Portfolio Katalog. IT Dienstleistung und Schulung Nils Stefan & Partner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Portfolio Katalog. IT Dienstleistung und Schulung Nils Stefan & Partner"

Transkript

1 Portfolio Katalog IT Dienstleistung und Schulung Nils Stefan & Partner

2 2 Portfolio Katalog stefanedv.de...was können wir für Sie tun? Wir schulen für Sie in Ihren Räumen oder in den Räumen unserer Partner vor Ort! Wir haben Partnerschaften in ganz Deutschland in allen Bundeländern für Sie arrangiert, geprüft und unserem Qualitätsmanagement unterzogen. Daher bieten wir Ihnen Vorort fast 20 Jahre Erfahrung und Know How! Alle Themen werden als offene Seminare und zusätzlich speziell für Sie konfigurierte Firmenseminare angeboten. Gerne erwarten wir Ihre Anfrage unter den Rufnummern oder Unsere Partner und wir sehen uns als IT Dienstleister und Seminaranbieter, in allen gängigen IT Themen und den meisten kfm. Themenbereichen sowie in Themengebieten Sozial Media und Softskill. Die Kombination aus Consulting und Training macht unsere Arbeit so aktiv und unsere Kunden so erfolgreich. Projekte beispielhaft wie das Rollout Upgrade Office 2010 bei einer großen Anzahl von Usern mit aktiver Betreuung der Anwender nach go live hat sich als sehr erfolgreich erwiesen! Gerne beraten wir auch zum Thema Zertifizierung! Wir betreuen sowohl KMU s als auch Hightech Unternehmen in sämtlichen Prozessen des Produktlebenszyklus und darüber hinaus. Wir freuen uns, Sie als Kunde und Seminarteilnehmer begrüßen zu dürfen! In Ihren Räumen oder in den Räumen unserer Partner, ganz wie Sie es möchten Alle als Seminarthemen angebotenen Bereiche werden auch durch unsere erfahrenen Trainer/Partner in der Consulting-Dienstleistung angeboten. Auch hierfür erstellen wir Ihnen ein spezielles Angebot, bitte senden Sie eine an: Über 15 Jahre Erfahrung für Sie im Einsatz! Alle angegebenen Modulthemen können durch praktische Bestanteile in Form von Übungen zur Festigung des Lernerfolgs vertieft werden. Anfrage/Buchung unter oder

3 Portfolio Katalog stefanedv.de 3 Folgende Inhalte haben wir für Sie entwickelt und zusammengestellt: Inhaltsverzeichnis...Was können wir für Sie tun?... 2 Betriebssysteme... 5 Offene Office Seminare... 6 MS Office für Umsteiger (Versionen 97 bis 2003) - Überblick... 6 MS Word 2007/ Grundkurs... 7 MS Word 2007/ Aufbaukurs... 8 MS Word 2007/ Serienbriefe... 9 MS Word 2007/ Arbeiten mit großen Dokumenten MS Excel 2007/ Grundkurs MS Excel 2007/ Aufbaukurs MS Excel 2007/ Formeln und Funktionen MS Excel 2007/ Pivot-Tabellen / Listenauswertungen / Excel als Datenbank MS Excel 2010 Power Pivot MS Excel 2007/ Diagramme MS PowerPoint 2007/ Grundkurs MS PowerPoint 2007/ Aufbaukurs MS Outlook 2007/ Grundkurs MS Outlook 2007/ Aufbaukurs MS Office für Umsteiger (Versionen 97 bis 2010) - Überblick Allgemeine Neuerungen in Office MS Word für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) MS Excel für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) Excel 2013 spezial MS Access für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) Access spezial MS Outlook für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) MS PowerPoint für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) MS OnNote für Ein-/Auf- und Umsteiger (individuelle Zusammenstellung mgl.) Organisation im Griff: neueste IT Medien im Einsatz Smartphone und cloud... 35

4 4 Portfolio Katalog stefanedv.de Online Kommunikation Meeting Tools - WebEx / TeamViewer Projektmanagement MS Project Grundkurs MS Project Aufbaukurs Projektmanagement - Einführung Prince2 Workshop (Infoveranstaltung) Führung und Kommunikation für Projektleiter Webseitenerstellung MS FrontPage - Grundkurs MS FrontPage - Aufbaukurs Kommunikationstraining Kommunikation heute (Workshop) Kfm. Themenbereiche Buchführung I - Grundlagen (Workshop) Kosten- und Leistungsrechnung Weitere Themen gerne auf Anfrage Weitere Informationen und tagesaktuelle Themengebiete finden Sie auf unserer Webseite unter Stöbern Sie und lassen Sie sich überraschen. Viel Spaß! Anfrage/Buchung unter oder

5 Portfolio Katalog stefanedv.de 5 Betriebssysteme Betriebssysteme sind so Unterschiedlich wie die Hardware auf der sie zum Einsatz kommen! Daher bieten wir Ihnen entweder als Modul vor den Seminaren oder als eigenständiges Seminar individuelle Inhalte zusammengestellt an. Themen wie Linux, Android, OS, Windows 7/8, Serverbetriebssysteme oder auch OS400 Fragen Sie uns!

6 6 Portfolio Katalog stefanedv.de Offene Office Seminare MS Office für Umsteiger (Versionen 97 bis 2003) - Überblick Die Neuerungen in der Microsoft Office 2010 Programmsuite sind Inhalt dieses Seminars. Eine neue Art der Benutzerführung in Kombination mit neuen Funktionen und Erweiterungen sorgen für ein effektiveres Arbeiten. In diesem Training stellen wir Ihnen die komplett neue Benutzeroberfläche und einige andere wichtige Neuerungen vor. Anmerkung: Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die sich schnell mit der neuen Benutzeroberfläche vertraut machen wollen. Auf die Einzelprogramme wird nur im Zusammenhang mit eben dieser genannten Änderung eingegangen. Für intensives Training gibt es einen dreitägigen Umsteigerkurs; Access 2010 wird in einem gesonderten Umsteigerseminar angeboten. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Einführung in Office 2010 Die neue Benutzeroberfläche Übergang von der produkt- und menüorientierten Arbeitsweise zur inhaltsund ergebnisorientierten Arbeitsweise Die Multifunktionsleiste, der Datei-Bereich Neuerungen in Excel 2010 Neuerungen in Word 2010 Neuerungen in Outlook / PowerPoint 2010 Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie sollten über Kenntnisse und Erfahrungen aus Microsoft Office 97 bis 2003 oder anderen Office Produkten verfügen. Anfrage/Buchung unter oder

7 Portfolio Katalog stefanedv.de 7 MS Word 2007/ Grundkurs Microsoft Word 2007/2010 zeichnet sich durch eine einfach zu erlernende und leicht bedienbare Oberfläche aus. (Ab der Version 2007 hat sich die Bedienoberfläche im Vergleich zu den früheren Versionen grundlegend geändert.) Im Grundkurs erlernen Sie anhand praxisbezogener, leicht nachvollziehbarer Beispiele den effektiven Umgang mit MS Word. Sie lernen, Dokumente ansprechend zu gestalten, seien es kurze Korrespondenzen oder längere Texte. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Office 2007-Schaltfläche bzw. Office 2010 Datei-Bereich, Multifunktionsleiste etc: Die Arbeitsoberfläche von Word 2007/2010 Eingeben, Markieren, Bearbeiten und Korrigieren von Texten Rechtschreibhilfe, Silbentrennung, Übersetzung Textgestaltung mit Hilfe von Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierung Kopieren, Ausschneiden, Drag & Drop, Umgang mit der Office- Zwischenablage Grundzüge zu Nummerierung und Aufzählung Texte mit Bausteinen, AutoKorrektur Einfache Kopf- und Fußzeilen, automatische Seitennummern Grundlagen von Tabellen und Tabulatoren (listenförmige Darstellungen) Grafiken und Bilder in Texte einbinden Einstieg in den Umgang mit Vorlagensätzen und Designs Einstieg in das Arbeiten im Team (Dokumente überarbeiten) Anpassen der Normalvorlage an vorgegebenes Geschäftspapier Wichtige Voreinstellungen verstehen und bei Bedarf ändern Datei-Management, Speichern, Drucken Kompatibilität zu Vorgängerversionen, Überblick der Dateiformate Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Windows-Grundkenntnisse sind Voraussetzung.

8 8 Portfolio Katalog stefanedv.de MS Word 2007/ Aufbaukurs Über die Grundfunktionen hinaus bietet Word eine Vielzahl von weitergehenden Möglichkeiten. Für längere Dokumente bietet sich die spezielle Gliederungsfunktion an, mit der Sie automatisch Überschriften nummerieren und Inhaltsverzeichnisse erstellen können. Des Weiteren haben Sie vielseitige Möglichkeiten zur grafischen Gestaltung Ihrer Dokumente und zur Arbeit mit Tabellen. Mit dem gezielten Einsatz von benutzerdefinierten Format-, Dokumentvorlagen und Designs arbeiten Sie effektiv auch mit komplizierten Formaten. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Formatvorlagen nutzen, selbst erstellen, bearbeiten und löschen Anspruchsvolle Dokumentvorlagen erstellen und einsetzen Seitengestaltung, Abschnittswechsel, Spaltensatz, spezielle Layouts wie Wasserzeichen, Schattierungen etc. Einbinden und Verknüpfen von Tabellen und Grafiken SmartArts und WordArt, Einsatz von Bildtools Vertiefung des Grundlagenwissens im Bereich Tabellen, Kopf- und Fußzeilen und Absatzformatierung (Einzüge, Listen, spezielle Formate) Einstieg in das Arbeiten mit großen Dokumenten: Gliederungsansicht, Gliedern und Nummerieren, automatisches Inhaltsverzeichnis, Index Grundlagen Serienbriefe: Einfachen Serienbrief erstellen, Adressdateien benutzen Formulare erstellen, Datenaustausch mit anderen Programmen innerhalb von Office 2007 bzw. Office 2010 Dokumente veröffentlichen, Dokumente überarbeiten Kompatibilität zu Vorgängerversionen, Überblick der Dateiformate Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie verfügen bereits über MS Word-Kenntnisse entsprechend den Inhalten des Grundkurses und möchten alle Bereiche Ihrer Textverarbeitung noch effizienter nutzen. Anfrage/Buchung unter oder

9 Portfolio Katalog stefanedv.de 9 MS Word 2007/ Serienbriefe Mit Hilfe der Seriendruck-Funktion sparen Sie sich Zeit und Arbeit, denn Sie können nicht nur einen Brief einem großen Empfängerkreis zukommen lassen, sondern auch s oder Faxe als Massensendung verschicken. Auch Umschläge lassen sich direkt oder über die Etikettenfunktion mit verschiedenen Adressen bedrucken. Dabei haben Sie zahlreiche Selektions- und Sortiermöglichkeiten. Natürlich können Sie auch Adressdaten aus anderen Programmen wie Excel, Access oder Outlook verwenden, oder Ihre Datenquelle selbst anlegen. Der Themenbereich dieses Seminars wird auch im MS Word 2007/2010 Aufbaukurs in den Grundlagen angesprochen. Wenn Sie jedoch tiefer einsteigen möchten, ist dieses Seminar mit vielen praktischen Übungen genau das Richtige für Sie. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Grundlagen der Seriendruck-Funktion das Prinzip Arbeitsschritte zur Serienbrieferstellung, der Assistent Datenquelle (Adressdatei) in neu erstellen Brief erstellen, Seriendruck starten, prüfen, drucken Adressen suchen, sortieren, abfragen Datenquellen aus anderen Programmen innerhalb von Office 2007 bzw. Office 2010 (z.b. Excel, Outlook-Kontakte) einbinden Datenquellen nachträglich bearbeiten Seriendruck- und Bedingungsfelder einfügen Mit komplexen Bedingungsfeldern arbeiten Etiketten, Listen und Umschläge drucken Serien- s und faxe verschicken Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie verfügen bereits über MS Word 2007/2010-Kenntnisse entsprechend den Inhalten des Grundkurses und möchten besonders im Bereich der Seriendruck- Funktion Ihre Textverarbeitung noch effizienter nutzen. Der Besuch des Word- Aufbaukurses wird nicht vorausgesetzt.

10 10 Portfolio Katalog stefanedv.de MS Word 2007/ Arbeiten mit großen Dokumenten Das Seminar ist für Word-Anwender konzipiert, die häufig größere Dokumente erstellen bzw. bearbeiten. Erst die richtige Nutzung der vielfältigen Funktionen in diesem Bereich ermöglicht Ihnen effektives Arbeiten, und erleichtert die Gestaltung und Überarbeitung Ihrer Dokumente. Der Themenbereich dieses Seminars wird auch im Aufbaukurs angesprochen. Wenn Sie jedoch tiefer einsteigen möchten, ist dieses Seminar mit vielen praktischen Übungen genau das Richtige für Sie. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Grundlagen für das Arbeiten mit vielseitigen Dokumenten: Format- und Dokumentvorlagen, Design Seiten- und Abschnittswechsel setzen, Abschnitte verwalten Seitenränder, Seitenformate, Spaltensatz Komplexe Kopf- und Fußzeilen in der Abschnittsformatierung Gliederungsansicht, Gliedern und Nummerieren Inhaltsverzeichnisse und Stichwortverzeichnisse Verzeichnisse über Abbildungen, Tabellen etc. Querverweise, Fuß- und Endnoten Dokumente gemeinsam bearbeiten, Änderungsverwaltung Doppelseitiges Drucken, spezielle Druckoptionen Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie verfügen bereits über MS Word-Kenntnisse entsprechend den Inhalten des Grundkurses. Der Besuch des Aufbaukurses ist nicht erforderlich. Anfrage/Buchung unter oder

11 Portfolio Katalog stefanedv.de 11 MS Excel 2007/ Grundkurs Microsoft Excel ist das am weitesten verbreitete Tabellenkalkulationsprogramm. In den neuen Versionen Excel 2007/2010 hat sich die Bedienoberfläche im Vergleich zu den früheren Versionen grundlegend geändert. Im Excel-Grundkurs erlernen Sie anhand praxisbezogener Beispiele das Anlegen, Gestalten und Drucken von Tabellen, die Eingabe von Formeln sowie das Erstellen und Gestalten von Diagrammen. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Office 2007-Schaltfläche bzw. Office 2010 Datei-Bereich, Multifunktionsleiste etc: Die Arbeitsoberfläche von Excel 2007/2010 Eingabe und Bearbeiten von Tabellen Formatieren von Zellen mit Schrift, Rahmen, Textausrichtungen usw. Zahlenformate, benutzerdefinierte Formate, Zellwerte grafisch hervorheben Formeln und Funktionen in verschiedenen Aufgabenstellungen, wie Umsatzstatistiken, Anteilsberechnungen u. ä. Zellen und Bereiche verschieben und kopieren, Umgang mit der MS Office- Zwischenablage Formeln kopieren in verschiedenen Aufgabenstellungen Struktur der Tabelle ändern, z.b. Einfügen von Zeilen und Spalten Erstellen, Bearbeiten und Gestalten von Diagrammen Einstieg in das Arbeiten mit mehreren Tabellen Tabellen zum Druck ins richtige Layout bringen: Kopf- und Fußzeilen, Seitennummerierung, verschiedene Druckformate Umgang mit großen Tabellen Wichtige Voreinstellungen verstehen und bei Bedarf ändern Datei-Management, Speichern, Drucken Kompatibilität zu Vorgängerversionen, Überblick der Dateiformate Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Windows-Grundkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar.

12 12 Portfolio Katalog stefanedv.de MS Excel 2007/ Aufbaukurs Für anspruchsvolle Aufgaben bietet Excel 2007/2010 umfangreiche Funktionalitäten: Sie können Listen auf verschiedenste Arten selektieren und auswerten, Tabellen und Dateien miteinander verknüpfen, Daten mit anderen Programmen austauschen und vieles mehr. Das Seminar richtet sich an Excel- Anwender, die tiefer in den Funktionsumfang des Programms einsteigen möchten. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Vertiefung des Grundwissen, Fragen aus der Praxis der Teilnehmer aufarbeiten Komplexe Formeln und Funktionen in verschiedenen Aufgabenstellungen, wie Verweisfunktion, Arbeiten mit Bedingungen, Datumsberechnungen Verknüpfen von Arbeitsblättern und Dateien Datenbankfunktionalitäten in Excel: Selektieren (Auto- und Spezialfilter), Sortieren, Auswerten von Listen (Tabellen) Datenauswertung mit Pivot-Tabellen Mehrfachoperationen, Zielwertsuche ("Was-wäre-wenn"-Analysen) Konsolidieren (Zusammenfassen) und Gliedern von Tabellen Spezielle Funktionalitäten wie bedingte Formate, Gültigkeitsregeln, benutzerdefinierte Formate Komplexe Diagramme erstellen und bearbeiten Datenaustausch mit anderen Programmen innerhalb von Office 2007 bzw Übernahme von Daten aus dem Internet Tipps und Tricks zum effizienten Arbeiten Arbeiten im Team: Schutzmechanismen, Änderungsverfolgung Wichtige Voreinstellungen verstehen und bei Bedarf ändern Kompatibilität zu Vorgängerversionen, Überblick der Dateiformate Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie verfügen bereits über MS Excel 2007/ Grundkenntnisse. Anfrage/Buchung unter oder

13 Portfolio Katalog stefanedv.de 13 MS Excel 2007/ Formeln und Funktionen Excel als Tabellen-Kalkulation verfügt über 350 Standard-Funktionen. In diesem Kurs wird gezeigt, welche Funktionskategorien Excel zur Verfügung stellt, es werden Beispiele aus verschiedenen Bereichen gezeigt. Ziel des Seminars ist, dass die Teilnehmer einen Überblick über die wichtigsten und weitere interessante Funktionen erhalten, ihren Aufbau und ihre Arbeitsweise kennenlernen, um mit diesem Wissen selbstständig in der weiteren Arbeit ihre Probleme mit Formeln und Funktionen lösen zu können. Es wird auf den erweiterten Funktionspool der Add-Ins eingegangen, ebenso wird ein Überblick gegeben, an welchen anderen Stellen Excel noch rechnet (bedingte Formatierung, Gültigkeit/Datenüberprüfung, Pivot-Tabellen, Statuszeile,...) Hinweis: Dieses Seminar wird zeitgleich auch mit der Version 2002/2003 durchgeführt. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Kurze Wiederholung Grundlagen: Relative, absolute und gemischte Bezüge Kurze Wiederholung Grundlagen und erweiterte Möglichkeiten: Der Funktionsassistent verschiedene Fehlerarten eigene und fremde Fehler finden Aufbau von Funktionen Einfache mathematische und statistische Funktionen (SUMME, ANZAHL, MITTELWERT, MAX, MIN, RUNDEN, AUFRUNDEN, ABRUNDEN) Logische Funktionen (WENN, UND, ODER, ZÄHLENWENN, SUMMEWENN, SUMMENPRODUKT, WENNFEHLER) Textfunktionen (LINKS, RECHTS, GLÄTTEN, LÄNGE, TEIL, etc.) Datumsfunktionen (TAG, MONAT, JAHR, HEUTE, DATUM, WOCHENTAG, etc.) Uhrzeitfunktionen (STUNDE, MINUTE, ZEIT, etc.) Matrixfunktionen (SVERWEIS, VERGLEICH, VERWEIS, INDIREKT, SPLATE, ZEILE, etc.) Einfache statistische Funktionen Finanzmathematik (RMZ (Annuität), Zins, Nominal, etc.) Einige Beispiel-Funktionen aus den Add-Inns Überblick der Excel-Funktionalitäten, in denen ebenfalls berechnet wird (z.b. bedingte Formatierung) Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Excel-Grundkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

14 14 Portfolio Katalog stefanedv.de MS Excel 2007/ Pivot-Tabellen / Listenauswertungen / Excel als Datenbank Excel verfügt über viele interessante Datenbankfunktionalitäten. Auch Anwender, die Excel ebenfalls im Bereich der Listenverarbeitung/ Datenverbindung nach Access nutzen möchten, finden hier Grundlagen, Auswertungsmöglichkeiten, Tipps und Tricks. 1 Tag Wenn Sie Unternehmensdaten bündeln, Soll-Ist-Vergleiche durchführen, Listen auswerten, Übersichten erzeugen, Detailinformationen finden müssen, Ergebnisse visualisieren dann eröffnen sich mit Kenntnis der Pivot-Tabellen und weiteren Auswertungsmöglichkeiten in Excel ganz neue Horizonte: Sie sparen erhebliche Arbeitszeitpotentiale ein, und viele Auswertungsformen sind erst mit Kenntnissen in den genannten Excel-Bereichen möglich. Beispiele werden teilnehmerorientiert gewählt, bei Firmen- / Individualschulungen mit dem Auftraggeber im Vorfeld besprochen. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Excel-Listen("Tabellen") bearbeiten, Einsatz von Gültigkeitsregeln Definieren von Zellbereichen als "Tabelle" Daten filtern (Auto- und Spezialfilter) und sortieren Möglichkeiten von Listenauswertungen Listen auswerten durch Teilergebnisse Daten auswerten mit Hilfe von Formeln (Datenbankfunktionen) Pivot-Tabellen: Grundlagen der Erstellung, Bearbeiten von bestehenden Pivot-Tabellen Selektieren und Gruppieren von Pivot-Daten, Verwenden von benutzerdefinierten Formeln in Pivot-Tabellen, Auswerten monats-, quartals-, jahresweise Zusammenfassen von Pivot-Tabellen Visualisieren mit Pivot-Diagrammen Ergebnisse nutzen für weitere Berechnungen und Auswertungen Daten verschiedener Formate importieren und exportieren, besonders innerhalb Office 2007 bzw. Office 2010 Optional: Datenzugriff auf Access einrichten und nutzen, MS Query: Daten über MS Query abfragen und in Excel einbinden Tipps und Tricks Anfrage/Buchung unter oder

