Vorwort. das magazin. Hybrid House 46

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorwort. das magazin. Hybrid House 46"

Transkript

1 2012/2013

2 inhalt/content Vorwort foreword 3 Das Unternehmen Hamburg Team Wohnungsbau in Berlin und Hamburg: unterschiedliche Märkte gleiche Tendenzen Hamburg Team in Fakten The Company Hamburg Team Housing construction in Berlin and Hamburg Different markets similar trends 5 Hamburg Team Facts 30 das magazin Open City STADTentwicklung Stadt im Wandel FLEXIBLE GEBÄUDE Hybrid House UMNUTZUNG Wohnen als zweite Chance GESELLSCHAFTlicher Wandel Räume für die Zukunft The magazine Open City Urban Development City in transition 37 Building Flexibility Hybrid House 46 Redevelopment Housing as a second chance 56 social change Spaces for the future 62 die projekte datenblätter the projects Data sheets 71 Impressum Imprint 108

3 vorwort/foreword 5 Das vergangene Jahr stand im Zeichen unserer wachsenden Projektarbeit in Berlin. Die dort akquirierten Grundstücke mit Schwerpunkt auf der Entwicklung qualitätsvoller Wohnungsneubauten fordern von uns steigenden Einsatz. Wir werden daher Ende 2013 in Berlin eine eigene Niederlassung aufbauen und damit den Grundstein für eine dauerhafte Präsenz vor Ort legen. In Hamburg und Berlin ist derzeit die konstante Zuwanderung ein Thema, das Politik und Verwaltung vor die Aufgabe stellt, neue Bewohner und Bewohnerinnen zu integrieren, den Wohnungsbau voranzubringen und die vorhandene soziale und technische Infrastruktur aus- beziehungsweise umzubauen. Angesichts des hohen Drucks aufseiten der Nachfrage hoffen wir, dass sich die Rahmenbedingungen für den Bau neuer Wohnungen in den zentralen Stadtlagen durch das Zurückschneiden übertriebener öffentlicher Regularien verbessern werden, auch wenn bislang nur allererste Ansätze dafür sichtbar sind. Eine unserer bislang größten Quartiersentwicklungen haben wir mit Beendigung des letzten Bauprojektes nach sieben Jahren Planungsund Bauzeit abschließen können das Quartier 21 in Hamburg-Barmbek. Ende 2012 hatte der Quartiersverein seine Arbeit bereits aufgenommen. Er wird fortan für die Pflege des Quartiers und ein gutes nachbarschaftliches Miteinander sorgen. Das 15. Jahr nach Gründung des Unternehmens nehmen wir gern zum Anlass, unserem gesamten Team für sein Engagement und die erfolgreiche Arbeit in diesen Jahren zu danken. Wir stehen nicht ohne Grund auf der Baggerschaufel und blicken optimistisch in die Zukunft. Unsere Passion ist die Arbeit an Gebäuden, in denen Menschen geborgen wohnen oder motiviert arbeiten können. Mit viel Elan und Begeisterung starten wir jedes Projekt, um am jeweiligen Ort das bestmögliche Gebäude zu realisieren. H hamburg, August 2013 Last year was marked by our burgeoning project work in Berlin, where sites acquired demand a greater input for developing quality newbuild flats. That is why we are setting up an office in Berlin in late 2013, to lay the foundation for a permanent presence there. In Hamburg and Berlin, constant migration is an issue that confronts politicians and administrators with the task of integrating new residents, promoting housing construction and extending or converting the existing social and technical infrastructure. Through the pressure of strong demand, we hope that conditions for building new flats in central locations will improve as exaggerated regulations are cut back. After seven years of planning and construction, we have completed the final project in what has been our largest district development yet Quartier 21 in Hamburg-Barmbek. The residents association began work in late 2012 to ensure that the quarter is well looked after and that good neighbourly relations are maintained. We would like to take the company s 15th anniversary as an opportunity to thank our entire team for their commitment and success over the years. We have good reason to be optimistic about the future. Our passion is working on buildings in which people can live with a feeling of security or work with a sense of motivation. We begin each project with a great deal of enthusiasm and energy in order to realise the best possible building. H hamburg, August 2013 peter jorzick & Christoph Kleiner Geschäftsführende Gesellschafter Hamburg Team Managing partners Hamburg Team

4 1 Das unternehmen The company

5 DAs unternehmen/the company 7 Wohnungsbau in berlin und hamburg unterschiedliche Märkte gleiche Tendenzen Housing construction in Berlin and Hamburg Different markets similar trends In allen größeren deutschen Städten ist der Wohnungsmarkt heute aus sehr vergleichbaren Gründen aus dem Gleichgewicht geraten. Es fehlen Wohnungen, vor allem in zentralen Lagen. Die Folge sind immer höhere Preise für den Erwerb von Eigentumswohnungen und in die Höhe schnellende Mieten auf dem Mietwohnungsmarkt. Die Hauptstadt Berlin kann vor diesem Hintergrund immer noch von ihrem durch den wirtschaftlichen Strukturwandel verursachten und für eine Großstadt unterdurchschnittlich niedrigem Mietniveau pro fitieren. Derzeit gilt: In Berlin lassen sich weiterhin Wohnungen mit hervorragendem Preis-Leistungs- Verhältnis finden, während das in Hamburg schon seit einigen Jahren in den Trendlagen der inneren Stadt nahezu unmöglich geworden ist. Durch seine gut gemischte wirtschaftliche Struktur verfügt Hamburg im Vergleich zu Berlin jedoch über eine The housing markets in all major German cities have become unbalanced for very similar reasons a shortage of housing, especially in central locations, has caused purchase prices for freehold flats and rents on the rented flat market to rise. Flats with solid cost-benefit ratios can still be found in Berlin, but have been nearly nonexistent for several years now in trendy and central locations in Hamburg. However, a continuous consolidation process over several years has led to positive developments in the Berlin market. During this process, the stock of empty properties that once existed in the city» Tierparkallee Innenhofperspektive links die Stadthäuser, rechts die Geschosswohnungen View of the courtyard town houses on the left, flats on the right

6 8 DAs unternehmen/the Company Tierparkallee Neubau von 38 Wohnungen und 12 Stadthäusern in Hamburg-Stellingen 38 newbuild flats and 12 town houses in Hamburg-Stellingen konstant höhere Zahl kaufkräftiger Nachfrager als dies bislang in Berlin der Fall war. Doch durch einen schon seit Jahren kontinuierlich verlaufenden wirtschaftlichen Konsolidierungsprozess hat sich der Berliner Markt positiv entwickelt. Dabei ist der noch vor Jahren vorhandene Wohnungsleerstand in der Stadt durch Modernisierungsmaßnahmen, Instandsetzung und Neuvermietung so gut wie beseitigt worden. Die stete Zunahme der Bevölkerung durch langjährige positive Wanderungssalden wäre ohne diese Flächenreserven bei einer konstant niedrigen Anzahl von Neubaufertigstellungen schlechterdings nicht möglich gewesen. Doch diese Reserven sind jetzt aufgezehrt. Hamburg und Berlin stehen vor der Aufgabe, große Mengen an neuen Wohnungen zu produzieren. In beiden Städten versuchen die politisch Verantwortlichen, auch den preiswerten, öffentlich geförderten Wohnungsneubau wiederzubeleben. Während dies in den vergangenen Jahren in Hamburg gut gelungen ist, muss man sich in Berlin noch politisch auf ein vergleichbar wirksames Vorgehen einigen. Als ein auf Quartiersentwicklung und Wohnungsbau spezialisierter Projektentwickler bringen wir unsere Kenntnisse in diesen Entwicklungsprozess in beiden Städten ein. Die Förderung von mehr Wohnungsneubau ist unseres Erachtens nicht allein eine Frage von mehr Haushaltsmitteln des Bundes und der Länder. In unseren Augen wird die Zahl der neu geschaffenen Wohnungen maßgeblich von ganz anderen Größen bestimmt. Zu nennen sind u. a. der sich immer weiter aufbauende bürokratische Overkill in allen öffentlich und fachpolitisch zu regelnden Bereichen, wie z. B. dem Naturschutzrecht, den Mobilitäts- und Erschließungsregularien, den Bauvorschriften für Wärme-, Schall- und Brandschutz um hier nur einige wichtige Einflussfaktoren zu nennen. Hinzu kommt, dass Wohnungsneubau heute bedeutet, die Städte vom Kern aus nachzuverdichten. Dabei sind auch immer Belange von Anwohnern, Nachbareigentümern oder Interessenvereinigungen betroffen, die zwar generell und abstrakt nachvollziehen können, dass Wohnungen gebraucht werden, aber dann letztlich an der betreffenden Stelle doch dagegen sind: Bauen ja aber nicht in meiner Nachbarschaft! All das verzögert die Projekte mit der has been practically eliminated as a result of modernisation, restoration and re-letting. Given the consistently low number of newbuilds, the steady increase in the population in recent years would not have been possible without this spare capacity. Yet, these reserves have now been exhausted. Both Hamburg and Berlin face the task of producing large numbers of new homes and political decision-makers are trying to revive low-cost, publicly subsidised newbuild housing. While Hamburg has had recent success, politicians in Berlin have yet to agree on a comparably effective course of action. As a project developer specialising in neighbourhood development and housing construction, we are contributing to this development in both cities. In our view, creating more newbuild housing is not just a question of receiving more funds from Germany s federal government or states. As we see it, it is also determined by entirely different factors. They include increasing bureaucracy in all areas of regulation such as nature conservation laws, mobility and access rules, building regulations for heat and sound insulation and fire protection. In addition, building new homes today means infilling cities. This affects the interests of residents, neighbouring owners or other interest groups who while able to appreciate the need for housing in a general and abstract way do not want it in areas near them. This delays projects, increasing the gap between housing supply and demand. We are preparing for this megatrend to continue in both Berlin and Hamburg. We are also concerned about the general increase in prices,»

7 DAs unternehmen/the company 11 Kennzahlen Hamburg Team key figures hamburg team Mitarbeiter Staff Projektentwicklungsvolumen einschließlich Joint Ventures in 3 Project development volume incl. joint ventures Projektentwicklungsvolumen Hamburg Team Gruppe in 3 Project development volume Hamburg Team Group in Volumen beurkundeter Kaufverträge Hamburg Team Gruppe in 3 Volume of notarised sales contracts Hamburg Team Group in Umsatz Hamburg Team Gruppe in 3 Sales Hamburg Team Group in Folge, dass Angebot und Nachfrage bei Wohnungen weiter auseinanderfallen. Sowohl bei unserer Arbeit in Berlin als auch in Hamburg richten wir uns darauf ein, dass dieser Megatrend andauern wird. Sorgen bereitet uns zudem der allgemeine Anstieg der Preise, vor allem der Grundstückspreise, die sich in einer deutlichen Spirale der Überhitzung aufschaukeln. Berlin hat in den vergangenen Jahren das ohnehin schon hohe Preisniveau in Hamburg eingeholt und setzt jetzt zum Überholen an. Ob dies nachhaltig ist, ob also die Mietzahlungsfähigkeit der Nutzer diese abhebenden Grundstückspreise rechtfertigt, bezweifeln wir. Zudem beobachten wir für gewerbliche Bauvorhaben eine zunehmende Zurückhaltung, vor allem bei den Finanzierungspartnern. Letztlich bleibt aber das Wachstum der Arbeitsplätze u. a. im Dienstleistungsbereich und bei den neuen urbanen wissensbasierten Produktionsbereichen die Grundlage prosperierender Wohnungsmärkte in den Städten. Gerade Berlin hat durch seinen starken Forschungs- und Universitätsbereich und seine Kreativ- und Digitalwirtschaft Arbeitsfelder für junge Menschen geschaffen, die nicht nur Wohnraum benötigen, sondern auch wohnortnahe Arbeitsstätten. Doch deren Bau geht zurück bzw. stagniert. Hier deuten sich kommende Versorgungsengpässe bei Büroräumen neuen urbanen Zuschnitts an. especially of land. In recent years, Berlin has caught up with Hamburg s already high prices and is set to overtake them. We have doubts about the sustainability and underlying basis of this trend. We also have observed financing partners increasing reluctance to embark on commercial building projects. Ultimately, however, prosperous urban housing markets depend on job growth. Berlin s strong academic, creative and digital sectors have created jobs for young people who need nearby workplaces in addition to housing. Yet, construction of these is declining or stagnating, indicating future office space shortages. All the trends in Hamburg and Berlin speak in favour of Hamburg Team further intensifying its specialisation in urban infill projects and the development of larger-scale inner-city conversion areas into modern, mixed-used urban neighbourhoods. Synergies and special features of developments in Berlin and Hamburg persuad-» HybriD house Eine Case Study im Rahmen der IBA Internationale Bauausstellung Hamburg A case study as part of the IBA International Building Exhibition

8 Hybrid house Vorderseite des Gebäudes Am Inselpark in Hamburg- Wilhelmsburg Building facade at Am Inselpark in Hamburg- Wilhelmsburg

