ALLGEMEINE BEDINGUNGEN zur ANWENDUNG der SOFTWARE APP HELP- IT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALLGEMEINE BEDINGUNGEN zur ANWENDUNG der SOFTWARE APP HELP- IT"

Transkript

1 TRADUZIONE APP ALLGEMEINE BEDINGUNGEN zur ANWENDUNG der SOFTWARE APP HELP- IT 1.Allgemeines Die Firma Compagnia della Sicurezza Group S.r.l., mit Sitz in Milano (Mailand), Via Venezia Giulia 13, Steuer-, MWST-, Eintragungsnummer im Firmenregister Mailand (hier CDS bezeichnet) hat die Anwendungssoftware HELP-IT (hier als APP HELP-IT bezeichnet) entwickelt, registriert und in den verschieden käuflichen Informationssystemen für Android und ios Betriebssystemen (beide als Store bezeichnet) veröffentlicht. Dadurch haben Sie als Anwender Zugang zu einem Betreuungs- und Hilfsdienst bei Schwierigkeiten und Notfällen; dazu hilft Ihnen auch die Funktion der Ortbestimmung (der Dienst - wie es im Artikel 3 besser erklärt wird), die von CDS selbst geleistet wird. Die gegenwärtigen allgemeinen Vertragsbedingungen (als Allgemeine Bedingungen bezeichnet) regeln die Geschäftsbedingungen bei denen - CDS dem Anwender die persönliche nicht übertragbare und nicht ausschließliche Lizenz zur Anwendung des APP HELP-IT gewährt, - CDS dem Anwender den Dienst liefert, - Der Anwender, um den Dienst zu nutzen, aus Store im eigenen Smartphone (Vorrichtung) APP HELP-IT kaufen und herunterladen muss. Wenn diese heruntergeladen und im eigenen Smartphone eingefügt ist, nimmt der Anwender die hier angegebenen Geschäftsbedingungen vollständig an und bestätigt dass er den Vertrag genau kennt. Insbesondere um den Dienst zu nutzen muss der Anwender, wenn er APP HELP-IT in seiner Vorrichtung installiert hat, sich als Anwender registrieren indem er dem geleiteten Verfahren im inneren der APP folgt. Im Laufe der Registrierung muss der Anwender: - Diesen Geschäftsbedingungen zustimmen - Die beigelegte Information betreffs des persönlichen Datenschutzes (Privacy Information) besichtigen und ihr zustimmen. Der Anwender ist sich bewusst dass ohne der Annahme dieser Geschäftsbedingungen und ohne der Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten wie bei Privacy Information angegeben, der Vertrag nicht als gültig abgeschlossen geltet und der Anwender die APP HELP-IT nicht verwenden bzw. den Dienst nicht beanspruchen kann. 2. Vorstellung, Dauer und Kosten des Dienstes 2.1 APP HELP-IT ist eine APP für Smartphone gegen Bezahlung. Wenn er sie in der eigenen Vorrichtung installiert und sich selbst als Anwender registriert hat kann der Anwender rasch den von CDS gebotenen Betreuungs- und Hilfsdienst beanspruchen.

2 2.2 APP HELP-IT kostet Euro 24,90 (Inkl. der gesetzlichen Steuer). Dieser Betrag ist vom Anwender beim Ankauf der APP im jeweiligen Store nach der Vorgehensweise desselben zu bezahlen. 2.3 Nachdem APP HELP-IT gekauft und der Vertrag abgeschlossen wurde, sind die Anwendung und der Zugang zum Dienst kostenlos und erfordern keine Zusatzkosten abgesehen von den im Punkt 2.4 angegebenen. Der Dienst wird innerhalb 72 Stunden nach dem Kauf der APP aktiviert und bleibt bis zum Verfallen der Lizenz zur Anwendung gültig, wie es im Artikel 2.5 bestimmt ist. 2.4 Es wird unterstrichen dass die Kosten der Telefon- bzw. Datenverbindung in der Aktivierung von APP HELP-IT nicht eingeschlossen sind und zu Lasten des Anwenders sind und bleiben. Insbesondere gilt dies für die bei der Anwendung des APP und des Dienstes entstehenden Verbindungs- und Telefonverkehrskosten und auch bei eventuellen Roaming- Diensten. Hier wird der Telefon- und/oder Internetdienstbetreiber nach dem für den Anwender vorgesehenen Tarifplan vorgehen. In jedem Fall sind die Verbindungskosten dem jeweiligen Betreiber zu bezahlen ohne dass dabei jegliche Vermittlungs- bzw. Zusatzkosten zugunsten von CDS entstehen. CDS ist keinerlei für die angegebenen Verbindungskosten noch für den Betrieb oder das Funktionieren der Telefon- bzw. Datenverbindung verantwortlich. Die Anwendung der APP HELP-IT darf zu den gesetzlichen Vorschriften betreffs Verkehr und Sicherheit nicht im Gegensatz stehen. 2.5 Die Lizenz zur Anwendung der APP HELP-IT, soweit sie im Rahmen dieser Allgemeinen Bedingungen erteilt wurde, gilt vom Kaufdatum derselben ab und verfällt unverzüglich am 30. Dezember eines jeden Kalenderjahres. Keine stillschweigende Erneuerung ist vorgesehen. Ab 1. Januar eines jeden Jahres kann man APP mit demselben Verfahren des ersten Males wieder kaufen. Der Anwender kann den Dienst ab 72 Stunden nach der Installierung der APP und bis zum Ablaufen der diesbezüglichen Lizenz verwenden, 2.6 Unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Anwenders oder des Telefonbetreibers funktioniert APP HELP-IT ausschließlich auf italienischem Gebiet und der Dienst steht nur auf demselben zur Verfügung- 2.7 In Verbindung zum Verwenden der APP HELP-IT und/oder des Dienstes können wir dem Anwender dienstliche Bekanntmachungen, Verwaltungsmitteilungen und andere Informationen senden. 3. Der Dienst 3.1 Mit dem Ankauf und der Installierung der APP HELP-IT in der eigenen Vorrichtung erwirbt der Anwender das Recht den Dienst für die ganze im Artikel 2.5 angegebene Zeitdauer zu benutzen. 3.2 Der Dienst will dem Anwender, der sich in einer Schwierigkeits- oder Notfalllage (Notfall) befindet, die Möglichkeit geben durch eine einfache und leicht benutzbare Schnittstelle sich an einen Betreuungs- und Hilfsdienst zu wenden, der ihm bei der Handhabung seines Notfalls beistehen kann. Zu diesem Zweck hat CDS eine Genehmigung der Präfektur gemäß Artikel 15 des T.U.L.P.S. und hat mit der Gesellschaft Compagnia della Sicurezza Group S.r.l., mit

3 Sitz in Milano (Mailand), Via Venezia Giulia 13, Steuer-, MWST-, Eintragungsnummer im Firmenregister Mailand ein Abkommen getroffen wodurch diese letztere, mit Genehmigung der Präfektur gemäß Artikel 15 des T.U.L.P.S., CDS die erforderlichen Mittel zum Eingriff gibt. Im Einzelnen wird der ganze Betrieb des Notfalls durch die Betriebs- und Überwachungszentrale der Gesellschaft Compagnia della Sicurezza Group S.r.l., mit Sitz in Milano (Mailand), Via Venezia Giulia 13, Steuer-, MWST-, Eintragungsnummer im Firmenregister Mailand (Betriebszentrale) betrieben, wo qualifizierte, spezialisierte und gesetzlich genehmigte Bediener (Bediener) zur Verfügung stehen. Sie leisten dem Anwender den erforderlichen Dienst. 3.3 Der Anwender, der sich in einer Notlage befindet, kann durch das Beanspruchen von APP HELP-IT, sich leicht mit der Betriebszentrale in Verbindung setzen und dies besonders mir einem Bediener, der ihm antworten und mit ihm in jener Sprache reden kann, die er selbst bei der Eintragung unter den verfügbaren gewählt hat. 3.4 Um die Aufgabe des Bedieners zu erleichtern muss der Anwender bei der Inanspruchnahme der APP HELP-IT, durch die Anwenderschnittstelle die Art des Notfalls angeben, im dem er sich befindet. Insbesondere kann er drei Notfallarten angeben. (i) Sanitätsnotfall, damit ist eine Notfalllage gemeint, bei der für den Anwender der Eingriff auf Ort und Stelle des Sanitäts- und Unfalldienstes oder eines anderen ähnlichen Dienstes dringlich erforderlich ist. (ii) Feuerwehrnotfall, damit ist eine Notfalllage gemeint, bei der für den Anwender der Eingriff auf Ort und Stelle der Feuerwehr oder eines anderen ähnlichen Dienstes dringlich erforderlich ist. (iii) Nicht klassifizierbarer Notfall, damit ist eine Notfalllage gemeint, die von den vorigen in (i) und (ii) angegebenen unterschiedlich ist und bei der deshalb der Anwender es notwendig hat sofort mit dem Bediener zu verhandeln um die beste Eingriffsweise festzustellen. 3.5 Nach dem Betätigen der APP HELP-IT kann APP, dank der Vorwahl der Notfallart, den Anruf des Anwenders zur Betriebszentrale weiterleiten und ihn zum bestangebrachten Bediener wenden. Nach der Sprechverbindung mit dem Anwender identifiziert ihn der Bediener und bestimmt dessen Ort durch eine angemessene Verfahrensweise. 3.6 Nachdem er den Anwender identifiziert und dessen Ort bestimmt hat, spricht der Bediener mit ihm um folgendes festzustellen: (i) Die genaue Art des Notfalls; (ii) Die eventuelle Mitwirkung von Dritten im Notfall; (iii) Das eventuelle Bestehen von besonderen Gefahr- und/oder Dringlichkeitsbegebnissen. 3.7 Nach den im Artikel 3.6 vorgesehenen Ermittlungen leistet der Bediener dem Anwender die bestangebrachte Betreuung. Soweit es keine besondere Gefahr bzw. Dringlichkeit gibt, besteht diese Betreuung aus einer Hilfe und Beratung; insbesondere gibt der Bediener dem Anwender die angebrachten Anweisungen um den Notfall am Besten zu betreiben und zu überwinden.

4 Wenn der Bediener durch die Angaben des Anwenders beim Notfall eine besondere Gefahr und/oder Dringlichkeit feststellt geht er den notwendigen Vorgang ein um auf Ort und Stelle den Eingriff von spezialisierten Fachleuten zu erwirken. Zu diesem Zweck kann der Bediener, eventuell als Vermittler, den Eingriff von folgenden Fachleuten beantragen und betreiben: -) Fachleute im Sanitäts- und Unfalldienst oder eines anderen ähnlichen Dienstes, -) Fachleute im Notdienst der Feuerwehr oder eines anderen ähnlichen Dienstes, - ) Polizeibeamte, -) Leute aus bewaffneten Überwachungsdiensten, die zum Eingriff bei Straftaten ermächtigt sind. 3.8 Auch nach dem Beantragen des Eingriffs von Fachleuten bleibt der Bediener mit dem Anwender im Kontakt bis die Notfalllage gelöst ist. 4.Verwendungsweise der APP HELP-IT, vereinbare Vorrichtungen und Vervollständigungen 4.1 Die Verwendung der APP HELP-IT ist nur dann möglich wenn der Anwender die APP selbst installiert, sich durch die Mitteilung des eigenen Telefonanschlusses registriert und den Allgemeinen Vertragsbedingungen zugestimmt hat. Dazu muss er ferner die Datenschutz Information bewilligen. 4.2 Um den Dienst anzuwenden ist eine mit folgenden Betriebssystemen vereinbare Vorrichtung erforderlich: (i) Android (Ausgabe angeben), (ii) ios (Ausgabe angeben) Die Liste der vereinbaren Betriebssysteme kann durch CDS nach eigenem Belieben ergänzt werden. Durch die Installierung der APP HELP-IT bestätigt der Anwender dass er die Liste der vereinbaren Betriebssysteme zur Kenntnis genommen hat und dass er sich genau daran hält. 4.3 CDS übernimmt keinerlei Verantwortung und kann das rechtmäßige Funktionieren der APP bzw. die Ausgabe des Dienstes nicht garantieren falls der Anwender Vorrichtungen benutzt, die mit den oben angegebenen Betriebssystemen nicht vereinbar sind oder falls er diese im Widerspruch zu den Angaben der jeweiligen Hersteller benutzt. 4.4 Es liegt dem Anwender zu die Vervollständigungen und Release zu installieren, die CDS zur Verfügung stellt. CDS übernimmt keinerlei Verantwortung und kann das rechtmäßige Funktionieren der APP bzw. die Ausgabe des Dienstes nicht garantieren falls der Anwender Vervollständigungen und Release, die CDS zur Verfügung stellt, nicht installiert hat. 5. Verantwortung 5.1 CDS behält sich das Recht vor zu jeder Zeit das Ausmaß und die Funktionalität der APP bzw. des Dienstes zu verändern, beschränken oder beenden. 5.2 CDS verpflichtet sich einen technisch einwandfreien Betrieb der APP HELP-IT zu bieten. Trotzdem können die eventuelle Benutzung der APP HELP-IT bzw. des Dienstes zu jeder Zeit unterbrochen werden soweit Wartung oder etwas ähnliches erforderlich ist oder auch falls die Internet- bzw. Telefonverbindung seitens des vom

5 Anwender gewählten Betreibers oder des Providers der das Netz betreibt schlecht funktionieren. Dazu ist CDS nicht verantwortlich wenn die APP schlecht funktioniert oder der von ihr angebotene Dienst beschränkt oder unterbrochen wird soweit die Ursache davon nicht auf sie selbst zurückzuführen ist. CDS ist also nicht verantwortlich beim Ausfallen bzw. schlechtem Betrieb der GPS Satelliten, oder des mobilen Verbindungsnetzes (GSM,GPRS,UMTS, usw.) bzw. des festen Netzes, bei fehlendem Funkbereich, bei Schwierigkeit oder Unmöglichkeit den Ort des Anwenders festzustellen oder falls dessen Gebiet ein Funkloch ist. 5.4 CDS garantiert nicht dass APP HELP-IT ganz fehlerlos ist oder dass es bei der APP keine Unterbrechungen bzw. Datenverluste gibt oder dass der Anschluss bzw. die Sendung der Daten durch Internet immer einwandfrei seien. APP HELP-IT versteht sich wie lieferbar geliefert. 5.5 Es bleibt vereinbart dass APP HELP-IT und der Dienst nicht aus einem direkten Anruf zu den Notdiensten bestehen und einen solche Anruf keineswegs darstellen. APP HELP-IT kann auf keinem Fall den Telefondienst ersetzen. Daher darf der Anwender sich keinen Betrieb erwarten soweit er sich mit der Betriebszentrale nicht in Verbindung setzen kann. 5.6 APP HELP-IT und der Dienst wollen dem Anwender bei den oben bezeichneten Notfalllagen beistehen, ersetzen aber keineswegs die öffentlichen Sanitäts- oder Sicherheitsanstalten. Insbesondere kann CDS keinerlei dem Anwender jene Hilfs- und Notfalldienste bieten, die dem Nationalen Sanitätsdienst, dem Katastrophenschutz, der Feuerwehr und der Polizei zustehen. (Hilfe- und Notfalldienste). Deswegen ist CDS auf keinem Fall zum Anwender oder zu Dritten verantwortlich soweit Vermögens- oder Nichtvermögensschäden entstehen, die auf einem fehlenden, mangelhaften oder zu späten Eingriff der Hilfe- und Notfalldienste zurückzuführen sind, auch wenn diese durch APP HELP-IT oder durch den Dienst beantragt wurden. 5.7 CDS ist auf keinem Fall zum Anwender oder zu Dritten verantwortlich soweit Vermögens- oder Nichtvermögensschäden entstehen die auch nur indirekt auf die Anwendung der APP oder die Nutzung des Dienstes zurückzuführen sind, soweit diese von keinem Vorsatz oder schwerer Verantwortung derselben CDS entstammen. 6. Anwendung der APP und Beschränkungen beim in Anspruch nehmen des Dienstes. 6.1 Der Anwender bewilligt dass er APP HELP-IT und den Dienst nur zu berechtigten Zwecken und nur zum eigenen Gebrauch anwendet und dabei sich an den Beschränkungen der Allgemeinen Bedingungen hält. Der Anwender nimmt die Verantwortung für sein eigenes Verhalten und dessen Folgen auf sich. 6.2 Der Dienst darf nicht ungemäß verwendet werden, der Anwender darf und kann sich nicht hineinmischen weder ihn zu unerlaubten oder von den vereinbarten verschiedenen Zwecken benutzen.

6 Es ist nur erlaubt dass man den Dienst strengst gesetzmäßig verwendet und jeder Gebrauch der eine geltende und anwendbare Gesetzesvorschrift umgehen und/oder übertreten will ist strengst verboten und strafbar. 6.3 Besonders gibt der Anwender zu dass das Beanspruchen des Dienstes strengst nur bei Notfällen gestattet ist, d.h. wenn der Anwender sich in einer Notfalllage befindet, die anders nicht gelöst werden kann. Es ist daher strengstens verboten den Dienst ungemäß oder gesetzeswidrig zu verwenden, wie zum Beispiel bei einem Umstand der kein wirklicher Notfall ist, oder bei der Verbindung mit dem Bediener den Gegenstand oder den Zusammenhang des angegebenen Notfalls zu verdrehen. 6.4 Es ist ferner hervorzuheben dass bei gewissen Umständen ein ungemäßer bzw. gesetzeswidriger Gebrauch des Dienstes sogar eine Straftat, besonders in Beziehung auf Artikel 658 des Italienischen Codice Penale (Strafgesetzbuch) darstellen kann. In jeden Fall wird CDS bei allen ungemäßen bzw. gesetzeswidrigen Anwendungen des Dienstes nach den am meisten angegebenen Verfahrensweisen vorgehen. 6.5 Der Anwender ist damit einverstanden dass er CDS aus jeder Art der Reklamation, Anspruch, Schaden, Unkosten und Spesen, inklusive der Gerichtskosten frei schaltet, die von der Anwendung der APP und/oder des Dienstes seitens des Anwenders oder Dritter entstammen. 6.6 CDS behält sich das Recht vor zu jeder Zeit und ohne Voranmeldung den Dienst einzustellen soweit dieser ungemäß und/oder gesetzeswidrig benutzt wurde. Es gilt was im Artikel 7.2 vorgesehen ist. 7. Vertragliches Rücktrittsrecht Ausführliche Auflösung des Vertrages Übertragung des Vertrages. 7.1 CDS kann nach eigenem unanfechtbaren Urteil vom Vertrag zurücktreten indem sie den Anwender wenigstens 30 (dreißig) Tage vor dem Datum telematisch benachrichtigt, an dem der Rücktritt stattfindet. Dies geschieht durch das Einsenden einer SMS an die Internet Adresse, die der Anwender bei der Registrierung angab.. In diesem Fall wird der im Artikel 2.2 angegebene Kaufpreis entsprechend erstattet. 7.2 CDS kann den Vertrag ohne Voranmeldung und durch das Einsenden einer SMS an die Internet Adresse, die der Anwender bei der Registrierung angab, auflösen falls der Anwender auch nur eine der Bestimmungen dieses Vertrages übertritt. Besonders kann CDS sofort und ohne Voranmeldung den Vertrag auflösen falls der Anwender den Dienst ungemäß und/oder gesetzeswidrig benutzt, wie genauer im vorigen Artikel 6 angegeben wurde. In diesem Fall steht dem Anwender keinerlei Erstattung zu. 7.3 CDS behält sich das Recht vor alle oder einige der vertraglichen Rechte und Pflichten, die aus diesen allgemeinen Bedingungen entstehen, zu übertragen, verpachten, bzw. verlegen ohne dass dabei die Rechte des Anwenders beeinträchtigt werden. Der Anwender darf auf keine Weise seine Rechten und Pflichten, die aus diesem Vertrag und aus den Allgemeinen Bedingungen entstehen, an andere ohne einer schriftlichen Genehmigung von CDS übertragen oder vergeben. 8. Verlags- und Verwendungsrecht von CDS und Veränderungsverbot

7 8.1 Die Software von APP HELP-IT (Software) gehört ausschließlich CDS. Das Bild- und Wortwarenzeichen HELP-IT (Warenzeichen) ist registriert und eingetragen; das Nutzungs- und Verwendungsrecht gehört nur CDS. Genauer gehören CDS alle diesbezüglichen Rechte auf Warenzeichen und Merkmale, alle Urheberrechte im Bezug auf APP HELP-IT, den Dienst und deren Inhalt, mit Ausnahme vom allgemein Bekannten. 8.2 Die Software und das Warenzeichen sind durch die internationalen Gesetze geschützt, die das Urheber- und Verlagsrecht betreffen. Jede eventuelle Anwendung zu Handelszwecken oder jede nicht genehmigte Verwendung der Software bzw. des Warenzeichens, jede Veränderung, Widergabe, Veröffentlichung und Übergabe zu Dritten und irgendwelche Anwendung des Verlagsrechtes von CDS, inklusive der Widergabe und/oder Verteilung der Software auf Weisen, die diesen Allgemeinen Bedingungen nicht entsprechen, sind streng verboten und werden gerichtlich verfolgt. 8.3 Betreffs APP HELP-IT hat der Anwender nur das Recht sie in der eigenen Vorrichtung zu verwenden; daher darf er diesbezüglich kein Nutzungsrecht weitergeben noch Lizenzen erteilen oder weitergeben. 8.4 Der Anwender nimmt sich Bekenntnis dass folgendes nicht erlaubt ist: (i) Den Ursprungskodex der Software als Unterlizenz weiterzugeben, verkaufen, erteilen, spalten, entziffern und irgendwie zu entdecken versuchen und Rechte betreffs der Software zu vermieten, verpachten, exportieren, importieren, verteilen, übergeben oder an Dritte weitergeben. (ii) Veränderungen, abgeleitete Verbesserungsarbeiten, Reverse Engineering, Abfassungen, Spaltungen, Entzifferungen, Nachahmungen, Hacking, Erforschung des Ursprungskodex bzw. der Protokolle der Software oder irgendeines Teiles bzw. Funktion der APP HELP-IT zu beginnen verursachen oder ihnen zustimmen. (iii) Irgendwelche Copyright oder andere in der Software sich befindende Eigentumsanzeigen zu entfernen, verdunkeln oder entstellen. (iv) Die Software (oder ein Teil davon) im Inneren von Waren bzw. Dienstleistungen zu Dritten anzuwenden oder zulassen dass dasselbe dazu verwendet wird. (v) Die Software nicht mittels des eigenen Anwenderkontos benutzen, abgesehen vom Herunterladen und Installieren. 9. Ursachen aus höherer Gewalt CDS ist nicht verantwortlich und ist von jeder Vertragspflicht des Funktionierens der APP oder der Leistung des Dienstes enthoben und ist zu keinem Schadenersatz verpflichtet bei nicht von ihr verursachten Hindernissen oder bei höherer Gewalt, die das Durchführen ihrer Aufgaben verhindern. Als Beispiel gelten Aufstände, Revolutionen, Gesellschaftliche Unordnungen, Ausfallen des Telefon- oder Internetdienstes bzw. schwere Beschädigung desselben, Streike, bedeutende Schwierigkeiten (auch zeitweise) bei der Zuschaffung der Dienste oder der Rohstoffe. 10. Gesetzgebung - Veränderungen Reklamationen Lösung der Streitfragen 10.1 Bei diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten die Gesetzbestimmungen des D. lsg 6 September 2005 n.206 (besonders die Bestimmungen für Verträge auf

8 Entfernungen vgl. Artikel von 50 bis 61) und des D. lsg 9 April 2003 n. 70 betreffs des elektronischen Handels CDS darf zu jeder Zeit diese Allgemeinen Vertragsbedingungen anpassen, zum Beispiel zur Vereinfachung und, nicht als ausreichend, um Gesetzesverordnungen oder neue Funktionen einzuhalten. Die geltenden Vertragsbedingungen sind auf jedem Fall in der Seite +++ (die Seite) sichtbar. Der Anwender ist verpflichtet zeitweise diese Seite zu besichtigen um eventuelle neue Veränderungen wahrzunehmen. Solche Veränderungen treten sofort nach ihrer Bekanntgabe in der Seite in Kraft. Die Anwendung der APP seitens des Anwenders nach dieser Bekanntmachung bedeutet die Annahme der neuen Bedingungen seinerseits. Sollte der Anwender die so veränderten allgemeinen Bedingungen nicht annehmen darf er die APP nicht mehr benutzen bzw. den Dienst in Anspruch nehmen. Er ist verpflichtet sein Anwenderkonto zu streichen: dazu muss er das in der Seite befindliche Formular benutzen. Es bleibt dabei dass falls das Anwenderkonto nicht gestrichen wird die neuen allgemeinen Bedingungen als akzeptiert gelten Eventuelle Reklamationen sind an folgende Adresse +++ zu senden oder durch an +++. Als Gegenstand ist Reklamation anzugeben. 11. Datenschutz 11.1 Informationen betreffs des Datenschutzes für den Anwender sind in der Datenschutz Information, die man zusammen mit diesen allgemeinen Vertragsbedingungen herunterladen kann und befinden sich jedenfalls in der Seite. Es wird betont dass das Installieren der APP HELP-IT und die darauffolgende Registrierung die automatische Annahme der allgemeinen Vertragsbedingungen, der Dienstbedingungen und die Zustimmung zum Bearbeiten der eigenen Daten bedeuten, wie es in der, Datenschutz Information, angegeben ist.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7 Anwendungshinweise de 2 Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie dieses Dokument aufmerksam durch und machen Sie sich mit der Bedienung des Produkts

Mehr

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LEC Computer Program for Energy Efficiency and Certification of the Building Envelope für LEC für LEC-Demoversion für LEC-Sever Edition Diese Lizenzbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Mietvertrag eines Motorrades

Mietvertrag eines Motorrades Mietvertrag eines Motorrades abgeschlossen zwischen Schneckenthalerhof KG des Sinner M., mit Sitz in 39040 Tramin (BZ), Schneckenthalerstr. 25, MwSt.Nr. 00739130219, in Person des gesetzlichen zeitlichen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien

Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien 1 Angesichts dessen, dass: Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien (A) die außerordentliche Hauptversammlung von Hygienika S.A. (weiter genannt Gesellschaft) den Beschluss Nr. 8/2014 in Sachen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Bestellungen auf der Website ats.mediaserver03.net kommen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen zustande. Alle

Mehr

Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Allgemeinen Verkaufsbedingungen Diese Allgemeinen gelten für alle Käufe von Kinepolis-Produkten, die über die Website erfolgen und die keinen gewerblichen Zwecken dienen. Käufe für gewerbliche Zwecke unterliegen den für gewerbliche Kunden.

Mehr

Diese Privacy Policy gilt nur für in der Schweiz wohnhafte Personen. Wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und schützen

Diese Privacy Policy gilt nur für in der Schweiz wohnhafte Personen. Wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und schützen Datenschutz Bei Genworth Financial geniesst der Schutz Ihrer Privatsphäre einen hohen Stellenwert. Wir schätzen das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen. Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen aufzeigen,

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On

Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On Allgemeine Geschäftsbedingungen FC Basel 1893 AG myfcbasel / Single- Sign-On Präambel 1 Durch eine einmalige Registrierung kann der Nutzer ("Nutzer" oder "Sie") auf der Website https://login.fcb.ch/ (

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER. bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER. bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender Artikel 1 - Begriffsbestimmungen Für die vorliegenden allgemeinen Bedingungen

Mehr

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Einleitung: Gesunder Menschenverstand Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen als Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen jr-design.ch GmbH und ihren Kunden. Sie sind für den Härtefall

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Ziel der Anleitung Sie möchten ein modernes Firewallprogramm für Ihren Computer installieren, um gegen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit dem Abschluss des Buchungsvorganges bestätigen Sie, dass Sie die unten angeführten Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben, sowie dass Sie diese annehmen und

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten.

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten. Teilnahmebedingungen und Datenschutz Diese Bestimmungen geltend ergänzend zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen auf www.wilo.com. 1. Inhalt und Umfang der Auktion a) Verantwortlicher

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Auskunftspflicht der Internet Service Provider über den E-Mail-Verkehr

Auskunftspflicht der Internet Service Provider über den E-Mail-Verkehr Publiziert in SWITCHjournal 2000 Auskunftspflicht der Internet Service Provider über den E-Mail-Verkehr Ursula Widmer Das Bundesgericht hat entschieden: Internet Service Provider unterstehen wie die Telefonanbieter

Mehr

End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version):

End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version): End User Lisence Agreement / Nutzungsbedingungen (Android- Version): Seite 1 von 5 Durch das Herunterladen des Produktes aus dem Play Store kommt ein Lizenzvertrag über die Nutzung der App EasyControl

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen.

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Art.Nr. 00029 KAUFVERTRAG zwischen Privatleuten Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Bitte verwenden

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden.

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. Busch-Welcome für mybusch-jaeger In wenigen Schritten verbunden 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. 2. Verbinden des IP-Gateways mit dem mybusch-jaeger Portal. 3. Welcome für mybusch-jaeger

Mehr

GYMGLISH Privatpersonen. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen

GYMGLISH Privatpersonen. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen GYMGLISH Privatpersonen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen V1.1 16. April 2007 Der vorliegende Text ist eine Übersetzung des Originalvertrages in französischer Sprache. Die Übersetzung

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Stand: 20.12.2007 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Ziff. 1 Ziff. 2 Ziff.

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Dies ist eine sinngemässe deutsche Übersetzung der englischen Originalversion Information on the Order Execution Policy of UBS

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Nutzungsbedingungen für den SEMYOU Store Letzte Aktualisierung: 1 Mai 2015 Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Der SEMYOU Store ist ein Bestandteil von dem SEMYOU

Mehr

DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV

DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV Artikel 1. Definitionen In diesem Datenschutzreglement werden die folgenden nicht standardmäßigen Definitionen verwendet:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der. Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der. Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung I. Allgemeines/Geltungsbereich 1. Die Dr. Sabine Schneider Personalmanagement,

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA)

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) der Cloud&Heat GmbH, Königsbrücker Straße 96, 01099 Dresden, Deutschland 1. Geltungsbereich 1.1 Die folgenden Service Level Agreements (SLA) gelten für alle zwischen der Cloud&Heat und dem Kunden geschlossenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Allgemeine Geschäftebedingungen

Allgemeine Geschäftebedingungen Seite 1 von 7 1 - Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages mit Frank Weidle, Ellmendinger Straße 37, 75217 Birkenfeld (im nachfolgenden "Mailings

Mehr

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk _ für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk 1. Ziel des Sunny PRO Clubs Ziel des Sunny PRO Clubs ist es, dem Fachhandwerk speziell auf dessen Endkunden

Mehr

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Mustervorlagen Mitarbeitermotivations-Test Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Gibt es Cliquen oder Geheimnisse im Salon? Ja Nein Machen Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge oder geben

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Handbuch. zur Registrierung / Aktivierung der Lizenzdatei. 4. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. zur Registrierung / Aktivierung der Lizenzdatei. 4. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch zur Registrierung / Aktivierung der Lizenzdatei 4. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Einführung Um mit dem NAFI Kfz-Kalkulator

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für die Vermietung von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam:

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam: Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie sich um die Entfernung vermutlich rechteverletzender Angebote von unserem Marktplatz bemühen. Sollten Sie Inhaber gewerblicher Schutzrechte (z.b. Patente,

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: 1. Geltungsbereich Für alle Dienstleistungen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

1. KRW Chat. 1.1. Allgemeines. 1.2. Lizenz. KRW Chat - Dokumentation. KRW Chat - Dokumentation

1. KRW Chat. 1.1. Allgemeines. 1.2. Lizenz. KRW Chat - Dokumentation. KRW Chat - Dokumentation 1. KRW Chat 1.1. Allgemeines KRW Chat ist ein Chat-System, das aus den Programmen ChatServer und ChatClient besteht. KRW Chat ist für den Einsatz in meinem Informatikunterricht enstanden und wurde erfolgreich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr

Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH

Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH 1. Veranstalter der Aktion ist die Samsung Electronics GmbH, Samsung House, Am Kronberger Hang 6, 65824 Schwalbach/Taunus,

Mehr

Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014

Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014 Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014 1 Geltungsbereich 2 Änderung der Service Level Agreements 3 Störungsmeldung 4 Serviceverfügbarkeit 5 Mängelansprüche und Störungsbeseitigung

Mehr

Nutzungsbedingungen 1001spiele.de

Nutzungsbedingungen 1001spiele.de Nutzungsbedingungen 1001spiele.de Einleitung Auf der Website www.1001spiele.de (nachstehend genannt: die Website) können Sie Spiele spielen, unseren Newsletter abonnieren und ein eigenes Profil für das

Mehr

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen Vertrag über die Registrierung von Domainnamen zwischen Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 10 44787 Bochum - nachfolgend Provider genannt - und (Firmen-) Name: Ansprechpartner: Strasse:

Mehr

Geschäftsbedingungen für online Dienstleistungen und Produkte (Landausflüge und Getränkepaket)

Geschäftsbedingungen für online Dienstleistungen und Produkte (Landausflüge und Getränkepaket) Geschäftsbedingungen für online Dienstleistungen und Produkte (Landausflüge und Getränkepaket) 1. ANWENDBARE REGELUNGEN 1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten beim Online-Erwerb von Produkten und Dienstleistungen,

Mehr

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2.

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2. DEPOTABKOMMEN Das vorliegende Depotabkommen wird abgeschlossen zwischen: 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, und der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank.

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und - MUSTERVERTRAG - Bitte senden Sie dieses Formular per FAX an 030-88615 245, oder auf dem Postweg an: STRATO AG - Kundenservice Dedicated Server - Pascalstraße 10 10587 Berlin Nur zur Einsichtnahme! Zum

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Dieses Reglement bestimmt die Nutzung des Ausstellungsraums Espace 25 am Boulevard de Pérolles 25, 1700 Freiburg.

Dieses Reglement bestimmt die Nutzung des Ausstellungsraums Espace 25 am Boulevard de Pérolles 25, 1700 Freiburg. Direction de l économie et de l emploi DEE Volkswirtschaftsdirektion VWD Boulevard de Pérolles 25 Case postale 1350, 1701 Fribourg T +41 26 305 24 02, F +41 26 305 24 09 www.fr.ch/dee Espace 25 Reglement

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Stand: 28. April 2014 1. Geltungsbereich Für die Nutzung des Forums unter www.ebilanz-online.de, im Folgenden Forum genannt, gelten die

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Chucks2go UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den Geschäftsführer Rob Fielitz, Friedenstr. 10, 50259 Pulheim (nachfolgend: Chucks2go)

Mehr

Allianz Deutschland AG

Allianz Deutschland AG Teilnahmebedingungen für das Allianz Vorteilsprogramm 1. Programmbeschreibung Das Allianz Vorteilsprogramm (im Nachfolgenden AVP genannt) ist ein Online-Programm, das die Treue der Kunden der Allianz Deutschland

Mehr

Weitere Vereinbarungen zum Lizenz-Vertrag vom...

Weitere Vereinbarungen zum Lizenz-Vertrag vom... Weitere Vereinbarungen zum Lizenz-Vertrag vom... zwischen... - nachstehend Anwender und Erhard Schönegge Gärtner-Software (GmbH) - nachstehend Schönegge 1. Lizenz, Ausschließlichkeit, Vertraulichkeit Anwender

Mehr

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825 1373-1-8367 01.08.2013 Bedienungsanleitung Busch- 9 8136/09-811 8136/09-825 Busch- 12.1 8136/12-811 8136/12-825 1 Einleitung... 3 1.1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 3 2 Systemvoraussetzung der mobilen

Mehr

Huawei e303 ModeM 0682

Huawei e303 ModeM 0682 Huawei E303 Modem Inhaltsverzeichnis Erste Schritte mit dem E303... 1 Systemanforderungen für den PC... 5 Vorbereitung des E303...5 Wir freuen uns, dass Sie sich für den Huawei E303 HSPA USB-Stick entschieden

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001 Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen vom 01. Juni 2001 Der Rat der Stadt Göttingen hat in seiner Sitzung am 01. Juni 2001 folgende Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus

Mehr

SOFTWARE-WERKVERTRAG

SOFTWARE-WERKVERTRAG SOFTWARE-WERKVERTRAG zwischen ABC, (Strasse, Ort) (nachfolgend Softwareentwicklerin genannt) und XYZ, (Strasse, Ort) (nachfolgend Kunde genannt) 1. Vertragsgegenstand 1.1. Die Softwareentwicklerin verpflichtet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

AUFTRAG (Outsourcing)

AUFTRAG (Outsourcing) Autorité cantonale de surveillance en matière de protection des données Kantonale Aufsichtsbehörde für Datenschutz CANTON DE FRIBOURG / KANTON FREIBURG La Préposée Die Beauftragte Merkblatt Nr. 5 Grand-Rue

Mehr

Nutzungsbestimmungen Mobile ID

Nutzungsbestimmungen Mobile ID Nutzungsbestimmungen Mobile ID 1. Allgemeines Die Nutzungsbestimmungen gelten ergänzend zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen von Swisscom (nachstehend «AGB»). Im Falle von Widersprüchen

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und Kontrollvereinbarung datiert [Datum] zwischen [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und SIX SIS AG, Baslerstrasse 100, 4601 Olten (UID:

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen adriaapartments.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Allgemeine Nutzungsbedingungen Stand: Okt. 2008 Adriaapartments.com ist ein online-marktplatz auf dem Vermieter aus dem Adriaraum Ihre Ferienunterkünfte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Reglement über die dienstliche Benutzung von srs 183.3 Informatikmitteln vom 2. Juli 2013 1

Reglement über die dienstliche Benutzung von srs 183.3 Informatikmitteln vom 2. Juli 2013 1 Reglement über die dienstliche Benutzung von srs 183.3 Informatikmitteln vom 2. Juli 2013 1 Der Stadtrat erlässt gestützt auf Art. 6 des Personalreglements vom 21. Februar 2012 2 : I. Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services

Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services Richtlinie zur Nutzung des Remote Access Services vom 19.9.2011 Als Bestandteil zum Antrag für den Remote Access, werden die Einsatzmöglichkeiten, die Richtlinien und Verantwortlichkeiten für die Zugriffe

Mehr