privat Kundenmagazin der Stadtwerke kaarst gmbh Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "privat Kundenmagazin der Stadtwerke kaarst gmbh Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt..."

Transkript

1 privat Kundenmagazin der Stadtwerke kaarst gmbh Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt... Förderprogramm Zuschüsse nutzen Projekt von klein auf Eigenes Labor für kleine Forscher INtelligentes zuhause Werden Sie Testfamilie

2 INHALT Editorial Liebe Leserinnen und Leser, Inhalt Editorial Impressum 3 Meldungen 4 Günstiger, als man denkt... Wer seine alte Heizung modernisiert, kann jeden Monat eine Menge Geld sparen. Jetzt ist die beste Jahreszeit dafür. 7 Lassen Sie sich von uns fördern und nutzen Sie unsere vielen Zuschüsse. 8 Wechseln Sie zu ÖkostromGarant und profitieren Sie zusätzlich von unserer Frühlingsaktion. 10 Kleine Forscher Sponsoringinitiative von klein auf : Kaarster Kita-Kinder bereiten sich mit Sand und Wasser auf die Schule vor. 11 Neu, frisiert und dampfbetrieben Bei der großen Schau Kaarst Autal gibt es Musik, Aktionen für Kinder und natürlich jede Menge Autos zu bewundern. 12 Wohlfühlen auf Knopfdruck Mit dem Intelligenten Zuhause wird das eigene Heim sicherer, energieeffizienter und bequemer. 14 Was macht eigentlich Jürgen Pellny im Heizungskeller? 15 Rätsel Adressen Fotos: Gelsenwasser, Redtree GmbH (Fotograf: Patrick Temme), Vaillant (www.vaillant.de), Andreas Weiss haben Sie auch schon darüber nachgedacht, wie Sie am besten Ihre monatlichen Ausgaben senken können, ohne sich dabei einschränken zu müssen? Wir haben da eine Idee: Werfen Sie doch einmal einen Blick in Ihren Heizungskeller. Immerhin ist laut Stiftung Warentest fast jeder dritte Kessel in Deutschland älter als 17 Jahre. Wer so ein Schätzchen durch ein modernes Heizsystem ersetzt, kann eine Menge Geld einsparen teilweise mehrere Hundert Euro im Jahr. Eine Investition kann sich also lohnen. Und jetzt, wenn die Tage wärmer werden, ist die beste Zeit für eine Modernisierung. Welche der aktuellen Heizungssysteme bei Tests am besten abgeschnitten haben, verraten wir ab Seite 4. Und wo wir gerade beim Modernisieren sind: Haben Sie schon vom Intelligenten Zuhause gehört? Ab Seite 12 stellen wir Ihnen diese moderne Technik vor, die das Wohnen praktischer, sicherer und kosteneffizienter machen kann. Vielleicht haben Sie ja sogar Lust, sich als Testfamilie zu bewerben und uns von Ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Intelligenten Zuhause zu berichten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Herzlichst, Heinz-Dieter Vogt und Markus Barczik, Geschäftsführer impressum Herausgeber: Stadtwerke Kaarst GmbH, Am Neumarkt 2, Kaarst V. i. S. d. P.: Gregor Zens Projektverantwortliche: Alexa Langenstück Verlag und Redaktion: corps. Corporate Publishing Services GmbH, Kasernenstraße 69, Düsseldorf Redaktion: Wilfried Lülsdorf (Chefredaktion), Dorothee Vogt (Leitung), Lina Unterbörsch Objektleitung: Jana Nölle Gestaltung: Bartos Kersten Printmediendesign OHG, Hamburg Bildredaktion: Wolfgang Herget Titelbild: Getty Images Lithografie: TiMe GmbH, Mülheim a. d. Ruhr Druck: Adam GmbH, Vichystraße 8, Bruchsal Fragen und Anregungen: Alexa Langenstück, Telefon: , 2

3 Meldungen Wintercup (oben) und offizielle Einweihung der Fotovoltaikanlage (rechts): Bauingenieur Wolfgang Herwartz, SWK- Geschäftsführer Heinz-Dieter Vogt und Markus Barczik sowie Bürgermeister Franz-Josef Moormann. Neues aus der Stadtparkhalle Kaarst Fairness, sportlicher Ehrgeiz und Spaß für die ganze Familie bei dem neuen Wintercup in Kaarst gehört all das dazu. Mit dem Fußballturnier, das künftig einmal im Jahr stattfindet, unterstützt SWK als Sponsor und Namensgeber die örtliche Fußballjugend. Beim großen Auftakt im Januar traten acht Jugendmannschaften aus Kaarst und der Region gegeneinander an und genossen gemeinsam mit ihren Familien die moderne und freundliche Atmosphäre in der neuen Stadtparkhalle. Am Ende des Turniers überreichten die SWK-Geschäftsführer Heinz-Dieter Vogt und Markus Barczik zusammen mit Bürgermeister Franz- Josef Moormann und der stellvertretenden Bürgermeisterin Annelie Palmen Medaillen und den Siegerpokal an die Gewinnermannschaft TuRa88 Duisburg. Der Wanderpokal wird künftig einen festen Platz im Jugendfußball einnehmen. Stromkonzession SWK gewinnt Seit Januar wird die Stadt Kaarst nicht mehr über den Energiekonzern RWE mit Strom versorgt, sondern über die Stadtwerke Kaarst. Dies wurde im neuen Konzessionsvertrag besiegelt. Ein Konzessionsvertrag wird zwischen einer Stadt und einem Energieversorger abgeschlossen. Er berechtigt den Versorger, die Kommune mit Energie zu versorgen und dafür alle nötigen öffentlichen Verkehrsflächen zu nutzen. Dafür muss er an die Kommune eine Konzessionsabgabe zahlen. Jetzt sind die Stadtwerke Konzessionsnehmerin. Die Kommune wird zukünftig mit 51 Prozent am Unternehmen beteiligt sein. Das Auslaufen des Vertrags ist für uns eine Chance, am wirtschaftlichen Wert des Stromnetzes teilzuhaben, sagt Bürgermeister Franz- Josef Moormann. Wir hoffen aber auch, dass es der Kunde unmittelbar merkt, dass jetzt ein ortsnahes Unternehmen am Zuge ist zum Beispiel durch kürzere Reaktionszeiten. fotos: Gelsenwasser, Glow Images Im Rahmen des Wintercups haben die Kaarster Stadtwerke ein halbes Jahr nach der Inbetriebnahme auch ganz offiziell die Fotovoltaikanlage auf dem Dach eingeweiht (wir berichteten in Ausgabe 3/2012). Sie soll den Strombedarf der Sporthalle von rund Kilowattstunden decken. Die Chancen stehen gut: Innerhalb eines halben Jahres hat sie schon fast Kilowattstunden erwirtschaftet das freut uns natürlich sehr, betonte Stadtwerkechef Markus Barczik. Außerdem habe die Stadt so schon 46 Tonnen CO₂ einsparen können. 396 Tonnen weniger C0₂... Zugvögel wahre Energiesparer sind? Zugvögel sind Extremsportler. Zweimal jährlich legen etwa die Weißstörche knapp Kilometer zurück, um in der Wärme zu überwintern. Sie benötigen dafür enorme Energievorräte. Um Kraft zu sparen, nutzen große Zugvögel die Aerodynamik und legen den größten Teil der Strecke im Gleitund Segelflug zurück. Dank ihrer Flügelspannweite lassen sich einige Arten mit wenigen Flügelschlägen von den Luftmassen bis auf sage und schreibe rund Meter Höhe tragen. Die Energieersparnis im Vergleich zum Flug unter Flügelschlag: 90 Prozent. Ein zweiter Trick vieler Zugvögel ist die V-Formation. An deren Spitze, wo der Luftwiderstand am höchsten ist, fliegen die kräftigsten Vögel. Sie wechseln sich wie man es auch von Rennradfahrern kennt ab. Die schwächeren Tiere freuen sich über den geringeren Luftwiderstand und die Aufwinde der Flügelschläge. Ökostromkunden schützen das Klima Umweltschutz Wenn das kein tolles Ergebnis ist: Im vergangenen Jahr sparten SWK-Kunden durch ihre Entscheidung für umweltfreundlichen Ökostrom aus Wasserkraft 396 Tonnen CO₂ ein. So viel Treibhausgas wäre nämlich entstanden, hätten sie auf den normalen Strommix in Deutschland gesetzt. Da CO₂ ein Hauptverursacher für die globale Erderwärmung ist, trugen sie somit aktiv zum Umweltschutz bei. SWK hofft, dass sich noch viele Kunden für Ökostrom entscheiden und sich das Ergebnis 2013 weiter verbessern lässt. 3