15 Portfolio Katalog stefanedv.de 15 MS Excel 2010/2013 POWER PIVOT inkl. SQL und BI / Dashboard Sie lernen die Systemvoraussetzungen kennen und können PowerPivot für Excel installieren. Der Zugriff auf verschiedene Datenquellen und die Verwendung von Tabellen sowie Abruf von Daten und Informationen wird vorgestellt. Die Teilnehmer erlernen die Syntax der PowerPivot Data Analysis Expression (DAX) und können verschiedene DAX-Funktionen verwenden. Auf Basis der ermittelten Daten erzeugen sie anspruchsvolle und aussagekräftige Auswertungen und Berichte. Einführung in PowerPivot für Excel Systemvoraussetzungen Download und Installation Oberflächenüberblick Konfiguration des Datenzugriffs in PowerPivot für Excel Datenquellen im Überblick SQL-Datenbankzugriff konfigurieren Access-Datenzugriff konfigurieren Excel-Datenzugriff konfigurieren Weitere Datenquellen Import von Daten und Verwaltung von Beziehungen in PowerPivot für Excel Tabellen hinzufügen Tabellenbeziehungen definieren Spalten ein- und ausblenden Berechnete Spalten erzeugen Filterung von Daten Berechnungen mit PowerPivot Data Analysis Expression (DAX) DAX - Syntax DAX - Datentypen DAX - Operatoren DAX - Werte DAX-Funktionen von PowerPivot für Excel Statistische Funktionen Logische Funktionen Mathematische Funktionen Text Funktionen Datum und Zeit Funktionen Filter und Wert Funktionen Time Intelligence Funktionen

16 16 Portfolio Katalog stefanedv.de Auswertungen und Berichte mit PowerPivot für Excel Erstellung und Anpassung von PowerPivot Tabellen Erstellung und Anpassung von PowerPivot Charts Integration von Slicers Verwendung von Sparklines Einsatz der bedingten Formatierung MS Excel 2007/ Diagramme Angesprochener Teilnehmerkreis: Excel-Anwender, die sehr viel in ihrem Arbeitsalltag mit Diagrammen zu tun haben bzw. spezielle Probleme bei Aufbau von Diagrammen haben, wie zum Beispiel das Visualisieren großer Datenmengen, Datenreihen mit sehr unterschiedlichen Wertegrößen, etc. Excel stellt eine Reihe von verschiedenen Diagrammtypen und sehr viele Einstellungen zur Verfügung. In diesem Seminar werden alle Typen an unterschiedlichen Beispielen besprochen. Danach können die Teilnehmer selbstständig auch komplexe Diagramme erstellen und verändern. 1 Tag Seminar- bzw. Schulungsinhalte Aufbereiten der Daten für ein Diagramm Überblick über die verschiedenen Diagrammtypen Erstellen von Diagrammen Verändern von Diagrammeinstellungen Verändern der Daten Speichern von benutzerdefinierten Layouts (Farben, Einstellungen) Export und Verknüpfen von Diagrammen in verschiedenen Anwendungen, besonders innerhalb von Office 2007 und 2010 Diagramme in PowerPoint Grenzen der Diagramme in Excel Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Excel-Grundkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar. Anfrage/Buchung unter oder

17 Portfolio Katalog stefanedv.de 17 MS PowerPoint 2007/2010 Grundkurs Microsoft PowerPoint 2007/2010 ist ein Programm, das Ihnen die Erstellung von Präsentationen mit Texten, Grafiken und Businessdiagrammen erlaubt. Die vielseitigen Funktionen von MS PowerPoint 2007/2010 bieten umfangreiche visuelle Aufbereitungsmöglichkeiten von unternehmensbezogenen Zahlen und Daten. Dem Teilnehmer werden in diesem Seminar durch viele praxisnahe Übungen zahlreiche Techniken vermittelt, um aussagekräftige Präsentationen zu erstellen. 2 Tage Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Office 2007-Schaltfläche bzw. Office 2010 Datei-Bereich, Multifunktionsleiste etc: Die Arbeitsoberfläche von PowerPoint 2007/2010 Bestandteile und Ansichten einer Präsentation Texteingabe und gestaltung mit Hilfe vorgegebener Layouts und Formatvorlagen Erstellen von Präsentationen mit bestehenden Vorlagen Designs das neue Gestaltungsmittel Texte gliedern, kopieren und ausschneiden, Umgang mit der Office- Zwischenablagen Arbeiten mit freien Texten, Kommentare hinzufügen Einfügen und Bearbeiten von ClipArt-Dateien und anderen Objekten SmartArt-Tool: Organigramme leicht gemacht Erstellen und Bearbeiten einfacher freier Grafiken Erstellen und Formatieren von Tabellen Erstellen und Formatieren einfacher Businessdiagramme Bildschirmpräsentationen mit Folienübergängen und Animationen Verändern bestehender Präsentationen Wichtige Voreinstellungen verstehen und bei Bedarf ändern Datei-Management, Speichern, Drucken Kompatibilität zu Vorgängerversionen, Überblick der Dateiformate Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Grundkenntnisse in Windows sind Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar

18 18 Portfolio Katalog stefanedv.de MS PowerPoint 2007/ Aufbaukurs Microsoft PowerPoint 2007/2010 bietet viele Möglichkeiten, Präsentationen professionell und individuell zu gestalten. Bereits bei der Erstellung von Grafiken, Texten und Diagrammen stehen dem Benutzer umfangreiche Ansichts- und Layoutmöglichkeiten zur Verfügung, um das Ergebnis zu optimieren. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die PowerPoint als besonders wichtiges Arbeitsinstrument einsetzen und dieses effektiv nutzen möchten. Im Aufbaukurs werden Ihnen nicht nur die reinen Techniken zur Präsentationserstellung vermittelt, sondern auch Tipps zur aussagekräftigen Gestaltung und Präsentation Ihrer Dateien. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Eine Präsentation gezielt planen Feinheiten von Texten, Grafiken, Tabellen und Diagrammen Freie Grafiken, komplexe Layouts Erweiterte Grafikbearbeitung Datenimport aus anderen Anwendungen, insbesondere innerhalb Office 2007 bzw. Office 2010 Erstellen und Bearbeiten eigener Vorlagen und Designs Effektiv arbeiten mit dem Folienmaster Animations- und Aktionseinstellungen präzise vornehmen Präsentationsvorführungen optimieren Ausdruck von Präsentationen, Handouts und Notizenseiten Exportieren von Präsentationen Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Sie verfügen bereits über MS PowerPoint Grundkenntnisse 2007/2010 (erworben im MS PowerPoint Grundkurs 2007/2010 oder vergleichbare Kenntnisse aus der täglichen Praxis). Anfrage/Buchung unter oder

19 Portfolio Katalog stefanedv.de 19 MS Outlook 2007/ Grundkurs Microsoft Outlook 2007/2010 ist ein Programm, mit dem Sie Ihre täglichen Aufgaben leichter organisieren und verwalten können. Zu den wichtigsten Komponenten von Outlook gehört die elektronische Post, mit deren Hilfe Sie E- Mails verschicken und empfangen können, ein Terminplaner, ein Adressbuch für Kontakte sowie ein Aufgabenplaner. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Die Arbeitsoberfläche von Outlook 2007/2010, Office 2010 Datei-Bereich Grundlagen von Outlook: Komponenten und deren Aufgaben Ansichten des Outlook-Fensters s versenden, empfangen und verwalten Regeln und Abwesenheitsnotizen Kontakte bearbeiten und verwalten Verteilerlisten, Visitenkarten Terminkalender benutzen, Besprechungen organisieren Aufgaben verwalten, Arbeiten im Team Daten in verschiedenen Bereichen (Mail, Adressen) suchen, sortieren und filtern Integration im Office-Bereich Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Das Seminar ist für Teilnehmer konzipiert, die Outlook für die Verwaltung von Mails, Arbeitsaufgaben, Terminen und Kontakten einsetzen möchten. Grundkenntnisse der Windows-Oberfläche sind erwünscht.

20 20 Portfolio Katalog stefanedv.de MS Outlook 2007/ Aufbaukurs Outlook bietet nicht nur die Möglichkeit, s zu verschicken oder einen Kalender zu führen, sondern kann auch zentraler Ausgangspunkt für viele andere Ihrer Aktivitäten am Computer, wie zum Beispiel Datenverwaltung und Projektüberwachung, sein. Ihre in Outlook erfassten Adressen können Sie beispielsweise direkt für den Seriendruck (oder als Einzeladresse) nutzen. Hinweis: Wir bieten zeitgleich diesen Kurs zu den Vorgänger-Versionen an. Seminar- bzw. Schulungsinhalte Vertiefung der Kenntnisse in den einzelnen Outlook 2007/ Komponenten Benutzerdefinierte Ansichten erstellen Arbeiten mit Ordnern, Anlegen eigener Strukturen, Favoriten- und Suchordner Anpassen der Outlook 2007/2010-Oberfläche Regeln, Nachverfolgung, Wiedervorlage, Kategorisierung Datenübernahme in andere Programme von Office 2007/ Office 2010 Kontoeinstellungen, Startoptionen, Dienste Rechte vergeben, mehrere Postfächer verwalten Sicherheitseinstellungen, Vertrauensstellungscenter Tipps und Tricks Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen Das Seminar ist für Teilnehmer konzipiert, die vertiefte Outlook -Kenntnisse wünschen oder benötigen. Grundkenntnisse von Outlook 2007/2010 werden vorausgesetzt. Anfrage/Buchung unter oder

21 Portfolio Katalog stefanedv.de 21 MS Office für Umsteiger (Versionen 97 bis 2010) - Überblick Allgemeine Neuerungen in Office 2013 Die neue Startseite Bedienphilosophie über Ribbon und Backstage und Anpassung der Ribbon Konvertierung in PDF/XPS SmartArts - Screenshots Word 2013 Dokumentstrukturfunktion Neuer Lesemodus Verbessertes Arbeiten mit Grafiken Designs Schnellformatvorlagen Verbesserte Listen und Nummerierungsfunktionen Tabellenformate und Schnellbausteine WordArt innerhalb von Texten Snapshot Neue Serienbrieffunktionen PDF-Dateien bearbeiten und Videos einfügen Excel 2013 Vielfältige Einfügeoptionen Autovervollständigen von Formeln Bedingte Formatierung mit Icon-Sets Analyse sehr großer Datenmengen Komfortables Sortieren und Autofilter mit Volltexteingabe Miniaturdiagramme Automatisches Ausfüllen von Tabellenspalten nach Vorgabe (Blitzvorschau/Flashfill) Datenschnitt und Tabellen mit sofortiger Datenanalyse Diagrammempfehlungen Einfachere Nutzung von Pivot Tabellen und erweiterte Funktionalität Mit Power View Daten interaktiv erkunden, visualisieren und intuitiv Berichte erstellen PowerPoint 2013 Formen zusammenführen Neue Animationsmöglichkeiten Kontexttools Designs

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013

Kursthemen Microsoft Qualifizierung für Büro und Sekretariat Word 2013 Basiswissen 1 Die Word-Programmoberfläche 1.1 Word starten 1.2 Das Word-Fenster 1.3 Das Menüband 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe 1.4.1 Kontextmenü und Minisymbolleiste 1.4.2 Tastenkombinationen

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel

Word 2013 (D/D) : Texte en allemand sur la version allemande du logiciel Arbeitsumgebung Word 2013 starten/beenden 9 Verwenden/Verwalten des Menübands 12 Aufheben/Wiederherstellen/Wiederholen von Aktionen 15 Ein-/Ausblenden von Formatierungszeichen 16 Ändern des Zoomfaktors

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43

Textverarbeitung mit Microsoft Word:mac 2011 43 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2011 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Microsoft Office 2011 installieren 16 Office deinstallieren 18 Office-Updates beziehen 19 Office-Programme

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3

Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Word Microsoft Word Grundlagen... 2 Microsoft Word Aufbaukurs... 3 Microsoft Office Excel Microsoft Excel Grundlagen... 4 Microsoft Excel Vertiefung... 5 Microsoft Excel Fortsetzung...

Mehr

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer

Filmliste: Word 2007. Gemeinsame Funktionen. Modul 1: Überblick. Modul 2: Metadaten. Dauer Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15

Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Microsoft Office:mac 2008 Grundlagen 15 Installation und Installationspflege 16 Office-Programme starten und beenden 20 Office-Standardelemente und -funktionen 21 Die Menüleiste

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Lernprogramm Art Seite

Lernprogramm Art Seite Lernprogramme 2013 Kursbeschreibungen & Lerninhalte Lernprogramm Art Seite Office 2013 Umsteiger 2 Windows 8 Grundlagen 4 Word 2013 Grundlagen 6 Word 2013 Aufbau 8 Excel 2013 Grundlagen 10 Excel 2013 Aufbau

Mehr

Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung -

Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung - Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Fach Informationsverarbeitung - Bundeseinheitliche Prüfung ab der Abschlussprüfung Sommer 2007 Ab dem Prüfungstermin Sommer 2007 wird die Abschlussprüfung

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm Eine Datenbank zu erstellen ist nicht so einfach und intuitiv, wie einen Brief zu schreiben. Ein klein wenig theoretisches Wissen über Datenbankdesign ist für etwas größere Datenbanken unumgänglich. Lassen

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen

MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen MS Excel 2010 Grundlagen & Funktionen 242.022 Grundzüge der Bauinformatik (SE, 2.5) Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian Schranz, M.Sc. Wies P.: Excel 2010 für Windows Grundlagen, HERDT-Verlag für Bildungsmedien

Mehr

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH

OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH OFFICE SCHULUNGKATALOG IT-CONSULT HALLE GMBH IT-Consult Halle GmbH Seite 1 Stand: März 2011 Microsoft Office WORD Grundlagenwissen Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden

Mehr

ITC Office Schulungskatalog

ITC Office Schulungskatalog Stand 2015 www.itc-halle.de Microsoft Office WORD - Grundlagenwissen 2 Formatierung I - grundlegende Formatierungen auf Text und Absatz anwenden (z.b. Schriftart, -größe, Fett, Unterstrichen ; Ausrichtung,

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte mit PowerPoint 11 PowerPoint starten................................ Text in Platzhalter eingeben.......................... Weitere Folien einfügen und das Layout ändern.......... Ein

Mehr

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7.

Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens 5 Fehlern (2., 3. und 7. IKA Stoffplan für KV-Lernende am BZF 1. Lehrjahr / Basiskurs Computer-Grundlagen (Wings IA 102) Standortbestimmung PC-Schreiben: 2 x ¼ Std., 1200 Anschläge (inkl. Leerzeichen) in 10 Min. mit höchstens

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule

Kompetenzraster für Officemanagement und angewandte Informatik für die Handelsschule Informatiksysteme 1.1 Ich kann Hardware-Komponenten unterscheiden und deren Funktionen erklären. Ich kenne die Peripheriegeräte eines Computers und aktuelle Speichermedien. Ich kann Peripheriegeräte anschließen.

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen

MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen MS-Excel 2010 Änderungen und interessante Funktionen Gunther Ehrhardt Bahnstraße 1 97256 Geroldshausen Benutzeroberfläche Excel 2010 1 2 3 4 6 8 5 7 9 10 13 12 11 1. Schnellzugriff: speichern, rückgängig,,

Mehr

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt

Excel 2013 Grundlagen. Inhalt Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Zahlen- und Monatsschreibweise... 1 Dezimal- und Tausendertrennzeichen... 1 Währungssymbol und -position... 1 Monatsschreibweise... 1 Grundlagen...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Word Mac 2011 WORD MAC 2011

Word Mac 2011 WORD MAC 2011 Word Mac 2011 WORD MAC 2011 1 Grundeinstellungen... 2 1.1 Word anpassen... 2 1.2 Symbolleisten und Menüs anpassen... 2 2 Suchen und Ersetzen... 3 2.1 Suchen und Ersetzen von Formatierungen... 3 3 Zeichenformatierung:

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

ECDL / ICDL Textverarbeitung

ECDL / ICDL Textverarbeitung ECDL / ICDL Textverarbeitung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation

ECDL / ICDL Tabellenkalkulation ECDL / ICDL Tabellenkalkulation DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Filmliste: Outlook 2007

Filmliste: Outlook 2007 Gemeinsame Funktionen Modul 1: Überblick Das Bedienkonzept von Office 2007 01:56 Kontextabhängige Register 01:05 Die Schnellzugriffsleiste 03:02 Das OFFICE-Menü 00:39 Liste der zuletzt verwendeten Dokumente

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen

Word XP Tastaturbefehle. Befehlsname Parameter Taste Menü oder Kontextmenü Anw Wiederherstellen Alt+ F5 Anzeigen Einfügungen Befehlsname Parameter Menü oder Abbrechen ESC Ablegen Alle Änderungen Angezeigt Alle Änderungen Im Absatz Abstand Vor Strg+ 0 Hinzufügen oder Löschen Absatz Block Strg+ B Absatz Links Strg+ L Absatz Oben

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS WORD

INHALTSVERZEICHNIS WORD Textverarbeitung Word INHALTSVERZEICHNIS WORD 1 WORD-OBERFLACHE 1 1.1 Basics Sprechen vom Gleichen? 1 1.2 Kurz und 2 1.2.1 Menuband 2 1.2.2 Backstage: Arbeiten hinter der Buhne 2 1.2.3 Schneller arbeiten:

Mehr

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5

ECDL - Core. Modul 3 - MS Word. Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 ECDL - Core Modul 3 - MS Word Arbeitsblätter für Schüler mit praktischen Übungen zu allen Lernzielen des Syllabus 5 - 2-1. Syllabus 5 - Lernziele für Modul 3. 1 Vorgegebene Lernziele für die Prüfung 2.

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie, wie Word 2010 gestartet und beendet wird. Sie erhalten auch einen ersten Einblick in die Word-Oberfläche.

In dieser Lektion lernen Sie, wie Word 2010 gestartet und beendet wird. Sie erhalten auch einen ersten Einblick in die Word-Oberfläche. bitmedia Word 2010 Grundlagen (v1.1) Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundfunktionalitäten der Textverarbeitungssoftware Word 2010. Sie lernen, wie Sie einfach Texte erstellen und layouten können. Das

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Seminar Angebote 2015/2016. Astrid Thater. Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226

Seminar Angebote 2015/2016. Astrid Thater. Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226 Seminar Angebote 2015/2016 Ansprechpartnerin: Astrid Thater Telefon: 038207 76438 Mobil: 0173 2034226 E-Mail: URL: info@astrid-thater.de Stand: 01.09.2015 Inhaltsverzeichnis MS Project 2010/2013... 1 Grundlagen...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................. 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Inhalt und Aufbau des Buches 14 ID Grundlagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Fortbildungsprogramm 2014

Inhaltsverzeichnis. 4 Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Fortbildungsprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis EDV Schlüsselqualifikation Informationstechnologie 10... 42 MS Windows 7 und MS Office 2010 für Umsteiger... 42 EDV Internet Bayerisches Behördennetz Bürokommunikation 10... 43 MS Outlook

Mehr

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche)

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Inhalt Kompetenz Fach Klasse Einbindung in den Unterricht Die Schüler/Innen können Computerraumordnung die Computerraumordnung benennen, erklären diese und

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Hinführung zum Thema... 17. Kapitel 2 Excel-Praxis für Controller... 33 Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................. 13 Kapitel 1 Hinführung zum Thema..................................... 17 1.1 Controlling und Controller.......................................

Mehr

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Autor: Mäder Toni Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Datum: 23. Juni 2010 by HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany

Mehr

Auf einen Blick. 1 Wie fange ich an?... 15. 2 Tipps und Tricks für die Arbeit mit Word... 39. 3 Das Dokument gestalten... 69

Auf einen Blick. 1 Wie fange ich an?... 15. 2 Tipps und Tricks für die Arbeit mit Word... 39. 3 Das Dokument gestalten... 69 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Wie fange ich an?... 15 2 Tipps und Tricks für die Arbeit mit Word... 39 3 Das Dokument gestalten... 69 4 Den Text schreiben und korrigieren... 145 5 Bilder und Grafiken

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Dokumentation von Ük Modul 302

Dokumentation von Ük Modul 302 Dokumentation von Ük Modul 302 Von Nicolas Kull Seite 1/ Inhaltsverzeichnis Dokumentation von Ük Modul 302... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 Abbildungsverzeichnis... 3 Typographie (Layout)... 4 Schrift... 4

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, Oktober 2010 Office 2010 für Windows Einsatz im Büroalltag O2010SEK I Office 2010 - Einsatz im Büroalltag Zu diesem Buch...4 Überblick 1 Microsoft Office im Büroalltag

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 15 2 Grundlagen von Objekten und Ereignissen 45 3 Grundlagen der Programmierung mit VBA 93 4 Fehlerbehandlung 125 5 Mehr

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Vorwort 17. Danksagung 21

Vorwort 17. Danksagung 21 Vorwort 17 Danksagung 21 1 Einleitung 23 1.1 Die Herausforderung Einführung in SharePoint 23 1.1.1 Was ist eigentlich SharePoint? 23 1.1.2 Fundamentale Herausforderungen 24 1.2 SharePoint & Change-Management

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11 Vorwort 11 1 Workmanagement 13 1.1 Das Arbeitsmappenkonzept 15 1.2 Aufbau von Excel-Modellen 17 1.3 Handhabung von Arbeitsmappen 21 1.3.1 Tabellenblätter gruppieren und bearbeiten 23 1.3.2 Tabellenblätter

Mehr