Markt Willanzheim. Amtliches Mitteilungsblatt. Veranstaltungen. Willanzheim Markt Herrnsheim Hüttenheim. 16. November 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Markt Willanzheim. Amtliches Mitteilungsblatt. Veranstaltungen. Willanzheim Markt Herrnsheim Hüttenheim. 16. November 2012"

Transkript

1 Amtliches Mitteilungsblatt 16. November 2012 Markt Willanzheim Willanzheim Markt Herrnsheim Hüttenheim Veranstaltungen Kirchweih in Markt Herrnsheim Fr, Mo, Gertholzausgabe in Willanzheim Sa, Helferessen Kirchenburgweinfest Sa, Kirchenverwaltungswahl Kath. Pfarrgemeinde Hüttenheim, Kath. Pfarrgemeinde Willanzheim So, Gedenken zum Volkstrauertag in Hüttenheim So, , 13:00 Uhr Elternsprechtag aller Klassen in der Volksschule Willanzheim Do, BBV Markt Herrnsheim - Binden von Adventsoder Türkranz Fr, Preisschafkopf des SV Willanzheim Fr, Hüttenheimer Hofgenuss Sa, So, Adventsausstellung in der Gärtnerei Schunke Fr, So, Sammlungen Alte Waschmittel und Tante Emma Laden geöffnet Sa, So Fahrradmuseum Hüttenheim geöffnet Sa, und So, , 14:00-18:00 Uhr Weinhaus Vinum Valentin - GlühWEINnacht Sa, Holzstrich in Markt Herrnsheim Sa, , 13:00 Uhr Abschlussübung der Feuerwehr Willanzheim Sa, , 19:00 Uhr Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Martin, Willanzheim So, , Uhr Sitzung des Marktgemeinderates Mo, , 19:00 Uhr Sitzung der TG Markt Herrnsheim Mi , Uhr Vortrag BBV Markt Herrnsheim: Wirtschaftsgespräch: Unsere Wirtschaftslage, Währung, Inflation oder Deflation, Grundsätze der sozialen Marktwirtschaft Do, , 19:30 Uhr

2 Service Kontaktdaten der 1. Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert: Tel , Handy Amtsstunden Jeweils dienstags: Markt Herrnsheim: Uhr Hüttenheim: Uhr Willanzheim: Uhr Nächste Sitzung des Marktgemeinderates Sie findet am um Uhr im Rathaus Hüttenheim statt. Öffnungszeiten und Telefonnummern der VGem Iphofen Mo - Do Uhr und Uhr Fr Uhr sowie nach Vereinbarung Tel.Nr / Bauamt Einwohnermeldeamt/Standesamt Liegenschaften Mitteilungsblatt Marktplatz 28, Iphofen Dienstleistungssamstag des Einwohnermeldeamtes Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich am Samstag, von Uhr für Sie geöffnet. Übungsplan der Feuerwehren Willanzheim und Jugend , Uhr, Abschlussübung mit Kameradschaftsabend, gesamte Wehr Hüttenheim , Uhr Uhr, Verkehrsregelung in Hüttenheim Wirtschafts- und Existenzgründerberatung im Landkreis Kitzingen am Mittwoch, von Uhr bis Uhr im Landratsamt Kitzingen, Zi.Nr Telefonische Anmeldung: Landratsamt Kitzingen, Herr Eckert, Tel / , Bereitschaftsdienste Ärztlicher Bereitschaftsdienst der praktischen Ärzte Freitag, Sonntag, , Mittwoch Christian Schubert, Ringsbühlweg Iphofen... Tel. 0152/ Freitag, Sonntag, 25.11, Mittwoch, Dr. Winkler, Mühlenweg Mainbernheim... Tel /5909 Bei Nichterreichen des Arztes: Vermittlungs- und Beratungszentrale für diensthabende Ärzte (auch Fachärzte) Tel / Rettungsleitstelle 112 Menschen, die eine Sprach- oder Hörbehinderung haben, können unter der Notrufnummer 112 ein Notruf-Fax an die integrierte Leitstelle senden. Apotheken Fr, Schwanen-Apotheke, Königsberger Str. 50, Kitzingen... Tel /33433 Sa, Main Apotheke - Mainstockheim So, Stern-Apotheke, Ritterstr. 22b, Kitzingen... Tel /4680 Mo, Brücken-Apotheke, Hindenburgring Süd 2, Kitzingen... Tel /4131 Di, Stadt-Apotheke Mainbernheim,... Tel /291 Mi, Apotheke im Ärztehaus, Moltkestr. 9, Kitzingen... Tel /6446 Do, Falter-Apotheke, Falterstr. 15, Kitzingen... Tel /4894 Fr, Förster sche Apotheke Markt Einersheim... Tel /99933 Sa, Kranich-Apotheke, Königsberger Str. 8 Kitzingen... Tel /33430 So, Lamm-Apotheke, Marktstr. 25, Kitzingen... Tel /4577 Mo, Löwen-Apotheke, Marktstr. 12, Kitzingen... Tel /4433 Di, Schwanen-Apotheke, Königsberger Str. 50, Kitzingen... Tel /33433 Mi, Förster sche Apotheke, Markt Einersheim... Tel /99933 Do, Stern-Apotheke, Ritterstr. 22b, Kitzingen... Tel /4680 Fr, Brücken-Apotheke, Hindenburgring Süd 2, Kitzingen... Tel /4131 Der Notdienst beginnt immer um 8 Uhr und endet am Folgetag um 8 Uhr. Zahnärzte 17./ Dr. Hufnagel Hans-Dieter, Königsberger Str. 54, Kitzingen... Tel / / Dr. Ursula Gergel-Vetter, Balthasar-Neumann-Str. 3, Kitzingen... Tel Notdienstzeiten: Uhr und Uhr Anwesenheit in der Praxis. In der übrigen Zeit Rufbereitschaft. Es können sich immer kurzfristige Notdienständerungen ergeben. In diesem Fall bitten wir Sie, den aktuellen Notdienst unter abzurufen.

3 3 VG Iphofen geschlossen! Am Dienstag, 20. und Mittwoch, ist die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen wegen dem Umzug der Technik (Telefonanlage, Server etc.) für den Publikumsverkehr komplett geschlossen. Voraussichtlich ab Donnerstag, können Sie uns dann wieder telefonisch, per und persönlich im neuen Gebäude, Am Bahnhof 3 (altes Bahnhofgebäude), erreichen. Während der gesamten Woche ist mit Einschränkungen der Erreichbarkeit der einzelnen Mitarbeiter zu rechnen. Für Notfälle wird die Tel.Nr auf ein Handy umgeleitet. Das Einwohnermeldeamt ist künftig im Container neben dem alten Bahnhof untergebracht. Der nächste Dienstleistungssamstag ist am bereits am neuen Standort. Wir bitten um Verständnis. Mend, Gemeinschaftsvorsitzender Die Verwaltungsgemeinschaft Iphofen (Landkreis Kitzingen), vier Mitgliedsgemeinden mit ca Einwohnern inmitten des Fränkischen Weinlandes mit reichhaltiger Infrastruktur und guter Bahnanbindung zu den Universitätsstädten Würzburg und Nürnberg, stellt in Dauerbeschäftigung in Vollzeit zum nächst möglichen Zeitpunkt ein: eine/n Verwaltungsfachangestellte/n in der Bauverwaltung und ein/n Verwaltungsfachangestellte/n in der Personalverwaltung Wir erwarten von Ihnen: Qualifizierte und engagierte Persönlichkeit mit bürgerorientiertem Denken Fundierte Rechtskenntnisse im Aufgabenbereich Sicherer Umgang mit den einschlägigen AKDB-Programmen Wir bieten Ihnen: Mitarbeit an der Gestaltung unserer Mitgliedsgemeinden Aufstiegsmöglichkeiten im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Für Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsleiter, Herr Leo Eckert, unter Tel gerne zur Verfügung. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum an die Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Marktplatz 28, Iphofen. Elektronische Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Einladung zur Gemeinderatssitzung am Montag, Aufgrund des Technikumzugs der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen muss die Sitzungseinladung bereits am Montag, erfolgen. Annahmeschluss ist deshalb für Bauanträge, Anfragen etc. bis spätestens 12 Uhr am Montag in der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen (Marktplatz). Reifenscheid-Eckert 1. Bürgermeisterin Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Markt Herrnsheim Projekt 2 Der Vorsitzende des Vorstandes Nr. LD-B3 - TG Bekanntmachung Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft behandelt am Mittwoch, den um 10:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Markt Herrnsheim in einer Vorstandssitzung folgende Tagesordnungspunkte: Die Tagesordnung lautet: A. Öffentlicher Teil 1. Feststellung der Zwischennachweise 2009 mit Beendigung des Flurbereinigungsverfahrens - Schlussabrechnung/Rücklage 3. Verwendung der durch die Teilnehmergemeinschaft angeschafften Geräte B. Nicht-Öffentlicher Teil Die Behandlung der Tagesordnung zu Buchstabe A ist öffentlich. - Zu dieser Vorstandssitzung wird herzlich eingeladen. Würzburg, den Der Vorsitzende des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft gez. Michael Schneider Techn. Amtsrat Informationsveranstaltung zur Besteuerung der Vereine Das gesellschaftliche Leben in Bayern wäre ärmer, gäbe es nicht Menschen, die bereit sind, in Vereinen mitzuwirken und dort auch Verantwortung zu übernehmen. Vereine erfüllen Aufgaben, die für die Gemeinschaft unverzichtbar sind und von staatlichen Einrichtungen nicht oder nur unvollkommen wahrgenommen werden können. Den bayerischen Finanzämtern ist es daher stets ein Anliegen, bei der Vereinsbesteuerung unbürokratisch vorzugehen und als Ansprechpartner für steuerliche Fragen und Anliegen der Vereine da zu sein. Das Finanzamt Würzburg hat daher alle steuerlich erfassten gemeinnützigen Vereine aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen sowie der Stadt Würzburg zu einer Informationsveranstaltung zu aktuellen Fragen der Vereinsbesteuerung mit anschließender Diskussion am Montag, dem 26. November 2012 um Uhr in das Vogel Convention Center in Würzburg eingeladen. Der Leiter der Steuerabteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, Herr Ministerialdirigent Eckehard Schmidt und Mitarbeiter der Finanzministeriums werden in Fachvorträgen Themen der Vereinsbesteuerung erörtern. Bereits ab Uhr vor der Veranstaltung wie auch im Anschluss daran stehen die für die Betreuung der Vereine zuständigen Bearbeiter des Finanzamts Würzburg für Auskünfte und persönliche Gespräche zur Verfügung. Soweit sich bisher steuerlich nicht erfasste Vereine informieren wollen, sind diese ebenfalls herzlich willkommen. Wir übersenden Interessenten gerne eine persönliche Einladung (Tel. 0931/ ). Bei der Veranstaltung wird auch das Landratsamt Würzburg mit seiner Servicestelle Ehrenamt vertreten sein. Den Vereinen bietet der Abend eine einmalige Gelegenheit, sich über grundsätzliche und aktuelle Themen rund um Steuern

4 4 und Vereine zu informieren. Finanzminister Dr. Söder ist aus terminlichen Gründen leider an der Teilnahme verhindert. Einladung zu Gedenkfeiern am Volkstrauertag am Hüttenheim Die gesamte Bevölkerung ist herzlich zu einer Gedenkfeier im Friedhof Hüttenheim am Sonntag, , eingeladen. Beginn ist um 13 Uhr. Der Posaunenchor Hüttenheim, der Männergesangverein Hüttenheim und der Gesangverein Harmonie werden die Feier festlich umrahmen. Die Reservistenkameradschaft beteiligt sich mit einer Abordnung an der Gedenkfeier. Reifenscheid-Eckert, 1. Bürgermeisterin Marktbreit Am Volkstrauertag richtet der Landkreis Kitzingen zusammen mit der Stadt Marktbreit eine öffentliche Gedenkfeier an der Kreiskriegergedächtnisstätte in Marktbreit aus. Ich lade Sie zu dieser Feierstunde am Sonntag, 18. November 2012, um um Uhr herzlich ein. Als Festredner konnten wir in diesem Jahr Herrn Abgeordneten Volkmar Halbleib gewinnen. Die Veranstaltung wird von Musikstücken umrahmt. Tamara Bischof Landrätin Schutz der Wasserzähler vor Frost Die Wasserzähler sind durch geeignete Maßnahmen vor Frost zu schützen. Besonders gefährdet sind Zähler außerhalb von Wohngebäuden und Neubauten. Im Schadensfall ergeht der Austausch zu Lasten des Anschlussnehmers. Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern Das Ehrenzeichen können Personen erhalten, die sich durch langjährige, aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben und der Auszeichnung würdig sind. Die Verdienste sollen mindestens einen Zeitraum von 15 Jahren umfassen. Ehrenamtliche Tätigkeiten in durch allgemeine Wahlen gebildete Organe der kommunalen Selbstverwaltung, im Bayerischen Roten Kreuz und bei den Freiwilligen Feuerwehren bleiben außer Betracht. Tätigkeiten im kirchlichen Bereich können berücksichtigt werden. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge an mich weiter. Reifenscheid-Eckert, 1. Bürgermeisterin Ehrungen begabter Schülerinnen und Schüler In feierlichem Rahmen würdigt der Markt Willanzheim auch in diesem Jahr alle Abschlussschüler ohne Altersgrenze (Schüler, Berufsabgänger, Meister, etc.) aus Willanzheim, Markt Herrnsheim und Hüttenheim von sämtlichen Schulzweigen (Gymnasien, Förderschulen, Berufsschulen, Meisterschulen, etc.), deren Notendurchschnitt bis 2,0 und darunter liegt. Haben Sie diese Anerkennung verdient oder haben Sie in Ihrem Bekannten- oder Verwandtenkreis jemanden, dem dies zusteht? Dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Abschlusszeugnis bis in der VGem Iphofen bei Frau Burkard, Zi.Nr. 11. Auskünfte unter Tel / Markt Willanzheim Reifenscheid-Eckert 1. Bürgermeisterin Landratsamt Kitzingen Die Abfallberater informieren Problemmüllsammlung im Herbst Ab 5. November werden im Landkreis Kitzingen wieder Problemabfälle gesammelt. Dabei wird der Problemmüll-LKW bis zum 3. Dezember mehr als 100 Haltestellen im Landkreis anfahren. Die genauen Sammeltermine und die Haltestelle sind im Abfuhrkalender 2012 für jede Gemeinde und für jeden Ortsteil vermerkt. Bei der Sammlung können Problemabfälle aus Privathaushalten und landwirtschaftlichen Betrieben abgegeben werden. Problemabfälle aus anderer Herkunft (z. B. Gewerbe) werden bis zu einer maximalen Menge von 10 Kilogramm pro Jahr angenommen. Größere Mengen oder produktionsspezifische Sonderabfälle müssen Gewerbetreibende auf eigene Kosten sachgerecht entsorgen lassen. Auskünfte hierfür geben die Abfallberater am Landratsamt. Anlieferungen am Wertstoffhof Neben dieser Sammelaktion bietet der Landkreis Kitzingen das ganze Jahr über die Möglichkeit, Problemabfälle am Wertstoffhof in Kitzingen, Richthofenstr. 43, abzugeben. Der Wertstoffhof ist von Montag bis Freitag von 9-18 Uhr sowie am Samstag von 9-13 Uhr geöffnet. Egal welcher Weg einschlagen wird - mobile Sammlung oder Wertstoffhof - die Abgabe erfolgt ohne extra Kostenberechnung. Noch Fragen Die Abfallberater am Landratsamt Kitzingen geben gern weitere Auskünfte: Tel / , Fax: 09321/ , Weitere Informationen, insbesondere Fahrplan und Haltestellen, finden sich auch unter Ort Datum /Uhrzeit Haltestelle Hüttenheim , Uhr Marktplatz Markt Herrnsheim , Uhr Bushaltestelle Hauptstr. Willanzheim , Uhr am Dreschplatz Regeln zum Holzhacken für Gertholzbesitzer Das Holz kann ab dem Tag nach der Holzausgabe gemacht werden. Die Gert zieht von Gasse zu Gasse und ist mit 4 Lohstickeln begrenzt. Auf zwei Stickeln steht der eigene Name und der zeigt auf das eigene Holz. Auf dieser Seite darf die Grenze mit gehackt werden.

5 5 Ein sauberes Fällen der Bäume und des Buschholzes wird erwartet. Das Buschholz sollte nicht zu hoch und nicht zu tief abgeschnitten werden, ideal ist eine Höhe von ca. 5-6 cm. Die Grenzzeichen, also die Lohstickel, Hegreiser und Überständige, das sind Bäume, die älter als 25 Jahre sind, müssen stehen bleiben. Das Reisig ist auf Haufen zu legen und darf im Winter nicht auf der Fläche verstreut liegen, um das Fällen und Aufarbeiten der Eichen nicht zu behindern. Alte dürre Bäume müssen stehen bleiben und auch bereits umgefallene Bäume müssen unbedingt liegen gelassen werden. Es dürfen keine Stangenhaufen an Hegreiser oder andere Bäume gelegt werden, sondern nur auf freier Fläche. Die ausgezeichneten Hegreiser sind zu schonen. Die Arbeiten in den Gerten müssen bis zum 1. Januar erledigt sein, denn dann beginnt das Fällen der Eichen und die Vorbereitungen zum Eichenstrich. Das Befahren des Waldes ist nur innerhalb der gekennzeichneten Fahrspuren bei festem Waldboden in gefrorenem oder trockenem Zustand erlaubt. Die Fahrspuren dürfen daher nicht mit Stangen- oder Reisighaufen belegt werden. Bis 1. Mai muss die Hiebfläche geräumt sein. Das Reisig darf erst kurz vor diesem Datum verschmissen werden. Noch ein Tipp: Erfahrungsgemäß kann man die Namen auf den Lohstickeln nach einiger Zeit nicht mehr richtig lesen. Kennzeichen Sie Ihre Gerten, damit sie im Frühjahr die richtigen Reisighaufen verschmeißen oder häckseln. Bitte verwenden Sie dafür keine Plastiksäcke. September 2012 Waldbeauftragter Ernst Stöcker Gertholzausgabe Die diesjährige Gertholzausgabe erfolgt am Samstag 17. November Alle Teilhaber, die ihre Gert nicht ausgeben lassen wollen, bitte ich dies bis 16. November bei der Bürgermeisterin unter Angabe der entsprechenden Gertnummer zu melden. Im Schaukasten der Gemeinde wird ein Übersichtsplan der heurigen Hiebsfläche ausgehängt. Hier sind die Folionummern am Waldrand eingetragen. Holzausgabe Markt Herrnsheim Der Holzstrich in Markt Herrnsheim findet am Samstag, 24. November 2012 um 13 Uhr statt. Treffpunkt ist am Wendeplatz im Markt Herrnsheimer Wald. Für anschließende Bewirtung am Lagerfeuer ist gesorgt. Holzstrich Hüttenheim Die Holzausgabe findet am 15. Dezember um 9.30 Uhr statt. Treffpunkt ist in der Waldabteilung Pöpelein (im Anschluss an den vorjährigen Hieb). Für anschließende Bewirtung am Lagerfeuer ist gesorgt. Für die Aufarbeitung des Holzes im Gemeindewald gelten folgende Regelungen Es ist verboten kreuz und quer im Bestand mit jeglichen Fahrzeugen umherzufahren. Die Rückewege sind freigeschnitten und gekennzeichnet oder werden bei der Holzvergabe bekanntgegeben. Fahrzeuge dürfen sich nur auf diesen bewegen, um Bodenschäden durch Verdichtung, Schäden am verbleibenden Bestand und an der aufwachsenden Verjüngung möglichst gering zu halten. Vorhandene Jungbäume sind zu schonen. Rückewege und -gassen dürfen nur bei trockenen Bodenverhältnissen oder Frost befahren werden. Die Holzabfuhr bei anhaltenden Schlechtwetterperioden ist untersagt. Ggf. wird für vermeidbare Schäden der Verursacher zur Schadenbehebung herangezogen. Die Unfallverhütungsvorschriften der LSV sind zu beachten. Das Holz fällt an den Markt Willanzheim zurück, wenn das verstrichene Holz bis zum nächsten Holzstrich nicht aufgearbeitet und aus dem Wald entfernt wurde. Aus jagdlichen Gründen bleibt die Waldschranke noch bis 10. Dezember geschlossen. Der Schlüssel kann bei Bedarf im Bauhof gegen eine Kaution von 20 EUR ausgeliehen werden. Am 8. Dezember sind sämtliche Waldarbeiten wegen der Drückjagd in Hüttenheim untersagt. Drückjagd in Hüttenheim Am 8. Dezember 2012 findet in Hüttenheim eine Drückjagd statt. Am Vormittag wird der Wald am Hüttenheimer Schneckenberg bejagt, am Nachmittag findet ein zweites Treiben am Tannenberg, um die zum Tannenwäldchen gelegenen Weinberge und am Tannenwäldchen statt. Bitte beachten Sie die Absperrungen vor Ort und meiden Sie die Jagdfläche. Ende des amtlichen Teils Tag der Franken 2013 Der Tag der Franken soll ein echtes Fest der Bürgerinnen und Bürger Frankens sein und wird seit 2006 im Wechsel von den drei fränkischen Bezirken organisiert. Im Jahr 2013 ist der Bezirk Oberfranken an der Reihe. Am ersten Juliwochenende, vom sollen in möglichst vielen fränkischen Orten kulturelle Veranstaltungen zum Tag der Franken über die Bühne gehen. Das Motto wird sein: Franken im Ohr. Wir wollen Franken zum Klingen bringen: Mundart, Literatur aus Franken, alle Arten von Musik oder typische Klänge sind gefragt. Franken soll sich an diesem Wochenende als lebendige, vielfältige Kulturregion präsentieren. Wir bitten die örtlichen Vereine für dieses Wochenende entsprechende Veranstaltungen zu planen. Der Bezirk Oberfranken wird die Veranstaltungen in einem Programmheft zusammenfassen und ähnlich wie beim Tag des offenen Denkmals bewerben. Der Bay. Rundfunk hat bereits zugesagt, als Medienpartner die Aktion zu unterstützen. Wir bitten daher bis 20. November um Rückmeldung an: Bezirk Oberfranken Sachgebiet Kultur- und Heimatpflege Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold Cottenbacher Str Bayreuth Tel. 0921/

6 6 Kath. Erwachsenenbildung Willanzheim Herzliche Einladung zu einem Orgelkonzert anlässlich des Jubiläums 1000 Jahre Bamberger Dom: Sonntag, 25. Nov. 12, Uhr An der Klais-Orgel der Pfarrkirche St. Martin Willanzheim Regionalkantor Christian Stegmann, Kitzingen Eintritt frei Kath. Pfarramt St. Veit Iphofen Samstag, PK Uhr Taufe: Philipp Seufert Sonntag, Kirchenverwaltungswahl! 9.00 Uhr Uhr Kirchenverwaltungswahl in der Vinothek ABZ Uhr Uhr Kirchenverwaltungswahl PK Uhr Hl. Amt mit Vorstellung der Erstkommunionkinder Kollekte: f d Diaspora Montag, PH 8.00 Uhr Uhr Pfarrbüro Spital 9.30 Uhr Zappelkrabbelclub Wir machen Musik PH Uhr Uhr Pfarrbüro Mittwoch, MiKa Uhr Rosenkranzgebet MiKa Uhr Hl. Amt Donnerstag, PFZ Uhr KDFB: Nachmittagstreff ASCHU Uhr Uhr Pfarrbücherei Freitag, PH 8.00 Uhr Uhr Pfarrbüro entfällt wegen Fortbildungsmaßnahme ABZ Uhr Hl. Amt Sonntag, Christkönigsonntag - Hochfest ME 8.45 Uhr Hl. Amt PK Uhr Hl. Amt mit Kindergottesdienst - Montag, PH 8.00 Uhr Uhr Pfarrbüro Spital 9.30 Uhr Zappelkrabbelclub Wir machen Musik (bitte Trommeln, usw. weiter mitbringen) PH Uhr Uhr Pfarrbüro Mittwoch, MiKa Uhr Rosenkranzgebet MiKa Uhr Hl. Amt Donnerstag, PFZ Uhr KDFB: Nachmittagstreff Freitag, PH 8.00 Uhr Uhr Pfarrbüro ABZ Uhr Hl. Amt Sonntag, Adventssonntag ME 8.45 Uhr Hl. Amt PK Uhr Pfarrgottesdienst Erklärung der Abkürzungen: PK = Pfarrkirche St. Veit; BLK = Kirche Hl. Blut, ME = Markt Einersheim; ASCHU = Alte Schule; PH = Pfarrhaus; KiGa = Kindergarten; ABZ = Altenbetreuungszentrum; BIR = Birklingen, PFZ = Pfarrzentrum; MiKa=Michaelskapelle; Spitalk = Spitalkirche Tauftermine An folgenden Terminen wird das Sakrament der Taufe gespendet: Sonntag, Wir bitten die Taufeltern sich rechtzeitig für einen Termin zu entscheiden. Anmeldung erfolgt im Pfarramt persönlich oder telefonisch unter Tel Umbau- und Renovierungsarbeiten im Pfarrbüro Das Pfarrbüro wird umfassend renoviert. Die Öffnungszeiten des Pfarrbüros bleiben bestehen. Beachten Sie bitte, dass in den kommenden Wochen die Arbeit im Büro nur eingeschränkt möglich ist. Essener Adventskalender Die beliebten Essener Adventskalender für die Advents- und Weihnachtszeit mit Kindern liegen ab sofort am Schriftenstand aus. Rund um das Motto Zeichen des Baumes finden Sie Bastelanregungen und Rezepte, Geschichten, Rätsel, Lieder und Ideen. Auch Bäume im Brauchtum und Bäume und ihre Zeichensprache sind Inhalt des Kalenders. Ein Kalender nicht nur für Kinder. Der Preis beträgt 2,70 Euro. Kath. Pfarramt St. Martin Willanzheim Sonntag, Kirchenverwaltungswahl! 8.00 Uhr Uhr Kirchenverwaltungswahl im Rathaus PK 8.45 Uhr Hl. Amt mit Vorstellung der Erstkommunionkinder 1. + Eduard Hein, Karl Lurz und Angeh Alfons, Manfred, Juliane Kümmel und Angeh.-96a- 3.+ Fam. Hein und Haupt-96b- Kollekte: f d Diaspora PK Uhr Taufe: Lean Schmitt Montag, PH Uhr Uhr Pfarrbüro Dienstag, Uhr Uhr Kath. Öffentliche Bücherei Donnerstag, Uhr Uhr Kath. Öffentliche Bücherei PK Uhr Rosenkranzgebet PK Uhr Hl. Amt für 1. Werner Schindler z. Tdtg, Elt. und Schw.Elt Adelheid, Adam und Daniel Mauckner-97a- 3.+ Fam. Johann Schmitt und Lorenz Flennert-97b- Sonntag, Christkönigsonntag - Hochfest 9.15 Uhr Kindergottesdienst PK 9.30 Uhr Hl. Amt für 1. + Franz-Josef Kümmel und Großeltern Peter Haupt und + Fam. Haupt und Schiffmeyer-98a - 3. zum Dank-98b- PK Uhr Orgelkonzert mit Kantor Stegmann aus Kitzingen Dienstag, Uhr Uhr Kath. Öffentliche Bücherei Donnerstag, Uhr Uhr Kath. Öffentliche Bücherei PK Uhr Rosenkranzgebet PK Uhr Hl. Amt für 1.+ Fam. Deppisch und Neureither Alfred Meinzinger und Angeh.-99a- 3.+ Fam. Hein, Flennert und Braun-99b- Sonntag, Adventssonntag PK 8.45 Uhr Hl. Amt für 1. + Monika Hadek, Georg und Dorothea Pfannes und Angeh Alfred Eger und Fam., Fam. Kaspar Stöcker-100a Maria und Alwin Bausenwein, Fam. Käppner und Dorsch-100b

7 Uhr Seniorennachmittag im Advent für Personen ab dem 70. Lebensjahr in der Sporthalle Kath. Pfarramt St. Veit Kath. Pfarramt Pfarrbüro Fr. Bernhardt Diakon Peter Walter Fax Pfarrbüro Willanzheim Das Pfarrbüro ist am Montag, den sowie am von Uhr geöffnet. Gottesdienstbestellungen sind bis Juli 2013 möglich. Wahl der Kirchenverwaltung Am Sonntag, den 18. November, findet in Willanzheim die Wahl der Kirchenverwaltungsmitglieder statt. Wahllokal ist das Rathaus. Gewählt werden kann von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Zur Wahl stellen sich: Herr Eger Alfred Herr Mauckner Siegbert Herr Schiffmeyer Joachim Herr Hadek Franz jun. Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Hüttenheim 33. Sonntag im Jahreskreis - Diasporasonntag - Kollekte für die Diaspora! Kirchenverwaltungswahlen im Pfarrgebiet Samstag, :00 Uhr Eucharistiefeier (VAM,) (T) 19:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Friedensdekade in St. Cyriakus (Wä) Kirchweihfest in Markt Herrnsheim Sonntag, :45 Uhr Eucharistiefeier in Markt Herrnsheim + Fam. Eger, Baum u. Kunert + Fam. Mark, Düll u. Rost u. Maria Herber 10:15 Uhr Eucharistiefeier (S) Verkauf der Adventskalender für 2,70 EUR/ Stück Dienstag, :00 Uhr Eucharistiefeier (H) + Franz Ruß, Franz-Josef Kümmel u. Angehörige Mittwoch, :00 Uhr Eucharistiefeier, (Gedenktag U L Frau in Jerusalem) (Wä) Donnerstag, :00 Uhr Eucharistiefeier (Hl. Cäcilia) nach Meinung (T) Keine Bürostunden am Freitag, 23. Nov. 2012! Freitag, :00 Uhr Eucharistiefeier (S) Christkönigssonntag - Kirchweihfest in Iffigheim Samstag, :00 Uhr Eucharistiefeier (VAM, Hl. Andreas Dung-Lac u. Gefährten) (H) Pfarrgottesdienst Sonntag, :00 Uhr Eucharistiefeier (T) 10:15 Uhr Eucharistiefeier zum Kirchweihfest anschl. Prozession (I) Vom Di., Do., entfallen die Abendgottesdienste! Freitag, :00 Uhr Eucharistiefeier (Hl. Andreas, Apostel) S) 1. Adentssonntag - Vorstellung der Erstkommunionkinder Samstag, :00 Uhr Eucharistiefeier (VAM) (Wä) Sonntag, :00 Uhr Eucharistiefeier (S) 10:15 Uhr Eucharistiefeier (H) + Rosemarie Brückner, Eltern Jakob u. Regina Montag, :30 Uhr Hausgebet in den Familien Thema: Reiß doch den Himmel auf und steig zu uns herab. Die Texthefte liegen in den Kirchen auf! Es ist im gleichen Heft eine Einstimmung für Familien am Hl. Abend! Messbestellungen für 2013 Ab sofort jeweils Dienstag und Donnerstag zu den Pfarrbürozeiten in Seinsheim. Adventskalender zum Thema: Zeichen des Baumes Ein Kalender für Kinder, Familien, Erziehende und Gemeinden, die nach zeitgemäßen, christlichen Anregungen für die Advents- u. Weihnachtszeit suchen. Jeden Tag ein neuer Impuls - vom Auch in diesem Jahr können Sie den Kalender für 2,70 EUR nach den Sonntagsgottesdiensten erwerben. P. Wilson in Exerzitien Vom bis ist H. P. Wilson nicht da. Wenden Sie sich bitte in Notfällen an H. Pfr. Popp, Willanzheim Tel. Nr /3888 oder H. Pfr. Reeg, Iphofen Tel / Kirchenverwaltungswahl Kath. Pfarrgemeinde Hüttenheim Wahltermin und Öffnungszeiten des Wahllokales: Sonntag, : Hüttenheim/Kath. Pfarrhaus: 9:45-12:00 Uhr und 14:00-15:00 Uhr Folgende Pfarreiangehörige stellen sich zur Kirchenverwaltungswahl zur Verfügung: Hüttenheim: Brückner Markus; Eger Helene; Hatzung Thomas; Ruß Karl; Wahlberechtigt ist, wer der Röm.-Kath. Kirche angehört, seinen Hauptwohnsitz in der Kirchengemeinde hat und am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat. Aufruf von unserem H. H. Erzbischof Dr. Ludwig Schick Alle Wahlberechtigten bitte ich um ihre Wahlbeteiligung. Stärken Sie den zu Wählenden und den dann gewählten Mitgliedern der Kirchenverwaltungen den Rücken und ermutigen Sie sie zur engagierten Mitarbeit in den vielen Bereichen der Pfarrei. Ich grüße Sie ganz herzlich und erbitte Ihnen Gottes Segen. Ihr Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Erzbischof von Bamberg Erklärung der Abkürzungen: (S) = Seinsheim; (H) = Hüttenheim; (T) = Tiefenstockheim; (Wä) = Wässerndorf; (I) = Iffigheim; (Will) = Willanzheim; (B) = Bullenheim; (Do) = Dornheim; (Iph.) - Iphofen; (ME) = Markt Einersheim; Evang.-Luth. Pfarramt Hüttenheim/ Markt Herrnsheim/Nenzenheim Volkstrauertag, Uhr Gottesdienst in Hüttenheim Uhr Gottesdienst in Nenzenheim Pfarrer Matthias Subatzus

8 Uhr Kirchweihgottesdienst in Markt Herrnsheim Pfarrer Wolfgang Götschel Montag, Nenzenheim Gemeindehaus Uhr Seniorengymnastik Mittwoch, , Buß- und Bettag Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Markt Herrnsheim Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Hüttenheim Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Nenzenheim Pfarrer Matthias Subatzus Donnerstag, Nenzenheim Gemeindehaus Uhr Krabbelgruppe Ewigkeitssonntag, Uhr Gottesdienst in Markt Herrnsheim Uhr Gottesdienst in Nenzenheim Pfarrer Gerhard Glemser Montag, Nenzenheim Gemeindehaus Uhr Seniorengymnastik Donnerstag, Nenzenheim Gemeindehaus Uhr Krabbelgruppe Katholischer Frauenbund Willanzheim Herzliche Einladung zur Adventsandacht auf dem Schwanberg Mittwoch, 5. Dezember 12, Uhr, St. Michaelskirche mit den Schwestern der Communität Casteller-Ring Anschließend gemütliches Beisammensein im Schwanbergscafé bei Kaffee und Punsch. Abfahrt am Marktplatz: Uhr (Bus) Anmeldung bei Sigrid Hein (Tel ) oder Ilse Wolbert (3874) Gesamtpreis: (Bus und Bewirtung) 12,- Euro Kath. Frauenbund i.a. Ilse Wolbert Einladung zum Seniorennachmittag im Advent Der Kath.Frauenbund Willanzheim lädt herzlich zum Seniorennachmittag am Sonntag, den um Uhr in die Sporthalle ein. Eingeladen sind alle ab dem 70. Lebensjahr mit Partnerin oder Partner. Wir würden uns freuen, Sie an diesem Nachmittag bei uns begrüßen zu können. Wir wünschen Ihnen ein paar frohe und erholsame Stunden bei Kaffee und Kuchen. Die Vorstandschaft Helferessen Kirchenburgweinfest Am Samstag, den 17. November 2012 findet im Sportheim des Helferessen statt. Alle Helfer sind hierzu recht herzlich eingeladen. Am Samstag, 17. November um 20 Uhr im Sportheim Hüttenheim Weinbauverein/Sportverein/Landjugend Hans Schlegel Spielzeug-Second-Hand-Basar am Samstag, 17. November 2011, von Uhr in der Karl- Knauf-Halle Iphofen (Veranstaltungshalle). Angeboten werden Spielwaren vom Baby bis zum Jugendlichen z.b. (Elektro-) Fahrzeuge aller Art, Fahrräder, Roller, Lerncomputer, Faschingskostüme und vieles mehr, zusätzlich werden noch Kinderwägen, Autositze und Fahrradsitze angeboten Für Kinderbeschäftigung sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

9 9 BBV-Landfrauen Markt Herrnsheim Wir binden gemeinsam einen Advents- oder Türkranz Am Freitag, den 23. Nov treffen wir uns ab Uhr in der Marktschänke und binden gemeinsam unseren Adventskranz. Jeder bringt an Bindematerial mit, was er hat und wir können dann tauschen. Gebietsveranstaltung Wirtschaftsgespräch: Unsere Wirtschaftslage, Währung, Inflation oder Deflation Warum wollte Ludwig Erhard eine Marktwirtschaft und keine Planwirtschaft? Referent: Direktor Hermann Hadwiger, Sparkasse Termin: Donnerstag, 29. November 2012 um Uhr Ort: Marktschänke, Markt Herrnsheim Landfrauentag 2012 Mittwoch, , Dekanatszentrum Kitzingen Thema: Abenteuer Christ sein - fünf Schritte zu einem erfüllten Leben Referentin: Sr. Theresa Zukic Thema am Nachmittag: Mit Schwung geht alles besser Adventsandacht auf dem Schwanberg Am Mittwoch, , um Uhr, findet auf dem Schwanberg wieder in gewohnter Weise die Adventsandacht statt. Unkosten: 6,50 Euro Winterlehrfahrt Nähere Informationen zur Winterlehrfahrt nach Abensberg mit Brauereiführung, Besichtigung des Kuchlbauer-Turms und Besuch des Weihnachtsmarktes erhalten Sie bei Elfriede Scherer. Zu allen Veranstaltungen ergeht herzliche Einladung an alle Einwohner der Gemeinde. gez. E. Scherer BBV-Ortsverband Willanzheim Ab sofort kann der Bayerische Bauernkalender 2013 bestellt werden. Die Bestellung sollte bis erfolgt sein. Tel.: 09326/90196 H. Willfarth Ortsobmann Information für Landwirte und Winzer Aktuelles aus der Förderung Agrarreform 2014? Cross Compliance Abstandsregelung Sonstiges, Wünsche Anträge Am im Weincafé Gümpelein, Beginn um Uhr gez. H. Willfarth Zeit sparen Familienanzeigen ONLINE BUCHEN: Bürgerverein Marktschänke Auf zur Markt Herrnsheimer Kerm 2012 vom November Kirchweihfreitag: ab Uhr Hasenpfefferessen und andere Kirchweihspezialitäten ab Uhr Wirtschaftsbetrieb Kirchweihsamstag: ab Uhr im Jugendraum Weißwurstfrühstück der Jugend ab Uhr Festbetrieb mit der Original Herrnsheimer Kerwerpredigt & Barbetrieb Eintritt frei! Kirchweihsonntag: ab Uhr reichhaltiger Mittagstisch mit,,kirchweihspezialitäten wie Karpfen und Rehbraten aus Herrnsheimer Revier Tischreservierung erwünscht (11.00 oder Uhr)! Kirchweihmontag: ab Uhr Wirtschaftsbetrieb, ab Uhr Knöchli mit Kraut Der Bürgerverein Marktschänke e.v. und der Jugendtreff freuen sich auf Ihr Kommen! VdK-Ortsverband Iphofen Liebe Mitglieder, zu den Schafkopfturnier, Sonntag 18. November laden wir unsere Mitglieder aus unserem Ortsverband, recht herzlichste ein. Näheres können Sie aus dem Amtsblatt - Amtliche Bekanntgabe entnehmen. Der VdK - Ortsverband - Kitzingen besucht wieder beim BR - in München die Abendschau und die Ziehung am Glücksrad. Wir, vom Ortsverband Iphofen schließen uns an und bitten um Anmeldungen, denn der Bus ist bald ausgebucht. VdK - Ortsverband Iphofen VdK-Ortsverband Mainbernheim-Willanzheim Sehr geehrte Mitglieder, Wir laden Sie herzlich ein zu unserer vorweihnachtlichen Feier am Samstag, den 8. Dezember um Uhr im Sportheim Willanzheim. Anmeldung erbeten bis Mittwoch, den 28. November bei P.Wagner Tel /470. Weihnachten steht vor der Tür, schenken Sie sich doch mal eine Reise! Erleben Sie mit uns die Schönheiten Ungarns vom Während dieser Reise besuchen wir die kulturellen Highlights Ungarns. Städte wie Györ, Esztergom, Szentendre, Keszkemet, Hayos und natürlich die Hauptstadt Budapest werden Sie ebenso begeistern wie die landschaftlichen Schönheiten. Weitere Informationen und Anmeldung bei P. Wagner, Tel /470. Auch Nichtmitglieder sind bei uns herzlich willkommen.

10 Willanzheim SV Hüttenheim Einladung Zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier am möchten wir alle Mitglieder mit Familienangehörigen herzlich einladen. Beginn: Uhr im Sportheim Ihr SV Hüttenheim Die Vorstandschaft SV Willanzheim e.v. Schafkopfturnier Der Sportverein Willanzheim e.v. veranstaltet am Freitag, um Uhr in der Sporthalle sein traditionelles Schafkopfturnier. 1. Preis: 200, EUR 2. Preis: 100, EUR 3. Preis: 50, EUR sowie zahlreiche Sachpreise. Die Startgebühr beträgt 8,00 EUR. An alle Schafkopffreunde ergeht herzliche Einladung. Die Vorstandschaft Impressum Amtliches Mitteilungsblatt des Marktes Willanzheim Ortsteile: Hüttenheim i. Bay. - Markt Herrnsheim - Willanzheim Das amtliche Mitteilungsblatt des Marktes Willanzheim erscheint 14täglich jeweils freitags in den geraden Wochen und wird kostenlos an alle Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt. Herausgeber, Druck und Verlag: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Peter-Henlein-Straße 1, Forchheim, Telefon 09191/ P.h.G. E. Wittich Verantwortlich für den amtlichen Teil: Die Erste Bürgermeisterin des Marktes Willanzheim Ingrid Reifenscheid-Eckert, Postanschrift: Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Marktplatz 28, Iphofen für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG. Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von D 0,40 zzgl. Versandkostenanteil. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Familienanzeigen! Teilen Sie es in Ihrer Heimat- und Bürgerzeitung mit einfach bequem ONLINE BUCHEN:

11 Willanzheim

12 Willanzheim Flyer Falzflyer Plakate Poster Broschüren Office JETZT NEU! Wir haben drei neue Produkte im Shop! Hochzeitszeitung -flyerdruck.d Der einfache Weg zum e Druck Intime Gestän dnisse Steffi und Fragen wurden getrennt Interview t. Lest die lustigen An Antworten beiden auf der tteilweise die Intimen und Unangene hmen Frangen Wie alles Begann Von der Kindheit Bilder, Zeutgniss bis heute. e und Geschicht en der beiden Caro & Be nni Caro & Ben ni Hochzeitszeitungen z.b. 10 Kalender Zeitungen Hochzeitszeitungen schon ab 25,99 inkl. MwSt & Versand Weitere Angebote finden Sie unter

Baunach -13- Nr. 3/08

Baunach -13- Nr. 3/08 Baunach - 12 - Nr. 3/08 Baunach -13- Nr. 3/08 Baunach -14- Nr. 3/08 Städtischer Jugendarbeiter Jan Schmierer (Dipl.-Soz.päd.) Telefon Mobil: 0151-58157974 Sprechzeiten: Donnerstags... von 14.00 Uhr -15.00

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

K I R C H E N B L A T T

K I R C H E N B L A T T Homepage: http://kath-kirche.voelkersweiler.com K I R C H E N B L A T T DER PFARRGEMEINDEN Gossersweiler, Silz, Waldhambach Woche von 04.11.2007 bis 11.11.2007 ( Nr.43 /07) ST. MARTIN ST. SILVESTER STEIN

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit.

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Diese Worte aus dem Psalm 24 wurden schon früh von Christen in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 15.11. bis 29.11.2015 Sonntag 15.11. 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS Khs St. Josef 8:30 Messfeier St. Kilian

Mehr

Amtsblatt der Stadt Stolpen mit den Ortsteilen Stolpen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht

Amtsblatt der Stadt Stolpen mit den Ortsteilen Stolpen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht Stolpner Anzeiger Amtsblatt der Stadt mit den Ortsteilen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht Jahrgang 25 Freitag, den 6. Juni 2014 Wahlergebnisse der Stadtratswahl

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 30.10.2016 31. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Herr Leo Rogmann, Humboldtstraße 20 und Herr Hans-Dieter Konietzko, Rosenbroecksweg 37. (Samstag)

Mehr

BürgerService. Einfach mehr Service!

BürgerService. Einfach mehr Service! BürgerService Einfach mehr Service! Stand September 2008 Einfach mehr Service Das Angebot des BürgerService Liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des BürgerService im, das

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Landesmitgliederversam mlung in Marburg vom 7.bis 8. Mai

Landesmitgliederversam mlung in Marburg vom 7.bis 8. Mai Grüne Jugend Hessen, Oppenheimer Str.17,60594 Frankfurt A n die Mitglieder der Grünen Jugend Hessen Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen Oppenheimer Str.17 60594 Frankfurt Fon 069 / 963 76 87 31 FON

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung 18. Sonntag im Jahreskreis Donnerstag 04.08. Hl. Johannes Maria Vianney. Pfarrer von Ars (1859) Hl. Messe in der Pfarrkirche Samstag 06.08. Verklärung des Herrn. Fest 10.30... HM Schülerjahrgang 1939-1941.

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN

PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN St. Wolfgang Syrgenstein St. Martin Staufen St. Martin Zöschingen Mariä Himmelfahrt Bachhagel mit Filiale St. Nikolaus Landshausen Gottesdienste vom 16. Januar 2017 29.

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X Katholische Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens Badstraße 21 95138 Bad Steben Tel.: 09288/238 Fax: 09288/5195 Protokoll zur Pfarrgemeinderatssitzung Termin: Dienstag, 07.01.2014 Beginn: 19.15 Uhr

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Freiwilligenagenturen in NRW, liebe Kolleginnen und Kollegen, lagfa NRW Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen lagfa NRW - Am Rundhöfchen 6-45879 Gelsenkirchen Koordinationsbüro Am Rundhöfchen 6 45879 Gelsenkirchen Telefon: 0209

Mehr

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016 Sa 19.12.15 Samstag der 3. Adventswoche 17:15 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. Horst Lemgen u. f. Schwiegereltern, f. Ehel. Ludwig und Verena Hoffmann 19:00 Uhr Großmaischeid Musikalische Andacht im Advent,

Mehr

FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen. Teil I. Bekanntmachungen des Landratsamtes

FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen. Teil I. Bekanntmachungen des Landratsamtes AMTSBLATT FÜR DEN LANDKREIS KITZINGEN herausgegeben vom Landkreis Kitzingen Kitzingen, 02.11.2009 Jahrgang/ Nummer XXXVIII/45 Teil I Bekanntmachungen des Landratsamtes 24-014/04.1 Sitzung des Kreistages

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

Die Taufe Eine Verbindung die trägt

Die Taufe Eine Verbindung die trägt Die Taufe Eine Verbindung die trägt 1 Vorwort Im Jahr 2011 wird in der Evangelischen Kirche das Jahr der Taufe gefeiert.»evangelium und Freiheit«lautet das Motto. In der Tat: Die Taufe macht Menschen frei.

Mehr

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/ Weihnachtspfarrbrief der Pfarreien Lupburg - See 18.12.2016 4. Adventssonntag 51/52/2016;01/02.2017 G o t t e s d i e n s t o r d n u n g vom 18.12.2016-14.01.2017 So. 18.12. 4. Adventssonntag 09:00 in

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Herausgeber: Gemeinde Aicha vorm Wald Kontakt: 08544/9630-0 E-mail: heindl@aichavormwald.de Homepage: www.aichavormwald.de A m t l i c h e N a c h r i c h t e

Mehr

Kommunal-Wahl so geht das!

Kommunal-Wahl so geht das! www.thueringen.de Kommunal-Wahl so geht das! Die Kommunal-Wahlen in Thüringen am 25. Mai 2014 einfach verstehen! Ein Wahl-Hilfe-Heft Damit Sie gut informiert sind. Und wissen, wie Sie wählen müssen! Text

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

13.09.2015 24. Sonntag im Jahreskreis 38/39/2015

13.09.2015 24. Sonntag im Jahreskreis 38/39/2015 Pfarramt Lupburg, Marktstr.24, 92331 Lupburg Tel. 09492/5017 Mobil 0160/1010766 Fax 09492/905245 www.pfarrei-lupburg.de www.vereine-see.de Amtsstunden: Mo. 8:30 9:30 (Sekr.) Mi. 17:00 18:00 Uhr (Pfarrer)

Mehr

Abschlussbericht. zum 38. Freiburger Ferienpass 2015

Abschlussbericht. zum 38. Freiburger Ferienpass 2015 Abschlussbericht zum 38. Freiburger Ferienpass 2015 Impressum: Dezember 2015 STADT FREIBURG IM BREISGAU Dezernat für Umwelt, Jugend, Schule und Bildung Amt für Kinder, Jugend und Familie Abteilung Jugendanliegen

Mehr

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit In Woche 39, also vom 22. bis 26. September ist das Pfarrbüro am Donnerstag, 25.09. und Freitag,

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten 23. Juli 2011 Aktuelles Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten Stadtpfarramt Mariä Himmelfahrt, Friedrich-Ebert-Str. 2, 87437 Kempten 0831-63480 0831-68521 Email: mariaehimmelfahrt.kempten@bistumaugsburg.de

Mehr

Internationales Mittagessen. Treffen im Garten des pme Familienservice. Au-pair-Veranstaltung: Grillen

Internationales Mittagessen. Treffen im Garten des pme Familienservice. Au-pair-Veranstaltung: Grillen Internationales Mittagessen Bringt bitte eine kulinarische Spezialität eures Heimatlandes mit! Danke. Datum: 25.06.2016-25.06.2016 Uhrzeit: 12:00-15:00 Buchungsnummer: VA_20814 Referent/in: Friese Frauke

Mehr

Newsletter Oktober 2015

Newsletter Oktober 2015 Newsletter Oktober 2015 In dieser Ausgabe: Allianzgottesdienst - 24 Stunden Gebet im Gebetshaus RV Connect FAGO Gemeinschaftstag Frauentag Alphakurs Abschlussfest und Weihnachtsfeier ACK Gottesdienst Bundesschlussfeier

Mehr

St. Paulus - Gemeindebrief

St. Paulus - Gemeindebrief St. Paulus - Gemeindebrief für Oktober 2016 Kath. St. Paulus-Gemeinde, Varreler Feld 7, 28816 Stuhr-Moordeich 0421-561046 0421-5668465 Kindergarten 0421-563170 e-mail: pfarrbuero@st-paulus-stuhr.de Internet:

Mehr

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt:

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt: PFARRBRIEF 2/2012 Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph www.maria-koenigin-bielefeld.de Aus dem Inhalt: www.sankt-joseph-bielefeld.de 28 2 3 Samstag, 19. Dezember

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern 3. bis 9. Schuljahr Kirchliche Unterweisung (KUW) in der Münstergemeinde Bern Liebe Eltern, Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kirchliche Unterweisung

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St.

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St. Mo., 19.01.09 Sa., 14.02.09 Sa., 25.04.09 So., 21.06.09 So., 04.10.09 Termine für St. Aureus und Justina Weltgebetstag der Frauen: Viele sind wir, doch eins in Christus, Liturgie aus Papua Neuguinea Termine

Mehr

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009)

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009) Ideen für thematische Veranstaltungen: Wir möchten die thematischen Veranstaltungen gerne Ihren Interessen anpassen. Es sollen Themen rund um Schule und Erziehung in lockerer Atmosphäre behandelt werden.

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch 1 Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Wegweiser bietet Ihnen Informationen für Ihren Start in Waldkirch. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie

Mehr

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service 2 Unser Rezept

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

www.cdu-vettweiss.de Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS

www.cdu-vettweiss.de Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS www.cdu-vettweiss.de Bewährtes erhalten Neues gestalten Joachim Kunth Ihr Bürgermeisterkandidat für alle Orte VETTWEISS Liebe Bürgerinnen und Bürger, in den vergangenen Monaten haben Sie bereits einiges

Mehr

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg

Essen und Treffen Seniorengerechte Angebote in Bamberg Essen und Treffen Seniorengerechte e in Bamberg Essen und Treffen - Seniorengerechte e in Bamberg In Bamberg gibt es dank der Träger sozialer Einrichtungen und des engagierten, ehrenamtlichen Einsatzes

Mehr

Freitag, 07. Februar 08:00 Uhr Eucharistische Anbetung 08:30 Uhr Eucharistiefeier. Samstag, 08. Februar Uhr Bibelnacht der Kommunionkinder

Freitag, 07. Februar 08:00 Uhr Eucharistische Anbetung 08:30 Uhr Eucharistiefeier. Samstag, 08. Februar Uhr Bibelnacht der Kommunionkinder Sonntag, 02. Februar Darstellung des Herrn 10:00 Uhr Familiengottesdienst (Pfr. Belényesi) mit Blasiussegen Vorstellung der Kommunionkinder anschl. Stehcafé 18:30 Uhr Abendmesse für den PV (Pfr. Herd)

Mehr

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Stadtteilbüro Preuswald Juni Juli August September Sa 08.08.2015 Springkraut Aktion 10.00- ca 12.00 h Treffpunkt: Reimser Straße vor dem Haus 33 Mi 12.08.2015

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis Bürgerbüro Rheinstetten Bürgerbefragung 2010 Das Ergebnis Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, Sie haben durch Ihre Teilnahme an der Bürgerbefragung über unser Bürgerbüro dazu beigetragen, die dort zusammengefassten

Mehr

Social Media bis Mobile - Verlieren Kommunen Ihre Bürger von Morgen?

Social Media bis Mobile - Verlieren Kommunen Ihre Bürger von Morgen? Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Ihnen dürfte bekannt sein, dass in diesem Jahr wieder Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen in unserer Diözese stattfinden.

Ihnen dürfte bekannt sein, dass in diesem Jahr wieder Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen in unserer Diözese stattfinden. Bischöfliches Generalvikariat Postfach 13 80 49003 Osnabrück An die Herren Pfarrer und Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte in der Diözese Osnabrück Bischöfliches Generalvikariat Stabsabteilung Recht und

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / 614 31 60 oder marcus.schatton@kathsg.ch Liebe Familien Im 3. Schuljahr ist Ihr Kind sehr herzlich

Mehr

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern,

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern, April 2015 Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015 Liebe Eltern, Sie haben heute Ihr Kind zur ökumenischen Spielstadt Rottenburg 2015 angemeldet. Zusammen mit 150 anderen Kindern im Alter von 6-11

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Liebe Studentin, lieber Student an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Praxistipp Gewinnung und Eignung von Ehrenamtlichen in Niedrigschwelligen Betreuungsangeboten Erstellt durch die Agentur zum Auf- und Ausbau

Mehr

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d Wir, die Schönstatt-Mannesjugend der Diözese Eichstätt, sind ein bei staatlichen und kirchlichen Stellen anerkannter, katholischer Jugendverband. Als solcher gehören

Mehr

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar -gemeinnützige Zwecke - im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung.

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar -gemeinnützige Zwecke - im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung. Satzung des Musikverein Wilhelmskirch 1 Name und Sitz des Vereins: Der Verein führt den Namen: Musikverein Wilhelmskirch e. V. Und hat seinen Sitz in Wilhelmskirch 88263 Horgenzell. Er ist im Vereinsregister

Mehr

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/ Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram Pfarrbrief Nr. 18/2016 05.09. 18.09.2016 Pfarrbrief für Leuchtenberg, Döllnitz und Woppenrieth 18/2016 Gottesdienstordnung

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Weihnachtskerzen - 1 - Nr. 51/52 Frammersbach, 19.12.2013

Weihnachtskerzen - 1 - Nr. 51/52 Frammersbach, 19.12.2013 Nr. 51/52 Frammersbach, 19.12.2013 Weihnachtskerzen Und wieder strahlen Weihnachtskerzen und wieder loht der Flamme Schein Und Freude zieht in unsere Herzen zu dieser heiligen Weihnacht ein. Und frohe

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

GOTTESDIENSTORDNUNG. Sa Hl. Barnabas, Apostel. 17:15 Uhr Evangelische Kirche Anhausen

GOTTESDIENSTORDNUNG. Sa Hl. Barnabas, Apostel. 17:15 Uhr Evangelische Kirche Anhausen Sa 11.6.2016 Hl. Barnabas, Apostel 17:15 Uhr Evangelische Kirche Anhausen Vorabendgottesdienst mit Gebet f. Reinhard Scholz, f. Peter und Maria Kaisen, f. Peter und Toni Kaisen, f. Hans-Werner Kaisen und

Mehr

Dezember 2014. Liebe Leserin, lieber Leser,

Dezember 2014. Liebe Leserin, lieber Leser, Geilenkirchen, den 08.12.2014 Dezember 2014 Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Newsletter wird im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN für den Bereich Geilenkirchen in Zusammenarbeit

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Informationen auf einen Blick Für Umzugsteilnehmer und Besucher

Informationen auf einen Blick Für Umzugsteilnehmer und Besucher Informationen auf einen Blick Für Umzugsteilnehmer und Besucher Umzugs-Info mit Pkw mit Bus mit Bahn Bei der Zunftmeistertagung in Böhringen am Sonntag, 10.01.2016 erhalten alle Teilnehmer ihre Unterlagen.

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Gemeinde Schkopau Amtsblatt

Gemeinde Schkopau Amtsblatt Ausgabe 10 / 2011 Amtsblatt der Seite 1 von 5 Amtsblatt Bekanntmachungen der Nummer: 10 / 2011 ausgegeben am: 16.03.2011 Inhalt: Bekanntmachung der 12. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der am 24.03.2011

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F Seenheim Ermetzhofen September November 2016 Liebe Gemeinden, liebe Leserinnen und Leser, Nun geht es sozusagen wieder rückwärts : die Tage werden deutlich kürzer, die sommerlichen

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme.

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme. - 1 - Wahlordnung für den Integrationsrat der Stadt Emden vom 20.12.2001 (Amtsblatt Reg.-Bez. Weser-Ems 2002 S. 170 / in Kraft seit 26.01.2002) (Änderung v. 05.10.2006 Amtsblatt 2006 S. 194 / in Kraft

Mehr

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst 1 Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst Aktuelle Informationen unter www.agil.info 27. Juli 2015 1. Termin der AGIL 2015: Samstag (Feiertag) /Sonntag 3./4. Oktober 2015 1.1. Die AGIL 2015 findet

Mehr

Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014

Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014 Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014 Ein Wahl-Hilfe-Heft. Damit Sie gut informiert sind. Und wissen, wie Sie wählen müssen! Text in Leichter Sprache Beauftragte der Bayerischen

Mehr

1. Was ist der Thüringer Landtag?

1. Was ist der Thüringer Landtag? 1. Was ist der Thüringer Landtag? In Thüringen gibt es 3 wichtige Verfassungs-Organe. die Landes-Regierung den Verfassungs-Gerichtshof den Landtag Ein anderes Wort für Verfassung ist: Gesetz. In der Verfassung

Mehr

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen Sa., 06.08. 08:00 Einschulungsgottesdienst der Christophorus Schule 09:15 Einschulungsgottesdienst der Erich-Kästner-Schule in St. Johannes 18:00 Vorabendmesse Kollekte : Für die Familienberatungsstellen

Mehr