4 Erdgas + Solar Günstiger, als man denkt... HEIzsysteme Die alte Heizung austauschen? Viele sagen: Das rechnet sich doch gar nicht. Tatsächlich aber rentiert sich eine Modernisierung oft bereits nach wenigen Jahren. Jetzt, wenn die Tage wieder wärmer werden, ist die beste Zeit dafür. Warme Stiefel, dicke Decken oder lange Unterhosen laut einer Emnid- Umfrage griffen im vergangenen Jahr rund 40 Prozent der Deutschen zu drastischen Maßnahmen, um ihre Energiekosten zu senken. Sie zogen lieber wärmere Kleidung an, als die Heizung höherzudrehen. Die Untersuchung zeigt, dass die steigenden Energiekosten für viele zu einer finanziellen Belastung werden. Doch frieren ist sicher nicht die beste Lösung. Wer viel Geld bei den Energiekosten einsparen will, sollte zunächst einen Blick in den Keller werfen. Denn dort sitzt, meist ganz unbemerkt, der größte Energieräuber im Haushalt: die Heizung. Oft handelt es sich um alte Öl- oder Gaskessel, die seit der Errichtung des Hauses nicht ausgetauscht wurden. Fast jeder dritte Heizkessel in Deutschland ist älter als 17 Jahre, schreibt auch Stiftung Warentest, die im vergangenen Jahr eine Untersuchung zu günstigem Heizen veröffentlichte. In der Heizungstechnik ist zwischenzeitlich sehr viel passiert. Moderne Geräte nutzen fast hundert Prozent der eingesetzten Energie. Alte Systeme hingegen nutzen nur rund zwei Drittel. Das restliche Drittel verschwindet ungenutzt durch den Schornstein. Der Umstieg etwa von einem alten Gaskessel auf ein modernes Gas-Brennwertgerät kann damit bis zu 30 Prozent der Heizkosten im Jahr einsparen und ist eine sinnvolle Reaktion auf die steigenden Energiekosten. Für ein Einfamilienhaus Baujahr 1983 errechnete das gemeinnützige Netzwerk für Klimaschutz, >>> fotos: Vario Images, Vaillant (www.vaillant.de) 4

5 Brennwert und Solar Fragen & Antworten Woher weiß ich, ob eine neue Heizung sinnvoll ist? Ob sich ein Austausch rechnet, kann ein Fachmann vor Ort einschätzen. Denn dies hängt von verschiedenen Faktoren ab: Wie hoch ist der jährliche Energiebedarf? Wie effizient ist die derzeitige Heizung? Wie gut ist das Haus gedämmt? An wen wende ich mich, wenn ich mich für eine neue Heizung interessiere? Im ersten Schritt ist hierfür der Sanitär- Heizung-Klima-Handwerker genau der Richtige. Er berät Sie gerne, welche Lösung für Ihre individuelle Heizsituation die beste ist. Wenn Sie die Investition in eine neue Heizung scheuen, kommt für Sie vielleicht das WÄRME + - Angebot von SWK infrage. Hier laufen Investition, Betrieb und Wartung bequem über uns. Wenden Sie sich hierfür gerne an unsere Energieberater oder informieren Sie sich im Internet unter Schönes Ambiente: So modern kann Ihre Brennwertheizung sein. Diese Vorteile haben moderne Gas-Brennwertkessel: Günstige Anschaffungskosten Hohe Effizienz Es werden vergleichsweise geringe Preissteigerungen erwartet Sie beanspruchen wenig Platz (können zum Beispiel auch auf dem Dachboden untergebracht werden) und sind leise Es ist kein Raum zur Lagerung des Brennstoffes nötig, und es muss kein Brennstoff bestellt werden Erdgas setzt bei der Verbrennung deutlich weniger CO₂ frei als Erdöl oder Kohle Gaskessel haben die geringsten Emissionen von Feinstaub, Kohlenmonoxid und Stickoxiden Geringe Schornsteinfegerkosten Worin unterscheiden sich Fotovoltaik und Solarthermie? Bei einer Solarthermieanlage wird Sonnenenergie in Wärme umgewandelt, die für die Warmwasseraufbereitung oder den Heizungskreislauf genutzt wird. Eine Fotovoltaikanlage wandelt Sonnenenergie in Strom um. Den nutzt der Besitzer selbst oder speist ihn in das allgemeine Stromnetz ein und erhält hierfür eine Vergütung. Ein Tipp: Wir bei SWK haben jetzt auch Fotovoltaikanlagen in unser Förderprogramm aufgenommen und bezuschussen die Anschaffung genau wie bei einem Gas-Brennwertkessel mit 100 Euro. Mehr zum Förderprogramm lesen Sie auf Seite 7. Lohnt sich in unseren Breiten überhaupt eine Solarthermieanlage? Eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung ist eine ideale und umweltschonende Ergänzung zur bestehenden oder neuen Heizung. Je nach Größe der Solarmodule kann sie durchaus etwa 30 bis 50 Prozent der jährlich benötigten Energie zur Erwärmung des Wassers für Dusche, Spül- oder Waschmaschine erzeugen. 5

6 Erdgas + Solar foto: Getty Images Wer die Sonne zur Energieerzeugung nutzt, schont Geldbeutel und Umwelt. co2online (www.co2online.de), beispielsweise eine jährliche Ersparnis von mehreren Hundert Euro. Weit mehr Kostenerleichterung ist möglich, wenn zusätzlich erneuerbare Energien wie Solarthermie eingesetzt werden. Der Einsatz erneuerbarer Energien ist bei Neubauten mittlerweile ohnehin Pflicht. welches Heizsystem ist das Beste? Bei ihrer aktuellen Untersuchung testete Stiftung Warentest fünf verschiedene Heizsysteme: Mikro-Blockheizkraftwerke, Holzpelletkessel, Wärmepumpen sowie Öl- und Gas- Brennwertkessel. In allen Fällen wurden die Systeme mit einer Solarthermieanlage kombiniert und die Gesamtkosten errechnet. Darin enthalten sind nicht nur die Investitionskosten sondern auch alle anderen anfallenden Kosten wie die Installation, die Betriebskosten inklusive Wartung, Reparatur und Schornsteinfeger sowie vor allem die Energiekosten. Das Ergebnis: Gas-Brennwertkessel haben in vielerlei Hinsicht die Nase vorn. In gedämmten Häusern, die grundsätzlich einen niedrigeren Energieverbrauch aufweisen, erreichen sie dank der vergleichsweise geringen Investitionskosten das beste Gesamtergebnis von allen untersuchten Systemen. Bei ungedämmten Häusern mit höherem Energieverbrauch machen sich vor allem die angenommenen Preissteigerungen bei den Brennstoffkosten im Gesamtergebnis bemerkbar: Ölbetriebene Systeme kommen durch die höchsten Preissteigerungen am schlechtesten weg, Pelletheizungen liegen vorne. Allerdings muss dann im Haus ein Lager für die Pellets eingerichtet werden. Und Tests der Stiftung Warentest zufolge sind die Emissionen von Feinstaub, Kohlenmonoxid und Stickoxiden bei Pelletheizungen am höchsten. Das Fazit der Tester lautet: Die sauberste Verbrennung schaffen Gas-Brennwertkessel. Wenn Sie Ihren Nachbarn und der Umwelt etwas Gutes tun wollen, sind sie im Idealfall kombiniert mit einer Solaranlage eine gute Wahl. Insgesamt ist der Austausch einer alten Heizung also die schnellste und effektivste Kostenbremse im Bereich Energie im Haushalt und die Investitionskosten für eine Gas- Brennwertheizung rechnen sich bereits nach wenigen Jahren. Wer Fördergelder des BAFA, der KfW (siehe Kasten) und von SWK in Anspruch nimmt, erreicht das Ziel sogar noch schneller. Info Modernisieren mit staatlicher Hilfe Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) sowie die staatliche KfW Bankengruppe vergeben sehr günstige Kredite für Modernisierungswillige oder fördern sie mit einem Zuschuss. NEU: Die Zuschüsse wurden zu Beginn dieses Jahres sogar weiter erhöht. So fördert die KfW Einzelmaßnahmen wie den Austausch einer Heizung oder der Fenster nicht mehr mit 7,5 Prozent, sondern mit zehn Prozent der förderfähigen Kosten (maximal Euro). Außerdem können zinsgünstige Kredite der KfW mit Investitionszuschüssen des BAFA kombiniert werden. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten: 6