9 14 DAs unternehmen/the company 15 Quartiersentwicklung (Nutzfläche) District development (Floor area) Quartier m m m 2 Falkenried m m m 2 Quartiers Entwicklung /2013 Destrict development / m m m 2 Wallhöfe m m m 2 StadthafenquArtier Süd, Berlin m m m 2 Flächen, die unter maßgeblicher Beteiligung von Hamburg Team bislang auf Konversionsflächen geschaffen worden sind bzw. sich in der Entwicklung befinden. Conversion land areas developed or under development with significant contribution from Hamburg Team Wohnen Residential Gewerbe Commercial Gesamtfläche Total area Alle aufgezeigten Trends in Hamburg und Berlin sprechen dafür, das Hamburg Team seine Spezialisierung auf urbane Nachverdichtungsprojekte sowie die Entwicklung von größeren innerstädtischen Konversionsflächen zu modernen, gemischt genutzten Stadtquartieren weiter vertieft. Synergien und Besonderheiten der Entwicklungen in Berlin und Hamburg haben uns davon überzeugt, in Berlin ab Anfang des kommenden Jahres eine eigene Niederlassung zu gründen, mit dem Ziel, das Projektportfolio vor Ort weiter auszubauen. Nach 15-jähriger Firmengeschichte, auf die wir in diesem Jahr zurückblicken können, freuen wir uns darauf, mit diesem Schritt unser Unternehmen nun auch örtlich in der Bundeshauptstadt zu verankern. Fertiggestellte Projekte Im Sommer 2013 haben wir einen der letzten Bausteine im Quartier 21, das Haus 22, fertiggestellt. Auch wenn es sich bei den elf Eigentumswohnungen, die hier entstanden sind, um ein kleineres Bauvorhaben handelt, erwies es sich letztlich als so arbeitsintensiv wie ein großes Projekt. Nun können die neuen Wohnungen im denkmalgeschützten Gebäude nach der Sommerpause bezogen werden. Damit ist unsere Bauzeit im Quartier 21 nach sieben Jahren beendet. Als recht komplexes Entwicklungsprojekt hat uns das Neubauvorhaben an der Tierparkallee in Hamburg-Stellingen über viele Jahre begleitet: Baurechtschaffung, Abbrucharbeiten, die Umsiedlung von Mietparteien und Abstimmungen mit der Nachbarschaft haben z. T. deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen als eingeplant und für eine Verlängerung des Entwicklungszeitraumes gesorgt. Nachdem wir dann endlich Ende 2011 den Grundstein für den Neubau von 50 Wohnungen gelegt hatten, konnten wir das neue Gebäudeensemble bereits im Dezember 2012 an die zufriedene Käuferin, eine Pensionskasse aus Hamburg, übergeben. Auch an diesem Projekt ist deutlich zu erkennen gewesen, dass beim Wohnungsneubau die Entwicklungszeiträume für sämtliche bauvorbereitenden Maßnahmen tendenziell immer länger werden. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: An die Stelle von 36 abgängigen Kleinwohnungen ohne eigenes Bad sind 50 nachhaltige Neubauwohnungen getreten, die das Wohnungsangebot in Stellingen bereichern. Insbesondere die ed us to open a Berlin branch early next year. As we look back on fifteen years of our company s history, we also look forward to taking this step to anchor our business locally in the German capital. Completed projects In summer 2013 we completed House 22, one of the last building blocks in Quartier 21. Although the eleven freehold flats constitute a small-scale building project, it was as labourintensive as a large-scale one. The new flats in this historic building will be ready for occupation after the summer break, ending our seven-year construction period at Quartier 21. The Tierparkallee newbuild project in Hamburg-Stellingen involved procuring building rights, demolition works, relocating tenants and consultations with neighbours, which sometimes took longer than planned and prolonged the development period. After finally starting construction of 50 newbuild flats at the end of 2011, we were already able to hand over the new building ensemble to the satisfied buyer, a Hamburg pension fund, in December Thirty-six small flats in need of modernisation have been replaced by 50 sustainable newbuild flats that enrich the housing market in Stellingen. The twelve town houses in particular provide new, high-quality living space for families. Our IBA (International Building Exhibition) Excellence Project in Hamburg-Wilhelmsburg also proved suspenseful. Our hybrid house faced bitter cold up until the opening weekend of March. Despite all weather-related adversities, we were able to complete the building and our showroom in time for the IBA opening. 16 flexible units for both»

10 DAs unternehmen/the company 17 Entwickelte & realisierte Nutzfläche developed & realised Floor area m m m m m m m 2 Entwickelte und realisierte Nutzfläche in kumulierten Zahlen, Entwicklung der anteiligen Flächenarten von 2003 bis Cumulative floor space developed and completed (development of types of space between 2003 and June 2013) m 2 Eigentumswohnungen Freehold residential property Mietwohnungen Residential lettings Gewerbe Commercial / m 2 Gesamtfläche / Total area Oberirdische Nutzfläche / Total above-ground floor area zwölf Stadthäuser bieten neuen hochwertigen Wohnraum für Familien. Spannend bis zum Schluss blieb unser IBA-Excellence-Projekt in Hamburg-Wilhelmsburg. Wie das gesamte Projektgebiet der Bauausstellung hatte auch unser Hybrid House im vergangenen Winter schwer mit der sibirischen Kälte bis in den März hinein zu kämpfen. Auch zum Eröffnungswochenende am 23./24. März blieb es äußerst kühl. Doch allen witterungsbedingten Widrigkeiten zum Trotz konnten wir das Gebäude und unseren Showroom zur Eröffnung der IBA fertigstellen. 16 flexible Einheiten zum Wohnen und Arbeiten stehen nun als Case-Study zum Thema hybride Nutzung dem Markt zur Verfügung. Sie sind technisch so ausgestattet, dass sie einem Chamäleon gleich zwar nicht ihre Farbe, aber ihre Nutzbarkeit wechseln und sich an die Bedarfe ihrer Nutzer anpassen können. living and working are available as a hybrid use case study that adapts to users needs. Though not quite completed in our reporting period, our newbuild offices in Budapester Strasse were already on the home straight in summer The expansion agreed with established tenants is under way and scheduled for completion by year s end. We expect our new office building to be fully let after the summer break. Projects under construction Three large-scale projects we planned over the last two years got» Hybrid House Hier ist Wohnen und Arbeiten nicht nur unter einem Dach, sondern in derselben Einheit möglich Living and working here is not just possible under one roof but even in the same unit

