Weiter geht's. mit Fort- und Weiterbildungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiter geht's. mit Fort- und Weiterbildungen"

Transkript

1 Weiter geht's mit Fort- und Weiterbildungen

2 2 VORWORT Flensburg Schleswig- Flensburg Nordfriesland Rendsburg- Eckernförde Kiel Plön Dithmarschen Neumünster Ostholstein Steinburg Segeberg Stormarn Lübeck Pinneberg Herzogtum Lauenburg

3 3 Du möchtest Deine Fähigkeiten fördern und weiterbilden? Als Gesundheitsregion bieten wir Dir viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen. Du bist interessiert? Dann einfach umblättern und mehr zu den Möglichkeiten erfahren. Besuche auch das Stellenportal

4 4 EINLEITUNG MedComm Team Von links: Nadine Sevegnani und Bettina Karstens Einleitung Die Gesundheitsregion Sü dholstein erstreckt sich vom Wattenmeer bis zu den Stränden Fehmarns und ist charakterisiert durch seine sü dliche Lage in Schleswig-Holstein zur Metropole Hamburg. Die Region ist geprägt von einem stationären Sektor mit Spezialkliniken, Häusern der Grund- und Regelversorgung sowie diversen Reha-Einrichtungen. Im ambulanten Bereich bieten sich Arbeitsfelder in haus- und fachärztlichen Praxen, verschiedenen Medizinischen Versorgungszentren und zahlreichen therapeutischen Praxen an. MedComm gibt mit der vorliegenden Broschü re einen Überblick ü ber das Berufsfeld Gesundheit in Schleswig-Holstein. In acht Themenfeldern werden 40 Berufe kurz und knapp vorgestellt. Das Projekt MedComm wurde 2008 vom Kreis Segeberg ins Leben gerufen und wird seitdem vom Land Schleswig-Holstein gefördert. Die Zielsetzung ist die regionale Vernetzung der Gesundheitsexperten und die Weiterentwicklung des Gesundheitsstandorts Südholstein. Med Job Südholstein eine Kampagne von MedComm Regionalmanagement Gesundheit Südholstein

5 INHALTSVERZEICHNIS 5 Übersicht der Gesundheitsberufe 6 Medizinische Assistenzberufe 8 Therapie 12 Medizintechnik und IT 16 Pflege und Geburtshilfe 18 Biotechnologie und Pharmazie 22 Management und Verwaltung 24 Prävention, Gesundheitsförderung und Wellness 24 Fördermöglichkeiten 26 Institutionen für Fort- und Weiterbildung 31 Weiterbildungsverbünde 42 Fortbildung (Anpassungsweiterbildung) Die Fortbildung dient dazu die durch Ausbildung bzw. berufliche Tätigkeit erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten zu erhalten und zu erweitern. Durch Fortbildungen werden keine neuen Abschlüsse erworben, es wird eine erfolgreiche Teilnahme bescheinigt. Weiterbildung (Aufstiegsweiterbildung) Die Weiterbildung hat das Ziel einer Qualifizierung, um sich beruflich weiterzuentwickeln und aufzusteigen. Die Weiterbildung endet mit einer staatlichen Prüfung und führt zu einer neuen Berufsbezeichnung. Studium Das Studium ist das wissenschaftliche Lernen und Forschen an Hochschulen mit einem Abschluss.

6 6 ÜBERSICHT DER GESUNDHEITSBERUFE = Beruf wird im Heft detailliert beschrieben Medizinische Assistenzberufe Anästhesietechnische/r Assistent/in Medizinische/r Fachangestellte/r Medizinische/r Dokumentationsassistent/in Medizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in Operationstechnische/r Angestellte/er Orthoptist/in Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in Notfallsanitäter/in Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r Therapie Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/in Ergotherapeut/in Logopäde/Logopädin Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in Physiotherapeut/in Studiengänge: Ergotherapie, Bachelor Logopädie, Bachelor Physiotherapie, Bachelor Medizintechnik und IT Augenoptiker/in Fachmann/-frau für Rehatechnik und Sanitätshauswaren Hörgeräteakustiker/in Orthopädietechnik-Mechaniker/in Orthopädieschuhmacher/in Zahntechniker/in Studiengänge: Medizinische Informatik, Bachelor und Master Medizinische Ingenieurwissenschaft, Bachelor und Master Hörakustik, Bachelor ehealth, Master

7 Es handelt sich um eine Auswahl, die auf das Angebot in Schleswig-Holstein abgestimmt ist. Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht. 7 Pflege und Geburtshilfe Hebamme/Entbindungspfleger Altenpfleger/in Altenpflegehelfer/in Fachkraft für Pflegeassistenz Gesundheits- und Krankenpfleger/in Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in Heilerziehungspfleger/in Studiengänge: Pflege, Bachelor Pflegepädagogik Bachelor of Arts in Nursing (berufsbegleitend) Biotechnologie und Pharmazie Biologielaborant/in Biologisch-technische/r Assistent/in Chemielaborant/in Chemisch-technische/r Assistent/in Pharmakant/in Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r Studiengänge: Infection Biologie, Master Molecular Life Science, Bachelor und Master Pharmazie Biomedizintechnik, Bachelor Biomedical Engineering, Master Management und Verwaltung Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen Sozialversicherungsfachangestellte/r Studiengänge: Hospital Management, Master BWL, Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft, Bachelor Business Management, Master Prävention, Gesundheitsförderung und Wellness Diätassistent/in Heilpraktiker/in Kosmetiker/in Podologe/Podologin Sport- und Fitnesskaufmann/-frau Sportlehrer/in Studiengänge: Ökotrophologie, Bachelor International Tourism Management, Bachelor und Master

8 8 MEDIZINISCHE ASSISTENZBERUFE die Aufgaben die Fortbildungen Anästhesietechnische/r Assistent/in Anästhesietechnische Assistenten unterstützen Anästhesisten bei Narkoseverfahren. Dabei überwachen sie Atmung und Kreislauf der Patienten. Sie stellen die erforderlichen Materialien bereit, kümmern sich um die Wiederaufbereitung und Entsorgung von Anästhesiematerialien und pflegen und warten medizinische Geräte und Instrumente. Außerdem dokumentieren sie Narkoseverfahren. Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik Medizinische Assistenz, medizinisch-technische Fachassistenz Hygiene im Gesundheitsbereich Medizinisches Dokumentationswesen EDV-Anwendungen im Gesundheitswesen und in der Pharmazie Kommunikation, Gesprächsführung im Gesundheitswesen Medizinische/r Fachangestellte/r Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten. Sie legen Verbände an, bereiten Spritzen vor oder nehmen Blut für Laboruntersuchungen ab. Sie informieren Patienten über Möglichkeiten der Vor- und Nachsorge, pflegen medizinische Instrumente und führen Laborarbeiten durch. Sie dokumentieren Behandlungsabläufe für die Patientenakten und sorgen für die Abrechnung der erbrachten Leistungen. Medizinische Assistenz, medizinischtechnische Fachassistenz Medizinisches Dokumentationswesen Hygiene im Gesundheitsbereich Humanmedizin Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik Strahlenschutz Wundmanagement, Verbandstechniken in der Pflege Buchführung und Bilanz - Gesundheitswesen Medizinische/r Dokumentationsassistent/in Medizinische Dokumentationsassistenten erbringen Dokumentations-/ Informationsdienstleistungen im Gesundheitswesen und in der pharmazeutischen und chemischen Industrie. In Krankenhäusern arbeiten sie in der Verwaltung. Sie betreuen die Krankenhausinformationssysteme und schulen Anwender. Sie erfassen die regelmäßig anfallenden medizinischen Daten und stellen diese bereit. Datenbanken - Entwicklung, Modellierung und Programmierung - allgemein EDV-Organisation, Informationsmanagement Rechtslehrgänge/Rechtsfragen im Gesundheitswesen, in Medizin und Pharmazie Detaillierte Infos: oder

9 Für den vereinfachten Lesefluss wird in der Broschüre bei Berufsbezeichnungen die männliche Form verwendet. Dies hat keinen Einfluss auf Gleichstellung. 9 die Weiterbildungen die Studiengänge Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Fachkrankenschwester/Fachkrankenpfleger - Intensivpflege/Anästhesie Gesundheitsmanagement, -ökonomie Humanmedizin (Staatsexamen) Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Humanmedizin (Staatsexamen) Gesundheitsmanagement, -ökonomie Gesundheitswissenschaft, Public Health Pharmazie Pharmazie (Staatsexamen) Geprüfter Fachwirt für Informationsdienste Bibliotheks-, Informationswissenschaft Informationsmanagement Medizinische Informatik Archivwissenschaft Technische Redaktion Weiterer Beruf: Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik

10 10 MEDIZINISCHE ASSISTENZBERUFE die Aufgaben die Fortbildungen Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in Medizinisch-technische Radiologieassistenten wenden radiologische Diagnostiken und andere bildgebende Verfahren an und führen nuklearmedizinische Untersuchungen sowie Strahlentherapien durch. So fertigen sie nach ärztlicher Anweisung Röntgenaufnahmen des menschlichen Körpers an, um krankhafte Veränderungen sichtbar zu machen. Auch bereiten sie Bestrahlungen vor und führen diese nach einem ärztlich vorgegebenen Plan durch. Strahlenschutz in der Medizin und Medizintechnik Medizinische Assistenz, medizinisch-technische Fachassistenz Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik Biochemie, Biotechnologie, Biologie, Genetik Hygiene im Gesundheitsbereich Operationstechnische/r Angestellte/r Operationstechnische Angestellte bereiten Operationseinheiten vor und assistieren dabei den operierenden Ärzten. Sie reichen ihnen die gewünschten Instrumente und bereiten die Patienten vor. Außerdem tragen sie die Mitverantwortung für die Hygiene im Operationssaal, pflegen z. B. die technischen Geräte und sterilisieren die Instrumente. Darüber hinaus dokumentieren sie Operationen und kümmern sich um die Vorratshaltung und Ersatzbeschaffung von Operationsmaterial. Chirurgie, Operationsdienst - pflegerische Fachfortbildung Medizinisches Dokumentationswesen Hygiene im Gesundheitsbereich Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik Erste Hilfe Strahlenschutz Wundmanagement, Verbandstechniken in der Pflege Qualitätssicherung, -management, -prüfung, Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Orthoptist/in Orthoptisten wirken in der Augenheilkunde bei der Prävention, Untersuchung und Behandlung von Sehstörungen mit. Nach Anweisung untersuchen sie Patienten und behandeln Störungen des Sehens. Sie beraten Patienten und klären über Behandlungsmaßnahmen auf. Medizinische Assistenz, medizinisch-technische Fachassistenz Augenoptik Hygiene im Gesundheitsbereich Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Detaillierte Infos: oder

11 11 die Weiterbildungen die Studiengänge Techniker Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Medizintechnik Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Fachradiologietechnologe für - radiologische Diagnostik und Interventionen - Radioonkologie, Dosimetrie Humanmedizin (Staatsexamen) Medizinische Physik Medizinische Technik Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung Humanmedizin (Staatsexamen) Biomedizin, Molekulare Medizin Medizinische Technik Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Augenoptik, Optometrie Humanmedizin (Staatsexamen) Gesundheitsmanagement, -ökonomie Weitere Berufe: Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent Pharmazeutisch-technischer Assistent

12 12 MEDIZINISCHE ASSISTENZBERUFE die Aufgaben die Fortbildungen Notfallsanitäter/in Notfallsanitäter beurteilen bei medizinischen Notfällen den Gesundheitszustand von kranken, verletzten oder hilfsbedürftigen Personen und entscheiden, ob ein Arzt gerufen werden muss. Sie führen die medizinische Erstversorgung durch und ergreifen ggf. lebensrettende Sofortmaßnahmen. Rettungsdienst Notfallmedizin Medizintechnik - Fachfortbildung Hygiene im Gesundheitsbereich Kommunikative Kompetenzen Teamführung, Teamarbeit Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r Zahnmedizinische Fachangestellte sind in Zahnarztpraxen am Empfang die ersten Ansprechpartner. Sie bereiten Instrumente und Materialien vor und assistieren bei den Behandlungen. Auf Anweisung des Zahnarztes rühren sie Füllungen oder Abdruckmassen für Gebissabdrücke an und fertigen Röntgenaufnahmen an. Sie reinigen die Arbeitsflächen und sterilisieren die zahnmedizinischen Instrumente. Hygiene im Gesundheitsbereich Humanmedizin Medizintechnik, Krankenhausbetriebstechnik Strahlenschutz Wundmanagement, Verbandstechniken in der Pflege Buchführung und Bilanz - Gesundheitswesen Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik THERAPIE Physiotherapeut/in Physiotherapeuten behandeln Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten z. B. aufgrund hohen Alters oder einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Auf der Basis ärztlicher Diagnose und eigener Beobachtung planen sie den Therapieablauf und wenden spezielle Muskel- und Koordinationstrainingsmethoden an. Gesundheitswissenschaften, Gesundheitserziehung, -förderung und -beratung; Gesundheits-/Wellnesstraining Lehrtätigkeit/Leitung an Krankenpflegeschulen und ähnlichen Einrichtungen Existenzgründung/Praxisgründung - Gesundheitswesen Betriebswirtschaftliche Fachfortbildung - Sozial- und Gesundheitswesen Detaillierte Infos: oder

13 13 die Weiterbildungen die Studiengänge Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen oder im Sozialwesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Lehrrettungsassistent Sanitäts-, Rettungswesen Rettungsingenieurwesen Gesundheitsmanagement, -ökonomie Pflegemanagement, -wissenschaft Humanmedizin (Staatsexamen) Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Assistent für zahnärztliches Praxismanagement Zahnmedizinischer Fachassistent Zahnmedizinischer Prophylaxeassistent Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent Dentalhygiene Zahnmedizin (Staatsexamen) Gesundheitsmanagement, -ökonomie Gesundheitswissenschaft, Public Health Fitnessfachwirt Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Betriebswirt (Fachschule) für Sozialwesen Ergotherapie Heilpädagogik Humanmedizin (Staatsexamen) Physiotherapie Rehabilitations-, Sonderpädagogik Tanz- und Bewegungstherapie (Master) Weitere Berufe: Atem-, Sprech- und Stimmlehrer Ergotherapie Bachelor

14 14 THERAPIE die Aufgaben die Fortbildungen Ergotherapeut/in Ergotherapeuten beraten und behandeln Personen, die durch Erkrankung oder Behinderung in ihrer Selbstständigkeit beeinträchtigt sind. Sie üben grundlegende Fertigkeiten mit ihnen wie z. B. Essen und Einkaufen oder trainieren die Grob- und Feinmotorik, Orientierungs- und Konzentrationsfähigkeit oder den Umgang mit Hilfsmitteln und Prothesen. Ziel ist es, dem Patienten ein möglichst selbstständiges Leben bzw. eine Teilnahme am Arbeitsleben zu ermöglichen. Entspannungstherapien und -methoden Erziehung, Früh- und Vorschulpädagogik Rehabilitation Lehrtätigkeit/Leitung an Krankenpflegeschulen und ähnlichen Einrichtungen Musik, Rhythmus und Bewegung Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapie - Fachfortbildung Gesundheitswissenschaften, Gesundheitserziehung, -förderung und -beratung; Gesundheits-/Wellnesstraining Betriebswirtschaftliche Fachfortbildung - Sozial- und Gesundheitswesen Logopäde/Logopädin Logopäden entwickeln in Absprache mit Ärzten individuelle therapeutische Behandlungskonzepte bei Störungen der Sprachentwicklung. Auch Stimm-, Sprach-, Sprech- oder Schluckstörungen verschiedener Ursachen sowie Störungen des Redeflusses wie Stottern und Poltern therapieren sie. So leiten sie beispielsweise Atem- und Entspannungsübungen an oder unterstützen Schlaganfallpatienten, die das Sprechen neu erlernen. Legasthenie und Dyskalkulie Psychomotorik, Sensomotorik, Motopädie Atemtherapie, Atempflege Physiotherapeutische Behandlung auf neurophysiologischen Grundlagen Angewandte Psychologie Gesang und Instrumentalensemble Heil- und Sonderpädagogik Gesundheitswissenschaften, Gesundheitserziehung, -förderung und -beratung; Gesundheits-/Wellnesstraining Masseur/in und Medizinsche/r Bademeister/in Masseure und medizinische Bademeister konzipieren nach ärztlicher Diagnose oder Patientenwunsch individuelle Behandlungspläne und führen verschiedene Formen der physikalischen Therapie (Massagen, Bewegungstherapien, elektro-, thermo- und strahlentherapeutische Behandlungsformen, Hydrotherapien sowie Packungen und Inhalationen) durch. Massage Bäderwesen - Fachfortbildung Thermo-, Kryo-, Hydro- und Balneotherapie Bewegungstherapie im Wasser Fußpflege Ausbildung als Gesundheits-/Wellnesstrainer/in Kommunikation, Gesprächsführung im Gesundheitswesen Detaillierte Infos: oder

15 15 die Weiterbildungen die Studiengänge Betriebswirt (Fachschule) für Sozialwesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Ergotherapie Heilpädagogik Physiotherapie Rehabilitations-, Sonderpädagogik Logopäden mit einer schulischen Ausbildung können im Anschluss eine Weiterbildung absolvieren, z. B.: Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen oder Sozialwesen Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Heilpädagogik Logopädie, Sprachtherapie Rehabilitations-, Sonderpädagogik Rhetorik, Sprechwissenschaft Fitnessfachwirt Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Betriebswirt (Fachschule) für Sozialwesen oder für Management im Gesundheitswesen Physiotherapie Sportwissenschaft Medizin-, Pflegepädagogik Gesundheits-, Rehabilitationspsychologie Komplementärmedizin Weitere Berufe: Logopädie Bachelor Physiotherapie Bachelor

16 16 MEDIZINTECHNIK UND IT die Aufgaben die Fortbildungen Augenoptiker/in Augenoptiker fertigen Sehhilfen aller Art für ihre Kunden, die sie ihnen individuell anpassen. Dafür führen sie Sehtests durch, um Fehlsichtigkeiten feststellen zu können. Sie wählen passende Gläser nach den ihnen vorliegenden Werten für die erforderliche Glasstärke aus. Augenoptik Waren-, Produkt- und Verkaufskunde Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Servicepolitik, Kundenservice, Reklamation und Beschwerden Werbung, Verkaufsförderung Hörgeräteakustiker/in Hörgeräteakustiker stellen Hörgeräte her und passen sie dem Kunden individuell an. Zunächst analysieren sie durch ein Beratungsgespräch und einen Hörtest die individuelle Hörleistung. Anhand der ärztlichen Diagnose wählen sie in Absprache mit dem Kunden das geeignete Hörgerät aus. Anschließend nehmen sie Abdrücke vom Gehörgang und fertigen daraus Ohrpassstücke. Diese bauen sie mit elektronischen Bauteilen zu Hörgeräten zusammen. Elektrische Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik Servicepolitik, Kundenservice, Reklamation und Beschwerden Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Arbeitsgestaltung, Arbeitsplatzgestaltung, Gestaltung von Arbeitssystemen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz Orthopädietechnik- Mechaniker/in Orthopädietechnik-Mechaniker stellen die verschiedensten orthopädietechnischen Hilfsmittel her und passen sie den Bedürfnissen der Patienten an. Je nach Schwerpunkt fertigen sie vor allem künstliche Gliedmaßen (Prothesen), Konstruktionen zur Unterstützung von Rumpf, Armen und Beinen (Orthesen) sowie spezielle Bandagen oder Erzeugnisse der Rehatechnik wie Rollstühle oder Krankenbetten an. Feinwerktechnik, -mechanik Holzbe- und -verarbeitung - Fachfortbildung Kunststoffbe- und -verarbeitung - Fachfortbildung Elektronik, Mechatronik Servicepolitik, Kundenservice, Reklamation und Beschwerden Detaillierte Infos: oder

17 17 die Weiterbildungen die Studiengänge Meister Augenoptikermeister Fachkaufmann in der Handwerkswirtschaft Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Staatlich geprüfter Augenoptiker Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung) Augenoptik, Optometrie Medizinische Technik Photonik, Optische Technologien Meister Hörgeräteakustikermeister Techniker Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung - Medizintechnik - Feinwerktechnik - Elektrotechnik, Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik Fachkaufmann in der Handwerkswirtschaft Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Betriebsassistent im Handwerk Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung) Hörtechnik, Audiologie Medizinische Technik Elektrotechnik Meister Orthopädietechnikermeister Orthopädieschuhmachermeister Techniker Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Medizintechnik Technischer Fachwirt Fachkaufmann in der Handwerkswirtschaft Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Betriebsassistent im Handwerk Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe Hörtechnik, Audiologie Medizinische Technik Elektrotechnik Weitere Berufe: Fachmann für Rehatechnik und Sanitätshauswaren Orthopädieschuhmacher

18 18 PFLEGE UND GEBURTSHILFE die Aufgaben die Fortbildungen Hebamme/ Entbindungspfleger Hebammen/Entbindungspfleger beraten werdende Mütter zu allen Fragen einer Schwangerschaft und führen Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik durch. Zudem übernehmen sie Vorsorgeuntersuchungen und überwachen Risikoschwangerschaften. Komplikationslose Entbindungen führen sie selbstständig durch, bei ärztlichen Geburtshilfemaßnahmen assistieren sie. Kinderheilkunde - pflegerische Fachfortbildung Wundmanagement, Verbandstechniken in der Pflege Atemtherapie, Atempflege Gesundheitserziehung Ernährung, Ernährungsberatung Personale Kompetenzen im Sozial und Gesundheitswesen Lehrtätigkeit/Leitung an Krankenpflegeschulen und ähnlichen Einrichtungen Altenpfleger/in Altenpfleger pflegen, betreuen und beraten hilfsbedürftige ältere Menschen. Dabei unterstützen sie diese bei Verrichtungen des täglichen Lebens, etwa bei der Körperpflege, beim Essen oder beim Anziehen. Sie motivieren zu aktiver Freizeitgestaltung und begleiten sie bei Behördengängen oder Arztbesuchen. Vor allem bei der ambulanten Pflege arbeiten Altenpfleger auch mit Angehörigen zusammen. Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Betriebswirtschaftliche Fachfortbildung - Sozial- und Gesundheitswesen Hauswirtschaft - Fachfortbildung Sport- und Spielarten Fachkraft für Pflegeassistenz Fachkräfte für Pflegeassistenz betreuen Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Behinderung oder Krankheit, Unterstützung benötigen. Sie helfen diesen Personen bei Verrichtungen des täglichen Lebens und fördern deren Eigenständigkeit, indem sie sie z. B. zu Bewegung und Beschäftigung anleiten. Ambulante Pflege, Sozialstation Haus- und Familienpflege Hauswirtschaft Physiotherapie (Krankengymnastik) Hygiene in der Pflege - Fachfortbildung Ernährung, Ernährungsberatung - Fachfortbildung Personale Kompetenzen im Sozial- und Gesundheitswesen Kommunikation, Gesprächsführung im Gesundheitswesen Detaillierte Infos: oder

19 19 die Weiterbildungen die Studiengänge Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Lehrkraft - Schulen im Gesundheitswesen (Fachschule) Pflegedienstleiter (Fachschule) Staatlich anerkannter Stationsleiter in der Krankenpflege/Altenpflege oder Kinderkrankenpflege Gesundheitsmanagement, -ökonomie Hebammenkunde Humanmedizin (Staatsexamen) Pflegemanagement, -wissenschaft Soziale Arbeit Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Betriebswirt (Fachschule) für Sozialwesen Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Fachaltenpfleger für - klinische Geriatrie und Rehabilitation - Psychiatrie - Onkologie - Palliativ- und Hospizpflege Pflegedienstleiter (Fachschule) Gerontologie Medizin-, Pflegepädagogik Pflegemanagement, -wissenschaft Gesundheitsförderung, -pädagogik Soziale Arbeit Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Staatlich geprüfter Fachwirt für Organisation und Führung, Schwerpunkt Sozialpädagogik Betriebswirt (Fachschule) für Hauswirtschaft Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Staatlich geprüfter Haus- und Familienpfleger Wirtschafter, Fachrichtung Hauswirtschaft Pflegemanagement, -wissenschaft Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie Medizin-, Pflegepädagogik Gesundheitsförderung, -pädagogik Gesundheitsmanagement, -ökonomie Gesundheitswissenschaft, Public Health Soziale Arbeit Weitere Berufe: Altenpflegehelfer Bachelor of Arts in Nursing (berufsbegleitend)

20 20 PFLEGE UND GEBURTSHILFE die Aufgaben die Fortbildungen Gesundheits- und Krankenpfleger/in Gesundheits- und Krankenpfleger pflegen und betreuen Patienten. Nach ärztlichen Anweisungen führen sie Behandlungen durch. Sie bereiten Patienten auf diagnostische, therapeutische oder operative Maßnahmen vor und assistieren bei Untersuchungen und operativen Eingriffen. Sie helfen in der Körperpflege, Ernährung und Bewegung. Außerdem übernehmen sie Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Pflege Humanmedizin Medizinisches Dokumentationswesen Gesundheitserziehung Betriebswirtschaftliche Fachfortbildung - Sozial- und Gesundheitswesen Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Gesundheitswesen, Medizin, Medizintechnik Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger pflegen und betreuen Säuglinge, kranke Kinder und Jugendliche im stationären und ambulanten Bereich. Nach ärztlichen Anweisungen führen sie pflegerische/medizinische Maßnahmen durch, assistieren bei ärztlichen Untersuchungen und operativen Eingriffen. Sie beraten Eltern und Bezugspersonen hinsichtlich spezieller Pflegemaßnahmen. Ambulante Pflege, Sozialstation, Haus- und Familienpflege, Gesundheitsund Sozialdienstleistungen Hygiene in der Pflege - Fachfortbildung Medizinisches Dokumentationswesen Buchführung, Abrechnung - Krankenhaus, Pflegebereich Beratungsgespräche Personale Kompetenzen im Sozial- und Gesundheitswesen Heilerziehungspfleger/in Heilerziehungspfleger begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderung, um deren Eigenständigkeit zu stärken und sie zu einer möglichst selbstständigen Lebensführung im Alltag zu befähigen. Sie motivieren die zu Betreuenden zu sinnvollen Freizeitbeschäftigungen. Heil- und Sonderpädagogik Heilpädagogik, Sonderpädagogik - Menschen mit körperlicher Seh-, Hör- oder Sprachbehinderung Pflege - allgemein Rehabilitation Behindertensport Psychomotorik, Sensomotorik, Motopädie Detaillierte Infos: oder

21 21 die Weiterbildungen die Studiengänge Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Fachkrankenschwester/Fachkrankenpfleger Pflegedienstleiter (Fachschule) Staatlich anerkannter Stationsleiter in der Krankenpflege/Altenpflege oder Kinderkrankenpflege Lehrkraft - Schulen im Gesundheitswesen (Fachschule) Pflegemanagement, -wissenschaft Medizin-, Pflegepädagogik Humanmedizin (Staatsexamen) Sanitäts-, Rettungswesen Gesundheitsförderung, -pädagogik Gesundheitswissenschaft, Public Health Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege Betriebswirt (Fachschule) für Management im Gesundheitswesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Fachkinderkrankenpfleger Fachkinderkrankenschwester Pflegedienstleiter (Fachschule) Staatlich anerkannter Stationsleiter in der Krankenpflege/Altenpflege oder Kinderkrankenpflege Pflegemanagement, -wissenschaft Medizin-, Pflegepädagogik Humanmedizin (Staatsexamen) Hebammenkunde Sanitäts-, Rettungswesen Gesundheits-, Rehabilitationspsychologie Gesundheitsförderung, -pädagogik Gesundheitswissenschaft, Public Health Fachwirt für Erziehungswesen Sonstige Aufstiegsweiterbildungen Heilerziehungspfleger für Psychiatrie Motopädagoge (Fachschule) Motopäde (Fachschule) Staatlich anerkannter Sonderpädagoge Heilpädagogik Rehabilitations-, Sonderpädagogik Soziale Arbeit Gesundheits-, Rehabilitationspsychologie Gesundheitsförderung, -pädagogik Weitere Berufe: Pflege, Bachelor Pflegepädagogik

22 22 BIOTECHNOLOGIE UND PHARMAZIE die Aufgaben die Fortbildungen Biologisch-technische/r Assistent/in Biologisch-technische Assistenten unterstützen Naturwissenschaftler bei der Durchführung und Auswertung von Experimenten im Labor oder im Feldversuch. Sie nehmen Proben und bereiten diese auf. In Arbeitsgebieten wie Biochemie, Mikrobiologie, Botanik, Zoologie oder Medizin bauen sie Versuchsanordnungen auf und stellen eventuell benötigte Chemikalien bereit. Mikrobiologie Analytische Chemie Physikalische Messtechnik - allgemeine Fachfortbildung Umweltschutz/Ökologie, Umwelttechnik - Fachfortbildung Forschung, Entwicklung, Versuch Planung und Steuerung, Arbeitsvorbereitung Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, Sicherheitstechnik, Unfallverhütung Pharmakant/in Pharmakanten bringen in der industriellen Produktion von Arzneimitteln chemische Wirkstoffe und Hilfsstoffe wie Stärke und Zucker zusammen und stellen auf automatisierten Maschinen und Anlagen Arzneimittel in verschiedenen Darreichungsformen her (Pulver, Tabletten, Ampullen etc.). Darüber hinaus warten und reparieren sie die Produktionsanlagen und führen Qualitätsanalysen der fertigen Produkte sowie der Roh- und Hilfsstoffe durch. Chemie Physikalische Messtechnik Naturwissenschaftliches Laboratorium, Labor- und Analysetechnik (ohne medizinisches Labor) Biochemie Pharmazie Qualitätssicherung, -management, -prüfung - Chemie, Physik, Biologie, Pharmazie Automatisierungstechnik, Prozessautomatisierungstechnik Umweltschutz/Ökologie, Umwelttechnik Arbeitsstudium, Planung und Steuerung, Ergonomie Pharmazeutischkaufmännische/r Angestellte/r Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte verwalten und pflegen den Bestand an Arzneimitteln bzw. frei verkäuflichen Pharmaprodukten in Apotheken und Drogerien. Sie bestellen Medikamente und kontrollieren die Lieferungen. Sie zeichnen die Ware aus, sortieren sie und lagern sie fachgerecht, erledigen Abrechnungen und wickeln den Post- und Zahlungsverkehr ab. Waren-, Produkt- und Verkaufskunde - Gesundheitswesen, Medizin, Pharmazie Finanz- und Rechnungswesen, Kostenwesen und Kalkulation - Handel Einkauf, Lager- und Materialwirtschaft, Logistik, Versand Marketing, internationales Marketing - Handel Betriebswirtschaftslehre Vertrieb, Verkauf Detaillierte Infos: oder

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Zulassungsvoraussetzungen oder dreijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf (s. unten aufgeführte Liste der en) oder

Mehr

Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie

Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie 5.1 Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie Nie zuvor gab es in Deutschland so viele ältere Menschen, die medizinische Leistungen

Mehr

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern

Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Gesundheitsberufe: Gesamtübersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern Zulassungsvoraussetzungen oder dreijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf (s. unten aufgeführte Liste der Berufsbezeichnungen)

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Ausbildungsförderung K IX j Aufstiegsfortbildungsförderung (MeisterBAföG) in MecklenburgVorpommern 2007 BestellNr.: B453 2007 00 Herausgabe: 11. August 2008 Printausgabe: EUR 2,00

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Ausbildungsförderung K IX - j Aufstiegsfortbildungsförderung (Meister-BAföG) in Mecklenburg-Vorpommern 2009 Bestell-Nr.: B453 2009 00 Herausgabe: 29. Oktober 2010 Printausgabe: EUR

Mehr

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

Meister BAföG. Personenkreis:

Meister BAföG. Personenkreis: Meister BAföG Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) sog. Meister BAföG begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen,

Mehr

Berufsfelder Berufsbezeichnung Ausbildung Weiterqualifizierung Akademische Qualifizierung

Berufsfelder Berufsbezeichnung Ausbildung Weiterqualifizierung Akademische Qualifizierung Therapeutische Berufe: Gesundheitsfachberufe: Gesamt-Übersicht nach Berufsgruppen und Berufsfeldern - 1 - R:\Fachberufe u-a-berufe im Gesundheitswesen\856son-gre\856.060\Tabellen-Berufsanalyse 3 stand180204.doc

Mehr

Finanzierung der Qualifizierung

Finanzierung der Qualifizierung Finanzierung der Qualifizierung Markt der Möglichkeiten, 25.11.2014 Veronika Erler, Regionalbüro für berufliche Fortbildung Stuttgart Überblick Finanzierungsmöglichkeiten Beruflicher Aufstieg mit Berufsabschluss

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Aufstiegsfortbildungsförderung (AFBG) im Freistaat Sachsen 2014 K IX 2 j/14 Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 3 Tabellen 1. Geförderte und finanzieller

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG

Das Meister-BAföG. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz BILDUNG Das Meister-BAföG Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) BILDUNG Sie wollen beruflich aufsteigen? Eine Fortbildung zum Meister/zur Meisterin machen? Eine Fortbildung zum Techniker/zur Technikerin

Mehr

Stipendieninformation Gesundheitsfachberufe

Stipendieninformation Gesundheitsfachberufe 1. Was ist die SBB und was leistet das Förderprogramm? Die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) führt das Weiterbildungsstipendium im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft 50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Caritas im Erzbistum Köln Impressum Diese Übersicht ist ein Ergebnis des Projekts JobMotor Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Informationen zur Ausbildungsförderung BILDUNG

Informationen zur Ausbildungsförderung BILDUNG Das neue BAföG Informationen zur Ausbildungsförderung BILDUNG Das Bundesausbildungsförde rungs - gesetz (BAföG) eröffnet jungen Menschen seit mehr als vier Jahrzehnten Bildungschancen. Das BAföG unterstützt

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Stand: Juli 2014 Seit dem Jahr 2009 besteht in Deutschland die Möglichkeit, auch ohne Hochschulreife oder Fachhochschulreife ein

Mehr

Messe: Ausbildung und Qualifizierung im Sozialund Gesundheitswesen. Krankenschwester bei Patienten. 15. September 2012. Einklinker DIN lang.

Messe: Ausbildung und Qualifizierung im Sozialund Gesundheitswesen. Krankenschwester bei Patienten. 15. September 2012. Einklinker DIN lang. Messe: Ausbildung und Qualifizierung im Sozialund Gesundheitswesen 10 : 0 0 b i s 15 : 0 0 U h r Krankenschwester bei Patienten 15. September 2012 Einklinker DIN lang Logo Sie suchen eine Ausbildungsstelle

Mehr

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte Meister-BAföG Informationen zur Förderung nach AFBG Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren für Studieninteressierte Förderung nach dem AFBG Mit dem Aufstiegsfortbildungsförde rungsgesetz (AFBG)

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung?

Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? MEISTER-BAföG AFBG Sie wünschen sich Rückenwind für Ihre berufliche Qualifizierung? Die Zukunftsförderer Erste Schritte auf dem Weg zum Meister Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? BILDUNGSKREDIT FÜR SCHÜLER UND STUDIERENDE Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? Die Zukunftsförderer Ein Ziel, zwei Schritte Der Antragsweg Die Bewilligung von Leistungen nach diesem

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Förderung Berufsbegleitender Weiterbildung Wie finden Sie die richtige Weiterbildung und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. vorgestellt von

Mehr

Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v.

Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. Ihre Weiterbildungsrechnung geht auf... Gefördert zum Wunschberuf! Herzlich willkommen zum Vortrag von FORUM Berufsbildung e.v. vorgestellt von: Beatrix Boldt Diplom Kauffrau Leitung Berufliche Weiterbildung

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1

Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1 Die Finanzierung der Psychotherapieausbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen für Förderungsmöglichkeiten 1 Ingrid Dorschner-Wittlich 2 Für die Ausbildungen nach dem PsychThG zum Psychologischen Psychotherapeuten

Mehr

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit - Vollzeit Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aus Wirtschaft und Verwaltung. Zielsetzung: Das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt ermöglicht unter Einbeziehung bereits erworbener Abschlüsse

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Bildungskredit- programm

Bildungskredit- programm Bildungskredit- programm Merkblatt zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2010 Ansprüche können aus dem Inhalt dieses Merkblattes nicht hergeleitet

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Berufsrückkehrerinnen Frauen mit geringen Einkommen INFORMATIONSSERIE für erwerbslose Frauen 5 Förderung beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Bildungsgutschein Maßnahmen aus Mitteln

Mehr

Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr

Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr Bildungspartner im Gesundheitswesen Programm Tag der offenen Tür in Frankfurt Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr Schön, dass Sie gekommen sind! Tilmann Schenk Veranstaltungsort: Hochschule Fresenius / DIE

Mehr

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere

Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Meister-BAföG AFBG Die Förderung für Ihre Karriere Wie gefördert wird Die nach Landesrecht zuständige Behörde entscheidet über: 1. Zuschüsse und Darlehen zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren

Mehr

FH Gelsenkirchen. FH Hamm- Lippstadt

FH Gelsenkirchen. FH Hamm- Lippstadt Studienjahr 2013 / 2014: Örtliche Zulassungsbeschränkungen - Fachhochschulstudiengänge 671 673 681 683 691 695 851 853 710 720 841 845 781 783 741 743 745 761 763 773 751 755 753 793 731 735 737 801 803

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende

Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Bildungskredit Die Förderung für Schüler und Studierende Ein Angebot ganz nach dem Geschmack von Wissenshungrigen Die Bundesregierung bietet gemeinsam mit der KfW und dem Bundesverwaltungsamt Schülern

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Meister-BAföG (AFBG) PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Eine Förderung von Bund und Land

Meister-BAföG (AFBG) PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Eine Förderung von Bund und Land PRODUKTINFORMATION (STAND 21.05.2015) Meister-BAföG (AFBG) Eine Förderung von Bund und Land Sie wollen beruflich aufsteigen? Eine Fortbildung machen? Egal ob Meister/in, Techniker/in, Betriebswirt/in oder

Mehr

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen

EUPEHS-Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen -Hochschule für Gesundheit und Beruf Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1. Allgemeine Informationen Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 Sekretariat: Nymphenburger Str. 155 80634 München Tel. +49-89-120

Mehr

Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten

Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten Heute lernen, worauf es morgen ankommt! Berufliche Weiterbildung und die Finanzierungsmöglichkeiten Peters Bildungsgruppe Die Institute vor Ort und das BFZ Peters in Waldkraiburg bilden im Verbund der

Mehr

Vom Job ins Studium - auch ohne Abitur -

Vom Job ins Studium - auch ohne Abitur - Vom Job ins Studium - auch ohne Abitur - Katrin Wahl (Zentrale Studienberatung) Fulda, den 31. Januar 2014 Übersicht I. Wege ins Studium ein Lichtblick II. Studieren an der Hochschule ein Überblick III.

Mehr

Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz

Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz Das Meister-BAföG Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz Von Hans-Jürgen Weber Die Fort- und Weiterbildung gewinnt am Bildungsstandort Deutschland zunehmend an Bedeutung. Das 1996 in

Mehr

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 1. Februar 2014 10.00 16.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de Studium

Mehr

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Stand: Februar 2006 Konzeption & Gestaltung: Sven Donat, Wirtschaftsakademie

Mehr

MEDICAL. HEALTH. CARE. DAHMEN PERSONALSERVICE GMBH

MEDICAL. HEALTH. CARE. DAHMEN PERSONALSERVICE GMBH MEDICAL. HEALTH. CARE. DAHMEN PERSONALSERVICE GMBH Ob für Rettungsdienste, Ärztliche Dienste, Pflegedienste, ambulante Pflege oder für Arztpraxen - wir haben die passenden Fach- und Hilfskräfte im Gesundheits-

Mehr

Das Organisationstalent

Das Organisationstalent PHARMAZEUTISCH- KAUFMÄNNISCHE/R ANGESTELLTE/R Das Organisationstalent 1 WAS MACHEN EIGENTLICH PKA? Ganz kurz gesagt: Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (kurz PKA)* kümmern sich um die kaufmännischen

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation

Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Stefan Erbe, Studienorganisation Ihre Möglichkeiten der Studienfinanzierung Stefan Erbe, Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente

Mehr

Studierende der HAW Hamburg

Studierende der HAW Hamburg Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Hochschulverwaltung/PSt-ASc 12.06.2015 der HAW Hamburg Sommersemester 2015 1 2 3 4 5 w = Beurlaubte Design, Medien Information (DMI) Design Information

Mehr

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite.

FS_MaKoVe_FINANZ_140626. Fotos: SRH Fachschulen. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. FS_MaKoVe_FINANZ_140626 Fotos: SRH Fachschulen SRH Fachschulen GmbH Bonhoefferstr. 1 69123 Heidelberg Telefon +49(0)6221 88-4488

Mehr

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm

Bildungskredit. M e r k b l a t t. des Bundesministeriums für Bildung und. Forschung zum Bildungskreditprogramm Bildungskredit M e r k b l a t t des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung September 2001 - 2 - I. Welche

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Nr. 29/2014 Veröffentlicht am: 02.04.2014 Sechste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen an der Fakultät für Humanwissenschaften

Mehr

Studium ohne Abitur an den niedersächsischen Hochschulen: alte und neue Möglichkeiten beim Hochschulzugang für Menschen mit beruflicher Vorbildung

Studium ohne Abitur an den niedersächsischen Hochschulen: alte und neue Möglichkeiten beim Hochschulzugang für Menschen mit beruflicher Vorbildung Studium ohne Abitur an den niedersächsischen : alte und neue Möglichkeiten beim Hochschulzugang für Menschen mit beruflicher Vorbildung Rechtliche Grundlage: Niedersächsisches Hochschulgesetz i. d. F.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Computer, Informatik, IT

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Computer, Informatik, IT Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Computer, Informatik, IT 6 Computer, Informatik, IT Moderne Informationstechnologien haben in den vergangenen Jahrzehnten die Arbeitswelt revolutioniert. Kaum ein Wirtschaftszweig

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2014. Computer, Informatik, IT

Berufe im Überblick Ausgabe 2014. Computer, Informatik, IT Berufe im Überblick Ausgabe 2014 Computer, Informatik, IT 6 Computer, Informatik, IT Moderne Informationstechnologien haben in den vergangenen Jahrzehnten die Arbeitswelt revolutioniert. Kaum ein Wirtschaftszweig

Mehr

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule NACHRICHTENBLATT Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RRRRR Hochschule Ausgabe Nr. 05 / 2014 Kiel, 25. September 2014 Nachrichtenblatt Hochschule als besondere Ausgabe

Mehr

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten?

Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? Sie möchten an der EWS Ihr Studium absolvieren und suchen nach Fördermöglichkeiten? 1. BAföG Sie oder Ihre Eltern möchten auch wissen, wie sich die Kosten eines Studiums steuerlich auswirken? Dieser Flyer

Mehr

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Erstausbildung junger Erwachsener NUTZEN SIE DIE CHANCE FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT Das Erwerbspersonenpotenzial wird

Mehr

Von der Weiterbildung zur Hochschule

Von der Weiterbildung zur Hochschule Von der Weiterbildung zur Hochschule Neuregelung der Hochschulzugangsberechtigung für f r Beruflich Qualifizierte Anrechnung in der Weiterbildung erworbener Kompetenzen auf ein StudiumS 12.10.2010 Dieses

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

EVANGELISCHE. St. Georgen ggmbh. Weil ich es kann. Soziale Berufe kann nicht jeder.

EVANGELISCHE. St. Georgen ggmbh. Weil ich es kann. Soziale Berufe kann nicht jeder. EVANGELISCHE altenhilfe St. Georgen ggmbh Weil ich es kann Soziale Berufe kann nicht jeder. Sehr gut ausgestattete Arbeitsplätze Umfassendes, betriebliches Gesundheitsmanagement Raum für Ideen und Eigeninitiative

Mehr

BAföG-Bankdarlehen Die Förderung für Ihren Studienabschluss

BAföG-Bankdarlehen Die Förderung für Ihren Studienabschluss BAföG-Bankdarlehen Die Förderung für Ihren Studienabschluss Bildung hat bei uns Kredit Eine gute Ausbildung ist eine Investition in die eigene Zukunft. Sie bringt aber auch finanzielle Belastungen mit

Mehr

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Qualifizierung 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG 1 2015 im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Das Diabetesschulungszentrum Hohenmölsen bietet als bundesweit anerkannte Weiterbildungsstätte

Mehr

BAföG Geförderte nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz

BAföG Geförderte nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz BAföG Geförderte nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz und finanzielle Förderung in absoluten in absoluten Zahlen, Zahlen, 1991 bis 1991 2012bis 2012 durchschnittlicher monatlicher Schüler 228 246

Mehr

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung KfW-Studienkredit Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot

Mehr

2 Bundesausbildungsförderung

2 Bundesausbildungsförderung 2 Bundesausbildungsförderung 2.1 BAföG und Mehrbedarf Da die Förderung nach dem BAföG ausschließlich auf den Ausbildungsbedarf des Auszubildenden abzielt, wird ein Mehrbedarf wegen Schwangerschaft in diesem

Mehr

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de 1 S t u d i u m o d e r A u s b i l d u n g? Für beide Wege gibt es gute Argumente! 2 Die Ausbildung I Ausbildung betrieblich / dual schulisch Berufe - in allen Bereichen von A wie Augenoptiker/in bis

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung. - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät

Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung. - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät Neue Anforderungen an die Medizinerausbildung - aus der Sicht einer medizinischen Fakultät Ziele der ärztlichen Ausbildung Ziel der Ausbildung ist der wissenschaftlich und praktisch in der Medizin ausgebildete

Mehr

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums

Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Informationen zur Förderung Ihres Fernstudiums Berufliche Weiterbildung ist ein hohes Gut und wird deswegen vom Staat durch verschiedene Fördermittel auf vielfältige Art und Weise unterstützt. Als besonderen

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung

Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Dr. Lothar Viehöfer: Beratung, Förderung und Finanzierung in der Weiterbildung Vortrag am 1. Februar 2011 im Forum für Migration Über 50 Verbundpartner des Kieler Forums Weiterbildung Wir beraten individuell,

Mehr

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation

Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung. Stefan Erbe Studienorganisation Möglichkeiten Ihrer Studienfinanzierung Stefan Erbe Studienorganisation 1. Möglichkeiten der Studienfinanzierung Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten! Welches dieser Instrumente im

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Hintergrundinformationen zur Ausbildungs- und Beschäftigtensituation der therapeutischen Gesundheitsfachberufe und Hebammen in Hamburg

Hintergrundinformationen zur Ausbildungs- und Beschäftigtensituation der therapeutischen Gesundheitsfachberufe und Hebammen in Hamburg Hintergrundinformationen zur Ausbildungs- und Beschäftigtensituation der therapeutischen Gesundheitsfachberufe und Hebammen in Hamburg Bildungsbedarf in Hamburg: Für die Bereitstellung einer qualitativ

Mehr

Informationen zu Fördermöglichkeiten

Informationen zu Fördermöglichkeiten Informationen zu Fördermöglichkeiten Stand Januar 2012 Änderungen vorbehalten Meister-BAföG Ideal für Berufspraktiker Nicht nur für Meister! Etwas Wichtiges vorweg: Der Begriff Meister-BAföG ist irreführend.

Mehr

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten

Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Bachelor of Insurance Management (B.A.) Förderungsmöglichkeiten Liebe Studierende, anbei erhalten Sie eine Auswahl an Förderungsmöglichkeiten für das berufsbegleitende Studium Bachelor of Insurance Management

Mehr

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium

KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium KfW-Studienkredit Die flexible Finanzierung für Ihr Hochschulstudium Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden zur Verfügung. Der

Mehr

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten WeGebAU Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten Inhaltsverzeichnis 1. Das Förderprogramm WeGebAU 1.1 Was ist WeGebAU? 1.2 Das Ziel von WeGebAU 1.3 Vorteile von WeGebAU 1.4 Gesetzliche

Mehr

Sonderpädagogik (Universität Zürich) Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik (Universität Freiburg)

Sonderpädagogik (Universität Zürich) Klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik (Universität Freiburg) Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Studienberatung Huobstrasse 9, 8808 Pfäffikon Telefon 055 417 88 99 / Telefax 055 417 88 98 E-Mail studienberatung.bsb@sz.ch / www.sz.ch/berufsberatung Heilpädagogik

Mehr

Gesundheit. Berufsbereiche _ Wo will ich arbeiten

Gesundheit. Berufsbereiche _ Wo will ich arbeiten Gesundheit Dieses Informationsblatt ist ein Angebot des Career Service der Universität Leipzig und wurde im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsfeldorientierung erstellt. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? KFW-STUDIENKREDIT Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrem Studium? Die Zukunftsförderer Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot für alle Studierenden

Mehr

GESUNDHEITSBERICHTERSTATTUNG. Ausbildungsberufe Gesundheit. Der Kreis Recklinghausen als Ausbildungsstandort für Berufe im Gesundheitswesen

GESUNDHEITSBERICHTERSTATTUNG. Ausbildungsberufe Gesundheit. Der Kreis Recklinghausen als Ausbildungsstandort für Berufe im Gesundheitswesen GESUNDHEITSBERICHTERSTATTUNG Ausbildungsberufe Gesundheit Der Kreis Recklinghausen als Ausbildungsstandort für Berufe im Gesundheitswesen Kurzbericht Der Kreis Recklinghausen als Ausbildungsstandort von

Mehr