7 Förderprogramm Lassen Sie sich von uns fördern! FINANZIERUNG Sie wollen modernisieren? Kein Problem, dabei helfen wir Ihnen gern. Stellen Sie mit uns fest, an welchen Stellen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung energieeffizienter machen können. Oder nutzen Sie einen der vielen Zuschüsse von SWK, mit denen Anschaffungen gleich viel leichterfallen. Zum Beispiel, wenn Sie eine neue Heizung einbauen lassen wollen oder wenn Sie sich für erneuerbare Energien interessieren. foto: Bunte Brause Agentur Köln Wir fördern: Für Gaskunden den Einbau eines Erdgas-Mini-Blockheizkraftwerkes 333 Euro¹ Zuschuss den Einbau einer Erdgas-Brennwertheizung 100 Euro¹ Zuschuss den Einbau einer Solarthermieanlage zusätzlich zur Erdgasheizung 100 Euro¹ Zuschuss die Anschaffung eines Erdgas-Haushaltsgerätes 100 Euro¹ Zuschuss Für Stromkunden die Anschaffung einer Fotovoltaikanlage 100 Euro¹, ³ Zuschuss die Anschaffung eines E-Bikes 50 Euro¹ Zuschuss Wir prüfen die Energieeffizienz Ihres Hauses Energieausweis (verbrauchsabhängig) 30 Euro Festpreis² Spar-Thermografie (bis Vierfamilienhaus) 100 Euro Festpreis² Komfort-Thermografie (bis Vierfamilienhaus) 175 Euro Festpreis² ¹ Nur im Versorgungsgebiet von SWK gültig und ausschließlich vom bis verfügbar. Die Auszahlung der vollständigen Förderung ist daran gebunden, dass der Kunde für 24 Monate Erdgas (bzw. Strom für die Förderung von E-Bikes und Fotovoltaikanlagen) von SWK bezieht. Wird das Vertragsverhältnis während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten beendet, ist der Förderbetrag zeitanteilig zurückzuzahlen. Im Übrigen bleiben die vertraglichen Inhalte unberührt. Die Auszahlung der Förderung erfolgt nach Eingang des Nachweises über die Neuanschaffung im Jahr der Gültigkeit des Förderprogramms. ² Festpreis bis zum im Versorgungsgebiet der SWK gültig. ³ Nur für Privatkunden, bei anteiliger Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms. Kontakt Immer für Sie da Haben Sie Fragen zum Förderprogramm? Wir beraten Sie gerne. Unsere kostenfreie Service-Hotline: Oder sprechen Sie unsere Energieberater vor Ort an: Werner Rahlf

8 Frühlingsangebot Wechseln Sie zu ÖkostromGarant! Ihre Kohle ist zum Grillen da und nicht für überteuerten Strom. Wechseln Sie deshalb zu ÖkostromGarant aus 100 % Wasserkraft und sichern Sie sich längerfristig gegen Preisschwankungen auf den Energiemärkten ab. Außerdem erhalten Sie bei einem Wechsel eine Aral SuperCard zum Tanken und Shoppen im Aral Store im Wert von 25 Euro geschenkt. Bis 31. Mai 2013 wechseln und gewinnen! Schnellentschlossene haben die Chance, einen unserer Frühlingspreise zu gewinnen, die wir unter allen neuen Kunden im Tarif ÖkostromGarant verlosen. Wer bis zum 31. Mai 2013 in diesen Tarif wechselt, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil! Wechseln ist ganz einfach: Kommen Sie in unser Kundenbüro, wechseln Sie gleich online über das Internet, schicken Sie uns die Postkarte aus dem Umhefter oder rufen Sie uns unter unserer kostenlosen Servicenummer an: Preis: Ein Weber-Kugelgrill OT Premium 2. Preis: Eine Edelstahllaterne für den Garten 4. Preis: Weber s Grillbibel 3. Preis: Eine Wohndecke s.oliver Doubleface 5. Preis: Ein Kubb-Spiel aus Holz fotos: Bunte Brause Agentur Köln, Hersteller 8

9 Unser Preis für ÖkostromGarant (Privathaushalte) Aus 100 % Wasserkraft Mit ÖkostromGarant können Sie sich längerfristig gegen Preisschwankungen auf den Energiemärkten absichern und von einem festen Energiepreis bis * profitieren. ÖkostromGarant* Grundpreis: 6,95 Euro/Monat Arbeitspreis: 26,42 Cent/kWh Unser Angebot langfristige Energiepreisgarantie* 25-Euro-ARAL-Gutschein Chance auf einen attraktiven Gewinn** Kundenbüro vor Ort persönlicher Kundenservice * Für dieses Produkt gilt bis zum (Ende der Erstlaufzeit) die nachfolgende Preisgarantie: Die Preise werden für die Vertragslaufzeit ausschließlich hinsichtlich des reinen Energiepreises garantiert, d. h., die Garantie erstreckt sich insbesondere nicht auf Änderung oder Neueinführung staatlich geregelter Kostenbestandteile (z. B. EEG-Umlage, KWK-Aufschlag, Netznutzungsentgelte, Steuern, insbesondere Strom- und Umsatzsteuer, 19 II StromNEV-Umlage, ggf. Offshore-Haftungsumlage ( 17f EnWG-Novelle), Umlagen und sonstige Abgaben). Diese Preiskomponenten bleiben während der gesamten Laufzeit variabel und machen gegenwärtig ca. 70 % der Gesamtkosten aus. Entsprechende Änderungen (Erhöhungen und Absenkungen) werden ohne Ankündigungsfrist mit dem Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens an den Kunden weitergegeben. EEG-Umlage und KWK-Aufschlag werden jährlich von den Übertragungsnetzbetreibern ermittelt und für das Folgejahr auf der Internetseite veröffentlicht. Lieferanten sind verpflichtet, EEG-Umlage und KWK-Aufschlag, die im Nettopreis enthalten sind, zum eines jeden Jahres entsprechend anzupassen. Über Änderungen der EEG-Umlage bzw. des KWK-Aufschlages sowie anderer staatlich geregelter Kostenbestandteile werden Sie per Brief oder mit der Jahresabrechnung informiert. ** Siehe linke Seite Zusammensetzung der Stromlieferung 1 Unser Ökostrom stammt zu 100 Prozent aus Wasserkraft und ist zu 100 Prozent sauber. Zum Vergleich: Im normalen deutschen Strommix fallen pro Kilowattstunde 503 Gramm CO₂-Emissionen und 0,0005 Gramm radioaktiver Abfall an. 5,4 5,2 % % 15,8 % 17,7 % 14,2 % 41,7 % Deutschland 100 % SWK-Ökostrom Kernkraft Kohle Erdgas sonstige fossile Energieträger sonstige erneuerbare Energien erneuerbare Energien, gefördert nach dem EEG 1 Stromkennzeichnung gemäß 42 Energiewirtschaftsgesetz vom 7. Juli 2005, geändert Stand der Informationen: (Stromkennzeichnung für das Jahr 2011). 9

10 Sponsoring fotos: Michael bergmann Fleißige Forscher: In der Kaarster Kita Kölner Straße experimentieren schon Dreijährige und lassen sich von Sand und Wasser faszinieren. Kleine Forscher Experimente In der Kita Kölner Straße in Kaarst erfahren Kinder in ihrem eigenen Labor, welche Phänomene Sand und Wasser in sich bergen. So lernen sie, wie man lernt als perfekte Vorbereitung auf die Schule. Die Idee ist das Musterbeispiel einer erfolgreichen Initiative aus dem SWK-Sponsoringprojekt von klein auf. Sie tragen Schutzbrillen und weiße Kittel, vor ihnen steht eine Reihe von Reagenzgläsern. Diese füllen sie mit Wasser, lassen Sand hineinrieseln und schütteln sie vorsichtig. Die kleinen Forscher der Kita Kölner Straße in Kaarst sind hochkonzentriert. Regelmäßig haben die Drei- bis Fünfjährigen die Chance, in ihrem Labor mit unterschiedlichen Materialien zu experimentieren. Ich erlebe täglich, wie ernsthaft sich Kinder im Spiel mit ihrer Umwelt auseinandersetzen, sagt Elisabeth Schumacher, Erzieherin in der Kita. Gerade naturwissenschaftliche und technische Phänomene versetzten die Kinder in Staunen: Wieso läutet die Klingel?, Weshalb perlt der Regentropfen am Fenster herunter?, Warum pfeift der Wind?. Fragen wie diese veranlassten die erfahrene Pädagogin, ein Mini-Forschungsprojekt ins Leben zu rufen, das der Neugier der Kindergartenkinder gerecht wird: Von der Faszination des Wassers und des Sandes. Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen, das Labor ist längst nicht vollständig eingerichtet. Doch das Konzept hat die Jury des Sponsoringprojekts von klein auf überzeugt, das SWK gemeinsam mit der GELSENWASSER AG ins Leben gerufen hat. Dank der Sponsoren haben die Verantwortlichen in der Kita nun die Mittel, um Messbecher, Waagen, Pipetten und Experimentierplanen anzuschaffen. Seit rund einem Jahr unterstützt von klein auf Initiativen, die Kindern und Jugendlichen Übergangssituationen erleichtern: vom Kindergarten in die Schule, dann in die weiterführende Schule, schließlich ins Berufsleben. Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Kaarst wurden seit Frühjahr 2012 bereits sieben Aktionen finanziell unterstützt. Kindergärten haben die Chance, für die Umsetzung einer pfiffigen wie nachhaltigen Idee bis zu 500 Euro zu erhalten, für Schulen winken sogar bis zu Euro Fördergeld. Kinder haben ein Recht auf angemessene Angebote, betont Schumacher. Wir unterschätzen sie oft, aber Kinder sind früh in der Lage, methodisch vorzugehen, zu experimentieren und ein eigenes Fazit zu ziehen. In dem neuen Labor sollen die kleinen Forscher durch genaues Beobachten und exaktes Messen Erkenntnisse über das Zusammenspiel von Wasser und Sand gewinnen. Anschließend beschreiben sie ihre Arbeit und erzählen den anderen davon. Bei manchen Versuchen lassen wir die Kinder ganz frei agieren, beim angeleiteten Experimentieren schulen wir exakte Arbeitsschritte, erläutert die Pädagogin. Die Verantwortung, die wir den Kindern übertragen, ist für sie eine riesige Motivation. In der Laborsituation werde ihnen der Unterschied bewusst zwischen Ich glaube dir das und Ich weiß das. Unsere Kinder lernen zu lernen. Eine bessere Voraussetzung für die Schule gibt es doch kaum, sagt Schumacher. 10

11 Automobile von klein auf So funktioniert s Die Idee Die Initiative von klein auf unterstützt Projekte im Elementarbereich (Kinder ab drei Jahren) und Schulprojekte, die Kindern und Jugendlichen Bildungsübergänge erleichtern. Wer wird gefördert? Förderberechtigt sind alle Einrichtungen des Elementarbereichs, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bis zur Sekundarstufe eins sowie Schulträger Kommunen und Kirchen aus den Kommunen des Versorgungsgebiets der SWK. Wie hoch ist die Förderung? Im Elementarbereich liegt die maximale Förderungssumme bei 500 Euro, bei Schulprojekten bei maximal Euro. Wo und wann kann die Förderung beantragt werden? Anträge können im Internet unter gestellt werden. Einfach das Online-Formular ausfüllen und abschicken. Bei Fragen hilft Jennifer Kownatzki (Kontakt siehe unten) gerne auch telefonisch weiter. Welche Nachweise eines erfolgreich umgesetzten Projektes erwarten die Stadtwerke Kaarst? Innerhalb eines halben Jahres nach Genehmigung sollte eine kurze Projektbeschreibung mit Fotos auf der Website veröffentlicht werden. Neu, frisiert und dampfbetrieben Familientag Sehen und erleben: Bei Kaarst Autal rund um das Rathaus Büttgen kommen nicht nur Motorfans auf ihre Kosten. Eine Autoschau soll nur etwas für Männer sein? Von wegen. Bei Kaarst Autal ist für die ganze Familie etwas dabei. Am Sonntag, 12. Mai, um 11 Uhr geht es los: Rund um das Büttgener Rathaus sind neben schicken Oldtimern und Rennwagen vor allem die neuesten Automodelle aller Marken zu sehen. Die Autohäuser des Rheinkreises Neuss präsentieren sie an diesem Tag in lockerer Atmosphäre, erklären die Technik und ermöglichen teilweise auch Probefahrten. Außerdem stellen sich Firmen aus der Region vor, die sich mit Dienstleistungen rund ums Auto auskennen von Handwerkern, die sich auf das Tuning von Autos spezialisiert haben, über Autovermieter bis hin zu Anwälten für Verkehrsrecht, sagt Jochen Schumm vom Organisationsteam. Auch die Stadtwerke Kaarst sind in diesem Jahr wieder dabei. Neben einem Stand, an dem Mitarbeiter zu allen Produkten von SWK Auskunft geben können, steht vor allem das Erleben im Vordergrund: Wenn das Wetter mitspielt, bauen wir wieder einen Segway-Parcours auf, sagt Michael Cornelissen von SWK. Groß und Klein können sich dort einmal auf den elektrischen Flitzern ausprobieren und das Gefühl testen, mit bloßer Gewichtsverlagerung ein Gefährt in Gang zu bringen. Sowieso ist Kaarst Autal, das nun schon zum vierten Mal in Büttgen stattfindet, nicht nur etwas für erwachsene Autofans. Mit Kinderschminken, der Jazzband Muckefuck, einem Dampftraktor zum Mitfahren, einer Tombola und einem Showprogramm auf der VW-Bühne erleben auch Automuffel einen schönen Familientag. Und wer nach all den Autos noch entspannt bummeln gehen möchte, kann auch das: Ab 13 Uhr ist überall in Kaarst verkaufsoffener Sonntag. Und in der Innenstadt am Neumarkt laden Kaarster Einzelhändler zum traditionellen Maimarkt ein. Aktuelle Informationen und das ganze Programm gibt es im Internet unter Wie lange wird es das Bildungsprojekt noch geben? Das Projekt läuft zunächst bis Ende Jede Institution kann sich jährlich erneut bewerben. Wo erfahre ich mehr? Weitere Details zu den Projektanforderungen, die Liste der teilnahmeberechtigten Kommunen, die Teilnahmebedingungen sowie den Antrag finden Sie auf: Oder Sie wenden sich an: GELSENWASSER AG Jennifer Kownatzki Willy-Brandt-Allee Gelsenkirchen fotos: kaarst autal Für jeden etwas: Bei Kaarst Autal dreht sich alles um alte und neue Mobile. 11

12 Intelligentes Zuhause Wohlfühlen auf Knopfdruck Haustechnik Das Intelligente Zuhause von SWK schafft gleich drei Dinge auf einmal: Es macht das Leben bequemer, sicherer und hilft auch noch, Energiekosten zu senken. Oh Schreck. Da steht man vor der roten Ampel im Berufsverkehr und weiß auf einmal, dass man vergessen hat, die Kaffeemaschine auszuschalten. Was tun? Mit dem Intelligenten Zuhause von SWK ist das kein Problem. Mit dieser Produktlinie können Sie Ihr Heim so vernetzen, dass das Leben noch komfortabler wird. Und das ganz individuell, denn die Möglichkeiten sind fast endlos: Schalten Sie einfach von unterwegs die Kaffeemaschine aus. Sparen Sie Energie, indem Sie den Verbrauch Ihrer Hausgeräte so regeln, dass diese stets möglichst wenig Strom verbrauchen. Oder erhöhen Sie den Einbruchschutz durch Anwesenheitssimulationen und Live-Überwachung. Einfacher geht s nicht. Und bequem ist es außerdem. Zum Beispiel, wenn in Zukunft morgens beim Aufstehen der Kaffee schon auf Sie wartet. Das Beste: Alle Elemente des Intelligenten Zuhauses sind kabellos miteinander verbunden. Das bedeutet, dass sich nicht nur Neubauten, sondern auch Bestandsimmobilien ganz einfach ausrüsten lassen. Und wer zur Miete wohnt, freut sich darüber, dass sie ganz einfach wieder zu demontieren sind. Zudem ist das Intelligente Zuhause modular aufgebaut und beliebig zu erweitern. Dank offener Standards können auch bereits vorhandene Haushaltsgeräte eingebunden werden. Interesse geweckt? Den perfekten Einstieg bietet das Basispaket mit den unten stehenden Elementen. Probieren Sie s aus und gestalten Sie Ihr Leben intelligenter und bequemer. Kundenvorteile nutzen: 10 % Rabatt für Kunden 0-%-Finanzierung: 36 Monate ohne Zusatzkosten Zentraleinheit Die Zentraleinheit ist das Herz des Intelligenten Zuhauses. Der Zugriff auf die Zentraleinheit erfolgt über das Internet oder alternativ über eine Mobilfunkverbindung (GSM-Variante) mit Ihrem Handy oder Tablet. Funktionsstecker Der Funktionsstecker bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Steuern elektrischer Geräte oder die Erfassung des Energieverbrauchs. Per Funk mit der Zentraleinheit verbunden, ist eine Überwachung und Steuerung der angeschlossenen Geräte auch von unterwegs möglich. Heizkörperstellantrieb Der Heizkörperstellantrieb sorgt für Energieeffizienz beim Heizen. Er reagiert auf die Umgebungstemperatur und kann selbstständig die Temperatur der Heizung regeln. Auch manuell per Smartphone von unterwegs ansteuerbar. 12

13 TESTFamilie gesucht! fotos: Gelsenwasser, Redtree GmbH (Fotograf: Patrick Temme), Hersteller Testen Sie die neue Technik! Können Sie sich vorstellen, einige Bereiche Ihres Hauses intelligenter zu steuern? Dann bewerben Sie sich doch einfach und werden Sie Testfamilie für das Intelligente Zuhause. Uns interessieren Ihre praktischen Erfahrungen mit Ihrem neuen Intelligenten Zuhause! Die Testfamilie erhält von uns eine Basisausstattung geschenkt. Sie können die Geräte selber installieren oder den Installationsservice nutzen, der auch jedem anderen Kunden kostengünstig zur Verfügung steht. Was Sie dafür tun müssen? Laden Sie uns zu Beginn und nach drei Monaten zu sich nach Hause ein und erzählen Sie uns, welche Erfahrungen Sie mit Ihren neuen Helfern im Heim gemacht haben. Das Ergebnis veröffentlichen wir in der nächsten privat, damit auch andere Interessenten von Ihren Erfahrungen profitieren können. Doppeltaster Der Doppeltaster ist das Multitalent: Er kann kabellos bis zu vier Geräte im ganzen Haus steuern und sie auf einen Tastendruck an- und ausschalten. Praktisch zum Beispiel an der Wohnungstür oder am Bett, wenn überall im Haus die Lampen ausgeschaltet werden sollen. Aus der Wandhalterung genommen, dient der Doppeltaster auch als mobile Fernbedienung. Er benötigt keine externe Energiezufuhr oder Batterien. Smartphone-App Das Intelligente Zuhause kann vollständig über die App per Smartphone oder Tablet bedient werden. Für die Inbetriebnahme und intuitive Steuerung sind vorkonfigurierte Bedienoberflächen, sogenannte Dashboards, in die App integriert. Die App wird von Apple- und Android- Bediengeräten unterstützt. Für die Nutzung des Systems sind Smartphone oder Tablet jedoch nicht Bedingung, die Dashboards können auch von einem PC aus gesteuert werden. Machen Sie Ihr Zuhause intelligenter und bewerben Sie sich jetzt. Nutzen Sie dafür einfach die Postkarte im Umhefter und senden Sie sie an uns zurück. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai. Und schon im Juni ist das Intelligente Zuhause vielleicht bei Ihnen im Einsatz. Weitere Informationen unter oder per QR-Code: 13

14 porträt foto: Michael bergmann Mehr Sicherheit dank der Erfahrung von Handwerkermeister Jürgen Pellny. Was macht eigentlich Jürgen Pellny im Heizungskeller? Prüfung In den Kellern vieler Häuser in Kaarst kennt sich Jürgen Pellny bestens aus denn er ist zuständig für die Abnahme von neuen Heizungen, die im Rahmen des SWK-Wärmecontractings WÄRME + installiert wurden. Jürgen Pellny steht im Heizungsraum eines Mehrfamilienhauses in Kaarst. Das hier ist eine nagelneue Gas-Brennwertanlage, erklärt der 58-Jährige und nimmt das Gerät genauer unter die Lupe. Mit geübtem Blick prüft Pellny, ob alle Leitungen und die Abgasanlage korrekt eingebaut sind und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Außerdem stelle ich fest, ob die Einstellung der Heizung optimal auf den Wärmebedarf des Gebäudes abgestimmt ist, sagt Pellny. Als Meister im Sanitär- und Heizungsbau ist er dafür der Fachmann schlechthin. Hausbesitzer und Installateur sind bei der Inaugenscheinnahme der Heizung dabei wie der Experte die Kontrolle nennt. So können Fehler schnell behoben werden. Immerhin handelt es sich bei WÄRME +, dem Wärmecontracting von SWK, um ein Sorglospaket für den Kunden. SWK kümmert sich hierbei um die komplette Wärmeversorgung. Dazu gehören auch die Investitionskosten, die Wartung und sogar die Rechnungserstellung für Mieter, falls dies vom Hausbesitzer gewünscht ist. Klar, dass SWK die Kontrolle der Heizungen wichtig ist auch, weil die Sicherheit des Kunden natürlich im Vordergrund steht. Zum Glück gibt es nur bei ganz wenigen Anlagen etwas zu beanstanden, bestätigt Pellny. Zu seinem Job gehört es auch, mit veralteten Heizgewohnheiten aufzuräumen. Ich muss oft erklären, dass ein Heizkörper auch mal kalt sein darf, wenn die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist. Drei Dinge motivierten ihn täglich neu, sagt er: Er mag den Kundenkontakt, bleibt technisch immer auf dem neuesten Stand und hat einen guten Draht zu Handwerkern und Schornsteinfegern. Nachdem der Experte alle wesentlichen Bauteile und Einstellungen überprüft hat, gibt er grünes Licht: Die neue Heizung darf in Betrieb gehen. Jetzt kann der Kunde sicher sein, dass es in seinen vier Wänden immer angenehm warm sein wird. 14

15 Fit in den Frühling Mitmachen Rätseln Sie mit! Schicken Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie einen unserer attraktiven Preise für einen beschwingten Start in die warme Jahreszeit rätsel UND SO EINFACH GEHT S Auf welcher Seite befindet sich welcher Bildausschnitt? Übertragen Sie die Seitenzahlen in die Kästchen unten und addieren Sie die Zahlen. Schicken Sie Ihre Glückszahl bis zum 15. Mai 2013 an: Stadtwerke Kaarst GmbH, c/o NGW, Duisburger Straße , Duisburg Oder per QR-Code: direkt per Smartphone die Lösung senden >>> = Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Glückszahl 1. Preis Das aufblasbare Fußballfeld für den Garten (inklusive elektrischem Blasebalg) ist ein Spaß für die ganze Familie. 3. und 4. Preis Induktionslautsprecher für daheim und unterwegs: einfach Handy oder Smartphone auflegen und Musik hören. the show rev o LUtion 5. bis 7. Preis Wanderbuch Deutschland: 350 Halbtages- und Tagestouren zwischen Rügen und Zugspitze. 2. Preis Zwei Eintrittskarten für Mayumana The Show Revolution in Essen. Erleben Sie Tanz, Musik, Akrobatik und überwältigende Bilder. Infos: mayumana it s dynamite! PariscoPe presents the newest creation 90 min. Vollgas! NY 1 News M o M entum 8. bis 10. Preis Perfekt für den Sport: Der bequeme Pulsring misst Kalorien, Entfernung, Zeit und einiges mehr. Gewinner aus Heft 3/2012: Die Glückszahl in der vorigen Ausgabe war 34. Gewonnen haben Ulrich Hagenstein, Ilona Neubauer, Rüdiger Lauterbach, Heike Manleitner, Peter Richter, Marlies Heimes, Heidi van Bergen, Martina Dressler, Wolfgang Urban und Birgit Schmidt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barauszahlung der Sachpreise ist ausgeschlossen. Es werden nur persönliche Teilnehmer berücksichtigt. Die Teilnahme über Teilnahme- und Eintragungsdienste ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind alle Bürger in dem Verteilgebiet des Kundenmagazins privat der SWK GmbH. immer für sie da foto: Andreas Weiss/ujesko, hersteller KONTAKT Stadtwerke Kaarst GmbH Kundenbüro in der Rathausgalerie, Kaarst Telefon: Telefax: SERVICE Sind Sie umgezogen und wollen uns Ihre neuen Daten mitteilen? Rufen Sie unser Servicecenter an (montags bis sonntags, 7 bis 22 Uhr) oder schicken Sie uns einfach eine . Telefon: (kostenlos) Internet: Energieberatung Haben Sie Fragen zur Modernisierung der Heizung, zu Erdgasgeräten oder dem aktuellen Förderprogramm? Werner Rahlf Telefon: Gasversorgungsprobleme Probleme mit der Hausanlage? Gasgeruch? Dann rufen Sie bitte den Ent störungsdienst an (24 Stunden am Tag erreichbar). Telefon: Betriebsstelle Kaarst Ludwig-Erhard-Straße Kaarst Telefon: Fax:

16 HIER BLÜHT FREUDE AUF! WECHSELN SIE ZU ÖKOSTROMGARANT 100% Wasserkraft. 100% preisstabil*. ARAL-Gutschein bei Wechsel zu ÖkostromGarant * Mit einem Wechsel zu ÖkostromGarant von den Stadtwerken Kaarst sichern Sie sich einen festen, schwankungssicheren Energiepreis bis Ende 2014*. Und nicht nur das: Sie erhalten außerdem eine Aral SuperCard im Wert von 25 EUR. Da erwacht der Frühling auch im Portemonnaie. Service-Hotline Mo - So: 7-22 Uhr (kostenlos) * Bis zum (Ende der Erstlaufzeit) gilt die nachfolgende Preisgarantie: Die Preise werden für die Vertragslaufzeit ausschließlich hinsichtlich des reinen Energiepreises garantiert, d. h. die Garantie erstreckt sich insbesondere nicht auf Änderung oder Neueinführung staatlich geregelter Kostenbestandteile (z. B. EEG-Umlage, KWK-Aufschlag, Netznutzungs entgelte, Steuern, insbesondere Strom- und Umsatzsteuer, 19 II StromNEV-Umlage, Offshore-Haftungsumlage ( 17f EnWG), Umlagen und sonstige Abgaben). Diese Preiskomponenten bleiben während der gesamten Laufzeit variabel und machen gegenwärtig ca. 70 % der Gesamtkosten aus. Entsprechende Änderungen (Erhöhungen und Absenkungen) werden ohne Ankündigungsfrist mit dem Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens an den Kunden weitergegeben.

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Heizungsmodernisierung lohnt sich!

Heizungsmodernisierung lohnt sich! Heizungsmodernisierung lohnt sich! Alle Vorteile von Erdgas-Brennwert und Solar auf einen Blick. www.moderne-heizung.de Mit dem Kompetenz-Team... Die perfekte Beratung für Ihre Heizungsmodernisierung.

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Was sind eigentlich Quicklinks? Immer gut versorgt: SWU Strom (Grundversorgung) @ www.swu.de 0000 Hinter diesen Zahlen verbergen

Mehr

privat Kundenmagazin der gelsenwasser AG Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt... Förderprogramm Zuschüsse nutzen

privat Kundenmagazin der gelsenwasser AG Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt... Förderprogramm Zuschüsse nutzen privat Kundenmagazin der gelsenwasser AG Ausgabe 1/2013 Erdgas und solar Günstiger, als man denkt... Förderprogramm Zuschüsse nutzen INtelligentes ZuHause Werden Sie Testfamilie Naturparadies Geheimtipp

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN IHRE HEIZUNG KOSTET? UNSER WÄRMESERVICE SPART! Greift Ihnen Ihre Heizung auch ständig in die Tasche? Dann kommt sie wohl noch aus einer Zeit, als man sich über Energiekosten

Mehr

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region.

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Vorteilsbonus bis zu EUR 120, Gültig für alle Kunden, die bisher keinen Strom von den Stadtwerken bezogen haben. Die Energie für hier! stromwechsel.stadtwerke-schorndorf.de

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Strom und Gas von EWB!

Strom und Gas von EWB! Strom und Gas von EWB! Näher dran! Strompreisgarantie bis 31.12.2015 25 Euro Kombibonus 05223 967-167 EWB Strom - Gut für uns! EWB Strom und Gas vom Stadtwerk aus Bünde EWB Strom - so einfach geht s! Die

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21.

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21 wärme21 Fit für die Zukunft Mit wärme21 haben die Stadtwerke Leipzig innovative Lösungen

Mehr

Die neuen Wolf Brennwertgeräte.

Die neuen Wolf Brennwertgeräte. 300 Wolf Kesseltausch-Prämie und zusätzlich Förderung kassieren Die neuen Wolf Brennwertgeräte. Neue Energieeinsparverordnung! Ab 1. Mai 2014 Die neuen Gas-Brennwertgeräte mit BlueStream Wie man aus wenig

Mehr

Energie für Mühlheim 2015

Energie für Mühlheim 2015 Energie für Mühlheim 2015 Die Wahltarife Strom und Gas werden günstiger! Wir machen das. Ihre Stadtwerke mühl heim ammain So setzt sich unser Strom zusammen Gesamtmix der Stadtwerke Mühlheim 2013 Mühlheim

Mehr

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden!

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Nutzen Sie Ihre Energie doppelt. Erzeugen Sie mit unserem Strom und Wärme gleichzeitig. RMB /Energie GmbH RMB/Energie denkt weiter. Seien Sie dabei Bildquelle:

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie für Sie! Jetzt vergleichen, wechseln und sparen Sind auch Sie noch in einem vergleichsweise teuren Grundversorgungstarif

Mehr

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Energieberatung ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Telefon (0700) 32 90 32 90 Internet www.ebz-pforzheim.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

Mehr

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch.

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Eine Initiative der Gas- & Wassergemeinschaft Ulm/Neu-Ulm e. V. In Zusammenarbeit mit: Jetzt alte Heizungspumpe tauschen und 100 Euro Fördergeld

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

Presseinformation. Lörrach, 30. Juli 2014

Presseinformation. Lörrach, 30. Juli 2014 Presseinformation Modellprojekt mit flexiblem Stromtarif und solarer Wärmepumpe als Klimaschutz-Heizung Heizen mit Sonne, Luft und Eis Hausbesitzer als Testkunden gesucht Lörrach, 30. Juli 2014 Wärme-

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Schaffen Sie sich Ihre perfekte Komfortzone mit evohome

Schaffen Sie sich Ihre perfekte Komfortzone mit evohome Schaffen Sie sich Ihre perfekte Komfortzone mit Wohlfühlen mit Smart Zoning Heizungsregelung Raum für Raum. 2 Kontrolle 3 Das intelligente System zur Heizungssteuerung. Mehr Komfort und bessere Kontrolle:

Mehr

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung Solarnutzung in der Altbausanierung Unterschied zwischen Photovoltaik und Solarthermie Eine Photovoltaikanlage erzeugt aus den Sonnenstrahlen elektrischen Strom. Dieser Strom kann dann entweder in das

Mehr

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis.

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis. Fragen und Antworten rund um den Strompreis. 0bb0on 1 us! We fos auf Mehr Inite 9 Se Kraftwerksauslastungen, die Bewegungen an der Strombörse Warum ändert sich mein Strompreis? Wir möchten Ihnen zuverlässige

Mehr

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 Inhaltsverzeichnis Vor- und Nachteile von Ökostrom... 3 Vorteile von Ökostrom... 3 Nachteile

Mehr

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus.

100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 % Wasserkraft bringt 100 % Lebensfreude: H 2 Ö-plus. 100 EURO- WARENGUTSCHEIN 1 SICHERN! JETZT UMSTEIGEN! Familie Z. VERBUND-Kunden Bei uns zuhause leben drei Generationen gemeinsam unter einem Dach.

Mehr

Jetzt Preisvorteile nutzen

Jetzt Preisvorteile nutzen EVO Clever oder EVO Futura? Jetzt Preisvorteile nutzen Sichern Sie sich jetzt einen der neuen, günstigen Stromtarife mit Preisgarantie: EVO Clever oder EVO Futura für 100 CO 2 -neutralen Strom. Die neuen

Mehr

enercity Strom Allgemeine Preise

enercity Strom Allgemeine Preise enercity Strom Allgemeine Preise Preise gültig ab 01.01.2014 Die Stadtwerke Hannover AG im Folgenden enercity genannt bietet die Versorgung in Niederspannung zu folgenden Allgemeinen Preisen an: Die Versorgung

Mehr

Glashütten tankt Zukunft!

Glashütten tankt Zukunft! Glashütten tankt Zukunft! Besuchen Sie uns zur Einweihung unserer ersten Natur strom-tankstelle 20. Dezember, 10 bis 12 Uhr Schloßborner Weg 2 Einweihung der Naturstrom- Tankstelle in Glashütten Liebe

Mehr

Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung.

Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung. Christian Stolte Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung. 16. Oktober 2014, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin. 1 Endenergieverbrauch in Deutschland. 2 Verbraucherpreisindex [%] Entwicklung der Energiepreise

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69 2 Inhalt Strom sparen 5 Wo können Sie überhaupt sparen? 6 So gehen Sie gegen stille Stromfresser vor 13 Das Energielabel wichtig beim Gerätekauf 15 Energie sparen in der Küche 18 Energie sparen im Wohnbereich

Mehr

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges Ü b e r s i c h t Erdgas Wissenswertes und Wichtiges» Wärmequelle Nummer eins in deutschen Haushalten» Angemessener Preis» Wir suchen Lösungen F a v o r i t Erdgas Wärmequelle Nummer eins in deutschen

Mehr

Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! Info: www.swu.de/1. ServiceQualität Zertifizierung 2014

Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! Info: www.swu.de/1. ServiceQualität Zertifizierung 2014 Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! ServiceQualität Zertifizierung 2014 Servicekultur Servicezuverlässigkeit Beschwerdemanagement Qualifikation der Mitarbeiter

Mehr

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas.

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Je 4 Monate GRATIS 1 Strom + Gas klimaneutrales Gas 100 % Wasserkraft Die beste Kombi für die Umwelt und Ihr Haushaltsbudget. VERBUND

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW ENERGIEKRAFTPAKETE Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW Unser Angebot WÄRME+ MINI-BHKW Die moderne Versorgungslösung für größere Immobilien. Der Einsatz eines Mini-BHKW

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung Herzlich Willkommen Die richtige Heizung Moderne, innovative Heizsysteme Aktiver Klimaschutz aktive Kostenreduzierung Ihr Referent Gerd Schallenmüller ReSys AG/Paradigma Kompetenzzentrum für regenerative

Mehr

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei :

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Nur stetige Fort- und Weiterbildung sichert eine qualitativ hochwertige Beratung. So sind wir in namhaften Organisationen und Verbänden geprüft und

Mehr

Guter Rat zum 5-Liter-Haus

Guter Rat zum 5-Liter-Haus Tipps zur energetischen Gebäudemodernisierung Dr. Walter Witzel MdL Energiepolitischer Sprecher Januar 2001 Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg Konrad-Adenauer-Str. 12 70173 Stuttgart

Mehr

Wettbewerb 2013: Unsere Sonne Euer strom. intelligente Energie für Kindergärten gewinnen.

Wettbewerb 2013: Unsere Sonne Euer strom. intelligente Energie für Kindergärten gewinnen. Wettbewerb 2013: Unsere Sonne Euer strom. intelligente Energie für Kindergärten gewinnen. Jetzt vom Engagement unserer Ökostromkunden profitieren und für Ihren Kindergarten eine Fotovoltaikanlage gewinnen:

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie als erster Anbieter österreichweit

Mehr

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen

oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen oekostrom green business gute energie für Ihr unternehmen Informations- und Preisblatt Stand Juli 2015 oekostrom green business gute energie für ihr unternehmen Leistbare Energie: 6,99 cent/kwh netto (8,39

Mehr

FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm

FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm FAQ zum Thema Wärmepumpen Förderprogramm 1. Wie hoch ist der Förderbetrag? Der Förderbetrag beträgt 500 pro installierter Wärmepumpe. Dieser Wert entspricht einem Stromverbrauch einer Wärmepumpe von rund

Mehr

Wirtschaftliche Aspekte und Fördermöglichkeiten für solarthermische Anlagen

Wirtschaftliche Aspekte und Fördermöglichkeiten für solarthermische Anlagen Wirtschaftliche Aspekte und Fördermöglichkeiten für solarthermische Anlagen Birkenfeld, 21. Oktober 2005 Roland Cornelius Dipl. Wirtsch.-Ing. (FH) Wirtschaftlichkeit Lohnt sich eine Solaranlage zur Unterstützung

Mehr

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis.

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis. August 2013 Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis In bestehenden Gebäuden werden hohe

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / DSGpro, istock.com / breckeni, RoyStudio.eu / Shutterstock.com,

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Blauer Himmel Mit blauer Energie die Zukunft gestalten Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Erneuerbare Energien MIT BLAUER ENERGIE DIE ZUKUNFT GESTALTEN. Wind, Wasser, Sonne, Erdwärme und Bioenergie

Mehr

Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung

Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung Sparen und gewinnen! Werden Sie Stromsparer! Jetzt Strom sparen und in mehrfacher Hinsicht profitieren. Senken Sie Ihren Verbrauch im Vergleich zur

Mehr

NEU. TechniHome. Intelligenter wohnen. Steuerung. Sicherheit Energieeffi zienz Messung. Kamera. Komfort. www.technihome.de

NEU. TechniHome. Intelligenter wohnen. Steuerung. Sicherheit Energieeffi zienz Messung. Kamera. Komfort. www.technihome.de NEU TechniHome Intelligenter wohnen Kamera Bewegungsmelder Rauchmelder Fenstersensor Temperaturregler Energieregler Sicherheit Energieeffi zienz Messung Komfort www.technihome.de TechniHome TechniHome

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

100 % grüner Strom aus Österreich.

100 % grüner Strom aus Österreich. 100 % grüner Strom aus Österreich. Für unser Warmwasser ist nur der reinste Strom gut genug. Für meinen Eiskaffee ist nur der reinste Strom gut genug. Für meine Biosemmeln ist nur der reinste Strom gut

Mehr

SWM Stromangebote für Privatkunden. M / Strom

SWM Stromangebote für Privatkunden. M / Strom SWM Stromangebote für Privatkunden M / Strom Besser leben mit M / Strom Tag für Tag, rund um die Uhr versorgen die SWM ihre Kunden in München und Moosburg und auch bundesweit zuverlässig und sicher mit

Mehr

Entscheidungshilfe Heizsysteme

Entscheidungshilfe Heizsysteme Seite 1 von 8 Entscheidungshilfe Heizsysteme Die richtige Heizung am richtigen Ort 1. Die richtige Heizung am richtigen Ort Seite 2 von 8 In der Schweiz entfallen mehr als 40% des Energieverbrauchs und

Mehr

PRODUZIEREN! STROM SELBST STROMKOSTEN SENKEN. www.500-daecher.de

PRODUZIEREN! STROM SELBST STROMKOSTEN SENKEN. www.500-daecher.de KOORDINIERT DURCH: STAND: 04.2014 schleegleixner.de STROMKOSTEN SENKEN. STROM SELBST PRODUZIEREN! 500 DÄCHER FÜR DIE REGION: Eine Initiative der Energieagentur Bayerischer Untermain, der Stadt Aschaffenburg

Mehr

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG

ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG ARCHITEKTUR + ENERGIEBERATUNG [Dipl.-Ing.] Andreas Walter 49661 Cloppenburg Emsteker Str. 11 Telefon: 04471-947063 www.architekt-walter.de - Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen - Zertifizierter

Mehr

SMART HEATING. Zukunftsupgrade für Ihre Fußbodenheizung. Komfortabel, umweltschonend: mit vorausschauender Heizungssteuerung

SMART HEATING. Zukunftsupgrade für Ihre Fußbodenheizung. Komfortabel, umweltschonend: mit vorausschauender Heizungssteuerung Zukunftsupgrade für Ihre Fußbodenheizung Komfortabel, umweltschonend: mit vorausschauender Heizungssteuerung Die Situation Fußbodenheizungen sind großartig, aber Als Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Vollkostenvergleich von Heizsystemen

Vollkostenvergleich von Heizsystemen Stand: 15.10.2012 Vollkostenvergleich von Heizsystemen Vollkosten von Heizsystemen unterliegen nur geringen Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr Erdgas-Brennwert ist das günstigste Heizsystem Berechnung

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen 22.05.2015 Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen Benjamin Fritz Information zur online Version des Vortrages Sehr geehrte Interessenten, als besonderen Service und Anregung stellen wir

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heizen mit erneuerbaren Energien Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heidelberg, 23. September 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare

Mehr

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen.

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. plusgas Bis 30.11.2015 wechseln. 4 Monate Gratis-Gas 1 sichern! Klimaneutral Wärme erzeugen plus nachhaltig die Umwelt schonen. Mit plusgas dem klimaneutralen

Mehr

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft!

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! 4 Monate Gratis-Strom 1 Gültig bis 30.11. Tag und Nacht profitieren. Sie besitzen einen Normalstromzähler mit zwei Messzeiten,

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

CO 2 Gebäudesanierung. Gut für Sie - gut fürs Klima.

CO 2 Gebäudesanierung. Gut für Sie - gut fürs Klima. CO 2 Gebäudesanierung. Gut für Sie - gut fürs Klima. Grußwort des Ministers Die Energiewende ist ein großes Projekt mit vielen Facetten. Ein zentraler Baustein: Die CO 2 -Gebäudesanierung. Unsere Programme

Mehr

oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt

oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität Informations- und Preisblatt oekostrom flow sauberster strom mit maximaler flexibilität 1,90 EUR/Monat netto (2,28 EUR/Monat brutto) Günstiger

Mehr

Für Karlsruhe und Rheinstetten

Für Karlsruhe und Rheinstetten Für Karlsruhe und Rheinstetten Erdgas ist sparsam, sicher und sauber. Erdgas ist die Energie der Zukunft. Bequem, sauber und kostengünstig erfüllt es alle Anfor de - rungen, die an heutige Energielösungen

Mehr

18.000. EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu. vom bayerischen Staat + Wolf BayernBonus

18.000. EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu. vom bayerischen Staat + Wolf BayernBonus EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu 18.000 vom bayerischen Staat + 300 Wolf BayernBonus 150368_Wolf_Foerderprogramm_A4.indd 1 25.09.15 09:09 Ab 15. September

Mehr

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Inhalt Optimale Sanierung 3 Erdgas/Biogas 4 Das richtige Heizsystem 5 Brennwert-Heizung Brennwert-Heizung mit Solar 7 Gas-Wärmepumpe 8 Stromerzeugende Heizung 9 Eigenschaften

Mehr

Die Services der ENNI

Die Services der ENNI WWW.ENNI.DE... einfach leichter leben! Die Services der ENNI PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN Strom, Erdgas, Wasser, Wärme und jede Menge Service Die ENNI-Unternehmensgruppe verbindet drei Unternehmen unter

Mehr

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff.

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Top 10 Vorteile für Ihren Effizienz-Gewinn 1 2 3 4 5 Transparenter Energiebedarf Die Gesamtlast von Strom, Wärme, Wasser, Dampf oder Druckluft

Mehr

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie»

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» INSIDE Nr. 1 I 2010 Aktuelle Informationen der Gemeindewerke Erstfeld Seite 2 Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» am Freitag und Samstag, 23./24. April 2010 Wir laden Sie herzlichst ein, mit uns

Mehr

Die Services der ENNI

Die Services der ENNI WWW.ENNI.DE... einfach leichter leben! Die Services der ENNI Produkte und Dienstleistungen 2 Strom, Erdgas, Wasser, Wärme und jede Menge Service Die ENNI-Unternehmensgruppe verbindet drei Unternehmen unter

Mehr

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget?

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? energie-cluster, Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? siemens.ch/energieeffizienz 3/4 der Schweizer Endenergie muss langfristig ersetzt werden Heute 14%

Mehr

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung?

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Neue EU-Ökodesign-Richtlinie ab 26. September 2015 Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Die EU-Verordnung regelt, welche Mindestanforderungen Heizgeräte

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

Modernisierungs-Barometer für Hausbesitzer 2010 Ergebnisse. Bonn, 28. April 2010 presse@vdzev.de Tel.: 0221 949918 49 www.intelligent-heizen.

Modernisierungs-Barometer für Hausbesitzer 2010 Ergebnisse. Bonn, 28. April 2010 presse@vdzev.de Tel.: 0221 949918 49 www.intelligent-heizen. Modernisierungs-Barometer für Hausbesitzer 2010 Ergebnisse Bonn, 28. April 2010 presse@vdzev.de Tel.: 0221 949918 49 www.intelligent-heizen.info Erhebungsdaten Befragungsinstitut: GFK Nürnberg Befragungszeitraum:

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr