Kapitalanleger RnanzBuchVeriag München Inhalt Vorwort: An der Börse zu allen Zeiten überleben 9 1. Kapitel: Die Börse ist (k)eine Einbahnstraße 11 Das

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Signalerkennung KAPITEL 2

Signalerkennung KAPITEL 2 KAPITEL 2 Signalerkennung Signalanalyse über die Bank Austria Candlesticks im Detail Steigendes Signal Steigender Trend Fallendes Signal Fallender Trend Kleiner Trend Unser Kaufkurs Zusammenfassung inkl.

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg.

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein Leiter

Mehr

Investmenttipps 2011

Investmenttipps 2011 Investmenttipps 2011 Mag. Herbert Autengruber Aktien seit März 2009: Aufwärts Börsen seit März 2009: Aufwärts zwei besondere Merkmale: 1. Emerging Markets: Wirtschaft und Aktien steigen deutlicher als

Mehr

DZ BANK Webinar (10.08.2015) - Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader

DZ BANK Webinar (10.08.2015) - Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader DZ BANK Webinar (10.08.2015) - Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

3. Erläutern Sie die generellen Zielsetzungen der Börsengänge von Unternehmen.

3. Erläutern Sie die generellen Zielsetzungen der Börsengänge von Unternehmen. Flucht vom Parkett 1. Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler sollen... 1. beschreiben, worum es sich bei Aktien handelt, wie diese gehandelt werden und sich ihre Preise bilden. 2. sich die Motive für

Mehr

Exklusives Investoren-Treffen: Live-Trading So kaufen Sie eine Option

Exklusives Investoren-Treffen: Live-Trading So kaufen Sie eine Option Exklusives Investoren-Treffen: Live-Trading So kaufen Sie eine Option Rainer Heißmann, 19.04.2013 Experten. Sicherheit. Kompetenz. Exklusives Investoren-Treffen Freitag, 19.04.2013 Live-Trading - So kaufen

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

TIME TO TAKE STOCK. Aktien: Allein die Fakten zählen? Artikelserie: Zeit für Aktien (1)

TIME TO TAKE STOCK. Aktien: Allein die Fakten zählen? Artikelserie: Zeit für Aktien (1) TIME TO TAKE STOCK Aktien: Allein die Fakten zählen? Artikelserie: Zeit für Aktien (1) Frankfurt am Main, Für André Kostolany war Börse das Zusammenwirken von Geld und Psychologie. Weil er dies gewusst

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Einführung in Short ETPs und Leveraged ETPs Wie funktionieren Short ETPs?

Mehr

/ WKN: 513700 / ISIN: DE0005137004)

/ WKN: 513700 / ISIN: DE0005137004) Dringlichkeitsstufe 1 03. Januar 2011 Der Momentum Trader wünscht Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2011! Im letzten Drittel 2010 den DAX um ein Vielfaches geschlagen Perspektiven 2011, Teil 1 - Verkaufen Sie

Mehr

NEURONALES. Erste Schritte

NEURONALES. Erste Schritte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als neuen Test-Teilnehmer am Börsendienst -SYS- TEM-TRADING begrüßen zu dürfen. Für eine erfolgreiche Signalumsetzung lesen Sie bitte zunächst die folgenden

Mehr

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 Trotz der Kursverluste der Metalle in den letzten Tagen ist charttechnisch kein Schaden für bullisch eingestellte Investoren entstanden. a) Gold: Abb. 1: Gold-Wochenchart

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 21: April 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Mit 26% zu 100% Erfolg 3. Aktuell/Tipps: Gewinne

Mehr

Wenn alle nur noch kaufen, fehlen irgendwann die Käufer für einen weiteren Kursanstieg und der Aufschwung ist vorbei.

Wenn alle nur noch kaufen, fehlen irgendwann die Käufer für einen weiteren Kursanstieg und der Aufschwung ist vorbei. Anlage C zu Quartalsupdate Aktien Teil II Der Optimismus an den Märkten ist ein Risiko! 1. Einleitung Wenn alle nur noch kaufen, fehlen irgendwann die Käufer für einen weiteren Kursanstieg und der Aufschwung

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Quartalsupdate Oktober Dezember 2013 für Devisen (30.09.13)

Quartalsupdate Oktober Dezember 2013 für Devisen (30.09.13) Kurzfassung: Quartalsupdate Oktober Dezember 2013 für Devisen (30.09.13) Das Comeback des US-Dollar, kurzfristig unterbrochen durch die Entscheidung der US- Notenbank die Reduzierung der Anleihekäufe nicht

Mehr

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV

Iris Treppner. astro. Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV Iris Treppner astro trading Wie Trader mit Astrologie die Börse schlagen FBV TEIL I Grundzüge des Astro-Tradings 17 KAPITEL 1: ZUM UMGANG MIT DIESEM BUCH Damit Sie in diesem Buch nicht unnötig suchen

Mehr

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: STAR FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

THEMEN DIESER AUSGABE

THEMEN DIESER AUSGABE THEMEN DIESER AUSGABE Ergebnisse der ersten Betaphase Die Fast-Market-Anzeige Das PipVariometer adblue - Das Beta-Test Magazin Ausgabe 4 VORWORT Liebe Leserin, lieber Leser, das Timing war geeignet, bei

Mehr

Primus Marktinformation vom 10. März 2011

Primus Marktinformation vom 10. März 2011 Primus Marktinformation vom 10. März 2011 Ausblick Aktienmärkte global Kurzfristig (1 Woche) Mittelfristig (Jahr 2011) 0 Punkte Aktien absolut meiden 3 Punkte neutral 1 Punkt fallende Märkte 4 Punkte leichter

Mehr

Portfolioübersicht. Dr. Samhaber & Partner Vermögensverwaltungs AG SP-AG. Unverbindliche Marketing-Mitteilung

Portfolioübersicht. Dr. Samhaber & Partner Vermögensverwaltungs AG SP-AG. Unverbindliche Marketing-Mitteilung Portfolioübersicht Dr. Samhaber & Partner Vermögensverwaltungs AG SP-AG Sicherheitsquote (hellblau) / Ertragsquote (dunkelblau): je nach Portfolioart und Einschätzung der Marktsituation werden die Quoten

Mehr

DZ BANK Webinar (15.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader!

DZ BANK Webinar (15.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! DZ BANK Webinar (15.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

ANLAGEDENKEN: GRUNDSTÜCKE, HÄUSER, WOHNUNGEN, SCHMUCK, GOLD ES ZÄHLT, WAS BESTAND HAT!

ANLAGEDENKEN: GRUNDSTÜCKE, HÄUSER, WOHNUNGEN, SCHMUCK, GOLD ES ZÄHLT, WAS BESTAND HAT! ANLAGEDENKEN: GRUNDSTÜCKE, HÄUSER, WOHNUNGEN, SCHMUCK, GOLD ES ZÄHLT, WAS BESTAND HAT! 2/12 ANLAGEDENKEN: GRUNDSTÜCKE, HÄUSER, WOHNUNGEN, SCHMUCK, GOLD ES ZÄHLT, WAS BESTAND HAT! Die Sicherheit besitzt

Mehr