Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr Mein Konto ist jetzt überall:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr 2013 www.raiba-rankweil.at. Mein Konto ist jetzt überall:"

Transkript

1 Raiffeisenbank Feldkirch Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr LIEBE MITGLIEDER UND KUNDEN! Seit über 125 Jahren sind die Raiffeisenbanken in Österreich ein Garant dafür, dass Ihre Ersparnisse als Motor unserer Wirtschaft dienen und damit auch als Stütze unseres Lebensstandards. Jeder Euro, den Sie bei uns als Spareinlage anlegen und uns anvertrauen, wird in Form von Neukrediten aktiv zur positiven Entwicklung und Mitgestaltung des Lebens- und Wirtschaftsraumes unserer Region verwendet. Durch unseren Beitrag für die wirtschaftliche Entwicklung und zum Wachstum der Region soll ein Nutzen für alle Bewohner und Wirtschaftstreibenden in Rankweil und Umgebung entstehen. Als Genossenschaftsbank sind wir auch die einzige Bank, die auch den Menschen gehört. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit den Inhalten dieser Ausgabe und würden uns freuen, Sie auf der 117. Generalversammlung begrüßen zu dürfen. VDir. Betr. oec. Roland Marte VDir. Karl Loacker Mein Konto ist jetzt überall: Wenn s um mein Konto geht, ist nur eine Bank meine Bank. Ob am Computer, Tablet oder Smartphone: Mit Raiffeisen ELBA-internet haben Sie Ihre Finanzen immer und überall im Blick. Immer mehr Kunden erledigen Ihre täglichen Bankgeschäfte einfach, schnell und bequem online. Überweisungen, Umbuchungen und Daueraufträge sind mit wenigen Klicks sicher durchgeführt, ein persönlicher Finanzüberblick ist überall und rund um die Uhr abrufbar. Und mit Ihrer persönlichen Mailbox haben Sie den direkten Draht zu Ihrem Raiffeisenberater, der Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Noch mehr Sicherheit und Flexibilität: Ihre PapierTAN-Liste wird abgelöst! Sicherheit steht für Raiffeisen an höchster Stelle. Um das Missbrauchsrisiko beim Verwenden von Papier-TAN-Li- Komplett mit: Mobile App Online Zugang Berater Raiffeisen ELBA-internet: Mein Konto ist überall! sten auszuschließen, ist deren Nutzung in Raiffeisen ELBA-internet ab dem 30. September 2013 nicht mehr möglich! Die aufwändige Handhabung und die Freischaltung neuer Papier-TAN-Listen gehören von nun an der Vergangenheit an. Denn die modernen und einfachen Verfahren cardtan und smstan bieten Ihnen maximale Sicherheit und Komfort bei der Durchführung Ihrer Bankgeschäfte. Ihr Berater der Raiffeisenbank Rankweil erklärt Ihnen gerne die Details. Sie können auch jederzeit per Online- Formular in Raiffeisen ELBA-internet die cardtan oder smstan bestellen. Gewinnspiel Wo ist Hermann? Und nicht verpassen: Mitte Mai startet unser großes Gewinnspiel Wo ist Hermann?, bei dem es jede Woche ein Smartphone zu gewinnen gibt! Nähere Informationen bekommen Sie ebenfalls bei Ihrem Berater.

2 Conny Eberle, Bankstellenleiterin in Laterns/Übersaxen Hartwig Ender/Ingrid Herger-Bont, Bankstellenleitung in Meiningen Gerhard Harrer, Bankstellenleiter in Göfis Gefahr Pensions- Armut: Halten Sie Ihr Leben lebenswert! Je früher Sie anfangen, desto besser Finanzielle Reserven für schwierige Zeiten Nutzen Sie jetzt noch die günstige Vorsorge für Ihre sichere Zukunft. Die Zeit arbeitet für Sie. Wie heißt es so schön: Zeit ist Geld. Also empfiehlt es sich in jedem Fall, frühzeitig mit dem Vermögensaufbau zu beginnen. Darauf gilt es zu achten: Sicherheit Ertrag auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt flexibel Vorsorge: Die Zukunft beginnt heute Vorsorge ist ein Thema, das für alle wichtig ist, egal in welcher Altersstufe, egal in welcher individuellen Lebenssituation. Schon junge Erwachsene sollten für ihre finanzielle Zukunft vorsorgen. Das reicht vom Sparen für das Auto in fünf Jahren bis hin zur Pensionsvorsorge. Und je mehr Verantwortung jemand für andere trägt, desto größer wird natürlich die Notwendigkeit, sich selbst finanziell abzusichern und auch an die Vorsorge für die Familie zu denken. Als wichtigster finanzieller Nahversorger sehen wir es bei Raiffeisenbank Rankweil als unsere Verpflichtung, mit unseren Kunden gemeinsam für ihre Zukunft vorzusorgen und sie dabei zu unterstützen, ihre Zukunft entsprechend abzusichern. Daher widmen wir uns dem Thema Vorsorge sehr intensiv und in allen Facetten. Heute für morgen vorzusorgen, ist inzwischen wichtiger denn je. Wenn Sie Ihren jetzigen Lebensstandard aufrecht erhalten möchten, ist eine private Vorsorge unverzichtbar. Auf jeden Fall gilt: Je früher Sie mit einer Vorsorge beginnen, desto weniger müssen Sie monatlich zurücklegen. Die einzige und richtige, für jeden passende Vorsorge exisitiert aber nicht. Alter, Lebensumstände und vieles mehr spielen eine wesentliche Rolle bei der Auswahl des Vorsorgeprodukts. Was umfasst eine richtige Vorsorge? Eine umfassende Vorsorge braucht eine übergreifende strategische finanzielle Planung. Übergreifend deshalb, weil Vorsorgen neben dem klassischen Versicherungsbereich immer auch Sparen und Anlegen bedeutet. Schließlich muss man rechtzeitig dafür sorgen, dass man später für die Erfüllung von großen und kleinen Wünschen genug angespart hat. 2 Regelmäßig vorsorgen bedeutet vor allem, auch in schwierigen Zeiten genügend finanzielle Reserven fürs Leben zu haben. Punkte die man beachten sollte: Auch mit kleinen Beiträgen ist Vorsorgen möglich Streuung der Veranlagung Für eine Vorsorge ist es nie zu spät Lassen Sie sich persönlich von uns zu Ihrer derzeitigen Lebenssituation beraten Wie weiß ich, ob ich ausreichend vorgesorgt habe? Die persönlichen Lebensumstände ändern sich ja immer wieder. Daher: Regelmäßig durchchecken lassen, ob alle wichtigen Bereiche entsprechend abgedeckt sind. Eine neue Wohnung, eine Hochzeit oder die Geburt eines Kindes würden wir aber auf jeden Fall als zwingende Anlässe sehen, sich beraten zu lassen. Wir haben hervorragend ausgebildete Berater, die individuelle Lösungen ausarbeiten. Wichtig ist eine tragfähige Basis in Kombination mit einer breiten Streuung. Dieser Mix ist nicht nur auf Anlageformen, sondern auch vor allem auf Laufzeiten bezogen. Eines sollte man nie vergessen: Auch kleinere Beträge, die über einen längeren Zeitraum regelmäßig zur Seite gelegt werden, können zu einer beträchtlichen Summe anwachsen.

3 Zahlen und Fakten zur Raiffeisenbank Rankweil 68% aller Einwohner unserer Region sind Kunden bei uns! Die Hälfte davon hat ein Girokonto bei uns. So zahlen unsere Kunden: 64% aller Transaktionen unbar via Bankomatkasse in den Geschäften. 28% sind Bargeldbe hebungen am Bankomatgerät. Wir sind die Bank! Nur noch 8% werden bar an der Kasse behoben. 47 % unserer Kunden haben einen Telebankingzugang So überweisen unsere Kunden: 60% aller Zahlungen sind Abbuchungsaufträge oder Daueraufträge. 23% werden elektronisch, z. B. über ELBA übermittelt Nur 17% sind noch herkömmliche Papierüberweisungen Personen sind Mitglieder der Raiffeisenbank Rankweil, also auch die Eigentümer davon haben sich für unser Bonuspunkteprogramm Raiffeisenpunkte entschieden. Übersicht unserer Privatkonten: 53% sind Gehaltekonten, 29% Jugend/Studentenkonten und 18% Pensionskonten. 60% aller Kunden mit Girokonto sind auch Mitglieder der Raiffeisenbank Rankweil. Mehr Transparenz: So funktioniert meine Bank Seit über 125 Jahren sind die Raiffeisenbanken in Österreich der Garant dafür, dass Ihre Ersparnisse als Motor unserer Wirtschaft dienen und damit auch als Stütze unseres Lebensstandards. Mit unseren Statistiken wollen wir Ihnen nun einen kleinen Einblick hinter die Kulissen ermöglichen. Das Bankenprinzip ist denkbar einfach: Jeder Euro, den Sie bei uns als Spareinlage anlegen und uns anvertrauen, wird in Form von Neukrediten aktiv zur positiven Entwicklung und Mitgestaltung des Lebens- und Wirtschaftsraums unserer Region verwendet. Doch Raiffeisen steht für weit mehr: Als Genossenschaft stehen nicht nur unsere Mitglieder im Mittelpunkt, sondern durch unseren Förderauftrag auch die direkte Unterstützung unserer Mitmenschen, Vereine und Institutionen. 2/3 unserer Region als Kunden Wir sind stolz darauf, dass fast 70 Prozent aller Menschen in Rankweil, Meiningen, Laterns, Göfis und Übersaxen Kunden bei uns sind vom Baby bis zum Pensionisten! Das bestätigt unseren sozialen und wirtschaftlichen Weg wir möchten uns auch auf diesem Weg für Ihr Vertrauen bedanken. Um unser Geschäft, unsere Bemühungen noch greifbarer zu machen, veröffentlichen wir diesmal nicht nur unseren Geschäftsbericht auf den Seiten 4 und 5, sondern auch diese spannenden Fakten und Zahlen. Kommen Sie persönlich vorbei Natürlich können Sie uns auch jederzeit persönlich einen Besuch in der Raiffeisenbank Rankweil oder unseren Bankstellen abstatten und sich über unsere Aufgaben und Ihre Geldanlagen informieren wir freuen uns auf Sie! Allgemeine Infos: Girokonten gibt es bei uns Sparbücher und -konten mit Einlagen von 253 Millionen Euro, sowie 330 Millionen Euro an Darlehen und Krediten 3

