Adonisröschen Adonis vernalis. Ahorn Acer spec. Akelei Aquilegia spec. Apfel Malus domestica. Aster Aster spec. Azalee Rhododendron.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Adonisröschen Adonis vernalis. Ahorn Acer spec. Akelei Aquilegia spec. Apfel Malus domestica. Aster Aster spec. Azalee Rhododendron."

Transkript

1

2 Adonisröschen Adonis vernalis Ahorn Acer spec. Akelei Aquilegia spec. Apfel Malus domestica Aster Aster spec. Azalee Rhododendron, Balkon, Trockenrasen und bevorzugt trockene, kalkreiche Lehm- und Lössböden. Giftig! Geschütze Art. Wächst in Mischwäldern und als Alleeund Straßenbaum, verträgt trockene und leichte Böden, ist ziemlich anspruchslos. Geeignet für Beete oder Gehölz- und Heckenränder, liebt durchlässigen, sandighumosen Boden. Viele Farben. Für Obstgärten und auf Streuobstwiesen, braucht tiefgründigen, nährstoffreichen Boden. Viele Sorten. Geeignet für gemischte Beete, benötigt humose, nährstoffreiche, frische Lehmböden. Viele Farben. In Steingärten und Parks anzutreffen, liebt humose, saure Böden. Ballonblume Balkon, Für bunte Beete und gemischte Rabatten, mag sandig-lehmigen, frischen Boden. Vermehrung durch Aussaat, Stecklinge oder Teilung. Bartblume Blaubart Caryopteris x clandonensis Für Staudenbeete und Steingärten auf Blutweiderich Lythrum salicaria, Wächst an Ufern und in Gräben und Rabatten, mag humosen, feuchten Boden.

3 Borretsch Gurkenkraut Brombeere Rubus fruticosus Balkon,, Für Kräuterbeete und bunte Rabatten, ist sehr anpassungsfähig und liebt durchlässigen, frischen Boden. In Wäldern, Gebüschen und Gärten zu Hause, liebt frische, nährstoffreiche Böden. Christrose Nieswurz Helleborus niger, für gemischte Rabatten beliebt, benötigt humosen, kalk- und nährstoffhaltigen Boden. Dahlie Georgine Dahlia spec. sandig-lehmige, frische Böden. Eberesche Sorbus aucuparia An Waldrändern und als Straßenbaum zu Efeu Hedera helix, Anzutreffen in lichten Wäldern, an Felsen und auf Auen, Klettergehölz und Bodendecker. Blüht erst ab dem 8. Jahr. Ehrenpreis Veronica Balkon,, Wächst in Gräben, an Wegrändern, in nährstoffreiche Böden. Eibisch Malve Hibiscus syriacus braucht frischen, sandigen Lehmboden und einen geschützten Platz. Eisenhut Sturmhut Aconitum spec. Angesiedelt in Auenwäldern, im Mittelgebirge und Alpenvorland, mag nährstoff- und kalkreiche, frische Böden. Achtung: starkes Nervengift! Geschützte Art.

4 Eisenkraut Verbena bis feuchte Böden benötigt. Fette Henne Fetthenne Sedum telephium Für Steingärten, als Bodendecker und kiesige, trockene bis frische Böden. Fingerhut Waldschelle Digitalis kalkarmen Boden schätzt. Giftig! Enthält hochwirksame Herzglykoside. Flieder Syringa vulgaris bevorzugt nährstoffreichen, kalkhaltigen Boden. Flockenblume Centaurea spec. Auf Wiesen und Weiden und als lehmige Böden. Gänseblümchen Tausendschön Bellis perennis Balkon,, Wächst in Parks, auf Wiesen und Rasen in Hausgärten, ist anspruchslos und Gemswurz Gamswurz Doronicum spec., In Wäldern, Wiesen, Parks und Gärten anzutreffen. Gilbweiderich Felberich Lysimachia, an Wegrändern, braucht nährstoff- und basenreiche Böden. Blüten, die Wildbienen (Schenkelbienen) Öle bieten. Glockenblume Campanula spec. Balkon,, Auf Äckern, Wegen und in Gebüschen kalkhaltigem, lehmigem Boden geeignet.

5 Goldrute Solidago Günsel Ajuga reptans, An Waldrändern und Bahndämmen anzutreffen, geeignet für gemischte Rabatten und vor Hecken, liebt durchlässige Böden. Wiesen, Gebüsche und Wälder sind seine bevorzugten Standorte. Dort ist er oft in Haselnuss Corylus avellana Wächst in lichten Laubmischwäldern und Gebüschen, dient als Bodenbefestiger, braucht nährstoffreichen, lehmigen Boden. Heckenkirsche Geißblatt Lonicera xylosteum, Gedeiht an Waldsäumen, in Hecken und liebt nährstoffreichen Boden. Heidekraut Erica spec. Balkon,, Für Stein-, Heidegärten, wächst in Mooren, auf Heiden und in lichten Wäldern, mag humosen, lockeren Boden. Herbstzeitlose Colchicum autumnale Auf Wiesen, in Steingärten und auf humosen, sandig-lehmigen Boden. Viele Farben. Giftig! Himbeere Rubus idaeus, Ist auf Waldlichtungen und in Gärten zu Hause, schätzt feuchte, nährstoffreiche Böden. Aromatische, essbare Früchte. Himmelsleiter Sperrkraut Polemonium caeruleum, für gemischte Rabatten, bevorzugt durchlässigen, sandig-lehmigen Boden. Hornklee Lotus corniculatus liebt kalkhaltige, lehmige Böden. Dient als Stickstoffsammler.

6 Tussilago farfara An Ufern, Wegen und Dämmen zu Hause, mag kalkhaltigen, humusarmen, feuchten Boden. Johannisbeere Ribes spec. Zier- und Obstgehölz in Gärten und Grünanlagen, bevorzugt nicht zu trockenen Boden. Kapuzinerkresse Tropaeolum majus Balkon, Ziert Spaliere, Zäune und Blumenrabatten, braucht humosen, frischen Boden. Kastanie Aesculus spec. In Mischwäldern, als Alleen und in Parks, braucht nährstoffreichen Boden. Katzenminze Nepeta Balkon,, Wächst verwildert an Straßenrändern und eignet sich für Beete, liebt nährstoffreichen, sandig-lehmigen Boden. Kirsche Prunus spec., In Obstgärten, bevorzugt nährstoffreiche, sandige Lehmböden. Klee Trifolium spec. Feldfutter, liebt nährstoff- und kalkreichen Lehmboden. Koriander Asiatische Petersilie Coriandrum sativum Balkon,, Für und Kräuterbeet, nährstoffund humusreicher, kalkhaltiger Boden bevorzugt, verträgt keine Staunässe. Kornblume Centaurea cyanus Balkon,, gemischte Rabatten, schätzt lehmigen Boden.

7 Kornelkirsche Gelber Hartriegel Cornus mas, Lichte Wälder und Hecken, Vogelschutzgehölz, liebt lehmigen, kalkhaltigen Boden. Krokus Safran Crocus vernus Balkon,, Verwildert auf Bergwiesen anzutreffen, mag humosen, sandig-lehmigen Boden. Küchenschelle Kuhschelle Pulsatilla vulgaris, Wächst in lichten Kiefernwäldern, auf mageren Trockenrasen und in Steingärten, braucht basenreiche Sandböden. Giftig! Kugeldistel Honigdistel Echinops ritro Geeignet für naturnahe Beet- und lehmigen, kalkhaltigen Böden. Lavendel Lavandula angustifolia Balkon, Steingärten, kalkhaltiger, trockener, lehmiger Boden erwünscht. Leinkraut Löwenmaul Linaria Wild an Bahndämmen, auf Äckern und Sand- und Steinboden. Lilie Lilium Für gemischte Beete und Rabatten, liebt durchlässigen, nährstoffreichen und lehmigen Sandboden. Linde Tilia spec. Laubmischwälder, Straßen und Alleen, Parks, Plätze sind ihre Orte, liebt frische, tiefgründige, lehmige Böden. Löwenzahn Pusteblume Taraxacum sectio ruderale Böden. Auf Wiesen, Weiden und an Wegrändern

8 Mandelbäumchen Prunus triloba Braucht einen geschützten Platz im und ist ansonsten anspruchslos. Margerite Chrysanthemum macrophyllum Balkon,, Auf Wiesen und Weiden, veredelt in Gärten, verträgt Böden aller Art, allerdings wenig Nässe. Mauerpfeffer Sedum spec. Pionier auf Felsen, Mauern, Kiesdächern und Trockenrasen, mag trockene, nährstoffarme Standorte. Mispel Mespilus Bodendecker für Steingärten, schätzt nährstoffreichen, anlehmigen, frischen Boden. Mittagsblume Lampranthus-Hybriden Balkon, Für Steingärten, Töpfe und als Bodendecker geeignet, liebt trockene, mittlere Mohn Papaver spec. Balkon,, Für gemischte Beet- und Ackerrändern auftretend, braucht durchlässige, frische Böden. Nachtkerze Oenothera biennis, Steingärten, Beete und Rabatten, bevorzugt durchlässige, mäßig trockene Böden. Nelke Dianthus spec. Balkon,, Fühlt sich wohl auf feuchten Wiesen, in lichten Wäldern, in Beeten und Rabatten und auf kalkarmen Böden. Oregano Dost Origanum vulgare Balkon, Kräutergarten. Durchlässige, alkalische, mäßig nährstoffhaltige Böden.

9 Pfaffenhütchen Euonymus europaea, An Waldrändern, in Ufergebüschen, feuchte, kalkhaltige Lehmböden. Stark Giftig!, Bergwälder, Gärten und Parks mit nährstoffreichen, durchlässigen Lehmböden. Phacelia Bienenfreund Phacelia tanacetifolia frische, lehmige Sandböden Phlox Flammenblume Phlox spec. Balkon, staude, besonders geeignet für sandig-humosen, nährstoffreichen Boden Primel Schlüsselblume Primula spec. Balkon,, Wald-, Wiesen-, Balkon- und kalkarme Böden mag. Reseda Reseda odorata durchlässigem, nährstoffreichem, kalkhaltigem Boden. Ringelblume Balkon, schätzt durchlässige, sandig-lehmige Böden. Rose Rosa spec. Für Gärten und Grünanlagen, einzeln oder in Gruppen, mag tiefgründigen, nährstoffreichen Boden. Rosmarin Balkon, nährstoffreichem, nicht zu feuchtem Boden.

10 Roter Sonnenhut Echinacea purpurea Geeignet für gemische Beete und Rabatten und frische, lehmige Böden. Salbei Balkon, Ideal für Rabatten und Kräuterbeete mit nährstoffarmen, kalkhaltigen, sandig-lehmigen Böden. Schafgarbe Achillea millefolium Wächst auf trockenen Wiesen, an Schlehe Schwarzdorn Prunus spinosa, Weg- und Waldränder, geeignet für Hecken, kalkliebend. Schmuckkörbchen Cosmea Cosmos bipinnatus Geeignet für bunte Beete, höhere Formen als Hintergrund, liebt sandig-humose Böden. Schmucklauch Zierlauch Allium spec. Balkon, Dekorativer Blickfang im Beet, mag wasserdurchlässige, nährstoffreiche Böden. Schneeball Viburnum opulus, Zierstrauch für und Park, mag nährstoffreichen, feuchten Boden. Schneeglöckchen Galanthus nivalis Balkon,, Tritt in lichten Wäldern und unter Einfassung, frischer humoser Boden bevorzugt. Seidelbast Daphne mezereum Balkon,, In lichten Laub- und Mischwäldern gedeihend, Ziergehölz für Staudenanlagen, mag nährstoff- und kalkreiche, frische Böden.

11 Seidenblume Asclepias syriaca Sonnenblume Helianthus spec. Sonnenbraut Helenium autumnale Terrassen-, Balkon- oder Balkon, feuchten Boden. Landwirtschaftlicher Anbau als Ölfrucht, Balkon, Gehölzen, bevorzugt nährstoffreichen Boden. sandig-lehmigen, nährstoffreichen Boden. Spierstaude Mädesüß Filipendula vulgaris Staudenrabatten, sandig-lehmig, frischer Boden erwünscht. Steinklee Steht an Wegrändern und auf trockenem Ödland, kalkliebender Stickstoffsammler. Stockrose Stockmalve Alcea rosea In Gruppenaufstellung oder als Hintergrund, auch vor Wänden, mag kalkhaltige, nährstoffreiche, sandig-lehmige Böden. Tagetes Studentenblume Tagetes spec. Balkon, Böden. In Gruppen in Beeten, Kästen und Kübeln, Taubnessel Lamium spec., Auf Ödland, in Gärten und Gebüschen sandigen Lehmboden. Thymian Thymus vulgaris Balkon,, Für Kräutergarten und Steingarten mit frischem, sandigen Lehmboden und auch steinigem Boden.

12 Trollblume Butterblume Trollius europaeus Trompetenbaum Catalpa bignonioides Auf Feuchtwiesen, in Niedermooren und an Bachläufen mit Lehm- und Tonböden zu Giftig! Geschützte Art. Einzelstellung in Parks und großen Gärten, nicht zu trockener Boden bevorzugt. Waldrebe Clematis Clematis vitalba Balkon, Für Pergolen, Zäune und Spaliere auf nährstoffreichen, kalkhaltigen Böden. Braucht einen beschatteten Wurzelfuß. Wegwarte Zichorie Cichorium intybus An Wegrändern und auf trockenen Wiesen zu Hause, liebt stickstoffreichen, frischen Lehmboden. Weide Salix spec. Waldränder, Gärten, Parks und Ufergebüsche sind ihr idealer Standort, möglichst lehmige, kalkhaltige Böden. Weidenröschen Epilobium angustifolium, An Lichtungen und Waldrändern, stickstoffhaltiger, frischer Boden. Weißdorn Crataegus monogyna, Heimisch an Waldrändern und in nährstoff- und kalkreiche, frische Böden. Wicke Vicia spec. Stickstoffsammler, wächst an Zäunen und Pergolen, mag kalkhaltige, lehmige Sandböden. Wiesenknöterich, Auf Feuchtwiesen, an Bachufern und in lichten Auwäldern wachsend, auch als kalkarmen Boden geeignet.

Wildbienenfreundliche Pflanzen DIE PFLANZEN DER SAISON

Wildbienenfreundliche Pflanzen DIE PFLANZEN DER SAISON DIE PFLANZEN DER SAISON FRÜHLING Gemeine Hasel Corylus avellana Kornelkirsche Cornus mas Frühlings-Krokus Crocus vernus Gewöhnliche Kuhschelle Pulsatilla vulgaris Die Gemeine Hasel wird bis zu fünf Meter

Mehr

Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000)

Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000) Bienenfreundliche Pflanzen mit Bildern (Fachberater Wühlmäuse 2000) Blütezeit Farbe Pflanzenname Lateinischer Name Besonderheiten I-V Weiß, Gelb,Rosa, Blau, Lila Primel Primula 1 II-III Gelb Schlüsselblume

Mehr

Blütenkalender Bienenweide-/Trachtpflanzen (Auswahl)

Blütenkalender Bienenweide-/Trachtpflanzen (Auswahl) Blütenkalender Bienenweide-/Trachtpflanzen (Auswahl) Legende: Baum, Strauch, Halbstrauch, Staude, Einjährige Pflanze, Zweijährige Pflanze, Kletterpflanze, I XII Blütezeitraum Name der Bienen-/Trachtpflanze

Mehr

Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten

Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Das Pflanzenlexikon der Bienen-App www.bmelv.de/bienen-app bmelv bienenlexikon seite 2 von 13 Adonisröschen Adonis vernalis Ahorn Acer spec. Baum, mehrjährig Akelei

Mehr

Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten

Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Das Pflanzenlexikon der Bienen-App www.bmel.de/bienenapp bmel-bienenlexikon seite 2 Adonisröschen Adonis vernalis, mehrjährig Diese Steppenpflanze gedeiht auf

Mehr

Blühprotokoll _Blühprotokoll_Bienenstand.xlsx 1 von 9

Blühprotokoll _Blühprotokoll_Bienenstand.xlsx 1 von 9 Blühprotokoll Erle (Schwarzerle) Alnus glutinea Schneeglöckchen Galantus nivalis, Amarilidaceae Gänseblümchen Bellis perennis Märzenbecher Leucojum vernum, Amarilidaceae Krokus Crocus neapolitanus, Iridaceae

Mehr

Wildbienenfreundliche Pflanzen

Wildbienenfreundliche Pflanzen Wildbienenfreundliche EINE ÜBERSICHT Aufrechter Ziest Der Aufrechte Ziest ist eine heimische Wildstaude, die wild wachsend an sonnigen Waldrändern, Feldrainen und auf Brachen vorkommt. Aber auch im Naturgarten

Mehr

Heimische Bäume, Sträucher und Stauden für den vogelfreundlichen Garten (Lebensraum und Nahrung oder besonders insektenfreundlich)

Heimische Bäume, Sträucher und Stauden für den vogelfreundlichen Garten (Lebensraum und Nahrung oder besonders insektenfreundlich) Gärtnern mit der Natur LBV-Empfehlungen für einen naturfreundlichen Garten Heimische Bäume, Sträucher und Stauden für den vogelfreundlichen Garten (Lebensraum und Nahrung oder besonders insektenfreundlich)

Mehr

Gartenpflegeplan. Musterstraße 123, Musterhausen Familie Mustermann.

Gartenpflegeplan. Musterstraße 123, Musterhausen Familie Mustermann. Gartenpflegeplan Musterstraße 123, 12345 Musterhausen Familie Mustermann Gartenatelier Green Visoion Göppersdorfer Straße 32 01819 Bahretal green-vision@gmx.de 035 025/577 670 erstellt am: DATUM, für OBJEKTNAME;

Mehr

Gehölze für Bienen und andere Hautflügler

Gehölze für Bienen und andere Hautflügler Gehölze für Bienen und andere Hautflügler Insekten haben wichtige Funktionen im Naturkreislauf. Insbesondere Honigbiene, Wildbienen und andere Hautflügler sind von großer Bedeutung für den Menschen. Sie

Mehr

BIENENFREUNDLICHE BALKON- UND GARTENGESTALTUNG

BIENENFREUNDLICHE BALKON- UND GARTENGESTALTUNG BIENENFREUNDLICHE BALKON- UND GARTENGESTALTUNG Durch das Verschwinden von vielfältigen Blüten- und Wildwiesen wird der Biene die Suche nach Nahrung erschwert. Das können wir ändern! Ladet die Bienen in

Mehr

Gartensaison.com. Bienenpflanzen für den Garten. GartenAkademie. sind auf Bienen, Hummeln und Schmetterlinge als Bestäuber angewiesen.

Gartensaison.com. Bienenpflanzen für den Garten. GartenAkademie. sind auf Bienen, Hummeln und Schmetterlinge als Bestäuber angewiesen. Gartensaison.com GartenAkademie Informationspflicht laut ECG und Mediengesetz Ing. Barbara P. Meister MA Master of Arts Integrierte Kommunikation Akademische Kommunikationsmanagerin, FachLektorin und Diplompädagogin

Mehr

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum

Winter-Linde 51 Tilia cordata. Robinie 29 Robinia pseudacacia. Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Winter-Linde 51 Tilia cordata Baum: bis 40 m hoch, oft als Parkbaum Blatt: herzförmig, zugespitzt, steif Früchte: mehrere Nüsschen mit Flughaut Blüten: wohlriechend (Tee) Blattunterseite mit rostfarbenen

Mehr

Bienenweide im Nutzgarten

Bienenweide im Nutzgarten Bienenweide im Nutzgarten Futterpflanzen für Insekten im Obst- und Gemüsegarten Isolde Keil-Vierheilig, Bayerische Gartenakademie Obstblüten locken Bienen an Baumobst z.b. Zwetschge, Birne, Aprikose Apfel

Mehr

Liste einheimischer Heckenpflanzen

Liste einheimischer Heckenpflanzen Liste einheimischer Heckenpflanzen Dornbüsche Weissdorn Crataegus sp. 4 5 m Heckenrose canina Gewöhnliche Berberitze Stachelbeere Ribes uvacrispa Purgier- Kreuzdorn Schwarzdorn Feld-Rose Hecken-Rose Wein-Rose

Mehr

Bedarfsliste für die Erstbepflanzung des Baumparks Rüdershausen

Bedarfsliste für die Erstbepflanzung des Baumparks Rüdershausen E R L Ä U T E R U N G Die Bepflanzung ist im Oktober 2012 vorgesehen (Liefertermin ab 42. KW) Gepflanzt werden generell einheimische Gehölze in Anlehnung an das bisher ausgewählte Sortiment der sog. Bäume

Mehr

Färbepflanzen Liste KlosterGut Schlehdorf

Färbepflanzen Liste KlosterGut Schlehdorf Akazien (gewöhnl. Robinie) Robinia pseudoacacia Frühling Bastige Rinde Amarant Apfelbaum Pyrus malus Januar/ Februar Rinde Bärentraube Arctostaphylos uva-ursi Ende Juli Berberitze Berberis vulgaris Sommer

Mehr

Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana

Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Gehölze Gewöhnliche Haselnuss Corylus avellana Blütenfarbe: grünlich Blütezeit: März bis April Wuchshöhe: 400 600 cm mehrjährig Die Hasel wächst bevorzugt in ozeanischem

Mehr

Bienenweide

Bienenweide Bienenweide 10.8.2011 Wertangaben für Pollen und Nektar nach Günter Pritsch, Bienenweide, 2007 gering mittel gut sehr gut gering Wertangabe für Pollen mittel gut sehr gut Wertangabe für Nektar 4 4 3 3

Mehr

Bienenfreundliche Wildgehölze

Bienenfreundliche Wildgehölze Bienenfreundliche Wildgehölze Die Liste wurde so zusammengestellt, dass sie hinsichtlich Blühfarbe, Blühzeitpunkt und Wuchshöhe die Gestaltung eines abwechslungsreichen Gartens ermöglicht. Ferner bietet

Mehr

Vogelfreundliche Hecken und Sträucher

Vogelfreundliche Hecken und Sträucher Vogelfreundliche Hecken und Sträucher Blutrote Johannisbeere ( Ribes Sanguineum ) Efeu ( Hedera helix ) Goji Beere ( Lycium barbarum ) Hainbuche ( Carpinus betulus ) Haselnuss ( Corylus avellana ) Heidelbeere

Mehr

- 1 - Stand: April 2013

- 1 - Stand: April 2013 Eignung für das Leverkusener Bergland Eignung für das Leverkusener Tiefland - 1 - Wissenschaftliche Bezeichnung Deutsche Bezeichnung Stand: April 2013 Abies alba Weiß-Tanne (=Edel-Tanne) Bis 50 m, kolline

Mehr

Neophyt: Exot, nicht heimisch Invasiv: Kann sich stark und unkontrolliert ausbreiten

Neophyt: Exot, nicht heimisch Invasiv: Kann sich stark und unkontrolliert ausbreiten Sommerflieder Buddleja davidii Blütezeit: Juli August Standort: Kiesgruben, Ufer, Waldränder Höhe: bis 4 m Eingeführt aus: China Diese als Zierpflanze eingeführte Art verwildert leicht und bildet dichte

Mehr

Ökologische Ansprüche von Wildbienen

Ökologische Ansprüche von Wildbienen Ökologische Ansprüche von Wildbienen Folgerungen für sinnvolle Hilfsmaßnahmen Norbert Voigt, SHHB, 28.04. 2015 Die Ausführung geht in vielen Fällen an den Ansprüchen der Wildbienen vorbei. Nisthilfen sind

Mehr

Blumenname helleborus niger

Blumenname helleborus niger Blumenname helleborus niger Januar und Februar Blüten Berlin 2015 Christrose Helleborus niger Schneerose helleborus niger Helleborus niger Christrose, Christblume, Schneerose, Schwarze Nieswurz, Alpröschen,

Mehr

Blumen 1. Jacques Poitou, 2001.

Blumen 1. Jacques Poitou, 2001. Blumen 1 1 2 3 4 5 6 5 8 9 Weihnachtsstern Nelken Rosen Rosen Tulpe Orchideen Orchidee Rose Rose Maiglocke Narzissen Tulpen Tulpen Dotterblume Rose Tulpe Nelke Tulpen Tulpe Rosen Nelken Nelken Unkraut

Mehr

Einheimische Gehölze Oberschwabens

Einheimische Gehölze Oberschwabens Laubbäume: Einheimische Gehölze Oberschwabens Acer campestre Feld- Ahorn X X X Trocken-frisch, warm 10-15 schnittverträglich Acer platanoides Spitz-Ahorn X X X Trocken frisch 20-30 windfest, gute Bienenweide,

Mehr

Blumenzwiebel zum Verwildern

Blumenzwiebel zum Verwildern Blumenzwiebel zum Verwildern Laub einziehen lassen, nicht abmähen! Samen ausreifen lassen (ungestörter Platz) Nur gesunde, feste Knollen verpflanzen Möglichst schnell nach Lieferung pflanzen Bis sich ein

Mehr

Beetplan Steingarten mit Trockenmauer

Beetplan Steingarten mit Trockenmauer Beetplan Steingarten mit Trockenmauer Steingarten mit Trockenmauer Da typische Steinpflanzen viel Licht benötigen und empfindlich auf Staunässe reagieren, eignet sich der Steingarten für Flächen in sonniger

Mehr

Indikatorpflanzen im Schulgelände

Indikatorpflanzen im Schulgelände Indikatorpflanzen im Schulgelände 1.1 Inhaltsangabe Deckblatt 1.1 Inhaltsverzeichnis 1.2 Kurzfassung 1.3 Einleitung 2. Vorstellung unseres Schulgeländes 3. Einführung in unsere Untersuchungsmethode 4.

Mehr

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten

Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Beetplan Insekten- & Schmetterlingsgarten Insekten- & Schmetterlingsgarten Der Insekten- und Schmetterlingsgarten ist ein wahres Paradies für Genießer, die sich an reich blühenden und duftenden Gehölzen

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten n für unsere Gärten nliste einheimische Gehölze Laubgehölze Standort Acer campestre Feldahorn 12.00 Mai grün gelb X X Acer platanoides Spitzahorn 20.00 gelbgrün Apr grün gelb Acer pseudoplatanus Bergahorn

Mehr

Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen

Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen Richtlinie zur Anlage von Hegebüschen 1. Ziel und Zweck Hegebüsche sind kleinere Flächen, die frei in der Feldflur liegen. Sie bestehen aus Kräutern, Sträuchern und im Endbestand aus einzelnen mittelwüchsigen

Mehr

GEMEINDE ZIMMERN OB ROTTWEIL LANDKREIS ROTTWEIL BEBAUUNGSPLAN "ZIMMERN O.R. - OST, TEIL II" IN ZIMMERN OB ROTTWEIL ANLAGE 1 ZU DEN PLANUNGSRECHTLICHEN FESTSETZUNGEN (TEXTTEIL) PFLANZLISTEN siehe folgende

Mehr

Gänseblümchen Bellis perennis. Tom k., cc-by-sa-2.5

Gänseblümchen Bellis perennis. Tom k., cc-by-sa-2.5 Gänseblümchen Bellis perennis Tom k., cc-by-sa-2.5 Stauden Gänseblümchen Bellis perennis Blütenfarbe: weißrosa Blütezeit: März bis November Wuchshöhe: 5 15 cm Das Gänseblümchen ist eine Futterpflanze für

Mehr

Hallo Frühling! Foto: istockphoto. Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr

Hallo Frühling! Foto: istockphoto. Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr Hallo Frühling! Foto: istockphoto Unsere Saison-Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8 bis 19 Uhr Samstag 8 bis 16 Uhr Endlich wieder leuchtend bunt! Gefüllte Primel Primula belarina Reichblühende, gefüllte

Mehr

Planenbanner. Seite 2

Planenbanner. Seite 2 Laminatbanner PLANTPRINT - G.Dahmen - Hammer Landstaße 103-41460 Neuss - Tel. +49-2131-7726-834 - Fax +49-2131-7188-137 Seite 1 PLANTPRINT - G.Dahmen - Hammer Landstaße 103-41460 Neuss - Tel. +49-2131-7726-834

Mehr

Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 01

Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 01 Vorbereitung / Qualifikationsverfahren Nr. 01 Prüfungsfach Pflanzenkenntnis Pos. Kenntnisse Bewertung und Notengebung Totale Punkte 69/... Note:... mögliche Lösung Wichtige Hinweise: Nennen Sie bei jeder

Mehr

Buschwindröschen Anemone nemorosa. Gelbe Narzisse Narcissus

Buschwindröschen Anemone nemorosa. Gelbe Narzisse Narcissus Buschwindröschen Anemone nemorosa Das Buschwindröschen ist eine giftige Pflanze. Der Wurzelstock liegt waagrecht im Boden. Die Pflanze schließt ihre Blüten bei Regen und Nacht. weiß 10-25 cm hoch; meist

Mehr

GEMEINDE BURKHARDTSDORF

GEMEINDE BURKHARDTSDORF GEÄNDERT DATUM ART DER ÄNDERUNG GEMEINDE BURKHARDTSDORF ERZGEBIRGSKREIS VORZEITIGER BEBAUUNGSPLAN WOHNGEBIET STAMMGUT MIT INTEGRIERTEM GRÜNORDNUNGSPLAN BEARBEITUNGSSTAND : 04 / 2011 DIESER BEBAUUNGSPLAN

Mehr

Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. -

Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Die Hecke - unentbehrlicher Lebensraum für Neuntöter & Co. - IAB 4a Sachgebiet Kulturlandschaft & Kulturlandschaftstag am 5. Oktober 2016 in Freising E. Schweiger

Mehr

Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste

Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste Standortgerechte Sträucher im Kanton Basel-Landschaft Gesamtliste Name Wacholder Juniperus communis Felsenbirne Amelanchier ovalis Berberitze Berberis vulgaris Buchs Buxus sempervirens Blasenstrauch Colutea

Mehr

Pollenhöschen und Trachtförderband Warum hungern unsere Bienen mitten im Sommer? Ute Schmidt Niepars

Pollenhöschen und Trachtförderband Warum hungern unsere Bienen mitten im Sommer? Ute Schmidt Niepars Pollenhöschen und Trachtförderband Warum hungern unsere Bienen mitten im Sommer? Ute Schmidt Niepars Gliederung I. Einführung II. Pollenhöschen und Trachtförderband III. Trachtlücken und ihre Tücken IV.

Mehr

Ökologischer Schulgarten Ein Heim für Igel, Spatz & Co.

Ökologischer Schulgarten Ein Heim für Igel, Spatz & Co. Ökologischer Schulgarten Ein Heim für Igel, Spatz & Co. und der verschiedenen Lebensräume im Schulgarten Wildhecke, Blumenwiese, Wildstauden, Magerrasen, Lesesteinhaufen, Totholz - Kurzfassung - Ein Heim

Mehr

ZP Pflanzenwissen (Dauer: 60 Minuten) Name:... Mittwoch, den 26. September 2007

ZP Pflanzenwissen (Dauer: 60 Minuten) Name:... Mittwoch, den 26. September 2007 LAP GÄRTNER Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Pflanzenkenntnisse Prüfungsregion beider Basel ZP 2007 - Pflanzenwissen (Dauer: 60 Minuten) Name:... Mittwoch, den 26. September 2007 Punktezahl... von

Mehr

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen:

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen: Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Crataegus sp. (Weißdorn) nicht anfällige Alternativen: Berberis julianae (Großblättrige Berberitze), Berberis thunbergii (Thunbergs Berberitze) Alternativ zu Crataegus

Mehr

Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze

Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze Ratgeber Wildhecken, Naturhecken und Vogelschutzgehölze Wildhecke Das Thema Vogelschutz ist heutzutage ein zentrales Thema des Schweizer Naturschutzes und des Umweltschutzes weltweit. Vögel sind eigentlich

Mehr

LISTE EINHEIMISCHER PFLANZEN DER STADT LIESTAL

LISTE EINHEIMISCHER PFLANZEN DER STADT LIESTAL LISTE EINHEIMISCHER PFLANZEN DER STADT LIESTAL Einleitung Liestal soll auch in Zukunft Lebensraum und Lebensgrundlage einer Vielfalt von einheimischen Pflanzen und Tieren sein. Dabei übernehmen auch naturnah

Mehr

Feld-Ahorn. Acer campestre. Wuchshöhe: 15 m. Blütezeit: Mai Blütenfarbe: gelb. Bemerkung: Bienenweide, Blattschmuck, Rindenschmuck.

Feld-Ahorn. Acer campestre. Wuchshöhe: 15 m. Blütezeit: Mai Blütenfarbe: gelb. Bemerkung: Bienenweide, Blattschmuck, Rindenschmuck. Inhalt LEK Sattel Landschaftsentwicklungskonzept Ahorn Berg- Ahorn Feld- Ahorn Spitz- Akelei Dunkle Aster Alpen- Baldrian Berg- Baldrian Sumpf- Berberitze Gewöhnliche Betonie Gebräuchliche Bibernelle Grosse

Mehr

Martin Haberer. Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden

Martin Haberer. Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden Martin Haberer Was ist das? Die 120 wichtigsten Stauden ? Acaena microphylla Kleinblättriges Stachelnüsschen Rosaceae, Rosengewächse Heimat: Neuseeland. Wuchsform: Dichter Flächenbildner, 5 10 cm hoch,

Mehr

Sträucher. Holunder, Roter (Sambúcus racemósa) Sambuco rosso/suvi cotschen. Holunder, Schwarzer (Sambúcus nígra) Sambuco nero/suvi nair

Sträucher. Holunder, Roter (Sambúcus racemósa) Sambuco rosso/suvi cotschen. Holunder, Schwarzer (Sambúcus nígra) Sambuco nero/suvi nair 35 Sträucher Holunder, Roter (Sambúcus racemósa) Sambuco rosso/suvi cotschen Merkmale: bis 4 m hoch; sommergrün; Zweige mit bräunlichem Mark Standort: nährstoffreiche frische Böden, bis 2350 m! Frucht:

Mehr

Gartenwettbewerb 2015

Gartenwettbewerb 2015 Gartenwettbewerb 2015 Die bienenfreundlichsten Gärten Lübecks Foto Hans-Dieter Schiller Lübeck summmt! Summen sie mit? Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre

Mehr

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora

BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne. Potentilla grandiflora BLUMEN EINHEIMISCH UND DOCH SCHÖN! Blumen auf trockenen, auch steinigen, freien Standorten in voller Sonne Fingerkraut Felsensteinkraut Adonisröschen Fetthenne Silberdistel Diptam Bilsenkraut Heidekraut

Mehr

GEMEINDE RUPPICHTEROTH BEBAUUNGSPLAN-NR. 3.01/5 4. ÄNDERUNG (-Nördlich Hauptstraße-) WINTERSCHEID NORD/WEST

GEMEINDE RUPPICHTEROTH BEBAUUNGSPLAN-NR. 3.01/5 4. ÄNDERUNG (-Nördlich Hauptstraße-) WINTERSCHEID NORD/WEST GEMEINDE RUPPICHTEROTH BEBAUUNGSPLAN-NR. 3.01/5 4. ÄNDERUNG (-Nördlich Hauptstraße-) WINTERSCHEID NORD/WEST A Planungsrechtliche Festsetzungen 1. Art der baulichen Nutzung Gemäß 1 (6) BauNVO wird für das

Mehr

Bäume und ihre Bewohner

Bäume und ihre Bewohner Margot und Roland Spohn Bäume und ihre Bewohner Haupt Verlag Margot Spohn, Roland Spohn Bäume und ihre Bewohner Der Naturführer zum reichen Leben an Bäumen und Sträuchern Margot Spohn hat Biologie mit

Mehr

Heimische Bäume und Sträucher

Heimische Bäume und Sträucher Heimische Bäume Heimische Bäume Ein naturschutzfachlicher Leitfaden für Anpflanzungen In den vergangenen Jahrzehnten hat sich in Natur und Landschaft vieles verändert. Heimische Gehölzarten sind in den

Mehr

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG

> DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG > DAS PFLANZENQUARTETT ZUR DACHBEGRÜNUNG Optigrün international AG Am Birkenstock 19 Tel.: 07576/772-0 72505 Krauchenwies Fax: 07576/772-299 Niederlassung Österreich Landstraßer Hauptstr. 71/2 Tel.: 01/71728-417

Mehr

Kräuter mit Zitrusaroma Frische für Topf & Beet Spritzige Düfte Belebende Rezepte

Kräuter mit Zitrusaroma Frische für Topf & Beet Spritzige Düfte Belebende Rezepte B 3912 D 5, A 5,80 I/E 6,70 benelux 5,90 F 6,40 ch 9,90 SFr Juli 2016 Kräuter mit Zitrusaroma Gesunde Tomaten Tipps zum Wasser sparen Heimische Wildblumen im Garten aussäen Beerenzeit! Selbst imkern Windbeutel-Rezepte

Mehr

DEIN GARTEN WIRD ZAUBERHAFT AUFBLÜHEN!

DEIN GARTEN WIRD ZAUBERHAFT AUFBLÜHEN! BESTE DÜNGER KATALOG 2016/2017 BESTE DÜNGER Lerne die Geheimnisse des kräftigen Grüns, der prachtvollen Farben und der reichhaltigen Vielfalt der Pflanzen kennen. Erfreue dich am wunderschönen Erscheinungsbild

Mehr

Hecken Laub- statt Nadelgehölze

Hecken Laub- statt Nadelgehölze Bild: Bezirksamt Wandsbek Hecken: Laub- statt Nadelgehölze Hecken bilden neben Bäumen und Sträuchern das lebendige Rückgrat eines jeden Gartens. Freiwachsende, artenreiche, eventuell sogar mehrreihige

Mehr

Sorbus aucuparia Vogelbeere schwach giftig!

Sorbus aucuparia Vogelbeere schwach giftig! Pflanzliste 9 Anhang 7a A Baum- und Straucharten Heimische Baumarten Kleine bis mittelgroße Bäume, Höhe 10-15 m Carpinus betulus Hainbuche Sorbus aucuparia Vogelbeere schwach giftig! Große Bäume, Höhe

Mehr

Ein Garten entsteht. Pflanzen - Auswahl und Verwendung

Ein Garten entsteht. Pflanzen - Auswahl und Verwendung Ein Garten entsteht Pflanzen - Auswahl und Verwendung Ist im neu anzulegenden Garten die Aufteilung der Flächen erfolgt und sind die baulichen Maßnahmen wie das Befestigen von Zufahrt, Terrasse und Wegen

Mehr

Deutscher Name Botanischer Name Verwendung Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen'

Deutscher Name Botanischer Name Verwendung Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen' Ähriger Ehrenpreis Veronica spicata Steingarten Akanthus Acanthus mollis Staudenbeet Akelei 'Rose Queen' Aquilegia caerulea 'Rose Queen' Staudenbeet Akelei 'Black Barlow' Aquilegia vulgaris 'Black Barlow'

Mehr

Japanischer Staudenknöterich

Japanischer Staudenknöterich Blätter und Blüte Japanischer Staudenknöterich Blatt Japanischer Staudenknöterich Wissenschaftlicher Name: Fallopia japonica Beschreibung: Der japanische Staudenknöterich ist eine schnell wachsende, krautige

Mehr

Geschützte Alpenblumen

Geschützte Alpenblumen Geschützte Alpenblumen Inhaltsverzeichnis: Tipps für Jugend- bzw. Gruppenleiter... 2 Silberdistel... 3 Arnika... 4 Edelweiß... 5 (Ährige) Glockenblume... 6 Alpenenzian... 7 Gelber Enzian... 8 Alpenveilchen...

Mehr

FOLGE 3/15. Internet:

FOLGE 3/15. Internet: FOLGE 3/15 Internet: www.siedlerverein-stflorian.at E-Mail: obmann@siedlerverein-stflorian.at Liebe Mitglieder Ich will wieder heim! Falls jemand ein leises Klagen in seiner Garage oder Schuppen hört,

Mehr

STANDORTGERECHTE GEHÖLZPFLANZEN Liste aus naturschutzfachlicher Sicht mit naturräumlicher Zuordnung Alle Angaben ohne Gewähr!

STANDORTGERECHTE GEHÖLZPFLANZEN Liste aus naturschutzfachlicher Sicht mit naturräumlicher Zuordnung Alle Angaben ohne Gewähr! STANDORTGERECHTE GEHÖLZPFLANZEN Liste aus naturschutzfachlicher Sicht mit naturräumlicher Zuordnung Alle Angaben ohne Gewähr! A V B deutscher Name wissenschaftlicher Name Gef. F W X X X Berg-Ahorn Acer

Mehr

Stauden, einheimisch, mehrjährig (alphabetisch)

Stauden, einheimisch, mehrjährig (alphabetisch) Zeichenerklärung: Licht: s = sonnig, h = halbschattig, d = schattig; Boden: s = sandig, l = lehmig, k = kalkhaltig, sr = sauer Feuchte: t = trocken, m = mäßig feucht, f = feucht D = geeignet für Dachbegrünung

Mehr

Stauden, einheimisch, mehrjährig (nach Nektar- und Pollenwert)

Stauden, einheimisch, mehrjährig (nach Nektar- und Pollenwert) Zeichenerklärung: Licht: s = sonnig, h = halbschattig, d = schattig; Boden: s = sandig, l = lehmig, k = kalkhaltig, sr = sauer Feuchte: t = trocken, m = mäßig feucht, f = feucht D = geeignet für Dachbegrünung

Mehr

KaninchenInfo EU www.kanincheninfo.eu

KaninchenInfo EU www.kanincheninfo.eu KaninchenInfo EU www.kanincheninfo.eu Wild- und Gartenpflanzen Diese Pflanzen sind für Kaninchen giftig. Sie sind nach dem deutschen Namen geordnet, der botanische Name steht daneben. Stark giftige Arten

Mehr

Schwarzerle. Alnus glutinosa. Foto: ZIM

Schwarzerle. Alnus glutinosa. Foto: ZIM 1a Foto: ZIM Bäume & Sträucher Schwarzerle Alnus glutinosa Höhe bis 25 m Wissenswertes Der Name der Schwarzerle beruht auf der früheren Verwendung zum Schwarzfärben von Leder mit Erlenrinde. 1b Foto: RPK

Mehr

Satzung der Gemeinde Hochkirch zum Schutz von Bäumen und Gehölzen

Satzung der Gemeinde Hochkirch zum Schutz von Bäumen und Gehölzen Satzung der Gemeinde Hochkirch zum Schutz von Bäumen und Gehölzen Gemäß 50 Abs. 1 Nr. 4 i.v.m. 22 des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege in der Fassung vom 11.10.1994 (SächsGVBl. S. 1601)

Mehr

Steinnelke. Wegwarte. Natternkopf. Text8: Text8: Text8: Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig

Steinnelke. Wegwarte. Natternkopf. Text8: Text8: Text8: Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig Wegwarte Cichorium intybus 6-10, blau, sonniger und magerer Standort, zweijährig 13032 Natternkopf Echium vulgare 5-9, blau, 40 cm, Zweij. Einh. Wildpflanze 15003 Steinnelke Dianthus silvestris 5-7, rosa,

Mehr

Pflanzen, die von Schnecken gemieden werden

Pflanzen, die von Schnecken gemieden werden Pflanzen, die von Schnecken gemieden werden Verderben Sie den Schnecken den Appetit! Bis sich ein funktionierendes biologisches Gleichgewicht im Garten einstellt, kann schon einige Zeit vergehen: Wer sich

Mehr

Arbeitskreis Stadtbäume

Arbeitskreis Stadtbäume Arbeitskreis Stadtbäume Sortenbeschreibungen Straßenbaumtest II Die nachfolgenden Beschreibungen sind noch nicht das Ergebnis eines GALK-Straßenbaumtests! Ergänzung aus 2007/08 Acer buergerianum Gestalt/

Mehr

Feuerbrand-anfällige Wirtspflanze: Amelanchier sp. (Felsenbirne) nicht anfällige Alternativen: Cornus mas (Kornekirsche), Amelanchier ovalis (Gewöhnliche Felsenbirne) Gemeinsames Merkmal: Strauch mit essbaren

Mehr

Bunte Bienenweiden. WT PictureProduction - Fotolia.com

Bunte Bienenweiden. WT PictureProduction - Fotolia.com Bunte Bienenweiden WT PictureProduction - Fotolia.com Der Bienengarten - worauf es ankommt Einfache, ungefüllte Blüten von heimischen Pflanzen bieten den Bienen viel Pollen und Nektar. Züchtungen mit gefüllten

Mehr

VON TEUFELSABBISS & FIEBERKLEE

VON TEUFELSABBISS & FIEBERKLEE Modul 5: Die Apotheke der Natur VON TEUFELSABBISS & FIEBERKLEE Die Apotheke der Natur Stefan und Verena spielen im Garten Federball. Plötzlich lässt Stefan einen Schrei los und Verena weiß gar nicht was

Mehr

Nach einigen Tagen sind die Blumen gepresst, sodass man sie vorsichtig von der Zeitung lçsen kann.

Nach einigen Tagen sind die Blumen gepresst, sodass man sie vorsichtig von der Zeitung lçsen kann. Wiesenblumen Vorlage fär eine Sammlung an gepressten Blumen Blumen und Pflanzen Eine heutzutage fast in Vergessenheit geratene Art der Konservierung von Blumen ist das Pressen. Die meisten Senioren wissen

Mehr

Kräutergarten und Kräuterpfad am Düllhof

Kräutergarten und Kräuterpfad am Düllhof Kräutergarten und Rainfarn Klinik Hausstein Aussicht Kräutergarten Kräuterpfad Infotafeln Düllhof Infotafel Kapelle Infotafel Parkplatz nach Schaufling Aussicht Kreuz zur Rusel Unsere Pflanzenwelt liefert

Mehr

Mein. Katharina Adams. Genussgarten

Mein. Katharina Adams. Genussgarten Mein Katharina Adams Genussgarten 19 1 Akelei (Aquilegia vulgaris) Die heimische Akelei ist eine kurzlebige Staude, die sich jedoch reichlich aussät und besonders an halbschattigen Standorten im Spätfrühling

Mehr

Unsere Lieblingspflanzen im Juli

Unsere Lieblingspflanzen im Juli TOP-PFLANZEN IM JULI Unsere Lieblingspflanzen im Juli Wir zeigen Ihnen unsere Lieblingspflanzen im Juli im Porträt. Dazu gibt es passende Pflege- und Standorttipps. 1 Sonnenblume Helianthus i.s. Der lebende

Mehr

Satzung über örtliche Bauvorschriften Heuweg II

Satzung über örtliche Bauvorschriften Heuweg II Aufgrund von 9 des Baugesetzbuches (BauGB) i.v.m. 74 Landesbauordnung (LBO) und 4 Gemeindeordnung (GemO) hat der Gemeinderat der Gemeinde Jungingen am 19.12.2002 folgende Satzung über örtliche Bauvorschriften

Mehr

Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. Art Ab 15. Februar. März April Mai Juni Juli.

Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. Art Ab 15. Februar. März April Mai Juni Juli. Trage den Beginn und die Dauer der Blütezeit ein. Benutze dafür die Blumensteckbriefe. F r ü h l i n g s k a l e n d e r der Frühblüher Krokus Art Ab 15. Februar März April Mai Juni Juli Leberblümchen

Mehr

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund

Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Besondere Obstarten dekorativ schmackhaft gesund Referent: Eberhard Walther www.llh.hessen.de Besonders für den Hausgarten geeignete Wildobstarten Kornelkirsche Cornus

Mehr

Blumensamen & Gründüngung

Blumensamen & Gründüngung Schmuckkörbchen Cosmea Schmuckkörbchen Cosmea Jungfer im Grünen Sortenbeschreibung: Mischung, Höhe 120 cm, einjährig. Wunderschöne Gruppenpflanze und Hintergrundpflanze für niedrige Beet- und Rabattenpflanzen,

Mehr

XfrogPlants European Groundcover

XfrogPlants European Groundcover European Groundcover European Groundcover Contents : 60 3D Models: in Maya, 3ds Max, Vue, Lightwave, Cinema 4D,.OBJ, modo,.3ds.tgo or MicroStation formats. 60 800 x 800 Billboard Renders 60 2048 x 1536

Mehr

Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit Vorhaben und Erschließungsplan

Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit Vorhaben und Erschließungsplan Gemeinde Roßdorf Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit Vorhaben und Erschließungsplan Gartencenter Löwer Textliche Festsetzungen zum Vorentwurf September 2011 Bearbeitung: Dipl.-Ing. Ulf Begher Dipl.-Ing.

Mehr

Vorhabenbezogener Bebauungsplan

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. GI 03/11 Gebiet: Professoreneck - Mitte Textliche Festsetzungen Leitung: Bearbeitung: Stadtplanungsamt Gießen Planungsbüro Holger Fischer Konrad-Adenauer-Straße 16 35440

Mehr

EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE. Foto: Paladin12 - shutterstock.com

EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE.  Foto: Paladin12 - shutterstock.com EIGENE ANZUCHT! INFOBROSCHüRE Foto: Paladin12 - shutterstock.com GARTENPRACHT... LEICHT GEMACHT! Für eine gelungene Anzucht von frischem Gemüse oder üppiger Blütenpracht sollten Sie folgende Schritte beachten:

Mehr

Vortrag Autochthone Gehölze" am 10.Nov in Freising. Kreisverband für Gartenbau und Landespflege München e.v. Ludwig Wörlein

Vortrag Autochthone Gehölze am 10.Nov in Freising. Kreisverband für Gartenbau und Landespflege München e.v. Ludwig Wörlein Vortrag Autochthone Gehölze" am 10.Nov.2012 - in Freising Kreisverband für Gartenbau und Landespflege München e.v. Ludwig Wörlein Kofi Annan UNO Generalsekretär: Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist

Mehr

Frühblüher und Frühlingsblumen

Frühblüher und Frühlingsblumen Frühblüher und Frühlingsblumen Eine naturkundliche Lernpräsentation zum Selbststudium Die meisten Arten kommen mehr als einmal vor. So kann man sie sich besser einprägen. swissfaces.ch H. Gerber, April

Mehr

Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von Jürgen Bose (Gütersloh)

Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von Jürgen Bose (Gütersloh) Fachbereich Umweltschutz www.umwelt.guetersloh.de Stadt Gütersloh Fachbereich Umweltschutz Siegfriedstr. 30 33332 Gütersloh Pflanzlisten für Bienengärten in Gütersloh Zusammengestellt nach Unterlagen von

Mehr

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld

Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Pflanzen auf den Ruderalflächen im Kirchfeld Natur- und Umweltschutzstelle Horw Pflanzenliste 2012 INHALTSVERZEICHNIS Ruderalflächen Definition.. 4 Lavendel...2 Hopfenklee...2 Gewöhnlicher Natterkopf...2

Mehr

Pflanzenkatalog 2002 / 2003 Inhalt:

Pflanzenkatalog 2002 / 2003 Inhalt: www.pflanzen.com -Ihr Pflanzenversand- Tel.:04533 79 76 96 Fax.: 04533-79 78 21 Pflanzenkatalog 2002 / 2003 Inhalt: - Staudenpflanzen - Laubgehölze - Nadelgehölze - Heckenpflanzen - Bestellformular Liebe

Mehr

ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben

ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben Graben 1a Auf der Westseite Gärten angrenzend (Ufer stark verbaut),

Mehr

Dieses Merkblatt steht auf der Homepage des Landes zur Verfügung

Dieses Merkblatt steht auf der Homepage des Landes zur Verfügung www.vorarlberg.at/umwelt Dieses Merkblatt steht auf der Homepage des Landes zur Verfügung Impressum Herausgeber und Medieninhaber: Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Umweltschutz (IVe) Jahnstraße

Mehr

Blumensamen & Gründüngung

Blumensamen & Gründüngung Bartnelke Ballonwein Schmuckkörbchen Cosmea Jungfer im Grünen Bartnelke Sortenbeschreibung: Einfach, Mischung, Höhe 50 cm, zweijährig. Die farbenprächtigen Bartnelken gehören zum typischen Erscheinungsbild

Mehr

NRW. Merkblatt zur Artenförderung. Pfaffenhütchen. Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen (LÖBF)

NRW. Merkblatt zur Artenförderung. Pfaffenhütchen. Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen (LÖBF) Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten Nordrhein-Westfalen (LÖBF) NRW. Merkblatt zur Artenförderung Pfaffenhütchen Bedrohung und Förderung des Pfaffenhütchens - Euonymus europaeus Obwohl

Mehr

Bl ¹tenstrپ0ٹ1ucher C 3

Bl ¹tenstrپ0ٹ1ucher C 3 1 3Sortimentsliste Bl ¹tenstrپ0ٹ1ucher Bl ¹tenstrپ0ٹ1ucher C 3 Cornus alba 'Elegantissima' 40-60 C 3 Deutzia gracilis 30-40 C 3 Forsythia 'Goldrausch' 40-60 C 3 Forsythia 'Lynwood' 40-60 C 3 Forsythia

Mehr