magazin Ideen für morgen Das Start-up egym weist der Fitnessbranche den Weg ins 21. Jahrhundert Seite 8

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "magazin Ideen für morgen Das Start-up egym weist der Fitnessbranche den Weg ins 21. Jahrhundert Seite 8 www.lfa.de"

Transkript

1 Die LfA Förderbank Bayern Partner der Wirtschaft und Kommunen magazin Ausgabe 1 I 2014 INNOVATION IM MIT TELSTAND Ideen für morgen Das Start-up egym weist der Fitnessbranche den Weg ins 21. Jahrhundert Seite 8 Mittelstandsfinanzierung: Die perfekte Mischung 4 Ilse Aigner: Bayern ist Innovationsland 12

2 INHALT SCHWERPUNKT INNOVATION 4 Erfolgreich: Das Start-up mymuesli ist nur eine von vielen mittelständischen Firmen, die von der LfA finanziert wurden. 12 Wir wollen Bayern zum führenden Innovationsland entwickeln, sagt Ilse Aigner, Vorsitzende des LfA-Verwaltungsrats. IMPRESSUM Herausgeber LfA Förderbank Bayern, Königinstraße 17, München Verantwortlich Christiane Liebl-Horras, Michael Moser Internet Verlag Süddeutscher Verlag onpact GmbH, Hultschiner Straße 8, München Leiter der Verlagsredaktion Hartmut Rätsch Redaktion Christina Warta Gestaltung Brigitta Bender Druck Vogel Druck und Medien service GmbH, Höchberg STANDPUNKT MITTELSTANDSFÖRDERUNG Um sich auf dem Markt zu behaupten, sind Hightech-Firmen und traditionelle Betriebe innovativ die LfA unterstützt sie dabei. UNTERNEHMENSPORTRÄT Das Münchner Start-up egym entwickelt und vertreibt erfolgreich digital vernetzte Fitnessgeräte. 8 Einfaches Training, hochkomplex umgesetzt: Die Kraftmaschinen von egym wissen genau, wie intensiv und wie lange man Sport treiben muss, um seine Ziele zu erreichen. 11 MELDUNGEN IM GESPRÄCH Wirtschaftsministerin Aigner erklärt Bayerns Innovationskraft. FÖRDERMÖGLICHKEITEN Mit verschiedenen Angeboten unterstützt die LfA Firmengründer. PERSONEN Die LfA-Mitarbeiter sind für Sie da. Fotos: egym GmbH, Bethel Fath (Titelfoto), mymuesli.com, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie; Bethel Fath 2 1 I 2014 LfA magazin

3 STANDPUNKT Mit neuen Ideen der Zeit voraus Liebe Leserin, lieber Leser, der jüngste Konjunkturbericht des Bayerischen Wirtschaftsministeriums hat es eindrucksvoll bestätigt: Bayern bleibt der Wachstumsmotor für Deutschland. Seit 2008 stieg die Wirtschaftsleistung im Freistaat um 8,5 Prozent und damit stärker als anderswo in Deutschland. Das liegt auch daran, dass Bayern ein Land der Innovationen ist wurde knapp ein Drittel aller deutschen Patente in Bayern angemeldet. In keinem anderen Bundesland sind mehr Menschen selbstständig oder werden mehr Unternehmen gegründet als hier. Bayerns Unternehmer sind kreativ und voller Ideen. Doch es reicht nicht aus, eine gute Idee zu haben sie will auch umgesetzt werden. Und für die Finanzierung wird oftmals ein Partner benötigt. Mit einer Vielzahl von Förderangeboten, die über Sparkassen, Genossenschafts- und Privatbanken beantragt werden können, helfen wir bayerischen Unternehmern, ihre Ideen zu verwirklichen. Wer sich auf umkämpften Märkten behaupten will, muss innovativ und auf der Höhe der Zeit sein. Im besten Fall ist er seiner Zeit sogar voraus. So bleiben Unternehmen wettbewerbsfähig. So können bestehende Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen werden. Das ist gut für eine florierende Volkswirtschaft und noch besser für die Bürger Bayerns. Die LfA Förderbank Bayern hilft mittelständischen Unternehmen und Freiberuflern bei der Finanzierung ihrer Ideen mit Krediten, Bürgschaften und Eigenkapital konnten wir rund Unternehmen unterstützen. Mit unseren Förderkrediten wurden Investitionen in Höhe von 2,95 Milliarden Euro realisiert. Wir sind immer wieder aufs Neue begeistert, wie innovativ die bayerischen Unternehmer sind von Start-ups bis zu Weltmarktführern sehen wir findige und mutige Unternehmer, die in die Zukunft investieren. Ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort braucht innovative Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen und Bayern hat diese Stärke. Die erste Ausgabe unseres neuen Magazins beschäftigt sich mit dem Thema Innovation. Lesen Sie, wie die LfA Förderbank Bayern Innovationen sowohl in Hightech-Unternehmen als auch in traditionellen Betrieben unterstützt. Verfolgen Sie den rasanten Aufstieg eines Start-ups, das computergesteuerte Fitnessgeräte entwickelt. In einem Interview erläutert Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, warum die Innovationsfreude des Mittelstands gerade im Freistaat so ausgeprägt ist. Viel Vergnügen bei der Lektüre Dr. Otto Beierl Dr. Otto Beierl, Vorstandsvorsitzender der LfA Förderbank Bayern»Von Start-ups bis zu Weltmarktführern sehen wir findige und mutige Unternehmer, die in die Zukunft investieren.«lfa magazin 1 I

4 INNOVATION Mittelstandsförderung Die perfekte Mischung finden Mittelständische Firmen müssen innovativ sein, wenn sie sich auf dem Markt behaupten wollen. Das gilt nicht nur für Hightech-Unternehmen, sondern auch für traditionelle Betriebe. Für den nötigen Schub sorgt die LfA Förderbank Bayern. Text: Melanie Staudinger Die schlichte und geniale Idee wurde auf dem Weg zu einem Badesee geboren. Die Studenten Hubertus Bessau, Philipp Kraiss und Max Wittrock, die gemeinsam in einer WG wohnten, unterhielten sich morgens hin und wieder auch über ihr Lieblingsmüsli über die ideale Mischung aus Getreideflocken, Früchten oder Nüssen, die man im Supermarkt meist nicht findet. Am 30. April 2007 stellte das Trio die Website online, auf der man sich sein Müsli per Mausklick zusammenstellen konnte. Sofort kamen die ersten Bestellungen, erinnert sich Bessau, das war wirklich unglaublich. Die ersten Portionen mischten die drei Gründer noch in der WG, dann zog das Startup um. Doch bald überstieg die Nachfrage auch diese Kapazitäten. Um die Bestellungen pünktlich bearbeiten zu können, schafften sich die Gründer 2011 eine vollautomatische Abfüllmaschine an. Das mehr als 50 Meter lange Hightech-Gerät identifiziert die gewünschte Müslimischung über einen Barcode auf der Dose, befüllt diese entsprechend und schüttelt sie am Ende sogar noch automatisch durch. Viele Millionen von Müslivariationen kann die Maschine mischen eine Innovation, 4 1 I 2014 LfA magazin

5 »Sofort kamen die ersten Bestellungen.«Daran erinnert sich Hubertus Bessau, einer der drei Gründer von mymuesli.»es war wirklich unglaublich.«die Gründer von mymuesli, Max Wittrock, Hubertus Bessau und Philipp Kraiss, trafen mit ihrer Idee den Nerv der Zeit. ohne die das junge Unternehmen nicht weiter auf dem Markt hätte bestehen können. Deutlich mehr als Weltmarktführer sitzen in Bayern, vor allem kleinere und mittelgroße Firmen. Und jeder Unternehmer kennt Situationen wie diese: Die Nachfrage nach den hergestellten Produkten steigt sprunghaft. Oder die Konkurrenz eilt mit einer Qualitätssteigerung vorweg. Weil Stillstand Rückschritt bedeutet, müssen Unternehmer schnell reagieren. Neue Wege werden beschritten, Risiken eingegangen, Fachkräfte LfA magazin 1 I

6 INNOVATION Mittelstandsförderung Kredite oder Eigenkapital? Die Unternehmen der LfA-Gruppe bieten beides: W LfA Förderbank Bayern Zinsgünstige Kredite und Bürgschaften für Investitionen von Existenzgründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen. Anträge werden über die Hausbank gestellt. INFO W BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft Eigenkapital für den Mittelstand in den Unter nehmensphasen Gründung, Wachstum, Innovation, Nachfolge, Gesellschafterwechsel, Turnaround. INFO W Bayern Kapital Eigenkapital für junge, innovative Technologie unternehmen. INFO eingestellt: Innovationen sind gefordert. Längst gilt heute der Mittelstand als Innovationsmotor der Wirtschaft, während früher vor allem Großunternehmen die industriellen Umwälzungen prägten. Wer den Begriff Innovation hört, denkt meist an bahnbrechende Erfindungen. In einem rohstoffarmen Bundesland wie Bayern brauchen wir Unternehmen, die auf Forschung und Entwicklung setzen, sagt auch Herbert Conradi, Leiter der Abteilung für Förderkredite bei der LfA Förderbank Bayern. Hightech- Gründer können Venture Capital von Bayern Kapital, einem Tochterunternehmen der LfA, bekommen: die Firma Voxeljet aus Friedberg etwa, die einen 3-D-Drucker entwickelt und zur Marktreife gebracht hat, die Münchner Firma Corimmun, die einen Wirkstoff zur Behandlung von Herzinsuffizienz entwickelte und 2012 vom Pharmariesen Johnson & Johnson gekauft wurde, oder FTAPI, ebenfalls aus München, die eine Software für verschlüsselte, sichere Datenübertragung erfand. Technische Abläufe werden beschleunigt und neue Märkte erschlossen Bayern Kapital betreut derzeit acht Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 200 Millionen Euro, sie finanziert innovative Technologieunternehmen in frühen Phasen der Unternehmensentwicklung, de- Papierherstellung ist ein altes Gewerbe. In Gmund bringt man dennoch Jahr für Jahr neue Papierkollektionen auf den Markt. Fotos: gettyimages/nikada, (S. 4, 5), Wavebreak Media Ltd/Veer/Corbis, Stephan Rumpf (S. 6, 7) 6 1 I 2014 LfA magazin

7 Wagemut wird oft belohnt ren Vorhaben mit großem Risiko verbunden sind. Nur innovationsstarke Unternehmen können wirtschaftlich erfolgreich sein, sagt Geschäftsführer Georg Ried. Bayern Kapital helfe vielversprechenden Unternehmen, dass das Geschäft ins Laufen komme. Doch es sind nicht nur Hightech-Betriebe, die im Freistaat für Innovationsfreude stehen: Auch Handwerksbetriebe, der Handel, die Industrie und Dienstleistungsunternehmen begeben sich immer wieder auf neue Wege, um in ihrer Branche zu bestehen. Sie beschleunigen technische Ab läufe, pro duzieren nachhaltig, nutzen Energie effizienter und erschließen neue Märkte. Doch wer neue Ideen umsetzen will, steht oft vor einem Problem: Der Kapitalbedarf ist hoch, die Finanzierung der Pläne erweist sich jedoch als schwierig. Dabei schließen sich Innovationsfreude und Bodenständigkeit im klassischen Mittelstand keineswegs aus. Da ist zum Beispiel die Büttenpapierfabrik Gmund, ein Traditionsunternehmen, das sich in einem schrumpfenden Markt als ästhetischer Trendsetter im Bereich Papier etabliert hat. Jahr für Jahr bringt die Firma zwei bis drei neue Produkte heraus. Oder aber eine niederbayerische Firma, die eine Fertigungsmaschine für ihren ganz speziellen Bedarf entwickelt hat: Beim Lackieren werden automatisch Fehlerstellen mit Kreide markiert, die Nacharbeiten werden so entscheidend erleichtert. Innovativ sind aber auch Dienstleister wie die privaten Kindertagesstätten von Elly & Stoffl in München, die neben einem Hol- und Bring-Service auch flexible Betreuungszeiten anbieten. All diese innovativen Mittelständler fördert auch die LfA: Das Start-up mymuesli etwa wurde bei der Entwicklung und Anschaffung seiner Müsli- mischmaschine mit einem Kredit unterstützt, und auch die Kindertagesstätten von Elly & Stoffl bekamen Hilfe. Das Konzept hat uns überzeugt, die Gründer haben in einer etablierten Dienstleistungsbranche eine attraktive Nische entdeckt, sagt Conradi. Kredite kann es für die Anschaffung von Maschinen geben, für die Einrichtung des Betriebs oder aber für Lizenzen und Patente. Die LfA-Förderkredite überzeugen durch attraktive Zinsen, lange Zinsbindung, tilgungsfreie Anfangszeiten und lange Laufzeiten. Damit erleichtern wir Firmen den Kreditzugang enorm, sagt Conradi. Die Industrie- und Handelskammer fordert genau solche Angebote. Seit der Finanzkrise sei viel zu wenig investiert worden, sagt Semir Fersadi, Leiter des Referats Finanzierung bei der IHK für München und Oberbayern. Das behindere Innovationen. Durch das Engagement der LfA trauen sich Unternehmen wieder mehr, erklärt Fersadi. Doch es sind nicht immer nur Kredite, die Unternehmern weiterhelfen können: Fehlen Sicherheiten, dann übernimmt die LfA für Unternehmen auch Bürgschaften. Die Anschubfinanzierung der LfA gab den Gründern von mymuesli den entscheidenden Schub: Die Jungunternehmer wurden couragierter. Gegen den Trend setzen sie nun nicht mehr nur auf den Internethandel, sondern auch auf klassische Läden. Sie erweiterten ihr Sortiment und beschäftigen mittlerweile rund 300 Mitarbeiter. Für ihren Wagemut und ihren Unternehmergeist wurden die drei jungen Männer kürzlich ausgezeichnet mit dem Deutschen Gründerpreis LfA magazin 1 I

8 INNOVATION Unternehmensporträt Seine Fitnessgeräte funktionieren ohne Gewichte, dafür aber mit Elektromotoren und Computern: Philipp Roesch-Schlanderer hat mit den Hightech-Kraftmaschinen seiner Firma egym der Branche den Weg ins 21. Jahrhundert gewiesen. Bewegung in Bestform Text: Christina Warta Fotos: Bethel Fath Mit einem persönlichen Chip meldet sich der Sportler am Gerät an. Die Erkenntnis traf Philipp Roesch- Schlanderer, als er 2008 in einem in die Jahre gekommenen Fitnessstudio der Columbia University in New York Gewichte stemmte. Die Geräte waren veraltet, die Atmosphäre im Studio verstaubt. Ganz anders als das erste iphone, das kurz zuvor auf den Markt gekommen war: ein schickes Gerät, dessen technische Möglichkeiten den Studenten der Betriebswirtschaft faszinierten. In diesem Fitnessstudio fragte ich mich jedes Mal, warum sich die ganze Welt durch IT so wahnsinnig verändert hatte, das Studio aber auf dem Niveau von vor 15 Jahren stehen geblieben war, sagt Roesch-Schlanderer. Zwei Welten, die nichts miteinander gemein hatten. Zurück in Deutschland, hatte der Gedanke an Hightech-Fitnessgeräte Philipp Roesch-Schlanderer nicht mehr losgelassen. Kraftmaschinen, die seiner Vision entsprachen, gab es noch nicht. Also beschloss der Sohn einer Unternehmerfamilie, die Geräte selbst zu entwickeln und zu bauen. Er holte seinen Freund Florian Sauter ins Team, der heute als Geschäftsführer den Bereich Technik verantwortet. Ich will, sagt Roesch-Schlanderer selbstbewusst, in allen Bereichen nur mit den Besten arbeiten. Roesch-Schlanderer und Sauter haben die digitale Welt und jene der Fitnessstudios miteinander verschmolzen. Sie haben hochmoderne Fitnessgeräte entwickelt, die sich mithilfe eines persönlichen Chips automatisch auf jeden Sportler einstellen: Sie rücken den Sitz in die richtige Position, sorgen für die passenden Gewichte und dafür, dass der Sportler anschließend sein Trainingsprogramm korrekt absolviert. Außerdem sind die Geräte onlinefähig und ermöglichen den Austausch der Trainierenden auf Social-Media-Plattformen. Die Jury war hellauf begeistert Heute hat das Unternehmen egym GmbH rund 100 Mitarbeiter, und es wächst noch immer. Dass das Start-up in den vergangenen vier Jahren eine derart rasante Entwicklung nehmen konnte, ist auch der LfA Förderbank Bayern zu verdanken, die das Unternehmen seit 2010 begleitet und unterstützt hat reichte das Duo seine Geschäftsidee beim Münchner Businessplan Wettbe- 8 1 I 2014 LfA magazin

9 »Wir investieren immer weiter in die Verbesserung unserer Geräte.«Philipp Roesch-Schlanderer LfA magazin 1 I

10 INNOVATION Unternehmensporträt Die egym-geschäftsführer Florian Sauter (l.) und Philipp Roesch-Schlanderer Training mit WLAN und Fitness-App Die Besonderheiten der hochmodernen Fitnessgeräte von egym: W Anmeldung des Sportlers per Chip W Individualisierte Trainingspläne W WLAN-Verbindung zur egym-cloud W Fitness-App für soziale Netzwerke W Trainer-App für effektive Betreuung werb ein, deren Hauptsponsor die LfA ist. Die Jury, in der die Förderbank ebenfalls vertreten ist, war hellauf begeistert, egym gewann. Diese Gründer bedienen mit ihrem Produkt für Gesundheit und Lifestyle einen echten Zukunftsmarkt, sagt LfA-Chef Dr. Otto Beierl. Die innovative Technik und das durchdachte Geschäftsmodell haben uns die Finanzierungszusage leicht gemacht. Zunächst stellte die LfA-Tochterfirma Bayern Kapital Beteiligungskapital für die Entwicklung der Technologie zur Verfügung. Gleichzeitig wurde das Start-up im evobis-business-angel-netzwerk vorgestellt mit Erfolg: Jürgen Gallmann, ehemaliger Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, wurde einer der Engel. Den Markteintritt 2012 unterstützte die LfA erneut diesmal mit einem Förderkredit und einer Risikoübernahme. Für ein Start-up ist es leider sehr lange unmöglich, von einer Bank ein Darlehen zu bekommen. Banken schauen immer auf den letzten Jahresabschluss, der bei Start-ups ja immer schlecht aussieht, sagt Roesch-Schlanderer. Wir haben mit unserer Hausbank und der LfA das erste Warenlager finanziert für uns eine nahezu unüberwindbare Hürde, hätten wir das mit Eigenkapital machen müssen. Dem Unternehmen ermöglichten die Finanzierungshilfen einen vielbeachteten Auftritt in der Branche. Aus den acht verschiedenen Kraftmaschinen, die egym herstellt, wurden schnell 18 Geräte: Waden- und Bizepstrainer, Brustpresse, Ruderzug und andere für jede Muskelgruppe ein Gerät. Die hochwertigen Maschinen made in Germany unterscheiden sich von herkömmlichen Fitnessgeräten durch einen Computer und einen Elektromotor, der anstelle von Gewichten Druck erzeugt. Ein Gerät kostet rund Euro. Mittlerweile können über 200 Studios in Deutschland ihren sportlichen Kunden diese besonderen Apparate anbieten, Ende des Jahres sollen es schon doppelt so viele sein. Wir können nicht ohne Stolz bilanzieren, dass sich seit Mit einer speziellen App kann der Coach den Trainingsfortschritt kontrollieren. unserem Markteintritt bereits mehr als fünf Prozent aller deutschen Fitnessstudios für egym-produkte entschieden haben, sagt Roesch-Schlanderer. Das Angebot entspricht dem Zeitgeist: Die vollelektronischen Geräte ermöglichen, nach vier verschiedenen Methoden zu trainieren. Der Trainierende muss lediglich den Anweisungen auf einem Bildschirm folgen. In sozialen Netzwerken kann man seine Trainingsleistung mit Freunden teilen Außerdem sind die Geräte per WLAN mit dem Internet verbunden alle Daten landen umgehend in der egym-cloud. Der Trainer sieht sofort, wie regelmäßig man trainiert. Und wer möchte, kann seine Trainingsleistung per passender App in sozialen Netzwerken teilen. Das Training wird deutlich effizienter und macht mehr Spaß, sagt Roesch-Schlanderer. Wir erleben so eine richtige Fitness-Lifestyle-Community. Und nicht nur die Sportler sind aktiv auch egym selbst bleibt stets in Bewegung. Wir investieren immer weiter in die Verbesserung unserer Geräte, sagt Philipp Roesch- Schlanderer. Für mich ist es am allerwichtigsten, dass wir im Bereich Fitness-Software die Besten auf der ganzen Welt werden. W 10 1 I 2014 LfA magazin

11 MELDUNGEN WETTBEWERB Auszeichnung für Business-Nachwuchs Die Schülerfirmen Knolo vom Josef-Hofmiller- Gymnasium aus Freising und WallDisc vom Gymnasium Gars am Inn haben den Wettbewerb Bestes Bayerisches JUNIORUnternehmen 2014 gewonnen, dessen Exklusiv-Sponsor die LfA Förderbank Bayern ist. Sie setzten sich gegen Schüler aus 100 Schulen durch. Knolo überzeugte mit einer Idee für selbst gefertigte Kopfhörertaschen, WallDisc mit Wanduhren aus alten Schallplatten. W INFO FÖRDEREFFEKTE Steigende Nachfrage Firmen hat die LfA Förderbank Bayern 2013 mit Krediten in Höhe von 1,86 Milliarden Euro unterstützt. Das sind fast Unternehmen mehr als Rund 90 Prozent der Kredite flossen in Zukunftsinvestitionen wie moderne Maschinen oder Energieeffizienzprojekte neue Jobs Dadurch konnten Jobs gesichert und neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Erstmals seit 2006 stieg die Nachfrage nach Gründungsfinanzierungen: Gründer erhielten Kredite in Höhe von 255 Millionen Euro. INFO Fotos: LfA Förderbank Bayern, fotolia.com/fl ashpics; Grafi k: BIHK-Konjunkturumfrage UMFRAGE Zuversichtlicher Blick in die Zukunft Fast jedes zweite bayerische Unternehmen ist mit seiner gegenwärtigen Geschäftslage zufrieden, nur 7 Prozent bezeichnen die aktuelle 30 Geschäftslage Lage als schlecht. Das hat eine Umfrage des Bayerischen Industrie- Geschäftserwartungen 20 und Handelskammertages (BIHK) unter rund Unternehmen ergeben. Die Betriebe schauen außerdem mit viel Zuversicht in die 10 Zukunft: 30 Prozent rechnen mit einer Geschäftsbelebung, nur 8 Prozent mit einer Eintrübung. Fachkräfte sind weiter stark gesucht: 0 Jedes fünfte Unternehmen plant, neue Mitarbeiter einzustellen. Nur jede zehnte Firma plant Stellenstreichungen. W -10 Frühjahr INFO LfA magazin 1 I

12 INNOVATION Im Gespräch Wir wollen Bayern zum führenden Innovationsland entwickeln Ilse Aigner ist als Staatsministerin in Bayern für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zuständig. Der Erfolg der bayerischen Wirtschaft hängt für die Vorsitzende des Verwaltungsrats der LfA Förderbank Bayern auch davon ab, wie innovativ die Unternehmen sind. Interview: Christina Warta LfA magazin: Was sind für Sie als Bayerische Wirtschaftsministerin derzeit die großen Herausforderungen in der Wirtschaftspolitik? Ilse Aigner: Das sind die Energiewende und der demografische Wandel, die wir erfolgreich meistern wollen, sowie der globale Standortwettbewerb: Wenn wir langfristig so erfolgreich sein wollen wie derzeit, müssen wir im Innovationswettlauf an vorderster Front dabei sein. LfA magazin: Welche konkreten Ziele haben Sie sich als Wirtschaftsministerin im Bereich Innovationen gesetzt? Aigner: Wir wollen Bayern zum führenden Innovationsland entwickeln. Wenn wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, können wir in den nächsten fünf Jahren ein zusätzliches Wachstum von 50 Milliarden und 12 1 I 2014 LfA magazin

13 Fotos: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie 10 Prozent mehr bayerischen Unternehmen in der Informations- und Kommunikationstechnologie erreichen. Dafür muss noch mehr in Forschung und Entwicklung investiert werden, privat wie öffentlich. Wir wollen den Anteil dieser Ausgaben am Bruttoinlandsprodukt in Bayern von derzeit 3,2 Prozent auf 3,6 Prozent 2020 steigern. LfA magazin: Welche Rolle spielt dabei die Innovationsfreude des Mittelstands? Aigner: In unserem mittelständisch geprägten Land ist es unerlässlich, dass gerade die kleinen und mittleren Unternehmen im internationalen Wettbewerb durch Innovationskraft bestehen können. Unsere hohe Exportquote von derzeit 54 Prozent im verarbeitenden Gewerbe basiert zu einem Großteil auf unseren vielen Weltmarktführern und Hidden Champions aus dem Mittelstand. Gerade die kleineren Unternehmen brauchen unsere Unterstützung, damit sie durch neue Technologien ihr Innovationspotenzial besser ausschöpfen können. Die digitale Revolution bietet viel Potenzial für neue Produktionsprozesse und Dienstleistungsangebote über alle Branchen hinweg. LfA magazin: Wie können Unternehmer dabei unterstützt werden, neue, vielleicht auch riskante Ideen in die Tat umzusetzen? Aigner: Wer eine neue Idee umsetzt, muss das Risiko in Kauf nehmen zu scheitern. Risikobereitschaft und Unternehmergeist lassen sich nicht politisch verordnen. Mit unserer neuen Existenzgründerinitiative werden wir potenziellen Gründern noch mehr Netzwerkmöglichkeiten mit Hochschulen und Unternehmen bieten. Außerdem haben wir den Wachstumsfonds Bayern mit einem Zielvolumen von 100 Millionen Euro aufgesetzt. Das wird innovative Gründer in Branchen mit Wachstumspotenzial motivieren, marktfähige Ideen auszubauen. Im Bereich Internet und digitale Medien wollen wir ein Gründerzentrum von internationalem Rang schaffen. DIE MINISTERIN Ilse Aigner, 49, ist seit Oktober 2013 Baye rische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie stellvertretende Ministerpräsidentin. Die Elektrotechnikerin aus Feldkirchen-Westerham war von 1998 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags. Von 2008 bis 2013 war sie Bun - desministerin für Ernährung, Land wirt schaft und Verbraucherschutz. LfA magazin: Die Energiewende ist eine Herausforderung, die vor allem Mittelständler fürchten. Was antworten Sie auf deren Sorge? Aigner: Gerade in Bayern ist der Ausbau der erneuerbaren Energieträger besonders gut vorangekommen. Aber die Förderung durch das bisherige EEG wird zu teuer, die Strompreise laufen aus dem Ruder. Wir müssen hin zu mehr Kosteneffizienz, Markt und Wettbewerb. Im neuen Erneuerbare- Energien-Gesetz werden Anlagenbetreiber verpflichtet, ihren Strom direkt zu vermarkten. Das setzt Anreize für mehr Effizienz. LfA magazin: Und wie sieht es mit der Versorgungssicherheit aus? Aigner: Jeder Wirtschaftszweig, jeder Betrieb, jeder Haushalt ist davon abhängig, rund um die Uhr seinen Strombedarf decken zu können auch an kalten, dunklen und windstillen Tagen. Neue Gaskraftwerke, ein funktionierender Kapazitätsmechanismus, bei dem wir auch die Vorhaltung von Leistung honorieren, und ein passgenauer Netzausbau in Einklang mit Mensch, Natur und Umwelt sind hier die Stichworte. LfA magazin: Die Bürger stehen vielen Infrastrukturprojekten skeptisch gegenüber: Olympia, der Startbahn am Münchner Flughafen, Energietrassen. Ist dies eine Gefahr für Innovationen? Aigner: Die Politik muss diese Sorgen ernst nehmen und die Menschen vom Nutzen dieser Projekte überzeugen. Denn eines ist klar: Wir dürfen nicht jedes Zukunftsprojekt zerreden, verzögern oder scheitern lassen, wenn wir langfristig Wohlstand bewahren wollen. Bereits jetzt zeigen Statistiken: Was öffentliche wie private Investitionen angeht, liegen Bayern und Deutschland deutlich unter dem EU-Durchschnitt. Wir müssen dringend aufholen, wenn wir das innovative Klima in der bayerischen Wirtschaft erhalten und ein international attraktiver Standort für Unternehmen bleiben wollen. INFO LfA magazin 1 I

14 INNOVATION Fördermöglichkeiten UNIVERSALKREDIT INNOVATIV Unkompliziert und flexibel Kredite geben neuen Schub für die Entwicklung ungewöhnlicher Produkte, beispielsweise jener von 3-D-Druckern. Im März 2014 hat die LfA Förderbank Bayern einen neuen Förderkredit für eine breite Zielgruppe aufgelegt: Innovative Unternehmen und Freiberufler erhalten bei sehr günstigen Zinssätzen und einer flexiblen Laufzeit zwischen drei und sieben Jahren Unterstützung bei der Finanzierung von innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen. Dabei übernimmt die staatliche Förderbank das Kreditrisiko zu Kredite ab Euro 70 Prozent und erleichtert so kleinen und mittleren Unternehmen den Kreditzugang. Die enorme Innovationskraft dieser Unternehmen soll nicht am Geld scheitern, sagt LfA-Vorstandschef Dr. Otto Beierl. Mit den Mitteln aus dem Universalkredit Innovativ können innovative Firmen ihre Betriebsmittel und Investitionen von bis 3 Millionen Euro vollständig mit diesem zinsgünstigen Förderkredit finanzieren. Voraussetzung ist, dass die Betriebe in den Bereichen Innovation oder Forschung und Entwicklung besonders engagiert sind. Dies ist der Fall, wenn eines von zehn Förderkriterien erfüllt ist. Eine technologische Begutachtung wird nicht gefordert, erklärt Beierl. Wir bieten den Unternehmen ein schlankes Antragsverfahren. W TECHNOKREDIT Impulse für Hightech-Unternehmen Mit dem Technokredit fördert die LfA Förderbank Bayern Entwicklungs- oder Anwendungsvorhaben von Hightech-Firmen, hinter denen ein enormer technischer Aufwand steht etwa in der Medizinund Elektrotechnik oder dem Maschinenbau. Wichtiges Kriterium für die Vergabe ist bei Entwicklungsvorhaben das Alleinstellungsmerkmal des neuen Produkts oder Verfahrens, bei Anwendungsvorhaben die Einführung einer Technologie, die sich in der Branche bislang noch nicht durchgesetzt hat. Die Laufzeiten des Technokredits sind flexibel, außerdem existieren keine Mindest- und Höchstbeträge für Vorhaben und Darlehen. Fehlen Sicherheiten, kann die LfA einen Teil des Kreditrisikos übernehmen. W BETEILIGUNGEN UND ZUSCHÜSSE Damit die Saat zur Blüte kommt Wenn Start-ups ihren Markteintritt vorbereiten, sind sie auf finanzielle Unterstützung angewiesen, etwa um ein Warenlager aufzubauen. Die LfA- Tochterunternehmen BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und Bayern Kapital bieten in der Gründungsphase die Möglichkeit einer Beteiligungsfinanzierung. Innovative, technologieorientierte Existenzgründer oder risikoreiche Entwicklungsvorhaben etablierter Firmen können zudem vom Bayerischen Wirtschaftsministerium Zuschüsse aus dem Bayerischen Programm zur Förderung technologieorientierter Unternehmensgründungen und dem Bayerischen Technologieförderungs-Programm erhalten. W INFO I 2014 LfA magazin

15 WIR SIND FÜR SIE DA Dr. Marcus Seitz, 40, Leiter des Bereichs Material bei Bayern Innovativ GmbH Fotos: Piero Cruciatti/Demotix/Corbis, Bethel Fath, Bayern Innovativ GmbH»Wir suchen pragmatische Lösungen«Ich bin ein Netzwerker, sagt Dr. Marcus Seitz, der Chemie studiert und über die Verarbeitung von Erdöl zu Kunststoffen promoviert hat. Mit dem Start der Clusteroffensive Bayern 2007 begann Seitz seine Arbeit bei Bayern Innovativ, deren alleiniger Gesellschafter die LfA ist. Mittelständische Firmen wenden sich an ihn, wenn sie Lösungen für technologische Probleme suchen. Wir bringen sie mit anderen Unternehmen, Hochschulen oder Technologiezentren zusammen, sagt Seitz. Außerdem helfen wir, Fördergelder zu bekommen. Gerade für kleinere Unternehmen suchen wir pragmatische Lösungen. Seit 2009 wurden 35 Projekte mit einem Volumen von 65 Millionen Euro angeschoben, dabei wurden unter anderem Kühlkörper für Leuchtdioden, Textilbeton und ein Trainingsgerät für Hochseilartisten entwickelt. Es ist fast so, sagt Seitz, als dürfe man sich seine eigene,sendung mit der Maus zusammenstellen. W INFO Selina Distler, 24, Beraterin bei der LfA Förderbank Bayern»Der Kundenkontakt bringt Leben in den Berufsalltag«Selina Distler ist die erste Anlaufstelle für Unternehmer: Ich berate Existenzgründer, die sich selbstständig machen wollen, aber auch etablierte Unternehmer, sagt die Bankkauffrau, die seit einem Jahr bei der LfA arbeitet und sich im Abendstudium zur Bankfachwirtin weiterbildet. Selina Distler stellt Interessenten die Fördermöglichkeiten der LfA vor und gibt kleine Tipps. Viele Gastronomen und Handwerker lassen sich beraten, aber auch Ärzte, die eine Praxis eröffnen wollen eine interessante Mischung. Es ist vor allem der Kundenkontakt, der sie reizt. Das bringt Leben in den Berufsalltag, sagt sie, zudem sind die Kunden dankbar, wenn man ihnen bei ihrem Vorhaben hilft. W INFO kostenfreie Beratung unter Peter Leitenmayer, 45, Teamleiter Technologie- und Innovationsfinanzierung»Man sieht, wohin der Trend geht«peter Leitenmayer ist am Puls der Zeit. In meinem Beruf sieht man genau, wohin der Trend geht, sagt er. Leitenmayer ist Betriebswirt, er leitet bei der LfA Förderbank Bayern das Team Technologieund Innovationsfinanzierung. Dabei geht es aber nicht allein ums Geld. Wir kümmern uns um alle Anliegen von innovativen Unternehmen, sagt er, wir sind oft beratend tätig. Leitenmayers Team prüft aber auch, welche Unternehmen von der LfA Kredite erhalten. Wir finanzieren die ganze Bandbreite von Innovationen. Hightech-Unternehmen beantragen häufig den Technokredit; diese Förderung wird beispielsweise an Laserhersteller, Zulieferer für die Automobilindustrie, Biotech-Firmen und Software-Entwickler vergeben. Das ist die ganze Palette, sagt Leitenmayer, diese große Abwechslung macht die Arbeit für mich so spannend. W LfA magazin 1 I

16 WIR FÖRDERN TRADITION UND INNOVATION Bayerns Mittelstand ist stark in seiner Vielfalt. Als Förderbank für Bayern unterstützen wir das traditionelle Handwerk genauso wie innovative Hightech-Unternehmen. Gerne beraten wir Sie kostenfrei, wie sich mit unseren zinsgünstigen Darlehen Ihr nächstes Vorhaben schnell realisieren lässt. Tel

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Universalkredit Innovativ

Universalkredit Innovativ Universalkredit Innovativ Fördermitteltag der IHK Würzburg-Schweinfurt Referent: Herbert Antes 21.07.2014 Universalkredit Innovativ Was wird gefördert? Finanziert werden Investitionen sowie der allgemeine

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Angela Schütz am 04. Mai 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer Gründung Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer Existenz 2015 Referentin: Christine Beck 14. März 2015 12. Juli 2014 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roters anlässlich der Eröffnung des GATEWAY-Gründungsservices der Universität zu Köln am 22. Januar 2015, 17 Uhr, Ägidiusstr. 14 Es gilt das gesprochene Wort! Sehr

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Mit dem ERP-Innovationsprogramm können Mittelständler Innovationen finanzieren und Marktchancen nutzen

Mit dem ERP-Innovationsprogramm können Mittelständler Innovationen finanzieren und Marktchancen nutzen Ausgabe 02/2011 Mit dem ERP-Innovationsprogramm können Mittelständler Innovationen finanzieren und Marktchancen nutzen Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, Mittelständische Unternehmen sind in Deutschland

Mehr

Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen. Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009

Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen. Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009 Logo Start Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009 1 01/2009 LfA Förderbank Bayern auf einen Blick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern

Mehr

Leistungsfähige Partner für. Business Angels

Leistungsfähige Partner für. Business Angels Staatsnahe Venture Capital Geber: Leistungsfähige Partner für Business Angels Januar 2015 Bayern Kapital Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Alleingesellschafterin ist

Mehr

Bayerisches Technologieförderungs-Programm. Anwendungsprogramm (BayTP-A) www.stmwivt.bayern.de

Bayerisches Technologieförderungs-Programm. Anwendungsprogramm (BayTP-A) www.stmwivt.bayern.de Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Technologieförderungs-Programm Anwendungsprogramm (BayTP-A) www.stmwivt.bayern.de Das Programm Vor dem Hintergrund

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer/Jungunternehmer Bad Tölz, 03.03.2007 Ihr Referent Robert Nau KfW Mittelstandsbank Ludwig-Erhard-Platz 1

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook.

Postanschrift: 11052 Berlin Hausanschrift: Breite Straße 29 Berlin-Mitte Telefon (030) 20 308-0 Telefax (030) 20 308 1000. www.facebook. DIHK- Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. Bereich Wirtschaftspolitik, Mittelstand, Innovation Berlin 2013 Herausgeber Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. und Copyright DIHK Berlin:

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Wachstum Unternehmensnachfolge Venture Capital Turnaround Existenzgründung Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh info@baybg.de www.baybg.de Sitz München

Mehr

Bayerisches Programm für technologieorientierte Unternehmensgründungen (BayTOU)

Bayerisches Programm für technologieorientierte Unternehmensgründungen (BayTOU) Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Programm für technologieorientierte Unternehmensgründungen (BayTOU) www.stmwivt.bayern.de Das Programm Mit

Mehr

Thema: Existenzgründungsfinanzierung KfW Gründerkredit ERP-Kapital KfW-Unternehmerkredit Mikrokredit Stichwort Eigenkapital Gerade in der Startphase eine Existenzgründung benötigen Gründer für den Unternehmensaufbau,

Mehr

Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital. Roman Huber, Geschäftsführer 11.11.2010

Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital. Roman Huber, Geschäftsführer 11.11.2010 Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital Roman Huber, Geschäftsführer 11.11.2010 Bayern Kapital Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen der Offensive Zukunft

Mehr

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Anton-Graff-Straße 20 / 01309 Dresden Telefon 0351 4409-0 / Telefax 0351 4409-450 info@bbs-sachsen.de / www.bbs-sachsen.de Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen:

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. 1. Prof. Klaus Weiler 2. Geschäftsführer des efu-instituts und Vorstandssprecher des Bundesverbandes der Fördermittel-Berater e.v. (BvdFB) 3. Dozent bei Universitäten,

Mehr

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Wirtschaftsbrief 1/2011 COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Dass der Technologie- und Dienstleistungspark COMETA ALLGÄU (Nutzfläche: 7.450 m²) in Kempten ein idealer Standort für den

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Engagierte Menschen. konsequent fördern

Engagierte Menschen. konsequent fördern Engagierte Menschen konsequent fördern Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend bietet die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Unternehmensgründungen bzw.

Mehr

Öffentliche Fördermittel Forschung und Umweltschutz

Öffentliche Fördermittel Forschung und Umweltschutz Roland Betz Öffentliche Fördermittel Forschung und Umweltschutz Ein ebook über öffentliche Fördermittel Copyright Verlagsgesellschaft Betz 1. Auflage 2015 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Buches

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für Gründer ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Gründung aus eigener Kraft. Viele Unternehmensgründende, egal aus welcher Branche, haben ausgereifte und zukunftsorientierte

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Flüssig und flexibel starten

Flüssig und flexibel starten Süddeutsche Zeitung, 03.09.2015 Süddeutsche Zeitung Beilage 03.09.2015 München Seite 22, Bayern Seite 22, Deutschland Seite 22 Flüssig und flexibel starten Von staatlichen Förderstellen gibt es nun Minikredite

Mehr

Sie wollen einen Kredit? Zeigen Sie uns, dass Sie ihn nicht benötigen, und Sie bekommen ihn.

Sie wollen einen Kredit? Zeigen Sie uns, dass Sie ihn nicht benötigen, und Sie bekommen ihn. Ansprache von IHK-Präsident Dr. Richard Weber anlässlich der Eröffnung der Veranstaltung Mehr Erfolg mit breitem Finanzierungsmix: Alternative Finanzierungsinstrumente für den Mittelstand, 22. September,

Mehr

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung?

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Businessplan-Wettbewerb 2015, Investitionsbank Berlin (IBB) 02. Dezember 2014 Seite 1 Agenda 1. Finanzierung von Unternehmensgründungen 2. Finanzierungsalternativen

Mehr

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Erfolgreich gründen in starker Partnerschaft Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen? Sie

Mehr

Dr. Gerald Boxberger. Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik. Bayerisches Wirtschaftsministerium

Dr. Gerald Boxberger. Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik. Bayerisches Wirtschaftsministerium Dr. Gerald Boxberger Ausbildung: Diplom Volkswirt; Promotion im Bereich Wirtschaftspolitik 1998-2003: Bayerisches Wirtschaftsministerium Referat für wirtschaftspolitische Grundsatzfragen 2003 2006: Regierung

Mehr

Professionelles Beteiligungsmanagement. Innovation in Hessen. IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H)

Professionelles Beteiligungsmanagement. Innovation in Hessen. IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) Professionelles Beteiligungsmanagement für Wachstum und Innovation in Hessen IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) IBH Beteiligungs- Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) Land Hessen

Mehr

Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen

Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen Von der Idee bis zum Ziel Der Businessplan Im Wesentlichen der Baustein Kapitalbedarf im Besonderen 1 Agenda 1. Grundsätzliches: Warum ein Businessplan? 2. Welche Form ist die richtige? 3. Was gehört zu

Mehr

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Lawaetz-Stiftung 11. April 2013 Die Haspa auf einen Blick. 1827 gegründet

Mehr

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur Infrastruktur Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende Infrastruktur Vortrag von Sally Schumann am 13. Juni 2013 1 13.06.2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

INFOTAG WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG SCHWABEN

INFOTAG WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG SCHWABEN BERATUNG, FINANZIERUNG, ERFOLG EINLADUNG 9. Oktober 2013, Kongress am Park in Augsburg Am 9. Oktober 2013 wir laden Sie ein! 15.30 UHR ERÖFFNUNG DER INFORMATIONSSTÄNDE Während der gesamten Veranstaltung

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

Eckpunktepapier für einen neuen Gründergeist in Deutschland

Eckpunktepapier für einen neuen Gründergeist in Deutschland Eckpunktepapier Berlin, 28. November 2014 Jung, Innovativ, Wertschaffend: Startups als Grundlage des Wohlstands von morgen Eckpunktepapier für einen neuen Gründergeist in Deutschland I. Europäische Startup-Definition

Mehr

IT Investment Check 2015

IT Investment Check 2015 IT Investment Check 2015 Whitepaper November 2014 16. 20. März 2015 Hannover Germany cebit.de New Perspectives in IT Business Der große IT Investment Check 2015. Wer sind die IT-Entscheider im Unternehmen?

Mehr

Trends und Entwicklungen im Bereich Nachfolge

Trends und Entwicklungen im Bereich Nachfolge Trends und Entwicklungen im Bereich Nachfolge, LL.M. Eur. Bereichsleiter IHK Würzburg-Schweinfurt Existenzgründung und Unternehmensförderung, Standortpolitik Mittwoch, 16. Juli 2014, 18:30 Uhr 1 Übergabe

Mehr

Weiterbildung 2014. Ergebnisse der Online-Umfrage zur Aus- und Weiterbildung 2014

Weiterbildung 2014. Ergebnisse der Online-Umfrage zur Aus- und Weiterbildung 2014 Weiterbildung 2014 Ergebnisse der Online-Umfrage zur Aus- und Weiterbildung 2014 Copyright Alle Rechte liegen beim Herausgeber. Ein Nachdruck auch auszugsweise ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des

Mehr

Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010

Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010 Finanzierungssituation der Handwerksunternehmen Ergebnisse der Handwerkskammer Münster im Rahmen einer bundesweiten ZDH-Umfrage Herbst 2010 Teilnehmer der Umfrage An der Umfrage beteiligte Betriebe nach

Mehr

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche Informationsleitfaden für Fitnessstudio-Betreiber Jetzt mit allen wichtigen Informationen zur neuen Studio-Aktion zum FitnessPass! FitnessPass Deutschlandweit kostenlos trainieren! Deutschlands Bewertungsportal

Mehr

Prüfung der Förderfähigkeit

Prüfung der Förderfähigkeit Adressdaten: Prüfung der Förderfähigkeit Firma (vollständige Bezeichnung lt. Handelsregister) Geschäftsführer/ Inhaber /. Ansprechpartner/ Tel Strasse (lt. Gewerbeanmeldung) PLZ, Ort (lt. Gewerbeanmeldung)

Mehr

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin 06. Juni 2012 Leslie Jakstat Endspurt 06. Juni 2012 Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der IBB 2 Förderkredite - Überblick

Mehr

Staatsnahe Venture Capital Geber: Business Angels. Roman Huber, Geschäftsführer Januar 2013

Staatsnahe Venture Capital Geber: Business Angels. Roman Huber, Geschäftsführer Januar 2013 Staatsnahe Venture Capital Geber: Leistungsfähige Partner für Business Angels Roman Huber, Geschäftsführer Januar 2013 Bayern Kapital Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung

Mehr

Mit Jungunternehmer-Offensive die Wirtschaft stärken

Mit Jungunternehmer-Offensive die Wirtschaft stärken Pressekonferenz am 17. Juli 2012 mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Finanzministerin Maria Fekter Mit Jungunternehmer-Offensive die Wirtschaft stärken Wirtschaftsminister Mitterlehner und

Mehr

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin 20. Mai 2010 Ronald Freier 27.05.2010 Finanzierungsbausteine IBB 1 Vorstellung IBB Die Investitionsbank Berlin (IBB) In der jetzigen Form 1992 gegründet

Mehr

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Kurzvorstellung Oldenburgische IHK Geplante Unternehmensnachfolge Ungeplante Unternehmensnachfolge Notfallkoffer rund

Mehr

Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Welchen Beitrag können Banken leisten? Peter Leitenmayer 26. September 2013

Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Welchen Beitrag können Banken leisten? Peter Leitenmayer 26. September 2013 Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Welchen Beitrag können Banken leisten? Peter Leitenmayer 26. September 2013 1 09/2013 LfA Förderbank Bayern auf einen Blick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. www.ksk-steinfurt.

S Kreissparkasse Steinfurt. Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. www.ksk-steinfurt. S Kreissparkasse Steinfurt Gründung, Übernahme oder Nachfolge: Mit uns entwickelt sich alles prächtig. 1 www.ksk-steinfurt.de/gruendung Starthilfe für Ideen In 2012 haben wir über 100 unserer Kunden geholfen,

Mehr

In drei Stufen zur erfolgreichen Gründung

In drei Stufen zur erfolgreichen Gründung In drei Stufen zur erfolgreichen Gründung Alexander Rupprecht Coach start2grow-netzwerk Geschäftsführer R-Tech GmbH / IT-Speicher Regensburg Warum eine Existenzgründung planen? Viele innovative Ideen werden

Mehr

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie Jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee Innovationen sind in der Regel mit einem erheblichen finan- ziellen Einsatz verbunden.

Mehr

UHD Hessen. Finanzierung und Förderung des Generationswechsels

UHD Hessen. Finanzierung und Förderung des Generationswechsels UHD Hessen Finanzierung und Förderung des Generationswechsels Unser Dienstleistungsportfolio Beratungs- und Serviceeinrichtung des Hess. Einzelhandelsverbandes Leitstelle zur Vergabe von Fördermitteln

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation CIP Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation Kurt Burtscher FFG Bereich Europäische und Internationale Programme Innovation Relay Centre Austria

Mehr

Zukunftsfinanzierung mit Beteiligungskapital Zuerst prüfen dann den richtigen Partner wählen

Zukunftsfinanzierung mit Beteiligungskapital Zuerst prüfen dann den richtigen Partner wählen Zukunftsfinanzierung mit Beteiligungskapital Zuerst prüfen dann den richtigen Partner wählen Dr. Sonnfried Weber BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh Zwar stehen Zukunft, Chancen, Probleme der

Mehr

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Wachstum garantiert finanziert Sie wollen ein Unternehmen gründen oder Wachstumsschritte setzen? Sie wollen die

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf-und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November 2014 1 Agenda Vorstellung der LfA Kerngeschäftsfelder

Mehr

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Marktversagen im Bereich der Gründungsfinanzierung Interessant, aber nicht unser

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Infrakredit Breitband

Infrakredit Breitband Infrakredit Breitband Finanzierung des kommunalen Eigenanteils durch die LfA Infrastruktur Bayerisches Breitbandforum, 07.11.2013 Vortrag von Birgit Jakob 1 102/2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung

Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung SIE SIND ERFOLG- REICH GESTARTET? Beim Übergang von der Seed-Phase zur Start-Up- Phase müssen junge Technologieunternehmen hohe Hürden überwinden,

Mehr

Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis

Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis Abschlussbericht März 2011 Projekthintergund: Das südafrikanische Malawi ist ein ausgeprägtes Agrarland

Mehr

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen

Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Telefon: 233-21290 Telefax: 233-27966 Andreas Lotte Referat für Arbeit und Wirtschaft Wirtschaftsförderung Gründungen Evaluierung der Gründungsberatung des Münchner Existenzgründungsbüros Sitzungsvorlage

Mehr

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung KarriereStart 23. - 25.01.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter 25 000

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Statement Herr Werner Netzel Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.v. Einordnung Green Economy Die Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Die KfW-Mittelstandsförderung. Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008

Die KfW-Mittelstandsförderung. Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008 Die KfW-Mittelstandsförderung Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin der KfW Bankengruppe Berlin, 24. September 2008 Markenstruktur Förderung Mittelstand, Existenzgründer, Start-ups Förderung Wohnungswirtschaft,

Mehr

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis Existenzgründung/ Beratung bei der Firmen- und Gewerbekunden Michael Fünfer I. Was ist das Entscheidende: Eine gute Vorbereitung ist alles. Eine marktfähige Geschäftsidee, zur Gründung einer nachhaltigen

Mehr

BayBG-Jahrespressegespräch 2014

BayBG-Jahrespressegespräch 2014 BayBG-Jahrespressegespräch 2014 BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh 25. April 2014 München Statement Dr. Sonnfried Weber Sprecher der BayBG-Geschäftsführung Es gilt das gesprochene Wort BayBG

Mehr

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh Wachstum Unternehmensnachfolge Venture Capital Turnaround Existenzgründung Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh info@baybg.de www.baybg.de Sitz München

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 23. Juli 2012, 13:00 Uhr Statement des Bayerischen Staatsministers für Wirtschaft,

Mehr

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016 Investment Manager/ Team ICT 1. Worüber? Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen für mittelständische Bauunternehmen. Vortrag von Christine Beck am 13.01. 2009

Öffentliche Finanzierungshilfen für mittelständische Bauunternehmen. Vortrag von Christine Beck am 13.01. 2009 Logo Start Öffentliche Finanzierungshilfen für mittelständische Bauunternehmen Vortrag von Christine Beck am 13.01. 2009 1 01/2009 LfA Förderbank Bayern auf einen Blick Spezialkreditinstitut des Freistaates

Mehr

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten!

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Die günstigste Finanzierung (zinsverbilligte Darlehen) Die besten Zuschussprogramme Jedes Jahr erhalten Unternehmen rund 108

Mehr

Möglichkeiten der Bankenfinanzierun g

Möglichkeiten der Bankenfinanzierun g Möglichkeiten der Bankenfinanzierun g Frank Weihermann Firmenkundenbetreuer bei den Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach Was wird für die Kreditentscheidung benötigt? Kapitalbedarfsplanung

Mehr

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen?

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Mit uns können Sie rechnen. UNTERNEHMERKAPITAL. DIE KAPITALSPRITZE, DIE IHRE FINANZIERUNGSSTRUKTUR STÄRKT. Mit der innovativen Produktfamilie Unternehmerkapital

Mehr

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Risikokapital stützt Wachstum von innovativen Unternehmen Sie suchen eine Investorin die frisches Kapital einbringt

Mehr

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Name: Dr. Helmut Schönenberger Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: UnternehmerTUM GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Mit uns kann er rechnen.

Mit uns kann er rechnen. Ich habe eine richtig innovative Idee für die Entwicklung meines Betriebes. Sie ist solide durchgeplant und sichert die Zukunft der Firma sowie die Arbeitsplätze. Aber für die Umsetzung ist zu wenig Eigenkapital

Mehr

Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse

Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse Wirtschaftsbarometer 2/2012 xx Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse +++ Mittelstand weiter im Stimmungshoch +++ Schritt in die Selbstständigkeit

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Seed- und Start Up- Finanzierung. Januar 2015

Seed- und Start Up- Finanzierung. Januar 2015 Seed- und Start Up- Finanzierung mit Beteiligungskapital Januar 2015 Bayern Kapital Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Alleingesellschafterin ist die LfA Förderbank Bayern.

Mehr

Situationsgerechte Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital. Roman Huber, Geschäftsführer 18.04.2008

Situationsgerechte Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital. Roman Huber, Geschäftsführer 18.04.2008 Situationsgerechte Frühphasenfinanzierung mit Beteiligungskapital Roman Huber, Geschäftsführer 18.04.2008 Bayern Kapital Überblick Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung im

Mehr

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START START Gründerfonds vation konsequent fördern! aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Start up Start up Wachstum Internation Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe. Wenn s um Geld geht. Sparkasse. Existenzgründung Schritt für Schritt zum Erfolg. Fördermittel für Existenzgründer

Sparkassen-Finanzgruppe. Wenn s um Geld geht. Sparkasse. Existenzgründung Schritt für Schritt zum Erfolg. Fördermittel für Existenzgründer Sparkassen-Finanzgruppe Wenn s um Geld geht Sparkasse Existenzgründung Schritt für Schritt zum Erfolg Fördermittel für Existenzgründer 3 Inhalt 4 Unsere Starthilfe für Ihre Unternehmensgründung ein Überblick

Mehr

ERP-Regionalförderprogramm: Günstige Kredite in strukturschwachen

ERP-Regionalförderprogramm: Günstige Kredite in strukturschwachen fördermittel-katalog, teil 9 Fö 9 / 1 ERP-Regionalförderprogramm: Günstige Kredite in strukturschwachen Gebieten darum geht es: Wollen Sie mit Ihrer GmbH in einem strukturschwachen Gebiet investieren,

Mehr

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion Nürnberg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr