Bitte um Mithilfe. Vermeintlicher Verkehrsunfall in Finowfurt. Ein weiterer PKW mit Berliner Kennzeichenfragment sollte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bitte um Mithilfe. Vermeintlicher Verkehrsunfall in Finowfurt. Ein weiterer PKW mit Berliner Kennzeichenfragment sollte"

Transkript

1 Bombengefahr in Eberswalde Kirchplatzfest in Marienwerder Kooperation vereinbart Unternehmerverband Barnim Ermittlungen laufen Das Programm zum Fest Geo-Park fühlt sich geadelt Ein Jahr Netzwerk MADOMO Seite 3 Seite 4 Seite 6 Seite 3 Baubeginn Wildparkstraße Eberswalde (e.b.). Seit dem 20. Juli 2009 ist die Wildparkstraße gesperrt. Sie wird in den nächsten sechs Monaten umund ausgebaut. Anlieferverkehr ist nach Ab- Heizöl Kohle Kleintransporte Benndorf & Sohn GmbH % ( ) sprache mit der Bauleitung möglich. Der Busverkehr der Barnimer Busgesellschaft mbh wird während der Bauzeit über eine Umleitung aufrecht erhalten. K.- OTTO HUCKE Heizöl Brikett Kies 03334/ DCA - Computer - Service - Reparatur Ausgabe Eberswalde SA/SO K O M M E N TA R Unfähig oder unvermeidlich? Die Wellen schlagen hoch, der Frust der Gastronomen macht sich breit - schwere Vorwürfe richten sich an das Landesbetrieb für Straßenwesen und die Gemeinde Schorfheide, namentlich Uwe Schoknecht, den Bürgermeister. Unfähigkeit wird ihnen vorgeworfen, rücksichtloses Handeln gegenüber einer saisonabhängige Sparten, einer Sparte von hoher Wichtigkeit in einer Region, die von Tourismus lebt. Drei Wochen lang wird die Zufahrt in Richtung Schorfheide nur über Umwege möglich sein - Umwege, die sich Urlauber und Tagesgäste wohl nicht gefallen lassen. Existenzbedrohende Umsatzeinbußen werden befürchtet. Auf der anderen Seite stehen der Landesbetrieb für Straßenwesen und die Gemeinde im Zugzwang. Baufällig ist sie, die B167 in Finowfurt, eine Zumutung für Kraftfahrer und Anwohner gleichermaßen. Die Gemeinde Schorfheide war froh, als die B167 in die Planung des Landes mit aufgenommen wurde. Gerne nahm man dort Rücksicht auf die schulpflichtigen Kinder. Sie sollen sicher und schnell in die Schule kommen. Deshalb entschied man sich für den Bau während der Ferien. Und im Winter geht so was nunmal nicht. Verständliche Abwägungen in einer Gemeinde, die für alle ihre Bürger verantwortlich ist. Waren die Bürger rechtzeitig informiert? Hätte man mehr Initiative zeigen können? Hätte die Gemeinde mit einer solchen Reaktion rechnen müssen? Vielleicht. Tatsache ist: die Vollsperrung besteht. Tatsache ist: sie wird noch zwei Wochen Bestand haben. Aber warum haben sich die Gastronomen nicht zusammen gefunden, um eine Attraktion für die Touristen zu schaffen? Ein gemeinsames Wir bringen den Werbellinsee zum Überlaufen-Fest das den Umweg vergessen macht? Für und wider - unvermeidlich. Aber im nächsten Jahr kommen die Touris wieder auf direktem Weg - mal schauen, wer die Krise überdauert. Esther Schleidweiler Tel. (03334) Jahrgang KW / Aufregung um Vollsperrung Gewerbetreibende befürchten große Umsatzeinbußen Seit die Ortsdurchfahrt Finowfurt gesperrt ist, wird der Schleichweg über Kastanienalle und Fichtenweg immer beliebter. Die Anwohner der Straßen erleben nun den Verkehr von mehrern hundert Autos am Tag. Foto: Blitz Finowfurt (wlr). Seit gut einer Woche besteht sie nun, die Vollsperrung der B 167 in Finowfurt. Neben den Problemen, die die Umleitung der Baustelle mit sich bringt, reagieren Gastronomen zunehmend kritisch auf die Arbeitsweise und Informationspolitik des Landesbetriebs für Straßenwesen. Auf Druck der Interessengemeinschaft der Gastronomen hat der Landesbetrieb für Straßenwesen einem gemeinsamen Gespräch zugestimmt. Das fand in der vergangenen Woche im Café Wildau unter denkbar ungünstigen Umständen statt: die Vollsperrung war entgegen der Ankündigung von 15 Uhr bereits zwei Stunden früher eingerichtet worden. Allerdings versprach der Landesbetrieb für Straßenwesen, dass ab dem 6. August 2009 der Weg wieder frei sei. Einen Tag später möchten die Eichhorster ihre 300-Jahrfeier begehen. Ausgerechnet in der Zeit, in der die Touristiker in der Schorfheide ihren Hauptumsatz erwirtschaften, werde die Hauptader der Berliner Gäste gesperrt. Werner Thusbaß sprach von der Unfähigkeit der Behörden, nicht nur in diesem Zusammenhang. Die Umleitungsbeschilderung helfe auch nicht. Die fahren weiter, die sind weg, sagte Thusbaß. Er betreibt den Cam- pingplatz am Spring, muss wie seine Mitstreiter den Hauptanteil seines Umsatzes in den Sommermonaten einfahren. Die touristischen Betriebe sind am Rande der Existenzfähigkeit, das ist das Hauptgeschäft des Jahres, zeigte sich Thusbaß erbost. Bessere Absprachen, Rücksichtnahme auf den Tourismus in der Schorfheide und bessere Beschilderungen forderte er für sich und die anderen Gewerbetreibenden. Wir machen uns sehr wohl Gedanken, betonte Andreas Schade, Leiter der Niederlassung Nord-Ost des Landesbetriebs für Straßenwesen. Wir haben natürlich mehrere Belange abzuwägen. Die Baumaßnahmen und die damit einhergehende Sperrung sei mit allen vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Parteien abgesprochen worden. Die Hinweispflicht auf solche Baumaßnahmen liege bei den Kommunen. Dies rückte vor allem Uwe Schoknecht in den Blickpunkt der Kritik. Der Bürgermeister der Gemeinde Schorfheide verteidigte die Entscheidung, die Baumaßnahme in der Ferienzeit durchzuführen. Sie sind betroffen, wirtschaftlich betroffen das nehmen wir sehr ernst. Aber eine Umleitung war für die Schulkinder nicht zumutbar. Die Gemeinde begrüße die Baumaßnahme, denn die Straße war so nicht mehr hinnehmbar. Die Handlung des Landesbetriebes sei kurzsichtig gewesen, sagte Peter Stoye vom bbw Kommunikationszentrum. Dort habe man keine Rücksicht darauf genommen, was eine solche Sperrung für die Region bedeute. Wo bliebe da der vernünftige Einsatz von Steuermitteln, fragte er. Das Kind sei nun in den Brunnen gefallen, sagte Vize-Landrat Carsten Bockhardt. Man solle versuchen, aus diesen Fehlern zu lernen. Eine Möglichkeit sei, dass die Behörden einen Ansprechpartner bekannt geben, an den sich die Menschen wenden können. Die Kuh ist noch nicht vom Eis, warnte Axel Ritter, Sprecher der Interessengemeinschaft. Zwar habe man die Zusage, dass die Zufahrt nach Eichhorst bis zur 300-Jahrfeier wieder frei sei, aber ihm fehle der Glaube. Man wisse nicht, was unter der Fahrbahn an den Gullies zu erwarten sei, zeigte er sich skeptisch. Andreas Schade lud Vertreter der Interessengemeinschaft ein, die Umleitung gemeinsam abzufahren. So könne man Verbesserungen an der Beschilderung abstimmen. Betroffen von der Sperrung sind auch die Anwohner der Kastani- enallee in Finowfurt. Das Ehepaar Schwarzrock sagt, dass es nicht mehr zur Ruhe käme. Mehrere hundert Autos quälten sich nun an ihrem Haus vorbei. Interessant finden sie die Ampelanlage an der Autobahnbrücke. Rainer Stanke, Marktleiter des real in Finowfurt, spürt schon die Umsatzeinbußen. Er hegt ein riesen Unverständnis darüber, dass die Allgemeinheit und die Politik gemeinschaftliches Engagement erwarten und dann der Markt nicht über die Sperrung informiert wird. Wir begrüßen, dass die Straße vernünftig gemacht wird, aber eine terminliche Berücksichtigung wäre schon besser gewesen, so der Marktleiter. Thomas Landgraf, Inhaber des Wisent, hat die Initiative B 167 gegründet. Diese befürwortet die Maßnahme, zieht aber dennoch vor Gericht. Im Mai 2009 zeigte der Landesbetrieb keinerlei Gesprächsbereitschaft, so Landgraf. In einem gerichtlichen Verfahren soll nun geklärt werden, ob der Landesbetrieb alle Möglichkeiten ausgenutzt habe, die Maßnahme verträglich zu gestalten. Ein zumutbarer Umweg für acht Kinder zur Schule steht seiner Meinung nach nicht im Verhältnis zu den Verlusten, die die Gewerbetreibenden machen werden. EW 01

2 Seite 2 SERVICE FAMILIENANZEIGEN Landkreis Barnim (e.b.). Wegen einer schweren Straftat ermittelt das Landeskriminalamt Brandenburg im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder). Am frühen Sonntagmorgen, dem 21. Juni 09, informierte ein namentlich bekannter Anwohner die Polizei wegen eines vermutlichen Verkehrsunfalls mit mehreren verletzten Personen auf der Bundesstraße B 167 (Marienwerder Straße) in der Ortslage Finowfurt, Gemeinde Schorfheide. Die eingesetzten Beamten fanden einen stark beschädigten PKW Kia Sephia aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark mit vier verletzten Insassen (drei männliche Personen schwer verletzt, eine männliche Person leicht verletzt) vor. Bitte um Mithilfe Vermeintlicher Verkehrsunfall in Finowfurt Ein weiterer PKW mit Berliner Kennzeichenfragment sollte sich nach ersten Zeugenangaben fluchtartig vom Feststellort entfernt haben. Entsprechend wurden die B 167 zur Unfallaufnahme gesperrt und die Verletzten, z.t. unter Einsatz eines Rettungshubschraubers, in verschiedene, auch Berliner, Krankenhäuser verbracht. Nach zwischenzeitlichen Ermittlungen des Landeskriminalamtes ist nicht auszuschließen, dass in den Sachverhalt noch weitere PKW verwickelt waren sowie, dass die möglichen Auseinandersetzungen bereits ungefähr in Höhe der Aral-Tankstelle in Finow begannen und dann bis zum späteren Auffindeort des PKW Kia andauerten. Ein gutes Buch lesen Auf ein Wort In der begonnen Ferien- und Urlaubszeit erwacht doch vielfach der Wunsch, einmal etwas zu tun, was aus dem allgemeinen Rahmen fällt: anderen Gedanken nach zu gehen, evtl. eine andere Umgebung zu erleben, eben abzuschalten oder wenigstens umzuschalten. Die Möglichkeiten dazu sind so vielfältig und verwirrend. Und nicht alles, was teuer ist, muss auch besonders gut sein. Eine sehr ergiebige und dazu kostengünstige Abwechslung wäre da einmal ein gutes Buch, es braucht nicht einmal sehr dick sein, zur Hand zu nehmen. Literatur, in der Menschen ihre Erfahrungen und Erlebnisse ausbreiten und so zum Mit- und Nachdenken anregen. Da bei der heutigen Freiheit des Wortes nicht alles, was gedruckt wird, die Bezeichnung gut verdient, ist eine sorgfältige Auswahl wichtig. Hier halten insbesondere die christlichen Verlage eine Vielzahl von Publikationen bereit, die durchaus lesens- und empfehlenswert sind. Autoren der unterschiedlichsten Lebensbereiche geben uns so Anteil an ihren Ängsten und Freuden, ihren Leiden und Hoffnungen. Ein Weg in ein Buchgeschäft wäre hier ein guter Anfang. Auch bei den vielen Zeitschriften ist nach sorgfältiger Auswahl wertvolles zu entdecken. Die Literaturverzeichnisse einschlägiger, bevorzugt christlicher Verlage, geben hier ausreichend Auskunft. Gerade hier wird sehr aktuell berichtet. Es ist doch interessant zu erfahren, wie andere ihre Lebens-und evtl. Glaubensbeziehungen gestalten, mit welchen Erfahrungen und Eindrücken sie leben, wie sie mit Hoffnungen oder Enttäuschungen umgehen- eben das Leb e n e r f a h r e n u n d g e s t a l t e n. Aus diesem Grund suchen die Ermittler Zeugen, die am 21. Juni 09 in der Zeit von 2 bis 4 Uhr im Bereich von der Aral-Tankstelle Wolfswinkel/ Eberswalde bis zur Autobahnauffahrt Finowfurt Wahrnehmungen zu auffälligen Personen- und Fahrzeugansammlungen (auch weitere Verkehrsunfälle, Rennen etc.) gemacht haben. Insbesondere wird eine Person gesucht, die mit einem wahrscheinlich roten PKW Ford Escort-Kombi zur genannten Zeit den o.g. vermeintlichen Verkehrsunfall in der Marienwerder Straße in Finowfurt passiert haben könnte. Ihre Hinweise richten Sie bitte an das LKA Brandenburg unter Tel /3880 oder jede andere Polizeidienststelle. Und schließlich ist an das Buch der Bücher zu denken - die Bibel. Daraus wieder einmal ein Evangelium oder einen Brief des Neuen Testamentes zu lesen, kann zu einem überraschenden Erlebnis werden. Denn der Mensch lebt doch nicht vom Brot allein, er braucht auch ein Wort, ein Mittel zum Leben, eben ein Lebensmittel. Und das begegnet uns am deutlichsten in diesem Buch. Es ist vorteilhaft, eine moderne Übersetzung in der heutigen Umgangssprache zur Hand zu haben. Auch hier hält der Buchhandel gute Angebote bereit. Ich wünsche Ihnen gute Erfahrungen mit ansprechender Literatur und dies nicht nur in der Ferien- und Urlaubszeit. Gerhard Sachs Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mehr Sicherheit für Zivis Ab 1. Oktober wird ein Fahrtraining zur Pfl icht Eberswalde (e.b.). Ab dem 1. Oktober müssen alle Zivildienstleistenden, die regelmäßig dienstlich fahren, vor ihrem ersten Fahreinsatz ein Sicherheitstraining absolvieren. Ziel der neuen Vorgabe ist, die jungen Fahrer auf die vielfältigen Risiken im Straßenverkehr besser vorzubereiten. Denn für alle Zivildienstleistenden, die als Rettungsfahrer oder im Fahrdienst bei der Behinderten- oder Seniorenbetreuung unterwegs sind, gilt: Das Risiko, unterwegs im Dienst in eine brenzlige Konzert In der Lichterfelder Kirche Lichterfelde (e.b.). Eine besondere Zusammensetzung von Musikinstrumenten prägt das nächste Konzert in der Lichterfelder Kirche am 31. Juli 2009 um 19 Uhr. Die Panflöte hat eine heisere Weite. Sie schöpft ihre Kraft aus dem Inneren des Menschen, aus dem Atem. Die Gitarre ist zart und harfenähnlich und doch rhythmisch perkussiv mit ihrem melodischen und harmonischen Reichtum. Dazu der Kontrabass, das tragende Fundament. Die Zusammenführung von Panflöte, Gitarre und Kontrabass ist wohl nicht alltäglich und eröffnet eine neue Klangdimension. Die Folklore ferner Länder. Virtuosität und Klangsprache verschmelzen hierbei auf einzigartige Weise mit Temperament und Melancholie. Fahrsituation zu geraten, ist für unerfahrene PKW- oder Kleintransporter-Lenker besonders hoch. Die Trainings sollen nach Angaben des Bundesamtes für den Zivildienst auf einem der Einsatzfahrzeuge oder in einem vergleichbaren Fahrzeuge erfolgen und müssen neben psychologischen und theoretischen Aspekten (Unfallschwerpunkte, Fahrgastverhalten) auch einen praktischen Übungsteil umfassen. Unternehmen und Organisationen aus Berlin und Brandenburg, die auf den Fahreinsatz von Zivildienstleistenden angewiesen sind, können sich in Linthe unter der über die ADAC Pkw- Intensiv- und Kleintransporter-Trainings informieren. Laut Bundesamt für den Zivildienst müssen die Kosten für das Training von der jeweiligen Dienststelle übernommen werden, an denen die Zivildienstleistenden tätig sind. Viele Berufsgenossenschaften oder Kfz-Versicherer gewähren allerdings Zuschüsse oder übernehmen sogar die kompletten Kosten hierfür. Krankentransport: 03334/19222 Leitstelle Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenschutz: 03334/19222;03334/ Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst Eberswalde/Oderberg: Mo, Di und Do ab 19 Uhr; Mi ab 13 Uhr und an den Wochenenden ab Fr 13 Uhr bis Mo 7 Uhr; Tel / Joachimsthal/Groß Schönebeck: Mo, Di und Do ab 19 Uhr; Mi ab 13 Uhr und an den Wochenenden ab Fr 13 Uhr bis Mo 7 Uhr; Tel / Zahnarzt Kassenzahnärztlicher Notdienst: zu erfragen unter 03334/ Kinderarzt Sa. und So. von 8 bis 22 Uhr Notdienst-Tel / Augenärztlicher Bereitschaftsdienst wochentags von 19-7 Uhr, mittwochs und freitags 13-7 Uhr, sonnabends, sonntags und feiertags von 7-7 Uhr, Telefon 01805/ Frauenhaus Telefon 03334/360222, in Notsituationen auch über 110 und Blaues Kreuz Gesprächsgruppe - Hilfe für Suchtgefährdete und ihre Angehörigen; Di 19:30 Goethestr. 23a Tel: 03334/ Donum Vitae Schwangerschaftsberatung Weinbergstraße 15 Ihr Vertrauen bleibt uns Verpflichtung Bereitschaft Tel / Eltern-Kind-Zentrum Kita Arche Noah (Finsterwalder Str. 6-8) 03334/ Jenny Wörpel; Di 9-12; Do und nach Vereinbarung Blutspenden Uhr, Eberswalde, Klinikum Barnim Uhr Gesundheitszentrum, R.-Koch-Str. 17 Apotheken 25. Juli bis 31. Juli Wald-Apotheke, Finow, Potsdamer Allee Hirsch-Apotheke, Eberswalde, Eisenbahnstr Sonnen-Apotheke, Eberswalde, R.-Koch-Str Stern-Apotheke, Finow, Eberswalder Str Forst-Apotheke, Eberswalde, Friedrich-Ebert-Str. 27a Stadt-Apotheke; Eberswalde; R.-Breitscheid-Str Ahorn-Apotheke, Eberswalde, Leibnizstr. 1c Ärztlicher Bereitschaftsdienst Gemeinde Schorfheide Leitstelle - Telefon: Tierärztlicher Bereitschaftsdienst 24. Juli 2009 bis 31. Juli 2009 Frau Dr. Birgit Gey Tel / 489 Herr Dr. Egbert Gey Tel / 489 Frau DVM Gerhild Engel Tel / KIRCHLICHE NACHRICHTEN Evangelische Kirche, Eberswalde Maria-M.-Kirche: Uhr Pfr. i. R. Winkel Pfingstkapelle: kein GD W. Forßmann Krankenh.: kein GD Martin-Gropius KH: 10 Uhr Pfrn. Feldmann Dietrich-Bonhoeffer-Haus im Brandenb. Viertel: Pause bis 30. August Kirche Finow: Uhr Gem.-Päd. Appel Kirche Finowfurt: 9 Uhr mit Abendmahl Gem.-Päd. Haberkorn Kirche Lichterfelde: Uhr mit Abendmahl Gem.-Päd. Haberkorn Landeskirchl. Gem. Finow: Sonnabend 14 Uhr Gemeinschaftsstunde Katholische Kirche St. Peter und Paul: Uhr Hl. Messe Hl. Theresia, Finow: 8.30 Uhr Hl. Messe St. Marien Biesenthal: 9 Uhr Hl. Messe Evangelisch-Methodistische Gemeinde: Immanuelkirche: 10 Uhr GD Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Sonnabend: 9.30 Uhr Bibel im Gespräch, Uhr Predigt Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten) Bethel-Kapelle: 10 Uhr GD Neuapostolische Kirche Eberswalde, Mertensstraße 4: Gottesdienste jeden Sonntag 9.30 Uhr; Mittwoch Uhr GD Neuapostolische Kirche Finow, Poststraße: Gottesdienste jeden Sonntag 9.30 Uhr, jeden Mittwoch Uhr Ev. Christus-Gemeinde, Dr. Zinn-Weg 21: kein Gottesdienst, Gemeindefreizeit in Wendisch-Rietz Jeden letzten Samstag im Monat Uhr Choriner Morgengebet Kirche Jesu Christi (Mormonen): Jüdenstraße Uhr Sonntagsschule, 16 Uhr Gottesdienst, Montag 18 Uhr Englischunterricht (kostenlos) Sonntag, 26. Juli 2009

