Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz"

Transkript

1 Fußball-EM in Österreich und in der Schweiz

2 Mit der Aktion Kraft gegen Gewalt gegen Jugendkriminalität und für mehr Opferschutz Die bundesweite Aktion der Opferschutz-Organisation WEISSER RING bietet engagierten Sponsoren ebenso wie Schulen und Jugendeinrichtungen den Rahmen für die praktische Umsetzung einer der wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben: Jungen Menschen müssen mehr Chancen und Wege einer sinnvollen Freizeitgestaltung eröffnet werden, um damit auch kriminellem und gewalttätigem Handeln wirksam vorzubeugen. Es ist wichtig, Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung anzubieten. Defizite gerade in diesem Bereich spiegeln sich unter anderem in einem deutlichen Anstieg der Jugendkriminalität wider. Vielerorts fehlen jedoch Angebote und Perspektiven, um auch ohne Aggression und Gewalt Probleme bewältigen zu können und Frustrationen abzubauen. Viele bekannte Sportlerinnen und Sportler unterstützen die Aktion, weil Ihnen die Zukunft der Jugend und damit die unserer Gesellschaft am Herzen liegt. Unterstützen auch Sie die Aktion Kraft gegen Gewalt. Spendenkonto Dresdner Bank Mainz BLZ Stichwort KRAFT GEGEN GEWALT Fußball-EM 2008

3 WEISSER RING Wir tun was! Zur Fußball-Europameisterschaft werden Gäste aus aller Welt in Österreich und der Schweiz erwartet. Die EM wird ein großes Fest, bei dem alle ungetrübt feiern sollen. Neben Opferschutz und Opferhilfe hat sich der WEISSE RING auch die Verhütung von Straftaten zum Ziel gesetzt. Nach dem Motto Prävention ist der beste Opferschutz fördert er kriminalpräventive Ansätze in Forschung und Praxis. So können Frust und Aggressionen im Sport gezielt abgebaut, Fairness erfahren und eingeübt werden. Für die einen verbindet sich mit dem WEISSEN RING Lob und Anerkennung für gesellschaftlich wertvolle gemeinnützige Arbeit, für andere Dankbarkeit für schnelle und unbürokratische Hilfe, die es ihnen ermöglichte, mit den Folgen von Straftaten besser fertig zu werden. Mit dieser Broschüre möchte Ihnen der WEISSE RING einige interessante Informationen an die Hand geben, mit denen Sie bei Gesprächen über die schönste Nebensache der Welt Ihre Freunde überraschen können. Beim Einsatz für Kriminalitätsopfer ist der WEISSE RING aber auch selbst auf Hilfe angewiesen. Jede Unterstützung zählt! Werden auch Sie Mitglied (2,50 Euro im Monat). Eine Tasse Kaffee weniger beim Public Viewing und der Treffer ins Tor der Mitmenschlichkeit ist Ihnen gelungen. Herzlichen Dank. Mehr Infos unter Fußball-EM

4 Die Stadien Innsbruck Tivoli Stadion Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Russland, Schweden, Spanien Klagenfurt Wörtherseestadion Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Deutschland, Kroatien, Polen Salzburg Stadion Wals-Siezenheim Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Griechenland, Russland, Schweden, Spanien Wien Ernst-Happel-Stadion Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele, 2 Viertelfinale, 1 Halbfinale, Finale Deutschland, Kroatien, Österreich, Polen 4 Fußball-EM 2008

5 Die Stadien Basel St. Jakob Park Kapazität: Einwohnerzahl: Eröffnung, 3 Vorrundenspiele, 2 Viertelfinale, 1 Halbfinale Portugal, Schweiz, Tschechien, Türkei Bern Stade de Suisse Wankdorf Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Frankreich, Italien, Niederlande, Rumänien Genf Stade de Geneve Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Portugal, Tschechien, Türkei Zürich Stadion Letzigrund Kapazität: Einwohnerzahl: Vorrundenspiele Frankreich, Italien, Rumänien Fußball-EM

6 Deutschlands Nationaltrainer Professor Otto Nerz (1923 bis 1936) 70 Länderspiele 42 Siege 10 Unentschieden 18 Niederlagen Sepp Herberger (1936 bis 1964) 162 Länderspiele 92 Siege 26 Unentschieden 44 Niederlagen Weltmeister 1954 Helmut Schön (1964 bis 1978) 139 Länderspiele 87 Siege 30 Unentschieden 22 Niederlagen Europameister 1972, Weltmeister 1974 Jupp Derwall (1978 bis 1984) 67 Länderspiele 45 Siege 11 Unentschieden 11 Niederlagen Europameister 1980 Franz Beckenbauer (1984 bis 1990) 66 Länderspiele 36 Siege 17 Unentschieden 13 Niederlagen Weltmeister Fußball-EM 2008

7 Berti Vogts (1990 bis 1998) 102 Länderspiele 67 Siege 23 Unentschieden 12 Niederlagen Europameister 1996 Erich Ribbeck (1998 bis 2000) 24 Länderspiele 10 Siege 6 Unentschieden 8 Niederlagen Rudi Völler (2000 bis 2004) 53 Länderspiele 29 Siege 11 Unentschieden 13 Niederlagen Jürgen Klinsmann (2004 bis 2006) 33 Länderspiele 21 Siege 6 Unentschieden 6 Niederlagen Joachim Löw (seit 2006) 20 Länderspiele 15 Siege 3 Unentschieden 2 Niederlagen (Stand 04/2008) Fußball-EM

8 Die EM-Teilnehmer 2008 Deutschland EW: 82,3 Mio. HS: Berlin T: 9 R: 5. Platz Kroatien EW: 4,5 Mio. HS: Zagreb T: 2 R: 13. Platz Frankreich EW: 64,5 Mio. HS: Paris T: 6 R: 7. Platz Niederlande EW: 16,6 Mio. HS: Amsterdam T: 7 R: 10. Platz Griechenland EW: 11,2 Mio. HS: Athen T: 2 R: 8. Platz Österreich EW: 8,3 Mio. HS: Wien T: 0 R: 102. Platz Italien EW: 59,1 Mio. HS: Rom T: 6 R: 3. Platz Polen EW: 38,1 Mio. HS: Warschau T: 0 R: 28. Platz 8 Fußball-EM 2008

9 EW: Einwohner; HS: Hauptstadt; T: EM-Teilnahmen; R: Rang FIFA-Weltrangliste Russland 1 EW: 142 Mio. HS: Moskau T: 8 R: 25. Platz Tschechien 2 EW: 10,3 Mio. HS: Prag T: 6 R: 6. Platz Schweden EW: 9,2 Mio. HS: Stockholm T: 3 R: 24. Platz Türkei EW: 70,6 Mio. HS: Ankara T: 2 R: 23. Platz Schweiz EW: 7,6 Mio. HS: Bern T: 2 R: 46. Platz Portugal EW: 10,9 Mio. HS: Lissabon T: 4 R: 9. Platz Spanien EW: 45,2 Mio. HS: Madrid T: 7 R: 4. Platz Rumänien EW: 21,6 Mio. HS: Bukarest T: 3 R: 12. Platz 1 UdSSR ( ), GUS (Ende 1991-Juni 1992), Russland (seit 1992) 2 CSR (-1960), CSSR ( ), CSFR ( ), Tschechien (seit 1992) Fußball-EM

10 Spielplan Vorrunde Gruppe A + B Gruppe A Uhr Basel Schweiz Tschechien _:_ Uhr Genf Portugal Türkei _:_ Uhr Genf Tschechien Portugal _:_ Uhr Basel Schweiz Türkei _:_ Uhr Basel Schweiz Portugal _:_ Uhr Genf Türkei Tschechien _:_ Gruppe B Uhr Wien Österreich Kroatien _:_ Uhr Klagenfurt Deutschland Polen _:_ Uhr Klagenfurt Kroatien Deutschland _:_ Uhr Wien Österreich Polen _:_ Uhr Wien Österreich Deutschland _:_ Uhr Klagenfurt Polen Kroatien _:_ 10 Fußball-EM 2008

11 Spielplan Vorrunde Gruppe C + D Gruppe C Uhr Zürich Rumänien Frankreich _:_ Uhr Bern Niederlande Italien _:_ Uhr Zürich Italien Rumänien _:_ Uhr Bern Niederlande Frankreich _:_ Uhr Zürich Frankreich Italien _:_ Uhr Bern Niederlande Rumänien _:_ Gruppe D Uhr Innsbruck Spanien Russland _:_ Uhr Salzburg Griechenland Schweden _:_ Uhr Innsbruck Schweden Spanien _:_ Uhr Salzburg Griechenland Russland _:_ Uhr Salzburg Griechenland Spanien _:_ Uhr Innsbruck Russland Schweden _:_ Fußball-EM

12 Spielplan Viertelfinale (VF) Uhr Basel 1. Gruppe A 2. Gruppe B _:_ Uhr Wien 1. Gruppe B 2. Gruppe A _:_ Uhr Basel 1. Gruppe C 2. Gruppe D _:_ Uhr Wien 1. Gruppe D 2. Gruppe C _:_ Spielplan Halbfinale (HF) Uhr Basel Sieger VF 1 Sieger VF 2 _:_ Uhr Wien Sieger VF 3 Sieger VF 4 _:_ Spielplan Finale Uhr Wien Sieger HF 1 Sieger HF 2 _:_ 12 Fußball-EM 2008

13 Der neue Henri-Delaunay-Pokal Erstmalig wird bei der EURO 2008 um den Henri-Delaunay-Pokal gekämpft. Äußerlich ähnelt die neue Trophäe durchaus dem alten Cup. Er besteht aus Sterling Silber, wiegt acht Kilogramm und ist sechzig Zentimeter hoch. Bearbeitet wurde der Pokal von einer Londoner Goldschmiede. Die Original-Trophäe hat Pierre Delaunay kreiert, der Sohn von Henri Delaunay. Der ehemalige Fußballer hatte 1927 als Erster die Vision dieses Wettbewerbs. Damals war er bereits Generalsekretär des französischen Fußball-Verbandes. Von 1954 bis zu seinem Tod 1955 war er UEFA-Generalsekretär. Die FIFA sperrte sich aber gegen den Gedanken einer Europameisterschaft der Nationalmannschaften. Erst 1957 konkretisierten sich dann die Planungen für die erste EM. Fußball-EM

14 Die EM-Turniere Jahr Gastgeber Europameister Teilnehmer Spiele Tore 1960 Frankreich UdSSR (Ø 4,25) 1964 Spanien Spanien (Ø 3,25) 1968 Italien Italien (Ø 1,40) 1972 Belgien Deutschland (Ø 2,50) 1976 Jugoslawien CSSR (Ø 4,75) 1980 Italien Deutschland (Ø 1,93) 1984 Frankreich Frankreich (Ø 2,73) 1988 Deutschland Niederlande (Ø 2,27) 1992 Schweden Dänemark (Ø 2,13) 1996 England Deutschland (Ø 2,06) 2000 Belgien/Niederlande Frankreich (Ø 2,74) 2004 Portugal Griechenland (Ø 2,48) 2008 Österreich/Schweiz Die meisten EM-Tore deutscher Spieler 1. Jürgen Klinsmann EM-Turniere: 1988, 1992, 1996 Spiele: 13 Tore: 5 2. Dieter Müller EM-Turniere: 1976 Spiele: 2 Tore: 4 3. Gerd Müller EM-Turniere: 1972 Spiele: 2 Tore: 4 Rudi Völler EM-Turniere: 1984, 1988, 1992 Spiele: 8 Tore: 4 5. Karlheinz Riedle EM-Turniere: 1992 Spiele: 5 Tore: 3 Klaus Allofs EM-Turniere: 1980, 1984 Spiele: 6 Tore: 3 14 Fußball-EM 2008

15 Die erfolgreichsten Mannschaften der EM-Geschichte Nation Sieger Zweiter Dritter * Vierter* Halbfinale Teilnahmen 1. Deutschland Frankreich Russland Tschechien Italien Spanien Niederlande Dänemark Griechenland Jugoslawien Belgien Portugal Ungarn England Schweden * Der dritte Platz wird seit 1984 nicht mehr ausgespielt. 1 UdSSR ( ), GUS (Ende 1991-Juni 1992), Russland (seit 1992) 2 CSR (-1960), CSSR ( ), CSFR ( ), Tschechien (seit 1992) 3 Jugoslawien (- 1992), Serbien-Montenegro ( ), Serbien (seit 2006) Die Toptorjäger der EM-Geschichte 1. Michel Platini, Frankreich EM-Turniere: 1984 Spiele: 5 Tore: 9 2. Alan Shearer, England EM-Turniere: 1992, 1996, 2000 Spiele: 9 Tore: 7 3. Patrick Kluivert, Niederlande EM-Turniere: 1996, 2000, 2004 Spiele: 9 Tore: 6 4. Jürgen Klinsmann, Deutschland EM-Turniere: 1988, 1992, 1996 Spiele: 13 Tore: 5 Fußball-EM

16 Alle Fußball-Europameister Jahr Gewinner Finalist Ergebnis Ort 2008 Wien 2004 Griechenland Portugal 1 : 0 Lissabon 2000 Frankreich Italien 2 : 1 n. GG Rotterdam 1996 Deutschland Tschechien 2 : 1 n. GG London 1992 Dänemark Deutschland 2 : 0 Göteborg 1988 Niederlande UdSSR 2 : 0 München 1984 Frankreich Spanien 2 : 0 Paris 1980 Deutschland Belgien 2 : 1 Rom 1976 Tschechoslowakei Deutschland 2 : 2 n. V. / 5 : 3 n. E. Belgrad 1972 Deutschland UdSSR 3 : 0 Brüssel 1968 Italien Jugoslawien 1 : 1 n. V. / Whl. 2 : 0 Rom 1964 Spanien UdSSR 2 : 1 Madrid 1960 Sowjetunion Jugoslawien 2 : 1 n. V. Paris n. GG = Golden Goal, n. E. = nach Elfmeterschießen, n. V. = nach Verlängerung, Whl. = Wiederholungsspiel WEISSER RING e. V. Bundesgeschäftsstelle Weberstr. 16, Mainz Tel / Fax /

Spielplan zur Fußball-EM 2016

Spielplan zur Fußball-EM 2016 Spielplan zur Fußball-EM 2016 10. Juni bis 10. Juli 2016 Vorwort Liebe Fußballfreundinnen, liebe Fußballfreunde, am 10. Juni 2016 beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Die Fußball-Weltmeisterschaft

Mehr

Fußball EM 2008 in Lüneburg. ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen.

Fußball EM 2008 in Lüneburg. ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen. Fußball EM 2008 in Lüneburg ± Alle Übertragungsorte der Spiele in und um Lüneburg ± Spielplan zum Ausfüllen www.lueneburg.de Kick-Off 2008! In diesem Jahr wird vom 7. bis 29. Juni in Österreich und der

Mehr

Fußball-Europameisterschaft 2012

Fußball-Europameisterschaft 2012 Fußball-Europameisterschaft 2012 Arbeitsblatt 1: Spielplan Arbeitsblatt 2: Ergebnisprotokoll Arbeitsblatt 3: Die Staaten Europas Allgemeine Hinweise Die Arbeitsblätter können als Einzel-, Partner-, Gruppen-

Mehr

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22.

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22. albanien - al Fläche : 29.000 km 2 3,4 Millionen Dichte: 119 Einwohner/km 2 andorra - and Fläche : 468 km 2 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 belgien - b Fläche : 30.500 km 2 10,1 Millionen Dichte:

Mehr

Wie die Europäische Union entstanden ist (1)

Wie die Europäische Union entstanden ist (1) Europa vereinigt sich Wie die Europäische Union entstanden ist () Begonnen hat das Zusammenwachsen Europas bereits am. März mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

Mehr

Fußball-Europameisterschaft 2016

Fußball-Europameisterschaft 2016 www.dorner-verlag.at MEINE ERSTE WELTREISE. Der Volksschul-Atlas, Buch-Nr. 5 659 Fußball-Europameisterschaft 06 Arbeitsblatt Spielplan Arbeitsblatt Ergebnisprotokoll Arbeitsblatt Die Staaten Europas Allgemeine

Mehr

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut)

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) 2 Poziom B1 3 5. Europameisterschaften 1. Was seht Ihr auf den Bildern? 1 2 3 Lest den Artikel zur EM 2012 durch und setzt in die

Mehr

SC Schwarzenbek Jahrfeier

SC Schwarzenbek Jahrfeier 9 SC Schwarzenbek - Jahrfeier Fußball Mini EM - PhysioCompact Cup Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min Teilnehmende Mannschaften Gruppe A / Feld Gruppe B / Feld. Frankreich. England. Rumänien. Russland.

Mehr

Wer wird Fußball Europameister 2012? Zur Ökonomie des Sports. Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin)

Wer wird Fußball Europameister 2012? Zur Ökonomie des Sports. Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin) Zur Ökonomie des Sports Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin) Gliederung 1) Auftakt: Wissenschaft und die Prognose von Fußballergebnissen Das Beispiel Elfmeterschießen

Mehr

SPIELPLAN. 22. Juni 2014 im Stadion Dresden präsentiert von der Sächsischen Zeitung und dem Stadtverband Fußball Dresden e.v. Vorrunde Gruppe A - D

SPIELPLAN. 22. Juni 2014 im Stadion Dresden präsentiert von der Sächsischen Zeitung und dem Stadtverband Fußball Dresden e.v. Vorrunde Gruppe A - D SPIELPLAN 2 Juni 201 im Stadion Dresden Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min Brasilien A1 Kroatien A2 Mexiko A3 A Gruppe A Gruppe C Kolumbien C1 Griechenland Kamerun Gruppe B Beginn Uhr Spielzeit x min

Mehr

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union Am 8. Dezember 1955 wählte das Ministerkomitee des Europarates als Fahne einen Kreis von zwölf goldenen Sternen auf blauem Hintergrund. Die Zahl zwölf ist seit

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Bei uns ist jeder Gast ein VIP! Public Viewing in der SEE-ARENA

Bei uns ist jeder Gast ein VIP! Public Viewing in der SEE-ARENA PUBLIC VIEWING A N K U M SEE-ARENA Fußball-Europameisterschaft 2016 Das Fußball MEGA-EVENT des Jahres: Bei uns ist jeder Gast ein VIP! Public Viewing in der SEE-ARENA TÄGLICH 2 Stunden vor Spielbeginn

Mehr

E N W O SO GEHT S. 1. Alle Seiten ausdrucken 2. Markierte Bereiche mit Kleber versehen 3. Alle Seiten zusammenkleben 4. Aufhängen und Tippen!

E N W O SO GEHT S. 1. Alle Seiten ausdrucken 2. Markierte Bereiche mit Kleber versehen 3. Alle Seiten zusammenkleben 4. Aufhängen und Tippen! E RK ALO N YO W O LL NEV ER U SO GEHT S. Alle Seiten ausdrucken. Markierte Bereiche mit Kleber versehen. Alle Seiten zusammenkleben. Aufhängen und Tippen! W O Y O U R L L K N E V E R A N L O E DER EM FRANKREICH/RUMÄNIEN/ALBANIEN/SCHWEIZ

Mehr

1976 in Lohhof/München

1976 in Lohhof/München Ausscheidungsspiel für Bukarest/ROM 1977 1976 in Lohhof/München -Seite 1 von 5 Seiten- Qualifikationsspiel im Herren-Fußball am 15.05.1976 in Lohhof für Gehörlosen-Weltspiele 1977 in Bukarest/ROM Deutschland

Mehr

Die Mitgliedstaaten der EU

Die Mitgliedstaaten der EU Die Mitgliedstaaten der EU Arbeitsaufträge: 1. Trage in die einzelnen EU-Mitgliedstaaten die jeweilige Abkürzung ein! 2. Schlage in deinem Atlas nach, wo die Hauptstädte der einzelnen Länder liegen und

Mehr

MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 MINI-LEKCJE (15 minut)

MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 MINI-LEKCJE (15 minut) MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA POZIOM B1 MINI-LEKCJE (15 minut) 2 Poziom B1 Mini-lekcja 1 3 1. 1. Ordne den Wörtern passende Erklärungen zu. 1. der Zwilling a. zu wenig Kraft oder zu wenig Talent

Mehr

Fußball-Europameisterschaft Frankreich Juni bis 10. Juli 2016

Fußball-Europameisterschaft Frankreich Juni bis 10. Juli 2016 EM-Planer auf der Rückseite Fußball-Europameisterschaft Frankreich 2016 10. Juni bis 10. Juli 2016 1 Gut aufgestellt mit den Wursthüllen von OSKUTEX T 176 als BETEX RS weiß Artikel-Nr. 760-050-51 T 123

Mehr

Stadtpläne. Kartographie Huber. Dürrstr München Deutschland

Stadtpläne. Kartographie Huber. Dürrstr München Deutschland Afrika Ägypten Kairo Afrika Kenia Nairobi Afrika Libyen Tripolis Afrika Namibia Windhuk Afrika Südafrika Johannesburg Afrika Südafrika Kapstadt Amerika Argentinien Buenos Aires Amerika Brasilien Rio de

Mehr

In welchem Staat liegt Reykjavik? Zu welcher Klimaregion gehört Deutschland? Kalte Zone Gemäßigte Zone Subtropen Gar keine Zone

In welchem Staat liegt Reykjavik? Zu welcher Klimaregion gehört Deutschland? Kalte Zone Gemäßigte Zone Subtropen Gar keine Zone Wo steht das berühmte Atomium? In welchem Staat liegt Reykjavik? hat England? Brüssel Belgien Grönland 8.890.000 10.000.000 7.421.000 28.000 Wie viele Sterne hat die EU-Flagge? 10 12 13 14 Zu welcher Klimaregion

Mehr

Wir sind für Sie da: Bürgerfragen Heidi Heinrich. Projekte Sebastian Kramer. Leitung Barbara Sterl

Wir sind für Sie da: Bürgerfragen Heidi Heinrich. Projekte Sebastian Kramer. Leitung Barbara Sterl Wir sind für Sie da: Bürgerfragen Heidi Heinrich Projekte Sebastian Kramer Leitung Barbara Sterl So erreichen Sie uns: Telefon 0911/231 7676 Telefax 0911/231 7688 europe-direct@stadt.nuernberg.de Was ist

Mehr

DOWNLOAD. Die Fußball-EM 2016 im Daz-Unterricht Klasse. Kirstin Jebautzke. Spielideen und Kopiervorlagen

DOWNLOAD. Die Fußball-EM 2016 im Daz-Unterricht Klasse. Kirstin Jebautzke. Spielideen und Kopiervorlagen DOWNLOAD Kirstin Jebautzke Die Fußball-EM 2016 im Daz-Unterricht Spielideen und Kopiervorlagen 1. 4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 23.07.2011 - Sa 20.30 DFL SC FC Schalke 04 Borussia Dortmund 28.07.2011 - Do UEL Q3 H 29.07.-01.08.2011 DFB R1 04.08.2011 -

Mehr

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Viertelfinal Halbfinal Final

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Viertelfinal Halbfinal Final FUSSBALL-SPECIAL Frühling 2008 Wenn der Rasen auf den Bildschirm kommt Unser Fussball-Special stellt Ihnen die neuesten Tools für den PC und den Mac vor: von Zattoo TV bis coole Plugins für den Firefox,

Mehr

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Thomas Schmengler 13. Dezember 2001 Gliederung 1. European Regional Economic Growth Index E-REGI Kurz- und mittelfristige Wachstumschancen europäischer

Mehr

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern ...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern Europa-Forum Bayern München, den 6. Juli 2006 IHK-Akademie Tallinn Tallinn Estland Riga Lettland Baltikum Vilnius Litauen

Mehr

DOWNLOAD. Fußball-EM 2012 in Polen und in der Ukraine Klasse. Heinz Strauf

DOWNLOAD. Fußball-EM 2012 in Polen und in der Ukraine Klasse. Heinz Strauf DOWNLOAD Heinz Strauf Fußball-EM 2012 in Polen und in der Ukraine 5. 10. Klasse Die Fußball-Europameisterschaft 2012 n diesem Jahr findet die Fußball-Europameisterschaft statt. 14 Mannschaften haben sich

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

am 11. Juni ist es endlich wieder soweit - die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika wird feierlich eröffnet!

am 11. Juni ist es endlich wieder soweit - die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika wird feierlich eröffnet! Liebe Fans, Fußballnarren und Tippspielfreunde, am 11. Juni ist es endlich wieder soweit - die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika wird feierlich eröffnet! Erstmals wird ein Land des Schwarzen Kontinents

Mehr

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT?

GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv GRENZENLOSE AUSBEUTUNG ODER FAIRE MOBILITÄT? DGB BILDUNGSWERK 1 BUND BILDUNGSMODULE ZUR EUROPÄISCHEN ARBEITSMIGRATION ERGÄNZUNGSMATERIAL PRÄSENTATION

Mehr

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen Für Kaiser Franz ist der 11. Juni 2010 ein wichtiger Tag. Um 16 Uhr wird er an diesem Tag in Südafrika

Mehr

Süß/Haas. Erbrecht in Europa. Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg. Prof Dr. Ulrich Haas Mainz. zerb verlag.

Süß/Haas. Erbrecht in Europa. Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg. Prof Dr. Ulrich Haas Mainz. zerb verlag. \^u Süß/Haas Erbrecht in Europa Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg Prof Dr. Ulrich Haas Mainz zerb verlag Inhaltsübersicht 1 Internationales Erbrecht 1 A. Allgemeine Fragen des Internationalen

Mehr

EURO Vor dem Euro gab es in jedem Land eine eigene Währung. Das bedeutet, dass jedes Land sein eigenes Geld hatte.

EURO Vor dem Euro gab es in jedem Land eine eigene Währung. Das bedeutet, dass jedes Land sein eigenes Geld hatte. T I T E L T H E M A Aufgabe, S. 4/5 1 EURO Vor dem Euro gab es in jedem Land eine eigene Währung. Das bedeutet, dass jedes Land sein eigenes Geld hatte. Einige Währungsbeispiele von früher: In Deutschland

Mehr

Internationale Beziehungen Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" Dresden

Internationale Beziehungen Hochschule für Verkehrswesen Friedrich List Dresden Ägypten Kairo Delegationen und Einzelreisen im Austausch 1958-1985 Algerien Experteneinsätze 1975-1991 Angola Delegationen und Einzelreisen im Austausch, Experteneinsätze 1958-1985 Argentinien Delegationen

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Börsennotierte Aktien in Deutschland nach Marktsegmenten bis 2006* Zum Jahresende Inländische Aktien DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

Mehr

Wir sind Europa Catalina Schröder ZEITLEO Arbeitsblatt 1: Die EU-Länder und ihre Hauptstädte Arbeitsblatt 2: Die Nachbarländer Deutschlands

Wir sind Europa Catalina Schröder ZEITLEO Arbeitsblatt 1: Die EU-Länder und ihre Hauptstädte Arbeitsblatt 2: Die Nachbarländer Deutschlands Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory Wir sind Europa von Catalina Schröder für ZEITLEO ausgelegt. Die Arbeitsblätter festigen das aus der Boardstory

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die Staaten Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die Staaten Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Die Staaten Europas Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Deutschland und seine Nachbarländer Datum: 2 Die Bundesrepublik Deutschland hat mit vielen

Mehr

im Fokus der EURO 2008

im Fokus der EURO 2008 ZEIT 4/28 ZUR Hotellerie im Fokus der EURO 28 Präsidialdepartement Zur Zeit / H ot eller i e i m Fokus der EURO 2 8 Inhalt In Kürze 3 1 Worum geht es? 3 2 Allgemeine Lage der Hotellerie In der Stadt Zürich

Mehr

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen:

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen: Ansatz und Abrechnung von Reisekosten Änderungen zum 01.09.2005 Für den Ansatz und die Abrechnung von Reisekosten sind bei Inlandsreisen das Bundesreisekostengesetz (BRKG) und bei Auslandsreisen die Auslandsreisekostenverordnung

Mehr

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz

Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz Beherbergungsstatistik der Landeshauptstadt Graz 2010 Referat für Statistik, Druckerei und Kopierservice 8011 Graz-Rathaus, Hauptplatz 1 Herausgeber und Herstellung Referat für Statistik, Druckerei und

Mehr

Fussball WM 2010 Public Viewing in Hauset und am Grenzübergang Köpfchen

Fussball WM 2010 Public Viewing in Hauset und am Grenzübergang Köpfchen und Kunst und Kultur am Köpfchen. Fast alle Spiele live, ntag Leinwand im ehemaligen deutschen Zollhaus bei. Kunst und Kultur am Köpfchen e.v., Eupener Straße 420, D-52076 Aachen, Vorrunde Gruppe Team

Mehr

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Foto: sxc.hu BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Präsidialabteilung Referat für Statistik Hauptplatz 1 8011 Graz Tel.: +43 316 872-2342 statistik@stadt.graz.at www.graz.at Herausgeber

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Aktienemissionen inländischer Emittenten

Aktienemissionen inländischer Emittenten Aktienemissionen insgesamt davon börsennotiert davon nicht börsennotiert Nominalwert in Mio. Euro Kurswert in Mio. Euro Ø-Emissionskurs in % Nominalwert in Mio. Euro Kurswert in Mio. Euro Ø-Emissionskurs

Mehr

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail bekommen von Name Denis Brubacher 0173-4545556 brubi2001@web.de Das Tippkonto könnt Ihr in der Facebook-Gruppe "WM Tippspiel 2014" aus der Beschreibung entnehmen.

Mehr

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Wer schaut wo?

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Wer schaut wo? epaper vom 0. Juni 0 Die Fußball-Weltmeisterschaft 0 Wer schaut wo? Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft TM Die Endrunde der FIFA Fussballweltmeisterschaft gilt als eines der größten Sportereignisse der

Mehr

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen DOWNLOAD Sebastian Barsch Die Europawahl Politik ganz einfach und klar Sebastian Barsch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen FÖRDER-

Mehr

Die Medien-AG. 1 Die Medien-AG. Jenny. a Was passt? Ordne die Fotos zu den Namen. b Schreib Sätze. Charlotte. Felix. Eva. Mario.

Die Medien-AG. 1 Die Medien-AG. Jenny. a Was passt? Ordne die Fotos zu den Namen. b Schreib Sätze. Charlotte. Felix. Eva. Mario. Die Medien-AG 1 Die Medien-AG a passt? Ordne die Fotos zu den Namen. Charlotte Felix Eva Mario Jenny Jenny 1. Der Computer passt zu. 2. Das Mikrofon passt zu. 3. Die Videokamera passt zu _. 4. Die Digitalkamera

Mehr

0,39 Norwegen 0,13 Griechenland

0,39 Norwegen 0,13 Griechenland Flächen Flächen In Mio. Quadratkilometern (km²), ausgewählte europäische Staaten, Staaten, 2010 2010 17,10* Russland 0,78* Türkei 0,44 Schweden 0,24 Rumänien 0,21 Belarus 0,39 Norwegen 0,13 Griechenland

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

Qualifizierender Hauptschulabschluss Sport Theorie, Fragenkatalog: 5. Fußball Fußball

Qualifizierender Hauptschulabschluss Sport Theorie, Fragenkatalog: 5. Fußball Fußball Qualifizierender Hauptschulabschluss Sport Theorie, Fragenkatalog: 5. Fußball - 1-5. Fußball 5.1. Spielfeld: Trage die bezeichneten Linien, Punkte und Räume in die entsprechende Tabelle ein! Strafraum

Mehr

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale Pressemitteilung PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale PwC World Cup Index: Brasilien ist als Gastgeber klarer Titel-Favorit / Deutschland zweitstärkstes Team

Mehr

Euro2016: Wer wird Europameister?

Euro2016: Wer wird Europameister? Euro2016: Wer wird Europameister? Am 10. Juni 2016 beginnt mit dem Spiel Frankreich gegen Rumänien in Paris die Euro2016. Soviel steht fest. Aber wie wird sie genau einen Monat später an gleicher Stelle

Mehr

DOWNLOAD. Fußball-EM 2016 in Frankreich Klasse. Heinz Strauf. Die Teilnehmer die Länder die Spielstätten

DOWNLOAD. Fußball-EM 2016 in Frankreich Klasse. Heinz Strauf. Die Teilnehmer die Länder die Spielstätten DOWNLOAD Heinz Strauf Fußball-EM 2016 in Frankreich Die Teilnehmer die Länder die Spielstätten 5. 10. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

1. Kapitel: Skandinavien

1. Kapitel: Skandinavien Europa Wo wir leben Wir leben in Europa. In Europa werden viele unterschiedliche Sprachen gesprochen. Und die Kinder sagen am Morgen in der Schule: In Deutschland, in England, in Polen, in Frankreich,

Mehr

E-Junioren I SG Beelitz. 1. Spargel-Cup Juni 2008 I Sportplatz Beelitz

E-Junioren I SG Beelitz. 1. Spargel-Cup Juni 2008 I Sportplatz Beelitz E-Junioren I SG Beelitz 1. Spargel-Cup 2008 j 21. Juni 2008 I Sportplatz Beelitz Attraktiver Nachwuchsfußball zum Saisonabschluss 2007/2008. In Beelitz wurde Portugal Europameister Die Abteilung Fußball

Mehr

ÜBUNG 1 WOHER? ÜBUNG 2 WOHIN?

ÜBUNG 1 WOHER? ÜBUNG 2 WOHIN? ÜBUNG 1 WOHER? Woher kommen Sie? Ich komme aus Dänemark. Ich komme aus Dänemark Aus der Türkei. Aus der Türkei. 1. Woher kommen Sie?... + Ich komme aus Dänemark....... + Aus der Türkei.... 2. Woher kommen

Mehr

Teil 2 - Länder, Menschen und Rekorde

Teil 2 - Länder, Menschen und Rekorde Teil 2 - Länder, Menschen und Rekorde Die Länder pas Zunächst eine Auflistung der Länder, die der päischen Union angehören. Hörproben der einzelnen Sprachen gibt es unter http://europa.eu/abc/european_countries:

Mehr

Starwood Convention Collection

Starwood Convention Collection Starwood Convention Collection STARWOOD CONVENTION COLLECTION EIN ELITENETZWERK DER GRÖSSTEN HOTELS & RESORTS IN EUROPA, AFRIKA UND DEM NAHEN OSTEN The Westin Palace Madrid, Spanien Finden Sie alle Ihre

Mehr

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07

STIMMUNGSBILD ZUR EURO 2008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! 5/07 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! /0 STIMMUNGSBILD ZUR EURO 008 : WIRTSCHAFTLICH TOP, SPORTLICH EIN FLOP! Trotz eines gedämpften Interesses für Fußball allgemein fällt

Mehr

Live Projektion und übergroße LCD TV s garantieren auch Indoor für eine sensationelle EURO Atmosphäre.

Live Projektion und übergroße LCD TV s garantieren auch Indoor für eine sensationelle EURO Atmosphäre. Public Viewing Burg Kaprun 7.6.2008 29.6.2008 Die Fußball Arena im Pinzgau! Fußball Tore Party Time! So schön und spektakulär haben Fußball Fans im Pinzgau noch nie die Spiele ihrer Favoriten verfolgt.

Mehr

Fußball-Weltmeisterschaft. Spielplan und Gewinnspiel

Fußball-Weltmeisterschaft. Spielplan und Gewinnspiel Fußball-Weltmeisterschaft 2010 Spielplan und Gewinnspiel Vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 sind viele Millionen Augenpaare auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gerichtet. ContiTech Luftfedersysteme

Mehr

14. Fußball-Europameisterschaft 2012

14. Fußball-Europameisterschaft 2012 Stimmungserhebung zur 14. Fußball-Europameisterschaft 2012 Juni 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

STEPTANZ. Kurs-Informationen STUDIO GOLDEN GATE VERLAG Roger M. Louis. 40. Auflage 2015, ISBN

STEPTANZ. Kurs-Informationen STUDIO GOLDEN GATE VERLAG Roger M. Louis. 40. Auflage 2015, ISBN Kurs-Informationen 2015 STUDIO GOLDEN GATE VERLAG Roger M. Louis 40. Auflage 2015, ISBN 978-3-9080-5801-6 Studio Golden Gate, Steinengraben 42, CH 4051 Basel Telefon: 061 271 74 25, Fax: 061 283 74 25,

Mehr

ralf friedrichs Die verrücktesten Skandale der Fußball-Nationalmannschaft

ralf friedrichs Die verrücktesten Skandale der Fußball-Nationalmannschaft ralf friedrichs Die verrücktesten Skandale der Fußball-Nationalmannschaft 19 BELGRADER NACHTHIMMEL UFOS! Der Himmel über der Hauptstadt der Republik Serbien ist seit 1976 für den Flugverkehr nur eingeschränkt

Mehr

VATTENFALL-Cyclassics

VATTENFALL-Cyclassics 55km total men women total men women total men women Dänemark Dominica Dominikanische Republik Dschibuti Frankreich Italien Luxemburg Neuseeland Niederlande Österreich Polen Rumänien Schweden Schweiz Vereinigte

Mehr

Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung

Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung Moskau. Es gehört zu einer jeden WM-Endrunde, dass mehr Spitzenteams als verfügbare Startplätze für die K.o.- Phase versammelt sind. Am Ende der Vorrunde

Mehr

Deutscher Rugby Verband Rahmenspielplan Saison 2014/15

Deutscher Rugby Verband Rahmenspielplan Saison 2014/15 Generell ist jeder Wochentag als offizieller vorgesehen und möglich!! Junioren = U18, = U16 Stand: August 2014 NM 01.08.2014 02.08.2014 03.08.2014 04.08.2014 05.08.2014 06.08.2014 0.08.2014 08.08.2014

Mehr

Gender -Bericht Olympische Spiele

Gender -Bericht Olympische Spiele Gender -Bericht Olympische Spiele November 2011 Exekutive Summary Betrachtet man die Internationale Beteiligung an den 47 bisher abgehaltenen Olympischen Sommer- und Winterspielen, so nahmen 78% Männern

Mehr

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden.

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden. Belgien & Warndreieck Tragepflicht, auch bei Motorrädern (allerdings keine Mitführpflicht) - Bußgeld bei Verletzung der Tragepflicht! Das Nichtmitführen wird nicht bestraft! Mitführpflicht des s (EG-Richtlinie

Mehr

SEKTION NINEPIN BOWLING CLASSIC. Juniorenklasse. vom 15. bis 21. Mai in Nachod (CZE) STARTPLAN

SEKTION NINEPIN BOWLING CLASSIC. Juniorenklasse. vom 15. bis 21. Mai in Nachod (CZE) STARTPLAN Fédération Internationale des Quilleurs World Ninepin Bowling Association SEKTION NINEPIN BOWLING CLASSIC klasse vom 15. bis 21. Mai 2005 in Nachod (CZE) STARTPLAN Sektion Ninepin Bowling Classic - Sitz

Mehr

UEFA CHAMPIONS LEAGUE - SAISON 2016/17 PRESSEMAPPEN

UEFA CHAMPIONS LEAGUE - SAISON 2016/17 PRESSEMAPPEN UEFA CHAMPIONS LEAGUE - SAISON 2016/17 PRESSEMAPPEN FC Salzburg (Hinspiel: 1-1) Stadion Salzburg - Salzburg Mittwoch, 24. August 2016 20.45MEZ (20.45 Ortszeit) Play-offs, Rückspiel GNK Dinamo Zagreb Letzte

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

PISA Mathematik und Naturwissenschaften (Teil 1)

PISA Mathematik und Naturwissenschaften (Teil 1) PISA und (Teil 1) PISA-* insgesamt, ausgewählte europäische Staaten, Erhebung 2009 554 Finnland 541 520 517 Liechtenstein Schweiz * Informationen zur Interpretation der Punktzahldifferenzen erhalten Sie

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Europa: Ländersteckbriefe gestalten. zur Vollversion. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert

DOWNLOAD VORSCHAU. Europa: Ländersteckbriefe gestalten. zur Vollversion. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: 32 Persen Verlag, Buxtehude 1. Fläche: Quadratkilometer Deutschland grenzt an

Mehr

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 Wer schaut wo?

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 Wer schaut wo? epaper vom. Juni 0 Die Fußball-Europameisterschaft 0 Wer schaut wo? Die Fußball-Europameisterschaft (EM) gehört mittlerweile zu den bedeutendsten Fußball-Ereignissen weltweit. Die Geburt dieses Wettbewerbs

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. 1. Januar bis 28. März 2009

Passagierströme Flughafen Zürich. 1. Januar bis 28. März 2009 Passagierströme Flughafen Zürich 1. Januar bis 28. März 2009 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 3 2. Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 3. Graphiken 5 4. Detaillierte Informationen zu den Gates 9 4.1.

Mehr

et KW/Ausgabe Thema Beilage 12.1. 03 / 1151 Türkei Israel Rumänien Technologie Afrika Studienreisen

et KW/Ausgabe Thema Beilage 12.1. 03 / 1151 Türkei Israel Rumänien Technologie Afrika Studienreisen Jänner 12.1. 03 / 1151 Türkei Israel Rumänien Afrika Studienreisen Ferienmesse Wien Tel Aviv 26.1. 05 / 1152 Großbritannien / Irland tip-exclusive USA Kroatien Fähren Zürich Februar 9.2. 07 / 1153 Italien

Mehr

Schweizer Beach Soccer Nationalteam

Schweizer Beach Soccer Nationalteam Schweizer Beach Soccer Nationalteam Das Schweizer Kader für die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Bahamas 2017. 1 Manuel Bruder Position: Tor Geburtstag: 31.12.1986, verheiratet AG Heimatort: Seengen

Mehr

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015 zur Fußball-WM der Frauen in Kanada 6. Juni bis 5. Juli 2015 Vorwort Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde, ab dem 6. Juni kämpfen in Kanada 24 Teams aus sechs Kon tinenten um die Fußball-Weltmeisterschaft

Mehr

DOWNLOAD. Die Fußball-EM Klasse. Jürgen Kirchmann. Förderung. Motivierende Aufgaben für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD. Die Fußball-EM Klasse. Jürgen Kirchmann. Förderung. Motivierende Aufgaben für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Jürgen Kirchmann Die Fußball-EM 2016 Motivierende Aufgaben für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf 5. 10. Klasse Sonderpädagogische Förderung Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen

Mehr

Arbeitsblatt: Flucht in eine neue Heimat

Arbeitsblatt: Flucht in eine neue Heimat Aufgabe a Mahmud ist mit seiner Familie aus Syrien nach Deutschland geflohen. Lies dir den ersten Absatz in dem Textblatt über Flüchtlinge durch und vervollständige die Sätze! Mahmud ist Jahre alt. Mahmud

Mehr

die besten fünf Spieler der Vergangenheit

die besten fünf Spieler der Vergangenheit die besten fünf Spieler der Vergangenheit Franz Anton Beckenbauer (geboren in München, Deutschland am 11. September 1945). Spitznamen Kaiser ist einer der besten Spieler aller Zeiten. Er gewann die WM

Mehr

D a m e n / H e r r e n

D a m e n / H e r r e n Fédération Internationale des Quilleurs World Ninepin Bowling Association SEKTION NINEPIN BOWLING CLASSIC D a m e n / H e r r e n vom 20. bis 26. Mai 2007 in Kosice (SVK) STARTPLAN Seite 2 Teilnehmenden

Mehr

Büro für absurde Statistik (BaSta)

Büro für absurde Statistik (BaSta) BaSta - Postfach 10 67 46-28067 Bremen An (Fußball-)Interessierte und Freundinnen und Freunde der absurden Statistik Büro für absurde Statistik (BaSta) c/o Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und

Mehr

Bereiche Produktgruppen. Normale Kleidung

Bereiche Produktgruppen. Normale Kleidung Bereiche Bere Produktgruppen Normale Kleidung Produkte T-Shirt Hemd Pullover Rock Kleid Preis 15,87 18,84 32,73 35,71 48,61 Variable Kosten 5 10 20 24 33 db 11 9 13 12 16 Menge 1.000 422 87 225 308 Erlöse

Mehr

Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde

Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde Fußball: Die Ukraine darf doch nicht mit zur WM- Endrunde Moskau. Eine starke Aufholjagd von Frankreich im Play-off- Spiel zur Fußball-WM-Endrunde 2014 in Brasilien hat alle ukrainischen Träume beendet

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 09.08.2012 - Do UEL Q3 R 12.08.2012 - So 20.00 DFL SCUP FC Bayern München Borussia Dortmund 14.08.2012

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. Juli bis September 2009

Passagierströme Flughafen Zürich. Juli bis September 2009 Passagierströme Flughafen Zürich Juli bis September 2009 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 3 2. Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 3. Graphiken 5 4. Detaillierte Informationen zu den Gates 9 4.1. Busgates

Mehr

Deutsche Meister Bundesliga und davor

Deutsche Meister Bundesliga und davor Deutsche Meister Bundesliga und davor Saison Meister Vizemeister Herbstmeister 2014/2015 Bayern München Vfl Wolfsburg Bayern München 2013/2014 Bayern München Borussia Dortmund Bayern München 2012/2013

Mehr

HOHE ERWARTUNGEN. Jeder Vierte tippt auf Deutschland als Fußball-Europameister

HOHE ERWARTUNGEN. Jeder Vierte tippt auf Deutschland als Fußball-Europameister allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 5. Juni 2012 HOHE ERWARTUNGEN Jeder Vierte tippt auf Deutschland als Fußball-Europameister Die Deutschen sehen der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft

Mehr

2002 in Sofia/BUL DEUTSCHER GEHÖRLOSEN - SPORTVERBAND

2002 in Sofia/BUL DEUTSCHER GEHÖRLOSEN - SPORTVERBAND 2002 in Sofia/BUL -Seite 1 von 6 Seiten- 1. Gehörlosen Futsal - Europameisterschaften im Frauen-Fußball vom 10. bis 16.11.2002 in Sofia/BUL Deutsche Frauen-Hallenmannschaft erster Fußball-Europameister

Mehr

UEFA EURO 2016 live im ZDF 10. Juni bis 10. Juli 2016

UEFA EURO 2016 live im ZDF 10. Juni bis 10. Juli 2016 live im ZDF 10. Juni bis 10. Juli 2016 1 04.01.2016 Rahmendaten Event: UEFA Fußball Europameisterschaft 2016 Zeitraum: Freitag, 10. Juni, bis Sonntag, 10. Juli 2016 Anstoßzeiten: 15:00 Uhr 18:00 Uhr 21:00

Mehr

Sommer 2013 bis August: Ankünfte +3,0% und Nächtigungen +1,5%

Sommer 2013 bis August: Ankünfte +3,0% und Nächtigungen +1,5% Sommer 2013 bis August: Ankünfte +3,0% und Nächtigungen +1,5% Quelle: Pressemeldung Statistik Austria (vorläufige Ergebnisse); Höhere Steigerungen aus dem Ausland (AN +3,9% / NÄ +2,1%), insbesondere aus

Mehr

3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration

3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration 3 Entwicklungsstufen und Modelle der europäischen Integration 1944/48 Benelux: Zollunion mit Intention zur Wirtschaftsunion 1947/48 Truman Doktrin (containment: George Kennan) Auslandshilfegesetz (Marshall-Plan:

Mehr

STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!!

STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!! Nr. 14 Donnerstag, 29.November 2007 100 000 STANDARD-ZEITUNGEN JEDEN TAG!! Wir hatten heute Gelegenheit, mit Herrn Otto Ranftl, dem leitenden Redakteur der Tageszeitung Der Standard ein Interview zu führen.

Mehr

EUROPA - PUZZLE STÜCKLISTE. Stückzahl Maße( mm)

EUROPA - PUZZLE STÜCKLISTE. Stückzahl Maße( mm) 0.88 ROPA - PUZZLE STÜCKLISTE Stückzahl Maße( mm) MDF-Platte 0x0x, MDF-Platte bedruckt 0x0x, Holzkugeln mit Bohrung 0 Ø 0 Buchenrundstab Ø X 00 Hinweis Bei den OPITEC Werkpackungen handelt es sich nach

Mehr

Von den Deppen Europas zum Weltmeistertitel

Von den Deppen Europas zum Weltmeistertitel Von den Deppen Europas zum Weltmeistertitel Der Referent 2 Die Ballmächtigen 3 RE SportConsulting GmbH Joachim Löw (seit 1995) Mario Götze (seit 20. Mai) Mercedes- Benz (seit 1990) Jürgen Klinsmann (seit

Mehr