11 18 DAs unternehmen/the Company Q21 / Haus 22 Der letzte ehemalige Krankenhaus-Pavillon ist fertiggestellt. 11 Wohnungen sind entstanden. The last former hospital pavilion is converted into 11 new flats Noch nicht ganz im Rahmen unseres Berichtszeitraumes abgeschlossen, befindet sich unser Büroneubau an der Budapester Straße jedoch im Sommer 2013 bereits auf der Zielgeraden. Der mit den bereits feststehenden Mietern vereinbarte Ausbau läuft derzeit und soll bis Ende des Jahres komplett abgeschlossen sein. Das Interesse an den Mietflächen ist hoch, sodass wir davon ausgehen, das unser neues Bürohaus nach der Sommerpause vollständig vermietet sein wird. Projekte im Bau Drei größere Projekte, mit deren Planung wir uns schon im vergangenen und z. T. schon im vorvergangenen Berichtsjahr beschäftigt haben, sind im Laufe des Berichtsjahres 2012/2013 in die Umsetzung gegangen. Das quantitativ größte Projekt sind die Hansaterrassen. Wir haben die Winterzeit für die Herstellung der Baugrube, den Erdbau, die Kampfmittelsondierung und das Einbringen der Pfähle für die im Hammer Brook erforderliche Tiefgründung nutzen können. Die schweren Kriegsschäden in Hamm haben bei diesem Bauvorhaben zu hohen Kosten geführt, nicht nur für die Sicherstellung der Kampfmittelfreiheit auf dem Grundstück, sondern auch für die Abfuhr belasteter Böden. Der Feuersturm, der Hamm im 2. Weltkrieg völlig zerstörte, hat mit Schlacken und anderen Relikten hier seine Spuren hinterlassen. Knapp m³ Boden mussten wir abfahren lassen. Dies entspricht etwa der Kapazität von Sattelschleppern mit einem Fassungsvermögen von 30 t. Im Sommer haben die Rohbauarbeiten für die 131 neuen Wohnungen in sechs Gebäuden begonnen, deren Fertigstellung für Ende 2014 vorgesehen ist. 29 Wohnungen entstehen als Mietwohnungen, die bereits vor Baubeginn an ein Versorgungswerk verkauft wurden. Von den 102 Eigentumswohnungen wurden bereits 30 verkauft, vor allem an private Kapitalanleger. Auch das Projekt NESt (Neue Ecke Stellingen), der Neubau von 55 altengerechten, barrierefreien, öffentlich geförderten Mietwohnungen an der Ecke Kieler Straße/Sportplatzring, hat das Planungsstadium verlassen. Die Herstellung der nicht ganz einfach zu schaffenden Baugrube hat Ende Juni begonnen, nachdem im Frühjahr das Baufeld durch Baumrodung und Abbruch der Altbausubstanz freigelegt under way in 2012/13. The largest in quantitative terms is the Hansaterrassen. We used the winter period for excavating the site, site preparation, explosive ordnance exploration and inserting piles for the deep foundations needed in Hammer Brook. Severe wartime damage in Hamm has led to high costs, not only for ensuring that the site is free of explosive ordnance, but also for removing nearly 16,000 m³ of polluted soil. In summer, shell construction work for 131 new flats in six buildings was begun and is due for completion by the end of Twenty-nine will be rented and were sold to an occupational pension association before construction began. Thirty of the 102 freehold flats have already been sold, mainly to private investors. The NESt (Neue Ecke Stellingen) newbuild project, 55 wheelchair-accessible and publicly subsidised rented flats designed for the elderly at the intersection of Kieler Strasse and Sportplatzring, has progressed beyond the planning stage. Work on the excavation pit began at the end of June. We expect to complete this housing project in spring Finally, our Rainville Appartements project on Elbchaussee in Hamburg is now under construction. After the requisite waiting period (for bats presumed to be living in the building) had elapsed, demolition of the partly underground simulator building, which was part of the former nautical college, could begin in April Demolition cleared the site for 27 exclusive new freehold flats to be built near Heine Park. The history of this site, which dates back to the Enlightenment era, is closely interlinked with César Rainville, a Frenchman who»

12 DAs unternehmen/the company 21 projektentwicklungsvolumen Volume of project developments 736,3 Mio. 459,5 Mio. 700 Mio. 500 Mio. Kumulierter Wert des Projektvolumens seit Firmengründung, Entwicklung von 2003 bis Cumulative value of project volume since the firm was founded (development between 2003 June 2013) 228,5 Mio / Mio. Gesamtfläche / Total area Oberirdische Nutzfläche / Total above-ground floor area werden konnte. Wir rechnen mit einer Fertigstellung dieses Wohnungsbauvorhabens im Frühjahr Schließlich ist es unser Projekt Rainville Appartements an der Elbchaussee in Hamburg, das nun in die Rubrik Projekte im Bau gewechselt ist. Nachdem die erforderliche Wartefrist (Fledermäuse im Gebäude vermutet) abgewartet worden war, konnte im April 2013 der Abbruch des halbunterirdischen sogenannten Simulator-Gebäudes erfolgen. Dieses Gebäude gehörte zum Campus der ehemaligen Seefahrtschule und bot durch seine runde Projektionswand die Möglichkeit, weltweit Schifffahrtsrouten, Hafeneinfahrten, Ozeanüberquerungen und Meerengen für die auszubildenden künftigen Kapitäne und Offiziere zu simulieren. Durch den Abbruch ist das Baufeld für den Neubau von 27 exklusiven Eigentumswohnungen entstanden, die in direkter Nachbarschaft des Heine-Parks entstehen werden. came to Altona as a political refugee at the age of 24. As an adjutant to a general in the recently established French Republic, he had come under fire in internal power struggles and was forced to seek exile. Like several thousand of his fellow countrymen, he came to Altona at the end of the 18th century, where in 1799 he purchased the estate by the River Elbe in Ottensen, which then became known as Rainville s garden, a popular destination for high society. The high-quality reconstruction of the Therese Heine villa on the site along with the reconstruction of the adjacent Heine Park planned by the borough of Altona, which will» Q21 / Haus 22 Nach Süden hin zum Park ergänzen Glasanbauten die alte Architektur South-facing glass additions with a park view complement the old architecture

13 22 DAs unternehmen/the company 23 denkmäler (Nutzfläche) listed buildings (Floor area) m m m /2013 Die bis in die Aufklärung zurückreichende Geschichte dieses Ortes ist eng mit dem Wirken des Franzosen César Rainville verwoben, der 24-jährig als politischer Flüchtling nach Altona kam. Als Adjutant eines Generals der jungen französischen Republik war er in die Schusslinie innerpolitischer Machtkämpfe geraten und musste ins Exil flüchten. Wie mehrere Tausend seiner Landsleute kam er Ende des 18. Jahrhunderts nach Altona, wo er 1799 das Anwesen an der Elbe in Ottensen kaufte, das sich fortan unter dem Namen Rainvilles Garten als Ausflugslokal für die feine Gesellschaft schnell einen Namen machte. Auf diesem geschichtsträchtigen Areal zu planen und jetzt auch zu bauen stellt für uns eine anspruchsund verantwortungsvolle Herausforderung dar. Die qualitätsvolle Rekonstruktion der auf dem Grundstück erhaltenen Villa Therese Heine sowie die vom m m m m m m 2 be based on the original plan by the garden architect Joseph Ramée from the early 19th century, were the historic terms of reference for the Rainville Appartements. This exclusive and unique newbuild project is scheduled for completion in 2015 and flat sales will begin after the summer break. Projects in the planning stage Einzelbetrachtung der Flächen, die seit Firmengründung in denkmalgeschützten Gebäuden entstanden sind, Entwicklungszeitraum 2003 bis Detailed review of floor space refurbished in listed buildings since the firm was founded (development between 2003 June 2013) Wohnen Residential Gewerbe Commercial Gesamtfläche / Total area Oberirdische Nutzfläche / Total above-ground floor area Our development work in the past reporting year largely involved the development planning procedure for our joint venture with CA Immo on Berlin s Spandau Ship Canal. With the winning entry from May 2012, Bezirk Altona geplante Wiederherstellung des unmittelbar angrenzenden Heine-Parks in Anlehnung an die ursprüngliche Planung durch den Gartenarchitekten Joseph Ramée vom Anfang des 19. Jh. bilden den historischen Bezugsrahmen für die Rainville Appartements wird der Neubau dieses exklusiven und einzigartigen Projektes abgeschlossen sein. Der Vertrieb der Wohnungen wird nach der Sommerpause beginnen. Projekte in Planung Unsere Entwicklungsarbeit wurde im vergangenen Berichtsjahr maßgeblich durch das Bebauungsplanverfahren für unser Joint Venture mit der CA Immo am Spandauer Schifffahrtskanal geprägt. Mit der erfolgreichen Jury-Entscheidung im Mai 2012 im Rahmen eines größeren Einladungswettbewerbes hatten wir das städtebauliche Grundkonzept des südlichen Quartiers konzeptionell weiterentwickeln können. Die Wettbewerbssieger waren die Architekturbüros André Poitiers (Hamburg) und Baumschlager Hutter (Dornbirn). Die fachliche Diskussion mit der Verwaltung um die bauliche Dichte des Projektes verzögerte jedoch den Einstieg in den hochbaulichen Teil des Wettbewerbs. Entsprechend verschob sich die Jury-Entscheidung für diese zweite Stufe des Wettbewerbs auf den März Für vier von sechs Baufeldern des südlichen Stadthafenquartiers haben inzwischen die Entwurfsplanungen begonnen. Die Planung der Baufelder 11/12 wird gemeinsam durch die Wettbewerbssieger dieser Baufelder, das Architekturbüro Max Dudler (Berlin), Bieling Architekten (Kassel) und Carsten Lorenzen (Berlin/Kopenhagen), erfolgen. Die Baufelder 9/10 werden vom 1. Preisträger, der ARGE zanderroth architekten/zoomarchitekten (Berlin), sowie von Baumschlager Hutter und André Poitiers entworfen. Parallel zur Erarbeitung der entsprechenden Bauanträge läuft für diese vier Baufelder ein vorhabenbezogener Bebauungsplan an, der von der Berliner Senatsverwaltung betreut wird. Wir hoffen, Ende des Jahres die ersten Bauanträge einreichen zu können. Nach sorgfältiger Abstimmung konnten wir im April den Bauantrag für das Projekt Kastanien allee/ Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg beim Bezirksamt Berlin-Pankow einreichen. Wir rechnen damit, we were able to make progress on the basic urban development concept for the Stadhafenquartier Süd. The competition winners were the André Poitiers and Baumschlager Hutter architectural offices in Hamburg and Dornbirn. However, detailed discussion with the administration regarding the project s building density held up progress on the architectural part of the competition and the jury s decision on this second stage was delayed until March Planning for four of the six Stadthafenquartier Süd sites has since begun. Planning for Sites 11/12 will be undertaken jointly by the competition winners for these sites, the architecture firm Max Dudler (Berlin), Bieling Architekten (Kassel) and Carsten Lorenzen (Berlin/Copenhagen). Design work on Sites 9/10 will be done by the first place winner, ARGE zanderroth architekten/zoomarchitekten (Berlin), and Baumschlager Hutter and André Poitiers. Alongside work on the building applications, a projectrelated area development plan supervised by the Berlin Senate is under way for these four sites. We hope to be able to submit the first building applications at the end of the year. After careful coordination, we submitted the building application for the Kastanienallee/Schönhauser Allee project in Prenzlauer Berg to the borough of Berlin-Pankow in April. We expect to begin excavation at the end of the year. After many years of constant but slow growth, the German capital has experienced enormous price rises and dramatic increases in demand in the past two years. The Berlin market is now more dynamic than our home market in Hamburg, though it remains to be seen how stable this trend will be.»

14 24 DAs unternehmen/the Company Budapester Lofts Modernes Geschäftshaus in begehrter City-Lage Modern business premises in soughtafter city location mit der Baugrube Ende des Jahres beginnen zu können. Wie zu Beginn erwähnt, hat sich die Nachfrage nach Eigentums- und Mietwohnungen in Berlin gegenüber dem Vorjahr fast stürmisch entwickelt. Die Hauptstadt verzeichnet nach langen Jahren des stetigen, aber langsamen Wachstums in den vergangenen zwei Jahren enorme Preissteigerungen in sämtlichen Bereichen des Immobilienmarktes. Wir registrieren das besonders bei der Akquisition weiterer Grundstücke und Projekte. Der Berliner Markt zeigt sich derzeit dynamischer als unser Heimatmarkt in Hamburg. Inwieweit dieser Trend angesichts des bisher insgesamt niedrigen Mietniveaus stabil bleibt, müssen wir abwarten. In Hamburg haben wir in Barmbek-Süd zwei neue Grundstücke auf dem Areal des ehemaligen Krankenhauses Eilbek erworben. Zum einen handelt es sich um das historische Torhaus. Durch dieses Gebäude, zu dem man über eine Brücke über das Flüsschen Wandse gelangt, verlief lange Jahre der Zugang zum Krankenhausgelände. Die besonders herausgehobene Lage des Torhauses greifen wir in der Planung auf und interpretieren das Gebäude in zeitgenössischer Backsteinarchitektur neu. Das historische Tor wird im Neubau zitiert, zentriert die Gestaltung, und die ursprüngliche Funktion als Zugangsbauwerk wird so wieder hergestellt. Die Entwurfsplanung ist konzeptionell abgeschlossen, der Bauantrag wird derzeit erarbeitet und abgestimmt. Beim zweiten Grundstück, das ehemals Teil der Krankenhausanlage Eilbek war, handelt es sich um Flächen links und rechts neben dem denkmalwerten Altbau der ehemaligen Psychiatrie an der Friedrichsberger Straße/Ecke Holsteinischer Kamp. Dort planen wir an der Stelle des abgängigen ehemaligen Schwesternwohnhauses einen Wohnungsneubau auf einer Teilfläche des parkartig angelegten Krankenhausgrundstücks. Die Vorentwurfsplanung läuft bereits. Auf dem als Mischgebiet ausgewiesenen Grundstück sollen neben Wohnungen aber auch Arbeitsstätten entstehen, sodass wir hier nicht nur neue Wohnungen in gehobenem Qualitätsstandard entwickeln, sondern zudem entsprechend unserem Beitrag zur IBA in Wilhelmsburg hybride Konzepte von Wohnen und Arbeiten anbieten werden. Unser im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung gewonnener Beratungsauftrag für den Senat In Hamburg we have acquired two new sites on the grounds of the former Eilbek general hospital in Barmbek-Süd, including the historic gatehouse. We are taking its special position into account in our planning and are re-interpreting it in a contemporary redbrick style, centring its design and making the building s original function apparent. Conceptual work is completed and the building application is currently being coordinated with the authorities. The second site, also on the former Eilbek general hospital grounds, consists of areas to the left and right of the former psychiatric ward, an existing building of landmark value at the intersection of Friedrichsberger Strasse and Holsteinischer Kamp. There, we are planning to build a residential newbuild. Preliminary design planning has begun. New homes and workplaces are to be built on a site designated for mixed use with high-quality hybrid living and working concepts in line with our contribution to the IBA in Wilhelmsburg. Our consultancy contract for the Bremen Senate, won in a Europewide competition, to develop the 14-hectare former Klinikum Bremen- Mitte hospital site located in the city centre has also gained momentum. In January 2013 the jury approved a master plan and urban design concept. The winning entry, submitted by the Carsten Lorenzen architectural office in Berlin and Copenhagen, is currently being revised in accordance with the jury s remarks. Our consultancy for the federal state of Bremen, which will last several years, aims to develop the areas opened up by the newbuild of Klinikum Bremen-Mitte into a sustainable and central mixed-use district»

15 Hamburg Team Channel Wenn Sie ein Smartphone (iphone ab G3 oder Android) haben, laden wir Sie zum Projekt-Sightseeing ein. Dann können Sie sich jederzeit in Hamburg oder Berlin alle Projekte von Hamburg Team im Umfeld Ihres Standortes anzeigen lassen und Informationen direkt aus dem Internet abrufen. Möglich ist dies über die Junaio-App. Und so funktioniert es: Nutzer eines Android-Handys gehen (z. B. über den QR-Code links) in den Android-Market und laden sich die Junaio -App herunter. https://market.android.com/ details?id=com.metaio.junaio iphone-nutzer besorgen sich im App-Store den junaio augmented reality browser. Suchen Sie nach Hamburg Team und abonnieren Sie den Project Guide. Öffnen Sie den Channel und halten Sie Ihr Handy in die Höhe. Nach einer kurzen Ladezeit werden die umliegenden Projekte von Hamburg Team mit der Entfernung zu Ihrem Standort als kleine Icons angezeigt. Beim Klicken auf eines der Icons öffnet sich ein Textfenster. Mit einem weiteren Klick gelangen Sie direkt auf die entsprechende Seite im Internet mit allen Informa tionen zum Projekt. Der ebenfalls bei Junaio eingestellte Channel Explorer bezieht sich auf unseren Jahresbericht 2010/11. Dort haben wir mithilfe dieses Channels verdeutlicht, was Augmented Reality bedeutet und was man mit dieser Technik alles machen kann. Die Aus gabe des Jahresberichtes 2010/11 können Sie sich im Internet unter unter der Rubrik Jahresberichte herunterladen. Budapester Lofts Straßen- und Innenhofansicht Street and Courtyard view in Bremen für die Entwicklung einer 14 ha großen innerstädtischen, ehemaligen Krankenhausfläche des Klinikums Bremen-Mitte hat ebenfalls Fahrt aufgenommen. Im Januar 2013 fiel eine Jury-Entscheidung für den Masterplan und das städtebauliche Konzept. Der Siegerentwurf des Architekturbüros Carsten Lorenzen (Berlin/Kopenhagen) wird derzeit den Anmerkungen der Jury entsprechend nachbearbeitet. Ziel dieses mehrjährigen Beratungsauftrages für das Land Bremen ist es, die durch den Neubau des Klinikums Bremen-Mitte frei gewordenen Grundstücksflächen zu einem zukunftsfähigen gemischten innerstädtischen Quartier vor allem zum Wohnen weiterzuentwickeln. Ein breit angelegtes öffentliches Beteiligungsverfahren begleitet dieses Projekt. focussing on housing with extensive public participation. If you have a smartphone (an iphone G3 or an Android), why not do a little project sightseeing? On your smartphone you can look at all Hamburg Team projects in Hamburg or Berlin that are near your location by downloading information straight from the Internet at any time. You need the Junaio app to do it. This is how it works: Android phone users must go to the Android Market (e. g. using the QR code, left) and download the Junaio app. https://market.android.com/ details?id=com.metaio.junaio iphone users must download the Junaio Augmented Reality Browser from the App Store. Look for Hamburg Team and subscribe to the Project Guide. Open the channel and hold your phone up high. After a brief download period all Hamburg Team projects near you are shown as icons on your display, including the distance from where you are. When you click on an icon a text window opens. Click again for direct access to the respective page on the Internet with comprehensive information about the project. The Explorer channel, also on Junaio, relates to our Annual Report for 2010/11. On this channel we have made it clear what augmented reality means and what can be achieved by using the technology. You will need to download the Annual Report for 2010/11 from the Internet at under the heading Jahresberichte (Annual Reports).

16 28 DAs unternehmen/the company 29 Projekte 2012/2013 Projects 2012/2013 HAMBURG BERLIN ➋ ➌ ➊➀ ➌➂ ➎ ➎➍ ➀ ➌ ➋ ➊➀ ➍ ➋➁ ➃ in Planung Planned Wohn-/Gewerbefläche: ca m² BGF Living area/commercial space: approx. 108,000 m² GFA ➊➀ Friedrichsberger Lofts 24 Eigentumswohnungen 24 Freehold flats ca. 800 m² Bürofläche approx. 800 m 2 office space ➋➁ KASTANIENALLEE 40 Miet- und Eigentumswohnungen 40 Rented and freehold flats ca m² BGF Bürofläche approx m 2 GFA office space ca m² BGF Einzelhandelsfläche approx m 2 GFA retail and office space ➌ Katharinenfleet 28 Wohnungen 28 Flats ➍➃ Stadthafenquartier Süd gesamt/total ca. /approx m² BGF/GFA Miet-/Eigentumswohnungen, Einzelhandel und Büros Rented and freehold flats, Retail and office space a ➍ Stadthafenquartier Süd BF / Sites Miet- und Eigentumswohnungen 272 Rented and freehold flats ➎ Torhaus Apartments ca. 31 Eigentumswohnungen approx. 31 Freehold flats im Bau under Construction Wohnfläche: ca m 2 Living area: approx. 19,300 m² 86 Eigentumswohnungen 83 Freehold flats 130 Mietwohnungen 130 Rented flats Gewerbl. Nutzfläche: ca m² Total commercial floor space: approx. 4,350 m² ➀ Budapester Lofts ca m² Gewerbefläche approx. 3,880 m² commercial space ➋ Hansaterrassen 131 Miet- und Eigentums wohnungen 131 Rented and freehold flats ➌➂ Neue Ecke Stellingen (NESt) 55 Mietwohnungen 55 Rented flats ca. 470 m² Bürofläche approx. 470 m² office space ➍ RainvillE APPARTEMENTS 27 Eigentumswohnungen 27 Freehold flats ➎ Villa Therese Heine 3 Eigentumswohnungen 3 Freehold flats Fertig gestellt finished objects Wohnfläche: ca m² Living area: approx. 7,500 m² 27 Eigentumswohnungen 27 Freehold flats 50 Mietwohnungen 50 Rented flats Gewerbl. Nutzfläche: ca m² Total commercial floor space: approx. 1,100 m² Referenzprojekte in Berlin (fertiggestellt ) Reference projects in Berlin (finished ) ➊➀ IBA Hybrid House 16 Wohn- bzw. Büroeinheiten 16 Housing and office units ➋ Quartier Eigentumswohnungen 11 Freehold flats ➌ Tierparkallee 50 Mietwohnungen 50 Rented flats

17 30 fakten/facts 31 hamburg team in fakten hamburg team facts 07/ /2012 Juli September 2012 Oktober 2012 November 2012 Dezember 2012 Nach zügigem Start und einem neuen städtebaulichen Siegerentwurf für das Stadthafenquartier Süd in der Berliner Europacity ziehen sich die Verhandlungen mit dem Land Berlin und dem Bezirk Berlin- Mitte um die inhaltlichen Anforderungen des Hochbau-Wett bewerbs in die Länge. In den Diskussionen geht es vor allem um die angestrebte bauliche Dichte und die Integration preiswerter Wohnungsangebote. After a brisk start and a new winning entry for development of the Stadthafenquartier Süd in Berlin s Europacity district, negotiations continue with the state of Berlin and the borough of Berlin-Mitte on the content requirements of the architectural design competition. The main discussion points are building density and the integration of lowcost housing. Nach Klärung aller Diskussionspunkte kann die Hochbaustufe des Wettbewerbs für das Stadthafenquartier Süd beginnen. Der Bau unseres Projektes Hansaterrassen in Hamburg- Hamm startet mit der Freimachung des Grundstücks und dem Abbruch restlicher Bestandsgebäude. Für unser Hybrid House auf dem Gelände der IBA in Hamburg- Wilhelmsburg wird Richtfest gefeiert. Wir verkaufen unser Bürohaus in den Wallhöfen, das seit April 2012 an einen Mobilfunkanbieter vermietet ist, an ein Versorgungswerk. Following the settlement of all discussion points, the construction part of the competition for the Stadthafenquartier Süd can get under way. Construction of our Hansaterrassen project in Hamburg- Hamm begins with site clearance and demolition of the remaining existing buildings. The topping-out ceremony is held for our Hybrid House located on the grounds of the International Building Exhibition (IBA) in Hamburg-Wilhelmsburg. Our office building in Hamburg s Wallhöfen, which has been let to a mobile network operator from April 2012, was sold to an occupational pension association. Die Baugenehmigung für das Projekt Hansaterrassen ist da: 131 neue Wohnungen werden in Hamburg- Hamm direkt am Wasser entstehen. Der von uns schon zu Beginn des Projekts Quartier 21 (ehemaliges AK Barmbek) gegründete Quartiersverein hält seine erste Mitgliederversammlung auf dem mittlerweile nahezu fertiggestellten Gelände ab, wählt einen neuen Vorstand und nimmt seine Arbeit als Zusammenschluss aller Grundeigentümer des Gebietes auf. Wir feiern Richtfest für unser Geschäftsgebäude an der Budapester StraSSe. Building permission granted for the Hansaterrassen project: 131 new flats are to be built by the waterside in Hamburg-Hamm. The Quartiersverein residents association we set up at the outset of the Quartier 21 project (formerly the Barmbek general hospital) holds its first general meeting on a site where work has almost been completed, elects a new board and takes up its work on behalf of all the area s property owners. The topping-out ceremony is held for our commercial property on Budapester Strasse. Nach langer Entwicklungszeit und schließlich zügigem Bau beenden wir unser Neubauprojekt mit 50 Mietwohnungen an der Tierparkallee in Hamburg-Stellingen und übergeben es der Käuferin, der Hamburger Pensionskasse. Die ersten Wohnungen werden noch vor Weihnachten bezogen. Wir verkaufen Haus 6 in den Hansaterrassen als ersten Baustein an ein Versorgungswerk aus Kiel und erhalten die letzte (wasserrechtliche) Genehmigung für das Projekt. Mit zwei weiteren Häusern, den Häusern 3 und 4, beginnen wir im Januar 2013 mit dem internen Vorverkauf an einzeln vorgemerkte Interessenten. Gleichzeitig starten wir mit den umfangreichen Erd- und Verbauarbeiten sowie mit den hier erforderlichen Tiefgründungen auf Pfählen. After lengthy development and, in the end, a swift construction phase, we complete our newbuild project with 50 rented flats on Tierparkallee in Hamburg-Stellingen, and hand it over to the purchaser, the Hamburger Pensionskasse. Tenants move into the first flats before Christmas. We sell House 6 of the Hansaterrassen as the project s first building block to a Kiel-based occupational pension association and are granted the final (water law) permission for the project. In January 2013 we embark on the internal advance sale of two further buildings, House 3 and House 4, to individual interested parties who had previously expressed an interest. At the same time we get down to work on extensive site preparation, including deep excavation and driving the piles that are essential here as part of the foundations.

18 32 fakten/facts 33 01/ /2013 Januar 2013 Februar 2013 März 2013 Wir erhalten die Baugenehmigung für unser erstes Projekt im öffentlich geförderten Wohnungsbau in Hamburg, den Neubau von 55 altengerechten Wohnungen. Die Neue Ecke Stellingen (NESt) wird an einer der verkehrsreichsten Kreuzungen Hamburgs errichtet werden. We received building permission for our first state-subsidised housing project in Hamburg, 55 newbuild flats designed according to the requirements of elderly residents. Neue Ecke Stellingen (NESt) will be built on one of Hamburg s busiest crossroads. Wir erwerben ein Grundstück an der Friedrichsberger StraSSe. Es gehörte früher zum Gelände des AK Eilbek, das heute bereits in weiten Teilen zu Wohnzwecken umgenutzt ist. Hier wollen wir Eigentumswohnungen sowie Büroflächen neu bauen. Auf den Baufeldern unserer Projekte Neue Ecke Stellingen (NESt) und Rainville Appartements beginnen die Abbruch- und Räumungsarbeiten. We acquire a site area on Friedrichsberger Strasse that used to be part of the grounds of Eilbek general hospital but has largely been redesignated for residential use. We plan to build freehold flats and office space on the site. Demolition and clearance work commences on our Neue Ecke Stellingen (NESt) and Rainville Appartements sites. Die Baugenehmigung für unser Projekt Rainville Appartements zwischen ehemaliger Seefahrtschule und Heine-Park wird nach längerer Abstimmung erteilt. Unsere innovative Hausstudie Hybrid-House auf dem Gelände der Internationalen Bauausstellung (IBA) ist trotz massiver Beeinträchtigungen durch den strengen Winter fertiggestellt. Am Eröffnungs wochen ende kommen die Hamburger bei weiterhin winterlichen Temperaturen in großer Zahl, um die Bau ausstellung zu besuchen. Auch unser Showroom zum Thema Arbeiten und Wohnen unter einem Dach wird von Scharen fröstelnder Menschen mit Interesse besichtigt. Auf einer Pressekonferenz in Berlin stellen wir gemeinsam mit unserem Partner CA Immo die Ergebnisse des hochbaulichen Wettbewerbs für die ersten vier Baufelder im Stadthafenquartier Süd in der Europacity vor. After lengthy consultation, building permission is granted for our Rainville Appartements project between the former nautical college and Heine Park. Our innovative Hybrid House case study project within the grounds of the International Building Exhibition (IBA) is completed despite massive challenges resulting from the severe winter. On the opening weekend Hamburg residents turn up in large numbers despite the continuing cold weather to visit the building exhibition. Large numbers of chilly visitors also show keen interest in our showroom on the subject of Living and working under one roof. At a press conference in Berlin, we and our partner CA Immo present the results of the architectural design competition for the first four Stadthafenquartier Süd sites in the Europacity district.

19 34 fakten/facts / /2013 April 2013 Nach intensiver Abstimmung mit dem Bezirk Berlin-Pankow reichen wir den Entwurf vom Architekturbüro Grüntuch-Ernst für das Grundstück Kastanienallee/ Schönhauser Allee im Stadtteil Prenzlauer Berg ein. Der Vorverkauf für unser Projekt Hansaterrassen ist erfolgreich angelaufen. 40 von 102 projektierten Eigentumswohnungen sind nach dem Vertriebsstart im Januar bereits verkauft, Erdbau und Pfahlgründungen für die Wohnungsneubauten sind nahezu abgeschlossen. After intensive consultation with the borough of Berlin-Pankow, we submit the design, prepared by the architecture firm Grüntuch-Ernst, for the Kastanienallee/ Schönhauser Allee site in the Prenzlauer Berg district. Advance sales at our Hansaterrassen project are off to a successful start. Since sales began in January, 40 of the 102 planned freehold flats have been sold and site preparation, including pile driving, for the newbuilds is nearly completed. Mai 2013 Für unser Projekt Katharinenfleet in der Hamburger Altstadt wird der Bauantrag eingereicht. Sieben Jahre nach dem Ankauf des 13 ha großen Grundstücks in Hamburg-Barmbek übergeben wir dem Tiefbauamt die von uns neu gebauten Straßen und Plätze im Quartier 21. In drei von 21 Bestandsgebäuden werden noch Bauarbeiten durchgeführt. Vollständig wird das Quartier erst im Frühjahr 2014 fertiggestellt sein. The building application for our Katharinenfleet project in Hamburg s Altstadt district is submitted. Seven years after purchasing the 13-hectare site in Hamburg- Barmbek, we hand over our newly built roads and squares in Quartier 21 to the municipal civil engineering department. Construction work is still in progress in three out of 21 existing buildings. The Quartier will not be fully completed until the spring of Juni 2013 Die Hochbauarbeiten an den Hansaterrassen beginnen. Wir reichen den Bauantrag für den Neubau des historischen Torhauses auf dem Gelände des ehemaligen AK Eilbek ein. Nach längerer Abwägung haben wir uns entschlossen, das vorhandene Gebäude abzubrechen und durch einen der Kubatur des ursprünglichen Gebäudes ähnelnden Neubau zu ersetzen. Dabei sollen charakteristische Schmuckelemente des historischen Eingangstores berücksichtigt werden. Der Quartiersverein richtet sein erstes Sommerfest aus und feiert die fast vollständige Fertigstellung des Quartier 21. Im Juni 2013 existiert unser Unternehmen 15 Jahre. Dieses Jubiläum wollen wir mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im September 2013 auf einem längeren Betriebsausflug feiern. Construction work begins on the Hansaterrassen site. We submit the building application for the newbuild of the historic gatehouse on the site of the former Eilbek general hospital. After lengthy consideration, we have decided to demolish the existing building and replace it with a newbuild that is similar in size and design to the original, taking into account decorative elements typical of the historic gatehouse. The Quartiersverein association holds its first summer festival and celebrates the near completion of Quartier 21. In June 2013 our company has been in business for 15 years. We plan to celebrate the anniversary with our employees on an extended company outing in September 2013.

20 2 Das magazin The magazine Open City Der Planer einer offenen Stadt schaut sich hingegen die Konflikte und Möglichkeiten an, die sich bei jeder Etappe des Gestaltungsprozesses erschließen sollten; anders als bei der Planung einer geschlossenen Stadt wird diesen unvorhergesehenen Möglichkeiten und Konflikten Beachtung geschenkt, das Design geändert. So haben wir in einem offenen System statt Entschlussfassung unregel mäßige Akkreditierungen und Entwicklungen. Eher Entdeckung als Klarheit. While the open-city planner looks at conflicts and possibilities which each stage of the design process should open up unlike in closedcity planning these unforeseen possibilities and conflicts are dealt with, thereby changing the design. So instead of resolution, we have an open system of irregular accreditations and developments discovery rather than clarity. Prof. Richard Sennett Festrede anlässlich der Eröffnung des Präsentationsjahres der IBA Hamburg / Commemorative speech to mark the opening of IBA Hamburg s presentation year,

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Vorwort. Das Unternehmen. Urban housing construction an unbroken trend 6. ein ungebrochener Trend. Hamburg Team in Fakten. Hamburg Team Facts 26

Vorwort. Das Unternehmen. Urban housing construction an unbroken trend 6. ein ungebrochener Trend. Hamburg Team in Fakten. Hamburg Team Facts 26 2011/2012 inhalt/content Vorwort foreword 3 Das Unternehmen Hamburg Team Urbaner Wohnungsbau ein ungebrochener Trend Hamburg Team in Fakten The Company Hamburg Team Urban housing construction an unbroken

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Dossier AD586. Limited edition

Dossier AD586. Limited edition Dossier AD586 Market study of Holst Porzellan GmbH regarding the online trading volume of European manufacturers from 15.08.2012 until 29.08.2012 on the Internet platform ebay in the Federal Republic of

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Bitte beachten Sie auch die Ausfüllhilfe auf der letzten Seite. The Student Last name(s): First name(s): Date of birth: Nationality: Sex: Phone:

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal -

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - 29th TF-CSIRT Meeting in Hamburg 25. January 2010 Marcus Pattloch (cert@dfn.de) How do we deal with the ever growing workload? 29th

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Documentation TYC Registration manual Registration and Login issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Content 1 Registration... 3 2 Login... 4 2.1 First login...

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter!

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! FUBiS Newsletter March 2015 Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! This summer, our portfolio includes two special, cross-national course tracks. We will give you all the details

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

City Development Plan for Vienna 2005 www.wien.at / stadtentwicklung / step

City Development Plan for Vienna 2005 www.wien.at / stadtentwicklung / step Lebensqualität City Development Plan for Vienna 2005 wwwwienat / stadtentwicklung / step Results of COMET Project which will be part of the new City Development Plan Vienna 2005 Suggestions in the draft-version

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172)

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Prof. Dr. Daniel Rösch am 15. Dezember 2010, 19.00-20.00 Uhr Name, Vorname Matrikel-Nr. Anmerkungen: 1. Diese Klausur enthält inklusive Deckblatt 8 Seiten.

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Universität Dortmund Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management

Universität Dortmund Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management Katharina Morik, Christian Hüppe, Klaus Unterstein Univ. Dortmund LS8 www-ai.cs.uni-dortmund.de Overview Integrating given data into a knowledge

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr