FileMaker Go, Tipps & Tricks für die Gestaltung aus der Praxis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FileMaker Go, Tipps & Tricks für die Gestaltung aus der Praxis"

Transkript

1 FileMaker Konferenz2010 FileMaker Go, Tipps & Tricks für die Gestaltung aus der Praxis Ein Vortrag von Robert Kaiser

2 Robert Kaiser karo.at karo productions individuelle Lösungen auf der Basis von FileMaker Pro/Go DTP-Workflow-Optimierung und Beratung Schulungen (Adobe InDesign, Photoshop, u.a.) Robert Kaiser zertifizierter FileMaker Entwickler FBA Mitglied Autor für FileMaker Magazin Werbegrafiker seit 1993 FileMaker Entwicklung seit 1996

3 Agenda Logos und Grafiken für hochauflösende und normale Displays optimieren FileMaker Go, warum ist das so? Hilfsprogramme und Apps Tipps für das Interface

4 Logos und Grafiken für hochauflösende und normale Displays optimieren

5 Weshalb sollte das beachtet werden? Die Art, wie Grafiken erstellt werden, beeinflusst das Aussehen in FileMaker auf folgenden Geräten: FileMaker Go (ipad/iphone mit Retina Display) FileMaker Pro (MacBook Pro mit Retina Display) FileMaker Pro/Go auf alle anderen Geräten, sobald hochauflösende Grafiken verwendet werden

6 Grundsätzlich gilt für alle FileMaker Objekte Schriften, Linien, Rechtecke etc. sind Vektorelemente und werden für die aktuelle Auflösung gerendert. Sie werden aber nur scharf dargestellt, wenn alle Werte ganzzahlige Punktwerte sind: bei Objektpositionen bei Objekthöhe, Objektbreite bei Bereichhöhe, Layoutrand Nicht vergessen: Kontrolle der Werte nach den Werkzeugen "mittig ausrichten" bzw. "verteilen von Objekten"

7 Platzierte Bilder Nachfolgende Empfehlungen betreffen alle Bilder: Bilder, die direkt in ein Layout eingefügt werden Bilder in Medienfelder Bilder, die über den Inspektor (Darstellung/Grafik) als Füllung eingefügt werden

8 JPEG, Bildformat für Fotos Eigenschaften: Kompression ist für Fotos optimal bei starker Bildkompression werden Artefakte (Blöck und Stufen) sichtbar je schärfer ein Bild sein soll, umso geringer muss Kompression sein -> Dateigröße wird bei Grafiken größer im Vergleich zu anderen Formaten

9 JPEG, Bildformat für Fotos Optimierung für FileMaker: Die Auflösung (Pixelanzahl) sollte mindestens doppelt so hoch sein wie bei dem Medienfeld/Bild in FileMaker Inspektor: Datenformatierung auf Bild passend verkleinern stellen Randeinstellung beachten Design (Theme) beachten bei großen Bildern oder aus Performancegründen (z.b. Zugriff über WAN) Thumbnails berechnen (doppelte Größe des FileMaker Objektes)

10 PNG, Bildformat für Grafiken Eigenschaften: Kompression ist für Grafiken mit Linien und Flächen optimal Das PNG-Format unterstützt Alpha-Kanal (Transparenz)

11 PNG, Bildformat für Grafiken Optimierung für FileMaker: Auflösung (Pixelanzahl) muss exakt doppelt so hoch sein wie das Medienfeld/Bild in FileMaker Inspektor: Datenformatierung "auf Bild passend verkleinern / Proportionen beibehalten" stellen Randeinstellung beachten Design (Theme) beachten Beispiel: Bilddatei mit 120 Pixel x 50 Pixel wird zu: 60pt x 25pt FileMaker Objekt mit 0pt Rand oder 64pt x 29pt FileMaker Objekt mit 2pt Rand

12 Was ist sonst noch zu beachten? Auf einem nicht hochauflösenden Display werden beim Rendern jeweils vier Pixel (2x2) zu einem darzustellenden Pixel zusammengefasst. Befindet sich eine scharfe Kante auf einer ungeraden Pixelposition, so wird daraus eine unscharfe Kante gerendert. Kontrollmöglichkeit in FileMaker Layout auf 200% vergrößern (bzw. 50% verkleinern beim Entwickeln auf Retina-Displays)

13 Beispiel 1 zur Illustration Ist diese Grafik ok? Antwort: Nein, die Kanten sind auf ungerade Pixelpositionen positioniert.

14 Beispiel 2 zur Illustration Ist diese Grafik ok? Antwort: Nein, die Kanten sind zwar auf geraden Pixelpositionen, allerdings ist der Slice-Rahmen nicht korrekt gesetzt.

15 Beispiel 3 zur Illustration Ist diese Grafik ok? Antwort: Ja, die Kanten und der Slice-Rahmen befinden sich auf geraden Pixelpositionen.

16 Kontrollmöglichkeit Kontrollmöglichkeit bei der Erstellung je nach verwendeten Grafikprogramm eine weiteres Fenster in einer alternativen Zoomstufe (50%) zur direkten Kontrolle öffnen Pixelposition von Kanten überprüfen (nur auf gerade Pixelwerte) auch Höhe und Breite des Bildes, Positionen und Größen von Slices müssen gerade Pixelwerte sein mit den richtigen Rastereinstellungen arbeiten

17 PDF Eigenschaften: einziges Format für FileMaker, dass Vektorgrafiken enthalten kann bietet sich daher für skalierbare Logos an

18 Verläufe Verläufe wenn möglich als FileMaker-Verläufe, nicht als Bitmap anlegen.*) Diese werden auf die entsprechende Auflösung gerendert. *) Gesamtkontext beachten, Anzahl der Objekte, Verläufe

19 Werkzeuge für Bildbearbeitung Programme für die Erstellung von Pixelgrafiken: Adobe Photoshop Raster verwenden (Rasterlinie alle 2 Pixel) Neue Ansicht mit 50% zur Kontrolle einblenden Speichern als PNG-24 mit Transparenz Adobe Fireworks Acorn Pixelmator Programme zur Optimierung von PNG Bilder: Image Alpha

20 Werkzeuge für Bildbearbeitung Programme für die Erstellung von Vektorgrafik: Sketch Ideal für Icon-Erstellung Exportfunktion mit Pixelvorschau Adobe Illustrator

21 FileMaker Go, warum ist das so?

22 FileMaker Go, warum ist das so? Eine persönliche Liste an Dingen, die...

23 Warum werden Felder beim Editieren zweizeilig? Sobald in ein einzeiliges Textfeld geklickt wird, wird eine zusätzliche Zeile dargestellt. Dieses Verhalten entspricht nicht den Erfahrungen mit anderen Apps. Abhilfe: Feld mit vertikalen Rollbalken formatieren Linien auf Ohne stellen

24 Tabulatorfolge und Einblendmenüs Nach der Auswahl von Einträgen im Einblendmenüs, springt der Cursor in das nächste Eingabefeld. Das Verhalten ist anders als unter FileMaker Pro. Abhilfe, wenn dieser Effekt nicht gewünscht ist: Alle Tabulatorfolgen löschen

25 Rollbalken. Doppelt hält besser? Beim Scrollen in einem Portal bringt zusätzlich den nativen Rollbalken von ios zum Vorschein. Der FileMaker-Pro-Rollbalken lässt sich leider mit Bordmittel nicht deaktivieren, ohne dass die Scroll- Funktion erhalten bleibt. Abhilfe: Variante A: Das Portal so vergrößeren, sodass der Scrollbalken außerhalb des rechten Layoutrandes ist Variante B: Einfach mit FileMaker-Objekten überdecken

26 Portale mit Rollbalken sind immer top! Sobald die Option Rollbalken bei den Portalen gewählt ist, und das Portal einmal sichtbar geworden ist, ist es nicht mehr möglich die Inhalte durch Überlagerung zu verbergen, bzw. das Scrollen zu unterbinden. Abhilfe: das Portal so platzieren, dass es nicht überdeckt wird (siehe Beispiel Rotation)

27 Webviewer ist immer top! Ein Webviewer kann unter ios nicht transparent sein und überdeckt anders als unter FileMaker Pro alle Objekte. Abhilfe: keine Webviewer als Hilfsmittel verwenden (z.b. um Commit zu unterbinden oder Objekte unter Buttons zu schützen) Als Alternative eignen sich auch Buttons: Zustand gedrückt beachten Option Über Taste zu Hand-Cursor wechseln ausschalten (für FileMaker Pro) Voraussetzung: Portal darunter darf nicht die Option Vertikaler Rollbalken verwenden

28 Wer nicht exportieren darf, darf auch nichts ansehen! Wem per Berechtigungs-Einstellung das Exportieren nicht erlaubt wird, darf auch keine Medieninhalte in Medienfelder anzeigen. Abhilfe, wenn dieser Effekt nicht gewünscht ist: das Exportieren in den Berechtigungen erlauben und per Angepasste Menüs verhindern

29 Datei löschen per Scriptschritt wie jetzt? Scriptschritt unter FileMaker Pro: Exportiere alle Feldwerte [ $dateipfad ] (ohne Angabe des Zielfeldes) Scriptschritt unter FileMaker Go: Datensätze exportieren [Ohne Dialogfeld; $dateipfad ] (ohne Angabe der Exportfolge) Abhilfe: Plattform abfragen und richtigen Befehl verwenden Hole( Systemplattform ) = 3 //=ios

30 senden mit Anhang funktioniert immer, oder? Gelegentlich kommt es vor, dass FileMaker Go keine Anhänge mehr an eine neue übergibt (bei Option Über -Client senden ). Abhilfe: Alle Datenbanken schliessen, FileMaker Go beenden, wenn das auch nicht hilft, Gerät neu starten. Option über SMTP-Server senden verwenden Hinweis: Eine Formatierung in der -Signatur (ios-einstellung) kann bei einigen Mail-Providern/Clients die Darstellung eines Anhangs verhindern.

31 Datenbank verteilen ohne FileMaker-Server ganz einfach, oder? Variante 1: Daten über itunes übertragen In der Praxis: Die Stärke von ipads ist die Mobilität; itunes ist stationär Variante 2: Senden von Datenbanken per In der Praxis: Datei darf nicht zu groß sein funktioniert nicht immer ist Datei bereits vorhanden, wird Dateiname verändert (Datei 1, Datei 2, etc.), Dateien können falsch referenziert werden

32 Datenbank verteilen ohne FileMaker-Server ganz einfach, oder? Variante 3: Cloud-Services (z.b. Dropbox) In der Praxis: Ist die lokal angezeigte Datei wirklich aktuell? ist Datei bereits vorhanden, wird Dateiname verändert (Datei 1, Datei 2, etc.), Dateien können falsch referenziert werden Variante 4: Webdownload In der Praxis ist das die stabilste Variante, allerdings gilt auch hier: ist Datei bereits vorhanden, wird Dateiname verändert (Datei 1, Datei 2, etc.), Dateien können falsch referenziert werden

33 Datenbank verteilen ohne FileMaker-Server ganz einfach, oder? Empfohlene Variante: Per einen Download-Link versenden oder bereitstellen Mit diesem Link wird nur eine Installations -Datenbank zum Downloaden von neuen Datenbanken oder Updates verwenden Dieser Installer hat folgende Aufgaben: Schließen aller noch geöffneten Datenbanken Download der eigentlichen Datenbank-Datei(en) per Scriptschritt Aus URL einfügen Löschen der alten Datenbank-Datei(en) Installieren (exportieren) der neuen Datenbank-Datei(en) Siehe Vortrag auf FMK2012 von Patrick Risch: Auto-Update Lösung für FileMaker ohne Plugins

34 Der Dateibrowser Bildschirm reinigen hier nicht ratsam! Unter FileMaker Go ist es besonders leicht, eine Datenbankdatei zu löschen. Es wäre sehr wünschenswert, dies per Kennwort oder einer Einstellung unterbinden zu können. Auf der anderen Seite gibt es keine Funktion, um mehrere Dateien (z.b. wie in der App Mail oder Nachrichten) zum Löschen auszuwählen. Abhilfe: Endanwender schulen aussagekräftige Datenbanknamen verwenden Backup, Spiegelung oder Transfer von Offline-Daten regelmäßig zu einem Server

35 Wie öffne ich eine Business-App Der Vorgang ist uns bekannt. Zum Beispiel: FileMaker Go starten [Falls eine Datenbank geöffnet ist, zum Dateibrowser wechseln] Datenbank suchen Datenbank öffnen Abhilfe, wenn Start aus dem Home-Screen gewünscht ist: Webclip/Profil erstellen mittels FileMaker Go App Maker Webclip erstellen mittels Apple Configurator

36 Hilfsprogramme und Apps

37 FileMaker Go App Maker FileMaker Go App Maker - ios Configuration Profile Generator: Erzeugt Profildateien (mobilconfig), die Webclips inkl. Icon enthalten Diese Dateien können gespeichert und verteilt werden: z.b. per senden, per Download, per Apple Configurator Profile können am Endgerät einfach installiert werden. Auf dem Home-Screen erscheint ein Webclip mit einer URL die auf eine Datenbank in FileMaker Go verweist (lokal oder gehostet)

38 FileMaker Go App Maker Änderungen in ios 7: kein Vollbildmodus mehr bei Webclips Bug (?) in Safari, der mehrmaliges Öffnen verhindert Tipps: Folgende URL in Webclips verwenden (ist bereits in Version 1.0.4): FMP://%7E/meineDat.fmp12 diese verwendet wird: javascript:window.location='fmp://%7e/meinedat.fmp12' Wert in Tabelle Files, Feld file_subprofile <key>isremovable</key> auf FALSE setzen

39 Apple Configurator Apple Configurator: Betreuung von ios-geräten möglich, inkl. Konfiguration von Einstellungen Installieren von Apps (FileMaker Go lässt sich damit installieren) Installation von eigenen Profilen, inkl. Webclips Benutzung einschränken (z.b. ausschliessliche Benutzung einer App zulassen) Vorsicht: Experimente an Testgeräte durchführen und regelmäßige Backups machen!

40 Tipps für die Benutzeroberfläche

41 Grundsätzliches Die Bedienung unter FileMaker Go verlangt andere Konzepte als auf einem Desktop. Daher ist es empfehlenswert immer extra Layouts für ios-geräte anzufertigen. Empfehlungen (abhängig vom ios-gerät/anwendungszweck): Größere Schriften verwenden (Apple iphone Human Interface Guidelines: 17px bis 22px) Buttongröße beachten (40pt x 40pt) Portalhöhe und Listen (32pt bis 42pt ) TESTEN: Schriften, Abstände, Absatzeigenschaften Farben Rendering (Webviewer, Portale, PDFs)

42 Bedienung Navigation und Buttons: Navigation und Buttons sollten möglichst selbsterklärend sein Scripts und Menübefehle sind schwerer zugänglich z.b. Einblendmenüs für Befehl verwenden Dateneingabe: Wo auf eingeblendete Tastatur verzichtet werden kann, Registersteuerelemente verwenden (z.b. Codeeingabe, Zahleneingabe, etc. siehe Beispiel) Markierungsfelder und Optionsfelder durch Buttons ersetzen

43 Mitteilungen Einschränkungen bei den Mitteilungen an den Benutzer: Es gibt keine QuickInfos ios-dialoge können für Einsatzzweck zu klein sein Fenster als modale Dialoge: Dialogfenster nicht wirklich sichtbar schlechte Performance durch Layoutwechsel Besser: Bedingte Formatierung verwenden Registersteuerelemente verwenden

44 Performance Tipps für bessere Performance in bezug auf Gestaltungselemente unter FileMaker Go: Startup: zu Layout mit Tabelle ohne Felder wechseln, dieses Layout auch in den Dateioptionen einstellen Bilder optimieren (eventuell Thumbnails berechnen) Schatten und Transparenzen nur reduziert einsetzen (Box-Shadow wird nicht ohne Grund auf ios nicht angezeigt) Verläufe reduziert einsetzen (wenn notwendig, dann FileMaker- Verläufe verwenden, keine Bitmaps, Objektanzahl beachten) Fensterwechsel (auch Hilfsfenster) vermeiden CSS Aufbau beim Rendering beachten...

45 Performance CSS Aufbau beim Rendering beachten... Objektanzahl reduzieren (neue Gruppe erzeugt neues Objekt) Wenn möglich native FileMaker-Objekte verwenden Einfaches Design verwenden Keine Objekte von anderem Design kopieren Kopiere Objektstil möglichst nur bei gleichen Objekttypen Buttons als Buttons anlegen (ursprüngliche Funktion verwenden) Platzhalter verwenden (Felder nur, wo Daten eingegeb. werden) Registersteuerelemente sind komplexe Objekte Felder mit eingebetteten Bilder vermeiden Portal rendert schneller als Liste

46 Weiterführende Links FileMaker Developer Community: ios Resources FileMaker Go App Maker Icon-Sammlungen: iconfinder.com webalys.com glyphish.com thenounproject.com pictos.cc ios-7 Vorlagen: The ios Design Cheat Sheet 7

47 FileMaker Konferenz2010 Vielen Dank unseren Sponsoren Danke für das Bewerten dieses Vortrages

FileMaker Go kennenlernen

FileMaker Go kennenlernen FileMaker Go kennenlernen Herzlichen Dank an Marcel Moré für die Bereitstellung seines ipad2 Zur Person: -(Uni)Studium zum Dipl. Ing. Verfahrenstechnik chemische Industrie -EDV-Abteilung eines Düngemittelwerkes:

Mehr

Schnelleres Design von ios-business-apps Ein FileMaker-How-to-Leitfaden

Schnelleres Design von ios-business-apps Ein FileMaker-How-to-Leitfaden Schnelleres Design von ios-business-apps Ein FileMaker-How-to-Leitfaden Inhaltsverzeichnis FileMaker-How-to-Leitfaden: Einführung... 3 Layout-Design... 3 Datenbank-Design... 5 Wide-Area-Network-Design...

Mehr

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Inhaltsverzeichnis INSTALLATION 3 DER PROGRAMMSTART 7 DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 8 DIE STARTSEITE DES PROGRAMMES 8 DIE PROGRAMMSYMBOLLEISTE 9 EIN NEUES PROJEKT ERSTELLEN 10

Mehr

FileMaker Go 13 ohne Connects

FileMaker Go 13 ohne Connects Themen im Vortrag Gründe für diesen Vortrag Zwei Methoden werden vorgestellt Besprechung der verwendeten Techniken: - Netzwerkprotokolle - FileMaker CWP / XML - FileMaker URL Protokoll - XML parsen - E-Mail

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie

Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Slices und Rollover für die Startseite einer Bildergalerie Die größte Frage bei einer Webseite ist es, auf ggf. viele Informationen von der relativ kleinen Fläche eines Bildschirmes zu verweisen. Dabei

Mehr

Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren

Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren... 1 Bilder für das Internet optimieren... 2 Auflösung bei Grafiken für Printmedien... 2 Auflösung bei Grafiken

Mehr

Bildbearbeitung Irfanview

Bildbearbeitung Irfanview Bildbearbeitung Irfanview Mit diesem Schulungs-Handbuch lernen Sie Bilder für das Internet zu bearbeiten mit dem Gratis-Programm IrfanView Version 1.2 Worldsoft AG 1. Kurzübersicht des Schulungs-Lehrgangs

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

DocuWare Mobile ProductInfo 1

DocuWare Mobile ProductInfo 1 DocuWare Mobile ProductInfo Dokumentenmanagement mobil Mit DocuWare Mobile greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf ein DocuWare-Archiv zu. Sie können Dokumente laden, auf dem Bildschirm

Mehr

MobiDM-App - Handbuch für ios

MobiDM-App - Handbuch für ios MobiDM-App - Handbuch für ios Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für ios Version: x.x Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI MOBIDM... 2 1.1. VOR DER INSTALLATION... 2 2.

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

Arbeiten mit Medienfeldern.

Arbeiten mit Medienfeldern. Arbeiten mit Medienfeldern. Nicht nur etwas für Kreative. selbstständiger FileMaker-Entwickler und FBA-Mitglied seit 1999 Programmierung von individuellen Datenbanksystemen Kurzübersicht von Medienfeldern.

Mehr

Formulare mit InDesign

Formulare mit InDesign Formulare mit InDesign hamann Formularfelder anlegen Viele Anwender erstellen in InDesign Formulare, die nicht nur gedruckt werden, sondern auch als digitale Formulare verwendet werden sollen. Meist werden

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie den Konnektor kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie den Konnektor einstellen und wie das System funktioniert,

Mehr

Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App

Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App Spezifikationen SPORT BILD PLUS Tablet App Stand: 04. April 2014 1 04.04.2014 SPORT BILD PLUS Tablet App Spezifikationen Informationen zur SPORT BILD Tablet App Die SPORT BILD Tablet App:...gibt es für

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Tipps für professionelle Repaints

Tipps für professionelle Repaints Tipps für professionelle Repaints Grundlagen In Tutorial 3.1 wurde Ihnen erklärt, wie man eine DDS- Texture in ein Bild umwandeln und wieder zurück transformieren kann. In diesem Tutorial gehe ich noch

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Outlook Erstellen einer E-Mail aus einer HTML - Vorlage INHALT

Outlook Erstellen einer E-Mail aus einer HTML - Vorlage INHALT Outlook Erstellen einer E-Mail aus einer HTML - Vorlage INHALT LADEN DER VORLAGE 2 Öffnen Sie Outlook 2 Klicken Sie auf EXTRAS >> OPTIONEN 2 Im Optionenfeld von Outlook folgend Sie den Schritten 2 Fenster

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

E-MAILSIGNATUR IN MOZILLA THUNDERBIRD

E-MAILSIGNATUR IN MOZILLA THUNDERBIRD Anleitung E-MAILSIGNATUR IN MOZILLA THUNDERBIRD 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/ oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

DocuWare Mobile ProductInfo 1

DocuWare Mobile ProductInfo 1 DocuWare Mobile ProductInfo Dokumenten-Management mobil Mit DocuWare Mobile greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf ein DocuWare-Archiv zu. Sie können Dokumente laden, auf dem Bildschirm

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Erstellen von PDF-Druckvorlagen Was ist PDF? Das PDF-Format (Portable Document File) ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, Text- und Grafikdateien unabhängig

Mehr

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu ANLEITUNG FÜR MULTI COLOR IMPRESSION So gestalten Sie Ihren individuellen, mehrfarbigen Stempelabdruck Farbe ist Lebensfreude, Farbe ist Emotion, Farbe schafft Persönlichkeit und vor allem: Farbe bringt

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages

Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages Version 1.2 Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages Um eigene Bilder ins Forum einzufügen, gibt es zwei Möglichkeiten. 1.) Ein Bild vom eigenem PC wird auf den Webspace von Baue-die-Bismarck.de

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

1: Access starten und beenden

1: Access starten und beenden Schnelleinstieg in Access 1 In diesem Kapitel können Sie sich einen ersten Überblick über die Grundfunktionen von Access verschaffen. Sie erstellen eine Access- Datenbank mit einer einfachen Adressverwaltung.

Mehr

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten Bildbearbeitung Bilder und Grafiken müssen für den Druck oder den Bildschirm unterschiedlich aufbereitet werden. Entscheidend ist dabei der Speicherbedarf und davon abhängig die Bildqualität. Ein Bild

Mehr

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Stand September 2007 Inhalt Inhalt... 2 Anforderung aus der Praxis... 3 Die ReNoStar Drucker-Leiste... 3 Erstellen einer Vorlage... 3 Reihenfolge der Vorlagen

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014

Spezifikationen AUTO BILD Tablet App. Stand: 23. Oktober 2014 Spezifikationen AUTO BILD Tablet App Stand: 23. Oktober 2014 1 23.10.2014 AUTO BILD Tablet App Spezifikationen Informationen zur AUTO BILD Tablet App Die AUTO BILD Tablet App:...gibt es für ios- und Android

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Grafiken, Bilder, Buttons

Grafiken, Bilder, Buttons Grafiken, Bilder, Buttons Bei Bildern ist der Betrachter nur dann bereit, lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen, wenn es Nackte oder Tote zu sehen gibt. aus dem Internet html selbst kennt keine Befehle zum

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Computergrafik Bilder, Grafiken, Zeichnungen etc., die mithilfe von Computern hergestellt oder bearbeitet werden, bezeichnet man allgemein als Computergrafiken. Früher wurde streng zwischen Computergrafik

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Datenbanken mit ios einsetzen. FileMaker-How-to-Leitfaden

Datenbanken mit ios einsetzen. FileMaker-How-to-Leitfaden Datenbanken mit ios einsetzen FileMaker-How-to-Leitfaden Inhaltsverzeichnis FileMaker-How-to-Leitfaden: Einführung... 3 Optionen für den Einsatz... 3 Option 1 Übertragen auf das ios-endgerät... 3 Option

Mehr

Grafikformate 1 Grafikformate 2 Grafikformate 3 Grafikformate 4 Grafikformate 5 Grafikformate 2 Lösungen: 1. Bild mit Hilfe eines Rasters von Punkten beschreiben Bitmap-Grafik 2. Bild in geometrische Objekte

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen 3 1.1 Internet Browser 3 1.2 Acrobat Reader 3 2 Registrieren, Anmelden und My Account 4 2.1 Warum registrieren? 4 2.2 Wie

Mehr

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18 Im Konstruktionsmodus ist in der rechten unteren Ecke des Blattes ein Schriftfeld zu sehen. Dieses können Sie verändern, indem Sie doppelt darauf klicken. Nun haben Sie, je nach Schriftfeld, verschiedene

Mehr

Der Mac-Stammtisch Immenstaad informiert: Tabellenkalkulation mit Apple Numbers auf Mac / iphone / ipad

Der Mac-Stammtisch Immenstaad informiert: Tabellenkalkulation mit Apple Numbers auf Mac / iphone / ipad Der Mac-Stammtisch Immenstaad informiert: Tabellenkalkulation mit Apple Numbers auf Mac / iphone / ipad Diese Beschreibung gibt eine Übersicht über Tabellenkalkulations- Programme für Apple-Geräte und

Mehr

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch Version 2.5 2007 Datamatec GmbH Inhalt 1. Datamatec Säumniszinsrechner 2. Lieferung 3. Installation 3.1 Software-CD 3.2 Download-Link 3.3 Installation des

Mehr

Anleitung für den Ausdruckservice unter Windows. (Die u.g. Schritte sind für pdf Dateien und Bilder nicht nötig.) Diese Anleitung und die Screenshots richten sich nach dem Betriebssystem Windows 2000.

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

FileMaker Technologie im Alltag

FileMaker Technologie im Alltag FileMaker Technologie im Alltag ein Überblick Longin Ziegler DabuSoft in Zürich seit 1999 FileMaker Certified Developer 6-11 FileMaker Certified Trainer 9-11 Software-Entwicklung Coaching / Training Technologien

Mehr

Vektorisieren von Bitmaps

Vektorisieren von Bitmaps Willkommen bei CorelDRAW, dem umfassenden vektorbasierten Zeichen- und Grafikdesign- Programm für Grafikprofis. In dieser Übungsanleitung werden Sie ein Bitmap-Bild vektorisieren, damit es dann in ein

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Vektorgrafik. OpenOffice Draw

Vektorgrafik. OpenOffice Draw PHBern Abteilung Sekundarstufe I Studienfach Informatik OpenOffice Draw Vektorgrafik Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Symbolleisten und Werkzeuge... 1 3. Objekte zeichnen... 2 4. Objekte markieren, verschieben,

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

1 Schritt für Schritt zu Ihrem eigenen Etikett

1 Schritt für Schritt zu Ihrem eigenen Etikett 1 Schritt für Schritt zu Ihrem eigenen Etikett 1.1 Einleitung Wir lieben es, wenn Dinge aufeinander abgestimmt sind. Warum? Weil s einfach besser wird, wenn s wirklich passt. Deshalb gibt es von Festool

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Maskieren von Bildern

Maskieren von Bildern Maskieren von Bildern Willkommen bei Corel PHOTO-PAINT, dem Bitmap-Bildbearbeitungsprogramm mit leistungsstarken Funktionen zum Retuschieren von Fotografien oder Erstellen von eigenen Grafiken. Die Themen

Mehr

Wiederholung float+clear. Grundlagen Webgestaltung Seite 136

Wiederholung float+clear. Grundlagen Webgestaltung Seite 136 Wiederholung float+clear Grundlagen Webgestaltung Seite 136 float und clear clear kann für mehrspaltige Layouts verwenden werden. Jedoch kann das auch zu ungewollten Effekten führen. Angenommen eine Webseite

Mehr

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website www.satnam.de Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website A. Mittels eines Content-Management-Systems (CMS) oder Weblogs Seiten 2-6 B. Mittels eines Homepagebaukastens, z.b. von 1&1 Seiten

Mehr

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext

Microsoft Word Autokorrektur, Autotext Microsoft Word Autokorrektur, Autotext 1. Autokorrektur benutzen 2. Allgemeine Autokorrektur definieren 3. Autokorrektur individuell ergänzen für immer wiederkehrende Tippfehler, z.b. zürück (2 x ü) oder

Mehr

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten Wie man einen Artikel auf Lautschrift.org veröffentlicht Eine Anleitung in 14 Schritten Die Schritte: 1. Einloggen 2. Neuen Beitrag starten 3. Die Seite Neuen Beitrag erstellen 4. Menü ausklappen 5. Formatvorlagen

Mehr

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial Anna-Homepage mitgestalten Tutorial 0) Allgemeines / Begriffe Damit Sie die unten beschriebenen Möglichkeiten zum Erstellen und Editieren von Beiträgen haben, müssen Sie zunächst durch den Administrator

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren

Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren 3 Fireworks 4 (Nitty Gritty) ISBN: 3-8273-1791-6 Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren Genug der Theorie. Lassen Sie uns mit einer einfachen Aufgabe starten, mit der Sie einige Grundfunktionen und

Mehr

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt.

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Fragen und Antworten Klicken Sie auf den blauen Textbegriff Thema Frage Antwort Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10 Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Zugriffsprobleme

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Microsoft Access 2010 Bilder

Microsoft Access 2010 Bilder Microsoft Access 2010 Bilder Hyperlinks... arbeiten ähnlich wie ein Link in einer Webseite. sind ein Verweis auf eine Datei (access2010\material\beispiel\tabledevelop\automat.accdb). können ein Verweis

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr