BILDUNG HAT ZUKUNFT AUSBILDUNGS KATALOG WIEN LINZ SALZBURG GRAZ INNSBRUCK DORNBIRN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BILDUNG HAT ZUKUNFT AUSBILDUNGS KATALOG 2015 WWW.VITALAKADEMIE.AT WIEN LINZ SALZBURG GRAZ INNSBRUCK DORNBIRN"

Transkript

1 BILDUNG HAT ZUKUNFT AUSBILDUNGS KATALOG WIEN LINZ SALZBURG GRAZ INNSBRUCK DORNBIRN

2 VITALAKADEMIE BILDUNG HAT ZUKUNFT! Bereits im Jahre 1999 hat die Vitalakademie als eines der ersten Institute das Potential des damals noch sehr jungen Gesundheitsmarktes erkannt und sich seither zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe in der Ausbildung von professionellen Dienstleistern in diesem Bereich zu setzen. Die Vitalakademie baut dabei seit Beginn an auf die 4 Säulen der Gesundheit und bildet in diesen Bereichen die entsprechenden Fachkräfte und Experten aus. In diesem Sinne bieten wir Aus- und Weiterbildungen für Personen an, die sich dazu berufen fühlen, in ganzheitlicher Betrachtungsweise mit Menschen im Gesundheitsbereich arbeiten zu wollen. Mag. Mario Weingartler, MBA, seit 2009 Geschäftsführer der Vitalakademie Österreich, ist es gelungen, ein äußerst kompetentes und hochengagiertes Team von MitarbeiterInnen und ReferentInnen um sich zu vereinen, das sich gemeinsam der Gesundheit-leben-lernen-Idee verschrieben hat und konsequent daran arbeitet, diese Idee auch nach außen hin sichtbar und spürbar zu machen. Fitness, Sport Massage Ganzheitlichkeit Säulen der Gesundheit Ernährung Energetik Mentales Pädagogik Soziales HÖCHSTE QUALITÄT UND TRANSPARENZ Das Team der Vitalakademie gewährleistet diesen Standard und sorgt für höchste Bildungsqualität. Die ReferentInnen stellen sich einer regelmäßigen Evaluierung durch die TeilnehmerInnen und durch die Akademieleitung. Sie machen ihre Leistungsanforderungen und Bewertungen transparent. Unsere Vortragenden pflegen offene, ehrliche, faire, sachliche und respektvolle Kommunikation mit den TeilnehmerInnen. Im Interesse der Erhaltung und Steigerung ihrer Vortragsqualität bilden sie sich regelmäßig fort. In der Auswahl und Vermittlung von ganzheitlichen Ausbildungsinhalten fließen Grundsätze sowohl der Schul- und Komplementärmedizin als auch anderer Teilwissenschaften mit ein. UNSER UMGANG MIT DEN TEILNEHMERINNEN Wir wollen die TeilnehmerInnen auf zukünftige Aufgaben und eine möglichst selbständige Tätigkeit vorbereiten. Unser Ziel ist, ihre Freude am Konzept Gesundheit leben lernen zu wecken und ihr berufliches Fortkommen zu stärken und das in familiärer Atmosphäre an sechs Standorten österreichweit. Ein optimales Lernklima und ein exzellentes Umfeld unterstützen uns dabei. Es genügt nicht, im Leben zu stehen, man muss sich auch in ihm bewegen. (Dr. H. A. Frenzel) KOMMEN SIE ZU UNS, WIR FREUEN UNS AUF SIE. Mag. Mario Weingartler, MBA Geschäftsführer, Vitalakademie

3 UNSER TEAM STETS UM IHR ANLIEGEN BEMÜHT! Sonja Kainberger, MBA Gesamtakademieleitung GF Massageakademie Standortleitung Linz Sonja Sikora Front Office Assistenz der Geschäftsführung Stefanie Eibl Interessenten beratung Lehrgangsmanagement Adela Cheregi Förder- und Bildungskarenzbeauftragte Mag. Karin Musch Qualitätsmanagement Eva Gallistl Back Office Leitung Buchhaltung Elisabeth Hierzer Back Office Buchhaltung Petra Stockinger Prüfungsabteilung Dkfm. Christian Kapl Buchhaltung Dr. med. Ines Folger Medizinische Gesamtleitung STANDORTLEITUNG Kornelia Gutlederer Wien +43 (0)676 / Dagmar Schreiner, MBA Salzburg +43 (0)676 / Martin Marignoni Innsbruck +43 (0)664 / Anita Godina Vorarlberg +43 (0)699 / Gertraud Heschgl Graz +43 (0) 664 / Team KONTAKT STANDORTE Thomas Engelbrechtslehner MBA Geschäftsführung Fernstudien Kristine Zekic Assistenz der Geschäftsführung, Nat. und Int. Marketingleitung +43 (0)676 / Catrin Wildfellner Back Office Studienleitung +43 (0)699 / Vitalakademie akademie mea vita gmbh Rainerstr. 6-8, 4020 Linz Tel.: +43 (0)732 / Fax: +43 (0)732 / ZENTRALE Linz, Rainerstr. 6-8, 4020 Linz Wien Moeringgasse 10, 1150 Wien Aussenstandorte Graz, Salzburg, Innsbruck Dorbirn

4 Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining Dipl. Personal- Fitnesstraining Dipl. Sport- Mentaltraining Dipl. Präventions- und Rehabilitationstraining Dipl. Group-Fitness Instruction Gewerbliche und/oder Medizinische Massage SQ Elektrotherapie SQ Hydro- und Balneotherapie Aufschulungslehrgang Heilmassage Lehraufgaben Heilmassage Dipl. Sportmassage Basislehrgang Klassische Massage Dipl. Ernährungstraining Dipl. Fastentraining Dipl. Vegan-Ernährungstraining Dipl. Energetik nach TCM und emotionaler Balance Dipl. Lebensraum Energetik Dipl. Kinderenergetik nach TCM Dipl. Ernährungstraining nach TCM Holistic Pulsing Practitioner Dipl. Lebens- und Sozialberatung Dipl. Mentaltraining Dipl. Training für Stress und Burnout-Prävention Dipl. Sozial- und Berufspädagogik Dipl. Kräuterpädagogik Dipl. Bewegungs- und Tanzpädagogik Dipl. Natur- und Erlebnispädagogik Fachbereichsleitung Mag. Rudi Nastl Lehrgangsleitung des Fachbereichs Reinhard Peinsipp Mag. Philipp Bacher Mag. Martin Wieland Martin Kutzer Medizinisch wissenschaftliche Leitung Dr. med. Dieter Lechner stlv. Dr. med. Ines Folger Fachspezifisch organisatorische Leitung Dipl. PT Uta Wegenschimmel stlv. Reinhard Peinsipp GF Sonja Kainberger, MBA Fachbereichsleitung Mag. Karin Musch Lehrgangsleitung des Fachbereichs Mag. Alexa Testa Mag. Katrin Fischer Mag. Ruth Marignoni Fachbereichsleitung Verena Müller, BA Lehrgangsleitung des Fachbereichs Mag. Elvira Vanicek Mag. Petra Leitgeb Gerlinde Winkler Fachbereichsleitung Mag. Haris Janisch Mag. Mona Schramke Mag. Christian Althoff Karin Stauder, MSc Britta Eder Lehrgangsleitung des Fachbereichs Dr. Gernot Mayr Manuela Apuchtin Michael Ofner Mag. Katrien Hüttmann- Deconinck Wilfried Strada

5 KURSÜBERSICHT Weitere Kurse und Fernstudien finden Sie auf FITNESS UND SPORT Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining 7 Dipl. Personal-Fitnesstraining 8 Dipl. Sport-Mentaltraining 9 Dipl. Präventions- und Rehabilitationstraining 10 Dipl. Group-Fitness Instruction 11 MASSAGEAKADEMIE Gewerbliche und/oder Medizinische Massage 13 Spezialqualifikation Hydro- und Balneotherapie 14 Spezialqualifikation Elektrotherapie 14 Aufschulungslehrgang Heilmassage 15 Lehraufgaben Heilmassage 15 Dipl. Sportmassage 16 Basislehrgang Klassische Massage 17 ERNÄHRUNG Dipl. Ernährungstraining 19 Dipl. Fastentraining 20 Dipl. Vegan-Ernährungstraining 21 ENERGETIK UND MENTALES Dipl. Energetik nach TCM und emotionaler Balance 23 Dipl. Lebensraumenergetik 24 Dipl. Kinderenergetik nach TCM 25 Dipl. Ernährungstraining nach TCM 26 Holistic Pulsing Practitioner 27 PÄDAGOGIK UND SOZIALES Dipl. Lebens- und Sozialberatung 29 Dipl. Mentaltraining 30 Dipl. Stress- und Burn-out Präventionstraining 31 Dipl. Sozial- und Berufspädagogik 32 Dipl. Kräuterpädagogik 33 Dipl. Bewegungs- und Tanzpädagogik 34 Dipl. Natur- und Erlebnispädagogik 35 WISSENSWERTES 36

6 AUSBILDUNGSZWEIG FITNESS UND SPORT AUSZUG AUS UNSEREM BILDUNGSPROGRAMM Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining Dipl. Personal-Fitnesstraining Dipl. Sport-Mentaltraining Dipl. Präventions- und Rehabilitationstraining Dipl. Group-Fitness Instruction

7 DIPLOMAUSBILDUNG DIPL. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINING FIT UND LEISTUNGSFÄHIG DURCH PROFESSIONELLE TRAININGSANLEITUNG Mens sana in corpore sano ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. Im Rahmen der Ausbildung zum/zur Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in lernen Sie, wie man den Körper trainiert und vital Ausbildung liegt in der professionellen Anleitung von Einzelpersonen und Gruppen. AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Als Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in haben Sie ein umfassendes und zeitgemäßes Fachwissen in den Bereichen Fitness, Gesundheit und Prävention. Sie sind Ansprechpartner/in für Menschen, die erkannt haben, dass sportliche Betätigung Energie für alle Lebensbereiche liefert. Auch jenen, die noch auf der Suche nach einer für sie passenden Sportart sind, können Sie neue Perspektiven aufzeigen. Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/innen sind in vielen Bereichen gefragte Fachkräfte und haben vielfältige berufliche Möglichkeiten: Als Fitness- bzw. Sporttrainer/in, als Gesundheitsexperte/-expertin in Wellness-Anlagen, als Figur- und Bewegungscoach, im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung, u.v.m. Anatomie, Biologie und Physiologie des menschlichen Körpers Sportanatomie: Funktion des Bewegungs- und Stützapparates Allgemeine Trainingslehre: Training der motorischen Eigenschaften, Trainingsprinzipien, Fitnesscheck Spezielle Trainingslehre Kraft und Praxis Krafttraining: Gerätetraining, funktionelles Training, korrekte Bewegungstechniken, Erstellen von individuellen Trainingsplänen, praktische Trainings- und Lehrauftritte Spezielle Trainingslehre der Ausdauer: Individuelle Trainingsplanung und Bestimmung der optimalen Belastungsbereiche mit Hilfe von Ausdauer-Testmethoden, richtiges Trainingsmaterial Praxis Ausdauertraining: spezielle Trainings- und Übungsmethoden, Ausdauertraining und korrekte Bewegungstechniken in Bezug auf Laufen, Nordic Walking, Radschule in Theorie und Praxis Gruppentraining: Rückenschule und Funktionsgymnastik (Fehlstellungen und Erkrankungen der Wirbelsäule), präventive Maßnahmen, Core Training Aerobic, Pilates: Erlernen der Grundelemente und Zusammenstellen einfacher Choreografien Sporternährung: Ernährung für die Verbesserung der Trainingsleistungen und für die Unterstützung der Regeneration nach der Belastung Schulung der koordinativen Fähigkeiten: Sensomotorisches Training, Entspannung und Regeneration: PMR, Atemtechniken, Dehntechniken Schwimmen und Aquatraining Trainerkompetenz (auf Video): Präsentationstechniken, Marketing, Kommunikation, Rechtliche Grundlagen 2 Semester berufsbegleitend 248 EH Unterricht, 40 EH Video 288 EH Selbststudium 250 EH Diplomarbeit 100 EH Berufspraktikum (davon 20 EH Peergroup möglich) Diplomierte/r Fitness- und Gesundheitstrainer/in Euro inkl. Kursunterlagen (in elektr. Form), Diplomarbeit und Prüfungsgebühren...sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten....sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbständige/r Fitness- und Gesundheitstrainer/in arbeiten möchten....eine umfassende Grundlagenausbildung aufgrund von persönlichem Interesse absolvieren möchten. 7

8 Fitness- und Gesundheitstraining Personal-Fitnesstraining Sport-Mentaltraining Präventions- und Rehabilitationstraining Group-Fitness Instruction ZUGANGSVORAUSSETZUNG Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in (Seite 4-5) oder vergleichbare Ausbildung 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbststudium 10 EH Berufspraktikum Diplomierte/r Personal-Fitnesstrainer/in EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Skripten in elektr. Form, Fitnessstudio, Prüfungsgebühren UPGRADE ZUM DIPLOMLEHRGANG DIPL. PERSONAL- FITNESSTRAINING Die Ausbildung ist als eigenständige Diplomausbildung und als Upgrade für Personen mit einschlägiger Vorbildung buchbar. Was macht einen guten Personal Trainer aus? Nach der Aussage eines amerikanischen Personal Trainers die gelungene Mischung aus Mutter, Beichtvater, Schulter zum Ausweinen, Entertainer, guter Trainer. Das Berufsbild des Personal Trainers hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt war Personal Training noch vor 20 Jahren nur etwas für die Schönen und Reichen, so ist es heute ein etabliertes und weit verbreitetes und stetig wachsendes Berufsbild. In diesem Kurs wird Ihnen alles nötige Wissen und die entsprechende praktische Kompetenz vermittelt, um sich erfolgreich am Markt etablieren zu können. AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Als Dipl. Personal-Fitnesstrainer/in erwerben Sie theoretisches Hintergrundwissen und Praxiserfahrung sowohl in den Basistechniken des 1:1-Trainings wie auch zu sämtlichen neueren Fitnesstrends. Abgerundet wird der Inhalt durch viele weitere fachliche, methodische und soziale Kompetenzen, die Ihnen ein souveränes Auftreten in der 1:1 Situation ermöglichen. Einführung und Grundlagen des Personal Trainings Kommunikations- und Lehrmethoden Grundlagen der Verhaltensänderung und Gesundheitspsychologie Motivation und Aufrechterhaltung des Trainings Anamnese, sportmotorische Tests und Trainingsplanung im Personal Training Spezielle Methodik des Personal Trainings: Taktiles Anleiten, Manual Resistance und Assisted Stretching Moderne Trends: Sling Training, Faszientraining,... Training mit speziellen Zielgruppen Sporternährung und Supplementierung Mind-Body-Übungen und Entspannungsmaßnahmen im PT...sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten....bereits als Fitnesstrainer/in arbeiten und sich weiterbilden möchten....im (semi)professionellen Leistungssport tätig sind und neue Methoden einsetzen möchten. 8

9 ZUGANGSVORAUSSETZUNG Diplomlehrgang der Vitalakademie oder vergleichbare Ausbildungen 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbststudium 10 EH Berufspraktikum Diplomierte/r Sport-Mentaltrainer/in EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Skripten in elektr. Form, Fitnessstudio, Prüfungsgebühren UPGRADE ZUM DIPLOMLEHRGANG DIPL. SPORT- MENTALTRAINING Die Ausbildung ist als eigenständige Diplomausbildung und als Upgrade für Personen mit einschlägiger Vorbildung buchbar. Was im Sport zum entscheidenden Vorteil wird? Siegermentalität! Mentale Stärke, Erfolgsprogrammierung, Zielerreichung, um einige Beispiele zu nennen, können mit verschiedenen Techniken des mentalen Trainings punktgenau trainiert werden. Durch das gedankliche Trainieren von handlungsbezogenen Ausführungen, stärkt der Sportler typgerecht seine mentale Verfassung. Spitzensportler wenden seit Jahren mentale Stärkungsmethoden an. Mit diesem Lehrgang sprechen wir Spitzensportler, professionelle Amateure und Hobbysportler an. AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Als zertifizierter Dipl. Sport-Mentaltrainer/in erwerben Sie neben den Grundtechniken des mentalen Trainingsprogramms, sportspezifische Methoden der Wettkampfvorbereitung sowie der Wettkampfnachbearbeitung. Ebenso werden die Grundlagen und die Methodik von Teambildungsprozessen vermittelt, trainiert und praxisbezogen unterrichtet. Einführung und Grundlagen des mentalen Trainings Sportspezifisches Mentaltraining zur Verbesserung von Taktik und Technik Entwickeln, Führen und Programmieren von Siegermentalität Verschiedene Entspannungstechniken zur Balancierung von Körper, Geist und Seele Konzentrationsschulung, Augen- und Wahrnehmungstraining, Visualisierungstechniken Mentales Training für Mannschaftssportarten Methodische, rhetorische und soziale Kompetenz im Umgang mit Einzel- und Mannschaftssportlern...sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten....bereits als Fitnesstrainer/in arbeiten und sich weiterbilden möchten....im (semi)professionellen Leistungssport tätig sind und neue Methoden einsetzen möchten. 9

10 Fitness- und Gesundheitstraining Personal-Fitnesstraining Sport-Mentaltraining Präventions- und Rehabilitationstraining Group-Fitness Instruction ZUGANGSVORAUSSETZUNG Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in (Seite 4-5) oder vergleichbare Ausbildung 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbststudium 10 EH Berufspraktikum Diplomierte/r Präventions- und Rehabilitationstrainer/in EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Skripten in elektr. Form, Fitnessstudio, Prüfungsgebühren UPGRADE ZUM DIPLOMLEHRGANG DIPL. PRÄVENTIONS- UND REHABILITATIONSTRAINING Die Ausbildung ist als eigenständige Diplomausbildung und als Upgrade für Personen mit einschlägiger Vorbildung buchbar. Die Ausbildung zum/zur Dipl. Präventions- und Rehabilitationstrainer/in stellt ein Bindeglied zwischen den verschiedenen medizinischen Berufen und dem klassischen Fitnesstraining dar. Mit der Ausbildung sind Sie für kompetente Trainertätigkeiten in den Bereichen Fitness, Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Im Vordergrund steht die Vermittlung von theoretischen wie praktischen Kenntnissen. Schwerpunkte im Bereich der Zivilisationskrankheiten sind Herzkreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie die dazugehörige Trainingsmethodik. Allgemeines: Entwicklung unseres Gesundheitssystems, präventive Gesundheitsförderung, Gesundheitskonzepte, gesetzliche Grundlagen Theoretische Inhalte: Anatomische und leistungsphysiologische Grundlagen, sporttraumatologische Grundlagen, internistische und pharmakologische Grundlagen, Lebensstil vs. Zivilisationskrankheiten, Rehabilitation und Prävention, Kontraindikationen, Psyche vs. Physis Praktische und methodische Inhalte: Anamnese und Leistungsdiagnose, Erstellen von Trainingsplänen in der Rehabilitationsphase Rehabilitative Anwendungen und Techniken: Taping, Kinesiotaping, Wirkung passiver rehabilitativer Maßnahmen Orthopädisches Training: Funktionelles Krafttraining im Rehabereich, intramuskuläres Koordinationstraining, Propriorezeptorentraining, sensomotorisches Training, funktionelle Dehntechniken Kardiologisches Training: Herzkreislauf-Training, Blutdruckmessung/-kontrolle, Herzfrequenzsteuerung, Kraft- Ausdauertraining... ergänzend zu verschiedenen Gesundheitsberufen (z.b. Mediziner, Physiotherapeuten, Masseure, Fitnesstrainer...) Präventions- und Rehabilitationstraining ausüben möchten. 10

11 ZUGANGSVORAUSSETZUNG DIPLOMAUSBILDUNG Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in (Seite 4-5) oder vergleichbare Ausbildung 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbststudium 10 EH Berufspraktikum Dipl. Group Fitness Instructor/in Ohne Basisausbildung: Teilnahmezertifikat EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Skripten in elektr. Form, Fitnessstudio, Prüfungsgebühren UPGRADE ZUM DIPLOMLEHRGANG ODER TEILNAHMEZERTIFIKAT DIPL. GROUP-FITNESS INSTRUCTION Die Ausbildung ist als eigenständige Diplomausbildung und als Upgrade für Personen mit einschlägiger Vorbildung buchbar. Ein Zertifikat wird an Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse ausgestellt. Firmen, Hotels und Wellness Clubs steigt stetig. Nur Trainer/innen mit fundierten Kenntnissen können dem immer größer werdenden Anspruch der Kunden gerecht werden, auf einzelne Bedürfnisse eingehen aus. Mit dieser Ausbildung können Sie als vielseitige/r Group-Fitness Instructor/in Ihr Hobby zum Beruf machen! Entwickeln Sie Ihren persönlichen Stil und werden Sie unverwechselbar und erfolgreich! AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Als Dipl. Group-Fitness Instructor/in sind Sie in der Lage nicht nur klassische Aerobic und Step Aerobic, sondern auch abwechslungsreiche Kräftigungsstunden wie Functional Training, Core Training, Rückengymnastik, Body Workout, Beine- Bauch-Po-Training, Fatburning etc. professionell und verantwortungsvoll zu unterrichten. Aktuellen Trends räumen wir einen fixen Platz in diesem sehr praxisorientierten Lehrgang ein. Kompetenzen eines Group-Fitness Instructors Richtlinien und Grundsätze des Group-Fitness Trainings Musiklehre Stundenaufbau und Stundengestaltung, Didaktik Grundschritte Haltungsschulung, Technik und Cueings Choreographie Techniken und Choreographie Aufbaumethoden Kräftigungs- und Dehnübungen mit und ohne Hilfsmittel Motivation Führen von Gruppen Praktische Durchführung von Group Fitness Einheiten wie Aerobic, Step Aerobic, Wirbelsäulentraining, Functional Training Aktuelle Trends...bereits als Fitnesstrainer/innen arbeiten und zusätzliches Wissen und Können im Gruppenfitnesstraining erlangen möchten....spaß am Fitnesstraining haben und ihr Wissen erweitern möchten. 11

12 AUSBILDUNGSZWEIG MASSAGE AUSZUG AUS UNSEREM BILDUNGSPROGRAMM Elektrotherapie *, Hydro- und Balneotherapie * Aufschulungslehrgang Heilmassage Lehraufgaben für Heilmassage Dipl. Sportmassage

13 KOMBINATIONSAUSBILDUNG MEDIZINISCHE MASSAGE Entsprechend dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz MMHmG BGBl. Nr. 169/2002 In diesem Ausbildungslehrgang verbinden wir den Lehrplan der Berufsausbildung für Gewerbliche Mas- demieinterne staatliche kommissionelle Endprüfung zum Medizinischen Masseur und/oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen Wirtschaftskammer ab. Wir bereiten Sie optimal darauf vor! BEIDE SPEZIALQUALI FIKATIONEN INKLUSIVE Im Ausbildungsumfang enthalten sind die beiden Spezialquali fikationen Elektrotherapie und Hydro- und Balneotherapie. HÖCHSTE AUTHENTIZITÄT UND MEDIZINISCHE FACH- KOMPETENZ In Kooperation mit dem Kurhotel s.moritz Windischgarstnerhof als selbständiges Ambulatorium für physikalische Therapien haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die langjährige therapeutische Erfahrung von s.moritz und unsere Kernkompetenz als Erwachsenenbildungseinrichtung im Gesundheitsbereich für die Ausbildung von Nachwuchskräften im Bereich der Massage einzusetzen. Denn bestens ausgebildete Masseure sind uns ein aufrichtiges Anliegen! KOMPETENTE BERATUNG UND BETREUUNG Die erfahrene Akademieleiterin Sonja Kainberger, MBA steht für kostenlose und unverbindliche Bildungs- und Karriereberatung zur Verfügung und informiert über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Bei Interesse kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie! BERUFSPRAKTIKUM Praktikumsbetriebe werden von der Akademie zur Verfügung gestellt. SCHNUPPERTAGE UND INFOWORKSHOPS Nutzen Sie die Möglichkeit des Schnupperns in einem laufenden Lehrgang und überzeugen Sie sich von der hohen Qualität des Unterrichts. Kostenlose Infoworkshops bieten Ihnen die Möglichkeit, den Beruf des Masseurs kennenzulernen. Die Termine für die Infoworkshops und Infoabende finden Sie auf unserer Homepage Ihre Ansprechpartnerin Sonja Kainberger, MBA Geschäftsführung und Akademieleitung Massageakademie +43 (0) 664 / Semester Tagesintensivform (1 Jahr) berufsbegleitend (1,5 Jahre) KOMBINATIONS- AUSBILDUNG 815 EH Unterricht 875 EH Berufspraktikum Medizinische/r Masseur/in staatlich anerkannt Euro inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren, inkl. beider Spezialqualifikationen Elektrotherapie und Hydro- und Balneotherapie...sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als Masseur/in arbeiten möchten....eine umfassende medizinische grundausbildung aufgrund von persönlichem Interesse absolvieren möchten....den Weg in die Selbständigkeit als Masseur/in anstreben. 13

14 Medizinische Massage Elektrotherapie Hydro- und Balneotherapie Aufschulung Heilmassage Lehraufgaben Heilmassage Sportmassage ZUGANGSVORAUSSETZUNG Medizinische/r Masseur/in (Seite 12-13) 6 Unterrichtstage oder 2 Wochenendblöcke berufsbegleitend Med. Bademeister/in staatlich anerkannt 55 EH Unterricht 65 EH Pflichtpraktikum 490 EURO inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren SPEZIALQUALIFIKATION entsprechend dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz MMHmG BGBl. Nr. 169/2002 HYDRO UND BALNEOTHERAPIE Hydrotherapeutische Anwendungen umfassen äußerliche Wasseranwendungen zu Heilzwecken wie Güsse, Kneippanwendungen und Wickel. Balneotherapie vermittelt die med. Bäderkunde (Heilwässer mit mineralischen und pflanzlichen Zusätzen) sowie die Anwendung der Unterwasserdruckstrahlmassage. Die Ausbildung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil. Der praktische Teil wird direkt im Ambulatorium gelehrt. Spezielle Anatomie, Physiologie und Pathologie Spezielle Hygiene Physik Hydrotherapie Balneotherapie Unterwasserdruckstrahlmassage ZUGANGSVORAUSSETZUNG Medizinische/r Masseur/in (Seite 12-13) 10 Unterrichtstage oder 3 Wochenendblöcke berufsbegleitend Elektrotherapeut/in staatlich anerkannt 80 EH Unterricht 60 EH Pflichtpraktikum 490 EURO inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren SPEZIALQUALIFIKATION entsprechend dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz MMHmG BGBl. Nr. 169/2002 ELEKTROTHERAPIE In dieser Spezialqualifikationsausbildung werden die Kenntnisse der Elektrotherapie in Theorie und Praxis vermittelt. Wirkungen, indikationsorientierte Anwendungen und Dosierung werden anschaulich erläutert. Der praktische Teil wird direkt im Ambulatorium gelehrt. Die therapeutischen Möglichkeiten werden so erlebbar gemacht und geübt. 14 Spezielle Anatomie, Physiologie und Pathologie Grundlagen der Physik und Anlagetechniken Elektro- und Neurophysiologische Grundlagen Therapieverfahren Nieder-, Mittel- und Hochfrequenz Praktische Übungen

15 ZUGANGSVORAUSSETZUNG Medizinische/r Masseur/in (Seite 12-13) 8 Monate berufsbegleitend oder 4 Monate Tagesintensivform 535 EH Präsenz 265 EH Heimstudium Heilmasseur/in staatlich anerkannt EURO inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren AUFSCHULUNGSLEHRGANG entsprechend dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz MMHmG BGBl. Nr. 169/2002 HEILMASSAGE Die Ausbildung zum/r Heilmasseur/in vertieft die Kenntnisse des/der Medizinischen Masseurs/Masseurin und dient als Vorbereitung auf die therapeutische und freiberufliche Tätigkeit am Kranken. Das Erheben von Befunden, deren Dokumentation und das Erstellen von komplexen Behandlungskonzepten sind Teil der Ausbildung zum/zur Heilmasseur/in. Berufsbegleitende Ausbildung mit Heimstudienanteil. E-learning ermöglicht intensivere Betreuung durch die Vortragenden und die Reduktion der Unterrichtsstunden an der Akademie. Dadurch entsteht die Möglichkeit, die Ausbildung zum/zur Heilmasseur-in berufsbegleitend zu absolvieren. Teile der Kursinhalte werden bequem von zu Hause aus erarbeitet die Kommunikation mit der Akademie und den Vortragenden bleibt dabei über Internet aufrecht. ZUGANGSVORAUSSETZUNG Heilmasseur/in 4 Monate berufsbegleitend 120 EH Unterricht ABSCHLÜSSE Lehrberechtigt/r Heilmasseur/in staatlich anerkannt EURO inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren entsprechend dem Medizinischen Masseur- und Heilmasseurgesetz MMHmG BGBl. Nr. 169/2002 LEHRAUFGABEN Diese Weiterbildung berechtigt dazu, in Massageausbildungseinrichtungen als Vortragende/r zu unterrichten und ist somit Voraussetzung für alle, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse qualifiziert an andere weitergeben möchten. Weiters bietet der Abschluss zum/r lehrberechtigten Heilmasseur/in die Voraussetzung, leitende Aufgaben in Massageausbildungseinrichtungen zu übernehmen. 15

16 Medizinische Massage Elektrotherapie Hydro- und Balneotherapie Aufschulung Heilmassage Lehraufgaben Heilmassage Sportmassage ZUGANGSVORAUSSETZUNG Gewerbliche/r und Medizinische/r Masseur/in (Seite 12-13) oder vergleichbare Ausbildung 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbstudium 10 EH Berufspraktikum Diplomierte/r Sportmasseur/in 1150,- EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren AUFSCHULUNGSLEHRGANG DIPL. SPORTMASSAGE Bei der Betreuung von Sportler/innen, gleich ob Hobby oder Leistungssportler, gelten eigene Regeln zur Anwendung von Massage. Ziel ist eine optimale Betreuung, in Hinblick auf Trainings- und Wettkampfbetreuung sowie auch nach Verletzungen und in der Rehabilitationsphase bzw. Wiedereingliederung in den Trainings- bzw. Wettkampfbetrieb zu gewährleisten. PRAKTIKUM Einführung in die Sportmassage: Geschichte der Sportmassage, Sportartspezifische Betreuung Spezielle Anatomie und Trainingslehre: Leistungsdiagnostik, Sportphysiologie, Methodik, Biomechanik Sporternährung: Sportartenspezifische Ernährung, Nahrungsergänzungen, Ernährung im Wettkampf, Ernährung in der Regeneration Verbandstechniken und Taping: Allg. Verbandslehre, Kinesiol. Taping, Funktionelles/Stabilisierendes Taping Sportmassage: Grifftechniken, Vorbereitungsmassage, Trainings-/wettkampfbegleitende Massage, Entmüdungs-/Regenerationsmassage, Anwendung von Elektrotherapie, Funktionelles Dehnen, Schröpfkopfmassage u. stehendes Schröpfen, Ausrüstung, Ethik Sportverletzungen/Sporttraumatologie: Erstversorgung bei Sportverletzungen, Spezielle Befunderhebung, Phasen der Rehabilitation, Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb Doping im Sport: Geschichte des Dopings, Doping in den untersch. Sportarten, Gesetzliche Grundlagen, Umgang mit NADA Regen. Maßnahmen: Mentaltraining, Entspannungstechniken Das Praktikum dient der praktischen Umsetzung und Anwendung des im Unterricht theoretisch und praktisch Erlernten. Ziel des Praktikums ist es, nicht nur Erfahrungen zu sammeln, sondern mit Einrichtungen und Personen aus diesen Bereichen in Kontakt zu kommen. Es sind 10 Unterrichtseinheiten verpflichtendes Praktikum im Bereich der Wettkampf- und Trainingsbetreuung von Sportlern vorgesehen. Dies ist bis spätestens 6 Monate nach der komm. Abschlussprüfung zu absolvieren. VORAUSSETZUNGEN Abgeschlossene Berufsausbildung folgender Berufsgruppen: Gewerbliche Masseure, Medizinische Masseure, Medizinisch technische Fachkräfte, Heilmasseure, Physiotherapeuten, Mediziner....die Ausbildung zum/r Gewerblichen Masseur/in abgeschlossen haben....die Ausbildung zum/r Medizinischen Masseur/in abgeschlossen haben....als medizinisch technische Fachkräfte, Heilmasseure, Physiotherapeuten oder Mediziner tätig sind. 16

17 ZUGANGSVORAUSSETZUNG Keine Vorkenntnisse notwendig 6 Monate berufsbegleitend oder 4 Monate Abendlehrgang Zertifikat ärztlich geprüfte/r Klassiche/r Masseur/in 117 EH Unterricht 1150,- EURO (980 EURO für Absolventen der Vitalakademie) inkl. Kursunterlagen in ausgedruckter Form und akademieinterner Prüfungsgebühren BASISLEHRGANG KLASSISCHE MASSAGE Die absolvierten Inhalte werden für die Grundausbildung Gewerbliche/r und/ oder Medizinische/r Masseur/in anerkannt. Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Das Anwendungsgebiet der Muskelmassage ist sehr vielseitig und geht von einer allgemein entspannenden Wirkung bis zur gezielten Behandlung körperlicher Beschwerden. Sie steigert das körperliche Wohl- tion angesehen, die einen Ausgleich zum stressigen Alltag suchen. Basiswissen der Anatomie, Physiologie und Pathologie des Stütz- und Bewegungsapparates Anamnese Behandlungsablauf Griffabfolge Lösen von Verspannungen ZIELGRUPPE Mit diesem Lehrgang sprechen wir all jene Personen an, die die klassische Ganzkörpermassage erlernen möchten, entweder für den Hausgebrauch oder als Kennenlernmöglichkeit für die staatlich anerkannte Massageausbildung Gewerbliche und/ oder Medizinische Massage. MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE VORSCHAU MANIPULATIVMASSAGE nach Dr.Terrier ckelte Manipulativmassage oder Mobilisierende Weichteiltechnik für Gelenke und im Konzept der manuellen Therapie. Fachseminar KRÄUTERSTEMPELMASSAGE Kraft heißer Kräuter! Diese alte und hoch- sprünglich aus dem ostasiatischen Raum. - - sanften manuellen Massage erfährt Entspannung eine neue Dimension. Ausbildung LOMI LOMI NUI Practitioner Lomi Lomi Nui ist eine einzigartige, von Respekt, Achtsamkeit und ungeteilter Aufmerksamkeit getragene Massage. Sie berührt Körper, Geist und Seele des Men- standteil der Ausbildung. 17

18 AUSBILDUNGSZWEIG ERNÄHRUNG AUSZUG AUS UNSEREM BILDUNGSPROGRAMM Dipl. Ernährungstraining Dipl. Ernährungstraining nach TCM Dipl. Fastentraining Dipl. Vegan-Ernährungstraining

19 DIPLOMAUSBILDUNG DIPL. ERNÄHRUNGSTRAINING DIE BASIS UNSERES SEINS IST DIE ERNÄHRUNG Die Ausbildung zum/zur Dipl. Ernährungstrainer/in vereint die Erkenntnisse der modernen westlichen Ernährungswissenschaft mit jahrtausende altem fernöstlichen Wissen. Die Kombination aus theoretischem Fachwissen und praktischer Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Menschen in ihrem Bestreben, sich gesund zu ernähren, optimal zu unterstützen. AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Dipl. Ernährungstrainer/innen haben die Kompetenzen, Menschen auf ihrem Weg zu einer Ernährungsumstellung auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse anzuleiten und sie für eine gesunde Lebensweise zu begeistern. Dabei berücksichtigen Sie die Lebenssituation und die persönlichen Essgewohnheiten der Klient/inn/en. Ernährungstrainer/innen fördern darin, Ernährung individuell richtig zu gestalten und mit Aussicht auf Kontinuität umzustellen. Nach Absolvierung der Ausbildung sind Sie befähigt, Menschen in Ihrer eigenen Praxis, in einem weiteren beruflichen Umfeld oder auch über Vorträge bei einer gesunden Ernährung optimal zu unterstützten. Einführung in die menschliche Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes Lebensmittelkunde: Das Wissen über pflanzliche und tierische Lebensmittel inkl. praktischer Einkaufsexkursion Nährstoffkunde: Aufbau und Funktion Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe, tierische und pflanzliche Produkte, Stoffwechsel, Mangelerscheinungen Biologische Wertigkeit eines Lebensmittels bestimmen und beurteilen, Haltbarmachung von Lebensmitteln Kochpraxis: Kochen von Vollwertgetreide und Hülsenfrüchten, Berechnung der Gerichte mit Nährwerttabelle Spezielle Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, von Babys und Kindern, älterer Menschen Richtige Ernährung für Freizeit- und Leistungssportler/innen: Fettverbrennung, Energiebedarf Ernährung als Vorbeugung: Die häufigsten Zivilisationserkrankungen, Ursachen, Verlauf; Vorbeugung von Herzkreislauf-Erkrankungen, Krebs, Gicht, Diabetes; Darmgesundheit, Hausmittel Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Ursachen kennen und Unterschiede lernen, angepasste Ernährung bei bestehenden Allergien und Unverträglichkeiten Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungen: Überblick, Einsatzmöglichkeiten, Sinn und Unsinn Ursachen, Definition und Folgen von Übergewicht und Essstörungen: verschiedene Diätformen Ernährung und Psyche: Bewusstmachen der pers. Ressourcen und Hindernisse am Weg zur indiv. gesunden Lebensweise Modernes Ernährungstraining: Techniken und Methoden für eine gesunde Lebensweise, Ausarbeiten und Führen eines Ernährungsprotokolls, Analyse der Essgewohnheiten Alternative Ernährungsformen: Ernährung n. d. 5 Elementen, Vegetarismus, Ayurveda, Ernährungslehre nach H.von Bingen... Kräuterkunde: Identifizierung und Zuordnung von Kräutern, Verwendung von Kräutern in der Küche und als Hausmittel Trainerkompetenz (auf Video): Präsentationstechniken, Marketing, Kommunikation, Rechtliche Grundlagen 2 Semester berufsbegleitend 248 EH Unterricht, 40 EH Video 288 EH Selbststudium 250 EH Diplomarbeit 100 EH Berufspraktikum (davon 20 EH Peergroup möglich) Diplomierte/r Ernährungstrainer/in Euro inkl. Kursunterlagen (in elektr. Form), Diplomarbeit und Prüfungsgebühren...sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten....sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbständige/r Ernährungstrainer/in arbeiten möchten....eine umfassende Grundlagenausbildung aufgrund von persönlichem Interesse absolvieren möchten. 19

20 Ernährungstraining Fastentraining Vegan-Ernährungstraining ZUGANGSVORAUSSETZUNG Dipl. Ernährungstrainer/in (Seite 18-19) oder vergleichbare Ausbildung 10 Unterrichtstage 80 EH Unterricht 80 EH Selbststudium 10 EH Berufspraktikum Diplomierte/r Fastentrainer/in 980,- EURO zzgl. Kosten für eine intensive Fasten-Selbsterfahrungswoche an einem heilsamen, stillen Ort in der Natur UPGRADE ZUM DIPLOMLEHRGANG DIPL. FASTENTRAINING Die ideale Zusatzausbildung für alle Ernährungstrainer/Innen. Die Menschen entdecken wieder alte Naturheilmittel und suchen spirituelle Wege. Fasten ist beides. Ein natürlicher Weg der Gesundung, des Innehaltens und der Innenschau. Eine wunderbare Möglichkeit, seinen Lebensstil und v.a. die Ernährungsgewohnheiten zu ändern. Fasten boomt. Mit diesem Upgrade lom, mit dem Sie in Fastenhäusern arbeiten und Fastengruppen professionell begleiten können. AUSBILDUNGSZIELE UND TÄTIGKEITSFELDER Sie werden insbesondere in der bekannten Methode nach Buchinger/Lützner geschult. Sie können in Fastenhäusern oder auf eigene Initiative Kurse abhalten und das dazu gehörende wichtige Ernährungstraining inkludieren. Kulturgeschichte des Fastens Fastenmethoden, insb. Buchinger/Lützner Fastenphysiologie (Was passiert im Körper?, Aktivierung der Selbstheilungsprogramme, Entgiftung,...) Umgang mit körperlichen Beschwerden und Medikamenten beim Fasten Aufbau einer Fastenwoche Begleiten einer Fastengruppe durch Euphorie und Krise Methodenkoffer für Fitness, Spiele, Mentaltraining, Meditation,... Gruppendynamik/Kommunikation Selbsterfahrung/Persönlichkeitsstärkung...sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten....sich beruflich neu orientieren und als selbständige/r Fastentrainer/-in arbeiten möchten....eine Fachausbildung aufgrund von persönlichem Interesse absolvieren möchten. 20

UPGRADE ZUM/ZUR DIPL. PERSONAL FITNESSTRAINER/IN

UPGRADE ZUM/ZUR DIPL. PERSONAL FITNESSTRAINER/IN Was macht eine/n gute/n Personal Trainer/in aus? Nach der Aussage eines amerikanischen Personal Trainers die gelungene Mischung aus Mutter, Beichtvater, Schulter zum Ausweinen, Entertainer, guter Trainer.

Mehr

Diplomausbildung. Informationsmappe zum learn@home Fernstudium

Diplomausbildung. Informationsmappe zum learn@home Fernstudium Diplomausbildung FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN Informationsmappe zum learn@home Fernstudium Vitalakademie In Kooperation mit ADITUS Bildungs- und Rainerstraße 6-8 Unternehmensconsulting GmbH 4020 Linz

Mehr

IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN

IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN IHRE EINLADUNG ZU EINEM NEUEN KÖRPER-BEWUSSTSEIN Bewegung erleben. Belebung spüren. www.aktivida.de Körper & Seele ist mehr als Bauch, Beine, Po. FITNESS Gerätetraining Personal Training Kursprogramm Therapie

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

Vital und fit für s Leben

Vital und fit für s Leben Vital und fit für s Leben Energiequellen entdecken, in Balance bringen und positiv nutzen Wie viel Energie hat ein Mensch? Und wie nutzt er sie? Energie ist durch Nahrung, Sauerstoff etc. ausreichend vorhanden.

Mehr

USI-Zertifikatskurse DANCE INSTRUCTOR FOR URBAN & CLASSIC DANCE STYLES GESUND- UND VITALCOACH GROUP FITNESS INSTRUCTOR KLASSISCHE MASSAGE

USI-Zertifikatskurse DANCE INSTRUCTOR FOR URBAN & CLASSIC DANCE STYLES GESUND- UND VITALCOACH GROUP FITNESS INSTRUCTOR KLASSISCHE MASSAGE BILDUNG & SOZIALES GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN INTERNATIONALES & WIRTSCHAFT KOMMUNIKATION & MEDIEN RECHT USI-Zertifikatskurse DANCE INSTRUCTOR FOR URBAN & CLASSIC DANCE STYLES GESUND- UND VITALCOACH

Mehr

Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN

Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. - Schopenhauer Eine Ausbildung zum/zur dipl. Fitness- und GesundheitstrainerIn

Mehr

AUSBILDUNG ZUM/ZUR DIPL. PERSONAL FITNESSTRAINER/IN

AUSBILDUNG ZUM/ZUR DIPL. PERSONAL FITNESSTRAINER/IN BILDUNG HAT ZUKUNFT Personal-Fitnesstraining bezeichnet das ganzheitliche, vorwiegend jedoch körperliche Fitnesstraining im Rahmen einer persönlichen und individuellen Betreuung einzelner KlientInnen im

Mehr

Infobroschüre Kombinationsausbildung Gewerbliche/r und/oder Medizinische/r Masseur/-in

Infobroschüre Kombinationsausbildung Gewerbliche/r und/oder Medizinische/r Masseur/-in Infobroschüre Kombinationsausbildung Gewerbliche/r und/oder Medizinische/r Masseur/-in Vitalakademie, akademie mea vita gmbh, Rainerstraße 6-8, 4020 Linz Telefon: 0732/607086, Fax DW 15, Mail: linz@vitak.at

Mehr

Diplomausbildung zur ErnährungstrainerIn

Diplomausbildung zur ErnährungstrainerIn Ausbildungen mit Zukunft Diplomausbildung zur ErnährungstrainerIn Informationsmappe zum learn@home Fernstudium >> Linz Wien Graz Salzburg

Mehr

Auf Grund des 18 Abs. 1 der Gewerbeordnung 1994, BGBl. Nr. 194, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 111/2002, wird verordnet:

Auf Grund des 18 Abs. 1 der Gewerbeordnung 1994, BGBl. Nr. 194, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 111/2002, wird verordnet: Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Massage (Massage- Verordnung) StF: BGBl. II Nr. 68/2003 idf: BGBl. II Nr. 135/2009

Mehr

Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM

Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM Wonach suchst du? Suche es nicht im Außen, son- Eine Ausbildung zum/ zur dipl. EnergetikerIn TCM im Video- Fernstudium an der Vitalakademie: bietet einen seriösen

Mehr

Ausbildungslehrgang zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater (Focus Präventionscoach / ZPC) Berufsbegleitend 5 Semester ZA-LSB 259.

Ausbildungslehrgang zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater (Focus Präventionscoach / ZPC) Berufsbegleitend 5 Semester ZA-LSB 259. Ausbildungslehrgang zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater (Focus Präventionscoach / ZPC) Berufsbegleitend 5 Semester ZA-LSB 259.0/2013 Worum es geht? Wir sind ein ISO 29990 zertifiziertes Bildungsunternehmen

Mehr

Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN

Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN Ausbildung zum/zur Dipl. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINERIN Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. - Schopenhauer Eine Ausbildung zum/zur dipl. Fitness- und GesundheitstrainerIn

Mehr

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation

GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN. Entdecken Sie Ihr Leben neu. Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation Entdecken Sie Ihr Leben neu Ihr ganz persönlicher Weg zu mehr Vitalität und Lebensfreude GESUNDHEITSZENTRUM TEUCHERN Prävention Physiotherapie Fitness Ernährung Entspannungstraining Rehabilitation GESUNDHEIT

Mehr

Das Upgrade zum/zur Dipl. Sport-Mentaltrainer/in an der Vitalakademie umfasst:

Das Upgrade zum/zur Dipl. Sport-Mentaltrainer/in an der Vitalakademie umfasst: Das Upgrade zum/zur Dipl. Sport-Mentaltrainer/in an der Vitalakademie umfasst: Einführung und Grundlagen des mentalen Trainings. Sportspezifisches Mentaltraining zur Verbesserung von Taktik und Technik.

Mehr

Ausbildung zum/ zur Dipl. Ernährungstrainer/in

Ausbildung zum/ zur Dipl. Ernährungstrainer/in Ausbildung zum/ zur Dipl. Ernährungstrainer/in Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut Eine Ausbildung zum/ zur dipl. Ernährungstrainer/in im Video- Fernstudium an der Vitalakademie: bietet einen seriösen

Mehr

Ausbildung. Dipl. Lebens- u. Sozialberater/in

Ausbildung. Dipl. Lebens- u. Sozialberater/in Ausbildung Dipl. Lebens- u. Sozialberater/in Ausbildung Dipl. lebens- und sozialberater/in Dipl. Lebens- und Sozialberater/in Manchmal brauchen wir alle Unterstützung, durch einen Menschen mit offenem

Mehr

Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM

Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM Ausbildung zum/ zur Dipl. EnergetikerIn TCM Wonach suchst du? Suche es nicht im Außen, son- Eine Ausbildung zum/ zur dipl. EnergetikerIn TCM im Video- Fernstudium an der Vitalakademie: bietet einen seriösen

Mehr

Ausbildung Inhalte Dauer Preis

Ausbildung Inhalte Dauer Preis Ausbildung Inhalte Dauer Preis Personal Trainer die ersten Schritte als Personal Trainer Existenzgründung Imagebildung/ Marketing als Personal Trainer Selbstständigkeit als Personal Trainer Verhalten und

Mehr

Energetic Tao Healing nach Dr. Mazza Diplom-Kinder-EnergetikerIn und Kinder-MentaltrainerIn - Practitioner

Energetic Tao Healing nach Dr. Mazza Diplom-Kinder-EnergetikerIn und Kinder-MentaltrainerIn - Practitioner Energetic Tao Healing nach Dr. Mazza Diplom-Kinder-EnergetikerIn und Kinder-MentaltrainerIn - Practitioner 100 Ein neues Berufsfeld für Kinderliebende Kinder sind unsere Zukunft Ich möchte meine Liebe

Mehr

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining.

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining. Eine Initiative von Arbeiterkammer und Volkshochschule Oberösterreich Einseitige körperliche, sowie zunehmende psychische Belastungen am Arbeitsplatz wirken sich negativ auf Gesundheit und Wohlbefinden

Mehr

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität

Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Ihr Outdoor Fitnesstraining für hohe Lebensqualität Nordic Walking an der Donau Treffpunkt: 1200 Wien, Millenium Tower, 1. Stock, Plaza Öffentlich erreichbar: U6 Station Handelskai,

Mehr

0779 Ausbildung zum Dipl. Wellness- und Fitnesstrainer Zertifiziert nach ÖNORM D1501

0779 Ausbildung zum Dipl. Wellness- und Fitnesstrainer Zertifiziert nach ÖNORM D1501 Diese Ausbildung basiert auf den drei Säulen der Lebensqualität: Gesundheit, Bewegung und Ernährung soll es den zukünftigen Trainern ermöglichen, andere Menschen, aber auch sich selbst zu mehr Lebensqualität

Mehr

INFO. Wellnessausbildungen 2015/2016

INFO. Wellnessausbildungen 2015/2016 Veranstalter: WIFI Salzburg Eggergut OG Referat 8 Wellnessakademie Julius Raab Platz 2 Ebnat 3 5020 Salzburg 5310 Mondsee INFO Wellnessausbildungen 2015/2016 Der Einfachheit halber werden alle Ausbildungen

Mehr

Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Massage-Verordnung - Zugangsvoraussetzungen, Fassung vom 10.11.2015

Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Massage-Verordnung - Zugangsvoraussetzungen, Fassung vom 10.11.2015 1 von 6 10.11.15 09:10 Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Massage-Verordnung - Zugangsvoraussetzungen, Fassung vom 10.11.15 Langtitel Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und

Mehr

0762 Ausbildung zum Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainer

0762 Ausbildung zum Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainer Warum Sie diesen Lehrgang besuchen sollten Dieses Lehrgangskonzept wurde speziell für Menschen entwickelt, die ihre Kompetenzen im Umgang mit Kindern/Jugendlichen in Gruppen für den "mentalen" Trainingsbereich

Mehr

mithalten. fithalten!

mithalten. fithalten! Eine gesunde Initiative von Arbeiterkammer Oberösterreich und Volkshochschule Oberösterreich Mit uns können Sie rechnen! VOLKSHOCHSCHULE OBERÖSTERREICH mithalten. www.arbeiterkammer.com www.vhs-ooe.at

Mehr

Information zur Ausbildung Yogalehrer Pre- und Postnatal

Information zur Ausbildung Yogalehrer Pre- und Postnatal Information zur Ausbildung Yogalehrer Pre- und Postnatal Nicht der Schüler muss sich dem Yoga anpassen, sondern das Yoga dem Schüler T.K.V. Krischnamacharya Diese Aussage ist zu unserer Philosophie geworden.

Mehr

Personal Training & Ernährungsberatung

Personal Training & Ernährungsberatung Personal Training & Ernährungsberatung Für Ihren Erfolg www.saentispark-freizeit.ch Herzlich Willkommen im Säntispark Fitnesscenter und Ihrem Personal Training! So einzigartig wie Ihr Leben, so individuell

Mehr

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG AUSBILDUNG WEITERBILDUNG Z UM HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE I N REFLEXIVER GESPRÄCHSFÜHRUNG I N INTEGRATIVER PSYCHOTHERAPIE Die Ausbildung im Überblick Immer mehr zeigt die gegenwärtige Praxis, dass

Mehr

Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich

Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich Berufliche Möglichkeiten in der TCM in Österreich Andrea Zauner-Dungl Grundsätzliches Arzt Medizinisch krank & gesund MTD Physio, Ergo, Diät,.. Gesundheits- berufe DGKS Med./Heil-Mass Gewerblich gesund

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Beraten & begleiten. Die Lebens- und SozialberaterInnen. Psychosoziale Beratung Ernährungsberatung Sportwissenschaftliche Beratung

Beraten & begleiten. Die Lebens- und SozialberaterInnen. Psychosoziale Beratung Ernährungsberatung Sportwissenschaftliche Beratung Beraten & begleiten Die Lebens- und SozialberaterInnen. Psychosoziale Beratung Ernährungsberatung Sportwissenschaftliche Beratung ZUM GELEIT VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, Dieser Marke können Sie

Mehr

Ausbildung zum/ zur Zert. Ernährungsberater/in

Ausbildung zum/ zur Zert. Ernährungsberater/in Ausbildung zum/ zur Zert. Ernährungsberater/in Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut bietet einen seriösen und ganzheitlichen Überblick über sämtliche ernährungsrelevanten Themenbereiche fördert Individualität

Mehr

Kompaktausbildung zum/r Biofeedbacktherapeut/in

Kompaktausbildung zum/r Biofeedbacktherapeut/in Curriculum Kompaktausbildung zum/r Biofeedbacktherapeut/in (Stand: Dez 2015) Europäische Biofeedback-Akademie, 2015 1 Inhalt Vorwort... 3 Kompakt-Ausbildung Biofeedbacktherapie... 4 Übersicht der Seminarmodule...

Mehr

BASISMODUL zum Lebens- und Sozialberater. TUL -Kinesiologie / Systemische Kinesiologie

BASISMODUL zum Lebens- und Sozialberater. TUL -Kinesiologie / Systemische Kinesiologie BASISMODUL zum Lebens- und Sozialberater TUL -Kinesiologie / Systemische Kinesiologie Die ISAK KG ist zertifiziert unter der Nr. ZA-LSB 217.1/2011 und ZA-LSB 251.0/2013 entsprechend den Richtlinien des

Mehr

Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug

Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Volkswirtschaftsdirektion Amt für Berufsbildung Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Die Berufs-, Funktions- und Personenbezeichnungen

Mehr

Ausbildung zum/zur Dipl. Personal Fitnesstrainer/in

Ausbildung zum/zur Dipl. Personal Fitnesstrainer/in Ausbildung zum/zur Dipl. Personal Fitnesstrainer/in Training - exakt auf die Bedürfnisse des Kunden/der Kundin abgestimmt Eine Ausbildung zum/zur Dipl. Personal Fitnesstrainer/in im Video-Fernstudium an

Mehr

INSTITUT BESSER LEBEN KG 8223 Stubenberg am See, Zeil 213

INSTITUT BESSER LEBEN KG 8223 Stubenberg am See, Zeil 213 Zusatzqualifikation Mentaltraining und Salutogenese zu Curriculum zum Diplomlehrgang Lebens- und Sozialberatung Sehr geehrter Interessent! Sehr geehrte Interessentin! Dieses Curriculum dient Ihnen zur

Mehr

Universitätslehrgang Sport Gesundheit - Projektmanagement Curriculum Stammfassung Mitteilungsblatt 01.07.2009

Universitätslehrgang Sport Gesundheit - Projektmanagement Curriculum Stammfassung Mitteilungsblatt 01.07.2009 Universitätslehrgang Sport Gesundheit - Projektmanagement Curriculum Stammfassung Mitteilungsblatt 0.07.009 ALT i.d.f. Änderung Mitteilungsblatt 07.0.00 Der Universitätslehrgang dient der Aus und Weiterbildung

Mehr

Welche Massageberufe gibt es? Gewerblicher Masseur

Welche Massageberufe gibt es? Gewerblicher Masseur Aufgrund immer wiederkehrender Fehlinformationen über die bestehenden Massageberufe in diversen Medien, möchte die Bundesinnung eine Übersicht und Klarstellung über die bestehenden Berufe und die aktuellen

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining für Einzelpersonen (Personal Training) und Gruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining für Einzelpersonen (Personal Training) und Gruppen. Die Trainerin Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining für Einzelpersonen (Personal Training) und Gruppen Die Trainerin Yoga-Alliance-zertifizierte Yoga-Lehrerin, Dipl. Personal

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 14. Februar 2003 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 14. Februar 2003 Teil II P. b. b. Verlagspostamt 1040 Wien GZ 02Z034232 M BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2003 Ausgegeben am 14. Februar 2003 Teil II 140. Verordnung: Lebens- und Sozialberatungs-Verordnung

Mehr

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird!

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! OAM 1. Teil 20 Unterrichtseinheiten, Die Ohr-Akupunkt-Massage wirkungsvoll im Therapiealltag einsetzen zu können.

Mehr

KATALOG INHALT KATALOG 2013 //02

KATALOG INHALT KATALOG 2013 //02 KATALOG 2012 KATALOG INHALT Fitnesstrainer - B - Lizenz Grouptrainer - B - Lizenz (Kursleiter) Bodytrainer - B - Lizenz Cardiotrainer - B - Lizenz Gesundheitstrainer - B - Lizenz (Rehabilitationstrainer)

Mehr

Ernährungs-Coaching. Voraussetzung: keine. Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie. Ernährung. Beratung und Kommunikation

Ernährungs-Coaching. Voraussetzung: keine. Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie. Ernährung. Beratung und Kommunikation Ernährungs-Coaching Voraussetzung: keine Kursinhalt Grundlagen in Anatomie, Physiologie und Pathologie Corinne Spahr Dipl. Ernährungsberaterin Ernährung Beratung und Kommunikation Themen Sie lernen die

Mehr

Berufsbild dipl. Homöopath/in hfnh staatlich anerkannt vom Kanton Zug

Berufsbild dipl. Homöopath/in hfnh staatlich anerkannt vom Kanton Zug Volkswirtschaftsdirektion Amt für Berufsbildung Berufsbild dipl. Homöopath/in hfnh staatlich anerkannt vom Kanton Zug Die Berufs-, Funktions- und Personenbezeichnungen gelten sinngemäss immer für beide

Mehr

FIT - Funktionelles Innovatives Training

FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT - Funktionelles Innovatives Training FIT ist ein Unternehmen, welches für innovative Trainingskonzepte nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen steht. Die Basis von FIT ist das funktionelle

Mehr

NATÜRLICH GESUND. durch... eine gesunde Ernährung. einen ausgeglichenen Stoffwechsel. einen starken Rücken. Heilpraktikerin Ulrike Weiler

NATÜRLICH GESUND. durch... eine gesunde Ernährung. einen ausgeglichenen Stoffwechsel. einen starken Rücken. Heilpraktikerin Ulrike Weiler durch... eine gesunde Ernährung einen ausgeglichenen Stoffwechsel einen starken Rücken Heilpraktikerin Ulrike Weiler NATÜRLICH GESUND durch ein ganzheitliches Behandlungskonzept Der Körper ist unglaublich

Mehr

kutschera resonanz fachcoach + sozialpädagogische aus- und weiterbildung im bereich kinder/jugend und elternarbeit

kutschera resonanz fachcoach + sozialpädagogische aus- und weiterbildung im bereich kinder/jugend und elternarbeit kutschera resonanz fachcoach + sozialpädagogische aus- und weiterbildung im bereich kinder/jugend und elternarbeit + dr. gundl kutschera + qualitätsausbildung Unsere Lehrgänge zeichnen sich aus durch:

Mehr

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum

bildung. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum bildung. Freude InKlusive. Ausbildung zum/zur Mediator/In in Kooperation mit dem Mediationszentrum Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungs- Akademie Österreich mit 28 ECTS Anerkannte Kompetenzen BILDEN

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung "Fachkraft für tiergestützte Interventionen"

Berufsbegleitende Weiterbildung Fachkraft für tiergestützte Interventionen Institut für tiergestützte Förderung Zum Eichenkamp 2a, D 49811 Lingen /Clusorth Tel.: 059639829330 Fax.: 059639810916 www.tiergestuetztefoerderung.de Berufsbegleitende Weiterbildung "Fachkraft für tiergestützte

Mehr

TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten

TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten TCM Ernährung nach den 5 Elementen 2013-2015 (Vorschau) Kursinhalte und Unterrichtseinheiten Modul I [Kursnummer 305] 04.10.2013 bis 08.12.2013 insgesamt 60 UE an 3 Wochenenden Grundlagen der TCM Theorie

Mehr

Gewerblicher Masseur Medizinischer Masseur Heilmasseur

Gewerblicher Masseur Medizinischer Masseur Heilmasseur Medizinischer Masseur Heilmasseur Unterschiede und Möglichkeiten zur Selbständigkeit GewO 1994 Berufszugangsverordnung Alle Informationen beziehen sich auf den aktuellen Stand der Gewerbeordnung. Landesinnung

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Professionelle Kompetenz für die Gesundheitsfürsorge

Professionelle Kompetenz für die Gesundheitsfürsorge Professionelle Kompetenz für die Gesundheitsfürsorge Inhaltsverzeichnis Die elen.ara Methode...3 sport & therapie...3 Vorteile der Ausbildung...4 Die Ausbildung...4 Der Lehrplan...5 Teilnehmerkreis...6

Mehr

Aus- und Weiterbildung. Beratung und Coaching. Unternehmensberatung

Aus- und Weiterbildung. Beratung und Coaching. Unternehmensberatung Aus- und Weiterbildung Beratung und Coaching Unternehmensberatung Inhalt 4 Akademie 6 Team 8 Aus- und Weiterbildung 10 Beratung und Coaching 12 Unternehmensberatung Herzlich willkommen bei der Schweizerischen

Mehr

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn www.in-besten-haenden.at Was macht ein(e) Aroma-EnergetikerIn? Aroma-EnergetikerIn Aroma- FachberaterIn KinesiologIn Human- EnergetikerIn Fachwissen

Mehr

Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie

Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie ÖBS-Qualitätskriterien und Ausbildungsrichtlinien Das ÖBS wurde initiert, um eine seriöse und qualitativ hochwertige sportpsychologische sowie mentale Beratung und Betreuung im Leistungssport zu gewährleisten.

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapiezentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Psychotherapeutisches BiLDUnG & soziales GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN internationales & WirtsChaft KoMMUniKation & MEDiEn Psychotherapeutisches UnivErsitÄtsLEhrGanG Short Facts WISSENSCHAFTLICHE LEHRGANGSLEITUNG

Mehr

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 2003 / Nr. 23 vom 05. August 2003 31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 1 31. Verordnung

Mehr

1. Aufbaukurs: Anmeldung

1. Aufbaukurs: Anmeldung 1. Aufbaukurs: TCM und Bachblütentherapie Beim diesem Kurs wird es darum gehen, über die 5 Elemente Psychologie, ein genaues seelisches und pathologisches Profil des Patienten erstellen zu können. Es soll

Mehr

KATALOG INHALT KATALOG 2014 //02

KATALOG INHALT KATALOG 2014 //02 KATALOG INHALT Fitnesstrainer - B - Lizenz Grouptrainer - B - Lizenz (Kursleiter) Bodytrainer - B - Lizenz Cardiotrainer - B - Lizenz Gesundheitstrainer - B - Lizenz (Rehabilitationstrainer) Ernährungsberater

Mehr

ILUG-Akademie. Ausbildungen 2015-2016. Ernährung Bewegung Coaching Halle (Saale) Kassel (Bad Wilhelmshöhe) Partner

ILUG-Akademie. Ausbildungen 2015-2016. Ernährung Bewegung Coaching Halle (Saale) Kassel (Bad Wilhelmshöhe) Partner ILUG-Akademie Ernährung Bewegung Coaching Halle (Saale) Kassel (Bad Wilhelmshöhe) Ausbildungen 2015-2016 Partner Inhalt Universitätsgeprüfter Ernährungscoach Universitätsgeprüfter Bewegungscoach Grundlagen

Mehr

Kurzausbildung. Ausbildungen mit Zukunft AUSBILDUNG ZUM HYPNOTISEUR. www.vitalakadamie.at AUSBILDUNG ZUM GEPRÜFTEN HYPNOTISEUR / HYPNOSETHERAPEUT

Kurzausbildung. Ausbildungen mit Zukunft AUSBILDUNG ZUM HYPNOTISEUR. www.vitalakadamie.at AUSBILDUNG ZUM GEPRÜFTEN HYPNOTISEUR / HYPNOSETHERAPEUT Ausbildungen mit Zukunft Kurzausbildung AUSBILDUNG ZUM HYPNOTISEUR AUSBILDUNG ZUM GEPRÜFTEN HYPNOTISEUR / HYPNOSETHERAPEUT Informationsbroschüre Vitalakademie Rainerstraße 6-8 4020 Linz Tel.: 0732 60 70

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Berufsbild dipl. Akupunkteur/in TCM hfnh Traditionnelle Chinesische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug

Berufsbild dipl. Akupunkteur/in TCM hfnh Traditionnelle Chinesische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Volkswirtschaftsdirektion Amt für Berufsbildung Berufsbild dipl. Akupunkteur/in TCM hfnh Traditionnelle Chinesische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Die Berufs-, Funktions- und Personenbezeichnungen

Mehr

SEMINARKALENDER 2015-2016

SEMINARKALENDER 2015-2016 SEMINARKALENDER 2015-2016 und Kinesiologie Bürgerstraße 9, 4020 Linz, Tel.: 0650-5427253, harald@jansenberger.at 1 Datum Zeit Inhalt Trainer/in STURZPRÄVENTION 29.11.2015 12.3.2016 9:00-17:00 MODUL1 "STURZPRÄVENTION

Mehr

-Verbesserung der allg. Fitness -Gewichtsreduktion -Ausdauertraining -Muskelaufbau -Motivation

-Verbesserung der allg. Fitness -Gewichtsreduktion -Ausdauertraining -Muskelaufbau -Motivation Trainername Qualifikationen Schwerpunkte Dizel, Elena -Aerobic & Step-Aerobic inkl. BBP (PDFA) -Langhantel Power Dumbell (IFAA) -Flexi-Bar (IFAA) -MFT/S3 group, multifunktionales Koordinationstraining

Mehr

Ausbildung zum/zur Lebens- und Sozialberater/in

Ausbildung zum/zur Lebens- und Sozialberater/in Holistic Healing Institut für ganzheitliche Medizin und Psychotherapie Skripten Methoden der LSB Modul 1.1 Einführung in die Lebens- und Sozialberatung HSZ Ganzheitliche Lebensberatung OG Ausbildung zum/zur

Mehr

Bildungsbroschüre 2016

Bildungsbroschüre 2016 Bildungsbroschüre 2016 Dein Weg zum Erfolg!!! Erfolgs- und Lebensexperte Abnehmexperte Einzelcoaching Mentaltraining Sozialkompetenz Motivation und Verkauf Businessmanagement Unser Leitbild The Next Step

Mehr

Ausbildungen. Berufsbegleitende. Hunde. Fit im Job. Kurse. Dipl. SinTakt HundePhysioTrainer

Ausbildungen. Berufsbegleitende. Hunde. Fit im Job. Kurse. Dipl. SinTakt HundePhysioTrainer Berufsbegleitende Ausbildungen Kurse Hundephysiotherapie Tellington - Methode Bewegungslehre Med. Grundwissen u.v.m. Hunde Dipl. SinTakt HundePhysioTrainer Fit im Job Rechtliche und Betriebswirtschaftliche

Mehr

Ausbildungsinhalte Gesundheitswanderführer/in

Ausbildungsinhalte Gesundheitswanderführer/in 1 Ausbildungsinhalte Gesundheitswanderführer/in 2 Überblick 1. Allgemeines zur Fortbildung (1 Unterrichtseinheit (UE*)) 2. Allgemeine Grundlagen der Gesundheitswanderung (1 UE) 3. Planung und Durchführung

Mehr

Qualität und Erfolg statt Preiswettbewerb

Qualität und Erfolg statt Preiswettbewerb Der allgemeine Gesundheitsmarkt Die allgemeine Gesundheitsbranche entwickelt sich fast schon Explosionsartig, zum Großteil jedoch ohne nachhaltige Qualität. Das macht es für den Kunden schwer zu erkennen,

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Psychotherapeutisches Propädeutikum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Mehr

Ausbildung zum/zur Dipl. Feng Shui RaumenergetikerIn

Ausbildung zum/zur Dipl. Feng Shui RaumenergetikerIn Ausbildung zum/zur Dipl. Feng Shui RaumenergetikerIn 2013 Ausbildung zum Dipl. Feng Shui Raumenergetiker Das Feng Shui Zentrum bietet einmal jährlich einen Lehrgang zum/r diplomierten Feng Shui RaumenergetikerIn,

Mehr

weg-mit-dem-rückenschmerz.de

weg-mit-dem-rückenschmerz.de Energie Ernährung Bewegung 3-Elemente-Medizin nach Dr. Josef Fischer weg-mit-dem-rückenschmerz.de Mehr Lebensqualität durch Bewegung Medizinische Trainingstherapien in der Praxis Dr. med. Josef Fischer

Mehr

KATALOG INHALT KATALOG 2013 / 2014 //02

KATALOG INHALT KATALOG 2013 / 2014 //02 KATALOG 2013 / 14 KATALOG INHALT Fitnesstrainer - B - Lizenz Grouptrainer - B - Lizenz (Kursleiter) Bodytrainer - B - Lizenz Cardiotrainer - B - Lizenz Gesundheitstrainer - B - Lizenz (Rehabilitationstrainer)

Mehr

Stationäre Schmerztherapie

Stationäre Schmerztherapie Stationäre Schmerztherapie Chronische Schmerzen können biologische, psychologische oder soziale Ursachen haben. Deshalb bieten wir in unserer stationären Schmerztherapie eine ganzheitliche, multimodale

Mehr

Auf dem Weg zu neuer Vitalität

Auf dem Weg zu neuer Vitalität Auf dem Weg zu neuer Vitalität www.purevitality.ch Nutzen Sie die Kraft Ihres Wohlbefindens. Ihre Zeit ist knapp und wertvoll. Damit Sie sie optimal nutzen können, brauchen Sie einen Körper, in dem Sie

Mehr

Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis

Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis Ausbildung zum Medizinischen Masseur mit eidg. Fachausweis Medizinische Masseurinnen und Masseure arbeiten im Gesundheitswesen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesundheitsberatung, Prävention und

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Prävention Kursübersicht 2016. Präventionskurse. werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach!

Prävention Kursübersicht 2016. Präventionskurse. werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach! Prävention Kursübersicht 2016 Präventionskurse werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Fragen Sie nach! Präventionskurse IM CeNTROVITAL Aqua-Fitness Aqua-Fitness ist ein gezieltes Bewegungsprogramm

Mehr

Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport

Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport Gelebte Realität: Institutionalisierte Kooperation Physiotherapie und Medizin im Leistungssport Dieter W. Welsink Diplom-Sportlehrer DOSB Sport- Physiotherapeut Lehrbeauftragter der DSHS Köln Geschäftsführender

Mehr

courses >> Aerobic >> Fitness >> Ernährung Das Kursprogramm der AISA Salzburg Hotline: 0676 / 301 40 13

courses >> Aerobic >> Fitness >> Ernährung Das Kursprogramm der AISA Salzburg Hotline: 0676 / 301 40 13 courses Das Kursprogramm der AISA Salzburg 2005 Austrian International School of Aerobics Salzburg Hotline: 0676 / 301 40 13 >> Aerobic >> Fitness >> Ernährung AISA-Courses Editorial Editorial Editorial

Mehr

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse Warum betriebliche Gesundheitsförderung? WORK Die Experten von FIT Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter entscheidet über den Erfolg Ihres Unternehmens. Körperliche Belastungen wie stundenlanges Sitzen vor

Mehr

Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis

Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis Ausbildung Medizinische Masseurin, Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis Medizinische Masseurinnen und Masseure arbeiten im Gesundheitswesen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesundheitsberatung,

Mehr

Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung

Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Förderungsfähig durch die Agentur für Arbeit Berufsbild

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1998 Ausgegeben am 10. Juli 1998 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1998 Ausgegeben am 10. Juli 1998 Teil II P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1998 Ausgegeben am 10. Juli 1998 Teil II 221. Verordnung: Lebens- und SozialberaterInnen-Befähigungsnachweisverordnung

Mehr

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles!

Staatsbad Nenndorf. Heilmittelpreisliste & Präventionskurse. Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Staatsbad Nenndorf Heilmittelpreisliste & Präventionskurse Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles! Diese Felder müssen von Ihrem Arzt ausgefüllt werden! Rezept-Ausstellungs-Datum

Mehr

Der Weg zum staatlich geprüften österreichischen Skitrainer

Der Weg zum staatlich geprüften österreichischen Skitrainer Leitung: Mag. Alfred Wagner Fürstenweg 185 A-6020 Innsbruck www.bspa.at InfoInnsbruck@bspa.at Österreichische Trainerausbildung Abteilungsvorstand: Mag. Wolfgang Leitenstorfer Sekretariat: Frau Höpperger

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN

Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN Wir mobilisieren Kräfte ADIPOSITAS KRANKHEIT BEWÄLTIGEN Nachhaltig und individuell betreut Wollen Sie neu anfangen und leichter durch das Leben gehen? Mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung helfen

Mehr

Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung

Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung Diplom-Mentaltrainer-Ausbildung MENTALTRAINING Mentales Training ist in der Sportwelt bereits unverzichtbar geworden und wird auch immer mehr als ideales Instrument im privaten wie beruflichen Kontext

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at Weblog: www.meinekleine.at/dietrainerin

Mehr

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung Newsletter Progressive Muskelentspannung Die Verbesserung der eigenen Lebensqualität sollte stets wichtiger sein, als keine Zeit zu haben. eine Einführung von Olaf Wiggers Max-Planck-Straße 18 61184 Karben

Mehr

Training, Coaching & Consulting Neue Wege in der Pflege. DGKP Christian Luksch Geronto.at

Training, Coaching & Consulting Neue Wege in der Pflege. DGKP Christian Luksch Geronto.at Training, Coaching & Consulting Neue Wege in der Pflege DGKP Christian Luksch Geronto.at Pflege: Definition nach Roper Pflege umschreibt all jene Tätigkeiten, die ein von Krankheit bedrohter oder betroffener

Mehr

Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin

Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin incl. Geheime Anwendungen Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin. Was beinhaltet TCM, was kann ein Therapeut damit heilen oder ins Gleichgewicht

Mehr