Sex und Gesundheit. In dieser Broschüre kannst du dich über die Syphilis-Infektion informieren.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sex und Gesundheit. In dieser Broschüre kannst du dich über die Syphilis-Infektion informieren."

Transkript

1 Erkennen. Behandeln. Sich schützen.

2 Sex und Gesundheit Sex gehört für viele Menschen zu den schönen und aufregenden Dingen im Leben. Aber manchmal können beim Sex auch Krankheiten übertragen werden. Diese Krankheiten nennt man STI. Das ist die englische Abkürzung für sexuell übertragbare Infektionen (Sexually Transmitted Infections). In dieser Broschüre kannst du dich über die Syphilis-Infektion informieren.

3 Mit Wissen und Kondom schützt du dich vor HIV und senkst das Risiko einer Ansteckung mit Syphilis und anderen STI (sexuell übertragbaren Infektionen).

4 »Syphilis was ist das?«die Syphilis, auch Lues genannt, ist eine weltweit verbreitete STI (sexuell übertragbare Infektion). Sie verläuft in drei unterschiedlichen Stufen und wird durch Bakterien verursacht, die beim Sex leicht übertragen werden.

5

6 Was hat das mit mir zu tun? Viele Menschen glauben, dass es die Syphilis heute nicht mehr gibt. Das stimmt leider nicht: Seit einiger Zeit kommt sie wieder häufiger vor. In Deutschland und Westeuropa ist die Syphilis vor allem unter Männern verbreitet, die Sex mit Männern haben. In anderen Teilen der Welt sind eher heterosexuelle Männer und Frauen betroffen.

7 Eine Infektion mit Syphilis ist kein Grund, sich zu schämen. Wichtig ist eine schnelle Behandlung. Dann heilt die Syphilis-Infektion aus, ohne die Gesundheit zu schädigen.

8 Woran merkt man, dass man Syphilis hat?

9 Wenn eine Syphilis-Infektion nicht behandelt wird, verläuft sie in drei Stufen. Jede Stufe löst andere Beschwerden aus. Zwischen den Stufen gibt es Phasen ohne Beschwerden, die mehrere Jahre andauern können. Und manchmal sind die Beschwerden insgesamt so schwach, dass sie gar nicht wahrgenommen werden. Wenn du eine oder mehrere der folgenden Beschwerden hast, solltest du dich von einer Ärztin oder einem Arzt untersuchen lassen: Kleines, schmerzloses Geschwür, beispielsweise an dem Penis, den Hoden, der Vagina, dem Anus (Poloch), aber auch am oder im Mund Nicht juckender, manchmal schuppender, fleckiger Hautausschlag Lymphknotenschwellungen

10 Gehe auch dann zur Ärztin oder zum Arzt, wenn die Beschwerden von selbst besser werden oder sogar ganz abklingen.

11 Denn die Syphilis kann noch immer in deinem Körper sein. Wird sie lange Zeit nicht behandelt, kann sie deine inneren Organe, wie Herz, Leber und Magen, sehr schwer schädigen so sehr, dass du daran sterben kannst. Bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung heilt eine Syphilis-Infektion ohne Folgeschäden für deine Gesundheit aus.

12 »Wie kann ich mich vor Syphilis schützen?«

13 So kannst du das Risiko einer Ansteckung mit Syphilis stark senken: Benutze Kondome schon beim ersten Eindringen des Penis in Scheide oder Po. Benutze Kondome beim Vaginalsex (Penis in der Scheide) und Analsex (Penis im Po). Benutze Kondome, wenn du Sexspielzeug mit anderen gemeinsam benutzt. Verwende für jede Partnerin und jeden Partner ein neues Kondom. Vermeide den Kontakt mit Geschwüren und nässenden Hautstellen. Vermeide den Kontakt mit Blut.

14 Einen 100%igen Schutz gegen Syphilis gibt es nicht. Da eine unbehandelte Syphilis lebensbedrohliche Folgen haben kann, ist die rechtzeitige Untersuchung und Behandlung durch eine Ärztin oder einen Arzt besonders wichtig. Wichtig! Männer, die häufig Sex mit wechselnden Partnern haben, sollten sich regelmäßig auf Syphilis untersuchen lassen. Lass dich beraten, ob auch für dich eine regelmäßige Untersuchung sinnvoll ist.

15 Ist Oralsex sicher? Mit Syphilis kann man sich auch beim Oralsex (Sex mit dem Mund) anstecken. Wenn an Penis, Hoden oder Vagina Wunden, Bläschen oder kleine Geschwüre sind, solltest du auf Oralsex verzichten. Gleiches gilt bei Bläschen oder kleinen Geschwüren an den Lippen.

16 Kann man das behandeln? Die Syphilis heilt bei frühzeitiger Behandlung vollständig und ohne Folgen für die Gesundheit aus. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung der Syphilis ist sehr wichtig, um Folgeschäden zu vermeiden. Auch wenn du schon einmal eine Syphilis hattest, bist du nicht vor einer neuen Ansteckung geschützt. Du kannst dich immer wieder anstecken.

17 Informiere deine Partnerin oder deinen Partner Wenn bei dir eine Syphilis festgestellt wird, solltest du allen Personen Bescheid sagen, mit denen du in den letzten drei Monaten Sex hattest. Denn auch sie sollten sich untersuchen und behandeln lassen.

18

19 »Darf ich während der Behandlung Sex haben?«da die Syphilis beim Sex sehr leicht übertragen wird, solltest du so lange auf Sex verzichten, bis du wieder ganz gesund bist. Deine Ärztin oder dein Arzt berät dich dazu.

20 Was passiert, wenn die Syphilis nicht behandelt wird? Ohne Behandlung verläuft die Syphilis in drei Stufen. Die ersten beiden Stufen nennt man Frühsyphilis, die letzte Stufe Spätsyphilis.

21 Die Frühsyphilis beginnt mit einem kleinen Geschwür, das keine Schmerzen verursacht, man nennt es Primäraffekt. Danach können sich in einer zweiten Stufe unterschiedliche Formen von Hautausschlägen entwickeln vor allem am Oberkörper, an den Handflächen und Fußsohlen. Auch nässende, warzenförmige Stellen, die an Feigwarzen erinnern, können auftreten. Wenn die Syphilis im Frühstadium nicht behandelt wird, kann es noch nach vielen Jahren zu einer Spätsyphilis kommen. Dann können die inneren Organe und das Gehirn so stark geschädigt werden, dass Lebensgefahr besteht. Wichtig! Mit einer Syphilis steigt das Risiko, sich mit HIV anzustecken, stark. Das liegt daran, dass die Geschwüre die Haut oder Schleimhaut für HIV durchlässig machen.

22 Muss ich unbedingt zum Arzt? Nur eine Ärztin oder ein Arzt kann feststellen, ob du dich mit Syphilis angesteckt hast. Ärztinnen und Ärzte, die sich gut mit Syphilis und anderen STI auskennen, sind Fachärztinnen und Fachärzte für Hautund Geschlechtskrankheiten. Mädchen und Frauen können auch zu ihrer Frauenärztin oder ihrem Frauen arzt gehen, Jungen und Männer zur Urologin oder zum Urologen.

23 Wenn du nicht weißt, an wen du dich wenden kannst: Anonyme und vorurteilsfreie Beratung findest du bei der Online- und Telefonberatung der BZgA, beim Gesundheitsamt in deiner Stadt sowie bei der Onlineberatung der Deutschen AIDS-Hilfe.

24 Was untersucht der Arzt? Um festzustellen, ob du dich mit einer Syphilis angesteckt hast, nimmt dir die Ärztin oder der Arzt Blut ab.

25 Die Krankenkassen übernehmen die Testkosten, wenn du Anzeichen für eine Syphilis-Infektion hast oder wenn die Ärztin oder der Arzt bei deinem Partner oder deiner Partnerin eine Syphilis-Infektion festgestellt hat. Wird bei dir eine Syphilis festgestellt, solltest du dich auch auf HIV testen lassen. Das ist wichtig, weil eine Syphilis-Infektion das Risiko einer Ansteckung mit HIV stark erhöht.

26 Anonyme Beratungs- und Testangebote In vielen deutschen Großstädten gibt es anonyme Beratungs- und Testangebote. Dort können sich Männer, die Sex mit Männern haben, auf Syphilis, HIV und andere STI (sexuell übertragbare Infektionen) testen lassen. Ob es so ein Testangebot auch bei dir in der Nähe gibt, erfährst du bei der Onlineund Telefonberatung der BZgA.

27 Wo finde ich weitere Informationen? Wenn du mehr über Syphilis und andere STI (sexuell übertragbare Infektionen) wissen möchtest, findest du weitere Informationen unter Du kannst dich auch anonym bei der Telefonberatung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beraten lassen. Montags bis donnerstags Freitags bis sonntags 10 bis 22 Uhr 10 bis 18 Uhr Telefonnummer

28 Impressum: Herausgegeben von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit, gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland Alle Rechte vorbehalten. 1. Auflage April Best.-Nr.: Diese Broschüre wird von der BZgA, Köln, kostenlos abgegeben. Sie ist nicht zum Weiterverkauf durch die Empfängerin oder den Empfänger oder durch Dritte bestimmt. Telefonberatung der BZgA: Weitere Informationen:

HPV. Erkennen. Behandeln. Sich schützen.

HPV. Erkennen. Behandeln. Sich schützen. HPV Erkennen. Behandeln. Sich schützen. Sex und Gesundheit Sex gehört für viele Menschen zu den schönen und aufregenden Dingen im Leben. Aber manchmal können beim Sex auch Krankheiten übertragen werden.

Mehr

HIV-Übertragung und AIDS-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge

HIV-Übertragung und AIDS-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge HIV-Übertragung und AIDS-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge Gegen HIV gibt es keine Impfung. Aber es gibt einen einfachen und wirkungsvollen Schutz vor der Ansteckung:

Mehr

Blut. Sperma. Scheidenflüssigkeit. Muttermilch. 2.1 Ansteckung: Sexuell übertragbare Krankheiten und Körperflüssigkeiten

Blut. Sperma. Scheidenflüssigkeit. Muttermilch. 2.1 Ansteckung: Sexuell übertragbare Krankheiten und Körperflüssigkeiten 2.1 Ansteckung: Sexuell übertragbare Krankheiten und Körperflüssigkeiten Blut Sperma Scheidenflüssigkeit Muttermilch Ansteckung: Sexuell übertragbare Krankheiten und Körperflüssigkeiten 2.1 2.1 Ansteckung:

Mehr

Kostenlose Angebote zur Sexualerziehung in der Schule

Kostenlose Angebote zur Sexualerziehung in der Schule Seite 1 von 14 Fülle die einzelnen Spalten aus (siehe Seite 3). Erklärung von Anzeichen für : Die Symbole kannst du auch zum Herstellen von Postern oder Folien verwenden. Hier findest du Informationen:

Mehr

HIV- Übertragung. Wo Risiken bestehen und wo nicht.

HIV- Übertragung. Wo Risiken bestehen und wo nicht. HIV- Übertragung Wo Risiken bestehen und wo nicht. Die Risiken in Kürze Eine Ansteckung mit HIV ist möglich, wenn Blut, Samen oder Scheidenflüssigkeit in das Blutsystem gelangt. Dies passiert bei der gemeinsamen

Mehr

HPV-Impfung. Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs

HPV-Impfung. Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs HPV-Impfung Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs Auf einen Blick Die Impfung schützt vor den krebsauslösenden HP-Viren, die für bis zu 90 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich

Mehr

Sexuell übertragbare Infektionen

Sexuell übertragbare Infektionen Sexuell übertragbare Infektionen Sexuell übertragbare Infektionen Neben dem HI-Virus, welches Aids verursacht, gibt es eine ganze Reihe anderer Krankheitserreger, die beim Sex übertragen werden können

Mehr

M e r k b l a t t zu sexuell übertragbaren Infektionen

M e r k b l a t t zu sexuell übertragbaren Infektionen M e r k b l a t t zu sexuell übertragbaren Infektionen Sexuell übertragbare Infektionen (STIs, engl. für sexually transmitted infections) können leicht weitergegeben werden, manche schon durch engen Hautkontakt.

Mehr

HIV-Übertragung und Aids-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge

HIV-Übertragung und Aids-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge HIV-Übertragung und Aids-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen / Risiken / Ratschläge Gegen Aids gibt es weder Impfungen noch ein Heilmittel. Aber es gibt einen einfachen und wirkungsvollen

Mehr

Sexuell übertragbare Infektionen MUSTER. Sexuell übertragbare. Was muss ich wissen?

Sexuell übertragbare Infektionen MUSTER. Sexuell übertragbare. Was muss ich wissen? Sexuell übertragbare Infektionen Sexuell übertragbare Infektionen Was muss ich wissen? Was sind STDs? Sexuell übertragbare Infektionen (STD sexually transmitted diseases) werden durch verschiedene Erreger

Mehr

GEGEN HIV GIBT S MEDIKAMENTE. GEGEN DUMME SPRÜCHE NICHT.

GEGEN HIV GIBT S MEDIKAMENTE. GEGEN DUMME SPRÜCHE NICHT. GEGEN HIV GIBT S MEDIKAMENTE. GEGEN DUMME SPRÜCHE NICHT. Seit 1996 stehen hochwirksame Medikamente gegen HIV zur Verfügung, die seitdem immer weiter verbessert wurden. In der Kombinationstherapie werden

Mehr

KREBS UND GENITALWARZEN Schütze dich, bevor du das erste Mal Sex hast!

KREBS UND GENITALWARZEN Schütze dich, bevor du das erste Mal Sex hast! KREBS UND GENITALWARZEN Schütze dich, bevor du das erste Mal Sex hast! HPV-IMPFUNG für Jugendliche SEX IST AB EINEM GEWISSEN ALTER TEIL DES LEBENS. DAMIT MAN DAS LIEBESLEBEN UNBESCHWERT GENIESSEN KANN

Mehr

FOLLOW-UP-FRAGEBOGEN - HIV-NEGATIVE MÄNNER

FOLLOW-UP-FRAGEBOGEN - HIV-NEGATIVE MÄNNER ANLEITUNGEN FÜR STUDIENMITARBEITER/INNEN: Fordern Sie Studienteilnehmer/innen bitte dazu auf, den Follow-up-Fragebogen in regelmäßigen Zeitabständen von -6 Monaten auszufüllen. Stellen Sie bitte sicher,

Mehr

Sex und Beziehungen Ein kleines Lexikon

Sex und Beziehungen Ein kleines Lexikon Sex und Beziehungen Ein kleines Lexikon Inhalt Freundschaften und Beziehungen 3 Körper 4 Sexuelle Orientierung 6 Sex und Selbstbefriedigung 8 Safe Sex und Verhütung 11 Missbrauch 13 2 Freundschaften und

Mehr

BZGA _Infobroschüre_J1_RZ_BZgA_ _Info_J :46 Seite 3 INFOS ZUR

BZGA _Infobroschüre_J1_RZ_BZgA_ _Info_J :46 Seite 3 INFOS ZUR INFOS ZUR Ist dir dein Körper egal? Wenn ja: bloß nicht zum Arzt gehen! Du siehst gesund aus, fühlst dich fit und bist gut drauf? Warum also zum Arzt gehen? Ein Beispiel: Durch die Vervollständigung deines

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen Schwangeren ein HIV-Test angeboten?

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen Schwangeren ein HIV-Test angeboten? Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen Schwangeren ein HIV-Test angeboten? Was passiert bei einem HIV-Test? Für einen HIV-Test wird eine Blutprobe entnommen und in einem Labor untersucht.

Mehr

HIV-Übertragung und Aids-Gefahr. Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen/Risiken/Ratschläge. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

HIV-Übertragung und Aids-Gefahr. Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen/Risiken/Ratschläge. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung HIV-Übertragung und Aids-Gefahr Wo Risiken bestehen und wo nicht Situationen/Risiken/Ratschläge Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Gegen Aids gibt es weder Impfungen noch ein Heilmittel. Aber

Mehr

Schutz gegen Gebärmutterhalskrebs. Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) für Mädchen und junge Frauen von 11 bis 19 Jahren

Schutz gegen Gebärmutterhalskrebs. Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) für Mädchen und junge Frauen von 11 bis 19 Jahren Gesundheitsamt Obwalden Schulgesundheitsdienst Schutz gegen Gebärmutterhalskrebs Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) für Mädchen und junge Frauen von 11 bis 19 Jahren www.gesundheitsamt.ow.ch Inhalt

Mehr

Eindringender Geschlechtsverkehr vativ. Schützt sicher vor HIV und gut vor weiteren Geschlechtskrankheiten, aber nicht vor allen gleich gut

Eindringender Geschlechtsverkehr vativ. Schützt sicher vor HIV und gut vor weiteren Geschlechtskrankheiten, aber nicht vor allen gleich gut SAFER SEX SICHER! Sex haben macht Spass und ist gesund. Doch wer sexuell aktiv ist, kann ungewollt schwanger werden oder sich mit einer Geschlechts - krankheit anstecken. Zum Beispiel mit Chlamydien, Syphilis

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Hepatitis B und C. Informationen für Menschen mit Leberentzündungen durch Viren

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Hepatitis B und C. Informationen für Menschen mit Leberentzündungen durch Viren Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen GGesundheit und Umwelt Hepatitis B und C Informationen für Menschen mit Leberentzündungen durch Viren Dieses Faltblatt wendet sich an Bürgerinnen und Bürger, die

Mehr

Die Sonne funkelt, die Seele lacht. Wenn der URLAUBS- FLIRT Folgen hat GESUNDHEIT

Die Sonne funkelt, die Seele lacht. Wenn der URLAUBS- FLIRT Folgen hat GESUNDHEIT GESUNDHEIT Wenn der URLAUBS- FLIRT Folgen hat Experten schlagen Alarm: Immer mehr Frauen kriegen es mit fiesen Sex-Krankheiten zu tun. Gerade in diesen Wochen wechseln Viren und Bakterien wieder fleißig

Mehr

Merkblatt. Sexuell übertragbare Infektionen

Merkblatt. Sexuell übertragbare Infektionen Merkblatt Sexuell übertragbare Infektionen Landratsamt Tübingen AIDS Beratung / Beratung für sexuelle Gesundheit 2011 Merkblatt zu sexuell übertragbaren Infektionen Seite 2 Was ist eine sexuell übertragbare

Mehr

FRAUEN, HIV, AIDS... Fragen? Antworten!

FRAUEN, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! FRAUEN, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! 1 Besteht ein Ansteckungsrisiko bei einem einmaligen ungeschützten Geschlechtsverkehr? Grundsätzlich JA. Sowohl die Scheidenschleimhaut (Vaginalverkehr) als auch

Mehr

Test Überschrift HIV / Aids: Keine Ansteckung Körper, Haut, Küssen. Was ist nicht ansteckend? - sich die Hand gibt. - sich in den Arm nimmt

Test Überschrift HIV / Aids: Keine Ansteckung Körper, Haut, Küssen. Was ist nicht ansteckend? - sich die Hand gibt. - sich in den Arm nimmt Test Überschrift 3.6.1 HIV / Aids: Keine Ansteckung Körper, Haut, Küssen Was ist nicht ansteckend? n Mit HIV kann man sich nicht dadurch anstecken, dass sich die Körper oder die Haut von Menschen berühren,

Mehr

Studie zu sexueller Gesundheit mit Afrikanerinnen und Afrikanern in München

Studie zu sexueller Gesundheit mit Afrikanerinnen und Afrikanern in München Studie zu sexueller Gesundheit mit Afrikanerinnen und Afrikanern in München Gemeinsam für Gesundheitsförderung STUDIENINFORMATION FÜR TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER WER SIND WIR? Wir sind eine Gruppe

Mehr

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle.

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Informationen für Patienten, Beschäftigte im Krankenhaus und auch für Besucher Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Was bedeutet rauchfreies Krankenhaus?

Mehr

Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind:

Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind: Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind: n die Gebärmutter n zwei Eierstöcke n zwei Eileiter n die Scheide.

Mehr

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten!

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! 1 Besteht ein Ansteckungsrisiko bei einem einmaligen ungeschützten Geschlechtsverkehr? Grundsätzlich JA. Sowohl die Scheidenschleimhaut (Vaginalverkehr) als auch

Mehr

Impfen zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs Die wichtigsten Fragen und Antworten

Impfen zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs Die wichtigsten Fragen und Antworten Impfen zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs Die wichtigsten Fragen und Antworten Im November 2006 wurde in der Schweiz ein neuer Impfstoff zugelassen, der Frauen vor Gebärmutterhalskrebs schützen kann.

Mehr

SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex

SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex SAFER SEX SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex LE GOUVERNEMENT DU GRAND-DUCHÉ DE LUXEMBOURG Ministère de la Santé Funded by the European Union SAFER SEX - der beste Schutz gegen sexuell übertragbare

Mehr

MEDIKAMENTE, DIE MYCOPHENOLAT ENTHALTEN Informationsbroschüre für Patienten. Informationen über die Risiken für den Fötus

MEDIKAMENTE, DIE MYCOPHENOLAT ENTHALTEN Informationsbroschüre für Patienten. Informationen über die Risiken für den Fötus Die Gesundheitsbehörden der Europäischen Union haben für Medikamente mit dem Wirkstoff Mycophenolat eine bedingte Zulassung erteilt. Diese Informationsbroschüre ist Teil des verbindlichen Plans zur Risikominimierung

Mehr

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9 Ich geh zur U! Und Du? 10 Chancen für Ihr Kind Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9. ? untersuchungen Warum... sind die Früherkennungsso wichtig? Ihre

Mehr

Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt

Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt 60 c Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt Die 10 wichtigsten Hygienetipps Keime Täglich begegnen wir einer Vielzahl von Erregern wie Viren, Bakterien und Pilzen, unzählige besiedeln auch unseren Körper.

Mehr

WICHTIG FÜR DIE PATIENTIN UND DEN PATIENTEN!

WICHTIG FÜR DIE PATIENTIN UND DEN PATIENTEN! Befunderhebung, Spurensicherung, Versorgung bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt WICHTIG FÜR DIE PATIENTIN UND DEN PATIENTEN! 1 Sie sind heute zu einer Ärztin oder zu einem Arzt gekommen. Das kann eine

Mehr

Die Syphilis. ist wieder da! Infos für schwule Männer. Überreicht durch:

Die Syphilis. ist wieder da! Infos für schwule Männer. Überreicht durch: Die Syphilis ist wieder da! Überreicht durch: Infos für schwule Männer Die Syphilis ist wieder da! Impressum Deutsche AIDS-Hilfe e.v. Dieffenbachstr. 33 10967 Berlin Tel.: 030 / 69 00 87-0 www.aidshilfe.de

Mehr

Der HIV-Test. Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte

Der HIV-Test. Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Der HIV-Test Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Pro & Contra: Auch wenn AIDS mittlerweile gut behandelbar ist, kann die Krankheit immer noch nicht geheilt werden. AIDS ist eine

Mehr

Risiko-Check:

Risiko-Check: SAFER SEX SICHER! Oktober 2015 BEREUE NICHTS www. lovelife. ch Sex haben macht Spass und ist gesund. Doch wer sexuell aktiv ist, kann ungewollt schwanger werden oder sich mit einer sexuell über tragbaren

Mehr

Liebe, Sex und Verhütung

Liebe, Sex und Verhütung Liebe, Sex und Verhütung Willkommen! Wir sind ein Verein. Unser Name ist: donum vitae Das heißt auf deutsch: Für uns ist jedes Leben ein Geschenk. Wir beraten Frauen und Männer. Zum Beispiel zu: Liebe

Mehr

Frauen, die Frauen lieben

Frauen, die Frauen lieben Frauen, die Frauen lieben Informationen in Leichter Sprache Das steht in diesem Heft 1. Ein paar Worte zum Heft Seite 3 2. Wer liebt wen? Seite 4 3. Mit wem kann ich darüber reden? Seite 6 4. Wann kann

Mehr

Deutsches Grünes Kreuz e.v.

Deutsches Grünes Kreuz e.v. Häufige Virusinfektionen in der Schwangerschaft Deutsches Grünes Kreuz e.v. 60 Jahre Öffentlichkeitsarbeit für Gesundheit Eine ganz besondere Zeit der Vorfreude Verantwortung Sorge Die werdenden Eltern

Mehr

ist da was? Wichtiges über sexuell übertragbare Infektionen (STI)

ist da was? Wichtiges über sexuell übertragbare Infektionen (STI) ist da was? Wichtiges über sexuell übertragbare Infektionen (STI) Inhalt Einleitung... 3 Wie kann man sich mit einer STI anstecken?... 4 Wie erkennt man, dass man sich mit einer STI angesteckt hat?...

Mehr

nders ist Normal Vielfalt in Liebe und Sexualität

nders ist Normal Vielfalt in Liebe und Sexualität nders ist Normal Vielfalt in Liebe und Sexualität 02 vielfalt Vielfalt ist die Grundlage in der Entwicklung von Mensch und Natur. Jeder Mensch ist einzigartig und damit anders als seine Mitmenschen. Viele

Mehr

Informationen rund um den HIV-Test. Überreicht durch. test?

Informationen rund um den HIV-Test. Überreicht durch. test? Informationen rund um den HIV-Test Überreicht durch test? 2015 HIV-Test auch für Sie ein Thema? HIV ist ein Virus, das die lebensgefährliche Immunschwächekrankheit Aids auslösen kann. Viele Menschen mit

Mehr

Ausgewählte Themen der Gynäkologie für Jugendliche

Ausgewählte Themen der Gynäkologie für Jugendliche Ausgewählte Themen der Gynäkologie für Jugendliche Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die Monatsblutung Verhütungsmethoden Die Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt Der Gebärmutterhals-Abstrich Prävention

Mehr

Studie zu sexueller Gesundheit bei und mit Afrikanerinnen und Afrikanern in Hamburg

Studie zu sexueller Gesundheit bei und mit Afrikanerinnen und Afrikanern in Hamburg Studie zu sexueller Gesundheit bei und mit Afrikanerinnen und Afrikanern in Hamburg Gemeinsam für Gesundheitsförderung Zusammenfassung Die Studie zu sexueller Gesundheit bei und mit Afrikanerinnen und

Mehr

Impfungen für Personen über 60/65 Jahre... Grippe, Pneumokokken, Diphtherie und Tetanus

Impfungen für Personen über 60/65 Jahre... Grippe, Pneumokokken, Diphtherie und Tetanus Impfungen für Personen über 60/65 Jahre... Grippe, Pneumokokken, Diphtherie und Tetanus Impfungen ermöglichen unserem Körper, seine Abwehrkräfte zu organisieren. Das Immunsystem kann somit später schneller

Mehr

Goldene Regeln. Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Wir haben viel in dem Projekt. gemacht.

Goldene Regeln. Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Wir haben viel in dem Projekt. gemacht. Mensch zuerst Netzwerk People First Deutschland e.v. Goldene Regeln Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Darum geht es in diesem Heft: Unser Projekt Gesundheitleicht gemacht. Was

Mehr

Quiz: Wer wird Millionär?

Quiz: Wer wird Millionär? METHODE Quiz: Wer wird Millionär? Kurzbeschreibung Kandidaten beantworten nach dem Multiple-Choice-Prinzip Fragen zu den Themen HIV/Aids und Verhütung. Themen HIV/Aids, Übertragungswege, Safer Sex Methode

Mehr

Wissen zu STD in Deutschland **** STD-Prävention in der aktuellen mach s mit -Kampagne

Wissen zu STD in Deutschland **** STD-Prävention in der aktuellen mach s mit -Kampagne Wissen zu STD in Deutschland **** STD-Prävention in der aktuellen mach s mit -Kampagne Deutscher STD-Kongress Bochum 17. September 2009 Dr. Ursula von Rüden & Claudia Corsten (BZgA, Köln) Die Aufklärungskampagne

Mehr

Cytomegalie MUSTER. Cytomegalie. Eine Information für werdende Mütter

Cytomegalie MUSTER. Cytomegalie. Eine Information für werdende Mütter Cytomegalie Cytomegalie Eine Information für werdende Mütter Sehr geehrte Patientin, sie sind schwanger, wozu wir Ihnen herzlich gratulieren. Mit diesem Informationsblatt möchten wir Sie über eine Erkrankung

Mehr

A Teil. HIV-Infektionen stellen ein ernsthaftes gesundheitliches

A Teil. HIV-Infektionen stellen ein ernsthaftes gesundheitliches GESUNDHEITSAMT DES BUNDESSTAATS NEW YORK AIDS Institute Einwilligungserklärung für HIV-Tests HIV Tests sind freiwillig. Die Einwilligungserklärung kann jederzeit durch Mitteilung an Ihren Arzt zurückgezogen

Mehr

Beschluss. Screening auf genitale Chlamydia trachomatis- Infektionen bei Frauen. Vom 13. September 2007

Beschluss. Screening auf genitale Chlamydia trachomatis- Infektionen bei Frauen. Vom 13. September 2007 Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Richtlinien zur Empfängnisregelung und zum Schwangerschaftsabbruch sowie der Mutterschafts-Richtlinien: Screening auf genitale Chlamydia

Mehr

Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec

Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec Beschreibung Auch als Lippenherpes bekannt Viruserkrankung durch Herpes-simplex-Virus Typ 1 (HSV Typ1) kleine nässende Bläschen, empfindlich,

Mehr

ZERVITA-Schulinfektionsstunde.

ZERVITA-Schulinfektionsstunde. ZERVITA- Schulinfektionsstunde Gebärmutterhalskrebs und HPV Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden- Württemberg, unterstützt als Schirmherrin die ZERVITA-Schulinfektionsstunde.

Mehr

Der Verlauf ist individuell sehr unterschiedlich. Die Infektion verläuft in mehreren Stadien:

Der Verlauf ist individuell sehr unterschiedlich. Die Infektion verläuft in mehreren Stadien: HIV / Aids Was bedeutet HIV, was Aids? HIV steht für Human Immunodeficiency Virus (menschliches Immunschwächevirus). Dieses Virus schwächt das Immunsystem, mit dem der Körper Krankheiten abwehrt. Mit Aids

Mehr

Hepati t is. Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de

Hepati t is. Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de Hepati t is Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de Florian hat sich vor ein paar Jahren mit Hepatitis C infiziert. Erst die dritte Therapie war erfolgreich.

Mehr

Erweiterte Vorsorgeleistungen

Erweiterte Vorsorgeleistungen Erweiterte Vorsorgeleistungen Allgemeines Ab dem zwanzigsten Lebensjahr Ab dem dreissigsten Lebensjahr Schwangerschaftsvorsorge» Erweiterte Vorsorgeuntersuchungen Die meisten unserer Patientinnen, die

Mehr

Helicopylori. Die. bacter- Infektion. 1. Präparat: 2. Präparat: 3. Präparat: Ärztlicher Ratgeber für Patienten

Helicopylori. Die. bacter- Infektion. 1. Präparat: 2. Präparat: 3. Präparat: Ärztlicher Ratgeber für Patienten Bitte nehmen Sie die Medikamente wie folgt ein: 1. Präparat: 2. Präparat: 3. Präparat: morgens mittags abends morgens mittags abends Die Helicopylori bacter- Infektion Therapiedauer morgens mittags abends

Mehr

FOLLOW-UP-FRAGEBOGEN - HIV-POSITIVE MÄNNER

FOLLOW-UP-FRAGEBOGEN - HIV-POSITIVE MÄNNER ANLEITUNGEN FÜR STUDIENMITARBEITER/INNEN: Fordern Sie Studienteilnehmer/innen bitte dazu auf, den Follow-up-Fragebogen in regelmäßigen Zeitabständen von - Monaten auszufüllen. Stellen Sie bitte sicher,

Mehr

Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich: oder. oder

Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich: oder. oder ORGAN PATEN werden Organspendeausweis Organspende nach 2 des Transplantationsgesetzes Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich:

Mehr

Impfung gegen Humane Papillomaviren

Impfung gegen Humane Papillomaviren Impfung gegen Humane Papillomaviren Für alle Jugendlichen! Präsentation für Jugendliche und Eltern Humane Papillomaviren (HPV) können verschiedene Formen von Krebs und Genitalwarzen auslösen. Sie sind

Mehr

Sexuelle Vielfalt im Kreis Euskirchen

Sexuelle Vielfalt im Kreis Euskirchen Sexuelle Vielfalt im Kreis Euskirchen Q Queer Bi Lesbisch Hetero Trans* Schwul ie Vielfältigkeit der Sexualität interessiert dich? ulässtdichnichtgerneinschubladen stecken, willst experimentieren und ausprobieren,

Mehr

Schützen auch Sie sich vor der Grippe. Grippe? Wir sind geimpft.

Schützen auch Sie sich vor der Grippe. Grippe? Wir sind geimpft. Schützen auch Sie sich vor der Grippe Grippe? Wir sind geimpft. Kenne ich die Grippe? Die Grippe (Influenza) ist eine Viruserkrankung, die unter bestimmten Bedingungen einen schweren, zum Teil sogar lebensbedrohenden

Mehr

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Spezielle Beratungsstellen:

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Spezielle Beratungsstellen: Krank in der Fremde Sie sind als Flüchtling oder Asylsuchende(r) nach Deutschland gekommen. Jetzt leben Sie in einem Übergangswohnheim oder einer Gemeinschaftsunterkunft der Stadt Pforzheim. Wir informieren

Mehr

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Wir informieren Sie in diesem Faltblatt, was Sie beachten müssen für:

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Wir informieren Sie in diesem Faltblatt, was Sie beachten müssen für: Krank in der Fremde Sie sind als Flüchtling oder Asylsuchende(r) nach Deutschland gekommen. Jetzt leben Sie in einem Übergangswohnheim oder einer Gemeinschaftsunterkunft des Enzkreises. Wir informieren

Mehr

Mit Lust gesund bleiben

Mit Lust gesund bleiben Mit Lust gesund bleiben «Ist Küssen sicher?» «Kann ich mich mit Sextoys anstecken?» «Braucht mein Partner auch eine Therapie?» «Wann soll ich einen Test machen?» Sex geniessen und dabei gesund bleiben,

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihr Arzt bei Ihnen

Mehr

Gebärmutterhalskrebs...

Gebärmutterhalskrebs... Gebärmutterhalskrebs... Wer sich informiert, kann ihn verhüten Früherkennung dank Nachweis der humanen Papillomaviren (HPV) Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen darüber Warum ist Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge

Mehr

Schutz durch Therapie ist Safer Sex

Schutz durch Therapie ist Safer Sex Schutz durch Therapie ist Safer Sex Oktober 2013 Vorbemerkung 2009 hat die Deutsche AIDS-Hilfe ihr Positionspapier HIV-Therapie und Prävention veröffentlicht. Auch darin ging es bereits um die Schutzwirkung

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur HPV-Impfung und. zur. Verhinderung von Gebärmutterhalskrebs

Gemeinsame Erklärung zur HPV-Impfung und. zur. Verhinderung von Gebärmutterhalskrebs Gemeinsame Erklärung zur HPV-Impfung und zur Verhinderung von Gebärmutterhalskrebs Diese Erklärung wird gemeinsam getragen von: Berufsverband der Frauenärzte e.v. Landesverband Bremen Hausärzteverband

Mehr

1.1.1 Test Überschrift

1.1.1 Test Überschrift 1.1.1 Test Überschrift Körper: Frau - Innere Geschlechtsorgane Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind: n die

Mehr

Syphilis (Lues, harter Schanker) Schwerenöter aufgepasst!

Syphilis (Lues, harter Schanker) Schwerenöter aufgepasst! Syphilis (Lues, harter Schanker) Schwerenöter aufgepasst! Weltweit verbreitet Epidemiologie lt. WHO jährlich etwa 12 Mio. Neuerkrankungen Erreger Treponema pallidum Spiralförmiges Bakterium Gehört zur

Mehr

Barrierefreie Gesundheits-Versorgung

Barrierefreie Gesundheits-Versorgung Barrierefreie Gesundheits-Versorgung 1. Einleitung Menschen mit Behinderungen sind meistens gesund. Menschen mit Behinderungen sind nicht krank, nur weil sie Behinderungen haben. Aber wenn Menschen mit

Mehr

HIV / AIDS. Update 2012. Infos für schwule und bisexuelle Männer

HIV / AIDS. Update 2012. Infos für schwule und bisexuelle Männer HIV / AIDS. Update 2012 Infos für schwule und bisexuelle Männer Die gute Nachricht vorweg: Zahl der HIV-Neuinfektionen sinkt! RKI, Epidemiologisches Bulletin, 46/11, Abb. 1a & b Die gute Nachricht vorweg:

Mehr

Jetzt gegen Masern impfen!

Jetzt gegen Masern impfen! Jetzt gegen Masern impfen! Masern sind kein Kinderkram. www.hamburg.de/masern Masern sind eine gefährliche Kinder-Krankheit Aber nicht nur Kinder können Masern bekommen. Sondern auch: Junge Menschen und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Eins - Über den Orgasmus 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Eins - Über den Orgasmus 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort Eins - Über den Orgasmus 13 Was ist ein Orgasmus? 13 Haben Männer und Frauen beim Orgasmus dieselben Empfindungen? 14 Warum fühlen sich nicht alle Orgasmen gleich an? 16 Was

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Infektionen in der Schwangerschaft 14

Labortests für Ihre Gesundheit. Infektionen in der Schwangerschaft 14 Labortests für Ihre Gesundheit Infektionen in der Schwangerschaft 14 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Infektionen in der Schwangerschaft Risikoabsicherung vor und in der Schwangerschaft Der Frauenarzt

Mehr

Sexuell übertragbare Infektionen

Sexuell übertragbare Infektionen Gesundheitsdossier Sexuell übertragbare Infektionen Wie man sich schützt und was bei einer Ansteckung zu tun ist Sexuell übertragbare Infektionen sind in der Schweiz wieder auf dem Vormarsch. Die meisten

Mehr

Ansteckende Krankheiten vermeiden

Ansteckende Krankheiten vermeiden Ansteckende Krankheiten vermeiden Ansteckende Krankheiten vermeiden durch Impfungen Vorhandene Impfstoffe sind das wirksamste Mittel gegen ansteckende Krankheiten. Sobald ein Impfstoff oder eine Reihe

Mehr

AIDS Stufe 3. Arbeitseinheit im Rahmen des ESF-Projekts. Alphabetisierung- Grundbildung- Gesundheit

AIDS Stufe 3. Arbeitseinheit im Rahmen des ESF-Projekts. Alphabetisierung- Grundbildung- Gesundheit Arbeitseinheit im Rahmen des ESF-Projekts Alphabetisierung- Grundbildung- Gesundheit AIDS Stufe 3 http://en.wikipedia.org/wiki/image:bridal_pink_-_morwell_rose_garden.jpg Entwickelt von Anna-Lena Heyers,

Mehr

Klinische Studien für Kinder erklärt Eine Broschüre für Kinder ab 7 Jahre

Klinische Studien für Kinder erklärt Eine Broschüre für Kinder ab 7 Jahre Forschen, um neue Medikamente zu finden Klinische Studien für Kinder erklärt Eine Broschüre für Kinder ab 7 Jahre Worum geht es hier? Liebe Kinder, liebe Eltern, in dieser Broschüre steht, wie man neue

Mehr

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern.

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern. Hepatitis B Was ist Hepatitis? Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Dabei werden die Leberzellen geschädigt, die Leistungsfähigkeit des Organs sinkt und schliesslich versagt es ganz. Der Krankheitsverlauf

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Sexuell übertragbare Krankheiten 24

Labortests für Ihre Gesundheit. Sexuell übertragbare Krankheiten 24 Labortests für Ihre Gesundheit Sexuell übertragbare Krankheiten 24 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Sexuell übertragbare Krankheiten Die Kehrseite der Liebe Sexuell übertragbare Krankheiten sind ein

Mehr

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Pro und Contra: Auch wenn HIV mittlerweile eine behandelbare Krankheit geworden ist, ist AIDS immer noch nicht heilbar. Es gibt

Mehr

Nierentransplantation häufige Fragen

Nierentransplantation häufige Fragen Nierentransplantation häufige Fragen Warum brauche ich eine Nierentransplantation? Wenn die Nieren eines Menschen ihre Funktion einstellen, stehen drei Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Hämodialyse

Mehr

VORANSICHT. Einmal nicht aufgepasst und unheilbar krank? Eine Lerntheke zum Thema HIV und AIDS. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Einmal nicht aufgepasst und unheilbar krank? Eine Lerntheke zum Thema HIV und AIDS. Das Wichtigste auf einen Blick IV Der Mensch Beitrag 17 Lerntheke zu HIV und Aids (Klasse 9/10) 1 von 30 Einmal nicht aufgepasst und unheilbar krank? Eine Lerntheke zum Thema HIV und AIDS Ein Beitrag von Florian Koslowski, Berlin Mit

Mehr

FüR FRAUEN DIE ANSCHAFFEN GEHEN

FüR FRAUEN DIE ANSCHAFFEN GEHEN FüR FRAUEN DIE ANSCHAFFEN GEHEN L Deutsche ~AIDS - HilfeeX Dieser Service ist der mit dem höchsten tionsrisiko, weil die Analschleimhaut äußerst letzlich ist und die Erreger leicht in die Blutbahn eindringen

Mehr

4. Bayerische HIV-Testwoche. Andrea Gugger

4. Bayerische HIV-Testwoche. Andrea Gugger 4. Bayerische HIV-Testwoche Andrea Gugger Ausgangslage & Motivation zur Bayerischen Testwoche StMGP Runder Tisch AIDS ZPG Zugangsschwelle senken Angebote bekannt machen Riskierte Personen erreichen für

Mehr

Anale Geschlechtskrankheiten beim schwulen Mann. Dr. Horst Schalk

Anale Geschlechtskrankheiten beim schwulen Mann. Dr. Horst Schalk Anale Geschlechtskrankheiten beim schwulen Mann Dr. Horst Schalk Anale Geschlechtskrankheiten Gonorrhoe (=Tripper) ChlamydieninfekBon Humane Papillomviren HepaBBs A, B und C Herpes simplex Syphilis (=Lues)

Mehr

Übersicht über Medien der BZgA im Migrationsbereich

Übersicht über Medien der BZgA im Migrationsbereich Übersicht über Medien der BZgA im Migrationsbereich (Stand Januar 2010) Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung führt schwerpunktmäßig Aufklärungskampagnen zu den Themen Aids-Prävention, Suchtvorbeugung,

Mehr

Informationen für Menschen ab 60. Grippeimpfung. Schützen Sie sich. Jährliche Impfung ab 60.

Informationen für Menschen ab 60. Grippeimpfung. Schützen Sie sich. Jährliche Impfung ab 60. Informationen für Menschen ab 60 Grippeimpfung Schützen Sie sich. Jährliche Impfung ab 60. Eine Grippe ist keine Erkältung Was ist eigentlich eine saisonale Grippe und was ist eine Erkältung? Auch wenn

Mehr

Sexuell übertragbare Erkrankungen

Sexuell übertragbare Erkrankungen INFO RMA TION Sexuell übertragbare Erkrankungen Impressum: Herausgeber: schalk:pichler gruppenpraxis Zimmermannplatz 1, 1090 Wien Dr. Horst Schalk + Dr. Karlheinz Pichler Ärzte für Allgemeinmedizin Layout

Mehr

Informationen für Schwangere. Grippeimpfung. Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind.

Informationen für Schwangere. Grippeimpfung. Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind. Informationen für Schwangere Grippeimpfung Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind. Gesund durch die Schwangerschaft Das Wohlbefinden und die Gesundheit von Mutter und Kind stehen in der

Mehr

CARE PACK., Deutsche..1'11 AIDS-Hilfe e.\t

CARE PACK., Deutsche..1'11 AIDS-Hilfe e.\t CARE PACK, Deutsche.1'11 AIDS-Hilfe e.\t Manchmal ganz schön stressig, der Job auf der Straße! Da gibt's 'ne Menge zu tun: dur(hbli(ken, olles regeln, und dann auch noch aufpassen, daß du dir nichts wegholst!

Mehr

SPRECHER: Alexandra Frings gemeinsam mit ihrem Bruder Hans beim morgendlichen Training beide haben ein Ziel: der Marathon im September in Berlin.

SPRECHER: Alexandra Frings gemeinsam mit ihrem Bruder Hans beim morgendlichen Training beide haben ein Ziel: der Marathon im September in Berlin. Marathon trotz HIV Alexandra Frings ist HIV-positiv. Trotzdem hat sie viel Kraft und plant sogar, an einem Marathon teilzunehmen. Beim täglichen Training ist sie schneller als ihr gesunder Bruder. Dank

Mehr

1. Kapitel: Mann und Frau äußerliche Unterschiede

1. Kapitel: Mann und Frau äußerliche Unterschiede Sexuelle Aufklärung 1. Kapitel: Mann und Frau äußerliche Unterschiede Das sind Jan und Julia. Sie tragen beide gerne Hosen. Sie haben beide eine lustige Mütze. Und sie fahren beide gerne Snowboard. Doch

Mehr

Newsletter. September 2016

Newsletter. September 2016 Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freund_innen der AIDS-Hilfe Trier, nach der 11. Trierer Nacht der Solidarität mit vielen bewegenden Momenten unter strahlendem Himmel blicken wir nun wieder auf die bevorstehende

Mehr

Schwanger und die Welt steht Kopf?

Schwanger und die Welt steht Kopf? Beratung & Geburt VERTRAULICH 0800-40 40 020 Der Anruf ist kostenlos. Hilfetelefon Schwangere in Not Schwanger und die Welt steht Kopf? Wir sind für Sie da vertraulich. Schwanger und die Welt steht Kopf?

Mehr

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Patienteninformation Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Wer das Wort Tuberkulose hört, dem fällt vielleicht der Roman

Mehr

Ich habe. Morbus Fabry. Eine Broschüre für Kinder über die Erkrankung. Morbus Fabry

Ich habe. Morbus Fabry. Eine Broschüre für Kinder über die Erkrankung. Morbus Fabry Ich habe Morbus Fabry Eine Broschüre für Kinder über die Erkrankung Morbus Fabry Alle Menschen sind verschieden. Manche Leute sind klein. Manche Leute haben braune Augen und manche haben blaue Augen. Die

Mehr