4 Ersteinlagen und Ausleihungen in Mio Euro Ausleihungen in Mio Euro Landwirtschaft 17,0 Tourismus 10,9 Sonstige 36,6 Gewerbe 58,2 Handel 17,3 Erwerbstätige 199, Ersteinlagen Ausleihungen Geschäftsbericht 2012 Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Geschäftspartner. Die Rahmenbedingungen an den internationalen Finanz- und Kapitalmärkten waren auch 2012 unverändert schwierig. Im Mittelpunkt stand einmal mehr die europäische Staatsschuldenkrise bzw. die Bemühungen, diese in den Griff zu bekommen. Dabei hätte man beinahe übersehen können, dass 2012 ein ausgesprochen gutes Jahr für Anleihe- und Aktieninvestoren war. Nicht übersehbar war und ist allerdings das Tief bei den Zinsen. Ein Umstand, der uns mit großer Wahrscheinlichkeit auch 2013 begleiten wird. Börsen Obwohl sich das fundamentale Umfeld nicht wirklich verbessert und die Weltwirtschaft insgesamt an Schwung verloren hat, war 2012 für die Aktienmärkte in den USA und in Europa eines der erfolgreichsten Jahre seit langem. Es ist vor allem der Europäischen Zentralbank (EZB) zu verdanken, dass die Kapitalmärkte relativ stabil blieben. Unter ihrem neuen Präsidenten Mario Draghi und aufgrund der Ankündigung, notfalls auch unbegrenzt Staatsanleihen der Euro-Peripherieländer zu kaufen, ist es zu einem Paradigmenwechsel gekommen. Damit wurde ein großer Druck aus den Märkten genommen. So verbuchte etwa der ATX (Austria Trading Index) einen Gewinn von 26,94%, der Deutsche Aktienindex (DAX) von 29,06%, der Dow Jones von 7,26% und der Swiss Market Index (SMI) von 14,93%. Währungen Nach einem freundlichen Jahresauftakt geriet der Euro mit der Zuspitzung der Schuldenkrise zu Beginn des Sommers unter starken Druck. Die unmissverständliche Aussage der EZB, alles Erdenkliche zu unternehmen, um die europäische Gemeinschaftswährung zu retten, konnte die Märkte beruhigen und hat dem Euro in der zweiten Jahreshälfte Auftrieb verliehen. Die Schweizerische Nationalbank hat den am 6. September 2011 eingeführten Euro-Mindestkurs von 1,20 Schweizer Franken auch 2012 beibehalten und verteidigt. Zinsen So niedrig wie noch nie so lässt sich die Situation an den Zinsmärkten im Euroland, in den USA, in der Schweiz oder in Japan beschreiben. Die EZB wird vermutlich noch einige Zeit an der Niedrigzinspolitik festhalten, zumal mit keiner merklichen Teuerung zu rechnen ist und die Konjunktur noch nicht richtig Fahrt Raiffeisenbank Rankweil registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Bahnhofstraße Rankweil Telefon 05522/42301 Fax 05522/ Homepage: Raiffeisenbank Meiningen Schweizer Straße Meiningen Telefon 05522/71361 Fax 05522/ Raiffeisenbank Laterns Laternser Straße Laterns Telefon 05526/216 Fax 05526/ Raiffeisenbank Göfis Kirchstraße Göfis Telefon 05522/73793 Fax 05522/ Raiffeisenbank Übersaxen Dorfstraße Übersaxen Telefon 05522/41516 Fax 05522/

5 Entwicklung Kundengeschäftsvolumen (KuGV) in Mio. EUR Eigenmittel in Mio Euro Ersteinlagen Kundenwertpapiere Rückkaufswerte Versicherung Bauspareinlagen Ausleihungen Leasing Bauspardarlehen aufgenommen hat. Auch in den USA deutet alles auf weiterhin niedrige Zinsen hin. Dies wurde insbesondere durch die Ankündigung diverser Zielwerte im Rahmen der Dezember-Sitzung der US-Notenbank (FED) untermauert. Öl/Gold Öl (Brent Crude Oil) bewegte sich 2012 in einer breiten Preisspanne von 88 bis 126 US-Dollar. Gold wurde auch 2012 stark nachgefragt. Vom Jahrestief im Mai (1.526 US-Dollar je Unze) hat sich der Goldpreis wieder erholt und notierte gegen Ende des Jahres 2012 bei rund US-Dollar. Internationales Jahr der Genossenschaften Die UNO hat aus gutem Grund das Jahr 2012 unter diese Überschrift gestellt. Damit wurde dieses erfolgreiche, krisenresistente und lange Jahre vernachlässigte Rechtssystem in den Mittelpunkt gerückt. Gerade in den wirtschaftlich turbulenten Zeiten machten weltweite Projekte und Kampagnen deutlich, wie wichtig gemeinschaftliche Initiativen sind, die Werte wie Nachhaltigkeit, Regionalität, Gemeinschaft, Hilfe zur Selbsthilfe oder Förderung der Mitglieder beinhalten und leben. Lebens- und Wirtschaftsraum Vorarlberg Unser Film- und Buchprojekt Allmeinde hat nicht nur die Geschichte der Genossenschaften aufbereitet, sondern bietet vor allem einen Blick in Gegenwart und Zukunft. Unsere regionale Verwurzelung und Verantwortung kommt auch darin zum Ausdruck, dass wir eben mehr sind als eine Bank bei uns bestimmen die tief gelebten Kundenbeziehungen unser Tun. Unser Förderauftrag schafft darüber hinaus viele Impulse im gesellschaftlichen Umfeld, zum Beispiel in der Vereinsförderung sowie in unseren Initiativen im Bereich Energie und Wohnen im Alter. Ganz besonders wichtig ist uns die Unterstützung von kommunalen und regionalen Projekten, die nachhaltig funktionierende Strukturen in unserem Land erhalten und schaffen. Bitte entnehmen Sie die detaillierten Ergebnisse Ihrer Raiffeisenbank für das Geschäftsjahr 2012 dem nachfolgenden Zahlen- und Grafikteil. Rankweil, April 2013 Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA in Tsd. EURO Kassenbestand Wertpapiere inkl. Beteiligungen Forderungen Sachanlagen sonstige Aktiva 854 Bilanzsumme PASSIVA in Tsd. EURO Verbindlichkeiten geg. Kreditinstituten Verbindlichkeiten geg. Kunden Rückstellungen sonstige Passiva 733 betriebswirtschftl. Eigenkapital Bilanzsumme G+V in Tsd. EURO Betriebsergebnis Ergebnis gew. Geschäftigkeit Jahresgewinn 172 Bilanzgewinn 172

6 Wir sorgen uns um die Sicherheit unserer Kindergartenkinder im Straßenverkehr: Hier der Kindergarten Göfis mit den Sumsi Warnwesten. Warnwesten für unsere Kleinsten! Das Raiffeisen-Maskottchen Sumsi war auch letztes Jahr fleißig und verteilte Warnwesten an die Kindergärten in unserer Region. Die Raiffeisenbank Rankweil sorgte sich natürlich auch im vergangenen Jahr um die Sicherheit unserer kleinsten Verkehrsteilnehmer. Während es für die Volksschul-Erstklässler einen prall gefüllten Sumsi-Rucksack mit Warn- westen, Jause-Box und Reflektoren gab, bekamen auch jene Kindergärten knallig-bunte Warnwesten, die bei uns um welche angefragt haben (frühzeitig vorbestellen, da es sonst zu Engpässen kommen kann!). Rechenwettbewerb der VS Rankweil Markt Um ihre Schüler motivierend zu fördern, veranstaltet die Volksschule Rankweil Markt in den 3. Klassen alljährlich einen Rechenwettbewerb mit Unterstützung der Raiffeisenbank Rankweil. Dabei gibt es immer zwei Arten von Siegern: Sowohl jene Kinder mit der höchsten Punkteanzahl gewinnen den Rechenwettbewerb, als auch jene, die sich im Übungszeitraum von drei Wochen am stärksten verbessert haben. Die Raiffeisenbank Rankweil war und ist begeistert von dieser Idee: Daher unterstützten wir den Bewerb im Rahmen der Schulpartnerschaft mit dem Sponsoring der Haupt- und Anerkennungspreise. Preise für alle Kinder Wie es sich für einen richtigen Schul- wettbewerb gehört, gab es natürlich für alle teilnehmenden SchülerInnen eine Urkunde und einen Anerkennungspreis. Bei der Übergabe war Vorstandsdirektor Karl Loacker mit Vertriebsleiter Daniel Oberguggenberger und Jugendberaterin Corinna Preg selbst vor Ort hier noch die Bilder dazu. Die 3c mit Dipl.-Päd. VOL Christoph Simma. Die 3a Klasse mit Dipl.-Päd. VOL Christoph Schmid und seinen Schülern. Die 3b der VS Markt mit Dipl.-Päd. VOL Erika Dünser und ihren Schülern. 6

7 Doppelte Lotte : Gewinn für Dominic und Sabrina Nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch verdoppelten die beiden ihr erstes Gehalt! Im Rahmen der Aktion doppelte Lotte vereinbarten die beiden Raiffeisen ClubMitglieder Dominic Effinger und Sabrina Scherer ein unverbindliches Beratungsgespräch mit ihren Jugendberatern Karoline Buchhart und Chiara Ender. Doppelt profitiert Dabei bekamen sie einen Gewinnkupon für die Teilnahme und wurden schließlich doppelt belohnt. Sie profitierten vom Beratungsgespräch und wurden unter allen Teilnehmern als Gewinner gezogen ihre ersten Gehälter wurden verdoppelt! Wir gratulieren nochmals. Gewinner Kurt Tschütscher mit Bankstellenleiter Gerhard Harrer. Bausparer und Ray Ban-Fans voll im Trend Dominic Effinger mit Karoline Buchhart. Dominik Visintainer mit Sabrina Scherer. Audrey Hepburn, Clint Eastwood oder die Blues Brothers sie machten die Ray Ban Sonnenbrillen zum Kultobjekt. Kürzlich konnte sich auch Kurt Tschütscher aus Göfis über die Kultbrille freuen. Er hatte beim Gewinnspiel der Raiffeisen Bausparkasse mitgemacht und eine von 333 exklusiven Ray Ban Sonnenbrillen im Wert von je 100 Euro gewonnen. Mehr zum Raiffeisen Wohn Bausparen im Internet auf Foto-Aktion: 700 Euro für HLW-Klasse! Beim großen Foto-Wettbewerb des Raiffeisen Club gewann die 2b der HLW Rankweil stolze 700 Euro. Ziel war, das skurrilste, witzigste oder auffälligste Klassenfoto auf der Social Media-Plattform Facebook einzureichen, das dann von den anderen Nutzern bewertet wird. Aus dutzenden Bildern aus dem ganzen Land konnte sich das Foto der 2b mit Stimmen gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Siegerscheck wurde im Anschluss von Jugendberater Benjamin Schneider an das Organisationsteam bzw. an die ganze Klasse überreicht. Wir gratulieren nochmals herzlich! Mit diesem Bild siegten die 2b-Mädels der HLW Rankweil beim Klassenfoto-Wettbewerb gegen dutzende Konkurrenten aus dem ganzen Land. 7

8 Wir richten uns nach Ihren Wünschen Gerne vereinbaren wir auch Termine außerhalb unserer Öffnungszeiten und stehen Ihnen dann persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Dafür kontaktieren Sie ganz unkompliziert Ihren persönlichen Berater. Die komplette Übersicht aller Mitarbeiter der Raiffeisenbank Rankweil bekommen Sie im Internet auf mitarbeiter Sie können sich aber auch gerne unter Tel melden oder an schreiben, um Termine mit unserem Sekretariat zu vereinbaren. Kostenlose Hotline Zusätzlich ist von Montag bis Freitag unsere Vermittlung täglich und kostenlos bis 19 Uhr unter erreichbar. Wir freuen uns auf Sie! Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Im Bild: Vermögensberater Prok. Herbert Mathis. Richtige Erfassung von IBAN und BIC (SWIFT) Österreichische Post AG - Info. Mail Entgelt bezahlt Um den Zahlungsverkehr innerhalb der EU zu vereinfachen, gibt es seit heuer keine Unterschiede mehr zwischen Inlandsund EURO-Auslandsüberweisungen. Das bedeutet, dass es nur noch einheitliche Überweisungsbelege dafür gibt. Wahrscheinlich haben Sie diese neuen Belege schon bei uns in der Bank gesehen, denn 2012 war das Umstellungsjahr es waren noch beide Belegvarianten gültig. Vorgangsweise: Unter Beachtung weniger Punkte ist das Ausfüllen der neuen Zahlungsanweisungen sehr einfach. Name und Adresse des Empfängers erfassen. IBAN und BIC des Empfängers müssen angeführt sein. Betrag rechts im Kästchen eintragen. Verwendungszweck (hier ist Platz für Hinweise wie zum Beispiel die Rechnungsnummer, Kundennummer, usw es sind zwei Zeilen dafür vorgesehen). IBAN des Auftraggebers muss eingetragen werden (im IBAN ist die Bankleitzahl unserer Bank und Ihre Kontonummer schon enthalten). Name und Adresse des Auftraggebers erfassen. Unterschrift im dafür vorgesehenen Kästchen (bitte nicht über die Markierung hinaus schreiben). Wo finde ich IBAN/BIC Ihren IBAN und BIC finden Sie oben auf Ihrem Kontoauszug, im ELBA-Internet auf der Umsatzliste oder auf der Rückseite Ihrer Bankomatkarte. Für Fragen stehen Ihnen unsere Berater jederzeit gerne zur Verfügung! Raiffeisenbank Rankweil, reg. Genossenschaft m.b.h. Bahnhofstraße 2, 6830 Rankweil Telefon Telefax Internet: 8 Eigentümer, Herausgeber, Verleger und für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisenbank Rankweil, 6830 Rankweil

Dr. Johannes Häusler. Unser Experte für notarielle Angelegenheiten Unsere ImmobilienExpertin. MMag. Dr. Martin Achleitner Unser VersicherungsExperte

Dr. Johannes Häusler. Unser Experte für notarielle Angelegenheiten Unsere ImmobilienExpertin. MMag. Dr. Martin Achleitner Unser VersicherungsExperte Raiffeisenbank Feldkirch Die Zeitung der Raiffeisenbank Hohenems Frühjahr 2013 www.raibahohenems.at Dr. Johannes Häusler Carmen Gratwohl Unser Experte für notarielle Angelegenheiten Unsere ImmobilienExpertin

Mehr

Komplett mit: Mobile App Online Zugang Berater

Komplett mit: Mobile App Online Zugang Berater Die Zeitung der Raiffeisenbank Mittelbregenzerwald Frühjahr 2013 www.rb.mbw.at Mein Konto ist jetzt überall: Wenn s um mein Konto geht, ist nur eine Bank meine Bank. www.raiffeisen.at Komplett mit: Mobile

Mehr

Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. Raiffeisenbank Feldkirch

Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. Raiffeisenbank Feldkirch Raiffeisenbank Feldkirch Die Zeitung der Raiffeisenbank Leiblachtal Frühjahr 2013 www.raibaleiblachtal.at Vorstellung des neuen Dienstfahrzeuges des Sozialsprengels Leiblachtal: Bankstellenleiter Dipl.

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet, Raiffeisen ELBA-mobil und der Raiffeisen Meine Bank App im Überblick. Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter

Mehr

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank Bank verbindung Zugestellt durch Kundenzeitung der Graz-Mariatrost 2. Ausgabe Oktober 2012 Aktuelle Information anlässlich der Raiffeisen-Spartage Oktober2012 vom 29. bis 31. Wenn s um richtig gute Beratung

Mehr

Mit dem Raiffeisen Club abheben!

Mit dem Raiffeisen Club abheben! Die Zeitung der Raiffeisenbank Frühjahr 2013 www.raibafrastanz.at Mit dem Raiffeisen Club abheben! Die Flight Connection aus Schnifis ist neuer Club-Partner die Details auf Seite 12. AUTHENTISCH Echte

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online-Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet im Überblick. www.raiffeisenbank.at Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter Draht zur Raiffeisenbank. Erledigen

Mehr

Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr 2014 www.raiba-rankweil.at. Unser permanentes Bemühen,

Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr 2014 www.raiba-rankweil.at. Unser permanentes Bemühen, Raiffeisenbank Feldkirch Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Frühjahr 2014 www.raiba-rankweil.at Angepasster Service für unsere Bankkunden ab 1. Mai 2014 In Rankweil, Meiningen und Göfis haben wir

Mehr

Fragen zur Verschmelzung.

Fragen zur Verschmelzung. 1. Warum verschmelzen die Hamburger Bank und die Volksbank Hamburg? Durch den Zusammenschluss der Hamburger Bank und der Volksbank Hamburg entsteht eine regional ausgerichtete Volksbank für ganz Hamburg.

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wertpapiere* Managen Sie Ihr Portfolio bequem von zu Hause aus: Sie können per Mausklick Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Verschaffen Sie sich regelmäßig einen Überblick über den aktuellen Kurswert Ihrer

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Finanzierung von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at

Finanzierung von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at Finanzierung von Profi zu Profi Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at Partner der Wirtschaft. Um große Erfolge zu erreichen, muss etwas gewagt werden!

Mehr

Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Für jeden das richtige Angebot!

Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank. Für jeden das richtige Angebot! Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank Raiffeisenbank Leibnitz Meine echte Bank Für jeden das richtige Angebot! Ihre Zukunft Planen wir gemeinsam Wer in den besten Lagen der Südsteiermark eine echte

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Online-Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Was ist Online-Banking 3. 2. Anmeldung und Kontenstand 4. 3. Persönliche Seite 5

Online-Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Was ist Online-Banking 3. 2. Anmeldung und Kontenstand 4. 3. Persönliche Seite 5 Online-Banking Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Online-Banking 3 2. Anmeldung und Kontenstand 4 3. Persönliche Seite 5 4. Kontoinformationen 6 a. Kontoübersicht 6 b. Umsätze 7 c. Depot 9 Seite 1 5. Zahlungsverkehr

Mehr

So sicher sind unsere Gelder!

So sicher sind unsere Gelder! Informationen für unsere Kunden Zeitung der Raiffeisenbank Götzis Meine Bank amkumma Frühjahr 2013 www.raibagoetzis.at So sicher sind unsere Gelder! Alles zur Raiffeisen Einlagensicherung auf Seite 4 Weitere

Mehr

Manche Wünsche werden mit der Zeit größer.

Manche Wünsche werden mit der Zeit größer. WohnFinanzierungen, Seite 1 von 6 Manche Wünsche werden mit der Zeit größer. Jetzt einmalig niedrige Kreditzinsen sichern! Mit uns werden sie wahr. Mit den Wohn- Finanzierungen. WohnFinanzierungen, Seite

Mehr

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen.

Raiffeisenbank Alpenstraße. Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Raiffeisenbank Alpenstraße Ihre Vorteile. Unsere Leistungen. Das Bild in der heimischen Bankenlandschaft hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Gerade in Zeiten großer Veränderung ist es besonders

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

meine immer-erreichbar bank

meine immer-erreichbar bank Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Manche Bankkonten sind unbeweglich.

Manche Bankkonten sind unbeweglich. Manche Bankkonten sind unbeweglich. Unsere MobileBanking App gibt Ihnen Freiheit. Andere sind sehr mobil. MobileBanking App. MobileBanking: eine App viele Funktionen. Ob Zuhause, am Arbeitsplatz, unterwegs

Mehr

Der bargeldlose Zahlungsverkehr

Der bargeldlose Zahlungsverkehr bedeuten -Nummern? Der bargeldlose Zahlungsverkehr arbeiterkammer.at GERECHTIGKEIT MUSS SEIN Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG) Durch die Einführung des Zahlungdienstegesetzes (ZaDiG) wurde mit Wirkung 1.11.2009

Mehr

Erweiterungen und neue Funktionen in. Raiffeisen ELBA-internet Zahlungsverkehr

Erweiterungen und neue Funktionen in. Raiffeisen ELBA-internet Zahlungsverkehr CC / ELBA /7 en und neue Funktionen in Raiffeisen ELBA-internet Inhaltsverzeichnis. Neue Startseiten-Ansicht und zusätzliches Log-in-Verfahren 2 2. Speichern von neuen Lesezeichen/Favoriten nicht mehr

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

22 Aktivgeschäft der Banken, Abb. 10: Finanzierung, genaue Kenntnis aller Produkte, Querverbindungen zu FIRI schaffen

22 Aktivgeschäft der Banken, Abb. 10: Finanzierung, genaue Kenntnis aller Produkte, Querverbindungen zu FIRI schaffen Planung der Maturathemen Fragen aus dem Projekt und Verbindung zu den FIRI-Mappen schaffen Seite Thema 10 Methoden der Kundenakquisition (Pull-Methoden, Push-Methoden) 22 Aktivgeschäft der Banken, Abb.

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 1. Quartal 2014

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 1. Quartal 2014 Erste Bank Spar und Kreditprognose 1. Quartal 2014 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

Ein gutes Wort für uns bis zu 100 Euro für Sie! 1 Empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich Ihr Wohn(t)raumzuckerl.

Ein gutes Wort für uns bis zu 100 Euro für Sie! 1 Empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich Ihr Wohn(t)raumzuckerl. Ein gutes Wort für uns bis zu 100 Euro für Sie! 1 Empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich Ihr Wohn(t)raumzuckerl. 1 Aktion gültig von 22.9.2014 bis 30.12.2015. Diese Aktion ist nicht mit anderen

Mehr

Swiss Life SafePlus. Chancenreich sparen mit Garantie

Swiss Life SafePlus. Chancenreich sparen mit Garantie Swiss Life SafePlus Chancenreich sparen mit Garantie Profitieren Sie von einer modernen Sparversicherung mit garantierten Leistungen und Renditechancen. Swiss Life SafePlus 3 Sparen Sie chancenreich mit

Mehr

GELDMENGE UND PREISE Arbeitsauftrag

GELDMENGE UND PREISE Arbeitsauftrag 1. Geldmenge und Preise Kreuzen Sie die korrekten Aussagen an. Begründen Sie Ihren Entscheid bei den falschen Aussagen mit einem oder zwei kurzen Sätzen. Die Schweizerische Nationalbank kann die gesamte

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

Halbjahresbericht 2015

Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Unsere Region. Unsere Bank. Unsere Region. Unsere Bank. Sehr geehrte Aktionärinnen Sehr geehrte Aktionäre Mit dem ersten Halbjahr 2015 sind wir insgesamt zufrieden. Die Kundengelder

Mehr

19. Juni 2013, an den Bezauer. Wirtschaftsschulen.

19. Juni 2013, an den Bezauer. Wirtschaftsschulen. Die Zeitung der Raiffeisenbank Frühjahr 2013 www.raiba-bmb.at Tagesordnung 1. Eröffnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit, Bestellung eines Protokollführers und Wahl

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

Information zum neuen ELBA Zahlungsbeleg ( SEPA Überweisung )

Information zum neuen ELBA Zahlungsbeleg ( SEPA Überweisung ) Information zum neuen ELBA Zahlungsbeleg ( SEPA Überweisung ) Im Zuge der Vereinheitlichung des europäischen Zahlungsverkehrs werden mittelfristig Kontonummer und BLZ durch IBAN und BIC abgelöst! Dies

Mehr

vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben.

vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben. Kontowechsel-Service Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben. Gern informieren wir Ihre unterschiedlichen Zahlungspartner über

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

Bankstellen in der Landschaft in Gefahr?

Bankstellen in der Landschaft in Gefahr? Bankstellen in der Landschaft in Gefahr? Kurt Sidler Präsident Raiffeisen Regionalverband LU/NW/OW & Verwaltungsratspräsident Raiffeisenbank Luzern 17. Eggiwiler Symposium, Luzern 17. Oktober 2014 Ablauf

Mehr

Wir leben in der Region für die Region.

Wir leben in der Region für die Region. Wir leben in der Region für die Region. Schön, dass Sie bei Raiffeisen sind. Wir begleiten Sie ein Leben lang. Wirtschaften ist nicht Selbstzweck, bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Raiffeisen ist

Mehr

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz 24h Service 05 0100-20111 www.erstebank.at Konto & Karten Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz Träumen Sie manchmal von einem Firmenkonto, das Ihnen für jede Transaktion bares Geld bringt?

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie als erster Anbieter österreichweit

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

M i t. E i n a n d e r

M i t. E i n a n d e r M i t. E i n a n d e r Für die Mitglieder unserer Raiffeisenbank Die Zeitung der Raiffeisenbank Rankweil Ausgabe Herbst 2008 Partner der Region: Ein Auto für den Krankenpflegeverein Sehr geehrtes Mitglied!

Mehr

SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr

SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr IBAN - International Bank Account Number Alexander Ortner, Cash Management Stand: August 2013 IBAN statt Kontonummer ab 1. Februar 2014 Die IBAN finden Sie auf Ihrer

Mehr

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich Alle Finanzen auf einen Blick > Klar & Strukturiert. Übersicht über alle Konten und Anlagen > Einfach & Sicher. Komfort und Schutz beim Online-Banking > Übersichtlich. Einnahmen und Ausgaben auf einen

Mehr

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 OnlineBanking, Seite 2 von 12 OnlineBanking Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Bankgeschäfte ganz einfach von

Mehr

Investmenttipps 2011

Investmenttipps 2011 Investmenttipps 2011 Mag. Herbert Autengruber Aktien seit März 2009: Aufwärts Börsen seit März 2009: Aufwärts zwei besondere Merkmale: 1. Emerging Markets: Wirtschaft und Aktien steigen deutlicher als

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Geldmengen und Geldpolitik

Geldmengen und Geldpolitik Geldmengen und Geldpolitik 1. Bilanz der Notenbank Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist für die Geldpolitik der Schweiz zuständig (Bundesverfassung Art. 99,2). Dies zeigt sich auch in der Bilanz der

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt _ Basiswissen Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken Seit mehr als 150 Jahren schließen sich Gemeinschaften zu Genossenschaften zusammen. Heute gibt es sie in nahezu allen Bereichen. Lesen Sie mehr

Mehr

Planspiel Börse 2014 Das Wirtschaftsspiel für Schüler und Studenten

Planspiel Börse 2014 Das Wirtschaftsspiel für Schüler und Studenten Planspiel Börse 2014 Das Wirtschaftsspiel für Schüler und Studenten Inhalt Seite 3-6 Infos, Ziel und Preise Seite 7-15 Anmeldung Seite 16-17 Ablauf Seite 18-19 Seite 20-22 Seite 23 Wissenswertes Chili

Mehr

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen.

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. plusgas Bis 30.11.2015 wechseln. 4 Monate Gratis-Gas 1 sichern! Klimaneutral Wärme erzeugen plus nachhaltig die Umwelt schonen. Mit plusgas dem klimaneutralen

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist Das Konto, das mehr drauf hat als Geld. Das Sparkassen-Girokonto. Entdecken Sie jetzt die neuen MeinGiro-Konten. Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele aussehen, unser Finanzkonzept

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt.

internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt. Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt. internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online on h c s n order uro E 5 9, ab 9 n n n Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der

Mehr

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 S P E C T R A A ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 K T U E L L I:\pr-artik\aktuell00\aktuell00_5\Anlagen00 Anlagemarkt: Österreicher wollen

Mehr

20 05 Quartalsbericht 3

20 05 Quartalsbericht 3 20 Quartalsbericht 3 Qualitatives Wachstum auch 20 In den vergangenen Jahrzehnten hat die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft eine hervorragende Entwicklung genommen und dabei vieles

Mehr

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Agenda 01 Gestärkt in die Zukunft 02 Wandel des Bankensystems, eine etwas andere Betrachtung 03 Unter den TOP 3 2

Mehr

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über ihre Finanzen haben wollen - privat und gewerblich Alle Finanzen auf einen Blick > Klar & Strukturiert. Übersicht über alle Konten und Anlagen > Einfach & Sicher. Komfort und Schutz beim Online-Banking > Übersichtlich. Einnahmen und Ausgaben auf einen

Mehr

Wir stellen uns vor.

Wir stellen uns vor. Wir stellen uns vor. Liebe Mitglieder und Kunden, liebe Nichtkunden, jeder Mensch hat ganz persönliche Werte, die Grundlage seiner Entscheidungen sind. Werte helfen auch dabei, die definierten Ziele zu

Mehr

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER März/April 00 Exklusivstudie im Auftrag der Raiffeisen Versicherung Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 Daten zur Untersuchung

Mehr

Einfach rätselhaft. Transaktionen durchführen zu können, muss man bei einer Bank ein. Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich

Einfach rätselhaft. Transaktionen durchführen zu können, muss man bei einer Bank ein. Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich w w w. s c h u l b a n k. d e /g e l d - s p e c i a l A r b e i t s b l a t t 1 Bargeldloser Zahlungsverkehr Geld bewegt sich 9 1 8 4 Einfach rätselhaft 6 3 7 5 11 10 2 1 Der Zahlungsverkehr von Konto

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

Halbjahresbericht. Deutsche Technologie Beteiligungen AG

Halbjahresbericht. Deutsche Technologie Beteiligungen AG Halbjahresbericht 2009 Deutsche Technologie Beteiligungen AG Halbjahresbericht 2009 Deutsche Technologie Beteiligungen AG Stefanusstraße 6a 82166 Gräfelfing bei München Telefon: +49-89-1890848-0 Telefax:

Mehr

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten?

Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Was tun Sie, um Ihren Lebensstandard zu erhalten? hilft! Hoffentlich Allianz. hilft Ihnen, Ihren heutigen Lebensstandard zu erhalten. Sie haben ein monatliches

Mehr

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013 Mobile-Banking Meine Bank in der Hosentasche Zu meiner Person Sparkasse Hildesheim IT-Systems Administrator (IHK) Berater Online Banking Vertrieb Telefon 05121 580-5176 Speicherstraße 11 Telefax 05121

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig.

Sparen bei der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung ist sicher, regional und nachhaltig. Wattens und Umgebung Raiffeisen-Spartage 29. und 30. Oktober 2012 Weltspartag am 31. Oktober 2012 Information der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung Ausgabe Oktober 2012 www.rbwattens.at Sparen bei der

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Der richtige Umgang mit der Bank

Der richtige Umgang mit der Bank Der richtige Umgang mit der Bank 98 Prozent der Erwachsenen haben ein Konto bei der Bank oder Sparkasse. Kreditinstitute umwerben selbst Neugeborene schon als Kunden. Ein Geschenkgutschein über 5 Euro

Mehr

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business.

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business. MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA Mitten im Leben. Mitten im Business. WAS IST SEPA? SEPA ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments

Mehr

S Verbands-Sparkasse Wesel Private Banking

S Verbands-Sparkasse Wesel Private Banking S Verbands-Sparkasse Wesel Private Banking Unser Private Banking genauso individuell wie Sie! Im Private Banking zählt der Inhalt, nicht die Verpackung. Lassen auch Sie sich von unserem Leistungsangebot

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

Arbeitsblatt Zahlungsarten: Zahlungsverkehr

Arbeitsblatt Zahlungsarten: Zahlungsverkehr Arbeitsblatt Zahlungsarten: Zahlungsverkehr In der Pause Genau so ein Handy hab ich ab morgen auch. Der Bekannte von einer Freundin will seins verkaufen. Was für ein Zufall. Ich hab auch endlich bei Ebay

Mehr

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher. Das stabile Fundament für Ihre Zukunft

Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher. Das stabile Fundament für Ihre Zukunft Zurich Vorsorge Flexibel & Sicher Das stabile Fundament für Ihre Zukunft Setzen Sie auf Bewährtes Erste Formen von Lebensversicherungen gab es bereits im alten Rom. Auf die klassische Lebensversicherung,

Mehr

Jahresausblick 2015 Der Euro als Einbahnstraße? Sonja Marten (Leiterin Devisenresearch)

Jahresausblick 2015 Der Euro als Einbahnstraße? Sonja Marten (Leiterin Devisenresearch) Jahresausblick 2015 Der Euro als Einbahnstraße? Januar 2015 Sonja Marten (Leiterin Devisenresearch) 2 EZB auf Autopilot Draghi sorgt für Unruhe Bilanzausweitung der EZB aggressiver als vom Markt erwartet

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege.

Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. Früher gab es im Zahlungsverkehr viele Wege. GILT AUCH FÜR ÜBERWEISUNGEN IN ÖSTERREICH. Heute reicht einer. Infos zu IBAN und BIC. Zahlungsanweisung für Euro-Überweisungen. Ein Beleg für alle Euro-Überweisungen.

Mehr

WERTPAPIER- und MARKTREPORT

WERTPAPIER- und MARKTREPORT Zell am Ziller, 2012.08.10 WERTPAPIER- und MARKTREPORT Sehr geehrte Damen und Herren! Nachdem das 1. Quartal von einer vorübergehenden Entspannung an den Kapitalmärkten geprägt war, kehrten im 2. Quartal

Mehr

Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport November 2015

Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport November 2015 Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport November 2015 Hauptszenario (hohe Negativszenario (niedrige Positivszenario (geringe Beschreibung Aktuelles Kapitalmarktumfeld Europäische Zentralbank stellt

Mehr

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1 _ Basiswissen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

SEPA VR-Networld Software 4.4x

SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA (Single Euro Payments Area) ist der neue europäische Zahlungsverkehr. Gemäß Vorgabe der EU müssen alle Bankkunden in Europa auf diese Verfahren umgestellt werden. Voraussetzung

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life

Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life «Ein gutes Verständnis der schweizerischen Geldpolitik ist für Kreditnehmer und Kreditgeber von Frankenkrediten

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport Oktober 2015 Mögliche Anlageklassen

Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport Oktober 2015 Mögliche Anlageklassen Szenarien Der aktuelle Zins-,Aktien-,Devisenmarktreport Oktober 2015 Beschreibung Mögliche Anlageklassen Hauptszenario (hohe Aktuelles Kapitalmarktumfeld Die US-Notenbank hat die Zinswende zunächst verschoben

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Führen Sie vor der Umstellung ein Update Ihrer Software durch.

Führen Sie vor der Umstellung ein Update Ihrer Software durch. Umstellung von HBCI 2.2 auf HBCI 3.0(FinTS) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, da uns viele Anfragen bezüglich der Umstellung der HBCI-Version 2.2 auf HBCI 3.0 (FinTS) und der Abschaltung der Inlandszahlungsverkehrsfunktionen

Mehr

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten ISIC International Student Identity Card* Handykartenschutz mit Handy-/Laptop Versicherung* Reisebuchungs- mit 5 % Rückvergütung Frankfurter Sparkasse 6055 Frankfurt am Main Line 069 4 18 4 frankfurter-sparkasse.de

Mehr

Inhalt. Money makes the world go round 5. Die Banken 17. Was Geldmärkte ausmacht 31

Inhalt. Money makes the world go round 5. Die Banken 17. Was Geldmärkte ausmacht 31 2 Inhalt Money makes the world go round 5 Warum es ohne Geld nicht geht 6 Geld ist nicht gleich Geld 7 ede Menge Geld: die Geldmengen M1, M2 und M3 8 Gebundene und freie Währungen 10 Warum es deneuro gibt

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr