Taufsprüche aus der Bibel Sie her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände... Aus dem Buch Jesaja 49, 16 Wer so klein sein kann wie dieses Kind,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Taufsprüche aus der Bibel Sie her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände... Aus dem Buch Jesaja 49, 16 Wer so klein sein kann wie dieses Kind,"

Transkript

1 Taufsprüche aus der Bibel Sie her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände... Aus dem Buch Jesaja 49, 16 Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt ich auf. Aus dem Matthäus-Evangelium 18, 4-5 Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott. Ich helfe dir, ja, ich mache dich stark. Jesaja 41,10 Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten und sei dir gnädig. Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil. Numeri 6, Er lässt deinen Fuß nicht wanken; er, der dich behütet, schläft nicht. Psalm 121,3 Und er nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie. Aus dem Markus-Evangelium 10, 16 Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Psalm 23,1 Du zeigst mir den Pfad zum Leben. Aus Psalm 16, 11 Voll Freude will ich über dich jubeln, denn du hast mich befreit. Aus Psalm 71, 23 Herr, freuen sollen sich alle, die sich auf dich verlassen. Aus Psalm 5, 12 Der Herr ist mein Licht und mein Heil. Vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens. Vor wem sollte mir bangen? Psalm 27,1 Der Herr behüte dich vor allem Bösen, er behüte dein Leben. Psalm 121,7 Laßt die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich. Aus dem Matthäus-Evangelium 19, 14 Wenn du dann rufst, wird der Herr dir Antwort geben, und wenn du um Hilfe schreist, wird er sagen: Hier bin ich. Aus dem Buch Jesaja 58, 9 Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. Aus Psalm 30, 12 Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott und glaubt an mich! Aus dem Evangelium nach Johannes 14, 1 Voll Erbarmen wende ich mich dir zu. Aus Sacharja 1, 16 Wohl denen, die dich lieben, sie werden sich freuen über den Frieden, den du schenkst. Aus Tobit 13, 15

2 Macht euch keine Sorgen, denn die Freude an Gott ist eure Stärke. Aus dem Buch Nehemia 8, 10 Herr, zeige mir den richtigen Weg, damit ich in Treue zu dir mein Leben führe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. Matthäus 28,20 Werft alle eure Sorge auf ihn, denn er kümmert sich um euch. 1. Petrus 5,7 Denn er befielt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Psalm 91,11 Aus Psalm 86, 11 Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Er läßt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser. Aus Psalm 23, 1-2 Ich habe dich beim Namen gerufen, du gehörst mir. Aus dem Buch Jesaja 43, 1 Und doch bist du, Herr, unser Vater. Wir sind der Ton, und du bist unser Töpfer, wir alle sind das Werk deiner Hände. Aus dem Buch Jesaja 64, 7 Der Herr segne sein Volk mit Frieden. Aus Psalm 29, 11 Denn der Herr ist voll Erbarmen und Mitleid. Aus dem Brief des Jakobus 5, 11 Die Huld des Herrn ist nicht erschöpft sein Erbarmen ist nicht zu Ende. Aus dem Buch der Sprichwörter 3, 22 Gepriesen sei der Herr, der mir seine Güte erwiesen hat zu Zeit der Bedrängnis. Aus Psalm 31, 32 Herr, du weißt alles; du weißt, dass ich dich lieb habe. Aus dem Evangelium nach Johannes 21, 17b Er richtete sich auf und sagte zu ihr: Frau, wo sind sie geblieben? Hat dich keiner verurteilt? Sie antwortete: Keiner, Herr. Da sagte Jesus zu ihr: Auch ich verurteile dich nicht. Geh und sündige von jetzt an nicht mehr! Aus dem Evangelium nach Johannes 8, Köstlich ist das Erbarmen des Herrn in der Zeit der Not. Aus dem Buch Jesus Sirach 35, 26 Du hast mit allen Erbarmen, weil du alles vermagst, und siehst über die Sünden der Menschen hinweg, damit sie sich bekehren. Aus dem Buch der Weisheit 11, 23 Denn der Herr ist deine Zuflucht, du hast dir den Höchsten als Schutz erwählt. Aus Psalm 91, 9

3 Denn wenn das Herz uns auch verurteilt - Gott ist größer als unser Herz, und er weiß alles. Aus dem ersten Brief des Johannes 3, 20 Wie ein Hirt sich um die Tiere seiner Herde kümmert an dem Tag, an dem er mitten unter den Schafen ist, die sich verirrt haben, so kümmere ich mich um meine Schafe und hole sie zurück von all den Orten, wohin sei sich am dunklen, düsteren Tag zerstreut haben. Aus dem Buch Ezechiel 34, 12 Du liebst alles, was ist und verabscheust nichts von allem, was du gemacht hast; denn hättest du etwas gehaßt, so hättest du es nicht geschaffen. Aus dem Buch der Weisheit 11, 24 Jesus antwortete ihnen: Ich bin das Brot des Lebens, wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie Durst haben. Aus dem Evangelium nach Johannes 6, 35 Der Herr ist barmherzig und gnädig, langmütig und reich an Güte. Aus Psalm 103, 8 Weil du in meinen Augen teuer und wertvoll bist und weil ich dich liebe, gebe ich für dich ganze Länder und für dein Leben ganze Völker. Aus dem Buch Jesaja 43, 4 Du aber, unser Gott, bist gütig, wahrhaftig und langmütig; voll Erbarmen durchwaltest du das All. Auch wenn wir sündigen, gehören wir dir, da wir deine Stärke kennen; doch wir wollen nicht sündigen, da wir wissen, daß wir dein Eigentum sind. Aus dem Buch der Weisheit 15, 1-2 Erkennt: Der Herr allein ist Gott. Er hat uns geschaffen, wir sind sein Eigentum, sein Volk und die Herde seiner Weide. Aus Psalm 100, 3 Habt Vertrauen, ich bin es; fürchtet euch nicht! Aus dem Evangelium nach Markus 6, 50 Er schenkt dir, was dein Herz begehrt. Aus Psalm 20, 5 Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe; denn von ihm kommt meine Hoffnung. Aus Psalm 62, 6 Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Aus dem Evangelium nach Johannes 14, 27 Alle eure Sorgen werft auf Gott, denn er sorgt für euch. Aus dem ersten Brief des Petrus 5, 7 Ich traue dich mir an, um den Brautpreis von Gerechtigkeit und Recht,

4 von Liebe und Erbarmen. Aus dem Buch Hosea 2, 21 Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Aus dem Evangelium nach Matthäus 6, 12 Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. Aus dem Evangelium nach Matthäus 11, 28 Er heilt die gebrochenen Herzen. Aus Psalm 147, 3 Denn sicher gibt es eine Zukunft, deine Hoffnung wird nicht zerschlagen. Aus dem Buch der Sprichwörter 23, 18 Denn du, Herr, hast mich durch deine Taten froh gemacht. Aus Psalm 92, 5 Laß dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Aus dem zweiten Brief an die Korinther 12, 9 Aber der Herr, unser Gott, schenkt Erbarmen und Vergebung. Aus Daniel 9, 9 Gott hat uns die Hoffnung gegeben, dass er uns wieder auferweckt. Aus dem zweiten Buch der Makkabäer 7, 14 Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede. Aus dem Brief an die Galater5, 22 In der Welt seid ihr in Bedrängnis, aber habt Mut: Ich habe die Welt besiegt. Aus dem Evangelium nach Johannes16, 33 Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet. Aus Psalm 119, 105 Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe, von ihm kommt mir Hilfe. Aus Psalm 62,2 Gott hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. Aus Psalm 91, 11 Der Herr gebe euch Weisheit ins Herz und der Friede sei mit euch. Aus dem Buch Jesus Sirach 50,23 Ich, ich kenne meine Pläne, die ich für euch habe, Pläne des Heils und nicht des Unheils. Aus dem Buch Jesaja 29, 11 Du wurdest meine Hilfe. Aus Psalm 27, 9

5 Denn er rettet den Gebeugten, der um Hilfe schreit, den Armen, den der keinen Helfer hat. Aus Psalm 72, 12 Der Herr, dein Gott, ist in deiner Mitte, ein Held, der Rettung bringt. Er freut sich und jubelt über dich, er erneuert seine Liebe zu dir. Zefanja 3,17 Zur Zeit der Gnade will ich dich erhören, am Tag der Rettung dir helfen. Aus dem Buch Jesaja 49, 8 Vertrau auf Gott. Er wird dir helfen, hoffe auf ihn, er wird deine Wege ebnen. Aus dem Buch Jesus Sirach 2, 6 Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang. Aus Psalm 23, 6 Gott richte uns wieder auf! Laß dein Angesicht leuchten, dann ist uns geholfen. Aus Psalm 80, 4... denn ich will euch eine Zukunft und Hoffnung geben. Aus dem Buch Jesaja 29, 11 Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn. Aus Psalm 121, 1-2 Beim Herrn findet man Hilfe. Aus Psalm 3, 9 Vertrau auf den Herrn, er wird dir helfen. Aus dem Buch der Sprichwörter 20, 22 Ich helfe dir, ja, ich mache dich stark; ja, ich halt dich mit meiner hilfreichen Rechten. Aus dem Buch Jesaja 41, 10 Nahe ist der Herr den zerbrochenen Herzen, er hilft denen auf, die zerknirscht sind. Aus Psalm 34, 19 Du bist doch in unserer Mitte, Herr, und dein Name ist über uns ausgerufen. Verlaß uns nicht! Aus dem Buch Jeremia 14, 9 Was ist der Mensch, daß du an ihn denkst, des Menschen Kind, daß du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt. Aus Psalm 8, 5-6 Kinder sind eine Gabe des Herrn, die Frucht des Leibes ist sein Geschenk. Aus Psalm 127, 3 Seht, wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes und wir sind es. Aus dem ersten Brief des Johannes 3, 1

6 Wir wissen, daß Gott bei denen, die ihn lieben, alles zum Guten führt. Aus dem Brief an die Römer 12, 10f Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus (als Gewand) angelegt. Aus dem Brief an die Galather 3, 27 Ahmt Gott nach als seine geliebten Kinder, und liebt einander, weil auch Christus uns geliebt hat. Aus dem Brief an die Epheser 5, 1-2a

7 Taufsprüche aus anderen Quellen Jedes Kind bringt die Botschaft, daß Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat. Rabindranath Tagore Es wird hell, weil du da bist. Grußwort aus Afrika Ich liebe die Kinder, sagt Gott, weil mein Bild in Ihnen noch nicht getrübt ist. Michael Quoist Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben können. Peter Rosegger Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter. Novalis Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein ganzes Leben lang aushalten. Jean Paul Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Antoine de Saint-Exupéry Wer einen Menschen liebt, setzt für immer seine Hoffnung auf ihn. Gabriel Marcel Blühe, wo du gepflanzt bist! Franz von Sales Möge die Straße dir entgegeneilen, möge der Wind immer in deinem Rücken sein. Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen und der Regen sanft auf deine Felder fallen. Irischer Segensspruch In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet. Irischer Segensspruch Möge der Herr dich in seiner Hand halten, aber seine Faust nie zu fest machen. Irischer Segensspruch Höre auf Gott in seinen Geboten, damit er auf dich hört in deinen Gebeten. Johannes Chrysostomus Möge Gott auf dem Weg, den du vor dir hast, vor dir hergehen. Das ist mein Wunsch für deine Lebensreise. Irischer Segensspruch Gott weiß, was er mit mir vorhat. Ich brauch mich darum nicht zu sorgen. Edith Stein Du darfst dich lieben wie du bist. Denn so bist du von Gott geliebt. P. Johannes Haas Gott verlangt nichts von einem Menschen, ohne ihm zugleich die Kraft dafür zu geben. Edith Stein Ich wünsche dir, dass du dich sehen lernst, wie Gott dich sieht. P. Johannes Haas Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden. Clemens von Bretano Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern. Afrikanisches Sprichwort.

8 Gott liebt jeden von uns so, als gäbe es außer uns niemanden, dem er seine Liebe schenken könnte. Augustinu Man muss gegen den Strom schwimmen, um an die Quelle zu gelangen. Chinesisches Sprichwort Geh deinen eigenen Weg und schlag nicht den Pfad eines anderen ein. Ägyptisches Sprichwort Es gibt keinen Weg zu Frieden Frieden ist der Weg. Mahatma Ghandi Mein Wunsch an dich: Werde, der du bist! P. Johannes Haas Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Sind sie älter geworden, gib ihnen Flügel. Aus Indien Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muß man sie haben und lieben. Johann Wolfgang von Goethe Du hast einen Plan für mein Leben, lass mich ihn erkennen.

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Mehr zum Thema: Biblische Geschichten Tauffragen Andere Texte Gebete Taufsprüche Checkliste Noch Fragen? Biblische Geschichten und Leittexte zur Taufe

Mehr

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht. Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben. Aber auch wenn wir oder

Mehr

Was ist die Taufe? Die Paten

Was ist die Taufe? Die Paten Pfarrerin Susanne Thurn Die Taufe Ihres Kindes Eine kleine Anleitung für den Gottesdienst Was ist die Taufe? Mit der Taufe gehöre ich zu der Gemeinschaft der Christen und zur Kirche. Wenn wir unsere Kinder

Mehr

Jahreslosungen seit 1930

Jahreslosungen seit 1930 Jahreslosungen seit 1930 Jahr Textstelle Wortlaut Hauptlesung 1930 Röm 1,16 Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht 1931 Mt 6,10 Dein Reich komme 1932 Ps 98,1 Singet dem Herr ein neues Lied,

Mehr

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen!

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen! C. Wissner Ich bin getauft auf deinen Namen! Die Taufe 1 Warum eigentlich? Wer ein Neugeborenes im Arm hält, kann oft nicht genug davon bekommen, dieses Wunder zu bestaunen. Auch wenn man vielleicht mit

Mehr

Zur Taufe Ihres Kindes

Zur Taufe Ihres Kindes Zur Taufe Ihres Kindes TG Evangelische Kirchengemeinde Gescher ich wurde nicht gefragt bei meiner zeugung und die mich zeugten wurden auch nicht gefragt bei ihrer zeugung niemand wurde gefragt ausser dem

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Infos zum Taufgottesdienst Übersicht, Informationen, Taufsprüche und -lieder, Gebetstexte

Infos zum Taufgottesdienst Übersicht, Informationen, Taufsprüche und -lieder, Gebetstexte Infos zum Taufgottesdienst Übersicht, Informationen, Taufsprüche und -lieder, Gebetstexte Notizen 2 Übersicht für den Taufgottesdienst Eröffnung und Begrüßung Der Taufbefehl Mt 28,18-20 Lied [Psalm / Gebet]*

Mehr

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt Fest der Hl. Taufe Information Gestaltung Texte Liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind in der Dompfarre Wr. Neustadt taufen lassen möchten. Um Ihnen bei

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche

Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche TAUFBRIEF für Eltern und Paten Liebe Frau Lieber Herr Sie haben Ihr Kind zur Taufe in unserer Gemeinde angemeldet. Wir freuen uns darüber, dass

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun Herzlich willkommen Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC 1 Schweigen ist Silber Beten ist Gold! 2 Reden 1. Timotheus 6 / 20 : bewahre sorgfältig, was Gott dir anvertraut hat! Halte dich fern von

Mehr

1. Joh. 3, 1: Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heissen sollen.

1. Joh. 3, 1: Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heissen sollen. Konfirmandensprüche: 1. Joh. 3, 1: Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heissen sollen. 1. Joh. 4, 19: Lasst uns einander lieben, denn ER hat uns zuerst geliebt. 1.

Mehr

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen!

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Einsingen: Trading my sorrows Musik: That I will be good Begrüßung Heute wird der Gottesdienst der Jugendkirche von den Konfirmanden der Melanchthongemeinde

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Als Geschenk Gedanken zu Beginn der Tauffeier Als Geschenk möchten wir dich annehmen, dich, unser Kind. Als Geschenk der Liebe. Als Geschenk des Zutrauens

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Der Herr der Zeit Gott lebt nicht in der Zeit

Der Herr der Zeit Gott lebt nicht in der Zeit Der Herr der Zeit Gott lebt nicht in der Zeit Wir Menschen sind gefangen in der Gegenwart Gott nicht. Unser ganzes Denken, Wahrnehmen und Tun ist auf den kurzen, vergänglichen Zeitpunkt eines Augenblicks

Mehr

Ich bin getauft auf deinen Namen. Anregungen für Eltern und Paten zur Gestaltung des Taufgottesdienstes für ihr Kind

Ich bin getauft auf deinen Namen. Anregungen für Eltern und Paten zur Gestaltung des Taufgottesdienstes für ihr Kind Ich bin getauft auf deinen Namen Anregungen für Eltern und Paten zur Gestaltung des Taufgottesdienstes für ihr Kind 2 Liebe Eltern und Paten, Sie wollen Ihr Kind taufen lassen oder wollen selbst getauft

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

Lesungen aus der Heiligen Schrift zur Taufe

Lesungen aus der Heiligen Schrift zur Taufe Lesungen aus der Heiligen Schrift zur Taufe Lesung aus dem Buch Exodus Ex 17,3-7 Das Volk dürstete dort nach Wasser und murrte gegen Mose. Sie sagten: Warum hast du uns überhaupt aus Ägypten hierher geführt?

Mehr

Oberweißburg am 24 November 2013 Tauffeier von

Oberweißburg am 24 November 2013 Tauffeier von Oberweißburg am 24 November 2013 Tauffeier von Lea Isabell Lea: Lea ist im Alten Testament die erste Ehefrau des Patriarchen Jakob und Mutter von sechs Söhnen, die als Stammväter der Zwölf Stämme Israels

Mehr

Vorbereitung der heiligen Taufe

Vorbereitung der heiligen Taufe Heilsbrunnen Evangelische Kirche Kirche zum Heilsbrunnen, Im Kleefeld 23 51467 Bergisch Gladbach An die Eltern des zukünftigen Taufkindes Pfarrer Achim Dehmel Im Kleefeld 36 51467 Bergisch Gladbach Tel.:

Mehr

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes nach der zweiten authentischen Ausgabe auf der Grundlage der Editio typica altera 1973 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Eine Auswahl an Taufsprüchen (zum Teil mit Erläuterungen) - Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. 1 Mose 12,2

Eine Auswahl an Taufsprüchen (zum Teil mit Erläuterungen) - Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. 1 Mose 12,2 Eine Auswahl an Taufsprüchen (zum Teil mit Erläuterungen) - Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. 1 Mose 12,2 Gott spricht diesen Satz zu Abraham an einer wichtigen Station seines Lebens:

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

2 Kindertaufe in zwei Stufen 6HKUJHHKUWH(OWHUQ

2 Kindertaufe in zwei Stufen 6HKUJHHKUWH(OWHUQ 'LH)HLHUGHU7DXIH 1DFKGHPQHXHQ5LWXV 2 Kindertaufe in zwei Stufen Z S 6HKUJHHKUWH(OWHUQ uerst einen herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kinde eine glückliche Zukunft.

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Hurra, ich habe ein Patenkind

Hurra, ich habe ein Patenkind Hurra, Dieses Heft wurde Ihnen anlässlich der Taufe Ihres Patenkindes überreicht oder Sie haben es sich aus dem Internet heruntergeladen. ich habe ein Patenkind Die Urheberrechte liegen bei der evangelischen

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

Was ist wichtig für Gott?

Was ist wichtig für Gott? Was ist wichtig für Gott? Matthäus 6:19 34 NGÜ»Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sammelt euch stattdessen Reichtümer

Mehr

Gott sei Dank - für was? - Bruder Christian beim Gottesdienst am Tag des offenen Denkmals, 11.9.2011

Gott sei Dank - für was? - Bruder Christian beim Gottesdienst am Tag des offenen Denkmals, 11.9.2011 1 Gott sei Dank - für was? - Bruder Christian beim Gottesdienst am Tag des offenen Denkmals, 11.9.2011 Begrüßung Liebe Freunde von nah und fern, liebe Gemeinde, liebe Gäste, die uns zum Tag des offenen

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld Personen - Jesus Christus - Jünger und andere Begleiter - eine sehr grosse Volksmenge Ort See Genezareth An diesem See geschah ein grosser

Mehr

Ich habe dich bei deinem. Namen. Informationen zur Taufe. gerufen

Ich habe dich bei deinem. Namen. Informationen zur Taufe. gerufen Ich habe dich bei deinem Namen Informationen zur Taufe gerufen Seite 5 Freiheit und Würde Seite 7 Das Leben feiern Seite 9 Fragen zur Taufe Ihres Kindes Seite 13 In jedem Alter: Das Geschenk der Freiheit

Mehr

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren, aus Pippi Langstrumpf Bis ans Ende der Welt Gestern ist nur ein Wort, heute beinah schon fort. Alles verändert

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Römer 7 Christen Homepage E-mail: wir@was-christen-glauben.info http://www.was-christen-glauben.info. Römer 7

Römer 7 Christen Homepage E-mail: wir@was-christen-glauben.info http://www.was-christen-glauben.info. Römer 7 Römer 7 Denn das Gute, das ich will, übe ich nicht aus, sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich. (Römer 7,19) Worum es uns mit diesem Thema geht Weit verbreitet ist die Auslegung, dass Paulus

Mehr

Predigt für die Trinitatiszeit (9.)

Predigt für die Trinitatiszeit (9.) Predigt für die Trinitatiszeit (9.) Kanzelgruß: Gemeinde: Der Gott des Friedens sei mit uns allen. Amen. Gottes Wort für diese Predigt steht geschrieben im Evangelium nach Matthäus im 7. Kapitel: 24 Darum,

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Musik: Himmel auf Begrüßung Hallo und einen schönen guten Abend! Wir begrüßen Euch und Sie sehr herzlich zu unserem heutigen Gottesdienst am 2.

Mehr

Informationen zur Vorbereitung einer Taufe

Informationen zur Vorbereitung einer Taufe Informationen zur Vorbereitung einer Taufe Ev. Kirchengemeinde Dreihausen- Heskem mit Roßberg, Wermertshausen und Mölln Pfarramt: Tel. 06424/ 1340; pfarramt.dreihausen-heskem@ekkw.de Ablauf eines Taufgottesdienstes

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

www.kinderdienst.com 1!

www.kinderdienst.com 1! Merkvers Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen einzigen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. 1. Johannes 4,9 Herstellung Deckblatt aus schwarzem (dunklem)

Mehr

"Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt."

Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt. FEBRUAR 18. Aschermittwoch - Fast- u. Abstinenztag Mt 6,1 6.16 18 19. Do nach Aschermittwoch Lk 9,22 25 20. Fr nach Aschermittwoch Mt 9,14 15 21. Sa nach AMi, Hl. Petrus Damiani Lk 5,27 32 "Durch Leiden

Mehr

Es kommt von mir, es geht zu dir. Es ist kein Mensch, es ist kein Tier. Es ist nur dies: Ein Stück Papier.

Es kommt von mir, es geht zu dir. Es ist kein Mensch, es ist kein Tier. Es ist nur dies: Ein Stück Papier. Es kommt von mir, es geht zu dir. Es ist kein Mensch, es ist kein Tier. Es ist nur dies: Ein Stück Papier. Ein Stück Papier, jedoch es spricht. Es bringt von mir Dir den Bericht: Ich hab dich lieb, vergiss

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Worüber schreibt Paulus in Römer 7?

Worüber schreibt Paulus in Römer 7? Worüber schreibt Paulus in Römer 7? Denn das Gute, das ich will, übe ich nicht aus, sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich. (Römer 7,19) Viele verstehen das siebte Kapitel des Römerbriefs so,

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien

Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien Vorbemerkung Handlungsorientierte Elemente prägen diesen Gottesdienstentwurf, der sich speziell an Jugendliche richtet. Aufgegriffen werden indische

Mehr

Ehe - Der Ablauf der Feier der Taufe mit Trauung

Ehe - Der Ablauf der Feier der Taufe mit Trauung Ehe - Der Ablauf der Feier der Taufe mit Trauung Teil A Eröffnung 1. Einzug des Brautpaares mit Kind dazu: Orgelspiel, Lied 2. Begrüßung des Brautpaares und der Gemeinde durch den Zelebranten (Priester/Diakon)

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

Vorschläge zur Gestaltung der Tauffeier

Vorschläge zur Gestaltung der Tauffeier Vorschläge zur Gestaltung der Tauffeier Katholische Pfarrgemeinde Hl. Familie Oeventrop Sachausschuss Taufpastoral (PGR) Vorwort zur Taufe Vor Ihnen liegt ein Leitfaden für die Taufe Ihres Kindes, der

Mehr

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken 7. Tag Das Zeugnis: Gib mir zu trinken (Johannes 4,7-15) Meditationen

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Hintergrundinformationen Matthäus 14,22-33 Sinkender Petrus

Hintergrundinformationen Matthäus 14,22-33 Sinkender Petrus Hintergrundinformationen Matthäus 14,22-33 Sinkender Petrus Personen! Der Herr Jesus! Volk: 5000 Männer ohne Frauen und Kinder, die die Speisung miterlebten! Jünger, die Jesus nachfolgen! Petrus Ort! See

Mehr

Jes 1, 10-17 Buß und Bettag 20.11.2002 Gnade sei mit uns... Der Buß- und Bettag ist seit einigen Jahren kein gesetzlich geschützter Feiertag mehr.

Jes 1, 10-17 Buß und Bettag 20.11.2002 Gnade sei mit uns... Der Buß- und Bettag ist seit einigen Jahren kein gesetzlich geschützter Feiertag mehr. 1 Jes 1, 10-17 Buß und Bettag 20.11.2002 Gnade sei mit uns... Der Buß- und Bettag ist seit einigen Jahren kein gesetzlich geschützter Feiertag mehr. In den Städten haben sich die Gottesdienste auf die

Mehr

Das Sakrament der Taufe

Das Sakrament der Taufe Das Sakrament der Taufe - ein Liebeszeichen Gottes Wir feiern miteinander, dass euer Kind in die Gemeinschaft der Christen hineingenommen wird und von Gott für immer geliebt ist. Pfarrverband Altmelon-Arbesbach-Griesbach-Groß

Mehr

Nun befragt der Zelebrant die Eltern nach ihrer Bereitschaft, das Kind durch eine christliche Erziehung zu einem lebendigen Glauben hinzuführen:

Nun befragt der Zelebrant die Eltern nach ihrer Bereitschaft, das Kind durch eine christliche Erziehung zu einem lebendigen Glauben hinzuführen: DER ABLAUF DER KINDERTAUFE ERÖFFNUNG DER FEIER Begrüßung: Der taufende Priester oder Diakon begrüßt beim Kircheneingang das Kind, die Eltern und Paten sowie die versammelte Taufgemeinde. Er bittet die

Mehr

ST. ANNA-GEMEINDE ZÜRICH. Der Blick auf Jesus. Predigt von Pfarrer Gerhard Henny gehalten am 5. Januar 2014

ST. ANNA-GEMEINDE ZÜRICH. Der Blick auf Jesus. Predigt von Pfarrer Gerhard Henny gehalten am 5. Januar 2014 ST. ANNA-GEMEINDE ZÜRICH Der Blick auf Jesus Predigt von Pfarrer Gerhard Henny gehalten am 5. Januar 2014 Schriftlesung: 2. Mose 33,14-17 Predigttext: Psalm 16,8 Ich habe den Herrn allezeit vor Augen,

Mehr

ERSTE LESUNG 2 Kön 5, 14-17

ERSTE LESUNG 2 Kön 5, 14-17 ERSTE LESUNG 2 Kön 5, 14-17 Naaman kehrte zum Gottesmann zurück und bekannte sich zum Herrn Lesung aus dem zweiten Buch der Könige In jenen Tagen ging Naaman, der Syrer, zum Jordan hinab und tauchte siebenmal

Mehr

Hab Vertrauen im Leben

Hab Vertrauen im Leben Hab Vertrauen im Leben Musik: Lord I lift your Name Begrüßung Herzlich Willkommen zu unserem Gottesdienst. Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Wir sind

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen Personen Jesus Christus Im Gleichnis: - Hausherr, der guten Samen sät - Feind - Knechte des Hausherrn Kern Dieses Gleichnis rechtfertig

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren!

Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren! Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren! Entlassfeier der 9. Klassen 1. Lied Komm herein und nimm dir Zeit für dich aus: Spielmann Gottes sein, Nr. 195. 2. Begrüßung Die ZEIT ist reif! Das letzte Schuljahr

Mehr

Was geschieht, wenn ein Christ sündigt? von Dr. Oswald J. Smith

Was geschieht, wenn ein Christ sündigt? von Dr. Oswald J. Smith Was geschieht, wenn ein Christ sündigt? von Dr. Oswald J. Smith Was geschieht, wenn ein Christ sündigt? Ist er dann für immer verloren? Stößt Gott ihn hinaus, oder ist er immer noch Gottes Kind? Wenn ja,

Mehr

Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe

Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe Eucharistische am Gründonnerstag im Seniorenheim Einleitung: In den Kirchen wird heute, am Gründonnerstag, die Messe vom letzten Abendmahl gefeiert. Sie nimmt uns hinein

Mehr

Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat. 1. Timotheus 2,6

Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat. 1. Timotheus 2,6 Merkvers Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat. 1. Timotheus 2,6 Einstieg Anspiel mit 2 Kidnappern (vermummt), die gerade ihre Lösegeldforderung telefonisch durchgeben... BV lehren Sicher

Mehr

Nur im Heiligen Geist wird Gott erkannt 1

Nur im Heiligen Geist wird Gott erkannt 1 Hl. Siluan der Athonit Nur im Heiligen Geist wird Gott erkannt 1 Notwendigkeit der Demut G roß ist die Liebe, mit der Gott uns liebt. Ich habe es erfahren im Heiligen Geist, Den der Herr mir aus reinem

Mehr

Dieser Text eignet sich gut für die Segnung eines Bahnhofs, eines Hotels o.ä.

Dieser Text eignet sich gut für die Segnung eines Bahnhofs, eines Hotels o.ä. So leitet uns sein Stern... Dieser Text eignet sich gut für die Segnung eines Bahnhofs, eines Hotels o.ä. Als Kaspar, Melchior, Balthasar zieht eine große Kinderschar seit vielen Jahren durch das Land.

Mehr

1 Der `Geist des Glaubens`, soll uns erfüllen und leiten. Ich glaube, darum rede ich sagt Gottes Wort (2. Kor. 4,13). Ich will

1 Der `Geist des Glaubens`, soll uns erfüllen und leiten. Ich glaube, darum rede ich sagt Gottes Wort (2. Kor. 4,13). Ich will Texte: Josua 14,6-13 Autor: Hartmut Burghoff Predigt Von Kaleb heisst es: In ihm war ein anderer Geist ; der Heilige Geist. Dieser prägte sein Denken, Reden und Handeln. Ganz im Gegensatz zu seinen 10

Mehr

WIE GESTALTE ICH MEINE PERSÖNLICHE STILLE ZEIT MIT GOTT?

WIE GESTALTE ICH MEINE PERSÖNLICHE STILLE ZEIT MIT GOTT? WIE GESTALTE ICH MEINE PERSÖNLICHE STILLE ZEIT MIT GOTT? Dr. Richard J. Krejcir Into Thy Word Ministries www.churchleadership.org 1 Den Anfang setzen: Wenn man die Beziehung zu Gott vertieft, wird man

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 25,1-13 Die zehn Jungfrauen

Hintergrundinformationen zu Matthäus 25,1-13 Die zehn Jungfrauen Hintergrundinformationen zu Matthäus 25,1-13 Die zehn Jungfrauen Personen Jesus Christus und seine Jünger Im Gleichnis: - fünf kluge und fünf törichte Jungfrauen - der Bräutigam Ort Tempelbezirk in Jerusalem

Mehr

Predigt für die Trinitatiszeit (15.) Die Gnade des Heiligen Geistes erleuchte unsere Herzen und Sinne.

Predigt für die Trinitatiszeit (15.) Die Gnade des Heiligen Geistes erleuchte unsere Herzen und Sinne. Predigt für die Trinitatiszeit (15.) Kanzelgruß : Gemeinde : Die Gnade des Heiligen Geistes erleuchte unsere Herzen und Sinne. Amen. Das Wort Gottes für diese Predigt steht geschrieben im Evangelium nach

Mehr

Hintergrundinformationen Johannes 21,1-17 Der Auferstandene begegnet Petrus am See Genezareth

Hintergrundinformationen Johannes 21,1-17 Der Auferstandene begegnet Petrus am See Genezareth Hintergrundinformationen Johannes 21,1-17 Der Auferstandene begegnet Petrus am See Genezareth Personen! Jesus Christus, der Auferstandene zeigt sich seinen Jüngern! Petrus: Im Jüngerkreis galt er als der

Mehr

Auf den folgenden Seiten habe ich für Sie einige Dinge zur Taufe zusammengestellt:

Auf den folgenden Seiten habe ich für Sie einige Dinge zur Taufe zusammengestellt: Liebe Eltern, liebe Taufpaten! Für viele Familien gehört die Taufe einfach dazu. Bei anderen reift die Entscheidung erst langsam. Mit der Überlegung, ein Kind taufen zu lassen, tauchen viele Fragen auf:

Mehr

Vom Minus ins Plus 10

Vom Minus ins Plus 10 Die Chance zum Neuanfang Aus der Schuldenfalle zu neuer Lebensqualität Leben aus der Fülle Vom Minus ins Plus 10 Tipps Erfahrungen Inspirationen Raus aus den Schulden Die Liebe Leserinnen, liebe Leser

Mehr

DIE FEIER ZUM TAG DES HERRN DIE SABBATLITURGIE IN DER FAMILIE. Gemeinschaft Umkehr zum Herrn

DIE FEIER ZUM TAG DES HERRN DIE SABBATLITURGIE IN DER FAMILIE. Gemeinschaft Umkehr zum Herrn DIE FEIER ZUM TG DES HERRN DIE SBBTLITURGIE IN DER FMILIE Gemeinschaft Umkehr zum Herrn Wenn sich die Juden Woche für Woche zu Beginn des Siebenten Tages in ihren Synagogen und danach in ihren Häusern

Mehr

Die Vergebung als Weg zur Befreiung und Frieden

Die Vergebung als Weg zur Befreiung und Frieden Die Vergebung als Weg zur Befreiung und Frieden Alexandre Orth AlexandreOrth@gmail.com AllanKardec.Wurzburg@gmail.com www.kardec.rwth-aachen.de Geeak e.v. www.geeak.de Quelle: Ney Deluiz 25. April 2009,

Mehr

Der goldene Leuchter und die Gießröhren

Der goldene Leuchter und die Gießröhren 630 Der Leuchter und die Lampen Predigtbegleittext 1 von 5 Der goldene Leuchter und die Gießröhren Der Prophet Sacharja verkündigt die Wiederherstellung Israels, Judas und ganz besonders die Wiederherstellung

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Liebe Gemeinde der Heiligen Nacht! Warum aus Wehnacht Weihnacht wird so möchte ich meine Predigt heute zur Heiligen

Mehr

11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum.

11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum. 11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum. Es ist seltsam: Die Menschen klagen darüber, dass die Zeiten böse sind.

Mehr

Gebete um Versöhnung und Frieden

Gebete um Versöhnung und Frieden Gebete um Versöhnung und Frieden Sonntag (1. Woche) Schenke, o Gott, Deiner heiligen Stadt Jerusalem * und der ganzen Welt Deinen Frieden! Verankere ihn in den Herzen aller Menschen, denn Dein göttlicher

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Lasst uns aufeinander Acht haben!

Lasst uns aufeinander Acht haben! 1! Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch. Amen Liebe Gemeinde, als ich die Bibelstelle für den vorgesehenen Predigttext las,

Mehr

TAUFE. Evangelisches Pfarramt Felsberg Pfarrer Fadri Ratti Pfarrhaus 7012 Felsberg

TAUFE. Evangelisches Pfarramt Felsberg Pfarrer Fadri Ratti Pfarrhaus 7012 Felsberg TAUFE Evangelisches Pfarramt Felsberg Pfarrer Fadri Ratti Pfarrhaus 7012 Felsberg Telefon/Fax: 081/252 13 32 Natel: 077/410 45 27 E-Mail: ratti@bluewin.ch www.kirchefelsberg.ch HERZLICHEN WILLKOMMEN Liebe

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

DIE FEIER DER KINDERTAUFE. Name:... Datum der Feier:... Ort der Feier:...

DIE FEIER DER KINDERTAUFE. Name:... Datum der Feier:... Ort der Feier:... DIE FEIER DER KINDERTAUFE Name:... Datum der Feier:... Ort der Feier:... Bitte lesen Sie die verschiedenen liturgischen Texte. Wählen sie jeweils eine der möglichen Gebete oder Texte, die Ihnen am meisten

Mehr