Tipps und Meldungen. Wie Sie beim Online-Einkauf auf Nummer sicher gehen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tipps und Meldungen. Wie Sie beim Online-Einkauf auf Nummer sicher gehen"

Transkript

1 Register Tipps & Meldungen Sicherheit Wie Sie beim Online-Einkauf auf Nummer sicher gehen Der Einkauf bei einem Online- Shop ist bequem und oft auch deutlich günstiger als beim Händler um die Ecke. Doch es gibt unter den Online-Händlern auch schwarze Schafe, die mit Billigangeboten locken und dann nach Vorauskasse die Ware nicht liefern. Dann haben Sie statt einer Zeit- und Geldersparnis nur Ärger und unter Umständen Ihr Geld verloren. Um solchen Schaden zu verhüten, empfiehlt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM), dass Sie beim Einkauf diese fünf Tipps beachten: 1. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Lassen Sie sich nicht von knalligen Webseiten beeindrucken. Zeichen für die Seriosität eines Online-Shops sind ein Impressum mit voller Anschrift und Nennung des Geschäftsführers oder Inhabers, günstige Service-Telefonnummern, dazu verständliche Geschäftsbedingungen (AGB). Auch sollten Versandarten, Transportkosten und Lieferzeiten klar genannt werden. Viele Shops werden von unabhängigen Experten geprüft und erhalten dafür ein Zertifikat oder Siegel. Die wirksamste Kontrolle üben aber die Kunden selbst aus. Auf zahlreichen Shopping-, Preisvergleich- und Auktionsseiten finden Sie Bewertungen der Verkäufer. Nehmen Sie nur Händler mit guten Bewertungen in Ihre engere Wahl. 2. Sicher bezahlen: Vertrauliche Bankdaten müssen über eine sichere Internetverbindung übertragen werden. Das ist erkennbar an den Buchstaben https am Anfang der Adresse der Webseite und einem Schloss- oder Schlüssel- Symbol im Internet-Browser. Man kann per Rechnung, Lastschrift oder Kreditkarte zahlen. Es gibt auch renommierte Bezahl- Services zur Kaufabwicklung, bei denen die Kontodaten nur einmal hinterlegt werden. Vorkasse per Überweisung ist zwar weit verbreitet, aber riskanter. 3. Von Zusatzleistungen profitieren: Ein Plus sind zusätzliche Sicherheiten, etwa ein Treuhandservice bei Online-Auktionen. Manche Läden offerieren eine Geld-zurück-Garantie: Ein Dienstleister überweist dann das Geld zurück, falls der Händler nicht liefert. 4. Die wichtigsten Vorgänge dokumentieren: Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie Ihren Einkauf dokumentieren. Dazu Februar 2008 / 5

2 speichern Sie am besten die einzelnen Bestellschritte inklusive Geschäftsbedingungen (AGB). s, in denen der Händler die Order bestätigt, sollten Sie als Kunde ebenfalls aufbewahren. 5. Im Fall der Fälle das Widerrufsrecht nutzen: Die Ware ist gerade geliefert, doch sie erfüllt nicht Ihre Erwartungen? Binnen zwei Wochen dürfen Sie sie an den Verkäufer zurückschicken. Dann muss dieser den Kaufpreis erstatten und auch die Rücksendekosten, wenn der Artikel mehr als 40 Euro gekostet hat. Windows-Home-Server-Fehler Vorsicht! Windows Home Server zerstört Dateien! Eigentlich soll der Windows Home Server Ihre Daten sicher verwalten und vor Verlusten schützen, doch er beschädigt gespeicherte Dateien, wenn diese Programme verwendet werden: Windows Vista- Photo Gallery, Windows Live Photo Gallery, Office Onenote 2007 und 2003, Outlook 2007, Money 2007, Synctoy 2.0, Quicken Quickbook und Bittorrent. Pikanterweise sind die meisten dieser Programme von Microsoft selbst! Zum Redaktionsschluss arbeitete Microsoft an der Lösung des Problems, hatte aber ansonsten nur die Empfehlung, alle auf dem Windows Home Server gespeicherten Dateien zu sichern. Weitere Informationen zu dem Fehler finden Sie auf der Webseite: support.microsoft.com/kb/946676/ de?spid= Unsere Empfehlung: Nutzen Sie statt des teuren und unsicheren Windows Home Servers unsere Alternative auf Linux-Basis; sie ist von diesem Fehler nicht betroffen, und Sie sparen viel Geld (Beitrag H 650). Office 2003-Fehler Warum Ihr Office 2003 plötzlich keine alten Dateien mehr erkennt Viele Leser mit Office 2003 erhielten im letzten Monat nach der Installation von ServicePack 3 diese Fehlermeldung: Sie versuchen einen Dateityp zu öffnen, der durch die Registrierungsrichtlinieneinstellung blockiert wird. Der Fehler tritt auf, wenn mit einem der Office-Programme Word, Excel oder PowerPoint eine Datei mit einem älteren Dateiformat geöffnet wird. Zusätzlich lassen sich bei PowerPoint 2003 auch keine Dateien mehr in einem der älteren Power- Point-Formate abspeichern. 6 / Februar 2008

3 Die Ursache: Microsoft hat im ServicePack 3 aus Sicherheitsgründen folgende Dateiformate gesperrt: ältere Word-Dokumente (.DOC) Tabellen aus Lotus und Quattro- Pro (.FM3,.WJ1,.WJ2,.WK1,.WK3,.WK4, WKS und.wq1) CorelDraw-Formate (.CDR) Dateien zum Datenaustausch (.DIF,.SLK) Präsentationen mit einem älteren Format als dem von PowerPoint 97 (.PPT,.POT,.PPS,.PPA) Diese vier Methoden stehen Ihnen zur Auswahl, um weiter auf diese älteren Dateiformate zuzugreifen: 1. Sie deinstallieren das Service- Pack 3 wieder. Das ist allerdings aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen, da Office 2003 ohne das ServicePack 3 zahlreiche Sicherheitslücken enthält, über die Schadprogramme in Ihr PC-System eindringen können. 2. Sie öffnen die alten Dateiformate mit dem kostenlosen OpenOffice. org und speichern diese dann unter einem neueren Format ab oder arbeiten zukünftig generell mit OpenOffice.org. Das Programm installieren Sie über die beiliegende DVD oder laden das Installationsprogramm von de.openoffice.org/ herunter. 3. Sie öffnen die Dateiformate mit einer älteren Office-Version oder einem Office 2003 ohne SP3 auf einem anderen Rechner. 4. Sie verwenden Office 2003 mit SP3, heben aber die Microsoft- Sperre durch einige Registry-Änderungen wieder auf. Die vierte Methode wird von Microsoft vorgeschlagen. Dazu rufen Sie mit Start/Ausführen und der Eingabe von regedit den Registryeditor auf und führen die nachfolgenden Änderungen durch: Schlüssel (HKCU = HKEY_CURRENT_USER) HKCU\Software\Microsoft\Office\ 11.0\Excel\Security\FileOpenBlock HKCU\Software\Policies\Microsoft\Office\ 11.0\Excel\Security\FileOpenBlock Durchzuführende Änderung Weisen Sie LotusandQuattroFiles sowie DifandSylk- Files jeweils den Wert 0 zu. Weisen Sie LotusandQuattroFiles sowie DifandSylk- Files jeweils den Wert 0 zu. Februar 2008 / 7

4 Schlüssel (HKCU = HKEY_CURRENT_USER) HKCU\Software\Microsoft\Office\11.0\ PowerPoint\Security\FileOpenBlock HKCU\Software\Policies\Microsoft\Office\ 11.0\PowerPoint\Security\FileOpenBlock HKCU\Software\Microsoft\Office\11.0\ PowerPoint\Security\FileSaveBlock HKCU\Software\Policies\Microsoft\Office\ 11.0\PowerPoint\Security\FileSaveBlock HKCU\Software\Microsoft\Office\11.0\ Word\Security\FileOpenBlock HKCU\Software\Policies\Microsoft\Office\ 11.0\Word\Security\FileOpenBlock Durchzuführende Änderung Weisen Sie FilesBeforePowerPoint97 den Wert 0 zu. Weisen Sie FilesBeforePowerPoint97 den Wert 0 zu. Weisen Sie Converters den Wert 0 zu. Weisen Sie Converters den Wert 0 zu. Weisen Sie FilesBeforeVersion den Wert 0 zu. Weisen Sie FilesBeforeVersion den Wert 0 zu. Internet Explorer-Fehler Wie Sie aktuelle Abstürze des Internet Explorers 6 beheben Haben Sie das Sicherheitsupdate MS von Microsoft für den Internet Explorer auf Ihrem PC mit Windows XP und ServicePack 2 installiert, kann der Internet Explorer 6.0 beim Aufrufen einer Webseite abstürzen, oder es dauert extrem lange, bis die Webseite geladen ist. Internet Explorer hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Falls Sie gerade Daten bearbeitet haben, sind diese möglicherweise verloren gegangen. Informieren Sie Microsoft über dieses Problem. Ihre Problemmeldung wird dazu beitragen, die Qualität von Microsoft Internet Explorer zu verbessern. Der Bericht wird vertraulich und anonym behandelt. Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier. Stürzt Ihr Internet Explorer 6 wegen des Updates ab, erhalten Sie eine Fehlermeldung mit diesem Inhalt 8 / Februar 2008

5 Dieses Problem ist Microsoft bekannt, und es wird an einer Lösung gearbeitet. In der Zwischenzeit kann Ihnen ein Workaround helfen. Den Link zum Herunterladen finden Sie auf der Webseite: microsoft.com/?kbid= Klicken Sie dort auf den Link Paket jetzt herunterladen. Wenn Sie dieses Paket installieren, wird zum folgenden Unterschlüssel der Registry von Windows XP ein DWORD-Wert * mit dem Wert 1 hinzugefügt: HKEY_LOCAL_MA- CHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureCon- trol\feature_protect_de- COMPRESSION_FILTER_FROM_ ABORT_KB Internet-Explorer-Fehler Bildschirmleseprogramm funktioniert nicht richtig Die Multimedia-Funktionen des Internet Explorers und Seitenübergänge können Ihr Bildschirmleseprogramm stören. Sie erhalten dann falsche Informationen vorgelesen. Microsoft empfiehlt, dass Sie dann möglicherweise störende Funktionen des Internet Explorers abschalten: 1. Öffnen Sie Ihren Internet Explorer. 2. Im Dialogfenster des Internet Explorers klicken Sie auf das Menü Extras und dann auf Internetoptionen. 3. Klicken Sie auf den Reiter Erweitert, damit die gleichnamige Registerkarte in den Vordergrund gelangt. Hier sind je nach auftretendem Fehler einige der folgenden Einstellungen vorzunehmen. 4. Lassen sich mit dem Cursor keine Textpassagen markieren, damit diese vorgelesen oder vergrößert werden, gehen Sie wie folgt vor: Aktivieren Sie unter Eingabehilfen das Kontrollkästchen Systemzeiger mit Fokus-/Markierungsänderungen verschieben. 5. Möchten Sie die Bilder auf den Webseiten ausblenden, damit Ihr Vorleseprogramm dadurch nicht irritiert wird, aktivieren Sie unter Eingabehilfen das Kontrollkästchen Immer alternativen Text für Bilder anzeigen. Unter Multimedia deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Bilder anzeigen. 6. Stören Seitenübergänge, deaktivieren Sie unter Browsen die Kontrollkästchen Seiten- Februar 2008 / 9

6 übergänge aktivieren und Optimierten Bildlauf verwenden. Deaktivieren Sie außerdem unter Multimedia die Kontrollkästchen Bilder anzeigen und Animationen in Webseiten wiedergeben. 7. Stören Sounds, deaktivieren Sie unter Multimedia das Kontrollkästchen Sound in Webseiten wiedergeben. Funktioniert das Vorlesen dennoch nicht störungsfrei, wenden Sie sich an den Support des Herstellers Ihres Bildschirmleseprogramms. Geben Sie dort Ihre Windows-Version, die Version Ihres Internet Explorers und die Webseiten an, bei denen die Fehler auftreten. Dann wird man Ihnen eine gezielte Anleitung zur Beseitigung der Fehler geben. Windows 2000/XP-Fehler Was Sie benötigen, um den Fehler VBAJET.dll zu beheben Starten Sie eine Windows-Anwendung, die das Windows Datenbank- Modell verwendet und kommt es zu einer Fehlermeldung in der Art The Jet VBA file (VBAJET.dll for 16-bit versions, or VBAJET32.dll for 32- bit versions) failed to initialize when called, liegt das an einem veralteten Treiber der MS Database Engine oder einem Datenbankfehler beim Aufräumen der Datenbank oder Einlesen der Daten. Einen neuen Treiber erhalten Sie, indem Sie eine neuere Version der Microsoft Database Access Components (MDAC) installieren. Für Windows 2000 wird meist mindestens MDAC 2.5 und bei Windows XP die Version 2.6 benötigt. Die aktuelle Version MDAC 2.8 hat etliche Sicherheitsverbesserungen, die sich in einem veränderten Laufzeitverhalten auswirken. Dies kann bei einigen Anwendungen zu Fehlern führen, sodass Sie dann eine ältere Version verwenden müssen. Im Zweifel sehen Sie auf der Support-Webseite des Herstellers Ihrer Software oder in der Dokumentation zur Software nach, welche MDAC-Version empfohlen wird. Beachten Sie dabei, dass die Empfehlung je nach Windows-Version unterschiedlich ausfallen kann. Die Versionen 2.5, 2.7 und 2.8 von MDAC können Sie über Links auf dieser Microsoft-Webseite herunterladen: de-de/data/aa937730(en-us).aspx. Das MDAC-Utility Component Checker zur Anzeige Ihrer MDAC- Version finden Sie hier: microsoft.com/downloads/details. aspx?familyid=8f0a8df6-4a21-10 / Februar 2008

7 4b43-bf ef092c9&display lang=en. Der Download erfolgt erst nach erfolgreicher Echtheitsprüfung (Genuine Windows Validation) des Systems. Version 2.6 oder die älteren Versionen wie 2.1 für Windows 98 oder Me bietet Microsoft nicht mehr an. Diese lassen sich aber noch von einigen Supportseiten der Software- Hersteller herunterladen, etwa von dieser Webseite des Deutschen Wetterdienstes: de/sundl/luftfahrt/pcmet/support/ downloads/datenbanktreiber.htm. SATA QuickPort wird einfach per USB-2.0-Schnittstelle an den PC angeschlossen und die Festplatte in den Schacht eingesetzt fertig! Die Stromversorgung übernimmt ein mitgeliefertes Netzteil. Der Anschluss der Festplatte geht so einfach wie das Anstecken eines USB-Sticks, und es lassen sich SATA-Festplatten der Baugrößen 2,5 und 3,5 Zoll damit betreiben. Für den stabilen Halt auch bei den kleineren Notebook-Festplatten sorgt ein Klappmechanismus mit passender Aussparung für beide Formfaktoren. LEDs signalisieren Stromversorgung und Festplattenzugriff. Festplatten SATA QuickPort: Festplatte wie einen USB-Stick anstecken Suchen Sie eine schnelle und einfache Möglichkeit, um zur Speichererweiterung eine SATA-Festplatte anzuschließen, wird Sie die neue Festplatten-Dockingstation SATA QuickPort sicher interessieren. Knopf für den Auswurf der Festplatte. Zum Anschluss stecken Sie Ihre Festplatte einfach in die Dockingstation das erlaubt einen schnellen Festplattenwechsel Die Anwendungen sind vielfältig, ob Sie mehrere Festplatten als Wechselplatten verwenden möchten, eine günstige und einfache Speichererweiterung suchen oder Daten per Festplatte mit Freunden oder Ihrem Notebook austauschen möchten. Der SATA QuickPort von der Firma Sharkoon Technologies GmbH Februar 2008 / 11

8 wird zum Preis von 24,90 Euro im autorisierten Fachhandel angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite com/html/produkte/externe_gehaeuse/sata_quickport/index.html. DVDs brennen Mit diesen neuen DVDs erzeugen Sie Aufsehen Die Firma Verbatim, Spezialist für Speichermedien, hat als erster und derzeit einziger Anbieter weltweit die ersten LightScribe-DVD+Rs in Farbe auf den Markt gebracht. Die Rohlinge sind in den Metallicfarben Rot, Orange, Gelb, Blau und Grün erhältlich. Das bringt die bedruckbare Labelseite der Rohlinge noch besser zu Geltung und sorgt für eine lebhaftere und abwechslungsreichere Gestaltung. LightScribe-DVDs lassen sich ohne Label mit dem Brenner beschreiben und Sie können dann gleich auch zeigen, was darauf abgespeichert ist Die LightScribe-Technologie ist mit dem Prinzip Brennen Umdrehen Brennen ganz einfach zu handhaben. Bei Verwendung der bunten Verbatim-LightScribe- DVD+R-Rohlinge ist das Ergebnis ein brillanter seidenmatter Druck. Ob Bild, Grafik oder selbst gestalteter Text das Etikett wird per Laserstrahl punktgenau in die farbige Schicht gebrannt. Schmierende Filzstifte und Selbstklebeetiketten haben damit ausgedient. So bewahren Sie Ihre Urlaubsfotos oder Videos gut beschriftet und sortiert auf und können interessant aussehende und optimal beschriftete selbst gebrannte DVDs mit Ihren Fotos archivieren oder verschenken. Das Label gestalten Sie mit dem kostenlosen LightScribe Template Labeler. Mit einem Mausklick fügen Sie Fotos oder Text zum Labeldesign hinzu, die Software kümmert sich dabei automatisch um die richtige Ausrichtung der gewünschten Inhalte. Die Vorschau zeigt Ihnen das Label in den sechs Light- Scribe-Farben. Zudem verbessert ein Update der LightScribe System Software Ihre Ergebnisse. Damit lässt sich die Labelseite nun mit einem Light Scribe-fähigen Brenner in rund / Februar 2008

9 Minuten individuell gestalten (Download unter Die neuen Verbatim-LightScribe- DVD+Rs kosten in der Fünfer- Slimbox 4,99 Euro. Zusätzlich bietet Verbatim die goldenen LightScribe- CD-Rs auf einer 25er-Spindel für 10,49 Euro an. Outlook-Tipps Jetzt vergessen Sie beim -Versand nie mehr Anhang oder Betreff Das kann schnell passieren: Sie möchten schnell noch eine mit einem Anhang abschicken, doch in der Eile vergessen Sie den Anhang. Oder Sie versenden eine mit leerer Betreffzeile. Das passiert Ihnen mit dem kostenlosen Smart- Tools Mail-Assistenten 2.5 für Outlook 2007, 2003, 2002/XP und 2000 nie mehr. Der Mail-Assistent prüft automatisch, ob typische Redewendungen wie Anbei erhalten Sie oder beigefügt in Ihrem Mailtext vorhanden sind, und warnt Sie, wenn in diesen Fällen der Anhang fehlt. Sie können dabei selbst festlegen, auf welche Ausdrücke der Assistent achten soll. Auf Wunsch weist Sie der Mail- Assistent auch auf einen vergessenen Betreff hin. Der Mail-Assistent bietet Ihnen optional noch etliche weitere Hilfestellungen: Mails lassen sich automatisch in Kopie an voreingestellte Adressen senden, nach dem Versand ausdrucken oder löschen, es lassen sich Lesebestätigungen anfordern sowie dem Empfänger Erinnerungen und Kategorien zuordnen. Die hilfreiche Ergänzung zu Ihrem Outlook erhalten Sie hier: Gesundheit Wie Sie Augenbeschwerden bei Ihrer Arbeit am PC vorbeugen Laut einer Meldung der Berliner Zeitung leiden 20 Millionen Menschen in Deutschland unter roten, brennenden Augen, einem Trockenheitsgefühl der Augen, verschleiertem Sehen oder einem scheinbar grundlosen Tränen der Augen. Eine der wesentlichen Ursachen im privaten Umfeld ist neben trockener Heizungsluft, Luftzug oder dem Tragen von Kontaktlinsen vor allem die lange Arbeit am Computer. Hier hilft ein einfacher Trick: Blinzeln Sie häufiger, um die Produktion der Tränenflüssigkeit anzuregen. Ein trockenes Auge kann aber auch andere Ursachen haben wie eine Februar 2008 / 13

10 Augenerkrankung, Hormonumstellungen in den Wechseljahren, Krankheiten wie Rheuma, Neurodermitis oder gar Parkinson und Morbus Basedow. Daher sollten Sie bei länger andauernden Beschwerden unbedingt einen Arzt konsultieren. Sind Sie kurzsichtig, besteht zudem insbesondere bei der Arbeit am Computer die Gefahr eines erhöhten Augeninnendrucks, der zur Glaukom-Erkrankung und damit bis hin zur Erblindung führen kann. Daher sollten Sie einmal pro Jahr Ihre Augen untersuchen lassen. Ansonsten helfen Ihnen diese sieben Maßnahmen gegen Augenbeschwerden bei der Computerarbeit: 1. Legen Sie bei der Arbeit am Computer regelmäßig Pausen ein, in denen Sie auch Ihren Blick schweifen lassen. 2. Gewöhnen Sie es sich an, bewusst alle paar Minuten zu blinzeln. 3. Halten Sie mindestens 50 Zentimeter Abstand zum Monitor bzw. Display ein. Dazu benötigen Sie einen Schreibtisch mit ausreichender Tiefe oder Sie montieren den Monitor mit einer speziellen Halterung an der Wand. 4. Lüften Sie Ihr Büro regelmäßig, vermeiden Sie dabei aber Zugluft oder verlassen Sie während des Lüftens den Raum. 5. Trinken Sie ausreichend mindestens 2 Liter Flüssigkeit am Tag. 6. Verbessern Sie das Raumklima durch Luftbefeuchter wie Zimmerspringbrunnen oder Pflanzen. 7. Bei extrem trockenem Auge verschreibt Ihnen Ihr Arzt künstliche Tränenflüssigkeit. Die Kosten erhalten Sie allerdings nicht von der Krankenkasse erstattet. Sofern Sie nicht ohne Augentropfen auskommen, sollten Sie sich Augentropfen ohne Konservierungsmittel verschreiben lassen, auch wenn deren Haltbarkeit deutlich kürzer ist. Sie beugen damit Hornhautschäden vor, und diese Tropfen sind auch für weiche Kontaktlinsen geeignet. Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Augentropfen ohne gefäßverengende Stoffe, denn Sie beugen damit einem Austrocknen der Bindehaut vor. Falls Sie noch mit einem alten Kathodenstrahlmonitor arbeiten, sollten Sie zudem den Austausch gegen ein TFT-Display erwägen. Denn bei der Arbeit an einem TFT-Display tritt Augenbrennen weniger häufig auf, und Sie vermeiden dadurch Irritationen der Gesichtshaut. Die Anschaffungskosten machen sich zudem durch die Ersparnis bei den Stromkosten schnell bezahlt. 14 / Februar 2008

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Installations-CD/DVD aktualisieren X I YYY/01 260/01 Register GHI Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Das Jahr 2008 ist bei

Mehr

Anleitung zur Reparatur von MDAC

Anleitung zur Reparatur von MDAC Page 1 of 5 Anleitung zur Reparatur von MDAC ContentSaver CS Server InternetSammler Updates Komponenten Archiv-Galerie Schritt 1: macropool MDAC-Reparaturprogramm verwenden Aufgrund unserer Erfahrung mit

Mehr

WebDAV 1. ALLGEMEINES ZU WEBDAV 2 3. BEENDEN EINER WEBDAV-VERBINDUNG 2 4. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS XP) 3 5. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS 7 ) 6

WebDAV 1. ALLGEMEINES ZU WEBDAV 2 3. BEENDEN EINER WEBDAV-VERBINDUNG 2 4. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS XP) 3 5. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS 7 ) 6 WebDAV 1. ALLGEMEINES ZU WEBDAV 2 2. HINWEISE 2 3. BEENDEN EINER WEBDAV-VERBINDUNG 2 4. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS XP) 3 5. WINDOWS EXPLORER (WINDOWS 7 ) 6 5.1 Office 2003 6 5.2 Office 2007 und 2010 10

Mehr

Installation - Start

Installation - Start Services Department, HQ / Dec. 2009 Installation - Start Installation - Start... 1 TELL ME MORE installieren... 1 Beim Start der Software wurde eine veraltete Version des Internet Explorers wurde festgestellt...

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware plus* auf einen neuen Rechner und Durchführen einer Installation (Seite 1) *Die plus line umfasst die Programme Business

Mehr

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein?

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Seite 1 von 15 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Zertifikat 3 1.1 Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihr Zertifikat einzulesen 3 1.2 Gründe, warum

Mehr

Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis

Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis E-Mail Zustellung: Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN Bayer. Staatsministerium des Innern 80524 München Einsatznachbearbeitung und vermeintlicher Zertifikatfehler unter Internet Explorer bzw. Mozilla Firefox Bei sicheren

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Sophia Business Leitfaden zur Administration

Sophia Business Leitfaden zur Administration Sophia Business Leitfaden zur Administration 1. Anmelden... 2 2. Zugangscode neu anlegen... 3 3. Zugangscodes verwalten... 5 4. Ergebnisse anzeigen... 6 5. Installation und technische Hinweise... 7 a.

Mehr

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 Inhalt MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 Java Installation... 1 Installation des Microsoft XML Parsers...

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

Installation der TerraTec Home Cinema Software

Installation der TerraTec Home Cinema Software Installation der TerraTec Home Cinema Software Wie im wahren Leben entscheiden bei der ersten Begegnung meistens Kleinigkeiten über den weiteren Verlauf der Beziehung, daher möchten wir Ihnen ein paar

Mehr

Map-Updater. Verwendung mit Microsoft Internet Explorer Problembehebung. Garmin Deutschland Lochhamer Schlag 5a D-82166 Gräfelfing bei München

Map-Updater. Verwendung mit Microsoft Internet Explorer Problembehebung. Garmin Deutschland Lochhamer Schlag 5a D-82166 Gräfelfing bei München Map-Updater Verwendung mit Microsoft Internet Explorer Problembehebung Garmin Deutschland Lochhamer Schlag 5a D-82166 Gräfelfing bei München Version 1.01 CS-MR Inhalt der Anleitung Diese Anleitung beschreibt

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/ oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

INTERNETBANKING: Oldenburgische Landesbank AG

INTERNETBANKING: Oldenburgische Landesbank AG Diese Anleitung bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung des neuen InternetBanking Online- Programms FinanceBrowser 3 (incl. Möglichkeiten für SEPA und Xetra) der Oldenburgischen Landesbank AG unter

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter 1. Einloggen... 1 2. Lesen einer Nachricht... 1 3. Attachments / E-Mail Anhänge... 2 5. Erstellen einer neuen Nachricht... 3 6. Beantworten oder Weiterleiten

Mehr

DVDs und CDs brennen mit Vista

DVDs und CDs brennen mit Vista DVDs und CDs brennen mit Vista X D YYY/01 890/01 Register DEF Sinnvolle Neuerung von Windows Vista: Wie Sie DVDs mit der integrierten Brennfunktion ohne teures Zusatzprogramm erstellen und dabei noch Festplatten-Komfort

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express Import des persönlichen Zertifikats in Outlook Express 1.Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihrem PC installieren können, benötigen

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11 Systemanforderungen für EnlightKS Online Certification Management Services ET2.13 Juni 2011 EnlightKS Candidate, EnlightKS TestStation Manager, EnlightKS Certification Manager Betriebssystem: Microsoft

Mehr

Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls

Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls Inhalt 1. Betriebssystem / Benutzeroberfläche... 2 1.1. Verwendung von Excel 2007:... 2 1.2. Verwendung von älteren Excel-Versionen:... 5 1.3. Verwendung

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin

Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin Um sicher und bequem Nachrichten mit Outlook zu verwalten, muss der E-Mail Client passend zu unseren E-Mail Einstellungen konfiguriert sein.

Mehr

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher

Intel Pentium-Prozessor mit 2,0 GHz oder mehr empfohlen; mindestens 400 MHz Speicher Was ist neu in PartSmart 8.11... 1 Systemanforderungen... 1 Verbesserungen an der Auswahlliste... 2 Umbenennung von Auswahllisten... 2 Export von Auswahllisten... 2 Zusammenführen von Auswahllisten...

Mehr

Stammzertifikat Importieren

Stammzertifikat Importieren Blatt 1 von 8 Stammzertifikat Importieren 1 Fehlermeldung Die Client-Java-Anwendung von TWISTweb ist mit einem Zertifikat gekennzeichnet, das von einer unabhängigen Zertifizierungsfirma erteilt wird. Dieses

Mehr

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post 1. E Porto Word Add in für Microsoft Office 2003, 2007 oder 2010 kostenfrei herunterladen unter www.internetmarke.de/add in/download

Mehr

ARCHline.XP 2010 installieren

ARCHline.XP 2010 installieren 1 Systemvoraussetzungen Beachten Sie nachstehende Systemvoraussetzungen für einen erfolgreichen Einsatz von ARCHline.XP 2010: Microsoft Windows XP (Home oder Professional) oder Windows Vista oder Windows

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Gemeinsame Nutzung von Medien

Gemeinsame Nutzung von Medien apple 1 Einführung Gemeinsame Nutzung von Medien In der vorliegenden Kurzanleitung lernen Sie die grundlegenden Schritte zur gemeinsamen, effizienten Nutzung von Dateien mithilfe von Zip Disketten, Festplatten,

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v.

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. MEDI 1000 Ihr Ansprechpartner für Rückfragen hierzu: MEDI Baden-Württemberg e.v. Frau Winser Industriestr. 2 70565 Stuttgart winser@medi-verbund.de

Mehr

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard)

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Das E-Mail-Programm Outlook Express von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Verschlüsselungsprotokolls S/MIME (Secure/MIME)

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN

1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN 5 1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN UND EINSTELLUNGEN Die SIMPLE FINANZBUCHHALTUNG benötigt ein unter Windows* installiertes Microsoft Excel ab der Version 8.0 (=Excel 97). Sie können natürlich auch Excel 2000,

Mehr

KidTime Order. Seite 1

KidTime Order. Seite 1 KidTime Order Download der Bestelldateien... 2 Bestellung erstellen, persönliche Daten eingeben... 3 Fertiges Paket mit USB-Sticks bestellen... 3 Lizenzen bestellen... 4 Bestellung senden und bezahlen...

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr

Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten

Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten Vista PC: Was tun bei fehlender DVD? X V YYY/01 310/01 Register VWX Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten Kaufen Sie einen

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr

2. Der capella Vienna orchestra Player 1.21

2. Der capella Vienna orchestra Player 1.21 Installationsanleitung für capella Vienna orchestra Herzlich willkommen! Sie haben capella Vienna orchestra erworben und möchten es zum ersten Mal installieren? Sie kennen capella Vienna orchestra bereits

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Ziel der Anleitung Sie möchten ein modernes Firewallprogramm für Ihren Computer installieren, um gegen

Mehr

Einzelplatz - USB-Lizenz

Einzelplatz - USB-Lizenz Voraussetzung: Einzelplatz - USB-Lizenz Dongle-Lizenz anfordern und einlesen Ihre Lizenz ist eine Einzelplatz-Lizenz auf einem Dongle ( Hardware Key-ID auf dem Lizenzblatt). Wann müssen Sie dieser Anleitung

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers

Informationen zur Nutzung des Formularservers Informationen zur Nutzung des Formularservers Einleitung Da auf dem Markt viele verschiedene Kombinationen aus Betriebssystemen, Browser und PDF-Software existieren, die leider nicht alle die notwendigen

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... 1 1 Eigener lokaler Webserver... 2 1.1 Download der Installationsdatei... 2 1.2 Installation auf externer Festplatte... 2 1.3 Dienste starten... 5 1.4 Webserver

Mehr

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden,

WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008. Sehr geehrte Kunden, WICHTIGE INSTALLATIONSHINWEISE!!! ArCon ELECO +2008 Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für Arcon Eleco entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation

Mehr

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung SFKV MAP Offline-Erfassungstool Autor(en): Martin Schumacher Ausgabe: 16.02.2010 1. Allgemein Damit das Offlinetool von MAP ohne Internetverbindung betrieben werden kann, muss auf jedem Arbeitsplatz eine

Mehr

Administrative Installation von Microsoft Office 2010

Administrative Installation von Microsoft Office 2010 Administrative Installation von Microsoft Office 2010 Inhalt Konfigurationsdatei von Office 2010 erstellen... 2 Konfigurationsdatei speichern... 8 Microsoft Office 2010 Multilingual (MUI) installieren...

Mehr

Stress Pilot Stress Pilot +

Stress Pilot Stress Pilot + Stress Pilot Stress Pilot + Biofeedback-Systeme Gebrauchsanweisung Software Inhalt: 1 Erste Schritte 3 2 Benutzerverwaltung 3 2.1 Benutzer anlegen 3 2.2 Benutzer löschen 4 2.3 Benutzer anmelden 4 3 HRV-Messung

Mehr

1 Aktualisierung der Software per OpenLimit UpdateCheck

1 Aktualisierung der Software per OpenLimit UpdateCheck Anleitung zur Selbsthilfe mithilfe des OpenLimit Support-Assistenten Bei Problemen oder Fragen zur Bedienung von OpenLimit CC Sign beachten Sie bitte die folgenden Schritte. 1 Aktualisierung der Software

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

protect k ur yo id Bedienungsanleitung

protect k ur yo id Bedienungsanleitung protect Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für protect your kid entschieden haben. Mit dieser Bedienungsanleitung möchten wir Sie bei der Ersteinrichtung der App unterstützen. Auf den folgenden

Mehr

GMX Konto einrichten. Die Seite: http://www.gmx.at/ aufrufen! Hier auf E-Mail klicken

GMX Konto einrichten. Die Seite: http://www.gmx.at/ aufrufen! Hier auf E-Mail klicken GMX Konto einrichten Die Seite: http://www.gmx.at/ aufrufen! Hier auf E-Mail klicken es öffnet sich folgendes Fenster: - Achtung bei GMX wird sehr oft das Outfit verändert es kann natürlich auch etwas

Mehr

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ.

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. INHALT 2 3 1 EINFÜHRUNG 3 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 1.2 MICROSOFT OFFICE 3 2 DOWNLOAD UND INSTALLATION 4 3 EINSTELLUNGEN 4

Mehr

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Schnellstartanleitung & Endbenutzer-Lizenzvertrag Die einfache, sichere und erfolgreiche Lösung für das Upgrade Es gibt zwei verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation Inhalt der Anleitung Seite 1. Einführung: Was ist PowerPoint? 2 2. Eine einfache Präsentation erstellen 3 a) Layout 3 b) Weitere Seiten einfügen 3 c) Grafik einfügen 4 d) Speichern als ppt-datei 5 e) Seiten-Hintergrund

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern E-Mail-Verschlüsselung mit (Anleitung für Geschäftspartner) Datum: 13.07.2011 Dokumentenart: Anwenderbeschreibung Version: 3.0 : Redaktionsteam PKI cio.siemens.com Inhaltsverzeichnis 1. Zweck des Dokumentes:...3

Mehr

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Diese Anleitung zeigt Ihnen in aller Kürze die Bedienung des FileZilla-FTP-Clients. Standardmäßig braucht FileZilla nicht konfiguriert zu werden, daher können

Mehr

SANDBOXIE konfigurieren

SANDBOXIE konfigurieren SANDBOXIE konfigurieren für Webbrowser und E-Mail-Programme Dies ist eine kurze Anleitung für die grundlegenden folgender Programme: Webbrowser: Internet Explorer, Mozilla Firefox und Opera E-Mail-Programme:

Mehr

Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren...

Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren... Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren... Viele TOONTRACK Music Produkte sind mittlerweile als reine Seriennummer-Version oder als auf einer Karte aufgedruckte Seriennummer

Mehr

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 InstantRails 1.7 ist ein Paket, das Ruby, Rails, Apache, MySQL und andere Tools, z.b. phpmyadmin in vorkonfigurierter Form enthält. Das Paket muss in einem Verzeichnis

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2)

Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2) Inhalt Convision IP-Videoserver und die Sicherheitseinstellungen von Windows XP (SP2)... 1 1. Die integrierte Firewall von Windows XP... 2 2. Convision ActiveX und Internet Explorer 6... 3 3. Probleme

Mehr

Voisis Installations-Setup

Voisis Installations-Setup Voisis Installations-Setup Mindest - Systemvoraussetzungen für Voisis PC mit Betriebssystem Windows XP (mindestens SP3), Vista (SP1), Win7 Minimum RAM (Arbeitsspeicher) von 512 MB Minimum 300 MB freier

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Hans-Georg Schumann. Inklusive CD-ROM

Hans-Georg Schumann. Inklusive CD-ROM Hans-Georg Schumann Inklusive CD-ROM Vor wort Möglicherweise würdest du jetzt gern vor einem spannenden Rollenspiel oder einem packenden Rennspiel sitzen. Mit einem Joystick oder einem anderen Lenksystem

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss Kinderschutzsoftware fragfinn-kss bereitgestellt von Cybits AG Inhalt 1 Was ist zu beachten?...2 1.1 Eigenes Nutzerprofil für Ihr Kind...2 2 Installation der Software...3 2.1 Hinweise bei bereits installierter

Mehr

MS Outlook Add-In: raum level Dokumentenarchiv

MS Outlook Add-In: raum level Dokumentenarchiv MS Outlook Add-In: raum level Dokumentenarchiv Mit unserem Add-In raum level Dokumentenarchiv für MS Outlook können Sie direkt in MS Outlook E-Mails in unserem Programm für aktive Aufträge, Altrechnungen,

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

Lesegerät am PC verwenden

Lesegerät am PC verwenden Lesegerät am PC verwenden Bedienungsanleitung Gültig für die Lesegeräte Plus Extra und den Minireader 1 Hinweis: Die verwendeten Bilder sind schematisch. Die Anleitung wurde exemplarisch unter Windows

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Tipps und Tricks zu den Updates

Tipps und Tricks zu den Updates Tipps und Tricks zu den Updates Grundsätzlich können Sie Updates immer auf 2 Wegen herunterladen, zum einen direkt über unsere Internetseite, zum anderen aus unserer email zu einem aktuellen Update. Wenn

Mehr

FrogSure Installation und Konfiguration

FrogSure Installation und Konfiguration FrogSure Installation und Konfiguration 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis...1 2 Installation...1 2.1 Installation beginnen...2 2.2 Lizenzbedingungen...3 2.3 Installationsordner auswählen...4 2.4

Mehr

Sage 50 kann nicht gestartet werden

Sage 50 kann nicht gestartet werden Sage 50 kann nicht gestartet werden Comlib Fehler Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Sage 50 kann nicht gestartet werden Comlib Fehler Erstellt durch Sage Schweiz AG Daniel Käser, Teamleader

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

bizsoft Rechner (Server) Wechsel

bizsoft Rechner (Server) Wechsel bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de Internet: www.bizsoft.at Internet:

Mehr

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 [Eine Schritt für Schritt Anleitung] Inhalt 1. Erstellen einer Liste mit Probandendaten... 2 2. Erstellung

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz.

Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz. IInsttallllattiionslleiittffaden Dieses Dokument beschreibt die Installation des Governikus Add-In for Microsoft Office (Governikus Add-In) auf Ihrem Arbeitsplatz. Voraussetzungen Für die Installation

Mehr