3 Weltfriedenswanderer unterwegs Seit 20 Jahren auf friedlicher Mission Unterwegs gegen Kinderarmut und für den Weltfrieden: Stefan Horvath hat eine Mission. Foto: Blitz Eberswalde (g.s.). Es herrschte Ungewissheit unter den Einsatzkräften in der Freienwalder Straße. Am vergangenen Freitag wurde ein Bombenalarm ausgelöst. Handelt es sich bei dem verdächtigen Gegenstand um eine Bombe oder um eine Attrappe? Gegen 9.30 Uhr hatte ein Anwohner der Freienwalder Straße die Polizei gerufen. Er hatte einen verdächtigen Gegenstand unter einem schwarzen BMW-Kombi entdeckt. Wie die Polizeipressestelle mitteilte, handelte es sich um einen kleinen Kasten, mit Silberfolie umwickelt. Aus ihm ragten Drähte raus. Nach einer ersten Begutachtung informierte die Polizei ein Spezialkommando. Ob es sich um eine Attrappe oder einen echten Sprengstoffkörper handelte, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Aus Sicherheitsgründen wurde das Areal um den Parkplatz weiträumig abgesperrt. Im Anschluss ordnete die Einsatzleitung der Kriminalpolizei die Evakuierung sämtlicher, benachbarter Gebäude an. Kurzfristig bereitgestellte Busse, brachten die vorwiegend älteren Bewohner in die nahe gelegene Bruno- Eberswalde (wlr). Seine Füße haben die Welt gesehen. Sie gehören zu Stefan Horvath, ein Mann mit einer Mission. Er ist seit 1989 unterwegs, um für mehr Menschlichkeit zu werben. Weltfriedenswanderer nennt er sich. 43 Paar Schuhe hat er durchgelaufen. Unterwegs ist er mal im ehemaligen Jugoslawien, mal in Österreich und nun in Deutschland. Vergangene Woche machte er in Eberswalde Station. Sein nächstes Zwischenziel ist Dresden und überall, wo er einen Halt einlegt, wirbt er für Aufmerksamkeit. Dieses Mal geht es ihm auch darum, ein Zeichen gegen Kinderarmut zu setzen. Und dann macht er sich auf den Weg wohin genau ihn dieser letztlich führt, das kann er auch nicht sagen. Bombengefahr in Eberswalde Landeskriminalamt entschärfte Bombe in Freienwalder Straße H.- Bürgel-Schule. Dort wurden sie betreut und mit Getränken versorgt. Gemeinsam informierten sich der stellvertretende Bürgermeister Lutz Landmann und Ordnungsamtsleiter Uwe Birk über den aktuellen Sachstand. Neben den Einsatzkräften der Polizei waren die Eberswalder Berufsfeuerwehr und sämtliche Freiwilligen Wehren im Einsatz. Gegen 13 Uhrweiteten die Einsatzkräfte den Sicherheitsabstand bis zur Saarstraße aus. Das Sprengstoffkommando nahm seine Arbeit auf. Dabei kam auch ein Sprengstoffroboter zum Einsatz. Der gesamte Verkehr aus und in Richtung Bad Freienwalde musste über die Ostender Höhe umgeleitet werden. Nach ersten unbestätigten Angaben einiger Anwohner könnte die Bombendrohung in Zusammenhang mit dem blutigen Anschlag in Finowfurt stehen. Ende Juni hatten die verfeindeten Rockerbanden Hells Angels und Bandidos ihren Waffenstillstand gebrochen. Ob die Bombendrohung damals mit diesem Zwischenfall in Verbindung steht, wollte die Polizeipressestelle nicht bestätigen. Aus ermittlungstaktischen Gründen. Im Verlaufe des Nachmittags konnte die unbekannte Sprengvorrichtung geborgen und zum Kriminalwissenschaftlichen Labor abtransportiert werden. Mittlerweile steht fest: die Bombe war explosionsfähig. Fünf Tage danach sprach Der Blitz mit dem Pressesprecher des Landeskriminalamtes Toralf Reinhardt zum Stand der Ermittlungen. Wir befinden uns derzeit in der Phase intensiver Ermittlungen, sagte Reinhardt. Nach Zeugenbefragungen haben sich Ansatzpunkte ergeben, die weiter verfolgt werden. Nach Erkenntnissen des LKA ist der Hauptnutzer des PKW den Chicanos zuzurechnen - das ist eine Supportergruppierung der Banditos. Ob jedoch mit dieser Eigenschaft alleine entsprechende Auseinandersetzung dafür eine Rolle spielen können oder ähnliches kann derzeit nicht gesagt werden, so der Pressesprecher. Nach unserem Erkenntnisstand ist derzeit keine im Verhältnis zu den vorhergehenden Wochen erhöhte Sicherheitslage, betonte Reinhardt. Erhöhter Grund zur Sorge bestehe nicht. - Verlagssonderveröffentlichung - Amt Biesenthal Terrassendach und Wintergarten Firma Drawz aus Biesenthal informiert: MADOMO - ein starker Verbund Im Mai 2008 haben sich mehrere Firmen aus dem Unternehmerverband Barnim e.v. zusammengefunden und sich zu einem ganz speziellen Netzwerk vereint. Unter dem Namen MADOMO sind nun seit einem Jahr sieben Eberswalder Firmen vereint, darunter das Hotel - nesse, Eberswalder Grün, die Firma Fey, die GAN Service, nesse alles für Ihr Büro, Platz Gebäudedienste und die Firma ZAP. Der Kernbereich des Verbundes MADOMO liegt im infrastrukturellen Gebäudemanagement. Das heißt, alle Dienstleistungen rund um das Gebäude werden durch den Verbund abgedeckt von der Reinigung, über den Wachschutz, bis hin zu Catering oder Grünanlagenp ege. Warum ein solcher Zusammenschluss in der heutigen Zeit wichtig ist, liegt für Netzwerksprecher Rüdiger Platz TOP THEMEN Seite 3 auf der Hand: Am Markt hat sich viel verändert. Immer häu ger nden Zentralisierungen und Zusammenschlüsse statt. Dadurch wird es für kleine und mittelständische Betriebe immer schwerer, sich an großen Ausschreibungen zu beteiligen. Durch den Verbund kann dieser Nachteil kompensiert werden. Und ein weiterer Vorteil liegt darin, dass es für verschiedene Aufgaben einen Ansprechpartner gibt, erklärt Netzwerk-Sprecher Platz die Vorteile. Denn in der Wirtschaft geht der Trend immer mehr in die Richtung: Alle Dienstleistungen aus einer Hand. In seiner einjährigen Bestehensphase kann der Verbund MADOMO mit der Rechtsform GbR erste Erfolge aufweisen. Obwohl der Vertrieb erst im August richtig los geht, sind die Verbundmitglieder bereits jetzt schon bei vielen Auftraggebern vertreten. Weiterhin entstand im ersten Geschäftsjahr von MADOMO ein Marketingkonzept, der Internetauftritt und das Vertriebskonzept. Mehr Informationen zum Verbund gibt es im Internet unter oder telefonisch unter der Nummer 0700/ Werke gesucht: Psyche Einladung zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Ausstellung Eberswalde (e.b.). Das Martin-Gropius-Krankenhaus in Eberswalde lädt alle Interessierten ein, sich an einer Ausstellung mit Bildern, Skulpturen, Fotos, Gedichten und Geschichten zu beteiligen. Die Werke sollten sich mit der menschlichen Psyche, mit psychischen Beeinträchtigungen oder Erkrankungen und mit deren Bewältigung auseinandersetzen. Die Gesamtschau wird unter dem Titel Erfahrungen aus erster Hand eine Ausstellung über die Gesundung psychisch Beeinträchtigter, Folge 2 stehen. Die Werke sollen Ausdruck des Erlebens und individueller Erfahrungen von Menschen sein. Sie könneneinblicke in Seelenzustände und Gefühlswelten gewähren, auf kreative Weise Erfolge bei der Bewältiung von Krisen dokumentieren und tragen so zur Aufklärung über diesen vielschichtigen Themenbereich bei. Das Martin-Gropius-Krankenhaus kooperiert bei dem Projekt mit dem Verein für Angehörige psychisch Kranker Mimose e.v., mit der Tagesstätte für chronisch psychisch Kranke der Volkssolidarität Barnim und mit der Sparkasse Barnim. Gezeigt wird die Ausstellung zeitgleich in der Sparkasse Bernau und in der Sparkasse Eberswalde vom 1. Oktober bis 19. November Fotos Ihrer vorgeschlagenen Ausstellungsstücke (versehen mit Namen und Anschrift) bis zum 4. September 2009 bitte an: Tagesstätte der Volkssolidarität Barnim, Stichwort Ausstellung, z.h. Herrn Timm, Kupferhammerweg 1, in Eberswalde. Alle Teilnehmer, deren Werke für die Ausstellung ausgewählt werden, sind zur Eröffnung am 1. Oktober 2009 in die Sparkasse Eberswalde eingeladen. Die richtige Dacheindeckung ermöglicht Ihnen pures Vergnügen in Ihrem Wintergarten. Foto: privat Biesenthal (e.b.). Liebe Leser, in diesem Jahr stellen wir Ihnen jeweils mit der letzten Ausgabe des Monats eine Artikelserie zu einem Wintergarten vor: Juni Materialauswahl Juli Dacheindeckung August Be- und Entlüftung Der klassische Baustoff für die Dacheindeckung Ihres Wintergartens bzw. Terrassendaches ist Glas. Selbstverständlich verwenden Wintergartenfachbetriebe kein Einfach- oder Drahtglas, wie früher üblich, sondern Verbundsicherheitsglas, wie Sie es von der Autoscheibe her kennen, so dass unter dem Dach keine Person zu Schaden kommen kann. Glas ist sehr hell und lässt die Sonnenstrahlen fast ungebremst durchscheinen. Dadurch kommt es auch zu der großen Hitze unter dem Dach. Abgesehen davon haben Sie eine grelle Blendwirkung, so dass ohne eine zusätzliche Beschattung der Terrassenplatz nicht wirklich gemütlich werden kann. Als Gegenstück zum Glas gibt es Steglatten in unterschiedlichen Baustärken, Materialdicken und Einfärbungen. Der Vorteil ist, dass sie leichter und preiswerter als Glas sind. Es können auch die Querstege (Schmutzkanten) entfallen, da die Stegplatten in einer Länge bis 7 m ohne Unterbrechung verlegt werden können. Stegplatten mit milchiger Einfärbung werfen schon mal Schatten und im Gegensatz zu einer klaren Dacheindeckung sehen Sie nicht gleich jeden Schmutz oben drauf. Die neueste Entwicklung ist eine Stegplatte mit Sonnenschutzfunktion, die nur noch ca. 50 Prozent Wärme durchstrahlen lässt. Auch die Himmelsrichtung und natürliche Beschattungsmöglichkeit finden Berücksichtigung bei der Wahl Ihrer Dacheindeckung. Selbstreinigendes Glas gibt es hier nicht! Die Reinigungswirkung wird höchstens unterstützt. Dazu ist eine Dachneigung von mindestens 12 Grad erforderlich, aber jede Birke oder Kiefer in Ihrer Nähe macht Ihr Dach innerhalb kurzer Zeit wieder gelb. Sie sehen, es gibt viele Aspekte bei der Wahl der richtigen Eindeckung zu berücksichtigen. Entscheidend ist, was Sie sehen wollen (Sterne?) und wann Sie Ihre Terrasse genießen möchten. Wir zeigen Ihnen an erstellten Objekten und Erfahrung, was bei Ihnen geht, damit Sie immer den Durchblick behalten. Bis zum nächsten Mal. Ihr Michael Drawz

4 Seite 4!53'!"% 3! 3/ - Verlagssonderveröffentlichung - W K men m o k l l i zum latzfest p h c ir Liebe KirchplatzfestFreunde, im Sommer 1998 war uns die Einweihung des neu gestalteten Kirchplatzes ein guter Grund für ein gemeinsames Dorffest. Unserer Einladung folgten viele Gäste aus unserem Ort, aber auch aus den benachbarten Gemeinden und Städten. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass man in Marienwerder zu feiern versteht. Das Kirchplatzfest mit seinem bunten mehrtägigen Programm ist zu einer schönen Tradition geworden. Ich freue mich sehr, Sie zu unserem nunmehr bereits 11. Fest rund um die Kirche einladen zu können. Feiern Sie mit uns auch 2009 ein zünftiges Dorffest, das wir auch als Dankeschön an alle Bürger verstehen, die zur Entwicklung unserer Gemeinde beitragen. Danko Jur Freitag, Uhr 19 Uhr 20 Uhr DANACH Vereinsoffenes Kinderangeln am Finowkanal (Angelverein) Beginn der Disco (Bodo Derkow) Fackelzug mit dem Oderberger Spielmannszug Disco mit Bodo Derkow bis 2 Uhr Samstag, Vereinsoffenes Hegeangeln um den Pokal des Ortsvorstehers am Finowkanal mit anschließender Siegerehrung; (Angelverein) Uhr Festgottesdienst in der Kirche Marienwerder Uhr Chorkonzert in der Kirche Marienwerder Uhr Musik mit dem Unterhalter Siggi Stadter Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen des Fördervereins der Grundschule Marienwerder Der Schifferverein Marienwerder stellt sich vor Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche (Rummel, Feuerwehr, SV Freya) Uhr Programm Kita Mäusestübchen Uhr Kinderprogramm mit Clown Na-Nü Bodo Derkow Uhr Musik mit dem Unterhalter Siggi Stadter und den Boogie Blasters Uhr Boogie, Swing & Dixi mit den Boogie Blasters Uhr Live-Band SoWieSo ab 22 Uhr Höhenfeuerwerk DANACH Disco 7-10 Uhr UDO`s Pa r s e r v i c e ty haushaltsnahe Dienstleistungen Handwerkerservice am Haus- & Garten und vieles mehr Udo Ferch Prendener Str. 14 OT RUHLSDORF Marienwerder Funk 0162/ Tel./Fax /70420 Wildhandel Berlin Greifswalder Str / Bernau Berliner Str / Ecke Goethestr / Rüdnitzer Chaussee 03338/ Marienwerder Klandorfer Str / Zerpenschleuse Prenzlauer Str / 366 Zinnowitz Waldstr / Vom bis kommt es zu Einschränkungungen des fließenden Verkehrs im Bereich Kirchplatz und Biesenthaler Straße. Umfahrung über Ruhlsdorfer Straße, Dorfstraße zu den Sandenden. EW 04

5 EW 05 Temmen-Ringenwalde (e.b.). Die eigentliche Gestalterin handwerklicher Arbeitsleistungen ist und bleibt die Hand. Ohne gründliche Schulung der Hand ist eine handwerkliche Betätigung nicht denkbar. Die Handarbeit zwingt zum Nachdenken, sie fördert das Vorstellungsvermögen, sie erzieht zur Genauigkeit, Gewissenhaftigkeit, fördert die Freude an der Arbeit und schafft das Standesbewusstsein und die Standesehre, die das Handwerk einst so stark machten. Die Tischlerei Meith besteht seit Zu finden ist sie im Ort Ringenwalde in der Uckermark. Die Anfertigung von Fenster und Türen für den Außenund Innenbereich gehören zur Produktpalette. Kunststoffelemente wie auch Rollladen und Jalousien können ebenfalls hier bestellt werden. Alle Elemente werden durch die Firma geliefert und montiert. Eine vorherige Beratung kann man kostenlos erhalten. - Verlagssonderveröffentlichung - Joachimsthal Gute Handwerkskunst Tischlerei Meith Im Innenausbau sind wir ebenfalls tätig. Die Verkleidung von Wänden und Decken sowie das Verlegen von Dielung, Parkett oder Laminat sind Leistungen, die wir auch anbieten. Die Anfertigung von Einbaumöbel aus Massivholz, Sperrholz oder beschichteten Spanplatten sind in unserer Werkstatt möglich. Alte Türen und Fenster aufarbeiten, ergänzen oder nach einem Muster neu anfertigen zählen, ebenfalls zu unserem Leistungsangebot. Handwerkliche Arbeiten sind für jeden Kunden individuell. Um jeden Kunden eine qualitätsgerechte Arbeit zu liefern, benötigt eine Handwerksfirma Werkstätten, Maschinen und entsprechende Geräte. Diese haben einen hohen Anschaffungspreis und benötigen die ständige Wartung und Pflege, was entsprechende Kosten verursacht. Diese Kosten haben private Nachbarschaftshilfen nicht. Meistens kauft der Hausherr das Material und so spart man angeblich. Der Handwerker hat das Bauvorhaben in der Gesamtheit erstellt und ist im ersten Anschein oft teurer, aber wie oft muss der Hausherr Material nachkaufen und dann ist das Endergebnis meistens nicht billiger. Der Handwerksbetrieb muss für seine Arbeit 2-5 Jahre Garantie geben (was er auch ohne wenn und aber macht), das braucht der kleine Mann nicht. Über Garantieleistungen wird meistens gar nicht geredet. Gibt es aber dann Probleme, wird nicht der kleine Mann, sondern das Handwerk öffentlich schlecht gemacht und so werden solide kleine Handwerksbetriebe ins schlechte Licht gerückt. Geben Sie dem Handwerk wieder eine höhere Stellung. Dann meistern wir auch gemeinsam die Wirtschaftskrise - die nicht der kleine Handwerker, sondern die Obersten des Staates verursacht haben. Besiegelt: Geo-Koop Vereinbarung ist Adelsschlag für Geo-Park Eiszeitland am Oderrand Eisbär gesucht! Zweite Joachimsthaler Eisnacht Das Team um Tischlermeister Fred Meith fertigt hochwertige Arbeiten in Holz - garantiert! Zudem stehen sie als Ratgeber rund ums Holz zur Verfügung. Foto: Blitz Joachimsthal (e.b.). Am 8. August 2009, da gebt gut acht, da steigt unsere eisige Nacht. Wir suchen den großen Eis- Gernesser. Beginn ist um 19 Uhr. Startpauschalpreis: 5 Euro (ohne Begrenzung der Eismenge) Es kann nach Anmeldung in der Eisbar jeder am Wettbewerb teilnehmen. Es winken coole Preise. Der Sieger bekommt den Wanderpokal, den es im folgenden Jahr zu verteidigen gilt. Zu überbieten ist die Bestmarke aus dem Vorjahr von 2780 Gramm! Außer Eis gibt es natürlich auch Speisen und Getränke. Auch Zuschauer kommen auf ihre Kosten! Plädoyer für die Knolle Die Kartoffel steht im Zentrum der Aufmerksamkeit im Projekt Kartoffel-Kultur. Foto: privat Joachimsthal (e.b.). Welchen Weg die Kartoffeln vom Feld bis auf den Teller nehmen, was sie so wertvoll macht und wieso es einen Zusammenhang zwischen der Erhaltung alter Kartoffelsorten und biologischer Vielfalt gibt, können Besucher am kommenden Wochenende (25. und 26. Juli) im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ergründen. Im Rahmen des regionalen Gemeinschaftsprojektes Kartoffel-Kultur wird am BIORAMA-Projekt in Joachimsthal am Sonnabend (11 Uhr) eine Ausstellung eröffnet, die Antwort auf diese Fragen gibt. Alte Arbeitsgeräte führen die mühsame Arbeit vor Augen, bevor ein Kartoffelgericht auf den Tisch kommen konnte. Was man mit Kartoffeln noch so anstellen kann, probieren Kinder bereits am Vortag der Ausstellung zum Beispiel beim Kartoffeldruck aus. Im Rahmen des Projektes beschäftigen sich das Biosphärenreservat und seine Projekt- Partner - der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN e.v.), der Kranichland e.v. in Parlow, das BIORA- MA-Projekt, die Naturwacht und der Parlower Gasthof am Speicher - aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der gerade für Brandenburg so bedeutenden Kulturpflanze und damit für den Erhalt von Artenvielfalt auch bei Kulturpflanzen. Benefizkonzertreise 2009 Musik machen, Rad fahren, Gutes tun Joachimsthal (wlr/e.b.). Am 30. Juli 2009 gastiert ein besonderer Chor in Joachimsthal. Das Collegium Pedale Cantum gibt um Uhr ein Konzert in der Joachimsthaler Kreuzkirche. Jedes Jahr im Sommer geht das Ensemble mit dem Fahrrad auf Chorreise. Zum vielseitigen Programm gehört vierbis achtstimmige Chormusik von der Renaissancezeit bis zum Jazz. Ebenso wird Instrumentalmusik aus verschiedenen Musikepochen für unterschiedliche Besetzungen dargeboten. Durch eine lebendige Moderation spricht das Collegium Pedale Cantorum das Publikum ganz direkt an und begeistert für die Musik. Aus der Freude am Musizieren und Zuhören soll auch Freude für andere erwachsen. Das Ensemble sammelt daher jedes Jahr für einen karitativen Zweck. In diesem Jahr sammelt der Chor wieder für ein Projekt des Komitees Ärzte für die Dritte Welt und bittet am Ausgang herzlich um die Spenden der Konzertbesucher. Alle Erlöse kommen in voller Höhe den Aufgaben dieser Seite 5 Organisation zugute. Im Jahr 1986 ging Friedemann Lessing gemeinsam mit Mitstudenten der Dresdner Kirchenmusikschule das erste Mal auf Konzertreise mit dem Fahrrad. Autos hatte ja keiner. Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel ist ebenso geblieben wie Anliegen und Botschaft des Chores. Es ist heute - wie schon vor vierundzwanzig Jahren - wichtig, Kirchenmusik in einsameren, ländlichen Gebieten darzubieten und gleichzeitig Aktivurlaub zu machen. Die Radwege führten und führen durch herrliche Landschaften, vorbei an Badeseen, durch kleine oder größere Orte mit so manchen interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Matte, der Schlafsack und teilweise Zelte sind für die Nacht im Quartier (Gemeinde /Pfarrhäuser, Pfarrwiese o.ä.) nach wie vor unverzichtbare Ausrüstung. Derzeit umfasst das Ensemble 20 bis 25 Sängerinnen und Sänger aus dem mitteldeutschen Raum. Weitere Stationen des Chores waren die Dorfkirche Bredereiche, die Stadtkirche Boitzenburg und die Stadtkirche Greiffenberg. Reinhard Hüttl und Volkmar Ritter (v.l.) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Geo-Park Eiszeitland am Oderrand und dem GFZ Potsdam. Foto: Blitz Eberswalde/Joachimsthal (wlr). Gerade im Barnim genießt die Geologie einen hohen Stellenwert. Die Eiszeit hat in dieser Region besondere Spuren hinterlassen, so besonders, dass Geologie auch als Tourismusfaktor interessant ist. Aber auch der wissenschaftliche Aspekt soll nicht zu kurz kommen. Wir wollen die Menschen wissenschaftlich korrekt informieren, sagte Volkmar Ritter als Vertreter des Geo-Parks Eiszeitland am Oderrand. Dieses Bestreben wurde nun mit einer Kooperationsvereinbarung untermauert. Das Deutschen Geoforschungszentrums Potsdam wird künftig mit dem Geo-Park kooperieren. Es gleicht einem Adelsschlag, sagte Volkmar Ritter. Sehr erfreut sei er, über die Bereitwilligkeit des GFZ zu kooperieren. Die Verbindung von Forschung und Naturtourismus sei dem Landkreis besonders wichtig, betonte Vize- Landrat Carsten Bockhardt. Und auch Professor Reinhard Hüttl, Leiter des GFZ, war guter Dinge, dass die Partnerschaft in den nächsten Jahren Früchte tragen wird. Dirk Protzmann, Direktor des Amtes Joachimsthal, sieht in der Kooperation einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. Wir müssen den Tourismus fördern, sagte er. Von alleine geht das nicht. Wenn wir dann solche Kooperationen vereinbaren, strahlt das auch über die Region hinaus - und das ist es, was wir brauchen. Der Geo-Park umfasst auch Teile der Uckermark, allerdings erfährt der Förderverein von dort weniger Unterstützung. An einer besseren Zusammenarbeit mit der Uckermark, daran müssen wir noch arbeiten, sagten Vereinsmitglieder. Gläserne Nacht in Neugrimniz Finissage zur Formensprache in Glas Das Duo Noah Holley begleitet durch die Gläserne Nacht in Neugrimnitz am 1. August Neugrimnitz (e.b.). Länger als gewöhnlich ist am Sonnabend, 1. August 2009, die Grimnitzer Glasstube in Neugrimnitz geöffnet. Nach der regulären Öffnungszeit von 11 bis 17 Uhr lädt der Glashüttenverein KuKS e. V. ab 20 Uhr zur dritten Gläsernen Nacht mit der Finissage der Ausstellung Formensprache in Glas ein. Die Objekte des Glasgestalters Christian Breßler (Angermünde), die noch bis Sonntag, 2. August 2009, zu sehen sind, werden an diesem Abend zusammen mit Spitzenexponaten aus der Sonderschau des Glasstudios BOROWSKI in besonderem Licht präsentiert. Für musikalisches Flair im Grünen sorgt die uckermärkische Gruppe Noah Holley mit Gesang und Gitarre.

6 Seite 6 EW 06 RATGEBER GESUNDHEIT Was kann TCM? Von der Traditionellen Chinesischen Medizin haben zwar schon viele gehört, doch nur wenige wissen Genaueres. Irrtum 1: Kaum mehr als Akupunktur Sie ist nur eine von fünf Säulen. Neben ihr werden die chinesische Arzneitherapie und Ernährungslehre, Qi Gong sowie die Tuina-Massage angewendet. Irrtum 2: Basiert nur auf Glauben TCM basiert auf der zwei- bis dreitausend Jahre alten asiatischen Erfahrungsheilkunde. Generationen von Ärzten sammelten darin ihr Wissen. Irrtum 3: Wirkung nicht nachweisbar Sie wurde durch viele wissenschaftliche Studien belegt. So bestätigt beispielsweise die Gerac-Studie (www.gerac.de) die Überlegenheit von Akupuktur gegenüber konventionellen Behandlungen bei Rückenschmerzen und Arthrose. Irrtum 4: Keine Nebenwirkungen Jede hochwirksame Therapie kann bei falscher Anwendung negative Folgen haben. Sie gehört in fachkundige Hände. Irrtum 5: Passt nicht nach Europa Sie wurde an die körperliche und psychische Konstitution der Europäer angepasst. So werden Rezepturen bis zu zehn Mal niedriger dosiert als die Originale. Auch die Akupunktur erfolgt mit weniger und dünneren Nadeln. Mehr Infos: akz Schluckimpfung schützt Babys Schutz vor Rotavirus-Brechdurchfall Durch Impfung können diverse Krankheiten vermieden werden. Foto: Agenutr Rund jeder dritte Brechdurchfall bei Kindern unter fünf Jahren wird durch Rotaviren ausgelöst. Diese Magen- Darm-Infekte können besonders bei Säuglingen und Kleinkindern schwer verlaufen und lebensbedrohlich sein. Übertragen werden die Erreger über eine so genannte Schmierinfektion oder durch verunreinigte Nahrungsmittel. Ein mit Rotaviren infiziertes Kind scheidet Millionen der hoch ansteckenden Viren aus. Diese können wochenlang auf Oberflächen Reisezeit ist Erholungszeit - leider nicht immer. Damit der lang ersehnte Urlaub nicht von Durchfall gestört wird, können Sie schon daheim vorbeugen. Welche Regeln dann im Urlaubsland hilfreich sind und wie die Akuthilfe aussieht die besten Tipps vom Experten. Durchfall ist die häufigste Erkrankung im Urlaub. Je exotischer und wärmer das Ziel ist, desto höher das Risiko. Vor allem in den ersten Tagen trifft es laut dem Centrum für Reisemedizin bis zu 70 Prozent. Bitter, wenn man dann statt in der Sonne zu liegen mit Durchfall kämpft. Auslösende Keime finden sich oft auf Lebensmitteln oder in Eiswürfeln, erklärt Prof. Dr. Thomas Weinke, Gastroenterologe und Tropenmediziner am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam. Berlin (e.b.). Am 18. Juni 2009 hat der Bundestag das lange Ringen um die rechtlichen Rahmenbedingungen für Patientenverfügungen abgeschlossen und Regelungen zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen verabschiedet. Nach wie vor bleibt es wichtig, sich vor der Formulierung einer Patientenverfügung Zeit zu nehmen, sich genau mit dem Inhalt auseinanderzusetzen und die Patientenverfügung möglichst durch eine Vorsorgevollmacht zu flankieren. Bisher gab es in diesem Bereich zwar gewisse von der Rechtsprechung geschaffene Leitlinien. Trotzdem kam es zu häufig zu Situationen, in denen die beteiligten Ärzte, Angehörigen und Betreuer unsicher waren, ob der Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen tatsächlich vorgenommen werden durfte und ob der in der - Verlagssonderveröffentlichung - überleben und sind resistent gegenüber den meisten Hygienemaßnahmen. Rotavirusbedingte Brechdurchfälle sind im Kleinkindalter praktisch unvermeidbar, denn bereits 10 bis 100 Viren genügen, um eine Infektion auszulösen. Massive Brechdurchfall- Attacken bis zu 20 an einem Tag sind dann keine Seltenheit. Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern kann der hohe Flüssigkeitsverlust sehr rasch zum Austrocknen und somit zu bedrohlichen Situationen führen, sagt Professor Dr. Hans-Iko Huppertz, Direktor der Prof.-Hess-Kinderklinik am Klinikum Bremen-Mitte. Der Experte weiß: In seltenen, schwer verlaufenden Fällen können bei Rotaviruserkrankungen durch den starken Salz- und Wasserverlust sogar das Gehirn oder die Nieren geschädigt werden. Kinder, die an Rotavirus-Brechdurchfall leiden, müssen fünfmal häufiger ins Krankenhaus eingewiesen werden als Kinder mit einer Brechdurchfallerkrankung anderer Ursache. Die einzige Möglichkeit der Vorbeugung besteht in einer Rotavirus-Schluckimpfung. Rechtzeitig verabreicht, schützt sie vor den fünf Rotavirus-Typen, die in Europa für mehr als 98 Prozent der Erkrankungsfälle verantwortlich sind. Wichtig ist die frühzeitige Impfung von Säuglingen ab der vollendeten 6. Lebenswoche. Die komplette Impfserie sollte innerhalb des ersten halben Lebensjahres abgeschlossen sein. Sprechen Sie Ihren Kinderarzt daher so früh wie möglich auf die Schluckimpfung gegen Rotaviren an. Viele Krankenkassen haben die Wichtigkeit der Rotavirus-Schluckimpfung erkannt und übernehmen die Kosten. Welche Kassen das sind, finden Sie unter Wenn Ihre Kasse nicht darunter ist, sollten Sie sie direkt auf eine Kostenübernahme ansprechen. akz Reisezeit soll Traumzeit bleiben Durchfall kann sich vermeiden lassen Schon zu Hause vorbeugen Zur Vorbeugung hat sich medizinische Trockenhefe mit dem Wirkstoff Saccharomyces boulardii bewährt. Prof. Weinke: Die lebenden Hefezellen lagern sich wie eine Schutzschicht im Darm ab. Krankheitserreger binden sich an diese Hefezellen und werden abtransportiert. Die Trockenhefe (z. B. in Perenterol enthalten) bereits fünf Tage vor Reisebeginn und über die gesamte Urlaubszeit einnehmen. Tipp: Auch geeignet für Kinder ab zwei Jahren. Schnelle Hilfe im Akut- Fall Wenn es einen trotzdem erwischt, ist es wichtig, möglichst viel zu trinken (stilles Wasser, ungesüßte Kräutertees). Denn durch den Durchfall verliert der Körper große Mengen Flüssigkeit sowie wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe. Hier empfiehlt sich ein Elektrolytpulver aus der Apotheke. In Wasser aufgelöst wird es über den Tag verteilt getrunken. Auch im Akutfall ist die Einnahme von Trockenhefe hilfreich. Erreger werden schneller ausgeschieden. Toller Service: In der Apotheke nach Gesundheits-Pass fragen Die Firma UCB GmbH hat für die Reisesaison 2009 einen Urlaubs-Reise-Gesundheits-Pass erstellt. Er hilft, die beste Reiseapotheke zusammen zu stellen und bietet u. a. auch Notrufnummern im Ausland und ein Notfall-Lexikon in Englisch und Französisch einfach den Apotheker fragen oder im Internet unter de oder unter nachschauen. akz Eingeschlafene Finger Was wirklich dahinter stecken kann Überstrapaziert - und doch eingeschlafen: Es gibt diverse Gründe, wenn Hände und Armen einschlafen. Foto: Agentur Patientenverfüfung: Ab 1. September in Kraft Die wichtigsten Inhalte Patientenverfügung niedergelegte Wille gegebenenfalls auch gegen die Empfehlung des Arztes durchgesetzt werden konnte. Die jetzt beschlossenen, klarstellenden gesetzlichen Regelungen sehen insbesondere folgende Eckpunkte vor: - Die Patientenverfügung ist mindestens schriftlich abzufassen. Sie kann jederzeit formlos widerrufen werden. - Wenn der Betroffene keine Entscheidungen mehr treffen oder äußern kann, sind Betreuer und Bevollmächtigte an die schriftliche Patientenverfügung gebunden. Sie müssen allerdings prüfen, ob die Festlegungen in der Verfügung der aktuellen Lebensund Behandlungssituation entsprechen und den Willen des Betroffenen zur Geltung bringen. - Es gibt keine sog. Reichweitenbegrenzung, die den Patientenwillen kraft Gesetzes in bestimmten Fällen für unbeachtlich erklären würde. - Sind sich Arzt und Betreuer bzw. Bevollmächtigter über den Patientenwillen einig, bedarf es keiner Beteiligung des Vormundschaftsgerichts. Bestehen hingegen Meinungsverschiedenheiten, ist bezüglich schwerwiegender Entscheidungen die Genehmigung des Vormundschaftsgerichts einzuholen. Das Gesetz legt also die Rahmenbedingungen bezüglich des Umgangs mit Patientenverfügungen fest. Hingegen enthält es keine genauen Maßgaben zum Inhalt einer Verfügung. Dies ist auch insofern nachvollziehbar, als dass die Lebenssituationen und die Vorstellungen Betroffener derart vielfältig sind, dass sich eine pauschale gesetzliche Inhaltsvorgabe oder ein Fast jeder hat es schon erlebt ein Gefühl wie Ameisen auf der Hand. Das ist zwar meist harmlos. Aber dahinter können auch ernste Erkrankungen stecken. Dr. Kamran Minaian, Neurochirurg im Wirbelsäulenzentrum der Klinik am Ring, über die drei möglichen Ursachen und ihre Behandlung: 1. Schäden in der Halswirbelsäule: Taube Finger können von einem Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule herrühren. Warum? Ein Nerv wird eingeklemmt. Bis er sich erholt hat, gelangen keine Reize ans Gehirn. 2. Störungen im Karpaltunnel: Vor allem nachts können Schmerzen in der Hand auftreten, die bis in den Oberarm ausstrahlen. Warum? In Höhe des Handgelenks spannt sich zwischen Daumen- und Kleinfingerballen ein breites Band. Es ist wie ein Dach für den so genannten Karpaltunnel. In ihn eingebettet liegt der mittlere Handnerv. Er ist für Gefühl und Beweglichkeit zuständig. Überlastung, aber auch hormonelle Veränderungen können dazu führen, dass sich das Band verdickt, der Tunnel zu eng und der Nerv eingeklemmt wird. 3. Eingeklemmte Nerven im Ellenbogen: Sie melden sich meist durch taube Gefühle im kleinen und im Ringfinger. Warum? Einseitige Belastungen, z. B. durch Aufstützen des Ellenbogens, verursachen einen Dauerdruck. Unbehandelt reduziert sich das Gefühl in den Fingern immer mehr. Moderne Diagnose ermöglicht erfolgreiche Behandlung Der Arzt kann mittels Elektroneurografie (ENG) genau die Stelle bestimmen, wo ein Nerv beeinträchtigt ist. Dabei wird über Elektroden gemessen, wie lange ein elektrischer Reiz benötigt, um eine Muskelreaktion hervor zu rufen. Diese Zeit wird mit gesunden Werten verglichen. Fällt sie langsamer aus, liegt eine Schädigung vor. Nicht immer muss operiert werden: * Bei Bandscheibenschäden wird eine Entlastung der Halswirbel empfohlen, ggf. werden Schmerzmittel verschrieben. * Beim Karpaltunnelsyndrom kann das Handgelenk zeitweilig durch eine Schiene ruhig gestellt werden. * Bei eingeklemmten Nerven im Ellenbogen sollte ein Aufstützen vermieden werden. Eine OP wird nur notwendig, wenn keine Besserung eintritt, Sensibilisierungsstörungen länger anhalten oder ein völliger Ausfall bestimmter Muskeln auftritt. Mehr Infos: Wirbelssäulenzentrum der Klinik am Ring, Telefon , Internet: akz Durchfall vorbeugen Reisen in exotische Länder hat für manchen einen unliebsamen Nebeneffekt - Durchfall. Die 6 wichtigsten Schutzregeln im Urlaub, damit der Urlaub zur Erholung wird: * Fleisch und Fisch nur gut durchgegart verzehren * Eiswürfel in Getränken meiden! * Milch- und Eierspeisen nie in roher Form essen! * Niemals rohes Gemüse oder ungeschältes Obst essen! * Kein Leitungswasser trinken! * Regelmäßig Hände waschen! gesetzliches Muster nicht anbieten. Angesichts dieses Gestaltungsspielraums und der elementaren Entscheidungen, die mit einer Patientenverfügung verbunden sind, sollte man nicht zwischen Tür und Angel ein beliebiges Muster unterschreiben, sondern sich vor der Abfassung der Verfügung überlegen, ob und in welchen Situationen man den Abbruch einer ärztlichen Behandlung tatsächlich wünscht. Für Patienten, die bereits in ärztlicher Behandlung sind, bietet es sich an, sich mit dem behandelnden Arzt über den möglichen Krankheitsverlauf auszutauschen, um eine wohlüberlegte Entscheidung treffen zu können. Ferner sollte im Zuge der Erstellung einer Patientenverfügung an die Erteilung einer Vorsorgevollmacht gedacht werden... Quelle:

7 - Verlagssonderveröffentlichung - Seite 7 % %

8 Seite 8 REGIONALES Theater im Landgut Kruge Alles neu bei der Theatergruppe Textnot Kostenlose Beratung IHK-Rechtssprechtag in Eberswalde Abschied von der Kita Melodie-Kinder besuchten Wald-Solar-Heim Eberswalde (e.b.). Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg bietet ab sofort für Unternehmer und Existenzgründer regelmäßig einen Rechtssprechtag in Eberswalde an. Einmal im Monat beantwortet der Justiziar der IHK Ostbrandenburg, Rechtsanwalt Stefan Heiden, in kostenlosen und individuellen Beratungsgesprächen alle unternehmensbezogenen rechtlichen Fragen - von arbeitsrechtlichen über handels- und mietrechtliche bis hin zu wettbewerbsrechtlichen Themen. Zum ersten IHK-Rechtssprechtag in Eberswalde lädt die IHK Ostbrandenburg am Freitag, dem 24. Juli 2009, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ein. Der Rechtssprechtag findet in der IHK-Geschäftsstelle in Eberswalde, Heegermühlerstraße 64, statt. Die telefonische Anmeldung zum IHK-Rechtssprechtag bei Stefan Heiden unter der Telefonnummer 0335/ zur Vorbesprechung und Abstimmung der eventuell mitzubringenden Unterlagen ist unbedingt erforderlich. Textnot mit der Regisseurin Charlotte von Wangenheim bei den Proben. Foto: privat Eberswalde (e.b.). Der Becherbacher Brückenchor aus dem Rheinland gastiert in diesem Sommer mit seinen 50 Mitgliedern in unserer Region. In Eberswalde wird am 1. August 2009 um 20 Uhr in die Maria-Magdalenen-Kirche Kruge (e.b.). Die 20 Akteure der Theatergruppe Textnot spielen bereits seit neun Jahren Theater. Begonnen hatte alles 2001 mit einer märchenhaften Aufführung in der Eberswalder Zainhammer Mühle mit William Shakespeare s Ein Sommernachtstraum. Im Bio-Ferienhof in Leuenberg ( ) verwandelten sie die Hof-Scheune zur Theaterkulissen um, in der es hohe Türme gab, es regnete und sogar schneite, so dass der Hofbesitzer seine Scheune nicht wieder erkannte und die jährlichen Überraschungen als Theatergast auf eigenem Hof genoss. In diesem Jahr proben und spielen die Akteure im Landgut Kruge. Diesmal führt Charlotte von Wangenheim aus Berlin Regie. Sie löst Sascha Wenzel ab, der nach acht Jahren sein Zepter abgab. Der Gruppe treu bleibt er trotzdem. Auf dem Spielplan steht die Komödie Die See, frei nach dem Stück des englischen modernen Dramatikers Edward Bond. Die Besonderheit dieser Theatergruppe ist, sie sind Laien, spielen neben ihren Berufen. Sie treffen sich nur einmal im Jahr im Sommer die meisten der Teilnehmer nehmen sich extra für die Proben und die Aufführungen Urlaub insgesamt 10 Chor auf Reisen Gastspiel in Eberswalde und Heckelberg Tage. Während dieser Zeit werden nicht nur die Texte einstudiert, sondern auch die gesamte Bühnendekoration und die Kulisse gebaut. Man darf auch dieses Jahr wieder gespannt sein, wie sich das Landgut zum Theaterort verwandelt, die Besucher bei Sommerwein und leichtem Imbiss am Feuer idyllisch im Lichterglanz des Hofgeländes ihren Theaterabend ausklingen lassen können. Die Aufführungen sind am 24. und 25. Juli 2009 jeweils um 20 Uhr und am 26. Juli um 17 Uhr, Karten gibt es nur an der Abendkasse (1 Stunde vor Aufführungsbeginn). herzlich eingeladen. Das Abschlusskonzert findet am 2. August 2009 in der Kirche in Heckelberg statt. Das Programm enthält Werke von Schütz, Bach, Mozart und anderen. Der Eintritt ist in beiden Veranstaltungen frei. Die erbetene Kollekte soll zur Deckung der Unkosten beitragen. Der Chor, zu dem auch eine Instrumentalgruppe gehört, möchte, wie es sein Name sagt, Brücken schlagen zwischen den Gemeinden, anderen Konfessionen und Völkern. Arbeiten im Ausland Beratungsveranstaltung am 29. Juli 2009 Eberswalde (e.b.). Arbeiten im Ausland bedeutet unter Umständen das Wahrnehmen einer neuen Chance beruflich wieder Fuß zu fassen. Die Agentur für Arbeit Eberswalde lädt am Mittwoch, dem 29. Juli 2009, zu einer Informationsveranstaltung Arbeiten im Ausland ins Berufsinformationszentrum (BiZ) Eberswalde ein. Um 10 Uhr informiert die Zentrale Auslandsvermittlung Berlin über Arbeitsmöglichkeiten sowie allgemeine Bestimmungen zur sozialen Sicherheit im Ausland. Im Anschluss an den Vortrag besteht für interessierte Arbeitsuchende die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs. Die Veranstaltung findet im BiZ-Gruppenraum in der Agentur für Arbeit Eberswalde, Bergerstraße 30, statt. Weitere Informationen zum Thema Arbeiten im Ausland auch im Internet unter oder telefonisch unter der Rufnummer 03334/ Haus der offenen Tür Kirche Jesu Christi lädt ein Eberswalde (e.b.). Die Kirche Jesu Christi in der Jüdenstraße 22 in Eberswalde lädt ein, zu einem Haus der offenen Tür am 4. August 2009 ab 15 Uhr. Um 18 Uhr ist ein Vortrag über Die Bedeutung der Familie in unserer Zeit angesetzt. Gastredner ist Andreas Büttner, Vater von drei Kindern, gesellschaftlich und politisch tätig. Sein Engagement gilt dem Grundsatz der Verantwortung des Menschen am Wohlergehen anderer. Förster Veit Brucker versorgte die Kinder mit Informationen und sorgte auch für das leibliche Wohl. Foto: privat Eberswalde (e.b.). Einen schönen und erlebnisreichen Tag erlebten die Schulanfänger der Kita Melodie der Volkssolidarität kürzlich im Eberswalder Wald-SolarHeim. Der Tag begann mit einer freudigen Aufregung. Wir fahren mit dem Zug nach Eberswalde. Vom Bahnhof ging es mit dem Bus zum Waldsolarheim. Dort angekommen, wartete auf uns ein Raum mit vielen Tieren, die wir auch anfassen durften. Nicht alle Tiere kannten wir vorher mit Namen, aber das änderte sich. Spannend war es, die Tiere nah zu erleben. Nach einer morgendlichen Stärkung ging es mit Förster Veit Brucker in den Wald zum Erkunden von Pflanzen und Tieren. Viel Lustiges und Spannendes kann man im Wald erleben, wenn man aufmerksam beobachtet. Viele Fragen musste der Förster beantworten. Spannende Geschichten wusste der Förster über die Waldtiere zu erzählen, z.b. vom Mistkäfer und seiner Frau, denen die Kinder aufmerksam lauschten. Am Nachmittag fertigten alle Kinder Segel für ihre Boote aus Rinde zur Wettfahrt auf dem Fließ an. Riesigen Spaß machte es allen, die Boote abwärts fahren zu sehen. Dabei verfing sich auch mal ein Boot am Ufer, das aber wieder an Land geholt wurde. Nach dem Bootsspaß ging es zum Waffelnbacken. Leckere Waffeln mit Apfelmus und Puderzucker rundeten den Nachmittag ab. Unser Dank gilt allen Mitarbeitern des Waldsolarheimes, die diesen Tag für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen und auch den Eltern, die die Kinder auf dieser Fahrt begleiteten. Elvira Kynast Kita Melodie GA 8 Finesse Büroservice GmbH steht für Vielfalt Sponsor der Nordic Walker beim 3. Stadtlauf Das umfassende Sortiment von Artikeln, lässt es schon erahnen: hier ist eine Firma, die sich auf vielfältige Weise auf die Bedürfnisse der Kunden eingestellt hat. Egal, ob es um Büro- und Schulbedarf, ergonomische Büromöbel, Schreibgeräte, EDV-Zubehör, Stempel, Schilder oder Laminierung geht die finesse Büroservice GmbH bietet eine große Auswahl sowie ein sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch der Kreis der Stammkunden ist vielfältig. Sei es die Daimler Financial Services AG am Potsdamer Platz, die Gesellschaft für Leben und Gesundheit GLG, die Stadtwerke Eberswalde oder der Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung ZWA, sowie unzählige klein- und mittelständische Unternehmen. Auch die Mitarbeiter der Toll Collect GmbH beziehen deutschlandweit ihren Bürobedarf über das moderne Webshop-System der finesse Büroservice GmbH. Dieses System bietet die Möglichkeit, Kostenstellenbezogen zu bestellen und so die Lagerhaltung auszugliedern. Die Fahrer der finesse Büroservice GmbH liefern die Ware bis an den Schreibtisch, wenn es sein muss. Am Monatsende können dann die Kostenstellen in einer Sammelrechnung abgerechnet werden. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in einem ganz anderen Bereich wider: Sport. Die finesse Büroservice GmbH fördert verschiedene Sparten des Lokalsports: Fußball in Britz und in Eberswalde, die Kanuten bei Stahl Finow und nun auch die Nordic Walker des Eberswalder Stadtlaufs. Wer den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, der sollte sich bewegen, sagte Herr Randt von der finesse Büroservice GmbH. Deshalb unterstützen wir den Sport, und deshalb unterstützen wir den Stadtlauf. Von Anfang an stellt der Büroservice ein Läuferteam, mit recht passablen Zeiten. In diesem Jahr wollte die GmbH mehr als nur dabei sein. Wir wollen den Initiatoren auf diese Weise unsere Unterstützung für ihr Engagement zeigen. Und auch die Nordic Walker sollen wissen, dass ihr Sport einen gleichberechtigten neben den Läufern des Stadtlaufes hat. Nun heißt es nur noch: anmelden, zum walken oder laufen, je nach Leidenschaft. Letztlich zählt: dabei sein ist alles!

9 Kleines Weinfest Mit dem Floß zur Weinschulung aufbrechen Für die körperliche Ertüchtigung stehen Boote zur Verfügung. Foto: privat Schönwalde (e.b.). Am Samstag, dem 25. Juli und am Sonntag, dem 26. Juli 2009, laden wir unsere Gäste zu unserem ersten kleinen Weinfest am Schlossbiergarten ein. An mehreren Ständen am Schlossbrunnenplatz kann Wein verprobt, im Biergarten genossen und natürlich auch für den heimischen Weinkeller erworben werden. Am Samstag und Sonntag um jeweils 14 und 15 Uhr wird als Highlight zu einer etwa 45minütigen Weinschulung auf der Mühlenteichinsel geladen. Damit es dabei besonders heiter und beschwingt zugeht, können unsere Gäste die Insel für 3 Euro p. P. mit unserem Floß und einem Glas Prosecco in der Hand erreichen. Wasserscheue Weingenießer dürfen selbstverständlich auch den Weg über die Brücke zu unserer malerischen Insel nutzen. Für musikalische Akzente während der Weinschulung werden zwei Schüler der Pankower Musikschule Bartok sorgen, die uns Sequenzen aus heiteren Klassikstücken darbieten werden. Aufkommendem Hunger und Durst wird in unserem Biergarten und während der Weinschulung auch auf der Insel am Samstag ab 12 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr begegnet. Zahlreiche Spielgeräte rund um das Schloss bieten den jungen Besuchern zusätzliche Betätigungsfelder. Außerdem steht gegen geringes Entgelt unser Floß, wie auch unsere Schlauchboote zur körperlichen Ertüchtigung sowie zur Erkundschaftung unseres Mühlenteiches zur Verfügung. Wir möchten ergänzend darauf aufmerksam machen, dass unser Schlossbiergarten bei schönem Wetter in den Sommerferien an allen Tagen seine Pforten öffnet! Weitere Informationen unter 25. Juli Ausstellungen Schönow: 17 Uhr Körperlandschaften, Galerie im Hühnerstall Feste Groß Ziethen: Dorffest Konzert Brodowin: Uhr - Kirchensommer Brodowin - Halbinsel Gotteswerder (bei Regen in der Kirche); «TOUGH & TENDER» eine Verzauberin auf dem Accordeon tangoreske Walzerklänge, afrikanischer Voodoo, Blues, erfundene Folklore, tanzbare Grooves, Accordeon: Kathrin Pfeiffer Eberswalde: Uhr Guten Morgen Eberswalde, Stadtzentrum; Popmusik mit High Fidelity Tanz Finowfurt: Uhr Flößercshwof auf der Schippelschute, Anlegestelle Hubertusmühle Wanderungen Eberswalde: 9 Uhr ab Marktplatz Radwanderung, 48 km Sonstiges Bad Freienwalde: Trödelmarkt; auf dem Marktplatz, 9-15 Uhr Bad Freienwalde: Kanu- Mondscheintour nach Oderberg mit Picknick; Mindestteilnehmer: 10 Personen; Uhr Abfahrt ab Bollwerk Bernau (e.b.). Am Sonntag, dem 26. Juli 2009 werden Privatleute, Trödler, Antik-, aber auch Neuwarenhändler in der Zeit von Uhr die unglaublichsten Sachen auf dem OBI-Gelände in Bernau zu Schnäppchenpreisen anbieten. Alle Neugierigen und Kaufinteressierten sind eingeladen dieses Ereignis mitzuerleben. Denn was gibt es schöneres, als am Wochenende gemütlich über einen Flohmarkt zu schlendern, das ein oder andere Schnäppchen 26. Juli Konzert Chorin: 16 Uhr - Klosterkapelle Chorin Singe Seele Himmlisches Potpourri mit teuflischen Weisen; Werke von G.Fr.Händel, G.Tartini, D.Buxtehude; Kalliope - Berliner Ensemble für Alte Musik Joachimsthal: 15 Uhr Operettenträume, Cafe Seerandperle Bernau: 17 Uhr Orgelkonzert in der St.-Marien-Kirche Wandlitz: 19 Uhr Kammeroper Schloss Rheinsberg im Kulturzentrum Goldener Löwe Wanderungen Bad Freienwalde: Turmdiplom; Von der Casa Riviera zum Aussichtsturm Galgenberg Turmdiplom- Wanderung Teil II. Preis zzgl. Turmeintritte. Treff: AHG Fachklinik Bad Freienwalde, Gesundbrunnenstraße 33, Bad Freienwalde; Uhr Sonstiges Bad Freienwalde: Busrundfahrt durch den Gamengrund und über die Höhen des Oberbarnim mit seiner wechselhaften Landschaft. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; Abfahrt 9.30 Uhr ab Gesundbrunnenstraße; Tourist-Information, Telefon 03344/ Juli Konzert Kloster Chorin: 16 Uhr Die Fledermaus 30. Juli Konzert VERANSTALTUNGEN Seite 9 Kloster Chorin: 16 Uhr Die Fledermaus 31. Juli Feste Marienwerder: Kirchplatzfest bis zum 1.8. Konzert Kirche Lichterfelde: 19 Uhr Konzert für Panflöte, Gitarre, Kontrabass und Gesang Eberswalde: 20 Uhr Oldienacht auf der Freilichtbühne im Familiengarten Kloster Chorin: 16 Uhr Der Barbier von Sevilla Sport Altranft: / Jahre Fußballsport Altranft 90 e.v.. S p o r t- platz Altranft, Bad Freienwalde OT Altranft Theater Zäckericker Loose: Uhr Al Capone und die Insel der Pelikane- Voraufführung Theater am Rand, Zollbrücke Nr. 16, Zäckericker Loose Sonstiges Bad Freienwalde: Uhr, Kanu-Mondscheintour nach Oderberg mit Picknick; Mindestteilnehmer: 10 Personen Start ab Bollwerk (Anlegstelle), Kanalstraße, Bad Freienwalde Vorschau 1. August Eberswalde: Chorkonzert in der Maria-Magdalenen-Kirche um 20 Uhr, Becherbacher Brückenchor gastiert in Eberswalde Riesen Flohmaxx in Bernau! Teilnahme für jedermann!!! Wandlitz (e.b.). Für Donnerstag, dem 3. September 2009, laden der Landesbetrieb Straßenwesen, der Naturpark Barnim und die Gemeinde Wandlitz zwischen 10 und 13 Uhr zur einer Radverkehrskonferenz Naturpark Barnim in den Goldenen Löwen, Breitscheidstr. 18 in Wandlitz ein. Die Veranstaltung wendet sich an: Politisch Verantwortliche und Entscheidungsträger der Städte und Gemeinden im Naturpark Barnim Im Naturpark Barnim tä- Radverkehrskonferenz Naturpark Barnim zu erstehen und hinterher bei einem Eis die Atmosphäre des lebenden Handels zu genießen? Natürlich ist es auch ein großer Spaß, einmal die Wohnung auszumisten und mit Freunden einen Tag lang den eigenen Ramsch und Trödel an den Mann zu bringen. Sammler werden hier auf der Suche nach Briefmarken, Orden, Antiquitäten und anderen Raritäten fündig. Aber auch Schnäppchenjäger kommen hier auf ihre Kosten. Secondhand-Kleidung, Bücher, Schmuck, CDs, Videos, Porzellan und Spielzeug lassen jedes Schnäppchenjäger- Herz höher schlagen. Wer nach Neuware Ausschau hält, hat hier ebenfalls die Gelegenheit an vielen Ständen mit Geschenkartikeln, Lederwaren, Textilien, Kurzwaren, DVDs und Videospielen etc. eine günstige Einkaufsquelle zu finden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls mit Speisen und Getränken gesorgt. Weitere Infos unter Tel.: 0172/ tige Vereine und Verbände, z.b. Fremdenverkehrsvereine, Naturschutzverbände, ADFC u.a. Tourismusanbieter aus der Region Wirtschaftsförderungsgesellschaften Interessierte Bürgerinnen und Bürger Die Zusagen folgender Referenten lagen zum Redaktionsschluss bereits vor: Dieter Hütte, Geschäftsführer TMB: Beitrag über das touristische Leitsystem, das von der TMB unter Mitwirkung des brandenburgischen Wirtschafts- und Infrastrukturministeriums erarbeitet wurde. Udo Tiepelmann, Bürgermeister Gemeinde Wandlitz: Präsentation der Radverkehrsanlagen in der Gemeinde Dr. Peter Gärtner, Leiter Naturpark Barnim: Vorstellung der aktuellen Studie des Naturparks Barnim zum Radverkehr Reinhold Dellmann, Infrastrukturminister Land Brandenburg: Der Beitrag der Landesstraßenverwaltung zum Radwegeausbau im Bereich des Naturparks Barnim 15. Willmersdorfer Sommerfest Jugend tanzt in Europa Willmersdorf (e.b.). Am 7. und 8. August 2009 findet nunmehr zum 15. Mal das Willmersdorfer Sommerfest statt. Start ist am Freitag, dem 7. August 2009 um Uhr mit einem Chorkonzert in der Willmersdorfer Kirche. Erklingen werden deutsche, russische, ukrainische und kasachische Volkslieder vom Chor Kalinka aus Bernau. Der Eintritt ist frei, um Kollekte wird gebeten. Ab 20 Uhr spielt dann die Diskothek Musik Edition aus Hönow Hits zum Tanze. Ab Uhr gibt es einen Lampionumzug mit der Freiwilligen Feuerwehr Willmersdorf unter dem Motto, Ein Stern für Europa. Am Samstag, dem 8. August 2009 findet ab Uhr die Willmersdorfer Kaffeetafel statt. Das Selbstgebackene der Frauen und Männern des Dorfes lassen sich die Wenigsten entgehen. Begleitet wird die Kaffeetafel durch die Akkordeon Gruppe der Musikschule Fröhlich. Deutsche Volkslieder stehen hier auf dem Programm. Ab 16 Uhr findet das Tanzturnier Jugend tanzt in Europa statt. Teilnehmen werden die Tanzgruppe Jantar aus unserer polnischen Partnergemeinde Ustronie Morskie (Ostseeküste Nähe Kolberg), sowie Gruppen aus Bernau und Werneuchen. Anmeldungen für das Turnier sind noch möglich. Meldet Euch bei Herrn Wiegand, Tel. 0172/ Ab 20 Uhr ist dann Tanz- Nacht in Willmersdorf. Heiße Rhythmen bei hoffentlich schönem Wetter werden jung und alt erfreuen. Drum herum gibt es Schwein vom Spieß, Gegrilltes und frisch Gezapftes, eine Rodeo-Anlage sowie erstmals eine Strandbar, mitten in Willmersdorf. Für die Kleinsten gibt es am Samstag Rasta-Zöpfeflechten und eine Bastel- und Malecke. Sommerschachturnier Wichtige Punkte gewinnen Groß Schönebeck (e.b.). Das Groß Schönebecker Sommerschachcamp endet mit einem dwz-turnier um den Rochade- Cup. Dieses findet am 22. und 23. August 2009 in der kleinen Grundschule Groß Schönebeck statt. Damit richtet der Verein sein 1. Turnier mit dwz- Wertung aus - 18 Kinder haben sich bereits angemeldet. Das Turnier wendet sich an Anfänger ohne dwz bzw. mit dwz bis so ist das Turnier auch für die nächsten Jahre konzipiert. Wir freuen uns, den Kindern für überschaubares Geld zweimal Mittagessen anbieten zu können. Bootscorso zur 300-Jahrfeier in Eichhorst Am 7. August um Uhr treffen sich bunte geschmückte Boote im Seglerhafen Wildau, um dann auf dem Kanal die Gäste zu begrüßen. Anmeldung erbeten: 03335/

10 GA 10 Seite 10 KLEINANZEIGEN Immobilien Gewerberäume Ebw. Eisenbahnstr. 89, Gew. hof, 60 m² Gew.fläche, IWC, Gashzg., Schaufenster, Miete VS, Tel. 0173/ Ebw. Eisenbahnstr. 89, Ladengeschäft, 40 m², zu verm., 0173/ Ebw. Gewerbe-4-R., ruh. Lage, Pkw-Stellpl. vorh., frei ab sof., 70 m², KM 212, Tel / Grundstücke Kaufe Acker u. Wald, Tel. 0172/ Immobiliengesuche 0. ALLES ANBIETEN! Wir suchen ständig Häuser u. Grdst. in Berlin u. Umland f. vorgemerkten Kundenstamm. Märkische Immob., Tel / Fa. Marco Wolff sucht Häuser, Wohnungen und Grundstücke zur Vermittlung u. Selbstankauf, Tel / Mietshäuser in Eberswalde gesucht, ab 5 WE, schnelle Bezahlung, Tel. 030/ Su. Kleingrdst. mit Wasserzugang o. Tausch gg m² Pachtl. 0162/ Markantes Design spp-s Optisch und technisch basiert der neue Credo-Duo auf dem Badheizkörper Credo, der mit seinen markanten, senkrechten Sammelrohren und den dazu in Kontrast stehenden, filigranen Querrohren die aktuellen Trends im modernen Baddesign aufnimmt. Er verfügt über ein zweites Rohrregister und eignet sich somit perfekt für Badarchitekturen mit hohem Wärmebedarf. In der Heizkörper-Baugröße 1400 x 600 mm sind es z.b. >1000 Watt, die größere Bäder innerhalb kurzer Zeit aufwohlfühl-temperatur bringen. Er ist auch mit Elektro- Zusatzheizung lieferbar. So lässt sich bei Bedarf vor allem in saisonalen Übergangszeiten ohne Heizungsbetrieb für die gewünschte Wärme sorgen. Mit der Anschlussgarnitur xlink kann an dem neuen Designheizkörper eine zusätzliche, unabhängig vom Heizkörper regelbare Fußbodenheizung aus dem Kermi xnet-programm angeschlossen werden. Diese Anschlussart ist speziell im Renovierungsbereich Immobilienverkäufe 3 Raum-DG-Eigentumswohnung, Ebw. Ostend, großzügig, hell, 98,4 m² Wfl., mit Gäste-WC, Keller, Haus kpl. saniert, KP: zzgl. Maklerprov. (auch Mietkauf mgl.), Barnim Immobilien 03334/ Biete REH Oderberg Friedenshain, VB , WF ca. 100 m², Grdst m², Tel. 030/ Britz Kolonie, Ragöser Str., Grstk m², ortsüblich erschl., KP: zzgl. Käufermaklerprov., Barnim Immobilien Tel / Ebw./Westend DHH zu verk. Wfl.90 m²; Grdst.610 m² KP 130 T +Prov. Immobilienbüro Karin Muster Tel auch Samstag u.sonntag erreichbar Finowfurt, EFH, Bj. 1945, ca. 62 m² Wfl., mod., Ausbau mgl., 814 m² Gstk., KP 79000, Maklerprov., Barnim Immobilien 03334/ Verk. Baugrundstück in Zepernick, 700 m², Pr , Tel. 0160/ Verk. Bungalow 30m² Massiv+Keller KGA auf 900 m² Pacht, Bernau Taxpr Preis VB Sonstige Immobilien Gartengrdst. am Badesee in Ebw.-Finow, mass. Laube, 400 m² Grdst., WC-Grube, Stadtwasser, günst. Gartenwasser, Kamin mgl., KP 4800, 0178/ o / Verk. Massiv-Bungalow + Bootssteg in KGA in Finow, 400 m² Parzelle, Preis VB, Tel. 0176/ Anzeige die Ideallösung. Beispielsweise, wenn im Bad zusätzlich zum Heizkörper nicht auf den Komfort einer Fußbodenheizung verzichtet werden soll, der notwendige Anschluss an den Fußbodenheizkreis aber nur schwer herstellbar ist oder sogar völlig fehlt. Um dem jeweiligen architektonischen Umfeld angepasst zu werden, steht der neue Designheizkörper in einem umfangreichen Baugrößenspektrum und einervielzahl von Farbstellungen zur Verfügung. Wohnungsvermietung 1,5 Zi.-Whg. in Lichterfelde, DG, 250 KM, Abstellfl., Tel / R.-DG-Whg., Ebw., Zimmerstr., 48 m² Wfl., Keller, KM NK, Maklerprov. 1 KM+MwSt., Barnim Immob., 03334/ R.-Whg. 45 m², Kü., Duschb., Gasetagenhzg., KM BK+60 Heizk., renoviert, sofort frei, 03334/ R.-Whg., Ebw., 2. Etg., 44 m², Tepp.bel., Du, EBK, Kühlschr., Mikrowelle, WM, Kell., Holzbox, AT 1/2 Treppe, Garage mgl. Bhf.nähe, ruh. Haus, Miete incl. BK 301, 2 MM Kau., Ratenz. mgl., 03334/212342, 0173/ hübsche, helle WG-Zimmer, Ebw. Zentr. je NK, Tel. 0172/ Zi.-Whg. m. Balk., mod. Badezi. m.wanne, ca. 61 m², ruh. u. begrünter Innenhof, Leibnizstr. 14, ab Okt. 2009, Miete 447 warm, Tel / Britz, 1 R.-Whg. (38 m², möbl., ruh. Lage), 190 KM + NK, ab sof., 03334/ Ebw. 2 R., ruh. Lage, im Grünen, mit XXL Balk., frei ab , 83,56 m², KM 313, Tel / Ebw. 2 Zi.-Whg., Kü., Bad, Balkon, Gas.etg.hzg., 43 m², Boldtstr., 2. OG, renov., 200 KM+50 NK+500 Kaut., an alleinst. Dame mittl. Alters zum zu verm., Tel Stellenmarkt Stellenangebote Haushaltshilfe in Neu-Lindenberg 2-3 h wöchentlich, 0171/ Sie suchen einen Job, wir geben Ihnen die Chance bei uns. 0160/ Suche dringend für Bild am Sonntag Zustellhändler in Biesenthal, Ebw. u. Bernau, Tel / 367 Ebw. 2-R., zentr. Lage, 63,60 m², mit Küche, KM 325, frei ab sof., Tel / Ebw. Eisenbahnstr. 102, 4 R.- Whg., 160 m², san., m. Balk., top Lage, 650 KM, Tel / Ebw. Eisenbahnstr., attraktives Zimmer in netter WG, ab 18 m², Miete ab NK, Tel / Ebw. Whgen. frei, A.-Bebel-Str. 45 bei Göritz Tel / Ebw., 2 R.-Whg., zentr. Lage, 46,2 m², KM 232,78, frei ab , Tel / Ebw., 3 R., zentr. Lage, 72,31 m², amerik. Stil, Laminat, m. Kü., KM 351,18, frei ab sof., Tel / Ebw., R.-Breitscheid-Str. 38, 3 R.-Whg., 100 m², Terr., san. Altb., Stellpl. o. Garage, 550 KM + NK, Tel / Ebw.-Südend Bernauer Heerstr., ruhige, grüne Lage, verm. modern. 3-4 Zimmer WE zu günstigen Konditionen, umfassende Mieterbetreuung vor Ort Fr. Richter unter Tel / Reden Sie mit uns! Ebw.-Zentr. zum R.- Whg., 30 m², 260 WM+1MoMi Kaution, 03334/22386 Suche Maler f. Tapezierarbeiten, Tel. 0172/ oder 03335/32345 Suche Mitarbeiter im kaufm. Bereich für Büro in Bernau (haupt- o. nebenberuflich). Frau S. Schwerdtfeger, Tel Foto: Kermi GmbH Suche Produktionshelfer/innen, Maler, Gas-Wasser Installateure, Elektriker, Schweißer, Schlosser, Fa. AVP, Tel. 0176/ Gemütl. komf. 2-Zi.-Whg., 1 Monat mietfrei m. mod. Küche u. mod. Bad, 58,35 m² in ruh. Lage in Ebw., Ebersberger Str., NKM 365, BK 45, HK 85, EBK 11,93, gesamt BWM 506,93, prov.frei ab sof. zu verm., Tel. 030/ Gemütl. komf. 2-Zi.-Whg., 1 Monat mietfrei mit mod. Kü. u. mod. Bad, 57,92 m², in ruh. Lage in Ebw., Ebersberger Str., NKM 366,47, BK 45,00, HK 60,00, EBK 11,85 gesamt BWM 483,32, prov.frei ab sof. zu verm. Tel Kl. 2 Zi.-Whg., m. Balk., Badezi. m. Wanne gefl., ca. 50 m², hell u. sonnig, Leibnizstr. 1d, Miete 350 warm, Tel / Kontakte Rubensengel, bl., 53 J., mit himmlischer OW, verw. ab 7 U., HH & Büro, 0171/ Achtung 24h! Julia, 23 J., schlk., gr. OW, empf. u. verw. Dich in EW, disk. u. sauber, Extras mgl., 0151/ Brandneu Marina 26 J. 1,70 gr. 38 Konf. OW 80C langes brünettes Haar, erwartet Dich. T / Domina 50 J. sucht Sklaven(in) & Putzsklaven, keine SMS 0162/ Er sucht Ihn, besuche u. empfange Tag u. Nacht, verwöhne, Tel Große 1 R. u. 2 R.-Whg., Gas- Hzg., Kü., Bad, neu ren., Ebw. Grabowstr., günstig, 0172/ Jo thal 4 Zi.-Whg. Erstbezug n. Renov. KM 350 +NK Balk. Garten+Garage, /9736 o. 0171/ Kl. Familienwohnung m. Balk. und Loggia, 61 m², Badezi. m. Wanne gefl., mod. Bodenbelag, ruh. u. begrünter Innenhof, Max- Planck-Str. 2, Miete 400 warm, Tel / Kleine helle 2 Zi.-Whg. m. Balk., Bad m. Wanne gefl., begrünter ruh. Innenhof, ca. 51 m², Leibnizstr. 23, Miete 366 warm, Tel / Neu in Ebw.! Hübsche Modelle J., sexy, geil, Extras mgl., tgl. 24 h, Neu Kati 35 J. sportl. schlank blond verwöhnt liebevoll! www. sommer-ebw.de, 03334/ Neu süße Anni 23 J. knackiger Po! Küssen, franz. total uvm., / Pornos von privaten Girls oder Gays (auch Ältere vorhanden). Set 3 DVDs 30. Tel Diskret Kontakte Moderne 3-Zi.-Whg., Balk., Bad m. Wanne gefließt, begrünter ruhiger Innenhof, 61 m², frei ab Sept. 09, M.-Planck-Str. 4, Miete 400 warm, 03334/ Nachmieter ges. Whg. am See b. Joachimsthal, 4 Zi., 60 m², mod. OH, BK, Garage/Garten mgl., 0160/ Verm. 3 R.-Whg., 94 m², 540 KM+160 BK,, zum 1.9., in Ebw. Stadtzentr., m. Balk., 1. Etg., bei Bedarf m. Garage, Tel. 0171/ Verm. hochw. 3- R.-Whg., in Ebw. ab , Tel. 0172/ Von Priv. schöne 3 R.-DG-Whg. Ebw. Westend, Drehnitzstr. 3, ca. 86 m² Wfl., Keller, Miete NK, Tel / o. 0163/ Hausbesichtigung: Ostender Höhen Ideal Massivhaus GmbH Sie 23 J. besucht und empfängt tgl., 0160/ Susi 19, m. Freundin 35, gr. OW, 0173/ Süße, nette Marina, schlk. u. sexy verw. Privat in Ebw., 0151/ Eberswalde (e.b.). Die Firma Ideal Massivhaus GmbH bietet am 25. Juli von 14 bis 16 Uhr und am 26.Juli 2009 von 10 bis 12 Uhr eine Hausbesichtigung an. In der Cöthener Straße 11, Eberswalde (Ostender Höhen) errichtet die Firma Ideal Massivhaus GmbH ein modernes Einfamilienhaus mit circa 150 m² Wohnfl ä- che. Das Haus besticht durch die Qualität der Ausführung und durch viele interessante Details. Die Firma Ideal Massivhaus GmbH baut Häuser nach den individuellen Wünschen der Bauherren. Vom Bungalow bis zur modernen Stadtvilla ist alles möglich. Natürlich können Sie auch außerhalb der angegebenen Zeiten einen Termin vereinbaren. Telefon: / Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der effi zienten Wärmedämmung, über moderne Wärmepumpentechnik und vieles mehr.

11 Ankauf Suche immer Sammlungen - Bücher, DVDs, CDs, Schallplatten u. Spielzeug, Tel / Antiquitäten Dienstleistungen Übernehmen "Arbeiten rund ums Haus" u.a. Fliesen, Trockenbau, Tapezierarb., Fußbodenverlegung, Einbau v. Türen u. Fenstern, Reparaturen, Tel. 0173/ o / Dacharbeiten, kniffliges, spez. Metalle, Meister Riemer Panketal 0179/ Notdienst Dienstleistungs unternehmen bietet Service rund ums Haus, Hof & Garten. Infos unter 03334/ o. 0152/ Bekanntschaften Die Ag. Julie hat es uns ermöglicht, ein neues Leben anzufangen. Wir danken euch von ganzem Herzen. Ramona Weps & Torsten Hedler Er sucht Sie Bis gestern gehofft, der Zufall beendet mein Alleinsein, heute tu ich was, Frank 51/176, ausgeglichen, finanziell gut abgesichert, spontan, aktiv, möchte gern wieder zu zweit bummeln gehen, etwas gemeinsam unternehmen, den Urlaub planen, Zärtlichkeit u. Geborgenheit geben und empfangen. Wenn auch Sie, eine nette Frau, offen für e. Neubeginn sind, sollten wir uns kennen lernen, Tel / Im- Takt PD, PF , Eberswalde o. Er, 37 J. jung m. 11jähr. Prinzessin su. Frau f. Leben, 0162/ Er 47/183. Es ist nicht leicht den richtigen Partner zu finden! Denn die Gefühle für einander müssen stimmen. Auf d. Wege su. ich e. nette Frau z. Aufb. e. festen Beziehung. Tel , 03331/ Ihr Baum muss weg? Schwierige Baumfällungen ohne Hebebühne per Seiltechnik. Sicher und kostengünstig. Fa. Arno Koch 03334/ Krüger-Umzüge, Tel /482 kostenl. Angebote, keine Anfahrtskosten! Transportservice Deeg, Containerdienst, 3-5 m³, Liefg. v. Mutterboden & Kies, Tel. 0172/ o /71389 Übernehme Abriss-, Erdu. Pflasterarbeiten, Grdst. beräumung und Entsorgung. Tel. 030/ o. 0174/ Verkauf von Kies, Mutterboden und Humus, auch Kleinstmengen, /60434 Fahrzeuge Er, 38 J., 1,83, angenehmes Äußere, friedlich, romant. möchte treue Sie bis 35 J. f. eine feste Beziehung kennenl., Bild wäre nett. Zuschr. unter Chiffre 715, Ebw. Blitz, Eisenbahnstr. 92/93, Ebw. Ich heiße Michael, bin 35 Jahre, groß, dunkelhaarig, sportlich, gutaussehend, ein unternehmungslustiger Handwerksmeister mit eigner Firma und tollem EFH und familientauglichem Auto, naturverbunden, kinderlieb, ledig und allein, weil ich wegen der vielen Arbeit nicht die richtige Gelegenheit finde, eine liebe, junge Frau, gern auch mit Kindern, für immer kennen zu lernen. Wer ist so lieb und ruft an oder schreibt mir? Bitte über Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post über Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Nr Frank 40 J., su. ehrl. Partnerin nach gr. Enttäusch. f. feste Bez.. Bin ruhig, ehrl., treu, anschm.sam. Viell. bist Du es, die mich glücklich machen kann. Du solltest zw J. sein Abwrackprämie jetzt sichern! Pkw- & Schrottankauf, /70195 Abwrackprämie! Finower Autoverwertung! Altautoentsorgung, Ankauf von Unfall-, Motor-, Totalschäden Tel: 03334/ Autoverwertung Biesenthal, Pkw-Entsorgung, Tel / Autoverwertung Falkenberg kauft ständig Unfall-, Motorund Totalschäden, Tel / o. 0172/ u. 0172/ BMW E39, Bj. 2000, Kombi, TÜV/AU neu, voll, VB 7250, Tel. 0173/ Suche Auto v. privat zu kaufen, Tel. 0173/ oder 03337/ Motorräder Suzuki Jimny 1,3 Ranger, EZ 11/07, 12 Tkm, met.grün, AHZ abn., 9600, Checkh., NP , 0176/ Reisen FH im Grünen am Badesee für 3 Pers., kinderfreundl., Tel / Lux. Ferienhaus, 500 m, v. Superstrand, direkt am Kap Arkona, im gesamten August frei, 04621/ o , 0162/ Bernau) goldene Kette verloren. Finderlohn garantiert! 030/ o. 0172/ Hier spielt die Musik, Diskothek für Vereine, Firmen u. Privat, Tel. 0173/ o / Sie haben eine Feier und noch keine Musik? Dann rufen Sie an! DJ für alle Fälle, Tel / Tiere Chihuahua-Welpe, Kurzhaar, Rüde, Preis 280, Tel. 0174/ Gebe Persermischlingskatzen (9 Wochen) in liebevolle Hände ab. Tel. 0174/ Kaufe Pkw und Kleinbus. 0162/ Mobiler Hundefriseur alle Rassen auch Katzen, Urlaub a. Rügen FeWo ab 30, KFZ-Ankauf Fa. Deeg, defekt 0162/ , Tel /30800 oder o. m. Unfall, ohne TÜV, hohe km, Verm. FeWo + FeHaus auf Rügen f. 2-5 Pers. von Juli-Okt., Tel. 0174/ Termine nach ab Bj. 90, Tel. 0172/ o. Absprache! / / H. Paeplow Verk. jg. Kaninchen (Abs.), Mercedes 240E, Bj. 99, TÜV/ Tel / AU 03/11, guter Zust., Zweitwagen, Preis 6500 VB, Tel. Sonstiges Verk. Kaninchen 2 Rassen, FINDERLOHN! Am Kastorrex und Klein Chinchilla, Tel. 0174/ / b. Dr. Zschach (Nuklearmed. Reifenservice Seifert! Gebrauchte Felgen und Reifen! Drehnitzstr. 8, Ebw.-Westend, Tel / o. 0172/ Su. PKW, Kleinbus, Transp., Geländewg., zahle gut, hole ab, v. priv., Tel. 0163/ Tage, 24 h erreichb. Jens, 43/186/85, ist einfach ein netter Mann, einfühlsam, handwerklich, mit gutem Einkommen, Eigenheim und Auto. Er ist ein fairer Typ, der viel für Familie und Kinder übrig hat und auf den eine Frau sich verlassen kann. Er wünscht sich von ganzem Herzen, dass sich eine Frau meldet, die sich wie er eine neue Liebe und tolle Familie wünscht. Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Nr Jg. Mann 39/180, schlk., berufst. su. n. gr. Entt. nette Sie, gerne mit Bild z. Aufbau e. Partnerschaft. Zuschr. unter Chiffre 714, Ebw. Blitz, Eisenbahnstr. 92/93, Ebw. Junger Barnimer, 49/178/75, su. aufgeschl., humorv. Sie f. e. gemein. Neuanfang. 0172/ Junger Witwer, Michael, 51/187/85, sportlich, attraktiv, humorvoll und romantisch, sucht lebenslustige, zärtliche Frau für eine liebevolle Zukunft. Ruf an! Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Nr Bekanntschaften Suche keine Putzfrau u. Küchenhilfe, sondern eine liebe, ehrl. u. treue Frau für eine gemeinsame Zukunft. Ich 40/178, schlk., lebensfroh u. häuslich, liebe die Natur u. gute Musik. Tel. 0173/ Vielleicht finde ich mein Glück hier: Bin der Lutz 43/180, schlank, kein Macho, aber auch kein Weichei, einfach u. humorvoll u. habe Inter. für die Natur, Tiere, schön essen gehen, Bootstouren u. vieles mehr. Meine Freunde meinen, ich wäre ein prima Typ, der es nicht nötig hätte, schüchtern zu sein. Für e. Neuanfang suche ich e. einfache Frau, gern m. Kind, die Sinn für Familie hat. Tel / Im- Takt PD, PF , Eberswalde o. Sie sucht Ihn Bin die Claudia, 41/164/51, habe lange, schwarze Haare, arbeite als Physiotherapeutin, bin treu, häuslich und fühle mich nach der schmerzlichen Trennung sehr allein. Ich träume von einer glücklichen Zweisamkeit. Vielleicht schon bald mit Dir? Ruf bitte an! Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Nr Gemeinsam durch Sommer, Herbst usw. möchte ich (60+, 1,58, schlk., viels. int.) mit Dir (60-70, ab 1,70, mgl. NR, NT. Zuschr. unter Chiffre 713, Ebw. Blitz, Eisenbahnstr. 92/93, Ebw. Irene 63/166, eine sehr sympathische, moderne Frau, super Figur, aufgeschlossen, tolerant mit vielen Interessen, sucht männliches Gegenstück zum miteinander durch die Wälder streifen, barfuss am Strand laufen, frühstücken im Garten, zum Reden und Geborgenheit spüren, für Tisch und Bett, zum Kuscheln und mehr, Tel / Im- Takt PD, PF , Eberswalde o. Liebevolle Sie, Juliane 49/164, Angestellte, natürlich, schlank, bescheiden, ausgeglichen, wünscht sich nach e. schweren Enttäuschung wieder etwas Glück im Leben. Bist Du der Mann, der mit mir lacht, die Welt neu entdeckt, meine Zärtlichkeit braucht, e. nette Kameradin vermisst, mir Geborgenheit gibt? Dann freue ich mich auf Deine Nachricht, Tel / Im- Takt PD, PF , Eberswalde o. KLEINANZEIGEN Seite 11 Verk. robuste Ferkel und Läufer aus Freilandhaltung und Schlachtiere. AB 03334/ o. 0170/ Verkauf "Waschautomat, neu, 24 Mon. Gewährleistg., B-Ware, Tel / " Direkt aus Polen: Treppen, Türen, Fenster, Kamin, Zäune, Küchen, Carport, preisw.+5 J. Garantie, Granitpflaster abzugeben 10 x 10, Liefg. mgl., 1 t = 4,4 m², 0152/ Petra, 60/160, nicht ortsgebunden mit eig. PKW, Altenpflegerin in Rente, bin eine attraktive, fürsorgliche, liebevolle Frau mit weiblicher Figur und schönem Busen. Ich koche sehr gerne und gut und sehne mich wieder sehr nach einem bodenständigen Mann, mit dem ich mein Leben teilen kann. Ich warte auf Ihren Anruf über Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Regina, 53 J., gutaussehend, schlank, vollbusig, anpassungsfähig, einfühlsam, gute Hausfrau, sucht auf diesem Wege einen ehrlichen, anständigen Mann. Ich möchte Dir an guten wie an schlechten Tagen eine treue Partnerin sein. Bei Sympathie würde ich auch zu Dir ziehen. Ich hole Dich gern mit meinem Auto zum ersten Treffen ab. Ein Anruf genügt. Tel.: (03334) auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Freudenberger Str. 13, EW; Nr Su. einen ehrl. Partner für den die Liebe im Leben von großer Bedeutung ist. Bin 64, natürl., Zuschr. unter Chiffre 712, Ebw. Blitz, Eisenbahnstr. 92/93, Ebw. Verk. f. Autogenschweißen 2 neue 20 l Flaschen mit Eigentumsnachweis, neuem TÜV u. gefüllt, Schweißkasten mit 2 Brenner, Manometer u. Schläuche+Flaschenwagen, Prs. 800 o. VB einzeln, 03334/ Verk. gepfl. Angelkahn (Plaste) mit Liegeplatz, Pr. nach VB, Tel. 0176/ Wohnmobile Suche gepfl. Wohnwagen ab Bj. 97, sofort zu kaufen, Tel. 0171/

12 Seite 12 Autoankauf Barzahlung Wir su. ständig gebr. PKW m. u. o. TÜV, Transporter, Unfallfahrz., Krad, Wohnmobile alles anbieten. Kostenlose Abmeldung und Abholung.T / AH Klemke REGIONALES Wir beraten Sie gern! Vorschläge machen Eberswalde (e.b.). Derzeit werden die Vorschläge zum Bürgerhaushalt in Eberswalde gesammelt. Wenn Bürgern Projekte zum Beispiel zur Verbesserung des Rad- und Fußverkehrs oder anderes einfallen, können sie die Vorschläge bei der Stadtverwaltung einreichen. Gerade auch kleinere und wenig kostenintensive Sachen kann man so vielleicht befördern. Näheres ist auf der Internetseite der Stadt www. eberswalde.de zu finden. Vorschläge kann man schriftlich richten an: Stadtverwaltung Eberswalde Kämmerei Breite Str , Eberswalde oder per mail an: stadtverwalt Kulturbund e.v. Eberswalde (e.b.). Am Samstag, dem 1. August 2009, lädt der Eberswalder Kulturbund e.v. von 10 Uhr bis 13 Uhr in die neuen Vereinsräumen ein. Diese sind nun in der Cottbuser Str. 5 im Brandenburgischen Viertel zu finden. Berliner Allee Schwedt Tel / Fax / VW Golf 1.4 Trendline, EZ ständiger Barankauf von GW 12/04, 55 kw (75 PS), 66,2 Tkm,Sitzheizung, Schiebed., Navi, Finanzierung ohne Anzahlung Klimaautomatik Restkreditablösung Unfallschadenabwicklung GmbH Klima Seat Altea 1.6 Reference, EZ 11/06, 75 kw (102 PS), 46 Tkm, Klima, NSW, CD-Radio, get. Scheiben u. v. m Klimaautomatik Audi A4 2.0 TFSI, EZ 05/05, 147 kw (200 PS), 47,3 Tkm, Einparkhilfe, Alufelgen, NSW, R/CD-Concert, Klimaautomatik Erlaubnis OT Finow (wlr). Die Freie Oberschule Finow hat nun die Erlaubnis, den Schulbetrieb ab dem 31. August 2009 aufzunehmen. Anmeldung ist dienstags 16 bis 18 Uhr in der Biesenthaler Straße 14/15 möglich. Baubeginn in Aussicht Ehemaliger Verwaltungskomplex vor Umbruch Eberswalde (nk). Noch stehen die Gebäude an der Eberswalder Straße leer. Wo früher das Finanzamt und das Arbeitsamt waren, sollen nun innerhalb eines Jahres über 200 Wohnungen der Marseille-Kliniken AG entstehen. Nach Informationen der Marketingabteilung laufen die Vorbereitungs- und Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch im Herbst dieses Jahres Eberswalde. Angemeldet! sagt sich das Team der GEK - und bereitet sich nun auf den 3. Stadtlauf in Eberswalde vor. Anmeldung ist übrigens unter www. beginnen die Bauarbeiten an den Gebäudekomplexen 1 und 2. In Zukunft wird in den Blöcken in der Eberswalder Straße ein betreutes Wohnen angeboten. Vorwiegend wird es sich bei den Wohnungen um Appartements zur Einzelnutzung handeln. Die Marseille- Kliniken AG will ihre Einrichtung in Eberswalde im Herbst 2010 eröffnen. Sommerfest bei den Junioren LOK Eberswalde feierte Eberswalde (e.b.). Mit einem Sommerfest bedankten sich die Eltern bei den Jungs der G-Junioren des FSV Lok Eberswalde und ihrem Trainer Klaus Thierbach für eine gelungene und aufregende Saison. Das Spieljahr 2008/2009 endete mit der Bronzemedaille der Kreisliga. Aber besonders stolz sind die Jungs auf ihre Titel Hallenkreismeister und Herbstmeister. Außerdem haben sie das Jubiläumsturnier, das anlässlich des 60. Geburtstages des Vereins Lok Eberswalde veranstaltet wurde, gewonnen. Das Sommerfest begann mit einem Turnier. Zuerst traten die Jungs gegeneinander an. Hier standen sich die zukünftigen F-Junioren und die verbleibenden G-Junioren gegenüber. Es ging hart zur Sache, wobei die Älteren eindeutig den besseren Rumms hatten. Dann begegneten sich die Mütter und die Junioren auf dem Grün. Es wurde fair gespielt und die Jungs gingen als Sieger hervor. Anschließend traten die Väter gegen die Mütter an. Es war ein lautstarkes und emotionales Spiel. Die Männer kannten keine Gnade, sodass die Frauen wieder haushoch unterlegen waren. Zuletzt spielten die Väter ein Unentschieden gegen die kleinen Lokomotiven. Völlig ausgepowert gab es dann eine Stärkung vom Grill. Bei schönem Wetter und bester Laune wurden schließlich die älteren Jungs in die künftige F-Mannschaft verabschiedet. Sie werden weiterhin vom erfahrenen und herzlichen Klaus Thierbach trainiert. Die G-Junioren erhalten mit Matthias Kosbab einen neuen Trainer, der sich bereits als fachmännischer und sympathischer Coach erwiesen hat. Der Barnim läuft! RAUS aus dem Anzug, REIN in die Laufsachen eberswalder-stadtlauf.de und unter 03334/ immer noch möglich! Seien Sie dabei, allein oder als Teamläufer, am 6. September Navi Plus VW Golf Plus 2.0 FSI Sportline, EZ 10/05, 110 kw (150 PS), 69,5 Tkm, ABS, Klimaautomatik, el. FH, el. WFS, ZV, Servo u.v.m Eberswalde (e.b.). Piraten im Brandenburgischen Viertel! Am vergangenen Wochenende weihten die braun-weißen Piraten feierlich ihre neuen Vereinsräume ein. Mit Unterstützung durch die Stadt Eberswalde konnten die Eberswalder Fans des 1. FC St. Pauli, die sich üblicherweise auf dem Potsdamer Platz versammelten, nun ihre neuen Räume in der ehemaligen Kita Spatzennest beziehen. Die Räume gestalteten sie selbst. Neben einer Küche und einem Vereinsraum gibt es auch ein Schnuzelzimmer für den Vereinsnachwuchs. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem neuen Eberswalder Stadtwappen eine Aussage, die auch bei der Stadt für Aufmerksamkeit sorgen dürfte, werden das Eberswalder Zentrum und die gefühlte Situation im Brandenburgischen Viertel dort gezielt gegeneinander gestellt. Für die Zukunft möchte der Verein für alle eine offene Anlaufstation sein. Angedacht ist die Einrichtung einer Suppenküche für Bedürftige. Die St. Pauli Fans zogen auf dem Potsdamer Platz die Aufmerksamkeit der Anwohner auf sich, die dann die Stadt Honda CR-V Style, Neuwagen, 103 kw (140 PS) Klimaanlage, Alufelgen, Allrad, ESP, Multifunktionslenkrad Bi-Xenon Navi-Plus VW Passat Variant 1.6 FSI Trendline, EZ 11/05, 85 kw (116 PS), 46,3 Tkm, ZV,, Klimaautomatik, u.v.m Piraten im Nest Neue Vereinsräume in der Kita Spatzennest eröffnet Belay Gatzlaff und Carsten Zinn (v.l). gratulieren den braunweißen Piraten zu ihren Vereinsräumen. Foto: Blitz alarmierten. In Gesprächen über die Ursachen des Herumlungerns wurde deutlich: es fehlt den jungen Menschen an Perspektiven aus verschiedenen Gründen. Deshalb bot die Stadt Eberswalde verschieden Möglichkeiten der Hilfe an. Ein Programm, um den Schulabschluss nachzuholen, und eben auch Räume für Vereinsaktivitäten. Wir kümmern uns auch um alternative Gruppen, sagte Belay Gatzlaff, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Eberswalde. Es ginge darum, Eberswalde (BH). Gleich zwei Eberswalder Initiativen für Toleranz und Integration wurden für ihr Engagement geehrt. Bürgermeister Friedhelm Boginski und Landrat Bodo Ihrke bedankten sich bei den Mitwirkenden und gratulierten zu den Auszeichnungen. Mit dem Brandenburger Integrationspreis 2009 wurde die Migrationsberatungsstelle in Eberswalde geehrt. Die Beratungsstelle konnte sich mit ihrem Projekt Ausbildung von EU-Kraftfahrern durchsetzen. Innerhalb von fünf Jahren wurden 160 Spätaussiedler erfolgreich ausgebildet. Das Band für Mut und Verständigung wurde dem Jugendbündnis Für Ein Tolerantes Eberswalde verliehen. Seit 2007 engagieren sich Jugendliche für Toleranz, in Leder Navi Plus Audi A4 Avant 1.8 T quattro, EZ 09/05, 120 kw (163 PS), 72.3 Kkm, ABS/ESP, Klimaautomatik, el. FH, el. WFS, ZV, Servo u.v.m Hand Probleme auf verschiedene Weise anzugehen und auch zu lösen. Ansprechpartner für diese Belange sind Edmund Lenke, Stadtjugendpfleger in Eberswalde und Burkhard Jungnickel aus dem Stadtentwicklungsamt. Finanziert werden konnte das Projekt aus dem Programm Soziale Stadt. Ich hoffe, dass sich der Verein sozial im Brandenburgischen Viertel engagiert, sagte Ortsvorsteher Carsten Zinn. Dass er sich eine Aufgabe im Viertel sucht und diese gezielt wahrnimmt. Integrationspreise verliehen Auszeichnung für zwei Eberswalder Initiativen Engagement, das Anerkennung erfährt: Hilfe zur Integration von Ausländern in die Gesellschaft. Foto: Blitz dem sie Aufklärungsarbeit mit kulturellen Highlights verbinden. Konzert in der Märchenvilla Elena Novaega organisiert EWE-Konzert-Event Elena Nogaeva (in rot) tritt während der Konzerte in der Märchenvilla auch selbst in Erscheinung. Foto: privat Eberswalde (wlr). Seitdem die Märchenvilla in der Brunnenstraße restauriert ist, lädt die EWE regelmäßig zu Konzerten in das klassische Schmuckstück. Von Anfang an hatte Elena Nogaeva die Federführung bei der Organisation der Konzerte inne. In diesem Jahr wird ein kleines Jubiläum gefeiert: das Gebäude ist seit fünf Jahren restauriert. Deshalb wird die Konzertreihe ausgeweitet verrät Nogaeva. Drei Konzerte stehen auf dem Programm, eines für Kinder und zwei werden auf dem Gelände der Märchenvilla stattfinden. Denn, so das erklärte Ziel in diesem Jahr: Es sollen nicht nur Musikliebhaber die Schönheit der Märchenvilla kennenlernen, sondern auch in anderen die Begeisterung für dieses Gebäude und die Musik geweckt werden. So präsentieren verschiedenen Anbieter ihre Produkte aus Kunst, Handwerk und Gastronomie und untermalen so den besonderen Charakter. Die Konzerte finden am 12. September 2009 statt. VW Passat Family, EZ 03/04, 75 kw (102 PS), 95,2 Tkm, ABS, Klimaautomatik, el. FH, WFS,ZV, BC, 1. Hand Audi A4 Avant 2.0, EZ 09/04, 96 kw (131 PS), 87,4 Tkm, Klimaautomatik, Schiebdach, AHK Finanzierung möglich über die Santander Bank (Angebot: effektiver Jahreszins ab 4,90 %. Laufzeit Monate). Leasing möglich über die Honda Bank Typenoffene Werkstatt Vertragshändler VW Golf Variant 2.0 Pacific, EZ 01/05, 85 kw (116 PS), 76,7 Tkm, Klimaautom., ZV, el. FH, Navi, el. WFS Opel Vectra C 1.8 Elegance, EZ 07/04, 90 kw (122 PS), 78,8 Tkm, el. FH., el. WFS, Servo, ZV, BC, LM-Felgen, 4 x Airbag, Klimaautomatik Mercedes-Benz C200 T Kompressor Classic, EZ 10/04, 120 kw (163 Turbo Trendline, EZ 06/04, 110 VW Passat Variant 1.8 5V PS), 71.5 Tkm, ABS, Klimaautomatik, el. kw (150 PS), 77,1 Tkm, Klimaautomatik, LMF, ZV FH, el. WFS, ZV, Servo u.v.m Honda Insight Comfort (Hybrid) Neuwagen, ab 65 kw (88 PS), Klimaautomatik, R/CD (MP-3), CTV Automatikgetr., el. FH, ABS/ EBD, ZV + FB (Blinkerbest.) u.v.m. ab VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Highline, EZ 04/06, 103 kw (140 PS), 74,3 Tkm, Klimaautomatik, el. FH, el. WFS, ABS, ZV, Servo u.v.m Opel Astra GTC 1.8, 92 kw (125 PS), EZ 05/06, 30,23 Tkm, ABS, el. FH, el. WFS, Servo, Klimaanlage, ESP, ZV, Tempomat VW Golf Sportline, EZ 10/04, 75 kw Audi A6 2.4 Lim., EZ 09/04, 130 kw (102 PS), 42,5 Tkm, ABS, Klimaautomatik, el. FH, el. WFS, ZV, SH, Servo, Sitzheizung, Einparkhilfe, Lichtsensor, (177 PS), 69,7 Tkm, Klimaautomatik, Einparkhilfe u.v.m

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr Quicklebendiger Start Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr mit der neuen Empfehlung zur Rotavirus-Impfung Deutsches Grünes Kreuz e.v. Warum so früh impfen? Mamis Nestschutz hält nur kurz an, manchmal gibt

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, 77815 Bühl SEITE 11 Tipps zur Vorbeugung: Lernen Sie Ihre Auslöser kennen Notieren Sie in Ihrem Migräne-Tagebuch die Auslöser der Migräne. So erkennen Sie, worauf Sie achten sollten. Ganz gleich, ob es sich um bestimmte

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Just & Partner Rechtsanwälte

Just & Partner Rechtsanwälte Ratgeber Was tun bei einer polizeilichen Vorladung? Sie haben unter Umständen kürzlich von der Polizei ein Schreiben erhalten, in dem Sie als Zeuge oder als Beschuldigter vorgeladen werden und interessieren

Mehr

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein.

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Wir achten darauf, dass es Ihnen jetzt gut geht. Jeden Tag. Zuhause und unterwegs. VitaProtekt Sicher und unabhängig leben.

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!

Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Investieren Sie in Sicherheit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Home, sweet home mit Sicherheit. In Ihrem neuen Haus suchen Sie neben Behaglichkeit und Erholung vom Alltagsstress auch Sicherheit. Deshalb

Mehr

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Die Diagnose Die Diagnose, an Krebs erkrankt zu sein, ist für die meisten Menschen erst einmal ein Schock. Das Leben scheint angehalten

Mehr

VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG

VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG Kindertagesstätte St. Hubertus, Alte Weezer Str. 41a, 47623 Kevelaer Stand: Nr. 3 Februar 2015 VEREINBARUNGEN ZUM BETREUUNGSVERTRAG Liebe Eltern! Die folgenden Vereinbarungen werden zusätzlich zum Betreuungsvertrag

Mehr

und Jugendlicher in Sachsen

und Jugendlicher in Sachsen Zusammenfassung der Studie Lebenswelten behinderter Kinder und Jugendlicher in Sachsen in leichter Sprache Zusammenfassung in leichter Sprache Inhalt: 1. Möglichkeiten für behinderte Kinder und Jugendliche

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen?

Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen? Behandlungsprogramme für Diabetiker was bringt das Mitmachen? AOK Mecklenburg-Vorpommern Daniela Morgan, Vertragspartnerservice UNI - Greifswald, 02. Dezember 2009 Was sind Disease- Management-Programme?

Mehr

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch!

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! FORMIGRAN. Bei Migränekopfschmerzen ohne Rezept! Migräne: Jeder 7. Erwachsene ist betroffen. Kennen auch Sie einen Migräniker oder gehören Sie sogar

Mehr

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben.

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung Ein complexes Thema einfach erklärt Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung ist weltweit die häufigste Erkrankung, von der Sahara bis nach Grönland. Würde

Mehr

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Jeden Cent sparen Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort Seite 3 2. Essen und Trinken Seite 4-5 2.1 Außerhalb essen Seite 4 2.2

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn

Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn 1 Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn Das Geistliche Wort Wachsam sein 1. Adventssonntag, 27.11. 2011 8.05 Uhr 8.20 Uhr, WDR 5 [Jingel] Das Geistliche Wort Heute mit Michael Bredeck. Ich bin katholischer

Mehr

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Macht mehr möglich Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Land-Tags-Wahl 2010 in Nordrhein-Westfalen in leichter Sprache Warum Leichte Sprache?

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? 2. Was steht im Aktions-Plan für Dresden?

1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? 2. Was steht im Aktions-Plan für Dresden? Tätigkeitsbericht der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen 2012 / 2013 / 2014 Inhalt 1. Woran hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in den letzten 3 Jahren gearbeitet? Seite 2 2. Was

Mehr

Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des

Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des Patienten, sondern hauptsächlich durch Befragen des Körpers selbst.

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Formen des Zuhörens Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Prof. Dr. Claus Bischoff Psychosomatische Fachklinik Bad DürkheimD Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation

Mehr

Das Erste, aber sicher nicht das letzte Euro-Energie-Plus- HAUS von SCHWABENHAUS!

Das Erste, aber sicher nicht das letzte Euro-Energie-Plus- HAUS von SCHWABENHAUS! PRESSE INFORMATION Das Erste, aber sicher nicht das letzte Euro-Energie-Plus- HAUS von SCHWABENHAUS! Dies ist die Geschichte einer Familie, die ein SCHWABENHAUS baute, um in einer gesunden und allergikerfreundlichen

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern 3. bis 9. Schuljahr Kirchliche Unterweisung (KUW) in der Münstergemeinde Bern Liebe Eltern, Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kirchliche Unterweisung

Mehr

Meine eigene Erkrankung

Meine eigene Erkrankung Meine eigene Erkrankung Um ein Buch über Hoffnung und Wege zum gesunden Leben schreiben zu können, ist es wohl leider unabdingbar gewesen, krank zu werden. Schade, dass man erst sein Leben ändert wenn

Mehr

Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN!

Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN! Infozettel EXPERTS GUIDE Projekt 2015 -Berlin Marathon- BITTE SORGFÄLTIG LESEN! Hallo liebe TeilnehmerInnen am EXPERTS MARATHON GUIDE Projekt 2015. Mein Name ist Werner Kaminski und auch in diesem Jahr

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin. An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin Tel. 030 13 88 90 E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.de Kopie an Server: als-beweis@ufoworld.org Sehr geehrte Damen

Mehr

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN Theorie und Praxis Arbeitnehmerfachtagung 2014 (KWA) Dietrich-Bonhoeffer-Haus Berlin, 12.06.2014 Dr. W. Kühn, M. F. Sun, Lahntalklinik UNIVERSITÄT

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung

Patientenverfügung. Was versteht man genau unter einer Patientenverfügung? Meine persönliche Patientenverfügung Patientenverfügung Erarbeitet vom Klinischen Ethikkomitee im Klinikum Herford. Im Komitee sind sowohl Ärzte als auch Mitarbeitende der Pflegedienste, Theologen und ein Jurist vertreten. Der Text entspricht

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten - Genau passend zum Kirchentag kam der Himmel zumindest was das Wetter anbetrifft in Hoch-Stimmung und tauchte Stuttgart mit Temperaturen um die 35 C in die größte Junihitze aller Zeiten.. Dank dieser

Mehr

Wer kümmert sich um mein Kind? Rechtliche Vorsorge für Minderjährige

Wer kümmert sich um mein Kind? Rechtliche Vorsorge für Minderjährige Wer kümmert sich um mein Kind? Rechtliche Vorsorge für Minderjährige Wer kümmert sich um mein Kind, wenn mir etwas passiert? Diese Frage stellen sich viele Eltern, nicht nur zur Hauptreisezeit. Das Gesetz

Mehr

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL.

elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. elmex SENSITIVE PROFESSIONAL. Medizinische Zahnpasta für sofortige und langanhaltende Schmerzlinderung. Eine Markenjury-Aktion für Leserinnen und Leser von Liebes Markenjury-Mitglied! Wissenswertes zum

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen

Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen Ein Fragebogen zum Selbsttest bei psychischen Problemen Der folgende Fragebogen enthält Aussagen über Beschwerden und Probleme, die bei vielen Menschen im Laufe des Lebens auftreten. Dabei beschränken

Mehr

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder Kann mir bitte jemand das Wasser reichen? Wissenswertes über Getränke für Kinder Vorworte Ausreichendes und richtiges Trinken ist für die gesunde Entwicklung unserer Kinder ungeheuer wichtig. Warum das

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung!

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Online-Scheidung bei Scheidung.de - Das sollten Sie wissen! 1. Wie funktioniert die Online-Scheidung bei Scheidung.de? Die Online-Scheidung

Mehr

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER IDIOMA NIVEL DESTREZA Alemán Básico Comprensión oral LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER Hören Sie den Text und wählen Sie die richtige Antwort. Nur eine Antwort ist richtig! (Aus: www.deutsch-perfekt.com,

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu Offene Hilfen Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.v. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt 2015... für ALLE www.fuer-alle.eu Ehrenamt Sie haben Zeit? Wollen etwas zurückgeben? Sinnvolles tun, Spaß haben

Mehr

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit 2 bis zu 24 Stunden Sie fühlen sich zu Hause in Ihren vertrauten vier Wänden am wohlsten, benötigen aber eine helfende Hand

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten

Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten Vera F. Birkenbihl KOMMUNIKATIONS- TRAINING Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten Inhalt Vorwort.............................. 7 Teil I: Theorie 1. Das Selbstwertgefühl (SWG).................

Mehr

Kanton St.Gallen Amt für Soziales. Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung. in leichter Sprache. Departement des Innern

Kanton St.Gallen Amt für Soziales. Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung. in leichter Sprache. Departement des Innern Kanton St.Gallen Amt für Soziales Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung in leichter Sprache Departement des Innern Herausgeber Kanton St.Gallen Departement des Innern Amt für Soziales

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST

MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST Sonderausgabe Donnerstag, 3. März 2011 MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST Marian (9), Niki (10), Karoline (10) Wir sind die 4A der VS St. Franziskus. Wir waren heute in der Demokratiewerkstatt.

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Linsenaustauschbehandlung

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

Reisen in bester Begleitung

Reisen in bester Begleitung Gratis Reisen in bester Begleitung Tipps für einen Urlaub ohne Reisedurchfall Johnson & Johnson GmbH Vorgartenstraße 206 B 1020 Wien Austria www.imodium.at Tel. 00800 260 260 00 (kostenfrei) Imodium akut

Mehr

Newsletter. Bürger reden mit über Lösungen zum Erhalt der Fröttmaninger Heide. Ausgabe 6 März 2014

Newsletter. Bürger reden mit über Lösungen zum Erhalt der Fröttmaninger Heide. Ausgabe 6 März 2014 Newsletter Bürger reden mit über Lösungen zum Erhalt der Fröttmaninger Heide Ausgabe 6 März 2014 Die Regierung von Oberbayern plant die Fröttmaninger Heide Südlicher Teil als Naturschutzgebiet auszuweisen.

Mehr

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern 33410 AOK NordWest Gesundheit in besten Händen. Spezialisten an Ihrer Seite Ihr Arzt hat Sie falsch oder unzureichend behandelt? Dann haben Sie möglicherweise

Mehr

1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie

1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie 1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie 2/ H1N1 2009 H1N1-Grippe 2009 (manchmal als Schweinegrippe bezeichnet) ist ein neuartiger Grippevirus, der sich weltweit unter Menschen ausbreitet. Da sich dieser Virus stark

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen Erklärt in leichter Sprache Wichtiger Hinweis Gesetze können nicht in Leichter Sprache sein. Gesetze haben nämlich besondere Regeln. Das nennt

Mehr

Blaukreuz-Zentrum Hagen Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH. MENSCH SUCHT SPIEL Hilfe für Glücksspielsüchtige

Blaukreuz-Zentrum Hagen Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH. MENSCH SUCHT SPIEL Hilfe für Glücksspielsüchtige Blaukreuz-Zentrum Hagen Blaues Kreuz Diakoniewerk mildtätige GmbH MENSCH SUCHT SPIEL Hilfe für Glücksspielsüchtige Alles aufs Spiel gesetzt? Das Spiel hatte mich voll gepackt. Jetzt habe ich den Weg daraus

Mehr

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden:

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Von: Jan Vanek / Cornelia Spiegelberg-Vanek mailto: Adresse zum Datenschutz gelöscht@x.lu] Gesendet: Mittwoch, 13. März 2013 14:15 An: info@bautenschutz-katz.de

Mehr