alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "alutop - Revisionsklappen in Knauf - Systemen Zuordnungsübersicht"

Transkript

1 alutop - Revisionsklappen in Knauf - en Zuordnungsübersicht Einsatzbereich Decke / Wand / Boden Revisionsklappen für Decken, Wände, Böden D D1 D11 D11 D111 D112 D113 D116 Decken - e Knauf Gipsplatten-Deckensysteme Knauf Plattendecken Knauf Plattendecke mit Holz-UK: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F60 (18+15mm GKF) bei Knauf Plattendecke mit Metall-UK: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF) bei Brandbeanspruchung von unten. - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F60 (18+15mm GKF) bei Brandbeanspruchung von unten. - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (25+18mm u.2x20mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse F30 (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) (12,5; 15; 20 mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse F60 (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) (2x12,5; 15; 20; 25; 2x15mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse F90 (in Verbindung m. Rohdecken BA III) (15 mm GKF) bei Knauf Plattendecke mit Metall-UK niveaugleich: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (15mm GKF + MiWo) bei Brandbeanspruchung von oben. - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF mit und ohne MiWo) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F60 (18+15mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (25+18mm GKF) bei Knauf Plattendecke mit Metall-UK UA/CD: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (18mm GKF+Abdeckung aus 12,5mm GKF-Platten) Brandbeanspruchung von oben. - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (2x12,5mm GKF+Abdeckung aus 12,5mm GKF-Platten) - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (25+18 mm und 2x20 mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (25+18mm und 2x20mm GKF + MiWo) bei - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) F30 (12,5; 15; 20 mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) F60 (2x12,5; 20; 25 mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA III) F90 (15 mm GKF) bei Für Deckensysteme - Typ D-S/Standard Decke Beplankung 9,5-25,0 mm GK Seite 24 - Typ D-S/Standard Decke Mehrgeteilt Beplankung 9,5 25,0 mm GK Seite 26 - Typ D-S/Standard Decke Rund Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 32 - Typ D-S/Standard Decke Einbauteile Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 40 - Typ D-S/Standard Decke Abschließbar Beplankung 12,5-25,0 mm GK Seite 42 - Typ D-SAL/Standard Decke Luftdicht Beplankung 12,5 25,0 mm GKF Seite 70 Für Deckensysteme Beplankung 12,5-43,0 mm GK Seite 46 Mehrgeteilt Beplankung 12,5-43,0 mm GK Seite 48 Abschließbar Beplankung 12,5-43,0 mm GK Seite 64 - Typ D-SAR/Brandschutz Decke Rauchschutz Bepl. 12,5-43,0 mm GKF Seite 68 Beplankung 12,5-43,0 mm GKF Seite 74 1 alutop Revisionsklappen 04/2005d

2 D12 D123 D124 D125 D Decken - e D1 Knauf Gipsplatten-Deckensysteme D11 Knauf Akustikdecken Knauf Twin-Akustikdecke F30 A: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (12,5mm GKF+ 12,5mm Lochplatte + MiWo) bei Brandschutz-Akustikdecke: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (12,5mm GKF+ 12,5mm Lochplatte + MiWo) bei Knauf-Sto-Akustikdecke Beplankung 12,5+12,5 mm Lochplatte GK Seite 50 - Typ D-S/Standard Decke Beplankung 12,5 mm GK Seite 24 D127 D128 Knauf-Akustikdesignplatten-Decke Knauf-Schlitzplatten-Decke - Typ D-S/Standard Decke Loch-/Schlitzplatten Beplankung 12,5 mm GK Seite 28 D13 Knauf Freitragende Decken D13 D131 Knauf Freitragende Decken mit Metall-UK: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (12,5mm GKF; 2x12,5mm GKF) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (18mm GKF + Glaswolle) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (18mm GKF + Steinwolle) bei - Typ D-SAB/Brandsch.Decke Revisionselement Beplankung 18,0; 2x12,5; 25,0 mm GKF Seite 52 D19 D19 D191 D191 Knauf Design-Decken Knauf Falttechnik Knauf Biegetechnik - Typ D-S/Standard Decke Gefaltet Beplankung 9,5 2x12,5 mm GK Seite 36 - Typ D-S/Standard Decke Gebogen Beplankung 9,5 2x12,5 mm GK Seite 34 alutop Revisionsklappen 04/2005d 2

3 alutop - Revisionsklappen in Knauf - en Zuordnungsübersicht Einsatzbereich Decke / Wand / Boden Revisionsklappen für Decken, Wände, Böden W W1 Wand - e W11 Knauf Metall-Ständerwände W11 W111 W112 W115 / W116 Einfach-Ständerwerk, 1-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F30 (12,5 mm GKF). Einfach-Ständerwerk, 2-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F30 (2x12,5 mm GKB). - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x12,5 mm GKF). Doppel-Ständerwerk, 2-lagig beplankt mit parallel angeordneten Ständerprofilen: - Feuerwiderstandsklasse F30 (2x12,5 mm GKB). - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x12,5 mm GKF). Beplankung 9,5-25,0 mm GK Seite 84 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 86 Gebogen Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 88 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 90 Beplankung 9,5-25,0mm GK Seite 92 Beplankung 9,5 25,0mm GKF Seite 120 Beplankung 12,5 25mm GKF Seite 96 Beplankung 12,5 25mm GKF Seite 112 Beplankung 12,5 25mm GKF Seite 114 W12 W121 Knauf Holz-Ständerwände Knauf Holzständerwand, Einfach-Ständerwerk, 1-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F30 (12,5 und 18,0 mm GKF + MiWo). - Feuerwiderstandsklasse F60 (2x12,5mm GKF + MiWo). W12 W122 (W125) W125 (W122) Knauf Holzständerwand, Einfach-Ständerwerk, 2-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F60 (2x12,5mm GKF + MiWo). Knauf Holzständerwand, Doppel-Ständerwerk, 2-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x12,5 mm GKF + MiWo). Beplankung 9,5-25,0 mm GK Seite 84 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 786 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 90 Beplankung 9,5-25,0mm GK Seite 92 Beplankung 9,5 25,0mm GKF Seite 120 W128 Knauf Holzfachwerkwand, 1-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F30 (12,5 mm GKF + MiWo). Beplankung 12,5 25mm GKF Seite 96 Beplankung 12,5 25mm GKF Seite 112 Beplankung 12,5 25mm GKF Seite alutop Revisionsklappen 04/2005d

4 W15 W152 W Wand - e W1 W11 Knauf Diamant-Wände / Diamondwall Knauf Diamant-Wand, Einfach-Ständerwerk, 2-lagig beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x12,5 mm Diamant-GKF A2). Beplankung 25,0 mm GK Seite 84 Beplankung 25,0 mm GKF Seite 86 Beplankung 25,0 mm GKF Seite 90 Beplankung 25,0mm GK Seite 92 Beplankung 9,5 25,0mm GKF Seite 120 Beplankung 25mm GKF Seite 96 Beplankung 25mm GKF Seite 112 Beplankung 25mm GKF Seite 114 W3 W35 W35 W352 (W353) W353 (W352) W355 (W356) Knauf Vollgips-/Massivbauplatten-/Vidiwall-/ Perlconboard-/Aquapanel-Wände Knauf Wohnbau-Wände Knauf Wohnbau-Wand, Riegelwerk: - Feuerwiderstandsklasse F30 (20,0 mm GKF). Knauf Wohnbau-Wand, Einfach-Ständerwerk, horizontal beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F90 (25,0 mm GKF + MiWo). Knauf Wohnbau-Wand, Doppel-Ständerwerk, horizontal beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F30 (20,0 mm GKF). Beplankung 25,0 mm GK Seite 84 Beplankung 25,0 mm GKF Seite 86 Beplankung 25,0 mm GKF Seite 90 Beplankung 25,0mm GK Seite 92 Beplankung 25,0mm GKF Seite 120 W6 W356 (W355) Knauf Wohnbau-InstallationsWand, Doppel-Ständerwerk, horizontal beplankt: - Feuerwiderstandsklasse F90 (25,0 mm GKF + MiWo). Knauf Wandbekleidungen/Vorsatzschalen, Schachtwände Beplankung 25mm GKF Seite 96 Beplankung 25mm GKF Seite 112 Beplankung 25mm GKF Seite 114 Knauf Vorsatzschale mit Metall-UK CD 60/ Knauf Vorsatzschale mit Metallständern, 1-lagig beplankt Knauf Vorsatzschale mit Metallständern, 2-lagig beplankt Beplankung 12,5-25,0 mm GK Seite 84 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 86 Beplankung 12,5-25,0 mm GKF Seite 90 Beplankung 9,5-25,0mm GK Seite 92 Beplankung 12,,5 25,0mm GKF Seite 120 Knauf Vorsatzschale CW 50/15 7 alutop Revisionsklappen 04/2005d 4

5 alutop - Revisionsklappen in Knauf - en Zuordnungsübersicht Einsatzbereich Decke / Wand / Boden Revisionsklappen für Decken, Wände, Böden W W6 Wand - e 8 9 W630 Knauf Wandbekleidungen/Vorsatzschalen, Schachtwände Knauf Schachtwand Typ A, ohne Unterkonstruktion / Dämmstoff: - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x25,0 mm GKF). Knauf Schachtwand Typ B, mit Unterkonstruktion / Dämmstoff: - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x25,0 mm GKF). Knauf Schachtwand F30 F90, mit Doppelprofil-Ständern / Dämmstoff: - Feuerwiderstandsklasse F60 (20+12,5 mm GKF + MiWo). - Feuerwiderstandsklasse F60 (25+18 mm GKF). - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x20 mm GKF + MiWo). - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x25 mm GKF). Knauf Riegel-Schachtwand F30 F90, mit Metallriegeln: - Feuerwiderstandsklasse F60 (25+18 mm GKF). - Feuerwiderstandsklasse F90 (2x25 mm GKF). Für Schachtwandsysteme Beplankung 2x12,5-2x25,0mm GKF Seite 84 Beplankung 2x12,5-2x25,0mm GKF Seite 86 Beplankung 2x12,5-2x25,0mm GKF Seite 90 Beplankung 2x12,5-2x25,0mm GKF Seite 92 Beplankung 2x12,5-2x25,0mm GKF Seite 120 Für Schachtwandsysteme - Typ W-SAB/Brandschutz Schachtwand F30/90 Beplankung 2x12,5-2x25mm GKF Seite 98 - Typ D- SAR / Brandschutz Schachtwand Rauchschutz F90 Bepl. 2x12,5-2x25mm GKF Seite Typ W- SAL/ Brandschutz Schachtwand Luftdicht F30/90 Bepl. 2x12,5-2x25mm GKF Seite 122 F F1 Boden - e Knauf Trockenunterboden- / Hohlraumboden - e F17 Knauf Hohlraumboden e mit Gipsplatten F17 F175 Knauf Camillo Hohlboden-, - Typ B-S / Standard Boden Sonderanfertigung Seite 130 Decken-oder Wand-e DIN - Konstruktionen Knauf Decken-e: D112, D151, D152, D153 Knauf Wand-e: W111, W121, 5 - Typ U / Standard Decke-Wand DW2 Seite 22 5 alutop Revisionsklappen 04/2005d

6 K111 K Spezial - e K1 Knauf Strahlenschutz-e K11 Knauf Strahlenschutz-e Knauf Strahlenschutzdecke mit Holzunterkonstruktion K11 K112 K131 Knauf Strahlenschutzdecke mit Metallunterkonstruktion Knauf Strahlenschutzwand - Typ D-SAS / Decke Strahlenschutztauglich Beplankung 12,5-25,0 mm GK Seite 78 K151 Knauf Strahlenschutzvorsatzschale - Typ W-SAS / Wand Strahlenschutztauglich Beplankung 12,5-25,0 mm GK Seite 128 K2 K21 K214 K215 K218 Knauf Fireboard-e Knauf Fireboard-Decken Knauf Fireboard-Decke A1 mit Metall-Unterkonstruktion: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (2x20 mm FB + MiWo) bei Knauf Fireboard-Decke A1 mit Metall-Unterkonstruktion: - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) F90 (12,5; 15; 20; 25 mm FB) bei Knauf Fireboard-Decke A1 mit Metall-Unterkonstruktion: - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) F90 (12,5; 15; 20; 25 mm FB) bei Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 46 Mehrgeteilt Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 48 Abschließbar Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 64 - Typ D-SAR/Brandschutz Decke Rauchschutz Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 68 Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 74 Knauf Fireboard-Decke freitragend: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F30 (20 mm FB) bei Freitragende Flurdecke F30 Beplankung 20,0 mm FB Seite 54 K21 K219 Knauf Fireboard-Decke freitragend: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (2x20 mm FB) bei Freitragende Flurdecke F)0 Beplankung 20,0 + 20,0 mm FB Seite 56 Beplankung 20,0 + 20,0 mm FB Seite 74 K224 K225 Knauf Fireboard-Decke A1 niveaugleich mit Metall-UK: - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (2x20 mm FB) bei - Feuerwiderstandsklasse (Unterdecke allein) F90 (2x20 mm FB) bei Knauf Fireboard-Decke A1 niveaugleich mit Metall-UK: - Feuerwiderstandsklasse (in Verbindung m. Rohdecken BA I-III) F90 (12,5; 15; 20; 2 5mm FB) bei Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 46 Mehrgeteilt Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 48 Abschließbar Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 64 - Typ D-SAR/Brandschutz Decke Rauchschutz Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 68 Beplankung 15,0-40,0 mm FB Seite 74 K2 K24 Knauf Fireboard-e Knauf Fireboard-Schachtwände und -Vorsatzschalen K24 K251 mit Doppelprofil-Ständern im Verbund: - Feuerwiderstandsklasse F90 (30,0 mm FB + MiWo). - Typ W-SAB/Brandschutz Schachtwand F90 Beplankung 30 mm FB Seite 98 - Typ D- SAR / Brandschutz Schachtwand Rauchschutz F90 Beplankung 30 mm FB Seite Typ W- SAL/ Brandschutz Schachtwand Luftdicht F90 Beplankung 30 mm FB Seite 122 alutop Revisionsklappen 04/2005d 6

Rahmenpreisliste 2008 /2009

Rahmenpreisliste 2008 /2009 Rahmenpreisliste 2008 /2009 Pos Leistungsbeschreibung Transport ist in den Einheitspreisen inbegriffen. 1) Pos.1 Nichttragende, innere Trennwand als Einfachständerwand nach DIN 18 183 aus verzinkten CW-Wandprofilen

Mehr

D13.de Knauf Freitragende Decken

D13.de Knauf Freitragende Decken D3.de A dem 0.04.204 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen an den Feuerwiderstand. Die dann gültigen Lösungen für diese Konstruktionen finden Sie im entsprechenden Aschnitt des Knauf

Mehr

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller

Schallschutz in Gebäuden. Praxis-Handbuch für den Innenausbau. mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen. Guido Dietze. Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Schallschutz in Gebäuden Praxis-Handbuch für den Innenausbau mit 106 Abbildungen und 37 Tabellen Guido Dietze Dipl.-Ing. (FH) ~RUdOlf Müller Inhalt Vorwort... 5 1 1.1 1.1.1 1.1.2 1.1.3 1.1.4 1.1.5 1.1.6

Mehr

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken

SD50-52. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken SD50-52 Deckensysteme Unterdecken und Deckenbekleidungen ohne Brandschutz Selbständige Brandschutzdecken 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-09 Technische Daten 10-11 Befestigungsabstände und Zusatzlasten

Mehr

r Technische Broschüre Siniat SD55-58 Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken

r Technische Broschüre Siniat SD55-58 Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken 02/2014 LaMassiv holzbalkendecken Allgemeine Hinweise Holzbalkendecken müssen Anforderungen an den Brand- und Schallschutz erfüllen r DIN 4102-4: 1994-03 Brandschutzverhalten von Baustoffen und Bauteilen

Mehr

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung

s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung s.a.c. Akustiksystem zusätzliche mechanische Befestigung sa00 sa-00) Detailansicht, Ausführung auf Beton oder abgehängte Gipskartonplatten. s.a.c. basic + Deckschicht oder s.a.c. topcoat Premium-Schicht.

Mehr

Knauf. Freitragende Decken F90

Knauf. Freitragende Decken F90 Detaillatt Ausgae 06/2005 Knauf Freitragende Decken f K n a u it P ro d u k te n M S y s te m S ic h e rh e it im Freitragende Decken F90 siehe Detaillatt K219 Knauf Freitragende Decke Metallunterkonstruktion

Mehr

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften

Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Trockenbau-Systeme 11/2010 Knauf Diamant-Systeme Konstruktionen und Eigenschaften Neu Größere Wandhöhen Neue Plattenformate Erweiterte Schallmessungen Höhere Dübel- und Konsollasten Knauf Diamant Ein Stapel

Mehr

SD55-57. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken

SD55-57. Deckensysteme. Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken SD55-57 Deckensysteme Unterdecken und Deckenbekleidungen unter Holzbalkendecken 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-10 Technische Daten 11-13 Details Unterdecken unter Holzbalkendecken 14-16 Details

Mehr

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten KAI StT Nr. 04 05/09 20. Mai 2009 Sehr geehrte Damen und Herren, Holzrahmenbauten gewinnen in Deutschland einen immer größeren

Mehr

Knauf Metallständerwände

Knauf Metallständerwände Detailblatt Ausgabe 01/ 03 Knauf Metallständerwände Mit Knauf Produkten System Sicherheit im 1 Knauf Metallständerwand Einfachständerwerk, einlagig beplankt 2 Knauf Metallständerwand Einfachständerwerk,

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

Name: Matr.-Nr.: Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie

Name: Matr.-Nr.: Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie Bauphysikprüfung 28.09.2007 Seite 1 TECHNISCHE Brandschutz / 30 Schallschutz / 31 Wärmeschutz / 30 Feuchteschutz / 31 Gesamtpunktzahl / 122 Um die Klausur zu bestehen müssen insgesamt mind. 60 Punkte erreicht

Mehr

Großartige Plattensammlung!

Großartige Plattensammlung! Großartige Plattensammlung! Technische Änderungen vorbehalten. Es gilt die jeweils aktuelle Auflage. Unsere Gewährleistung bezieht sich nur auf die einwandfreie Beschaffenheit unseres Materials. Konstruktive,

Mehr

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu

D12. Knauf Cleaneo Akustik Decken. Neu D12 TrockenbauSysteme 11/29 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke unter Knauf Plattendecke

Mehr

GIPS. L59 Lafarge Deckensysteme

GIPS. L59 Lafarge Deckensysteme GIPS L59 Lafarge Deckensysteme L59 Lafarge Deckensysteme Freitragende Unterdecken ohne Brandbeanspruchung mit Brandbeanspruchung F 30 mit Brandbeanspruchung F 90 Inhaltsverzeichnis 3 Lafarge Gips 4-6 Lafarge

Mehr

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009

D19. Knauf Deckendesign. D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln. Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Trockenbau-Systeme 09/2009 D19 Knauf Deckendesign D191 Knauf Falttechnik D192 Knauf Biegetechnik D193 Knauf Kuppeln D19 Knauf Deckendesign Inhalt Seite Knauf Formteile Gebogene Knauf Profile D191 D192

Mehr

Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie. Welches sind die vier wesentlichen Schutzziele des Brandschutzes der Musterbauordnung (MBO)

Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie. Welches sind die vier wesentlichen Schutzziele des Brandschutzes der Musterbauordnung (MBO) Bauphysikprüfung 26.09.2008 Seite 1 TECHNISCHE Brandschutz / 29 Schallschutz / 39 Wärmeschutz / 29 Feuchteschutz / 31 Gesamtpunktzahl / 128 Um die Klausur zu bestehen müssen insgesamt mind. 60 Punkte erreicht

Mehr

Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520

Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520 EN 520 ÖNORM B 3410 Knauf Information 01/2010 Knauf Platten CE-Kennzeichnung und Einstufung nach EN 520 Knauf Platten gemäß EN 520 EN 520 unterscheidet mehrere Typen von Gipsplatten, die spezielle Anforderungen

Mehr

Baustoffe mit neuen Funktionen DARMSTADT&

Baustoffe mit neuen Funktionen DARMSTADT& Baustoffe mit neuen Funktionen Prof. Dr.-Ing. Jochen Pfau - VHT Darmstadt - FH Rosenheim Dipl. Kfm. Dipl. Ing. (FH) Sebastian Mittnacht Knauf Gips KG Naica Höhlen Mexiko Baustoffe mit neuen Funktionen

Mehr

SF141-143. Designsysteme. Form- und Frästeile LaForm Gebogene Konstruktionen LaCurve Gestalten mit LaArt

SF141-143. Designsysteme. Form- und Frästeile LaForm Gebogene Konstruktionen LaCurve Gestalten mit LaArt SF141-143 Designsysteme Form- und Frästeile LaForm Gebogene Konstruktionen LaCurve Gestalten mit LaArt 02 Inhalt WO SIE WAS FINDEN 03 Siniat 04-06 Formteilkonstruktionen 07-10 Stützen- und Trägerbekleidungen

Mehr

8 Deckenbekleidungen und Unterdecken

8 Deckenbekleidungen und Unterdecken 8 Deckenbekleidungen und Unterdecken 8.1 Leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken nach DIN 18168 Dies sind eben oder anders geformte Decken mit glatter oder gegliederter Fläche, die aus einer Unterkonstruktion

Mehr

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B)

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B) Original Rigipsplatten gibt es in Österreich seit über 60 Jahren. Rigips Bauplatten bestehen aus einem Gipskern, der mit Karton ummantelt ist. Das Institut für Baubiologie in Österreich hat Rigips Bauplatten

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

1131413 TU BRAUNSCHWEIG

1131413 TU BRAUNSCHWEIG VIA 1131413 TU BRAUNSCHWEIG Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz Materialprüfanstalt für das Bauwesen Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis Nummer: P-3117/9236-MPA BS Gegenstand:

Mehr

Dämmstoffe für den Innenausbau. Systemlösungen für Innen- und Trennwände.

Dämmstoffe für den Innenausbau. Systemlösungen für Innen- und Trennwände. Innen- und Trennwand 07/2011 Dämmstoffe für den Innenausbau. Systemlösungen für Innen- und Trennwände. INHALT Trennwände mit besten Eigenschaften 2-3 Vorteile der Dämmsysteme von Knauf Insulation 4-7 Der

Mehr

Egal was kommt. Knauf Diamant

Egal was kommt. Knauf Diamant -Systeme 11/2005 Egal was kot. Die Platte Metallständerwände Sicherheitstechnik Raum-in-Raum System Knauf Cubo Holztafelbau-Wände Dachgeschoss-Bekleidungen überzeugt Vergleich von Knauf Gipsplatten Plattenart

Mehr

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben

Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt Knauf Decke unter Decke mit Brandschutz von unten und von oben D12 Detailblatt 12/26 D12 Knauf Cleaneo Akustik Decken D127 Knauf Cleaneo Akustik Designdecke D124 Knauf Cleaneo Akustik Brandschutzdecke D123 Knauf Cleaneo Akustik TWIN Neu serienmäßig mit Luftreinigungseffekt

Mehr

Planungsdetails für Innenwände und -decken

Planungsdetails für Innenwände und -decken Knauf Nassraumlösungen Technik 11/2014 Planungsdetails für Innenwände und -decken Knauf Nassraumlösungen mit Technologie Gewiss eine gute Wahl, Knauf Profile + Dämmung Cement Board Indoor + Oberflächengestaltung

Mehr

L21-L25. Lafarge Holzständerwände. Einfachständerwände, Doppelständerwände, Holzständerwände aussteifend, Holzständerwände tragend

L21-L25. Lafarge Holzständerwände. Einfachständerwände, Doppelständerwände, Holzständerwände aussteifend, Holzständerwände tragend L21-L25 Lafarge Holzständerwände. Einfachständerwände, Doppelständerwände, Holzständerwände aussteifend, Holzständerwände tragend 1 Holzständerwände, die variablen Raumgestalter. Von Lafarge Gips. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Clean Cleaner Cleaneo

Clean Cleaner Cleaneo Clean Cleaner Cleaneo Knauf Cleaneo 03/2007 Frischluft? Mangelware. Jeder kennt das: Man betritt einen Raum, und die Luft ist so schwer, dass man sie in Scheiben schneiden könnte. Es müsste mal gelüftet

Mehr

Ausschreibungstexte geba AVR

Ausschreibungstexte geba AVR 32080 geba AVR DN 80 Decken- und Wandschott Brandschott DN 80 - Ø 114 mm, L 198 mm 32100 geba AVR DN 100 Decken- und Wandschott Brandschott DN 100 - Ø 134 mm, L 208 mm 32125 geba AVR DN 125 Decken- und

Mehr

Baukonstruktion Ausbau

Baukonstruktion Ausbau Uta Pottgiesser / Katharina König Baukonstruktion Ausbau Wilhelm Fink Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Einführung 13 1-1 Geschichtlicher Überblick 13 1-2 Elemente des Ausbaus 17 1-3 Elementierung

Mehr

Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen in Holzbauweise

Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen in Holzbauweise INGENIEURMETHODEN CFD-Rauchgassimulation Zonenmodellsimulation Plumemodelle Personenstromsimulation Finite-Elemente-Methode Probabilistische Ansätze BERATUNGSLEISTUNGEN Machbarkeitsstudien Brandschutzkonzepte

Mehr

Knauf Deckensysteme. Knauf Deckensysteme 11/2010 20_

Knauf Deckensysteme. Knauf Deckensysteme 11/2010 20_ Knauf Deckensysteme Knauf Deckensysteme 11/2010 20_ OFFEN FÜR NEUE BETRACHTUNGSWEISEN Ob private, gewerbliche oder öffentliche Gebäude im Rahmen der ästhetischen und zweckmäßigen Raumplanung stellt die

Mehr

Decken/Dächer. Teil 1. Montagedecken. Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik

Decken/Dächer. Teil 1. Montagedecken. Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik Decken/Dächer Teil 1 Montagedecken 4 Holzunterkonstruktionen Metallunterkonstruktionen Schallschutz Raumakustik Planen und bauen. Mit Systemen von Rigips. Decken/Dächer Teil 1 Montagedecken Inhaltsübersicht

Mehr

Montageunternehmen für Fertigbauelemente Siegfried Ukena Seite 1

Montageunternehmen für Fertigbauelemente Siegfried Ukena Seite 1 Siegfried Ukena Seite 1 PRODUKTLISTE 2014 - Übersicht Seite 2 Gipskartonfertigteile 1 bis 2 V-Fräsungen 90 3 bis 4 V-Fräsungen 90 Seite 3 Gipskartonfertigteile Halb- & Viertelschalen Streifenbündel Seite

Mehr

konstruieren Konstruktionsheft Innenwand natürlich besser dämmen Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

konstruieren Konstruktionsheft Innenwand natürlich besser dämmen Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen Konstruktionsheft Innenwand Umweltfreundliche Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen konstruieren Inhalt Anforderungen an Innenwände S. 02 Innenwand mit Holz-Unterkonstruktion S. 05 Innenwand mit Metall-Unterkonstruktion

Mehr

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen Türsystem * T30-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-2-Tür türenmarke tischler/schreiner zweiflügelig * T30-RS-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-RS-2-Tür türenmarke

Mehr

Vertrieb / Marketing informiert

Vertrieb / Marketing informiert Vertrieb / Marketing informiert Relaunch www.rigips.de 2014 VM MB / AB Nr. 01 01/14 6. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, es ist soweit: Unsere Internetseite www.rigips.de präsentiert sich mit

Mehr

Montageanleitung. FlamTec F90 Deutschland. Inhaltverzeichnis

Montageanleitung. FlamTec F90 Deutschland. Inhaltverzeichnis FlamTec F90 Deutschland Die Montage der Feuerschutz Verglasungssysteme darf nur von DOMOFERM oder deren Tochterfirmen, geschulten Personen durchgeführt werden! Die Feuerschutzverglasung darf als Bauart

Mehr

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4

Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Trockenbau-Systeme 12/2011 Knauf Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 Neu Einführung der Gebäudeklasse 4 - neue Möglichkeiten für den Holzbau Mehrgeschossiger Holzbau Einführung Neubau eines viergeschossigen

Mehr

Lieferprogramm. Stand 03/13

Lieferprogramm. Stand 03/13 Lieferprogramm Stand 03/13 Luschka + Wagenmann GmbH & Co.KG Verlängerte Jungbuschstraße 2-6 68159 Mannheim Tel: 0621 1583-0 Fax: 0621 1583-800 E-Mail: kontakt@l-w.de www.l-w.de Kontaktliste Trockenbau

Mehr

Angebots-Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Angebots-Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Titel Bezeichnung Seite 6. Los 6... 3 6.9. Innendämmung Dach... 33 6.9.1. Innendämmung Dach R'w 40dB...33 6.9.1.1. Innendämmung Dach R'w 40dB Standard... 33 6.9.1.2. Aufpreise Ausführung

Mehr

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz

Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen. 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Passivhäuser aus natürlichen Baustoffen 4. Norddeutsche Passivhauskonferenz Energieeffizient Bauen Das Passivhaus ist für einen energieeffizienten Betrieb konzipiert. Um die Energieeffizienz weiter zu

Mehr

Brandschutz mit Gips-Wandbauplatten

Brandschutz mit Gips-Wandbauplatten www.multigips.de Anwendungstechnik Brandschutz mit Gips-Wandbauplatten Der vorbeugende bauliche Brandschutz ist eine tragende Säule beim Schutz von Menschenleben, Gesundheit und Sachwerten. Im Rahmen moderner

Mehr

Einbauanweisung für Brandschutzklappen Typ BK-133 / BK-150 / BK-169 / BK-188 / BSK-W

Einbauanweisung für Brandschutzklappen Typ BK-133 / BK-150 / BK-169 / BK-188 / BSK-W Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen beachten Einbauanweisung für Brandschutzklappen Typ BK-133 / BK-150 / BK-169 / BK-188 / BSK-W Brandschutzklappe Typ Prüfbescheid-Nr.: Zulassungs.-Nr.: BK-133 PA-X

Mehr

Raumakustik immer nur an Decke und Wand?!

Raumakustik immer nur an Decke und Wand?! Raumakustik immer nur an Decke und Wand?! C. Nocke 1 Raumakustik immer nur an Decke und Wand?! Dr. Christian Nocke Akustikbüro Oldenburg DE-Oldenburg 2 Raumakustik immer nur an Decke und Wand?! C. Nocke

Mehr

Bauen im Bestand Lösungen in Stahl-Leichtbauweise

Bauen im Bestand Lösungen in Stahl-Leichtbauweise Dokumentation 591 Bauen im Bestand Lösungen in Stahl-Leichtbauweise Stahl-Informations-Zentrum Dokumentation 591 Stahl-Informations-Zentrum Das Stahl-Informations-Zentrum ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

Verarbeitungsrichtlinien Trockenbau

Verarbeitungsrichtlinien Trockenbau Verarbeitungsrichtlinien Trockenbau Anleitung für das Fachhandwerk Rigips. Der Ausbau-Profi. Trockenbaukonstruktionen sind heute fester Bestandteil modernen Bauens und intelligenter Architektur. Rigips

Mehr

Auf dem Weg nach oben

Auf dem Weg nach oben Auf dem Weg nach oben Bilder: Weberhaus bautafel Das neue fünfgeschossige Holzfertighaus in Kehl ist eines der ersten mehrgeschossigen Wohngebäude, die von einem deutschen Fertighaushersteller stammen.

Mehr

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Referent / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Agenda: Neue Abstandsregeln bei Abschottungen / Begriffsdefinitionen

Mehr

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window Einbau des Brandschutz-Drehfensters darf erfolgen in Wände aus Mauerwerk nach DIN 053 Teil, Dicke 5 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind., Mörtelgruppe II Wände aus Beton, Dicke 00 mm nach DIN 05- sowie

Mehr

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz

BRANDSCHUTZ DIPLOM. Inhalt. 5.0. Inhaltsverzeichnis. 5.1. Brandschutznachweis. 5.2. Positionspläne. Brandschutz DIPLOM BRANDSCHUTZ Inhalt 5.0. Inhaltsverzeichnis 5.1. Brandschutznachweis 5.2. Positionspläne Brandschutz Inhaltsverzeichnis: Seite 5.1. Brandschutznachweis nach DIN 4102 Pos.1 Rettungsweg 2 Pos.2 Dachhaut

Mehr

7. Seminar AK VB OWL+

7. Seminar AK VB OWL+ 7. Seminar 30.01.2008, Forum Miele Gütersloh Foto: pixelio.de 1 7. Seminar 30.01.2008, WF Miele Gütersloh Brandschutz im Holzbau - Perspektiven in NRW Dipl.-Ing. Sylwester Kabat Brandschutzdienststelle,

Mehr

Ausschreibungstext. Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept Typ 5

Ausschreibungstext. Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept Typ 5 Ausschreibungstext Doppelboden Holzwerkstoff floor-concept 5 by floor-concept GmbH Otto-Hahn-Str. 13 97204 Höchberg Tel.: 0931/66082-0 Fax.: 0931/66082-25 www.floor-concept.de info@floor-concept.de Bitte

Mehr

Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand

Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand Brandschutztechnische Bewertung tragender Bauteile im Bestand Dr.-Ing. Peter Nause MFPA Leipzig GmbH Themenschwerpunkte Brandrisiken u. szenarien, Problemstellung Brandparameter Beton, Holz, Stahl - Geschichtliche

Mehr

Rigips. Trockenbau-Praxis.

Rigips. Trockenbau-Praxis. Rigips Trockenbau-Praxis. by Rigips. Auflage 02/06. Die vorliegende Publikation richtet sich an Sie als geschulte Fachkraft. Eventuell enthaltene Abbildungen von ausführenden Tätigkeiten sind keine Verarbeitungsanleitungen,

Mehr

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz DIN Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens Bautechnischer Brandschutz Gegenübersteilung DIN - TGL 1. Auflage Herausgegeben von Peter Funk im Auftrage des DIN Deutsches Institut für Normung

Mehr

Neue Eurocodes im Brandschutz

Neue Eurocodes im Brandschutz Informationstag Vorbeugender randschutz Neue Eurocodes im randschutz Dipl.Ing. A. Elser, M.Eng. randschutz vorbeugender randschutz abwehrender randschutz baulich konstruktiv anlagentechnisch betrieblichorganisatorisch

Mehr

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt.

EU-Mitgliedstaaten. Großbritannien. Abdrucke der zugehörigen Zulassungen werden auf Wunsch übersandt. Brandschutz OWAcoustic -Platten als Baustoff Nach DIN EN 1501-1 und DIN 4102 Teil 1 werden Baustoffe entsprechend ihrem Brandverhalten in folgende Klassen eingeteilt: Bauaufsichtliche Benennung nicht brennbar

Mehr

Systeme für Außenanwendungen. Bau auf unsere Stärke

Systeme für Außenanwendungen. Bau auf unsere Stärke Systeme für Außenanwendungen Bau auf unsere Stärke AQUAPANEL1 Cement Die AQUAPANEL1 Cement Board Technologie, entwickelt von Knauf USG Systems, setzt neue Maßstäbe bei der Gestaltung und Konstruktion von

Mehr

Vollgummiverteiler mit Steckdosen Typ CEE, T25, T23 Qualitätsprodukte aus eigener Produktion

Vollgummiverteiler mit Steckdosen Typ CEE, T25, T23 Qualitätsprodukte aus eigener Produktion Artikel-Nr. 210 561 Verteiler mobil Masse: BxHxT 129x129x83mm 3 Steckdosen T25 400/230V 1 Steckdose T23 230V 2,3m Anschlusskabel PUR 5x1,5mm 2 mit Stecker CEE-16/5 Artikel-Nr. 260 462 Masse: BxHxT 115x425x75mm

Mehr

1 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen sowie deren Klassifizierung... 3

1 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen sowie deren Klassifizierung... 3 Vorwort Mit der Einführung der nationalen Bemessungsnormen auf Grundlage des Sicherheitskonzepts mit Teilsicherheitsbeiwerten wurde es notwendig, die DIN 4102 Teil 4 um den Anwendungsteil 22 zu erweitern,

Mehr

- Bezug Bearbeiter (0 27 42) 9005 Durchwahl Datum RU1-BO-6/010-2005 Dipl.-Ing. Harm 14525 14. Mai 2007

- Bezug Bearbeiter (0 27 42) 9005 Durchwahl Datum RU1-BO-6/010-2005 Dipl.-Ing. Harm 14525 14. Mai 2007 AMT DER NIEDERÖSTERREICHISCHEN LANDESREGIERUNG Baudirektion, Abteilung Bau- und Anlagentechnik Postanschrift 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, 3109 An die

Mehr

Schweizer Holzfaserplatten. Baustoffe der Natur. Technik für den Profi WAND. Bauen. Dämmen. Wohlfühlen.

Schweizer Holzfaserplatten. Baustoffe der Natur. Technik für den Profi WAND. Bauen. Dämmen. Wohlfühlen. Schweizer Holzfaserplatten. Baustoffe der Natur. Bauen. Dämmen. Wohlfühlen. 12/2009 Pavatex hat alle wichtigen technischen Informationen in dieser umfangreichen Broschüre für Sie zusammengefasst. Ihre

Mehr

121 (Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)

121 (Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung) 121 (Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung) a) Öffentlicher Aufftraggeber (Vergabstelle) Name: Hochsauerlandkreis Straße: Steinstr. 27 PLZ, Ort 59872 Meschede Kontaktstelle: zentrale Vergabestelle Zu

Mehr

FASERZEMENTPLATTE HYDROPANEL. SICHER. STARK. SCHNELL.

FASERZEMENTPLATTE HYDROPANEL. SICHER. STARK. SCHNELL. FASERZEMENTPLATTE HYDROPANEL. SICHER. STARK. SCHNELL. DIE ZEMENTGEBUNDENE TROCKENBAUPLATTE. HYDROPANEL BEREIT FÜR NEUE LÖSUNGEN. Die zementgebundene Trockenbauplatte Hydropanel besticht durch beste Materialeigenschaften

Mehr

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm

Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Untergründe Massivwand 100 mm Leichte Trennwand 94 mm Massivdecke 150 mm Geeignete Isolierungen Geeignete Rohre PE-Schallschutzschlauch mit Dämmdicke 4 mm Synthesekautschukisolierung bei Kunststoffrohren,

Mehr

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung.

Rigips. Akustikdecken: Planung und Ausführung. Rigips Akustikdecken: Planung und Ausführung. Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt Seite 1. Inhaltsverzeichnis 3 2. Gestaltung mit Rigips Akustikdeckensystemen 2.1 Gestaltung mit fugenlosen Deckensystemen 4 7

Mehr

Brandschutz allgemein

Brandschutz allgemein Vorbeugend im Brandschutz Schmelzpunkt > 1000 C Flumroc-Lösungen für den Brandschutz. Die Naturkraft aus Schweizer Stein Brandschutz Einleitung 101 lassifizierung der Baustoffe nach VF 103 lassifizierung

Mehr

Gips KG. Raum für Ideen. Knauf Deckenkompetenz 04/2006

Gips KG. Raum für Ideen. Knauf Deckenkompetenz 04/2006 Gips KG Raum für Ideen Knauf Deckenkompetenz 04/006 Faszination Decke Deckengestaltung im neuen Rathaus Hennigsdorf Architekten: Sauerbruch&Hutton, Berlin Trockenbau: Bekoma, Berlin Knauf Systeme schaffen

Mehr

Flucht,- und Rettungswege

Flucht,- und Rettungswege Flucht,- und Flucht- und Rettung Wenn die Flucht- und sicher sind, dann. 04/13 1 BGV A 8 Teil VI. Prüfungen 20 Prüfungen (1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass der bestimmungsgemäße Einsatz und

Mehr

LKE und LIGNATUR-Flächenelementen. F 90 nach DIN 4102-2:1977-09 bei Brandbeanspruchung von oben und unten. Mooshalde 785

LKE und LIGNATUR-Flächenelementen. F 90 nach DIN 4102-2:1977-09 bei Brandbeanspruchung von oben und unten. Mooshalde 785 Ausstellungsdatum Gegenstand im Sinne der Landesbauordnung des jeweiligen Bundeslandes anwendbar. Materialprüfanstalt (MPA) Tragende Holzdecken aus LIGNATUR-Kastenelementen LKE und LIGNATUR-Flächenelementen

Mehr

ARCHITEKTUR AUF ZEIT.

ARCHITEKTUR AUF ZEIT. ARCHITEKTUR AUF ZEIT. BÜRO & VERWALTUNG KINDERGÄRTEN & SCHULEN BANKEN & SPARKASSEN WOHN- & PFLEGEHEIME EVENTS, MESSEN & AUSSTELLUNGEN DIE NEUE DIMENSION DES MODULAREN BAUENS WIR SCHAFFEN RAUM FÜR ARCHITEKTUR

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt

OWAcoustic premium. OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt OWAcoustic premium OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Akustik einfach an die Wand gehängt OWAcoustic premium Breitband- und Tiefenabsorber: Von Fläche zu Fläche zur akustischen Optimierung:

Mehr

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar System S 9a Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: 600 x 600 mm 6 x 6 mm Breiten: 300, 00 mm Längen: 100,

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta Metalldecken Decken für besondere Aufgaben OWAtecta für fortschrittliche Innenraumkonzepte OWAtecta Die High-tech-Produktion unserer Industriegesellschaft wäre undenkbar ohne speziell angepasste Räume

Mehr

F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht

F 30 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 30 von oben und von unten rauchdicht Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic OWAtecta F 0 barriere A, B bzw. Metall Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und von unten rauchdicht Selbständige Brandschutzeinheit F 0 von oben und

Mehr

Ergänzungen zu. DIN EN 1995-1-2 und DIN EN 1995-1-2/NA (Fassung 2013) Bild ENA 10 INFORMATIONSDIENST HOLZ. holzbau handbuch REIHE 3 TEIL 4 FOLGE 5

Ergänzungen zu. DIN EN 1995-1-2 und DIN EN 1995-1-2/NA (Fassung 2013) Bild ENA 10 INFORMATIONSDIENST HOLZ. holzbau handbuch REIHE 3 TEIL 4 FOLGE 5 INFORMATIONSDIENST HOLZ Ergänzungen zu EN 99-- und EN 99--/NA (Fassung 0) bauart Konstruktions GmbH & CO KG Spessartstraße, 6 Lauterbach Bild ENA 0 holzbau handbuch REIHE TEIL FOLGE 6 7 ERGÄNZUNGEN INHALT

Mehr

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK Der Hochleistungs-Dämmstoff AUS FORSCHUNG UND TECHNIK 2005 NR. 5 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für feuerhemmende Steildachkonstruktionen mit einer Aufsparrendämmung aus Polyurethan-Hartschaum

Mehr

Speedikon Firmenstandard 6.4

Speedikon Firmenstandard 6.4 RELEASENOTES Mai 2015 Änderungen im Umfeld der Applikation speedikon Industriebau 08.11.12.09 Speedikon Firmenstandard 6.4 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Speedikon MI Version... 3 3 Speedikon-Standarddateien

Mehr

Feuerwiderstandsklassen

Feuerwiderstandsklassen HOLZRAHMENBAU BAUPHYSIK holzbau handbuch REIHE 1 TEIL 1 FOLGE 7 Kapitel 5 111 5.6.4 _ Baustoff- und Feuerwiderstandsklassen Baustoffklassen Von Bedeutung ist die Baustoffklasse überall dort, wo eine Brandentstehung,

Mehr

Werner Eckert Vorstand LIGNOTREND AG. Die ersten 4-geschossigen F60 BA Bauten Die Überbauung Lignopark

Werner Eckert Vorstand LIGNOTREND AG. Die ersten 4-geschossigen F60 BA Bauten Die Überbauung Lignopark Werner Eckert Vorstand LIGNOTREND AG Die ersten 4-geschossigen F60 BA Bauten Die Überbauung Lignopark 1 2 Die ersten 4-geschossigen F60 BA Bauten Die Überbauung Lignopark Die ersten 4-geschossigen Holzhäuser

Mehr

Vertrieb / Marketing informiert

Vertrieb / Marketing informiert Vertrieb / Marketing informiert Aktualisierung 2010 von Fit im Ausbau VM JK / MB Nr. 19 04/10 11. Mai 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, aus aktuellem Anlass informieren wir Sie über die Neuerungen und

Mehr

Aktenzahl Sachbearbeiter/in: Durchwahl Datum MA 37/01516/2013 DI in Eder 01/4000-37201 Wien, 15. Jän 2013 Senatsrätin

Aktenzahl Sachbearbeiter/in: Durchwahl Datum MA 37/01516/2013 DI in Eder 01/4000-37201 Wien, 15. Jän 2013 Senatsrätin Alle Dezernate Magistrat der Stadt Wien Magistratsabteilung 37 Baupolizei Kompetenzstelle Brandschutz (KSB) Dresdner Straße 73-75, 2. Stock A - 1200 Wien Telefon: (+43 1) 4000-37200 Telefax: (+43 1) 4000-99-37200

Mehr

VENTISAFE WL. Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650. Brandschutz-Kanalsystem K 90-18017 S

VENTISAFE WL. Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650. Brandschutz-Kanalsystem K 90-18017 S VENTISAFE WL Brandschutz-Kanalsystem für Lüftungsanlagen nach DIN 18017 Z 41.6-650 Januar.2011 Seite 1 Inhalt Anwendung 3 Systemaufbau 4 Systemvorteile 5 Ausführungsvarianten 5 Abmessungen 6 Dimensionierungsvorschlag

Mehr

K33. Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen. Bayerische Bauordnung (BayBO)

K33. Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen. Bayerische Bauordnung (BayBO) Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen Bayerische Bauordnung (BayBO) Am 1. Januar 2008 trat die neue Bayerische Bauordnung (BayBO) in Kraft. Die bisherige Systematik im vereinfachten

Mehr

Dämmungen Lüftung Thermisch, Akustisch und Brandschutz

Dämmungen Lüftung Thermisch, Akustisch und Brandschutz Dämmungen Lüftung Thermisch, Akustisch und Brandschutz Dämmen von Lüftungskanälen und Lüftungsrohren als Schutz vor Energieverlust, gegen Brandausbreitung sowie als Schutz vor Zirkulationsgeräuschen und

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015

fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015 fermacell Sonder-Newsletter BAU 2015 Frühjahr 2015 I Fermacell GmbH n Baulicher Brandschutz fermacell stellt neue Brandschutzplatten-Generation vor S. 3 n fermacell Bodensysteme - Planung und Verarbeitung

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Trockenbau. Berufsfeld Bautechnik. Werner Beermann, Hans-Gerhard Conradi, Talke Gerdes, Till Müglich. Herausgeber: Werner Beermann. 1.

Trockenbau. Berufsfeld Bautechnik. Werner Beermann, Hans-Gerhard Conradi, Talke Gerdes, Till Müglich. Herausgeber: Werner Beermann. 1. Werner Beermann, Hans-Gerhard Conradi, Talke Gerdes, Till Müglich Herausgeber: Werner Beermann Trockenbau Berufsfeld Bautechnik 1. Auflage Bestellnummer 91201 Haben Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem

Mehr

Österreichisches Institut für Bautechnik OIB-300.2-009/07 OIB-Richtlinie 2.2. - Richtlinie 2.2

Österreichisches Institut für Bautechnik OIB-300.2-009/07 OIB-Richtlinie 2.2. - Richtlinie 2.2 - Richtlinie 2.2 Brandschutz bei Garagen, überdachten Stellplätzen und Parkdecks Ausgabe: April 2007 0 Vorbemerkungen... 2 1 Begriffsbestimmungen... 2 2 Überdachte Stellplätze... 2 3 Garagen mit einer

Mehr

Terrassenboden-Zubehör Terracon

Terrassenboden-Zubehör Terracon Terrassenboden-Zubehör Terracon Artikel Planex-CP2-Unkrautvlies, schwarz 6851 10 x 1,5 m 30.50 /Stk Planex-CP2-Unkrautvlies, schwarz Nivellierhilfe NivoDeck Höhenverst. 6-35mm Höhenverstellbar 28-42 mm

Mehr

SYSTEMTRENNWÄNDE THERMISCHE / AKUSTISCHE DÄMMUNGEN GIPSARBEITEN ABGEHÄNGTE DECKEN DOPPELBÖDEN STUKKATUREN. Via Balestra 25 Tel. +41 (0)91 759 75 50

SYSTEMTRENNWÄNDE THERMISCHE / AKUSTISCHE DÄMMUNGEN GIPSARBEITEN ABGEHÄNGTE DECKEN DOPPELBÖDEN STUKKATUREN. Via Balestra 25 Tel. +41 (0)91 759 75 50 Das Unternehmen Die Anforderung und der Wunsch des Kunden ist für uns das Wichtigste. Beratung mit höchster Professionalität, Sensibilität und Verfügbarkeit ist die Basis unserer Leistungen. Wir sind immer

Mehr

Glaswolledämmstoffe und Systemkomponenten für den Hochbau. Technische Informationen

Glaswolledämmstoffe und Systemkomponenten für den Hochbau. Technische Informationen Glaswolledämmstoffe und Systemkomponenten für den Hochbau. Technische Informationen Stand Oktober 2007 02 Das Unternehmen URSA Alles für den Dämmstoff Der Name URSA steht seit dem Zusammenschluss der Dämmstoffsparten

Mehr