12 Rechtsirrtümer rund um das Internet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "12 Rechtsirrtümer rund um das Internet"

Transkript

1 Daniel Wörheide Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forum Hochschulkanzler 8. und 9. Mai 2012 Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

2 Strafrechtliche Verantwortlichkeit für Rechtsverstöße von Mitarbeitern einer öffentlich-rechtlichen Anstalt Urteil des BGH vom Az. 5 StR 394/08 Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung g hatten von Eigentümern auf betrügerische Weise erhöhte Abgaben erwirkt Angeklagter war Leiter der Rechtsabteilung und Innenrevision i und hatte Kenntnis von der Praxis, verhinderte diese aber nicht Strafbarkeit wegen Beihilfe durch Unterlassen: Bei einer AöR muss ein solcher Bediensteter dafür Sorge tragen, dass von Mitarbeitern der Anstalt keine Rechtsverstöße ausgehen 2

3 Irrtum 1: Kein Urheberrechtsschutz ohne Copyright-Vermerk 3

4 Irrtum 1: Kein Urheberrechtsschutz ohne Copyright-Vermerk - Vermerk weit verbreitet Unterschiede im Urheberrecht USA / DE Schutz in USA und GB früher nur mit Kennzeichnung Schutz in Deutschland ab Schöpfung des Werkes, unabhängig von Kennzeichnung 4

5 Irrtum 1: Kein Urheberrechtsschutz ohne Copyright-Vermerk Schutz auch ohne Kennzeichnung => überflüssig? Beweiserleichterung Vermerk hilfreich i h als Hinweis i auf urheberrechtlichen htli h Schutz 5

6 Irrtum 2: Creative Commons Lizenz = Nutzung ohne Grenzen Urheberrechtlich geschützte Materialien CC-Lizenz = Einräumung von Nutzungsrechten Urheber bestimmt den Umfang der eingeräumten Rechte Kennzeichnung durch Symbole z.b. nur private Nutzung, keine gewerbliche Nutzung z.b. Verpflichtung zur Nennung des Urhebers 6

7 Irrtum 2: Creative Commons Lizenz = Nutzung ohne Grenzen 7

8 Irrtum 3: Hyperlinks können bedenkenlos verwendet werden Links machen das Web lebendig Vorsicht bei zu Eigen machen (fremde Information in eigenes Angebot aufnehmen) z.b. durch Inlineframing Vorsicht bei Links auf rechtsverletzende Seiten 8

9 9

10 Irrtum 3: Hyperlinks können bedenkenlos verwendet werden Bei Verlinkung auf rechtsverletzende Seiten: => inhaltliche Distanzierung geboten! Bei Verlinkung auf rechtmäßige Seiten: => Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung Sinnvoll: Kontrolle in regelmäßigen Abständen 10

11 Irrtum 4: Der Disclaimer macht von allem frei Disclaimer = Ausschlussklausel für Haftung Haftung für Links Urteil des Landgerichts Hamburg 11

12 Haftungsausschluss: Laut einer Entscheidung des Landgerichts Hamburg vom (AZ 312 O 85/98) hat man durch das Anbringen eines Links dessen Inhalt ggf. mit zu verantworten. Dies kann man nur dadurch verhindern, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der Links distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten auf dieser und der im Zusammenhang mit dieser Seite stehenden Links. 12

13 Irrtum 4: Der Disclaimer macht von allem frei Disclaimer = Ausschlussklausel für Haftung Haftung für Links Urteil des Landgerichts Hamburg Urteil enthält gegenteilige Aussage 13

14 14

15 Irrtum 5: Impressumspflicht nur bei Angebot von Waren und Dienstleistungen Impressumspflicht aus 5T Telemediengesetz (TMG) und 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) Entfällt nur bei ausschließlich persönlichen oder familiären Seiten Anzugeben: Name und Anschrift, Vertretungsberechtigter Weitere Verpflichtungen für redaktionelle Inhalte, z.b. Blogs Position: gut auffindbar - 2 Klicks 15

16 Irrtum 6: Reservieren zahlreicher Domains ist unzulässig Grundsatz: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Domaingrabbing zulässig, aber Einschränkungen Ansprüche aus Wettbewerbsrecht, z.b. Rufausbeutung Ansprüche aus Namensrecht, z.b. Verwechslungsgefahr 16

17 17

18 18

19 Irrtum 6: Reservieren zahlreicher Domains ist unzulässig Grundsatz: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Domaingrabbing zulässig, aber Einschränkungen Ansprüche aus Wettbewerbsrecht, z.b. Rufausbeutung Ansprüche aus Namensrecht, z.b. Verwechslungsgefahr Tippfehler-Domains nur unzulässig bei überragend bekannten Namen: bundesliga.de / bundesliag.de 19

20 Irrtum 7: Domains können nicht gepfändet werden Domains stellen einen Vermögenswert dar Pfändbar sind die Ansprüche gegen die DENIC Bekanntestes Beispiel: 20

21 Irrtum 8: Newsletter dürfen ohne Zustimmung verschickt werden Unaufgeforderte Zusendung ist gesetzlich verboten Für Einwilligung hohe Anforderungen Doppeltes Einwilligungsverfahren = Double-Opt-In Eingabe der -Adresse 21

22 22

23 Irrtum 8: Newsletter dürfen ohne Zustimmung verschickt werden Unaufgeforderte Zusendung ist gesetzlich verboten Für Einwilligung hohe Anforderungen Doppeltes Einwilligungsverfahren = Double-Opt-In Eingabe der -Adresse Bestätigung per 23

24 24

25 Irrtum 8: Newsletter dürfen ohne Zustimmung verschickt werden Unaufgeforderte Zusendung ist gesetzlich verboten Für Einwilligung hohe Anforderungen Doppeltes Einwilligungsverfahren = Double-Opt-In Eingabe der -Adresse Bestätigung per Entfernung aus Liste muss schnell und einfach möglich sein 25

26 Irrtum 9: Forum oder Gästebuch => keine Haftung des Betreibers Einträge geben oft nicht Meinung des Forumbetreibers wieder Bei Rechtsverletzung dennoch Haftung möglich: Störerhaftung Keine proaktive, anlassunabhängige Prüfungspflicht Handlungspflicht bei konkretem Hinweis auf Rechtsverletzung Betrifft: Aktuellen Beitrag und Wiederholung 26

27 Beitrag bearbeiten oder löschen Thema schließen / sperren 27

28 Irrtum 9: Forum oder Gästebuch => keine Haftung des Betreibers Einträge geben oft nicht Meinung des Forumbetreibers wieder Bei Rechtsverletzung dennoch Haftung möglich: Störerhaftung Keine proaktive, anlassunabhängige Prüfungspflicht Handlungspflicht bei konkretem Hinweis auf Rechtsverletzung Betrifft: Aktuellen Beitrag und Wiederholung Frist zur Handlung unterschiedlich, auf jeden Fall zeitnah 28

29 Irrtum 10: Suchmaschinen benötigen bei Bildern eine Zustimmung Bildersuche (z.b. Google) 29

30 Google Bildersuche: 30

31 Irrtum 10: Suchmaschinen benötigen bei Bildern eine Zustimmung Bildersuche (z.b. Google) Suchmaschinen grundsätzlich im Interesse der Seiteninhaber Problem bei Vorschaubildern, da nicht über Startseite Möglichkeit, Suchmaschinen auszusperren Wenn für Suchmaschinen offen => stillschweigende Einwilligung Gleiche Argumentation bei Fotos aus sozialen Netzwerken und Personensuchmaschinen (z.b. Yasni) 31

32 Personensuche Yasni: 32

33 Irrtum 11: Freie Nutzung aller Daten, die ein Nutzer eingibt Personenbezogene Daten (unmittelbar oder mittelbar Rückschlüsse auf eine Person möglich) Grundsatz der Zweckbindung Aufklärung über Art, Umfang und Zweck der Nutzung ( 13 TMG) Einwilligung zur Datennutzung muss eindeutig ausgestaltet sein Widerruf muss jederzeit möglich sein 33

34 Irrtum 12: Arbeitgeber dürfen Mitarbeiterdaten veröffentlichen 34

35 Irrtum 12: Arbeitgeber dürfen Mitarbeiterdaten veröffentlichen Veröffentlichung von Mitarbeiterdaten und Bildern betrifft Datenschutzrecht und allgemeines Persönlichkeitsrecht Unterscheidung Funktionsträger Funktionsträger / Nichtfunktionsträger Veröffentlichung der Basiskommunikationsdaten von Funktionsträgern ohne Einwilligung zulässig Personenzusatzdaten nur mit Einwilligung Bei Nichtfunktionsträgern immer Einwilligung erforderlich 35

36 Irrtum 12: Arbeitgeber dürfen Mitarbeiterdaten veröffentlichen Fotos generell nur mit Einwilligung Einwilligung darf nicht erzwungen werden, auch nicht faktisch Ausnahmen bei Gruppenbildern in der Öffentlichkeit Urheberrechte des Fotografen beachten 36

37 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! d Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme

Rechtsfragen digitaler Bibliotheken. Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Rechtsfragen digitaler Bibliotheken Ein Überblick über die wichtigsten urheber- und haftungsrechtlichen Probleme Übersicht 1. Was leistet eine digitale Bibliothek? 2. Allgemeine Pflichten des Diensteanbieters

Mehr

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen Die KICS - Kinder-Computer-Schule wird betrieben durch: ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung Geschäftsführer: Herr Frank Herzig Am Teichfeld 31 06567 Bad Frankenhausen fon: +49 (0) 34671 76479

Mehr

Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages

Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr Kanzlei Heyms & Dr. Bahr Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages unter besonderer Berücksichtigung der UWG-Reform Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie

Mehr

September 2010. Infobrief Recht. Zwölf hartnäckige Irrtümer Die neuen Klassiker juristischer Fehleinschätzungen. Patentschutz für Software

September 2010. Infobrief Recht. Zwölf hartnäckige Irrtümer Die neuen Klassiker juristischer Fehleinschätzungen. Patentschutz für Software Infobrief Recht September 2010 Zwölf hartnäckige Irrtümer Die neuen Klassiker juristischer Fehleinschätzungen bei Homepages Patentschutz für Software Achtung Urheberrecht Strafbare Rechtsverletzungen im

Mehr

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES 8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES AUSWAHL DER DOMAIN REGISTRIERUNG DER DOMAIN GESTALTUNG DER WEBSITE LINKS ZU ANDEREN WEBSITES BANNER- UND POPUP-WERBUNG METATAGS ABRUFBARKEIT DER WEBSITE

Mehr

Formale Rahmenbedingungen für Websites

Formale Rahmenbedingungen für Websites Formale Rahmenbedingungen für Websites Vorweg: Die Zusammenstellung kann nur eine Anregung sein, welche rechtlichen Aspekte bei Webseiten greifen können eine Prüfung des Einzelfalls durch einen Rechtsanwalt

Mehr

Die Top10 der populärsten Irrtümer im Internet-Recht

Die Top10 der populärsten Irrtümer im Internet-Recht Die Top10 der populärsten Irrtümer im Internet-Recht erecht24 Autor: Rechtsanwalt Sören Siebert 1 Checkliste - Die Top10 der populärsten Irrtümer im Internet-Recht 1. Ein Disclaimer (Haftungsausschluss)

Mehr

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden

Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden Rechtssichere Webseite Rechtliche Stolpersteine (er)kennen und vermeiden EXISTENZ 2013-13. April 2013 Wirtschaftsförderung, IHK, HWK Landkreis Weilheim-Schongau Uwe Jennerwein Diplom Wirtscha5sjurist (FH)

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

Bloggen & Recht. Do s und Don ts beim Bloggen. Henning Krieg, LL.M. Rechtsanwalt, Bird & Bird

Bloggen & Recht. Do s und Don ts beim Bloggen. Henning Krieg, LL.M. Rechtsanwalt, Bird & Bird Bloggen & Recht Do s und Don ts beim Bloggen Henning Krieg, LL.M. Rechtsanwalt, Bird & Bird Worüber werden wir reden? Das Drumherum: Impressum & Datenschutzerklärung Die eigenen Inhalte: Was darf ich bloggen?

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Neues zur Verantwortlichkeit für Inhalte auf Webseiten - Das Framing-Urteil des EUGH und Haftung von Kontaktpersonen - Dipl. jur. Marten Hinrichsen Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht,

Mehr

Rechtsfragen beim social media Einsatz

Rechtsfragen beim social media Einsatz Rechtsfragen beim social media Einsatz Dr. Christian Hartmann, Hohenzollern SIEBEN Social Media und Recht Social Media Compliance Recht (nationales Recht) Nutzungsvereinbarungen (Plattformabhängig) Fallbeispiel

Mehr

Urheberrecht im Internet

Urheberrecht im Internet Urheberrecht im Internet RA Christopher Beindorff Beindorff & Ipland Rechtsanwälte Rubensstr. 3-30177 Hannover Tel.: 0511 6468098 / Fax 0511-6468055...... www.beindorff-ipland.de info@beindorff-ipland.de

Mehr

Die rechtssichere Website

Die rechtssichere Website Sicherheitsforum 2009 Tatort Internet Die rechtssichere Website NORD/LB Forum Hannover, 23 Juni 2009 Rechtsanwalt Christopher Beindorff 1 Kurzprofil Kanzlei zwei Anwälte Beratung und Vertretung kleiner

Mehr

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone?

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Zulässigkeit und rechtliche Grenzen des Web 2.0 HRO Ansprechpartner Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Rechtsanwalt Dr. Peter Katko Rechtsanwalt Dr. Ulrich Fülbier Holme Roberts & Owen Germany LLP Dr.

Mehr

41. DFN Betriebstagung Forum Recht

41. DFN Betriebstagung Forum Recht 41. DFN Betriebstagung Forum Recht Haftung für fremde Inhalte im Internet 1 1.Teil: Einführung und Begriffe Multimedia-Normen II. Providertypen III. Zuordnung nach Angebot bzw. Leistung 2 1.Teil: Einführung

Mehr

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung 1 Herzlich Willkommen! 2 Themen: 1. Impressums- und andere Informationspflichten 2. Wettbewerbs-,

Mehr

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Gliederung I. Begriffsbestimmung II. Werbeformen im Internet und deren Anforderungen I. Klassische

Mehr

Öffnung dienstlicher E Mailfächer Wann darf der Arbeitsgeber tätig werden?

Öffnung dienstlicher E Mailfächer Wann darf der Arbeitsgeber tätig werden? Öffnung dienstlicher E Mailfächer Wann darf der Arbeitsgeber tätig werden? Dipl.-Jur. Julian Fischer Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren DFN-Kanzlerforum,

Mehr

Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012

Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012 Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012 Nando Stöcklin und Oliver Ott, PHBern, www.phbern.ch 1 Fremde Bilder verwenden Um eine Website, ein Blog oder eine Präsentation

Mehr

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht Felix Banholzer Institut für Informations-, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Übersicht 1. Online-Durchsuchung Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Wir bringen Licht in den Paragrafen-Dschungel

Wir bringen Licht in den Paragrafen-Dschungel Wir bringen Licht in den Paragrafen-Dschungel Medienrecht Internetrecht Internetrecht 22.10.2006 Feustel/Fouquet 2 Internetrecht - Allgemein Die 10 Irrtümer im Internet-Recht 1. Verträge müssen schriftlich

Mehr

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin SEO Campixx Berlin 2011 XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 13. März 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte

Mehr

Neue Medien -Neue Risiken!

Neue Medien -Neue Risiken! Neue Medien -Neue Risiken! Störerhaftung und andere rechtliche Fallstricke für Unternehmer im Onlinezeitalter 1 Nutzung des www im Unternehmen: Webauftrittals Online-Plattform zur Präsentation des Unternehmens

Mehr

Waschau. Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014. Gregor Waschau, Rechtsanwalt RECHTSANWÄLTE. Bönnersdyk 61 47803 Krefeld

Waschau. Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014. Gregor Waschau, Rechtsanwalt RECHTSANWÄLTE. Bönnersdyk 61 47803 Krefeld Waschau RECHTSANWÄLTE Rechtssicherer Internetauftritt 08.04.2014 Gregor Waschau, Rechtsanwalt Bönnersdyk 61 47803 Krefeld Tel. 02151-89 19 733 Fax 02151-89 19 734 Mobil 01520-29 00 675 kanzlei@rae-waschau.de

Mehr

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht 30. Juni 2010 Zürich Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website

Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website IHK Frankfurt am Main Mittwoch, 29.04.2015 Dr. Thomas Lapp, Frankfurt Rechtsanwalt 29.04.2015 Dr. Thomas Lapp - Rechtsanwalt 1 Rechtssicher im Internet (Teil

Mehr

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains

Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains Domaingrabbing an Universitäten Missbrauch von Hochschulnamen durch Tippfehlerdomains 49. DFN- Betriebstagung, 21.Okt.2008 Dipl. Jur. Eva Schröder 1 Was ist Domaingrabbing? Reservierung von Internet-Domains

Mehr

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 -

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 - Risiken im Netz - Bonner Unternehmertage 2014 - Referent: Rechtsanwalt Dr. Stephan Dornbusch Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Folie 1 Übersicht 1. Impressum und kein

Mehr

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

im Datenschutzrecht Felix Banholzer Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz und Entwicklungen im Datenschutzrecht Felix Banholzer Institut für Informations, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Funktionsweise?

Mehr

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte

Mehr

SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO?

SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO? SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO? Dr. Martin Schirmbacher München, 18. März 2015 im Rahmen der SMX München 2015 Gliederung IM ANGEBOT SEA Brandbidding Gestaltung der Anzeigen Haftung wegen

Mehr

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Mustervorlagen Mitarbeitermotivations-Test Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Gibt es Cliquen oder Geheimnisse im Salon? Ja Nein Machen Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge oder geben

Mehr

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt

Datenschutz im Unternehmen und Rechtsfragen zum Onlineauftritt VWI Hochschulgruppe Köln Vortrag Rechtsfragen der Existenzgründung, 04.12.2014 im Unternehmen und Rechtsfragen zum Rechtsanwalt Julius Oberste-Dommes Fachanwalt für IT-Recht WERNER Rechtsanwälte Informatiker,

Mehr

Nutzungsbedingungen. Urheberschutz

Nutzungsbedingungen. Urheberschutz Nutzungsbedingungen Urheberschutz Die in der genutzten Event-App veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf

Mehr

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen

Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtssicher werben - Abmahnungen vorbeugen Rechtliche Fallstricke bei Website, und E-Mail-Werbung erkennen und vermeiden Rechtsanwältin Kathrin Berger Fachanwältin für IT-Recht Kanzlei DR.PALZER BERGER

Mehr

Prof. Dr. Andreas Wiebe, LLM (Virginia) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht,

Prof. Dr. Andreas Wiebe, LLM (Virginia) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht, Prof. Dr. Andreas Wiebe, LLM (Virginia) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht, Georg-August-Universität Göttingen A. Einleitung B. Gesetzliche

Mehr

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele Gliederung I. Einführung II. Welche Rechtsverletzungen treten auf? III.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

1. Referent. 2. Inhalt

1. Referent. 2. Inhalt 1. Referent 2. Inhalt - wie entdecke ich Bilderklau? - macht ein professionelles Suchtool Sinn? - seit wann wird mein Bild genutzt? - wie dokumentiere ich eine Verletzung gerichtsfest - wer ist der Ansprechpartner

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Rechtliche Aspekte bei der kommerziellen Nutzung von Open Content

Rechtliche Aspekte bei der kommerziellen Nutzung von Open Content Rechtliche Aspekte bei der kommerziellen Nutzung von Open Content von RA Dr. Till Jaeger FAZIT-Fachtagung "Open Content Open Access", Stuttgart, 9. Juni 2008 Agenda 1. Nutzungsbefugnisse aus Open Content

Mehr

internetrecht urheberrecht Wintersemester 2012/2013

internetrecht urheberrecht Wintersemester 2012/2013 internetrecht Wintersemester 2012/2013 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Bearbeitungsrecht 23 UrhG Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen

Mehr

1.2. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt ausschließlich über die Einreichung des Design- Entwurfs per E-Mail an mail@frankfurt-marathon.com.

1.2. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt ausschließlich über die Einreichung des Design- Entwurfs per E-Mail an mail@frankfurt-marathon.com. Teilnahmebedingungen Die Teilnahme am Frankfurt Marathon Design Contest setzt voraus, dass Du dich mit den Teilnahmebedingungen in der vorliegenden Form einverstanden erklärst. 1. Rahmenbedingungen 1.1.

Mehr

BITTE RECHT ORDENTLICH

BITTE RECHT ORDENTLICH BITTE RECHT ORDENTLICH Urheberrecht und Datenschutz in Seminarumgebung und Schule Urheberrecht und Datenschutz in Seminarumgebung und Schule von Leonardo Quintero steht unter einer Creative Commons Namensnennung

Mehr

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 20. März 2013 im Rahmen des 1. Datenschutztages von bvh und HÄRTING Rechtsanwälte Themen ÜBERBLICK Überblick über

Mehr

Die rechtssichere Website

Die rechtssichere Website Die rechtssichere Website Referent: Lars Rieck, Hamburg Rechtsanwalt Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Die Domain Der bürgerliche Name einer Person, Z. B. Lars Rieck, ist durch 12 BGB geschützt.

Mehr

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin emetrics Summit, München 2011 6. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de Überblick Grundzüge

Mehr

Bei der Übermittelung fremder Inhalte haftet der Diensteanbieter nicht, wenn die Voraussetzungen des 8 Abs. 1 Telemediengesetz erfüllt sind:

Bei der Übermittelung fremder Inhalte haftet der Diensteanbieter nicht, wenn die Voraussetzungen des 8 Abs. 1 Telemediengesetz erfüllt sind: Haftung für rechtswidrige Inhalte im Internet Telemediengesetz TMG Diensteanbieter Stand: September 2012 Erster Anknüpfungspunkt des Telemediengesetzes TMG, welches lediglich als Filter für die Haftung

Mehr

Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München

Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München Landgericht München I Justizgebäude Lenbachplatz 7, 80316 München Az.: 7 O 16341/05 Verkündet am 8.12.2005 G. Hager Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle IM NAMEN DES VOLKES URTEIL Euro-Cities AG, vertreten

Mehr

Schmauserei Datenschutzerklärung Allgemein

Schmauserei Datenschutzerklärung Allgemein Schmauserei Datenschutzerklärung Allgemein In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, in welcher Weise, zu welchem Zweck und in welchem Maße wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen. Wir halten

Mehr

Online-Marketing und Recht. Martin. Schirmbacher

Online-Marketing und Recht. Martin. Schirmbacher Online-Marketing und Recht Martin Schirmbacher 00 OnlineMarketing.book Seite 5 Mittwoch, 10. November 2010 5:59 17 Einleitung................................................. 13 1 Hauptfehler im Online-Marketing.............................

Mehr

Marketing Leadership University

Marketing Leadership University Marketing Leadership University Online Marketing rechtskonform gestalten Marc Edelmann InterSystems Symposium, 16. September 2015 Ziele dieser Veranstaltung Sie für das Thema Recht im Online-Marketing

Mehr

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Überblick Themenauswahl SMM Präsenz und Verhalten in Sozialen Netzwerken SEA Suchmaschinenwerbung, insbes. AdWords Astroturfing Sonstiges Social Media Marketing

Mehr

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Gründerwettbewerb IKT Innovativ Konstantin Ewald Köln 21. Februar 2013 Mobile Commerce: The next big thing? 12.000 10.000 10 Mrd. USD 8.000 6.000 4.000

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Stand: 28. April 2014 1. Geltungsbereich Für die Nutzung des Forums unter www.ebilanz-online.de, im Folgenden Forum genannt, gelten die

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit Datenschutz und Datensicherheit Gliederung 1. Datenschutz 2. Datensicherheit 3. Datenschutz und sicherheit in der Verbandsarbeit 12.01.14 Raphael Boezio 2 Datenschutz Was ist Datenschutz? Datenschutz ist

Mehr

Datenschutz, Urheberrecht & Co. rechtliche Herausforderungen im Big Data-Bereich

Datenschutz, Urheberrecht & Co. rechtliche Herausforderungen im Big Data-Bereich Datenschutz, Urheberrecht & Co. rechtliche Herausforderungen im Big Data-Bereich hgnc StartUp-Day 2014 Tim Maiorino Köln, 20. Mai 2014 1 osborneclarke.com Big Data berührt Vielzahl von Rechtsgebieten OC17

Mehr

Webauftritt und Urheberrecht

Webauftritt und Urheberrecht Webauftritt und Urheberrecht RA und Notar, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Dr. Hanns-Christian Heyn, Essen Einleitung: Stellung des Urheberrechts bei Websites Domain: Inhalte: Marketing Kunde

Mehr

Überblick Schulhomepage

Überblick Schulhomepage Unterrichten mit neuen Medien Überblick Schulhomepage http://www.lehrer-online.de/url/ueberblick-schulhomepage Autor: Redaktion Recht Möchten Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, was es bei der

Mehr

Recht 2.0 Umgang mit dem Social Web im Internet und Intranet 16.06.2010 Aalen

Recht 2.0 Umgang mit dem Social Web im Internet und Intranet 16.06.2010 Aalen Recht 2.0 Umgang mit dem Social Web im Internet und Intranet 16.06.2010 Aalen Ulbricht / Keppler Die Referenten: RA Dr. Carsten Ulbricht IT-Recht / Gewerblicher Rechtsschutz und Datenschutz Spezialisierung:

Mehr

Trixer PORTFOLIO VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR TRIXER, ZÜRICH, 2013

Trixer PORTFOLIO VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR TRIXER, ZÜRICH, 2013 Trixer PORTFOLIO VON MARY-ANNE KOCKEL FÜR TRIXER, ZÜRICH, 2013 Inspiriert von einem Memory-Spiel werden die Arbeiten der Zürcher Agentur Trixer mit dem Schwerpunkt 3D Visualisierung und Animation vorgestellt.

Mehr

Caching bei Suchmaschinen

Caching bei Suchmaschinen Caching bei Suchmaschinen Rechtsanwalt Jan Dirk Roggenkamp Wiss. Mitarbeiter Universität Passau Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Sicherheits- und Internetrecht Prof. Dr. Dirk Heckmann www.e-lehrstuhl.de

Mehr

Vortragsunterlagen - Fotorecht

Vortragsunterlagen - Fotorecht - Fotorecht Tim M. Hoesmann, Rechtsanwalt Anton-Saefkow-Str. 70 10407 Berlin Telefon: 030 23 27 09 83 mail@presserecht-aktuell.de Internet: facebook.com/hoesmann xing.com/profile/timm_hoesmann twitter.com/medienrechtler

Mehr

A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997 - Az. 1 HKO 3146/96

A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997 - Az. 1 HKO 3146/96 Inhaltsverzeichnis A. Domainrecht 1 A/01 Heide1berg.de 3 LG Mannheim, Urteil vom 08.03.1996 - Az. 7 O 60/96 A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997

Mehr

Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin. Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1

Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin. Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1 Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1 Internetrecht Rechtliche Aspekte für Online-Shops Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie

Mehr

Datenschutzrechtliche Leitlinien mit Mindestanforderungen für die Ausgestaltung und den Betrieb von Arztbewertungsportalen im Internet

Datenschutzrechtliche Leitlinien mit Mindestanforderungen für die Ausgestaltung und den Betrieb von Arztbewertungsportalen im Internet Datenschutzrechtliche Leitlinien mit Mindestanforderungen für die Ausgestaltung und den Betrieb von Arztbewertungsportalen im Internet Arbeitskreis Gesundheit und Soziales der Konferenz der Datenschutzbeauftragten

Mehr

Stand Juni 2010 K. Strecker Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege

Stand Juni 2010 K. Strecker Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 7 Verbot unzumutbarer Belästigungen Werbung, obwohl erkennbar nicht gewünscht; Werbung per Telefon, Fax, E-Mail

Mehr

MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN

MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN Dr. Martin Schirmbacher 27. März 2015, Berlin Im Rahmen des karlscore/public Event @mschirmbacher ABMAHNUNG Verwendung von Fotos

Mehr

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009

Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern. Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Die rechtlichen Rahmenbedingungen fürs Twittern Henning Krieg, LL.M. (London) Frankfurt am Main, 3. September 2009 Vorüberlegung: Viel Lärm um nichts? Kann Micro-Blogging überhaupt rechtlich relevant sein?

Mehr

Online-Marketing und Recht

Online-Marketing und Recht Martin Schirmbacher Online-Marketing und Recht mitp Einleitung 13 1 Hauptfehle^im Online-Marketing 19 1.1 Hauptfehler bei Domains 19 1.2 Hauptfehler auf der eigenen Website 20 1.3 Hauptfehler im Online-Shop

Mehr

Rechtsprechungsübersicht

Rechtsprechungsübersicht Rechtsprechungsübersicht Aktuelle Rechtsprechung zu hochschulrelevanten Themen Ass. iur. Stefan Bröckers 1 Überblick Urteilsbesprechung I. Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen II. III. (LG München I)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung 3. 2 Ein Foto entsteht Ein Überblick über die Rechte bei der Personen- und Sachfotografie 9

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung 3. 2 Ein Foto entsteht Ein Überblick über die Rechte bei der Personen- und Sachfotografie 9 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 2 Ein Foto entsteht Ein Überblick über die Rechte bei der Personen- und Sachfotografie 9 2.1 Personenaufnahmen... 9 2.1.1 Die Entstehung des Rechts am eigenen Bild...10

Mehr

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Welche Rechte sind zu beachten? Persönlichkeitsrechte Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden Urheberrechte Rechte

Mehr

Rechtliche Dos and Don'ts einer Social Media Präsenz media.netlaw. 6. März 2015 Olswang München

Rechtliche Dos and Don'ts einer Social Media Präsenz media.netlaw. 6. März 2015 Olswang München Rechtliche Dos and Don'ts einer Social Media Präsenz media.netlaw Breakfast Session Dr. Andreas 6. März 2015 Olswang München Social Media Explained Die Social Media Landschaft in Deutschland (Quelle: http://www.bing.com/images/search?q=grapic+on+social+media+big+ones&qs=n&form

Mehr

Offizielle Erklärung zum Datenschutz der EPOXONIC GmbH

Offizielle Erklärung zum Datenschutz der EPOXONIC GmbH Datenschutz Offizielle Erklärung zum Datenschutz der EPOXONIC GmbH Rechtliche Hinweise Die EPOXONIC GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihrer Webseite ständig. Trotz aller Sorgfalt können

Mehr

Die eigene Homepage - was man in rechtlicher Hinsicht beachten sollte

Die eigene Homepage - was man in rechtlicher Hinsicht beachten sollte Die eigene Homepage - was man in rechtlicher Hinsicht beachten sollte Zusammenfassung des Vortrags bei der SHK-Innung Baden-Baden, 26.04.2012 Rechtsanwalt Henning von Restorff, LL.M. 1. Auswahl eines geeigneten

Mehr

Datenschutz in Recht und Praxis

Datenschutz in Recht und Praxis Datenschutz in Recht und Praxis Welches Recht gilt eigentlich beim Online-Marketing? Rechtswahl vs Internationales Privatrecht Nutzungsbedingungen des Werbenden anwendbar? Wirksam einbezogen? Rechtswahl?

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

Freiberufler-Marketing

Freiberufler-Marketing Freiberufler-Marketing Strategien, Trends und Risiken 11. Deutscher Medizinrechtstag 17. September 2010 1 Übersicht Aktuelle Marketing-Trends Suchmaschinenmarketing Soziale Netzwerke Reputationsmanagement

Mehr

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten

Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von HS-Internetseiten Gelinkt - Rechtliche Fallen bei der Gestaltung von Hochschul-Internetseiten Bonn, 29.11.2001 Folien als PDF-File zum download zur Verfügung.

Mehr

Social Media - Aktuelle rechtliche Entwicklungen

Social Media - Aktuelle rechtliche Entwicklungen Social Media - Aktuelle rechtliche Entwicklungen Einführung Warum ist die Facebook-Seite meiner 16-jährigen Nichte 15.000 wert? Partyfotos Einführung (3.000 für Anwälte 2.000 für die Partygäste) Gedichte

Mehr

Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management

Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management Vertraulichkeit vs. Knowledge-Management Wie darf Know-How im Unternehmen verwendet werden? Christian Rein Überblick 1. Ausgangssituation und Interessenlagen 2. Einräumung von Nutzungsrechten 3. Vertraulichkeitsvereinbarungen

Mehr

Impressumspflicht für Vereine

Impressumspflicht für Vereine LSVS Vereinsberatung Informationsblatt Erstveröffentlichung: 28.08.2014 - Letzte Änderung: 28.08.2014 NR. 1 Was Sie auf Ihrer Vereinshomepage, Ihrer Facebook-Seite und Co. beachten müssen! Fast jeder Sportverein

Mehr

Hallo Herr Google, lösch das mal

Hallo Herr Google, lösch das mal Hallo Herr Google, lösch das mal GdW WohnzukunftsTag 2014, 1. Juli 2014, Berlin Dr. Andreas Splittgerber Dr. Niklas Conrad Real Estate goes IT 1 Übersicht Kommunikation via Social Media Unerwünschte Kommunikation

Mehr

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln

Apps und Recht. von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München. und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Apps und Recht von Dr. Ulrich Baumgartner Rechtsanwalt in München und Konstantin Ewald Rechtsanwalt in Köln Verlag C.H. Beck München 2013 Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XIII

Mehr

Domain. Weblog. Vlog. Impressum. Disclaimer. Urheberrecht. Offenlegungspflicht. Creative Commons. Recht am eigenen Bild.

Domain. Weblog. Vlog. Impressum. Disclaimer. Urheberrecht. Offenlegungspflicht. Creative Commons. Recht am eigenen Bild. Recht am eigenen Bild Domain Impressum Disclaimer Weblog Offenlegungspflicht Creative Commons fremde Inhalte Urheberrecht Vlog Eine eigene Webseite, ein Blog oder ein Vlog bieten eine einfache Möglichkeit,

Mehr

CONTENT & RECHT TEURE FALLEN VERMEIDEN DR. HERBERT HARLANDER MAG. PETER HARLANDER RECHTSANWALT RECHTSANWALT

CONTENT & RECHT TEURE FALLEN VERMEIDEN DR. HERBERT HARLANDER MAG. PETER HARLANDER RECHTSANWALT RECHTSANWALT CONTENT & RECHT TEURE FALLEN VERMEIDEN VORTRAGENDER Mag. Peter Harlander - Rechtsanwalt - Eingetragener Mediator - IT-Sachverständiger - IT-Schiedsrichter EINBINDEN FREMDER INHALTE Rechte bei der Quelle

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Bestellungen auf der Website ats.mediaserver03.net kommen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen zustande. Alle

Mehr

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt

Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Fachverband Friedhofsgärtner Sachsen-Anhalt Mitglied im Landesverband Gartenbau Sachsen-Anhalt e.v. Maxim-Gorki-Str. 13 39108 Magdeburg PF 320151 39040 Magdeburg Tel.: (0391) 731 80 34 Fax: (0391) 732

Mehr

Social Media (-Marketing) und Recht

Social Media (-Marketing) und Recht Social Media (-Marketing) und Recht Jutta Löwe, Rechtsanwältin und Datenschutzbeauftragte (TÜV ), Kommunikationsberater Jutta Löwe Ø Rechtsanwältin seit 2004 Ø Juristischer Fachverlag für digitale Medien

Mehr

Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015

Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015 Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Dr. jur. Thorsten Graf, Herford ra-dr-graf.de Überblick Praxisrelevante Rechtsfragen und Fälle 1.

Mehr

RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION

RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION Dr. Martin Schirmbacher Webinar, 10. April 2015 ein Rechtsberatungsangebot des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) e.v. Inhaltsübersicht IM ANGEBOT

Mehr

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter.

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter. SEO Campixx Berlin 2010 XXLegal SEO Rechtliches zu SEO 14. März 2010 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de

Mehr

Urheberrecht und Musik

Urheberrecht und Musik 18. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM Urheberrecht und Musik Dr. Kristina Hopf Juristische Referentin der KJM-Stabsstelle und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Inhaltsübersicht

Mehr

28.03.2012 RECHTLICHE ASPEKTE VON SEO UND SEM ÜBERSICHT. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012. im Rahmen der SMX München 2012.

28.03.2012 RECHTLICHE ASPEKTE VON SEO UND SEM ÜBERSICHT. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012. im Rahmen der SMX München 2012. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012 im Rahmen der SMX München 2012 Gliederung 2 ÜBERSICHT 1. Brandbidding Inhalte der Anzeigen 2. SEO & Recht Gekaufte Links Andere SEO-Maßnahmen 3. Fake-Bewertungen

Mehr

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung Das Linden-Museum Stuttgart nimmt den Datenschutz ernst und misst dem Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte hohe Bedeutung bei. Wir verpflichten uns zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen

Mehr