Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice"

Transkript

1 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice Michael Finneran Principal dbrn Associates Brad Herrington Product Marketing Manager Interactive Intelligence

2 Vorwort Mobile Endgeräte und Apps entwickeln sich derzeit mit rasanter Geschwindigkeit weiter. Ihre Verfügbarkeit scheint nahezu unbegrenzt und gewährt dem Nutzer immer neue Freiheiten und Annehmlichkeiten. Auch für Unternehmen bringt diese Entwicklung immense Vorteile mit sich: Sie erreichen ihre Kunden besser und schneller und haben damit die Möglichkeit, gefestigte und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen - sofern der mobile Ansatz korrekt umgesetzt wird. Genau dies ist aber gleichzeitig auch das Problem. Denn vielen Unternehmen ist nicht klar, wie sie mobile Endgeräte und Apps bestmöglich für die Optimierung ihrer Kundenbeziehungen nutzen. Sie wissen nur eines sicher: Die Kunden erwarten ein vollständiges Angebot mobiler Kommunikationsmöglichkeiten, dessen ständige Verfügbarkeit und darüber hinaus noch einige weitere Vorteile. Doch die Entwicklung mobiler Apps ist zeit- und kostenintensiv. Nicht zuletzt auch deshalb, weil für nahezu jedes mobile Endgerät eine andere App benötigt wird. Um mobile Kundenkommunikation weitest gehend zu unterstützen, müssen ständig neue Funktionen und technologische Erweiterungen berücksichtigt und hinzugefügt werden. Die eigentliche Herausforderung für Unternehmen ist also die punktgenaue Definition, was die mobile App leisten soll und welche handfesten Vorteile sie dem Nutzer gegenüber anderen Kommunikationswegen bietet. In diesem Punkt unterscheiden sich die Apps von Herstellern, Händlern, Finanzdienstleistern und anderen Branchen in der Regel deutlich. Ein Thema haben allerdings alle Unternehmen, unabhängig von Markt und Branche, gemein: Kundenservice und Support. So bieten Banken und Finanzdienstleister ihren Kunden beispielsweise den ortsunabhängigen Kontozugriff über mobile Endgeräte an, Handelsunternehmen kommunizieren ihre Sonderangebote, und Versicherungsgesellschaften ermöglichen Kunden, Schadensfälle und Ansprüche zu melden. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen mobilen Dienstleistungen bereits um einen automatisierten Prozess. Solange Kunden nur ihren Kontostand abrufen oder eine andere Routineanfrage stellen, funktioniert dies meist auch problemlos. Wie aber verhält es sich, wenn der Kunde ein konkretes Problem hat und mit einem Mitarbeiter sprechen möchte? Dann bieten viele Apps eine 0800er-Nummer, die den Nutzer mit einem Contact Center verbindet. Nicht selten landet der Kunde dort zunächst einmal in der Warteschleife und wertvolle Minuten verstreichen, bis er einen Agenten erreicht und sein Anliegen noch einmal von Anfang beschreiben muss. Eine unangenehme Situation, die nicht unbedingt die Loyalität der Kunden gegenüber dem Unternehmen fördert. Dabei hätten gerade Contact Center die Möglichkeit, die gesamte Kundenkommunikation bei sich zusammen zu führen und Kundenservice auf höchstem Niveau zu bieten. Schließlich haben die Agenten Zugang zu allen relevanten Informationen und können Kundenanfragen schnell erfassen, bearbeiten und lösen. Die Interactive Intelligence Inc. 2 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

3 Contact Center-Branche hat diese Techniken über Jahrzehnte hinweg perfektioniert. Dass ein Kunde wieder und wieder denselben Sachverhalt schildern muss, sollte eigentlich der Vergangenheit angehören. Allerdings tun sich mit der Fortentwicklung der mobilen Kommunikation auch laufend neue Baustellen auf. Und je mehr Menschen mobile Endgeräte nutzen, umso aufwändiger wird deren vollständige und nahtlose Integration in das gesamte Unternehmenskonzept. Copyright 2012 Interactive Intelligence Inc. All rights reserved. Brand and product names referred to in this document are the trademarks or registered trademarks of their respective companies. Interactive Intelligence Inc Interactive Way Indianapolis, Indiana Telephone/Fax (317) Interactive Intelligence Germany GmbH Lurgiallee Frankfurt Tel.: Nov 2012 Interactive Intelligence Inc. 3 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

4 Mobiler Kundenservice - so sollte er nicht aussehen Nehmen wir als Beispiel, wie mobiler Kundenservice besser nicht funktionieren sollte, ein Service-Unternehmen, das eine mobile App entwickelt hat. Mit dieser App können seine Kunden Aufträge erteilen, diese verfolgen, ihren Kontostand überprüfen und Zahlungen leisten. Tausende Transaktionen werden auf diese Weise täglich von jüngeren oder technik-affinen Kunden durchgeführt. Doch plötzlich taucht ein Problem auf sagen wir, die Schnittstelle zu einem Back-End-System sei unterbrochen. Kommt der Kunde nun an diesen Punkt der App, schaltet sie auf die Startseite zurück. In der Annahme, er habe aus Versehen danebengetippt, probiert er es noch einmal und vielleicht auch noch einige weitere Male. Irgendwann dann wird der Kunde beim Unternehmen anrufen und landet im Contact Center. Nur leider ist das Contact Center personell nicht auf die Zunahme der Anrufe vorbereitet und die Zeit, die der Kunde in der Warteschleife verbringt, wächst. Und mit ihr der Ärger. Kommt der Anrufer dann endlich zu einem Agenten durch, schildert er nicht gleich sein Anliegen. Vielmehr macht er zunächst einmal seinem Ärger Luft und erzählt, was bei der Bedienung der App schief gelaufen ist. Die Contact Center-Agenten kennen sich zwar mit der App aus, sind jedoch keine IT-Spezialisten und können deshalb den Grund für das Problem nicht ausmachen. Wird die ausgefallene Schnittstelle zudem noch von anderen mobilen Plattformen genutzt und innerhalb der Apps an verschiedenen Stellen aufgerufen, so wird es noch schwieriger, das Problem rasch zu lokalisieren. Es wird also unweigerlich einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die IT-Abteilung das Problem erkennt und behebt. Die vorangegangenen, oft monatelangen Bemühungen des Unternehmens, dem Kunden die Nutzung der App schmackhaft zu machen, sind nach diesem Vorfall allerdings umsonst gewesen. Doch so weit muss es gar nicht erst kommen. Die Lösung: Die nächste Stufe der Mobile-App-Entwicklung Wollen Unternehmen Szenarien wie das eben beschriebene vermeiden, müssen sie ihre Mobile-Aktivitäten aus einem strategischen Blickwinkel heraus betrachten. Das bedeutet Anwendungen bereitzustellen, die eng mit den Contact Centern verzahnt und so in der Lage sind, den mobilen Kunden einen exzellenten Service zu bieten. Zur Entwicklung einer solchen App benötigen Unternehmen ein Toolkit, das neben einer kurzen Entwicklungszeit vor allem auch eine leistungsfähige Back-End-Integration ermöglicht. Auf Basis einer Mobile Enterprise Application Platform (MEAP) lassen sich Apps zudem ohne großen Aufwand für Apple ios, Android, Windows-Telefone, oder Social Media-Seiten wie Facebook generieren. Neu ist, dass Entwickler auf dieser Plattform kundenspezifische Apps mithilfe von einfachen Text-Dateien erstellen können. Sie beinhalten alle geschäftsspezifischen Funktionalitäten und können- mit einem Markenzeichen versehen - automatisch über die entsprechenden App-Stores verteilt werden. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Apps schnell und unkompliziert für alle bekannten mobilen Endgeräteplattformen erstellen, modifizieren und ohne Zeitverzug sofort zur Verfügung stellen. Interactive Intelligence Inc. 4 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

5 Der eigentliche Vorteil aber entsteht durch die Integration der Apps ins Contact Center des Unternehmens, denn dadurch lässt sich die Beziehung zum Kunden optimieren: Der Nutzer kann im Bedarfsfall ohne Umwege direkt zum richtigen Ansprechpartner durchgestellt werden. Der jeweilige Agent hat dann Zugriff auf alle kundenrelevanten Daten, inklusive der auf der App gelaufenen Sitzung. Kann ein Anruf nicht sofort bearbeitet werden, kommt er in die Warteschleife und der Kunde wird über die App informiert, bis wann er mit einem Rückruf rechnen kann. Selbstverständlich kann der Kunde bei diesem Vorgang eine für ihn passende Zeit für den Rückruf festlegen. Verschwendete Zeit in der Warteschleife gibt es so nicht mehr. Zudem wissen die Agenten genau, welche Schritte der Kunde innerhalb der App gemacht hat und für welche Produkte und Services er sich interessiert. Taucht bei der Bedienung der App ein Problem technischer Art auf, erkennt der Agent dies und kann es nachverfolgen. Egal zu welchem Zeitpunkt der Anruf des Kunden erfolgt - der Agent weiß über den gesamten Vorgang genau Bescheid: Wer der Kunde ist, was er bisher gekauft hat, auf welches Problem er gestoßen ist und wie er versuchte damit umzugehen. Ausführliche und zeitraubende Erklärungen vonseiten der Kunden sind nicht mehr nötig. Und genau diese Fähigkeit des Unternehmens, nämlich seinen mobilen und oft unter Zeitdruck stehenden Nutzern einen exzellenten Kundenservice bieten zu können, ist der Schlüssel zu einer intensiven und langfristigen Kundenbeziehung. Die Lösung bietet ganz nebenbei noch einen weiteren Vorteil: Selbst wenn ihre Hauptfunktion auf den Kundenservice ausgerichtet ist, muss die App-Funktionalität nicht darauf beschränkt sein. Mittels einer umfassenden Palette an Back-End- Schnittstellen kann das Unternehmen eine Vielzahl von Funktionen und Informationen in die App integrieren. So können sich Benutzer beispielsweise durch Benutzername und Kennwort authentifizieren. Natürlich ist das auch mit den Anmeldeinformationen einer Social Media-Plattform möglich, sofern es die Privacy-Einstellungen des Nutzers erlauben. Damit stehen zusätzliche Informationen zur Verfügung, zum Beispiel Geburtstag, Geschlecht, besondere Vorlieben oder sogar die Standortdaten. Aus einer Facebook-Verbindung lässt sich so der gesamte Informationsumfang, den soziale Medien bereit halten, für den Ausbau einer Kundenbindung nutzen. Kunden können also direkt und ohne weiteren Umweg mit einer solchen App oder aus Facebook heraus Bestellungen platzieren, Versandinformationen abfragen oder das Profil und persönliche Einstellungen verändern. Entsteht für den Kunden der Bedarf für einen Live-Kontakt, erkennt die App dies automatisch und schaltet einen Contact Center-Agenten hinzu. Mit der Integration der App ins Contact Center entfällt auch die Notwendigkeit einer langwierigen Frage- und Antwort-Sitzung zur Kategorisierung des Anrufs, wie es beispielsweise bei den bisher eingesetzten IVR-Systemen nötig war. Der Contact Center-Mitarbeiter und das Unternehmen wissen, warum der Kunde anruft. Sie wissen, welche Funktionen der App er häufig verwendet und für welche Produkte und Dienstleistungen er sich interessiert. Mithilfe dieser Informationen kann der Agent Analysen erstellen, ohne direkt den Kunden fragen zu müssen. Gleichzeitig kann er einen Vorgesetzten oder andere Ressourcen zur Lösung des Problems hinzuziehen. Interactive Intelligence Inc. 5 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

6 Natürlich endet die Serviceleistung des Unternehmens nicht in dem Moment, wenn der Kunde auflegt. Mithilfe der Informationen aus Sprachaufzeichnungen, Echtzeit- Sprachanalysen oder Analytics-Diensten wird der Vorgang ausgewertet und das hinterlegte Kundenprofil vervollständigt: Welche App-Funktionen hat der Kunde benutzt, für welche Produkte und Services hat er sich interessiert, oder warum hat er das Contact Center angerufen. Es werden also nicht nur Probleme im Zusammenhang mit der App schneller und effizienter gelöst - durch die Back-End-Integration weiß man nun auch, wo und warum diese entstanden sind. Da längst nicht alle Kunden mobile Endgeräte und Apps nutzen, sollten Unternehmen in Erwägung ziehen, auch ihre Facebook-Seiten mit der oben vorgestellten Lösung auszustatten. Denn dieselbe Funktionalität, mit der Mobile-Nutzer in Back-End-Systeme integriert sind, kann auch auf soziale Netzwerke angewendet werden. Durch die Fokussierung auf den Kundenservice können Unternehmen eine mobile Lösung bereitstellen, die eine kontinuierliche und für kundenorientierte Organisationen unerlässliche Verbesserung ihrer Serviceleistungen mich sich bringt. Mit der zunehmenden Nutzung mobiler Dienste und sozialer Netzwerke wird die Verbindung der Kunden mit den Unternehmen intensiviert. Wer dann auch noch sein Contact Center direkt in die mobilen und Social Media-Umgebungen integriert, liefert seinen Kunden einen vorbildlichen Kundenservice und hält so den Schlüssel für eine langfristige Kundenbindung in der Hand. Höhere Kundenzufriedenheit durch besseren mobilen Service Kommen wir zu unserem eingangs erwähnten Service-Unternehmen zurück. Wie kann der oben beschriebene Mobile-Service hier unterstützend wirken? In dem Moment, in dem die Probleme mit der mobilen App auftreten und der Kunde anruft, bemerken auch die Supervisoren im Contact Center das steigende Anrufaufkommen und den beginnenden Stau in der Warteschleife. Sie wissen, woher die Zunahme an Anrufen kommt und können sofort mit der Problemlösung beginnen. Schon bei den ersten Anrufen, die das Contact Center erreichen, erkennen sie ein bestimmtes Muster. Mit dem Griff zum Smartphone können sie den Sachverhalt selbst prüfen und die IT- Abteilung einschalten. Zeitgleich geben die Agenten die Information über das aufgetretene Problem, dessen Ursache und den aktuellen Stand der Behebung an ihre Kollegen weiter. Die Contact Center-Agenten wissen so bereits vor dem direkten Gespräch mit dem Kunden genau über den Sachverhalt Bescheid und können vollumfänglich informieren. Die IT-Abteilung setzt bezüglich der Störung umgehend einen Post in die App und informiert über den voraussichtlichen Zeitpunkt der Problembehebung. Jetzt wissen auch die Kunden über die vorübergehende Störung Bescheid und die Warteschleife im Contact Center bleiben auf ihrem normalen Niveau. Interactive Intelligence Inc. 6 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

7 Mehr als ein Kunde Im Bereich des Mobile-Kundenservice setzen die meisten Unternehmen ihren Fokus zunächst auf die Bedienung ihrer Endkunden. Wenn man in mobile Apps investiert, ist dieser Ansatz jedoch zu kurz gesprungen. Denn auch wenn für Contact Center-Manager der Vorteil für den Endkunden an erster Stelle steht, sollten sie dennoch einen Schritt vorausdenken. Versicherungsgesellschaften haben beispielsweise nach Apps für Smartphones und Tablet-PCs gesucht, die nicht nur den Vertrieb und die Schadensregulierung unterstützen, sondern auch eine direkte Verbindung zu den Contact Centern haben. Ein anderes Beispiel sind Help Desks und verwandte Services - auch für diese Dienstleistungen suchen Unternehmen nach der Möglichkeit für einen mobilen Zugang. Was also im Bemühen um bessere mobile Kundenservices beginnt, kann sich schnell auch auf verschiedene angrenzende Gebiete ausweiten. Fakt ist, dass Contact Center eng mit einer Reihe von Geschäftsfeldern verwoben sind, die in direkter Verbindung mit der mobilen Kommunikation stehen. Ist ein Unternehmen in der Lage, mobile Anwendungen schnell zu entwickeln und über eine sichere und skalierbare Plattform sowohl in Contact Center als auch in Back-End-Systeme zu integrieren, so kann man dieses System sogar als mobilen Enabler bezeichnen. Mithilfe von Analyse-Tools kann zudem leicht festgestellt werden, von welchen Teilen einer App Benutzer am stärksten abhängig sind: Welche Bereiche stabil laufen und nicht ausfallen sollten, welche Funktionen vermehrt Probleme und damit Anrufe ins Contact Center auslösen und welche Teile weniger genutzt werden oder vielleicht sogar überflüssig sind. Zusammenfassung Mobilität beeinflusst die Art und Weise wie Menschen leben und kommunizieren. Die Qualität des angebotenen mobilen Kundenservice wird damit für Unternehmen zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil und Erfolgsfaktor. Bereits heute prämieren Kunden effektive und gut durchdachte mobile Anwendungen, die ihnen das Leben erleichtern. Sie sträuben sich zu Recht gegen Anwendungen, die Zeit rauben und unzuverlässig sind. Vor diesem Hintergrund können Unternehmen ihre Kundenbeziehungen entscheidend verbessern wenn sie ihren Kunden einen gut durchdachten und lückenlos funktionierenden mobilen Zugang zu ihren Angeboten bieten. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei die Erkenntnis, dass der Kundenservice im Mittelpunkt dieser Beziehungen stehen muss. Im gleichen Zug, wie der Umfang und die Vielfalt der Berührungspunkte mit dem Kunden ständig zunehmen, sind Unternehmen darauf angewiesen, ein vollständiges Arsenal an Tools zur Erfüllung der daraus erwachsenen Erwartungshaltung zur Verfügung zu haben. Allerdings geht es nicht nur darum, über diese Werkzeuge zu verfügen sie müssen auch eine voll umfängliche und effektive Integration aller Kommunikationskanäle ermöglichen. Das heißt: Egal, ob sich ein Kunde per Telefon, Fax, oder , über ein soziales Netzwerk, oder mittels einer Interactive Intelligence Inc. 7 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

8 Textnachricht, von einem drahtgebundenen oder mobilen Endgerät aus meldet er muss immer das gleiche Maß an effizientem Service erhalten. Um diesen hohen Qualitätsanspruch zu erfüllen, müssen Unternehmen eine mobile Plattform bereitstellen, die ihnen eine kontinuierliche Verbesserung ihrer Services ermöglicht, sie deutlich von den Angeboten anderer Anbieter abhebt und zu einer intensiven Kundenbindung führt. Je mehr Kunden mobil und in sozialen Netzwerken unterwegs sind, je existenzieller wird ein exzellenter Service auf diesen Kommunikationskanälen. Die Autoren Michael Finneran ist Direktor der DBrn Associates, einem auf Wireless und Mobilität spezialisierten Full-Service-Beratungsunternehmen. Die Dienstleistungen umfassen Forschung, mobile Strategieentwicklung, Produktplanung, Einkaufsanalyse und Technologiebewertung. Mit seinem Wissen unterstützt er Hersteller von drahtgebundenen und mobile Lösungen, Endnutzer, Funknetzbetreiber, Investmentunternehmen und diverse Regierungsstellen. Michael Finneran hält ferner regelmäßig Vorträge auf Messen wie beispielsweise der Enterprise Connect, InterOp, Mobile Connect, BlackBerry World oder Mobile Explosion. Zudem fungiert er als Program Chairman für das Thema drahtlose Mobilität bei der Enterprise Connect. Finneran schreibt Beiträge für NoJitter, UC Strategies.com, Information Week und The Voice Report veröffentlichte er sein erstes Buch, Voice Over Wireless LANs The Complete Guide. Michael Finneran ist Mitglied der Society of Telecommunications Consultants und hat einen Masters-Abschluss von der J. L. Kellogg Graduate School of Management der Northwestern University. Brad Herrington ist Senior Manager in der Solutions Marketing-Gruppe bei Interactive Intelligence Inc. Er verantwortet dort die Produktausrichtung und Marketing-Strategie des Unternehmens im Bereich der Produkt-Suiten für Contact-Center, Unified Communications und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Der Bereich Solution Marketing bildet zudem die Schnittstelle nach außen für Seminare und Webinare, Analysten, Präsentationen und für Produkt- und Best-Practice-Vorführungen für Kunden und Interessenten. Brad Herrington blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Contact Center- und Telefonindustrie zurück die letzten 12 Jahre davon bei Interactive Intelligence, wo er sich auf den traditionellen und IP-Telefonie-Markt konzentriert. Interactive Intelligence Inc. 8 Glänzen Sie mit Ihrem mobilen Kundenservice

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben Anwenderbericht DTAG/IPCC T-LAN Störungen effizient beheben Kein T-LAN Kunde, der den Customer Systemsupport T-LAN (CSS) von T-Com, der Festnetzsäule der Deutschen Telekom, anruft, muss länger als 20 Sekunden

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner » CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner Kosteneinsparungen und wachsende Serviceanforderungen machen es IT-Abteilungen immer schwerer, den Spagat zwischen diesen beiden Extremen zu bewältigen. Die Unternehmensleitung

Mehr

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden -

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - - 1 - Gliederung 1. Seite 1. Was versteht man unter einem Help Desk? 2 2. Vorteile einer Benutzerservice / Help Desk Funktion 7 3. Zielsetzung bei

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

ipad, iphone & Co. Wertschöpfender Einsatz im Personalmanagement

ipad, iphone & Co. Wertschöpfender Einsatz im Personalmanagement ipad, iphone & Co. Wertschöpfender Einsatz im Personalmanagement SAP Kongress für Personalmanagement 29. März 2011 Michael Kern Vorstand sovanta AG Phänomen ipad ipad 2 Vier Wochen Lieferzeit 15 Millionen

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013

Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse. Business Partnering Convention - 20. November 2013 !1 Mobilisierung von Geschäftsprozessen: Schnell Effizient Inhouse Business Partnering Convention - 20. November 2013 Agenda Mobilisierung von Geschäftsprozessen!2 1.Weptun Warum sind wir Experten zu diesem

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Drei Strategien, die First-Call-Resolution zu verbessern

Drei Strategien, die First-Call-Resolution zu verbessern Drei Strategien, die First-Call-Resolution zu verbessern Das Messen von Kennzahlen ist allen Managern im Kunden-Service- Bereich ein Begriff. Die meisten von ihnen messen weit mehr als die branchenüblichen

Mehr

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10. Mobility im Unternehmenseinsatz Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.Oktober 2012 Woran denken Sie, wenn Sie mobile Apps hören? Persönliche productivity

Mehr

Sage CRM Die leistungsstarke Lösung für umfassendes Customer Relationship Management in anspruchsvollen Unternehmen.

Sage CRM Die leistungsstarke Lösung für umfassendes Customer Relationship Management in anspruchsvollen Unternehmen. Sage CRM Die leistungsstarke Lösung für umfassendes Customer Relationship Management in anspruchsvollen Unternehmen. 1 «Sage CRM Steuern Sie Vertrieb, Marketing und Kundenservice mit einer einzigen Lösung!»

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland - a global market leader 2,1 Mrd. Umsatz im Geschäftsjahr 2012

Mehr

Grenzenlose Kommunikation Umfangreiches Lösungsportfolio mit offener Architektur für kleine und mittelgrosse Unternehmen

Grenzenlose Kommunikation Umfangreiches Lösungsportfolio mit offener Architektur für kleine und mittelgrosse Unternehmen Grenzenlose Kommunikation Umfangreiches Lösungsportfolio mit offener Architektur für kleine und mittelgrosse Unternehmen Martin Schild, Senior Channel Manager Unify Trends im Markt OpenScape Business die

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Mit Jet Enterprise erhalten Sie dies und mehr Jet Enterprise ist Business Intelligence und intuitives

Mehr

amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit

amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit amplifyteams Unified Communications als Schlüsseltechnologie für mobile Teamarbeit Page 1 Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH 20123 2013. All rights reserved. Die Art und Weise der Zusammenarbeit

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

OpenScape Contact Center. Sieben Contact Center-Trends, die sie nicht ignorieren sollten

OpenScape Contact Center. Sieben Contact Center-Trends, die sie nicht ignorieren sollten OpenScape Contact Center Sieben Contact Center-Trends, die sie nicht ignorieren sollten In der Mode können Sie die Trends kommen und gehen sehen was heute noch out ist, ist morgen schon wieder in. Mit

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Das Service Portal von theguard! Version 1.0

Das Service Portal von theguard! Version 1.0 Version 1.0 Status: released Last update: 06.04.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

Data Driven Marketing Eine Verortung

Data Driven Marketing Eine Verortung Data Driven Marketing Eine Verortung Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 29.01.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks of Experian

Mehr

Leistungsstarke Enterprise Apps. Für Menschen erdacht. Für Veränderungen entwickelt.

Leistungsstarke Enterprise Apps. Für Menschen erdacht. Für Veränderungen entwickelt. Plattform, Apps und App-Entwicklung Onit Apps für Ihr Unternehmen App [ap] Nomen Computer, informell 1. Anwendung (in der Regel ein kleines spezialisiertes Programm), die auf Mobilgeräte heruntergeladen

Mehr

End-user IT Analytics

End-user IT Analytics End-user IT Analytics Die Unfallkasse Hessen verbessert den geleisteten Service durch Nexthink Möglichkeiten zur Steigerung von Performance und Kostensenkung eröffnet. Das Ziel des IT Teams der UKH war

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP.

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. MobileServices Informationssysteme DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Noten einsehen, Vorlesungen planen, News lesen, Mensaplan abrufen und vieles mehr... CAMPUS-TO-GO

Mehr

WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON MARKUS NÜSSELER-POLKE

WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON MARKUS NÜSSELER-POLKE MARKUS NÜSSELER-POLKE SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON FÜR SAP UND NON-SAP UMGEBUNGEN WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? 1 Alltägliche Situation beim Kunden! Nüsseler Pa$$w0rd

Mehr

TaskWatcher Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird

TaskWatcher Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird Über ein Prozessmanagement Tool, das Ihre Arbeitsabläufe erleichtern wird Lösungen für jedes Unternehmen und jeden Prozess Ob Großkonzern oder mittelständischer Betrieb die Business Suite ist ein Komplettpaket

Mehr

Open Communications UC wird Realität

Open Communications UC wird Realität Open Communications UC wird Realität Communications World München, 22. Oktober 2008 Gerhard Otterbach, CMO Copyright GmbH & Co. KG 2008. All rights reserved. GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens

Mehr

KUNDENSERVICE. Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM

KUNDENSERVICE. Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM KUNDENSERVICE Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM Steigerung der Kundenloyalität und Rentabilität durch leistungsfähige und automatisierte Serviceprozesse

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

KOMPETENZ IN SOFTWARE

KOMPETENZ IN SOFTWARE KOMPETENZ IN SOFTWARE Software- und App-Entwicklung Automotive-Software Elektromobilität Collaboration und Business Intelligence BATTERY STATUS BATTERY STATUS c4c engineering GmbH kompetenz in Software,

Mehr

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus?

