bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform"

Transkript

1 bavarikon Kulturportal und Digitalisierungsplattform

2

3

4 Digitale Bildung in Bayern Das Portal bavarikon ( stellt als Schaufenster bayerischer Kultur eine entscheidende Infrastrukturmaßnahme für die Digitalisierung von bayerischem Kulturgut dar, indem es die Archive, Bibliotheken, Museen, Sammlungen und andere Kulturinstitutionen gezielt vernetzt und die Digitalisierung gerade auch bei kleineren Einrichtungen vorantreibt.... bavarikon wird als digitale Schatzkammer für Bayerns Kunst, Kultur und Wissensschätze konsequent ausgebaut und als Dachmarke für digitale und digitalisierte Kultur etabliert. In: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst: Digitale Bildung in Schule, Hochschule und Kultur. Die Zukunftsstrategie der Bayerischen Staatsregierung. Januar S. 38/44.

5 Leitungsstruktur Leitungsebene (StMBKWK und StMFLH) Grundsätzliche Ausrichtung Grundlinien des Einsatzes der verfügbaren Finanzmittel bavarikon-rat Berät Leitungsebene Entscheidung über Digitalisierungsprojekte Kriterien für die Auswahl der Inhalte Bayerische Staatsbibliothek Technischer Betrieb Redaktionelle Betreuung Geschäftsstellle (Administration aller Digitalisierungsprojekte)

6 Partnereinrichtungen Archäologische Staatssammlung. Museum für Vor- und Frühgeschichte Bayerische Staatsbibliothek Bayerische Staatsgemäldesammlungen Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen Bayerisches Hauptstaatsarchiv Bayerisches Nationalmuseum Haus der Bayerischen Geschichte Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns Kommission für bayerische Landesgeschichte Institut für Volkskunde der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Münchner Stadtmuseum Staatliche Münzsammlung München Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Staatsarchiv Amberg Staatsarchiv Augsburg Staatsarchiv Bamberg Staatsarchiv Coburg Staatsarchiv Landshut Staatsarchiv München Staatsarchiv Nürnberg Staatsarchiv Würzburg Universitätsbibliothek Augsburg Universitätsbibliothek der LMU München Staatsbibliothek Bamberg Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg Universitätsbibliothek Regensburg

7 Finanzsituation 2013/2014 Insgesamt: Verfügbar Netto in 2013/14: Euro davon StMBKWK: Euro (75%) davon StMFLH: Euro (25%) bavarikon-finanzmittel Voraussichtlich 1,8 Mio. Euro pro Jahr

8 Inhaltskonzept Dreisäulenmodell Hochwertige Spitzenstücke, die systematisch und übergreifend aufgenommen werden sollten Spezielle, vertieft erschlossene und redaktionell bearbeitete Themenschwerpunkte Landesweite Querschnittsthemen, wie Orte, Denkmäler, Personen etc.

9 Konzept der Vollintegration Schnelle und effiziente Umsetzung von technischen Innovationen in der Webbereitstellung (z.b. Viewer) Spartenübergreifende Präsentation der Inhalte und deren einfache sowie attraktive Aufbereitung für verschiedene Zielgruppen und Anlässe Präsentation, Vernetzung, Erläuterung und Kontextualisierung nutzerfreundlich auf einer Plattform Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit der zentral vorgehaltenen Daten als Service aus einer Hand (Hardware und Datenhaltung im Leibniz-Rechenzentrum LRZ)

10 Framework, Programmierung, Repositorium, Speicherung Java als weitverbreitete objektorientierte Programmiersprache Spring = quelloffenes Framework für die Java-Plattform Datenverwaltung via PostgresSQL-Cluster und Filesystem LRZ für Server-Hosting, Loadbalancing etc. sowie Datenspeicherung in Form von Online- und Archivspeicher

11 Quantitäten im Portal Die Objekte von 25 Partner-Institutionen sind online Objekte in bavarikon Objektkategorien bzw. Medientypen (Überschneidungen möglich) Bücher und Handschriften 3D-Objekte Archivalien Historische Landkarten Fotografien Gemälde Druckgraphiken Zeichnungen Stand: 12. Februar 2016

12

13

14

15

16

17

18 3D-Scanner Bayerische Staatsbibliothek 3-D-Streifenlicht-Scanner Polymetric PTM 4c, Streifenprojektion mit weißem Licht 3-D-Laser-Scanner Zoller+Fröhlich Imager 5010 X, Time of flight (TOF) mit Laserlicht

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44 Digitalisierungskampagne... Antragssumme: 2,8 Mio. EUR 98 Projektvorhaben Objekte

45 Voranträge, z.b.... Der Bildhauer Fritz Koenig Skulpturenmuseum im Hofberg und Werke im öffentlichen Raum

46 Ein neues Format für bavarikon? Land Der Atlas der Kultur- und Naturräume Bayerns Denkmäler Die Chronik des Kultur- und Naturerbes Institutionen Sammlungen und Stätten der Kunst und Kultur Werke, Wissen, Welten Menschen Das biografische Bildlexikon Geschichten Milieus und Momente, Positionen und Perspektiven

47 Vielen Dank!

bavarikon Das digitale Kulturportal für Bayern

bavarikon Das digitale Kulturportal für Bayern bavarikon Das digitale Kulturportal für Bayern Bayerische Staatsbibliothek Dr. Klaus Ceynowa bavarikon ist das Portal zur Kunst, Kultur und Landeskunde des Freistaats Bayern. Es präsentiert Kunst- und

Mehr

17. Wahlperiode /2121

17. Wahlperiode /2121 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 4.7.214 17/2121 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Isabell Zacharias SPD vom 25.2.214 Beschäftigung in staatlichen Museen und Kultureinrichtungen Ich frage die Staatsregierung

Mehr

bavarikon Merkblatt für Antragsteller

bavarikon Merkblatt für Antragsteller bavarikon Merkblatt für Antragsteller Sie sind interessiert, Inhalte in bavarikon einzubringen? Dieses Merkblatt beantwortet Ihnen einige grundlegende Fragen. Für alle weitergehenden Informationen steht

Mehr

Merkblatt für Antragsteller

Merkblatt für Antragsteller Merkblatt für Antragsteller [ Version: 1.4 / Stand: 23.06.2015 ] Sie sind interessiert, Inhalte in bavarikon einzubringen? Dieses Merkblatt soll einige grundlegende Fragen beantworten. Für alle weitergehenden

Mehr

Vor und hinter den Kulissen der. Deutschen Digitale Bibliothek. Herdis Kley. Deutsche Digitale Bibliothek. Fachstelle Museum

Vor und hinter den Kulissen der. Deutschen Digitale Bibliothek. Herdis Kley. Deutsche Digitale Bibliothek. Fachstelle Museum Vor und hinter den Kulissen der Deutschen Digitale Bibliothek Herdis Kley Deutsche Digitale Bibliothek Fachstelle Museum Digitalisierung theaterhistorischer Archive und ihre Herausforderungen Berlin, 09.10.2015

Mehr

Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek

Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek Mitmachen bei der Deutschen Digitalen Bibliothek Herbsttagung der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbundes Berlin, 11.10.2016 Herdis Kley Deutsche Digitale Bibliothek Fachstelle Museum Institut

Mehr

Archäologische Staatssammlung München. Ostermontag (01.04.)

Archäologische Staatssammlung München. Ostermontag (01.04.) Öffnungszeiten der Münchner Museen und Schlösser über Ostern 2013 (Gesetzliche Feiertage: Karfreitag, 29. März 2013, Ostersonntag, 31. März 2013 und Ostermontag, 01. April 2013) Ägyptisches Museum, Karsamstag

Mehr

bavarikon ist die neue digitale Plattform zu Kunst,

bavarikon ist die neue digitale Plattform zu Kunst, Die Startseite von bavarikon 20 bavarikon ist die neue digitale Plattform zu Kunst, Kultur und Landeskunde Bayerns und zugleich eine Art Dachmarke für zukünftige Aktivitäten im Umfeld digitaler Kultur

Mehr

Mit über Museen besitzt der Freistaat die vielfältigste Museumslandschaft in ganz Deutschland.

Mit über Museen besitzt der Freistaat die vielfältigste Museumslandschaft in ganz Deutschland. Sperrfrist: 10. Juni 2016, 16.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Festveranstaltung

Mehr

Dokumentation im MusIS-Verbund

Dokumentation im MusIS-Verbund Dokumentation im MusIS-Verbund Fachgruppe Dokumentation im DMB Stuttgart, 09.05.2012 Dr. Werner Schweibenz Museen, Archive und Repositorien Übersicht Das BSZ und der MusIS-Verbund Objektdokumentation mit

Mehr

Schriftenreihe:»Kulturelle Erbe in der digitalen Welt«. Band 2

Schriftenreihe:»Kulturelle Erbe in der digitalen Welt«. Band 2 Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst: Kulturgut-Digitalisierungsaktivitäten im Land Bayern aus: Föderale Vielfalt - Globale Vernetzung. Strategien der Bundesländer

Mehr

Deutsche Digitale Bibliothek. Sachstand und Perspektiven. Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz

Deutsche Digitale Bibliothek. Sachstand und Perspektiven. Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Deutsche Digitale Bibliothek Sachstand und Perspektiven Hans-Jörg Lieder, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Überblick Was ist die DDB? Der europäische Kontext Vorbereitende Arbeiten in

Mehr

Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden

Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden Tonarchive in der Deutschen Digitalen Bibliothek. Zur Arbeit der DDB Fachstelle Mediathek-Ton an der SLUB Dresden AIBM Jahrestagung Detmold, 07.09.2016 Karolin Schmahl Überblick 1. DDB Fakten & Zahlen

Mehr

Europeana. EU-Projekte zu Europeana. Abteilung Forschung und Entwicklung. DAS Portal zu Europas digitalem kulturellen Erbe. Veronika Prändl-Zika

Europeana. EU-Projekte zu Europeana. Abteilung Forschung und Entwicklung. DAS Portal zu Europas digitalem kulturellen Erbe. Veronika Prändl-Zika Europeana DAS Portal zu Europas digitalem kulturellen Erbe EU-Projekte zu Europeana Abteilung Forschung und Entwicklung Veronika Prändl-Zika Österreich liest, 18.-24. Oktober 2010 Österreichische Nationalbibliothek

Mehr

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Berlin 2000 Ehemaliges Deutsches Bibliotheksinstitut Inhalt Einführung 9 Hinweise 10 Literatur 10 Aufbau und Inhalt 11 Abkürzungen 12 Nachlassverzeichnis 15

Mehr

Bewahrung digitaler Daten im Museum

Bewahrung digitaler Daten im Museum Bewahrung digitaler Daten im Museum 10101010101010101010101010101010101 Bewahrung digitaler Daten im Museum 1. Die Veranstaltung 10101010101010101010101010101010101 2. nestor Die Veranstaltung Begrüßung

Mehr

Der Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste bewilligt rund 2 Millionen Euro für 24 Projekte der Provenienzforschung

Der Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste bewilligt rund 2 Millionen Euro für 24 Projekte der Provenienzforschung Pressestelle PRESSEMITTEILUNG Magdeburg, 5. Dezember 2016 Der Vorstand des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste bewilligt rund 2 Millionen Euro für 24 Projekte der Provenienzforschung Das Deutsche Zentrum

Mehr

Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit

Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit Google Bing Wikipedia BAM-Portal Kulturelle Inhalte im Web und ihre Auffindbarkeit EDV-Tage Theuern, 27.09.2012 Dr. Werner Schweibenz Übersicht Kulturelle Inhalte und ihre Auffindbarkeit Welche Inhalte

Mehr

Öffnungszeiten der Münchner Museen und Schlösser während der Weihnachtsfeiertage 2011/12 (Gesetzliche Feiertage: 25.12., 26.12., 01.01., 06.01.

Öffnungszeiten der Münchner Museen und Schlösser während der Weihnachtsfeiertage 2011/12 (Gesetzliche Feiertage: 25.12., 26.12., 01.01., 06.01. Öffnungszeiten der Münchner Museen und Schlösser während der Weihnachtsfeiertage 2011/12 (Gesetzliche Feiertage: 25.12., 26.12., 01.01., 06.01.) Ägyptisches Museum 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.11) und

Mehr

Verordnung zur Ausführung des Gesetzes über das Wappen des Freistaates Bayern

Verordnung zur Ausführung des Gesetzes über das Wappen des Freistaates Bayern AVWpG: Verordnung zur Ausführung des Gesetzes über das Wappen des Freistaates Bayern (AVWpG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Dezember 1998 (GVBl. 1999 S. 29) BayRS 1130-2-2-I ( 1 11) Verordnung

Mehr

BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen. MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 1

BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen. MAI - Tagung 2006 Berlin , Frank von Hagel 1 BAM-Portal Das Tor zu vielen Quellen MAI - Tagung 2006 Berlin 18.05.2006, Frank von Hagel 1 Das Tor zu vielen Quellen Metasuchmaschine zur Suche von Kulturgut ist Institutionen- und Spartenübergreifend

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Vormerkstelle des Freistaates Bayern Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2016 für den Einstieg als Beamter/in in der dritten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Historische Karten in der Bayerischen Landesbibliothek Online (BLO) Erschließung und Suche mit GIS

Historische Karten in der Bayerischen Landesbibliothek Online (BLO) Erschließung und Suche mit GIS 10. Münchner Fortbildungsseminar Geoinformationssysteme 2. bis 4. März 2005 an der TU München Historische Karten in der Bayerischen Landesbibliothek Online (BLO) Erschließung und Suche mit GIS Schröder,

Mehr

Netzwerk Museum. Deutsches Museum Digital. Georg Hohmann. Museum von Babel Frankfurt,

Netzwerk Museum. Deutsches Museum Digital. Georg Hohmann. Museum von Babel Frankfurt, Netzwerk Museum Deutsches Museum Digital Georg Hohmann Museum von Babel Frankfurt, 14.11.2014 Deutsches Museum Digital Ausgangslage Frankfurt, 14.11.2014 G. Hohmann: Deutsches Museum Digital 2 Leibniz-Gemeinschaft

Mehr

Bayerische Staatskanzlei

Bayerische Staatskanzlei Bayerische Staatskanzlei Pressemitteilung «Empfängerhinweis» Nr: 186 München, 28. Juni 2016 Bericht aus der Kabinettssitzung: 1. Kabinett berät mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann Folgen der Referendumsentscheidung

Mehr

Mehrere Jahre lang dauerte die bauliche Ertüchtigung

Mehrere Jahre lang dauerte die bauliche Ertüchtigung Sperrfrist: 8.Juli 2015, 18.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Wiedereröffnung der

Mehr

Workshop "Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern"

Workshop Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern Workshop "Pilotprojekt zur Digitalisierung von Kulturgut in Mecklenburg-Vorpommern" Dr. Peter Wolff, Direktor der Universitätsbibliothek Greifswald 12. April 2011 Inhalt 1. Europeana / Deutsche Digitale

Mehr

Abschrift. Regelungen zur Beflaggung im Freistaat Bayern

Abschrift. Regelungen zur Beflaggung im Freistaat Bayern Abschrift Regelungen zur Beflaggung im Freistaat Bayern Quelle: Verordnung zur Ausführung des Gesetzes über das Wappen des Freistaates Bayern (AVWpG) Datum: Fassung der Bekanntmachung vom 22. Dezember

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Vormerkstelle des Freistaates Bayern Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2016 für den Einstieg als Beamter/in in der zweiten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

97. Deutscher Bibliothekartag. VZG zvdd. Gerald Steilen / Verbundzentrale des GBV (VZG)

97. Deutscher Bibliothekartag. VZG zvdd. Gerald Steilen / Verbundzentrale des GBV (VZG) 97. Deutscher Bibliothekartag 1 DFG-Projekt Laufzeit: 1.4.2005 bis 31.3.2008 Partner VZG (Verbundzentrale des GBV): Projektleitung hbz (Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen) AG SDD

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2017 für den Einstieg als Beamter/in in der zweiten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Das Thüringer Digitalisierungsprojekt Aufgaben, Ziele und Hürden

Das Thüringer Digitalisierungsprojekt Aufgaben, Ziele und Hürden Thüringen geht online! Das Thüringer Digitalisierungsprojekt Aufgaben, Ziele und Hürden Thüringer Museen Das Digitalisierungs-Team Thüringen Rebecca Wulke Stephan Jäger Stephan Tröbs M.A. Volkskunde M.A.

Mehr

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Postfach 22 00 03 80535 München

Mehr

Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks- und Museumsbeständen

Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks- und Museumsbeständen Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte Bildarchiv Foto Marburg Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks-

Mehr

ASP Hosting von SISIS- Lokalsystemen in der Verbundzentrale

ASP Hosting von SISIS- Lokalsystemen in der Verbundzentrale ASP Hosting von SISIS- Lokalsystemen in der Verbundzentrale von Andreas Friedel (BVB/A) péáíé N ASP Eine Erfolgsgeschichte im BibliotheksVerbund Bayern 1. Was bedeutet ASP? 2. Wie hat Alles angefangen

Mehr

Planen Ausschreiben Koordinieren Bauen

Planen Ausschreiben Koordinieren Bauen Bayerisches Landesamt für Arbeitsschutz Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik Planen Ausschreiben Koordinieren Bauen Praxisgerechte Lösungen zur Umsetzung der Baustellenverordnung auf kleinen und mittelgroßen

Mehr

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im öffentlichen Dienst: Anerkannte Ausbildungsbibliotheken in Bayern

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im öffentlichen Dienst: Anerkannte Ausbildungsbibliotheken in Bayern Nicht alle dieser für die FaMI-Ausbildung anerkannten Bibliotheken bieten jedes Jahr Ausbildungsplätze an. Mittelfranken Ansbach Stadtbücherei Ansbach Karlsplatz 11 91522 Ansbach www.ansbach.de/cda/showpage.php?siteid=255

Mehr

Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung der Dauerausstellung

Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung der Dauerausstellung Sperrfrist: 14. Oktober 2014, 20.00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Eröffnung der

Mehr

Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005

Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005 Tobias Möller-Walsdorf MAI-Tagung 2005 Förderer: Stiftung Niedersachsen Projektbeginn. 1. 7. 2005 Laufzeit: 2 Jahre Projektleitung und Organisation: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek

Mehr

10 Jahre EZB Kontinuität und Wandel einer innovativen Informationsdienstleistung

10 Jahre EZB Kontinuität und Wandel einer innovativen Informationsdienstleistung 10 Jahre EZB Kontinuität und Wandel einer innovativen Informationsdienstleistung Dr. Evelinde Hutzler Universitätsbibliothek Regensburg Dr. Evelinde Hutzler, Universitätsbibliothek Regensburg ODOK 07 1

Mehr

Rundvfg. vom S 2198b A St 215. BMF-Schreiben vom , BStBl I 2009, 39

Rundvfg. vom S 2198b A St 215. BMF-Schreiben vom , BStBl I 2009, 39 o Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main o ESt-Kartei 7i Karte 3 Rundvfg. vom 06.08.2012 - S 2198b A - 4 - St 215 BMF-Schreiben vom 06.01.2009, BStBl I 2009, 39 o o Übersicht über die zuständigen Bescheinigungsbehörden

Mehr

Digitalisierung des Bibliotheks- und Archivguts im Land Brandenburg

Digitalisierung des Bibliotheks- und Archivguts im Land Brandenburg Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 697 der Abgeordneten Anja Heinrich der CDU-Fraktion Landtagsdrucksache 6/1574 Digitalisierung des Bibliotheks- und Archivguts im Land Brandenburg

Mehr

Bayerische Staatskanzlei

Bayerische Staatskanzlei Bayerische Staatskanzlei Pressemitteilung «Empfängerhinweis» Nr: 408 München, 17. Dezember 2013 Bericht aus der Kabinettssitzung: 1. Finanzminister Dr. Söder stellt Beteiligungsbericht 2013 vor / Söder:

Mehr

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen Bayerisches Staatsministerium der Finanzen PRESSEMITTEILUNG 034/2012 München, 13. Februar 2012 Söder: Bayerns Schlösser und Burgen sind Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt Mehr als fünf Millionen

Mehr

Ende der Vorlesungszeit. Sommersemester. Amberg-Weiden 31.07.2015 01.10.2015. Augsburg 09.07.2015 01.10.2015. Bamberg 18.07.2015 12.10.

Ende der Vorlesungszeit. Sommersemester. Amberg-Weiden 31.07.2015 01.10.2015. Augsburg 09.07.2015 01.10.2015. Bamberg 18.07.2015 12.10. Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Bayern 2015 LI5959006 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn der Hochschule/

Mehr

M I C H A E L. Portal zu digitalen Sammlungen in Europa. im Kulturbereich

M I C H A E L. Portal zu digitalen Sammlungen in Europa. im Kulturbereich Portal zu digitalen Sammlungen in Europa im Kulturbereich What s in a name? MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL MICHAEL Michael United

Mehr

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR BILDUNG UND KULTUS, WISSENSCHAFT UND KUNST

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR BILDUNG UND KULTUS, WISSENSCHAFT UND KUNST BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR BILDUNG UND KULTUS, WISSENSCHAFT UND KUNST Anfrage des Abgeordneten Dr. Sepp Dürr, Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN, zum Plenum am 11.03.2015 Auch nach Beantwortung der

Mehr

Die ältesten Zeitungen digital eine Herausforderung der digitalen Transformation eines Jahrhunderts

Die ältesten Zeitungen digital eine Herausforderung der digitalen Transformation eines Jahrhunderts Die ältesten Zeitungen digital eine Herausforderung der digitalen Transformation eines Jahrhunderts Maria Elisabeth Müller, Direktorin Staats und Universitätsbibliothek Bremen Treffen der AG Regionalbibliotheken,

Mehr

8. Tübinger Symposium Handschriften, Alte Drucke. VD16/17 Massendigitalisierung Neue Entwicklungen. 8. Tübinger Symposium Handschriften, Alte Drucke

8. Tübinger Symposium Handschriften, Alte Drucke. VD16/17 Massendigitalisierung Neue Entwicklungen. 8. Tübinger Symposium Handschriften, Alte Drucke VD16/17 Massendigitalisierung Neue Entwicklungen VD16/17 Massendigitalisierung Neue Entwicklungen Was ist VD16/17 Massendigitalisierung? Warum ein DFG-Viewer? Technische Standards Datenformat Schnittstellen

Mehr

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Veröffentlichungen der Koordinierungsstelle MAGDEBURG Band 8 2010 8 Veröffentlichungen

Mehr

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Was ist ein modernes Museum?

thür inger MUSEUMSHEFTE Titelthema: Was ist ein modernes Museum? thür inger MUSEUMSHEFTE 2 2014 Titelthema: Was ist ein modernes Museum? Kulturschätze digital erleben Das Ernst-Haeckel-Haus der Universität Jena hat erfolgreich am ersten deutschen Kultur-Hackathon teilgenommen

Mehr

STAND DES PROJEKTES ARCHÄOLOGIETHESAURUS. Kathrin Mertens M.A.

STAND DES PROJEKTES ARCHÄOLOGIETHESAURUS. Kathrin Mertens M.A. STAND DES PROJEKTES ARCHÄOLOGIETHESAURUS Kathrin Mertens M.A. 10. November 2015 Stand des Projektes ARCHÄOLOGIETHESAURUS Erste digitale Schritte Nr. Aus Anlass eines kompletten Depotumzuges entstand im

Mehr

Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung

Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung Das Archivportal-D und die Deutsche Digitale Bibliothek. Neue übergreifende Recherchemöglichkeiten nach Quellen für die historische Forschung 51. Deutscher Historikertag in Hamburg am 21. September 2016

Mehr

Bayernnetz für Radler

Bayernnetz für Radler Bayernnetz für Radler Traunstein, 29. April 2015 RDin Gerlinde Bartel Was ist das Bayernnetz für Radler? Bayernweites Fernradwegenetz Derzeit 120 namentlich benannte Fernradrouten Länge von 8.800 km 1997

Mehr

Vizepräsidentin der Kultusministerkonferenz und Sächsische Staatsministerin für Kultus

Vizepräsidentin der Kultusministerkonferenz und Sächsische Staatsministerin für Kultus Präsentation der ersten Vollversion der Deutschen Digitalen Bibliothek Gemäldegalerie Staatliche Museen zu Berlin Stiftung Preußischer Kulturbesitz 31. März 2014 Key Note: Brunhild Kurth Vizepräsidentin

Mehr

17. Wahlperiode /8668. Staatskanzlei: Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

17. Wahlperiode /8668. Staatskanzlei: Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 24.11.2015 17/8668 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Günther Felbinger FREIE WÄHLER vom 15.06.2015 Home Office im öffentlichen Dienst Ich frage die Staatsregierung:

Mehr

Einführung von Rosetta an der Bayerischen. Basis für Langzeitarchivierungs- Dr. Astrid Schoger Bayerische Staatsbibliothek nestor-praktikertag 2013

Einführung von Rosetta an der Bayerischen. Basis für Langzeitarchivierungs- Dr. Astrid Schoger Bayerische Staatsbibliothek nestor-praktikertag 2013 Die kooperative Einführung von Rosetta an der Bayerischen Staatsbibliothek als Basis für Langzeitarchivierungs- services Dr. Astrid Schoger Bayerische Staatsbibliothek nestor-praktikertag 2013 Agenda Langzeitarchivierung

Mehr

Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana. Ein Bericht zum aktuellen Sachstand

Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana. Ein Bericht zum aktuellen Sachstand Die Deutsche Digitale Bibliothek - Europeana Ein Bericht zum aktuellen Sachstand Prof, Monika Hagedorn-Saupe Inhalt Europeana: Der politischer Hintergrund Deutscher Beitrag zur Europeana: Deutsche Digitale

Mehr

BayernWLAN Ziele und Umsetzung

BayernWLAN Ziele und Umsetzung BayernWLAN Ziele und Umsetzung LMR Wolfgang Bauer Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, Wolfgang Bauer 1 Warum Freies BayernWLAN? Deutschland Entwicklungsland in Sachen Freies WLAN Hauptgrund: Störerhaftung

Mehr

Aktualisierung - Stand Dezember

Aktualisierung - Stand Dezember Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: Vertretungen

Mehr

Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung der beteiligten Kultureinrichtungen in Stadt und Region Hannover

Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung der beteiligten Kultureinrichtungen in Stadt und Region Hannover Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung der beteiligten Kultureinrichtungen in Stadt und Region Hannover Ort: Feuerwache Hannover Termin: 28. Oktober 2009 Zeit: 11:30 Uhr Präsentation: Dr. Friedrich

Mehr

MICHAEL Europäische Digitale Bibliothek

MICHAEL Europäische Digitale Bibliothek MICHAEL Europäische Digitale Bibliothek MICHAEL / MICHAEL Plus MICHAEL / MICHAEL Plus Multilingual Inventory of Cultural Heritage in Europe Mehrsprachiges Internetportal der digitalen Bestände und Sammlungen

Mehr

Interdisziplinäres Lernen wird an der Hochschule Landshut groß geschrieben.

Interdisziplinäres Lernen wird an der Hochschule Landshut groß geschrieben. Sperrfrist: 8. Juli 2016, 13.30 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, anlässlich

Mehr

17. Wahlperiode /7074

17. Wahlperiode /7074 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 21.07.2015 17/7074 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer FREIE WÄHLER vom 13.04.2015 Psychologische Beratung an staatlichen Hochschulen

Mehr

Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen

Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen Digitales Archiv Nordrhein-Westfalen Leitgedanken und Projektverlauf Das Modell einer kooperativen Lösung Sachstand und Planung des weiteren Projektverlaufs 1 DA_NRW: Impulsgeber Politik Die Errichtung

Mehr

Die Integrationsfachdienste in Bayern. Informationsveranstaltung im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die Integrationsfachdienste in Bayern. Informationsveranstaltung im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus Die Integrationsfachdienste in Bayern Informationsveranstaltung im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus 18.11.2011 Gesetzliche Verankerung der Integrationsfachdienste Seit 2001 festgeschrieben

Mehr

Netzwerke und Kooperationen Ralf Gabriel, Münchner Kultur GmbH

Netzwerke und Kooperationen Ralf Gabriel, Münchner Kultur GmbH Netzwerke und Kooperationen Ralf Gabriel, Münchner Kultur GmbH Die Tourismuswirtschaft netzwerkt positioniert sich, und die Stadt gestaltet Strukturen bestimmt die Akteure entscheidet und legt fest, wer

Mehr

digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg

digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg 6. Tagung der AG Regionalportale Stuttgart, LA Baden-Württemberg 09.05.2012 digitales thüringen Das Portal zur kulturellen Überlieferung Thüringens Präsentation von Dr. Thomas Mutschler Thüringer Universitäts-

Mehr

tuduv Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten Jörn-Uwe Günther

tuduv Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten Jörn-Uwe Günther Jörn-Uwe Günther Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten in Versen Katalog der Handschriften und Einordnung der Illustrationen in die Bildüberlieferung tuduv Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kooperationsvereinbarung. zwischen

Kooperationsvereinbarung. zwischen Kooperationsvereinbarung zwischen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Universität Bayreuth, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Mehr

Landesinformation aus einer Hand

Landesinformation aus einer Hand Landesinformation aus einer Hand Regionalbibliographien als Kernmodule moderner landeskundlicher Auskunftsnetzwerke Heidrun Wiesenmüller (WLB Stuttgart) Lars Jendral (Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz)

Mehr

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK Die Grundlage der Übung ist der Beitrag Weltweit bekannt Das Bundesland Bayern in vitamin de, Nr. 7, Seite 8 bis 10. Alle Aufgaben können einzeln bearbeitet werden. Aufgabe 1 (Leseverstehen) 1.a. Lesen

Mehr

Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald

Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald Sechs Jahre Erfahrungsbericht Dr. Birgit Dahlenburg und Rita Sauer, M.A. Kustodie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Verbundkonferenz

Mehr

nestor: Projektdaten

nestor: Projektdaten nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung CASHMERE-int Workshop: Preservation and DC-Tools: Standards and Standardisation acitivities SUB Göttingen, 28. Februar 2004 Stefan Strathmann Research & Development

Mehr

Sammlungsdokumentationen. Standards, Methoden, Abläufe

Sammlungsdokumentationen. Standards, Methoden, Abläufe 18. Steirischer Museumstag - Leoben, 30. Jänner 2010 Sammlungsdokumentationen. Standards, Methoden, Abläufe Mag. Ulrike Vitovec Museumsmanagement Niederösterreich VOLKSKULTUR NIEDERÖSTERREICH GmbH Haus

Mehr

Ein Zeitungsportal im Rahmen der DDB Ideen Möglichkeiten Perspektiven

Ein Zeitungsportal im Rahmen der DDB Ideen Möglichkeiten Perspektiven Ein Zeitungsportal im Rahmen der DDB Ideen Möglichkeiten Perspektiven 13. scantoweb-workshop Universität Frankfurt am Main 24. September 2015 Michael Büchner Technische Koordination m.buechner@dnb.de Übersicht

Mehr

Die Allianz zur Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes

Die Allianz zur Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes Die Allianz zur Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes Strategien zur Bestandserhaltung in Deutschland Birgit Schneider 1 Bundesrepublik Deutschland 16 Bundesländer = Föderalismus 2 1 Erhaltung des schriftlichen

Mehr

DEMOGRAPHISCHER WANDEL UND FACKKRÄFTEENTWICKLUNG Johann Fuchs

DEMOGRAPHISCHER WANDEL UND FACKKRÄFTEENTWICKLUNG Johann Fuchs DEMOGRAPHISCHER WANDEL UND FACKKRÄFTEENTWICKLUNG Johann Fuchs Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am 22. 04. 2015 unter www.hss.de/download/15042_fachkraefte_fuchs.pdf Autor Dr. Johann Fuchs

Mehr

Inhaltliches Angebot. - wissenschaftliches Niveau - Informationsdichte und -tiefe. Graphische Gestaltung

Inhaltliches Angebot. - wissenschaftliches Niveau - Informationsdichte und -tiefe. Graphische Gestaltung HGÖ Konzept Haas/2009 zum Thema "Websites" I.4 Inhaltliches Konzept Die Summe all dieser Aspekte ergibt das Profil einer zeitgemäßen, inhaltlich zuverlässigen und userinnenorientierten Website, wie sie

Mehr

Ulf Preuß Koordinierungsstelle Brandenburg-digital

Ulf Preuß Koordinierungsstelle Brandenburg-digital DOI 10.1515/bd-2013-0105 Bibliotheksdienst 2013; 47(12): 943 948 Ulf Preuß Koordinierungsstelle Brandenburg-digital Zusammenfassung: Ende 2012 wurde an der Fachhochschule Potsdam die Koordinierungsstelle

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12) vom 19. Dezember 2014, www.bsb-muenchen.de Liebe Benutzerinnen und Benutzer, im Namen der Bayerischen Staatsbibliothek möchte ich Ihnen, Ihren

Mehr

AUF DEM WEG ZU EINER DIGITALEN ERFASSUNG DER ARCHÄOLOGISCHEN SAMMLUNG IM HELMS MUSEUM. Projekt Inventarisierung Helms Museum

AUF DEM WEG ZU EINER DIGITALEN ERFASSUNG DER ARCHÄOLOGISCHEN SAMMLUNG IM HELMS MUSEUM. Projekt Inventarisierung Helms Museum AUF DEM WEG ZU EINER DIGITALEN ERFASSUNG DER ARCHÄOLOGISCHEN SAMMLUNG IM HELMS MUSEUM Kathrin Mertens M.A., Helms Museum Hamburg Stand Oktober 2008 Pilotprojekt Digitale Inventarisierung Stiftung Historische

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) vom 27. Februar 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Dr. Klaus Ceynowa mit Wirkung vom 1. April 2015 zum Generaldirektor der

Mehr

Dr. Dorothea Sommer, Stellv. Generaldirektorin der Bayerischen Staatsbibliothek, München

Dr. Dorothea Sommer, Stellv. Generaldirektorin der Bayerischen Staatsbibliothek, München Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Bildarchive und Landesmedienzentren der öffentlichen Hand München, 26. bis 28. April 2017 Bayerische Staatsbibliothek Ludwigstraße 16 80539 München Programm: Stand

Mehr

Stoffe ins Netz Digitalisierung und Erschließung der Stoffmusterbücher des Historischen Archivs der HTW Berlin

Stoffe ins Netz Digitalisierung und Erschließung der Stoffmusterbücher des Historischen Archivs der HTW Berlin Stoffe ins Netz Digitalisierung und Erschließung der Stoffmusterbücher des Historischen Archivs der HTW Berlin Prof. Dr. Dorothee Haffner, HTW Berlin, Museumskunde Die HTW eine Institution mit Tradition

Mehr

Hochschule dual. Eine Alternative zum klassischen Studium: Hochschule dual Chancen durch Studium und Berufsausbildung bzw.

Hochschule dual. Eine Alternative zum klassischen Studium: Hochschule dual Chancen durch Studium und Berufsausbildung bzw. Hochschule dual Eine Alternative zum klassischen Studium: Hochschule dual Chancen durch Studium und Berufsausbildung bzw. vertiefte Praxis Was heißt Hochschule dual? Die Hochschule dual zeigt die Attraktivität

Mehr

Das Deutsche Dinge Themenspecial: Rückblick auf 60 Jahre deutsche Geschichte

Das Deutsche Dinge Themenspecial: Rückblick auf 60 Jahre deutsche Geschichte Das Deutsche Dinge Themenspecial: Rückblick auf 60 Jahre deutsche Geschichte Übersicht Axel Springer Media Impact Axel Springer Media Impact Seit dem 1. Januar 2008 Bündelung der Vermarktung aller nationalen

Mehr

Digitale und hybride Quasi-DMS

Digitale und hybride Quasi-DMS Digitale und hybride Quasi-DMS Aufbereitungspraxis Corinna Knobloch, Landesarchiv Baden-Württemberg 17. Tagung des Arbeitskreises "Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen" 13./14. März 2013

Mehr

Digitalisierung von Archivgut und digitale Präsentation von Urkunden

Digitalisierung von Archivgut und digitale Präsentation von Urkunden Digitalisierung von Archivgut und digitale Präsentation von Urkunden Strategie, Workflow und Perspektiven für Nutzung und Forschung ArgeAlp-Fachtagung Digitale Unterlagen und Digitalisierung in den Archiven

Mehr

virtuelle hochschule bayern in Zahlen Studienjahr 2015/2016

virtuelle hochschule bayern in Zahlen Studienjahr 2015/2016 virtuelle hochschule bayern in Zahlen Studienjahr 2015/2016 Die Virtuelle Hochschule Bayern in Zahlen Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) ist eine Verbundeinrichtung der bayerischen Hochschulen. Die

Mehr

10 Jahre Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung

10 Jahre Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung 10 Jahre Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung 1. Treffen der AGSG-Bayern im Mai 2004 in Würzburg Bayerische Standards für die betrieblichen Maßnahmen entwickeln um die Suchtprävention

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Herausgegeben im April 2012 Land und Bevölkerung Gesamtfläche: 70.550 km 2 ;

Mehr

Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung

Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung Sammlungsdokumentation als Schaufenster zur Sammlung Beispiele aus dem Theatermuseum Düsseldorf Margret Schild, Theatermuseum Düsseldorf: Tagung Sammlungsmanagement - 11./12. April 2011 Das Museum Gegründet

Mehr

Transnationale Regionalforschung Das Hus-Portal, die gemeinsame Tschechisch-Bayerische Landesausstellung und das Collegium Carolinum in München

Transnationale Regionalforschung Das Hus-Portal, die gemeinsame Tschechisch-Bayerische Landesausstellung und das Collegium Carolinum in München Transnationale Regionalforschung Das Hus-Portal, die gemeinsame Tschechisch-Bayerische Landesausstellung und das Collegium Carolinum in München Dr. Robert Luft 9. Tagung der Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher

Mehr

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen.

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen. nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, K. Huth im Rahmen des Projektes: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung

Mehr

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat STAATSMINISTER Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Postfach 22 00 03 80535 München

Mehr

Jürgen Keiper Deutsche Kinemathek. Offene Quellen, offene Netze Perspektiven von Open Source-Software im Archiv- und Museumsbereich

Jürgen Keiper Deutsche Kinemathek. Offene Quellen, offene Netze Perspektiven von Open Source-Software im Archiv- und Museumsbereich Jürgen Keiper Deutsche Kinemathek Offene Quellen, offene Netze Perspektiven von Open Source-Software im Archiv- und Museumsbereich 1/23 Eine Kameradatenbank als erster Test Situation der Archive Perspektiven

Mehr

Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D

Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D Deutsche Digitale Bibliothek und Archivportal-D Sachstand und Perspektiven 81. Deutscher Archivtag in Bremen, Informationsveranstaltung am 23. September 2011 Dr. Gerald Maier Christina Wolf Themenüberblick

Mehr

Gründungstreffen der Arbeitsgruppe landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland München 11.+12.9.2007

Gründungstreffen der Arbeitsgruppe landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland München 11.+12.9.2007 Gründungstreffen der Arbeitsgruppe landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland München 11.+12.9.2007 Dr. Heinz Fuchs Sabine Liess Projektbeginn 1. 7. 2005 Laufzeit: 2 Jahre,

Mehr

E-Learning im Museum und Archiv Rahmenbedingungen, Anforderungen und Anwendungen

E-Learning im Museum und Archiv Rahmenbedingungen, Anforderungen und Anwendungen E-Learning im Museum und Archiv Rahmenbedingungen, Anforderungen und Anwendungen Marion R. Gruber MAI-Tagung 2010, Nürnberg KUKUK - Online Umfrage Wirtschaftliche und technische Rahmenbedingungen Welche

Mehr