Go Malta! Internationale Finanzoptimierung für Kapitalgesellschaften. Ihr Partner für eine erfolgreiche Steuerstrategie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Go Malta! Internationale Finanzoptimierung für Kapitalgesellschaften. Ihr Partner für eine erfolgreiche Steuerstrategie"

Transkript

1 Go Malta! Internationale Finanzoptimierung für Kapitalgesellschaften Ihr Partner für eine erfolgreiche Steuerstrategie

2 2 Es gibt viele Gründe sich für einen Geschäftspartner zu entscheiden. Wir stellen hohe Erwartungen an unsere Dienstleistung, damit Sie gerne mit uns arbeiten. Genießen Sie diese Vorteil: Persönlich denn Sie sollen sich gut betreut fühlen Aus einer Hand für Ihre Sicherheit Auf Maß nur das, was Sie wirklich brauchen

3 3 Index Begrüßung 5 Gründen auf Malta 6 Vorteile von Malta 7 Malta Ltd 8 Malta Holding Struktur 9 Malta Stiftung 10 Steuerliche Vorteile 11, 12 Unsere Dienstleistung 13 Fragen & Antworten 14

4 4 Begrüßung Sehr geehrte Interessenten, die Welt verändert sich, die Globalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Unternehmen müssen sich dieser Dynamik stellen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Einerseits ist die internationale Ausrichtung und Strukturierung für Unternehmen einfacher als je zuvor. Andererseits sind die ersten Schritte in die Internationalität oft komplex. Firmenwechsel ins Ausland scheitern oft an den Formalitäten und fehlenden Kontakten zu lokalen Behörden. eurotax Consulting ist ein inhabergeführtes, strategisch ausgerichtetes Beratungsunternehmen mit Sitz auf Malta. Wir bieten unseren Kunden effiziente Gesamtlösungen im Bereich Steuerplanung und optimierung. Wir sind der Partner an Ihrer Seite von der Beratung über die optimale Lösung bis hin zur Übernahme des Firmentransfers. Als Geschäftsführer von eurotax Consulting freue ich mich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Ihnen zu zeigen, wie Sie durch unsere Malta-Lösungen noch erfolgreicher werden können. Mein Team und ich freuen uns auf Sie. Alfons Schwarte Managing Director eurotax Consulting Ltd.

5 5 Gründen auf Malta Die maltesische Ökonomie Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Sie ist in zwei Regionen mit fünf Bezirken gegliedert. Malta war 150 Jahre lang eine britische Kolonie, und wurde erst im September 1964 unabhängig. Am 1. Mai 2004 wurde Malta Mitglied der Europäischen Union und ist seitdem deren kleinster Mitgliedsstaat. Am 1. Januar 2008 wurde auf Malta der Euro eingeführt. Aufgrund der langen Zugehörigkeit zum britischen Empire ist die maltesische Wirtschaft stark vom britischen Wirtschaftsrecht geprägt. Die Amtssprachen sind maltesisch und englisch. Die Wirtschaft auf Malta blüht. In den vergangenen Quartalen des Jahres 2013 ist die Wirtschaft Maltas gewachsen, zum Teil sehr kräftig im Vergleich mit anderen EU-Ländern. Die EU-Kommission sagt der kleinen Insel mit ihren Einwohnern voraus, dass sich das Wachstum in den nächsten Jahren weiter beschleunigt. Die Arbeitslosenquote liegt mit 6,4 % weit unter dem europäischen Schnitt, die gesamte Verschuldung im Verhältnis zur Wirtschaftskraft mit 72 % ebenso. Die Geldhäuser Maltas sind profitabel und mit komfortablen Kapitalpolstern ausgestattet. Ihre Einlagen speisen sich überwiegend aus dem Inland. Sie verleihen ihr Geld konservativ und scheuen Anlagen im Ausland. Deutschland ist für Malta im Jahr 2012 der wichtigste Absatz- und der drittwichtigste Beschaffungsmarkt (nach Italien und Frankreich). Die Handelsbilanz zwischen beiden Ländern ist nahezu ausgeglichen. Mehr als 50 deutsche Unternehmen mit rund Beschäftigen haben sich nach Angaben des maltesischen Finanzministers zurzeit außerhalb des Finanzsektors auf Malta angesiedelt und arbeiten hier erfolgreich. Neben Lohn- und Sozialkostenvorteilen schätzen deutsche Unternehmen in Malta vor allem die transparenten Bedingungen für ein Engagement und den direkten Zugang zu staatlichen Entscheidungsträgern. Für Finanzdienstleister bietet das Land besonders attraktive Bedingungen, die unter anderem von der Deutschen Bank und den Finanzierungssparten von BMW und Robert Bosch wahrgenommen werden. Der Tourismus trägt rund 20 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt Maltas bei und ist damit der wichtigste Wirtschaftzweig des Landes. Ein neues Betätigungsfeld für deutsche Unternehmen könnte der Bereich E-Mobility sein.

6 6 Vorteile von Malta Ihr Standort in Malta ist im Herzen des Mittelmeers Besonders für internationale Geschäfte liegt Malta geographisch günstig. Die Amtssprache ist englisch, die Verbindungen zu anderen Europäischen Ländern ideal, das Wetter ist meist wie im Urlaub, das milde Klima macht die Wintertage zu Sonnentage. Die Lebenshal-tungskosten sind günstiger als in England oder anderen Europäischen Ländern. Allgemeine Malta Infos Seit 2004 ist Malta Mitglied der Europäischen Union, die Geschäftsgepflogenheiten sind Britisch und die Gesetzgebung basieren wie in Deutschlandauf dem Römischen Recht. Die Währung ist seit 2008 der Euro. Die Vorteile einer Malta Limited Auf Malta zahlen sie nur 5% effektive Körperschaftssteuer Gründungsphase auf Malta Korrespondenz, Urkunden, Anträge und Unternehmensunterlagen sind in Englisch. Nur eine niedrige Kapitaleinlage erforderlich. Einrichtungs- und Unterhaltungskosten Ihrer Ltd sind niedrig und die Gründungsphase innerhalb von ein paar Wochen abgeschlossen, da der Registrierungsprozess effizient gestaltet ist. Malta bietet sämtliche Vorteile für eine exzellente Holding- und Gesellschaftsordnung. Günstige Flüge kurze Flugzeiten Tägliche Flüge verbinden Sie mit dem Rest von Europa ein wichtiger Vorteil für eine internationale Geschäftswelt. Die brauchen nur 2 Stunden nach Paris oder Frankfurt, 3 Stunden nach London und 1 Stunde von Rom entfernt. Besser geht es kaum.. Die Kosten für die Flüge schlagen sogar oft die Kosten für Bahn oder Auto Arbeiten wo andere Urlaub machen Malta bietet durch ihre Daueraufenthaltsregelung für die Zuwanderer ein sehr günstiges Umfeld in Bezug auf die Rechtslage. Malta ist als sonniges Urlaubsziel begehrt und gilt für Unternehmer als pulsierender kommerzieller Standort. Die Wege sind kurz und die Kontaktmöglichkeiten zu anderen Unternehmern am Hafen oder den vielen feinen Restaurants ideal. Technologie und Telekommunikation auf Malta entspricht dem modernen Standard.

7 Malta Ltd Auch für kleinere und mittelständische Unternehmen ist der Finanzplatz Malta steuerlich für eine Firmengründung interessant. Das maltesische Steuerrecht sowie ein Doppelbesteuerungs-abkommen mit der Bundesrepublik Deutschland ermöglichen völlig legal eine Strukturierung und Optimierung Ihrer Kapitalertragsteuern. Hier sind ein paar Vorteile einer maltesischen Gesellschaft (Ltd.): Schnelle Registrierung einer Steuernummer (ca. 3 Wochen) Mindestkapital von 1.165,00 Euro Hohes Steuersparpotential legal und klar strukturiert (bis 95 %) Einfaches unternehmerfreundliches Recht Vermeidung von Haftungsrisiken Anonym und diskret handeln Attraktiv für Unternehmen aus dem Online- und Lizenzgeschäft Geschäftsführer der Ltd. kann auch eine juristische Person sein Fast keinerlei Beschränkungen in der Geschäftstätigkeit Geschäftsführer und Gesellschafter dürfen Wohnsitz im Ausland haben Höchster Datenschutz Zeitgemäßes und einfach zu verstehendes Recht Niedrige laufende und administrative Kosten Sinn und Zweck einer Ltd Das Ganze macht steuerlich Sinn, wenn Sie z.b. Geschäfte mit dem Ausland machen, im Import oder Export tätig sind oder Leistungen anbieten (z.b. im Internet), bei denen eine Anwesenheit in Deutschland nicht zwingend erforderlich ist. Das Rechtssystem in Malta Es ist zugänglich und transparent und für alle über das Internet leicht einzusehen. Dort sind Gesetze, Rechtsverordnungen und aktuelle Gesetzesentwürfe zu finden. Außerdem gibt es eine Urteilsdatenbank. Angenehm ist, dass die Inhalte recht leicht zu verstehen sind. Ein Unternehmer kann sich recht schnell gut zurechtfinden. Das Steuersystem in Malta Eine normale Unternehmenssteuer auf die Gewinne beträgt 35%, was den EU Anforderungen entspricht. Diese Regel wurde in 2007 mit den EU Gesetzgebern vereinbart. Malta erfüllt hiermit die internationalen Standards der OECD, FATF, UN und SFS. Daher ist Malta keine Steueroase, sondern ein Land der EU, dass sich den Bedingungen der Europäischen Gemeinschaft beugt. 7

8 Malta Holding Ltd Als Deutsche Kapitalgesellschaft gründen Sie eine Malta Holding Gesellschaft, die wiederum eine Malta Trading Company gründet. Die Malta Trading Company wickelt das das operative Geschäft ab. Der anfallende Gewinn wird mit 35 % auf Malta versteuert. Auf Grund einer Besonderheit im maltesischen Steuerrecht werden die Steuern mit bis zu 6/7 erstattet, wenn der begünstigte Gesellschafter nicht auf Malta ansässig ist. Die Steuererstattung wird an die Maltesische Holding geleistet, da die Gesellschafter dieser ja in Deutschland ansässig sind. Die Steuer reduziert sich dementsprechend auf 5%. Nach dem gültigen Doppelbesteuerungsabkommen und der allgemein gültigen EU Mutter-Tochter-Richtlinie kann nun die Malta Holding die Steuererstattung als Dividende an die Deutsche Mutter überweisen. Bei diesem Vorgang werden nur noch 5% des Betrages nachversteuert. Auf Grund der anfallenden Kosten sollte man allerdings einen zu optimierenden Gewinn von mindestens Euro im Jahr haben 8

9 9 Malta Stiftung Die Malta Foundation steht auf Platz 1 der europäischen Stiftungen. Es gibt sie, aber kaum einer kennt sie und nur wenige nutzen sie - die Maltesische Stiftung. Alle richten ihr Augenmerk auf Liechtenstein, die Schweiz und Österreich, aber niemand nimmt Notiz von Malta in diesem Bereich. Dabei ist sie nach einer rechtlichen Änderung im Jahre 2010 für auf Malta ansässige Firmen für eine Optimierung Ihrer Steuern sehr interessant. Grundsätzlich kann jeder in Malta eine Stiftung aufsetzen. Die Errichtung erfolgt durch die Eintragung mit einer notariellen Beurkundung in das öffentliche Register. Die Stiftung stellt nach Eintragung eine eigene Rechtspersönlichkeit dar. Die Begünstigten einer Stiftung müssen in der Errichtungsurkunde nicht erwähnt werden, sie können in einer nicht einzutragenden Zweiturkunde aufgelistet werden. Auf diese Weise wird für die Begünstigten 100% Anonymität gewahrt. Es gibt auf Malta auch kein öffentliches Online- Register für Stiftungen. Ein zufälliges Auffinden einer Stiftung ist so gut wie ausgeschlossen. Die Errichtung einer Maltesischen Stiftung kann auch vollständig anonym erfolgen. Der Stiftungsgeber wird hier durch einen Treuhänder ersetzt. Auf diese Weise ist es möglich, dem Wunsch des Stiftungsgebers nach Anonymität zu entsprechen. Die Stiftung nach maltesischem Recht darf selbst keine kommerziellen Aktivitäten ausüben, sich aber an solchen beteiligen. Die Stiftung kann Gesellschafter von GmbHs sein, Immobilien besitzen, Vermögen verwalten und Vieles mehr. Als Gesellschafter kann die Stiftung einer Malta Limited die Erstattung der Körperschaftsteuer von bis zu 6/7 einfordern, sofern die Begünstigten nicht in Malta ansässig sind. Die bedeutet, dass die Nettobesteuerung der internationalen Aktivitäten bei nur 5% liegt. Die steuerliche Rückerstattung würde dem Stiftungsvermögen zugeführt werden (Erlass L.N 312/2010).

10 10 Steuerliche Vorteile 5 % effektive Körperschaftssteuersatz in Malta Die Körperschaftssteuer beträgt in Malta offiziell 35 %, so dass jede maltesische Gesellschaft auf ihre Gewinne zunächst mit 35% versteuern und an das maltesische Finanzamt abführen muss. Die Reduktion auf 5 % entsteht dadurch, dass ausländische Gesellschafter 6/7 der bezahlten Steuern vom Finanzamt wieder zurückfordern können. Mit der Steuererklärung wird ein Antrag auf Rückerstattung eingereicht und das Finanzamt ist verpflichtet, diesen Betrag innerhalb von 2 Wochen zu erstatten. Somit beträgt der effektive Körperschaftssteuersatz nur 5%. Malta ist damit Niedrigsteuerland Nr. 1 innerhalb der EU. Keine Besteuerung Auf Zinsen einer Kapitalanlage und beispielsweise Rechte an einem Buch oder Film werden von der Steuer gänzlich ausgenommen. Diese gesonderte Regelung findet Anwendung bei ausländischen Gesellschaftern. Besteuerung von Übersee-Kapitalanlagen Kapital das in Malta investiert wurde unterliegt einem einheitlichen Steuersatz von 15 %. Doppelsteuerabkommen Das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen bietet deutschen Kapitalgesellschaften einen erheblichen Steuervorteil für Auslandsaktivitäten. Hierfür gründet die deutsche Kapitalgesellschaft gründet eine Maltesische Holding Struktur (siehe Holding Ltd). Die Handelsgesellschaft ist operativ tätig und zahlt auf die Gewinne 35% Steuern. Durch das Maltesischen Steuerrecht werden bis zu 6/7 der Maltesischen Steuern innerhalb weniger Tage erstattet. Die Erstattung der Steuern erfolgt an die Maltesische Holding, sodass in Malta effektiv 5% Steuern anfallen. Die Maltesische Holding schüttet die Gewinne und die erstattete Steuer als Dividende an die deutsche Kapitalgesellschaft aus. Durch die bestehender EU Richtlinien bleibt diese Ausschüttung an eine Kapitalgesellschaft weitgehend steuerfrei.

11 11 Steuerliche Vorteile Durch eine Holdingstruktur können die Steuern auf 5 % reduziert werden. Die Graphische Darstellung zeigt diese Struktur und wie die Steuervorteile zustande kommen. Ganz legal können Kapitalbeteiligungsgrenzen oder die Realisierung von Größen- und Spezialisierungsvorteile im Rahmen der Kapitalanlagen genutzt werden.

12 12 Unsere Dienstleistung Die Unternehmensstruktur die zu ihnen passt Wir beraten sie im Bezug auf eine günstige und nachhaltige Lösung, damit sie ihre Ziele erreichen können. Daher prüfen wir gerne, welche Gesellschaftsform am besten zu Ihnen passt. Sie kümmern sich um Ihren Umsätze wir machen den Rest Wir übernehmen sämtliche Aufgaben für die Gründung Ihres maltesischen Unternehmens und stellen eine zügige Abwicklung und sorgfältige Übergabe sicher. Unsere Leistungen bei Gründung: Beratung im Bezug auf Strategie und Unternehmensstruktur Gründung der Limited Büroadresse in einer kleinen Bürogemeinschaft Suche eines geeigneten Secretary Suche eines geeigneten Directors Maltesische Telefonnummer Bankverbindung, ggf. anonyme Bankverbindung Kreditkarte/ Debitcard Unsere Leistungen für die administrative Leitung Büroadresse und Standortbetreuung Büroservice incl. Internetadresse Buchhaltungsservice Abwicklung der Jahresabschlüsse durch eine Steuerberatung Rechtsberatung durch Fachanwälte Anmerkung: Auch in Malta ist das Handling einer Ltd. nur als Briefkastenfirma nicht zu empfehlen, wenn sie langfristig erfolgreich sein wollen. Zwar sind diese Briefkastenfirmen steuersparend und kein Kunststück zu gründen, aber sie sind nicht legal. Briefkastenadressen sind auch den deutschen oder anderen Finanzbehörden bekannt und Scheinfirmen schnell zu entlarven. Bedingt durch die Steuergesetze des Heimatlandes haben Sie ggf. mit extremen Steuernachzahlungen oder auch Strafverfahren zu rechnen.

13 13 Fragen & Antworten Wie schnell kann ich ein Unternehmen auf Malta gründen? Grundsätzlich können wir ihnen innerhalb von 2 Werktagen eine Gesellschaft gründen. Aufgrund der vielen Registrierungen können sich jedoch Wartezeiten ergeben für Steuernummer und Bankeröffnung von 2 Wochen bis 2 Monate ergeben. Kann ich mein Unternehmen nennen wie ich will? Sie können den Namen ihres Unternehmens frei wählen, solange dieser Firmenname noch nicht für ein anderes Unternehmen existiert. Die maltesischen Behörden können allerdings einen Namen ablehnen, die als unanständig oder beleidigend eingestuft werden. Kann ich einen Namen für meine Firma reservieren? Ja. Wenn ein Firmenname noch nicht von einem anderen Unternehmen benutzt wird oder reserviert wurden, können Sie diesen Namen für sich reservieren. Wie hoch ist das Mindestkapital für die Gründung? Für eine Ltd muss ein Mindestkapital von 1.165,00 Euro gestellt werden, wovon mindestens 20 % gezahlt werden müssen. Bei Aktionsgesellschaften beträgt die Einlage ,00 Euro, wovon mindestens 25 % gezahlt werden müssen. Wie viele Geschäftsführer müssen bestellt werden? In Malta werden die Geschäftsführer Directors genannt. Es muss mindestens ein Director für die Unternehmensführung verantwortlich sein. Die Anzahl ist nach oben nicht begrenzt. Wir übernehmen gerne diese Aufgabe oder suchen einen entsprechenden Mitarbeiter für sie. Wie viele Gesellschafter darf eine Ltd haben? Es muss mindestens ein Gesellschafter im Gesellschaftsvertrag genannt werden. Die Anzahl der Gesellschafter ist auf 50 begrenzt. Welche Verantwortungen habe ich nach der Gründung? Wie in Deutschland auch bedarf die Gesellschafter eine Führung. Änderungen bei Gesellschaftern oder Geschäftsführern müssen bekannt gegeben werden, es bedarf einer ordentlichen Buchführung und der jährlichen Steuererklärung. Für verspätete Einreichung entstehen Gebühren. Müssen Gesellschaftsversammlungen abgehalten werden? Ja. Es müssen jährliche Hauptversammlunngen abgehalten werden. Außerordentliche Versammlungen entstehen nach Bedarf. Für diese Meetings müssen Protokolle erstellt werden. Kann ich jederzeit ein Gesellschaft wieder schließen? Ja. Gesellschafter können eine Gesellschaft schließen und abwickeln. Wo kann ich das DBA zwischen Deutschland und Malta einsehen? ationales_steuerrecht/staatenbezogene_informationen/laender_a_z/malta/001_1.pdf? blob=publicationfile&v=2

14 14 eurotax Consulting ist ein inhabergeführtes strategisch ausgerichtetes Beratungsunternehmen mit Sitz auf Malta. Wir bieten unseren Kunden effiziente Gesamtlösungen im Bereich Steuerplanung und Optimierung an. Mit konstruktiven Ideen und Konzepten sorgen wir dafür, dass Ihre Firma erfolgreicher wird. eurotax Consulting Ltd. 143, Fleur-de-Lys Road Birkirkara, BKR 9066 Malta tel:

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Rechtsformenvergleich: Merkblatt Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Inhalt 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) 1.1 Fragen und Antworten zu den gesetzlichen 1.2 Fragen

Mehr

Grundlagen der Besteuerung des VOLKSBANK-CONVERTIBLE-BOND-FUND. A. Daten für Steuererklärungen und sonstige Eingaben bei Finanzämtern.

Grundlagen der Besteuerung des VOLKSBANK-CONVERTIBLE-BOND-FUND. A. Daten für Steuererklärungen und sonstige Eingaben bei Finanzämtern. Grundlagen der Besteuerung des VOLKSBANK-CONVERTIBLE-BOND-FUND. A. Daten für Steuererklärungen und sonstige Eingaben bei Finanzämtern. Die nachstehenden Ausführungen beziehen sich ausschließlich auf in

Mehr

Besteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzen aus der Schweiz

Besteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzen aus der Schweiz Besteuerung von Dividenden, Zinsen Dieses Infoblatt informiert österreichische natürliche Personen und Kapitalgesellschaften, die in der Schweiz weder Wohnsitz, Sitz, Geschäftsleitung noch Betriebsstätte

Mehr

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen

PERSONALVERWALTUNG. für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich. von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen PERSONALVERWALTUNG für Mitarbeiter mit Wohnsitz in Österreich von in Deutschland ansässigen deutschen Unternehmen durch die Unsere Erfahrung zeigt: In den letzten Jahren gehen immer mehr deutsche Unternehmen

Mehr

T ROPICO O FFSHORE S ERVICES LT D. GRÜNDUNG VON AUSLANDSGESELLSCHAFTEN /RECHTS- UND STEUERBERATUNG / WIRTSCHAFTSBERATUNG

T ROPICO O FFSHORE S ERVICES LT D. GRÜNDUNG VON AUSLANDSGESELLSCHAFTEN /RECHTS- UND STEUERBERATUNG / WIRTSCHAFTSBERATUNG T ROPICO O FFSHORE S ERVICES LT D. GRÜNDUNG VON AUSLANDSGESELLSCHAFTEN /RECHTS- UND STEUERBERATUNG / WIRTSCHAFTSBERATUNG HAUPTSITZ Coconut Drive San Pedro BELIZE, C.A. Informationen zur Gründung einer

Mehr

Ihr Steuerberater in Luxemburg. Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung

Ihr Steuerberater in Luxemburg. Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung Ihr Steuerberater in Luxemburg Steuerprüfung - Wirtschaftsberatung Buchführung Gehaltsabrechung VEREINIGUNG DER STEUERBERATER (OEC) Eingetragenes Mitglied I. Definitionen 11. Mai 2007: Gesetz über die

Mehr

Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen

Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen Zusammengestellt von: Dr. Thorsten Leipert, Rechtsanwalt, JARA & PARTNERS Sp. k. Warschau, September 2009 1/ 10 Inhalt 1. Allgemeines...3

Mehr

Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong

Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong Die deutsche Abgeltungsteuer Auswirkungen auf Expats in Hongkong KONTAKT Claus Schürmann claus.schuermann@wts.com.hk +852 2528 1229 Michael Lorenz michael.lorenz@wts.com.hk +852 2528 1229 Wichtiges in

Mehr

Gründung einer GmbH in Polen

Gründung einer GmbH in Polen KOZLOWSKI Rechts- und Steuerberatung Ul. Wawelska 1/2 70-505 Szczecin POLEN http://ra-kozlowski.com/ mail@ra-kozlowski.com Gründung einer GmbH in Polen Die polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen

Doppelbesteuerungsabkommen Doppelbesteuerungsabkommen Das Deutsch-Polnische DBA eine Übersicht. Die Bundesrepublik Deutschland eine Vielzahl an Doppelbesteuerungsabkommen und anderer Abkommen im Bereich der Steuern abgeschlossen

Mehr

Vorab per E-Mail (Länder: Verteiler ASt) Bundesamt für Finanzen. Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich:

Vorab per E-Mail (Länder: Verteiler ASt) Bundesamt für Finanzen. Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich: Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin MR Ulrich Wolff Vertreter Unterabteilungsleiter IV B POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab per E-Mail (Länder:

Mehr

ABKOMMEN USA - SCHWEIZ

ABKOMMEN USA - SCHWEIZ ABKOMMEN USA - SCHWEIZ ABKOMMEN ZWISCHEN DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT UND DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN, ABGESCHLOSSEN

Mehr

Differenzen um die polnische Quellensteuer

Differenzen um die polnische Quellensteuer Differenzen um die polnische Quellensteuer Dr. Jolanta Samochowiec Mathys Warschau, April 2011 Die neuen internationalem Verpflichtungen der Schweiz erfordern eine Anpassung der geltenden bilateralen Doppelbesteuerungsabkommen.

Mehr

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS Bezüglich der neuen EU-Freizügigkeit ab dem 01.05.2011 (wahrscheinlich relevant für polnische und tschechische Arbeitnehmer) stellen

Mehr

Rechtsformen der Unternehmen

Rechtsformen der Unternehmen Rechtsformen der Unternehmen Jedes Unternehmen benötigt eine Rechtsform. Jeder angehende Unternehmer sollte sich rechtzeitig Gedanken machen, welche Rechtsform die für sein Unternehmen angemessene ist.

Mehr

Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile

Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile!A&C Gesellschaft für Mittelstandsberatung mbh Sandgasse 51 67459 Böhl-Iggelheim Tel.: (0) 63 24-97 99 49 Fax: 64 14 0 E-Mail: info@ac-mittelstand.de Internet:

Mehr

Immobilien in Spanien Erben und Vererben

Immobilien in Spanien Erben und Vererben Immobilien in Spanien Erben und Vererben Rechtsanwalt / Abogado Dr. Thomas Rinne Cámara Oficial Española de Comercio Alemana Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland Frankfurt am Main, am 25. November

Mehr

Hightech-Starter Lounge

Hightech-Starter Lounge Gesellschaftsformen Spezialthema Holding Hightech-Starter Lounge 1 Leistungsangebot Unternehmensplanung Implementierung Rechnungswesen Steuerliche Strukturierung Steuerplanung Transaktionsberatung Transaktionsbegleitung

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie Ihre Steuer-Strategie an Seit dem 1. Januar 2009 greift die Abgeltungsteuer. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten Sie Ihre Geldanlagen

Mehr

GLARONIA TREUHAND AG, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 FAX 055 645 29 89 E-Mail email@gtag.ch

GLARONIA TREUHAND AG, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 FAX 055 645 29 89 E-Mail email@gtag.ch GLARONIA TREUHAND, SPIELHOF 14A, 8750 GLARUS Tel 055 645 29 70 Checkliste Wahl der Rechtsform Rechtliche Aspekte Gesetzliche Grundlage Art. 552 ff. OR Art. 594 ff. OR Art. 620 ff. OR Art. 772 ff. OR Zweck

Mehr

Fallstudie zur steuerlichen Optimierung

Fallstudie zur steuerlichen Optimierung 5. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS ITALIEN 2010 Fallstudie zur steuerlichen Optimierung Dr. Robert Frei Mayr Fort Frei Mailand Zivilrechtliche Aspekte Zur Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit

Mehr

Hongkong Hongkong 170

Hongkong Hongkong 170 Hongkong Hongkong Hongkong ist als sog. Special Administraive Region (SAR) Teil der Volksrepublik China, jedoch in bestimmten Bereichen aufgrund des Handover-Vertrages zwischen Großbritannien und der Volksrepublik

Mehr

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Die Abgeltungsteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Passen Sie jetzt Ihre Steuer-Strategie an Die neue Abgeltungsteuer tritt am 1. Januar 2009 in Kraft. Damit Sie von den Neuerungen profitieren können, sollten

Mehr

www.pwc.co.nz Standort Neuseeland Mai 2015

www.pwc.co.nz Standort Neuseeland Mai 2015 www.pwc.co.nz Mai 2015 Einfache Steuerstruktur Steuersysteme für Unternehmen ausgerichtet Breite Grundlage für eine niedrige Steuerlast - niedrige individuelle Einkommenssteuer - Mehrwertsteuer 15% (einheitlicher

Mehr

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Checkliste für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Budgetierung der Gründungskosten Festlegung des Namens der Firma inkl. Prüfung der Verfügbarkeit (www.zefix.ch) Deklaration

Mehr

DBA Deutschland - Luxemburg. 21. Mai 2012

DBA Deutschland - Luxemburg. 21. Mai 2012 DBA Deutschland - Luxemburg 21. Mai 2012 Agenda 1. Überblick über die wesentlichen Änderungen 2. Dividenden-Besteuerung in Luxemburg nach Mutter-Tochterrichtlinie und DBA 3. Hybride Instrumente 4. Informationsaustausch

Mehr

Gutachten. Tochtergesellschaft in Italien

Gutachten. Tochtergesellschaft in Italien Gutachten Tochtergesellschaft in Italien Definition Eine Tochtergesellschaft ist ein rechtlich eigenständiges Unternehmen, dessen Beteiligungsanteile wiederum von einer anderen Gesellschaft (mehrheitlich)

Mehr

Die Besteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzen aus Deutschland

Die Besteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzen aus Deutschland Die Besteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzen aus Deutschland Dieses Infoblatt soll österreichische natürliche Personen und Kapitalgesellschaften, die in Deutschland weder Wohnsitz noch Betriebsstätte

Mehr

VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie

VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie Quick NEWS (12.NOVEMBER VwGH: Versagung der KESt-Rückerstattung auf Gewinnausschüttung bei Missbrauch isd Mutter-Tochter-Richtlinie Die Mutter-Tochter-Richtlinie (MTR) soll sicherstellen, dass Gewinnausschüttungen

Mehr

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt.

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt. Bescheinigungen: Zuständigkeiten bei den Steuerbehörden Es gibt verschiedene Gründe, weshalb ein Steuerpflichtiger oder ein steuerpflichtiges Unternehmen eine Bescheinigung der Steuerbehörden benötigt.

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei 2012 ÜBERBLICK 1. Die wichtigsten Rechtsformen 2. Grundsätze für die Entscheidung 3. Merkmale der einzelnen Rechtsformen 2012 Die wichtigsten RECHTSFORMEN für Existenzgründer

Mehr

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung)

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) Stefan Karsten Meyer TK Lexikon Arbeitsrecht 18. September 2013 DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) HI1943541 Kurzbeschreibung HI1943541.1 Systematische Übersicht über

Mehr

Beilage 1 Checkliste Wahl der Rechtsform Rechtliche Aspekte Personengesellschaften Kapitalgesellschaften

Beilage 1 Checkliste Wahl der Rechtsform Rechtliche Aspekte Personengesellschaften Kapitalgesellschaften Seite 1 Checkliste Wahl der Rechtsform Rechtliche Aspekte Gesesetzliche Grundlage OR 552 ff. OR 594 ff. OR 620 ff. OR 772 ff. Zweck Wirtschaftlich oder nicht wirtschaftlich Wirtschaftlich oder nicht wirtschaftlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Stiftungsrecht

Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Stiftungsrecht Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 1. Einleitung... 13 1.1. Ausgangslage... 13 1.2. Aufbau und Inhalt dieser Arbeit... 15 1.3. Musterfall... 15 1.4. Thematische Eingrenzung auf die so genannte Familienstiftung...

Mehr

Ziel dieses Kapitels ist es, die wichtigsten privatrechtlichen Rechtsformen zu beschreiben und insbesondere die folgenden Fragen zu beantworten:

Ziel dieses Kapitels ist es, die wichtigsten privatrechtlichen Rechtsformen zu beschreiben und insbesondere die folgenden Fragen zu beantworten: Rechtsformen 23 3 Rechtsformen 3.1 Allgemeine Bemerkungen Die Rechtsformwahl ist eine Entscheidung mit konstitutivem Charakter. So werden mit der Festlegung auf eine bestimmte Rechtsform wesentliche unternehmerische

Mehr

Newsletter 42 a. Errichtung eines Regional Operating Headquarters in Thailand

Newsletter 42 a. Errichtung eines Regional Operating Headquarters in Thailand Errichtung eines Regional Operating Headquarters in Thailand Lorenz & Partners 2005 A. Einleitung Newsletter 42 a Das Instrument der Regional Operating Headquarters (ROH) wurde durch die thailändische

Mehr

Die Gründung der Unternehmergesellschaft

Die Gründung der Unternehmergesellschaft Die Gründung der Es gibt 3 Möglichkeiten eine zu gründen 1. Das sind: Die Gründung einer haftungsbeschränkten Einpersonen- mit mindestens 1 Stammkapital unter Verwendung des Muster-Protokolls 2 oder die

Mehr

Dreiecksgeschäfte in der Umsatzsteuer

Dreiecksgeschäfte in der Umsatzsteuer Dreiecksgeschäfte in der Umsatzsteuer Was versteht man unter einem Dreiecksgeschäft? Ein Dreiecksgeschäft ist ein Sonderfall des Reihengeschäftes. Die Grundregeln des Reihengeschäftes sind im Infoblatt

Mehr

Vorratsgesellschaften (vorgegründete Gesellschaften): GmbH, AG, KG etc.

Vorratsgesellschaften (vorgegründete Gesellschaften): GmbH, AG, KG etc. SOFORT-Gesellschaften! AG, Schillerstraße 47-49, D-22767 Hamburg Schillerstraße 47-49 Büro D-22767 Hamburg 040-702987-54 Telefon 040-702987-56 Fax 0177-4624349 Mobil info@sofort-gesellschaften.de Email

Mehr

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2010 Seminarprogramm

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2010 Seminarprogramm Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2010 Seminarprogramm I 1 Vertiefungsseminar 8 Die richtige Rechtsform wählen Hans-Joachim Schwenke, Rechtsanwalt und Notar Dr. Natan Hogrebe, Rechtsanwalt Schwenke

Mehr

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen

Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen Seite 1 Vor- Nachteile einzelnen Rechtsformen Zweck Nur Grün 1 Person mind. 2 Personen mind. 2 Personen mind. 3 Personen mind. 2 Personen Gründungskosten gering gering gering hoch mittel Verwaltungskosten

Mehr

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung)

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 989 (Aktuelle Fassung) Abkommen Fundstelle BStBl I Inkrafttreten BStBl I mit vom Jg. Seite Jg. Seite Italien 8.0.989 990 96 99 7 Besonderheiten: keine Geltungszeiträume

Mehr

Übersicht zu den wichtigsten Rechtsformen eines Unternehmens

Übersicht zu den wichtigsten Rechtsformen eines Unternehmens Übersicht zu den wichtigsten Rechtsformen eines Unternehmens Die Wahl einer Rechtsform einer Unternehmung ist wichtig. Viele zukünftige Vorgänge hängen davon ab. Damit Vor- und Nachteile verglichen werden

Mehr

Das Gesetz über Einkommensteuer natürlichen Personen. Rechtsgrundlage

Das Gesetz über Einkommensteuer natürlichen Personen. Rechtsgrundlage Einkommensteuer Im Laufe der Systementwicklung wurden in Polen zwei Arten von Einkommensteuer gesetzlich geregelt: das Einkommensteuer der natürlichen Personen und Pauschalsteuer von einigen Einkünften,

Mehr

Steuergerechtigkeit in Europa? Der Fall Starbucks

Steuergerechtigkeit in Europa? Der Fall Starbucks Steuergerechtigkeit in Europa? Der Fall Starbucks Starbucks Hintergrund Starbucks erwirtschaftete 30 Millionen Gewinne in Europa, Afrika und im Mittleren Osten in 2011. Bei normaler Besteuerung in Europa

Mehr

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert!

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert! Kanzlei adam & wst Steuerberater Rechtsanwalt Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit fr Ihren Mehr-Wert! Wir fr Sie Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand Mit dem Ziel, den wirtschaftlichen

Mehr

Wenn Sie eine Beschäftigung in den Niederlanden annehmen

Wenn Sie eine Beschäftigung in den Niederlanden annehmen 2 8 Wenn Sie eine Beschäftigung in den Niederlanden annehmen Für Einwohner von Deutschland 1 Warum dieses Faltblatt? Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und in den Niederlanden eine Beschäftigung

Mehr

Die Lösung des Steuer- Puzzles

Die Lösung des Steuer- Puzzles Die Lösung des Steuer- Puzzles D I E S T E U E R S P E Z I A L I S T E N Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln. Gertrude Stein 2 MD Advisory Limited ist ein Steuerberatungsunternehmen, das

Mehr

Wir benötigen für die Bearbeitung Ihrer Anfragen immer den Namen-Telefon und gültige E- Mail.

Wir benötigen für die Bearbeitung Ihrer Anfragen immer den Namen-Telefon und gültige E- Mail. Hier können Sie mit uns eine neue GmbH genannt in Bulgarien OOD/EOOD gründen. Sie können auch Änderung in der Registrierung von bestehenden Unternehmen vornehmen lassen. Oder eine bestehende GmbH kaufen

Mehr

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Korlátolt felelőségű társaság)

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Korlátolt felelőségű társaság) Budapest Ungarn Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Korlátolt felelőségű társaság) 1. Die Kft. (GmbH.) Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Kft.) ist eine Wirtschaftsgesellschaft mit einer eigenen

Mehr

Inbound und Outbound Sitzverlegungen: Grenzüberschreitender Formwechsel als Gestaltungsoption

Inbound und Outbound Sitzverlegungen: Grenzüberschreitender Formwechsel als Gestaltungsoption Inbound und Outbound Sitzverlegungen: Grenzüberschreitender Formwechsel als Gestaltungsoption Mai 2014 Boston Brüssel Chicago Düsseldorf Frankfurt a. M. Houston London Los Angeles Miami Mailand München

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Ltd & Co KG - die "bessere" GmbH

Ltd & Co KG - die bessere GmbH Ltd & Co KG - die "bessere" GmbH Vorteile aus Kapital- und Personen-Gesellschaft optimal kombiniert Die "Ltd & Co KG" ist KEINE Limited, sondern eine Österreichische Kommandit-Gesellschaft (KG) mit beschränkter

Mehr

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR QUÉBEC UND ENTDECKEN SIE INNOVATION UND KREATIVITÄT Stockholm TALENTIERTE ARBEITSKRÄFTE London

Mehr

GmbH & Co. KG. GmbH & Co. KG. In 5 Schritten zu Ihrer GmbH & Co. KG

GmbH & Co. KG. GmbH & Co. KG. In 5 Schritten zu Ihrer GmbH & Co. KG Daten & Fakten zur Ihrer Gesellschaft GmbH & Co. KG Kaufpreis: 29.000 EURO inkl. 25.000 EURO Stammkapital und 500 EURO Kommanditeinlage GmbH & Co. KG Bei unserer Vorrats-GmbH & Co. KG erwerben Sie die

Mehr

Unabhängig von der konkreten Ausgestaltung der Stiftung wird eine Stiftung im wesentlichen durch folgende Elemente gekennzeichnet:

Unabhängig von der konkreten Ausgestaltung der Stiftung wird eine Stiftung im wesentlichen durch folgende Elemente gekennzeichnet: MERKBLATT Recht und Steuern STIFTUNG Die Rechtsordnung kennt eine Vielzahl von Stiftungsformen und Stiftungstypen, die sich nach Zweck, Errichtungsform und juristischer Ausgestaltung unterscheiden. Unser

Mehr

Wie gründe ich (m)ein eigenes Unternehmen

Wie gründe ich (m)ein eigenes Unternehmen Wie gründe ich (m)ein eigenes Unternehmen VERSION: ÖSTERREICH START UP FOR YOUR BUSINESS www.insolution.at Wie gründe ich (m)ein eigenes Unternehmen Der Weg in die Selbstständigkeit ist kein Spaziergang.

Mehr

Besteuerung kollektiver Kapitalanlagen

Besteuerung kollektiver Kapitalanlagen Departement Wirtschaft Besteuerung kollektiver Kapitalanlagen Ein tours d horizon und einige Sonderfragen Dr. iur. Toni Hess, Chur Begriffliches Kollektive Kapitalanlagen: Begriff Arten der kollektiven

Mehr

Bitte senden Sie nachfolgenden Vertrag unterschrieben an uns per Telefax zurück.

Bitte senden Sie nachfolgenden Vertrag unterschrieben an uns per Telefax zurück. DECKBLATT Sehr geehrte Dame! Sehr geehrter Herr! Bitte senden Sie nachfolgenden Vertrag unterschrieben an uns per Telefax zurück. TELEFAX +1 (646) 365 3400 Division Mr. Marco Drewitz Geben Sie uns bitte

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005)

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Kanzlei Stettin (Zentrum)- Wojska Polskiego 31/3-70-473 Stettin Tel: DE 039754 52884

Mehr

Änderungsanträge der vorberatenden Kommission vom 12.1.2015 und 23.2.2015

Änderungsanträge der vorberatenden Kommission vom 12.1.2015 und 23.2.2015 Zweiter Nachtrag zum Steuergesetz per 1. Januar 2016 22.14.07 Vorlage des Regierungsrats vom 9. Dezember Art. 16a Besteuerung nach dem Aufwand b. Bemessung und Berechnung 1 Die Steuer, die an die Stelle

Mehr

Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten Diplom-Volkswirt Holger Ochs, Geschäftsführer Balance AG Dubai FZ-LLC Rechtsanwalt Harald Reil, Balance Consulting Group, Erlangen / Dubai

Mehr

Steuerrechtlich Optimierung von Unternehmenstransaktionen - Donnerstag den 17.07.2014 in München

Steuerrechtlich Optimierung von Unternehmenstransaktionen - Donnerstag den 17.07.2014 in München Steuerrechtlich Optimierung von Unternehmenstransaktionen - Donnerstag den 17.07.2014 in München Dr. Ralph Obermeier Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Inhalt: 1. Unternehmenstransaktionen - Steuern

Mehr

Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG)

Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) I. GEGENSEITIGKEITSABKOMMEN Artikel 2 Absatz 2 1. Hat Ihr Land Gegenseitigkeitsabkommen abgeschlossen? Ja. 2. Wenn ja, mit welchen

Mehr

Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen. Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel.

Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen. Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel. Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen Dipl.-Betriebswirt (FH) / steuerberater ROGER GÖLZ Bensheim mail@mehr-beratung.de Tel. 06251/ 70 19 10 Brauche ich überhaupt eine bestimmte Rechtsform? Neugründungen

Mehr

Stuttgarter Lebensversicherung a.g.

Stuttgarter Lebensversicherung a.g. Freistellungsauftrag für Kapitalerträge und Antrag auf ehegattenübergreifende Verlustverrechnung (Gilt nicht für Betriebseinnahmen und Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung) (Name, abweichender Geburtsname,

Mehr

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Wahldividende 2015 Kurze Übersicht Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Für das Geschäftsjahr 2014 beantragt der Verwaltungsrat der Credit Suisse

Mehr

Zukunftsmarkt Tschechien Vöcklabruck 30.09.2008

Zukunftsmarkt Tschechien Vöcklabruck 30.09.2008 Zukunftsmarkt Tschechien Vöcklabruck 30.09.2008 Manfred Stallinger mail: rohrbach@ecc-ecocare.com mobil: 0664/455 84 64 1 Gf. Ges. ecc ECOCARE Wirtschaftsberatung GmbH Westösterreich-Sprecher der WKÖ-AK

Mehr

Steuerquiz. Referenten: StB Andreas Rehm StB Marion Moser RA Simone Koch

Steuerquiz. Referenten: StB Andreas Rehm StB Marion Moser RA Simone Koch Steuerquiz Referenten: StB Andreas Rehm StB Marion Moser RA Simone Koch 1 Frage 1 In welchem Staat zahlen Bürger keine Steuern? o Schweiz o Namibia o Vereinigte Arabische Emirate Frage 1 In welchem Staat

Mehr

Investments in Österreich

Investments in Österreich Investments in Österreich Lucie Vorlíčková, LL.M. Andreas Sauer, MAG Prag, am 15.3.2011 Themenübersicht 1. Warum in Österreich investieren? 2. Rechtsformwahl 3. Unternehmensbesteuerung 3.1 Highlights der

Mehr

Quellensteuereinbehalt bei Lizenzvergütungen aus dem Ausland

Quellensteuereinbehalt bei Lizenzvergütungen aus dem Ausland Quellensteuereinbehalt bei Lizenzvergütungen aus dem Ausland 1. Ausgangssituation 2. Quellensteuer - Was steckt dahinter? 3. Was folgt daraus für Staaten ohne Doppelbesteuerungsabkommen? 4. Was gilt im

Mehr

Basiswissen ABGELTUNGSTEUER

Basiswissen ABGELTUNGSTEUER Basiswissen ABGELTUNGSTEUER Was Unternehmen beachten müssen Die Regeln für den Quellensteuer-Abzug auf Kapitalerträge wurden mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01. Januar 2009 umfassend geändert. Wie

Mehr

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung Informationen zu Steuern und Sozial versicherung INHALT Besteuerung von Beiträgen und Leistungen der Pensionskasse Rundfunk für Mitgliedschaften seit 2005 im Lebenspartnertarif Steuern und sbeiträge bezogen

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit rund 3,6 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter und Wiener Börse

Mehr

1. Die Vereinigungsfreiheit ist gesetzlich anerkannt und zwar in Kapitel 2, Artikel 2 und 20 der Verfassung von 1974.

1. Die Vereinigungsfreiheit ist gesetzlich anerkannt und zwar in Kapitel 2, Artikel 2 und 20 der Verfassung von 1974. Gemeinnützigkeit in Europa C.O.X. Schweden Vereine Rechtlicher Rahmen 1. Die Vereinigungsfreiheit ist gesetzlich anerkannt und zwar in Kapitel 2, Artikel 2 und 20 der Verfassung von 1974. 2. Definition

Mehr

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH

Kapitalanlage Bahnhöfe Estudor GmbH Estudor GmbH 1 Hinweis Die Verbreitung des auf folgenden Seiten dargestellten öffentlichen Angebots einer festverzinslichen Kapitalanlage in Form eines Nachrangdarlehens erfolgt ausschließlich in der Bundesrepublik

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

Siehe auch die Informationen hier: http://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/aufgabenbeschreibung/5777574439

Siehe auch die Informationen hier: http://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/aufgabenbeschreibung/5777574439 Übersicht Rechtsformen Stand: 26.02.2015 Siehe auch die Informationen hier: http://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/aufgabenbeschreibung/5777574439 Natürliche Personen Eingetragenes Einzelunternehmen

Mehr

19. Steuerabkommen Schweiz

19. Steuerabkommen Schweiz Die Bescheinigung gilt für einen Zeitraum von drei Jahren ab Ausstellung und ist durch die Zahlstelle ab Vorlage zu berücksichtigen. 447 Es besteht daher keine Möglichkeit, sich eine bereits einbehaltene

Mehr

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens 27.11.2014 L 342/27 BESCHLUSS S GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens R GEMEINSAME EWR-AUSSCHUSS gestützt auf

Mehr

Die Entnahme aus dem Depot (außer Daten werden weitergegeben oder offengelegt) und der Wegzug sind ebenfalls Realisierungstatbestände.

Die Entnahme aus dem Depot (außer Daten werden weitergegeben oder offengelegt) und der Wegzug sind ebenfalls Realisierungstatbestände. Vermögenszuwachsbesteuerung (für natürliche Personen im Privatvermögen): 1. Welches Besteuerungsziel wird damit verfolgt? Ziel ist die Herstellung der Steuerneutralität von Kapitalveranlagungen durch Einbeziehung

Mehr

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Warum steht am Anfang die Rechtsformwahl? Einzelunternehmen (gewerblich oder freiberuflich) ab zwei Personen: BGB Gesellschaft

Mehr

Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und China

Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und China Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und China 4. Juni 2014 PwC Tax & Legal WebEx Meeting PwC Team StB Dr. Huili Wang Tax Partnerin, München Phone: +49 89 5790-6214 Mobile: +49 151 12553175

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis SCHWEIZ Preis- und Leistungsverzeichnis 2015 Unsere Angebote und Preise in der Übersicht easy-limited.de gültig ab 01.01.2015 S C H W E I Z Preis- und Leistungsverzeichnis 2015 Sie finden im Folgenden

Mehr

INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR

INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR ODER IN FORM VON AKTIEN DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE

Mehr

Merkblatt zur Umsatzsteuerpflicht der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Entgelte aus Aufträgen Dritter (Auftragsforschung)

Merkblatt zur Umsatzsteuerpflicht der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Entgelte aus Aufträgen Dritter (Auftragsforschung) Merkblatt zur Umsatzsteuerpflicht der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich der Entgelte aus Aufträgen Dritter (Auftragsforschung) 1. Rechtliche Grundlagen Mit dem Steueränderungsgesetz vom

Mehr

Trust. Schroders Private Bank

Trust. Schroders Private Bank Trust Schroders Private Bank 2 3 Trusts und Trust-Dienstleistungen Trusts und Stiftungen können Ihnen nützliche und wertvolle Dienste in der Strukturierung Ihrer Vermögenswerte liefern und Ihnen helfen,

Mehr

Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.?

Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.? Steuersysteme für Schifffahrtsunternehmen an ausgewählten Standorten: Was bieten Zypern, die Niederlande, Singapur & Co.? 15. Hansa-Forum Schiffsfinanzierung 17. November 2011 RA/StB Lars Heymann PKF FASSELT

Mehr

Kommanditgesellschaft (einschl. GmbH & Co. KG)

Kommanditgesellschaft (einschl. GmbH & Co. KG) Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 51956 Kommanditgesellschaft (einschl. GmbH & Co. KG) Inhalt: 1. Was ist eine KG?... 3 2. Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für

Mehr