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 1 EMM Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 2 Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? Moderne Smartphones und Tablets sind

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Customer-Relation-Management Fakten (I)

Customer-Relation-Management Fakten (I) CRM Strategien Customer-Relation-Management Fakten (I) Im weltweiten Wettbewerb ist ein schlüssiges und zielgerichtetes Marketing überlebenswichtig! Moderne Unternehmen von heute sind sich dessen bewusst:

Mehr

Kundenservice nonstop - Chancen und Nutzen von UC im Callcenter

Kundenservice nonstop - Chancen und Nutzen von UC im Callcenter Kundenservice nonstop - Chancen und Nutzen von UC im Callcenter Was ist überhaupt dieses Unified Communications und wie kann mir das helfen? Was ist überhaupt dieses Unified Communications und wie kann

Mehr

Social Listening. Werden Sie geliebt oder gehasst? Methoden und Nutzen der unkomplizierten Stimmungsanalyse im Internet

Social Listening. Werden Sie geliebt oder gehasst? Methoden und Nutzen der unkomplizierten Stimmungsanalyse im Internet Social Listening Werden Sie geliebt oder gehasst? Methoden und Nutzen der unkomplizierten Stimmungsanalyse im Internet Atos IT Solutions and Services GmbH Agenda Die richtige Strategie ist wichtiger als

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Gründung 1996 mit 12jähriger Erfolgsgeschichte Microsoft Gold Certified Partner Firmensitz in Unterschleißheim,

Mehr

Willkommen bei Microsoft. Lösungen nach Maß. Microsoft. Solution Provider

Willkommen bei Microsoft. Lösungen nach Maß. Microsoft. Solution Provider Solution Provider Willkommen bei Microsoft Lösungen nach Maß Microsoft Solution Provider In vielen Anwendungen ist die Software von Microsoft Teil einer maßgeschneiderten Lösung - dabei kann es sich um

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Starten einer Aufnahme

Starten einer Aufnahme Wave ViewPoint Die mehrfach ausgezeichnete Unified Communications-Lösung ViewPoint besticht durch Ihre Einfachheit und intuitive Benutzeroberfläche. Call-Management, Mobility, Call-Recording, Präsenz-Management,

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Mobile Business Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Intro Markt & AppStores Warum eine mobile App? App Marketing Fazit Q & A Background INTRO Mobile Business

Mehr

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

Topservice auf allen Kommunikationskanälen

Topservice auf allen Kommunikationskanälen Herausforderung Die Anforderungen an Kundenservice und Callcenter wachsen rasant. Nach Umfragen gehen bereits 40 Prozent der Konsumenten per E-Mail, Webchat oder Smartphone auf Unternehmen zu. Topservice

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE!

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! MANAGED CONTENT SERVICES VON DER INFORMATIONSFLUT ZUM WETTBEWERBSVORTEIL Tag für Tag wächst die Menge an Informationen und Dokumenten in Form

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse. Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement

Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse. Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement Informationsmanagement für effiziente Kommunikationsprozesse Geschäftsprozessoptimierung Produkt- und Dienstleistungsmanagement Kommunikation bedeutet Austausch und Verständigung von und über Informationen

Mehr

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen?

Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Hauptartikel Der Auftritt von Breitband-WWAN Der Auftritt von WWAN: Welche Bedeutung hat WWAN für den mobilen Berufstätigen? Eine nahtlose High-Speed-Verbindung wird immer wichtiger sowohl für den Erfolg

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE

DIE APP FÜR STUDIERENDE IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Mit campus-to-go Noten einsehen, Vorlesungen planen, Mensaplan abrufen und vieles mehr Ihre Hochschule für Unterwegs campus-to-go Menü auf iphone campus-to-go

Mehr

Ein völlig neues Marktumfeld

Ein völlig neues Marktumfeld Ein völlig neues Marktumfeld Signifikante Veränderungen gleichzeitig und auf mehreren Ebenen Wandel in der Wirtschaftswelt Geopolitische Veränderungen Technologieinnovationen Die Macht der Cloud Neue Arbeitnehmergeneration

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG

DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG DELTAGEN FOR TEAMCENTER NAHTLOSE INTEGRATION VON PLM UND HIGH END 3D VISUALISIERUNG 3DEXCITE DELTAGEN, die führende high

Mehr

Daten fu r Navigator Mobile (ipad)

Daten fu r Navigator Mobile (ipad) [Kommentare] Inhalte Navigator Mobile für das ipad... 3 Programme und Dateien... 4 Folgende Installationen sind erforderlich:... 4 Es gibt verschiedene Dateiformate.... 4 Die Installationen... 5 Installation

Mehr

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics.

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics. Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Benjamin Hörner. Senior Manager. 21. März 2013 Der digitale Arbeitsplatz. Connect Collaboration Social Networking and instant Collaboration,

Mehr

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management Lösungen von ERM sind flexible Komplettlösungen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Wir optimieren Ihre Serviceprozesse.

Wir optimieren Ihre Serviceprozesse. Wir optimieren Ihre Serviceprozesse. Die FIPROX. AG stellt sich vor. Die FIPROX. AG ist Hersteller des Customer Service Management Systems TurnFriendly. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Bereitstellung

Mehr

Ausgesprochen einfach: der Weg zum persönlichen, digitalen Assistenten

Ausgesprochen einfach: der Weg zum persönlichen, digitalen Assistenten SemVox GmbH Semantic Technologies and Voice Solutions Ausgesprochen einfach: der Weg zum persönlichen, digitalen Assistenten SemVox GmbH Fuchstälchen 2 66123 Saarbrücken Tel +49 681/99 19 19 80 Email info@semvox.de

Mehr

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen.

Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Volles Collaboration-Potenzial auch für mittelständische Unternehmen. Wie gut sind Sie vernetzt? Dies ist die Frage und die Herausforderung in der heutigen mobilen und virtuellen Geschäftswelt, in der

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

OpenScape Web Collaboration

OpenScape Web Collaboration OpenScape Web Collaboration Der schnellste und einfachste Weg, um zusammenzuarbeiten, zu teilen und Online-Support zu leisten Patric Büeler, Consultant Zürich, 18. November 2014 Agenda Kernaussagen Geschäftliche

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie. telegra.de

Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie. telegra.de telegra ACD Das Cloud-ACD-System für Ihre Businesstelefonie telegra.de Dürfen wir uns kurz vorstellen? Präsentationstitel ggf. auch Autor p. 2 Wir verbinden - Businesstelefonie aus einer Hand. Über 70

Mehr

AppMachine. Einfach Bausteine kombinieren THE NEXT STEP IN APP BUILDING. Bauen Sie Ihre eigenen Apps. iphone & Android. 100% native Apps.

AppMachine. Einfach Bausteine kombinieren THE NEXT STEP IN APP BUILDING. Bauen Sie Ihre eigenen Apps. iphone & Android. 100% native Apps. AppMachine.com AppMachine THE NEXT STEP IN APP BUILDING Einfach Bausteine kombinieren Nutzen Sie 24 verschiedene Komponenten, um Ihre App zu bauen. Bauen Sie Ihre eigenen Apps. Ohne Programmierkenntnisse.

Mehr

Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung. heißt jetzt: Weniger kompliziert. Mehr einfach

Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung. heißt jetzt: Weniger kompliziert. Mehr einfach Cloud- CRM mit Deutschland- Garantie. Die Lösung heißt jetzt: Weniger kompliziert Mehr einfach Mehr Sicherheit Mehr Team Mehr finden Mehr individuell Mehr Schnelligkeit Mehr Top Service Mehr Support Mehr

Mehr

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie IP Hybrid Telekommunikationssystem KXTDA15 Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IPTechnologie Wer viel leistet, braucht viel Leistung. Sowohl Unternehmen als auch

Mehr

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung November 2012 Claire Richardson, Vice President of Workforce Optimization Solutions,

Mehr

Seamless Shopping Experience

Seamless Shopping Experience Seamless Shopping Experience Die Aperto Gruppe CREATIVE AGENCY SOCIAL MEDIA, PR BRAND STRATEGY LEAN SERVICE INNOVATION ONLINE PERFORMANCE MARKETING DIGITAL COMMUNICATION, TECHNICAL AND EDITORIAL SERVICES

Mehr

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der

Mehr

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache EINLEITUNG DENKEN SIE AN DIE ANZAHL DER TORSCHÜSSE IN JEDEM FUßBALLSPIEL AN EINEM BESTIMMTEN SPIELTAG

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: FrontRange IDC Market Brief-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2013 Die Cloud als Herausforderung frontrange Fallstudie: Inventx Informationen zum Unternehmen Inventx ist ein Schweizer

Mehr

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen IRIS Reporting-Plattform Professionelles Berichtswesen in Unternehmen Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8 Berichtswesen & Reporting in Unternehmen Situation Gleiche Zahlen und Werte werden in Unternehmen

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr